1908 / 227 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[51093] Bekauntmachung. Berliner Pfandbriefamt.

Bebufs der sazurg8gemäßen Amortisation werden nabfolgende, durch das Los bestimmte Pfaud- ee ihren Inhabern zum 2. Januar 1909 gekündigt:

L. 4 %/ige Berliner Pfandbriefe (alte).

Lit. M à 3000 4 Nr. 313 1043 683 691 760.

Lit, I à 1500 4 Nr. 601 1012 315 964 D558 749 810 869 956 3519 686.

Lit. Mi à 300 A Nr 98 540.747 965 1007 426 524 922 2458 554 905 3270 714 4811 7201 814 8109 9813 967 10428 470 11510 577 13097.

Lit. L à 150 A Nr 148 213 1757 2129 414 3456 4960 5559 933 6001 7634 8052 104 200 348 9401 821 860 10146 574 11130 406 506 744.

In. 47 % ige Berliner Pfandbriefe.

Lit. A à 300 (S Nr. 3081 142 5704 6358 435 860 #7529 9125 758 10252 689 11554 12757 14389 697 15833 17328 658 865 18580 §15 19426 208583 701 21372 886 890 23150 552 989 25561 858 26994 27244 30244 976 31002 32267 268 705 968 35259 36018 250 811 37383 40261 41987 42298 451 43159 891 45391 46024 652 653 742.

Lit. B à 1500 A Nr. 9 369 L146 2156 Ds 6676 7068 133 S679 9105 123 10308 319.

Lit. C à 3000 4 Nr. 1661 3771 4263 423 618 810.

Tx. 5 %/%ige Berliner Pfaudbriefe.

Lit. E à 1500 M Nr. 110 798 1042.

Lit. F à 390 4 Nr. 3377 986 4201 6726 869 7378 S285 350.

Lit. G à 150 4 Nr. 167 943 1131 2803 3723 732 4431 873. /

Die vorstehend bezeihneten Pfandbriefe nebft den dazu gehörigen, nach dem 2. Januar 1909 fällig werdenden Zinsscheinen find in kursfähigem Zustande zur Verfallzeit bei unsexer Kafse gegen Zahlung des Nennwertes einzuliefern.

Der Betrag fehlender Zinsscheine wird von dem Nennroerte in Abzug gebracht.

Cine Auslosung 3} °/siger Pfandbriefe (alter) hat unicht stattgefunden; ebensowenig eine Anslosung 3, 37 und 4°%%higer Neuer Berliner Pfandbriefe.

Die Lifte der früher gekündigten, aber noch uicht zurückgelieferten Pfaudbriefe, deren Ver- zinsung mit dem 30. Juni 1908 oder mit früheren Terminen aufgehört hat, kaun bei der Kasse des Berliner Pfandbriefamtes, Eichhoruftr. 5, werkiäglich von 9—L1 Uher, uneatgeltlich in Empfang genommen werden.

Berlin, den 22. September 1908.

Das Berliner Pfandbriefamt. Minden. [51663]? Bekanntmachung.

Bei der am 15. d. M. erfolcten 20. Aus- losung der auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 27. Juli 1887 ausgegebenen Greifswalder Stadtauleihescheine sind folgende Nummern ges ¡ogen worden:

1) Vom Buchstaben A Nr. 18 27 und 64 I O M o ote e iee: G00 S

2) Vom Buhftaben W Nr. 47 217 224 286 295 296 313-354 390 495 und S0 A O Ed a d S

3) Vom Buchftaben C Nr. 18 79 245 264 290 und 307 à 500 Æ ..

4) Vom Buchftabeu D Nr. 13 33 116 161 und 216 à 200 4. . O

Zusammen . . . 21000

Den Inhabecn werden diese Anleihescheine mit der Aufforderung gekündigt, die Pee vom 1. April 1909 ab gegen Nückgabe der Anleihesheine mit den Zinsscheinen der V. Reihe Nr. 4 bis 10 und den Zins|heinanweisungen bei unserer Stadthauptkaffe oder bei der Dresduer Bauk in Berlin oder bei dem Bankhause Wm. Schlutow in Stettin ab- zuheben.- :

Für etwa féhlende Zinsscheine wird der Betrag von dem Kapital bei defsen Zahlung in Abzug gebracht.

Mit dem 1. April 1999 kböôrt die Verzinsung der vorstehend zu diesem Termin gekündigten Anleihe- seine auf.

Rückständig vom 1. April 1908 find: Buchstabe A Nr. 46 und C Nr. 344.

Greifswald, den 21. September 1908.

Der Magistrat.

11000 , 3000 ,„

[50260] Ausgabe neuer Zinsscheinbogcu zu der 323 %% Anleihe der vormaligen Stadt Bockenheim vom Jahre 1889, Die Ausgabe neuer Zinsscheinbogen: & a. Reihe T Nr. 1—20 ¡ur Hauptanleihe für die Fälligkeitstermine 1, Januar 1909 bis 1. Juli 1918, b. Reihe Ax Nr. 1—20 zur Wasserwerks- anleihe wie vor findet in den Vormittagésiunden von 9 bis 12 Uhr im Effektenbureau der Stadthauptkaffe zu Frankfurt am Maiu, Paulsplaß 9, gegen Nük- gabe der alten Erreuerungs\heine (Talons) statt.

Diese Erneuerungsscheine (Talons) find nach fort- laufenden Nummern geordnet und mit Nummern- verzeihnissen in doppelter Ausfertigung eirzureihen. Das eine Exemvlar wird mit dem Stempelaufdruck „Stadthauptkasse“ versehen dem Einreichenden als Quittung sofort zurückgegeben. Dasselbe ift bei N mana Ute der neuen Zinsscheine wieder abzu- liefern.

Fo-mulare zu den Nummernverzeichnissen sind kostenlos bei der Stadthauptkafse erhältlich.

Besißer von Schuldvershreibungen der Stadt Frankfurt am Main machen wir darauf aufmerksam, daß sie sih von den mit der Verwahrung und Ver- waltung verbundenen Mühewaltungen befreien können, wenn sie von dem Stadtshuldbuch Rathaus, Nordbau, Pauléplay 9 Gebrau machen. Daselbst roird nähere Auéekunft erteilt.

Frankfurt a. Main, den 15. September 1908.

Rechneiamt.

[51662]

34°/6 Liegnitzer Stadianleihe vom Jahre 1886. Die Tilgung für den 1. April 1909 ift durch

Aukauf erfolat. Refte aus früheren Jahren:

vom 1. April 1907: Lit. B Nr. 286 287 à 1000 ,

Lit. D Nr. 143 über 200 Æ#, vom 1. April 1908:

Lit. B Nr. 114 über 1000 Liegnitz, den 18. 9, 1978. Magziftrat.

Bekanntmachuug.

[51661] ug L Auf Grund der unter dem E

der Stadtgemeinde Langensalza Allerhö erteilten Paten zur Ausgabe von auf den Inhaber autenden Anleihesheinen im Betrage von 750 000 46 werden den Inhabern von Langensalzaer Stadt- anleihesheinen folgende, in öffentliher Magistrats- fißung beute ausgeloste Stadtaulcihescheine zur Rückzahlung durch uusere Stadthauptkafse auf den L. April 1909 gekündigt: über 1000 # Buchftabe A Nr. 24. über 500 S Buchstabe ® Nr. 215 440 584 609 616 632 715 727 755 760 809 813 815 896 1050 1065, über 200 # Buchftabe. © Nr. 1110 1150 1171 1176 1366 1368 1399 1434 1512 1565 1596. Die Verzinsung genannter Stadtanleihescheine hôrt vom 1. April 1909 ab auf. Langensalza, den 18. September 1908. Der Magistrat. J. V.: Henschke.

[51664] Gotthardbahngesellschaft.

Der Einlösungskurs für die per Ende dies fälligen Coupons und ausgelosten Osöbli- aationen unseres 33% Anleihens if auf 81,16 für je Fr. 100, festgeseßt.

Luzeru, den 23. September 1908

Direktion der Gotthardbahn.

[51666]

31/,0/ Christiania Stadtanleihevon1903. Die Auszahlung der am L. Oktober a. e.

fälligen Coupous findet in Deutschland zum Kurse

von 4 L123 für Kr. 100,— und ¡war

in Berliu bei der Bauk für Handel und

IFudusteie,

ü u Hawburg bei der Vereinsbank in Hamburg att.

[51740]

3709%/ Sypothekfenobligationen L. Serie der

Dänischen Landmannsbank, Hypotheken- und Wechselbank, Aktiengesellschaft,

Kopenhagen. Zur Einlösung am S2. Januar 1909 sind die folgenden Obligationen gezogen worden :

Lit. A à Kr. 2000 Nr. 184 637 726 1779 1947 2169 2426 2443 2576 2842 3017 3043 3573 3654 3739.

Lit. 8 à Kr. 1000 Nr. 261 535 550 1297 1305 1363 2028 (2358 7/08) 2439 (2521 7/08), 2522 2539 2554 2586 Lit. C à Kr. 400 Nr. 214.

Lit. D à Kr. 200 Nr. 437 730.

Die Rückzahlung geschbieht mit:

Kr. 2090,— = # 2250,— für jede Obligation von Kr. 2090,—,

Kr. 1000,— = # 1125,— für jede Obligation

von Kr. 1000,—, U 450,— für jede Obligation

Kr. 400,— = von Kr. 400,—,

Kr. 200,— = 225,— für jede Obligation von Kr. 200,—,

und zwar:

in Berlin bei Herrn S. Bleichröder, bei der Direction der Disconto- Gesellschaft,

in Hamburg bei Herren L. Behreus & Söhue, in Frankfurt a. M. bei der Direction der Disconto-Gesellschaft.

Die in Klammern angeführten Obligationen, die früher gezogen sind, werden ebenso zur Rückjzahlung einberufen.

Kopenhagen, September 1908.

Die Direktion.

[51379] Ls

Rjäsan-Koslow-Eisenbahn. 4 9/9 Prioritätsauleihe von 1886.

Die am 1. Oktober d. J. fälligen Coupons

der obigen Anleihe werden vom Verfalltage ab e in den üblichen G.shäftéstunden an den

afen der Bauk für Handel ynd Ju- dustrie der Herren Mendelssohn «& Co. der Direction der Discoruto- Gesellschaft der Berliner Handels - Gesell- schaft der Directiou der Discouto - Gesellschaft in Fraukfurt a. M. ausgezahlt. Die Coupons sind nah den Fälligkeits- terminen geordnet einzureichen. St. Petersburg, im September 1908. Die Direktion der Njäsau-Uralsk. Eisenbahn-Gesellschaft.

in Berlin,

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[50868] Barmer Stadttheater Aktien-Gesellschaft. Die Gesellschaft ist in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei dem Unterzeichneten anzumelden. Otto Budde, Liguidator.

51485]

Actiengesellshaft Christinenhütte.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir hiermit zu der am Sonuabend, deu 17. Oktober d. J., Mittags 12 Uhr, im Hotel Falkemeier zu Altenhundem stattfindenden diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung ergebenst ein.

Der Auffi{chtsrat. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ges {äfts und Vorlage der Bilanz sowie der Gewinn- und VerluftreHnung. i

2) Beschlußfaffung über die Genehmigung | der Bilani und die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. /

3) Neuwahl für ein ausscheidendes Mitglied des Aufsichtsrats,

[51767] Barmer Glanzgarnfabrik

vorm. Emil Binn & Hackenberg Barmen. Generalversammluug S0. Oktober 19608, Nachm. 5 Uhr, in unserem Geschäftslokal, Nosenauerstr. 23. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und des Geshäftsberihts. 2) Feststellung der Dividende und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. Der Auffichtsrat.

[51789]

Einladung zu der am Dounerstag, den 15, Oktober 1908, Mittags 12S Uhr, im Bankgebäude der Deutschen Nationalbank K. a. A., Bremen, ftattfindenden ordentlichen Geueral- versammlung der

„Visurgis“/ Heringsfisherei-Aktien- gesellshaft, Bremen.

Tagesordnung :

1) Geshäftsberiht des Vorstands und des Auf- sihtsrats.

2) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung für das am 30. Juni a. c. beendizte Geschäftejahr.

3) Gntlastung des Aufsihtsrats und Vorstands.

4) Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktien- kapitals um A 150 000,— auf Æ 1 150 C00, und Festsezung der Bedinguagen. /

Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre,

die spätestens am Montag, dea 12. Oktober

1908, bei der Deutschen Nationalbank K. a. A.,

Bremen, oder bei einem Notar ihre Aktien oder

einen Depotschein über eine bei einem Bankhause

oder einer öôffentlicen Behörde erfolgte Deposition hinterlegt haben. Bremen, den 25. September 1908. Der Auffichtsrat. Adolf Vinnen, Vorsiger.

[51777] s Bochumer Verein für Bergbau

und Gußstahlfabrikation.

Generalversammlung.

Die diesjährice ordentliche Geueralversamm-

lung unseres Vereins findet stati am Sonnabend,

den 31. Oktober dvs. Jhrs., Vormittags

11 Uhr, ira Hotel Neubauer hierselbft,

Tagesorduung:

1) Bericht über die Lage des Geschäfts sowie Vor- lage und Genehmigung der Bilanz für das ab- gelaufene Geschäftsjahr.

2) Bericht des Aufsichtsrats.

3) Erteilung der Entlastung. i

4) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein- gewinns. ;

5) Erneuerung8wahl bezw. definitive Ecnennung von Verwaltungsrattmitaltedern (§8§ 21 und 24 des Statuts).

6) Wablen zum Aufsichtsrat. A

Gemäß § 33 des Statuts sind Vollmachten

spätestens am Tage vor der Eeneralver-

sammlung einzureichen.

Bochum, den 24. September 1908.

: Der Verwaltungsrat.

[51787] A Nheinische Stahlwerke Duisburg-Meiderich.

Ordentliche Beneralversammlung am 28. OEfk- tober 1908, Vormittags Al} Uhr, im Ge- \häftshause der Gesellschaft zu Duisburg-Meiderich, Charlotteastr. Nr. 2.

Tagesorduznung :

1) Jahresbericht. h:

2) Bericht der Rehnungêreviforen, Jahresrehnung, Bilanz, Reingewinn und Dividende sowie Ent- lastung für den Vorstand und den Aufsichtörat.

3) Ergärzungswahlen für den Aufsichtsrat.

4) Wahl der Rechnungsrevisoren.

Zur Teilnahme aa der Generalversammlung sind nah § 14 der Gesellshaftsstatuten nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe spätestens am 23. Oktober 1908 ihre Aktien oder cin die Nummern derselben enthaltendes Besitzeugnis bei dem Vorftaude oder bei einem Mitgliede des o gat oder tinem der nachfolgenden Bank- äuser

S. Bleichröder, Berlin,

Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin,

Deutsche Bauk, Berlin,

Berliner HSandelsgesellschaft, Berlin,

Bark für Daudel und Judusftrie, Berlin,

Dresduer Bank, Berlin,

A. Schaaffhausen’scher Bankverein, Berlin, Côln, Bonn, Düsseldorf und Duisburgs- Ruhrort,

Ephraim Meyer & Sohu, Hannover,

Duisburg-Ruhrorter Bank, Duisburg und Duisburg-Nuhrort,

B. Eimous «& Co., Düsseldorf,

Deichmanu & Co., Cölu,

Sal. Oppenheim j-. & Co., Cölu,

Nagelmackers & Fils, Lüttich,

Essener Credit-Anftalt, Efseu a. d. Ruhr,

VBergisch Märkische Bauk, Aachen, während der bei jeder Hinterlegungsstelle üblichen Geschäftsstunden hinterlegen und dort bis nah Beendigung der Generalversammlung belassen. Be- züglih der etwaigen Hinterlegung bei einem Notar verbleibt es bei den geseßlihen Bestimmungen. Soweit die Hinterlegung niht beim Vorstand selbst erfolgt ist, find dem Vorstande spätesteus am 25. Oktober cr. die Nummern der hinterlegten Aktien namhaft zu maYen.

Als genügende Besitzzeugnisse werden nur Depo- sitenseine der Reichsbank, oder der Bank des Ber- liner Kassenvereins in Berlin oder einer öffentlichen (Staats- oder Kommunal-) Verwaltung ange- nommen. Ueber die geschehene Hinterlegung der Aktien oder Besißzeugnisse wird den Aktionären eine Bolte ral ung ausgefe:tigt, welche als Berechtigungs- nachweis für die Generalversammlung dient.

Sämtliche |{ch zur Generalversammlung an- meldenden Aktionäre erhalten an den oben bezeihneten

Vorstants und des Aufsichtsrats. Duisburg-Meiderich, den 24. September 1908.

Der Auffichtsrat.

! f

f

[51489]

Gemäß Ä unserer Anleihebedingungen find beute folgende Nummern unserer Teilshuldverschrej, bungen ausêsgeloft worden :

197 269 323 3514 418 559 730 758 878 1025 1075 1123 1185 1203 1302 1324 1440 1447

Norden, den 15. September 1908. f

„Doornkaat“ Brennerei- und Brauerei Actien-Gesellschaft. {51755}

Dorstener Eisengießerei & Maschinenfabrik Actiengesellschaft.

Am Sonnabend, den 7. November cer., Nach, mittags 4 Uhr, ordenutlice Generalversamm, lung im Geshäftsbureau der Gesellschaft.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlusi, rechnung sowie Bericht des Aufsichtsrats und dez Borstands.

2) Beschlußfaffung über die Verteilung des Rein, gewinns und Entlastung des Auffichtsrats und des Vorstands.

3) Wabl zum Aufsichtsrat für ein nah dem Turnus ausscheidendes Mitglied.

4) Auélosung von Schuldverschreibungen.

Hervest-Dorften, am 23. September 1908.

Der Vorstand. Gerb. Kurz.

E ——

[51484]

Westfälishe Landes-Eisenbahn- Gesellschaft.

Bei der heutigen planmäßigen Auslosung von 4 9/0 igen Vorzugsanuleihescheinen der vormaligen Warsftein-Lippftadter Eisenbahn vom Jahre 1889 find folgende Nummern gezogen worden :

73 86 150 181 245 301 357 418 443 454 483

530 571 634 652 668 792 812 904 909 978,

Die Einlösung diefer Anleihesheine zum Nennwert geschieht gegen Einlieferung derseldven mit den Zins, \sheinanweisungen und den Zinsscheinen vom 1. April 1909 ab bei unserer Gesellschafts: kFafffle in Lippstadt.

Lippftadt, den 21. September 1908.

Der Vorftand. Sterneborg. Mumme.

[51780]

Zu unserer am 27. Oktober a. €e., Voxr- mittags L117 Uhr, im Carola-Hotel zu Chemniß stattfindenden 15. ordentlicheu GBeneralversamm- lung werden die Aktionäre unserer Gesellschaft er- gebenst eingeladen.

Venusberg, ven 23. September 1908.

Der Auffichtsrat der Firma

Gebr. Schüller Aft. Ges. N. Schmidt, Vors. Tagesorduung :

1) Vorlegung des Jahresabschlusses 1997/08 und der Gewinn- und Verlustrehnung mit Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Beschlußfaffung über Verteilung des Gewinns,

3) Beschlußfaffung über Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

[51770

] Stadtmühle Munderkingen vorm. H. Krauß (A. G.).

Die achtzehute ordentliche Generalversamm- lung der Gesellshaft findet am Dienstag, den 10. Nov. 08, Nachmittags 8 Uhr, im Sigzungs- saal ter Vereinsbankfiliale Ulm statt, wozu dle Herren Aktionäre hiermit eingeladen werden.

Tagesorduung : Die in § 34 Abs. 1, 2, 3 und 4 genannten Gegenstände.

Zur Teilnahme an den Beratungen und Ab- \stimmunzen der Generalversammlung ift jeder Aktionär berechtigt, welher sich vor Begiuu derselben über seinen Aktienbesit bei der Gesellschaft oder bei der Filiale der Württembergischen Vereinsbaulk, Ulm a. D., ausweist.

Die Jahresrechnung und Bilanz liegt außer iz Geschäftslokal der Gesellshaft vom 25. Oktober azu auch bei der Filiale der Württembergishen Vereins bank Ulm a. D. zur Eirsichtnahme auf.

Munderkingeu, den 24. September 1908.

Der Vorstand. Iulius Esch:

[51788]

Wittener Stahlroechren - Werke in Witten a. d. Ruhr.

In Gemäßheit des § 22 unserer Sagzungen statten wir uns, die Herren Aktioräre zu der dies Eictea 14, ordentlichen Generalversammluug am Sonuabend, den 17. Oktober 1908, Nachmittags 5} Uhr, im Breidenbacher Hof in Düffeldorf, ergebenst einzuladen. Tagesordnung :

1) Bericht des Autsichtsrats und des Vorstands über das Geschäfisjahr 1907/08 unter Vorlegung der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnux9 und des Geschäftsberichts.

2) Bericht der Nehnungsprüfer, Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verluftrechaung, Erteilung der Entlastung, Beschlußfassung über Verwendung des Neingewinns.

3) Ges und Wahl von Rechnung#- prüfern.

Nah § 9 unserer Sazungen haben diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilju- nehmen beabsichtigen, ihre Aktien ohne Dividenden scheine oder die Depotsh?ine der Reichsbank oder det Notars über die Aktien nebst einem doppelten Nummernverzeihnis drei Tage vor der Ver sammlung, den Tag derselben uicht mit gerechnet, also spätestens bis zum 13. Oktober, Abeuds 6 Uhr, bei den Bankhäusern Carl Cahn in Berlin und Sigmund Simon in Frankfurt a. M, der Vergisch Märlischen Bauk Elberfeld sowie deren Zweiganstalten, de: Essener Crediiauftalt in Esseu-Ruhr sowi: deren Zweigauftalten, der Niederrheinische! Vank, Zweigauftalt der Duisburg-Ruhrorter

Anmeldeftellen ein Druckexemplar der Bilanz, der | Vank, in Düsseldorf oder bei der Gesellschafté Gewian- und Verlustrechnüng und der Berichte des | kafse in Witten zu hinterlegen.

Witten g. d. Nuhr, den 24. September 1908. Der Auffichtsrat. Leo Hanau, Vorsizender.

Feuerungsanlagenkonto : Saldo am 30. Juni 1907 209/06 Abschreibung . .

Sas- u.Wasseranlagenkonto : Saldo am 30. Junt 1907 Gerätschaftenkonto : Saldo am 30. Junt 1907

{51453] Akt iva.

An Grundstück- und Baukonto .

abrikutenf. und „Konto Snventurtonto S Tons

am 30. Juni 1908.

h 65 000 126 124 40 436 2158 50 080

283 850 Gewinn-

O 7077 307 777

200

314 854

Reiuftedt, den 30. Juni 1908.

F. Erbrecht.

; __ Die vorseitige Inventur mir geprüft und mit den ordnun Reinsftedt,

[51454] Aktiva.

Srundstückonto : Saldo am 30. Juni 1907

Abschreibung

Gebäudekonto : Saldo am 30. Juni 1907 29/0 Abschreibung .

Maschinenkonto : Saldo am 30. Juni 1907 109% Abschreibung . . .

Abschreibung

Modellkonto:

Saldo am 30. Juni 1907

Remscheid-Solinger Lager- Invent.. Konto:

Saldo am 30. Juni 1907

Kassakonto Wechselkonto Warenkonto

f ‘Prämi

Guthaben bei den Banken Diverse Debitoren . . ,,

ramien

Debet.

der Nein

Diederihs. N, Ehlers.

sowie das Bilanzkonto und d g8mäßi i den 4. Juli 1908. grIR atn

Der

stedter

Vorftand

und Verlustkouto.

Per Aktienkapitalkonto « Reservefondskonto « Betriebsfondskonto « Diverse Kreditores

F

421 Per Kompostkonto S{nizzelkonto « Zuckerkonto

Zuckerfabrik. A. Br öfe.

0 d das Gewinn- und Verl Büchern in Uebereinstimmung Tate

Herm. Bauermann, beeidigter Bücherrevisor.

M

3 3

S 80 000|— 803

287 437/65 5 748/75

281 638/90

Vilanz am 30. Juni 1908

12/25 12/25 12/25

7 24

2 —-

217 461/99 21 746/20

195 715/79 3 533/90

45 291/92 9 058/39 36 233/53

2 486/23

7 240/89

| j

| 1

1/89

Gewiun- und Verluftkonto

An Handlungs3unkoftenkonto:

Bilanz di

beshlofsen worden.

Gehälter der Beamten, rungéprämien,

Steuernkonto: Steuern

Remscheider Lagerunkostenkonto : Miete, Lohn des Lagerdieners 2c.

Provisionskonto :

Provifionen der Agenten

Zinsenkonto: Zinsen,

Partialobligationenzinsenkonto: 9 9% Zinsen von #4 193 500,—

Agiokonto:

7 240/89

Reisespesen, V Bücher, Drucksachen 2c.

| |

| |

Provisionen der Bankhäuser 2c. . .

Agiogebühr für ausgeloste Obligationen . . .

Kranken- und

Sterbekafsenkonto:

Beitrag des Werkes « Iahaliden- und Altersversi Beitrag des Werkes

Unfallkonto: Unterstüßungsrente

Grundftückonto : Gebäudekonto:

Maschinenkonto: Feuerungs8anlagenkonto:

Gerätshaftenkonto : Saldo

Abschreibung 4 29/0 Abschreibung , 10% Abschreibung

20 9/0 Abschreibung : Abschreibung Garantie-u. Delkrederekt.: Zuschreibung

Dividendenkonto: 3 9/4 Divi Tantiemerkonto: Tantiemen und Grat Vortrag auf neue Rechnung =

312,25 5 748,75 e 21 746,20

9 058,39 7 240,89

284 iva

ersiche-

j f

|

|

2 000

418 708|1

M

9 675|—

: Per Saldo: Reingewinn, zu ve: Reservefondskonto I1: 5 9% e lele verteilen wie

Siegen-Solinger Gußft Schmit. F. Humbeck. [versammlung ist auf Grund der vorftebenden genehmigten

Nr. 1 bis 1215)

Von der heutigen ordentlihen Genera e Verteilung einer Dividende von

Æ 18,— pro Aktie à 4 600,— (Aktien Æ 36,— pro Aktie à M 1200,—

Die Auszahlung erfolgt gegen Rückgabe d bei der Deutscheu Bank in Berlin, bei der Bergisch-Märkischen Bauk iz E

: Zweigaustalten, bei der Siegener Bauk für Handel &

bei dem Bankhause A. Levy in Cölu a. Rh userer Gefellschaftsxafe. den 23. September 1908.

sowie an u

Solingen,

bon M 44847

dende =

ifikfationen

C E

602 090/99

10 570/56 8 923/61 599 000

2 821/70 50 131/70

"1694 618/20 am 30. Juni 1908s, [S 80 080/22 7 001/52 4 060/70 42 448/18 5 401/89

.

D

4

Per

Per Saldo: Reingew.|

folgt :

ahl-Actiev- Verein.

Aktienkapitalkonto Garantie- und

Delkredere-

tifierte Obligas-

tionen 106 500,

T konto . . 9412,44 Zuscbreib. 587,56

R A E ATLDE, Reservefondskonto T

G T Partialobligationen- fonto . 300 000,— amor-

O. Shuster.

Partialobligationen-

zinfsenkonto :

Unerhobene Zinsen,

Coupon Nr. 43

112,50 Unerhobene

Zinsen, Coupon

Nr 44. 4725

. P A E D E A R U A. a I R a R O ividendenkonto: Unerbobene

dende, 3

tungenkonto . .

Diverse Kreditoren. Sai u. Verlust-

Vortrag aus 1906/1907 Warenkonto: Gewinn in 1907/1908 , Mietenkonto : Diverse Mieten

Divis Coupon

L Wohlfahrtseinri-

| 1694 618/10 Kredit.

F

M

204 000 30 000|— 19 625/98 30 224/73

283 850/71 Kredit.

onto wurde von

10 000|—

143 790/41 30 171/39

6131/36

237 577/52 714/10

E | Aktiva. 1) Pahnanlage eins{ließlich der Ausrüstung a. der

b. der 2) Reservematerialien einsch!. 906 ) Fripapters pn a.

é 33 9/9 Konsols

125 000 ,„ 3 0/0 Konsols E

102 500 zu). 384 400 4 Wertpapiere = 4) Eifenbahnhypothek (4 Va / 95) Kautionen der Beamten 2.

Davon get A » noch nicht begeben 3) Bestand des

c. Spezialreservefonds

d, Bilemerneuerungsfonds

e, anzre}ervefonds in d

f Eee Qfonds A S U 4) Niet abgehobene Arleibezinfen .

| 5) Zuk Tilgung der Anleibe von 1898

6) Kautionen der Beamten 2c.

7) Betriebsgewinn

M 1 099 E

a. Eisenbahnsteuer b. Dividende 14 9/ c. Bilanzreservefonds überwiesen sind i positionsfonds d. Tantieme .

1) Betriebsausgaben a. der Zschipkau - Finsterwalder Eisenbahn . . . #4336 230,41 b. der Nebenbahn Sallgast - Lauch- Das E S 0914696 njen eins{chl. 7959,50 - g- nsen { 5 Kurs

3) Zur Tilgung der Anleihe .

4) Nüdlage in den Erneuerungsfonds (a. 37 483,32 4, b. 10 259,63 A) Nücklage in den Spezialreservefonds (a. 2144,71 H, b. 842,41 M)

RNücklage in den Nebenerneuerungs- fonds

35 66 11 87

Revidiert :

Die Prüfun sfommisfion.

Gerhardt.

Adolf Gradenwitß. Klir.

| In der heutigen Generalversammlung

| Die Bilanz lastung erteilt. Das

wurde durch Akklamation wiedergewählt.

gelangen vom 25. ds. Mets. ab zur A

¡S | Finsterwalde,

den 22. September 19 Die

[51742] Bilanz der Siegener Eisenindustri Aktiva. Weid

Juni s uni | Grundstückskonto . . i: 30. Eisenbahnanschlußkonto

34 104 14 6 820/84 122 573!55

6 128/65 363 508 /36| 36 350'86

bshreibung Gebäudekonto L Abschreibung . | Kefsel- u. Maschinenkont | Abschreibung x E 2

\chipkau-Finsterwalder Ei benbahn Sallgast-äenE n

a. Dispositionsfonds (eins{l. 35 048,57 i Erneuerungsfonds (eins{l. 9068 76 k in der Bahnanlage)

M Davon entfallen #2

| 395 377/37

47 742/95 2987/12 404/32 354 504/88 848 555/50 Finsterwalde, den 20. Juli 1908.

Die Gewinnanteile für das Betriebsjahr 1907/08 uszablung.

Kunkowsk y.

151458] i E : N ; . v E seat Geselischaft.

137 136!

8000 Reichsshazanwéisungen s M e a e 102 812/5

- 3 %/o Kommunals{uldver

d S0 S S @ e ch0 93 600,— - 155 000,—

4 Altmaterial)

E Ga ede

j j

O 1M 0A Sm B e a

46 250|— 280 000/—

28 191/55 63/33

M A)

2144 710/85 842 412/39] 2 987 123:

7 920¡—

95 325|—

1 000 000|— 208 000/—

® e

M

78 464

343 194/40 80:000|— 6461/72

182 420/09

3 735 363/83

2 900 000|—

792 000/—

41 759/73 232 282/22 35 357/27 28 195/57 160 074/67 675|— 624/66

13 851/25 11 876/86 64 161/72 354 504/88

|

j j | 4

Sa.

1) Uebertrag aus dem Borjahre

2) Einnahme aus dem Betriebs

| a. der Zschipkau - Finfterwalder | Eisenbahn . . . 4 732 529,40 b, der Nebenbahn -

Sallgast - Lauch-

| hammer . . ._. , 103 780,80 2|—|] 3) Zinsen

6/86

[am 3735 363/83

Debet. B. Getvinn- und Verluftrechnung. Kredit. S L

e S 1 396/80 | 336 310/20 : 10 848/50

|

Sa.

Die Direktion

Kunkowsky. Priefer.

waren 8

08. Direktion. Priefer.

e Act.-Ges. vormals

enau a/Sieg.

| 113 474/04

27 283/30

1908 | Juni | Aktienkapitalkonto 30. Guthaben der Aktio- | nare | Reservefondskonto 116 444/90 | Delkrederekonto . . | | Nil

327 157/50

848 555/50

der Zschipkau-Fiufterwalder Eisenbahn-Gesellschaft. Aktionäre mit 1803 Stimmen erschienen.

nebst Gewinn- und Verlustrechnung wurde, wie vorste

nd bend, feftges . aussheidende Mitglied des Auffichtsrats, Herr ea E Cte

mit 14% = 140 für die Aktie

Hesse & Shulte,

486 586/69 12 000|/— 6 076/38 158 792/64

(Aktien Nr. 1216 bis 1524)

Gewerbe in Siegen,

cit,

Siegen-Solinger Gußstahl-Actien-Vereiu,

es Coupons pro 1907/1908 Nr. 34 resp. Nr. 11 sofort:

lberfeld und Solingen sowie dereu souftigen

|

j j

kon

a Sesdästéamtet nto

Abschreibungen

[51743]

In 0‘ gr Seneralversammlung unserer Gesellshaft

L gu

gewählt, und zwar bestebt derselbe Herrn Mettor M. Lipp, Elberfeld, als Vor-

ender,

Rentner Carl Hefe, Cöln, tretender Vorsigender,

Bankdirektor a. D. Fri.

vom 10.

abrik eiben

vorm.

| Defenneubaukonto . . ¿

Abschreibung

| Grubenkonto

Mobilienkonto | Kautionskonto Kassakonto

150 398/— 15 015/— 224 182/78 22 418/28

135 383|—

201 764/50 5 Es

500/—

15 989/98 8 740173 18 427/43 281 486/41

enau (Sieg),

Siegener Eisenindustrie Act.-Ges.

| T 11451288 | 302 286/04 | 1 663 455/71]

abgeschlossen am 30. Juni 1908.

Verluft

——

1663 455/71

Gewinnu-

to

302 286/04

302 286/04 Der Vorstand. [51134]

Aktiengesellschaft Rothes Meer in Mülhausen i/Els.

Auf Grund des Beschlusses der dentli Generalversammlung der Aktionäre t “Be haft vom 24. Juni 1908 ift das Grundkapital von 2 C00 000 # auf den Betrag von 1 000 000 46

herabgesegt worden. Gemäß § 289 des f eldstse bus fordern wir , thre Ansprüche anzumelden.

302 286/04

1908 wurde der Auffichtsrat neu

aus

als ftellver.-

Eich, Bonn, nt Antoine Herman, Aachen. s im September 1908, unsere Gläubiger au

Der Vorftaud. E. A. Schlumberger.

P E m E

Hesse & Shhulte.

Der Vorftaud.