1908 / 240 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verichte von deutshen Fruhtmärkten.

GSeiahlter Preis für 1 Doppelzentner

hödfter } niedrigster | bö{ster | niedrigster 6 t

Außerdem am

Markttage (Spalte ) Doppelzente e

wurden

1 verkauf )

Allenstein Thorn aen s 5 A L ScooR Schneidemübl . E Strehlen i. Sl.

C E Le O F L, ayen . d: D G Neuß . s s . Saarlouis Landshut Augsburg L Mainz

Giengen . Bopfingen

Allenstein So iffa i. Pos. ifsa i. Pos. Krotoschin . Schneidemühl . Streble i. S{L. reblen i. Schweidnitz . Ô Glogau . Ey TIDERDC » » » mden s Mayen Crefeld Mei - » Saarlouis Land8hut . Augsburg Giengen . Bopfingen . r O Schwerin i. Meckl. .

n As

Allenstein Thorn

iffa 1. Pos. iffa i. Pos. Krotoshin . . Schneidemühl Breslau .

Strehlen i. Sl. . Schweidnitz . ;

Glogau Liegnitz Mayen Crefeld i Landshut Augsburg Giengen . Bopfingen ainz

Sthwerin. i. ‘Mel. :

A D R TRAEEA Ah

Allenstein v N gen So.

a t. Pos. Krotoschin Ó Schneidemühl . Stehen i. Sl.

rehlen i. i

S{hweidnitz . ; Glogau . , Liegnitz ¿ Hildesheim . Emden Mayen Crefeld Neuß . N. » Saarlouis Landshut. Augsburg Giengen . Bopfingen Mai

E Co Schwerin i. Mecklb. . Bemerkungen.

Dao 0 ae

Fin liegender Stri (—) in den Sp Berlin, den 10, Oktober 1908,

SŸhweidniz. . . ,

S@werin i. Mecklb.

; Braugerste ; Braugerste . Futtergerste

92.90.53 50D SSSBS

W

S SSSLES

—_ pk punnk fr Si REE P

15, 17,40

Weizen. 19,75 21,00 19,50 20,00 19,60

19,75 19,10

19,40 19,80 18,50 18,80 19,40 19,40

19,20 19'860 18,00

19,50 20 30 21,30 22,00 20,89 20,60

19,40 Keruen (enthülster Spelz, Diukel,

20,80 20,80 | 21,00 20,80 20,80 | 21,20

S

BSS S SSSSSSBS

S

-

Se

Se SSSS SS

S (S . Go

S

D V B A 00 [ay O D

ator t L |

S SLS S B SS

S; O 26

LELB H dO do dO E28

SESS S

| b D S

O ps

[Ey O S

esen).

Do LO Ss a

R gen.

17,00 17,50 16,70 16,80 1680 | 17,00 1669 | 16,70 16,80 | 17,00 17,00 | 1720 1690 | 17,00 17:30 | 17,80 17,60 | 17,60 =— I 1700 17,30 |

17,60 17,20 17,05 17,35

5 17,34 17,00

17,50 16,70 17,70 18,60 18,70 I f 17.14 17,20 17,40 16,80 13,00 16,00

16,40 16,60

17,00 16,50 16,60 16,50 16,80 17,00 16,50 17,30 17,20

17,30 17.00 17.05

17,00 16,70 18,40 16,43 17,009 16,80 16,00

16,60

b p A D N 00 0 Q

S

18,90 16,70

121 |

G erfte.

17,00 15,60

17,40 16,00 16,60 14,80 17,50 18.00 17,70 14,00 18,50 18 70 18,00 14,20 14,00 19,23 19,60 19,60 20,00 19,75 18,20

Hafer. 15,60 16,20 16,00 15,80 15,40 15,00 15,50 15,80 15,60 16,00 16 00

15,50 15,00 16.00 16,00 16,09 17,009 17,50 16,13 17,80 16,20 16,60 18,15 15,50

15,00 15,10 17,09 17,20 15,00 16,40 14,40 17,00 17,00 16,90 13,50 18,20

15,00 15,40 17,30 17,30 15,00 16,40 14,70 17,40 17,00 17,70 14,00 18,20

13,00

17,10 14,00 16,20 14,30

16,00

14,00 18,85 19,40

19,40 19,80

17,25

14,00

18,46 18,80 19,00 19,80

17,25

18,08 18,40 18,80 19,40 19,00

14,89 16,00

15,70 15,00 14,80 15,40 15/50 15/50 15,80 15,50 16,20 15/40

15,00 14,50 16.80 17,50 15,59 17,60

15,60 16,00

14,80 15,80

15,60 15,00 14,80 14,90 15,50 15,20 15,80 15,50 15,40 15,30

15,00

14,50 16,60 17,10 15,05 16,80 15,40 16,00

14,00

15,50 15,50 14,70 14,60 14,80 15,20 15,10 15,30 15,10

15,00 16,00 15,80 16 00 16,00 16,00

16,20 15,00 16,00 16,00 16,00 17,20 s 18,00 62 16,67 145 18,40 390 16,40 272 16,60 90 18,15 s

15,90

13,00

17,00 14,52 16,60 15,00 15,00 17,40

Die verkaufte Senge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. ‘Un Du

en für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ift, ein Punkt (.) in

Kaiserliches Statistishes Amt, van der Borght.

15,50 17,18 17,21 15,00 16,40

17,00

18,37 18,00

14,00 18,64 19,13 19,59 19,83

693 601

1240 939

9 600 930

320 1305

1085 2261 6714 4 400 1453

.

15,98 15,61 15,03 14,80

15,50 15,65

16,00 15,00

16,00 14,50

17,50 15,58 17,22 16,18 16,14

gyialtiop

reis wird aus den u

16,12

15,66 17,50 17,51 15,03 16,40

17,00

18,31 18,00

14,00 18,58 19,26 19,58 19,53

16,06 16,10 15,82 15,05 14,80

15,50 15,90

D p S

15,70 15,00

16,00 14,50

17,20 15,86 17,52 16,02 16,06

DODODO D IO 0000 dDID k pr fer pre fre SPSSES S5 55

nabgerundeten

den legten ses Spalten, daß entspreGender

D p S

DO DO DO DO O O DD D pak bennk prnn pmk jmd pmk 0 SSSSSS 55

ablen eriht fehlt.

R

nett

M 240.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 10. Oktober

1908.

Marktverkehr mit Vieh!) auf den 40 bedeutendsten Schlachtviehmärkten Deutschlands ‘im Monat September 1908. Zusammengestellt im Kaiserlichen Statistishen Amt.

Rinder (ein{l. Jungrinder)

Kälber

Schafe

Schweine

Lebend

Lebend

Marktorte?)

ausgeführt

my Pen | Spalte 1

Orten

Dem S@&lact- viehmarkt (Sp. 1) geschlachtet] © iugeführt j ! in ganzen Tieren

Dem | ausgeführt

Sÿlaÿt- | nah | hof im Orte der

jugeführt

Dem Schlacht- bof im Orte der Spalte 1 zugeführt

Lebend i; Satt autgefüht | viehmarkc A (Siadt t] einge der na e e inge- E ‘gefübrt führt A ane mann | per (Orten Tieren S er

| N : j

I [S lacht- Scchlacht- | viehrmnarkt bof im | (Sp. 1) f d Orte der |geshlactet] einge- | Der Spalte 1 | zugeführt zugeführt | in ganzen Tieren

Lebend

| au3geführt | nah

einem

_ Dem Schlacht- viebmarkt

(Sp. 1) geschlachtet zugeführt in ganzen

Tieren

| Dem Gie

| bof im nas Orte der Spalte 1 zugeführt

führt |Markt-| ande- ges orte ren der Orten

Spalte 1

12, 13, L a5

j

10. 11.

16. 17 8 F 19, | E SL

Aachen . Augsburg Barmen . Berlin

Bremen . Breslau .

Danzig Dortmund . Dresden . , Düfseldorf . Elberfeld M, E N, amburg ?) . N Hannover Karlsruhe E Königsberg i. Pr. Pa E Magdeburg . Mans Mannheim . C C Mülhausen i. Els. Mi Nürnberg . R E Straßburg i. Elf. Stoligautt . . Wiesbaden . Würzburg Zwickau . R Summe September . Dagegen im August . Sul

.

E o ea S 70| r S 92] s 181/ E s e a ee 48) e e 42 S i 21 G T 26) De s 12; D G e i 607| D a are 506) L 407 atuburz Le «T BORS i E S 393 E L e C E O a a 12 E e ra v e C M e «0 O E a a e 483 Plauen i. V, . e E S Stuttgart C R L 12 Summe E. 4 Dagegen im August . S E |

1) Außer S{hlachtvieh gegebenenfalls au Nußvieh: in Mannheim 68 Rinder, in Würzburg 810 Rinder und

457 674 607

12 587

1 478 2336 222) 519| 1 360! 356

1215 456 664

1714|

2 055

1 543]

1292|

1485|

2 801)

5 527!

1153 559] 854 3)

1632/4)

2 437! 482!

1064) 825!

1 423! 428) 405

4 653!

92 280/ 584] 6766)

2 528 847 549 297

63 024 66 8967) 98 262/7)

D S

| $932 7) 2780 N) 1955

93 466)

aus dem Auslande (auch aus Seequarantäneanftalten) :

455! 75| 660) 35 229| 1312| 1870| 175!

6| 1760|

1175 561| 1531 89| 4271. 751 11 885 48 439| 1035 1317| 5 304 2 004) 150 175! 165 6!

2 408 2 975! 1030 19! 19 3 044 2 006 | 1642| 2 12 | 12

523 666 2 641! 856 646! | 2! 514! 5737 3 942! | | 3 252! 1726 | 1] E 392! | 296| 780 518 i 158 360! 5 626 24599) 40 258 2 161| 4911 10704| 691) 2326 7749| 685 Lea 548 1191| 1319 2| 2 596 5j 660 74! 511 806 3 408) 135 3273 4412 2 6383| 366 2 272 157 479) E 345! 1195 1416} 255) 1096 1055 1! _—| 1 1620 232 2) 230 730 868 62! 806 DET i 304 24| 273 17 334 3281| I 3281 3530 3316| 643) 2 589 656 1160| 138 981

2 222! 32| —_—| 32 3819 280| 3| 277! 2134| 8501 2ÆX| 26| 796 919| 4857| 403| 4393) 61 343! 10A —— 000 76 761 90 696 77 645

woll

J _G

I

F T

J p

E

1318] 1385

98 162/7) 1 586

109 091/7)

E |

951

L E etLA

912 | 7) 985 | | 1) 1074 | P

“232 464!

S 3202| 3889| | 508 103588| 2415| 15 275| 7976| | 39 15407| 1869| 3 372| 1813) 526) 650 M 9606| L15| 3344 835 9) 23 299) 161) 5 480) 10 020) 15 550| 8 888| 6 005) 17 016 15 6095| f 50 201| 5 361/11 153 7A 27 /907 4156| 140! 1037| 4149) 247| 4937 T | 1628) 15 317| | 1044 1591| | 12427| 521| 4224| 4 958 | 1322| 10 955| | 4486| 1917 7 44014 | 1643| 21 013! | —| 12138 15) 78 2 454 54| 2 539) 28 7 899) 656| 5 211! 499| 2 339| | dns! 1944|

iel tal

| 327 192 | 305 138

pk 9D

|

c U

L

J

Ea E M

261] 194 112

| | | | f |

bd C5 282

| | | | 4393 Schafe. ?) Dem Markt in Husum wurden 19916 Rinder und 5214 SHafe ju-

8 : i i I L : : E eführt; weitere Angaben fehlen. ?) bis s) Außerdem: ?) 38/4, 4) 123/,, 5) 16/,, 6) 621/,, 7) Nachträglich berihtigt. *) In der Nachweisung für Auguft find bei Hamburg die Angaben der Spalten 7 und 9 in bus (ftatt 6518) und 854 (ftatt 1953) r, berihtigen. o) In den Natweisungen für Juli und August sind die Angaben der Spalten 6 und 11 dort zu streihen und in Spalten 2 und 7 einzufegzen.

Kaiserliches Statistishes Amt.

Berlin, den 9. Oktober 1908.

1. Untersuhungssache

3, Unfall- und Invalidität3- 2c. Verficherung. 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

n. 2. e erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

yan der

Öffentlicher Anzeiger.

Borght.

6. KommanditgesellsGaften auf Aktien und Aktiengesellsch.

7. Grwerbs- und 8. Niederlaffung 2c. von Reht3anwälten. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Wirtschafts8genofsenshaften.

1) Untersuchungssachen.

[56424] Steckbrief.

Gegen den unten beshriebenen Kaufmann Paul Nooke, welcher flüchtig ist und sih verborgen bält, ist in den Akten U. R. 25 J 1163. 08 die Unter- suhungshaft wegen Unterschlagung in ¿wei Fällen und wegen Urkundenfälschung verhängt. Es wird ersucht, den Roocke zu verhaften und in das Unter- suhungsgefängnis hierselbst, Alt Moabit Nr. 12 a, abzuliefern.

Verlin, den 7. Oktober 1908.

Der Untersuungk®richter bei dem Den Landgericht T: Wor.

Beschreibung : Alter : 26 Jahre. Größe: 1m 70cm. Statur : robust, sehr breitshultrig. Haare: blond und \spärlich. Augen: graublau, klein. Nase: etwas breit. Mund: groß, etwas hängende Unterlippe.

Bart: ftarker, aufgedrehter Schnurrbart. Gesicht : aufgedunsen. Sprache: deutsch. Besondere Kenn- zeihen: Tätowierurgen auf beiden Armen und Brust. Auf dem einen Arm großer, zackiger Drachen, auf dem anderen Arme nackte Frauengestalt. Haltung nah vorn gebüdckt und s{leppender Gang.

[56423] Bekanntmachung. M. 55/08. Durch Beschluß der Strafkammer des K. Land- erihts Zabern vom 5. Oktober 1908 ift die Be-

Fiat des im Deutschen Reiche befindlichen

Vermögens der nahbenannten, wegen Entziehung der

Wehrpflicht angeklagten Personen verfügt worden

und wird hiermit bekannt gemacht:

a. die aus dem Kreise Erstein: E 1) Bu, Eugen, geb. 4. 1. 1886 ¡u Walf, zul. in Rothau, 2) Friedrich, August, geb. 28, 4, 1886 zu Zell- weiler,

Niederehnheim; - b. die aus dem Kreise Saarburg :

4) Bennerotte, Georg Marx, geb. 29. 5. 1886 ¡u Alberschweiler,

N Gaëêspard, Peter, geb. 22. 2. 1886 zu Ang- weiler,

6) Kerl, Franz Eduard, geb. 22. 11. 1886 zu Pfalzburg, L

7) Aóba, Anton, geb. 15. 6. 1886 zu Walscheid,

8) Schwaller, Albert, geb. 8, 7.1887 zu Dagsburg,

9) Kilian, Viktor Ludwig, geb. 24. 8. 1887 zu Narcy, zul. in Mittersheim,

10) Dasch, Josef, geb. 24. 2. 1888 zu Dagsburg,

11) Pett, August, geb. 25. 3. 1888 zu Dagsburg,

12) Wilhelm, Josef, geb. 15. 2. 1888 zu Dags3burg,

13) Schoeb, Karl, geb. 19. 6, 1888 zu Dann und Vierwizden,

3) Weiß, Josef Florenz, geb. 6. 11. 1887 ¡u |

14) Souiflon, Ludwig Kamilla, geb. 19. 5. 1888 ¡u Fraquelfing,

15) Renaud, Leon, geb. 17. 5. 1888 zu Hom- marttngen,

16) Dirmann, Eugen, geb, 6. 7. 1888 zu Drei- bäuser, Gde. Pfalzbur

17) Greß, Heinrich, geb. 28. 8, 1888 zu Eich- baraden, Gde. Pfalzburg,

18) Schuhmacher, Eugen, geb. 13. 2. 1888 zu Pfalibura, ; i 19) Weiß, Alexander, geb. 1. 12. 1888 zu Pfalz- urg, 20) Will, Karl, geb. 25. 2. 1888 zu Pfalzburg,

21) L’'hôte, Iosef, geb. 9. 9, 1888 zu Haie de& Allemands, Gde. Richeval,

22) Bachelier, August, geb. 19, 11. 1888 zu

Rommelfingen, 23) Robert, Eugen, geb. 28, 1. 1888 zu

Azoudange,