1908 / 224 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_Die ordentlichen Féneralversammlungen finden - jährli ftatt, ur zwar am S{lufs?e des Jahres. Lüdiughause‘a, 14. September 1908. Königliches Amtsgericht. Mayen. 149865] Bei ver Schreinerwerkgcuoseuschaft e. G. m. b. H. in Mayeu ift im Genossen'haftsregister eingetragen worden: An Stelle d-s aus dem Vorstand ausgeschiedenen Peter Adorf ist der Schreinermeister Josef Nöthen in den Vorstand gewählt wocdea. Die Haftsumme ift aus 300 # für jeden Geschäftsanteil erhöht worden. Mayen, den 12. September 1908. Könial. Amtsgericht. München. Genoffenschaftsregister. [50820] 1) Eiukaufs - Venofsenschaft der Kolouial- waren Häudler vou Weilheim und Umgegend eingetragene Genofseuschaft mit beschräukter Haftpfliht. Siz: Weilheim. Errichtet auf Grund Statuts vom 11. September 1908. Gegen- ftand des Unternehmens ift : Durch gemeinschaftliche Einkäufe für die einzelnen Mitglieder günstigere Gin- kaufêpreise und daher erhöhte Konkurren,fäbigkeit zu erreichen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolzen in der „Bayerischen Kolonia!warenzeitung“ und im „Weilhzimer Tagblatt" unter der Firma mit dem Zusay der Vorstand“ bezw. „der Auf- sichtsrat“ und 2 Unterschriften versehen. Der Vor- stand zeihnet für die Genossenschaft, indem beide Mitglieder zur Firma ihre Nameosunterschrift bei- fügen. Haftfumme: 300 4. Höchstzahl der Ge- shäftsanreile: Fünf. Vorstandsmitglieder: Alfred Rauh und Johann Hammer, Kolontalwarenhändler in Weilheim. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. 2) Branutweinbreuzerei Aschheim cinge- tragene Denofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß: Ashheim, A. G. München Il. Johann Westermayr aus dem Vorstand augeschieden, neubestelltes Vorstandsmitglied: Michael Schreiber, Oekonom in Aschheim. München, am 19. September 1908. K. Amtsgericht München I.

Neisse. [50821]

Bei der Spar- und Darleh»skafse, E. S. m. U. H., zu Henucrsdorf ift heute in das Genofsen- \chaftsregister eingetragen :

An Stelle des ausgeshiedenen Bauergutsbesigzers Iosef Hanel ift dec Bauergutsbesizer Albert Kahlert in Hennersdorf zum stellrertretenden Vorftands- mitglied gewählt.

Neisse, den 16. September 1908.

Königliches Amt3gericht. Neubukow, Meck. [49643]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist die Firma „Dampfdresh - Benofsenshaft Klein- Strömkendarf - Pepe!otw - Boieasdorf einge- tragene Geneofsenshaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ mit dem Sit in Klein-Strömkendorf und dem Statut vom 31. Auguft 1908 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Beshaffung einer vollständigen Dampfdreshgarnitur und das Dreschen des den Genossensh2ftsmitgliedern gehörigen Korns gegen Lohn. Die von der Genofsenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von den drei Vorstandsmitgliedern, im „Nostocker Anzeiger“. Die Mitglieder des Vor- stands sind der Gutsbesißer Ernst Staunau auf Klein-Strömkendorf, d-r SŒulz+ Hugo Sandmann in Pepelow und der Ecbpähter Johann Radloff in Boitensdorf. Der Vorstand zzihnet für die Ge- nossenshaft, indem die drei Mitglieder des Vorstands zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- \rift beifügen. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist in dea Diersistunden des Gerichts jedem gestattet.

Neubukotvy, den 8. September 1908.

Großherzoalihes Amtsgericht. Philippsburg, Badem. [50824] Bekaunutmachunug.

Nr. 9659. In das dieseitigze Genossenschaftsregister Band T wurde heute bei O.-Z. 5 Ländlicher Kreditverein Huitenheim e. G. m. u. H. betr. eingetragen :

An Stelle des Karl Weber wurde Heinrih Bän ß- mantel, Landwirt in Huttenheim, als Vorfstands- mitglied gewählt.

Philippsburg, Baden, den 18. September 1908.

Großb. Amtsgericht.

St, Blasien. Genofseuschaftsregifter. [50823] _Nr. 7876. In das Genoffenschaftsregifter Band I ist heute unter O. Z 9 eingetragen worden: i nene E Vernuau, einge- ragene enoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, Bernau“. is

Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlebenskasse zum Zwecke der Be- \chafung der zum Geschäfts. und Wirtschaftsbetriebe der Mitglieder nötigen Geldmittel.

Vorftand: Zahäus Mayer, Schreinermeister in Bernau-Dorf, Direktor; Josef Maier, Bürgermeister in Bernau-Dorf, Stellvertreter des Direktors ; Kornel Spit, Kübler in Bernau-Dorf ; Theodor Spitz, Ge- meinderat in Bernau-Innerlehen; August Söpfer, Landwirt in Bernau-Riggenbah; Gusebius Schmidt, Kübler in Bernau-Kaiserhaus; Felizian Bregger, Schwanenwirt in Bernau - Oberleben; Heinri Köpfer, Schmiedmeister in Bernau- Gaß.

Statut vom 29. Junt 1908.

Bekanntmachungen erfolgen im Vereinsblatt des Badischen Bauernvereins fowie im landwirtschaft- lihen Wochenblatt unter der Firma der Genofsen- haft, gezeihnet von zwei Vorstand2mitgliedern, die Bekanntmachungen des Aufsichtsrats unter Be- nennung desselben, unterzeihnet von dessen Vor- a Willenterk!

Die Willengerklärungen des Vorstands erfolgen rechtsfkräftig durch Namensunterschrift des Vorstehers (Direktors) oder seines Stellvertreters und eines weiteren Vorstandsmitglieds unter der Firma des s a Ld

ugleich wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genofsen während der Dierststunt des Gerichts jedem gestattet ist.

St. Blafien, 16. September 1908.

Gr. Amtsgericht. Schueeberg. [50825]

Auf Blatt 5 des hiesigen Genossenshaftsregisters ift heute die Ein- und Verkaufs-Genossenschaft der Bäcker-Jnuung zu Schueeberg u. Um-

(Gränlier Haftpflicht în Schueebérg eingetrage orden. Das Statut datiert vom 12. August 1908. Gegenstand des Unternehmens is der gemein- chaftlihe Einkauf der zum Betriebe des Bäcker- gewerbes erforderlihen Rohmatertalien sowie deren Abgabe an die Genoffen. Die von der Genoffenschaft ausgehenden Bekannt- matuagen erfolgen unter der “pie der Genofsen- saft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Erzgeb. Volksfreund. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli des einen bis zum 30. Junt des anderen Jahres. Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt zwet- hundert Mark für jeden erworbenen Geschäftsanteil. Die bôchste Zah! ver Seschäftsanteile eines Ge- nof}en beträgt fünf. / Die Bâäckermeister Franz Gustav Pushmann, N Oskar Fisher und Iobann Richard rechfel, sämtlich in Schneeberg, sind Mitglieder des Vorstands. Zeichnungen für die Genossenschaft erfolgen durch ¿wei Vorstandsmitzlieder in der Weise, daß die Zeichnenden ¡u der Firma der Genossenschaft ihre Namensunters{hriften beifügen. Die Einficht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Schneeberg, am 18. September 1908 Köntgli®es Amtsge:icht,

Selters, Westesrwaild. [50826]

In unser Genossenschaftsregister is unter Nr. 16 am 10. September 1908 die Genossenschaft unter der Firma: Mogendorfex Spar- und Darlehns- kofsenverein, eingetragene Geuofseuschaft mit unbeschräukter Hafipflicht in Mogendorf ein- getragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Grreihung diefes Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Beschaffung der wirtshaftlihen Betriebsmittel und günstiger Absay der Wirtschaftserzzugnifse.

Die Satzung ift vom 23. August 1908.

Alle Bekanntmahungen sind, wenn sie rechts- verbindliGe Erklärungen enthalten, wenigstens von drei Vorstandsmitgliedern, darunter dem Vorsteher oder seinem Stellvertreter, in anderen Fällen durch den Vorsteher zu unterzcihnen und im landwirts{haftlichen Genofsenschaftsblatt in Neuwied zu veröffentlichen.

Der Vorstand besteht aus:

1) Reinhold Jakob Ströder, Krugbäcker, Vorsteher,

2) Jakob Erhard Ströder, Krugbäcker, Stell-

vertreter,

3) Emil Karl Ströder, Krugbäcker,

4) Friedrich Wilbelm Jung, Schreiner,

5) Jakob Johann Günther, Krugbäcker, alle in Mogendorf.

Die Zeichnung für die Genoffenschaft erfolgt der- art, daß der Firma die Unterschriften der Zeihnenden beigefügt werden. Die Willenserklärungen und Zeih- nungen sind abj¡ugeben mindestens von drei Vorstand?2- mitgliedern, unter denen sh der Vereinévorsteher oder fein Stellvertreter befinden muß.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Januar und endigt am 31. Dezember.

Die Einsicht der Liste der Sue ift in den Dienftftunden des Gerichts jedem gestattet. Selters, 15. September 1908.

Königl. Amtsaericht. Steinheim, Westf. [50827] Bekanntmachuug.

In unser Genofsenschaftaregister Nr. 1, betreffend Steiuheimer Spar- und Darlehuskasseuverein, cingetragene Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht zu Steiuheim, is heute eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Kaufmanns Carl Schrader zu Steinheim der Gastwirt Franz Müller zu Steinheim zum Vorstandsmitgliede bestellt ist. Steinheim, den 17. September 1908. Köntzliches Amtsgericht.

Teterow. [50828] In unser Genossenschaftsregister is eingetragen, daß die Seneralversammlung des Koasumvereius für Teterow und Umgegend, e. G. m. b. H., vom 5. Juli 1908 die Liquidation beschlossen hat und den Töpfer Heinrih Landau und den Maurer pan Sghuly, beide zu Teterow, zu Lquidatoren estellt hat. Teterow (Meklbg.), den 19. September 1908,

Großherzoalihes Amtsgericht. Werne, Bz. Münster. [47363] Als Mitglied des Vorstands?des Herberner Spar- uud Darlehns-Kasseuvereins is an Stelle des verstorbenen Ferd. Shürmann zu Arup der Anstreicher Josef Homann zu Herbern gewählt, was im Genofsen- \haftsregister vermerkt ift. Werne, den 31. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. AKen,. [50594]

Veber den Nachlaß des am 16, März 1900 in Michelu, seinem Wohnsitze, verstorbenen Kauf- manns Guftav Weftphal ist am 17. September 1908, Nathmittags 4 Übr, der Korkurs eröffnet. Verwalter: Aktuar a. D. Tag in Aken. Erste Gläubigerversammlung und Allgemeiner Prüfungs- 1G us n E r ppe Ane Vorm. L. ener Arreft mit Anjzeigepfli 18. November 1908. P 0 Aken, den 17. September 1908. Baumgarten, als Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bergazabera. [50608] Das K. Amtsgeriht Bergzabern hat heute, des Nachmittags 6 Uhr, über das Vermögen des Kauf- maunes Karl Wassersleben in Dörrenbach das Konkursyerfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Sümbel in Bergzabern. Frist zur Anmeldung der Konkureforderungen bis 17. Oktober 1908. Erste Gläubigerversammlung am 17, Oktober 1908, Prüfungstermin am 13. November 1908, jedes- wo) na iee Gren 0e eng Ind inCtiaae des unterfertigten Gerichts. ener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 3. Oktober 1908. E Bergzaberu, den 17. September 1908.

Bremen. [50583] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Juhabers eines

Geras (Seradts) in Bremeu, Herbststraße 76, ift heute der Konkurs eröffnet. Verwalter : echts: anwalt Dr. Heumann in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Oktober 1908 eins ch{ließlich. Anmeldefrist bis zum 31. Oktober 1908 einshließlich. Grste Gläubigerversammlung 16. Ok- tober 1908, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 27. November 1908, Vor- mittags 11 Uhr, im Gerichtshaufe hierselbft, fragen eesGoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertor-

e). Bremen, den 19. tember 1908. Der Gerichts\{reiber des Amtsgerichts: Ahrens, Sekretär.

Bremen. [50582] ? Oeffentliche Bekanutmachuung. ¿ Ueber das Vermögen der Ehefrau des Kauf- mauns Heinrich Gerrißzean, Alma Marie Franziska geb. Barroggio, in Bremen, Kaiser- straße Nr. 26, ist heute der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Gberb. Noltenius \entor in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Oktober 1908 eins{ließliG. Anmeldefrist bis ¡um 31. Oktober 1908 einschließli. Grste Släubiger- versammlung 16. Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin S7, No- vember 1908, Vormittags 11 Uhr, im Ge- riht8hause hierselbst, I. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 (Gingang Osfertorttale), Bremen, den 19. September 1908. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Ahrens, Sekretär.

Charlottenburg. [50578]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Alfred Kliesch zu Wiimersdorf, Uhlandstraße 54/55, ift heute, am 18. September 1908, Vormittags 104 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Kaufmann Wilbelm Goedel bier, Tauroggenerstraße 1. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 20. Oktober 1908. Grste Gläubigerversammlung am 8. Oktober 1908, Vormittags 10è Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 16, November 1908, Vormittags 97 Uhr, vor dem hiesigen Gerichte, Suarez- ftraße 13, Portal I, ITI Treppen, Zimmer 17. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 7. Oktober 1998.

&harlotteuburg, den 18, September 1908. Der Gerichtsschreiber gee D GRen Amtsgericht3.

Doberan, Meckib,. 150636] Veber das Vermögen der Handelsfrau Auaa Gloede, geb. Zie, zu Doberan Firma A. Gloede wird heute, am 17. September 1908, NaGmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Holldorff zu Doberan. Grste Gläubigerversammlung: Mitiwoch, den 14. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Dounerstag, den 5. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist unv offener Arrest mit Anmeldefrist bis ¡um 31. Oktober 1908. i Doberan i. Meckl., 17. September 1908. L Großherzoglibes Amtsgericht. Döhlen. [50816] Ueber das Vermögen der Firma „Vereiuigte udustrie. Werke, Gesellschast mit beschräukter aftung in Birkigt“, angegebene Geschäftszweige : Ziegeleibetrieb und Metallfabxikation in Virfkfigt, Walzengießerei und Vuchdruckerei- Fachgeshäft in Dresden-A., Mathildenstr. 7, wird heute, am 18. September 1908, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kloß in Döhlen. Anmeldefrist bis zum 25. Oktober 1908. Wahl- termin am 12. Oktober 1908, Nachmittags 3 Uhr. Prüfungstermin am 16, November 1908, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Oktober 1908. Königliches Amtsgerit Döhlen.

Düsseldors. Konfursverfahren. [50592] Ueber das Vermögen der Kolonialwaren- häudleriu Ehefrau Nobert Manns, Elisabeth oa Klein, in Düffeldorf, Wülfrather- traße 28, wird heute, am 18. September 1908, Vormittags 11F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Grnst Scheidt in Düsseldorf wird um Konkursverwalter ernannt. Offener Arreft, nzeige- und Anmeldefrift bis zum 17. Oktober 1908. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prü- fungStermin am Douner®stag, den 29. Oktober 1908, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Saal 64 des Juftizgebäudes am Königs- plaß, Zugang dur das Gittertor am Königsplaß. Königliches Amtsaeridbt in Düsseldorf.

Flensburg. Koufurêverfahren. (50642] Ueber das Vermögen der Ehefrau des Gasft- wirts Georg Jacobsen in Glücksburg, Jo- hanna Jacobsen, geb. Arff, daselbst, ist am 17. September 1908, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kauf- mann Christian Thordsen tn Flensburg. Anmelde- frist bis zum 31. Oktober 1908. Erste Gläubiger- rg am 83. Oktober 1908, Vorwittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am S1. N6o- vember 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 31. Oktober 1908. Flensburg, den 17. September 1908. Königliches Amtsoeri®t. Abt. 3.

Forst, Lausitz. Sonfurëverfahrex. [50574] Ueber das Vermögen des Baugewerksmeisters Aruo Seifert zu Döberu N.-L,, in Firma Arno Seifert in Döbern N.-L, ist am 18. September 1908, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Karl Pigka in Forft, Lausitz. Anmeldefrist bis zum 28. Oktober 1908. Grfte Gläubigerversammlung am 7. Ok- tober 1908, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Ca Df N Di R Vor- mittag r. ener Arrest mit Anzei iht bis zum 5. Oktober 1908. E Forft (Lausitz), den 18. September 1908. ôniglihes Amtsgericht.

Halle, Saale. KRonfurëeröffnuug. [50605] Ueber den Nathlaß des am 24. April 1908 zu Halle a. S. verstorbenen Kaufmanus- Otto Aßmus ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem König- lien Amtsgericht, 7, zu Halle a. S. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Taxator Conrad Drebinger in Halle a. S., Burgstraße 50. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Oktober 1908

gegend, eingetrageue Genossenschaft mit be-

Mauufakturwareuges{chäfts

arl Wilhelm

und allgemeiner Prüfungstermin den 14. Oktobex 1908, Vormittags 11 Uhr, Poststraße 13—17 Erdgeschoß links, Südflügel, Zimmer Nr. 45, f oS Bedi iea ‘da Meer Loe er n 8 Abteilung D E

Hiläburghausen. (50633) Veber den Nachlaß des Oberförfters Kurt vou Fischeru, weil. hier, ist vom Herzogl. Amtsgericht, Abt. 1, hier, heute, Nahmittags 4 Uhr, das Konku verfahren eröffnet und Gerichts\{hreibergehilfe z, D E. Grünkorn hier zum Konkursverwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis zum 31. Oktober 1908 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1908. Erfte Gläubigerversammlung am Sonn, abeud, den 17. Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr, und Prüfungstermin am Dounuerêtag deu LS. November 1908, Vormittags 4 107 Uhr. Hildburghausen, den 18. September 1908. Schön, A.-G.-Sekretär, Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

Hoyerswerda. Ronfursverfahren. [50569]

Ueber das Vermögen der verehelichten Schueiderz meifter Auna Pilopp, Tuch- und Wollwaren, händlerin in Hoyerswerda, wird heute, am 18. September 1908, Vormittags 9 Uhr 35 Min, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Lehmann in Hoyerêwerda wird zum Kon, kursverwalter ernaxnt. Konkursforderungen sind big ¡um 24. Oktober 1908 bei dem Gerichte anzu- melden. Gs wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung beieihneten Gegen- stände auf den 21. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4. November 1908, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkur3mafse etwas s{uldig find, wird auf- gegeben, nihts an die Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wele sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, Oktober 1908 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht in Hoyerswerda.

Kamenz, Sachsen. [50638] Veber. das Vermögen des Tapezierers und Dekorateurs Karl Friedrich Richard Selten- reich jun. in Kamenz. wird heute, am 18. Sey- tember 1908, Nachmittags #44 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kauf- mann Moriß Heinichen hier. Anmeldefrist bis zum 9, Oktober 1908. Wahltermin am 18. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 17. Oktober, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. Oktober 1908, Kamenz, den 18. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Kellimghusen. KSonkfurêverfahrenu. [50591] Veber das Vermögen des Zimmermeisters Wilhelm Schümaun in Brokftedt wird heute, am 19. September 1908, Vormittags 11 Uhr 30 Mi nuten das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Heinri Tietgens von bier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis ¡um 12. Oktober 1908 bei dem Gerihi an- ¡umelden. Es wird zur Bes§lußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung cines Släubiger-15[Gufses und eintretenden Ln über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Segen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Montag, den 19, Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Serihte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkur?mafse etwas [QuDia nd, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für welche fie aus der Sa@e abgesonderte Befriedigung in Anfvruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Oktober 1908 Anzeige ju machen. Königlihes Amtsgeriht in Kellinghusen, den 19. September 1908.

Kirchhain, N.-L. [50573}) Veber das Vermögen der Brauerei Wilde, Gesellschaft mit beschränkter Hafiuug in Kirch-

irhhain N.-L., ist am 17. September 1908, Nath- mittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Richard Geistmeier in Kirchhain N.-L. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. November 1908. Grste Gläubigerversammlung am 15, Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 19. November 1908, Vor- mittags 1L he. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 1. November 198. Kirchhain N.-L., den 17. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Konstanz. Konkursverfahren. [50623] A 22123. Ueber das Vermögen des Obft- und Gemüsehäudlers Heiurich Jlg in Konstauz if am 16. Septbr. d. I., N, 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Kauf- mann Fried. Ebel dahier. Anmeldefrist bis 5. Ok- tober d. J. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 14. Ok- tober, Vorm. 9 Uhx. Offener Arrest erlassen mit Anzeigepfliht an den Verwalter bis 1. Oktober d. I. Konftanz, 16. September 1908. Gerihts\{reiber des Großb. Amtsgerichts: Vogel. Kottbus. Konkursverfahren. [50589 Veber das nahgelafsene Vermögen des am 26. Jun 1908 verstorbenen Restaurateurs Gustav Adolf Lauge in Kottbus is heute, am 17. September 1908, Vormittags 94 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Hermann Schchwalme in Kottbus. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1). Oktober 1908. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1908. Erste Gläubigerversammlung den 10. Ok- tober 1908, Vormittags 9¿ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 6. November 1908, Vor- mittags 97 Uhr.

und Frist zur Anmeldung der Konkursforderunge bis 7, Oktober 1908, Erste Gläubigerversammlung

Kottbus, den 17. September 1908. Königliches Amtsgericht.

ain N.-L., Seshäftsführer N:.chard Wirihs in |

Kottbus. Konkursverfahren. [50584] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Kiewe in Kottbus ist heute, am 18. September 1908, Vormittags 10} Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Georg Trauschke in Kottbus. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1908. Anmeldefcist bis ¡um 20. Oktober 1908. Erste Gläubigerversammlung den 17. Oktober 1908, Vormittags 94 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 11. Noveaber 1908, Vor- mittags D} Uhr. Kottbus, den 18. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Lähn. Koukursverfahren. [50924] Ueber das Vermögen des Kalkbreuuereipächters Hermaun Hoffmann in Lähu wird heute, am 21. September 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Amts3gerichtssekretär Göldner in ähn wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 2. November 1908 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bee stellung eines Gläubigeraus\chufses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung be- ¡eihneten Gegenstände auf den 19, Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. De- zember 1908, Vormittags 16 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen sonen, welche eine zur Konkursmasse gegörige ache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas arie find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Se der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sae abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Oktober 1908 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Lähnu, den 21. September 1908.

Landeshut, Schles. [50572]

Ueber das Vermögen des Maurer- und Zimmer- meisters Max Nische aus Landeshut wird heute, am 18. September 1908, Mittags 12 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Erwin Müller in Landeshut. Anmeldefrist bis 15. November 1908. Erfte Gläubigerversamm- lung am 16. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 4. Dezember 1908, Mittags 12S Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 10. November 1908.

Königliches Amtsgericht zu Laudeshut i. Schl.

Lehe. Bekauntmachuug. [50640]

Ueber das Vermögen des „Englischen Garteus““, Aktiengesellschaft zu Lehe, ist am 18. September 1908, Nachmittags 5 Uhr 30 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Nechtsanwalt Harries in Lehe. Erste Gläubigerversammlung am 16. Ok- tober 1908, Mittags 12 Uhr, und allgemeiner

rüfungstermin am 24. November 1908,

ittags 12 Uhr. Offener Arrest mit DAge pfliht bis 1. November 1908 und Anmeldefrist bis 10, November 1908.

Lehe, den 18. September 1908.

Königliches Amtsgericht. V.

Limbach, Sachsen. [50639]

Ueber den Nachlaß des am 16. August 1908 zu Wittgeusdorf verstorbenen, daselbst wohnhaft ge- wesenen Mineralwasserfabrikauten Gilbert Fürchtegott Garsha wird heute, am 18. Sep- tember 1908, Nachmittags #4 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kaufmann Hermann Schmidt in Limbach. Anmeldefrist bis ¡um 24. Oktober 1908. Wahltermin am 15. Ok- tober 1908, Nachmittags 3 Uhr. Prüfungs- termin am 12. November 1908, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Auzeigepfliht bis zum 24. Oktober 1908.

Limbach, den 18. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

MarKkKoelsheim. [50614]

Ueber das Vermögen des Wirts Anton Otteu- welter in Richtolsheim wird heute, am 16. Sep- tember 1908, Vorm. 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gefängnisaufseher Mutschler hier. Anmeldefrist bis 24. Oktober 1908. Erste Gläubigerversammlung am 17. Oktober 1908, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin am 7, November 1908, Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte. Offener Arrest und An- ¡zeigefrist : bis 24. Oktober 1908.

Kl. Amtsgeriht Markolsheim.

Oederan. [50637] Ueber das Vermögen des Malermeifters Eduard Wilhelm Lücke in Oederan wird heute, am 18. September 1908, Hadmiliags 26 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtéanwalt Müller bier. Anmeldefrist bis zum 8. Oktober 1908. Wahl- und Prüfungstermin am 17, Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 8. Ok-

tober 1908. Oederau, den 18. September 1908. Königliches Amt3gericht.

OMenbach, Main. [50612] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Fabrikauten Jfidor Simon in Offeubach a. M. wird heute, am 18. September 1908, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Schoenen- berg in Offenbach a. M. wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arreft und Anmeldefrist bis zum 22. Oktober 1908. Erste Gläubigerversammlung am 15. Oktober 1908, Vorm. 10 Uhr, Saal 12. Allgemeiner Prüfungstermin 5. November 1908, Vorm. 10 Uhr, Saal 12.

Großherzoglihes Amtsgeriht Offenbach. OMenbach, Main. Ronfurêverfahren. [50630]

Ueber das Vermögen der Firma Georg Seeger «& Cie. in Lämmerspiel sowie deren persönlih haftende Teilhaber 1) Georg Seeger, 2) Martin Heiurich Noth, 3) Georg Joseph Ott, alle in Lämmerspiel, wird heute, am 18. September 1908, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Eulau in Offenbah a. M. wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 22. Oktober 1908. Erste Gläubigerversammlung am 15. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, Saal 12. Allgemeiner Prüfungstermin am 5. November 1908, Vor- mittags LO0 Uhr, Saal 12

Pforsheim. Konkursverfahren. 50610] Ueber das Vermögen des Bijouteriefabrikauteu Adolf Deibele in Pforzheim wurde heute, am 17. ptember 1908, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Trautwein tn Pforzheim. Anmeldefrist und offener Arrest bis 7. Oktober 1908. Erste Släu- bigerversammlung und Prüfungstermin: Mittwoch, deu 14. Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr. Bforaueim, den 17. September 1908.

Der e L Gr. Amtsgerichts, IT:

uß.

(L. S.)

Pirmasens. Befanntmahung. . [50628] Ueber das Vermögen des Philipp Nicolaus jr., Schuhfabrikaut in Pirmaseus, hat das K. Amts- gerubt Pirmasens heute, des Nahmittags 16 Uhr, as Konkursverfahren eröffnet und den Kaufrann Friedrich Spißfadem in Pirmasens zum Konkurs- verwalter ernannt. Grster Termin ist auf Diens- tag, den 13. Oktober 1908, und allge- meiner Prüfungstermin auf Dienstag, den 17. November 1908, jedesmal Nachmittags 3 Uhr, im Sizungssaale des K. Amtsgerichts Pirmasens anberaumt. Offener Arrest ift erlafsen mit Anzeigefrist bis 10. Oktober 1908. Die An- meldefrist endet mit dem 6. November 1908, Pirmaseus, den 18. September 1908.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Regensburg. Bekanntmachung. 50620] Das Kgl. Amtsgericht Regensburg hat über das Nachlaßvermögen des verlebien Pzivatiers Josef Häring in Regeusburxg und über das Vermögén der Witwe desselben, Franziska e in Negensburg, bezw. über das Sesamtaut dieser Ehe- leute Josef ‘und Frauzidka Häring, unterm 18. September 1908, Nachmittags 6} Uhr, das Konkursverfahren bezw. Gesamtgutskonkursverfahren eröffnet und Rechtsanwalt Heunisch in Regensburg als proviforishen Konkursverwalter aufgestellt. Offener Arrest ift erlafsen mit Anzeigefrist und An- meldefrist bis 20. Oktober 1908. Erste Gläubiger- versammlung findet statt am Samstag, 10. Ok- tober 1908, Vormittags S7 Uhr, und der Prüfungstermin am Samstag, den 31, Oktober 1908, Vormittags St Uhr, je im Geschäfts- zimmer Nr. 39, erster Sto.

Regensburg, den 19. September 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Regensburg. Sarg, K. Obersekretär.

SKkaisgirrem. Konkursverfahren. [59575] Ueber das Vermögen des Kaufmanuus Albert Nothkamm in Sroßf - Girratischken is am 16. September 1908, Vormittags 9,40 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Lehnert in Skaisgirren. Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen bis zum 1. Dezember 1908. Grfste Gläubigerversammlung den 9, Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr und Prüfungstermin den 13. Januar 1909, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amt3geriht Skaisgirren. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 1. Dezember 1908. Skaisgixeren, den 16. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Sommerfeld, Bz. Frankf. O. [50923] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Karl Bala in Sommerfeld wird heute, am 19. Sep- tember 1908, Nachmittags 12 Uhr 37 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Werner Nickol bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 12. Oktober 1908. Grste G!äu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 28. Ofk- tober 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Oktober 1908.

Sommerfeld, den 19. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Tegerasee. Befanutmahuyug. [50590] Das K. Amtsgeriht Tegernsee hat heute, den 18. September 1908, Nachmittags 5 Uhr, über das Vermögen des Gafthofbefißers Jakob Frei in Nottach wegen dessen "e gr d antrags8- emäß den Konkurs eröffnet und den Rechtsanwalt ax Cressierer in Tegernsee als Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest erlassen. Anzeigefrist und Forderung8anmeldungen bis längstens 9. Oktober 1908 einschließlich. Grste Gläubigerversammlung \os wie allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, Me Oktober 1908, Vormittags 9 Uhr, Zimmer L D,

Tegerusee, 18. September 1908.

Gerichis\{reiberei des K. Amtsgerichts. (L. S.) K. Reiber, Sekretär.

[50586]

Wandsbek. Konfurêverfahren. - Ueber dea Nachlaß des am 4. Mai 1908 zu Ham- burg verstorbenen Agenten Jacob Rieper aus Wandsbek is am 18. September 1908, Nachmit- tags 13 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Emil Quittmann in Wandsbek. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 7. Oktober 1908. Anmelde- frist bis zum 10. Oktober 1908. Termin zur Be- \{lußfaf}ung über die event. Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses und eintretenden Falls über die im & 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände : den 17. tober 1908, Vormittaas 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: den 31, Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Wandsbek, den 18. September 1908. Königliches Amtsgericht. 4.

Wiesbaden. KRonufursverfahren. [50597] Ueber das Vermögen des Schuyhwarenhändlers Johaunu Sauer hier, Wörthstr. 22, wird heute, am 17. September 1908, Nachmittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Weiß hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 7. November 1908 bei dem Gericht anzumelden. I. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses wird auf den L7. Oktober 1908, Vormittags 9} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. November 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- ¡eihneten Gerichte anberaumt. II. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 7. November 1908. Königliches Amt3gericht, 8, in Wiesbaden.

Witten. [50579]

Ueber das Vermögen der Firma Electricitäts- gesellschaft Hochstrate & Böttcher Nachfolger, A Tenidast mit beschränkter Haftung in Witteu ift beute, am 18. September 1908, Mittags 12 Uhr

verwalter ift der Rehtsanwalt Shulze in Witten. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Oktober 1908. Auna dele der

Prüfungstermin den 28, November 1908, Vor- mittags La Uhr. Wiiten, den 18. September 1908.

Debray, Gerihts\s{chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

orderungen bis 20. November e Gläubigersammlung den 16. Oktober Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner

1908. 1908,

Altenburg, S.-A. Roufurêverfahren. [50626]

Das Konkursverfahren über das Bermögen des

früheren Gastwirts Friedrich Pflauze in Altenu-

burg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußs

termins bterdurch aufgehoben.

Altenburg, den 18. September 1908. Herzogliches Amtsaericht. Abt. 1.

Arys. Konkursverfahren. [50568] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Freiwald,“ Inhaber der Firma Bruuo Freiwald in Arys, is zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sch{luß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berückfihti- genden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- stüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chufses der Schlußtermin auf den 19. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. Arys, den 16. September 1908.

Scheffler, Amtsgerichtssekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht.

Beeskow. [50921] In der Korkursfache über den Nachlaß des ver- storbenen Kaufmauns Albert Noack in Beeskow ist Termin zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderung auf den 21. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr, anberaumt. Beesfow, den 18. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Koukursverfahren. [50600] Das+ Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max NRiesenfeld zu Verlin, Prinzenstr. 41, ist, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 16. Juni 1908 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beshluß von 16. Juni 1908 bestätigt ift, aufgehoben. Berlin, den 18. Auguft 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Berlin. Koukursverfahreu. [50602] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Steinmehzmeifters V. Hintze in Berlin, Prenalauer Allee 249 (Privatwohnung Chrifstburger- traße 13), ift zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeichnis der bei der Verteilung ju be- rüd{sihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Au?lagen und die G-währung ein-r Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\hufses der Schlußtermin auf den 8. Oftober 1908, Mittags 1D Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedrich- straße 13/14, 111. Stock, Zimmer 111, bestimmt. Berlin, den 15. September 1908.

Der Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. Konkursverfahren. (50804] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Pollak in Berlin, Linden- straße 3, ift infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 15. September 1908, Der Serichts\hreiver des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83 a. [50599]

Berlin. Konkursverfahren. Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Paul Nittner zu Berlin, Grüner Weg 43, i|st zur Abnahme der Steaung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 12. Oktober 1908, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichie Berlin-Viitte, Neue Friedrichstr. 13/14, ITI. Stock, Zimmer 102/104, bestimmt. Berlin, den 16. September 1908. Der SBerichts\{reiber des Königlihen Amt3gerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81. Berlin. Konkursverfahren. [50601] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Leopold Cohn (Firmen: Cohu & Dauiel, Kaufhaus Franz Toms und ita Cohn) zu Berlin. Potsdamerstr. 119 Geschäftslokale: Wallstr. 11——13, Leipzigerstr. 75/76 und Müllerstr. 182/183), ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorshlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihttermin auf den S. Ok- tober 1908, Vorunttags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Beclin-Mitte, Neue Friedri» straße 13/14, 111. Stock, Zimmer Nr. 102/104, ans beraumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\{chusses find auf der Gerihts- {reiberei des Konkursgerizts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Berlin, den 16. September 1908. : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Berlin. Konkursverfahren. [50603] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Felix Jaechde in Verlin, Kom- mandantenstr. 14, ist eingestellt, nahdem fih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse nicht vorhanden ift. Zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters iff VTermin auf den 13. Oktober 1908, Mittags 12S Uhr, vor dem Königlihen Amtsgeriht hierselbst, Neue Friedrihstr. 13—14, II1. Stock, Zimmer 111, be-

stimmt. y Berlin, den 16. September 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Abteilung 83. [50935]

Berlin-Mitte. Bresiau.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Margarethe Wohl aus Breslau wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 5. August

Christburg.

Danzig.

kräftigen Bes&luß vom-.5. August 1908 bestätigt ist, hierdurch aufgeho

en. : Breslau, den 16. September 1908." Königliches Amtsgericht. Bekauntmachuug. [50564] Der in dem Konkurse über das Vermögen des

Maurer- und Zimmermeisters Arthur Ohlen- \chläger in Christbur d. Is. anberaumte Prüfungstermin wird auf den n AREDEE 1908, Vormittags 10 Uhr, verlegt. /

auf den 30. September

Chriftburg, den 18. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Koukursverfahreu. [50570] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelfabrikanteu Erust Gustav Olschewski, in Firma E. G. Olshewski in Danzig, Dominikswall 14, ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 29. Qf- tober 1908, Vormittags L117 Uhr, vor ‘dêm Königlihen Amtsgericht in Danzig, Pfefferstadt 33—35, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, anberaumt. Danzig, den 11. September 1908. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Delitzsch. {50937] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 12. Februar 1908 zu Delißsch verstorbenen Kaufmauus Richard Fritsche wird auf Antrag der Erben eingestellt, naGdem sie nahgewiesen haben, daß die Konkursgläubiger befriedigt worden und andere Gläubiger nicht bekannt sind.

Delitzsch, den 18. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Delmenkhorst. Roufurêverfahren. [50635] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma C. «& F. Schnoor in Delmenhorst, Oldenburgerstraße 168, Inhaber: Kaufmann Karl Schnoor daf., ist ¡zur Prüfung der nachträglich ans gemeldeten Forderungen Termin auf den 14. Ofk- tober 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amts3geriht, Abt. II1, in Delmen- horst anberaumt.

Delmenhorft, den 15. September 1908. Plishke, Gericht8aktuargeh., als Gerichtsschreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts. Dresden. [50606] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Trelle & Käbitßsh hi-t (Schirmfabrik), vertreten durch Oétécar Arthur Wilh. Fung und Karl Julius Johannes Wilh. Hadler hier CURZEI 1), wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 10. August 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung I.

Eltville. Beschluß. . [50593] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Meßtgermeifters Adam Fischor zu Nieder- walluf wird eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Masse niht vorhanden ift. Eltville, 17. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Exin. Beschluß. [50929] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drogiften Josef Rakoczy aus Exin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlufitermins hierdurch auf- gehoben, Exin, den 19. September 1908.

Köntalibes Amt3gericht.

Flatow, Westpr. Beschluß. [50926] Das Konkursverfahren über das Vermögen ?der Schuhwarenhändlerin Auguste Puppe, geb. Zühlke, in Flatow wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und dem Vollzug der S{hluß- verteilung aufgehoben. Flatow, den 3. September 1908. Königl. Amtszerti.

Füssen. Bekanutmachung. [50631] Das K. Amtsgericht Füssen hat mit Beshluß vom 16. September 1908 das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Alois Keller in Pfr. Weif;bach als durch Schlußverteilung erledigt auf- gehoben. Füssen, 16. September 1908. : Gerichts\{hreiberei des K. Amtegeriis.

Meagae. Geislingen, Steige. [50619] Bermögen des

K. Am1sgericht Geislingen.

Das Konkursverfahren über das Bauunternehmers Carlo Brefsauni, zulegt in Douzdorf, nun unbekannten Aufenihalts, warde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung am 16. September 1908 aufgehoben.

Den 17. September 1908.

Gerichtsschreiberei Kgl. Amtsgerichts. Sekretär Zettler.

Gerresheim. [50595]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Säudlers Heinrich Alf in Gerresheim ist ein Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung mit folgender Tage8ordrung: 1) Anerkennung von Ausfonderungsansprüchhen evtl. Beschaffung der Mittel zur Führung der Auéssonderungsproz: se, 2) Einstellung des Konkurzverfahrens wegen Marg: 1s einer den Koften des Verfahrens entsprehéenden Konkursmasse, 3) Prüfung der natdträglich an- gemeldeten Forderungen auf den 15. Oftober 1908, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 5, bestimmt.

Gerresheim, den 16. September 1908.

Königliches Kmktsgericht.

Gleiwitz. Konkursverfahren. [50939] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Baendel aus Gleiwitz wird nach erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdurch aufgehoben. 6. N. 6b/08. 18, Gleiwitz, den 15. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Göppingen. K. Amtsgericht Göppingen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Süddeutsche Roftshußfarbwerke, Fuchs «& Kurz in Göppingen, ist nach erfolgter ‘Ab- haliung des Schlußtermins hierdurch ausgehoben worden, Den 17. September 1908. Königliches Amtsgericht. Sekretär Lamvarter.

falle, Saale. Befanutmahunug. [50641] In der Konkurssahe über das Vermögen bezw.

[50607]

roßh. Hessisches Amtsgeriht Offenbach.

30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-

1908 angenommene Zwangsvergleich durch rehts-

den Nachlaß des Kaufmanns Albert Stegmann