1908 / 234 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

SBenosseuschaft mit beschräuktier Haftpflicht“ in Gonseuheim eingetragen:

Gottfried Dölfel is aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Landwirt Peter Beck:r XIV. in Gonsenheim gewählt.

Mainz, den 28. September 1908.

Großh. Amtsgericht. Mülheim, Rhein. : [54152] Ja unser Genossenschaft3rezister Nr. 18 ist bei der Genofsenshaft „Philadelphia“ Buchhaud- lung, eingetragene Geuosseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Mülheim am Rhein eingetragen : : er S@hlofsermeister Oskar Rothenberg in Mül- heim am Rhein ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Eisenbahnstationsgehilfe Heinrich Lapp daselbst in den Vorstand gewählt. Mülheim a. Rhein, den 26. September 1908. Königliches Amtsgeriht. Abt. 2. P osen. BekXauntmachung. [54153]

In unser Genofsenschaftsregister ist heute unter Nr. 86 die Firma „Ceres“ eingetrageue Ge- nossenschaft mit beshräukter Haftpflicht mit dem Sitze in Posen eingetragen: Das Statut ift am 6s. September 1908 errihtet. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Bäckerei zwecks Verkaufs von Backwaren an die Genofsen auf ge- meinschaftliße Nehnuag.

Vorstandsmitglieder find: 1) Michael Kasitelan, 2) Mieczvttaw Kazmierczak, 3) Franciszek Krajna, fämtlih in Posen.

Bekanntmacbungen erfolgen unter der von ¡wei Vorstandsmitgliedern unterzeihneten Firma durch die in Posen erscheinenden Bläiter Oredownik und Poserer Neueste Nathrihten, und wenn diese Blätter eingehen follten, durch den „Deutschen Reichsanzeiger“, solange die Generaloersammlung nit ein anderes Blatt bestimmt. :

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch gaemeinschaftlize Namensunterschrift zweier Borstand3mitglieder. Der Vorstand zeichnet für die Genofsershaft in der Weise, daß seine Mitglieder zu der Firma der Genofsenshaft ihre Namenkunter- ‘rift hinzufügen. S

Die Einsicht der Liste der Genoffen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Posen, den 26 September 1908.

Königliches Amtsgericht. Sehleswig. Befanntmahung. [54154] än das biesige Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskafse, eingetrageneu Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Thuzuly, beute eingetragen worden:

Lehrer Hamann ift infolge Aufgabe seines Wohn- orts im Bezirke der Genofsenshaft aus dem Vor- stand au8geschieden.

Schleswig, den 28. September 1908. Königliches Amts8geriht. Abt. 2. Schmalkalden. 2 [54155] In das Genoffenschaftsregister ist zu Nr. 14 bei der Genofsenshafst Konsumverein für Barchfeld und Umgegend eingetr. Gen. m. beschr. Haftpfl. in Barchfeld eingetragen worden: a. Dur Beschluß der Generalversammlung vom 17. Mai 1908 sind die S8 26 Ziffer 3, 28, 30, 37 Ziffer 13 und 67 des Statuts abgeändert. b. Die Veröffentlihung der

B-kanntmachungen erfolgt im Stammgast.

Schmalkalden, den 29, September 1908.

Könializes Amtsgericht. Abt. 2. Warin, MeckIb. [53603]

In das Genossenschaftsregister ift Heute zu der Molkerei-Genofseuschaft Ventschow, e. G. m. 11. H. eingetragen : i

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeshiedenen Domènenrats Kayaß auf Hasenwinkel if in der Generalversammlung vom 4. August 1908 der Rittergutsbesißer Martienßen auf Fahren in den Vorstand gewäblt.

LZWarin, den 26. September 1908.

Großherzogliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentliht.)

Aachen. : [54158]

Fn das Musterregister wurden eingetragen:

Nr. 1442, 1443. Firma C. Delius in Aachen, 2 Umstläge mit 49 bezw. 41 Tuhmuftern für die Herrenbranche, verfiegelt, Flähenmuster, Fabrik. numinern 8924/1. 2. 3. 4, So IL. 2. 9. 4. 9. 9926/1. 2. 3. 4 5, S211. 2. 0 S. D, 0925/1. 2. A A SOEONL 2. 9. 4, CGODUI L 2. 0, S D GOS1/1 2 DISUILC 2. 0. 4, VII2/T. 2. 3.4, 9133/2. S E 56. I. o & D V PLODI L S D, 9136/1. 2. 3. 4, 9137/1. 2. 3.4.5.,, 9138/1.2. 3.4.5. 9141, 9142, 9143, 9144, 9145, 9146/1. 2. 3. 4. 5, 6., 9147/1. 2. 3. 4. 5. 6., S@ußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am v. September 1908, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Aachen, den 309. September 1908.

Kgl. Amtsgericht. 5, Annaberg, Erzgeb. [54023] In das Musterregister ist eingetragen worden:

1617. Firma W. Meyer in Frohnau, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 4 Mufier von Mono- grammen, wie solche in ihren vershiedenen Zusammen- stellungen existieren, herstellbar in allen Größen, Stoffen und Farbenzusammenstellungen, Fabriks nummern M/I, M/II, M/III und M/IV, plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. August 1908, Nachmittags {6 Uhr.

1618. Firma Wilh. Kunze & Co. in Bucch- holz, Abbildungen (in Lihtdruck) von Schlaf¡immer- einrichtungen und Msbelverzierungen, ofen, Fabrik- nummern 445 bis 449, 455 bis 458 und 460 bis 468, vlastishe Erzeugnisse, SHußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 1. September 1908, Nahm. 5 Uhr.

1619, Firma F. Oskar Brauer in Buchholz, ein versiegeltes Paket, angeblich 30 Muster von aus Pappe geprägten Artikeln enthaltend, Fabriknummern 3369, 70, 88, 89, 90, 92, 93, 94, 3400/6097, 3401/ 6086, 6088, 90, 92, 93, 94, 95, 6105, 16, 17, 18, 19: 20, 21,23, 24 26, 31, 32, 49 und .8498, vlastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jabre, angemeldet den 9. September 1908, Nahm. 5 Uhr.

1620. Firma G. Schreiber & Co. in Craru- 3ahl, Aufmahung und Art der Zusammenstellung eines - Musterbus, f\peziel Schlafzimmer- und Vertikogarnituren, ofen, Nr. 150, Flächenmuster, Schutzfrift 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1908, Nachm. 4 Uhr.

1621. Ficma Carl Köhler jr. in Aunsaberg, ein Kuvert, versiegelt, enthaltend 2 Posamenten- muster, Fabriknummern 10819 und 10866, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1908, Nachm. #6 Uhr.

1622. Firma Kunstprägerei Buchholz, Preuß Æ Morgenfteru in Vuchholz, ein Patet ver- Fegelt, entbaltend 48 aus Pavpe geprägte Wand- taschen, Fabriknummern 1870 bis 189% und 1897 bis 1918, plastishe Erzeugnifse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet den 16. September 1908, Vorm. {11 Uhr.

1623. Firma Mehnert & Döhnel in Sehma, ein versieaeltes Kuvert mit 20 Mustern von Ma- terialien für Posamenten und Besaßartikel, Fabrik- rummern 3738, 3698, 3774, 3775, 3776, 3723, 3815, 3816, 3819, 3820, 10053, 10078, 10080, 100991, 10092, 10093, 10094, 10095, 10096 einreibig und 10096 z¡weireihig, plaftishe Erzeugnisse, Schuß- frift 3 Jahre, angemeldet den 25. September 1908, Vormittags £10 Uhr.

Annaberg, den 1. Oktober 1908.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. [54022]

Im Musterregister is eingetragen worden :

Nr. 332. Firma Eduard Keffel in Taunen- bergsthal, ein versiegeltes Paket, enthaltend Muster von bedrucktem Wah3tuh, Schürzenstoffe darstellend, Fabrik-Nrn. 1099, 1100, 1001, 1102, 1103 und 1104, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. September 1908, Vorm. i9 Uhr.

Nr. 333. Firma Victor Kuoll & Co. in Auer- bach, ein versiegeltes Paket, enthaltend Muster von Gardinen, Fabrik-Nrn. 4715, 4716, 4717, 4753, 4798, 4799, 4800, 4806, 4807, 4808, 4809, 4810, 4811, 4812, 4813, 4814, 4815, 4828, 4829, 4832, 4833, 4834, 4835, 4836, 4837, 4838, 4839, 4840, 4841, 4842, 4843, 4844, 4845, 4846, 4847, 4848, 4849, 4850, 4851, 4852, 4863, 4864, 4865, 4878, 4879) 4880, 4881, 4882, 4883, 4884, Fläen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1908, Nahm. 4 Uhr.

Nr. 334. Firma Eduard Keffel in Taunenu- bergsthal, ein versiegeltes Paket, enthaltend 5 Muster von Wachstuch bezw. Kunstleder, welhe vershiedene Prefsungen, als S&weinshaut-, Alligator-, Rindsleder-, Perl- und Glacsó-Narbe veranshaulichen, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. September 1908, Vorm. F9 Uhr.

Nr. 335. Firma Victor Knoll & Co. in Auerbach i. V., ein versiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster von Gardinen, Fabriknummern 4754, 4756, 4757, 4759, 4760, 4761, 4762, 4763, 4816, 4824, 4826, 4855, 4854, 4855, 4856, 4857, 4858, 4859, 4860, 4861, 4862, 4866, 4867, 4868, 4869, 4870, 4871, 4874, 4876, 4877, 4885, 4886, 4887, 48838, 4889, 4890, 4891, 4892, 4893, 4894, 4895, 4896, 4897, 4898, 4899, 4901, 4902, 4903, 4904, 4906, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 24. September 1908, Vorm. §11 Uhr.

Auerbach i. B., am 30. September 1908.

Königliches Amt3geriht.

Bamberg. [54027]

Im Musterregister wurde eingetragen :

1) unter Nr. 292: Firma „Porzellanfabrik Tettau, vormals Sontag & Söhne, Gesell- schaf! mit beschränkter Haftung“ in Tettau, 1 versiegeltes Kisthen, gez. S. & S8 Nr. 100, ent- haltend 19 Porjellangegenstände als Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik-Nrn. 6473, 6479, 7521, 6509, 6456, 6475, 6360, 6532, 6424, 6458, 498, 7218, 7112, 6535, 6476, 6514, 7215, 6453 und 5531, in jeder Größe, Form und Material ;

2) unter Nr. 293: Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Kistchen, gei. S. & S. Nr. 101, enthaltend 18 Por- j¡ellangegenstände als Muster für plaftisch: Erzeug- nisse, Fabrik-Nrn. 6519, 5519, 5574, 6522, 6534, 6512, 6505, 6468, 6440, 1851, 6471, 6501, 6502, 6497, 6498, 6499, 6518, 64493, in jeder Größe, Form und Material ;

3) unter Nr. 294: Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Kistchen, gez. S. & S. Nr. 102, enthaltend 24 Por- ¡ellangegenstände als Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabrik-Nrn. 1886, 7518, 7513}, 1880, 1843, 6511, 6523, 6443, 7501, 6515, 5559, 6529, 6525, 6516, 6533, 6530, 6461, 6406, 6451, 6359, 6349, 1852, 5590, 5601, in j:der Größe, Form und Material ;

4) unter Nr. 295: Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Kistchen, gez. S. & S. Nr. 103, enthaltend: a. 31 Porzellangegenftände als Muster für plaftishe Er- z¡zugnifse, Fabrik-Nrn. 6346, 6356, 7573, 7959, 7552, 7560, 7557, 6463, 5682, 7513, 1024, 1026, 7563, 7566, 7562, 5523, 7556, 5576, 5544, 7561, 7569, 5525, 6454, 1850, 1889, 1179, 1180, 2394, 7558, 75581/,, 7572, in jeder Größe, Form und Material, b. 10 Porzellargegenftände als Muster für Flähen- erzeugnisse, Dekor Nr. 5172, angebracht auf Fabrik- Nr. 4967, Dekor Nr. 5423, angebracht auf Gar Nr. 7203, Dekor Nr. 5416, angebracht auf Fabrik- Nr. 7102, Dekor Nr. 5417, angebraht auf Fabrik- Nr. 75, Dekor Nr. 5415 a, angebracht auf Fabrik- Nr. 2779, Dekor Nr. 5415b, angebracht auf Fabrik- Nr. 2779, Dekor Nr. 5415c, angzebraht auf Fabrik- Nr. 2779, Dekor Nr. 5415 d, anzebraht auf Fabrik- Nr. 2779, Dekor Nr. 5415 e, angebrahcht auf Fabrik- Nr. 2779, Dekor Nr. 5415f, zu Nr. 1 mit 4 (292 mit 295), Schutzfrist je drei Jahre, angemeldet am 16. September 1908, Vormittags 10 Uhr.

5) unter Nr. 296: Dieselbe Firma, 1 versiegelte Kiste, gezeihnet S8. & S. Nr. 104, entboltend 17 Porzellangegenstände als Muster für Flähhen- erzeugnisse, Dekor 3254 angebrat auf Fabriknummer 7555, Dekor 3255 angebracht auf Fabriknummer 7560, Dekor 4239 angebracht auf Fabriknummer 6453, ‘Dekor 4238 angebracht auf Fabriknummer 6463, Dekor Nr. 4237 angebraht auf Fabriknummer 6517, Dekor Nr. 3240 angebracht auf Fabriknummer 1807, Dekor Nr. 5493 angebracht auf Fabriknummer 3083, Dekor Nr. 5418 angebracht auf Fabriknummer 5753, Dekor Nr. 5093 angebracht auf Fabriknummer 5013, Dekor Nr. 5094 angebracht auf Fabriknummer 5622, Dekor Nr. 5095 angebracht auf Fabriknummer 2782, Dekor Nr. 5096 angebradt auf Fabriknummer 2782, Dekor Nr. 5097 angebracht auf Fabriknummer 2781, Dekor Nr. 5098 angebracht auf Fabriknummer 5782, Dekor Nr. 5414 angebracht auf Fabriknummer 1150, Dekor Nr. 5413 angebraht auf Fabriknummer 5754, Dekor Nr. 5402 angebraht auf Fabriknummer 1752, in jeder Größe, Form. Material und Aus- führung, Schutfrist drei Jahre, angemeldet am 19. September 1908, Vormittags 8F h.

Bamberg, den 30. September 1908.

K. Amtsgericht.

Burgstädt. [54024] Fn das Musierregister ist im Monat September eingetragen worden : Nr. 377. Firma Guftav Vogel in Burgftädt, 1 Etikettmuster, Fabriknummer 24 908, vershlofsen, Muster für Flächenerzzugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1908, Nachmittags

44 Uhr.

; . Firma Winkler & Gärtner in Burgftädt, 1 Muster Nr. 8691 Mou?quetair mit neuartigem Verschluß, der Schuß erftreckt \sich auf alle Qualitäten der Fabrikation, wie Baumwolle, 1/2 und !/; Wolle, !/2 und !/; Seide, Duplex u. \. w., vershlofsen, Muster für plaftishes Erzeugnis, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 28. September 1908, Nachmittags 25 Uhr.

Burgstädt, am 30. September 1908. Königlihes Amt8gericht.

Ehrenfriedersdorf. [54016] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 150. Posamcentenarbeiter Paul Eduard

Nosther in Geyer, 1 Muster für Posamenten,

offen, Flächenerzzugnis, Geschäftznummer 1, S{uß-

frist 2 Jahre. angemeldet am 11. September 1908,

Vormittags 211 Ubr.

Nr. 151. Kaufmann Paul Otto Becher in Geyer, 1 versiegeltes Paket mit 10 Mustzrn für Lampenshirmperlfrarsen, Flächenerzeugnisse, Ge- \häftsnummern 1856, 2109 bis 2117, SSußfrift 3 Jahre, angemeldet am 14. September 1908, Nah- mittags 43 Ubr.

Nr. 152. Geschäftsgehilfe Louis Alban Niehter in Geyer, 1 offenes Paket mit 4 Mustern für Posamenten, Flächenerzzugnisse, Geshäftsnummern 50—53, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Sep- tember 1908, Nahmittags #3 Ubr.

Nr. 153. Kaufmann Paul Otto Becher in Geyer, 1 versiegeltes Paket mit 12 Mustern für Lampenschirmperlfransen, Flächenerzeugnisse, Se- \{chäftênummern 2063—2066, 2076, 2078, 2122 bis 2125, 2127, 2128, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. September 1908, Nahmittags §3 Uhr.

Ehrenfriedersdorf, den 30. September 1908,

Königliches Amtsgericht.

Erfart. [54029]

In das Musterregister ist eingetragen :

unter Ne. 373: Wilhelm Siegfried, Kauf- maun, Erfurt, in Firma Zander « Co., 4 Muster für Reißnägel mit durch Flähenmuster verzierter Kopfvlatte, Geschäftsnummern 1000 bis 1003, vershlofsen, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1908, Nah- mittags 12 Uhr 10 Minuten.

Erfurt, den 30. September 1908.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 3.

Grimma. [49106]

In das Musterschußregifter ift unter Nr. 45 einge- tragen worden :

Herm. Weisfing, Papierwarenfabrikant in Grimma, drei Muster von Hüten aus Wafferkrepp- papier: 1 Herrenktut mit s{warjem Band, Panama- nahabmung, Krempe mit Drahteinlage, 1 Dreispig, Krempe mit Drahteinlage, 1 \spanisher Hut, Krempe mit Drakbteinlage, plastishe Erzeugnifse, unverschlofen, drei Jahre Schußfrist, angemeldet am 12. Sept. 1908, Vorm. 310 Uhr.

Kal Amtsgericht Grimma, am 12. Septbr. 1908.

Herborn, Bz. Wiesb. [54209]

In das Musterregister ist eingetragen :

Firma Burger Eisenwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Burg, eine Photo- graphie des Modells eines Ofens „Cora 800", ver- \hlofsen, Muster für plastische Erzeugniffe, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 11. September 1908, Vormittags 11 Uhr.

Herboru, den 14. September 1908.

Kal. Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. [54019]

In das Musterregister ist eingetragen:

Band IlI[ O.-3. 190: Ec1lifkann & Baer, Karlsruhe, versiegelt, das Muster eines Kartons mit der Geschäfts.Nr. 224 und 3 Muster von Papierbeuteln mit den Fabrik-Nrn. 225, 226 und 228, Flächenerzeugniffe, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 4. September 1908, Vormittags 11 Uhr.

Band I1l[l O.-3. 191: Rupp & Moeller, Karls- ruhe, versiegelt §8 Muster (Abbildungen) von Marmoruhren mit den Fabrik-Nrn. 1, 2, 2a, 3, 4, 5, 6 und 9, plastishe Eczeugnifse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 9. September 1908, Vor- mittazs 11 Uhr.

Karlsruhe, 1. Oktober 1908.

Grcßh. Amtsgericht. II1. Kempen, Rhein. [54187]

In das Musterregister ist heute unter Nr. 48 ein- getragen worden :

Frau Ewald Merges, Auna geb. Shmücker, in Kewpen (Rhein), ein offener Briefumschlag mit einer Anpreisurg für ein Putmittel (Annalokbn), Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. September 190%, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Kempeu (Nhein), den 26 September 1908,

Königliches Amtsaericht. Klingenthal, Sachsen.

In das hiesize Musterregifter ift worden :

Nr. 573. Schrader, Fravz Moritz. Con- zertinaverfertiger in Klingenthal, 1 Paket ent- haltend 1 Deckel mit Figuren zu Conzertinas, Fabrik. nummer 7200, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1903, Nachmittags #5 Uhr.

Klingenthal, am 30. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Koblens. [53038] Fn unserm Musterregister unter Nr. 108 bei der Firma: „Keramik Coblenz. Verkaufsstelle der rheinisheu Steinzeug uud Glas-Judustrie, Eee: Peter Herlet ia Cobleuz“, ist heute ngetragen : Eine Torten-, Konfekt- und Fruchts{hale in Majolika-Steingut mit runden, ovalen, viereckigen und länglih viereckigen Platien in verschiedenen Größen mit hohem Holzfuß, darauf Namen über- poliert oder ganz s{warz. Angemeldet 22. Juli 1908, Vorm. 11,30 Uhr, Schutzfrist 3 Jahre. Koblenz, den 24. Juli 1908. Königliches Amt3geriht. Abt. 5. Koblenz. [53040] In unserem Musterregister ift unter Nr. 110 beute bei der Firma Cobleuzer Mechauische Uniform- Mütenfabrik J. « M. Mieß in Koblenz ein-

[54021] eingetragen

geiragen worden: 1 Modell für vlaftishe Erzeugniffe, und zwar: Kragenvershluß zu Uniformkrazen. Die Schußfrift beträgt drei Jahre, angemeldet 24. Sep- tembèr 1908, 11,55 Vorm. Koblenz, den 25. September 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Koblenz. [53039] In unferem Musterregister unter Nr. 109 bei der Firma: „Peter DHerlet, Juhaber der Firma: Keramik Coblenz. Verkaufsftelle der rheini- schen Steiuzeug- und Glaëindustrie in Cobleuz“ ist heute eirgetragen: Nachteimer in Emaille mit absiehenden Odbren mit Holz-Sit und -Deckel, an- gemeldet 25. Juli 1908, Mittags 12 Uhr, Schuß-

frift drei Jahre. PRLERE den 27. Juli 1908. öniglihes Amtsgericht.

Abt. 3, Lilienthal. [54031] In das Musterregister ist eir getragen : Nr. 3. Martha Vogeler, Ehefrau des Kunsft- malers Heiurich Vogeler in Worpêswede,

7 funstgewerblise Muster für farbige Korbmöbel und hau8wirtschaftlihe Gegenstände aus farbigem Roh1gefl-t, versiegelt, Geschäftsnummern 804—810, Flächenmuster, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 2. September 1908, Bormittags 10 Uhr. Lilieuthal, 30. September 1928. Königliches Amtsgericht.

LübecK. [54020]

In dos Musterr&gister ist eingetragen:

Nr. 194. Aktiengesellschast für Cartonunagen- induftrie in Loshwitz, Zweigniederlafsurg in Lübe untex der Firma Fr. Ewers & Co., ein Ums{lag mit der Abbildung eines Musters für Dosen zur Verpackung von Marmelade, Kunstbonig, sowie sonstigen Nahrungsmitteln, versiegelt, Fabrik- nummer 81, plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1908, Nachmittags 12 Uhr 35 Min.

Lübeck. Das Amt3geriht. Abt. 7.

Mainz. \ [54017]

In unser Musterregister Band II1l Seite 76 Nr. 170 wurde eingetragen :

Firma Martin Mayer in Mainz. Zwei offene Briefumschläge, enthaltend 39 Muster für plastische? Erzeugnifse in Gold, Silber oder unechtem Metall in den verschiedenen Auéführungen, Fabriknummern 1928, 1929, 1930, 1931, 2101, 2102 u. 2103 Bon- bornieren, 2155 Taschenbügel, 2228 Lorgnette, 2265 Nippes, 2291 Nadelkissen, 2292 Bonbonniere, 2293, 2294 elektrische Klingel, 2295, 2296 Eürtelshnalle, 2297, 2298 Bonbonnieren, 2299, 2300 Schalen in div. Größen, 2301 Nippes, 6756, 6876, 6877, 6878, 6879, 6880, 6881 Stodagriffe, 2315 Teeglas, 2316 Kla’henuntersaß, 2317 Blumentopf, 2318 Körbchen, 2319 Schale, 2320 Körbchen, 2321, 2331 JIar- dinieren, 2332 Teeglas, 2333 Blumentopf, 2355 Taschenbügel, Schußfrift dret Jahre, angemeldet am 16. September 1908, Vormittags 113 Uhr.

Mainz, den 1. Oktober 1908.

Großh. Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. [54028] In das Musterregisier ift eingetragen worden : Nr. 3288. Firma Tetuer & Seifert in

Meerane, ein verfiegeltes Paket mit 22 Stück

Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geshäfts-

nummern 157—178, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist

zwei Jahre, angemeldet am 1. September 1908,

Bormittags3 11 Uhr.

Nr. 3289. Firma Richard Matthes in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 4 Stück Mustern für Schubstoffe. Gesckäftsnummern 5897 bis 5900, Flächenerzeugnisse, Schußfrift zwei Jahre, Ee am 1. September 1908, Vormittags

L,

Nr. 3290. Firma Schaller & Acchtuer ir Meeraue, ein versiegeltes Paket mit 4 Stück Mustern für Bluser.stoffe, Geschäftsnummern 62 bis 65, Flächenerzeugniffe, Schußfrift zwei Jahre, aar edel am 2. September 1908, Nachmittags 4 E

Nr. 3291. Firma Wolff & Sonutag in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 35 Stüdck Mustern für Blufen- und Kleiderstoffe, Geshäft3- nummern 7188—7222, Flächenerzeugnisse, Schuz- frist zwei Jahre, angemeldet am 3. September 1998, Nachmittags 43 Uhr.

Nr. 3292. Firma Richard Heiuig in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 48 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geshäftsnummern 733 bis 780, Flächenerzeugnisse, Schußfrift ¡wei Jahre, E am 8, September 1908, Nahmittags

L.

Nr. 3293 Firma Blaukmeifster & Gruud- maun in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 23 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 94-116, Flätenerzeugnifse, Schutzfrist zwei Jahre, ancemeldet am 8. September 1908, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 3294/96. Firma L. Thieme «& Co. in Meerane, drei versiegelte Pakete, zwei mit je 50 und eins mit 28 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geshäftsnummern 957—1084, Flächen- erzeugnisse, Schußfrift zwei Jahre, angemeldit am 11. September 1908, Vormittags 114 Ühr.

Nr. 3297. Firma Blankmeifter & Grund- maun in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 31 Stück Mustern für Blusten- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 117—147, Flähenerzeugnifse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 12. Sep- tember 1908, Vormittags 114 Ubr.

Nr. 3298. Firma F. W. Wilde in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 24 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern Z13 bis 336, Fläthenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, grarmerdet am 21. September 1908, Vormittags

E

Nr. 3299. Firma F. W. Dittrich in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 7 Stück Mustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 10401— 10407, Flächenerzeugnisse, Schußfrift zwei Jahre, an- ar Tei am 21. September 1908, Nachmittags

L.

Nr. 3370/1. Firma Gebrüder Bochmannu in Meerane, zwei versi:gelte Pakete, eins mit 50, das andere mit 37 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geshäftsnummern 4913—4999, Flächer- erzeugnifse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 30. September 1908, Nachmittaas 3 Uhr.

Meerane, den 1. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Neurode. O [54030]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 304 ‘und 305. Firma Herm. Pollack's Söhne in Neurode, zwei vershlossene Pakete, und ¡mar Paket 1: 43 Muster baumwollener Damens fleiderstoffe bezw. 7 Muster baumwollener Knaben- stoffe, Fabriknummern 2780 bis 2788, 4567 bis 4584, 5424 bis 5433, 401 bis 406, 883 bis 888/6, 888/10; Paket 2: 36 Muster baumwollener Damenkleider- ftoffe bezw. 1 Muster halbseidener Damenkleider- stoffe, Fabriknummern 433, 277 bis 291, 165 bis 177, 1630 bis 1636, 8233, angemeldet am 15. Sep» tember 1908, Nahmittags 5 Uhr, sämtlich Flächens- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

Neurode, den 30. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Salzungen. [54014]

Im Musterregister ist eingetragen :

Nr. 124. Gg. Ad. Heller in Bad-Lieben- ftein S.-M., lt. Anmeldung vom 10. September 1928, Vormittags 112 Ubr, în einem vers{chlofsenen Paket a. vier Stück Vorhangshlöfser, Fabrik-Nrn. 394 und 395 (je 2 Stück), b, ein Reklamepapp- färthen mit Druck und aufgeklemmten Hosenklammern, zu a Muster für plastishe Erzeugnisse, zu b Muster für Flächenerzeugniffe, Are 3 Jahre.

Nr. 125, Scharfeuberg & Teubert in Frauen- breitungen, lt. Anmeldung vom 25. September 1908, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten, ein Bügelvers{chluß, e 150, für alle Sorten Taschen- und

örsenbügel, verschloffen, Muster für plaftische Er- zeugnisse, SHußtfrist 3 Jahre.

Salzungen, 29. September 1908.

Herzogliches Amtsgericht. TIL[. Solingen. s [54159] In das Musterregister ist folgendes eingetragen :

Nr. 3025. Firma A. Feift & Co. in Solingen, Umschlag mit 7 Mustern Schalen für Federmefsser mit Ansichten, in allen Ausführungen und Größen, versiegelt, Muster für plaftishe Erieuanifse, Fabrik- nummern 2602, 2608, 2609, 2637, Sdthußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1908, Vor- mittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 3026. Firma Gebr. Christians in So- lingen, Umschlag mit 2 Abbildungen von Schalen eines Taschenmefsers, versehen im Original mit Ein- prägungen des Bildnisses von Graf Zevpelin, der Schrift Deutschland allen voran und mit dem Zeppelinshen Luftschiff Modell Nr. 4, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1 u. 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Sep- tember 1908, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 3027. Firma S. Hoppe, Söhne, in Maugeuberg bei-Solingen, Paket mit 1 Muster für Tishmesser mit vernickeltem Stablheft und bes fonderer Prägung, in allen Größen, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 8482, Schutßfrift 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1908, Nachmittags 12 Ubr 30 Minuten.

Nr. 3028 Scherenhärter Paul Remmer in Wald, Paket mit einem Muster für Zigarrentaschen« {heren in Flashen- oder Kegelform, mit oder ohne Champagnerzange, in Silber, Stabl oder sonstigem Metalle, mit Verschalung von Elfenbein, Perlmutter, Zelluloid oder anderem Material, in welche Photo- graphien jeder Art mit und ohne Nahmen eingelegt find, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 100, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. September 1908, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 3029. Firma Weyersberg, Kirschbaum & Cie. in Solingen, Umschlag mit einem Muster für 1 Kettenrad für Fahrräder, bei dem je 4 gleiche

iguren nach der Grundidee eines vierblättrigen

leeblatts ausgeshnitten sind, offen, Muster für vlaftishe Erzzugnifse, Fabriknummer 72, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 23. September 1908, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 3030. Messerabzieher Hermaun Fild in Wald, Umschlag mit einem Muster für Taschen- messer, bei denen der Erl mehrere Vasen zum Be- festigen der Schalen mit oder ohne Batten hat und die Schalen sowie die Backen zur Aufnahme der Zapfen ausgefräft find, die Baken mit oder ohne Prägung, in allen Größen, Formzn und Beschalungen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 97, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. September 1908, Mittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 3031, Giefßereibefizer Karl Deßmer in Gräfrath, Paket mit zwei Mustern für Gußscheren mit aufliegenden Porträts oder Blumen (Wafser- rosen) und mit verzierten Griffen, in allen Größen und Metallen, ofen, Muster für plastische Erjeug- nisse, Fabriknummern 500 u. 501, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. September 1908, Vormittags 11 Ubr 20 Minuten.

_Nr. 2696. Firma Gottfried Weyersberg Söhne in Solingen; die Verlängerung der Schußfrist eines Musters für eine Prägung des Heftes an Stakb[l- beftmefsern und Gabeln, Fabriknummer 20824, ift Um weiete 7 Jahre angemeldet am 17. September

Nr. 2708. Firma Aug. Ferd. Hammesfahr

in Solingen; die Verlängerung der Schußfrist von

11 Mustern für ein großes FischbesteX usw., Fabrik-

nummern 1147, 1565, 1566, 385/6, 745, 1747,

1746, 1226, 1223, 1820, ist um weitere 3 Jahre

angemeldet am 26. September 1908.

Nr. 2714. Firma Aug. Ferd. Hammesfahr

in Solingen ; die Verlängerung der Schußfrift von

v Mustern für Spargelheber usw., Fabriknummern

746, 1567, 1568, 1821, 2014, 1227, ift um weitere

3 Jahre angemeldet am 26. September 1908.

Nr. 2697. Firma Solinger Metallwarecn- fabrik G. m. b. H. in Solingen; die Ver- längerung der Schußfrist für eine Papierschere mit und ohne Brieföffner in geprägter Metallscheide, Fabriknummer 985, für ein Konfektbefteck, Fabrik- nummer 987, und für einen Nußknacker, Fabrik- nummer 989, ift um weitere 7 Jahre angemeldet am 30. September 1908.

Solingen, den 1. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Taucha, Bz. Leipzig. [54025] In das Musterregister ift eingetragen worden: Nr. 44. Firma Mufikwerke und Automateu-

anftalt „Fortunio“ Wilhelmine Leußz in

Mocœau, cin verschlofsener Briefumschlag, enthaltend

2 Musier (photographishe Abbildungen) für Schall-

dosen für Sprehmaschinen, Fabriknummern 1 und 2,

Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

Y E ropa am 11. September 1908, Nachmittags

4 Ubr.

Taucha, den 30. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Trenen, [54026] In das Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 134. Firma Paul Wiegandt in Treuen,

ein verschnürtes, versiegeltes Paket, 50 Stü gestickte

Muster für Tücher und Schals, Nr. 157—206,

enthaltend, Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre, an-

e am 28. September 1908, Nachmittags

Á Treuen, den 30. September 1908. Königliches Amtsgericht. .

Weiden. [54018]

In das Musterregister ist cingetragen :

Nr. 167 des Bds. 1 Firma: Porzellanfabrik Waldsafsen, Bareuther u. Co., Aktieugesell- schaft, in Waldsafsen, ein versiegeltes Kuvert mit einer Zeihnung vom Gegenftand, Form 629, Muster für plastishe Grieugnifse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 21. September 1908, Vormittags 11 Uhr.

- Weiden, den 30. September 1908. K. Amtsgeriht Registergericht.

Zittau. - [54015] In das Musterregister ift eingetragen worden: Nr. 1141. Mechanische Weberei, Firma in

Zittau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern

halbwollener und baumwollener Damenlkleiderstoffe,

Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 15722—15741,

15743—15746, 15759—15775.

* Nr. 1142, Dieselbe Firma, ein versiegeltes

Paket mit fünfzig Mustern balbwollener Damen-

kTleideritoffe, Flähhenerzeugnifse, Fabriknummern 15776

bis 15825. !

Nr. 1143. Dieselbe Firma, ein verfiegeltes es mit fünfzig Mustern halbwollener und seidener

amenkleiderstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern

15826—15853, 15857—15859, 15868—15886.

Nr. 1144. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern balbwollener, baum- wollener und reinwollener Damenkleide: stoffe, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 15887—15891, 15894 bis 15909, 15915—15924, 15929—15933, 15926 bis 15938, 440—450.

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Sep- tember 1908, Mittags 1 Uhr.

Zittau, den 30. September 19208.

Königl. Sächs. Amisgericht.

Konkurse.

Augsburg. Bekanntmachung. 54190]

Das K. Amts3gericht Augsburg hat mit Beschluß vom 30. September 1908, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Fosef Seidel in Augsburg, St{leiffergäßhen C 373, eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hauber in Auasburg. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis 20. Oktober 1908 ist erlafsen. Forderungen find bis zum 20. Oktober 1908 beim Gericht an- ¡umelden. Erfte Gläubigerversammlung sowie Prüs fungStermin am Mittwoch, den 28. Oktober 1908, Nachmittags 4 Uhr, im Sißzungsfaal Nr. I1, links, Erdgeschoß.

Augsburg, den 1. Oktober 1908.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts,

Baden-Baden. KRonfursverfahreun. [53977]

Ueber das Vermögen der Firma Baden-Badeu Company Limited in Baden-Baden ift heute Konkurs eröffnet. Verwalter ist Kaufmann Wilhelm Schindler hier. Anmeldefrist, offener Arreft und Anzeige- frist bis zum 31. Oktober 1908. Erfte Gläubiger- versammlung: Samêtag, 31. Oktober 1908, Vormittags #10 Uhr, und allg. Prüfungstermin am Samstag, deu 14. November 1908, Vor- mittags 10 Uhr, vor Gr. Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 17.

Baden, den 30. September 1908,

Der Gerichtsschreiber des Gr. Bad. Amt3gerihts :

(L. S.) Trunk.

Blumenthal, Hann. Koukursverfahren.

[53974]

Ueber das Vermögen des Gaftwirts H. L. B. !

van Jugen in Blumenthal wird heute, am 30, September 1908, Nathmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Ne Bücherrevisor H. Wagschal in Bremen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 28. Ok- tober 1908 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfafssung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den S. Oktober 1908, Vormittags A1 Uhr, und zur Prüfung der anzemeldeten Forderungen auf Montag, den 9. November 1908, Vor- mittags L117 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeige» pflicht bis 1. November 1908.

Königliches Amtsgeriht in Blumenthal (Hann.).

Bochum. Konfkurêverfahren. [54002]

Gemeinshuldner: Zigarreuhäudler Oskar Friebe in Bochum, Piepersiraße 2. Tag der Er- öffnung: 30. September 1908, Vormittags 10,45 Uhr. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Heydeman in Bochum. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 31. Oktober 1908. Frist für Anmeldung der Forde- rungen bei Gericht bis zum 31. Oktober 1908. Gläu- bigerversammlung: 9. Oktober 1908, Vor- mittaas 11 Uhr, Zimmer 46. Prüfungstermin : 12. November 1908, Vormittags A1 Uhr, Zimmer 46.

Bochum, den 30. September 1908. Der Serichts\hreiber des Königlichen Amtsgerihts :

Kremer, Amtsgerichtssekretär.

Bremen. [54162] Oeffentliche Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Schuhwarenhändlers Carl Gerhard Bargmaun in Vegesack, Längen- straße 26, ist heute der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Hermann Kulenkampffff in Bremwen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um 14. November 1908 einschließlich. Anmeldefrist bis ¡um 14, November 1908 einscließlih. Erste Gläu- bigerversammlung 30. Oktober 1908, Vor- mittags 1L Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 11, Dezember 1998, Vormittags A1 Uhr, im Gericht8hause bierselbft, I. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang YVstertorstraße).

Bremen, den 30. September 1908.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Ahrens, Sekretär.

Bunzlau. [53997] Ueber den Nachlaß des am 22. Februar 1998 zu Aslau verstorbenen Nautors Gustav Groß maun ift heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Weiß in Bunzlau. Anmeldefrist bis zum 19. Oktober 1908, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Oktober 1908. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 28. Oktober 1908, Vor- im biefigen Geriht8gebäude,

Chemnitz. [54010]

Ueber das Vermögen des Partiewarenhändlers Carl Martin Zinßmauu in Chemuits wird beute, am 30. September 1908, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Nechtsanwalt Shwenke hier. Anmeldefrist bis zum 20. November 1908. Wabltermin am 29. Ok- tober 1908, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 30. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. November 1908.

Chemnis, den 30. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Darmstadt. Konkursverfahren. [54005]

Ueber den Nachlaß des am 29. Mai 1908 ver- storbenen Jmmobilienagenten Abraham Suth- maun in Darmstadt ist heute, am 1. Oktober 1908, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Gerichtsvollzieher i. P. Philipp Reibstein in Darmstadt ist ¡um Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Forderung8anmeldefrist ift bis zum 24. Oktober 1908 bestimmt, erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin auf Samstag, den 31. Okf- tober 1908, Vorm. 10 Uhr, vor dem unter- z¡eihneten Gerihte, Neues Gerihtsgebäude am Ma- Mas, Erdgeschoß, Zimmer Nr. 104, anberaumt worden.

Darmstadt, den 1. Oktober 1908.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amt3gerihts I.

Frank fort, Main. [54004] Ueber das Vermögen des Schuhwarenhändlers Michael Krapf, Geschäftelokal und Privatwobnung: hier, Glisabethenstraße 3, ist heute, Vormittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Rosenmeyer, hier, Goethestraße 35, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrisi bis 10. Oktober 1908. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 23. Otktober 1908. Bei \chriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erfte Gläubigerversammlung Dienstag, deu 13. Ok- tober 1908, Vormittags 11 Uhr; allgemeiner Prüfung8termin Dienstag, den 3. November 1908, Vormittags 11 Uhr, hier, strafe 19 a, 1. Stock, Zimmer 10. Frankfurt a. M., 30. September 1908, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts. Abteilung 17.

Gotha. Bekanntmachung. [53986]

Ueber das Vermögen des Möbelhändlers Heinrich Blödner in Gotha if am 29. Sep- tember 1908, Mittags 12,20 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann Eduard Heegewaldt in Gotha. Anmelde- frift bis zum 31. Oktober 1908. Erste Gläubiger- versammlung am S7. Oktober 1908, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10. No- vember 1908, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Oktober 1908.

Gotha, den 29. September 1908.

Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 7. Gräfsenhainichen, BzZ. Halle. [53975]

Veber den Na#laß des am 26. Juli 1903 ver- storbenen Mühlenbefißzers Oscar Klinguer, Breitewitzer-Mühle bei Gräfenhainichen, ist von dem unterzeihn-ten Geriht am 29. September 1908, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter ist der Zahlmeister a. D. Paul Erß in Gräfenhainihen. Anmeldefrist bis 22. Ok- tober 1908. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 2. November 1908, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- pfliht bis 16. Oktober 1908,

Gräfenhainichen, den 30. September 1908, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Hultschin. [53967]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alois Rother in Markersdorf ift heute, ar 29. September 1968, Vormittags 11,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann August Kawan in Hultshin. Anmeldefrist bis 30, Oktober 1908. Ecfte Gläubigerversammlung am 23. Oktober 1908, Vormittags 9,30 Uhr. Prüfungstermin den 1A. November 1908, Vormittags 9,30 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Oktober 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsaerihts Hultschin.

ÆMönigsberg, Pr. Ronfursverfahreu. [53998]

Ueber das Vermögen des Holzhäudlers Wil- helm Buggert in Königsberg i. Pr., Holsteiner Damm 38, in am 30. September 1908, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Nechts- anwalt Bogush bier. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis zum 15. November 1908. Erste Gläubigerversammlung den 30. Oktober 1908, Vorm. 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den S. Dezember 1908, Vorm. 11 Uhr Zimmer Nr. 74 —. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 25. Oktober 1908.

Königsberg, Pr., den 30. September 1908.

Königl. Amts3geribt. Abt. 7.

Konstanz. KRonfkuröverfahyren. [53980] Veber das Vermögen der Frau Auna HDugel, Wiiwe, in Kouftauz wurde am 30. September 1908, Vormittags 11 Ühr, das Konkursverfahren er- ¿ffnet. Rechtsanwalt Spiegel in Konstanz ift zum Konkuréverwalter ernannt. Anmeldetermin bis 20. Oktober 1908, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Donucr®tag, 29. Oktober 1908, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 10. Oktober 1908. onstavz, 30; September 1908. Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Vogel. Künzelsau. 5 [54007] Konkurseröffnung über den Nachlaß der Adam Kourad Feinauer, Maurers - Eheleute in Hollenbach, am 30. September 1908, Dormttaas 93 Uhr. Konkursverwalter: Bezirksnotar Gz in

Seiler-

Dörzbah. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeige- frift bis 19. Oktober 1908. Wahl- und Prüfungs- termin, zugleich für die in §8 132, 134 K.-O. be- zeichneten Gegenstände, ift am 28. Oktober 1908, Vormittags D7 Uhr. Künvzelêau, 39. September 1908. Gershr. K. Amtsgerichts: Hieber.

Leipúig. [53983] Ueber das Vermögen der Haudelsfrau Minna Franziska Carstens, seitberigen Inhaberin einer Papier- u. Schreibwarenhandlung in Leipzig- Reudnitz, Täubchenweg 88, wird heute, am 30. September 1908, Nachmittags {6 Ubr, das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Dr. Gutwafser in Leipzig. Anmeldefrist bis ¡um 21. Oktobêr 1808. Wahl- und PrüfungÆrmin am 2. November 1908, Vormittags 11 Uhr, ees Arresi mit Anzeigefrift bis zum 30. Oktober Æöniglihes Amt8geriht Leipzig, Abt. Il A?, den 30. September 1908,

Leipzig. [53979]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Conftautin Suftav Becher, Inhabers des Uniformauferti- gungsgeschäfts unter der Firma Euftav Becher «& Sohn in Leipzig, Roßplay 9, wird beute, am 30. Sep!ember 1908, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Denecke in Leipzig. Wahltermin am 20. Ok- tober 1908, Vormittags 11 Uhr. Anmelde- frist bis ¡um 39. Oktober 1908. Prüfungstermin am 11. November 1908, Vormittags 11 Uhr, Mos Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Oktober Königlihes Amt3geriht Leipzig, Abt. 11 A !,

den 30. September 1908.

Leipzig. [53984] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernft Ludwig Otto Hempel in Leipzig - Rcudnitz, Frommannstraße 5, Inhabers eines Blechemballagenu- engrosgeschäfts in Leipzig, Gerihtsweg 10, wird beute, am 1. Oktober 1908, Vormittags gegen +412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Paul Gottschalck in Leipzig, Mogzart- straße 15. Wahltermin: am 23. Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 3. November 1908. Prüfungstermin: am 14. No- vember 1908, Vormittags 11 Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Oktober 1908. Königliches Amt3geriht Leipzig, Abt. IT A ?, den 1. Oktober 1908. Limbach, Sachsen. [54013] Ueber das Vermögen der offenen HSandels- gesellschaft unter der Firma William Rittberger in Limbach wird heute, am 30. September 1908, Nachmittags +7 Uhr, das Konkur®verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Jäßing in Limbach. Anmeldefrist bis zum 10. November 1908. Wahltermin am 27. Oktober 1908, Nach- mittags 3 Uÿr. Prüfungstermin am 24. No- vember 1908, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis ¡um 10. November 1908. Limbach, den 1. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht. Mannheim. Konkursverfahren. [53982] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Salomon Durïlacher, Inhabers der Firma Weltmodehaus Salomon Durlacher in Maunheim, H. 1. 1, wurde beute, Nachmittags 46 Uhr, das Konkur3- verfahren eröffnet. Konkur8verwalter : Rehtsanwalt Dr. Moekel in Mannheim. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. November 1908. Erfte Gläubigerversammlung Donnerstag, deu 22. Ok- tober 1908, Vormittags {10 Ubr. Allgemeiner Prüfungstermin: Dounerstag, deu 19. No- vember 1908, MEERIYE 9 Uhr, vor dem Gr. Amtsgericht, IL, I1. Stock, Zimmer Nr. 111. Maunuheim, den 30. September 1908. Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts, 11: Kung.

Merzig. Konkursverfahren. [54189]

Veber das Vermögen des Bankiers und Stein- bruchbefizers Nikolaus Mohm in Merzig ist am 30. September 1908, Nachmittags 4 Ubr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rehts8anwalt von Ponickau in Merzig. Anmeldefrist bis 25. Oktober, erste Gläubigerversammlung am 12. Oktober, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 5. November, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Oktober.

Merzig, den 30. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Ohlau. [54282]

Veber das Vermögen des Klempuernieifters Alfred Stiller in Ohlau if heute, Mittags 12 Uhr, das Konkurdtverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Oskar Kretshmer in Oblau. Anmelde- frist bis zum 14. November 1908. Erste Gläubiger- versammlung am 22. Oktober 1908, Vorm. 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 16. Prüfungstermin am 28. No- vember 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 14. November 1908.

Ohlau, den 30. September 1908.

Kgl. Amt3gericht.

Pirmasens. Befauntmachuug.

Ueber das Vermögen

I. der offenen Handelsgesellschaft unter der irma F. Meigel « Co., Schuhfabrik in

ünchweiler a. R., L

IT. des Schuhfabrikanten Johannes Zimmer- mann in Münchweiler a. R.,

II11. des Schuhfabrikanten Friedrich Meigel in Münchweiler

hat das K. Amts3geriht Pirmasens heute, des Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und den Kaufmann Ludwig Mohr in Pirmasens zum Konkursverwalter ernannt. Erster Termin ist auf Dienstag, den 27. Oktober 1908, und all- gemeiner Prüfungstermin auf Dieustag, den 24. November 1908, jedesmal Nachmittags 3 Uhr, im Sizungssaale des K. Amtsgerichts Pirmasens anberaumt. Offener Arreft ift erlaffen mit Anzeigefrist bis 20. Oktober 1908. Die An- meldefrist endet mit dem 12. November 1908.

Pirmasens, den 1. Oktober 1908.

Gerihts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

Rybnik. [54133]

Üeber das Vermögen des Bäckermeisters Josef Gasch in Czerwiouka ist am 30. September 1908, NVormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Siegfried Bender in Rybnik, Anmeldefrist und offener Arrest mit.

[54006]