1908 / 226 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4) Verkäufe, Verpachtu Cut, | E bege ben au a 4 Kommanditgesellshaften [12068 en x tb | gt H E Brfigue jt tes auf Aftien u. Aktiengesclsh. |*&e; Serte Aden Gesetigan _ Vierte Beilage

Attilleriedepot Met die Li erung Verdingungen A. : 2 Schrânken vergeben werdén. iger werden aufgefordert, ihre Ansprüze [51374] Pferdeverkauf. Formulare zu Angeboten können vom De Gaswerk Heidingsfeld Aktiengesellschaft. | dem Unterzeichneten anzumelden. bei

Connaben) dia 26, Sehrember 1908, 1d unenigetlid bogen werden und si pérammlan ialert S-MGOt auf Montes: | 57a dde zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

D.

sollen auf ‘bea Rose aeaTe g eichnet tober “1 08, Vorm. 10 ige: inzure den 19. Oktober 1908, Vormittaas

oven auf den Kasernenbofe unterzeihneten : F e en 19, Oktober - Vormittags T0 Uh

Truppenteils Köpenicker Landstraße 32 aug. | Die Zuschlagöfrist beträgt 3 Wodhen vom Tace res i ; Bathstraße 112/116. Actien-Malzfabrik-Niemberg. ;

Du erde öffentli e V 1s Bad traße 412) Herren DEE unserer Gesellschaft Verd. My, 4 226. Berlin, Donnerstag, den 24.S 1908,

bgehaltenen Termins a gerehnet. 3 j Dienstpferde öffentlich meistbietend ver- | A fi :| TageëSorduung: Die Lauft werden. Bedingungen liegen ps ¡Zensidt aus und können 1) Vorlage und. Genehmigung der Bilanz nebft | zu der am Freitag, den 16. Oktober cr : s 6. Kommanditgesell auf Aktien und Aktiengese s. Eriberbs- uod Werte A

«- Nach. Telegraphenbataillonz3Nr. 1. gegen 75 S abscriftlih bezogen Sewinn- und Verlustrechnung pro 1907/08. | mittags 41 Uge de Hirshshen Gast h y Artilleriedepot Meg. 2) Entlastung des Aufsihterats und Vorstands. Niemberg stattfindenden Genetalversammlur 2 Ats a Funds SilieTodies x-é L g { uo ün - Versicherung. S Zriederlafsun 2. von tsanwälten. an e.

3) Wahl in den Aufsichtsrat. gebenst eingeladen. , Verpachtungen, Verdingungen 2c. : ieren.

E: 2. y timmberechtigt sind nur solhe Aktien, welche Tagesordnung: 3. f: E Inbaliditäts- 2c. 9) Verlosung A. von Wertpapieren. spätestens am 16. Oktober 1908 ‘bei dee 1) Bericht der Revisoren p. 1907/8. und Verluft, s. Verlosung 2c. bon Wertpap 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

z l : Directiou der Disconto-Gesellschaft, B en 2 lage der Bilanz, des Gewinn- Die Bekanntmahungen über den Verluft von Wertpapieren befinden sih aus\{ließlich in Unterabteilung 2. oder auf der Bürgermeiste Daf Heidings, odttgne per Bes Plaße tru bee die Gewinn,

i ld hinterlegt werden. eilung. : t ; Gewinn- und Verlustkonto vom 1. Auguft 1907 Im Auftrage des Herrn Reichskanzlers und des Königlih Preußishen Herrn Finanzministers TEE Mniertes “Der Vorstand. [51448] | 3) Grtcilum s der Entlaftung an Aufsichtsrat und 6) Kommanditgesellschaften auf Aktien U. Aktiengesellschaften. ; bis SL Fuli 19 08s. uguft bieten wir den Inhabern der am 1. Oktober d. Is. fälligen [51450] Vorstand. (51184) 4 °/0 Anleihe der Z H pa "u S 2 Ta 4

1/0 E 10 24 ; : 4) Wahl der Revisoren p. 1908/9, 3'/2 ‘lo Deutschen Reihs- und Z!/, /o Preußishen Staats- Vorschuß u. Credit-Verein Gedern (A. G.). fal geschäftliche Angelegenbeiten. Sthiff- und Mashinenbau-Aftieugesellshaft „Germania“ Per Saldovortrag v. | Shaßanweisungen Attioniee DonuceEtag pu rammlumg der | Wir mate Cg bes darauf aufmerksam, daß die in Kiel-Gaarden. E ftatt der baren Rückzahlung den Umtausch in Reichs- bezw. Preußischen Staatéshaßanweisungen an. Abends 6 Uhr, im Bergwirtshause. i; : SiPemend s H ter Q e E EeN tén Di L. Oktober 1908 fälligen Zinsscheine und Teilshuldvershreibun dies L Sebäude-, Anlagen- j Bearkäten ai 18 Die ueven Schatzauweisungen werden mit L vom Hundert verziuft und find am ‘Tateovedainna: versammlung unter Vorle imi rex Oder L M Se b s [0ft: gen E j d “r Si x 1. Oktober 1911 rüŒzahlbar. Sie werden an der Börse eingeführt werden. 1 Ab d d Si 13 d Stat t bi tTi von Bescheinigungen Íu leg tim eren haben, wel§e Anleibe werden vom Fälli Feitêtage ad e nge. t: Feuezversiherungs- e Mietenkonto A Der Umtausch geschieht frei vou Spesen durch Gewährun E Dauer þ G hl d 3 V a bs infiGtli | unter Angabe der Nummern nahweisen, daß ihre in Kiel bei der Hauptkasse von Fried. Krupp Aktiengesellschaft Sermauiawerft, nto 119 450,62 Nennbetrage mit Zinslauf vom L, Oktober 1908 ab, Gere eihsschaßzanwei A ded Boriland S OndN binterlecs sene Behörde oder cinem Bankhause 7ER s LP-Per fsener Creditanftate upp Aktiengesellschaft, Cte aa p nur neue Reichsshaßzanweisungen und gegen Preußische Staatsshaßzznweisungen nur ische Staais« 3) Wahl des Revisors. iy e s liegt in uns, Geschäftslokal - Berlin bei der Deepdaes S / h lter, E ä Miete 2654,52 | 116 796 shaßzanweisungen in Umtaush gegeben. Die Umtauscheuden erhalten eine Butobitene von} 4 Uebertragung von Aktien. 4A Dex Vorstand i E 2 E n bei der Berliner Handels-Gesellschaft, sz Forpelder A j Wiegeaeldtonr E 27 581 60 Pfennigen für Hundert Mork Neunwzrt. 2 Gedern, 24. September 1908 X. Hapig. Berner. » » bei der Deutschen Bauk, Steuernkonto . e 89 119972 Reknigundékonto 1 - 33 827 - i

en Umtaufch wünscht, hat die umzutaus%henden Schatzanweisungen unter Zurückbehaltung : z ober 1908 fälligen Zinsscheine bis zum L. Oktober d. Js. bei dem Kontor der Reichs. F. Clo E [51180] Bekauntmachung. 5 es E E Drs Fe ens@aft, P ddubezinter Zin focgttesikonto ° 6 zu Sauptbank für Wertpapiere, hierselb, oder einer der mit Kafseueiurichtung versehenen [51421] Druckerei vorm. Du Bei ter heute ftattaefundenen notariellen Aus, Cölu bei dem Bankhause Deichmauu «& Ea d Gleisunterba fia: z etriebe: ; . , nt

eichsbaukanftalten oder bei der Königlichen Seehaudlung (Preußiscze Staatsbank) einzureichen. sch losung u/serer 4 °%/% Teilschuldverschreibun en d - Die Einreicher erhalten zunächst Quittuneen, gegen deren Rückgabe die neuen Stücke zuglei Aktien-Gesellschaft in Strasßiburg i Elsaß. find foladate ¡ur Röckjahlung vom 31. Dézebe Aktiva. BVilauzkonto am 30. Juni 1908. asfiva. konto fiherungskonto . 8 320 mit den Zuzahlungsbeträgen nah einigen Tagen Empfang genowmen werden können. Gti arts ; 1908 ab gezogen worden : Verlin, im Se 908. Die ordeniliche Generalversammlung findet Lit. 4 à 6 1000,— [51130] euerung8material- Neichsbaukdirektorium. Königliche Seehaudlung Lo, ugs: men S EP D ENSEReND | Nr. 9/1685 128 202 SHl 257 274 283 301 330 Aktienkapitalkonto onto M (Preufische Staatsbank). Strafib M iun R S G E Aftiongie | 331 351 400 404 414 420 421 429 435 450 454 Sehuldscheinkonto 49 448,60 Anmerkung uur für Barkiers. e Ei nf f bli er K Herren nare | 510 555 556 614 616 632 690 697 698 725 799 ypothekenkonto dess ab Für Anträge, die uns durch Vermittlung der Bankiers zugehen, gewähren wir eine Vermittlungs- : Geo, b: s Hy E, d 22. S ins ber 1908 743 825 837 847 849 852 855 859 865 867 870 autions Reservefondskonto . ,. E Bestand 8 700,29 gebühr von 10 9 für 100 4 Nennwert. rafiburg i. E., den 22. September 1908. 885 895 914 936 954 967. euerversiherungekonto auskonto Betriebsmakeriæ@-

Die Vermittlungsgebühr ist uur für Bankiers bestimmt. [51434] M. Ne: 60 70 Vel o be D u fuberegu tenkonto . s v. Unkoftenkont0

Ta [51433] 1) Bericht des Vorstands. i Ztadt Frankfurt a. M. 2) Seridt de Auffarats, 24 242 805 623 80 6e! die do 082 64 o Y Perzctonto 29

Betriebs-Anleihe vom Fahre 1908 ) Berofräbmäng pro 80 Juni ggen ne” A0 | 997 678 680 899 717 799 758 188 706 B08 d S laut t l . M. : ¿ : ienkonto ,33 der Stati (d des Aner Mster 5) Feststellung der Dividende. Die Verzinsung dieser Schuldverschreibungen bört Eff d gal T -

en und des Innern am 1 Betrage von 50 000 000 A auszugeben. 6 Entlaftuns E E demnach am 31. Dezember 1908 auf, und die Kapital, rungskonto as

Diese Anleibe soll in Teilbeträgen, je nah Bedarf, verkauft werden. 7) Ersaßwahl eines Aufsihtsratsmitgliedes. beträge werden gegen Rückgabe dSet tg n liale Fürth-Konls „2% 11/16 : Invaliditäts. und NB. D

Es erfolgt jegt die Teilbegebung eines Betrages von ejenigen Herren Aktionäre, welWe an der Talons Las Ca N S R E ad Sa ta i Es Debitoren peltersversicherungs- DéGtden Gute u E Kalau on 0

20 000 000 Mark Abt. I), Generalversammlung teilnebmen wollen, haben ihre

welcker eingeteilt ist in: ( ) Aktien spätestens am 28. Oktober 1908. See E Delttses Credit - Austalt in Speditionskonto 985 Stück zu 5000 = 4 925 000 .6 Nr. 1— 985, entweder bei der Gesellschaftskafse oder bei der ‘Bd zurs 406 Trülkeren Berlosaarn ‘aivgrnm Beteiligungskonto wacungtkonto . .

n O 82330000 , , 986— 5150; Straßburger Bauk Ch. Stachliug, L, Valentin Teil sbuldvers eiburgen sind folgende noch icht Furagekonto —' Lohnkonto .

4305 « 1000 , = 4305000 / ; 5151— 9455, & Cie. zu binterlegen. ur Einlösung Si O 1097 139/89 | , Amortisationsagio-

3300 «O. 1650000, , 9456—12 755, [51449] 3 per 31. Dezbr. 1907 Lt. A Nr. 205 265 965, konto der Hypo-

3950 « 200 790000 , , 12756—16 705, Gaswerk Königshofen Aktieugesellshaft. : Lit. B Nr. 827. R n n E i Er Ez thekenanteilseine 20 000 000 4. Einladung zur erften ordeutlihen General- Zwögen a. d. Elfter, den 22. September 1908. “ad set, L

R Diese Anlei ine lauten de ber; werd it 40/6 jährli i z versammlung unserer Gesellschaft auf Montag, L 7 - 4418/38 ¿ Terminen am A Mai ut 1. November Gala er; Ne werden mit 4% jährli in halbjährigen den 19. Oktober 1908, Vormittags 102 Uhr, Gera-Greizer Kammgarnspinnerei, An ens 74 250/05 Eo (f Hypo- Die Tilgung erfolgt vom 1. April 1910 an, mit einer Tilgungtquote von 29% ährlih unter | in Bremen, Bahstraße 112/116. Die Betriebsdirektion. T3 668 66813 d e T E isfion 212 088 3 Ra der para Is L T O0 he R her A n wae Bere s durch| 1) Vorlage s E. Bilanz nebst D Spre Nürnberg, den 25. August 1908 j Wia , ib tir d 69 900 ebt je as Het zu, vom 1. Apr an Jederzeit auch größere Beträge dur eriosung oder dur : 51135 i L ; L r reibungen . . Ankauf von Anleibesceinen ¡u tilgen sowie sämtlihe noch umlaufenden Anleihescheine mit dreimonatiger Gewinn- und Verluftrechnung pro 1967/08. Schaeffer & Cie Kommanditgesellschaft Nüruberg-Fürther Stabl Selellschaft Kommanditgesellschaft S -_ Gewinn s E 209 177 Frist È ladung zu kündigen. Die dur die verstärkte Tilgung ersparten Zinsen wachsen ebenfalls 2) Wehl id de Au sichlorats und Vorstands. auf Akti en in Pfostatt - h Der Auffichtsrat. Reservefondskonto em gungsstod zu. | U . / . - Y L F0/ de Die Auslosungen finden eintretendenfalls im Monat Juni statt; die Einlöfung der: gezogenen Stimmberectict lind nur folGe Aktien, welche Vilanz pro 30. Juni 1908. In Es Ca 1E S an ‘Generalversamm E S Dividende auf 4 112 T1 f, 5 635 Sthuldvershreibungen erfolgt von dem darauf folgenden 1. November ab. Die Nummern der ausgelosten | späteftens am 16. Oktober L908 bei der | 8 %/% = 4 80,— für die Aktie festgeseßt und gelangt gegen Einreichung des Dividendenscheins Nr. 3 auf | 4°/0 Dividende. . . 64 000 fowie der aus vorbergegangenen Verlosungen fälligen, noch nicht zur Nüjahlung porgezeigten Anleibescheine j Direction der Discouto. Gesellschaft, Bremen, Z re Aktien Serie I und 11 an unserer Kasse, untere Grasersgafse 29, zur Auszahlung. 6/0 Tantieme an werden, ebensò wie die Bekanntmachungen über eine etwaige Gesamtkündigung der Anleihe alsbald dur | oder auf dem Vürgermeifteramt zu Königshofen Warenbestand 1 142733 unsere Rinafena den 22. September 1908, L den Aufsihhtsrat 2 \ E de M 43 073,71 2 584

den Deutschen Reichsauzeiger uud König "attidee Amtsblatt | binterlegt werden. hat n MasGine-unh Mobilien Nürnberg-Fürther Transport-Gesellschaft Tantieme und Grati. E g antieme und Grati-

für den Stadtkreis und für den Landkreis ct a. M. nzeigeblatt der ftädtishen Behörden ¿ Der Vorstand. konto 2 616 664 N zu Frankfurt a. M, außerdem zu Frankfurt a. M. in der Frankfurter eitung und im Frankfurter Blaßheimer Bierbrauereiìi, Act. Ges. Pferde und Wagenkonto .. .,. 9812 Komanditgesellschaft auf Aktien. sealonan Vorstand “eoó v. Stadler. Finsterwalder. 29% Superdividende 32 000!|—

Generalanzeiger, zu Berlin in der Berliner Bö! senzeitung und in dem Berliner Börsen-Courier ver- : N egenschaftenkonto 95 57 öffentlicht. Erfolgt die Tilgung nicht dur Autlosung, sondern durch Ankauf, so wird der Betrag der | vorm. Gebr. Breuer, in Blaßheim. Ce ss 5 302 angekauften Anleibescheine nach bewirktem Ankauf in denselben Blättern bekannt gemacht, ebenso wie alle Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit Effektenkonto, Wertpapiere ‘41 960 ortrag auf neue sonstigen die Anleibe betreffenden Bekanntmachungen in ihnen veröffentlit werden. zur Teilnahme an der am Mittwoch, den Wechselkonto, Wechsel im Poriefeuille| 128 522 Rechnung . 97 257/17 Die rüdckzahlbaren Anleibescheine sind mit sämtlihen nach dem Rüfzahlungstermine fälligen | 28. Oktober cr., Vormittags 9 Uhr, in dem Kassakonto, Barbestand 24 679 209 17705 A Coupons einzuliefern; der Betrag etwa fehlender Coupcns wird von dem Kapital abgezogen. Awtslokal des Herrn Notars Dr. Honecker zu Cöln, Debitoren, Ausstände 824 033 Nit ai Die fälligen Coupons und die rüdzahlbaren Anleihesheine werden Kardinal straße 1, stattfindenden 18, ordentlichen 4 889 279 in Fraukfurt a. M, bei der Stadthauptkaffe, Geueralversammlung eingeladen. - Berlin e dem Bankhaus Mendelssohn & Co., Tagesotduung : i Pasfiva. t Tie «. der Berliner Handels-Gesellschaft 1) Bericht des Vorstands und des Aufsi§t3rats | Aktienkapitalkonto 2 040 000 koftenfrei eingelôöft. Bei denselben Stellen erfolgen auch die Auélieferung neuer Couponsbogen und eventuelle nebst Vorlage der Gewinn- und Verlustrechnung | Reservefondskonto 400 000 Konbertierungen kostenfrei. und der Bilanz. rovisionskonto 355 862 Die Zinsscheine verjähren innerhalb vier Jahren, vom Sthlufse des Fälligkeitsjahres an gerechnet. | 2) Beschlußfaffung über die Bilanz und Verwendung | Zinsen auf Provisionskonto - * «14235 Dur ministeriellen Eclaß vom 22. August 1908 ist die Stadt von der Verpflichtung zur Ein- des Reingewinns. insen auf Reservefonds 16 000 reichung eines Prospekts beim Antrage auf Zulaffung der Anleibe an den Börsen bon Berlin und Frank- | 3) Entlastung des Vorstands und AufsiGtsrats. Garantie- und Versicherungskonto . . 80 000 furt a. M. entbunden worden. Lt. § 18 der Statuten ist zur Teilnahme an der Falliment- und Prozeßkonto . . „-, 82 406 Die Anleibescheine können unter Hinterlegung bei der Stadthauptkaffe in das Echuldbuch der Versammlung die Hinterlegung der Aktien in unserem | Kreditoren, Guthaben 1030 310 Stadt Frankfurt a. M. eingetragen werden. Die Stadt besorgt alsdann die Uebermittlung der Zinsen, die | Bureau zu Blatheim oder bei den Hrn. Adolf Krankenunterstüßungskassakonto S 3 56! Kontrolle der Verlosungen sowie die gesamte Verwaltung der hint-rlegten Anleiheschzine. Vaumaun, Frankfurt a. M., Kaiserbofstr. 9, | Arbeiterunterstüzungskonto 9 249 Die Anleibescheine der Stadt Frankfurt a. M. sind im Gebiete des Deutschen Reiches zur | A. Merzbach, Frankfurt a. M., Sghillerstr. 16, | Invalidenkassakonto 81 072 Anlegung von Mündelgeldern geeignet. der bei einem deutschen Notar bis spätestens | Betriebsbeamten- und Arkbeiterkonto | 163 273 Frankfurt a. M., im September 1908. 23. Oktober d. J. erforderli, und werden daselbst Gewinnbeteiligungskonto 90 291 Der Magistrat dec Stadt Frankfurt a. M. au Legitimationskarten ausgegeben. Depositenkonto . 57 E T Blatzheim, den 23. September 1908. —465 374 Der Vorftaud. [51447] 4 889 279

4 9/0 Riäsan-Uralsk Eiseubahnobligationen v. I. 1898. Gustav Sauer. Verteilung des Saldos vom Gewinn-

Qui]

N I

B Bd.

[51128] Aktiva.

li I2S21| S8|

h | 4 ü 620 748106 630 748

An Grundstück- und Baukonto . | 1976 320 Per Aktienkapitalkonto . . j

- Pvpothekenanteilschein- Königsberg i. Pr.-Nathshof, den 1. August 1908. Vote den u 46 187 onto der d Y G Königsberger Lagerhaus-Aktieu-Gesellschaft. 2 022 507/51] KUIER 776 000,— Hager. ppa. Nadolny. ss s de i ab Abschreibung 1%. 07) 2 00228244 EUYETEso Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz mit den ordnungsmäßig geführten ra und der | anteilshein- bentur der Königsberger Lagerhaus-Aktiengesellschaft in Rathshof wird hiermit bescheinigt; :- E fonto der Mltux Köuigöberg 4. Pr, den 29. Auaust 1908. ED a

n sggungen IL.Gmiffion 128 000, Louis Kliet, vereideter Bücherrevisor.

1907/08 S ins\chein Nr. 22 der - ; ' ite turnus aus dem Auffichtsrat ausscheidenden Herren 10 °/ 18 425 58 ypothekenanteilscheine A E : Soeme t G. Marx E Z: | er N og g E i je feglerungörat G. Albrecht N ILEA , | nee a l wiedergewählt. 09, RbsGecinng 10%. . « ——— 4 1992260 vpothekenanteilscheine F ae An Stelie E De 1909 ausfheidenden Herrn R. Pofseldt wurde Herr Bankdirektor Elektrische Anlagekonto L | der II. Emisfion 6 Papenbrock in den Au cht8rat gewäblt. Neuanschaffungen | Laufender Zinss{ein Unfer Aufsichtsrat besteht jeßt aus den Herren : i f

| I SS||

08 der I. Emission . ._. h Direktor der Ostbank für Handel & Gewerbe, Königsberg i. Pr., Vorsitzender, L Laufender Zinss{ein M. ina “Siadtrat D., R Sie Beer & Beumelburg, Königsberg i. Pr., stell-

93 der 11. Emission .. Vorsitzender ab Abschreibung 15% . . 48 023/45 Dividendenkonto Nr. 7 vertretender Vorsigender, 92] s G. Albrecht, Regierungsrat, Mitglied der Königl. Eisenbahndirektion, Königsberg i. Pr., und Verlustkonto . .| 465 374 Tranporlbändéraulägelonto | 2 Amortisationsfonto der R ence Konsul, in Firma C Gligte Königsberg i. Pr.

Da die neuen Couponsbogen obiger Obligationen wegen einer Verzögeru;: im Druck voraus- z L s ( Neuanschaffungen pro | othekenanteilsheine i & Sohn, Königsberg i. G; fihtlih erst gegen Mitte Oktober ¡ur Auelieferung gelangen können, fo werden R L. Oktober d. J. D resdner Gas motoren 4 Fabrik Erste Dividende auf Aktienkapital . —102 000 1907/08 e Emission x More Rome Dinkh eue Norddeutschen Credit Königóberg i. Pr;

L

- . -_ a . . - . G

fälligen Ziusen gegen Abstempelung der Talons gezahlt, wogegen die Auslieferung der neuen E Bleiben zur Verfügung der General. c ¿ Amortisationskonto der 5 in Fi Ernst Castell, Königsberg t. L,

Bogen seinerzeit obne die Coupons per 1. Oktober geschehen wird. vorm Moriß Hille, Dresden. versammlung 363 374/34 ab Abschreibung 20% . . 68) 2844270 Lede ellideine R D Dirt Sfibank für Bande & Gewerbe Ködiosberg i. Pr. | der Il. Emission

u in Deutschland: Vierte ordentliche Auslosung tine Abschreibung 10% .. 46 2 Reservefondskonto . .

P | R BRE

m D ETTE G E m E E A E a E E 2 E E 10 A O «S E U A E05 I O E S L ¿tze d OEE E E E E E E E s

E E S E t E

I Ti

. . .

Die Auszahlung der Oktoberzinsen erfolgt von heute a d NB. Der Reservefonds ist bereits fomplett. lagefont : M er 4 proz. Prioritätsauleihe. Wagenanlagekonto de p Berrause “- ‘Bleiben i a an M Es Bei hes E erfolgten Me S Cuciosvut Gewinn- und Verlustkonto 1907/1908. 2 ñ d Meining Mietenkonto: [51129] | [51119]

| Ï ; h nierer F Proz. Prioritätsauleihe wurden folgen r|yslem- und Neinigungs- h e : Éi v Berliner andel Se Seies in Vorlin G onöbureau, in Berlin, Tal 4 Suges Sreibungen gezogen: 237 280 281, | Saldo pro 30. Junt 1908 für dn] S O Li Miet Tie r das Geshüstgiabr 1907/08 mit G o ee Sächsische Malzfabrik, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Fraukfurt a. M. B: 8 Stü à M 500,—: 303 317 381 399 461 Gewinn auf Fahr ikationskonti nah ‘1907/08 AAENn 9 637 . E + Verlust- #4 60,— pro Aktie L Sldaus L, Faun Dresden-Plauen.

in den üblichen Geshäftsftunden. e 7 von heute ab bei der Die Talons sind mit einem arithmetish geordneten Nummernverzeichnis einzureichen. 510 542 558, Abzu sämtlißer Fabrikations 236 279 konto De Königsberg i. P., gegen Auslieferung Wir geben hiermit bekannt, Bg der leßten

: ck kosten 635 609/62 0 7 218 558/15 z Wann die ueuen Couponsbogen au?gegeben werten, wird seinerzeit noch be onders bekannt gemacht. ¡usammen im Nennwert von 4 10 000,—. ps mm aan ab Abschreibung 74% . . 17 720 é | es Coupons 1907/08 in Empfang genommen werden. Auffichtsratssißung die planmä Verlosung Verlin, im September 1908. : L on T Auszahlung des jeennwertes dieser T ipathe Debet. Gleisansagen und Anscüt- 5 Köuigeberg, den 29. Earemite 1908. unserer Prioritätsanleihe in Höhe von 4 9000,— - verschreibungen erfolgt mit einem Aufgeld von 9 °/% | Statutenmäßige Abschreibung für das tungen 66 706/30 Die Direktion. stattgefunden hat. [51376] Neutlingen. also mit „# 1050, bezw. % 525,— per Stü, Jahr 1907/08 140 000/— Sprinkleranlagekonto . . . .| 112455 Dieselbe betrifft die Nummern 21 31 105 106 Verlosung von Schuldverschreibuugeu des Elektrizitätswerkes Reutlingen vom 2. Januar 1909 ab Zinsen auf den Reservefonds . . .* 16 000|— ab Abschreibung 5%. . 6 247 106 207/68 [51429] 151 183 246 290 296 369 451 547 555 569 732 i: Gesellschaft mit beshräukter Haftung. bei uuserer Kasse in Dresden, Zinsen auf Provisionskonto 14 235/28 Utenfilienkonto da | Norddeutsche See und Fluß Verficherungs | 778 823 912 unserer Anleihe, welche gegen Ein- Bei der beute unter Kontrolle vorgenommenen L, Verlosung der Schuldverschreibungen | dem Dresdner Bankverein in Dresden und Grste Dividende auf Aktienkapital . . | 102 000|— b Abschreibung 10 0/ 535 4 818/74 Actien Gesellschaft in Stettin. reihung der Stücke nebst Talons und Coupons an vom L. Februor 1904 sind folgende Nummern gezogen worden: der Firma Hch. Wm. Vafsenge & Co., Ju- Reingewinn 363 374134 G S P Die Aktionäre werden hiermit zu einer außer- | unserer Kasse, bei der Dresdner Bank und bet Nr. 296 haberin die Aktiengesellschaft Dresduer “¿a5 60062 Se eegtonto 1149 1034/50 ordentlichen Generalversammlung auf Don, | dem; Bankhause Mende & Täubrich in Dresdeu Vaukverein in Dresden, : 635 i ab Ab Ÿreibung 10 A 114 | nerêtag den 15, Oktober 1908, Vormittags vom S. Januar 1909 ab zurüdckgezahlt werden. Su Rückgabe der Teilschuldv-rshreibungen und der | Gegenwärtige Bilanz als rihtig nach unsern E is pie e e 18 589/62 10 Uhr, im biefigen Börfenhause eingeladen. Vom 2. Januar 1909 ab erlischt die Verzinsung . 400 . 500,—. azu gebörigen, noh nit fälligen Zinssh:ine und | Büchern bescheinigt. / Effektenkonto 43 873/70 : Tagesorduung : dieser ausgelosten Obligationen. Die Inbaber dieser Suldverschreibungen werden biermit ersudt, dieselben mit den verfallenen | der Zinsleisten. Pfastatt-Schloß, den 12. September 1308. Bankguthaben 140 742 Aenderung des Sesellshaf{svertrages. Bon den per 2. Januar 1908 ausgelosten Obli- HinssSheinen bis 2. Januar 1909, an welchem Tage die Verzinsung aufhört, zur Empfangnahme des | Die Verzinsung der oben verzeichneten Teilshuld- Schaeffer & Cie. Nommauditgesell schaft Debitoren 10 560 151 302/95 Stettin, den 23. September 1908. gationen ist die Nr. 826 noch nicht zur Ein- apita! betrags bei der Kasse des Elefktrizitätêwer kc 5 Reutliugeu G. m. b. H. zu übergeben. verschreibungen hôrt mit dem 31. Dezember d. I. auf. auf Aktieu. Coupon Antecipandokonto . 47/50 Norddeutsche See- und Fluß-Versicherungs- lösung vorgezeigt, was wir zur Vermeidung

Reutlingen, ‘den 18, September 1908. Dresden, den 22, September 1908. pern Ausfichtösrat wurde an Stelle des aus: Feuerungsmaterialkonto . . , 8 700/29 Actien-Gesellschaft. weiteren Zinsverluftes 2L Stei E 4

C V » Der V d. i j il t ÿ 21. Elektrizitätswerk Reutlingen. Gesel![chaft mit beschränkter Haftung. F Mint (511857 | GSedenden M ce inan Fean Mang Here Emil Betriebömaterial- und “lin E Der Busfichiora Dresben-Plauen, 21. Scplen | 2 789 09274 2 789 092 Aa Heinri Kruhöffer. Herman Kncop,

A 2

E

E

S