1908 / 237 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Barth e. G. m. b. H. eingetragen: Dur Be- {luß der Generalversammlung vom 28. August 1908 ift die Genossenschaft aufgelöst. Die bis- herigen Vorstandsmitglieder Heuer uad Ehlert sind Liquidatoren.

Barth, den 30. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Bretten. GSenofsenschaftsregifter. [55304]

Zu O -Z. 13 des Genofsenschaftsregisters, betr. den Neibsheimer Spar und Darlehenskafsen- verein, e. G. m. u. S., Neibsheim, wurde ein- Sen: Nr. 3. An Stell? des verstorbenen Ludwig

a<hmann wurde Franz Anton Vogzel, Landwirt in Neibsheim, in den Vorstand gewählt.

Bretten, den 2. Oktober 1908.

Großh. Amtsgericht.

Fürth, Wayern. Bekfanutmahung. [55305]

Darlehenskafsen - Verein Mkt. Erlba<h Susciragene Genoffenschaft mit unbes<hräukter

a Þ Died

Dur< Bes<&bluß der Generalversammlung vom 30. Auguft 1908 ift an Stelle des bisherigen Statuts das Statut des bayerishen Landesverbandes landw. Darlehbenskafsenvereine angenommen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehens3ges<äfts zu dem Zwe>e, den Vereins- mitgliedern : 1) die zu ihrem Ges{häfts- und Wirtschafts- betriebe nötigen Geldmittel zu beshaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer land- wirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von threr Natur nah aus\{ließlih für den landwirischaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken, und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlihen Betriebes zu bes<hafen und zur Benußzung zu überlassen. Der Verein kann für Ver- pflihtungen seiner Mitglieder Dritten gegenüber Bürgschaft übernehmen und von V-reinsmitgliedern oder diefen selb| ges<uldete Güterzieler (Kauf- \{illingsreste) sowie Immobilien und Rechte er- werben und veräußern. Behufs Beschaffurg aus- reihender Geldmittel zu Vereinszwe>en können Ein- [agen au von Nichtmitgliedern angenommen werden. Die Geschäftsführung des Vereins soll dahin zielen, daß dur< Kontrolle der Kreditverwendung, durch Gewöhnung an Pünktlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit und dur< Förderung des Gemeinsinns au< die sittlihe Hebung der Mitglieder bezwe>t werde. Die Bekanntmachungen werden unter der Firma des Vereins mindeftens von 3 Vorstands- mitgliedern unterzeihnet. Die Zeichnung geschieht re<tsverbindli< in der Weise, daß mindestens 3 Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Fürth, den 3. Oktober 1908.

Kal. Amtsgericht als Registergericht.

Greene. [55306]

Delligser Spar- u. Darlehnskafsenverein. In das Genossenschaftsregister ist eingetragen : Hus “aan der Generalversammlung vom

8. 8.

1) an Stelle des Landwirts Heinri<h Wolff der Feilenhauer August Kessel zu Delligsen in den Vors ftand gewählt,

2) der Name der Firma abgeändert in „Kirch- spiel Delligser Spar und Darlehuskassen- verein, eiugetragene Senofenshaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Delligsen““.

Greene, den 19. September 1908.

Herzogliches Amtsgericht. Kammerer.

Hadersleben. Betanntmachung. [55329

In das htesige Genossenschaftsregister ift heute be dem Konsumvereiu Fremtiden, e. G. m. b. H. in. Ober-Leerdt eingetragen worden:

“An Stelle des aut gei eenen Jörgen Schultz ist der Hofbesizer Iver Navn in Farrisgaard zum Vor- ftandsmitgliede bestellt.

Haderslebeu, den 26. September 1908. Königliches Amtsgericht.

MWoyerswerda. Befauntmahung. [55307]

Im Genoffenschaftsregister ist bei der unter Nr. 15 eingetragenen Baugenofsenschaft der Beamten und Arbeiter der Staatseisenbahnverwaltung, eingetragene GBenofseuschaft mit bes<ränkter DERARE zu Hoyerswerda folgendes eingetragen worden :

Die ite ave. vom 17. November 1907 is dur< Generalversammlungsbes{luß vom 17. Juli 1908 abgeändert. Gegenftand des Unternehmens ift jeßt der Bau und diz Verwaltung von Wohnhäusern für die Beamten und Arbeiter der Neichs-, Staatss und Kommunalbehörden in Hoyerswerda und Umgegend sowie Erwerb des hierzu erforderli<hen Grund und Bodens.

Der Zwe> der Genoffenschaft ist aus\<ließli< darauf gerihtet, unbemittelten Familien gesunde und iwe>mäßig eingerißtete Wohnungen in eigens er- bauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen.

Die gas bleiben Eigentum der Genoffenschaft, die Wohnungen werden nur an Mitglieder vermietet.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft und sind von mindestens zwet Vorstandsmitgliedern zu unterzeihnen. Sie sind in das Hoyerswerdaer Kreisblatt aufzunehmen.

Dem bisherigen Vorftand?! i noH der Güter- vorsteher Albre<t Eichberg aus Hoyerswerda hinzu- getreten.

Königliches Amtsgeribt Hoyerswerda.

Koblenz. [55308]

Im Genofsenshaftsregister Nummer 27 wurde bei der Genofsenshaft „Schneider Rohstoff Ver- Faufsvereiu cingetragene Genoffenschaft mit Ne Haftpflicht“ in Koblenz heute ein- getragen :

Die Firma ist geändert in Rohstoff Genofsen- schaft für das Schneiderhaudwerk, einge- tragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, Coblenz.

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) Gemeins{haftlißer Bezug voa Rohmaterialien, Maschinen, Werkzeugen usw. für die Mitglieder ;

2) Einrichtungen für vorteilhaften Verkauf und Absatz ihrer gewerblihen Erzeugnisse sowie Ueber- nahme von staatli&en und kommunalen Lieferungen.

3) Vermittlung in. Streitigkeiten.

Die Hastsumme beträgt 200 4, höchste Zahl der Geschäftsanteile 10.

Durch Generalversammlungsbes{<luß vom 21. August 1908 find neue Satzungen angenommen worden.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, ge- zeidnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, und, wenn fie vom AuffiZtsrat ausgehen, unter

Nennung desselben, geieihnet vom Vorstand des Aufsichtsrats, im Genofsenschaftlihzn Correspondenz- blatt Berlin) oder, falls dieses eingeht, im Deutschen Reichsanzeiger.

Der Vorstand vertritt die Genossenschaft gerihtli< und außergerihtliG<. Zwei Vorstandsmitglieder können re<tsverbindlih für die Genossenschaft die Firma zei<nen und Erklärungen abgeben.

Koblenz. den 24. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. önmigstein, Taunus. [55309] Bekanntmachung. N

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei dem unter Nr. 15 eingetragenen laundwirtschaftlichen Consumverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, eingetragen worden :

Die Genoffenschaft ist dur< Bes{luß der General- versammlung vom 14. November 1907 aufgelöst.

Liquidatoren sind: Franz Dornauf, Jakob Schmidt, Wilhelm Müller, in Königstein i. T.

Königstein i. T., den 17. September 1908. Königliches Amtsgericht. Laudeshut, Schles. [55310] Eintragung im Genossenschaftsregister.

Bei Nr. 1. Consum Verein Solidarität e. G. m, b. H? hier :

För Friedri<h Senftleben hier ift Paul Herbst in Ob. Leppersdorf in den Vorstand eingetreten.

Amtsgeriht Landeëshut i. Schl., 26. 9. 08.

Langenberg, Rheinl. 3

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 bei der Nichrather An- und Verkaufsgenofsen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Richrath folgendes ein- getragen worden :

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der General- versammlung vom 21. Februar 1908 aufgelöt. Dte bisherigen Vorstandsmitglieder G. Winnesberg und F. Nöôlle sowie der bisherige Genosse G. Espey sind die Liquidatoren.

Langeuberg, den 25. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Lauban. {55312] Bei der in Nr. 18 unseres Genossenschaftsregisters eingetragenen Elektrizitätsgenossensczaft Seibs- dorf, eingetragene Genvofsenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Geibsdorf, ist eingetragen, daß die hôöhste Anzahl der Geschäftsanteile eines Mitglieds 50 ist und die Haftsumme auf jeden Ge- \<äftsanteil 500 4. Laubau, 29. September 1908. Königl. Amtsgericht. Lauenburg, Pomm. [55313] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bei Nr. 36 Fischverwertungsgeuossenschaft Leba, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Leba eingetragen worden, da die Vertretungsbefugnis der Liq 1idatoren beendigt ist.

Die Firma ist demzufolge im Genossenschafts- register gels\<t worden.

Lauenburg i. Pomm., den 1. Oktober 1908.

Königl. Amtsgericht.

Leobschütz. os In unser Genossenschaftsregister i bei Nr. 3 Spar- und Darlehuskafse e. G. m. u. H.

in Komeise heute eingetragen :

Der Grundbesißer Paul Laris<h in Komeise ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Gärtner Robert Mildner daselbft gewählt. 2 Gn.-R. 37. E c

Amtsgericht Leobschüt, 1. 10. 08,

Memmingen. Befanntmahung. [54539]

Im Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts Neuulm Bd. I Nr. 10 wurde beute einzetragen die Firma: Molkereigenofsenshaft Holzschwang mit Hittistetten, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Solzshwang. Das Statut wurde am 21. Junk 1908 errichtet. Gegenstand d:8 Unternehmens ist die Erbauuna, Einrichtung und der Betrieb etner Mol- kerei auf gemeins<aftlihe Ne<nung und Gefahr. Durch Beschluß der Generalversammlung kann der Geschäftsbetrieb au< auf die gemeinsame Verwertung von Eiern, den gemeinsamen Absaß von Kälbern und Schweinen sowie auf den gemeinschafili<hen Bezug von mil{<wirts<haftlihen und landwirtschaftlichen Be- darfsartikeln ausgedehnt werden. Vorstandsmitglieder sind: 1) Johannes Lehner, Bürgermeister in Holz- \{<wang, Vereinsvorsteher, 2) Balthasar Stäb, Oekonom dort, Vorsteherstellvertreter, 3) Karl Friedrich Mutschler, Oekonom dort, on, Die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genofsenschaft erfolgt durch ¿wei Vorflandsmitzlieder, indem dieselben der Firma der Gerofsenshaft ihre Namensunterschrift binzufügen. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekarntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmit- gliedern; die Veröffentlihung der Bilanz erfolgt in der Vecbandskundgabe, Organ der bayeris<hen Dar- [lehenékafsenvereine und Molkereigenofsens<haften m. u. H. und der Zentraldarlehenskasse in München. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienftfiunden des Gerichts j-dem gestattet.

Memmingen, den 28. September 1908.

Kgl. Amtsgericht.

Nimptsch. . [55315]

In unser Genossenschaftsregister if heute unter Nr. 13 der Pangel-Altftadter Spar und Dar- lehnsfafsenverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Pangel-UAlt- ftadt eingetragen worden.

Spalte 3. Gegenstand des Unternehmens: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung diefes Zwe>kes gecigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Beschaffung der wirtshaftlißen Betriebsmittel und günstiger Absaß der Wirtschaftserzeugnifse.

Spalte 4: Vorstand:

Paul Schneider, Stellenbesiger, | Pangel-

Hermann Kappler, Stellenbesitzer, s ‘Altstadt,

Xriedri Werk, Gasthofbesitzer, Neude>,

Ernft Geisler, Stellenbesizer, Saumik,

Ernft Pfeiffer, Stellenbesizer, Johannisthal.

Spalte 6. a. Statut vom 9. September 1998,

b. Die Bekanntmachungen sind, wenn fie re<hts- verbindlide Erklärungen enthalten, wenigstens von drei Vorstandsmitgliedern, darunter dem Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden, in anderen Fällen vom Vereinsvorsteher zu unter- zeichnen und im landwirts{aftlihen Genossenschafts- blatt zu Neuwied zu veröffentlichen.

[55311] | S

c. Willenserklärungen des Vorstands erfolgen duch mindestens 3 Mitgliéder, unter denen si der Vereins- vorsteher oder sein Stellvertreter befinden muß, dite

in res geshieht, indem der Firma die Unter-

<hrift der Zeihnenden hinzugefügt wird.

Spalte 9. Das Statut befindet si< Blatt 3 der Registerakten.

Die Einsicht der Liste der Mali ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Nimptsch, den 22. September 1908.

Königliches Amtsgericht. Stettin. [55281]

In unser Genossenschaftsregister ist am 23. Juli 1908 bei Nr. 26 (Pommersche Anfiedlungs-Ge- sellschaft, e. G. m. b. H.“ in Stettin) einge- tragen: Dur< Beschluß vom 20. Junt 1908 is das Statut geändert. Die Höchstzahl der Geschäftsanteile beträgt jeßt eintausend.

Stettin, 28. September 1908.

Königl. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ad r ld Dgs Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Abt. 5.

Breslau. In das Muauftercegister is eingetragen : Nr. 1051. S. Freund & Comp., Juhaber ugo Bru in Breslau, 1 versiegelter Umschlag mit 36 Mustern für Postkarten, Geshäftsnummern : 305, 320, 326 —346, 357—361, 365 —370, 373, 374, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. September 1908, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1052. Firma Th. Zander, Breslau, 22 Muster für 21 Etiketten und einen Briefkopf, versiegelt, Fabriknummern: 160c, 162, 188, 330 a, 338, 375, 376, 381, 384, 461, 933, 940, 1202, 1205, 1231, 1242, 1252, 1313, 1314, 2002, 2033, 2004 (des Briefkopfs), Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. September 1908, Mittags 12} Uhr.

Breslau, den 3. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Colmar, Els. 54355]

In Band [V des Musterregisters wurde bei Nr. 169 eingetragen:

A. Kiener & Cie. in Colmar, 3 Ee Pakete, von denen 2 je 50 und eines 15 Muster Damenkletderstoffe enthalten, Fabriknummern 26929 bis 26931, 26934, 26942, 26944, 26945, 26947 bis 26950, 26956, 26969, 26975—26979, 26987 bis 26999, 6001—6011, 6016, 6017, 6031—6042, 12679, 12680, 12684—12702, 127014—12707, 12712, 12713, 12715, 12716 —12719, 12721—12747, angemeldet am 10. September 1908, Vormittags 94 Uhr, sämt- lie Muster für Flächenerzeugnisse mit einer Schußz- frist von 3 Jahren.

bei Nr. 170. Fischer & Hirß in Markirh, ein versiegelter Brief mit einem Damenlleiderstoff- muster, Flähenerzevanis, Fabriknummer 8477, an- gemeldet am 16. Septemb r 1308, Nachmittazs 5 Ubr, Schußfrist 2 Jahre.

Colmar, den 30. September 1908.

Kil. Amtsgericht.

[55111]

Dresden. [54768] áúIn das Musterregister ist eingetrazen worden : Nr. 5324. Kaufmann Carl Herrmaun in

Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend

a. 1 Modell eines Kontobeibu<s mit Geschäfts-

vertrag und 1 Zeichnung einer Shreibmappe, bþ. je

1 Modell einer S<hreibmappe, etner Buhstüge,

eines Lesepultes, eines Daches für Froschgläser,

2 Modelle eines Fliegenfangapparates und je

1 Photographie eines Schreibtisches, eines Pult-

\e}sels, eines Waschtisches, eines Kinderstühlchens und

eines Kinderzimmerklosettftüblhens, je herzustellen in

jegliher Größe, jeglihem Material, jegliher Farbe

und jegliher sonstigen Au6stattung, Muster zu a:

Flächen, und zu b: Pplastishe Erzeugnisse, Fabrik-

nummern zu a: 84 und 85, zu b: 86—96, Schuhz-

frist drei Jahre, aygemeldet am 31. August 1908,

Nachmittags 5 Uhr 8 Minuten.

Nr. 5325, Kaufmann Georg Arthur Lauge in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblich ent- haltend 8 Zeichnungen von Möbeln, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabriknummern 1206 —1213, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Sep- tember 1908, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 5326. Firma Linduer «& Maak in Dresden, ein Paket, verfiegelt, angebli enthaltend 11 Muster von Metallgußfiguren fowie je ein Muster eines

bhotographierahmens und etnes Schmu>Slkastens,

uster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern

3509, 3512 - 3514, 3517, 3534, 3535, 3538, 3539,

3550, 3554 - 3556, Schußfrist drei Jahre, ange-

meldet am 2. September 1908, Mittags 12 Uhr

40 Minuten.

Nr. 5327. Dieselbe, ein Umschlag, versiegelt, an- ebli enthaltend 4 Muster für Prägede ore zur Ausführung auf allen Metallen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 4, Shuhfrist drei Jahre, angemeldet am 2. September 1908, Mittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 5328 Firma Aktiengesellschaft für Kunft- dru> in Niedersedliz, ein Umschlag, versiegelt, angebli< enthaltend 8 Abbildungen von Bildwerken für Reklamezwc>-, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3878, 4328, 4339, 4331, 4382, 2257, 3849, 4275, SGußfcist drei Jahre, an1emeldet am 3. September 1908, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 5329. Dieselbe, ein Umschlag, ver get an- gebli< enthaltend 27 Abbildungen voa Bildwerken für MNeklamezwe>e, Master für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3482 a, 4307, 4316, 4326, 4327 a—e, 433la, 4331b, 4333, 4333a, 4334—4337, 4339, 4340, 4340 a, 4341 a—4341 f, 4343, 4204a, 4240b, Schußfcist drei Jahre, angemeldet am 8. September 1908, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 5330. Firma K. M. Seifert & Comp in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, avgeblih ent- haltend 43 Abbildungen von Beleuhtungsgegen- ständen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 2653, 2661—2663, 2714—2719, 7187 bis 7189, 7198, 7212, 7217—722f, 7223—7245, Shub- frist drei Jahre, angemeld:t am 8. September 1908, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5331. Aktieugesells<haft Vereinigte Esthe- bach’\%he Werke, Aktiengesellschaft in Dresden,

ein Umslag, veisiegelt, angeblich enthaltend 41 Zeich- |

nungen von

6240—6244, 6273—6286, 16272, 16278, Stußfcist drei Jahre, angemeldet am 9. S:ptember 1908, Nachmittaas 5 Uhr 35 Minuten.

Nr. 5332. Firma Aktieugesells<haft für Kunft- dru> in Niedersedliz, ein Umschlag, versiegelt, angebli< enthaltend 20 Abbitdungen von Bildwerken für Neklamezwe>e, Muster für Flächenerzeugnisse, Ert 2773a—2773f, 3060a—306 f, 3779a.

is 3779f, 3223, 4344, Schutzfrist drei Jahre, an- gemeldet am 11. September 1908, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 5333. Firma Berthold Müller & Sohu in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblih ent- haltend 40 Abbildungen von Türbeshlägen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 732, 733, 736, 739, 740, 742—746, 730, 750—759, 770—779, 786—790, 792—794, 823, Shußfrist drei Jahre, San am 15. September 1908, Vormitta,s

E.

Nr. 5334. Firma Aktiengesellschaft für Kuust- dru> in Ma E ein Umschlag, versiegelt, angebli< enthaltend 12 Abbildungen von Bildwerken für Reklamezwe>e, Muster für Flähenerzeugnifse, Fabriknummern 4287 a, 4337 a, 4344, 4345a bis 4345 f, 4293, 4298, 4333 a, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. September 1908, Vormittags .10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 5335. Mechauiker Guftav Robinsohn in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli<h ent- haltend 1 Modell eines e der ‘einer Büchse, Dose, einem Becher ähnelt, zum Auf- bewahren von verschiedenen Geräten, mit einem mit MWallungen bezw. Riffelungen versehenen Rumvf, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 605, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. Sep- tember 1908, Nachmittags 4 Uhr 35 Minuten.

Nr. 5336. Firma Geißler & Kattwink l in Dresdeu, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend 1 Modell einer Metallnippessahz, Bremer Stadt- musikanten darstellend, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 2480, SHhußfcist drei Jahre, E am 17. September 1908, Vormittags

r.

Nr. 5337. Firma $Seinri<h Mau in Dreêsden, eine Rolle, versiegelt, angebli<h enthaltend 2 Ab- bildungen von Beste>mustern (je 7 Teile), Master für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 17 und 18, Schußfrist drei Jahre. angemeldet am 18. Sepy- tember 1908, Mittags 12 Ubr 10 Minuten.

Nr. 5338. Firma Max Elb, Gesellschast mit beschräukter Daftung in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblih enthaltend das Muster einer mit Etikettur versehenen Flasche für Essigessenz, Muster für plastis<he Gr;eugnifs-, Fabciknummer 25, Schußfrist drei Jahre, ongemeldet am 21. Sep- tember 1303, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 5339. Firma Autou Reiche in Dresden, ein Paket, versiegelt, mit A bezei<hnet, angeblih ent- haltend 50 Muster für Blehformen, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabriknummern 7113—7 162, S©ußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. Sep- tember 1908, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 5340. Dieselbe, ein Paket, versiegelt, mit B bezeichnet, angebli<h enthaltend 1) 23 Muster für Formen und Dosen, 2) 21 Mutter für Flähhen- dekorationen zu Dosen und Plakaten, Muster zu 1 für e plaftische, zu 2 für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern zu 1 7163—7185, zu 2 7186—7206, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 21. September 1908, Vor- mittazs 11 Uhr 55 Minutea.

Nr. 5341. Sekretär Arthur Reichel in Klotshe-Königswald, ein Umschlag, offen, ent- haltend 1 Kanizilei- und Termin- oder Expeditions- kalender in neuer Gestaltung, Ausgabe C für Rechts- anwälte, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 154, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Septemter 1908, Vormittags 8 Uhr 35 Minuten.

Nr. 5342. Aktiengesellschaft für KunstdruÆ in Niedersedlitz, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 45 Abbildungen von Bildwerken für NReklamez¡we>e, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 2647, 4347, 4348, 2897, 3152 a, 3823, 4246 a—4246 f, 4352 a—4352 z, 4353 a—4353 h, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. September 1908, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten

Nr. 5343, Kaufmann Alexander Ewald Carl Felix Wolf in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli< enthaltend 1 Modell einer Zigaretten- pa>ung mit Schauöffnung, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 1908a, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 23. September 1908, Nach- mittazs 5 Uhr 29 Minuten.

Nr. 5344. Kaufmaun Alexander Ewald Carl Felix Wolf in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeb- Ti enthaltend 1 Modell einer Zigarettenpa>ung mit Schauöffnung, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- vummer 1908b, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. September 1908, Nachmittags 5 Uhr 25 Minuten.

Nr. 5345. Firma Aktiengesellschaft für Kunust- druck in Niedersedlit, ein Umschlag, versiezelt, an- gebli< enthaltend 50 Abbildungen von Bildwerken für Reklamezwe>ke, Muster für Flähenerzeugnifsse, Fabriknummern 3126, 3127, 3131, 3138 a—3138 f, 3140, 3150a, 3150 b, 3160, 3161, 3171 a, 3188, 3191, 3201, 3205 a—3205 f, 3221, 32609, 3261, 3285, 3287, 3306, 3310, 3332a—3332f, 4338 a—4338f, 4349 bis 4351, 4354, 4356, 4107, 4344, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. September 1908, Vor- mittags 11 Uhr 5 Minuten.

Bei Nr. 4384. Firma Dresdener Etiquetten- Fabri? Schupp & Nierih in Dresden hat für die mit den Fabriknummern 12473, 12592, 12689, 12693 bezeihneten Muster die Verlängerung dec Schußfrist bis auf zehn Jahre angemeldet

Bei Nr. 4393. Schlossermeister Berthold Ulfred Müller in Deesden hat für die mit den Fabriknummern 320 und 321 bezeichneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf zehn Jahre angemeldet.

Bei Nr. 4392. Firma Florian Czockert?s Nachfolger Ferdiuand Wiesner in Dresden hat für die mit den Fabriknummern 10—15, 211 und 286 bezeiHneten Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf zehn Jahre angemeldet.

Dresden, am 1. Oktober 1908.

Holz- und Metallwaren, Muster für ! plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3317, 3577, 3579a, 358la, 3583, 4669a, 4673a, 4815, 5770, 5794, 5795, 5797,94 6119, 6150, 6210—6214, 6231,

Königliches Amtsgericht. Abt. III.

! Frankfart, Main. [55116] In das Musterregister ift eingetragen worden :

i Nr. 2383. Cem Bauer’she Gießerei in

| Frankfurt a. M., Umschlag mit 1 Muster füc | ein Alphabet, genannt „Kleukens-Antiqua*, versiegelt, * Flächenmuster, Fabriknummer 2067, Schußfrift

15 Jahre, angemeldet am 3. September 1908, Mittags 12 Uhr.

Nr. 2384. na Vauer’she Giefßterci in Frankfurt a. M., Umschlag mit einem Muster für ein Alphabet, genannt „Hajduk-Antiqua“, ver- egelt, Flächenmuster, Fabriknummer 2053, S<huß- it 15 Jihre, angemeldet am 3. September 1908, Mittags 12 Uhr.

Bei Nr. 2107: Firma Klimsh’s Druckerei F. Mauba<h «& Co. Gesellshaft mit be- schränkter Haftung in Frankfurt a. M. hat für das unter Nr. 2107 eingetragene Muster mit der

abriknummer 3521 b die Verlängerung der Schußz- Pi um weitere 7 Jahre angemeldet.

Bei Ne. 1496: Firma Klimsh<h’s Druckerei J. Mauba<h «& Co. Vesellschaft mit be- schränkter Saftuug in Frankfurt a. M. hat für die unter Nr. 1496 hinterlegten Muster mit den

abriknummern 689 und 690 die Verlängerung der

<ußfrist um weitere 5 Jahre angemeldet.

Nr. 2385. Firma Pharmacentisches Justitut Ludwig Wilhelm Gans in Frankfurt a. M., ein Muster für einen Annoncenabdru>, offcn, Flächhen- muster, Geschäftsnummer 12345, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. September 1908, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2386 Firwa Klimsch's Dru>kerei J. Maubach «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Fraukfurt a. M., Umschlag mit 22 Mustern, und zwar a. 10 Muster für Etiketten, b, 1 Muster für einen Briefkopf, c. 11 Muster für Preis[istenumshläge, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern zu a: 3964, 3965, 3968, 3967, 3968, 3969, 3970, 3971, 3972, 3973, zu b: 3957, zu c: 3956 a, 3956 b, 3958 a, 3958 b, 3959, 3960 a, 3960b, 3961, 3962, 3963a, 3963b, Shußfrist 3 Jahre, anzemeldet am 16. September 1908, Nathmittags 2 Uhr 45 Minuten.

Fraukfurt a. M., den 3 Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Hannover. [55109]

Im Musterregister des hiesigen Amt3gerichts ist eingetragen:

Nr. 1006 die Firma J. C. König & Ebhardt in Haunover, ein Briefumschlag, enthaltend 5 Muster von 3 Etiketten, 1 Garantieshéein und 1 Tabak- pa>ung, mit den Fabriknummern 10134 bis 10138, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. September 1908, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 1007 der Konditor Carl Kohlruft in Hau- nover, ein Briefumschlag, versiegelt, enthaltend 2 Abbildungen von Mustern für Waffeln, mit den Ges{äftsnummern T und 11” Muster für p!astishe Erzeugnisse, - Sußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3 September 1908, Nahmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 1008 die Firma E. C. F. Herrmann in Hannover, 1 Paket, enthaltend eine au3 einzelnen Teilen zusammengeseßte Ananasfru<ht aus Gelee, mit der Fabriknummer 44, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 3. September 1908, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 1099 die Firma Sinram & Wendt in Saunover, kin Muster, darstellend den Kopf eines nahdenkenden alten Weisen mit der Ueberschrift „Jh bab’s.*, mit der Geshäftsnummer 114, Muster für Flächenerzeugnisse, S 3 Jahre, ange- meldet am 7. September 1908, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten.

Nr. 1010 der Kaufmann Lhriftoph Petersen in Hannover, 1 Paket, versiegelt, mit 2 Modellen für Gedenkartifel aus Holz, Karton 2c. zur Erinne- rung an Verstorbene, mit den Geshäftsnummern 57 und 58, Muster für plastishe Erzeugnisse, SPhut- frist 3 Jahre, angemeldet am 17. September 1908, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Haunover, den 1. Oktober 1908.

Königl. Amtsgericht. 4 A.

Kaiserslautern. [54758]

In das Musterregister ist eingetragen :

Gotifried Zs{o>e, Fabrikant in Kaisers- lautern, ein versiegeltes Paket, enthaltend 1 Mufster- lehne für Kindersportsw2gen, Geschäfts-Nr. 1175, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 10 Jahre, angemeldet am 4. September 1908, Nachm. 34 Uhr.

Kaiserslautern, 2. Oktober 1908.

Kgl. Amtsgericht.

Lörrach. [54757]

Ins hiesige Musterregister Band IIT wurde ein- getragen :

Nr. 610. Manufaktur Koehlin Baum- gartuer & Cie., Aktieungesells<aft, Lörrach, ein versiegeltes Paket Nr. 494, enthaltend 47 Vuster auf Baumwoll-, Woll- und Seidenstoffen, Nrn. 291, 292, 359, 362, 383, 365, 369, 375, 467, 469, 470, 932, 937, 543, 546, 547, 558, 662 bis, 676 bis, 712, Frie 116 T7, (4, (A Dia, (OL (D5, 708 bis, 753C, 860, 873, 874, 928, 929, 939, 964, 964 bis, 964 C0, 974, 981, 983, 984, 984 bis, 985 bis, 987 991, 998, Flächenmuster, SHußfcist 3 Fahre an- gemeldet am 4. September 1908, Nachmittags 3 Uhr.

Nr. 611. Conrad’'s Nachfolger, Lörrach,

ein versi-geltes Paket Nr. 31, enthaltend 20 Stoff- muster, Ven A2, Aci0, ACIA MCCD, MITO, 4777, 4778, 4779, 4780, 4781, 4782, 4783, 4784, 4785, 4786, 4787, 4788, 4789, 4790, 4791, Flächzn-' muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Sep- tember 1908, Nachmittags 4 Uhr. , Ne. 612. Friedri<h J. Mayer, Buchhändler in Lörrach, ein verfiegeltes Paket Ne. T, ent- haltend 2 Muster Kontrollkarten für Buchhändler und Kolporteure Nrn. 1 und 2, Flächenmuster, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. September 1908, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 613. Manufaktur Koechlin Baum- gartner & Cie... Aktiengesellshaft, Lörrach, ein versiegeltes Paket Nr. 495, enthaltend 33 Muster auf Baumwolle, Woll- und Seidenstoffen, Nrn. 251, 299, 366, 370, 372, 376, 378, 379, 387, 517, 917 bis, 540, 545, 549, 553, 557, 7L1, 718, 754, 853 bis, 853 c, 871, 872, 872 bis, 878, 932, 936, 936 bis, 944, 946, 946 bis, 917, 948, 949, 977, 977 bis, 977 c, 995, Flächenmuster, Schubfrist d Jahre, angemeldet am 15. September 1908, Nah- mitiags 45 Übr.

Lörrach, den 1. Oktober 1908.

Großh. Amtsgericht.

Lüdenscheiad. [54772] In unser Musterregister ist eingetragen worden: 1) Nr. 1920. Firma Funke & Brüuinghaus

in Lüdenscheid, 32 Modelle für Metallverzierungen ! für Auflagen und Vorste>aadeln, Fabriknummern

06232 bis mit 06262 und 06275, in einem dreimal

versiegelten Pakete, plastishe Erzeuanisse Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 24. Septe; Nathmittags 12 übr 15 Minuten. P E r. ; rma C. Th. Dieke in Lüden- seid, 12 Modelle für Besaß?nöpfe, Fabriknummern 8303, 8394, 8311, 8316, 8320, 8325, 8330, 8336, 8342, 8348, 8350, 8352, in einem dreimal versiegelten Dies Vis ggrleugnisse, SHuhfrist drei Jahre, et am . September 190 12h 15 Minuten p , Nachmittags r, - Firma Lüdens<eider Metallwerke Akt. Ges. vorm. Jul. Fischer & Basse in Lüdeu- scheid, 13 Modelle für Nippsachen, Fabriknummern 447, 453, 454, 455, 457 bis 462, 464, 465, Rand 5, in einem siebenmal versiegelten Pakete, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 22. Sep- tember 1998, Nachmittags 5 Uhr 20 Minuten.

4) Nr. 1917. Firma Paulmaun & Crone in Lüdenscheid, 37 Modelle in einem einmal ver- siegelten Pakete, und zwar 35 für Auflagen, Fabrik- nummern 10602 bis 10609, 10611 bis 108622, 10625, 10626, 10627, 10635, 10841, 10680, 10681, 108682, 10683, 10715, 10716, 10717, 10718, 370, 371, 2. für Gürtels{löfer, Fabriknummern 25092, 25092 Altsilb., plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1908, Vormittags 10 Uhr

S L, 6. Firma Overhof «& Cie. in Lüdenscheid, 28 Modelle für Metallknöpfe in einem einmal versiegelten Pakete, Fabriknummern 11985, 11987, 11989, 11991, 11993, 11995, 11997, 11999, 12001, 12003, 12005, 12007, 12009, 12012, 12015, 12018, 12021, 12024, 12026, 12030, 12034, 12038, 12039, 12040, 12041, 12042, 12043, 12048, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. September 1908, Nachmittags 12 Uhr 25 Minuten.

6) Nr. 1915. Firma Paulmann & Crone in Lüdenscheid, A. 1 Muster für Liederbucheinband, F tbriknummer 1908, in einem einmal versiegelten Umschlage; B. 7 Modelle in etnem einmal ver- segelten Pakete, und zwar 1 As<henshale mit Re- gimentsabzeihen, Fabriknummer 221/154, 1 Asden- {ale mit Zeppelin, Fab-iknumwer 221 Zop, 2 Zeppelin-Nadeln, Fabriknummern 22207, 22208, 1 Zeppelin-Ständer, Fabriknummer 01412, 2 Lieder- buhbhülsen, Fabriknummern %0512/3 und 50112/2, ¡u A Flächenerzeugnisse, zu B plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1908, Nahmittags 12 Ubr 15 Minuten,

Lüdenscheid, den 2. Oktober 1908

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [55107]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 357, Hugo Bestehorn, Fabrikbefitzer, Magdeburg, 1 vers{iofsener Umschlag, enthaltend 17 Dru>muster, Ges{häftsnummern 444—460, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1908, Nahmittags 14 Uhr.

Nr. 358. Georg Heinz, Zuckerwarenfabrikant, Magdeburg, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 9 Muster für 1 Pfennig Zu>erzigarillos, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. September 1908, Nachmittags 2 Uhr 25 Minuten.

Magdeburg, den 1. Oktober 1908.

Königl. Amtsgericht A. Abt. 8.

Mühlhausen, Thür. [55114]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 300. Firma Albin Aulepp, Mühlhausen i. Thür., ein versiegeltes Paket mit 29 Sweaters- mustern, Fabriknummern 7001 bis 7011, 7021 bis 7024, 7040 bis 7048, 7060, 7063, 7082, 7087 und 7092, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 16 September 1908, Nachmittags 4 Uhr.

Mühlhausen i. Th., den 30. September 1908.

Königliches Amt3gericht.

Prettin. 55110]

In unser Musterregister sind am 3. September 1908 für Aunaburg”’er Steingutfabrik, Aktien- gesells<eft, in Annaburg einaetragen Nr. 37 plastishe Erzeugnisse der Steingutfabrikation, Wash- garnitur Form Nrn. 410, 411, 412, 416 und 418, Küchengarnitur Form Nrn. 413, 414, 415; Nr. 38 Flächenmuster zur Dekoration von Stetnguterzeug- niffsen, Dekor 1067 Humbert, 1068 Hen 1089 Main, 1070 Ruhr, 1071 Oskar, 1072 Adolf, 1073 Jena, \{ablon., je in vershlofsenem Umschlag, Schußfrist 2 E angemeldet am 1. September 1908, Nahm. j r.

Prettin. Könialibes Amtsgericht.

Rheydt, Bz. Düsseldorfs. [55117]

In unser Musterregister wurde eingetragen:

1) bei Firma Mechanische Seideuweberei William J. Scharschuch in Rheydt (Nr. 689), etn versi geltes Paket, enthaltend 11 Muster von ganzseidenen Blusen- und Dumenkonfektionsstoffen mit folgender Bezeichnung bezw. Fabriknummer : Magnum, Ada 7, 8, 9, Celesta 1, 2, 3, 4, 5, 6, Jacquard-Dessin-Ringel, Flächenerzeugnisse, Schub- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. August 1908, Mittaas 12 Uhr.

2) bet Firma Peter Bovenschen in Rheydt (Nr. 687, 688), zwei versiegelte Pakete, enthaltend ¿usammen 69 Muster von Zigarrenringen und Zi- garrenetiketten mit folgenden Fabriknummern : 4736, 4737, 4841, 4842, 4865, 4897, 4899, 4900, 4901, 4918, 4919, 4922, 4927, 4976, 4977, 4978, 4979, 4980, 4981, 4983, 4984, 4985, 4986, 4988, 4989, 4999, 4991, 4993, 4994, 4995, 4996, 4998, 5400, 5401, 5402, 5403, 5418, 5419, 5447, 5450, 5451, 9452, 5453, 5454, 5455, 5456, 5457, 5458, 5459, 5460, 5461, 5462, 5463, 5464, 5465, 5466, 5467, 9463, 5473, 5491, 5523. 5526, 5527, 5528, 5531, 5601, 5614, 5616, 6013, Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 4. September 1908, Vormittags 11,30 Uhr.

Rheydt, den 30. September 1908. Köntalibes Amtsgericht.

Stuttgart-Cannstatt. [55115] Kgl. Amtsgericht Stuttgart-Cannustatt, In das Muasterregister wurde am 30. September 1908 unter Nr. 279 zu der Firma Herm. Weißen- burger & Cie., Metallwaren- und Feuerwehr-

requifitenfabrik in Cannstatt, eingetragen:

in versiegeltes Kuvert, enthaltend Photographien bon Gebrauchsgegenständen, Luxusartikeln und vlastishen Erzeugnissen, und zwar As<becher mit

folaenden Fabriknummern 3241, 3245, 2498, 2995, 2576, 2108, 2107, 3240, 2043, 2632, 1378, 2825, 2106, 1207, 1965, 1779, 1803, 1566, 3037, 2655, 2414, 1778 1, 1966, 3412, 2415, 3269, 3193, 3411, 2661, 2660, 2855, 3055, 2659, 2657, 1561, 2829, 3015, 3082, 2595, 2217, 1493/1, 3039, 2585, 1968,

G

2429, 2832, 2810, 3070, 2809, 2859, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jaklfre, angemeldet am 30. September 1908, Vormittags $10 Uhr.

Sty Amtsrichter Stael in.

Konkurse,

Augsburg. Bekfauntmahung. 55318

Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Bes<luf vom 5. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Johann Tefsaro, Inhaber eines optischen Justituts in Augsburg, M anateo e C 2, erôffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Polliß in Augsburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28. Oktober 1908 ift erlassen.

orderungen sind bis. zum 28. Oktober 1908 beim

eriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungstermin am Freitag, deu 6. No- vember 1908, Nahmi:t2gs 4 Uhr, im Sigzungs- saal Nr. I1, links, Erdgeschoß.

Augsburg, den 5. Oktober 1308.

Der Gerichtsshreiber des K. Amtsgerichts.

Wamberg. Befkanutmahung. (Auszug.) [55121]

Das K. Amtsgeriht Bamberg hat am 5. Ok- tober 1908, Vormittags 10 Uhr, über das Ver- mögen des Kaufmanns Martin Finkelgrün in Bamberg, Inhabers der Firma S. Levy & Co., Kaufhaus hier, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Re<htsanwalt Ramec in Bam- berg. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeige- frist bis 14. November 1908. Erste Gläubiger- versammlung: 28. Oktober 1908, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: 30. De- ember 1908, Vormittags 9 Uhr, jedesmal m Zimmer Nr. 74 des Zentraljustizgebäudes dahier.

Bamberg, den 5. Oktober 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Bamberg. Berlin, [55101]

Ueber das Vermögen der Frau Wilhelmine

la<s, in Firma Wilhelm Flachs in Berlin,

alvinstr. 25, ist heute, Nahmittags 14 Uhr, von dem Königlißen Amtsgeriht Berlin - Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Kroll in Berlin, Schäferstraße 2. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 16. No- vember 1908. Erste Gläubigerversammlung am 30. Oktober 1908, Vormittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 15. Dezember 1908, Vor- mittags A0; Uhr, im GSerihtsgebäude, Neue Cer Wflraße 13/14, TIL. Stod>rwoerk, Zimmer 111,

ener Arrest mit Anzeigepfli<ßt bis 16. No-

vember 1908.

Berlin, den 3. Oktober 1908.

Der Gerichts\{hreiber deë Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. [55102]

Veber 1) den Na(hlaß der am 4. Juli 1908 tot ar didenen Witwe Florentine Raeck, geboreue Windelband, 2) den Nachlaß der an demselben Tage tot aufgefundenen Buchhalterin Klara Rack, Tohter der Vorgenannten, beide zuleßt in Lichten- berg, Stharnweberstraße 31, wohnhaft gewesen, ist heute, Vormittags 105 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- ffnet. Verwalter: Kaufmann Brin>kmeyer in Berlin, Claudiusfstraße 3. Frifi zur Anmeldung -der Konkurs- forderungea bis 20. November 1908. Erste Gläubiger- versammlung am 2. November 1908, Vortmutit- tags 11 Uhr. Prüfungstermin am 16. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr, im Geriht3gebäude, Neue Friedrihstraße 13/14, 111. Sto>werk, Zimmer 102—104. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. November 1908.

Verliu, den 5. Oktober 1908.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amt3gerihts

Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Bitterfeld. KRonfurseröffunuug. [55096]

Ueber das Vermögen der Häudlerin Heuriette Bernecker, geb. Riehl, in Bitierfe!d ist heute, am 3. Oktober 1908, Nachmittags 1 Uhr, das Kon- kuröverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Stumpf in Bitterfeld. Ablauf der Anmeldefrist : 10. November 1908. Erste Gläubiger- versammlung: 29. Oktober 1908, Vormittags 97 Uhr. Prüfungstermin: S7. November 1908, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeige- frist: bis zum 20. Oktober 1908.

Bitterfeld, den 3. Oktober 1908.

Czorni>, Aktuar,

als Gerihts\hreiber des Königl. Amtsgerichts. EÆreslau. [55084]

Ueber das Vermögen des Glasermeisters Carl Biehan von hier, Gräbshener Straße 27, Ge- \<äftslokal dort Nr. 33, wird heute, am 2. Oktober 1908, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Micalo>, hier, Hummerei Nr. 56. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis eins<{hließli< den 21. No- vember 1908. Erste Gläubigerversammlung am 31. Oktober 1908, Vormittags Ukl Uhr. Prüfungstermin am 14. Drzembexr 1908, Vor- mittags LO} Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hierselbj\t, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 271, im Il. Sto>. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 24. Oktober 1908 eins<ließli<.

Amtsgerict Breslau.

reslau. [55085] Veber das Vermögen des Kaufmanus Franz Schirmer in Breslau und des Kaufamanus Paul Schirmer in Vre2lau, wel<he unter der niht eingetragenen Firma Gebe. Schirmer in Breslau, Schmiedebrü>ke 53, ein Garderoben- geschäft betreiben, wird heute, am 2. Oktober 1908, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Baer in Breslau, Blücherplaß 6/7. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis einshließli<h den 15. November 1908. Erste Gläubigerversammlung am D2. Ok- tober 1908, Vormittags 10 Uhr, Prüfungs- termin am D. Dezember 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst, Museumstraße Nr. 9, immer 275 im \ IT. Sto>. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. November 1908 einschließli<. Amtsgericht Breslau. Bünde, Wests. (55129 Ueber das Vermögen des Shuhmacherineifters Carl Wiudmöller zu Quernheim ist heute, am 5. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- | verfahren eröffnet worden.

1908. Forderungsanmeldung bis 21. Oktober 1908.

Grste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin

den 28. Oktober, Vormiitags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht in Vünde.

gf wont Ÿ eber das Vermözen des Kaufarauns Hermann Adolf Spierliug tim 4 „Sächs. Metallwaren- u. L

55091] uftav in Firma: aternen - Fabrik

] | Schwalb & Comp.“ (Markgraf Heinrichplay 29,

Wohnuna: Sthandauerstraße 16 111), wird beute am 5. Oktober 1908, Vormittags 104 Ubr das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Auktio- nator Reichel in Dresden, Gerokstr. 57. Anmelde- frist bis zum 26. Oktober 1908. Wahl- und Prü- IaT Tan M inn S A Vorm. r. ener Arrest mit Anzeigepflicht bis 26 Oktober 1908. MEINE vi Dresden, am 5. Oktober 1908. Königliches Amtsgeriht. Abt. 11.

Dresden. [55090"

Ueber den Nachlaß des am 29. März; 1908 hier (Marschallstraße 17 T) verstorbenen Kaufmanns Israel Hirs<h Calwary wird heute, am 5. Ok- tober 1908, Mittags 12 üUhr, das Konkzrsver/ahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsauwalt Dr. Salomon hier, Seestr. 1. Anmeldefrift bis ¡um 26. Oktober 1908. Wahl- und Prüfungstermin am 6. November 1908, Vorm. 10 r. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum: 26. Oktober 1908.

Dresden, am 5. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausiítz. Roufurêverfaßhvren. [55429]

Ueber das Vermögen des Strumpfwarenhändlers Karl Rumpf zu Forft (Laufiz) ist heute, am 5. Oktober 1908, Nachmittags 1 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Karl Pitka in Forst (Lausig). Anmeldefrist bis zum 10. November 1908. Erste Gläubigerversammlung am 28. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. Oktober 1908.

Forft (Lausitz), den 5. Oktober 1908.

önigliches Amtsgericht.

Gera, Reuss. Bekanntmachung. [55097]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Max Dittes, weil. in Gera, Inhabers der Firma Max Dittes, ist am 30. September 1908, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Barthel in Gera zum Verwalter be- stellt worden. Erste Gläubigerversammlung : 20. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis 5. No- vember 1908. Allgemeiner Prüfungstermin: 20. No- vember 1908, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Oktober 1908.

Gera, den 1. Oktober 1908. Die Gerichts\{reiberei des Fürstlihen Amtsgerichts :

Farl, V.-G.-Sekr.

Gera, Reuss. Bekanntmachung. [55095] Ueber den Nachlaß des Kaufmanus Julius Paul Richter, weil. in Gera, ist am 30. September 1908, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und der Rechtsanwalt Dr. Mengel hier als Verwalter bestellt worden. Erste Gläubiger- versammlung: 20. Oktober 1908, Vorm. 11 Uhr. Anmeldefrist für-Konkursforderungen: bis 5. November 1908. Allgemeiner Prüfungstermin : 20. November 1908, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist : bis 20. Oktober 1908.

Gera, den 1. Oktober 1908.

Die Gerichisshreiberei des Fürstlihen Amtsgerichts. Farl, A.-G.-Sekr. Grätz, BzZ. Posen. [554227

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Adam Hoffmaun in Grätz ist am 5. Oktober 1908 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Knothe in Gräß. Anmeldefrist bis 12. November 1908. Erfte Gläubigerv:rsammlung den 30. Ofk- tober 1908, Vormittags 9} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 20. November 1908, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. November 1908.

Grägs, den 5. Oktober 1908.

Der Gerichts\hreiber des Königlih:zn Amtsgerichts. Grevesmühlen, Mecklb. [55105]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Sieg- fried Pöhls in Grevesmühlen ift heute, Vor- mittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt A. Ihlefeld hier is zum Konkurs- verwalter ernaznî. Konkursforderungen sind bis zum 1. November 1908 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigecversammlung steht auf Sonnabend, den 24. Oktober 1908, und Prüfungstermin auf Sonunabez2d, den 28. November 1908, jedes- mal Vormi*!tags Lx. Uhr, an. Dinglicher Arrest mit Anzetgefrist bis zum 20. Oktober 1908,

Grevesmühlen, 4. Oktober 1908.

Großherzoglihes Amtsgericht. Hadersleben, SchtesWig. [55330] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Möbelfabrikauten Jeus Jacobsgaard in Sommerstedt ist am 3. Oktober 1998, Nachmittags 12,20 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kanzleirat Christiansen in Alt-Hadersleten. Anmeldefrist bis zum 14. No- vember 1908. Erste Gläubigerversammlung am 31. Oktober 1908, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 28. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest

! mit Anzeigefrist bis zum 14. November 1908.

Hadersleben, den 3. Oktober 1908. Königlihes Amtsgericht. Abt, -3,

Hagen, Westf. [55137]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Adaminui in Hagen ist am 3, Oktober 1908, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter is der Kaufmann E. Holzenhauer in Hagen. Offener Arrest is erlassen mit Anzeigefrist is zum 15. Novembec 1908. Die Anmeld ri läuft ab am 15. November 1908. Die erste Gläu- bigerversammlung ift auf den 8. November 1908, Vormiitags 10¿ Uhr, der allgemeine Prüfungs- termin auf den L. Dezember 1908, Vormittags 117 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, Zimmer Nr. 31, anberaumt.

Königliches Amtsgericht Hagen i. W. Wagen, Westf. [55138] Ueber das . Vermögen des Wirts uud Pferde-

Konkursverwalter: Kauf- | händlers Guftav Weißgerber mann und Wirt Carl Schreiber zu Klosterbauerschaft. | is am 3. Oktober 1908. Bormittacs T4 U tes Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 21. Oktober Konkurtverfahren eröffnet.

Berwalter ift der Rendant