1908 / 238 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

einem Gesezentwurfe zugestimmt, demzufolge das gesamte rollende | kälber 83 bis 89 #4; 3) geringe Saugkälber 48 bis 54 4; 4) ältere MWetterberiht vom 8. Oktober 1908, Vormittags 9 Uhr, Material innerhalb 6 Jahre mit automatishen Kuppelungen versehen gering graue Kälber 1 S bis #4. | —————— 3 ¿ afe: 1) Mastlämmer und {üngere Masthammel 78 bis W weite Beilage

anes E R e E Den E Ie cbecweries 80 4; 2) ältere Masthammel 71 bis 75 4; 3) mäßig genährte | Name der Î Winds S mel und Sthafe (Merishafe) 60 bis 65 4; 4) Holsteiner | Beobabtungs-|Ï® 2: richtung) Wetter E E ; e m r v i i E M ‘loo pie w n __ zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

werden müfsen. (The Board of Trade Journal.) Ausdehnung des Straßenbahnneßzes inHavanna. Wie Ege ndgewiht station 24 Stunden 2 23S, Berlin, Donnerstag, den $. Oktob / , A er : j 1908,

die belgishe Gesandtschaft in Havanna mitteilt, soll die „Tavana Shweine: Man zahlte

für 100 Pfund lebend (oder 50 kg)

s i L ; [t Electric Railway Co.“ ermätigt worden sein, ihr Straßenbahnn mit 20% Taraabjug: 1) vollfleishige, kernige Schweine blos a t mes alt: a. im Gewicht Borkum beiter vorwiegend Heiter

in Havanna in großem Umfange auszudehnen. Mit den Arbeiten \oll | Raffen und deren Kreuzungen, höhstens 14 Jahr B (Bulletin Commercial) þ. über 280 Pfund lebend | Keitum h halbbed.| 7. Wetterleuten L Untersuungssachen f 6. KémmanditgeselU\haften auf Aktien und Aftiengesellsch.

alsbald begonnen werden. von 220 bis 280 Pfund 66 bis Éi Bau eines Flußdammes am La Plata. Die argentinishe | (Käser) é; 2) fleischige weine 64 bis 65 H; gering eb 2 E Regierung wird den Bau eines Flußdammes, der aus dem La Plata Cwidelte 61 bis 63 4; Sauen 62 bis -. E 7e E E Dor egeRS heiter 3. Un al und Savelivittie e Meg Suellungen u. dergl, i C. i zwischen der Höhe des Retiro und der Mündung des Arroyo ‘Mal- i R wo - vorwiegend beiter E E, Verpachtungen, Verdingungen x. entlicher An er L Ses und enofsens münde halb bed. ziemlich beiter S E R Í n S 14 D E

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

donado in Palermo neues Land gewinnen und den leßten bschluß des Ufers nach dem Fluß hin bilden foll, ausshreiben und dafür Amtliher Marktberiht vom Magerviehhof in _768,9 2 400 000 Doll. Gold aufwenden. (Buenos Aires Handelszeitung.) ried cte eraus M eines und Ferkelmarkt Neufahrwafser| 769 1 |€ wolkig vorwiegend beiter 1) U t Nr. 2545 5 dieferung einer Turmubr nach Potsefstroom (Trans, | Miswalh den 7. Blivber E neberstnd n iereti jenlib bei _D Untersuchungssachen, | d ae t antragt Der Fubaber des Grunbsiäde SSbackera Bart 7 Bl E vaal). Der Stadtrat von Potchefstroom reibt die Lieferung einer 1 U Hoden beiter iemlich beiter (Ó5398] Fah i wird aufgefordert, svätestens in dem auf | in Abteilung-I1l Ne T att 18 D. | Schulz spätestens in dem auf M Turmuhr aus. Angebote find bis zum 30. Oktober d. I. bei dem Schweine . . 2559 Stück Stüdck ma 2 beiter as Laie” In der Unt snensluchtserklärung. Ta N deu 21. April 1909, Vormittags | Ferdinand Mis i S r. 3 für den Hofbesiger | L. Februar 1909, Vorm 9 U N Town Clerk von Potchefstroom einzureichen. Ferfel . . . 2847 » R S E ==ck ——— E E tes Philipp N ngssahe gegen den Musketier & Uhr, vor dem unterzeichneten Gerit an- | 5 Prozent L N 16 Schöneberg eingetragene iu | dem unterzeichneten Geribte anberaz Ene, bor Die Bedingungen für die Lieferung, eine Beschrei- Verlauf des Marktes: Reges Geschäft, Preise unverändert. Beilin [7694 wolkenl. vorwiegend Heiter L UNS p Reber 11/117, geboren 7. 6. 86, | raumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden | Darlehnsf om 16. Oktober 1853 verzinsliche | termine bei diesem Gericht aumten Aufgebots, bung und Zeihnung der Uhr, ein Formular für Eins Es wurde gezahlt im Engroshandel für : Dresden wolkenl. vorwiegend beiter mmeldingen, Bayern, wegen Fahnenflucht, wird | !nd die Urkunde vorzulegen, widri enfalls die | In ensforderung von 300 Talern beantragt. Der meldung hat die Angah e aueumaden, Die An- cei@ung des Angebots sowie Angaben des Handels\ach- Läufershweine : 6—7 Monate Me : » Stück L L Breslau wolkenl. vorwiegend heiter e as 366 360 der Militüestrete e cgouchs Pr erlárung der Urkunde erfolgen wird. 2 in En anf (en 7 L (B | os Setves der Forderung Pg oge M, - - 2 f Ï 7 L Z i: h G L did Gr ditiemtimi n: - E L er or nun , en 24. S t i: . D ¿ a 2 - E 3 „E gs S O L per an ber Spe diTonsfirmen, Speditionskosten, Fraht, | Ferkel: mindestens 8 Wogen alt... ; 190-270 | Ms Ee E er E Srokb. Amtsgeribt. K. beme: Asien neten erichte, n- | Nadlaßaléubiger, welche fi nidt melten” tönen unter 8 W E S E E ———————— Geridt 25. Divi (55146] Aufgebot und die Urkunde vorzul Gle anzumelden | unbeshadet des Rechts, vor den Verbitidlichkeiten aus

Frankfurt, M. Nebel | ziemli beiter A E 29, Division. Der Bergafsefsor Wiebe zu Efsen hat für fi | Kraftloserklärung der f: au, ca A ava s die Pflistteilsrechten, Vermättnifsen und Tris le.

ahnuenfluhtserklärung Reinbr e ma, einer Mutter, der Witwe Bergrats o e 17. September 1908, Gescivienns T “ls fb nas Beine

önialides Amtsgericht. , nach Befriedigung

Zoll usw. liegen während ber nächsten vier Tage im Reihsamt des Innern, Berlin NW., Luisenftraße 33, Zimmer g 1 arlsruhe, B. | . [wolkenl.|__ vorwiegend heiter ; E E und Beschlaauahmeverfügung. Reinholt Wiebe Hulda geb. Sdulte am Esch zu der niht ausges{chlofsenen Gläubi j ger no9 ein Ueber-

Zadogiti S S Tia i “ver Re ben T: fe Mun he: überla nt Kursberiht den auswärtigen Fondsmärkt auswärtigen Interessenten in der Reihenfolge der Antrage Uber]an ursber e von den auswärtigen Fondsmärtten. Münden | 772,4 |SV f Bl OROLGIAE heile e dem Kaiserlichen Hamburg, 7. Oktober. (W. T. B.) (S&luß.) Gold in : : : : In der Untersuhungssae gegen den Sanitäts, | Efsen sowie seiner Shwestern Elfriede Wi T E E E Barren das | (Wilhelmshay,) gefreiten der Reserve Jakob Horu Landwehrbezir? | [rau des Dr. med. Wilhelm riede Wiebe, Ghe- | [54556] Aufgebot. {uß ergibt. Nah Teilung des * : Y hrbezirk und Louise Wiebe zu Effe n iee Bu J0 Sue Die Johanne Kebgreiß, geb. Kocher, Ehefrau jeder Erbe nur für dex Cine U Met

werden. (Berit des Handelsfachverftändigen bei Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd. Silber Sioruo | L way wolkig | vorwiegend beiter Worms, E | (Kiel) S8 69 ff. des Mil E etealgrse Lonis fue ee UE D Büttner, das Aufgebotsverfahren d r. med. | des Johannes Kehgreiß, Schneiders in Stuttgart, | !Þrehenden Teil der Verbindlichkeit. Di c ! , es verloren ge- | Sofienfir. 12 1, hat beantragt, ihre vers{ollenen | Liger aus Pflihtteilsrehten, Vermähtnifsen C R

Konsulat in Johannesburg.) een 8. Diivbes Bo nittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) en, 8. Oktober, Vorm r h : A ; M ; f ü Einb. 4°/6 Rente M./N. pr. Arr. 95,65, Oesterr. 4%/ Rente in Malin Head bedeckt _0 vorwiegend beiter 360 der MilitärstrafgeriGts8ordnung der Beschuldigte | 89ngenen Kurscheins Nr. 237 des Stei : 5 l "fi: Wagengestellung [x Atlas E aus Tes Kr.-W, p. ult. 96,00, Ungar. 49%» Goldrente 109,90, Ungar. 4 %/ : | |(Wastrow i.M,) bierdur für fahaenflühtig erklärt und fein Fie | werks Kobold, gelegen in den Gemeinden Bet AE | geb ber, 2) obann Gottfried Kocher, Meßger, | {agen . sowie die Gläubiger, denen die Erben un. Ruhrrevier Obershlesishes Revier Bri in Nee Epe B Ne ee Per fes L R Le E Fegcn vorwiegend. eller belegen Reiche befindliches Vermögen mit Beschlag wg May gBaltrup, beantragt. Als Eigentümer | 2) Christian Wil bel x Se “t A a berzurt haften, werden dur das Aufgebot niht E : uschtiera _ ——emre NOTOINENTEND , |(Eönigsbg., Fr. eht der Direktor i A - geb. am 11. Juli : L _, Anzahl der Wagen ult. —,—, Oefterr. Staatsbahn per ult. 686,75, SüdbahngesellsGafl | Scilly 8 |SSW 4lbedeckt | E Ee ) Darmfiadt, den 6. 10. 1908. im Gewerkenbuche eingetragen. Gs erc D ria Sebtegeiberg, O.-A. Backnang, zulegt wohn- | Bühl, den 2. Oktober 1908, Gestelt . . . 22132 8 705 122,20, Wiener Bankverein 512,50, Kreditanstalt, Oesterr. per ult. U r Gericht 25. Division. Inhaber des Kuxscheins die Aufforderung, svätestens | Kocher ift wegelerg, für tot zu erklären. Gottfried Gr. Amtsgeriht. (gez.) Bolze. Nicht gestellt . A EELIO, D E o T E Os E Aberdeen 8 |SSW U1|bedeckt vorwiegend beiter [55397] Fahueufluchtserklärung. Sitte Ae E den 15. April 1909, Vor- | er sih in Rodville, A Foter pater g wo Der Geri csentindt: i Deutsche Reichsbanknoten 3 "ult 117 46 Unionbank 545,00 Prager (Magdeburg) a dee FalerinGengs ae gegen den Musketier | anzumelden und A Tie iBec E beim Gerichte | {ollen. Die bezeichneten Verschollenen Wêdhen ide [55675] Bar Sönninger. L E i Us M Deuts Se Lebens -.| Siserinbusiriege\et E « 40, (OO, Shields 2 |SSW 2!Nebel vorwiegend heiter ¿ ah 27. a F j iy E l--Ms n Nr. 77, | falls die Kraftloserklärung beSfeben E ps S De M plleitens in dem auf Montag, den Durch Aussclußurteil des, pre Geri versiherungs- Bank, Aktiengesellshaft in Berlin, bis zum London, 7. Oktober. (W. T. B.) (S@Sluß.) 24% Gng- (Grünberg Scb1,) wird auf Grund der 88 69 ff. des Militärstea f R Lüdinghausen, 28. September 1998. E Ee Geri Bitags 10 Uhr, vor dem | vom 29. September 1908 ift der am 30 April 1839 lishe Konsols 8415/16, Silber 23!5/16, Privatdiskont 14 Holybead S “4bedeckt vorwiegend heiter bus sowie dr F9 356. 360 der Militärftrafgerichts- Königl. Amtsgericht. zu melden i prvin a g Gi res e oe Run Ras a. A., geborene angeblicke (Mülhaus., Els) ordnung der Beschuldigte hierdurch für fahnenflühtig | [92976] Aufgebot. wird. An alle, welche Auskunft über Leben vier | tag ist der 1 Januar 1864 set Als Todes Die Firma A. Bieber u. Sohn in Berlin, ver- | Tod der Verschollenen zu erteilen vermögen, ergeht | Domnuau, ben 30 Gepteaba 1906.

30. September abgeshlofsen 3892 Verficherungen über 10 226 090 Æ. i

Der Bestand stieg in dieser Zeit um mehr als 54 Millionen auf Paris, 7. Oktober. (W. T. B.) (Schluß.) 39/6 Franz. vorwiegend heiter erklärt. '

Haunover, den 5. Oktober 1908. treten durch den Rechtz?anwalt Drucker in Berlin, | Lie Aufforderung, spätestens im Aufgebotstermine dem Königlibes Amtsgericht

rund 106 Millionen Mark. - Rente 95,05, Suezkanalaktien 4370. __ London, 7. Oktober. G T. e Den Dee nade, Y ner T B) S auf Marie 11,60 | | (Friedrichshbat, j lâr den Mont September zufolge weit ie Giofubr eine Zunabme | Fil sabon e ‘7 Dieser. (f. T. D) (SMA) Die Börse | Sl Malbieu | 764 6 ([SO 3 /wolti 2 Bette Doe M anseoliS verloren gegangenen | O Bactnauia. dee 29 fn (55300) E » Sterl Y 5ff t , ltung. In d tiegen di | (Bamberg) aruison Ulm. - dato Sobanniéburg, den 10. April 1907, ackuaug, den 30. September 1908. ; E E T Tie (W. T. B.) Die Generalversammlung alp E at oige gy ‘ile Sftigkeit E eilen, L Griênez 767 2 SSW 1|Nebel vorwiegend heiter D le gegen den am 4. 4. 1884 zu Mülhausen i. E. E E, Os geweien am 8. September 1907 Königliches Amtsgericht. E Oie vom 23. September 1908 der Canadian pacific-Eisenda hn nabm den Bericht des Ver- | denen weitere lebhafte Käufe stattfanden, Späterhin wurde die Ten- | Paris ‘763 8 |Windst. Nebel ter dem I 7. (7 DleF eie KEMand Schmité | Asezauder Wenilew@ in Sake ta e Om U Mx Fimmeorle. Warntjes de Vries, geb. 7 Jy 182) Elisabeth waltungsrats8 einstimmig an und, genehmigte die SnA h STeTE des Ion Haro da Rh Dg Nae RE Ra tan SEAIRGENg IeE9Te Vlissingen 768,1 S 2 Nebel u. Beslagnahmeverfüßung ies E s diesem angenommen und in Johannisbur7 bei Éa [55502] K. Württ. Amtsgericht Horb. de Vries, geb. 20. April 1843, beide z ulett E Aktienkapitals von 150 Millionen auf qn oen E W N ad nung è Vi a g Ds na Ea Helder | 767.6 |SSO 1/Nebel Sit.-G.-O. aufgehoben. | Wyrowski ¡ahlbar. Der Inhaber der Urkunde wird R al E Aufgebot. haft in Emden, für tot erklärt worden. Als Todes Dollars. Dee Verwalturghrat wurde ermödtiol, bie Fapitalener, | Boie, bor Stalwteten wer axf bedeutenke Käufe jurtifzufühten. | Bodo (758 5 (SW 4 betedi lm, den 2. 10, 06 aufgforderl, spätestens io dem auf den 20, MS | erfien cie E a Eee | Bee eide per Ll, Degmbes Fig mehrung je nab Bedarf în 3 . t i e . : | s __W. j L : mber Z ; 9 D | ( gen \ u, den 23. Sept Gesellschaft führte aus, die jeßt eingebrahte Ernte Canadas sei eine | Shluß unregelmäßig. Für Rechnung Londons wurden per Saldo | Ghriftiansund | 764,2 /WSW 6 Regen |_12 S K. W. Gericht der 27. Division. unterzeichneten Gericht aube m e heren 3L Juli 1830 in Wahendorf, angeblich Königliches Amidgeridt, 1. reihlihe und ausgezeichnete in der Qualität, und es sei die Annahme 25 0C0 Etós tien verkauft. Aktienumsay 790 000 Stud: GN Skudesnes 766 6 |BNW 4 bede | 12,2 F feine Rete anzumelden und die Urkunde vorzulegen Fömmlin ee En Steiner in Pittsburg, Ab- | [55508] Bekauntmachung durchaus gerechtfertigt, daß die Bedingungen für ein gesundes und | au A Bea ages 14 Wesel auf London (60 Tage) 4,24 90, | Sts 766,1 /WSW2)/ Nebel | 9,0 widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- | Webers in Wahendorf, und der (Este 17 | lebeling Fie At f der versGollene Forft- , ' Dis : » els aus verst. ritng #Friedrich*Dtto ; Vestervig 766,8 [S _ 2\Nebel 86 2) Aufgebote Verlust: u Fund- Johannisburg, den 11. September 1908 Veronika geb. Faßnaht, zulegt wohnhaft in Wathen- | bruar 1873 zu Mbalebeie, Ke E U I Mes ? . Königliches Amtegericht : vori, in den 1850er Jahren von dort aus nach | wohnhaft zu Forsthaus Lochseif, für tot E zuleßt geles Amtege . merika gereist und seit mebr als 5 Jahren ver-| Hanau, den 1. Oktober 1908. erklärt worden.

b f ¿ft bald zurüdckfehren. Die Bauten und die Ver- Las E E hn hätten gute Fortschritte gemacht. | Cable Transfers 4,86,60, Silber, Commercial Bars 51'/z. Tendenz Kovenhagen | 767,9 |Windst. [Dunst 7,7! s he 83 | ll , cuungen U. ergl. ($4786 ] Aufgebot. sollen, auf Antra iktoria Pfeff Wald hes aen, Zu d t / j , au g der Vikt i : 1 Die Vereinsbank in Hamburg (Abteilung St. Pauli) | Mann, Witwe des Josef f fp e pn ais Königliches Amtsgericht. 5,

befserung8arbeiten an der Ba 1 | ck Es sei wünschenswert, daß die jeßt im Bau befindlichen | für Geld: Leicht. | erst vollendet werden, bevor weitere Bauten unter- Rio de Janeiro, 7. Oktober. (W. T. B.) Wesel auf | Karlstad 7656 |[SW 2|wolkenl.| 70 Stodckholm 763,1 |WNW 4iwolkeni.| 10,0} [49395] Zwangéêversteigerung hat Im Wege de : s at das Aufgebot des angebli verloren Wathendorf, 2) Balbina i 9I 5 Ränidendecf E Es soll das in j am 20. Dezember 1907 fällig gewesene Ea 1829 in Bierlingen, Abk mrltae L R E Durch das Urteil des unterzeichneten Gerihts vom dorf Band 65 Blatt 1969 zur Zeit der Eintre eit» j d. d. Hamburg, den 27. September 1907, über 200,46, | Fiber von Bierlingen und der gleihfalls verst 25. September 1908 if der verschollene Förster des Versteigerungsvermerks auf den e UnE der von der Firma Neumann und von Aucken in | Larta geb. Söll, 3) deren außerehelihen Sohn August Milde aus Kléin-Dombrowka für tot erklärt Fabrikanten Georg Günzel in Schöneber B Hamkurg auf Paul Heppner, Drozerie in Neuteich, | Karl Fischer, geboren 4. September 1855 in Bier- worden. Als Zeitpunkt des Totes des August Milde ga Grundstück am 23. November 1908. Sagan R E N a en O S Firma R E is 10 En nah erun gereift und T o Dezember 1889 festgestelt worden. ormitta 10 E E S en der Antra ahren v E M Gericht Os 2 E Setuas das geetgciMeie Blankoindefsament übergeben war, E E ou Apollonta Fischer, geb. Fi Eo Gle D et Myslowitz, den 25, September 1908. Rer Nr. 30 I, versteigert werden. Dad au ag, | Inhaber des Wechsels wird aufgefordert, spätestens | Fisher, Schuhmachers in Bierlingen. An die Ver- Königliches Amtsgericht. x E. belegene Grundstück, ein Ader lon gibt ras “Sea 0e A E es Ti R de O fb spätestens in Bis Aus\{[l a 44 qm Größe, j ( l riht anberaumte s och, deu 21. il T9 s ur Aus\{lußurtei i : be, umfaßt die Parzelle Kartenblatt 3 | gebotstermine seine Rechte anzumelden und L mittags LL Uhr, vor dem biefigen Sra vom 29. Juli 1905 (A oes _- Wan e Dörbah geborene Ackerer Wilbelm Hauprich für

Nr. 3343/66 i ei i ; 0,38 Talern ju. einem Sabresbetrage von G11” | bee a legen widrigenfalls die Kraftloserflärung | enseraumten Ausgebotttermin zu melden, widrigen- | yber! ¡ur Grundste z s rd. re Todeserklärung erfol, irde. ot erklärt worden. : ; steuer veranlagt. Der Verfteigerungs- | Tiegenhof, den 8. September 1908. welche Auskunft über Leben p 25% tes Bee 1870 festgestellt oe Os E der 1. Junnar

gefordert, | Wittlich, den 28. September 1908.

Berlin, 7. Dres, Markiprete rec Me mor Fu N T, D | Königlichen Polizeipräsidiums. ¿chfte und ntiedrigite e. er 00. # liari 769,4 /NW 3[wolkenl.1 17,0 L nrr fs für: Wetzen, gute Sorte f) 20,40 4, 20,30 #6. Bremen, 7. L . _(W. T. B.) (Börsenshlußbericht.) Rau 7713 |W S 19 vermerk ift am 31. August 1908 in das Grundbuch Königliches Amtsgeri schollenen teil x Weizen, Mittelsorte 3) 20,32 #6, 20,28 #4. Weizen, geringe Sorte F) otierungen. Schmalz. Shwächer. Loko, Tubs und R 554. 4 j L U, Das Nähere ergibt der Aushang an | ;- ales Amtsgericht. spätestens E A eh vermögen, werden aufgefo A :

20.24 #4, 20,20 #4. Roggen, gute Sortet) 17,40 #4, 17,37 #4. | oppeleimer 564. Kaffee. Behauptet. Offizielle tierungen | Thorshavn 761,0 |Windît, |Nebel |_ 19, er Gerichtstafel und Gemeindetafel. [55151] Aufgebot. Anzei A ufge otstermine dem Gericht hiewvon| Königliches Amtsgericht. Roggen, Mittelfortet) 17,34 4, 17,31 4. Roggen, aeringe | der Baumwollbörse. Baumwolle. Rubig aber stetig. Upland loko middl. | Seydisfjord | 756 2 |Windst_|bedeckt _| ace den 9. September 1908. a. Philipp Troeder zu Brüffel, 10 Rue de Com- | Den 2. Oktobe- 1908 (55396)

Sortet) 17,28 4, 17,25 «#. Futtergerste, gute Sorte®) 18,40 , | 48 ch. i Cherbourg | 766 4 |SO 2/bedeckt | : tönigliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. | Netcant, hat das Aufgebot des angebli verloren T OE rama i K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

17,00 6. pinner, Mittelsorte®) 16,90 6, 15,60 „6. Hamburg, 7. Oktober. (W. T. B.) Petroleum. Standard Sou 7708 &SW 1 wolkenl.| 5,2 [55503] Aufgedot. gegangenen am 10. Juni 1904 fällig gewesenen, von | eramtêrihter Dieterich. Durch Ausshlußurteil dieses Gerichts vom 3.kOk- Futtergerste, geringe Sorte®*) 15,50 „6, 14,20 #. Hafer, gute | white loko unregelmäßig, 7,70. E | T E L :| A Von Minna Tittelba, geb. Pabst, in Gisenberg ihm ausgestellten Wechsels über 498,75 46, welcher | 122206] Aufgebot. tob.r 1908 wurden folgende Urkunden für kraftlos Sorte®) 18,40 4, 17,80 #6. Hafer, Mittelsorte*) 17,70 #6, Hamburg, s. Oktober. (W. T. B.) Kaffee, (Vormittags- arriß | [SSO s\wolkenl.|_220/_0 | an deren Stelle nach ihrem am 3. Mai 1907 ec | uf den Kaufmann Eduard Gustav Richard Kanne- Der Sghlathtermeister Heinri Kreker in Wants, | *flätt: e

17,10 4. Hafer, geringe Sorte®) 17,00 „4, 16,50 4. Mais | bericht.) Good aen Santos Oktober 28 Gd., Dezember | Nizza | 771,4 |Windft. |wolkenl.| 173| 0 | - Ls Ableben ihre Erben, als 1) der Rentier gieber ¡u Weißenfels, früheren Inhaber der Firma bek hat in seiner Gigenshaft als Pfleger des Nach- Ne p Württemb. Staattshuldvershreibungen : (mixed) gute Sorte —— #, —— #. Mais (mixed) | 284 GSd., März 285 Gd., Mai 28x Gd. Stetig. Zuter- Krakau | 7725 Sindit [wolken 5,4 Z ugust Wilhelw Heinrih Tittelbach in Eisenber Ses Schuhfabrik E. G. Nichard Kannegießer [afses der am 11. Februar 1906 in Wandsbek ver- Da Nr 18886, 18 887 à 200 #, ausgestellt am geringe Sorte —— #, —— #. Mais (runder) gute markt. (Anfangsbericht.) Rübenrobzucker I. Produkt B 88 °/e Eee 7733 S&W 2wolla | 78 2) Katharina Louife Minna Meblborn, geb. Tittel zu Weißenfels, gezogen und boa diesem angenommen | storbenen Witwe Catharina Wilhelmine Christine L. Zuli 1881, verzinslih auf 1. Februar u. 1, August Sorte 18,20 4, 17,00 #. Richtstroh 4,82 4, 4,32 4. Heu | Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg Oktober 19,10, F Ie | | 37 | bah, in Kabla, 3) Frieda Sophie Bernhardine M beantragt. b. Die ofene Handelsgesellschaft Sénoor, geb. Weingard, beantragt, den seit 186g * 3 9/0, Lit. O Nr. 31 285 über 200 4, ausgestellt 5,80 4, 4,50 4. Grbsen, gelbe ium Kochen 50,00 6, 28,00 6. | November 19,10, Dezember 19,25, März 19,65, Mai 19,90, Augufi Hermanstadt 75, SO ¿ 1\beiter | u Froriep, geb. Titt-lbach, in Halberstadt, 4) der Kauf- F Zeye in Naumburg a. Saale, in Firma A. vershollenen, am 27. Dezember 1853 zu Wormsbrook aw E Juli 1881, verzin!lih auf 1. März u. 1. Sey- Speisebobnen, weiße 50,00 4, 26,00 #4. Linsen 80,00 6, | 20,20. Stetig. _ Triest | 772,3 |Windft. [wolkenl.|_12,3 mann Richard Heinrich Tittelbah in Eisenberg, ge- l ogel daselbst, hat das Aufgebot des angebli ver, | 8tborenen Miterben Asmus Hinrih Schuoor, Sohn Ee N 3# °%/0, Lit. HH Nr. 29 920 über 200 4, 20,00 4. Kartoffeln 8,00 #, 4,09 #4. NRindfleish von der Budapeft, 7. Oktober. (W. T. B.) Raps Auguft —,— Sd. | Yrindifi | 770,7 NW s3\wolkenl | 15,2 treten sind, ist das Aufgebotsverfahren zum Zwecke 1907 aegangenen Hypothekenbriefs vom 18. Mai | des verstorbenen Einliegers A8mus Hinrich S&noor ausgestellt am 2. Juni 1891, verzinslih auf 1. März Keule 1 kg 2,00 4, 1,40 M; dito Baulfleish 1 kg 1,60 #, | —,— Br. Es i Mies 7718 NO _1wolfenl| 16,0 der Kraftloserklärung der beiden auf den Inhaber | fe] über das für fie im Grundbuche von Weißen- in Wormsbrook und dessen Ebefrau, Catharina Mar- | E September, zu 4 %/o,

1,10 4. S@hweinefleish 1 kg 1,80 6, 1,20 „4. Kalbfleis$ London, 7. Oktober. (W. T. B.) 96°/o Javazu@Fer prompt, 4 P -| lz [autenden Prioritätsftammaktien des Braunkohlen. els " Saale Band 59 Blatt 228 Abteilung 111 garetha geb. Ramdabl, wel(e noch jet in Reinfeld ) die Schuldverschreibungen des Württ. Credit- Llo O 4 120. Dammelfleisch 1 kg 2,10 4, 1,20 6. | fletig, 10 h. 104 d. Verk. Rübenrohzu@cker Oktober stetig | Belgrad | 7640 [Windft. (Nebel _|_ S S Abbauvereins „zum Fortschritt“ in Meuselwig | uer Nr. 5 eingetragene mit 44/9 seit 16. Mai | lep!; zulegt wohnhaft gewesen in Zarpen, für kot zu vereins in Stuttgart : Lit. CC Nr. 273 über 500 46 Butter 1 kg 2,80 #, 2, . Gier 60 Stück 5,20 #, 3,00 9 h. 5} d. Käufer. Helsingfors | 758,9 [WSW 4 bedeckt 96 | Nr. 880 und 1220 über je 300 4 vom 14. Juni verzinsliche Darlehn von 11 500 Æ beantragt. erklären. Der bezeichnete Verschollene wird aufge- ausgestellt am 1. Juli 1899, verzinslih auf 1. FJa- Karpfen 1 kg 2,40 4, 1,40 4. Aale 1 kg 2,80 #6, 1,60 London, 7. Oktober. (W. T. B.) (S&luß.) Standard- | Fyopio 754,8 |WSW 1 bedeckt | 7,8 1) 1876 beantragt worden. Die Inhaber der vocbejeih- | Fax ug ovesiber Louis Kurze, der Schuhmater fordert, in dem auf deu 5. Mai 1909, Vor, | 30g" j 1. Juli, zu 4/9, und Lit. D Nr. 1056 über L 1 kg 3,60 , 1, i dte 1 kg 24094, 1 Kupfer ruhig, 59}, 3 Monat 605/s. Züri 773 5 (D [Dun 79 ne Urkunden werden aufgefordert, spätestens in bot d we, beide zu Obergreißlau, haben das Auf- | ittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte f #, ausgestellt am 31. Dezember 1896, verzins- Barsche 1 kg 2,00 46, 0,80 6. E Liverpool, 7. Oktober. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay: A : f | gen auf Mittwoch, den 12, Mai 1909 e es angebli verloren gegangenen für Anna | beraumten Aufgebotstermine sich spätestens zu ih auf 1. Januar u. 1. Juli, zu 3# °%,

Bleie 1 kg 1,50 #4, 0,80 4. Krebse 60 Stü 6000 Ballen, davon für Spekulation und Export 300 B. Tendenz | Genf | 772,4 ¡N 1/Nebel |__10,9 | N 9 Uhr, anberaumten Aufgebotstermine ihre S5 cim Kurze, jeyt verehelihte Tapezierer Guftav melden, widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen ms die bypotbekarish fundierte Bankobligation der

{) Ab Bahn. Stetig. Amerikanishe good ordinary Lieferungen : Stetig. | Lugano | 772,9 [N 1¡wolken!.| 11,0} 0 | ete bei dem unterzeihneten Geriht anzumelden | ¿; G T zu TEc Nen tels und für Emilie Louise Kurze, wird. An alle, welhe Auskunft über Leben und Tod eri Vereinsbank in Stuttgart :

*) Frei Wagen und ab Bahn. Oktober 4,71, Oktober - November 4,62, November-Dezember | Säntis | 572,5 |[NNO 2\wolkenl| 4,3| | 7 nd die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- da E ichte Müller Gustav Hertrih, zu Frey- | des Verschollenen zu ertcilen vermögen, ergeht die Serie VII Lit. B Nr. 7457 über 200 4, ausgeftellt

4,57, Dezjember-Januar 4,56, Januar. Februar 456, Februar- D 764.8 |Windil, |bebedt E oserklärung der Urkunden erfolgen wird. L a. Unstrut gebildeten Hypothekenbriefs vom | Aufforderung, spätestens im Aufgebotstermine dem am 1. März 1885, verzinslih am 1. März und E E, „Märj-April 4,57, April-Mai 4,57, Mai-Juni 4,58, T ED Ee TIEED 3 ibe 56 | Meuselwitz, fm 30. September 1908. arien R E Br n Grundbuche von Ober- a L e maden. 10e emIeT: ursprüngli zu 4/0, seit 1. September ; tober. ericht über Speisefette von geg or p = an : as : L ente; E Z jogl. Amtsgericht. Í a auf den dort Titel- eld, den 3. Oktober 1908, /0« i aaE erl ne d S L E Ae aber VREIE Lb S Glas p E OftobeE e: T. B.) (Schluß.) Roheisen Ï Das Hoden hat si südostwärts verlagert und bede! [55504] Aufgebot. e Hn Trr Se gelten Grundstücken laftende| Königliches Amtsgericht. Der Gerichtss{reiber: Kraut.

G e * E N e , ontinental- und Südeuropa, mit einem Ausläufer nah der Nord Der Pfarrer Theodor Voß ; g r. 9 und im Grundbuche von | [55493 [55507] Bekauutmachun dod genügte fie, die frisden Zufubren bon senen Funn e | Paris, 7. Oftober, 0D T. B) (Mus) M obante x | und einem Marienum ee 776 ran er e nicezogen, eine pee M Psarre ju Sa Theedor Boh 11 Degentdorf hat das | Obergreilau Band V Blatt 116 auf den dort | Im Februar 1908 if 12 A6 Wbann Clapison, | 122" 2 FeosSlußurteil Herzoglidfen Amtsgerichts i i p T : : ig, 889% neue Kond 245 er er sell, Ztr. unter 755 mm ist westli$ von Schottland herangezogen, eine zwellf arre zu Hegeaßdorf bet 9 a verzeihreten Grundstüdcken lastende in | 59€ 0gaun ou, | Lutter a. Bbge. vom 25. Septembe f fragt, während geringe Sorten vernachlässigt sind. Die beutigen für 100 kg Oktober 27/3, November 27}, JIanuar-April 284 iebt üb innland ostwärts. In Deutschland ist das Wetter trock1, briefes der * geaSdorf bei Büren gehörenden Renten- | Abteilung 111 Nr. 2 laut Erbver [eis e in Jahre alt, Witwer von Katharina Schaeck Sohn | angebli verl eptember 1908 ist der Notierungen sind: Hof- und Genofsenshastsbutter Ta Qualität 126 os P Be x , | zieht über Finnland ostwärts. Jn Deutschland 11 da e ieses der Rentenbank für Westfalen, Hessen-Nafsau | zember 1855 e D cO bom 21. De- | der verstorbenen Eheleute azint F g ertoren gegangene, am 20. Mai 1907 S Ae La Qualität 18 Is E E Sch mei L Bode MULSS E : a a T. B) Java-Kaffee gocd un A e E und wolkig, O A E warte. oder beantraat Sevi Ei. N Nr. 11 978 Ap E nannter ‘n dcgr war amis et R t et T ven Nar ciorben. Das alleinige Erb- d. 19 Äpril 07 über 319 15 Á, Oel Sc{hweinezufuhren und die allgemeine Mißstimmung der Döorjen ver- e G : . | of : r Urkunde wird auf- | roch 81 Taler (243 M4 c ! em Nachlasse des Verstorbenen nimmt di S s eut von ursahten au auf dem Shmalzmarkt Rückgänge der Terminnotierungen. E E W. T. B.) Petroleum. 1909. ‘Seri Rut deim auf den 24. April | genannten Urfecben wéiben axiaotat Maat Witwe von Luca Gautheron, Josefine geb. esell, M E g g Hel i g K ieseiadweia m t für effektive Ware wurden davon au berührt, do war | Raffiniertes Type weiß loko 22 bz. Br., do. Oktober 22 Br., do. Mitteilungen des Königlihen Aëronautischen neten Gerichte, Zi Uhr, vor dem unterzeih- | in dem auf den 20. April 1909, Vo mitt ens | wohnhaft in Ivry sur Seine, in Anspru . Alle | zablbar bei G. Gattermann in La önigstein a. E., der V: De E A o L N Vex gu eas November-Dezember 224 Br., do. Januar-März 224 Br. Feft. Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, feriniis feige” gier Dr Ommen Ugo E11 ag al dem unterzeichneten se ri bte E s Mitten ang l E veeres e er ein | diesem atzeptiert und lon Beke Series o UL E

ie ankommenden Pa 5 eu b: A | 2 Ï e | raumten Aufgebots neomen, werden hier i ; ; Notierungen sind: Choice Western Steam 59} bis 607 H#, amerika- Sümati S Set 7: Dit: (W.T.B) (S@hluß.) Baumwollepreis veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. Ä pay n widrigenfalls deren Kraftloserklärung er- | und die Trin ed r e erleR e E VS T erwelhmg der Niet: dieser an die No-ddeutshe Maschinen 1 d'A di nishes Tafelshmalz (Borussia) 63 #6, Berliner Stadtschmalz (Krone) | i New York 9,15, do. für Lieferung per Dezember 8,71, do. für Ballonaufftieg ene bme 1908, 83 bis 9} Uhr Vormittag Müuster, den 27. September 1908. Kraftloterklärung der genannten Urkunden erfolgen | bei dem Gnlerekibnctn Secicht Le AEEG L E Mrcl@ast mit beschränkter Zubluna ; d L . remen indosstert, für ; Kaiserliches Amtsgericht. Der Eerichtsschreiber Herzoglichen Amtegerichts : Schier. j

62 4, Berliner Bratenshmalz (Kornblume) 63 bis 67 „#. | gijeferung per Februar 8,43, Baumwollepreis in New Orleans 81/6, ferens Ses white in New York 8,50, do. do. in Philadelphia | Seeböbe . . 122 m | 500 m | 1000 m | 2000 m| 3000 w| 33910 (54784) Aer den 1e Dltober 199 | PIeE S bbgerit. [55497] E Schi

Spedck: Fest. 45, do. Refined (in Cases) 10,90, do. Credit Balances at Dil City j 9 Di E Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner | 1,78, Schmalz Western Steam 10,35, do. Rohe u. Brothers 11,00, Temperetue Gs g S De ¿e | Ie 1,000 Sopbie Res Et (v Hirschler Witwe, | [54787] Aufgebot. Nr. Ll 695 ;

Swlachtviehmarkt vom 7. Oktober 1908. Zum Verkauf standen Getreidefraht nach Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 6}, do. Rio Seit Miétua % | 280 g | g S | NW |NW als Jnhaberiti der elterliche e e al fie O und | Der Mühlenbesitzer Ferdinand Hellwig in Tiegenhof | geb. Schul n Die Eugen Münzer Ehefrau, Klara | [55394] K. Amtsgericht Stuttgart Stad 459 Minder, 108 Kier, E Schafe, 12 Ci Marte B M Le Ln E 20 m 5,40, Zuer 3,43, Geschw A lo Le 4 | * wenla üer Null 1 0H0I 4 Kinder : 1) Heinrich Hirs ler 5) Adolf Rude L Cs strecker E den Natlaß ves am | 1908 in Mgr erg U i Dur Auss{lußurteil dieses Gerichts vom 3 Ok Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg Schlachtgewicht in Mark Nur wenig Altostratuswolken am Himmel, etwas neblig. ischen ora Buena Hirshler, das Aufgebot des J ettina | befigers Ferdinand Mischke, vertreten durch den | zum Zwecke der Ausf hat das Aufgebotsverfahren | auf Herrn L. R. Gawpper in Cannstatt gejogene, ¡w. für 1 Pfund in Pfg.): : zu 250 m Höbe Temperaturzunahme bis auf 9,7, desgleichen zw! eins ! gebot des Interims- | Rechtsanwalt Markfeldt in Tiegenbof, hat s e der Aus\{ließung von Nathlaßgläubigern | von diesem akzeptierte, L | gezogene, E 1) feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und beste Ae 1260 m von 9,4 bis 11,1%, Oben Temperatur e! siherungsgeseUshaft t E E n des betloren egangenen Pypotbekenbrief E io ile Moe E, MCrIOn DULEE UN Br: Hôrule in Stuttcart, Au: aenftraße 1, 18 [bare

: ' . über die auf dem Grundbuhblatt verstorbenen Stationsverwalters a D O mawesel über 500 „, weleher durch Indoff

- D. Karl Josef ! des Fr. Hörnle, des Nathan Blu e N , menthal und des

Kälber: Saugkälber 95 bis 100 4; 2) mittlere Mastkälber und gute Saug-

Isle d’Aix SO «á4\wolkenl.

|

Linien nommen werden. Die Kapitalserhöhung begründete der Präsident London 15/22. : Wisby 764,7 |W 4lbeiter 10,6!

hauptsählih mit der Notwendigkeit der Vermehrung an rollendem Material, namentlih an Güterwagen, die durch den {nell wachsenden L Verkebr auf den Linien der Gesellshaft bedingt sei. Der Präsident Kursberihte von den auswärtigen Warenmärkten. Hernösand 759,3 |[SW 2\wolkenl.| 12,2 stellte chließlich in Ausfidt, daß im laufenden Jahre die Verteilung Magdeburg, 8. Oktober. (W. T. B.) Zudckerberiht. | Haparanda 748.8 |W 2 [wolkig 94

S. 9,10—9,174 Natprodukte 75 Srad o. S, Riga 765,4 [SW bededt 70

aus den Zinsen des Landverkaufsfonds ebenso hoch sein wird wie im | Kornzucker 88 Grad o. Stimmung: Stetig. Brotraffin. I o. F. 19,50, Wilna 769 5 SW a Et 54

Vorjahr, nämli ein halbes Prozent für jedes Halbjahr. s 3 R S. 19,25 —19 ——, L . . 1 1 —1 1 C Kristallzuder T mit Sa Gem. Raffinade m 374 Pins 771,2 [W wolkig 9,6

Senr: x T I n E i B Es: Sens pu E S R ; obzudcker I. Produ ran an Bor amburg: T tersbur 0,6 [S : en D Die Preisnotierungen vom Berliner Produktenmarkt be- 19,15 Gd., 19,25 Br., —,— bei, November 19,15 Gd., 19,25 Br., | Wien g 7737 [Wind D E aden fi in der Börsenbeilage. S i, c E q (D, | | y f; be Tugember 10.26 Gd., R “es 5 2ER Prag 773,3 |[SW 1\wolkig 4,8

März 19,60 Gd., 19,65 Br. —,— bet, Mai 19,99 Sd 20,00 Dt« 1 Kom 770,9 [N 3[wolkenl.| 12,0

—,— bez. Rubig. ober. (W. T. B.) Nüböl loko 69,00, Mai | Florenz 772,4 |NO liwolkig | 10,8

j j