1908 / 225 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Berichte der Arbeitsnahweise lauten wie im Vormonat ver- | (m ute Sorte —— *, . G 18 ev etreid \chieden. Die Lage des Berliner Arbeitsmarkts hat sfich im August ae Sorte —,— h, —_— h. der) Oa APRRLEA R # N MAGES, ay fremden egen den Vormonat etwas gehoben, stand jedo hinter dem leiden orte 17,30 „6, 16,80 4. Heu Börsenpläten onat des Vorjahres weit zurück; die Berichte aus Baden lauten | 5,90 , 4,20 ,6. Erbsen, gelbe zum für die Woche vom 14. bis 19. September 1908 nah wie vor ungünstig; auch in Bayern zeigte fih vielfach eine Ten- | Speisebohnen, weiße 50,00 30,00 #. nebst entsprechenden Angaben für die Vorwog e. 1000 «kg in Mark.

denz zum Abflauen. - 30,00 „6. Kartoffeln Eis A Bere edenen r des SCEE rf dausen ers 1 kg 2,00 4, enbahnen waren îm ona ugu um 67 M 10 #4. wein ú Finger als im Vorjahr. Es bedeutet dies gegen das Vorjahr eine i: s (Preise für greifbare Ware, soweit nit etwas anderes bemerkt.) indereinnahme von 198 #4 oder 7,02 9/6 auf den Kilometer. i S rp aran M 225 Die Verhältniffe auf dem Arbeitsmarkt haben sich im August ; : =. s wenig gegen den Vormonat geändert. Der Kohblenbergbau war im s ¿ Wote | Da, allgemeinen zufriedenstellend beschäftigt, wenn auch im Ruhrgebiet die r\ch ° 14./19. | gegen Abrufe seitens der Industrie vor allem infolge des ungünstigen Wasser- è Septbr.| Vor, Ab Ba Berlin. 1908 | woe

standes auf dem Rhein etwas {wächer waren als im Vormonat. Roggen, guter, gesunder, mindestens 71 178,00 Wetzen, s . N er,

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 23. September

In der Roheisenindustrie hielt die Zurückhaltung der Käufer G Wag Bahn. ; ä in verfstärktem Maße an, nachdem s\sich die Unmöglithkeit ) Fre E ind at Es 208 75 Se E deut Marten, der Verlängerung des Roheisensyndikats herausgestellt hat. 7 1645 101% Die Stahl- und Walzwerke waren ungefähr im gleichen Kursberi@te von den auswärtigen Fondsmärkten. 98| 161,41 Umfang beschäftigt wie im Vormonat. Die süddeutshen Eisen- Hamburg, 22. September. (W. T. B.) Eu Gold in Mannheim. gießereien waren in der Mehrzahl noch gut, die nord- und mittel- { Barren das amm 2790 Br., 2784 Gd. S in Barren das gen, Pfälzer, russisher, mittel 190,63| 19 gering deutschen Werke jedoch nur mäßig mit Arbeit versehen, sodaß in | Kilogramm 71,25 Br., 70,75 Gd. Wehen, Psfler ruf ser, amerik., rumän., mittel . | 238,38 236

s j badif

Qualität : L DursSnitts- Am vorigen mittel gut Verkaufte Verkaufs- i 2 Markttage Menge Durh-

Außerdem wurdea e am Markttage (Spalie 1) nach überschläglider S{ägung verkauft dem Doppelzentner

einigen mitteldeutschen Betrieben die Arbeitszeit um eine halbe bis eine Wien, 23. tember, Bana 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) | Hafer, russischer, mittel 175,00| 175/00 rr r / l | (Preis unbekannt}

Stunde verkürzt werden mußte. Die Lage im allgemeinen Maschinen- | Einh. 49/9 Rente /N. pr. Y 30, Oesterr. 4% Rente in Seiahlier Preis für 1 Dopy elan wert

bau kann noh als leidli gut bezeichnet werden, neue Aufträge gingen | Kr.-W. p. ul “Ungar. 49/9 Goldrente 111,15 oh | Gerste { E, Ritter, M + + - + + + «1 MIM NCN L gy aber nur in sehr geringem Umfang ein. Der Lokomotiv- s Cisenba n- | Rente Ñ R 29 8s, Türtische Lose per M. d. M I8E72 | russi 0E, R 5+ L MOON L webrigser | VöWsler | niedrigster | höhster E Fer [Doppelzentner B wagenbau hatte andauernd gut zu tun. Der Beshäftigungsgrad in der | Bushtierader Eisenb.-Akt. Lit. B —,—, Nordwestbahnakt. Lit. B per Wien. #6 Pad #“ d Ea Ea N oft t «t ce FrisGen Industrie war, von wenigen Ausnahmen abgesehen, be- | ult. —,—, Oefterr. Staatsbahn per ult. 696,25, Südbahngesellshaft gen, Pefter Boden . 168,46) 170,26

riedigend. In fast allen Zweigen der Textilindustrie hat si die un- | 119,50, Wiener Bankverein 517,50, Kreditanstalt, Oefterr. per ult. Woggen eifis 1 21270| 212. : Weizen. günstige Lage weiter verschlechtert, sodaß die bereits durhgeführten | 644,25, Kreditbank, Ungar. allg. 746,00, Länderbank 439,50, Brüxer er, ungarischer T S TUGe R 2 Allen» N 18,50 18,59 19,50 | 1950 [D090 20,50 I Betriebseinshränkungen im vollen Umfange aufrecht erhalten werden | Kohlenbergwerk 722,00, Montangesellshaft, Oesterr. Aly. 668,00, G O j 7 175 26 122 So S E E 19,09 19,30 | 19,60 19,83 19,21 mußten. In der chemishen Industrie waren die Verhältnisse a Deutsche Reichsbanknoten pr. ult. 117,46, Un S E ! 07 oto L A 19,50 19,50 19,83 19,80 | 20,20 20,20 L 19,83 der Mehrzabl der Berichte noch zufriedenstellend, wenn au Eisenindustriegesellschaft —. O C ae 19,30 19,40 | 19,50 19,60 | 19,70 19,80 ¿ weniger günslig als im Vorjahre. Jm Baugewerbe sezte London, 22. September. (W. T. B.) (S@hluß.) 24 2/ Eng- Budapest. Seidel «e S 18,50 18.50 19,00 19,00 | 1959 19,50 19,00 an verschiedenen Orten Fo im Berihtsmonat ein Rück- } lische Konsols 855/,, Silber 24, Privatdiskont 17/16. Roggen, Mittelware . . . .. 1), 159,45 D E E 2 17,20 18 60 18.70 19,60 | O 20,40 5 ; N p ein. Das Binnenschiffahrtsgeschäft war auch im August nit Paris, 22. September. (W. T. B.) (S@{luß.) 39/6 Franz. c s ; 195/80 Freiburg i. Schl. . . s 19,50 19,70 19,80 20,00 | ‘20,10 20,59 onderlih lebhaft, es bestand vor allem ein Mangel an Maffengütern. | Rente 95,97, Suezkanalaktien —. Hase: N á é 141,49 R o ae 19 09 19,59 20,00 20,00 | 20,50 21,00 i Im übrigen matten sub die Saisoneinflüsse geltend. Es strömten Madrid, 22. September. (W. T. B.) Wesel auf Paris 11,80 e, s L: 133/44 Neustadt S e a a ee 19,70 19,80 20,10 20,20 20,50 20,60 150 3 20,20 vor allem weiblihe Arbeitskräfte von der Landwirtschaft in die In- Lissabon, 22. September. (W. T. B.) Goldagio 162. Mais, j 14279 Dat e S 19,80 20,00 20,20 20,40 20,60 29,80 i dustrie und von den Kurorten in die Städte zurück. Jn der Kon- New York, 22. September. (W. T. B.) (Sé&luß.) Die : R a 4 e e E 16 65 16,65 18,15 19,35 19,45 20,65 500 19,50 20,50 20 50 21,00 21,C0 21,50 21,50

zentner

D D

W ionbank 552,00, Prager | Mais, ungarisher . . 150,59| 151,53

fektionsindustrie seßte die Saison ein, jedoch im allgemeinen in viel geringerem Umfang als im Vorjahr.

Konkurse im Auslande. Bulgarien.

Veber das Vermögen der Kaufleute Awram B. Baruch u. Samuel Abrahamoff in Varna ift dur Beshluß des Varnaer Kreis8gerihts das Konkursverfahren eröffnet worden. Einstweiliger Massenverwalter : Advokat Dr. T. Stojanoff. Erfte Gläubigerver- fammlung am 5. Oktober 1908. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1908. Prüfungstermin: 2. November 1908. Zur Vertretung von Gläubigern werden die Rehtsanwälte Kr. Mirsky u. Dr. A. I.

Börse wies nah langer Zeit einmal wieder eine sehr lebhafte Ge- (Ga satigeen auf; die Umsäße erreichten eine Höhe von 1 440 000 Stück. Anfangs war in Uebereinstimmung mit London auf Deckungen für kurze Zeit eine feste Stimmung vorherrshend. Dann erfolgte auf umfangreiche Liquidationen ein erneuter heftiger Kurssturz. e zu- nehmende Unsicherheit der politischen Lage, Befürchtungen von Dividenden- reduktionen und die s{lechteren Ausfihten bezüglih der allgemeinen Geschäfislage trugen zur weiteren Verflauung bei. Das erschreckte

ivatpublikum suchte kleinere Posten Ware um jeden Preis zu ver- aufen. Am Nachmittag war die Haltung fieberhaft erregt. Schluß chwankend. R Rechnung Londons wurden per Saldo 30 000 Stück ktien verkauft. Geld auf 24 Stunden Suri insrate 14, do. insrate für Leßtes Darlehn des Tages 1}, Wechsel auf London 60 Ta 5, Cable Transfers 4,86,75, Silber, Commercial

E T TE U E L, dd L ¿ i 143,71

n, Ulka, 75 bis 76 kg das Ul... 172/46 Riga.

Roggen, 71 bis 72 kg das hl ..,. è 14 Wein 7 4,59

D M s S j 173,76 Paris.

eaen | lieferbare Ware des laufenden Monats 1STB

Antwerpen. Donaus-, mittel 176,00

e TUA[A A A UmUUACL]UU Ua

[Q O

M s Schwabmünchen . Pulendorf . « « Stockad .

Schwerin i, ‘Mecklb. S

Saargemünd ff, » «

Günzburg Memmingen . , Sch{wabmünchen E Pfullendorf .

21,52 19.30 20,40

19,00

16,00 21,30 20,20 21,20

21,52 19 30 20,40

19,00

16,09 21,30 20,20 21,20

21,67 20,30 20,70 20,80

19,00 29,00

Keruen (enthülfter Spelz, Dinkel, Fesen).

20,00 21,54 20 30 21,48 20,40

21,667 | 21,80 20,30 | 21,30 20,70 21,00

22,90 _— 21,20

19,00 19,50

20,00 20,80

20,00 | 23,00 21,94 | 21,89 20,30 20,69 21,48 21,60 21,60

21,80 21,30 21,093

21,20 19,95 20,80

23,00 21,80 20,60 21,60

200 680 79 165 3

3 600

34 226 8 143 64

21,25 20,30 20,30

20,90 |

21,09 20,20

19,96 | 21,44 |

20,00 21,49 21,27

A 1 A O c A S wo C O

21,00 21,00 5 21.00

Roggen.

Allenstein . „*, A 4 s 16,20 16,20 | 16,85 16,85 17,50 17,50 N ¿ | U a S 6 6 Sis | 16,40 | 16,60 16,80 17,00 16,61 | E «s 6s S s Î 16,50 16,50 |} 1680 | 16,80 17,00 17,00 ¿ : 16,78 | E S L Ï 16,00 16,10 16,20 | 16,39 16,40 16,50 | E a o oi pas ais 16.20 16,20 } 16,40 | 16,40 16,60 16,60 16,40 P a E L 15,50 16 49 16,50 16,90 17,00 17,60 i | MTCIDUId 1. Cl ao a0 Gans 16,40 16,69 16,70 16,90 17,00 17,40 G voin U Sa 16,00 16,50 17,00 17,00 17,50 18,00 i A N E p S I 17,20 17,20 17,40 17,40 17,50 17,50 5 17,05 Neustadt A E S L 16,30 16,49 16,90 17,00 I) 17,60 16,70 | O a o aa p Ï 16,80 16 90 17,00 17,20 17,40 17,60 E os è si —— -— 17,20 D TO 17,30 | Gen R Ss i E E 17,50 17,50 18,00 18 03 18,50 18,50 C adi deie G 18,13 18,13 18,29 18,29 18,45 18,45 17,80 T A E Rd 16,70 16,70 17,70 17,70 _— 17,20 Memmingen Ï E 16,63 16,60 17,00 17,09 17,60 17,60 16,50 Schwabmünchen 16,00 16,00 16,20 16,20 16,49 16,40 16,40 | D C A 17,50 17,60 —— 17,12 Schwerin i. Mecklb., . 0 s _— 16,50 16,70 16,70 17,03 | Reno o 46S C —— —_— | 17,50 17,50 18,00 | 18,00 17,86 |

G erfte.

E 14,00 14,00 15,00 1500 | 16,00 16,00 á Ô L E s a6 Ci -—- 15,20 15,60 | eco 16,00 15,59 I 0/0 e o d S e 8 15,00 15,00 f R : 15,00 O s a o e 13,50 13,80 14,10 14,40 14,70 15,00 ü Ot «e a u 6 ava 60 15,80 15,80 16,00 16,09 16,20 16,20 8 16,00 E L 7 o á 14,00 14,30 14,40 14,70 |} 14,80 15,00 l _ E: M . E . - î E B 17,00 | 17.40 17,59 18,00

T E L. «6 o Ö 17,00 17,20 17,090 | 1,901 Tao 18,00

Ia s er Ly 16,00 16,590 | 1,00 | 100 O 18,00 : E is eo e G __— | —_— | O 18,40 824 18,31 17,20 S I e a oe 0 15,90 16,00 1680 | 1690| Tao 17,80 2 028 16,90 16,90 E a o e 14,70 14.90 16,00 | 1700| L100 20,00 i E E ea A 14,35 14,35 15,65 15,65 300 15,00 14,36 | E E a A 15,00 15,00 15,50 | 159,90 f 16,00 16,00 | E E Ea e -_- —_— | 14,09 14 00 : 350 14,00 14,00 R C e io -— 17,80 17,80 | -— “m 89 17,80 17,80 Waldsee i. Wrttbg. . ——- 18,30 18,30 } -— —- j I s 18,30

Zantoff namhaft gemadht. Bars 93." Tendenz für Geld: Leitht

Rio de Janeiro, 22. September. (W. T. B.) Wechsel auf | Weizen Svejse Ne é ——

London 153/14. Kansas Nr. 2 169,37 177,21

i a . . . . . . s * os

St d . - Z : s i : : eann —_— | Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts di am 22, September 1908:

Ruhrrevier Obers(hlefishes Revier Anzahl der Wagen

Gestellt . . » 22535 8 625

do D

Kursberihte von den auswärtigen Warenmärkten. Amsterdam.

Magdeburg, 23. September. (W. T. B.) Zuckerberi@cht. Kornzucker 88 Grad o. S. —,—. Nathprodukte 75 Grad o. S, | Roggen S Petersburger i; : Ie —,—. Stimmung: Ruhig. Brotraffin. T o. F. 19,75—20,00. S I a ; 158 48 Kristallzucker T mit Sack —,—. Gem. Raffinade m. S. 19,50—19,75, | Weizen amerikanisher Winter- S _ | 18666 In der gestern in Bremen abgehaltenen Auffihtöratösigung des | Gem. Melis 1 mit Sack 19,00—19,25. Stimmung: Stetig. amerikan. bunt 1 140 Norddeutschen Lloyd legte der Generaldirektor Dr. Wiegand | Robzucker I. Produkt Transito frei an Bord Hamburg: Septem Mais 128,4 den Abschluß für die ersten 6 Monate des laufenden Jahres vor. | 19,90 Gd., 20,10 Br, —,— bez, Oktober 19,30 Gd., 19,35 Br. : : Die Betriebsübershüfse zeigen, „W. T. B.“ zufolge, nah Abzug der | —— bei, Oktober- Dezember 19,30 Gd., 19,35 Br., —,— bej, Generalunkosten, Zinsen uses, cinen Ausfall von rund 11 Millionen | November-Dezember 19,25 Ed,, 19,35 Br., —,— bez., Januar-März Mark gegen die gleiche Periode des Vorjahrs. Der Ausfall | 19,60 Gd., 19,70 Br., —,— bez. Behouptet. Weizen { ‘nl. weiß} (Mark Lane) 15393 G ibt ih ; a wee urs n E Eis Tia E , 22, September. (W. T. B.) Rübsöl loko 70,00, Oktober o Lor . 153,93 ahmen au em erkehr na ordamerika. er Ver- : . Weizen englisches Getreide, 147,18 kehr der 1. Klasse zeigt eine geringe Zunahme, während Bremen, 22. September. (W. T. B.) (Börsenshlußberit.) ¡ in der 2. Klafse der Verkehr von 13400 auf 7600, in der | Sinn zee 3 (J Schmalz. Höher. Loko, Tubs und Firkin 56, Brit Mittetprels au Aether a s 14569 3. Klafse von 120 000 wf 20 400 Personen zurückging. Die Zunahme oppeleimer 57. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notießungen i im einkommenden Verkehr, nämli circa 2000 Kajütspassagiere und | der Baumwollbörse, Baumwolle. Sehr ruhig. Upland loko middl. Liverpool. 15 500 Pasffagiere 3. Klafse, konnte den Ausfall nur zu einem Bruch- | 495 S. russischer teile ausgleihen. Die Fracteinnahmen gingen in beiden Richtungen Hamburg, 22. September. (W. T. B.) Petroleum. Standard roter Winter- Nr. 2 170,53 um je 950 000 4 zurück. Einen ähnlihen Rückgang zeigt der Ver- | white loko unregelmäßig, 7,70. Weizen 4 Kalifornier 178,50 kehr vom Mittelmeer nach New York, nämlich von 2000 Kajüts- Hamburg, 23. September. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- La Plata 179,68 pafsagieren und 23 000 Zwischendeckern, während in der um- | bericht.) Good average Santos September 294 Gd., Dezember Australier E | 184,12 gekehrten Richtung, infolge der dort herrshenden Kampfraten, 294 Gd., März 294 Gd.,, Mai 29} Gd. Ruhig. Zuer- 150,9 die Zahl der Pafsagiere dritter Klasse gegen das Vorjahr um | markt. (Anfangsbericht.) Rübenrobzucker 1. Produkt Basis 88 9/, | Hafer, englischer, weißer { S 133,80 B 7100 stieg; doch konnte auch hier dieser Verkehrszuwachs bei den ver- | Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg September 19,90, O 4 bältnismäßig niedrigen Raten den Ausfall in dem Verkehr umgekehrter | Oktober 19,30, Dezember 19,30, März 19,75, Mai 19,95, August Serfte, Futter- | S Richtung niht ausgleihen, zumal gleichzeitig die Zahl der Kajüts- | 20,30. Ruhig. Odefs 134,23 pafsagiere in dem Verkehr von New York nah dem Mittelmeer um London, 22. September, (W. T. B.) 96% Javazucker prompt, | Mais 2 amerikan., bunt 168,19 1200 zurückging. Der Verkehr mit Südamerika zeigt ebenfalls einen | stetig, 10 h. 9 d. Verk. Rübenrohzucker September stetig, La Plata, gelber 132,11 | Ausfall von 850 000 4, auch die Linie Marseille— Alexandrien hat | 10 sh. d. Wert. i S / infolge eines scharfen Konkurrenzkampfes gegen die Egyptian Mail Steam- London, 22. September. (W. T. B.) (S@&luß.) Standard- Chicago.

ship Company eine Mindereinnahme zu verzeihnen. Mehreinnahmen | Kupfer ftetig, 59/5, 3 Monat 60. Sep 159,83 wurden in der ostasiatishen und australishen Fahrt sowie in der oft- Liverpool, 22. September. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay: | Weizen, Lieferungsware | 150,01 Mai

asiatishen Küstenshiffahrt mit in8gelamt 14 Millionen Mark erzielt. | 4900 Ballen, davon für Spekulation und Export 300 B. Tendenz: 155,26 Daz laufende Halbjahr läßt \sich noch niht übersehen, doch Ruhig. AmerikanisGe good ordinary Lieferungen : ns Sep- | Mais : 132,26 F wird es vorautfihtlich, im Verhältnis zu dem zweiten Halb- | tember 4,91, September - Oktober 4,77, Oktober - November Neu York jahr des vorigen Jahres, mit einem erheblih geringeren Minder- | 4,71, November-Dezember 4,68, Dezember-Januar 4,66, Januar- S fv p ertrag wie das erste Halbjahr abschließen. Infolge des Ausfalles rir 4,66, Februar-März 4,67, März-April 4,68, April-Mai 4,69, roter Winter- Nr. 2 . : 160,92 201 9 : in den Betriebsübershüfsen wird die Abwicklung des im Frühjahr ai-Juni 4,70. Weizen September 162,46 Pfullendorf . S T E 16,30 18,00 } E M 989 17,21 16,58 1907 aufgestellten Finanzplanes, nah welchem die in den Jahren Mane ster, 22. September. (W. T. B.) (Die Ziffern in Klam- Lieferungsware f Dezember 162,46 Saargemünd , « . ; 17,00 1700 | 1800 18,00 | 19,00 19,00 12 800 18,29 17,86 1908 und 1909 mit einer Gesamtbausumme von 48 Millionen | mern beziehen sich auf die Notierungen vom 18. d. 2 20r Water Mai 165,64 Mark zur Ablieferung gelangenden Neubauten aus den Abschreibungen | courante Qualität 8 (73), 30r Water courante Qualität 8"/s 9) Mais September . .. 147,69 Gal und Reservestellungen der Jahre 1908, 1909 und 1910 gezahlt | 30r Water befsere Qualität 97/s (9?/s), 40r Mule courante Qualitäl Buenos Aires. R a 14,00 14,00 14,75 14,75 15,50 15,50 - K : : werden sollten, eine Veränderung nah der Richtung erleiden, daß die | 24 (8), 40r Mule Wilkinson 10F (10), 42r Pincops Reyner | Weizen Om s 15,80 16,00 16,20 16,40 708 16,08 16,11 Restzahlungen erst im Jahre 1911 erfolgen können. Der Aufsichtsrat | 8 (84), 32r Warpcops Lees 92/s (83), 36r Warpcops Wellington | Mais / Dur@hschnittsware , , O e pie Q aao 14,70 14,70 15,00 15,0 15,20 15,20 150 15,00 15,00 beschloß, den Finanzplan dementsprehend umzuändern, und beauftragte | 24 (94), 60r Cops für Nähzwirn 22 (214), 80r Cops für Nähzwirn 1) Angaben lie iht v O C S S 14 40 14,50 1460 | 14,70 14,80 14 90 o z s den Vorstand, mit den Werften die erforderlihen Vereinbarungen | 26# (26), 100r Cops für Nähzwirn 345 (34), 120r Cops für Näh- g En En Schneidemühl . , N 14 00 14,00 1440 | 14,40 14,80 14,80 1 152 14,40 14,40 wegen der Verlegung der Zahlungstermine ¡u treffen. Die Nord- | zwirn 445 (44), 40r Double courante Qualität 10 (92/s), N 14,10 14,20 15,00 | 15,50 15,60 16,10 : : ° den Ma aO und TORLINeT ergab im ersten Halbjahr Ds Dou U Qualität 14 (134), Printers 222 (213). Bemerkungen. S 13,90 Ls I A | 1ER e M nen Bruttogewinn von ( gegen 31 46 im Vorjahre ; endenz: Anztehend. - Ÿ ceiburg i. Schl. . E e 14,50 i y 9, i 9, ,D M e E wird ebenfalls mit einem befriedigenden stetig Vie go! w, 2h Steen E T. B.) (Schluß.) Roheisen “Zt y de ae A S N die Mr ‘ms hen Glas N L E i N 12,70 13,20 | 13,70 13,70 } A E B G is 16 26 1: a6 18 eßen. y ough warran , ; ise : Eda e u U Ee A S = ' ' V s ' ZINE f Laut Meldung des ,W. T. B.“ betrugen die Bruttoeinnahmen Paris, 22, September. (W. T. B.) Bal) Rohzucker an 196 Marktorten des Königreichs Paneroi g “gf jg im et d gan E E 12,60 1280 | 13,60 13,80 14,60 14,80 60 828 13,80 13,80 15. der Orientbahnen vom 2. bis 8. September 1908: 320585 Fr. stetig, 88 9/0 neue Kondition 26—264. Weißer Zucker matt, Nr. 3 Weizen = 480, Hafer = 312, G E 400 Pfund engl. angeseßt. Hanndver E a E 16,00 16,50 17,00 17,20 17,50 17,80 | (weniger 30764 Fr.), seit 1. Januar: 10157723 Fr. (weniger für 100 kg September 31}, Oktober 283/z, Oktober-Januar 284, 1 ushel Wei L a6 1B erie i Den ino englis; E A A dis 15,40 15,70 15,80 16,40 600 9 699 16,00 15,80 18. 479 450 Fr). Die Einnahmen der Luremburgishen Prince | Januar-April 29. 1 Pfund en lis 453,6 + U Ro, S 2100. Wei en = D U e oie L e 17,00 17,00 | 17,50 17,50 18,09 18,00 : Henri-Eisenbahn betrugen in der 2. Septemberdekade 1908: Amsterdam, 22. September. (W. T. B.) Java-Kaffee good | 3,50 Mais = 2000 ke aft Roggen = , E a -— 16,00 16,00 400 6 490 16,00 15,50 15.

| Go . . . . . . « . . N . 4 182 860 Fr. (3080 Fr. weniger als i. V.). ordinary 344. Bankazinn 804. , , O a E -— _ h} —— —— 16,00 17,00 20 330 16,50 16,00 | 21. Antwerpen, 22. September. (W. T. B.) Petroleum. | „g h S e D LL M ix ReiStwährung f cie Neuß 13,00 13,00 | 1450 14,50 16.00 16:00 cA0 Mee 1230 B 21.

Yfelkurse n

London.

S So C O

do s

R E E E E R E E R E E N h E E e (e

dO dD

159,47 106,91

Raffiniertes Type weiß loko 22 bz. Br., do. September 22 Br., do. x L U A 16,60 1700 | 1740 | 17,80 | 1800 18,60 |

c f Oktober 224 Br., do. November-Dezember 224 Br. Fest. | wödentlihen Durhshnittswe an der Berliner Börse 1 A ¿274 4690 16,20 16,36 16,36 | 16,80 16/80 106 1726 16,36 16,88 | 15,

Snbes U E N Maa vom Berliner, Produktenmarkt be- | SARal: Sens (T ene ofen, Kut, mar METSNER Auth TEnLIEE die Dee i D s a a 1580 | 15,80 | 1620 | 1620 | 1650 | 16,50 64 | -- 1037 16,20 15,80 | 15.

y Ges New York, 22. September, (W. T. B.) (Schluß.) Baumwollepreis f York die Ku se quf N Y urse au bes T d Ri a die Kurse Gd o o Co C pre B 18,00 18,00 get R 9 20 AOO I 28

in New York 9,30, do. für Lieferung per November 8,60, do. für Uf Ét. Vetecst, ríe F Paris x M r a Amsterdam die Zus 15 60 16,00 | pn —- 27 421 15,89 15,33 | 16.

Lieferung per Januar 8,53, Baumwollepreis in New Orleans 9/14, z diese Pláge zuy lite S ues men Ne B erüsitigung der 1680 | .— 17 286 16,80 16,80 | 16. C. 7 O E

2 : Ile L Ba « e400 16,80 Berlin, 22. September. Marktpreise nach Grmittlungen des troleum Standard white in New York 8,50, do. do. in Philadelphia Goldpräm, Dtaleatorf s L 16,10 17,20 } _— 82 1374 16,76 16,49 | 15, A Stodag , 15,50 15,50 | 15,70 15,70 f 1C9 15,64 15,50 | 7,

A L dac0 F 4850 |- 1500 | 160/| R 15,50 oper be nd L e s 06/0 14,00 14,00 | 15,00 15,00 | 16,00 | 16,00 1 200 18 600 15,50 19,10 D s emerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkauf3wert auf volle Mark abzerundet mitgeteilk. Der DurhsHnittspreis wird aus den unabgerundeten wee fe Ie er ehlt.

liegender Stri (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nit vorzekommen ist, ein Punkt (.) in den letzten sechs Spalten, daß entspreHender 17,00 M. Futtergerfte, Mittelsorte®) 16,90 4, 15,70 #4. | vergangenen Woche ausgeführten Waren betrug 12240 n A G ales

4 | ; Y i 8, fu ergerfie, geringe Sorte*) 15,60 4, 14,40 „4. Hafer, gute | Dollars. Berlin, den 23, September 190 Kaiserliches Statistishes Amt,

orte) 18,30 4, 17,70 #4. -— Hafer, Mittelsorte) 17,60 4 t i - 2 17,00 #. Hafer, geringe Sorte*) 16,90 #4, 16,40 6. Mais e van der Borght,

L L S O

Königlichen Polizeipräfidiums. (Höchste und niedrigfte Preise.) Der | $,45, do. Refined (in Cases) 10,90, do. Credit Balances at Oil Ci E E: Weizen, gute Sorte f) 20,80 #6, 20,74 %. | 1,78, Shmalz Western Steam 10/85 do. Rohe u. Brothers 11 10” 2056 4 an orte f) 20,68 t, 20,62 4. Weizen, geringe Sorte f) | Getreidefraht nach Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 61/5, do. Rio 9 4, 2050 M. Roggen, gute Sortef) 17,70 „4, 17,66 4. | Nr. 7 per Oktober 5,55, do. do. per Dezember 5,50, Zucker 3,45 Roggen, Mittelsortet) 17,62 #, 17,58 #. Roggen, geringt j Zinn 28,40—28,75, Kuvfer 13,25—13,50 i Sortef) 17,54 4, 17,50 #4. Futtergerste, gute Sorte*®) 18,20 H, New York, 22. September. (W. T B.) Der Wert der in der

Berlin, den 23. September 1908.

Kaiserliches?Statistishes Amt. van9derzBorght.

s qw q

2