1908 / 232 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[53265] Gemäß $ bekannt, daß Herr

944 des H -G.-B. machen wir hierdur<

? [53238] 2gierungs- und Baurat a. D. O

Bilauz am 24

. Mai 1908.

berbergishe Landesbank Kommandit-Gesellshaft auf Aktien.

[5

Pasfiva.

3268] Stifts-Brauerei Act.-Ges. vorm. Ed. Franßen & Bürgerliches Brauhaus zu Hoerde.

Ruppenthal aus dem Auffichtsrat unserer Gesell- Aktiva. E E E I g MEEEMS L S schaft ausgeschieden ist. Mb M] X |À| Bei der beute von dem Königl. Notar Herrn Frankfurt a. M., den 30. September 1908. An Kafsakonto f: Besiand . « »„ B (Sl N Per Monts ee e e O O Justizrat Zul. Sul bierselbst B eRSR ern M onio G G0 | w elerbveTontSlonto . - - . * * 9 En dentli uêslosung vo Stü der p Bremish -Hannoversse Kleinbahn. L S rilenkonto S 10 1660) L Spre nis O 131 681/98 Pn R iNCigen unserer Abteilung u ° s t tkonto: | Kgatokorrentkonto: liches d folgend de Mans, gie O O 198 112/03) Scepitoren . . - - - T ba E E M aae [53587] i , Bantkenkonto: , Bankenkonto: Nr. 41 45 89 à 6 1000,—. Pereinigte Thüringer Metallwaren- Reichébankgirokonto . . . . 10 823/86 Kreditoren... + ++ + +“ 500|— | Nr. 153 154 162 177 191 198 210 2 t 500,—- Fabriken Aktien esellschaft Mehyhlis Mebitoren . © «ues oliveze 10 237/47 Zinsen vom Wechselbestand . . . 763/85 Diese Stücke werden den JFnhabern zum L. Ja- g E d L Mobilien- und Einrichtungskonto 1A, Avallonto . . «4 oa Ax 22 000|— | nuar 1909 mit dem Bemerken gekündigt, daß von Wir laden unsere Herren Aktionäre zur ordeut- | " Avalkonto f. geleistete Avals . 22 000|—] , Dividende 6 °/ auf 4 37 500 . 2 250|— | diesem Zeitpunkt ab die Verzinsung aufhört lichen Beneralverjammlung auf den 23. Ok- | " Sonderrü>lage für Zuschreibung 1 500|— | Die Rüdiahlung findet an obeugeuauntent Táge dee tal der Vormittags 1X its ‘hiermit A , Delkrederekonto für desgl. . . 1 500|— | gegen Einlieferung der ausgelosten Oie. otat de ena : : | or, c 57 | bungen nebft Couponbogen bei den Herren ebr. T A R SUE ANEY Krnhold, Dresden, Bankgeschäft, oder an unserer

Sg egor enn:

1) Vorlage der Berichte des Vorstands und des

Auffichtsrats nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto für das Geschäftsjahr 1907/1908.

*) Die Effekten bestehen in

Ausgaben.

9) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. i

3 Beschlußfassung M Verwendung des Rein- An Abschreibung f. Reichsstempel ...«++-o ewinns. Handlungsunkostenkonto. . . + «7 * 4) abl zum Aussihtsrat. Abschreibung auf Mobilien- und Einrichtungskonto Nur diejeaigen Aktionäre sind stimwbereStigt, - S TA S

welhe ihre Aktien püteent An extyañe i; Dellrederelonto . - «o q) 2 «o ° A Ie

bis 5 Uhr Nachmittags vor dem Tage der Generalversammluug bei der Gesellschaft oder bei den Firmen:

Arons & Walter in Berlin W., Behrens ftraße 98,

Deutsche Bauk in Berlin,

Wacheufeld & Gumprich und Zélla St. Bl.,

Aktiengesellschaft für Federftahl - Juduftrie

und Joh. Linden hter, wurden wiedergewählt.

Es wird no< bemerkt, Vom 25. Mai d. I. ab ift

Gummersbach, 1908.

in Schmalkaldeu den 25. September

10 000,— 4 °/% Reihs- bezw. Preuß. Schaßzantweisungen. Gewinn- und Verluftkonto.

Die ausscheidenden Mitglieder des Ausfihtsrats, die Herren Austizrat Howahrde, W. Krißler E

daß der Divideudenschein Nr. 1 mit (6 15,— sofort bezahlt wird. jede Aktie mit 4 1000,— an ter Dividende beteiligt.

Der persönlich haftende Gesellschafter: Rob. Blume.

Einrahmea.

M A F, 3 420|—}} Per Einzahlung . .- . - + 3 750|— 4956/56] » Geschäftäerträgnis . . 111 912/49 2 035/93 2 250|— 1 500|— _1500/— L tica i 15 662/49 15 662/49

in Caffel,

Gesellschaftskasse dahier statt.

Hörde, den 283. September 1908. Der Vorftaud. : A. Heukeshoven._ Pps8- A. Emminger.

[53274]

Bayerische Malzfabrik Muenchen in Muenchen. Die Herren Aktionäre werden hiermit zur dies“

jährigen ordentlichen Generalversammlung auf Samstag , mittags 38 Uhr, straße 6, eingeladen.

den 24. Oktober 1908, Mach- im Fabrikgebäude, Bazeille-

Tagesorduung :

1) Vorlage des Ges\s<äftsberi<hts, der Bilanz fowie der Gewinn- und Verlustre{nung pro 1907/08, 2) Genehmigung der Bilanz sowie Erteilung der Entlastung für den Vorstand und Aufsichtêrat. 3) Genehmiaung des über Verpachtung der Fabrik abgeschlossenen Vertrages.

4) Beschlußfassung über Auflösung der Gesellshaft- 5) Beschlußfassung über Aenderung der Firma.

6) Beschlußfaffung über Aufstellung eines Liqui- dators und Festsetzung seiner Bezüge. i 7) Festseßung der Zahl und der Bezüge der Ausf- fihtsratêmitglieder während der Liquidation

8) Aufsiht2rat8wakbl. - Die Anmeldung der Aktien hat bis längfteu®

21. Oktober 1908 auf unserem Fabrikbureau

u erfolgen. Müncheu, den 29. September 1908. Der Vorftand der Bazeris<hen Malzfabrik Muenchen.

Krauß.

Bauk für Thürin n ien, B. M. Strupp | (5922) an A ringen orm. - . 7 e u . . Atti inesellschaft in Meiningen Oberrheinishe Elektrizitätswerke Aktien-Gesellshaft Wiesloh i/B. oder einem deutschen Notar hinterlegt haben. Aktiva. Vilanz per 31. März 1908. Pasfiva. Mehlis i. Thüringen, den 30. September 1908. E S E E E E E, Der Auffichtsrat. 4: sh i i M 1A Pulvermacher. Gei O - 23 852/64]| Aktienkapital (890 Stü je 1000 6) | 890 000|— Wede i i ite 5 “1 36163339} Obligationen. . « « - *- + 4 oos L DOO VOU— [53589] Elektrizitätswerk (mashinelle Einrih- ¿oui Grneuarungssonds ¿E 178 7 Af | ; E Att E L 716 294 lo en „» + (6e „D | Eschweiler Ratinger - HSikade E M io 899 471189 Zuweisfungen 1907/08 22 000,— | 202 712/97 Maf chinenbvau - Mfkt.- Gef. Transformatorenunterstationen 922 97877} Kapitaltilgungsfonds S i Ordeutliche Geueralversammlung. Werkzeuge und fonftiges Inventar 27 219/95) 40/0 Zinsen . . . . „» 220471 [ ‘Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden ierdur< Verschiedene T « o ooo 69 920/36] Zuweisung 1907/08 . 10000, 67 322/94 zu der Freitag, den 30. Oktober ds. 8e Nach- Vorausbezahlte Versicherungsprämle . Lans E hee. Do L E 9 000|— mittags 44 Uhr, im Hotel Disch, Cöln, statt- WAL Talons S —|| Obligationszinsenkonto (unbezahlte findenden ordentlichen Generalversammlung Obligationsdi8agio . . S E U Aus) 4 Cn ee e 11 081/25 eingeladen. : i Abschreibung e d eie E A Sr N Nautionen . , e ooooo 500|— Zur Ausübung des Stimmre@ts sind die Mitten k Kautionen . ¿e oooooo _500|—} Arbeiterunterstüßung .„««+ 33/68 nebst Nummernve1 zeichnis späteftens am “E O e n e ooo e d 455 163/79 tober ds. Is. Debitoren : : i bei einem Notar, Bankguthaben und diverse Debi- bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, toren. - . . .# 16 382,73 : | Berlin, t E Stromausftände . . „_26 468,39 42 851/12 led und bei uuserer Gesellschaft, Eschweiler und | Verlust: E Set PSAERE U Ratingen, _ ¿G Vortrag. . . - « #133 089,— zu hinterlegen. Siehe $ 5 des Gesellsaftsvertrages. | Vortrag per 1907/08 „65944/251199 033/25 E E den 1 Mde 2 593 814/23 2 593 814/23 Tagesorduung: Soll, Gewinn- und Verluftkouto ver 831. März 1908. Haben. 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und i N der Sewinn- und Verlustre<nung für das Jahr # M _ i M S 1907/08. aa us Cre 6 ppiege S1 A 133 089!—|} Stromeinnahmen, Installationen sowie . : 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der | Obligattonszinsen. _ «- - ¿ x. - 43 267 Mieten, Zinsen und Provisionea . | 8357 987/39 Bilanz, der Verteilung des Reingewinns sowie | Zinsen für vorges<ossene Kapitalien . 35 704/13 Verlustsaldo: Entlastung des Vorstands und Aufsichterats. Betrieb und Installation . . . - .| 298804 Vortrag . - - - - . 6 133 089, l, 3) Wabl zum Aufsichtsrat. Abschreibung auf Obligationsdisagio- | Bortrag per 1. 4. 08 „69 944,251 199 033/29 4) Ermächtigung des Aufsichtsrats und Vorftands Eo: a dl b ad, S O 5 000|— S | zur Ausgabe von neuen Aktien oder von Obli- | Erneuerungsfonds. . « « + + - 28 950/50 gationen bis zum Betrage von 4 400 000,—. Kapitaltilgung . « o . . o.“ 12 204/71 d % 557 0206“ 557 020/60

Dur Beschluß ter ordentlichen Generalve am Main wurde die Unterbilanz von

[51497] Norddeutscher Lloyd.

Sn unserer am s. April d. I. abgehaltenen Generalversammlung find die nachstehend bezeihneten Schuldscheine ausgeloft worden:

Main.

mann, Frankfurt am Neu gewählt in den Auffichtsrat wurde der

rsammlung vom 19. September 1908 ju Frankfurt #16 65 944,25 auf neue Rechnung vor Aus dem AuffiŸtsrat sind ausgeschieden: Herr Direktor Oppen

etragen.

eim und Herr Direktor Engel-

bisherige Vorstand, Herr Direktor Ludwig Imhoff,

von der Auleihe von 1883

Von der 4/9 Auleihe vou 1883 ] Serie X Nr. 2431 bis 2700, Frankfurt am Main. Zum Vorftand wurde Herr Direktor Engelmann ernannt. Serie XVIII Nr. 4591 bis 4860. Wieslo<, den 30. September 1908. Von der C Dana D 1885 TeSa61) Serie XXILI Nr. 2 s 2420. _ Vor der 4 °/6 Aulcihe vou 1894 Aktiva. Bilanz per 31. März 1908. Pasfiva. Serie XLI Nr. 1453 bis 1584. e ltt A E E O i Von der 42 °/6 Anleihe von 1901 Grundflüdloilo ..- 387 186/94 Aktienkapitalkonto ... +»- 300 000|— Serie KV Nr. 2465 bis 2€40. Villen- und Häuserkonto. . . . . - 454 065/33] Reservefondskonto ..« ..+- 647/87 Von der 4/6 Auleihe vox 1902 Straßenanlagekonto . . .. . « + - 10 553/84 Hypothekenkonto . ..««+ + 216 100|— Serie XVII Nr. 1409 bis 1496. Anschlußgleiskonto ...+ + » + 9 686/97 Kreditoren... «ooo 00 388 583180 Die Rüd>zahlung der oben bezeihneten Schuld- | Materialienkonto . . . « - « + - - 285 65 Gewinn- und Verlufikorto. . . .- 5 853/67 seine erfolgt bei den in den Anleibebedingungen | Utensilienkonto. . . « « + - *“ 351|— | resp. auf den Zinschcinen bezeihneten Stellen vom R E 3 50C|— | 1. Oktober d. I. ab, und hört die Verzinsung | Kassakonto ooooo 2/81 | derielben mit diesem Tage auf. E adi oe 45 552/80 E Aus früheren Verlosungen sind no<h uicht zur QLLIS5 34 911 185134 Eialösung gelans2t Verluft Sewinn- und Verluftkonto. Gewinn.

12 310/83

schiedenen Herrn

Serie XXXVI Nr. 3881 4 3000, Nr. 3950

t 500, heim Herr Kaufmann Emil Zambona in Hildeshein: , h on? "3, ¿ s L 641

S T E E CRCIOOaE in den Auffichtsrat gewählt worden ist. Die ferner rie Le ; G / au8geshiedenen Herren

von der Anleihe von 1894 ceit dem 1. Oktober 1907 rü>zahlbar Serie XXXI Nr. 4969 #4 500, vou der Anlcihe von 1901 seit dem 1. Oktober 1906 rüd>zablbar Serie XX V Nr. 4393 500, seit dem 1. Oktober 1907 rüdzablbar Serie XXIV Nr. 4165 M 1000,

Kaufmann R. Gietel, Senator I. Bettels, Fabrikant H. Propfe, Kommerzienrat M. Leeser wurden wiedergewählt. Hildesheim, 29. September 1998.

Villeukolouie Hildesheim

von der Anleihe von 1902 ° seit dem 1. Oktober 1907 rückzahlbar _ Uftien-Geselischaft. Serie XXXV Nr. 3055 #4 1000, Nr. 3079 und Kemper. Brünig.

3080 à M 500. Bremen, 28. September 1908,

it d u ber 1905 rüdiabIb E A Ain A0 leit dem 1; Oktober 1906 ritiablbee | Handlangdunkoflenkonto 5 230 55] Gewinnvortrag aus 19067 . 2310 seit dem 1. Oktober 1906 rü>;ahlbar Me o dai a Sn S 21 050/56 Abn o e v oie U 12 755 Serie XX1I Nr. 5793 #4 300, Reparaturenkonto ... « - +++ 7 328/19 Provi und D. ea 18 3247 Serie LVII Nr. 15165 und 15166 à 4 1000, Abschreibungen «ooo. 1 717 30} Provisiontkonto .… „„«+++++ 769/25 Nr. 15317 15337 und 15342 à # 200, ewinns . a eo an Co _5 893/67 le cer Oi H O d Hot Ste Tieas 8 [1a E e XLIV r. L A 0 , FCT. O is ° . . . . - - 11690 à 4 1000, Villenkolonie Hildesheim Uktien-Gesellschaft. Serie XLV Nr. 11942 11943 11955 bis 11958 Zambona. Brünig. und 11968 bis 179 S Ly agte fn He und 11976 à A 500, Nr. 120 und 12069 à 9e [53270] und Nr. 12141 4 200, Le pet 8 i Rae maten wir Wir bringen biermit zur Anzeig, daß bei der von der Auleihe von 1885 ; S [vers lng beutigen Auslosung von Teilschuldverschrei- seit dem 1. Oftober 1906 rüdjabBlbar bekannt, daß in der ordentlichen Generalversammlung | Bingen unserer 4 °/0 Auleihe vom 3 Mar, 1898 S t t vom 25. September 1908 an Stelle des au?ge- 8 1 ao Me E d Architekt Har Wening in Hildes- im Betrage von F 6 die na<stehenden

Nummern, als 41 $9 190 193 202 258 283 287 288 324 332 347 364 394 410 433 446 491 498 500 587 gezogen worden find. f Die Rüdtzablung dieser gelosten Slü>ke erfolgt am 2. Januar 1909 mit cinem Aufgelde von S °/o alío pcr Stü> mit 46 1039,—, gegen Einlieferung derselben nebst den no< nit fälligen Coupons und Talons bei dem Barkhause Ephraim Weyer d Sohn in Hannover, wie au an der Kasse der Gesellschaft, Lavesftraße Nr. 72. Hannover, den 28. September 1908.

Hannovershe Baugesellshaft.

10 Uhr, ordentliche die titl. Aktionäre höfli<st eingeladen werden.

[53592]

Süddeutsche Deahtindustrie Aktien-Gesellschaft,

Manuheim-Waldhof. Am 24. Oktober ds. J.- Vormittag& findet im Parkhotel în Mannheim die Generalversammlung statt, won

Tagesorduuug : 1) Vorlage des Geschäfteberihts, der Bilanz fowie der Gewinn- und Verluftrehnung. 2) Beschlußfassung über ‘die Bilanz und verwendung. 3) Entlastung des Vorftands und des Auffichtsrat. 4) Wahl der Revisoren. Zur Ausübung des Stimmrechts ift erforderli, daß die Aktionäre ihre Aktien spätestens bis zunx 20. Oktober ds. Js. an einer der na<folgenden Stellen deponieren und bis na< der Generalver- sammlung daselbst hinterlegt lasen: in Mannheim bei der Pfälzischen Bank und der Süddeutschen Disconto - Gesellschaft,

ESewinn-

Act.-Bes., L in Ludwigshafen am Rheiu bei der Pfäl- zischen Bauk, in Mannheim-Waldhof auf dem Vureau der Gesellschaft,

bei einem Notar, gemäß $ 255 des H.oD.-B. Mauaheim-Waldhof, den 2. Oktober 1908. Der AusfsiHtsrat.

[55565]

9 Sglesishe Holzindustrie-

Aktien-Gesellschaft vorm. Ruscheweyh & Schmidt in Langenöls. i

Zur 29. ordentli<en Seneralversammlun@& Freitag, den 30. Oktober 1908, Vormittag 92 Uhr, im Hotel „Vier Sahretzeiten" zu Gö:liß, werden die Aktionäre der Gesellschaft biermit er- gebenst eingeladen. Tagesorduung: 1) Geschäftsbericht des Vorstands und Vorlegiing der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos sowie Bericht des Aufsichtêrats. 2) Beschlußfaffung über Bilanz verteilung. 3) Erteilung der Grilastung an Aufsitsrat und Vorstand.

Nah S<luß der Generalversammlung Ver- nihtung der ausgeloften und seit dem 2. Januar 1908 bezw. 1. April 1998 zurü>gezahlten Teil- schuldverschreibungen der Gesellschaft vom Jahre 1893 à 500 46 bezw. vom Jahre 1901 à 500 #4 dur< den amtierenden Notar. Dur< denselben öfentlihe Verlosung von:

1) weiterer, zu amoriisierender 22 Stü> 4 pro- zentiger Teischuldvers<hreibungez vom Jahre 1893 à 500 4 im Betrage von 11000 H, rüdzahlbar am 2. Januar 1909;

2) weiterer, zu amortisiererd-r 12 Stü> Teil- s<huldverschreibungeu IL. Emisfion vcm Fabre 1901 à 509 G, rüdzahlbzr mit einem Aufschlag von 3 vom Hundert mit 6180 #4 am 1. April 1909.

Zur Teilnahme an. der Generalversammlung sind

na $ 17 des Gesellshaftsvertrags nur diejenigen Aftionáre bere<tigt, welche die bis Mittwoch, den 28. Oktober 1908, Naczmittags & Uher, ge- \<ehzne Niederlegung ihrer Atiiea

bei der Gesellschaftäfafse in Laugenöls,

bei dem Barkhause Philipp Elimeyer-. Dresdensz

bei der Communalftändischen Bauk für die Preußische Osverlaufitz, Görliß,

sowie bei E. Heimaun, Bankges<äft, Breslau,

oder bei einem Notar nahweisen.

Licguit, den 30. September

und Gewinn-

A Vez.

0

Schlefische Holzindustcie-Aktien-Sesellschaft

vorm. Nuscheweyh & Schmidt in Laugeunöl®- Der Auffichtsrat.

Die Direktion. C. A. Kobold.

A. Behnisch.

i t f

L 2 100

a:

Ä 72 E: Li E D E S S

R EEIORS

fei érxs Sre TA g (n tb E A TROE

4 i fers pi T aa S E EAE

E TS s D Apt E 5 Se Joe Ee p

2E

A S, R A

E E

zum Deut)

Dritte Beilage hen Reichsanzeiger und König

Berlin, Donnerstag, den

1, Oktober

S. A

lih Preußischen Staalsanzeiger.,

1908.

1. Unter bs : Ag M ou ami : Talaete es at ugen OFentlicher Anzeiger. |: 4) O L Nerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Q 4 2 Bonk Les 2e on Rechtsan k: 5. Verlosung 2c. von W ¡para ; 10, Verschiedene Bekanntmachungen.

[53279] Portland-Cement-Fabrik [53590] [53591]

6) Kommanditgesellshaften Aktieng

auf Aktien u. [52862]

Griendtsveen

Aktiengesellschaft in Köln.

der Aktionäre den

Fn Gemäßheit werden die Herren der am Freit Nachmittags 3 Notars Justizrat Dor stattfindenden ordentlich ergebenst eingeladen.

1) Geschäftsbericht, Vorlage winn- und WVerlustr Bericht des Aufsichtsrats Bilanz.

2) Genehmigung

jahr 1907/1908

Cölu, den 1.

(53269 |

Bierbrauerei Bergschlößchen A.-G. Stade.

Gemäß der Artikel 1V der Bedingungen unserer

Prioritätsanleihen von #6 300 000,— #6 200

maten wir hiermit bekannt,

termin vom 28. September a. c. folgende

ezogen sind: B L Emissîson Lit. A. L.

21 40 à 4 1000,—. Lit. B. L. Nr. 308 226

234 à Æ 500,—.

IL. Emisfion Lit. A. IL.

Nr. 623 589 581 650 à #4 500,—. erfolgt mit LO2 °/6 an unserex bei dem

1000,—. Lit. B. LL. Die Rü>zablung

Gesellschaftsfafse

D. Bösch

gelosten

nuar 1909 ab Stade, den 29.

oder

einzurei

[53584] Wesifälishe

Wir beehren uns hiermit,

Gesells<haft zur Sd EUIDeN en in den Räumen der Gesell-

lung auf Donnerstag, Vormittags 1A Uhr, haft Harmonie zu Boum

1) Vorlage

Tagesorduung : ge der Bilanz pro 30. Juni 1908, des Geschä1tsberihts des Vorstands und des Prü- fungsberichts des Aufsichtsrats. 2) Beschlußfaffung über die vorgelegte Bilaaz nebft Gewinn- und Verlustre<hnung und über wendung des Reingewinns, sowie Gntlastung

des Vorstands und des 3) Wahlen zum Aufsih Behufs Tetlnahme nd gemäß $ 19 unseres ktien oder die von der

deutshen Notar ausgestellten Depotscheine, [leßtere mit den Nummern der Aktien versehen, fünften Tage vor dem Versammlungs- arithmetis<

der Nationalbauk für Deutschland, Berlin, Credit - Anftalt,

Schaaffhauseu’schen Bankverein,

am tage, mit doppeltem, Nummernverzeichnis bei

der Efsener Bochum, dem A. Cöln oder Berlin,

v. Hine Sal. Oppenheim jr. & Co. n, oder uuserer Gesellschaftskasse in Bochum

zu binterlegen.

Bochum, den 1. Oktober 1908. Der Auffich C. Glbaher, Justizrat.

Wir beehren uns hiermit, die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zur diesjährigen ordeutlichen Generalversammlung auf

[53275]

tober, Vormittags Architektenhaus Saal C, einzuladen mit der 1) Bericht des des abgelau

vom 30. Juni 1908 u

stands und des Auffichtsrats. Diejenigen Aktionäre, welhe sich an dieser General- versammlung beteiligen wollen, nebst doppeltem Nummernverzeichnis zur Ausübung des Stimmrechts bis eiuschließlih den 18. Ok- tober cr. in dem Bureau der Gesellschaft, Königsberg - Mittelhufen, Bahnstraße oder bei der Direction der Discouto-Gesellschaft, Berlin W., zu hinterlegen oder ihre Depotscheine

der Reichsbank rei <8 oder eines

KönigsbergerStraßenba Der

SUDMOEat, el.

23. Uhr, auf der st|st in Côln, Geueralversammlun

Tagesorduun

nun

der Bilanz sowie Entlastung des f Vorstands und Aufsichtêrats für das Geschäfts-

Oktober 1908. Der Vorftaud.

vom 15. Dezember 1891, 000,— vom 30. Sep

«& Co. in Stade, Obligationen nebst Zinscoupons vom 1. Ja-

September 1908. Der Vorftaud. M. Stahl.

Stahlwerke, Bohum.

térat. an der Generalversammlung

11. Wilhelmstraße

Tagesordnung : 2 Vorstands und des Aufsichtsrats über die 2E der Gesellshaft und das Grgebnis enen Geschäftsjahres.

2) Vorlage der Jahresre<hnung und der Bilanz

en. Berlin, den 25. September 1908.

esells. Torfstreu

nnd 21 der Statuten

unserer Gesels<haft zu Oktober 1908,

Amtsftube des Norberistraße 26, g

g: der Bilanz nebst Ge- pro 1907/1908. die Prüfung der

über

tember 1901

daß in dem Auslosungs- Nummern Nr. 81 132 171 175 374 253 299 364 310

Nr. 524 475 549 à

Bankhause und find die aus-

die Aktionäre unferer Generalversamm- 29. Oktober 1908,

ergebenst einzuladen.

die Ver- Auffichtsrats t Ie po gge aas die Reichsbank oder einem späteftens

geordnetem

oder

Efsen

tsrat.

Freitag, deu 23. Ok- Uhr, n Berlin, r. 90/93,

yd Gntlastung des Vor«

haben ihre Aktien

L. D, deuts<hen Notars einzu-

hn-Uktien-Gesellschaft.

Karlstadt a. Main, vorm. Ludwig Roth.

Notariat V Würz wurden die Nummern 453 548 601 624 629 715 733 807 818 822 863 864 879 881 951 971 988 zu je 4 1000 unserer 4170/0 Anleihe vom 26. Juni 1897 zur Rückzahlung mit je #4 1030,— gezogen.

statt:

EO diejenigen Nr. 46 108 490 674 und 682 zur

Actien-Gesellschaft.

Bei der am 23. September ds. Is. vor dem Kal. burg vorgenommenen Auslosung 32 97 156 326 335 350 363

Die Rückzahlung findet am L. Jauuar 1909

in Fraukfurt a. Main bei der Dresduer Bauk, bei dem Bankhause Baß & Derz,

in Nürnberg bei Herrn Autou Kohu, .

in Karlstadt a. Main | bei der

in Würzburg Gesellschaftskasse.

Von den bereits früher ausgeloften Obligationen

üd>jahlung no< nit präsentiert worden. Karlstadt am Main, den 28. September 1908. Der Vorftand. Paul Steinbrü>. Max Kahle.

[5356 Be Metionäre der A. Radi>e Aktiengesellschaft, Luxuspapierfabrik und Chromolithographische Kuuftauftalt zu Berlin lade ih hiermit auf“ Grund der dur< Beschlüsse des Königlichen Amts- gerihts Berlin-Mitte vom 17./23 September 1908 erteilten Grmähtigung ein zu der am 22. Oktober 1908, Nachmittags 4 Uhr, im Anwaltsbureau Französishestraße 13 II, Berlin W., stattfindenden aufßerordeutlichen Generalversammluug zur Beschlußfassung über folgende Tagesorduunug : a. Aufhebung der in der Generalversammlung vom 30. Juli 1908 gefaßten Beschlüffe, b. Abberufung und Neuwahl des Aufsichtsrats. Diejenigen Aktionäre, welhe an der General» versammlung \ih beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder einen ordnungsmäßigen Hinterlegungsshein über die bei einem deutshen Notar oder der Reichsbank erfolate Hinterlegung \spätefteus am 4. Tage vor demjenigen der Generalversammlung, den Versammlungstag nicht mitgerechnet, während der üblichen Geshäftsftunden bei der Gesellschaft zu hinterlegen und bis zum Sc{hlufse der General- versammlung daselb zu belassen. Berliu, ben l, SBenes 1908 udo

lph Herrschel. [53593]

Chemische Fabrik Einergraben. Die diesjährige ordentliche Geueralversamm- lung unserer Gesellschaft findet am $0. Oktober 1908, Nachmittags 4 Uhr, im Bureau des ie Justizrats Weisweiler, Cöln, Appellhofplayz 20, att.

Tagesorduung : 1) Aufsihtsrat3wah 2) Wahl zweier Revisoren zur Prüfung des Reh- nungsabshlufsez des laufenden Geschäftsjahres. 3) Entgegennahme des Berichts des Auffichtsrats, der Revisoren und des Vorstands über die Ge-

\{<äftsführung und den Rechnungsabschluß des

abaelaufenen Geschäftsjahres. Die Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben gemäß $ 12 unseres Statuts spätestens S Tage vor der Versammlung bei der Chemischen Fabrik Einergraben in Barmen ihre Aktien zu deponieren oder ein die Nummern derselben bestätigendes notarielles oder amtliches Zeugnis über den Besiß von Aktien vorzulegen. Der Vorftand.

[52057] Chemniyer Papierfabrik zu Einsiedel

bei Chemniy.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Mittwoch, den 21. Oktober 1908, Nachmittags 33 Uhr, im Restaurant „Deutscher Kaiser“ in Chemnitz, Theaterftraße 4, abzuhaltenden Generalversamm- lung hierdur< eingeladen. - Wer in dieser Generalversammlung als Aktionär sein Stimmrecht auszuüben beabsichtigt, hat si< vor Eröffuung derselben, in der Zeit von 3—3?è Uhr Nachmittags, dur< Vorlegung von Aktien oder [riot Es der Gesellshaft oder dur orlegung von Bescheinigungen, welche über Hinter- legung solcher Aktien bei einer Behörde, bei der Gesellschaftskasse in Einfiedel, bei der Filiale der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt in Chemnitz oder bei der llgemeinen Deutschen Creditanstalt Abteilung Dresden ausgestellt find und welche die Nummern der hinterlegten Stücke enthalten, als Aktionär auszuweisen. Bet der Eröffnung der Generalversammlung wird die Anmeldung der Aktionäre geschloffen. Verhandlun sgegenftände sind: 1) Nonens des Geschäftsberi<ts und des Rech- nungsabs{lusses auf das Geschäftsjahr vom 1. Fuli 1907 bis 30, Juni 1908 und Beschluß- fafsung hierüber. . 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung des Rechuungsabschlufses und Antrag auf Erteilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat 3) Grgänzungswahl für den Aufsichtsrat. Abdrü>de des Geschäftsberihts und Rechnungs- Aktionären im Gan en ge-

F, ab

abs<lu}ses könven von den lokale der Gesellschaft in Einsiedel und der 0 nannten Bankges<häfte vom 10. Oktober d. in Empfang genommen werden.

Brünings-Saalbau u. Kruses Wilhelms- garten Actien-Gesellschaftzu Braunschweig.

Teilnahme an der auf Freitag, den 23. Oktober 1908, Vormittags 11 des Wilhelmsgartens zu Braunshweitg anberaumten 9. ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

u. 28s. Oktober cr. gegen im Saalbau im Bureau der Gesellschaft. . Braunschw

Brünings- Saa

Die verehrlichen Aktionäre werden Hierdur< zur r, im Spiegelsaale

Tagesorduung: 1) Genehmigung derBilanz und der Gewinnverteilung sowie Gntlastung des Vorstands und des Auf-

U

92) Neuwabl des Auffichtsrats.

Die Ausgabe der Gin arten erfolgt am 21. Vorzeigung der Aktien

den 1. Oktober 1908.

au u. Kruses Wilhelmsgarteun Actien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrat.

Richard Brauwers8, Vorsitzender.

[53562]

Hermann und Alfred Escher Aktien-Gesellshaft, Chemniß.

terdur< laden wir die geehrten Aktionäre unserer

Uhr, im Hotel „Römischer Kaiser“ in Chemnitz stattfindenden 8. ordentlichen Geueralversamm- lung höflichst iu 2A

gesorduung :

1) Bericht des Aufsichtsrats und des Vorstands, Vorlegung der Jahresbilanz nebft Gewinn- und NVerlustre<nung für das 3. GesVäfisiahr.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung dec Bilanz sowie ewinn- und Verl ung und über die Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats. 3) Beictumaiung über die Verwendung des Nein- ewinns. ° D eu- bezw. Wiederwahl ¡um Auffichtsrat. timmbere<tigt sind nur diejenigen Ten Aktionäre, welche ihre Aktien oder die darüber lauten- den Hinterlegungssheine der Reichsbank oder eines deuts<hen Notars spätefteus am 3. Werktag vor der auberaumten Generalversammlung der Gesellschaftskafse in Chemnitz, bei der Dresduer Bank in Chemuit, Dresdeu oder Berlin, bei der Filiale des Dresduer Bankvereins in Chemuitz. bei Herrn F. Metzner in Chemuitz, deponiert haben.

Die Bilanz, nebst Gewinn- und Verlustre<nung sowie der Geschäftsberiht über das v offene Ge- \{äftsjahr liegen während der leßten 2 Wochen vor dem Ablauf der Hinterlegungsfrist in den Geshäfts- räumen der Gesellshaft zur Ginsicht der Aktionäre aus Chemuigtz, den 29. September 1908.

Hermaun und Alfred Escher, Aktien-Gesellschaft. Der Vorstaud. Alfred Escher.

S

In Gemäßheit des Vertrages mit der Radeberger Exportbierbrauerei in Radeberg, Zweigniederlaffung der Deutschen Bierbrauerei Aktiengesell|<haft und der Brauerei zum Felds<löß<hen, Aktienge ellshaft in Dresden, fand heute die notarielle vierte Aus- losung unserer Aktien im Betrage von Nominal 46 23 000,— statt, und wurden hierbei folgende Nummern gezogen: 40 114 150 197 256 260 287 300 471 475 484 55 576 585 587 633 671 807 893 911 916 961 994.

Die Einlösung dieser Aktien erfolgt bei der All- gemeinen Deutschen Creditanftalt, Abteilung Dresdeu in Dresden, dem Bankhause Gebr. Arnhold, Dresden, der Bauk für Brau-Ju- dustrie in Berlin und Dresden, der Dresdner Filiale der Deutschen Bauk in Dresden zum Kurse von 150% =-# 1500,— pro Aktie plus 49/9 Stückzinsen vom 1. Oktober 1908 ab. Dresden, den 29. September 1908.

Aftienbierbrauerei Gambrinus

in Dresden. Wulfert. Hempel. [53561)

Waarenhaus für deutsche Beamte,

Aktiengesellschaft. 90 des Statuts findet Dienêtag, deu 20. Oktober d. Js., Mittags 12 Uhr, im Etablissement der Kunftmöbelfabrik A. S. Ball, Berlin W. 35, Potsdamerstraße 27a, die ordeut- liche Geueralversammlung der Aktionäre der Aktiengesellschaft , Waarenhaus für deuts<he Beamte“

statt. Tagesorduung : Antrag des Reid der Aktien nahweisenden Depotscheine der Reichsb Berlin, den 30. September 1908.

Gemäß $

\<äftsjahr 1907/08. Bericht des Referenten der Revisionskommission. g 5) Verschiedenes. Die Aktien ohne Dividendenscheine oder die den auses für deutsche Beamte, Dorotheen- traße 33/34, oder bei einem Notar zu hinterlegen.

Chemnitz, den 23. Septem“er 1908. Der Auffi

têrat.

üller, Vorsigender.

Rechtsanwalt Dr. Robert

zur Freitag, deu 30. Oktober 1908, Nachm tags 3 Uhr, straße B 49/1, eingeladen.

Aktien 8 Tage vor der im Bureau unserer Gesellschaft hinterlegen.

Gesellshaft zu der am 27. Oktober, Nachmittags f

Aktienpapierfabrik Regensdurg.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit ordentlichen Generalversammlung n t

im Seschäfislokal, Gesandtens

S geéorduuug : 1) E und Re<hnungsabs<luß pro 2) Entlastung des Vorstands ünd Aufsitsrats. Y News des Aufsichtsrats. Me ie Aktionäre, wel<he teilnehmen, wollen ihre Generalversammlung

Alling b. Regensburg, den 30. September]1908, Der Vorfitzende des Auffichtsrats: Carl Pustet, K. Kommerzienrat.

[53588] Eisenwerk Willich, Actiengesellschaft, Hoerde-Dortmund. Die ren Aktionäre des Eisenwerks Willich

Actiengesells<aft in Hörde werden hbierdur< zu der am Samstag, den 24. Oktober 1908, Nach- mittags 4 Uhr, im Geschäftslokal in Hörde ftatt- ndenden ordeutlichen Generalversammlung mit olgender Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands über das abgelaufene Ge- 2) tellun: der Bil d Beschlußfafsung üb estftellung der Bilanz und Beschlußfaffung über die Verteilung des Reingewinns, G 3) Ss e O ras veR gn E T und u r r verflossene Ge ahr, 4) Auffichtsrats8wahl, eingeladen. te Vorlagen für die Generalversammlung liegen shäftislokale den Herren Aktionären

in men zur Einsicht offen.

Diejenigen Herren Aktionäre, die an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens Mittwoch, den 21. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr, in unserem SGe- schäftslokal in Hörde zu binterlegen oder die

anderweitige Hinterlegung auf eine dem Aufsichtsrat bezw. dem Vorstand genügende Weise bescheinigen zu lafsen und die Eintrittskarte in Empfang zu

nebmen. Hörde i. W., den 29. September 1908. Der Vorfizende des Auffichtsrats: G. Wit scher.

[53585] Deutsche Salpeterwerke, Fölsh & Martin

Nachfolger, Aktiengesellschaft, Hamburg. Die Aktionäre der Gesellshaft werden hiermit statutengemäß zu einer außerordentlichen General- versammlung auf Dienstag, den 27. Oktober, 1908, 11 Uhr Vormittags, nah Berlin, „Kub der Landwirte“, Defsauerstraße 14, eingeladen. Tagesorduung : 1) Ankauf neuen Grundbesißzes. 2) Abschluß einer Anleihe. Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Inhaber einer Aktie bere<tigt. Um in der Generalversammlung u stimmen oder Anträge zu derselben zu stellen, müssen die Aktionäre bis spätestens Dounerstag, deu 22. Oktober, 6 Uhr Abends, bei der Gesellschaftskasse in Hamburg, Rathausmarkt 8, ein Nummernverzeihnis der zur Teilnahme bestimmten Aktien einreichen. Hamburg, den 1. Oktober 1908. Der Vorstand. Paul Benthien. Dr. Bertram.

[53583]

Bergisher Gcuben- und Hütten Hochdahl.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier-

dur< auf Grund des $ 26 der Saßungen zu der

53. ordentlichen Generalversammlung auf

Mittwoch, den 28. Oktober d. J-, Nachmittags 34 Uhr, in den Breidenbacher Hof zu Düsseldorf

eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht des Aufsichisrats und des Vorstands.

2) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlust- re<nung für 1907/08, Senehmgung, derselben und Erteilung der Entlastung für Auffichtsrat und Vorstand.

3) Beschlußfaffung über die Verwendung des zur Verfügung stehenden Reingewinns.

Nach $ 27 der Gesellshaftssazungen haben die- jenigen Aktionäre, welche \sih an der vorstehend ein- berufenen Generalversammlung beteiligen wollen, ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnisse der- selben späteftens am fünften Werktage vor dem Versammlungstage, also späteftens am 22. Oktober d. J.,

bei dem Vorftaude oder

bei der Bauk für Handel «& Judustrie in

Berlin, C. G. Trinkaus in

dem Bankhause Düsseldorf, bei dem Bankhause von der Heydt - Kerfteu «& Söhve in Elberfeld, bei der Mittelrheinischen Vank in Duisburg zu hinterlegen oder die anderweitige Hinterlegung dur< ein notarielles Attest, welches die Nummern der Aktien enthält, dem Vorstande spätestens am fünften Werktage vor dem Versammlungs- tage nachzuweisen. Hochdahl, den 1. Oktober 1908. Der Auffichtsrat. P. Klöô>ner, Kommerzienrat,

- Perein,

1) Vorlage des Ge <âftaberiht3, der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos für das Ge- 3) 3 M Aufsichtsrats, die Entlastung zu er- etlen. Graänzungs8wahl des Aufsichtsrats. ank sind bis zum 17. Oktober d. Is., Abends 6 Uhr, bei der Hauptkasse des Waaren- Der Vorsitzende des Auffichtsrats: H. Wehler.

Vorfitzender.