1908 / 234 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(5390) Mituden-Hildesheimer Gu

Gebr. Weyzzell Act. Gef.

Frmmobikienkonto abijügl. Abschreibung Maschinenkonto E j Gerätschaftenkonto “tinter ektenkonto 4- und Wechselkonto. . L aereutfonto, div. Debitoren . . Hauptbuch, div. Debitoren Hauptbuch, Guthaben b. d. und Bankiers Vorräte aller Art

Gewinu-

An Arbeitslöhne, Betriebsunkosten, sionen, Bonifikationen 2c. .

Abschreibungen: Immobilienkonto Maschinenkonto

Gerätschaftenkonto . . . - -

Fuhrwerkskonto

Gewinnvortrag aus 1906/7 Gewinn pro 1907/8 .

Die Dividende von 10 ?/6 wird vou unserer Gesellschaftskasse oder bei dem Bankhauf

Eisenbahngesellschaft in Som

ver 31. März 1908.

[53902]

Vilanz

Aktiva.

Mh

Bahnanlage Rauscha— Freiwaldau . « - Bahnanlage Muskau— Teuplitz— Sommerfeld Bahnanlage Hansdorf— Priebus _-] Effektenkonto desSpeiial- reservefonds : NRausha— Frei-

d M Es 12 425,10

Muskau

[ig— Eatanecied 38 750,7

nsdorf— Hriebus 25 779,— Spezialreservefondskafsa: Rauscha—Freiwaldau

1 063,39

Mun Teupliß— Gans 3 603,90

ansdor\—

Babu 539,50

Effektenkonto des Er- neuerungs8fonds : Rauscha— Freiwaldau

60 638,10 Muskau—

Teuplit er- I. . _, 236 318,70

ansdorf— Beirbus . 150 637,50

Erneuerungsfondsfaffa : Rausha—Freiwaldau

6 523,13 Muskau—

Teupliß— E eamerféld 42 083,83

8dorfî— E 16 238,13

# d 211 563/90 156 676/90 31 177/30 1 632|— 207 688/97 37 267/37 296 890/37 48 753/06

218 356/53 352 031/37

und Verlu

Gekälter, Handlungs- und Reparaturen,

. 6 21 078,36

der Laufsitzzer

692 377/77 |

4 529 317/60

1 576 868/34

76 954 s

5 206/79

1 562 03777

M Provi-

6 543,21 17 408,60 3 464,18

288,30 27 7

148 415,93

D.

P

S

6 798 563/71

Kautionseffektenkonto . Kassakonto

Materialkonto . . - - Vorausbezahlte Ver- fcherungsprämien . Debitorenkonto . . . -

Gewinu- und Verluftkouto vom 31.

triebskoftenkonto as Dr ialreservefondskonto:

Abs, 3 pro 1907/08: Rausha—Freiwaldau Muskau—Teupliß—

Sommerfeld

Grneuerungéfondsfkonto:

Rüdcklage lt. Konzessionsurkunde Art. TX

bs. 3 pro 1907/08 Rie reiwaldau Muskau—LTeupliz—

Sommerfeld

Rüdcklage lt.

reibungen D Ne driasenkouto Bilanzreservefondskonto

Staatseisenbahnfteuerkonto

Tantiemenkonto Gewinnsaldokonto

Rüdcklage lt. Konzessionkurkunde Art. 1X

a6 TAOAS E

dskonto Hansdorf—Priebus : Erneuerungsfondskon a De urid Ert E

Abs. 3 pro 1907/08 . Konto für Verzinsung der

25 700|— 2 854/56 26 331/98}

10 900/40 279 700/31

408 430/65]

169 493/89 605 628/83

512 1

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Extrareservefondskonto G E R

Delkrederekonto. . . +_- - Extrareservefondskonto IT und

neuerungékonto . . - Beamtenunter\t Arbeiterunterftüßungskonto Diverse Kreditoren - - Gewinnvortrag aus 190

Gewinn pro 1907/8 ._.

Verteilung

4 9/9 Dividende a. d. Aktionäre

7 0/6 Tantieme a. d. Auf- fichtsrat Ï 6 9/9 Superdividende . -

Bortrag auf 1908/9

fikonto a

04/29

e L. Pfeiffer in

|

|

| Aktienkapitalkonto ¿ | } 4°%/ Sculdverschrei-

|

abzüglich be-

reits aus- geloster

| | Darlehenskonto . . - | Bilanzreservefondskonto

Spezialreservefonds- to: n cha—Freiwaldau

Muskau —-

Sommer Hansdorf—

bungencoup 4 9/0 S

fondskonto

konto

7738 631194

700, 2 800,—

. M

49/9 Schuldver -

M 398 968

48 030/17

stüugungskonto E

Per Saldovortrag aus Warenkonto, Uebertrag

enkonto bungen P

Sommerfeld . . Dante "RBSE sfondskonto :

Erneue A aldau

skau—Teuplit— Muskau E

Kautionskonto . . -. « 49/0 Schuldverschrei-

k chuldvershrei- bungeneinlôf ungsfonto Arbeiterunterstüungs8-

ve Muskau— Banne —Sommerfeld Staatseisenbahnfteuer-

Tantiemenkonto Gewinnsaldokonto

Per Gewinnsaldokonto :

mmiwaaren Fabriken

7 46 21 078,36 148 415,53

des Gewinns: A 44 000 66 000,—

52 184,80 169 193,39

# d 1 100 000|— 110 000|— 50 000|— 30 000|—

25 000|— 20 139/60 25 546 31 857

169 493

53 75

89

Os.

1906/7 °

Cafel ausbezahlt.

M 39 000

1 694 000

97 312/24 171 251/47

145 000

13 4884

42 3594/6 26 3185

67 161/23

278 382/53 166 875 63)

eupliz—

Priebus j

ons ns ;

Gewinnvortrag aus dem Jahre 1906/07

Betriebseinnahmekonto

156203777 Kredit.

605 628/83 Oktober a. er. mit 50,— pro Aktie be

merfeld Pasfiva.

6 798 963/71

[63943] Aktiva.

dstüd Sr S DOttersleben) Anlagen Anlagen

|

82 161

39

512 419 25 700

17 810 9 500 7513

14 500 9 403

6 743 254 317

27

33 48 17

7738 631/94

Haben.

E E S (S t Tr Ge T es L Generalversam hs L e Pdie Vorzugzaktien lauten auf den Inhaber und b ung vom 1. 1000 t Nennwert. gewinn und r K ETNE Rae a Eintritts der Auflösung oder Beginn nicht stattfinden kann. Dividende auf die

Nennwe haben, ein von der auf sämtliche vorhandenen verteilt wird.

2 von l E einzureichenden Aktien zroet

mit einem Z saft hat das Ret, den Aktionären N i auer Dendeldregister dés

Cöln eingetragen worden. ihrer Aktien in 1) Die zur

Kassenbestand D

rvorräte Vorausbezahlte Affsekuranz

Vekauntmachung.

Fanuar Es ab R i en vor den Udorige Ge ‘Auflösung der Gesellschaft de

ährliher Vergütung für die

Aktien ein

Zei der Reicht der verteilbare Reingewinn

Vorzugsaktien nihcht aus, |

Reingewinn späterer Jahre zu T 7 Reingewinns, daß, rt erhalten und nachdem alsdann die Stammaktien

Generalversammlung zur Dividen

Vorzugsaktien und Stammaktien

Die Aktionäre sind berechtigt,

ea Stück Aktien

sie als Vorzug3aktien kennzeihnenden Vermerk t 28.

E T Gens dieses Beschlusses bi

Vorzugsaktien innerhalb der

laufenden und allen Anzayl nel ewa 5 N has 1908

n Cölu bei dem A. bei dem Bankhause Sal. in Berlin bei der Bauk für

bei dem Bankhause vou der bei dem A.

i dem ia S n E M. bei der Bauk für

eifügung von zwei Anmeldescheinen na V E O E can) den bei jeder Stelle unen 2) Auf je fünf eingereichte Aktien werden drei mi zeihnenden Vermerk sowie rungssheinen gegen Vorzeigung der Zurückgabe wird bekannt gegeben werden. Nummern zurückgegeben werden. s 3) Zur börsenmäßigen Berwertung von Spl Cöln, den 1. Oktober 1908.

Quittung

werk Groß-Ott B Bilanz per 31.

M E und Gaswerk8anlagen eas cus 17 352/54

9 982/90 313 010/90

(Klein-Ottersleben) . . . - (Benneckenbeck)

903/96 6 293/19 9 641/77

294/30

330 144/12

Verluste.

Kosten des Betriebes bc o o S S

Abschreibungen :

Reparat. und Ergänzungen Erneuerungskonto

Reingewinn wie folgt zu verteilen :

5 0/9 Reservefonds 4 9/5 Dividende Vortrag auf neue Rehnung

Bremen, Groß-Ottersleben,

Der Auffichtsrat. F. W. Kellner,

Vorsitzer.

im September 19038.

Der Vorstand. Fohs. Brandt. H. Theuerkauf.

[53944] Gas- A

ktiva.

S 2 A 56 33775

819 892/61 171 499/61

1 047 729 857

15 327 26 139 465 159 180

und Züllchow Bredow und

low .

Grundstücke in Bredow Gaswerksanlagen in

Züslhow Elektrizitäts

Kassenbestand Debitoren Lagervorräte Vcerausbezahl Hinterlegte Kautionen

1 249 695/38

Verluste.

Koften des Betriebes Anleihezinsen

, fo steht denselben kein

denverteilung bestimmter

ihre Aktien in Borzugsakiien in der Meise

i i cheinen für 1908 un Gesellschaft mit Enden Bereischaft überlassen.

tien mit anderen Nummern als die eingereichten

f stimmten Frist, 0 : 4 von unserem Autsihiörai bestimme BO bur fünf teilbaren [f

Umwandlung in Vorzugsaktien bestimmten einen (E

folgenden Gewinnanteilsheinen und den Erneuerungs\

i teilseinen vom 1. Januar 1909 je 0 dn B ee zurückgegeben werden.

Juli 1908.

Aktienkapital Hypothekarische Anleihe

ditoren : Seoctekge für Unkosten, Salär, Zinsen 2c.

Dividendekonto Erneuerungskonto Reservefondskonto

Gerwoinn-

Gewinn- und Verluftrechuung per 31.

M 3 243,86

che

Eif E ellschaft.

Vorzugsaktien mit Gewinn-

bes&lofsen,

orrecht auf 5 9/9 Dividende aus dem

n Anspruch auf vorzugsweise Rückzahlung

{ vom Beginn desjenigen Geschäftsjahre iguidation eine ppen Geschäftzjahres iur Zahlung der Anspruch auf Nachzahlung des Die Vorzugsaktien haben ferner An nachdem sie zunächst ebenfalls 59/6 auf ihren

über

Nein-

ihres 8 ab, È

Verteilung des Reingewinns

5 9/0

Febl- spruch vorweg 59/9 auf ihren Nennwert erbalten f UVebershuß des Reingewinns

gleihmäßig nah Verhältnis der Nennwerte

an

Königlichen eten wir unseren

E ne bin bei der Kasse der: Westdeutschen Eisenbahu-Gesellschaft, Schaffhausen’ schen Bankverein, Oppeuheim jr. & Co., Pan el A M DuR e der Berliner Haudels-Ge}e aft,

Eci ita Bankhause S. Bleichröder, i

bei der Direction der T S E s Schaaffhauseu’ scheu Baukverein,

“nt h Wm. E L G Direction der Discouto-Gesellschaft

und Industrie,

umzuwandeln, olgenden nebs Erneuerungs- Die restlichen Aktien werden die Einreicher zurückgegeben. Die Gefell- zurückzugeben. Amtsgerichts zu Aktionären die Umwandlung wie folgt, an:

ordrucken, welhe bei den Stellen kostenfrei ev

Geschäftsstunden gegen i j dlung in Vorzugsakt einem die Umwandlung g

Westdeutsche S R

ersleben A.- S.

und Verlustkonto: Vortrag aus 1906/07 . 4 387,12

Reingewinn in 1907/08 7 536,21

uli 1908.

F 36 «A Vortrag aus 1906/07 3 687/50 Bruttoerträgnis

Quittung einzureihen. ien kenn

Erneu

Der Zeitpunkt de

An Stelle der eingereihten Nummern können au ander

gen sind die obengenannten Bankfirmen bereit.

Pasfiva. f

180 000

71 CC04 52 753 1 212

80) 16 100 1 075

322 2201

7 923 330 144

Gewinue.

M 387 53 716

Revidiert und mit den ordnungsmäßig gefül

Büchern stimmend befunden.

H. A. Rede cker, beeidigter Bücherrevis:

Elektricitäts-Werke Bredow A.-G. E E per 31. Mai 1908.

Aktienkapital . . . - « E triebe

Avasmers

E a S Vorträge für Zinsen, Löhne 2c. . . - Reservefonds Akfumulatorenreservefonds Erneuerungskonto

Gewinn- und Verlustkonto:

Paísfi!

B

600

346 00 440 1268

H

30 1110 12430

Vortrag aus 1906/07 . 471,72 Reingewinn in 1907/08 6 126,59

Gewinu- und Verluftrechnung per ST. Mai 1908.

M 143 664 10 845

Vortrag aus 1906/07 Brutloerträgnis

Angew: “s euerungskon Afkumulatorenreservefondskonto s

Reingewinn, wie folgt, zu verteilen A

Reservefonds 1 9/6 Dividende

| me T Ce

154 509

22 000 176 509

6 598

Vortrag auf neue Rechnung ._ -

Bremen, im September 1908. Auffichtsrat. Der Vorftaud. E W. Reliner. Fohs. Brandt.

Vorsitzer. H. Theuerkauf.

183 107

Revidiert und mit den ordnungsmäßig gei}

Büchern stimmend bef

6 | 12496

#

1820

1831

unden. H. A. Redecker, beeidigter Büdherrevis

115

Vierte

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

M 234.

1. Un

E L Bade E e, gen, Berdingungen 12. 5. Verlosung 2. von Wertpapieren.

i 8 s 2. er Sti und Fundf Zustellungen u. dergl.

Öffentlicher

Berlin, Sonnabend, den 3. Oktober -

Anzeiger.

6. Kommanditgesell en 7, Grwerbs3- und Virtsdatt 8. Niederlafsung 2c. von

9. Bankaus3weise.

1908,

auf Aktien und Aktiengesells@.

f genoff enschaften. echt3anwälten.

10, Verschiedene Békanntmaungen.

L Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Alktiengesellsh. [52056]

Vereinigte Gummiwaaren-Fabriken Harburg-Wien

vormals Menier- I. U. Reithoffer. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu der am 31. Oktober d. Je Vor- mittags L1L Uhx, im Lokale der Gesellschaft zu Harburg a. d. Glbe, I. Wilftorferstraße 26, fiatt- findenden s\sechuuddreißigstsn oxdentlicheu Generalversammlung eingeladen. @ Tagesorduung : 1) Bons der Jahresbilanz und der Gewinn- und VerluftreGnun

L nebft den Berichten des Vorstands und des Au

Ò ffihtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz und Gntlaftungs7des

Vorstands und des Auffichtsrats.

3) Wahl zum Auffichtsrat.

Die Herren Kktionäre, welche an der Seneralver- fammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder den Depotshein über die Hinterlegung der Aktien bei einem Notar laut $ 11 unserer Statutzn minudeftens fünf Tage vor der Geuneralver- ama

bei der Kafse unserer Gesellschaft in Harburg

a. d. Elbe, 1. Wilstorferstraße 26, oderf :: z; bei der Deutschen Bauk in Bexlin oder / bei der Hamburger Filiale dex Deutschen

Bank in Hamburg oder bei der Hannoverschen Baux in Haunover

und deren Filiale in Harburg a. E. oder bei den Herren Schseller & Co. in Wien zu hinterlegen.

Die Hinterlegung muß mit einem Numumernver- ¡cihnis in doppelter Auffertigung erfolgen. Das eine Verzeichnis erhält der Hinterleger quittiert ¡urück und gleiGzeitig eine Sinlaßkarte fr dia Geraer lam

Die hinterlegten Aktien bleiben bis ¡zum Shluß der GSegerälverkcmuelkng bei der Hinterlegurgsstelle.

Je # 300,— Aktien gewähren eine Stimme. Harburg a. d. Elbe, den 30. September 1908.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

S. Lüdke. L. Hoff.

[53259] Rohbilanz am 30. J#æni 1908 der Aktienbrennerei „Alkohol“ in Linden- burg bei Nakel (Nebe).

Debet. Kredit. 36 S0 10 36 700/89 170 2/73

189/53

Sal alons Gebäudekonto . Grundstückfonto i Maschinen- u. Apparates- i t P Aktienkapitalkonto . Reservefondskonto .. ypotbekenkonto . uthabenkonto . . .. Dividendenkonto Pferdekonto Getreide- und Hefekonto Kartoffelnkonto . N Eehbâälter- u. Löhnekonto Betriebssteuerkonto .. Brenusteuerkonto . . . Brennmaterialienkonto Zinsenkonto Wertpapierekonto . . . Utensilienkonto . . Mieten- u. PäStekonto Cartigetudrtonto A artoffeltrockenanlage- konto AllgemeineUnkostenkonto Spirituskonto Y Einstandkonto Kontokorrenikonto

S 3 931/70! 21 541/15 5 422/80 10 589/03 1890/95) 1384 2 538 646/58 6 | 532 30311/1371 3574 7 583/501

3 299/26 5 675/30

24

110 33| 6145

118 606 16775 167 227 261/291 181 115

456 094/39] 456 094)

Sewiun- und Verlustkouto pro 1908. Verlust. Gewinu.

77/20] | 3599/97

5 490/80 64 389/3 3 898/25 21 541/15 5 L d 4443/44 506/1 74/25

534/67 3 299 26

114/98 95/52 [s

113 487|69] 113 487/69 Der Auffichtsrat.

Gebäudekonto e Maschinen- u. Apparate- konto

Getreide- und Hefekonto Kartoffelnkonto . Gehä ter- u. Löbnekonto Betriebssteuerkonto . . Brennsfteuerkonto . Brennmaterialienkonto Zinsenkonto

Wertpapierekonto . . . Mieten- u. Pähtekonto abrikgebäudekonto . . gem. Unkostenkonto . Spirituskonto e Utensilienkonto A Gewinn pro 1907/08 .

502

112 931/69

Der Vorftaud. Max Wentscher. G. Primke. Jacobs. Alfred Wernicke. G. Bigalke. Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos mit den ordnungsnäßtg geführten Büchern der Aktienbrennerei „Alkohol“ wird hiermit beftätigt. Verlín, den 25, August 1908. Verkaufsstelle des Bundes der Landwirte

(53%1] Actien Gescllschaft Eisenhütte Prinz Rudolph in Dülmen.

Zu der am Samstag, deu 831. Oktober 3. €., Nacúmittags 4 Uhr, im Hüttenlokale zu Dülmen stattfindenden ordentlichen Seneralversmumlung werden die Herren Aktionäre unter Hinweis auf. die S8 12, 23 und 24 des Gesellschaftsstatuts hierdurch ergebenst eingeladen.

Tagés3oxdunug :

5 Gntgegennahme des Verwaltungsberichts.

2) Festftellung der Bilanz pro 1907/1908 und Gr-

teilung der Decharge.

D Neuwahl eines Aufsichtöratsmitzliedes.

4) Neuwahl der Revisoren.

Dülmen, dea 1. Oktober 1908.

Dsx Auffichtsrat. Hugo Peus, Vorsitzender. [53932] Deutshe Grundcredit - Bank zu Gotha.

Bei der am 1. Oktober dieses Jahres stattgehabten Prämienziehung für die am 1. Juni dieses Jahres geijogenen 142 Serien unserer Prämienpfandbriefe exftex Abteilung und die gezogenen 133 Serien E Prämienpfandbriefe zweiter Abteilung fielen auf die naGbenannten Nummern die beibemerkten Prämien:

a. innerhalb der 142 Serien der Prämiznpfand- briefe exfter Abteilung :

e 75 000 auf Nr. 50438, 4 15 000,— auf Nr. 42728, 46 3060,— auf Nr. 21755 21759 38275, „4 1500,— auf Nr. 639 5086 24598 33059 38586 55489, e 900,— auf Nr. 11691 23212 23882 24586 26019 26119 27687 27712 27713 99847, „6 600,— auf Nr. 3268 4404 7424 9787 10157 15027 20188 20253 23613 23594 24197 26117 27367 27898 30162 35855 41380 41567 42190 42369 42825 44139 44539 46631 49917 50687 54617 55851 57905 57907,

b. innerbalb der 133 Serien der Prämienpfand- briefe zweiter Abteilung:

e 150 000,— auf Nr. 92647, 4 3000,— auf Nr. 105152 147445, 4 1500,— auf Nr. 83564 94545 95446 134707 147443 151214 157098, #4 600,— auf Nr. 60013 60020 63247 64356 71669 72761 72775 72948 73456 73458 75892 79042 83188 83200 83481 86921 87444 88011 88019 89590 91299 92660 92816 92818 95451 97072 98287 100609 100617 105157 105730 107746 107752 108852 110882 116748 116758 116858 123789 136843 138451 139258 141969 141972 147654 151974 151975 152076 152079 152347 152348 152355 152925 157083 159816.

Alle übrigen Nummern der ausgelosten Serien find mit dem gnng etage gezogen worden. Die Zahlung der Prämien, «bzüglih d 9/5 an die Herzog»

lihe Staatskaffe hierselbst, ingleihen die Ginlösung der nit prämiterten Pfandbriefe zum Nominalbetrage bon Tr. 100 = 300 4 pro Stück erfolgt vom 30, Dezemder dieses Jahres ab außer bei unseren Kassen in Sotha und Berlin W. 9, Voßstraße 11, bei den bekannten Zahlstellen, bei welhen auch Ziehungsliflen eingesehen werden, können. Nah dem 1. März 1909 werden alle mit Prämien verlosten Pfandbriefe nur noch bei unseren Kafsen in Gotha und Berlin eingelöst. Restantenliften werden auf Wunsch kostenlos zus gesandt. Gotha, den 1. Oktober 1998.

Deutsée Sruudcredit-Bank.

Vicforia-Hrauerel Acfien-Gesellscaff, NHocum,

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

31. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr, im Hotel Budde zu Bohum stattfindenden

ordentlihen Generalversammlung höflihst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über das abgelaufene Geschäftsjahr. Vorlage und Genehmigung der Bilanz, Vorschiäge und Beschlußfaffung über Gewinnverteilung.

2) Bericht der RechGnungsprüfer und Beschluß- faffung über Erteilung der Entlastung.

3) Wahl zum Auffichtsrat.

4) Wabl der NRechnungsprüfer.

Nach $ 13 des Statuts gewährt jede Aktie eine

Stimrnae.

Stellvertretung in der Generalversammlung auf

Grund \{riftliher Vollmacht ist zulä!fig.

Zur Generalversammlung kann nur derteuigs Aktionär zugelafsen werden, welcher seine Aktien spä- testens 7 Tage vorher bei einem Notar, der Gesellschafi8fafse zu Bochum, der Deutschen Bauk zu Berlin, der Effener Credit-Anftalt zu Efsen, Vochum,

Dortmund, Gelsenkirchen und Mülheim-

Nuhr,

dem A. Schaaffhausen” schen Bankverein zu Berlin und Cöln,

der Märkischen Bank zu Bochum,

der Reich8bankftelle zu Bochum oder

dem Varmer Baukverein Hiusberg, Fischer ck Co., Crefeld,

gegen Bescheinigung eingeliefert hat. Leßtere gilt

als Legitimation des Aktionärs beziehungsweise seines

Vertreters.

Bochum, den 1. Oktober 1903.

(53947)

G. m. b. H. R fie Buchsührungswesen. ahlI.

(52861). Gemeinnüßzige Aktien-Baugesellswaft Elsen.

In der am 15. Juni 1908 stattgehabten Seneral- versammlung wurde an Stelle des ausscheidenden Herrn Neuhaus und des verstorbenen Herrn Klingel- höffer die Herren Direktor Franz Böteführ in Glsen und Direktor Herm. Windrath in Glsen gewählt.

Sodann wurden ferner in den Auffichtsrat ge- wählt die Herren Direktor Carl Shüler und Dr. Friedr. Löwig in Grevenbroich.

[53959] Bekauntmachuug.-

Die Aktionäre der Steinusberg - Biebricher Diabas - Werke Aktien - Gesellschaft zu Halle a, Saale werden hbierduxch zu der am 26. Ok- tober 1908, Nachmittags 5 Uhr, in dem Ge- s{chäftslokal der Gesellshaft, Brüderstr. 13 T, ftatt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung ergebenst eingeladen.

i Ta esorduung!

1) Wahl eines Aufsihtsratsmitgliedes.

2) Genehmigung des (Kaufvertrags mit Herrn

enann Wendenburg.

Y eshäâftlihes.

te Aktionäre, welche sih an der Generalversamm- lung beteiligen wollen, haben ihre Aktienumsläge nebst einem doppelten Nummernverzeichnis derselben mindeftens S8 Tage vor dem Tage der Generalversammiung in dem Bureau des Herrn Etats Riemer zu Halle a. S. ju dinter- egen.

Halle a. S., den 28. September 1908.

Der Vorfizenude des Auffichtsrats: Otto Wolff.

(b3952] Nordhausen-Wernigeroder Eisenbahn-Gesellschaft.

In dem am 24. ds. Mts. stattgehabten Termine zur Auslosung unserer 4°/ Schuldverschrei- bungen vom Jahre 1905 find folgende Nummern gezogen worden :

Lit. A über 2000 #6 die Nummern 20 22 268 300 und 353,

Lit. B über 1000 .# die Nummern 101 138 291 356 382 534 569 706 789 795 963.

Lit. C über 500 #4 die Nummern 13 236 430 507 647 680 699 830 916 956 983 1206 1327 1343 1596 1678 1680 1685 1740 1882.

Die Einlösung der hiernach zur Rückiahlung ge- langenden Schuldverschreibungen erfolgt vom 1. April 1909 ab bei unsexer Nafse (Stadt- rae Nordhausen) gegen Auslieferung der

uldverschreibungen und der dazu gehörigen noch nicht fälligen Zinsscheine.

Nordhausen, den 26. September 1908.

Die Direktion.

[54219] Stettiner Electricitätswerke.

Zu der am 30, Oktober 1908, Vormittags 12 Uhr, in Stettin im Verwaltungs8gebäude der Gesellschaft, SHulzenstr. 21, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung laden wir die Herren Aktionäre unter Hinweis auf Titel Y des Statuts hiermit ergebenft ein.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und Sewinn- und Verlusts rechrung für die Zeit vom 1. Juli 1907 bis 30. Juni 1908 und des Ses@$äftsberihts.

2) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung sowie über die Verteilung des Reingewinns,

N Auistratiaulne iejenigen Herren Aktionäre, welche an der Generals-

versammlung teiljunebmen wünschen; haben ihre Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine der Reihs- bank oder eines Notars bis zum 26. Oktober, Nachm. 4 Uhr, bei der Kasse der Sesellschaft in Stettin, oder bei dem Bankhause Wm. Schlutow ebendaseldft, bei dem Bankhause Arous & Walter in Verlin, bei dem Bankhause von Koenen & Co. in Berlin zu hinterlegen und bis na der Generalversammlung daselbft zu belaffen. Stettin, den 2. Oktober 19098. Der Auffichtsrat Rud. Abel, Vorsitzender.

(54229) Tonplatten-Fabrik Aktiengesellschaft zu Friedland i. M.

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gesell-

schaft zu einer außerordentlichen Genueralver-

sammlung auf Sonnabend, den 24. Oktober

“verge in Friedland i. Mecklb. im Hotel Deutsches us ein.

Die Akiien find 8 Tage vor dex Versamms-

lung bei der Hanseatishe# Bank in Hamburg,

bei der Roftocker Bauk zu Noftock oder im Ge-

schäftslokale der Gesellschaft oder bei einem

deutschen Notar zu hinterlegen. TageFordunuug :

1) Vorlage und Senehmigung des Vertrages, welhen der Vorstand auf Grund des Beschluffes der Generalversammlung vom 26. September 1908 mit Herrn Kurt Harzer in Grunewald wegen der „Uebereignung defsen Unternehmens zu Fr edland an die Gesellschaft aes{lofsen hat.

2) Abänderung des Gesellschaftsstatuts auf Grund der Grhöhung des Akticnkapitals in den $8 1 und 2 und Abänderung der $8 7, 10 und 11 des Statuts.

3) Beshluß über die Zahl der Mitglieder des Aufs

De. 4) Neuwabl des Auffichtsrats. Friedlaud i. Mecklb., den 1. Oktober 1908.

[54217]

Gemäß F 20 unseres Statuts laden wir die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit zu der am Freitag, deu 30. Oftober 1908, Nach- mittags 4 Uhr, im Saale der Bahnhofsrestauration ¡u Miesa abzuhaltenden fiebeuunddreißigften ordeutlichen Geueralversammlung ein. {Der Saal wird um 3 Uhr geöffnet-und um 4 Uhr ge- \{chlofsen.

Tagesorduung : 1) Berit des Auffihtsrats und Vorlage des Jahresberihts samt Rechnungsabs{luß und

anz. L 2) Beschlußfaffung über den Jahresbericht nebft Rechnungtabs{hluß. Feststellung der Dividende. Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands,

1) Bau dreier Auffichtsratsmitglieder.

Diejenigen Aktionäre, welSe zur Teilnahme an der Generalversammlung zugelassen werden wollen, baben dies späteftens am dritten Tage vor der Generalversammluug bei der GesellsXaft, der Dresduer Bauk in Dresdeu oder der Dresdner Bauk in Berlin anzumelden. Mit der Anmeldung find zur Ausübung des StimmreŸts die Aktien nebft einem doppelten Nummernverzeihnis oder die E Pad der Reichsbank oder eines Notars über die bei ihnen erfolgte und bis nach Abhaltung der Generalversammlung dai:ernde Hinterlegung der Aktien zu übergeben.

Ueber die Anmeldung wird den Aktionären von der Anmeldestelle eine Bescheinigung ausgestellt, welche als Legitimation zur Teilnahme an der Ges neralversammlung dient.

Der Seshäftsberiht und die Bilanz samt Gewinn- und Verlustkonto liegen bei unserer Gesellshaftskafse und bei der Dresdner Bank in Dresden und Berlin von beute ab für die Herren Aktionäre bereit.

Riesa, den 2. Oktober 1908.

Der Auffichtsrat der

Actiengesellschaft Lauhhammer

Gust. Hartmann, Vorfißender.

[54230]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Dounerstag, den 29. Oktober d. J., Vormittags 1A} Uhe, im Hotel Geist in Bielefeld stattfindenden ordentlichen Seuercalver- sammlung ergebenft eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage des Ge]äfteberihts sowie der Bilanz nebft Gewinn- und Verlustrechnung für das Geshäftsjhr 1907/8 und Beschlußfassung darüber.

2) Entlaftungy des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Wahl ¡um Auffichtsrat.

4) Verschiedenes.

Diejenigen 'Aktionäre, welhe an dieser General- versammlung teilnehmen wollen, haden in Gemäß- heit des $ 15 des Gesellschaftsvertrags ihre Aktien oder ein ihren Besiß unter Nummerangabe aus- weisendes Hinterlegung3attes der Reichtbank oder eines deutshen Notars bis späteftens ama 26. Ok- tober d. J. bei:

E Ea Eta in Lanugschede a. d.

r

der Kafse unserer Filiale, der Rothenfelder Vlechwarenfabrik und Verzinkuugsauftalt in Rothenfelde,

der Westfälish Lippischen Vereinsbaak Aktiengesellschaft in Bielefeld,

E Schaaffhausen’schen Baukvexein in

U, dem Bankhause Georg Fromberg & Eo. in Berlin ¡u binterlegen. Langschede a. d. Ruhr, den 2. Oktober 1998.

Langscheder Walzwerk & Verzinkereien Aktiengesellschaft.

Der Axnffichtsrat. Alex Katzenstein, Vorsitzender.

[54227] Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Sonnabend, den 24. Ofk-

: tober 1908, Vormittags 11 Uhr, im Architekten-

hause, Wilhelmstr. 92/93 in Berlin, ftatifindend ordentlichen Generalversammlung ergeben \t et? geladen.

| Tagesordnung :

1) Beriht des Vorstands und des Aufsichtsrats unter Vorlegung der Bilarzen mit Gewinn- und Verluftkonten für das Geschäftsjahr 1907/08 und Beschlußfassung über deren Genehmigung.

2) Beschlußfaffung über die Erteilung der Ent- lastung an Vorftand und Auffitsrat.

® 3) Wablen ¡um Auffichtsrat.

QULaE von Revisoren.

iejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ge- neralversammlung teilzunehmen wünschen, werden ersucht, dem $ 34 des Gesellschaftsvertrags ent- sprechend, ihre Aktien oder im Falle der Hinter- legung derselben bei der Reihsbank oder bei einem Notar den hierüber lautenden Depotsh:in und “die Vollmatten oder sonftigen Legitimationsurkunden ihrer Vertreter bis späteftens Miitwoch, den 21. Oktober 1908, Abends 6 Uhr, bei dem Bankhause Albert CRNpS e Co., Berlin W., Markgrafenstr. 48, bei der Commerz, & Dis- conto-Bauk, Verlin W., Charlotten|str. 47, oder bei unserer Gesellschaftskasse in Stralau zu hinterlegen. Stralau, den 3. Oktober 1908.

: Der Auffichtsrat der ; Berliner Jute-Spinnerei & Weberei.

Der Vorftaud. Wm. Fincke.

Der Auffichtsrat. M. Cramer v. Clausbrudch.

Der T Bete : Eu g en Proztzen, Königl. Kommerzienrat.