1908 / 219 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G ia I m A N L ' é

[49193] Luyerishe Malzfabrik Müucheu

in München.

Herr Theodor Klopfer, Münt&en, ift infolge Todesfalls aus dem Auffichtsrat der unterfertigten Gesellschaft au8geschieden.

München, den 14. September 1908.

Der Vorstand der SEIAs E Miinchen. rauß.

[49195] :

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zur ordentlicheu Geueralversammlung, welche am Donnerêtag, deu 15. Oktober 1908, Vorm. 11 Uhr, im hiefigen Börsengebäude (1. Sto>) ftatifindet, ergebexst eingeladen.

Tagesorduung:

Vorlaze der Biianz und Der tete, ee E

sellsHaft¿orgaue über das abgelaufene Geschäfts-

J0r.

Enilaftung von Vorstand und Auffi$tsrat.

O EUTRan über die Verwendung des Rein-

gewinns.

Die Legitimation über den Aktienbesfiß hat spä- testens am L128. Oktober h. Jhs. bei der Bayerischen Discouto- & Wechsel-Bank A. V. hier ju ecfolgen.

Augsburg, 14. September 139083.

Der Auffichtsrat der

Zahnräderfabrik Nugsburg vorm, Joh. Renk (Act. Gef.).

Carl Schwarz.

[49344] 4 9/9 Obligationen der Süddeutshen Donau- Dampfschiffahrts-Sesellschaft.

In der heute gemäß $ 6 der Arleihebedingungen stattgehabten dreizehnten Verlosung unserer 4 9) Teilsé@uldvezschrcibungen wurden folgende 21 Nummern gezogen:

Nr. 114 353 404 438 485 508 640 700 931 960 1010 1235 1276 1311 1317 1621 1702 1758 1838 1954 1992.

Die Rüezahlung dieser Teilshuldvershreibungen mit dem Amortisationszushlage von 3°%/ gemäß der

5 7 der Anleitebedingungez erfolgt vom S. Jauuar 1909 ab gegen deren Auslieferung in Berlin bei der Berliner Handels. Gefell- schaft, in München bei der Kafsc der Gesellschaft und bei der Vayc-crischen Handelsbauk und ihren Ztveizuiederiafsungen.

Berlin, den 15. September 1908,

Süddeutsche Donau-Dampfschiffahris-Gesellschaft.

[49368] Stettiner Oderwerke Aktiengesellschaft

für Schiff- und Maschinenbau zu Stettin.

Die Aktioräre unserer Geselischaft werden hiermit zur dietjährigen, im kleinen Börsensaale hierselbft ftattfindenden ordentlichen Seneraloersammlung auf Donnerêtag, dex S. Oktober d. J.-,- Vor- mittags LL Uhr, eingeladen.

Tagesordunung :

1) Vorl:gung der Bilanz, der Gewinn- uad Verluft- re&nung fowie des BeriHts für das verflossene Ses<häftsejahr.

2) Genebmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlufire<nung und B-{hlußfafsung über die Gewinnverteilung. ;

3) Erteilung der Entlaftung an Vorstand und Auf-

9 sihtörat. a

4) Neuwabl von drei soßungSzemäß ausscheidenden Aufsfihtsrats8mitgliedern. -

Zur Teilnabme an der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berehtigt, welte spätefteus am zweiten Werktage vor der Generalver- sammlung die Aktien oder die darüber lautenden HinterlegungSscheize der Reibsbank bei der Gesell- schaft, tei cinem Notar, b-i der Deutscheu Bauk in Berlin, bei ter Bauk für Saudel und Ju- dustrie in Berlin oder bei der Filiale der Bauk für Saudel und JIudustrie in Stettin hinterlegen.

Stettin, den 15. September 1908.

Stettiner Oderwerke Aktiengesellschaft für

S<iff- und Maschineubau. Der Auffichtsrat. Georg Manasse, Vorsitzender.

[48810] Bergbau- und Hütten-Actien-Gesellschaft Friedrihshütte, Herdorf.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Samêtag, den 10. Oktober ds. Js., Vor- mitiage LOt Uhr, im Hotel Deutscher Kaiser (Kattzick-T) ja Siegen stattfindenden dreizehnten ordeutlichen Geueralversammlung ergebenst ein-

geladen. Tagesordnung : E 1) Bericht des Vorstands über das verflossene Ge- ihäftciahr. 2) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- g für 1907/08 und Genehmigung der-

elben. 3} Besblußfafsung über die Verwendung d-E NRein- gewinns und E eüseung des Termins zur Aus- jablurg der Dividende. f 4) Grteilurg der Gntlaftung an den Vorftand und

Aufsichtorat. Die Aktionäre, die in der Seneralversammlung ihr S imer t aufüben wollen, haben f am

3, Werfiage vor vem Tage der am

bei ter Gesellschaftéfafse Ä Serdorf, oder der Pfälzis Bavk ¡u Frauffurt a. M. und Ludwigs en a. Nh., oter bei dem A. aaf guusea Baufverein zu Berlin und Cölu, er bei ter Siegener Bauk für und Bewerbe ¡u Siegeu entweder ihre en binter- legen cer ten Stanis j1 erbringen, dah fi ihre Attizn bei cinem Notax binterlegt ba Ar

Stelle ter Altien treten die Depotscheine, sofern die Attien bei ter Reitc4bark binterlegt find. DHerdorî, ves 16. September 1908.

Ter Auffichiërat.

49180] t

zablung gelangenden „46.26 000 Schuldverschrei- bungen findet gemäß $ 5 der Anleibebedingungen

im Ges{äftslokale der Besellschaft statt.

[49190]

Mefser|<midt erledigte Amt eines Vorfißenden in unserem Auffichtsxate ist

das Amt eines ftellvertreteaden Vorfitzeuden

übertragen worden.

[49194]

unserer 44 °/6 Anleihe wird vom Fälligkeitstage ab eingelöst :

{49188}

Auslosutzg unserer 49/5 Obligatiousauleihe von 1897 sind folgende Nummern ¿zur Rü>zahlung ausgtlost worden:

1796 1792 1693 1949 1694 1715 1665 1633 1515 1690 1636 1577.

2188 2373,

nebst Talons und Coupons am SL. Dezember d. Js. zum Kurse von 2105 °/9 bei dem Bankhause Carl Neuburger, Commanditgesellschaft auf Aktien, WVerlin W. 8, Französisdestraße 14, und bei dem Bankhause von der Heydt - Kersteu & Söhne, Sldbexrfelb.

Elberfelder Papierfabrik, Actien-Gesellschaft.

(49192]

öffentlihen Notars erfolgten 20. Auslosung unserer 4 9/9 Vartialobligationen sind folgende Nummern gezogen worden:

309 350 393 396 435 497 548 579 605 607 618 630 730 743 848 914 944 946 955 994 998,

529 559 577 642 677 699 708 724 753 772 877 884 848 914 931 940 1027 1037 1074 1086 1164 1175 1201 1242 1315 1329 1332 1353 1365 1439 1491 1504 1528 1599 1636 1654 1666 1673 1688 1689 1733 1739 1777 1787 1834 1846 1888 1915 1922 1930 1942 1948 1958 1979 1988 1990 2026 2064 2066 2124 2138 2190 2212 2274 2280 2296 2299 2309 2416 2429 2438 2477 2496 2507 2576 2606 2645 2650 2664 2671 2712 2737 2752 2777 2785 2789 2804 2811 2838 2844 2877 2880 3006 3012 3026 3043 3067 3071 3126 3235 3257 3290 3306 3428 3436 3500 3528 3560 3581 3584 3617 3647 3793 3834 3866 3918/3928 3943 3949 3955 3986 4007 4069 4070 4089 4096 4108 4116 4118 4124 4194 4202 4250 4297 4301 4305 4385 4410 4422 4426 4449 4458 4459 4465 4469 4496 4505.

1. Oktobev 1L08 in Berlin: bei der Deutschen Bank, der Bank für Saudel & Judustrie und der Sesellschaftskafse zur Rückzahlung, und zwar : Lit. À mii $6 525, Lit. 8 mit 6 210,

1907 Lit. A 466 824 1954, Lit. B 455.

Die Zichung der ‘am 1. April 1909 zur Rü>-

Freitag, den D. Oktober 1908, Nachmitta s 4 Uhr,

Zuckerfabrik Greifenberg i. Pom. G. m. b. $

.

Das dur< das Ableben des Herrn Dr. Max Herrn Stadtrat Bankier Hermann Schmidt in Leipzig, Herrn Bankier Max Lieberotß-Leden in Leipzig Es den 14. September 1908,

eipziger Vaubank.

Der am A. Okioder 1908 fällige Ziusschein

in Bn ee der Berliner Handels-Sesell- aft, bei der Deutscheu Bauk, in Zürich bei der Schweizerischen Kreditanstalt.

Solinger Kleinbahn-Aktiengesellschaft. Elberfelder Papierfabrik Aktiengesellschaft.

In der am 3. September a. ‘c. ftattgehabten

Lit. Nr, 1483 1804 1744 1891 1411 1469

Lit. d Nr. 2204 2251 2054 2074 2395 2064 Die Rückzahlung erfolgt gegen Vorlage der Stüdke

Bei dec am 16, März d. Is. in Gegenwart cines

Lit. W 20 27 91 162 176 178 179 192 225 298

Lit. A 19 38 49 71 122 127291 325 422 426

Die betreffenden ligationen gelangea am

Von früheren Verlosungen reftieren vom Jahre

Berlin, den 15. September 1908. Actien- Gssellschaft füx Auilin-Fabrikation.

[49358]

Eesellsha bes<lofsen:

den Betrag von bis zu 1350 009 #6 erhöht, und

„Brauakohlen-Aktiengesellschaft Herkules“ in Hirs<hfelde in Sachsen.

Die eren E Generalversammlung unserer 11. Juli 1908 hat u. a. folgendes

1) Das Grundkapital der Gesellshaft wird um

¡war du1< Ausgabe neuer, auf den Jahaber lautender Vorzugsaktien zum Nennbetrage von je 1000 4.

2) Den Äktienstempel und den Schlußnotenstempel baben die Zeichner zu tragen.

3) Die neuen Vorzugsaktien nehmen vom 1. Juli 1908 sb am Gewinne der Gesellschaft teil. Da- gegen baben die Uebernehmer der neuez Vorzugs- aktien 4% Stüdjinsen für die Zeit vom 1. Juli 1908 bis juw Tage der Einzahlungen zu entrihten.

4) Die Erböbung des Grundkapitals gilt als er- folgt, wenn bis zum 1. Oktober 19038 nominal 900 090 4 (also 900 Stü>) Vorzugsaktien gezeichnet

find. Ist dieser Betrag bis zu jenem Zeitpunkt

niht erreiht, so gilt die Kapitalëzerhöhung als ge- sheitert.

5) Jeder Inhaber der alten Aktien ist L auf

nen,

Soweit Inbaber der alten Aktien biszum L. Ok-

tober 1908 von dem Bezugsrecht keinen Ses

brau a, ift der Vorstand befugt, anderweite is

je eine alte Aktie eine neue Vorzugg2aktie zu ze

énuxgen ¡um 1. Januar 1909 anzunehmen

en desjenigen Betrages; der au< bis zum leßt- oden Termin nit gezeihnet ift, gilt die

avital8erböbung als nit gute gekommen. 6) Die Vorzugtaktien ha

Geselli<aftsverirags ergeben.

7) Bei der Zeihnung find 25 9/9 einzuzahlen sowte der Aktien» und S&lußnotenftempel und der Stülk- ¡ins auf die erfte Einzahlung zu berihtigen. Die restlichen Einzahlungen erfolgen auf Beschluß des

Jufsih#rats.

Borstebendes wird gemäß $ 282 H.„G..B, bekannt adt. Die neuen Aktien rwoerden an die Aktionäre

fr eintausend Mark pro Aktie ausgegeben. Hirs<hfelde i. Sa, den 15. September 1908. Dex Vorstaud.

5, T6. F. Sineider, Vorsizenter.

43:89] Infolge Ablebens des Herrn. Königlichen Land-

rats a. D. L. A. Simons«Düsseldorf ist derselbe aus

dem Auffichtsrat unserer Gesellschast ausgeschieden.

[493661

vom 9. Oktoder 1889 machen wir hierdur@ bekannt,

n diejenigen Vorre@te, die aus den heute bes<lofsenen Abänderungen des

-_

Berlin, den 14. September 1908.

Gesellschaft zu Berlin. v: Adelson.

Die Ginlösun

409191) Greppiner Werke.

des am L. Oktobee er. fälligen Coupous Serie IIl Nr. 11 unserer Prioritäts anleihe findet vom 21. d. M. ab bet Union, Allgemeine Versiherungs-Aktien- Tes Keibel in Berlin W., Taubenstraße 44/45, Greppin, den 15. September 1908.

Die Dirxektiou. Dorn.

Die Herren Aktionäre der Aktiengesellschast der

Saz Eiseubahu werden hierdur< zur | [49134] orde 12. Oktober 1908, Nachmittags Wi Uhr, Mie Winleßtrien mecba Hinterl der Aktiva

e nlaßylarlen werden gegen nTteriequn P Aktien bei der Gesellschastskaffe oder Mee der { 1) Bahnanlage einshließli< der Aus- Allgemeinen elsäsfischen Bankgesellschaft zu Straßburg und deren Filialen bis zum 4. Ok- tober 1908 an die Herren Aktionäre verabfolgt.

chen Genexalversammlung auf den iltigheim eingeladen.

Tagesorduung: 1) Vorlage der Bilanz, des eroinn- und Verluf:kontos. 2) Verteilung des Reingewinns. 3) Erteilung der Gntlastung an die Direktion und den Aufsichtsrat. 4) Wahl eines Auffichtsrats. Der Vorftaud. [4908

9 In Gemäßheit der Bedingungen für die Aufnahme unserer vierprozentigen Auletihe von 4 2 000 000,—

daß die Nummern: 69 220 225 257 260 277" 291 351 358 363 365 458 478 542 567 575 626 677 725 771 795 836 859 905 ‘912 916 966 1008 1141 1159 1269 1308 1354 1356 1417 1449 1497 1664 1668 1706 1737 1772 182% 1847 1866 1935

2458 2464 2471 2479 2481 2541 2547 2579 2589

3293 3298 3329 3409 3432 3460 3529 3599 3641 3659 3671 3695 3710 3890 3934 3961 3970 3975 ausgeloft worden sind,

Die Obligationen, welhe die vorbezeihneten Nummern tragen, werden vom D. Januar 1909 ab bei der Dresduer Vauk in Dresden und Berlin sowie bet unserer SGescllschaftekasse eingelöst. Die Stü>ke müssen mit Grneuerungs- scheinen und den Zinsscheinen Nr. 19 und 20 der Rethe Il eingeliefert werden.

Vom 1. Jaauar 1909 ab findet eine Verzinsung vorstehender Obligationen ni<ht mehr ftatt.

Aus früheren Auslosungen sind 11 Stü>, welche die Nummern 87 419 846 1071 1078 2037 2237 2831 3524 3534 3639 tragen, noch nicht zur Eiu- lösung eingereiht worden.

Diefe Obligationen werden ni<ht mehr verzinst, und wir fördern deren Inhaber hiermit wiederholt zu deren Ginreihung behufs Einlösung auf.

Riesa, den 12. September 1903.

Actiengesellshaft Lauhhammer.

Hallbauer. Henkel.

Blei- und Silberhütte Braubach

Actien-Gesellschast Frankfurt a. M. Vilanzkouto am 31. Mai _ 1968.

der Priguizer Eiseub S e SL. März 1

2) Mate

b. 125 590 „, 34 9%

c. 139 900 ,

23 205 8 ¡usammen 1956 2023 20583 2087 2101 2171 2338 2356 2455 563 150 6 Wertpapiere = .

Kautionen der Beamten usw. . . Barbestand und Guthaben beim Bankhause E

außer dem Vorshufse von ..

2626 2682 2715 2725 2731 2826 2877 2935 2945 j 4 2960 2963 3001 3029 3053 3105 3160 3261 3278

1) Aktienk D Hälfte i enkapital (je zur e in Stammaktien und Prioritäts- Siamm U s Vorschuß aus dem Betriebsfonds Bestand des Spezialreservefonds Bestand des Grneuerungsfonds . 5) Bestand .des Nebenerneuerung#- fands (in der Bahaanlage) . . . 6) Bestand des ENOUNgN uEE

UVeberwiesen a. d. Bilanzreservefonds , 1 491,54

7) Bestand des Bahnanlage) . .. eftand des Bilanzresérvefonds in der Bahnanlage) . . . 9) E abgehobene Dividende der

10

Kautionen der Beamten usw. [49131] 11

Betriebsgewinn

davon entfallen auf : a. Gisenbahnstener 6 12 825,— b. 69/0: Dividende

für die Prioritäts-

Stammaktien . 102 600,— c. 64 9/9 Dividende

für die Stamm-

d. Bilanzreserve- 11 771,82

1491,54

nod: . «- 5»: 108280,28 s. Tantieme . . f. Vortrag auf neue

A. Bilauz ah

N a 3 797 892 ien: des Betriebsfonds. .

3) Wertpapiere und zwar:

a. 297 750 #4 34 9/0 db

preul onsfols 274 227,75

Kur- u. Neum. Rittersch. Komm.-

uld- BAO 116 665, 34 9/0 Land-

fandbr. 125 910,

u ese RaN

l

R

Summe . .

4 592 526

491,54

Diopofitionsfonos |

M

. e 114970,92 . e 5 636,—

Summe .

B. Gewinn- und Verluftre<nung für 1907.

Debet.

Balxlohgauägaben a. ¿oe

Rüd>lagen:

a. in den Grneuerungsfonds

b. in den Neben- erneuerungsfonds „1 000— r Tilgung der Vorschüfse

ctiebeaoR le efi

2

Kredit. 1) Uebertrag aus dem Vorjahre . 2) Einnahmen aus dem Betriebe . 3) Aue abzüglih „6 2210,— Kurs- 4) Yleberweisurig aus dem Grieuerungs-

5) Ueberweisung aus dem Spezial-

gezahlt wird. Pecleberg, qu 13, September 1908.

Aktiva. A |d Cid N 122 100|— Pans C s E S 323 200|—

oha- und Oekonomiegebäude ; . . 143 700|— Aden L id ele L is 7p 110 900|— Dem ile L 4 e ih ies 23 800|— Ie a L E 17 700|— Drabtseil- und Bremsbahn . 8 500|— E a N O ei atis 211 400|— Mas<biuen und Kessel... 224 200|— Rau(hkanal und Kammern . . . .. 120 900|— Beleuhtung und Löshwesen . . .. 18 400|— Gezähe und Utensilien... ., 9 300|— fu O s le 1A 32 200|— O a 6 200|— Seb av e 126 600|— E o s 54 37 300|— A 37 700|— I a e o ea 2 984|— O a e «i 1471/50 Arbeitervors{hußkonto .... 171|— K s ao S No 39 735/99 a, S s 59 002/36 O ie i 12 500|—

a n A 2 839 042/13 O B 1140/75 E e i Ae 383 467/06 nfions8-, Witwen- uad Waisenkafse 17 114/16

A ie o eit ie 780 613/86

5 711 342/81

Pasfiva.

O. i d e e s ole ih 2 500 000|— 44 9/9 Partialobligationen . . 888 000|— T P 20 000|— T 20 170/39 Betriebs-, Kranken- und Witwenkafse 801/49 O L A 760|— E O ie Ca tinits ave L:B DOA AUNITT Pensions-, Witwen- und Waisenkafse 17 114/16 5 711 342/81

Gewinuu- und Verluftkonto per 81. Mai 1908. Soll. E 2

E s A 157 078/2 A S s en 90 4835/45 - und Arbeiterversiherung . 20 847/36 Saläre und Löhnéè ....…. B 508 838/30 E a s ao P le s 155 195/70 a e 74710 Kursverluft auf Effekten. . .. 28/50 Verluft auf Wechselkonto . 843/10 Abschreibungen . ..... N 75 062/94 E I L T G 12/500|— erlust auf Warenkonto. . . . ., 51500870 1 536 635/44

Haben.

Vei 2 2% L- 58086 Gewinn auf Paht- und Mietkonto . 7 857/13 E Ee 1518 613186 1536 635/44

ankfurt a. Main, den 7. Sèptember 1908.

is Der Vorstand.

Faber.

Wilhelm Homberger. August Nowoldt,

Tietjens.

A 40 371,52

Allgemeiner Vegen-

Wafferbaukonto . .. 300 000 Gebäudekonto

Maschinen- u. Mobilien» Too 2... ¿R 1:2 957 743182 Feuexrlöschgerätshaften-, Dekonomieutenfilien- und allgemeiner Mo- biltenkonto. . .. 45 178/95

Im Bau befindliche zwei

C 60 115/—} 5 108 451/55 Neubaukonto . . . .. 285 027/77 Baumwollvorräte . . . | 585 634/15

Garn- u, Tüchervorräte | 349 960/69 Materialien und diverse

Summe . .

Geprüft am 18. Juli 1908. Die Prüfungskommisfion. Gerhardt. Doerfel. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verl1st- re<nung wird mit dem Bemerken veröffentlicht, daß die Dividende 1) der Prioritätsftammaktien . über 800 # mit 1LS G für die Aktie, i E E ammaktien a. über 2300 #4 mit 19,50 4 für die Aktie, . »- 1000 , ,„ 65,00 1) bei der KNur- und Neum <aftlichen Darlehuskafse zu Berliu W. 8,

elmplaß 6, 2) bei den Kümmereikafsen zu Wittsto> und x erer auptkasse hierselbft, Witiens

,

Eisenbahn-Gesellschaft euvayu- e . Tra Graßhoff.

Bares Geld und Wechsel 43 16780 Gs A 411 750|— Guthaben bei Banken . | 463 536/41 Debitoren in laufender

Wilh. Sulz.

ärkischen Nitier-

Coupon Nr. 35 unserer Aktien m

[49383] Ordentliche Geueralversammlung ter

Mülzerei-Actién-Gésellschaft in Hainburg am Dienstag, deu 6. Oktober 1908, Nach- mittags 2} Uhr, im Sitzungszimmer der Herren Magnus & Friedmann, Hamburg.

E pag:

1) Vorlage der Bilanz per 1907/08 und des Ges \<äftsberihts, Gen-hmigung der Bilanz, Grs teilung der Entkästung an Aufsichtsrat und Vorstand.

2) Aenderung von $ 24 des Statuts:

Die Aenderung betrifft die Tantieme des Vorstands.

3) Auffichtsratswahl.

Die Stimmkarten sind“ gegen | Vorzeigung der Aktien vom 26. September bis 1, Oktober d. Js. inkl. im Notáriatsbúuteau der Herren Dres. Bartels, vou Sydow, Remé & enu, Hamburg, Gr. Bäterstraße 13/15, in Gmpfang zu nehmen, an der gleichen Stelle sind au<h“ Ge- \äftsberihte und Bilanz erhältlich.

Hamburg, den 15. Sepßtèmber-1908.

Dex Vorftaud.

[49382]

Die Chemische Werke Reisholz Act. Ge- sels<. Düsseldovf-Reisholz ladet hiermit die

erren Aktionäre zu einer außerordentlichen

eneralversammlung auf Samstag, den 3. Oktober 1908, Vorm. 10} Uhr, im SGe- häftshause der Berg. Märk. Bank Bonn #n Bonn ein. Tagesorduung: 1) Beschlußfassung über die Beschaffung von Geldmitteln, entweder a. dur< Zu- rer auf die Aktien oder b. Zusammenlegun der

ktien und Zuzablung auf die Aktien oder c: durch Schaffung von Vorzugsaktien oder Genußscheinen oder d. da Ausgabe von Obligationen: oder e. dur Kombination aus vorgenannten Vorschlägen. 2) Im Falle der Ablehnung Beschlußfassung über event. Liquidation und Wahl der Liquidatoren. 3) Allgemeines.

Auf Giund vorstehender Einladung bitten wix diejenigen Herren Aktionäre, die an der Versamtulung teilnehmen wollen, gëmäß- den Statuten ihre Aktien oder die Hinterleaungss{eine der Reichsbank oder eines preußischen Notars bis {pätestens 30. Sep- tember, Abeuds 6 Uhr, bei der Geséllschasts- Lasse in Düsseldorf-Reisholz oder bei der Berg. Märk. Bauk Voun in Voun zu hinterlegen.

Düsfseldorf-Reisholz, den 16. September 1908.

Der Auffichtsrat. Franz Eich, Vorsißender.

[49381]

tat ebung pur Fuscxoebimitiehen Geuerälvér) j er C: H. Haake Brauerei Act; Ges. Then 5 Or LCBGST

Bremen am Möutag, ‘den 5. O

Mittags 18 Uhr, im Geschäftslokale, am Deich

Nr. 23, in N ageSorduuug 2 1) R E 2 Z arf Sayung en ander- gelung dér Au ratsvergütuñg. * 7 Wahl eines Mitglieds des Auffichtsrats. f inlaßkarten find bis zum dritten Tage vor dem Tage der Versaumlúng im Ges<äfis- lokale der Gesellsthaft gegen Hinterlegung der Aktien oder an deren Stelle von einem Depdòtscheine eines Notars oder einer Bank zu [Iösen. Bremen, 15. September 1908.

C. H. Haake, Brauerei, Act. Ges. Der Vorstaud. H, H. Graue.

N Crimmitshauer Maschinenfabrik. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur@ zu der Sounabend, den 17. Oktober 1908, im Hotel „Vereinshof®“ za Crimmitschau ftattfindenden 16. ordeutliGen Genevalvetr-

sammlung G gialen, Beginn der Anmeldung.

4 Uhr, der Verhandlung 3 Uhr uachmittag. Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberits, der Bilanz und Gewinn- und Verluftre<nung über das Geschäftsjahr 1907/1908 sowie des vom Auf-

<tsrat erftatteten Prüfung8berits.

2) Beshlußfassung über Senehmigung des Rechen- haftsberihts und über die Erteilung der Gnt- astung auf das Iahr 1907/1908.

3) Ds ubfafsung über Verwendung des Rein-

ns.

B ahl zum Aufsichtsrat.

5) Erledigung eingehender Anträge.

Nach $ 15 unseres Statuts sind die Aktien behufs E des Stimmrechts in der Generalversamm- lung selbst dem protokollierenden Notar oder Gericht8beamten zu übèérreihen oder Hinter- legungss{heine über diese Aktien, von einem Notare oder dem vom Aufsichtêrate als Hinterlegungsstelle bestimmten Bankhause C. G. Händel in Crim- mal au O beizubringen.

es<äftêberidt nebst Gewinn- und Verlustkonto und Bilanz. Been bom 2, Oktober a. c. ab in unserem! Gtshäftelokal zur Ginsicht: für unsere

Aktionäre aus.

Crimmitschau, den' 15. Seytember 1908.

Hugo Schneider, Vorsitzender.

[49196]

Luxemburger Vergwerks- u, Saarbrücker Eisenhütten- Actien-Gesellschaft. WVurbacherhütte bei Saarbrücken.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< benachri&tigt, daß die für den 15. tember d. J. ein- berufene Generalversammlung nit hat stattfinden ia da ble 8 Ed T ee

von Aktien nit vertreten war.

Es wird eine zweite Generalversammlung mit derselben Tagesordnung am im Geschäftslokale d SBesellsanft zu Bi A D bi Sr ut S tattfinden ele ga é ale der Gese ¿u Burbach be arbrüden en, w äß $39 ohne Rücksicht auf die Anzahl der vertretenen Aktien bes<lußfähtg sein vie it Citi dian Sagobondun : 3 Bericht des Verwaltungsrats über das vérilosfenë Geschäftsjahr.

2 3 4)

Die Aktien können hinterlegt werden:

in Bxüsselt bei der Bociété Générale de Belgique und deren Filialéu in

Velgieu,

in Arlon: bei der Banque Centraïe du Luxembourg Belgé,

in Luxemburg: bei der Juternationalen Bauk, in Naucy: / bei der Soclété Namcéienne de Credit Industriel et de

in Lougwy: Dépôts,

in Saarbrücken t bei den Herren Gebr. Haldy und in Burbach: bei unserer Gesellschaftskasse. Vurbacherhütte b. Saarbrücken, den 15. September 1908. Der Peräfident des Vertwaktitugsxats: H. Müller-Tesch.

[49357] Spinnerei und Weberei Kottern,

Aktiva.

schaftenkonto . . 543 397/31 1 202 016/47

Wohnhäuser für An-

Vorrätein der Repara- turwerkstätte ekos nomie und Wirtschaft |_- 67 921/98| 1003 516/82

Rechnung . . . . .| 200 636/88] 1 119 091/09

Bericht des Aufsichtsrats über die Geschäfts- und Buchführung. B ires Mitilie É s Vet us, De A at Stelle d ahl je cin glie erwaltungs- und Au 8rats an tutenmäßi Di gui denten pas: e Pee E Ne E See R e ge M E e Herren onâre, rvelhe bea en, der Generalversamm beizuw e, ; den Bestimmungen des Artikels 36 der Statuten nahkommwen zu wollen. A AEEEEEDe Me E

Aktienkapitalkonto .. 2 580 000 Reservefondskonto 258 000 Außerordentliher Nes

O i 258 000 Baureservekonto . 200 000|—

Amortisationskonto . . a. für Gebäude 4 9% b. fürMa-

Arbeiterunterstüßungs-

O S 160 000|— Sparkassakonto A 386 278/29 Kreditoren in laufender

M 27 439/44 Gewinu- und Verlusft-

konto:

Vorträg vom Jahre 1907| 13954187 Gewinn vom Jahre I a 628 9224 768 464/36 7 516 087/23

dur< die Statuten vorges{riebene Anzahl

K F LÔCE

2789 718/04 ugang per 1907/08:

#6 18 949,02

schinen 89/9. e 69 238,08 88 187/10} 2 877 905/14

H S

Ste é «e C A 4 Gewinnvortrag vom Jahre RUOTI T 11A vid: V Ae Ie ar edie. E ib as aid v 139 541/87 Gewinnsaldo: Spinnerei- und Weberet- Gewinnvortrag vom Jahre 1907 46 139 541,87 IPGEPNLORIO + o aiv 6 1 541 670/01 Gewinn vom Jahre 1907/08 , ,„ 628 922,49] 768 464/36 1681 211/88

Na< Beschluß der heu Generalversammlung wird der am A. Novembex l. J. fällige

t 6 150,-— vou heute au bei unserer Gesellschaftskafse hier, bei der Kgl. Hauptbank in Nürnberg und deren sämtlichen Filialen sowie bei der Württem- bergischen Vereinsbank in Stuttgoyt eingelöst.

Kotteru, den 12. Septembér* 1908.

Der Vorstand. C. Biel.

& k Konto ber no< unbegebenen Shuld- vershreibürigen (Vorzüäsänlelh) 12 500! h 636 5214 tan des RNeserve- und Erneuerungs- En T o E L 80 432' emnann Bares 5 29 7546: 759 208/67

auf die S

1888/89 mit

[49132] | l p BitaÏ N m.

Aftiva.

Debet. Gewinn- und Verluftkonto vom 31. März 1908.

‘ovifion, Porto und Spesen .......,, üdstellung auf Baureservekonto pro 1907/1908

Rüdklage für den .Neservefonds pro 1907/1908 Nü>ftellung von E P |

auf #6 67 000,— R tersSeeSungen für die Zeit vom 1. April bis 1. Ok- tober 1907... #4 1340,— - » 66 000,— dergl. für die Zeit

vom 1. Oktob.1907

bis 1. April 1908 , 1 320,—

O, e T, l

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-

konto habe ih ‘geprüft und mit den ordnuüngsmäßi geführten Büchern übereinstimmend béfuündäi, 9

Sannuover, den 11. Juli 1908. NReßmeier, beeidigter Bücherrevisor.

Hanuover, den 14. September 1908. Der Auffichtsrat dere

[49167] “-

Aktiva.

rann:

: S T HAERGE M C Grundstü>- und Gebäudekonto F Áh 593 107,46 uad I... e 13 681,87 606 789138 Maschinen, Werkzeuge und Geräte é 585 815,83 a 712,17 | 603 528|— O 3 349/80 L A 4 099/32 I a is 300|— r U Al, 148 966/49 Vorausbezahlte Prämien. . .... 1459/98 Materialien und Waren . . .... 399 569139 i) ma E E 69 720/49 1 337 782180 Sn G-wminn- und Verluftkonto. i 7 4 An allgemeine Unkosten: Zinsen, Gehälter, Steuern, Reisen, Reklame, Skontoabzüge 2c... . | 161 165/33 Statutengemäße Abschreibungen 47 162/09 [7087772

Aalen, den 24. August 1908.

Ostertag-Werke Vereinigte Geldschrauk Fäbriken A. G.

Ostertag.

2) Kanal-, Maschinen- u. Turbinenanl.- N e e N C 5 Tercafsenanlagekonto A... ? 1 5) Schotter Lagerplayzanlagekonto A . ; 1 6) Drahtseilbahnanlagekonto A... , 1 (e C 7530 8) Mobiltéñ- und Gerätekonto A. . . 5560 9) Steinbruhswerkzeugekonto . . . 4 586 10) Reparaturen u. JInstandh.-Konto A. 1 867 11) Spreng- u. Verbrauhêmaterial.-Kto. A 381 12) Mabailationsfonto À 6. 9 479 13 aum- und Aufshlußkonto B . .| - 1 14) Gisenbahnanlagefkonto B ...., 1 15) Komprefsor, Luftl. u. Bohrmasch.- O L C C 1 6) mo bilienkonto B... 1 17) Mobilien- und Gerätekonto B . …. 1 18 Monte D a ied 228 19) Kontoreinrihtungskonto . .. . ., 1 O s S e 984 T a a 5 400 D a e is 1 826 3 I aua e as 142 24) Feuerverfiherungskonto . . . . ., 150 20) ONSOLOT O e ooo __106 304 207 033

An Steinbruhswerkzeugekonto A .. .... « Reparaturen- und Instandh.-Konto

[49133]

Aktiva.

3 Eisenbahnanlagekonto A4 ....,

Debet. Getwvinn- und Verluftkonto þr. 30.

Spreng-! und Verbrauh8tmat.-Konto se

<tkonto A D ELNETRNGS L e teien A a e os p TaMtentono A S N preng- und Verbrauhsmat.-Konto B ._. Fsttoro E o io o oil O E O o R Res R B O o fu O a ao 66 Ge N Allgemeines Unkostenkonto de e s ah o ie a Bortrag vom Jahre 1906/07 . (6 5 790,70 Reingewinn p. 1907/08 13 275,64

Neuwerk b. Rübeland, Harz, den 14. September 1908.

Diabas Steinbrüche Neuwerk, . Haase.

C. Teichmüller.

ellschaft. urz 1908

Stammaktienkapitalkonto ‘Stämimprtorttätësaktienkonto . . Vorzugsanleihekonto Reservefondskonto See e ejeylicher Nelervesonds . .. Bau- und Reservekonto Schuldverschreibungszinsenkonto . . . Dividendenkonto Va

reservefonds

o ©0504

Vortrag“ aus 1906/1907 . .. Betriebsgewinn des Jahres

Einnahme aus den nit zur Ginlösung gelangten Zi cheinen per 1. Oktober 1907 von den am 1. Oktober 1907 no< unbegeben gewesenen 12500 4% Suldver- schreibungen j

Einnahme an sonstigen Zinsen

Daffel, den 10. Zuli 1908. Die Direktiou der Jlmèbahn-Gesellschaft. T Creydt.

Zufolge Beschlufses der Generalversammlung der Aktionäre vom 12. d. M. ist die Dividende tammprioritätsaktien für 1 April 1907/08 auf 4X 9% festgestellt, und werden der Dividendenscheine Nr. 6 „6 13,50 für jeden Dividendenschein bet dem Ban Vartels in Haunover' gezahlt. Gleichzeitig is bes<lossen, dem verfügbaren Uebers<uß den Dividendenschein Nr. 7 der Stammprioritätsaktien für L. April «é 183,50 an der vorbezeichneten Zahlstelle einzulösen.

Aug, S ISEIRI ee,

egen Einlieferung 1 ause Hermann gemäß $ 18 des Gesellshaftsvertrages aus

Aktienkapital

Dbligatioen. ypothek auf Metallwerk anken und Aval

Vorbesitzerguthaben

281 106/26

D: S Ad O ded WE d

ezablte Steuern und Obli- gationszinsen Neservefonds

Abschreibungen . Spezialreservefonds

A | per Speztalreserve . . 4 69 720,49 138 606,93 #& 69 720,49 Spezialreserve ,

« Fabrikationskonto

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto 3) Extrarefervefondskonto . . 4) Hypothekenkonto 5) Dispositions- und Erneuerungs-

fondskonto Kontokorrentkonto 7) Gewinn- und Verlustkonto: ortrag“vom Jahre

Er

0 00> S 00

D |

Bruttogewinn pr. 1907/08 23-570,38 29 361,08

Abschreibungen

Per Vortra

1906 abrikattonskonto A . abrikationskonto B .

g vom Jahre 07