1908 / 235 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sachsen in Gegenwart der Spißen der Militär- und 40000 und mehr Einwohnern. Desgl. in größeren Städten des Freiherr Trüßshler von Falkenstein, ywriter Shayßmeister, Jn } Ernteergebnisse und Getreidehandel in den russischen 30. Oktober 1908, Mittags. D d ; ober ags. Direction du service spécial d&

Nichtamtliches a ee = ° Zivilbehörden empfangen worden. Nah der Begrüßun Auslandes. Erkrankungen in Krankenhäusern deutscher Großftädte, N den letzten Septembertagen fand die erste öffentliche V G der Vorstellung des beiderseitigen Gefolges und nad Desgl. in deutschen Stadt- und Landbezirken. Witterung: des Vereins im großen Saale des Gen f dete ver van ry * Das Kaiserli Weich selprovinzen. . la Meuse in S üttih, Rue Forgeur 2: Ausführung von Straßen- fuhren Chauffeestraßze 94, statt. Oberstleutnant Moedebeck hielt erli$e Gereralkonsulat in Wars{hau berichtet unterm | arbeiten 2c. in Pont-de-Loup. 88 E E Is 8800 Fr. owie

Deutsches R e i ch. d ; j em Abschreiten der Front der Ehrenkompagnie L i jest i ütten der dex" Eräffnungsvortrag über das als Einleitung der Vereins. | 20. September d. J. : Nah den von dem Warschauer landwirtshaft- | Cahiers des charges 5 und 92 lan Sei ris me g Ha pas i hörten Sa L A Kliveh Me lol M A : Mei RtE der tätigkeit me passend gewählte Thema: , Von ‘Sey a Ge M a enalies Dates, ist die Getreideernte am Besten aa bezw. 19,60 Fr. in Brüssel, Rue des Augustins 15. A heute im Jagdhause Rominten den Vortrag des Kriegs- | König o ns von den übrigen Mitgliedern der König- Statiftik und Volkswirtschaft. a Vortragende ist Lie Quan eber vébicaut wi er Geschichte Sandomir, Kielce, Ciensto Qu und in A Msn vet Goa: E Türkei. ministers, Generals der Kavallerie von Einem. lichen Familie und den Oberhofchargen begrüßt wurde. Zur Arbeiterbewegung der LastsGissadet N ae seit Ae „mln Urkunden zu ihr ge» Ta ie MreX e T k Falis war die Gerste- s ee Posteaveh Leltgtavben fu Ronstagiin opek. / x melt un n großer Zahl ze s i Hlecht, die We izenernte dagegen vorzüglich. : 8, g erdra A Der geplante A us stand der Angestellten der algerishen stungen der ersten a vieler Wäteten L a aae je Felder für die Wintersaaten sind bei ris Witte- | 1160 Jjolatoren, Modell mittlerer Größe, 205 Schubröheen er | Sektion der Paris-Lyon-Mittelmeer-Eisenbahngesell- und der von verschiedenen Erfindern vor Mongolfier überlieferten rungsverHältnifsen bestellt worden. Die Kartoffelernte is troy Kupfer, lichte * Weite 24 m/m, 1 Dynamometer, 1 Rad zum Ab- Oesterreich-Ungarn. \chaft (vergl. Nr. 234 d. Bl) ist, wie „W. T. B.“ meldet, völlig Skizzen, wie sie die Möglichkeit, tn die Luft aufzusteigen, sih gedacht des Bs Negenwetters gut ausgefallen. Ein polnisher Morgen | videln des Drahtes. Angebote müssen von einer Kaution in Höhe Die vereinigten Ausschüsse des Bundesrats für Handel y : g gesheitert. Das Personal, von dem nur ein kleiner Teil den hatten. Es war deshalb cine große Reihe von zum Teil hat durchschnittlich 50 bis 70 Korfes (1 Korfez = ‘6 Pud) geliefert. | 99 109/69 des Wertes der Lieferung oder einer beglaubigten Garantie- und Verkehr und für Justizwesen hielten heute eine Sißung. Der König und die Königin von Spanien sind, Dienstlleingestellt hatte, war am Sonnabend früh wieder, vollzählig er- noch nicht xeproduzierten oder ‘doch wenig bekannten Bildern, die Die Quoten find groß und gefund. In niedrig gelegenen Orten sind die urkunde begleitet sein. b. Datumftempel für Postämter in Stahl W. T. B.“ zufolge, vorgestern abend von Budapest in Wien schienen. Der Versammlung, die die bereits mitgeteilten Beschlüsse mittels des Bildwerfers ‘vorgeführt und „lihtvol eräutert Kartfeln wegen der übermäßigen Feuchtigkeit stellenweise verfault. Jn | Und Bronze. Die Offerten zu a und þ sind an die obige Verwaltung eingetroffen Gestern vormittag besichtigten die Majestäten faßte, hatten von 900 Angestellten nur 33 beigewohnt. E warden. Wenig bekannt ist, vaß die Erfindung der Luftpumpe im ‘den Srenzkreisen werden große Mengen Kartoffeln von Agenten zur | rihten. t die Sehenswürdi reiten der Stadt” und statteten hierauf den fien Jahrzehnt des 17. Jahrhunderts dem Séfutcavatee Sitte Vote Ausfuhr nah Deutschland unmkttelbar vom Felde für 1 Rbl. bis / Aegypten. Î ersten Anstoß gegeben hat, die Frage zu evörtern, ob luftleer gemachte 1,20 Rbl. für den Korsez angekauft. Insbesondere wérden viel Kar- Eisenbahnverwaltung in Kairo. 5. November 1908, bis 12 Uhr

Am 2. d. M. is der Senatspräsident des Königlichen Mitgliedern des Kaiserhauses Besuche ab. Adends fand ein Kunst und Wissenschaft. Gefäße nicht das Mittel seien, fich in die Luft zu erheben? Der I Bet ae E a O MFLAEE PE SRNE e Mit ite M eaten S toe U Sates 8E : nifterium des Innern, Sanitätsverwaltung in Kairo. 18. Ok-

Oberverwaltungsgerihts Robert Reichenau verstorben. Diner bei dem Erzherzog Friedrich statt und dana ein Be- Die internationale Polarkommission hat unlängst das Gedarke an fich t gewiz richtig, da eine Luftyerdünnun Am 9. Juni 1848 in Marienwerder, Westpr., als Sohn des such der Oper. Um 12 A Ae ane der König von | „edruckte Protokoll ihrer Res vom 4 und 30, Mai 1908 in bis auf a pg A des Wasseritofs ausführbar ist iur eten g A Ls ZORe Es Aua, Mere fin uis, 1 tober ZBN, E A Ays Aas: Licserung von 6 Kehelchiwagen Gd Geheimen eere cbultolleg und S des | Spanien nah Dresden zum Besuche des Fontgs von Sachsen. D a E e O Ee tes Hes os h A n e Aenienk Ee AUILERE E ‘vorhanden, Gafer dagegen etwas C gefallen, für Weiten, Gerste und | und en. Se i S O N bi randenburgischen rovinzialshulkollegiums eihenau ge- Großbritannien und Jrlaud eiten auf das in franz er, englisher und deut]|cher Sprache t : Gerzustéllon, “um ‘unier 0 a genügen Es Würde L s L rium în Kairo. i ober 1908, bis 10 Uhr i f i deen ber f ge¿alfi für d Pud (= 16,28 kg): Vormittags : Lie von 220 abgefaßte eigentlihe Sißungsprotokoll entfallen, während der Rest nicht zusammenzubrechen oder nell wieder mit-Luft A am 19. August - am 24. September 1908 Lastendeft beim Rie Betten mit A

boren, trat er 1869 nah dem Besuche der Universitäten : 2 : i l / Es E, i . ; 16 Wie das „Reutershe Bureau“ erfährt, hat die englische | (Anhänge) folgendes erthält: Die Statuten der internationalen 7 b G e N f 1870/71 0 Se La Fra e F m Negteruna der is und e N ata he Dolaetomme tan (t dén wnen E Spra@en)z éinen Artitel Gs lieft N G 9 Vgl A Dia Ri a pur für M0: ‘s L EN Rbl. 1,20—1,80 Æb. iten : ; Y ; 7 Ñ ä i i i j B yk Arctowszki; eine An- E e n Luft- "1 I ,95—1,02 erkehrsaustalten. wobei er sich das Eiserne Kreuz zweiter Klasse erwarb. 1876 wurde Vorschläge zur Beilegung der die Vrientvaqn 2e- 6 NYODIOMO Lo, F Ao DOLRITO NEN, E : Î fahrzeugs für Kriegszwecke \hreibt: „Wer sieht es nicht « *OUser » - :-074=098 083-—0 9 sich \ öd treffenden Streitfragen gemacht. Die Türkei habe sich Zu yon H. A. Hunt, Meteorolog der australishen ain Stavt vor Ueberfall sicher wäre, venn e S éin L tig d reine Welle. « : 090=100 7 06-106 : Die T ee O ed im Jahre 1907 n eeileule.

er Gerichtsassessor, 1877 Kreisrichter, 1879 Regierungsassessor : E : : ; | wealth, zur Ausrüstung der Polarexpeditionen mit für S ; L bereit erklärt, einer Uebertragung des mit der Orientbahn- | Yölargebiete besonders eingerichteten meteorologishen Instrumenten ; über foler e könnte es sich nach eigcnem Gefäflen herunter- lassen und Soldaten ausseßen. So könnte es den Schlössern Im Jahre 1907 wurden vor dem Hamburger Seemannsamt für

und 1884 Regierungsrat bei der Regierung in Marienwerder, l bie bultas 1890 Oberregierungsrat und Dirigent der Abteilung für Kirchen- gesellschaft abgeschlossenen Pachtvertrages auf die bulga- | ¿ne Mitteilung V. Steffänsons über seine geplante (und inzwishen ] i b SEUiw B E ibeva d 1894 Dbetregictatngarat bei | rishe Regierung uzustimmen, vorausgeseßt, daß die angetretene) Reise zum Studium der Eskimos an der amerifanischen ¿een tes dBie A en Ee, die auf dem eere Cie E Sénteergebais ia Italien. 2975 Siffe in8gesamt 63 364 Mann ängemustert. Von diesen waren dem Regierungspräsidenten und Stellvertreter desselben | Bahn vorläufig der Gesellschaft zurücgegeben würde und die | Eismeerküste; Mitteilungen über die neue Pearyshe Nordpolar- t Volt arti b pt, Us ongolfier ohne ‘Kenntnis von Eine Enquete des A&Cerbauministeriums hât, Blättecmeldungen | #706 Hamburger, 50283 sonstige Deutsche und 6375 Ausländer. Dem- in Münster. Jm Jahre 189% erfolgte seine Ernennung Rechte der türkischen Regierung gewahrt würden. Die englische | exp-dition und die Ankündigung, daß Peary naher au eine Süds G L L it h A gestalteten Gedanken der Verwendung er- anae ergeben, daß die 1908 er Ernte an Brotfrüchien in Jtalien j 196 entfielen auf leßtere etwa 10/9 der gefamten Anmusterungen. Gin Dborve Stet n b [t id | Regierung habe die Signatarmächte des Berliner Vertrages polarreise unternehmen wolle; eine Notiz von Arctowski „sur la I wirmter Guomäo in Lissabon gefaßt zu haben. | 231138 700 h], d. h. 9 500900 h1 weniger als im Vorjthre geliefert |} Wis nun, wie die „Hamburger Beiträge“ zur Vermeidung von L Oberverwaltungsgerihtsrat, im Cu ns ungsgerih ersucht, der Regierung in Sofia diese Lösung der Streitfragen coopération internationale pour l’étude des régions polaires“ ; Es ift noch ein Schriftftück aus dem Jahre 1709 vorhanden, in dem | hat. (Nach einem BeriYt des Kaßerlichen Generalïoasulats in Frrtümern bemerken, niht etwa der Prozentsaß der Ausländer auf at er ununterbrochen dem IV. Senat angehört, bis er M ; ( i ¡eder- | eine Beschreibung G. Lecointes von dem neuen bel ischen Inter- der König von Portugal den Erfinder auf ein Bittgesuh | Neapel vom 29, v. M.) “J hamburgishen oder deutschen Schiffen. Vielmehr is. aus der Ges- März d. J. zum Senatspräsidenten ernannt Use an als V um den normalen Stand der Dinge wieder- | fin nalen Polarinstitut, dessen Direktor er ist ; endli eine umfang; dabin: Pee ae M, Me N ar MITI N samtzahl der Anmusterungen überhaupt kein Rüschluß auf die An- solcher die Leitung des VII. Senats ‘übernahm. AKeichenau ¿ ; . „_ | reiche Zusammenstellung von I. Denucs über die: Zusammenseßung : : [pparats zu geben, ‘um das ju ver- | Saaten ftand in Ita! S 7 zahl der gefahrenen Mannschaften zulässig. Bei den grö war ein hervorragend tüchtiger Beamter, Me u groyen eti M ies e Silng cine Re- der wissenschaftlichen ¿und nautîschen Stäbe aller Norb- und Südpolar- ci ee Sia, Le e G e N S V Ls bcl S ebCinbor S En Dres dai d B. wird ein Teil der Mannschaft nicht «M g A: sgestattet und im Besiß umsfa})jender : 3 ne Ne? | expedittonen se j A S | 1 1 ebrer u . 9 en, nb ihr roten und. aa bie: Miu Taticlßen Gaben aug unh fu, Veh usa | sah *angenammen In dee «D Dos jufolte, Be fes | "Di Yotoe {die vie grratinglen Delotownfen gt, e ergben it 8 Ghants, sehen Parts lend t Kult | Teeef tatt Bete" abei Pee N | S30 Le Sett Uin f Wen R Reat Rechts, in allen von ihm bekleideten Stellen die besten Dienste | H utation über das Ergebnis des kürzlihen Besuchs der | wie der „Globus“ mitteili, bis 1905 UriG oi Her die Anregung vorgeführt ‘hat, darüber gehen die Nahrichten auteinander; jedenfalls | Angriff genommene Bohuen- und Buhweizorernte liefert n sehr | Schiffe das S a E R 18, e Ter : er: ht utation der Liga in Berlin zum Ausdruck kommt. Ja der | wirtschaftskongreß zu Mons versammelten Polarforscher die Anregung É ; ‘ten auteinander; jedenfalls | guten Ertrag. ‘A efert einen sehr vie as Seemannsamt häufizer in Anspru als die in großer geleistet hat. Hervorzuheben E Le Me aae i Po : ti Aufnahme, die der Adresse der englischen Arbeiter | zur Bildung einer internationalen Vereinigung zur planmäßigea Fort- wurde der ‘Erfindung keine Folçe gegeben, und Joseph: Mongolfier in ‘Ei ird s uh in Piemont hat die Weinlese begonnen. Dag |} Fahrt beschäftigten Schiffe. Die Mehrzahl der in Hamburg. an- treue, die ihn troy seines shweren körperlihen Leidens bis grozarligen AUsnaqme, gl «TOUeLLET Lbrung der Polarforschung gaben. Die belgishe Regierung nahm die Annonay darf für sich das ausf{ließlihe Verdienst in Anspruch nehmen, | rgebnis vorzüglich, wenngleich die Weinpflanzungen unter | musternden Schiffe (1907 : 2100) war nah europäischen Häfen bestimmt lid wa aa din Min Aen Mvigiec Zuoectssigtat dure die Berne ral aeia für ben Wunsch, beide Auregung auf un e die Polarforsher ium September 1906 na cu R A L L E Lt aue Sie ae i E reli Gir, Nattosfeb, | R un O n bufigeete Rückkehr nah“ Hamburg und zu ih war Neicyenall_ E C z s ; 14 KGot rüfsel. Auf threr Zusammenkunft wurde die Einseßung einer inter- es / N l 4} gebnis der Meisernt : rs : j s ten sich verstehen lernen, ein Wunsch, der die breite eine ‘warmen Luftstromes vom nahen Kamin her, nah oben zur 1A gr rente if befriedigend. In der, LomHarde i und vornehmer Gesinnung, verbunden mit großer Anspruchs- Länder möch / / nationalen Polarkommission verlangt und ein Statutenentwurf fest- Erfind des Warnel ; oben zur I:die Neis- und Maisernte fort: ei dauert | i Li irdigkei * | Masse des deutschen Volkes beseele und vom englischen Volke -[lt. Statutenentwurf wurd Begutacht dt, und rfindung des Warwluftballons verwertet u haben. Die Brüder ; aisernte fort; der Ertrag ift zufriedenstellend. Die ite Sod eina e A a h wis vollständig geteilt werde. Die Resolution drückt ferner die. Hoff- S ieg E e und E Tub M flies Mengen L rfe PenoutE MUEN Lde. Sie begnügten sich damit, e Bas Tie Oliva us g Buer Srgebnis. Der Heuschnitt | Der niederländishe Rheinshiffahrtsverkehr 1907 unter llen, die nit ihm nähere Berührung gekommen sind, | nung aus, daß in London bald die Erneuerung des feierlichen, | Regierung die übrigen Regierungen ein, im Mai 1908 Vertreter nah Parésern dur {ön acibmite Silrgen erregende ‘Srfindung den ejne gute Ente. ezn- und Zuckerrübenpflanzungen verspre(en | besonderer Berücksihtigung Rotterdams. A bleib Als langjähriger Mitherausgeber der Ent- | in Berlin gegebenen Versprechens, unaufhörlich für die | Brüfsel zu schicken, die indessen nur eine informatorishe Mission Kid in - Bilätre de Weile E A vorzuführen; dohch fand fih }- ie Reisernte und die Weinles : ; Für die Rheinschiffahrt war das Jahr 1907 ein günstiges, was unvergessen eiben. s langjähriger Vei A gel it *_| Sache des internationalen Einvernehmens zu wirken, statt- haben sollten. Solche Vertreter hatten gesandt : Argentinien, Ungarn, 1783 dén œtsten Aufttie er d S v der am 21. September Falls in Angriff genomaen, ‘dex Ertra, Bie R Venetien ebea- | zur Folge gehabt at, daß viele neue große Rheinschiffe und Stlepp- [deidungen des OberperwallungageriWs M er m, WWW } siapén, und, der BRs T Mengen Lene Auf ralien Belgien D Sive, Morgen (nit -ofitei), 18 pen rien Auffstiea „éines Menséen mit Scfolg wogte. } Stand der Cemüsepflanzngen und Wiesen ift daselbft vorziglih. ..| t u befürchte aeberprovuttion an. folien. SHisfen / ‘in Erfü Z ie Li C en, Neuseeland, die Niederlande, Norwegen (niht offiziell), t e , 4 j , E efürdten. hnell in Erfüllung e Le e Joe e, gg Rumänien, Rußland und Schweden. Die Statuten wuiden mit Ln Me n Beta E aber bald allgemein ein, sodaß man / terie; pat u f vie E and Zu@errübenernte fast Der Rheinverkehr (Ein- und Ausklarieren) " mit - niederländischen A den eid Ren [aften in London un einige E R "ial A R c Ron Parifer Universität it: i E L 76 i j spricht ein reichliches Ergebnis. N ‘Die Miau A620 gUE e (i000 1) s A S Ee 1A 007 auf | S ewählt : Kommandan gn alien) als Präsident, o : , geb i ) ani! en g) Güter gegen 16 331265 t i Der Kaiserliche Gesandte in Stockho!m Graf von Pückler Frankreich. Nordensk}öld (Schweden) als Vizepräsident und Lecointe (Belgien) (per ea E, 1 fis S s {weise nit Mind Rad D E a Miesate N ge Des Fahr a me Mo eine Vermehrung von 1489678 Ls hat einen ihm Allerhöchst bewilligten Urlaub angetreten. Wähs Der Ministerpräsident Clémenceau hat von dem General M S l intinon wird mindestens alle drei Jahre einmal zue leitung von Roberts mit seiner Wasserstofballon auf, den er mit In Toskana und Latium haben "\sich die Weinpflanzungen | 13857 575 & “Für 1907 ecgibt E a I 2 L006: Anker und Ballast verséhen hatte. Diese erste Fahrt gelang über j ortslih entwickelt und -aähern sich der Reife. Die Olivenernte wird : ecgibt si also eine Zanahme von 1 404 951 t.

rend seiner Abwesenheit werden die G.schäfte der Kaiserlichen | d’Amade Berichte em S : ( i pfangen, die, „W. T. B.“ zufolge, mit | sammentreten. Als ihre Aufgaben bezeichnet der Artikel 2 der alles Ecwarten gut. Si einen nur mäßigen Ertrag liefern. z ür: Gesandishai! dem Legationsrat Dr. von Verdy A | den über den Zwischenfall von Casablanca bereits ver- | Statuten: Herstellung engerer wissenshaftliher Beziehungen zwischen Fiis(senlanbuna Ea lang E L s E E Ae E Audscat wurde in Angriff genommen. -- Jn den sÄdliGen Verb Verno den Polarforshern; mözlihste Sicherun der Gleichartigkeit der geeignetsten Auftriebmittel zu Gunsten des Gases entschieden. Schon Landschaften am Adriatishen Meer hat ‘die Weinlese mit der E eilen E Ei per LEREN an der : | erikas.

von führt. öffentlihten Mitteilungen überemstimmen. Auch der Text des : : E, Mirkliche | | i : :+ | wissenshaftlihen Beobachtungen und eobahtungsmethoden auf damals wurde di it e ; L igten eine besvihiOade: E | ais Deöfidert E A vom Uelaud E da DeR R bssntitczten überein. A Reisen: Ünieritübung T rtertain dun "Studium Ie Polèe: ai sebrieb einen Preis für die Lèfung dieser F rage aus. Allein die gtigten eine besviedigende Gnhwielung, E ie Van erichtet, hafen die Co pañía Sud America a de Bapores und die gekehrt. Der Präsident Fallières hat vorgestern nahmittag | regionen, soweit sie es wünschen (durh Rat und Angabe wifsenschaft- vate dee af eestoffballon, “ait e Een ortschritt Nur | zändishen Meer in Angriff otha E R lien am mittel } Pacific-Steam Navigation Compan ‘befchlof Pee Elise mil den österreichisch-ungarishen Botschafter Grafen zu Kheven- | [ier Desiderata, niht dur Gel 1784 fleißig raten ‘namentlich vie Gerte: Petrichs haltenden Trofenheit einen nur aeringen Grtrag. Die Oliven. [2 gigem Fahrplan, wödhentlih wischen Valparaiso, und Pana : . Außer den Endstationen follen die Papi von

G i srat Dr. Lewald, bisher bei dem _ ; á S h Geld). N ) Dem“ Oberregierung h hüller-Met\ch in Audienz empfangen, welcher der Minister Daß diese wissenschaftlihe Zentralstelle sfich nüßlih erweisen samen Blanchard feine Aufwartung in allen Hauptstädten P S Ie pen Pataitlen ¿heimgesust wurden, | Coqrimbo, Antofagasta, Iquiq e, Mollendo, Call eine mäßige Ernte zeitigen. (Bericht de3 c ' e, Mollendo, Callao und Payta an-

d P 2 5 î i i T $- j , : “H i ü Königlichen Polizeipräsidium in Berlin, ist dem desen Sh; des Aeußern Dn beiwohnte. Wie das „W. T. B.“ ferner | kann, unterliegt wohl keinem Zweifel. Ein Nußen würde es {hon Furopas, überall mit bem größten Jubel empfangen. Auch serlid gelaufen werden. W ü : M le Kaiserlichen Generalkonsulats in Genua vom ‘29. September 1908 ) | egen direkter Anfhlüfle in Colón seten Unter-

präsidenten in Erfurt mit der Befugnis zu meldet, hatte der in Paris eingetroffene russishe Minister des | sein wenn es ihr gelänge, eine gewisse Gleichartigkeit dec Beobachtung®- Berlin sah ihn .am 27. S

A : / | ; he | / ' thn . September 1788 zum:

vertretung in t rv N Suite D Lan aag f O | Aeußern Jswolski gestern eine Unterredung mit Louis, dem arbeit bei den Polatrritonan durhneuen Dos wird man die Ererzierplay im Tiergarten aus auffteinen, ALm Sth doi Le E Paeingeg mit den dortigen Schiffahrtsgesellshaften im Gange.

VNERE d 9 E Cáemei Sf t waltung über- Direktor der politischen Angelegenheiten im Ministerium des | Bedeutung der om sfion auh nicht e es ga Lauen: Je ene Interesse an der Erfindung tmerklih ab, nur 18 wurden daran von Jagd 3 rp ede Valparaiso —New York würde dann künftig in 17 Tagen

gierungsrat wieder in die allgemeine SlaatsverI g ° ' Aeußern. Au der Ministerpräsident Clémenceau hatte falls war in Mons etwas Größeres geplant, als {ließli ¡ustande gee französisher Seite phantastishe VorfÖläge für die Kriegführune N zurü@zelegt werden können. Man rene darauf, daß ein beträckt-

E A iri bera gig val A, Bure: fié Besprechung mit ouis und darauf mit dem englischen ommen ift. Gra gefnüpst, und 1812 in Rußland das Projekt des deutschen „Die erste der ‘diesjährigen Könäglithen Parforce- | lies hen O its in wischen Buenos Aires und der an E E ° i 4 i z ® L } 23: An en j F E

zur dienstlichen „Verwendung gugeteilt, der Regierungsrat Koischaster. R rider Sevpidh, das in einem isher unbEannten, aus dem | 19 den findet morgen, Diensîag, den G. d. M, fait. Stell ratjo abgeleutt werben witd, da hie Bildrbetrag, [Ker Ae tho

der Regierungsrat von Bergen in Sirealau der Königlichen Bulgarien. Ausführung einer neuen Straßenpflasterung e ain Le than nts ted on olge ¿u geben. Die | stern“ am Döberiger Lager. asthof zum „Garde- L erfolgen würde. (Monthly Consular ‘and Trade

Regierung in Cassel und der Regierungsrat E in | Der Fürst Ferdinand von Bulgarien ist gestern in St. Louis. Bie Zrüpiek 1A An Son E Rie e An estemmaen, i

Hannover der Königlichen Regierung in Breslau zur weiteren { abend über Bukarest in Rustshuk eingetroffen und am Auf mehreren Straßen der Stadt St. Louis is im Jahre 1903 scornehmlich sehr anerkannten Erfinder des Injektors. S b E Verdingungen im Auslande. y Theater und Musik,

Erfinde : Kleines Theater.

dienstlichen Verwendung überwiesen worden. Landungsplay von sämtlihen Ministern empfangen worden. | zum ersten Male eine neue Art von Pflasterung angewandt worden z aul Haenlein erst war .63 vorbehal Dem Regierungsassessor Dr. von Winterfeld aus ' Heute früh begaben sih der Fürst und die Minister fie besteht aus einer foliden Unterlage von Beton (Po-tland-Zemert- Folgezeit sehr geschäßzte Erfindung des Belle g Sale 15. Oktober 1908 E A E wm S „Lay Frederick“, ein- neues englisches Lustspiel in ‘drei Auf s o , r ags. K. K. Staatsbahndirektion |: 4igen uon W. Somerset Maugham, wurde in “ata A vil / der Bearbeitung

Breslau ist die kommissarishe Verwaltung des Landratsamts nach Tirnowo. Dort wurde, wie die Agence Bulgare | Mischung) und einer darüber gelagerten, der Abnugtzung ausgeseßten bestimmt, den Boßon allzeit prall zu erhalten. Es ist x

im Kreise Ostprignis, Regierungsbezirk Potsdam, übertragen, Télsgraphique, „W. T. B.“ zufolge, meldet, Bulgarien | Mischung von bituminöfem (Steinkohlenteer-) Zement wil de (Größe, pelher ausgiebigen Gebrau Drechenbellon und Lenkballors von | Wten: Ausführung des Unterbaues anlähli der Crweiterung der | £on I. Schwarz und R. Lothar zum ersten Male am S

der Meglerunglatessor Eraf v0 A n niecanass, 4 L RAAUICRGIUEN FUN Ge Nr a A aiage luden eftenerten Sinn von femer Pte ug Ste n Been Hn g De Gg t Pfe | 1 b E ar Ind | Bg ba großen Vorm, wit Luf 1 Mae L

em Koniglichen erprôäsidium in Breslau, der Regierungs: | x » 1 , Vg 2n Zuf . e Ereignisse von 1870 gaben S5 : : sißt den großen Vorzug, wirklich [l : c :

assessor Dr. von Treskow aus Münster der König- j Asien. ver E E Sale ges@ütte (n Deus A Miner S Sr REEE E) Einen neues E Die i Pes on Br D M aen E e tp dem E va Bad eet R on

è D i j N af h i ° : é S u 1 S Z 4 L , Sl r: - S “e u e - T 1

lichen Regierung in Posen, der Regierungsassessor Andreae Wie das „K. K. Telegraphen-Korrespondenz-Bureau“ meldet, | Figentum der Firma Warren Brothers Company in New Yark, die p egterem geuar! das Verdienst, das erste lenlbare Luftye i Á bert tre Ae Näheres bei der erwähnten Direktion L b az de: ; s R es E E quf BersonenzeiGuung a Gs G : auch für ein Intrigenstück halten könnte. Die Charakterzüge de

i terzüge der-

aus Hannover der Königlichen Regierung in Lüne- | bestätigen russishe Konsularberihte den Beginn der Zurück- | das Ret zur Ausbeutung der von ihr erworbenen Patente in A s vorgeführt au haben Die von dem çtgarrenförmigen E oos 10 Une uit Da : nard-Krebs beschriebene G r tags. K. K. Nordbahndirektion | Heldin, die von Schul 9

Kautshukwaren, Lederwareæ fawie Pußmaterial | haltung Vertrauen cinslöbt, ble mabneate See cite geribse Lebens

e

burg und der Regierungsassessor Dr. Graf von Wartens- ziehung türkischer Truppen von persishem Gebiet. | räumlich bearenztem Umfang an verschiedene andere Geschäfte in den ‘abrfurve t leben aus Nauen der Königlichen Regierung in Merseburg | Mit der Zurückziehung ift hauptsächlis zuf wiederholte Schritte | mi pee ite anderen auch an die Granit Bituminous bot den unzweiselhaften Beweis, “daß die Lenkbarkeit vorhanden | e! gn: fert auf Kau Eine eingehende Be- var, Abex noh fehlte der leidzcee Motor, den in weiterer F für das Jahr 1909. Näheres bei der erwähnten Direktion und beim | Reden umstimmt, lassen anfangs eine Hochstaplerin oder eine Int ne nirtte

ur weiteren dienstlihen Verwendung überwiejen, der Negie- | Nußlands und Englands begonnen worden. Paving Cowpany in St. Louis abgetreten hat. h D a Ö ß B a schreibung des Verfahrens zur Herstellung des fragliden Pflasters ist Yniwicklung der Automobilindustrie auch ber Luftschiffahrt Gr Du „Neichbanzeiger“- gantin vermuten, die ihre Netze nah dem jugendlichen reihen Lord en Lor

rungsassefsor Alfred von Hoffmann in Mayen dem Landrat | - i ] ; 5 ! diss i 3afes e S ful P Methods“ *) enthalten. ame Daimler is als e d nit - 25. Oftober 1908, 12 Uhr Mittags. K. K. St Meve’: - des Kreises Neustadt a. N., der Regierungsafsessor Dr. Kade in “a Bree e T zul E 208 zie Ei raßenpflaste- Märtvrer ibrer guten und E E L R geknüpft; als | Wien: Lieferung von diversen Belerdtungprabit N Ton Set Ee ausstellt. Die Lady wächst si jedoch zu einem Engel an in Frankenstein dem Landrat des Kreises Filehne und der in einer Gesamtlänge von 29,83 engl. Meilen (zu je 1603 m) wei Jahrzehnten des v gedanken sind aus den leßten | Glühkörpern für Gasbeleu@tung, Schnittw O N üte und zu einer Heldin an Selbstverleugnung aus, Trotz peinlich Regierungsassessor Berlin in Schwelm dem Landrat des Koloniales. E La ‘Methode der Mee en Breikecs Company ausgeführt atten: nd David Sülcars zut a S Ss Yam Wölfert | Seilerwaren, Kautshukwaren, aller Ant E ertvaren, MOELCnttee chlägt die altecnde Schöne die verlockendften Ébe- Kreises Oleßko zur Hilfeleistung in den landrätlichen Geschäften Das städtische Straßenbauamt hat auf Befragen mitgeteilt, daß die Berit eines längere Zeit in der Lust aushalt L D Sun als | Bürstenbinderwaren, Inventargegenständen sowie De trin und Spirit v Vie d N) sie shreckt so in einer sehr drolligen Szene nit zugeteilt worden. Ein Telegramm des Korrespondenten der „Kölnischen Zeitung“ in Herstellungskosten einsließlich des Betonu Sterbe: dltwa '95 Dell Dann sehte, geförder® dur si an Leichti Len va allons anwandte. | zux Deckung des Bedarfs dex einzelnen Staatsbah dérelti piritus T, Goid , den Pverliebten jungen Lord dur die Enthüllung ibrer | Daressalam (Deutsh- Ostafrika) vom 3, Oktober meldet für je 100 engl. Quadratfuß betragen. Dabei sind indessen die berbiecende Moiorea: die neue große Entwicklung L Dies Oesterreich für das Jahr 1903. Näheres ket der Staatsbahndirektion Tu NE mind. Deldbail erde Y gs ¡Bin ju schlagen. Soviel u. a: Auf der Eisenbahnstrecke Morogoro—Kilossa sind | Auslagen für die Nivellierung der Straße und für die Herstellung P feme gGraf Zeppelin, Santos Dumont, Febaudy, Major von Ne, Dil R Ia E Mit ¿ vollgültigen Ersaß in dem Af Geg r Ee findet 1 ajor , r ags. K. K. Nordbahndiueltion | Edelmann3 scharfes Auge hatte {hon seit en; dieses

6000 Arbeiter beschäftigt. Die Gleisfviye ist 15 km über Morogoro | per Prellsteine nit eingerechnet. Die neue Pflasterung bat ih nah roß u. a. Der Voxtragendë besy i K Däbet, Sie jehend die verschiedenen Etappen der Erfindung e nos E Wien: Lieferung von Bürstenbéänderwaren, Fehnenstofff, Glasnaren, | Aeußerlihleiten und Falshheiten den wabrbaltiata ars rue ern dee-

a 1ti : ; vorgeschoben. Die Ingenieure der Frankfurter Firma Holzmann t des Straßenb ts im Gebrau t Laut Meldung des „W. T. B.“ ist S. M. S. „Victoria | werden jeßt die Fortseßung bis Tabora trassizren. Kilossa soll Ansicht des raßenbauamts im Gebrauze gu Bel i f | ar mfvohtr gg A S e t Fal ee behält angeblich eine gleichmäßige, glatte Oberflähe bei, soll allons bis zum gegeawärtigen Zeitpunkt, di ampex- und SYméerdichte, Posamentierwaren, Seilerwaren, Säjaëtt- | hold ; freili Luise“ am 2. Oktober in Venedig eingetroffen und geht am | Ende Februar, Tabora in vier bis fünf Jahren erreiht werden. | [ht zu reinigen fein, der Dig 4 standhalten und mindestens so [t tiajelnes i Sofie die G O Dlifettte Lan L Wern E, ¡Dedung des Bedarfs Br E Näheres bet My dat En M S, N d M fe Paradine „Reichbanzeiger“. erfinderishex Ausflüchten, den klugen Wortplänkeleten Ler wo tse , der wandlu

19. Oktober von dort nah Cattaro (Dalmatien) in See. Am Njassa sind Kupferlager entdeck worden. dauerhaft wie Asphaltpflaster sein. Die Bedingungen, unter denen anz vershont blieb, und {loß Vil Co ( . , , | unter lebhaftem

S. M. S. Eee ist am 1. Oktober von Tfingtau die Stat St. Louis die bisher nah vem neuen Verfahren gub- : ubôrerschaft mit einem Hinweis auf die aebi Tätigteit Italien. reihen Lady; er glaubt aber keineswegs an sie ae nah Thinwangtau in See gegangen. i / eführten Bauten kontraktlih vergeben hat, sind in einem gedruckcen bibe ares des Grafen Zeppelin, dem es hoffentlih gelingen Mariueministerium in Rom uad gleihzeitig di i des Stükes, einen Abeud dur heiteres Spiel zu b ies r Due S M. S. „Leipzig“ 1st am 2. Oktober in Schanghai ertragsformular (Contra.t and Specifications for Bitulithic iv u Luftshiff zu einem Grade der Vollkommenheit auszu- | tionen der Königlih-n Arsenale in Spe ps , f Mur BNe Die Darstellung war forgfältig vorbereitet Lilli 9 n, ist erreicht. eingetroffen und vorgestern, von dort in See gegangen. i Nr. 40 der „Veröffentli@ungen des Kaiserlihen Ge- Street Construction*) enthalten, Auf Seite L an S ntograpbisc Aen ] brauhbar mae. Noch folgten einige kine- | 29. Oktober 1908; 11 Uhr Vormittags : Liefer n Bn da s Trägerin der Titelrolle nach langer Abwesenheit M A vel trat als S. M. S. „Niobe“ ist am 2. Oktober in Futschau ein- | fundhei1samts* vom 30. Se tember hat folgenden Inhalt: | findet sich eine eingebende Vorschrift für die Herstellung des „Bitulithic ba e e Vorführungen luftschifferischer Vorgänge, dargeboten | Dampfkesseln für das Schiff „Ercole“ im Gesamtwerte zy S en f Berliner Bühne auf; man R id an ad auf einer getroffen. Gesundhettsftand und Gang der Volkskrankbeiten. Zeitweilige Pavement“, (Berit des Kaiserlihen Konsulats in St. Louis.) esellschaft Eklipse, die allgemein gefielen. Lire. Sicherheitsleistung 9500 Lire. Offerten bis spätestens 28. Ok: Heit hrer Rede und an der Ausdrucksfülle lier GLED

S. en in den nächsten vier Wochen tober 1908. Näheres in italtenischer Sprahe beim „Reichsanzeiger“. len, E eaen E "Sin etwas E

e

M. S. „Jaguar“ ist am 2. Oktober in Schanghai | Mafregeln gegen Pest. Desgl. gegen Cholera. Desgl. gegen *) Die Drucksachen lieg Jag Gelbfieber. Medizinalwesen im Königreih Sachsen, 1906. Geseß- | im Ries mi des Innern, Berlin NW., Luisenstraße 33, im rheit füh:te Ert Ziegel die Rolle des weltgewandten Mr. Paradine dur, der Ves

eingetroffen. ; / Belgi M gebung usw. (Deutsches Reich.) Hahrungsmittelhemiker, Fleish- | Zimmer Nr. 241 zur Einsichtnahme aus und können aus- Land- und Forftwirtschaft, E , Jes Nei) E LaiBentri 9: | Zir G T: , 14. Oktober 1908, 11 Uhr. üffel: Glü hat, die Braut ihren;

n, u Sa o Vecbandliot (Pasa Wn aubt E R SAL E G10 6 APSALMISA M bie in Kürze ihrer Vollendung entgegengehende Brauerei- | Gegenständen für die A Al eavetwettuae rz e Fuerrana acn Juuerlichkeit seines Gefühls in ber Uebes eia L die verhaltene Vayern. heitlihe Behandlung der Seeschiffe. Aerztlicher Quarantänedienst. , M 4 der V erfu ch8- und Lehranstalt für } Charges spécial 1169. | 0r 0 } Dame auf. Voll köftlihen Humors eichnete Sika eevpeliungigen: Seine Königliche Hoheit der Prinz-Regent hat | (Oesterreih ) Anstreicher, Lackierer æ Bleivergiftung. Technik 1 dies rei in Berlin wird dur ihren ungewöhnlich großen Umfang 14, Oftober 1908, 1 Uhr. Ebenda: Lieferung von Geg riffolustige Shneiderin, die vor der Liebenswü di Er Ne qute st B. T. B“ ufolge, in Berchtesgaden den Staats- | Vichverkehr. (Nicaragua.) Patentmedizinen. (Westausttalien.) j usi Zabre ein erhöhtes Interesse für die gesamte Brauerei» | dn! Unier L a e B e Aden Staats! gen- | Segel streicht. Anny Schindler entfaltete cine frishe Begabues die sekretär von Schoen D udienz etdfinaoi. Vieheinfuhr. Tierseuhen im Auétlande. Maul- und Klauen- A. P. Seit wenig Woden besteht auch in Berlin ein f Ne E. Die Zahl der Aussteller übersteigt diejenige | 22 Lose. Cahieor des charges spécial Nr. 644. aats?ahnen. | die Darstellun jugendlihßer Naiven. Die per Mia gg 0s mini für t Se E n i egt i Veil | Pud rieen Det! en Saa N t f [E E aer ahne un g Dee | ad Wfewen, fie 06 Ma i Diade 6 s ie 0e a8 dir Wor i difasan Gesa fas,

S ei jestà C Tia Al j S ; (Pren e cbregacbenden Körperschaften, Vereinen, Kon, ressen usw. Mannheim begründet worden ist und dort seine Zentrale hat. e eN nd die Vorbereitungen bereits soweit vorgeschritten, ‘daß charges spécial 1217. Ne in: MeN E S E. Oaler des Seine Majestät der König Alfons von Spanien | (Deutsches Reich.) XXXVI. Deutscher Aerztetag. ermishtes. | Die Mitgliederzahl der Vereinsgruppe Berlin hat sich {nell hert velte ge Fertigstellung zur Eröffnung am 10, Oktober als ge- 30, Oktober 1908, 11 Uhr. Direction des ponts et chaussé In der morgen im Königlichen Opernhause stattfindenden bisherige Borstand besteht E in Mons, Rue des Gaillers 1: E a von Straßenarbeiten. Titelrolle. Die Beste „Mignon“ singt Fräulein Fereax u

- , e Be

ist heute vormittag, von Wien kommend, in Dresden ein- | (Deutsches Reich.) MAerzilihe und zahnärztliße Prüfungen 2c, auf einige Hundert vermehrt. Der x Oberstleutnant a. D. Moedebeck, erster, Std 145 200 Fr.; Sicherheitsleistung 14 500 Fr. Cahier des charges Fräulein Dietrich; Wilh-le “Malster “L Mais: : / : * Derr ilipp; Lothario:

reffen und, eri o d gtufolge, ‘rat FOA Malen e Oft O und Fleis be E L D e aus E Ver Vorsitzender, Haupt Merkl, erster, f

Na un Febr ugust sowie einer Konitg- | (Britisch-Vilindien. terbefälle dur olksseuhen, Geschenk- r, ade, zweilker orfißender, auptmann erkl, . 80 für 30 Centimes i N

lichen Hoheit dem Prinzen Johann Georg von | liste. Wohentabelle über die Sterbefälle in deutschen Orten mit ! Dr. Zerener, zweiter Schriftführer, Richard Foerstner, erster, s{riebene Angebote 06, Diebe R a O Eh; Va S G Dahn, Jarno: Herr ; : err allentin, Dirigent is “dec