1908 / 219 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zuführen bezw. wieder auf ihre Namen und Rehnung zu führen. Voun, den 7. September 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. Bekaunutmachunug. [48967] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute Lei der unter Nr. 131 eingetragenen Firma: „Patent- decken-Judustrie-Gesellschaft mit beschränkter Hafiung“ in Godesberg vermerkt worden, daß in Boun eine Zweigniederlassung errihtet ift. Boun, den 8. September 1998. Königliches Amtsgericht. Abt. 9,

Bonn. OELARRUG N :

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr. 145 eingetragenen Firma „Juter- uationale Neuheiteu- ertriebsgesellschaft m. b. H.“ Boun vermerkt worden, daß die Liquidation beendet und die Firma erloschen ist.

Boun, den 8. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. Bekanntmachung. [48968] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 159 die Gefellshaft mit beschränkter Lun: „Rheinische Jmmobilieu- uud Bau- esellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siye in BVoun eingetragen worden. er Gefellshaft8vertrag is am 2. September 1908 abgeshlofsen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist:

a. Vermittlung des An- und Verkaufs, An- und Vermieten von Immobilien und aller damit zu- famimeahängenden Geschäfte, Vermittlung von Hypo- theken und Herausgabe von 2 Zeitschriften „der Rheinis - Westfälishe Merkur“ und „der. Bonner Wohnungsanzeiger“,

b. Vebernahme von Neu- und Umbauten sowie aller eins{lägigen Arbeiten.

Das Stammkapitas beträgt 75 000 4. i

Geschäftsführer ist der Kaufmann Louis Leffmann in Bonn.

Die Bekanntmach 1ngen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger.

Boun, den 10. September 1908,

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. Bekauntmachung. [48969] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 638 re- gistrierte Firma: „Peter Honrath & Cie.“ zu Beutel erloschen ift. Bonn, den 11. September 1908. Königliches Amtsgericht.

EBraunschweig. [49246] Die im hiesigen Handelsregister Band VI Seite 299 eingetragene Firma: Dresh «& Berrins ist heute gelöscht, da der Siß des unter dieser Firma betriebenen Handelsgeschäfts nah Höxter verlegt ift. Braunschweig, den 8. September 1908. Herzogliches Amtsgericht. 24. R. Wegmann.

Braunschweig.

In das hiefige Handelsregister Band IVB Seite 205 Nr. 74 if heute die Firma: Posft- Automat, Gesellschaft mit beschräukter Haftuug, mit dem Sitze in hiefiger Stadt eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 24. Juli 1908 und der Nachtrag dazu vom 4. September 1908.

Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb des Grundstücks Friedrich Wilhelmstraße 21 hier, die Er- rihtung sowie der Betrieb eines automatischen Restaurants nach neuestem System in demselben.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf bestimmte Zeit niht beschränkt.

Zum Geschäftsführer if der Restaurateur Grnst Vofs hier und zum stellvertretenden Geschäftsführer der Kaufmana Wilhelm Feldmann hier bestellt.

Sind zwei oder mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung der Gesellschaft durh zwei Geschäftsführer oder durch einen Geshäftsführer und einen Prokuristen.

Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der geschriebenen oder vermittels Druck3s odec Stempels hergestellten Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Gesellshaft beträgt

Das Stammkapital der 80 000 M. Braunschweig, den 9. September 1908. Herzoglihes Amtsgericht. 24. N. Wegmann.

Cassel. Handelsregifter Caffel. [49247] Zu: „I. A. Brandt jr.“/, Caffel, ist am 12. September 1908 eingetragen : Karl Brandt ist Alleininhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Königl. Amtsgeriht. Abt. XIII.

Cöln, Rhein. [48976] Qn da3 Handelsregister ift am 11. S:ptember 1908

ein etragen : I. Abteilung A.

Nr. 4638 die Firma: „M. Merté3“, Berlin mit Zweigniederlaffung in Cöln und als Jnhaber Albert Mertés, Kaufmann, Niederbreisig a. Rhein. Dem Franz Kemper, Sebaftian Shomann zu Schône- berg bei Berlin und dem Albert Böhle zu Cöln ift Prokura erteilt.

Nr. 232 bei der offenen Handels8gesellshaft unter der Firma: „Köster & Cie.“/, Cöln. Die Ge- fellshaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Emil Oppenheimer ift alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 4613 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „Derbft & Huhnen“, Cöln. Die Gesellshaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Paul Herbst, Ingenieur, Cöln, ift alleiniger Jnhaber der Firma. Die der Magdalena genannt Magda Meyer, Cêln, erteilte Prokura bleibt bestehen.

Nr. 4619 bei der offenen Handelsgesellshaft unter der Firma: „Weber & Simons“, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöft. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Wilhelm Weber ift alleiniger Jnhaber

der Firma. IT. Abteilung B.

Nr. 893 bei der Gesellshaft unter der Firma: „Gummi und Asbest Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung“, Cöln. Eugen Funke und Walter Zimmermann haben ihr Amt als Geschäfts- führer niedergelegt. Alfred Wolter, Kaufmann, Cöln, ift zum Geschäftsführer bestellt.

Nr. 1096 bei der Gesellshaft unter der Firma : „Phönix Gesellschaft zum Verkauf von Phonuo- graphen und Haushaltungseinrichtungen mit

eschränkter Haftung“, Cöln. Durch Beschluß ver Gesellshafterversammlung vom 8. September

Abt, 9,

[49245]

[48966] | &

1908 ift die Gesellshaft aufgelöt. Theodor Liudlau, Cöln, ift alleiniger Liquidator.

Nr. 1154 die Gesellschaft unter der Fiuma: Rheinische Kachelofeufabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Düsseldorf, mit Zweig- niederlassung in Cölu.

Gegenftand des Unternehmens: Fabrikation trans- portabler und feststehender Majolikaöfen, Ausführung aller einschlagenden Arbeiten, Handel in Herden und eisernen Oefen nebst zugehörigen Artikeln, Be- teiligung an gleichartigen und ähnlihen Geschäften. Stammkapital: 30 000 #.

M Oskar Fla junior, Kaufmann,

n. Gesellschaftsvertrag vom 11./31. Mai und 5. Juni 1906. Jeder Bee rer ist selbständig zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt.

am 12. September 1908. Nr. 1089 bei der Ge- ellschaft unter der Firma: „Victoria Hôtel &

utomaten-Restaurant Engels «& Cie., Ge- sellshaft mit beschräukter D Cöln. Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 22. Suni 1908 ift das Stammkapital um 9000 erhöht worden und Us jeßt 65 000 G. Stefan Grandinger ist als Geshäftéführer ausgeschieden; an seiner Stelle ist Nikolaus Sartor, Cöln, zum Ge- [Pen Ieer bestellt. Dem Carl Balthazar in Cöln st derart Prokura erteilt worden, daß er in Gemein- haft mit einem Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Kgl. Amtsgericht Cölu. Abt. 24.

Colditz. [49248] Auf Blatt 153 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Johannes Oldenburg in Colditz be- treffend, ist heute eingetragen worden, daß die Firma künftig: Johaunes Oldenburg Nachflgr. lautet, der Kaufmann Johannes Friedrih Karl Heinrich Oldenburg in Coldiy aus der Firma ausgeschieden und der Schneider Karl Emil Lohse daselbst In- haber der Firma ift. Colditz, den 12. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Dömitz. [49056]

Zur Firma Sprengsfstoffwerke Dr. N. Nahusen «& Co., Aktien-Sesellschaft, ist heute in das hiesige Handelsregister eingetragen :

Dur Generalversammlungsbe\{luß vom 4. Mai 1908 ift der Gesellschaftsvertrag in folgenden Punkten geändert bezw. ergänit:

1) Der iweite Absatz des $ 3 wird gestrichen,

2) der $ 4 des Gesellshaftsvertrages wird dur die nabfolgenden Bestimmungen ergänzt :

a. die Einziehung der Aktien durch Ankauf ist zuläsfig,

b. einzelne Gattungen von Aktien können mit be- sonderen Vorrehten, insbesondere in bezug auf die Anteilnahme am Gewinn oder am Gesellschafts- vermögen, ausgestattet werden.

Es ist in derselben Generalversammlung ferner beschlofsen :

3) Das Grundkapital der Gesellshaft wird um den Betrag von 6 1168000 herabgeseßt. Die Herabseßung erfolgt zwecks Beseitigung der vor- handenen Unterbilanz; der fich aus diefer Trans- aktion ergebende buhmäßige Gewinn wird zu außer- ordentlihen Abschreibungen, über welche nach An- höôrung des Vorstandes der Aufsichtsrat endgültig zu entsheiden hat, verwandt. Die Herabsetzung des Grundkapitals erfolgt in nachstehender Weise :

a. Zwei Aktien werden zum Kurse von höchstens 66 9/6 freihändig angekauft. Das Nähere über Zeit- punkt und Art des Kaufes bestimmt der Aufsichtsrat.

b. Das nah Ausführung des Beschlusses unter a vorhandene Grundkapital wird in der Weise herab- gesetzt, daß je drei Aktien zu zwei Aktien zusammen- gelegt werden. Die Aktionäre haben unter dem Nechtsnachteil, daß andernfalls ihre Aktien für kraftlos erklärt werden ihre Aktien nebst Ge- winnanteil- und Erneuerungsscheinen innerhalb einer durch den Aufsichtsrat zu bestimmenden Frist einzu- reihen. Bei der Einreichung ist, insofern die ein- gereihten Aktien oder ein Teil derselben die zum Ersaß durch neue Aktien erforderliße Zahl niht erreiht, die Erklärung abzugeben, daß diese Aktien der Gesellschaft zur Verwertung für RNechnung der Einreichenden zur Verfügung gestellt werden. Falls diese rang niht abgegeben wird, werden die betreffenden Aktien für kraftlos erklärt werden. Die Gesellschaft hat für je drei ihr solchergestalt zur Beripanys gestellte Aktien 2 abgestempelte Aktien zurückzugeben und die Aktien, hinsihtlich deren die oben vorgeschriebene Erklärung abgegeben ift, nach ihrer Wahl sffentlich oder unter der Hand zu ver- kaufen und den Erlôs unter die Beteiligten pro rata zu verteilen. Die innerhalb der festgeseßten Frist nicht eingereichten bez. niht mit der im obigen vorgeschriebenen Grklärung eingereihten Aktien sind für fraftlos zu erklären, die an Stelle der für kraft- los erklärten Aktien auszugebenden neuen Aktien follen durch die Gesellschaft für Nechnung der Be- teiligten unter Beobachtung der geseßlihen Vor- rist verkauft werden.

4) Das auf Grund der Beschlüsse zu 3 herab- esezte Grundkapital wird um den Betrag von bd tens „#4 1 500 000 durch die Auêëgabe von 1500 auf Inhaber lautende Vorzugsaktien über je 4 1000 erhöht. Die Ausgabe erfolgt zum Nennbetrage. Der Stempel ift von den Zeichnern der neuen Aktien zu zahlen. Die Inhaber der Vorzugsaktien sollen aus dem nach Dotierung des geseßlihen Neserve- fonds, nah Abjug der zur Bildung oder Ver)tärkung von Rücklagen bestimmten Beträge und nah Zah- lung der den Vorstandsmitgliedern und Beamten zustehenden Tantiemen verbleibenden Reingewinn eine Dividende bis zu 6% erhalten. Nah Zahlung dieser Dividende sollen die Inhaber der Stamm- aktien eine Dividende von 69% erhalten. Sodann erhält der Aufsichtsral unter Aufrechterhaltung der in $ 15 des Gesellschaftsvertrages ausgesprochenen Garantie eine Tantieme von 12 %/% des Reingewinns. Der Rest des Reingewinns wird gleihmäßig auf alle Aktien verteilt. ;

Wenn in einem Jahre der Gewinn nicht zur Zahlung der 6 9%/ an die Inhaber der Vorzugs- aktien ausreicht, so erfolgt die Nachzablung des fehlenden Betrages jedoch ohne Zuschlag von

insen avs demjenigen Reingewinn späterer

ahre, der übrig bleibt, nachdem die Vorzugsaktien für das Bilanzjahr eine Dividende von 6 9/9 erhalten haben. Im Falle der Liquidation ift den Jn- habern der Vorzugsaktien zuerst der Nennwert der- selben zu zahlen; nach dieser Zablung erbalten die Inhaber der übrigen Aktien den Nennwert derselben,

ein etwa vorhandener Ueberschuß wird gleihmäßig auf sämtliche Aktien verteilt.

Die neuen Aktien, welche vom 1. Januar 1908 an an dem Gewinn der Gesellschaft teilnehmen, sollen den alten Aktionären nach Verhältnis ihres Anteils an dem bisherigen Grundkapital angeboten werden. Die Aktienbeträge sind (insoweit Barzahlung zu leisten ift) mit 49/6 p. a. vom 1. Januar 1908 an in den vom Aufsichtsrat festzustellenden Raten und Terminen einzuzahlen. Die Frist für die Ausübung des Be- zugsrechts bestimmt der Aufsichterat; er ift au be- fugt, die Frist vor Ablauf zu verlängern.

Diejenigen Aktionäre, welhe auf Grund des Be- \{lufses der Generalversammlung vom 24. Juni 1907 zwecks Erwerbs von Vorzugsaktien Zuzahlungen auf ihre Aktien geleistet haben, sowie diejenigen, welhe auf Grund des genannten Beschlusses neue Vorzugsaktien gezeihnet und auf dieselben Ein- zahlungen bereits geleistet haben und denen nah Auf- hebung jenes Generalversammlungsbeshlufses eine Forderung auf Rückerstattung der eingezahlten Be- träge zusteht, find befugt, an Stelle der Barzahlung die entsprehenden, ihnen an die Gesellshaft zu- stehenden Forderungen nebst 4 9/6 Zinsen p. a. bis zum 31. Dezember 1907 in Höhe des Nennbetrages der von ihnen übernommenen neuen Aktien in die Gesellshaft einzubringen.

Wenn nicht mindestens 1168 Aktien gezeichnet werden, so verliert der Erhöhungsbeschluß feine E und die ganze Kapitalserhöhung ift ge-

eitert.

Dömig, 11. September 1908.

Großherzoglihes Amtsgericht. Dortmund. [48981]

In A ndelsregister ist bei der offenen Handelsgesellschaft: Gebr. Schopen vorm. Wilh. Nichter““ zu Dortmund heute folgendes eingetragen :

Die Firma lautet jeßt: Gebr. Schopen Nachf. Dortmund.

Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Erhard Vater und Oskar Vater, beide in Dortmund.

Die Gesellschaft hat am 25. August 1908 begonnen.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Aktiven und Passiven auf die Gesell- haft ist ausgeschloffen.

Dortmund, den 28. August 1908.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [48986]

In unfer Handelsregister i bei der Firma „Louis Heßler & Co., Gesellschaft mit be- \schräukter Haftung““ zu Dortmund heute folgendes eingetragen :

Der Geschäftsführer Bernard Leewe zu Dortmund ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

Der Kaufmann Hugo Heßler zu Dortmund ist zum Geschäftsführer bestellt.

Dortmund, den 28. August 1908.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [48982]

In unser Handelsregister is Heute die ofene Handel3gesellshaft Westdeutshe Schuhfabrik „Germania“ Dortmund eingetragen.

Persönlich haftende Gesellschafter find :

1) Kaufmann Carl Heppe jun. zu Dortmund,

2) Kaufmann Peter Gehlings zu Hörde.

Die Gesellschaft hat am 1. September 1908 be- gonnen.

Dortmund, den 2. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [48983]

In unser Handelsregister ift bei der Firma: „Julius Sander“ zu Dortmund heute folgendes eingetragen :

Dem Kaufmann Eduard Schreinert zu Dortmund ist Prokura erteilt.

Dortmunud, den 2. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [48984]

In unser Handelsregister ist Heute die ofene Handelsgesellschaft „Fauftmaun & Rodenkircheu““ zu Dortmund eingetragen.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann Heinri Faustmann, Dortmund,

2) der Kaufmann Heinrich Nodenkirhen, Dort-

mund. Die Gesellschaft hat am 1. September 1908 be- gonnen.

Dortmund, den 2. September 1908. Königliches Amtsgericht. Dortmund, [48985]

In unser Handelsregister is bei der Firma eFaustmanun, Rodeukirchhen « Co. Gesell- schaft mit beschräukter Haftung“ in Dortmund heute folgendes eingetragen :

Die Gesellschaft ist aufgelöst ; Liquidator ift der bisherige Geschäftsführer, Kaufmann Heinrih Faust- mann zu Dortmund.

Dortmund, den 3. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [49281]

Bei der Nr. 1553 des Handelsregisters A ein- etragenen Firma de Fontaine & Co. Nachf., hier, wurde heute nachgetragen: Die Firma ift er- oshen. Die Prokura des Alphons de Fontaine zu Düffeldorf ift erloschen.

Düsseldorf, den 10. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [49283]

Nachgetragen wurde bei der Nr. 466 des Handels- regifters B eingetragenen Firma Léon Nicaise, Gesellschaft mit beschräukter Laseins zu Düsfsel- dorf: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesell- schafter vom 1. September 1908 aufgelöst. Lóon Nicaise, Schuldirektor, und dessen Ehefrau Frieda Ne, geborene Steinbrück, beide hier, sind Liquis-

atoren.

Düsseldorf, den 11. September 1908. Königliches Amtsgericht. Düsseldors. [49284]

In das Handelsregister A wurde heute einge- tragen: Nr. 2874 die Firma Carl Wellen zu Düsseldorf und als Inhaber der Ingenieur Carl Wellen bier.

Düsseldorf, den 11. September 1908. Königliches Amtsgericht. Düsaseldors. [49282]

Nachgetragen wurde heute bei der Nr. 207 des Handelsregisters B eingetragenen Firma Boswau «e Kuauer, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Schöneberg bei Berlin mit Zweig- niederlassung in Düsseldorf, daß die Prokura des Emil Müncheberg zu Berlin erlosGen und dem

Architekten Julius Peters in Hamburg und dem C Oa Nobert Teske in Schöneberg Prokura erte ;

Düsseldorf, den 12. September 1908. Königliches Amtsgericht, Ehreunfriedersdorf. [49285]

Auf dem die Firma Theodor Scholze hier be- treffenden Blatt 55 des Handelsregisters ist ein- getragen worden, daß der Kaufmann Theodor Jo- honaes ERoHe Nt pri adi Bt ace Beo f Igcie, eschäft eingetreten und die offene Handels8gese a 1. September 1908 errihtet worden ift. m Egrenfriedersdorf, den 10. September 1908, Königliches Amtsgericht.

Eilenburg. [49249] Im Handelsregister A 164 is heute eingetragen die Zweigniederlassung Eilenburg der Firma Otto Dobkowit, Merseburg, und als Inhaber der Kaufmann Otto Dobkowit in Merseburg. Eilenburg, den 10. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [49286]

Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Essen -Ruhr am 2. September 1908 Abt. B zu Nr. 91, die „Terrast- uud Betonbau - Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ zu Efseu betreffend : Die Vertretungs- befugnis des Theodor Bender ist beendet.

Essen, Ruhr. j

Eintragung in das ndelsregister des König- lien Amtsgerihts zu Efsen- r am 9. Sep- tember 1908 Abt. A Nr. 1329: Die Firma A. C. Fischer. Witteu mit ciner Zweigniederlafsung in Efseu. Inhaber Kaufmann August Fischer junior zu Witten. Dem Kaufmann Paul Koetter, früher zu Witten, jeßt zu Gfsen, ist Prokura erteilt.

Essen, Ruhr. [49287] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen-Ruhr am 9. September 1908 Abt. A zu Nr. 215, betr. die offene Handels- gesellshaft in Firma Vi «e H. Hömberg, Essen: Der bisherige Gesellshafter Heinrich Kleffner ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Essen, Ruhr. [49289] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen-Ruhr am 10. September 1908 Abt. A Nr 1330: Die Firma Seinrih Klapheck, Essen. Jnhaber Kaufmann Heinrich Klapheck zu Effen. Essen, Ruhr. [49290] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerihts zu Efsen-Ruhr am 10. September 1908, Abt. A Nr. 1331: Die offene Handelsgefell- {haft in Firma Buxbaum «& Serz, Efseu. Gesellschafter find: Kaufmann Hermann Buxbaum zu Bochum, Kaufmann Walter Herz zu Essen. Die Gesellshaft hat am 1. September 1908 begonnen,

FEsslingen. ß. Amtsgericht Eßlingen. [49348]

Im Handelsregister wurde heute eingetragen :

A. In der Abteilung für Einzelfirmen: zu der Firma Carl Fr. Bauer in Eßlingen: Carl Bauer is nicht mehr Mitinhaber. Dem -Otto Bauer, Kaufmann in Eßlingen, ist Prokura erteilt. Die Prokura des Carl Bauer ift erloschen.

B. In der Abteilung für Gesellschaftsfirmen: zu der Firma Mascßinenfabrik Sflivgen in Eßliugeuzt Die Vertretungsbefugnis des stellver- tretenden Direktors Friedrih Schwenger ist erloschen.

Den 12. September 1908.

Amtsrichter v. Rom. Flensburg. [49250]

Eintragung in das Handelsregister vom d. Sep- tember 1908 bei der Flensburger Volksbaguk, Aktiengesellschaft :

„Nach dem 1008 Le der Generalversammlung vom 7. März 1908 foll das Grundkapital um höchstens 250 000 4 erhöht werden. Die Er- böhung ist um 150000 46 erfolgt, so daß das Grundkapital jeßt 300 000 4 beträgt.

Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 7. März 1908 sind der $ 2 des Gefellschafts- vertrags über die Höhe des Grundkapitals und der & 8 des Gesellschaftsvertrags abgeändert und gemäß der Anmeldung vom 23. Juli 1908 neu gefaßt.“ Die go Erhöhung des Grundkapitals um

150 000 4 ist eingeteilt in 150 Aktien à 1000 4.

Flensburg, Königliches Amt3geriht. Abt. 6.

Frankfuürt, Main. [48990] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

Helion Gas-Glühftrumpf-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftuug. Unter diefer Firma ist heute eine mit dem Siß zu Fraukfurt a. M. errichtete Gesellshaft mit beschränkter Lestiva in das Handelsregister eingetragen worden. er Gesell- schaftsvertrag ist am 28. August 1908 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und die Verwertung von Beleuchtungsartikeln sowie die Herstellung von chemis{ch-technishen Präparaten.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer sind 1) der Kaufmann Karl Sauer zu Frankfurt a. M., 2) der Kaufmann Leopold Dehe zu Frankfurt a. M. Die Gesellschaft wird durh mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Frau Franziska Henrich 11. Wwe, geborene Leimer, bringt als Gesellihafterin ihre in der Gemarkung Hortheim bei Koblenz belegenen Grundstücke, Grund- uch von Horhheim Band 18 Blatt 119 Karten- blatt 20 Parzelle 38 und Parzelle 138 Größe zu- fammen 12 a 89 qm als Einlage zum Werte von 15 000 (6 ein.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutscheu Reichsanzeiger.

Fraukfurt a. M., den 8. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 16. Freiburg, Breisgan. [48992] gr eToeegttos.

In das Handelsregister Abteilung A wurde ein- getragen :

Band I O.-Z. 359. Firma G. Freiburg, betr. :

Die Firma isff geändert in „G. Ragoczy'ê Rear m ee eas (Karl Nickæ)“.

Band IIl O.-Z. 49, Firma Maria Kettecer, Freiburg, ift erloschen. :

Freiburg, den 9. September 1908.

Großh. Amtsaericht. Freiburg, Breisgau. [48993] Handelsregister.

In das Handelsregifter Abteilung B Band I

O.-Z. 57 wurde eingetragen :

[49288]

Nagoczy,

| Richgrt iers ees Van u be- ter Dastung, Freiburg 1. W., vetir. Grie Gesellshafterbes{chluß Boin 7, September

1908 ist der Eesellshaftsvertrag abgeändert und neu

aßt. gefest besonderen Bestimmungen über öffentlihe Be- fanntmahungen der Gesellschaft sind aufgehoben.

Der Geschäftsführer Direktor Brinkmann ift aus- geschieden. :

Fabrikant Richard Schwickert, Freiburg, ift als Geschäftsführer bestellt mit der Berechtigung, die Firma in allen Angelegenheiten allein rechtsgültig zu vertreten und für diefelbe zu zeichnen,

Die Prokura des Carl Stiege und Dr. Johann Philipp ist erloshen.

Freiburg, den 10. September 1908.

Greßh. Amt3gericht.

Friedland, Bz. BresIau. [48995]

Die in unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 4 eingetragene Firma: F. Bartels Witwe u. Sohn zu Friedland, Bez. Breslau, wird nah dem Tode des bisherigen Inhabers, Kauf- manns Louis Bartels von dessen Erben als offene Han lea fortgeführt. Persönlich haftende

esellschafter sind:

a. die verwitwete Bankier Laura Bartels, geb. Schubert, zu Friedland, Bez. Breslau,

b. die verchelihte Marineobermaschinifst Helene Rudolph, geb. Bartels, zu Danzig-Neufahrwafser,

c. Fräulein Elisabet Bartels in Friedland, Bez. Breslau.

Die Gesellschaft hat am 4. September 1908 be- onnen. s Die zu b und c bezeihneten Gesellshafter Helene NRudolph- und Elisabet Bartels sind von der Ver- tretung der Gesellshaft au3geschlofsen.

Dem Kaufmann Karl Bartels zu Friedland, Bez. Breslau, ist Prokura erteilt.

Friedland (Breslau), den 10. September 1908.

Königliches Amt8gericht.

Fürth, Bayern. Befanntmahung. [49251] Handelsregistereinträge: l 1) „I. G. Hoefler““, Fürth. Firma erloschen. 2) „Karl Thiele‘‘, Zweiguiederla}sung Fürth. Die Firma der Zweigniederlassung ist erloschen. Fürth, den 14, September 1908. Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Geldern. : [49252] In das Handelsregister ist bei der Firma „Clever Oelmühle, Gesellschaft mit beshräukter Haf- tung in Cleve, Zweigniederlassung Schraeveler Mühle bei Kevelaer“ eingetragen: Die Zweig- niederlaffung is dur Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 1. September 1908 auf- gehoben. Geldern, den 7. September 1908, Königliches Amtsgericht.

Gerstungen. [49291] Bei Nr. 41 Abt. A unseres Handelsregisters, be- treffend die Firma G. L. Weibrecht in Dippach, ist heute eingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Gerftungenu, den 29. August 1908. Großh, S. Amtsgericht.

Görlitz. [49253]

In unser Handelsregister Abteilung A is unter Nr. 335 bei der offenen Handelgesellshaft Braun u. Leiftner Nachfolger in Görlitz folgendes ein- getragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- fellshafter Johann Karl Gottlieb Hähnel ist alleiniger Inhaber der Firma.

Görlitz, den 11. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Graudenz. [49254] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist heute die unter Nr. 431 eingetragene Firma Rudolf Kirschftein mit dem Sie in Dorf Schwetz ge- Iö\cht worden. Graudenz, den 8. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Guben. Haudelsregifter. [49255]

In unser Handelsregister ist heute bei Nr. 213 (Firma Robert Fischer in Guben) folgendes ein- getragen worden : :

Dem Fräulein Frieda Lehmann zu Guben ist Prokura erteilt.

Guben, den 14. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Güstrow. aae4

Zur Firma August Haackert hierselbft ist heute in das hiesige Handelsregister eingetragen: Nach dem Tode des bisherigen Fnhabers ift das Handel8ges{chäft durch Vermächtnis auf den Kaufmann August Ernst Haacktert in Güstrow übergegangen. Die Prokura des Kaufmanns August Haackert jun. ift erloschen.

Güstrow, den 11. Septbr. 1908.

Großherioalihes Amtsçcrichi.

Halle, Saale. [49257]

Im ‘Handelsregister Abt. A Nr. 251, betr. die ofene Handelsge'ellshaft: Erfte Hallesche Coguac- Breunuerei Gebrüder Kopf zu Halle a. S. ist heute eingetragen: Die Gesellschaft ist Cn: Liquidator ist der Kaufmann Johann Hille in Halle a. S.

Halle a. S, den 21. August 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19,

Halle, Saale. [49258]

Im Handelsregister Abteilung A Ne. 1801, be- treffend die Firma: Staubfreies Müll- uud Asche Abfuhr Jusftitut Adolf Gersmaun zu Halle

a. S.

Die Firma lautet jeßt: Staubfreies Müll- & Asche-Abfuhr-Justitut Adolf Gersmaun «& Co. Der Kaufmann Alexander Retowski in Halle a. S. ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesell- {chafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. September 1908 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindli(keiten auf die Gesellschaft ist ausges{hlofsen.

Halle a. S., den 9. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [49259] Im Handelsregister Abteilung A Nr 1377, betreffend die Firma Theodor Schubert zu Halle a. S,, ist heute ‘eingetragen : Die Firma ift erloschen. Halle a. S., den 9. September 1908. Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Walle, Saale. [49260] Im Handelsregifter Abteilung B ist bei Nr. 1, Sächfisch- Thüringische Aktiengesellschaft für Braunfohlen-Verwertuug zu Halle a. S. ver-

merkt: Die Prokura des Oscar Schmidt ift erloschen. Halle a. S., den 10. September 1908. Königliches Amtsgeriht. Abteilung 19.

Hamburg. [49261] Eintragungeu in das Handelsregifter. 1908, September 10.

Fachzeitschrift der Textil- Kurz- und Mode-

aren-Branche Gebr. Fürst. Diese óffene

Handel sgesellshaft ist aufgelöst worden; das Ge-

\chäft ift von dem bisherigen Gesellshafter Willy

Fürst mit Aktiven und Passiven übernommen

worden und wird von ihm unter der Firma Fach-

Que der Textil- Kurz- und Mode- aren-Branche Willy Fürst fortgesetzt.

Paul Freerks. Inhaber: Paul Barthold Otto

Freerks, Kaufmann, zu Hamburg.

M. Niesel & Co. Prokura ift erteilt an Johann Hinrich Christopher Blunck.

(„Filmia“ F. Balke & Co. Gesellschafter:

Heinrih Friedrih Balke, Kaufmann, zu Hamburg,

Und, Fan Anna Christina Hübsch, geb. Steiner,

zu Kiel.

Die ofene Handel3gesellshast hat am 8. Sep- tember 1908 begonnen.

Bezüglich der Gesellschafterin Hübsch, geb. Steiner, ist ein Hinweis auf das Güterrechtsregister einge- tragen worden.

Prokura ift erteilt an Louis Franz Theodor Hübs, zu Kiel.

Nath æ Wehrhahu. GesellsFafier : Hans Christian Rath und Ernst Richard Alfred Wehrhahn, Kauf- leute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Juli

1908 begonnen.

Nembert Jlles. Diese Firma ist erloschen.

W. A. Lepper &@ Co. Das Geschäft ist von Carl Anton Hermann Tobis, Kaufmann, zu Ham- burg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind- lihkeiten sind nicht übernommen worden.

Charles A. Ebert. Die an S. van Damm er- teilte Prokura ist erloschen. _

Ritter & Surborg. Gesellschafter: Christian Martin Erich Ritter, Kaufmarn und Geschäfts- makler, zu Groß-Borstel, unv Carl Christian Surborg, Kaufmann, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 8. Sep- tember 1908 begonnen“

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch beide Gesellshafter germeinsckchaftlich.

Frieda Nathan. Diese Firma ift erloschen.

Adolph Steinhagen « Co. Ernst Johannes Paul Wolzast, Kaufmann, ¡u Hamburg, ist als Gesellshafter eingetreten ; die ofene Handel8gesell- haft hat begonnen am 1. September 1908 und seßt das Geschäft unter der Firma Steinhagen «& Wolgaft fort. :

Ludwig Giesselmann. Inhaber: Ludwig Heinrich Friedrich Giesselmann, Kaufmann, zu Hamburg.

Nob. M. Sloman jr., Agenzia Mediterra- nea, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Siy der Gesellschaft ist Hamburg; in Genua besteht eine Zweigniederlaffung.

Der Gesellschaftsvertrag is am 4. September 1908 abgeschloffen worden.

Der Gegenftand des Unternehmens ist der Be- trieb der Schiffahrt, Schiff8agenturen, insbesondere der Agenturen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Rob. M. Sloman jr., und fonftiger kauf- männischer Geschäfte in, nach und von den Miitel- meerländern.

Das Stammkapital der GesellsGaft beträgt 6 250 090,—.

Zu Geschäftsführern sind bestellt :

Sohn Alfred Edye sr, Schiffsreeder, zu Hamburg,

Hermann Reincke, Schiffsreeder, zu Hamburg,

Nobert Bruno Richter, Schiffsreeder, zu Hamburg,

John Alfred Edye jr. , Schiffsreeder, zu Hamburg.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur jeden Geschäftsführer allein.

Ferner wird bekannt gemacht :

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- haft erfolgen durch den Deutschen Reichs-

anzeiger. September 11.

Paul de Terra. Bezüglih des Inhabers G. P. L, de Terra ist ein Hinweis auf das Güterrechts- register eingetragen worden.

Paul Ovenbeck. Die an A. D. H. Olfenius er- teilte Prokura ift erloschen. ;

Joseph Labin. Inhaber: Joseph Labin, Kauf- mann, zu Hamburg.

Hortipauis-Werk, B, J. P . Peters. Inhaber: Johann Heinrih Joahim Peters, Fa-

' brikant, ¿u Lokstedt.

Auton Günther. Die an C. I. Emschermann er- teilte Gesamtprokura ist erloschen.

Thiele & Peter. Der Gesellschafter F. W. M.

eter ist durch Tod am 24. Auguft 1908 aus dieser offenen Handelögesell Gast ausgeschieden; aleichzeitig ist Witwe Dorothea Alwine Berta

eter, geb Ambróe, zu Blankenese, als Gesell- chafterin eingetreten. ;

Die Gesellschafterin Witwe Peter ist von der Vertretung der Gesellshaft ausgeshlofsen.

Dynamit- Actien-Gesellschaft, vormals Alfred Nobel & Co. Hamburg.

Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 25. Mai 1908 ift der Gesell schafts- vertrag geändert worden.

Es sind redaktionelle Aenderungen vorgenommen, die 88 4, 8 und 27 gestrichen und dadurch eine Aenderung in der Nummernfolge der Paragraphen eingetreten.

Ferner ist die Erb öhung des Grundkapitals um #6 3 000 000,— beschlossen worden.

Dieser Beschluß ist durhgeführt. Z

Das Grundkapital beträgt nunmehr 4 12 070 000, eingeteilt in 10 000 aut den Inhaber lautende Aktien zu je 46 500,— und 7000 auf den Inhaber [lautende Aktien zu je 4 1000,—.

Ferner wird bekannt gemacht:

Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum

Kurse von 185,64 9/9. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Geselle

{aft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger und in den Hamburger Nachrichten.

Sotthilf Ruppert. Inhaber: Gotthilf Ruppert, Kaufmann, zu Hamburg.

Hermanu Burghardt. Inhaber: Friedrih Adolph Hermann Burghardt, Kaufmann und Bücher- revisor, zu Hamburg.

Carl Schul & Co. Filiale Hamburg Zweig- niederlaffung der Firma Carl Schulz & Co. zu Ludwigslust. Inhaber: Carl Ulrich Friedri Wilhelm Behnke, Kaufmann, zu Ludwigslust.

Einzelprokura für die Zweigniederlassung ist erteilt an Hermann John Heinri Einfeldt und Joachim Rudolf Meinert Puls. Terrain-Sesellschaft Wohldorf-Ohlftedt, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung.

An Stelle des durch Tod aus seiner Stellung ausgeschiedenen H. Oeding is Rudolf Eduard Iohann Friedrich Müller, Beo ¡u Wilhelms- burg bet Harburg, zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Internationale Automaten - Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Der Siy der Gesell\haft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. September 1908 abgeschlofsen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Automaten nach allen Ländern, insbesondere der Vertrieb von Automaten zum Verkauf von Postkarten aller Länder, sowie der Betrieb von Handelsgeshäften aller Art. x

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 100 000,—.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo erfolgt die Vertretung der Gesellshaft durch zwei Ge- {chäftsführer gemeinschaftlich.

Korf, Kaufmann, zu Hamburg, bestellt worden.

Ferner wird bekannt gemacht :

Der Eesellshafter Korf hat mit der Sielaff Maschinenfabrik Aktien-Gesellschaft in Berlin am 2. September 1908 einen Vertrag geschloffen, durch welchen ihm der Alleinvertrieb der nach den Schußrehten der Sielaff Maschinenfabrik A. G. gebauten und zu erbauenden Panorama Postkartens automaten übertragen worden ist, hat auch bereits auf zu liefernde Automaten eine Anzahlung von 4 8500,— geleistet.

Der genannte Gesellshafter hat für den Ver- trieb solher Automaten bereits erhebliche Auf- wendungen gemacht, hat Verbindungen für den Verkauf von Postkartenautomaten angeknüpft und das Recht auf Uebertragung von Gebrauhsmuster- hußre{hten anderer Postkartenautomaten erworben.

Der Gesellshafter Kobrow ist an allen diesen A des Korf zur Höhe von 59% ill be- eiligt.

Die Gesellshafter Korf und Kobrow bringen alle diese ihnen zustehenden Nechte in die Gesell- schaft ein.

Der Wert dieser SaßHeinlagen ÁÆ 100 000,— festgeseßt.

Von diesem Betrage werden dem Gesellschafter Korf 4 95 000,— und dem Gesellschafter Kobrow M 5000,— .als voll eingezahlte Stammeinlagen angerechnet.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen im Deutschen Reichsauzeiger. O Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Havelberg. [49263] In unser Handelsregister A ift heute unter Nr. 70 eingetragen worden, daß Inhaberin der Firma Chr. Dollhard icht die Frau verw. Shuhmacher- meister Helene Dollhard, geb. Tietz, zu Havelberg ist. Havelberg, den 3. September 1908 Königliches Amtsgericht.

Herbertshöhe. Befauntmachung. [49264]

In das hiesige Handelsregister Äbteilung B Nr. 7 ist heute als neue Firma eingetragen: Holft-Säge- werke Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Simpsounhafen.

Zweck des Unternehmens is: Der Betrieb von Handelsgesellshaften aller Art, insbesondere die Er- rihtung von Sägewerken, die Pflanzung von Gummi, Kautschuk und ähnlichen Produkten eventuell au der Abbau von Bodenschäten.

Das Stammkapital beträgt 100 000 6

Geschäftsführer ist Georg Holst in Sydney, defsen Stellvertreter Charles Francis Doutreband daselbst.

Der Gesellshaft3vertrag ift am 10. Juli 1908 ab- ges{lofsen. 7

Als nicht eintragungböfähig wird bekannt gemacht : Der Anteil des Herrn Holst in Höhe von 50 000 46 ift nicht bar gezahlt, sondern dadurch ausgewiesen, daß Holst die ihm von seiten des Kaiserlichen Gouvernements von Deutsh-Neu-Guinea erteilten Konzessionen zur Ausbeutung der Holzbestände in die Gesellshaft einbringt

Herbertshöhe, den 14. Juli 1908.

Kaiserlihes Bezirksgericht.

Herbertshöhe. Befauntmahung. [49266] In das Handelsregister B ist beute unter Nr. 8 die New-Britain Corporation, Limited in Sydney (New-South-Wales) Zweiguieder- laf}unug in Simpsonhafeu Angers worden.

Die Firma ist eine Aktiengesellshaft nach austra- lishem Recht. Der Gesellshaftsvertrag ist am 15. Oktober 1907 festgestellt. i

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb des Handels und der Fischerei, von Pflanzungen und Bergwerken im Bismarck-Archipel, in den deutschen und britishen Salomonsinseln, in Deutsch- und Britisch-Neu-Guinea. Das Stammkapital beträgt 10 000 Pfund. Gs ift zerlegt in 10000 auf den Namen lautende Anteile zu je 1 Pfund. Von diesen Anteilen wurden dem Kapitän John Strasburg, prdret der Jacht „La Carabine" für seine Tätig- eit bei dem Erwerbe dieser Jacht und für Vor- bereitung der Gründung der Gesellshaft 750 Anteile zuerkannt, 4000 Anteile wurden zur Zeichnung zum Nennwerte ausgelegt, die übrigen Anteile werden bis auf weitere Verfügung der Direktoren in R eserve gehalten.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus Di- rektoren, deren Zahl niht weniger als drei und nicht mehr als fünf betxagen soll. Die Direktoren werden von der Generalyersammlung gewählt. In jedem Fahre scheidet ein Drittel der Direktoren oder die einem Drittel am nächsten kommende Zahl aus; die

wird auf

aus\cheidenden sind wieder wählbar. Die Direktoren | können einen aus ihrer Mitte zum geshäftsführenden Direktor ernennen und diesem die ihnen nach dem

Zum, Geschäftsführer ist Fri Ferdinand Carl lof

Gese HastGernage zustehenden Befugnisse über- ragen.

Ordentliche Generalversammlungen findenalljährlih ftatt, Zeitpunkt und Ort derselben werdên von den Direktoren bestimmt.

Die ersten Gesellschaftsanteile wurden über- nommen von

1) dem Kapitän John Strasburg,

2) dem Agent Alfred William Gilles,

3) dem Farmer J. N. Poole,

4) dem Architekt Theodore John Marks,

5) dem Kaufmann James Thomas Tillock,

6) dem Zeitungsleiter W. Wynne,

7) dem Fabrikant Thomas Petley,

sämtlich in Sydney. Jede der vorgenannten Personen hat einen Anteil übernommen.

Die Gefellshaft hat von Sir Rupert Clarke Baronet in Melbourne die Jaht „La Carabine“ um den Preis von 2500 übernommen.

Die Direktoren . der Gesellschaft sind Feger Thomas Tillock, Kaufmann, Theodore John Mats, Architekt, Alfred William Gilles, Agent, sämtlich in Sydney Direktoren. Geschäftsführender Direktor ist Alfred William Gilles.

Dem Iohn Strasburz, Führer der Jaht „La Carabine“ ift Prokura erteilt. :

Die mit der Anmeldung eingereihten Schriftstücke können während der Dienststunden auf der Gerichts- schreiberei eingesehen werden.

Herberts8höhe, den 22. Juli 1908.

Kaiserliches Bezirk8gericht. Hess.-Oldendorf. [49265]

In das Handelsregister A ift zu der Firma Vette & Möller in Hef.-Oldeudorf eingetragen: Die Gesellshäft ist aufgelöst. Die Firma ift er-

oschen. Hefs.-Oldendorf, 7. September 1908. Königliches Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. [49292] Bekanntmachung.

In das Handelsregister A_ Band Il O.-Z. 163 Seite 331/2 ist zur Firma Meef! & Nees, vor- mals A. Meeß, Baumaterialienhaudlung in Karlsruhe, eingetragen: i Î |

Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma fowie die dem Julius Kiby u. Euric Lupeêcu erteilten Prokuren sind erloschen.

Karlsruhe, den 12. September 1908.

Gr. Amtsgeriht. ITILI. ; Köpenick. BSBefanutmachunug. [49293]

Fn unser Handelsregister A ift am 5. September 1908 unter Nr. 410 die ofene Handelsgesellshaf: in

irma: „Groß; Wäscherei Glückauf Paul und

nuna Willuow““ mit dem Sitze in Köpenick ein- getraaen worden. Bree haftende Gesellschafter derselben sind der Fabrikbesißer Paul Willnow und Frau Fabrikbesizer Anna Willnow, geb. Vogel, beide in Köpenick. Die Gesellschaft hat am 1. September 19098 begonnen.

Köpenick, 5. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Köpenick. Die in unserm Handelsregister Abteilung A Nr. 141 eingetragene Firma „Margarete Biber“ zu Oberschönetbêide ist heute gelösht worden. Köpenidck, 11. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Kottbus. SBekanntmachung. 49295] Fn unser Handelsregifter A ist als Inhaber der unter Nr. 294 eingetragenen Firma „Gustav Knackftedt Juh. Robert Wuth“ der Ingenieur Otto Uebrecht in Kottbus eingetragen. Die Firma lautet jeßt „Guftav Kuackftedt Jnh. Otto Liebrecht“‘. Kottbus, den 12. September 1908. Königliches Amtsgericht.

[49294]

Küstrin. [49296]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 253 Firma Möbelfabrik Karl Wachowski in Küstrin heute folgendes eingetragen worden :

Die Firma lautet jeßt: Möbelfabrik Karl Wachowski Inh. Anua Wachowski, Inhaber ist jetzt: verehelihte Möbelhändler Anna Wachowski, geb. Riedel, zu Küstrin.

Küstrin, den 8. September 1908.

Königliches Amt3gericht.

Ludwigsburg. [49006] K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Fm Handelsregister, Abteilung für Gesellschafts- firmen, ist heute eingetragen worden :

1) bei- der Firma Aktienbrauerei zur Krone in Ludwigsburg: An Stelle des auf 1. Sep- tember 1908 ausgeshiedenen Vorstands Karl Kuttler ist Ernst Pfleiderer dahier als solGer gewählt worden.

2) die Firma Hübinger & Haas, Siy in Zuffenhausen. Offene Handelsgesellshaft seit 1. April 1908 zum Zweck der fabrikmäßigen . Her- stellung von Stanz» und Schneidewerkzeugen und Veräußerung derselben ‘sowie zur Herstellung von Reparaturen im allgemeinen Maschinenbau.

Gesellschafter: Johannes Hübinger, Shmiedmeister in Zuffenhausen, und Karl Reim, Mechaniker in Münster a. Neckar.

Den 10. September 1908. Neubrandenburg, MecKkIb, [49297]

In das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma J. Eliasowitz hier eingetragen worden:

Dem Kaufmann David Eliasowiy in Neu- brandenburg ist Prokura erteilt.

Neubraudenburg, den 14. September 1908.

Großherzoglihes Amtsgericht. 2. Neubrandenburg, MecKk1b. [49298]

Die Firma „David Eliasowitz“ ist heute im Handelsregister gelöscht.

Neubraudenuburg, den 14. September 1908.

Großherzogliches Amtsgericht. 2.

Neuburg, Donau. Befauntmachung. [49353]

Die Firma: „Gottlieb Egg Sohn“ in Nörd- lingen ist erloschen.

Neuburg a. D., am 12. September 1908.

K. Amtsgericht.

Neustadt, Westpr. [49299]

In das hiesige Handelsregister ist Abteilung A unter Nr. 124 die Firma: Molkerei Schweizer- hof Meta von Wiecki in Bohlschau und als deren Inhaberin die Molkereibesitzersfrau Meta von Wiecki, geb. Kumm, in Bohlschau eingetragen. Dem Molkereibesißzer Paul von Wiecki in Bohlschau ift Prokura erteilt.

Neustadt, Westpr., den 8. September 1908.

Königliches Amtsgericht.