1908 / 232 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

145,90bz Müller, Gummi 10 119,50bzG Müller, Speisef./18 309,75bz Nähmasch. Kocb/10 145,00bzG Rauh. \äures Pr. i.L. f 159,25 NeptunSchiffw.| 6 169 80b N. Bellev. i. £L./oD 212,00 bzG Neu Grunewald| 135,00 Neu-Westend A, 409,00G do. München . 112,00bzG | Neue Bodenges. 78,10G NeueGasgs.abg. N. Oberl. Glas 65,25G Neue Phot. Gef. 339,50bzB | N.Hansav.T.i.L. 5 Neufß,Wag.i.La. 150,75G Niedl. Kohlenw. 178,00bzG Nieders. Elekt 118,50G Nienb. Vorz. A Nitritfabrik . Nordd.Eiswerke do. V.-A. do.Jute-S. V.A Do, O O do. Gummiabg. u. neue do. Lagerh. i. L. do. Lederpappen do. Spritwerke do. Steingut . do.TricotSprick do. Wollkämm., Nordh. Tapeten Nordpark Lerr. Nord\eeDpffisch. Nürnb.Herk.-W.|12 Obschl.Eisb.-Bd| 7 do. E.-J.Car.H| 6 ' do. Kokswerke .|10 [11 do. Portl. Zem.|17 [17 Odenw. Hartst.| 0 | 0 ,Stahlw|10 ¿ isenh. kv.) 6 Opp.Portl.Zem. 14 Orenst.u.Koppel/16 Osnabr. Kupfer! 7 Ottensen. Eisw.| 7 Balg aús. 18 assage abg. .| 55 Pausch, Masch. 4 do. V.-A.| 43 Peipers u. Cie. i; Peniger Masch. 428,00G Petersb.elktr.Bl. 179,00bzG d Vorz.

Glauzig. Zucker Glücktauf V.-A. Görl. Eisenbb. Görl. Masch. kv. Grepp. 1

Stadtberg.Hütt. Stahl u. Nölke 116,75G BrownBoveriuC : uk. 12/103 44 483,75bz Buder. Eisenw. . 4,1 Pomm. Zuckerfab.|/100 4

Stahnsdrf.Terr. {E i; 3 i Stark.u.Hoff.ab. L OLEI : Sur va GMen eis 4 RavenéStabukl4 103 43| 1.4.10|101,00bzB / ? 9 f ? ? | 2 7 Oa t pi Age Bee R e 1 Si Se t Lol zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger. 302,00bzG | Charlottenhütte . i do. unk. 10/11/102 4 : . , Nachrichten von allgemeinerem Juteresse für den Verkehr mit der Post und Telegraphie nebsi Porto- und Telegrammgebührentarif. Berlin, Donnerstag, den 1. Oktober 0 1908.

SteauaRomana Stett. Bred.Zm. 120,00bzG | Ghem. Budau . .102,4i| 1.1, Rh.-Westf. Kalkw./105 43 do. Grünau «103! d 1897103 44 R D N S hrlich, in der Regel am ersten Tage des Vierteljahrs, und kann dur) Vermittelung der Reichspostanstalten gegen Vorausbezahlung von 40 Pf. jährli, sowie zum Preise von 10 Pf. für die einzelne Nummer bezogen werden.

98,25G Brieger St.-Br.|103/4 j 1.1.7 böônix Bergbau .|103 4i 90bzB P 1 I H L Q î Í ; : intsch 80G 5 i Di Pin P

E f pi s

des J

E

r t At ero j

pk park prr J

O

E | P ting A

_-— t

SDiR S |]K®ckK

o

do. Elektrizit. do. Vulkana f; St.Pr.u.Akt .Stodiek u.Co. tôöhr Kammg.|1 Stoewer Nähm. Stolberger Zink Gebr.Stllwck.V Y Sitrl\.Spl.S.-P. |61,50G Sturm Salzzal. 233 50bzG Sudenburg. M. 61,90b Sdd.Jmm. 60% 83,756 do.15000 4602/6 130,75G Tafelglas3 . . «_. 90,00b¿G Tecklenb. Schiff. Tel. J. Berliner 1.1 1145,75bzG Teltower Boden pSt.[1375B do. Kanalterr. | 1,10/102,00bz Terr. Großschiff. 1.10/197,10bz Terr. Halensee . 193,50b Ter.N.Bot.Grt. do. N.-Schönh, do. Nordoît do. Rud-Johth. do. Südwest . do. Witleben . Teut. Misburg . ThaleEi St-P. do. do. V.- A n Thiergart. Reitb riedr. Thom burn S Thür.Ndl. u.St. TillmannEisnb. Titel Kunsttöpf. Tittel u. Krüger ; Trachenbg. Zuk. 182,25bzG Triptis Borz. j 120,50bzG | Tuchf. Aachen . 58,60bzG Ung. Asphalt . . /79,50bzG Ungar. Zucker 129,00G Union, Bauges. 78,25bzG do.Chem.Fabr. 98,50bzG U.d. Ld. Bauv.B 0. 138,00bzG | Varzin. Papierf. —,— Petrl.-W.ag V. Venkki, Masch. [82e Phón. Bergb. À/17 li. ; B .Brl-Fr.Gum. 102,30 do. ult. Oft. 2à83,: Ver. B. Mörtlw. 97,75B Julius Pintsch 200,6 Ver.Chem.Chrl. §1,00et.bzG | Planiawerke . .| Vr.Köln-Rottw. Bu Plauen. Spitken|10 | Ver. Dampfzgl. 83,75 Pongs, Spinn.| : Ver.Dt.Nitelw. 108,25bz of.Sprit-A.-G. do. Fränk.Schu 147,00G reßspanUnters. do. Glanzsto 390,25G athen. opt. I.|15 4 | 211,50G Rauchw. Walter| 0 | ¿ 62,25G RavenéStabei!.\10 | : |——- Ravsbg.Spinn.| 8x/16F' 100,00bzG | Reichelt, Metall'12 [14 102,008 Reiß u. Martin| 54| 6 317,25G Rhein-Nafsau ./26 Rb... A.-G.f.Brk.-| | Dra Beet | do. Chamotte . do. Metallw. .

do. do. Vz.-A.| 0 | do. Möbelst.-W.| 0 | 8 | do.Spiegelglas13 [13 | do. Stahblwerke/15 |i.D! do. ult. Okt. do. W. Industrie/40 | 6 | do. Cement-I./18 |16 |4 Rh.-Wstf.Kalkw|10 | 4 do. Sprengst./14 |13 4 Rhevdt Elektr.| 8 | 7 4 Riebeck Montw.| 9 [12 4 I, D. Riedel. ./12 [12 14 do. Vorz.-Akt.| 43) 43/4 S.RiehmSöhn./12 |— [4 Rolandsbütte ./12 |— |4 Rombach. Hütt. 14 |i.D!4 do. ult. Oft.| h.Rosenth. Prz/20 |15 [4 Rositzer Brk.-W./14 | 4 do. Zuckerfabr.| 3 | 3 4 RotheErde neue|12 | |4 Rütgerswerke. .| 94/11 [4 SächsBöhmPil.|12 [12 4 Sächs. Cartonn.'10 10 Sächs.GußDhl./20 |— do.KammgV.A.| 6 | 8 S.-Thr.Braunk.| 3 [5 do. St.-Pr. 1/5 | 5 18 6

do. Chamotte L o.

243,25bz do. Weiler .|1 4, do. unk, 10/102 45 S [all euti Q Len | Robe A

/ öln. Gas u. El. 4, ombacherHütten 149,25bz Goncord.Bag.uk.09/100; L do. 1000 4/102 4j 133,40bzB | Gonst.d.Gr.Luk.10 T do. 405 4/102 44 I ¿n Ew Ry E nee O: O 44

29,00b3 ont, (&. urn». Æ, er Gruben [60,90G Cont. Wasserw. . A do. 1898/102 4 122,50B Dannenbaum . ./103; L j do. 1899/100 4 93,75G Pan ao S de 9 S do. E U 4 E O9. e... i «A, chIl. L: U, as x 117,00G do, 1099, 17 Dans Schött|103 43 119,00bzG | do, 1905 unk. 12 1 hudert E1.98,99|102 4 175,00 et.bzB | Dtsch. - Lux. Bg./100,5 | 1.1. do. do. 1901/102 44 159,75G do. do. 1102| L T do. 08, unk. 14/103 453 76 75bG | Disch. Uebers. El. 1083/5 | 1.1.7 |102,10bz Scultheiß-Br.kv.|105 4 N o. unkv. 13 „103! .5,1142.92,20bz do. kv, 1892105 4 11118bz Disch, Asph.-Ges, 4.10—,— Schwabenbr.uk 10/102 44 4130,75bzG do. Bierbrauerei|103| 4, SchwanebeckZem.|103 4x 125,75G do. Kabelwerke : Fr. Seiffert u. Co.103 45 do. Linoleum. 4.104—, Sibvllagr. Gew./102 44 do. Wagg.-Leih L Siem. El. Betr.|103 45 do. Waf. 1898 A do. 1907 ukv. 13/103 45 do. DO: | L, Siemen3 Glash.|/103 4j

Dtsch. KaiserGew. ; Siem. u. Halske do. do. unk.10 L do. konv. Donnersmarckh. . E Siemens-Schuck. Do 0! 2, ¡ Simonius Cell, TT Dorstfeld Gew. . 1 Stett. Oderwerke ) Dortm Beragb.jekßt Stöhr u. Go. uk.12 59,50G Gewrk.General A Er Stoew.Näh, uk.10 154,75B do. Union Part. Li z Stolberger Zink . 1 179,60G do. do. ukv.10 4, Tangermünd.Zuck 429,00B do. do. .1,7 [97,50 Teleph.J.Berliner —,— Düsseld. E. u. Dr. M ä Teutonia-Misb. . 115,25G Eckert Masch. . 103; 4, Thale Eisen uk. 12 154,75G Eisenh. Silesia . T E Theer- u. Erdöól- 87,00G Elberfeld. Papier|103! Ind. uk. 09 Elektr. Südwest . Thiederhall . Elektr. Licht u. Kr. Tiele-Windckler .. 120,00 bz do. unk. 10 Unt. d.Lind. Bauv. 198,00 et.bzG | Elektr. Lieleraëg. do. unk. 211 128,50bzG Elektrochem. W. Ver.Dampfz.uk.12 V.St. Zvp.u.Wifs.

Engl. Wollw. .. Westd. Eisenw, .

do. do. Erdmannsd. Sp. Westf. Draht do. Kupfer ..

Selt.u Guill.06/08 Wick.-Küpp. uk. 10

D DO,

Slensb. Schiffb. . Wilhelmshall. . . ster u. Roßm. echau -Kriebiksch elsenk, Bergw. eiter Maschinen|/103 do. unkündb, 12 do. unk; 14/103!

Georgs-Marienh. Zellstoff. Waldh./102' Do Wt, L011 do. unk. 12/105

Zoolog. Garten .100

Elekt. Unt. Zür. . Grängesberg . . Haidar Pacha Naphta Prod. .. do. unk. 09/1 Oest. Wp. Mont. R. Zellst. Waldh. Steaua Romana|1 , y Ung. Lokalb. L. .1105/4 | versch.193,00G

Alfr. Gutmann Guttsm. Masch. W. Hagelberg . agener Gß.Vz. alle Mafschfbr. amb. Elektr.W. Nr. 501-18000

dos: f Grdb. d.Bellealliance ¿ ge: Dau 6 0 Ino ien do.Masch. Egest.|: b,-W. Gum. arkort Brückb. do. St.-Pr. do. Braw. do. Harp. Brgb.-G. Do, Ult. D do. 600 do. neue artm.Maschfb. artung Gußst. arzerW. À u.B asper Eisenw. edwigshütte . eilmann Imm. ein, Lehmann einrihshall ..

emmoor P.-Z.|1 s M

—_

D | ANTOMOROS | |

V 16 bl bl D V b D pi p pin V b pf l pas D b bi Ds bi b Din P bs b Dm De Dre D B 16ck V v Mi Da pft Df pn pf 12ck D P a

RrEEEEEEEERE

A AMI [uy

O

Das Postblatt erscheint vierteljä

e Prm A, —— A A

O «

o|| mo] "e e mo

| - s A | 8c ) 6 s l. Seite 3, Eu. I1.). Pakete, die den 9) Im Verkehr zwischen Deutschland und Rußland (ohne | befördert werden können (vg j | D können Plemaleie und Postfrachtstücke mit Nachnahme Anforderungen nicht entsprehen und deshalb der fremden - a |

| bis 800 M belastet werden. Die Nachnalhmegebühr beträgt 5 Pf. verwaltung niht überliefert werden dürfen, werden nur innerha Vorbemerkungen. | für je 2 M und jeden Teil von 9 M, mindestens 20 Pf. Deutschlands durch die Post befördert und dann (in Bremen oder

| (Neuerungen sind in Schrägschrift gedruckt.) | 3) Im Verkehr mit den Vereinigten Staaten von Amerika und dun solcher erei (Postfrachtstücke) verur acht höhere Gebühren, 0 | \ |

| more ots| RNANOREIR | S5 | | 5| |

OoOvOvINANNnOO

O

e

—,

F T CEREE

p E 0 ROwoP | | L I S _“ck VR- 1 u 1e 1D 1D. V M S B O V 1D 1D U V 1 M V V | 0B M Mi A V V V V »ck fa

E E E N E 21 20 B ILES AQ E A SR AR E 204 D D f E ras

m m i m a mi i m D

| S S _—— L T [20

1B R V 1 D D V V D VR 1A 1E V V V S

Rot Am m mig

D D

P E es

s [S] |

amburg) in der Regel einer Speditionsfirma übergeben ; die Be- ; . | den Philippinen sind Postpakete bis zum Gewichte von 5 kg (bisher i Neb t M ariaoruiden ‘Und mständlichkeiten. Die tragsverkehr innerhalb Deutschlands kann bet : | manherlei Nebenkosten, - Verzögerungen ' E 104 ‘die im Falle der Nichteinlösung mangels 2 kg) eugeiataon. | NVerpa@ung der Pakete s überseeischen Ländern muß besonders Zahlung protestiert werden sollen, das Verlangen der Protest- |

erhebung durch die Post gestellt werden. Protestgebühren s. unter D. |

S TO

ck79: S4 P

r b e Do A I if f J Fe Pa P Pt Pt e A

4) Im Verkehr mit überseceishen Ländern wird empfohlen, die | haltbar sein.

abzusendenden Pakete möglichst so einzurichten, daß sie als Poftpakete

m A

O0

Wo m

Laien amen | 000 | 000°

¡En 1E

O N

Ur | L 1E M R V H V HE M D

ors

[ck) p A co g N Lr f Q

Sr Io AOO E

oro

S

O

»Dr

NN |

A. Briefsendungen.

i ü ; di ä i den , Angaben de3 Absenders allein maßgebend. Schiffsbriefe müfsen frankiert sein. (Taxe wie i i r des Weltpostvereins : von mehr als 45 em haben, werden nicht befördert; diese Beschränkung gilt nit für n ; ; i D eg n Bn SA Dg R I E A Mei d M Cine | Ce ul en B Sn N D e Wege 28 m9 70 B | ge ibe S De ile Pee iat dete N B B n nen Í i i i dungen beschmußen oder ver- | LVru achen in Rollenform, du N G, E IIA vuriandt wér M Géfadran 9 Ns Le U Os kt Ueber bedingte Zu- steigt, sind zulässig MWarenproben dürfen 80 ecm Länge, 20 ecm Breite u. 10 em Höhe, briefe können unter g vel N derben ae lab nde E en, Fitisigkoit A on, jetton Sto e Ko 30 m 15 em Durchmesser nicht überschreiten. Jm Verkehr mit den 7) Marinebriefe. lassachen, Flüssigkeiten, Oelen, fetten Stoffen, trodcktenen in Rollenform ecm Länge u. 15 C ur b ; 2 la benden Warenproben E iden e An Tebenven Bienen geben die Postanstalten Heu Gen E E Gs A Po enen die V e e Ee an er n bax Porsonen Ln Se Mani t A Ler U "t D , E L " s E L ; E s : | Da ia i boten, in gewöhnliche oder eingeschriebene Briefpostisendungen ein- Thie „Proben“ oder „Muster“ tragen. Jm Verkehr mit Desterreih-Ungarn nebst Liechten- find JaIgene gewöhnliche Briefsendungen de enczüftapapiere E E E As gie: s Munz en (im Bert m. ofern t m A as L Sibitaaed. ne H SUI ect A, us S E E rBries E S ‘Drutiacen und Geschäft3papiere bis zum Gesamtgewiht von 2 kg. (Waren: : ( im Verk. mit den deutschen ußgeb. ns\chreibsendungen, l s : ' ' d Einschreibsendungen sind ausgeschlo}}en.) - Sämtliche Sendungen erzeg. sowie unter gewissen Voraussezungen auch im i: ihtige Gegenstände; achen, Geschäft3papiere, Warenproben) können unter Einschreibung abgesandt werden. proben und Ein g aus C igen A C E i il i i d kostbare Gegen- an den Empfänger Rückshein vertangen. ; y é d h Q L Na uns oder (Id ora en ale else ine, SHmu esa Ÿ en uon bur Gesetgebung bar Det Luxemburg) besteht für Einschreibsendungen all g. Fr ankierung3zwang. Jm inneren G Von at 60 al3 A N bitt A El atmasn O fir Dn B lon ände, E e Absender hat fich unter eigener Verantwortlichkeit zu unterriten, Verkehr Deutschlands u. im Verkehr Deutschlands mit den deutshen Schußgebieten, den mehr a D G E O Os Mean L Ae rg E N "Gé stände mit der Briefpost in die betr Länder eingeführt deutschen Postanst. in China u. Marocco und mit Desterreih-Ungarn nebst Liechtenstein u. Marine fiehen t perso! s i: Ge E Tie mas 00 L E y / Bosnien-Herzegowina sind auch unfrank. Einshreibbriefe u. -postkarten zuläsfig, doch müssen werden.

2 werden dürfen. 4 ? i i en Ri in stets frankiert i i 4 5 D Po arren Mutage POaDtn u. Posikarten mit Antwort zuläsfig, Höchstmaß Sa d geg G Attika Lys: i: Für di e abl : de3 Besörberungzwege in ant os E eat: E E dez ( : 9 cm, Min : : i i Ñ überseeishen Ländern im allg. die De mmung de en maß- « M è ae): Si M. S. 5) L im V S 1 Geschäftspapieren und Warenproben darf weder ein bei Sendungen nach übers ck i bigen Portosähe und sonstigen Versendungsbedingungen gelten au im Verkehr 9200 G 2 Sa B Mrd beigefügt werden, die die Eigenschaft eigentliher und gebend. Ist in der Aufschrift der Sendungen Beförderung3weg vom Absender nicht an- Die obigen Portosäße 7A big hutgebiet Kiautschou und mit den Truppen 1, 74 c

ams am r icher Korresponden hat. Verpadckung muß so beschaffen sein daß der Inhalt Leitung nah 6 für d. Postanst. dieserhalb be ehenden Vor {ri ten. mit den B es a hu ng SFtru P , N 6 : : de 8 it if3 O ¿ if t3 d i in d A d B ; dung n an Ee pe önl z i 1 s x [eit geprü t werden kann. MWarenproben dürfen keinen Handel3wert haben U. keine ) Schiffsbriefe. sen r m Schiff s des stasia § hen D et a ch emen 1, oÓch st in der ufs{hr ift er rief sen e

; i | i ï diese Truppen außer dem Namen, Diensigrad und Truppenteil auch der Garnisonort ¿4 E S anderen handschriftl. Vermerke tragen, als Namen od. Firma de3 Absenders, Adrefse de3 | F Cbiender nue reit den B 8 nd iffabrief“ (bei O | entrgibe,, Fette e im |

Pra Pert Pert Pet Jered Js J Ms J I =J

O

—_—

bnd b pn pund jn red pad fernt rect prndk Per prak jk

Ti Pont Vi i Urs Fs Junt Pert Jad 2] fund J prnt fend uud J frs furd

s)

ermannmübhl. iberniaBergw. Nr. 1—76200 ,

dilaers Verzin

|NIEIROS

D S S

R Pert Pert Prt f] i Prt Pt Pt Prt f Pt Pt M N Prt Pt i Pt P

10 1E fra dna Prt J Ît Prt Prt J Ps met mm “A2

OD

bus Gs | A| Sm] Io] 15 i5| f J —À J A A A QO hrt —Y bt

p Mr bo

"— Lam

m Pan Pes Ft C Pt Vi 1 Pt D nig t Pm Jans Jord J

[2] ce pr QN J

ilgers Verzink.|14 ilpert Maschin. birichberg, Leder ochd.V.-Akt.kv.| 6 öster Farbw. osch,Eis. u. St. Höxter Godelh. do. Vorz.-Akt. Hosma Stärkef.

O .

O0 00 N 00 I OS wr wr 6

p pt S DOND | A ———.rs D

P M P! Jp 1E 1 P VE

Bn | S |

Vi Vf V Dle Dl pp Mi Das Dl De D Dl D P M bf Df pi

[uy 009

ofmannWagg.|: obenlohe-Wke. do. ult. Oft. Hotelbetr.-Gef.. do. Vorz.-A. otel Disch owaldtswerfe ; üstener Gew. üttenh. Spinn. umboldt M. . do. hle Ilse, Bergbau . aug.St.P. Jaensch u.Co. Feserih. Asphalt. do. Vorz-A. esseniß Kaliw. abla, Porzell. Kaliwerk Al. Kapler, Masch. . Kattowitzer B. .[12 | Keula Eisenh. .| Kevling u. Th.| Kirchner u. Ko.:15 Klauser Spinn.! Köhlmann St./18 Kölsch Walzeng. 10 Kön. Wilh. abg.'20 |: do. do. St.-Pr.!25 [2 König. Marienh!

St.-A. abg. .| 0 do. Vorzg.-A. 3) |

n O

gegeben, so erfolgt

Pund jak J) J J b C

Da Pon

i Verkehr mit diesen Truppen auch Warenproben und eins 103,0 } Empfängers, Fabrils 9 Ha E Miebccen Vans a A Pete j iti ä ive ip“) ni iben, sowie den Abgang3 afen u. er- | geschriebene Briefsendungen gegen die internen deutschen Portosähe zugelafsen. 103,05G wicht, des Ses, ber Ausdehnung, der verfügbaren Menge, der Herkunft u. der Natur | über britishe Häfen „Private Ship“) niedere n i S Ee e

99,50bzB der Ware. Drudcksachen u." Geschäft2papiere, die an einer der Seiten eine Ausdehnung | forderlihenfals das Schiff zu bezeihnen.

Para Pri J furt Þn m Sor | N | NOANO | A

; B 0E) Bg V N 24 O

S| [wo] |

w+ e

V.Hnfschl.Goth. ; N

Der: Pater Kalk 41 i Germ.-Br. Drtm. Ver. Kammerich 4 1,1 171,75 Germania Poril. B. Knst.Troiß\ch 4 |1, Z Germ. Schiffb. . Ver. Met. Haller | Ges. f. elekt. Unt. do. Pinselfab. . —,— do. do.

do. Smyr.-Tepp 68,00G Ges. f. Teerverw. do. Thür. Met. 173,25G Görl. Masch. L. C. 170,25bzG do.Zypen uWiff. 172,75bz3B C. P. Goerz, Opt. 89 ,25bz Viktor.- Fahrrad Anst. unkv. 13 82,00bz tett -W, 109,50bzB GottfrWilh.Gew. 90,25bzG Vogel, Telegr. . 109,75bz agen. Tert.-Ind. 116,00 Vogt u. Wolf . 200, anau Hofbr. .. 153,25bzG Vogtlnd. Masch. 183,25bz andel3g.f.Grndb 172,60bzG do. V.-A. .|2 186,06bz andelsstBelleall. 73,30à72,50bz | Voigtl. u. Sohn 119/00bz arp. Bergb. kv. 165,00G Voigt u. Winde 78,25G Do. “DD, 170,00G Vorw., Biel.Sp. 75,25G do. uk, 11 120,50G Vorwohl. Portl. 227,00bz Pater Masch. .

b 00 N M—ANN

p ——

Tarif für gewöhnliche und eingeschriebene Briefsendungen.

eutshe Shutgebiete®" Luxemburg L, Bud laud i | ostanst. in China u. Marocco, Luxemburg und Oesterreih-Ungarn A 1 deute Posa, in China | Desterreiß- Ungarn) m d Me per Ta A Dol E osnien-Herzegowina unhLiechtenstein wird ein Portozuschlag E E oda Ense gem Ea R +] | von 10 Pf. oder der entsprehende Betrag in der Landeswährung ohne Gewicht3ftufe. | Gewictzstufe. E Gewictsftufe. | Gewichtzstufe. | Pf. Unterschied des Gewichts des Briefes erhoben. Im sonstigen Verkehr

Gz : : unterliegen unfrankierte Briefe dem doppelten Betrage des Portos.

bis 20 8 | ,_ bis 20 g ür unfrankierte Postkarten wird stets der doppelte Betrag des bis 20 g 10 bis 20 8 | für jede weileren 0 ortos erhoben. Unufraukierte Drucksachen, Geschäftspapiere

« , über 20—250 20 : ; Verficheruugsaktieu. M Briefe e in Drs u. Natbar- über 20—0g | 20 | über 20—2908 | 4 20 A as 1 “id Warenproben werden nit abgesandt.

Berlinische Feuer-Vers. 3200bz. 2 bert O O —————— a —— j Einschreibgebühr allgemein 20 Pf., Rückscheingebühr all- rankf. Tran#p.-, Unf.- u. Glasy. 1635B, 0 einfache 5 einfache D ein ache 4 emein 20 Pf. (Rückscheine n. d. Vereinsausland, ausgen. Abessinien, h AeE Stettin 1221B. F Postkarten mit Antwort E mit Aitvont 10 mi ntwort |_U mit Antwort (U hin und Brit. Besizungen, nicht zulässig). Eilbeftellung Union, Hag.-V. Weimar 720B. À bis 508 | j

b fm f 1 Pi l n fn 00 R m A M A]

()

O OIOOS m

mRooo0 S —J b —J

O09 D

r v O t I

P V P M M M V

A o

nage Di S ml O

O

F f l I P m m m tg D M A

ae)

n O

S| |œ]|o S bis pf m M

bis 50 g | 3 : zugelafseu :

wr

P pl D Dl M b C D b cu es Tis °

M? wr“ 1

2 N = s stellbezirk des Aufgabe-Postorts bei 50—100 5 1) nach dem Orts- und Landbestellbez g j i E 100250 £ 10 für je 50g Et riefsendungen [Gebühr nah dem Ortsbestellbezirk 25 Pf. n 26000 e | 20 " j 3g |(Meistgewicht 2 kg) nach dem Landbestellbezirk Be D ¡Botentoh ei, N i g ü is 1K a0 Taue ; 9) nah anderen Orten in WeUu and bei gerwoôoh

39 | über 500 g bis 1 kg über 500 g bis 1kg | und A U Setebene Briefsendungen [Gebühr nah Postorten 25 Ps f nach Orten ohne Postanstalien f O G E en stein | c j .Desterreih-Ungarn m. Lte

| ür je 50 g 9 s)nah Luxem deg den; für Send. nah d. 20 Landbestellbezirke wird Ergänzungsgebühr eingezogen], nach Bosnien-

O

187,00G Wanderer Fahrr/: 269,00bz a3per Eis. uf. 10 116,00G Warsteiner Grb. 120,50bzG elios elektr. 4% 196,00bzG Wíssrw. Gelsenk. 235,75 do. 4x 9% 203,500 Wegel. u. Hübn. 161,25bzB do. 59% 100.00bzG Wenderoth . . . 99,00G endckel - Beuthen 1502 p WernshTammg 115,00G endel-Wolfsb. . 102,50 do. Vorz.-A. 130,50G ibernia konv. 164,25b¿G Weser —,— do. 1898 165à164bz Ludwig Wessel 70,00G do. 1903 ukv, 14 222,00bzG | Westd. Jutesp. . 107,00G irschberg. Leder 220,25 Westeregeln Alk. 181,60G öchster Farbw. . 115,00b do. V.-Akt. 101,80G örder Bergw. . 109,25 Westfalia Cem. 208,25bz osch Eis. u. St./100 160/25bzG ohenfelsGewsch./103

T o jr i j i P P U ÍO S DO 1 j j 1 Pl Pt Pl D j 1D È

s L A A A

A über E Berichtigung. Gestern: Braunshw. | s O K

O00 H D Lein ——

Kgsb. M. V.-A. i. L. do. Walzmüble| 6 do. Zellstofs20 Königsborn Bag./12 | Königszelt Porz./11 | Körbisdorf.Zulk.| 9 |1 Gehr. Körting.| 5 | Kollm. u. Jourd.|15 [1 Arthur Koppel ./13 [1 KostheimCGellul./18 [16 | Krouprinz Met.|27 |27 |4 |1.

do.

Gbh.Krügeru. C.[10 | 8 4 Kruschw.Zuderf.|22 |— | Küppersbusch. .|14 [14 Kunz Treibriem.|10 [10 | Kupterw. Dtschl. 10 Kyffhäuserhütte | 0 Lahmever u. Co.| 7 Lapp, Tiefbohrg.| 0 SauWhammer ./14 Laurabütte . . ./12 fi do. ult. Okt.

l

————

h Eisenb. 102,256G. Cottbus 4%/6 St.-A. nd e : 98,80%. Sä. 34 °/0 Kreditbr. 91,20G. A über 500 g bis 1 g | Ruf. kons. Eis.-Anl. 1889 T, TI ör —,—, | z | do, Ir 86.1064W, do. T m i866 [M bis 508 | 2 23 E L 107606. M Geshäftspapiere . . .| über 200—5008 | 2 | über 500g bis 1kg| 30 e ag E G E “e 8 über 500 g bis 1g 30 er L Ke 60 | n. Oest.-Ung. nicht zulässig | | Herzegowin L Nur i E L E E E il 2408 ' | 8 | | r Fg Dr, ü A E 4 : ien, Dänemark mi önland, Faröer, ] l Milch 240b¡G. Ggestorff, Salzw. 154,25bz. & bis 250 g [10 bis 2502 | 10 bis 208 | 10 für je 50 g adt ais S N Srankret F eit Algerien und Monaco, Großbritannien Ÿ Warenproben über 250—350 g | 20 über 250—350 g | 20 über 250—3950 g | 20 (Meistgewicht 3508) | 10 talien, Montenegro, Niederlande, Portugal, Schweden (aur: na | Gotenburg, Malmö, Stockholm), Schwelz, Serbien A Postorten)

ouds- uud Aktieubörse. c R 2 F \ | Zusammenpacken von DrudsaYen, Geschäftspapleren und aren, und einer Anzahl auero äisher Länder. [Gebühr 25 Pf. stets im Verkehr mil | \orauszuzahlen; nah Orten ohne ostanstalt (soweit zulässig) werden

Berlin, den 1. Oktober 1908. ; ; ; | “Mq: a. im i deutshen Verkehr un

z j \ *) Die ermäßigten Taxen erstrecken si nur auf Briefe. Die Nachbar- | proben zulässig: a. im inneren deu! x N L

Die Meldungen Jos Balkan, die , N orte auf R ter Geltungs erei der Ortstaxe ausgedehnt worden | Luremburg bis 1 kg: Taxe wie sur e Da De L A Eee die üblichen Eilbestellgebühren unter Anrehnung der vorausgezahlten endlide Auflösung des Nobel Ln E ist, find aus dem Postberiht im Schalterraum d. Postanst. zu ersehen. | mit den deutschen Schupgebieten u. den deutshen Postanst. in a 25 Pf, vom Empfänger erhoben.)

der Dividendenrückgang der Westfälischen 4 106 D Neugui Dts. - Ostafrika, Dtsch -Südwestafrika, | Marocco vis d e: Se De Va, N babe: ) bi 350 i Antwortscheine. Jm Verkehr mit einer Anzahl v. Vereinsländern Drahtwerke in Langendreer von 28 9/0 auf i ) Dtsch. - Neuguinea, .- Ostafrika, VUch. Marshall: mit Oesterreich-Ungarn (nur Drucksachen und Warenproben) bis 390 8: Absender ei ‘3 Briefes das Porto für die Antwort im voraus 10 9/9 und endlich die verstimmenden Be- E Kamerun, Karolinen, Marianen, Palau-Inseln, Kiautschou, Véar]haU- Taxe wie für Warenproben; d. im Nerkehr mit den übrigen Ländern kann der Absender eîn * rnationale Antwortscheine zum rihte vom Eisenmarkt hecinflußten die Inseln, Samoa, Togo. bis 2 kg: Taxe b Pf. für je 50 g, jedoch mindestens 10 Pf., wenn bezahlen. Zu diesem Zwecke werden internationale Antw e

/ L , 8 j ; : ; è : ü : bestimmten Postanst. zum Verkaufe Tendenz in ungünstiger Weise. Namentlich : ***) Sendungen nach dem Sandschak Novibazar unterliegen den | die Sendung nur Drucksachen und Warenproben, mindestens 20 Pf., Mal von A Mf L Do biender des 2 ne, pen A Den Srtivórte

waren Montanwerte wad. Inlinei@e Y Tapen des Repara. wenn fie Geshäftpapiere ent L und Nachbarortsverkehrs tien | schein an denjenigen, dem er die Zahlung des Ee eripares S egen 4

über 1—2 kg G

D

Nt Pad 1 Pape MPA Pud bt a

s D _

mo OMON

nah Luxemburg

|

|

|

| 6is 2208 | 10 e 10 H 7 bis 250 g | | : f A über 250—500 & | 20 über 2500—500 g | 20 (Meistgericht 3 kg) | minbefi. allgemein L ebühr 25 Pf. muß vorausbezahlt wer

M V ba Mp P M

Ss 1

e“

über 500 g bis 1kg| 830

M

dun juni dund pund R R R R R R R pi pt pi brt ri A þ . * S S S S5 Su 10 S

gm mm mm A Es

P

pi pt jt prt ert prr pk prr Prt fk prt nf Prt jurk #::-È S6 A E S

wr

155,006¿G Westf. Draht-J.

190,00E 170,00bz owaldts-Werke 1102 97,00bzG üstener Gewerk|102| 64,00bzG Hüttenbetr.Duisb|100| 1700,00 et.bzG | Ilse Bergbau . ./102 130,25bzG | JessenißKaliwerke|/102 180,00G Kaliw. Aschersl. .1100 114,60G Kattow. Bergb. .[100/34 94,50B Königin Marienh.|100/45 85,00bzG Do 00; (IO2ISS 105,50 König Ludw. uk.10/102/4 | 4113,00G König Wilh.uk.10/100/44} 215,25b do Do: [1024 106,758 Königsborn uk. 11/102/4 208,50bzG | Gebr. Körting . .[103/44 299 ,50bzG Fried. Krupp . . ./100/4 | 22,00bz;G do. unf. 12/100/4 122,10bzG | Kullmann u. Ko./103/4 i 193,90bzG Lahmever u. Ko./103/4j 409,80b ellstoff - Verein 91,10G Laurahütte unf.10/100/4 115,00 ellstof Waldhf. 320,00bz do. 100/34 Le 7 Eo 0 | 59,00bz ; Strafser uk. 10/105/454 14,00G Obligationeu industrieller Gesellfch. Leonhard, Brnk. . 103/43 133 25G Dtsch.-Atl. Tel. .[100/4 | 1,1,7 |94,75et.bzG | Leopoldgr. uf. 10/102/44 154,90B Dt.-Nied. Telegr.|100/4 | 1.1.7 199,80G Löwenbr. uk. 10/102/43 130,00G Accumulat. unk.12/100/44] 1.4.1098,50bz3G Lothr. Prtl. Cem.|/102/4i 138,50 bz Acc. Boese u. Co./105/4x 93,10bz Louise Tiefbau. (100/44 83,00G A.-G. f. Anilinf.105/4 —,— Ludw. Lôweu. K9o./100/4 S SEEE do. do. [103/44 —,—- Magdb. Allg.Gas|103/4 179,25bz A.-G, f. Mt.-JInd./1024 | —— Magdeb, Baubk. ./103/44 650,00bzG Adler, Prtl.- Zem./103/4i 101,00B do. unk. 09/103/43 104,80G Alk.Ronnenb.uk11/103/5 | 1, 100,00G do. Abt. 13-14/103/44 90,00et.bzB | Allg. EL-G.VI 08 100 44| 1.1.7 [101,25 et.bzB | do, Abt. 15-18 103/44 112,50G do. T-IV|100/4 495,90bzG INanne8mannr. ./105/4i 147,00bzG do. V unf. 10/100/4 | 1,1.7 |95,90bzG MaschBreueruk12/105/5 136,256 AlsenPortl.unk.10/102/4x| 1.1.7 |—,— Masi. Bergbau. .104/4 284,50bzG | Anbalt. Kohlen. ./100/4 | 1.1 92,50G Mend.u.Schwerte|103/4i 297,00G Aschaffb., M.-Pap.|102/4i| 1.1.7 |=,— Mont Cenis . . ./103/4 134,10G do. do. [102/45| 1,4.10/101,50bz Mülh, Bergw. ./102/44 156,60bzG Benrather Masch.\100/4i| 1,4. 99,50G MüúüsLangend uf11/100/4 131,25bzG Berl. Elektrizit. ./100/4 | 1,4,.10j—,— Neue Bodenges, .|102/4 167,90G do. do. fonv./100/4 | 1.1.7 195,50bz Do. do. 101/34 77 00G do. do. unf. 12/100/4 | 1.1.7 195,50bz do. Ga3gef.uk. 09/103/4 80,00G do. do. I A E do. Vbotogr.Ges./102/44 128,006bzG do. do. v. 1908/1004 150,50bzB Ndl. Koblen. uk.12/102/43

L 5

90, do. Draht-Wrk. 150,75G do. Kupfer . 217,00G do. Stahlwerk.| 0 |

86,00G Westl.Bdges.i.L.'oD|fr.Z. 4 107,00bzG Wiing Portl. .|12 [12 [4

113,00bzG Wirath Leder ./10 191,40bzG Wiel.u. Hardtm.| 7 228,00bzG | Wiesloch Thon. 108,50 Om E : 152,00G Wilke, Dm 127,00bzG Wilmersd -Rhg. 133,00b2G H.Wißner, Met. —,— Witt. Glashütte 217.90bzG | Witt.Gußsthlw. 105,75bzG do. Stablröhr. 136,50 bz Wrede Mälzerei 122,00bzG | Zeh.-Kriebißsch 409,80bz Zeno Maschin.

E

Q

im m fm n n n R R n ert Prt J A drt m] brt drrct derd

[=/

00s

Di V V V D P CIY V M P

I I Prt Prm V Prt

mm

D

123,70bz S.-Thür. Portl. 17 67,00B | Sächs.Whist.-Fb.16 | 163,50 et.bzG | SalineSalzung.| 5 | 210,50bzG Sangerh. Mich.|10 9à10,50à,75bz | Sarotti Chocol.(11 | 203,80bz SaxoniaCement/10 [11 74,8055 SchedewißKmg.'15 [18 | 141,00G Schering Ch. 3.117 [17 245,00G do. V.-A.| 44| 4 144,75bzG Schimishow C./11 ‘11 124,00 et.bzB | Schimmel, M. .| 8 [10 2,5 Shlejs.Bagb.Zink/23 |21 ) . St.-Prior. 23 |21 ] do. Cellulose ./10 230,59bz do. Elkt.u.Gasg.| 8] 253 40bzG do. Lit. B . . „| 84 132,10b do. Kohlenwerk| 0 28,75bz do.Lein.Kramsta| 9 73,50bz G do. Portl.Zmtf.|133 97,00et.bzG | Schloßf.Schulte|10 108,0063G | Hugo Sóneider|10 | 267,09bzG Schoeller Eitorf] 5 | 106,75bzG SchönebecktMet.| 0 91,50b Schön.Fried.Tr. [12 106,25 Scbönh.Alleei.L| 79,10bzG Schöning Eisen.| 8 508,50G Schöónw. Porz. .| 9 508,59G HermannScchött| 9 | 116,00B Schombg. u.Se.|10 110,25bzG | Shriftgieß.Huck| 8 177,00bzG Schub. u. Salzer|30 105,00G Schudckert, Elktr.| 5 114,25bzG Fri Schulz jun./23 28,00B Schulz - Knaudt 11 10D Schwaneb. Zem. |12 103,75L Schwelmer Eis,/10 264,00bzG | SeckMhlb.Drsd|12 | 87, 00bzW Seebck.Schffsw.| 5 120,00G SegallStrumpf| 75 141,00G Fr.Seiffertu.Co|10 4208,00G Sentker Wkz.V.| 3 181,90G Siegen-Soling.| 85 462,00S SiemensE.Btr.| 6 11225bzG | Siemens, Gl2h.|16 78,09bzG Siem. u. Halsfe/11 191,00bz Do, L A S 87,75bzG Simonius Cell.| 154,756zG Sitendorf.Porz. ; 129,50b3G 4 140,60bzG t | 177,25b¿G Sprengst, Carb.| 74

jrad prak: prad dent unt dund durci puri ut dnat Saat Joni dau dat ues Dra ms . * S S . S: S .

1 1 1Pn Vf P Vf Di P V V M Mp M VES

pt prt pr erm pk prak preek per Pre rk rek Pera

I] 9] V b V Mr Drn Pr M M V b

D G n M Pr Jnt Pert Prt f P T d

f

D

V pp 18 10 V Vên 1E P V 1PM

do. neue} | LederEvck u.Str|10 | Leipzig. Gummi|10 do. Werkzeug|20 Leonhard, Brnk. Leepoldsgrube .| Leopoldshall . 4 do. St.-Pr.! Leyk.- Josefsthal| LingelSchuhfbr.|1 Ldw.Löweu.Co.!'1 Lothr. Zement . do.Ci\.dopp.ab.| do. St.-Pr. LouiseTief.St.P| tudauu.Steffen'10 | Lübecker Maich./20 |: Límeburger W.| | Märk.Westf.Bg.| 0 | WMadb.Allg.Gas!| 7 do. Baubank .| 5 | do. Bergwerk .|38 | do. do. St.-P.38 | do. Mühlen . .| 8 | Malmedieu.Co.| 9 | Iannesmannr. [12 Marie, konî.Bw.! 53 Iarienh.-Koun.!| 8 | Maschin. Baum/10 ; Maschin.Breuer| 9 30. Budau . do. Kappel . Mi.u.Arm.St MafsenerBergb. Mecch.Web.Lind.

do. do. Sorau/19 do. do. Zittau/1s8 | Mechernich B1o.| 0 Megaen. Wlzw./13 | Mend. u. Shw.| 8 Mercur, Wollw./15 Milowicer Eisen/ 5 Mix und Genest] 9

O0N pri þi é

O D

m SAS | RNR

: Anleihen verkehrten in fester Tendenz. f i ä Niederlanden und der Unfrankierte Briefe des Orts- tacbaror l ß A 97;,10bzG Frem Renten, außer Rufsen, lagen : cui) T DOLA cal Tae für Briefe, 10 Pf. | 10 Pf. Porto; für unfrankierte Briefe des übrigen inneren E en ju herseaden, Bn eiten ün Nennwerte F E verabfolgt. 99/40b T Saburiegaon, Be für je 20 g, mit Dänemark ferner Ptinde ttaxe für Geschäftspapiere 10 Pf. Verkehrs, des Verkehrs mit den deutschen Schußzgebieten, den deutschen on s /0- x 398256 91,40G Vroduktenmarkt. erli en ELOR L. oder. e amt ermitite E Z A z ; 0 , 99/5G Preise waren (per 1000 kg) in Mark: : Tarif für eingeschriebene Briefsendungen u Ne 98,10G eizen märfisher 203,00—205,00 | y (Briefe, Postkarten, Drucksachen, Geschäftspapiere, Warenproven. 99,00B Bahn, Fornalgem d A “ea i Allgemeines. Der Betrag der Nachnahme ist auf der Aufschriftseite der Sendung in der M in der Währung de3 Bestimmung3landes in Buchstaben (lateinis@e Sar O Haben E edu ages R Que n Ta Ns Sciitaa it E —,— Monat, do. '207--206,75 —207 Abnahme / Schrift auf der Vorder- oder Rüdcseite deutli niedergeschrieben sein. Im Verein3verkehr wirb der eingezogene Betrag nah Abzug der tarifmäßigen Postanweisung3g a E 99,40b im Dezember, do. 209,50—209,75 Ab- 4 i Meist- Tarif. Meist- Tarif. Hg "Rogge Ä ändi : 174,00 b Bah ; betrag —— Bes land betrag E Bemerkungen Bestimmungsland Na S eo oggen, inländis@er 14,00 av Daun, h i 3 O emerkungen. estimmungsland. | ; ins ' * |einerNach- | porto. | \chreib- a Normalgewicht 712 g 176,50—175,50 Ab- 4 Bestimmungsland. | ¿iner Nach- Porto. (Grei E s A Porto. is nahme. gebühr. R nahme im laufenden Monat, do, 181,50 N nahme. | gebühr. | : SerT Suien (mr

10e D

VE 16 V 1E VP V V V M I IIIóMIOGAIIMI

O

-“a| |œO

C

mo Alg A Do

N —2—]

i

E 1 P P pp VE V D Dn Dl M Df Dn n D le M V V Le R EEEEEES mm W- [=)

O

o | | | S]

OMNMOINS

A |W| | O]

I O

If N

(A,

S V V V 1E Mr M V V ©&

Bemerkungen.

N

5|

D

Qa im m m Om n U m Ln

Spt pet jet pern fet Pera per Pee Send Perth dk Perth reh Per erh Perm prets pre: . . A Se . e

T ¿v ®K

VPS Sn E ns J S V Ms V V De J La D Df fe H P Jf Dm Le 1E Sn D V V 2 (4 N O

O

Wenn | I

on

| O of

c

pa

en E bis 180,50 Abnaßme im Dezember, do. 4 n j S : Res i 102,50G 186,25—-185,75 Abnahme im Mai 1909. E Deutschland (Reichs Zu Deutschland: DRRem ee g Ht best. Orte) 480 Guld A 100,75B Hafer, Normalgewicht 450 g 1640) V Ey C reau frankiert zulässig, - : wes Firgiehung | Defterreich - Ungarn Nur n. Bengasi L c N T e ga E a zewöhnl. “rief. Porto * wird 10 Pf. Dänische Antillen - - |_1000 Fr. in Mata leg els orre mit Liechtenstein . . ._| 1000 Kron. u. Tripolis. 101,25 do. 165,50—166, nahme im- Dezember, 208 . , i L U at angt wird, so ift i : T M aveira Türkei c: 4208 Mee D E D V L D nten E Uebéemitielung ded L adi GA 1000 Fr. Be K E P rx best Orte) 800 Mark M n d. Post- 94, F ; ; iete: eingezog 6 Z - - N - G E : E B geschäftslos, / Dort Lea, | SIUE T teumie Italien mit S. Marino s geBn Feitigrif n Rumänien (nur best. Orte) L D raa S Weizenmehl (p. 100 kg) ab Waggon y Deutsh-Südwestafr., |7 800 Mark sungsgebühr. u. Grythrea Fr. hinter dem Bestim- | Schweden 20 Kron. Bert Qi a. Se 70 und Speicher Nr. 00 25,75--29,29« J Kamerun, Kiautschou, | gu Deutsche Shuy- | Japan mit Taiwan mungzort nd ber Schweiz 1000 Fr. Dem Bestim- O Ten (Formosa) u.Karafuko "purean de poste au- | Serbien 1000 Fr. mungsort ist der Vermerk „Oester- reichishes Post-

95/00 Rubig. j Samoa, Togo : e Roggenmehl (p, 100 kg) ab Waggon ) Deutsh-Ostafrika . .. } 600 Rup. Nur La E (jap. Sachalin) . ._. |_400 Yen. trichien“, Tripolis Afr.) tal.Pä.]|_1000 Fr. 1 ina: g L M : Zur - 7 S 400 Ten fat 1a, Fe Tunis (nur best, Drte) | 1000 57 amt“ od. „buroau de poste autri-

E: 9 F. Q l S N 100,008 u M Nr. 0 u. 1 21,90—24,40. / Velgien 1000 Fr. a, LEE N Casablanca, Fe3, La» E E G - Futschau, Hankau, i T F ; '% Mas || E; % , L Ma hs ne 00 n ¡Bn Be g Bosnien - Herzegow. | 1000 K. SisHang, Nanking, Met Ger O) 1000 Fr. ee At: Mogador 9a: a. Gonstantinopel hien“ hinzuzu P U—-02, 0U—- 02, 2 S P / ves 4 hat, Saffi, Tanger, Les O f Ccn1e 4 eco laufenden Monat, bo. 63,10—-63,70 Abs [F Chile (nur best, Orte) | 520 Peso? Sganghai,Ewatau, | 2 pemburg 300 Mark “aid „Smyrna (is. a) | 800 Mark fügen. L pahme 19 ichte im Mai 1008 China: s Starveco (00%. Pa). | 800 Mark rusalem (vtsch. Pa.) | 1000 Fr. h a. deutsche Pa... . . . | 800 Mark Tsinanfu, Weihsien. 180 Guld. c. österr. Postanst. 1000 Fr.

Ali, Steigend. þ. japan. Pa.. « « - « | 400 Yen. b, Nur best. Orte, Niederlande. . « . - -

dD ® S n

ars Junt Pms Cy

- D

D

bent pmk pem t Pm pem fd Pereedt rt jeh erk Pre red fereh Pren Pera reh Jeerah Pre o 6 . A4 S S d: R

pet Junt Jud Jun J fund Jan O fts J 0 E S E004 Pa Ps Vi Puk Pert Prt Pert Per Pert Jf Pk Prt df Þnl

die

M

8 | S5 | O

2] | Ai

eingeschrieb. Nachnahme, send. erhob.)

Ür

(Wird nur bei

die

[T

ür die

Ür

|aA%]læ]|] 18 pn park pk Per A jen Pmek Pk Pren rund jeh drk dmn

Ab b br Dn M S V b | dl iss ps dl ps b ps bn di dl d ps p bl Ms V M b

d

Has

20 Pfennig.

pt G D EY s

| vorm] 000» | Mm0oN

enden Sendungen 20 Pfennig.

72,25bzG Berl.H.Kaiserh,90|100/43| 99,25B Nordd. Eisw. . ./103/4 93,50bzG do. unf. 12/102/4i| 98,00B Nordstern Kohle 1103/4 110,60bzG Berl.Luckenw Wll./193/4z 99,50B Oberschl.Eis.uk.12/103/44 253,75bzG Bismarckhütte kv./102/4 | 1. —,— V Do 103/4 208,70bzB Bochum. Bergw. /100 90,30G do. Eisen-Jnd,|/100/4 50à2,75à205bz | do. Gußstabl ./102 102,89G do. Kokswerke .|103/4 149,90G Braunk. u. Brikett/100 98,80et.bzB do. do. unk, 10/1044 43,90G Braunschw. Kobhl.|/103 E Orenst, u. Koppel\103/44 55,60G Bresl. Oelfabrik|103 —,— Pagtenh. Brauerei|/103/4 92,00bzB do. Wagenbau|103 —,— do. 11/1034 | 119,25G do. do. konv./100 95,60G Pfefferherg Br. .1105/4 |

hnliche Porto f ewöhnliche Porto f

[Ny ao A A R m b P ird duad à pad » UEIN * es - G0 d G

S

fenden Sendungen. ô

Eni pa Pa La LO Pa jf ian j Pa P —N J A O Ati ti A —A—A—AAI

g betreff

o F Fs 2 V Fun Fans I] f) Peret Puct Predi QO d dd

—I—NYQ n O) N betreffenden Sendungen. Das

d betre

Das gewöhnliche Porto f

Das gew

| o]

do. _ Bend | Ttúble Rüning.| 9 Mülb, Bergwerk|10 ¡10

Mr Fs C P J Ps

Di dk dund demdd dund O) pendk dund Jerck derk deen end derdk peret dek red drn Pk mek dek denk jr dnl Junk denk drt

I m i a bm D

Pad J J pad dund fun bk jmd pre Perl erch pem Prm rk ere park Pren Jrtdh Per rk

I C a”