1908 / 238 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dabei if zu beachten, daß dies : E darstellt. -Relativ i Vei nur die absolute Verschiebung | hin wi Qual , ergleihung der künftigen Säge g: [ hin wird allgemein angenommen, daß Canton mit der 4 5 he mit denjenigen j e für portu- | der Canton- f mit der Vollendung | der Nähe vo i dm mittel gut R ) muêléndiide Waren E Es Bare fat f die Eoge für | fien bevor fieben p eie tuserbcdenlihe Gntwidlangimdalis: | leute, Aug pan cinem Gatte fe Ggnton f e Me e 1697 Gruppe b um ganz wenig vershlechtert, e fogenannt ; Die Telegra [i Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Durth- ung verkauft ändert A (Nach line Bericht des Kai erlichen i Konsulats in Wesels in der e a Las Seaeruls L raévrs ziemli uebbetnd: enuettare EN: von Fatshan "it cine Linie Ó na Mod E höster cvcigsier| höchster Pater i Ly Lourençs Marques.) n E R n RT a „Notwendi ste bestellt. Die Aeliicilna --veuer vi E ¡Hat Banginns gelegt E l ie soll bis E ees U Polizei hatten gr nz Kuangsi und die Reorganisation der Cantoner | bindung mit Pakhoi herftell der bestehende Telegraph die Ver- B Beh größere Bestellungen von Gewehren M. s erstellen würde. Mit der ___ Verse. Der den brasilianis@en Sa! unit Entw a E lus Auch fah si die S iedene e Tetntes. atung dur Funkenstationen Ehsien Maden Me Sa i S 17,30 17,30 18.00 i : ; : gesezes für das Jahr 1909 cht sofacade Ae pur des Budget- | schwachem Búlvee L ulvererplosion genötigt, ihre Bestände an rauh- Anfang 1907 ist die Stadt, N L SUL. N 1725 | 17,50 | 17,75 Lltenden Einfuhrzollsäß e vor: nderungen der | Ausba urch Bestellungen im Auslande zu ergänzen. Der | dem fremden Stadt Nanning in der Provinz Kuangsi da y s Ñ 4 T n 0 eberlorsäurss Anmoniak m L is aub ads u n mami H Let der Zem e eines Regierungs- L L tis De ee Mfafes “gelegen Gi ist am Gefbna, G . . . . . - . . t . 7 r F 1 un 7 e e au a t u e f g egen, 1j Gilenburg O : 17,78 18,00 19,00 A t agi ¿a 1 kg Novarkdt 40 Róis Sf und ement. Anfangs 1908 wurden auf deim Beisiuß eine Dampfer 2 De UEE a N der lait e bete Llbiea . « . * . . . . O . r - ' _ n errich un e f t n er an î 4 U i . , 6 L y 18,00 18,50 e 15,67 VraI bi Frocbeühlatien IEE Erwin E ene genne i ausge n us dem É caikccanetes mit DUAAs ld O Stad le erben Au slän b y beträgt 950 . ' ' f : ntgegentreten zu können. De i nder (ein lih v f Neuß bb. T 4 L e L » De Desgl. aus Zellhorn oder A y ning 100 paar Pad Beslelling vou ire E bei Finesishen, A E 56 Angebörige anderer Acneritane 70 Deutsche, r , d . na ; a . î g Weißenhorn. « - 4 j R E 18,60 Ms Bervielfältigungsmaschinen für D. Ebi (Mtalti, t O ree E Aufträge nas D ctrendrüf D E dürfe G E fremde, D indis&e, 13 Teufe, 0 A : ; 1 haben. Anleihen hai die Provinz au ung8gegenftände geliefert 1 \chweizerishe und italieni T LANEE ant D japanische und je | zialregierung im Jahre 1907 niht | 1 fran d ltgleaische: - Auherdem . bettehen 2 euS / ¡ôsishes Ladengeshäft. Drei Versicherun englische und f g8gesellshaften haben

O A a 17,40 1851 ngen 0 «‘ « . - . r A d 17,10 18,00 gehören ; Luftreifen für Wagen und Kutschen aufgenommen 7 e , T 5 h L , le d h Bert Die Münzverhältnisse find trop aller Münzedikte noch lichen Konfalats in Ca 75% pi CRD LERpI O) A BMNE

Rostok . - 5 N e 17,83 s Waren . T 17,00 17,50 17,67 . 10. des W i ' r ertes. fer. In dem Geseßentwurf ist ferner eine Aenderu immer verworren und ershweren- das Ge\häft. 16,00 Regeln über di Zollbehandlung von Geweben etesthei eni Mittel- und Nord(ina, wo bei größeren landet is Dit T [8 | , die mi ee wird einem Quantum Feirsilber, das beispieloweise in S ictwechsel auf Australien.

K

A S888

BoSE Sr S808

W S

18,59 . 9. z graphen), die zur Kategorie der Schreibmaschinen

Do

pt pt

p prrd bend P S8

park per jl 1E SBSS

-

s 0D O

Zeug . . - . * * « * | E 16 80 16,00 S E Se E, L P N : en i ür Gewebe, bei denen die Fäden der Ket ghai 33,91 g beträgt, ist die R it i e e. j : z i 15,60 75s 17,00 des Eimschlags aus anderem die y besiiben es ee E n e “an ias Cantons der Sil vollae ( E E De Ae S Viele der seitens europäischer rankfurt a Die s pre 1660 162 tis 3 “d a Zir N e S Sie B Bar gilt, mit 150 E a i Tat e geiMlagen, ift ebenso wie der | äuser gegen Verihissungen na Anftralien A E Saliarer E S als i i : i: entwurf auf 60 v H. . r Nachlaß wir im Budgetgesez- | 26,95 - Var A und bat zur Zeit ein Normalgewicht von gezogenen Wechsel lauten auf „Sicht nach Ankunf nger e I E E e gts D 15/90 f e Sleea aut y ür den Fall erhöht, daß die Seide auf der Schau- Bank p d s hindert freilich nit, daß ec von den Hongkonger oder Segelschiffes“. In allen solchen und D unft des Dampfers Pyrig. 2 ° s L 14,50 14,75 L Ee B b an en Stoffen aufweist. Für mit Seide gemischte | agio A 3 E Regel zurückgewiesen oder höchstens mit einem Dis- Vorzeigung tes Wechsels und damit sein Nerfallte Fällen, wo die As L. M edes 15,40 15,69 15,60 10. Fries Ee E l ette und Einshlag aus anderen Stoffen be- pf: Sid ahlung genommen wird. Außer dem Dollar sind in Nin, j Ee, sollen in Zukunft seitens der mit A tag hinau8gesGoben Schivelbein . A 15 60 E 15,60 10. U r Melbe n nshlag oder in der Kette oder in beiden nur | 1 Käsch ses zu 5, 10 und 20 Cent, sowie Kupfermünzen zu Banken einbeitlihe Verzug8zinsen erhoben werd ustralien arbeitenden Köslin - « 3 14,80 14,41 ift jedo Zes Ee oder nur eine geringe Seidebeimengung enthalten, | leßten d und 1 Cent, [eßtere im Nennwert von 10 Käsh In den bei Tratten, gezogen gegen Vershiff ¿eug O 2 ra Os 15,20 15,89 15,65 == Seide RAGE ünftig der Zoll nah dem höchftbesteuerten Stoffe Drs é L C Aren find nun 20-Centftüdcke in derartigen Mengen ge- 1/, v. H. für jede 15 Tage oder neh Teil mit Segelschiffen: Lauenburg i. Pomm.» «o +00 _ 15,00 : - Der Bud. Saefetót mit 30 v. H. Aufschlag zu entrichten gt worden, daß sie bald nur mit einem bedeutenden Disagito i bei Tratten, gezogen gegen Verschiff vir enver A des twurf sieht wied - % E Zahlung genommen wurden. Im Jahre 190 gio in ungen mit Dampfern !/s v. H. a e R E 16,00 16,10 Grmächtigun ff e - ederum für die Regierung die | zeitweilig 11 v _ Jahre 1907 betrug der Diskont und, falls der Verzug mehr als 7 Tage beträ S M O 15,00 15,40 ° ermäßigung La r, für ausländische Grzeugnifse bis zu 20 v. H. Zoll- | D G . H. Die 10-Centstücke stehen noch \{chlechter im Kurs wie bei Seglerverladungen: !/ he betragl, NeLEIE Tay gewähren, sofern diese E a die Provinzialregierung gleichzeitig di i ry Tei gen: !/, v. H. für jede 15 Tage oder 0 156 R 1s S Ss Le R Tie f med oe B n ver B gf dine "o Frie t Set: | vos Wn ea pu 1, D fd og en L C «o e j 9,29 i 19, . ° . : 3 Diario Official) macht si der Ku ein zu werden. Für die Händler as ommen trat am 1. Juli 1908 i : j e rsverlust besonders ; rer | 6 f : Ui in Kraft. (Bericht des i‘ puciomes E E E, E Hu 12,2 16.2 s 2 2 atis Hongkong-Dollars zu beiablen een selbi ee A 20 Gentftüen Handelssachverständigen beim Kaiserlihen Generalkonsulat in Sydney. Marne g . . . . . . . . , 15 20 15 20 15.40 12 160 15 20 B iti : beza [t werden. Um dem Mangel an Dollars “abzuhelfen ais en e : : N 1450 15/00 15:00 | P : golitarifääte ritisch-Ostindien. Pian egras in den Jahren 1905 und 1906 Noten zu 1 Doll A i 164 13,67 tung Nr. 8172—6 erna bâbu Bekanntmachung der Zollverwal- | ¡um Ne Le N Doll. im Gesamtbetrage von 3 Millionen Dollars Liefe Ea ! ßungswert für Blockzinn mit Wirk- erte ausgegeben; fie find indessen von den Regierungs- babübiteltion S G Me A L ties : : autschukwaren, Lederwaren

M tet rir bs 1333 | 1367 | 13,67 e O j x i Paderborn . + - - i 16,00 | 16,00 | 16,60 : 4 882 16,83 3. 10. T öm 5, September d. A ab auf 126 N ien ni | 2 E : . I. upt niht in Dollars, sondern in 20-Centstü T Menb - * co Lo | R er s 78 für 1 Zir. festgelegt worden. Es Gee ot Tia) | O D E 1E obald demselben Digagio | 1908, Pußmaterial für das Jahr 1909. Verhandlung: 25. Oktober Dinkelsbühl. 15,40 1580 | 15,90 512 15,52 30. 9. ) Deutsches Handels-Archiv 1908, Aprilheft 1 S. 433 ff unterlagen wie die 20. Centftücke. Shließlih wurde au die Nate F Smut Mittags. 2) Bürstenbinderwaren, Fahnenstoff, Glaswaren Weißenborn 16.00 16.00 | 16 20 : 13 024 16.00 ; : ? folonie Hongkong mit den minderwertigen Scheidemünzen ray Lamven- und Shmierdichte, Posamentierwaren, Seilerwaren Sónitt- Doe 16:20 E 80 | 16:80 9 708 1650 : [Genu Bald erlitten die entsprehenden Hongkong e S beide R, fern des Bedarfs für 1909. Verhandlung: 26. Oktober Ehingen . 16,40 18,40 | 174 17,37 V Wirtschaftlihe Verhältnisse Cantons im I it La E eie starke Wertverminderung, deren Beseitigung E A E 16,00 16,49 | ai 992 16,20 20. 9. Dex Gesawtlanber vos & i ahre 1907. Die V er Hauptaufgaben der dortigen Kolonialregierung bildet. Lieferung vershiedener Waren für die K. K. S 1 16.20 1880 | R 355 1721 1. 10. Witeraibfube hat on Canton Einfuhr, Ausfuhr und | 1906 e Verkehrsunsiherheit im Westflußgebiet, die im Jahre bahndirektion Wien. Am 25. Oktober 190 E nas Staats- Ueberlingen - 15,99 15,99 \ n S s n E O f x 1907 einen Wert om 66 dax Q ves E Ute S E reit Beraubung des englischen Flußzampfers „Sainam“ die t Æ O Wien S tine fr L Meran ie Rostock —_— 80” 16,25 24 y y . 10, ° 349,9 Millionen Mark erreicht “b an Tael!s*) oder | flofsenen Jah b elenkt hatte, au im ver- | euGtungs-, uß» und Dichtungsmaterialien, Glüßkör für Ga E Waren . - - | 15,50 15,70 4 445 15,60 15,42 3, 10. G Steigerung von , demnach gegen das Vorjahr eine | bark. Ire G5 lieben. Wiederholte Beraubungen von Dampf- beleuchtung, Schnittwaren, Posamenti Me, N IEUCHEEN D S 4 | rund 8,6 Millionen H. T. erfahren. 5 rkassen, die im Cantonflußdelta unter engli w ' itierwaren, Seilerwaren, Kautschuk- E I | JOS e s . ° ° fdr dewerlele iy auf 402 Millionen H. T ehe Ausfubr auf Looie Verreytien, A R Herbst 1907. O Saa) Reaecang stänen O DT E Ua Spiites zue Det „Fuvensaigegen- : “Q 4 Behr S uf M Arerileigt demuath die Sinfaht | e A n cine cOgMNRE Vicpelung der f: fuberunwesens | ‘intelnen Staatsbahndirettioaen in Beeren D 2 egelung der Frage der Gnt- äheres bei der Staatsbahndirelion Wien und beim Reichs-

P

SELS

bt pur jerk jk

Ile)

16,00 16,00 | , Do | S0 | E | 1000 ; : ; j ; Z A al U , 4 8 y © . . . um 6,9 Millionen H. T Zugenommen hat in : ; : besond : L Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der DurF§sHnittspreis wird aus den unabgerundeten Fohlen bere Hn, c e Erzeugnifse; namentlich Robfeide “i E bis e M \chädigung für die Beraubung der „Sainam“ zu dringen. Das E anzeiger“. Sem es Stri (—) in den Spalten für Preise hat die eentnee n der betreffende Preis nit vorgekommen if Oft (-) in den legten se#s Spalten, daß entspreHender ericht fedli. m e er est worden. Die Einfuhr fremder Crzeugnifse | die bei Be Verhandlungen war die Zahlung einer Entschädigung für f I e hen 6. Dfiobée 1984 hat glekbials mgen vimmen, BREE e Eur fremder So r: | vie bét Bebaubung ber „SaineE Cg E aide Nene | Si Maiserwaetsuntagen Es (Ungarn). Die Kaisetlihes Sigliitisdes Am. zurückgeblieben. Die Zahlen Das du Na E A Ÿ T. S ias ge M wah koi alc mri D die Maßregeln im- atdfiva rve E eru Tae roer rgan aenee die an der Borght. als fie nur den dur@ Dampfer vermi n vollständiges Bild, terdrü ' ngewurzelte Räuberwesen endgültig zu | Körös i ' versiherungen und Grundwehren im ( L itelten Handel berücksitigen: unterdrücken, wird abgewartet werden müf j : rôëfluß, die mashinellen Einrichtungen, die Druck die mit Dschunken fenen Mage erü si tigen ; wege in der éi munen. Auch einzelne Land- Bauarbeiten des auf d , Ie Wu [leitung und die Notorers On LNE O aren sind in der Statistik für mat wotden. inz Kuangsi sind wieder von Räubern unsicher ge- Ce nf der Pumpengulage aut S en S n den : : i : ; O Us richtigere gibt die nachstehende Ueb s er Ausbau des Eisen bab tijhen Senator Josef Komlófsy in Nagypvs à Ueberwachung der Reisenden am Ankunftsort, und Art. 37 bis 48: | in zweifaher Weise: 1) dur eine Handelsfteuer (Contribuigäo com andelsv eberfiht des gesamten ahnneyes der Provinz Kuangkt i y in Nagyvárad abzugeben. Näheres Land- und Forstwirtschaft. S Zuma Ser Belerhr) zur Anwendung. in weis e Er Contribuicäo industrial E A bie e Gin, L E Ls S Be Lappa, Kongmoon und hal Ln e 000 ke erheblihen Fortschritte gemacht. Non der im städtishen Ingenieuramte zu Nagyvärad. Getreidemarkt in Ant werpen Art. 2. Dieser Beschluß tritt sofort in Kraft. fuhr der Waren wie ein Zoll und neben dem eigentlichen Zolle er der Zollftatistik liegen allerdings bis 1 Westflufses. Die Zahlen | bisher nur die Streck C Ee Linie Ganton—Hankau sind E A Dampfschiffslinien zwiihen Häf 4 i (Vergl. .R.-Anz.“ vom 17. v. M., Nr. 220.) hoben wird, 2) dur eine jährliche Lizenzabgabe (Imposto de fis- gs nur bis 1906 vor. Zweiglinie Cant re en anton—VYüntien mit etwa 42 km und die des Schwarzen Meeres und zwischen dief Tee Das Kaiserliche Generalkonsulat în Antwerpen berihtet unterm 2 calizacäo oder Licengça de policia), die jämtlide Gewerbetreibende 1905 1906 Streck nton—Samshui mit etwa 50 km vollendet. Beide Mittelländishen Meere. Die Reichsd E l ibe b 9. d. M.: Die Lage des Antwerpener Getreidemarktes hat fi au Türkei. und die Angehörigen der Seiten sogenannten freien Berufe zu ent Eaiiva Wert in Millionen H. T. P bliku! erfreuen sich zunehmender Beliebtheit beim chinesischen Reichsrat hatten bei der Budgetberatung beschloffe: n Su e Berg im September TET: qeándert. Die Preise für vorrätige Waren haben Der ‘internationale Gesundheitsrat in Konstantinopel hat an- A aten haben. E A 92,7 95,3 As S obglei sie_bis jet nur dem Lokalverkehr dienen. Auf vertrag mit der „Russischen Gesellschaft für D den Subventionb- ch nit nur gehalten, sondern fie find fogar noch weiter gestiegen. geordnet, daß Herkünfte von dem Küstenstrih zwischen Die Handelssteuer, die bisher bei portugiefishen Waren 1B Lappa A E 41,9 Fah zit E E find im Jahre 1907 über 3 Millionen Handel“ nur noch auf furze Zeit bis zum 1. J E s Man befindet fih aber in einer gewifsen Unruhe, da die Preise gegen- | Batum und Odessa, diese beiden Hüfen eingeschl ossen, im | ausländischen 14 v. H. des Wertes der Mare betrug, jollte nah den F E A 60 BOA 15,7 das c sl efördert worden. Die Materiallieferungen gingen, soweit zu lassen. Es handelt fi um Fahrten IGA be 0, verlüngern wärtig höher wie je sind und mit einem Sturz derselben beim Heran Lazarett von Sinope einer fünftägigen Quarantäne nebst Desinfektion | Entwurf erheblih erhöht werden. Das neue Gesey geht einex 2 D D 3,4 3,7 Bei aa in Bêtraht kam, zum größten Teile nah Amerika des Schwarzen Meeres und den Verkehr mit _ russishen Häfen kommen der neuen argentinishen Ernte, die im Dezember anfängt und unterworfen werden. ] Mittelweg und seyt die Steuer fest, wie folgt: U 0 2:3 Staat ahnbau sind eine Anzahl fremder Ingenieure verschiedener Schwarzen und des Mittelländishen Meeres Di arg M rod liaes über welche die Nachrichten anhaltend günstig lauten, gerechnet werden Außerdem unterliegen die von dem genannten Küstengebiete ein- für portugiesishe für ausländise i Zusammen . . 160,2 T5T 9, & L Ss ¿igkeit beshäftigt. Im Süden der Provinz Kuangtung mäß ist durch Gese dem Handelsminister der Abschlu Ne 0°, muß. Man handelt daber mit großer Zurüdckhaltung. getroffenen Reisen d en, nahdem sie zum freien Verkehr zugelafjen Waren Waren R Der Geschäftsgang war im allgemeinen L ¿efeteb 1907 ferti L s fleinen Lokalbahn im Sunningdiftrikt im Herbst Vertrags mit der bisherigen subventionierten Linie 4 Ee kurzen Die Preise für Getreide und Mehl stellten ih Ende Sep- worden find, noch einer fünftägigen ärztlihen Ueberwahung an ihrem a. für geistige Getränke (außer Denen. Das Einfuhrgeschäft litt unter anhaltender Ueberfüllun ea Süunuts 2 e E Die Bahn, welche die blühende Diftriktsf\tadt die Höhe der Subvention auf 660 596 Rubel für das Fah t ge tember ungefähr, wie folgt: Aufenthaltsort. (Vergl. „R.-Anz." pom 2. d. M., Nr. 233.) zu pharmazeut ther Zwedken) E eaies m E B Auch die boben Preise der Hoth- (ließli it O A E Sruital E Mee En e ist aus- pa in Für die Folgezeit soll im Wege der Submission T izen: St E v. H. des Wertes etwa . i 15 n Europa und Amerika erschwert : unter cinesisher Leit Di j Weizen Blue Stem E a : b. für Tiere, Nahrungsmittel, der hohe Silbe:kurs in den ersten es Mon. As S Nur | erbaut worden. Die Materiallieferungen gingen überwiegend Uy Pio Torg. Prom. Gaz. A E ; ls, St. Petersburg, 7. Oktober. (W. T. B.) In den lezten troleum, Seife usw 1 9 die Dien äusgleihend gewirkt. Der N de Atees da e vier U und die Schienen wurden von deutschen für Handels\{hifffahrt macht Bend r gte q patt Le o i A ¡wishen den fremden Kaufleuten maht sich von Jah ewer erken bezogen. Diese Eisenbahnlinie wird demnächst bis K einen Kontrakt abzus{[i p ndetöminillerium ezu * | weitergef f G Kongmoon | x abzuschließen hat, betreffend den Unterhalt zel- E L geführt werden, den Weiterbau von dort bis Canton liter- mäßigen Dampferlinien unter russischer Flagge ilen ben cuifiihen

Kansas II . - Red Winter Il 21322, 94 Stunden sind 124 Neuerkrankungen und 41 Todesfälle an der - t Plata - 224—224! Cholera vorgekommen. Die Zahl der Kranken beträgt 1547. 6. [für sonstige Waren + 2 d. barer. h g 5 g Die Lizenzabgaben sind gegenüber dem - bisherigen Stande u E E R ne gegen Barjzablung auszu- nimmt die Canton-Hankauer Eisenbahnaesellsaft. Di : En E e Meeres iowie ins lichen Kreditsystem weihen müssen. Heute Eisenbahnpläne der Provinz Kuangsi sind im N L Ae Bien l E O Ei m EereM mit ausländischen soll auf 15 Jahre, angefangen vom 1 Suli 1910 ied: Der Mone / i 910 abgeschlossen werden.

Donau -. - 214—22,

ggen: ändis 74—t, ä , i s

Roggen E et tet Ï Handel und Gewerbe. ma S 20G nidt fo Weitaedngentaren von solchen dio it in Canton Plaßzzebrauch, daß der Händler die Ware nah A war l-bhaft b

Gerste: zu Futterzwedcken 15, Aus den im Reichsamt des Inne \ stellt künftig 4,10 Pfd. Sterl. jährli Versicherungsgesellshasten 02 n ¡wei Monate lagern lafsen darf und erst zwei Monate 22A aerüdtt. aft besprochen worden, der Verwirklichung aber kaum näher i

i d A Brauen 15429, (Au ex im s eee “41M Hens Ua m agene en Agenturen davon 20 Pfd. Sterl. At Gros der Dee ninhaber, kas er R E (4, en Mane A R A also tatsählich Was das Bergwesen in den Kuangprovinzen betrifft, so ift E tuteigea, Die haben iee Offerten bis zum 1. De- E {—19, E S E e: : : männishen Agenten, ommissionäre und dergleichen 4,10 Pfd. Stiel ; l tundet. Nur für Baumwollergarne | die Provin talregierur e ovinzer 40 V b reichen. genaueren Bedingungen für den Uater- Mais: Odessa und Donau Die Handel s\ahverständigen bei den Kaiserlichen Die freien Berufe und Banken, die der Entwurf ganz frei lf u ORIEe, S Aci wird noch an dem Grundsay der e allmählich elb An en S Sorau uy der Bergwerke e Sei Q der Sektion für Handelsshiffahrt (Adutira- Nordamerika en. Freilih hat der inesishe Händler auch in Kuangtung dur chinesische Bergingtüieute, On Ie die Doe St. Petersburg) ch.* (Bericht des Kaiserlichen Generalkonsulats in

œŒQ M

16¿— 184, s i ie Ht 26 Roe eile Lait wolle S, ble Psd. De lens. D Pfd. Sterl. n bezatle : diesen Waren eine freie Lagerzzit von vier M b o E r 3 Handelssachverständige det den aiserlihen Konsulardehoörden je Abgabe für Han ungsreisende ommis Voyageurs ist b: l f i bier onaten. Das Be- | gebildet worde 4 - Weizenmehl: tiländisW « «+6 27. Ind zur Zeit tätig: 30 Pfd. Sterl. auf 40 Pfd. Sterl. erhöht. ° Le u fremden Firmen, den geringen Nuzen durch möglichst Sunning- de rohordisteikt Koblen e | igestellt. à Rbge: e Fer Es bocei: 16d dî7 Lite. 3 Lose. Vi g die Die Vorräte wurden Ende Semtember, wie folgt, geshäßt: in Rio de Janeiro: Dr. Voß, Wichtizer als diese Säße ift, daß für Angestellte künftig feine Marktes r angie A i S Weniger ur. Nebortg ang Deo i 2 Ebenen Sint agtoben, in ande en Teilen pitz deim Marinemintieriun Rem L F Ee A B : o u: 262 es ei At fe M Dnites piel de. Ie L der chinesishen | der Provinz auf Bleivorkommen. Im Sunningdistrikt will E penia beim Marineministerium in Rom und bei der Generaldirektion Ge «0 d Kalkutta : Götling, Fine Schöpfung des neuen Geseges sind die Conselhos allseitig bitter geklagt. Leute, die weni ader ga Feir lepteren witd | auD der Abbau von K Ten id, Uaser nue mit descbehalien tat t M G : Sli: Gat pern, Kheteiaten teres Vtliglieter pon ten im Bet vei bds TETEN Ee ente d 88 E E N E ile u i Se von Kohlenlagern und dieser nur mit beschränkten ober 1908. Yokohama: der Königlich preußische Regierungsbaumeister a. D. bei der Gntsheidung über Lizenzanträge sowie bei anderen ¡ugeführt und machen si zunächst dur planlose Ara pag den Anti Ó Uu heneenmen E Le eres E ree enva 6 Lose, Verbandlung: 21. Oktobe '1908, 11 Ubr, Bör Handel des Landes angehenden Fragen berufen sind. Diese Hand aenebm, „Sind die Preise dann inzwischen gestiegen, fo lnt Ver klärt und größere Verk E von E ito au frevtee, Fieinen in Brüfe Oabior dos chargos apécial 1A 7 n S Washington, 7. Oktober. (W. T. B.) Nach dem Berichte des St. Petersburg : Ingenieur Goebel und Dr. Karl Müller, râte haben indes nur beratende Stimme, während die Entscheit f Hwiertak „die Ware ab; sind sie aber gefallen oder sind sonst Absaß- | vorgerommen Au di P ov uan: i t ret an Gezvorkommen; T nis e | | A&erbaubureaus betrug der Durchschnittsftand von Mais am Valparaiso: Dr. Gerlah,*) vôllig in der Hand eines Staatsbeamten liegt, des Administrado!®. ti Bee eingetreten, so nimmt er im besten Falle nur die man bat Silber, Zinn Ei ae. Ration O e Du Pee S D Mien i R 1. Oktober d. I. 77,8 °/o. Der Statistiker der New Yorker Pro- Konstantinopel : Jur g, Nicht unwichtig find endli einige die Gewerbefreiheit einen ou fdb A: ait selten vers{windet ex auch vollftändig. Lagerstätten werden m, Stenerze, Bs und Koblen gefunden. Die | einer entra as in der Ralserlich "P Ceat M | duktenbörse {äßt den Grirag der Maisernte au 2 565 298 000 New York : Waeyolot, Königlich preußisher Gewerberat, und Bestimmungen des neuen Gesezes über die Möglichkeit, die Z2 [8 sein e Importeur hat dann das Nahseben und muß häufig froh gebaut. Neuerdings bewirbt sih ein S n nah einheimisher Art ab- | Zeitun-Burnu. Verhandlungstermi “ni gegeben. Näheres bei Busbels. Der Durchschnittsertrag für das Acre betrug in Bushels | Leonhardt, K Lizenzen in bestimmten Geshäftszweigen zu besränken oder d Mittel find et Mie ar tiksitnte p los wind. Die verschiedensten | leuten in Straits Settlemerts, Alien und us Elneftien Kauf- | der Großmeisterei der Artillerie in Tophane Konstantinopel. (D ter: für Frühjahrsweizen 13,2, für Hafer 24,9, für Gerfte 25,0. Chicago: Dr baus, n as L das Di E a, ferner gererne baupolg bisher zu einer Einigung über ful norgelchtagen me ene e gas es téiston ¡um Abbau der Silbervorkommen bei Kweihsin, um eine Kon- | reichisher Zentralanzeiger für das öffentliche Me eses Die Stekle in "Buenos Aires ift zur Zeit unbeseßt. dur andere als Cingeborene. alie E Z i / E Ausfuhr eschäft hat ih [i digibet A R beifübeeng wirt saftliher und g A unrE ; mngtgein Fer L die Großmetsterei der A ttilleri in Tophane, Konstantinopel. er: Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Atsperrungs- *) Dr. Gerla befindet fich jur Zeit auf einer Informationsreise, | rg 7 der neuen Handeldfiees sind bei der Einfuhr eret, und Abfalise!de sehr fühlbar a R e in Roh- Lagen in Canton ist im Zahre 1907 fast ganz ins StoFen geraten, { handlungstermin nit Mete (Oesterre Uge Fenticlauzeiger m e Anfragen sind bis auf weiteres an den Gene1alkonsul in Valparaiso ‘u j gene r T5 zu R: 1) der eigentlide Zor z Seidenbäuser in Lyon und Mailand hat seine Schatte ruch großer ie Uferbefestigungsarbeiten auf dem linken Ufer des Perlflusses am | für das öffentliche Lieferung8wesen.) E E zu rihten. e L H. der neuen Handelssteuer für aid Canton geworfen. Im übrigen ift bemerkenswert d [n auA nach | Hafen entlang find infolge bon Streitigkeiten zwischen den Unter- N | See aecibeibes Wels pin tiSe Feb 1, e Lootsen gct gtereat Init R118 | Bree Le vaefsbronter Pl aur de gate | Sa (Sh (ufn Bd ELMERI A M tatt Dur eine im „Diario do Governo“ Nr. 220 veröffentlichte Ver- Mozambique. Consumo) auf Getränke, Reis, “tisches lens Lub lebende T die Pia ahe Saeida haben neuerdings Zweigstellen in prfpeiqui t 7 dan E a Sia n A p Des Baues einer Straßen- Inquisivi“ ile ktiengesellschaft Lm o Fac O RONE, Tones S fügung des Ministeriums des Innern vom 99. September d. I- wird Handels- und Gewerbesteuer. Der vom Kolonialrate für letztere in der Form einer Gebühr für tiervoltzeilihe UntersuÆ nehmen Säuf Gesa abigene für die Ginfuhr und Aufuhr vor. | mauer auf tem rehten Ufer des Perlflufses Der Bau einer Ufer- | der aufgelösten Compania Minera Haanoha Ry T iuns der Hafen von Odessa sowie die übrigen südrussishen Häfen | ( ho do Governo) angenommene Entwurf eines neuen Handels- 4) eine sogenannte Leuchiturmabgabe, 9) ein Stempel, 6) die nur dzm Ausfubr ‘háft Nes am Plate vertreten sind, si aber stets | ist zurückgestellt worden. Den Bau Dies Ls dex Pon et | des Bergbaubetriebs im Huanacagebiet ‘in “Bolivien, ebildet für von Cholera veri eut erklärt. und Gewerbesteuergeseges ist in den legten Tagen des Juni, in ver- Lizenzabgabe und 7) eine Nebengebühr (omolumento) von 1 das Einfubrge{chät an è gewidmet eierdi nEPmeR E gs auch | Perlfluß nah der Insel Honam hinüber bat gee N ufe M L 1 SAO Les: i us j änderter Gestalt von der Regierung des Mutterlandes genehmigt, nah Bei Mitberücksichtigung der oben zu 2 erwähnten G, und Amerika. Au die Fi i ändige Aufträge nah Europa gegeben. Dagegen ift der Bau der Wass ? läufig auf, Kapital Schweiz. Mozambique zurückzelangt und in der neuen Fassung bereits am abgabe, aber unter Außerachtlafsung des eigentlichen Zolles, de \ nehmend am Orte elbt Flnaazerung e Geschäfte geschieht zu- | worden, daß ihre Bolleczdung im palte des Jahres 1908 erwartet | De Pociodad Fahric C Glan (Sd » Dauigue ‘Der shweizerishe Buntysrat hat unterm 20. v. M. folgenden | 1. Juli d. I. in Kraft getre ei: Das Gesey ift in verbefsertem das fene eses red bibher d bie m D Borwuadbetn s lung nur langsam, und Rüschläge sind nicht S allofer E weten Tann. Fut L auch dabei niht ohne N ifanaen | bat ihr Kapital von 200 090 Doll auf eine Million D “pag gei Bahn o wugnabme zen Polen, wid als Hol eta: | Froienggo i Dia Baldtin via eringe" | L tis bi wu nb n e ——— ner | Sprigesen. 20 Grd, r Seasi im Betr jn | iur "auf 89000 Ps Stel, redit. R i Sp d verseucht erklärt. Es kommen daber gegenüber diesem Lande die Das Gesetz, dissen wichtigste Bestimmungen übricers nur in den | 3- bei geistigen Getränken - 33 9/0, d. h. mehr als bisher 27 *) Der durscnittlihe Kurs des Haikwan Taels (H. T vinzia!regierung mit der- Hälfte der Aktien beteiligt ist ‘hat (f als | Generalkonfulats in V l O durch den Bundesratsbeschluß vom 1. September 1908 in Kraft ge- | Gebieten \südlih des Save- lufses, d. h. in den Bezirken Lourenço | b. bei Nahrung3mitteln . - - 1492/0 v S d 1905 = 3,07 M, 1906 = 3,36 46, 1907 = 3 33 M H. T.) betrug | nicht ausreihend erwiesen; Anfang 1908 hat ae 00 at T f B Os seten Bestimmungen obgenannter Verordnung (Art. 33 bis 35; | Marques, Saza und FInhamban?e, gelten, befteuert Handel und Gewerbe ! c. bei sonstigen Waren . - 1% » e : 1 Kätti = 604 53 g; 1 Pikul = 100 Kztti = 60,453 k erhöht werden müfsen. Geplant ift die Errihtung von Wasser- T l Absatzgelegenheii für automatishe Wagenkuppe” h g. Elektrizitätswerken in Fatshan einer bedeutenden Industriestadt in irk D Nas, einer La E | in Buenos Aires hat die argentinishe Deputiertenkammer

R 2 000 ; oggen - - 5 5 e Ms. « «1 O Sydney: W. de Haas

Portugal.