1908 / 216 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Schmalkalden. [48472] In das Handelsregifter Abt. A is zu Nr. 170

(Firma Feodor Wilisch in Schmalkaldeu)} ein-

geiragen: Offene Handelsgesellshaft. Die Chefrau

des Buchdruckereibesizers Wilhelm Lobse, Rosalie eb. Wilisch, hier ift in das Geschäft als persönlich ftender Gesellschafter eingetreten.

Die dadurch gebildete ofene Handel8gesellschaft bat am 8. September 1908 begonnen. Seder Ge- seriGalter ist zur Vertretung der Gesellschaft er- mächtigt.

Die Prokura der Ehefrau Wilhelm Lohse, Rosalie geb. Wilisch, ift dur ibren Eintritt in das Geschäft der Firma Feodor Wilish erloschen.

Schmalkalden. den 9. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Schwerin, Warthe. [48474] In unser Handelsregister Abteil. A ift beute bei der unter Nr. 41 eingetragenen offfenen Handels- esellshaft in Firma „J. Klemt & Comp. vorm. . Arter“ in Schwerin a. W. eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift er-

loschen. Schwerin (Warthe), den 7. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Seehausen, Kr. Wanzleben. [48475] Die unter Nr. 43 tes Handelsregisters A ein- getragene ofene Handelsgesellschaft Arms «& Biethan in Eilsleben ist aufgelöst. : Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Wilhelm Culemann ift alleiniger Inhaber der Firma. Seehausen, Kr. W., den 9°. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Sonneberg, S.-Mein. __ [48476] Im biesigen Handelsregister Abt. B ift bei der Firma Sonneberger Ziegelei Rottmar, Aktien- gesellschaft in Sonneberg heute eingetragen worden : Kaufmann Robert Lütelberger ist dur Tod aus dem Vorstande ausgeschieden; an dessen Stelle ist Kommerzienrat William Swaine in Hüttensteinah als Stellvertreter des Vorftands gewäblt worden. Sonneberg, den 7. September 1908. Herzogl. Amtsgericht. Abt. I.

Spanäau. 5

In unserem Handelsregister Abt. A Nr. 483 ift beute bei der Firma Fr. Schulze «& Co. in Spandau eingetragen worden:

Der Kaufmann Wilhelm Scholem in Rirdorf ift Inhaber der Firma. Der Vebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Inhabers ift bei dem Grwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Wilhelm Scholem ausges(lofsen.

Spaudau,

[48477]

den 8. September 1908. Königliches Amis8gericht. Abt. 5.

Stavenhagen. ; [47877] In das biefige Handelsregister ift beute unter Nr. 156 die Firma Walter Oeften mit dem Siß in Stavenhagen und dem Apothcker Walter Oeften daselbst als Inhaber eingetragen. Staveuhageu, den 9. Sevtewber 1908. Großberzoglihes Amtsgericht.

Strehlen, Schles. [48478] In unser Handelsregifler A ift uniter Nr. 91 die Firma „Buchdruckerci und Zeitungsverla Fris Ewald“ und als deren Irhaber der Buch- druckereibesitzer Friedri (Fri) Ewald in Strehlen beute eingetragen worden. Strehlen, den 2. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. K. Amtsgericht Stutigart Stadt. In das Handelsregister wurde beute eingetragen: 1. Abteilura für Einzelfirmen :

Die Firma Paul R. Wader, Siz in Stutt- gart. Inkaber: Hermann Löwenstein, aufmann bier. S. Sesellschaftsfirmenregifter.

Die Firma Carl Lauterer, Siß in Stuttgart. Inbaber: Carl Lauterer, Kaufmann bier. Süd- frütenimrort u. Kolonialwaren en groë

Die Firma Ludwig Schmidt, Si gart. Inhaber: Ludwig Smidt, K Ovvothekenarihäft.

2u ter Firma Albert Auer in Stuttgart : Dem Ernst Rothe, Musikalienbändler hier, ist Pro- kura erteilt.

Zu der Firma F. Klett in Stuttgart: Die Firma ift erloshen.

Ï IL. Abteilung für GesellsGaftéfirmen :

Die Firma Einkaufs-Vereinigung Ringia, Gesellschaft mit beshräufter Haftung, Sis in Stuttgart. Gesellschaft i. S. des Reichsge). vom %. April 1£892—20. Mai 1898 auf Grund des Ses-ellihafttverirags vom 6. Aug. Gegenftand

E if der Abshluß von Verträgen

sonfti zu dem inkaufsbedingungen beim

: und verwandten Artikeln

e ; der Gesellschafter beim : Séubwaren tur Ueberlassung

Warenzzihens urxd Erwerb ein- Séutrehte aller Art, wie Patente, Ge- fterihugredte le jum Zwede

n eb ; an die Gesellshafter. 0000 A. Zum Se- vorden : Josef Feigenbeimer, gen der Ses

DeT-

[48282

1908.

stigen Lieferanten

men ameT m 4A - 4 d 4d

ie Firma Hiram Werke für Feiumechanik d Maschinenbau, Gesellschaft mit beshränfter afturg, Sig in Stuttgart. Gesellichaft i. S. ck02 Reich2gei. vom 20. April 1892 20. Mai 1898 und des Gesellshaft3vertrags vom 29. Auguft tand tes Unternebmens ift die der Vertrieb von Sypezialmaschinen u. ler Art, für eigene wie für fremde »ckje Au2arteitung und Verwertung Das Stanmtavital beträgt 20 000 A 02 mebrerz Geschäftsführer bestellt find, wird die Gesellichaft tur mindestens zwei Geschäftsführer ober tur rinen Sesäftsführer und einen ro Zu Geschäftsführern sind beftellt worden: Friedri Devble, Kaufmann, und F Fri Keriher, Kaufmann, beide Zu ter Firma Württemberger Zeitung Ge- sellschaft mit beschräufter Haftung in Stutt- gart: Hans Buchner, HerlagSdireftor in Vifinchen, in von ter Geschäftsführung ausgeschieden, an seiner Stelle if Hermann Fus, Hauptmann 4a D. hier,

D e - E P e e m Geiättsfükrer bestellt worden

978

t ir

T 75 Ld Ls Vir

Pateren.

mrt ret De TLITZIET:

e A 7 0414

slräntier Hastung, in

u der Firma Wiegert & Cie., chemigra- hische Kuustaustalt, Gesellschaft mit be- Stuttgart: Durch Be- {luß der Gesellshaster vom 9. i 1908 ift der 8 15 des Gesellshaftsvertrags geändert worden.

Zu der Firma Paul R. Wader in Stuttgart: Die offene Handelsgesellschaft hat fih aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma infolge Verkaufs auf Hermann Löwenftein, Kaufmann hier, übergegangen, es ift daher die Firma in das Einzelfirmenregister übertragen worden. Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der früheren Inhaber hat der neue Inhaber niht übernommen.

Grloshen find die Firmen:

Luipold & Schneider, und

Schmidt & Sachs, beide in Stuttgart.

Den 7. September 1908.

Amtsgerichtsdirektor Sieger.

Tondern. SBefanntmachuug. [48479] Handelsregistereintrag.

Firma Carfien Carfteusen, BVülderup-Bau, Inhaber: Baumaterialienhändler und Kaufmann Carsten Carftensen daselbft.

Tondern, den 7. September 1908.

Köntalihes Amtsgericht.

Trier. [48480]

In das Handelsregifter A wurde beute bei der unter Nr. 802 eingetragenen Firma Lothar Schneider, Internationales Jukafso- und Auskunfts-Juftitut in Trier vermerkt: Die Firma ift erloschen.

Trier, den 8. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Weida. Bekanntmachung. [48481]

Nr. 166 des Handelsregisters A ist heute einge- tragen worden die Firma: Louis Hildebraud u. Söhne, Viehhaudlungsgeschäft in Culmiß\ch und als deren Inhaber: die Viehhändler Franz Louis Hildebrand, Emil Paul Hildebrand und Ernft Richard Hildebrand in Culmißsch.

Weida, am 8. September 1908.

Großherzogl. Amts8geriht. IV.

Wilster. s [48482] In unser Handeléregister A ist bei der unter Nr. 33 eingetragenen Firma „Detlef Mehlert“

eingetragen:

Die Firma lautet jegt „Detlef Mehlert Nachf.“ äFnhaber if jet der Kausmann Hans Hermann Kloppenburg in Wilster.

Wilster, den 5. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

wittlich. [48483] Fn unser Handelsregister ist heute in Abteilung B bei Nr. 5, betreffend die Wittlicher Dampfziegelei, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Wittlich, folgendes eingetragen worden: | Hie Prokura des Betriebsleiters Hubert Kunibert Gerhard Antweiler in Wittlich ist erloschen. Wittlich, den 3. September 1908. Königliches Amtsgericht.

WoldegKk, Mecklb. [48484]

In unser Handelsregister ist zur Firma „Lau ck& Fritze“ eingetragen worden:

Die Gesellschaft ijt dur den am 9. Februar 1908 erfolgten Tod des Fabrikbefigers Carl Lau in Woldegk aufgelöst. Die Firma if auf eine von dem Fabrikbesißer Carl August Lau in Woldegk und von dem Fabrikbesizer Sustav Fritze, früher in Wosldegk, jet in Neuftreliß, neu gegründete Gesellschaft übers gegangen. Diese neue Gesellschaft ist eine offene Handelsgesellschaft, die am 1. April 1908 begonnen hat.

Woldegk, den 9. September 1908.

Großberzogl. Mecklenb. Amtsgericht.

Würzburg. [48485]

Chrift. Müller in Markibreit.

Norstebende Firma ist auf Adele Müller, Witwe des Kaufmanns Bernhard Müller in Erbengemein- schaft mit ibrem minderjährigen Sohne Eugen Müller, beide in Marktbreit, übergegangen.

Würzburg, den 2. September 1908.

Kal. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt.

Würzburg. [48487]

Erfte Würzburger Möbelfabrik, Gesellschaft mit beschräukter Daftung.

Obige Geellschaft wurde heute in das Handels- register eingetrazen. Geschäftsführer sind:

1) Josef Billigheimer, Möbelfabrikant,

2) Siegfried Silbermarn, Kaufmann, Würzburg

Der Gesellschaftsverirag ift errichtet am 21. August 1908 mit Nachtrag vom 25. August 1908. Gegen- stand des Unternehmers ist Fabrikation und Vertrieb von Möbeln und sonstigen Einrihtungsgegenständen. Das Stammkapital beträgt 133 250 4, m. W. ein- bundertdreiunddreißigtausendzweihurdertfünfiig Mark.

Die Gesellschafterin Jenny Billigheimer, verw. Privatiere in Würzburg, hat ihre Stammeinlage zu 20 000 4 daturch geleistet, daß sie von den ihr als Teilbaberin der offfenen Handelsgesellshaft in Firma „Erste Würzburger Möbelfabrik Gebrüder Billig- beimer in Würzburg“ zustehenden Mobilien, Außen- änden und Werkzeugen, sowie Fabrik-Gin- und Rorriéturgen, solhe im Werte von 30000 #4 dreißigtausend Mark als Sacheinlage in die Ge selliaît mit beschränkter Hastung einbringt, welche Gegenstände und Forderungen von der Sefsellshaft im Wertanschlage ju 30 000 46 übernommen werden. Feter der Geschäftsführer ist für sid allein berechtigt, Miller3erflärungen für die Gejellschaft abzugeben und die Firma der Gesellschaft unter Beisetzung seiner Namensunterschrift zu jeihren.

Deffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft 3d im Deutschen Reichsanzeiger zu erlaffen.

Würzburg, den 3. September 1908.

Kal. Amtsgeriht Würzburg, Regifteramt.

Würzburg. [48486]

B, Mayer Sohn in Kitzingen.

1) Die ofene Handelsgesellschaft ist infolge Aus iheidens des Gesellschafters David Mayer ab 1. August 1908 aufgelöst.

2) Die Firma if auf den bisherigen GSesellshaster Fauimarn Maier Mayer in Kißingen übergegangen.

Würzburg, den 3. September 1908.

Kal. Amtsgericht Wörzburo, Registeramt. Würzburg. [43483]

Fos. Keßler in Brückenau.

Die Firma ift erloschen.

Würzburg, den 5. September 1908,

beide in

Genossenschaftsregister.

Adelnau. SBefanntmachung. {48489] Ins Genossenschaftsregister ift bei der Genofsen- {haft Adeluau’er Spar- uud Leihbauk e. G. m. b. H. in Adeluau heute eingetragen worden, daß der Gasthofbesiger Edmund Bloch in Adelnau aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle der Kaufmann Karl Sonnenberg in Adelnau ge- treten ift. Adelnau, den 4. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Alsfeld. [48490] In unser Genossenschaftsregister wurde bezügli der Spar- und Darleheuskafse Romrod e. G. m. b. H. eingetragen: Augujt Klingelhöfer in Romrod ist aus dem Vor- stand ausgeschieden. An dessen Stelle wurde Eduard Heinrih Schmidt, Bürgermeister in Romrod, als Vorstandsmitglied gewählt. Alsfeld, den 10. September 1908.

Großherzogl. Amtsgericht.

Braubach. Befanutmachung. [48491] Bei der Spar- u. Darlehnskafse eingetragene Genoffenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht zu Dachsenhauseu is am s. September 1908 in das Genossenschaftsregister eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Philipp Heinrich Met zu Da&senhausen ift der Landwirt Wilhelm Hinterwäller 11. zu Dachsenhaufen zum Vorftand®- mitgliede bestellt. ¿ Braubach, 8. September 1908.

Königlihes Amtsgeriht.

Darkehmen. [48492] Im Genosfsenschaftêregister ist bei dem Rogahler Spar- und Darlehnskafssenverein E. G. m. u. H. zu Rogahlen eingetragen, daß an Stelle des Predigers Georg Bork, früher in Rogakhlen, der Prediger Johannes Gemmel in Rogahlen als Ver- einsvorsteher eingetragen ift.

Darkehmen, den 5. September 1208.

: Königliches Amtsgericht.

Eichstätt. Bekanntmachung. [48241]

Betreff: Vaugenofsenschaft der Militär-

arbeiter Ingolftadi’s e. G. m. b. H. Dur Statut vom 14. bezw. 28. August 1908 bat fih unter der Firma „Baugeuofssenschaft der Militärarbeiter Ingolftadt’s, eiugetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Jugolftadt eine Genofsenschaft gebildet.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb von Grundstücken und der Bau von Häusern zur Be- schaffung billiger und gesunder Wohnungen, deren Verwaltung und Vermietung an die Genofsenschafts- mitglieder. Der Vorstand zeichnet für die Genofsen- haft. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Vorstandsmitglieder zu der Firma der Genofsen- haft ihren Namen hinzufügen; zwet Vorstandsmit- glieder können rechtéverbindlich für die Genossenschaft ¡eichnen und Erklärungen abgeben. Zur Veröffent- lihung ihrer Bekanntmachungen dient der Genossen- saft die „Ingolstädter Zeitung" und das „Ingol- städter Tagblait“. Die Delannimodungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, welcher, je nah- dem fie vom Vorstande oder vom Aufssichtsrate er- laffen werden, der Zusa „Der Vorstand“ bezw. „Der Aufsichisrat“ nebft Unterschrift von zwei Vor- ftand8mitgliedern, bezw. des Vorsißenden des Auf- sichtêrats oder defsen Stellvertreters hinzuzufügen ist. Die Haftsumme beträgt 100 4, einhundert Mark; die bôwste Zabl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genoffe si beteiligen kann, beträgt 10.

o n i

1) Josef Schweiger, Maler, :

2) Xaver Tempelmeier, Shneider, 0 E

3) Friedrich Reibel, Betriebsschreiber, } h

Die Einsicht der Lifte der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Eichftätt, den 7. September 1908.

K. Amtsgericht. Eichstätt. Bekanntmachung. [48242]

Betreff: Konsumverein für Pappenheim und Umgegend e. G. m. b. $

Fn der Generalversammlung vom 6. September 1908 wurde an Stelle des aus8geschiedenen Vorstands- mitgliedes Gabriel Hibrandt von Poppenheim der Hafner Ernst Jens in Pappenheim in den Vor- stand gewäblt.

Eichstätt, den 9. September 1908.

K. Amt3gericht. Erkelenz. [48243]

Urter Nr. 21 des Genofssenschaftsregisters ift heute eingetragen worden die Obft-Verwertungs-Se- nofsenshaft für den Kreis Erkelenz, ein- getragene Genosseuschaft beschränkter Haftpflicht in Erkelenz.

Seçcerstard des Unternehmens ist der An- und Verkauf von Frishobst auf gemeinshaftlihe Rechnung und Gefahr sowie die Pflege des Obstbaues.

Vorstandsmitglieder find:

1) Otto Küster, Ehrenbürgermeifter zu Lentholt bei

Sd&wanenberg, Direktor, i 2) Theodor Gerards, Gutsbesiger zu Oestrich bei Erkelenz,

3) Jean Shhwari, Kaufmann zu Dorecen,

vertreter des Direktors,

4) Josef Jansen, Ehrenbürgermeister zu Nierhoven

bei Löôverich,

5) Wilhelm Jansen, Lardwirt in Wegberg.

Das Statut datiert vom 30. Auaust 1908, Be- fanntmahungen ergehen unter der Firma der Ge- nossenschaft, gezeihnet von ¡wei Vorstar.dsmitgliedern, und erfolgen durch das Erfelenzer Kreisblatt. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genoffen- schaft muß durch 2 Itorstantsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber NRechtsverbint lichkeit haben foll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namentuntershrift beifügen.

Die Ginsit der Liste der Genossen ist während der Dienststunden tes Gerichts j-dem gestattet.

Erkelenz, den 4. September 1908,

Königliches Amtsgericht. Freiburg, Schles. [48493]

n unser Genossershaficregister ist am 9. Sep- tember 1908 bei Nr. 7, betreffend die Schuhmacher- Nohftoff - Genofseuschaft, eingetragene Ge- nofseuichaft mit beschräukter Haftpflicht in Frei- burg i. Schl., folgendes eingetragen worden :

mit

Stell-

Fel, Amttgerit Würzburg, Registeramt.

Der Schuhmachermeister Reinhold Zukunft ift

ftatutenmäßig aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Schuhmacher Ernst teiner in Freibura i. Sl. gewählt.

Königliches Amtsgericht Freiburg i. Schl. Freudenstadt. [48494] K. Umtsgericht Freudeustadt.

Im Genossenschaftsregister ist heute bei dem „Darleheuskasseuverein Glatten, e. V. m. u. S. in Glatten“ eingetragen worden, daß in der General- verso vom 16. April 1908 die [Cteen Vorstandsmitglieder Matthäus Genkinger, Schmied, und Johann Georg Schillinger, Müller, beide in Glatten, wiedergewählt worden sind.

Den 8. September 1908.

Sty. Amtsrichter Böhringer. Görlitz. [48495]

In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 22, betreffend Königshainer (O/L) Spar- und Darlehuskafsen-Verein zu Königshainu, folgendes eingetraaen worden:

Der Rittergutspächter Heinrih Harck zu Königs- hain ist aus dem Vorstande ausge|hieden und an seine Stelle der Gutsbesizer Max Berndt zu Königs- hain in den Vorstand gewählt.

Görlitz, den 8. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Hungen. Bekanntmachung. [48496] Bei der landwirtschaftlihen Bezugs- uud Absatzgenosseuschaft, eingetragene Geuofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht, zu Rod- heim a. d. Horloff, wurde heute eingetragen:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der General- versammlung vom 24. April 1908 aufgelöst. Otto Krôll 11. zu Rodheim a. d. Horloff und das bis- herige Vorstandsmitglied Adolf Hofmann I. sind zu Liguidatoren gewählt worden.

Hungen, den 9. September 1908.

Großh. Amtsgericht. Kempten, Alg äu. [48497] Genofsenschaftsregiftereintrag.

Käserei-Genofsenschaft Schwaugau UxL, ein- getrageue Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Mit Statut vom 2%. Juli 1908 hat #ch unter vorstehender Firma und mit dem Sitze in Schwangau eine Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht gebildet. Zweck der Genofsenschaft ist die Erwerbung der Geblerschen Käserei in Shwangau oder Erbauung einer solhen zum Betrieb einer Käserei behufs gemeinschaftliher Verwertung der von den Mitgliedern eingelieferten Milh. Der Vorftand besteht aus dem Geschäftsführer und dem Kassier und zeichnet rechtsverbindlich, indem beide Mitglieder desselben der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschuift beifügen. Die Bekanntmachungen ergehen unter der Firma der Genossenshaft mit Zeihnung des Vorstands oder des Auffichtsrats und sind im Füfsener Blatt zu veröffentlichen. Das Geschäfts- jahr beginnt mit 1. August und endet mit 31. Juli jeden Jahres. Das erste Geschäftsjahr umfaßt die Zeit vom Eintrage der Gerofsershaft in das Ge- nofsenschaftsregifter bis zum 31. Juli 1909. Als Vor- stand wurden gewählt: Steiner, Gaudenz, Oekonom und Handelsmann in S{wangau, Geschäfteführer, Mayer, Josef, Oekonom und Zimmermann in Walten- hofen, Kassier. Die Eirsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Kempten, den 9. September 1908.

K. Amtsgericht. Kempten, Alg äu. [48498] Genvofseuschaftsregiftereintrag.

Einkaufsgenofseuschaft der Kolouial- uud Spezereiwarenhändler von Kaufbeuren und Umgebung, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpfliht. Für Hans Schleich wurde ter Spezereihändler Kaspar Georg Viktor in Kaufbeuren in den Vorstand gewählt.

Kempten, den 9. September 1908.

K. Amtsgericht. Memmingen. Genofssenscheftsregiftereintrag.

Darleheuskaseuverein Oxenbrounu, e. G. m.

u. H. in Oxenbroun. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Norbert Sauter wurde als solhes der Oekonom Andreas Wöhrle in Orxenbronn gewählt. s

Memmingen, den 5. September 1908.

Kal. Amt3gericht.

[48499]

Nicolai, [48500] tember 1908 bei dem Tichauer Darlehuskafseu- verein, e. G. m. u. H., in Tichau eingetragen worden :

Franz Niestrcj, Emanuel Poczontek, Johann Brzoska, August Gojny und Paul Balura sind als Boritand8mitglieder ausgeschieden und an ibrer Stelle von Jachymski als stellvertretender Vor- fißender und Rechner, Heinrich Latussik, Jultus Bartnig, Anton Niestroj und Paul Krzyzowski, \ämtlih in Tichau, als neue Vorstandsmitglieder gewählt. :

Dur Generalversammlungsbes{chluß vom 5. April 1908 ift bestimmt: Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen im Pleß'er Kreisblatt.

Amtsgericht Nicolai.

Norburg. Befanuutmachung. [48501]

Im Genossenschaftsregister unter Nr. 5 der Genofsenshaften, „Spar- und Darlehnskafse, eingetrageue Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Broballig“‘, ist heute eingetragen:

„Der Kätner Nicolai Heß in Broballigfeld ist dur Besluß vom 26. Februar 1908 zum Mitglied des Vorstands gewählt.“

Norburg, den 28. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Nürnberg. Genofsenschaftsregistereintrag-.

Druckereigenofsenschaft Noris, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht 7 Nüruberg. : E

Prafktisher Arzt Dr. Seiler in Nürnberg ift als Norstandsmitglied zurückgetreten; als solhes wurde Stadtvikar Hans Peter Schmidt in Nürnberg ne- gewählt.

Nürnberg, den 9. September 1908.

K. Amtsgericht Registergeticht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg- Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

[48502]

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagt- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

In unserem Genofsenschaftsregister ist am 3. Sep-,

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußis

„2 216.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus d -, . Vereins- G Lie die Tarife und Febrplanbelermtealtaneen ec Elentabna:e

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 12. September

rplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, i lin für die Königliche Sen Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preuß en ezogen werden.

Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Genossenschaftsregister.

Osaterode, Osipr. [48503]

In das Genossenschaftsregister is bei dem Deutschen Hilfskussenverein Ofterode O/Pr. E. G. m. b. H. in Ofterode O.-Pr. eingetragen, daß die Vorstand2mitglieder Dr. Lebius und Wisch- newski autgeshieden sind und an ihrer Stelle ge- wählt find Buchhändler Sekunna und Kreissekretär Bloedborn hier.

Ofterode O.-Pr., den 22. August 1908.

Königliches Amtsgericht.

Osterwieck, Harz. [48535]

Bei der im Genossenschaftsregister Nr 20 ver- zeihneten Ländlichen Spar- und Darlehnskafse Roklum, eingetragenen Genossenschaft mit be- \hräukter Haftpflicht zu Roklum, ist am 7. Sep- tember 1908 eingetragen worden: An Stelle- des ausgeschiedenen Paul Franke ist der Gasiwirt Andreas Kranke als Vorstandsmitglied gewählt.

Osterwieck a. H., d. 7. Septbr. 1908.

Königl. Amtsgericht.

Polk witz. [48504]

Bei dem unter Nr. 1 des Genossenshaftsregisters eingetragenen Vorschußverein zu Polkwitz, ein- getragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Polkwitz, ift eingetragen worden :

a. am 9. September 1908: daß Emil Schinck aus dem Vorstand ausgeschieden und Hans Walter aus Polkwig in den Vorftand eingetreten ist,

b. am 10. September 1908: daß Richard Leppelt aus dem Vorstand ausgeschieden ift. 2 Gn.-R. 1/91.

Polkwitz, den “10. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachung. [48505]

In unser Genossenschaftsregister is unter Nr. 85 am 5. S ptember 1908 die durch Statut vom 98. Juli 1908 unter der Firma „Posener Däute- und Schlachtvieh-Abfall-Verwertung, Einge- tragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht, Poseu““ errichtete Genofsenshaft eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift : Ginkauf und Verwertung von Häuten und Fellen, Talg, Knochen, Blut und Därmen, welhe beim Schlachten erzielt werden, behufs Weiterverkaufs oder Selbst- verwertung. Die Bekanntmachungen erfolgen durhch die amtliche Zeitung des Deutschen Fleisherverbandes in Frankfurt a. Main, sollte diese eingehen, dur die Allgemeine Fleischerzeitung in Berlin —, unter der Firma der Genofsenshaft und zwar, wenn die Bekanntmachungen von dem Vorstande ausgehen, unter Beifügung der Unterschriften wenigstens zweier Mitglieder des Vorftands, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter Hinzufügung der Woirté „Der Auf- pa und der Unterschrift des Vorsitzenden des

ufsihtsrais oder seines Stellvertreters.

Die Willenserklärungen des Vorstands müssen von wenigstens ¡wei Vorstandsmitgliedern unterschrieben sein; in gleiher Weise erfolgt die Zeihnung für die Genossenschaft.

Vorstandsmitglieder sind: 1) Friy Rothert, 2) Boleslaus Cabaúski, 3) Kasimir Cabaúski, fämt- li in Posen.

Die Einsicht der Liste der Genossen if während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Posen, den 5. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Potsdam. [48506]

Bei der in unserm Genossenschaftsregister unter Nr. 21 eingetragenen Genofsenschast: „Arbeiter- Bauverein Nowawes-Neuendorf, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ ist heute vermerkt worden, daß der Buchhalter Karl Stechmann in Nowawes aus dem Vorstand aus- geschieden ist und der Eisenbahnbureaudiener Paul Gutsh in Nowawes in den Vorstand gewählt ift.

Potsdam, den 8. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Schweidnitz. 48507]

Im Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 23, beireffend die Spar- uud Darlehnskafse e. G. m. u. H. in Seiferdau, eingetragen: Schmiede- meister Gustav Geisler is aus dem Vorstand aus- es und an seine Stelle der Lehngutsbesißer

mil Wetihrauh in Seiferdau in den Vorstand gewählt.

Schweiduitz, den 8. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Uslar. In das Genossenschaftsregister is zu

E r. Uslarer Konsumverein, eingetragene Geuofsen-

schaft mit beschräukter Haftpflicht, folgendes eingetragen: Der Hüttenaufseher Louis Sander ift aus dem Vorstande ausgeshiedèn und an seine Stelle der Hüttenaufseher Richard Pfautsh in Uslar getreten. Uslar, den 8. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Uslar. [48509]

In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 27, Konsumverein Wolprichausen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, folgendes eingetragen :

ie Genossenschaft ist durch Bes(luß der General-

versammlung vom 8. September 1908 aufgelöst. Zu Liguidatoren sind ernannt:

1) Auktionator Louis Brauckmann in Uslar,

2) Kassierer Wilhelm Wiese in Wolpriehausen,

3) Aufseher Ferdinand Eisner daselbst.

Uslar, den 9. September 1908,

Warendorf.

eingetragen worden:

„Zufolge Wahlprotokolls vom an Stelle des verstorbenen Heinrih Serries zu Everswinkel dorf zu Everswinkel als Vorftand

Warendorf, den 21. Auguft

Genofseuscha 30. August 1908 wurde an Stell

Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 5, betreffend den Everswinkeler Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht, folgendes

Königliches Amtsgericht. Würzburg. Genoffenschaftsregister. [48510] Zar Le cingerra gens mit unbeschränkter Haftpflicht. Durch Beschluß der Generalversammlung vom

Vorstandsmitgliedes Johann Georg Rau der Tag- [ôöhner Aloys Gregor Preisendörfer in Obersinn als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Würzburg, den 9. September 1908. Kal. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt.

[47362]

31. Mai 1908 ift Vorstandsmitgliedes der Georg Midden- 8mitglied gewählt." 1908.

e des ausgeschiedenen

Leipzig veröffentl Breslau.

Nr. 1049. Firma Loewy Breslau. Acht Muster für l

1908, Vormittags 11} Uhr. Neustadt & Neumauu, Bres

Paket mit 3 Mustern für Kopf- und Puléwärmer aus grüner Wo

mittags 124 Uhr.

Crefeld. íÊn das hiesige Musterregister ift

abdrüdcken verschlofsener Umschlag, für Seiden- und Goldstoffbrokate

mittags 11 Uhr. Nr. 1772. Otto Kaestuer,

äußern

nummer P. 3530, Schußfrist 3

Nr. 1774. Gebr. Kluge in dem Geschäftssiegelabdruck einmal

Flächenerzeugnisse,

1908, Vormittags 11 Uhr 50 M Nr. 1775. Menne & Co.

Umschlag, enthaltend Muster für

Nr. 1776. Paket, enthaltend 10 Modelle für

Mittags 12 Uhr 45 Minuten. Nr. 1777.

frist 3 Jahre, angemeldet am Vormittags 11 Uhr 35 Minuten. Nr. 1778.

siegelter Briefumsblag, Sonnen- und Regenschirme,

angemeldet am 27. August 1908,

Halberstadt.

1908 folgendes eingetragen :

20 Muster für Warbschürzen, 6001—6020 für

Vormittags 10,15 Uhr. Halberstadt, den 31. August

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter In das Musterregister ist eingetragen :

hosenknöpfe in vershiedenen Farben (Steinnuß- imitation), ofen, Geshäftsnummern 7548 a, b, c, d und 7549 a, b, c, d, Muster für plastische Grzeug- nifffse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 20. August

Nr. 1050. Kaufmann Max Neustadt in Firma

N. O. M., Muster für plastishe Erzeugnisse, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 29. August 1908, Nad

Breslau, den 2. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Nr. 1771. Johaun Reiners Paramentenfstoff- fabrik in Crefeld, ein mit drei S ege

nifffse, Geshäftsnummern 431, 432, 433, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. August 1908, Vor-

Crefeld, ein mit dem Geshäftssiegelabdruck zweimal versGloßener Umschlag, enthaltend 22 Muster für

uchs{chmudck, Flächenerzeugnisse, Fabriknummer P 3529, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1908, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 1773. Otto Kaestner G. m. b. H. in Crefeld, ein mit dem Geschäftssiegelabdruck zwei- mal verschlossener Umschlag, enthaltend 22 Muster für äußern Buhshmuck, Flächenerzeugnisse, Fabrik-

am 11. August 1908, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

umschlag, enthaltend 2 Muster für Schuhausstattung, Geschäftsnummern 10563 und 10564, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August

einmal mit dem Geschäftssiegelabdruck ver

Doppelbuchstaben, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 37328 und 373284, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1908, Mittags 12 30 Uhr.

Wilhelm Bellardi, Crefeld, ein mit dem Geschäftsfieaelabdruck einmal versiegeltes

plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1949, 1944, 1958, 1960, 1955, 1970, 1756, 1755 a Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. August 1908,

Audiger & Meyer in Crefeld, ein mit dem Geschäftsfiegelabdruck einmal versiegelter Ums@lag, enthaltend 4 Muster für Seidenstoffe für Innendekoration mit und ohne Rand, Flächenerzeug- nifse, Fabriknummern Pou 10, 11,

Th. Noeffs & Co. in Crefeld, ein mit dem Geschäftssiegelabdruck sech3mal ver- enthaltend 40 Muster für

Fabriknummern 2648, 2726, 30, 32, 34, 44, 46, 50, 54, 60, 74, 2776, 78, 80, 82, 84, 92, 94, 96, 98, 2800, 2802, 04, 06, 08, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22, 26, 28, 30, 32, Schußfrist: 3 Jahre,

Crefeld, den 1. September 1908. Königliches Amtsgericht.

In das Musterregister Nr. 125 ist am 15. August Schraube, Franz, Kaufmann in Halberstadt,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. August 1908,

iht.) [48511]

& Lienkaemper, adierte Eisenble{-

lau, 1 versiegeltes und Ohrenshützer lle, Geschäftszeihen

(47775) eingetragen worden :

enthaltend Muster , Plastische Erzeug-

G. m. b. S. in

Fabre, angemeldet

Crefeld, ein mit versiegelter Brief-

inuten. in BlED, ein

chlofsener in Seide gewebte

Schokoladefiguren, 1950, 1755,

12, 13, Schuß- 25. August 1908,

Flächenerzeugnisse, 86, 88, 89, 90,

Mittags 12 Uhr.

[48512]

Geschäftsnummern verschlossen,

1908.

hen Staatsanzeiger.

1908,

e ema E Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren- ind, erscheint auch in einem besönderer Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. @. 2163)

g p

Konkurse.

Beuthen, O.-S. [48382]

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Arthur Kromer in Michalkowiß Firma „Consum- warenhaus Beuuo Kromer Nachfolger Arthur Kromer“ is durch Beschluß des Amtsgerichts hier heute das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter is der Kaufmann Schölling zu Beuthen O.-Schl. Konkursforderungen sind bis zum 29. September 1908 anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 7. Oktober 1908, Vormitt. 11 Uhr, im Zimmer 93. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Sep- tember 1908. 12. N. 30 a/08.

Amtsgericht Beuthen O.-Schl., den 7. ‘September 1908.

Bruchsal. SBefanntmachung. [48390] Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Alexauder Stein in Mingolsheim, Inhaber der Firma J. Stein Ux. daselbst, hat das Gr. Amtsgericht heute, am 9. September 1908 das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Dr. Adolf Marx in Mannheim. Anmeldefrist bis zum 16. Ok- tober 1908. Erste Gläubigerversammlung: Montag, 5. Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin: Freitag, 6. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frift: 5. Oktober 1908. Bruchsal, den 9. September 1908. r. Amtsgericht. IIL1. (gez.) Hott. Dies veröffentlicht : Bruchsal, den 10. September 1908. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: (L.S.) I. V.: Sombrowski.

Dierdorf, Bz. Koblens. [48537] Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Ernft Heiderhoff in Raubach is am 8. September 1908, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Justizrat EeN zu Altenkirhen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. Oktober 1908. Anmeldefrist der - Konkursforde- rungen bis 15. Oktober 1908. Erfte Gläubiger- versammluna am 7. Oktober 1908, Vormittags 94 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 26. Ok- tober 1908, Vormittags 9} Uhr. Dierdorf, den 8. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Flensburg. Konkursverfahren. [48377] Ueber das Vermögen des Gaftwirts Georg acobsen, in Firma „Gasthaus Ruhethal, eorg Jacobsen‘‘ in Glücksburg, ist am 9. Sep-

tember 1908, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet worden. Verwalter: Kauf- mann Christian Thordsen in Flensburg. Anmelde- frist bis ¡um 31. Oktober 1908. Erste Gläubiger- versammlung am 3. Oktober 1908, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 21. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Miner Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Oktober

Flensburg, den 9. September 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Husum. [48366]

Ueber das Vermögen des Konsumvereius für Husum uud Umgegend, E. G. m. b. H. in Husum, ist am 7. September 1908, Nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Emil Friedrich Storm in Husum. An- meldefrist bis zum 10. Oktober 1908. Erste Gläu- bigerversammlung am 19, September 1908, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 28. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 18. September 1908. Husum, den 7. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Kiel. Konkursverfahren. [48365] . Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Carl Emil Rudolf Bros in Kiel, Goethe- straße Nr. 7, wird heute, am 9. September 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Gerichtsvollzieher a. D. Grabow in Kiel, Herzog-Friedrichstraße 40. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Oktober 1908. An- meldefrist bis 26. Oktober 1908. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters den 13. Oktober 1908, Vormittags A1} Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 10. November 1908, Vormittags 11} Uhr.

Kiel, den 9. September 1908,

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Königslutter. [48381] Ueber das Vermögen des Landwirts Frit Dunker in Nottorf ist heute mittag 1 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- mann August Mette hier. Der offene Arrest ist erkannt. Erste Gläubigerversammlung am 25. Sep- tember 2908 und Prüfungstermin am 9. Ok- tober 1908, Morgens 11 Uhr. Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 1. Oktober 1908. Königslutter, den 8. September 1908. Bode, Registrator, als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

Kottbus. Konkursverfahren. [48368] Ueber das Vermögen der offfeneu Handels- gesellschaft in Firma Otto Bo, in Kottbus ist heute, am 8. September 1908, Mittags 12 Uhr 50 Minuten, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kauf- mann Rudolf Baumgart hier. Offener Arrest mit

Abt. 6.

entral-Handelsregister für das Deuts eträgt L 80 4 für das Vierteljahr. ertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

e Reich erfcheint in der Regel täglich. = Der Einzelne Nummern kosten 20 -$.

meldefrist bis ¡um 9. Oktober 1908. Erste Gläu-

bigerversammlung den 3. Oktober 1908, Vor-

mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin

den S. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Kottbus, den 8. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Lahr, Baden. Konfturêsverfahren. [48393] Nr. 18557. Ueber das Vermögen des Kauf- manns Lukas Beruhard Dehmer, Inhabers der Firma Adolf Stockmar in Lahr, wurde heute, am 9. September 1908, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rehtskonfulent Johannes Wegert in Lahr ist zum Konkurs8yerwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 26. September 1908 anzumelden. Grste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Montag, den 5. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 26. September 1908. Lahr, den 9. September 1908. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Breunig.

Leipxig. [48370]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns August Otto Viehweger (Vieweger) in Parteukirchen, alleinigen Inhabers der handelsgerihtlich eins getragenen Firma Otto Viehweger in Leipzig, wird beute, am 10. September 1908, Vormittags 49 Uhr , das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Justizrat Theile in Leipzig. Wakbl- termin am D. Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 12. Oktober 1908. Prüfungstermin am 22. Oktober 1908, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 9. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. II A 1,

den 10. September 1908.

Leipxig. [48373]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten und Haus- befißers Friedrih Albin Solbrig, in Leipzig- Gohlis, Wiederitzscherstraße 11, wohnhaft, wird heute, am 10. September 1908, Mittags #1 Uhr, das Konkursherfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Schiefer in Leipzig. Wahltermin: am S. Oktober 1908, Vormittags 11} Uhr. Anmeldefrist bis zum 13. Oktober 1908. Prüfungs- termin: am 24. Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10, Oktober 1908.

Königliches Amt3gericht Leipuig, Abt. II A1,

dem 10. September 1908.

———

Lichtenberg b. Berlin. [48383] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Architekten Georg Pollaudt zu Lichteuberg, Alfredstraße 11/11 a, wird heute, am 8. September 1908, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da folgende Gläubiger: a. P. Hoffmann in Rixdorf, Hermann- firade 164/165, b. Felix Spazier in Berlin, Dranien- straße 189, c. Otto Richter in Berlin, Köpenicker- straße 10 a, d. R. E. Wagenkneht in Lichtenberg, Oderstraße 33, den Antrag auf Gröffnung des Kon- kursverfahrens gestellt und die Zahlungseinstellung des Gemeinschuldners glaubhaft gemacht haben, da ferner der Gemeinschuldner selbs \sich mit der Er- ¿ffnung des Verfahrens gegenüber dem Konkurs- verwalter uier einverstanden erklärt hat. Der Kaufmann Ernst Zuther in Berlin W. 30, Barbarofsa- traße 42, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurt- forderungen sind bis zum 8. Dezember 1908 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und eintretendenfalls über die im 8& 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenftände auf den 7. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 283. Dezember 1908, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 36, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{ulpig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den e für welhe sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Ansvruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. Oktober 1908 Anzeige

zu machen. Königliches Amtsgericht in Lichteuberg. Abt. 9.

Osten. [48395]

Ueber das Vermögen des Arbeiters Heinrich Beckmaun und dessen Ehefrau, Marie geb. Tiedemanu, beide in Voruberg, wird heute, am 8, September 1908, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Prozeß- agent Reske in Basbeck. Anmeldefrist bis 3. Ok- tober 1908. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 8. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. September 1908. Osten, den 8. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Il.

Rottweil. ß. Amtsgericht Rottweil. [47951] Ueber das Vermögen des Wilhelm Ohnmacht, Bauers in Schwennuingem, wurde am 7. Septbr. 1908, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Bezirksnotar Shühle in Schwenningen zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 25. Septbr. 1908. Wahl- und Prüfungstermin: Donnerstag, den 1. Oktober 1908, Nachmittags 4 Uhr.

Den 7. September 1908.

Anzeigefrist bis zum 22. September 1908. An-

Gerichts\{hreiber G un del.