1908 / 240 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[56378]

Den Aktionären unserer Gesells<haft geben wir hiermit bekannt, daß die Divideudenscheinbogen IT. Serie zu unseren Aktien von heute ab zum Umtausch gegen den Talon I. Serie bei der Gesell- schaftskafse in Oberhausen, Rhld., bereit liegen.

Den auszutauschenden Talons ist ein mit Unter- \hrift versehenes, arithmetis< geordnetes Nummer- verzeihnis der Aktien in zwei Exemplaren beizüfügen.

Oberhausen, Rhld., den 7. Oktober 1908.

Deutsche Kabcok> & Wilcox-Dampfkessel-

Werke Actiengesellschaft. Der Vorftand. Jurenka.

[56379]

Göhrig & Leu<hs"’she Kesselfabrik Aktien Geselshaft Darmstadt.

Gemäß $ 244 des H.-G.-B. machen wir hierdurh< bekannt, daß Herr Kommerzienrat Georg Heyne in Offenbach a. M. infolge Ablebens aus unserem Auf- fichtsrat ausgeschieden ist.

Darmstadt, den 8. Oktober 1908.

Der Vorstand. Leuchs,

Bilauz am 30. Juni 1908.

Eu 10 154 82 000 56 000 62 903 5 143 41 138 1 289 6 019 750 50 000

315 398

[56425]

Grundftüde Gebäude Maschinen Waren und Garne Sonstige Vorräte S uthaben bei der Reihsbank. . .. Kafsen- und Wechselbestand

200 000 39 211 53 746 22 439

315 398

Aktienkapital

yvpothek editoren Bank\{huld

Gewiun- und Verlustkouto.

C 18 237 1391 4 369 393 43 126 7 559 2 570

77 644

27 644 59 000

77 644

Uebertrag aus dem Vorjahre Abschreibungen auf Gebäude Abschreibungen auf Maschinen Abschreibungen für zweifelhafte Forderungen Unkostenkonto

Interefsenkonto

Zinsenkonto

abrikationskonto erluft

Der Vorftaud der Telgter Weberei und Bleicherei Aktieu-

E A. S<hräder. C. Pontenagel. [56076]

Nähmasthinenfabrik Karlsruhe vormals Haid & Neu.

Bilanz auf 30. Juni 1908.

Aktiva.

Grundstü>e und Baulichkeiten . ..

Mobilien und Fabrikinventarien . .

Materialien , Betriebsmaterialien, fertige und. in Arbeit befindliche Fabrikate

Waren in auswärtigen Lagern und in Ron zum Koftenpreis

Außenstände

Wechselbestand abzüglih Zinsen und Kosten

Kassenbestand

Neubaukonto : Angefangene Bauten .

Mh 1044 095 353 002

1200 785

101 477 442 185

192 701: 8 651 435

3 343 335

1050 000 380 000 245 000 180 000

80 000

154 864 50 000 747 739 36 562 389 168

3343 335 Gewinn- und Verluftkonto.

Aktienkapital

Obligationen

Reservefonds

Dividendenaufbefserung8fonds . . ..

Spezialreservefonds

Beamten- und Arbeit fonds

Delkrederekonto

Kreditoren

Lohnreserve

Gewinn- und Verlustkonto

Debet. M Fabrikation8unkoften einshließli<h Ne- paraturen und Erneuerungsarbeiten, Allgemeine Unkosten, Kontokorrent- verluste, Tantiemen, Reisespesen, Provisionen und Obligationszinsen

Abschreibungen . Reingewinn inkl. Vortrag aus 1906/7

847 004/75 51 823/35 389 168 63

1287 996/73

Kredit. | Gewinnvortrag aus 1906/7 . ... 67 742/74 Bruttogewinn 1 220 N

1287 996/73

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 6. Oktober 1908 ift eine Dividende von L7 °% =— Á 170,— pro Aktie festgeseßt und der Coupon Nr. 26 von heute ab

bei der Gesellschaftskasse

ao dem Bankhause Straus & Co., Karlsruhe, ahlbar. : , Herr Louis Hofmann ist infolge Todes aus dem

Auffichtêrat ausgeschieden; an feiner Stelle wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Richard Bielefeld in Karls- ruhe in den Aufsichtsrat gewählt.

Karlsruhe, den 6. Oktober 1908.

Die Direktion,

und des K. Landgerihts München Il eingetragen

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschasten. [56451]

Eine außerordentliche Generalversammlung der Allgemeinen Deutschen Creditbank e. G. m. b. H. findet am 21. d. Mts., Nachmittags 5 Uhr, in den Geschäftsräumen der Genofsenschafts-Bank, Schillerstraße, zu Charlottenburg statt. Tagesorduung : I. Neuwahl des Aufsichtsrats. IT. Beschlußfassung über geshäftlihe Transaktionen. Charlottenburg, 7. Oktober 1908, Allgemeine Deutsche Credit-Bank eingetragene Geunosseuschaft mit beschränkter Pap au.

E

8) Niederlassung A. von Rechtsanwälten.

56087] [ In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zu- gelassenen Rechtsanwälte ift der Rechtsanwalt Martin Lesser in Berlin, Landsbergerstr. 58, ein- getragen worden. Berlin, den 1. Oktober 1908.

Der Präsident des Landgerichts I.

56089 [ In Lie Lifte der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt Dr. Richard Philipp in Berlin, Kommandanten- straße 19, eingetragen worden. Berlin, den 2. Oktober 1908.

Der Präsident des Landgerihts L.

[56385] S Der Gerichtsafsessor Dagobert Weyl in Düfsel- dorf ist heute in die Lifte der bei dem hiesigen Land- gerihte zugelassenen Re<t8anwälte eingetragen worden. Düsseldorf, den 7. Oktober 1908.

Königliches Landgericht.

[56094] In die Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zu-

elafsenen Rechtsanwälte ist heute unter Nr. 160 der Re tsanwalt Ernst Blackert aus Minden i. W. mit dem Wohnsiß in Hannover eingetragen. Haunover, den 6. Oktober 1908.

Königliches Landgericht.

[56386] Bekanutmachung.

Der Name des Rechtsanwalts Friedriß Karl Koch in München, wel<hem mit Entschließung des K. Staatsministeriums der Justiz vom 3. d. Mts. Nr. 38 437 neben der Zulaffung zur Nehtsanwalt- haft bei dem Landgerichte München T zugleich die Zulaffung zur Rechtsanwaltschaft bei dem Land- gerihte München T1 und dem Oberlandesgerichte München gewährt wurde, ist heute in die Nechts- anwalts[isten des K. Oberlandesgerihts München

worden. München, den 7. Oktober 1908. K. ee teagecidt K. Landgericht München. München T1. von Thelemann. Federkiel.

56380 [ Nobert Neuther, gepr. Rechtspraktikant aus Kaiserslautern, wurde heute in die Liste der Rechts- anwälte beim K. Amtsgerichte Ro>tenhausen einges tragen. Rodcenhausen, 6. Oktober 1908. Kal. Amtsgericht.

Wirsing. K. Landgericht Rottweil. In die Liste der bei K. Landgericht hier zu- gelassenen Rechtsanwälte if eingetragen worden Rechtsanwalt Ritter mit dem Wohnsiß in Rottweil. Den 7. Oktober 1908.

Landgerichtspräsident Hiller.

[56381]

[56084] íIn die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu- elafsenen Rechtsanwälte i unter Nr. 5 der bis- arti Gericht8afsefsor Dr. Karl Ogorek aus Scharley eingetragen worden. Rybuik, den 7. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

[56085]

Der Recht8anwalt Hermann Mertens ift in die Liste der bei dem unterzeihneten Amtsgericht zu- gelaffenen Rechtsanwälte am heutigen Tage ein- getragen worden.

Seehausen, Kr. W., den 5. Oktober 1908.

Köntgliches Amtsgericht. [56382]

Der zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Landgerichte Würzburg [ugen ene gyn Rechtspraktikant Willy- Roseubus< von Würzburg wurde heute in die NRechtsanwaltsliste des K. Landgerihts Würzburg eingetragen.

Würzburg, den 6. Oktober 1908.

Der Een des K. Landgerichts Würzburg :

ummi, K. Senatspräsident.

[56092] t Der Rechtsanwalt Dr. Bruno Blau ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte gel ö\{<t worden. Berlin, den 28, September 1908. Königliches Landgericht I. [56086] e E

Der Rechtsanwalt Dr. Georg S ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Landgeriht 1 in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte gelös<t worden. Berlin, den 30. September 1908. Königliches Landgericht I. [56091]

Der Rechtsanwalt und Notar, Geheime Justiz- rat Max 4g por ist auf seinen Antrag in der Lifte der bei dem Landgericht T in Berlin zugelaffenen Nechtsanwälte gelöst worden.

Berlin, den 1. Oktober 1908.

Königliches Landgeritht 1. [56088]

Der Rechtsanwalt Dr. Theodor Guftav Rudolf Rohrer ift in den Listen der bei den Landgerichten I, II und ITI Berlin zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht worden.

[56090] L Der Relhtsanwalt Max Lahmaun ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte gels\{<t worden. Berlin, den 6. Oktober 1908.

Königliches Landgericht T. [56093]

Der Rechtsanwalt Dr. Kurt Bruno Hirs< in Kößscenbroda ist infolge Aufgabe seiner Zulaffung ¡ur Nechtsanwaltshaft beim K. Landgeriht Dresden in der Anwaltsliste dieses Gerihts gelös{<t worden. Dresden, am 6. Oktober 1908.

Der Präsident des K. Landgerichts. [56083]

Der Rechtsanwalt Dr. Heinrih Franz Michael

Hoffmann in Dresden ift zufolge Aufgabe der Zu-

lafsung zur Rehtsanwaltschaft bei dem Oberlandes-

gers Dresden heute in der Anwaltsliste gelö\{<t

worden.

Dresdeu, den 8. Oktober 1908.

Der Präsident des Königl. Oberlandesgerichts : Dr. Börner.

Die Saug des Rechtsanwalts Dr. Albert Neubürger in der Liste der bei dem Landgerichte A zugelaffenen . Nehtsanwälte wurde heute wegen Verzichts auf Zulaffung gelö\s{t. [56383] Nürnberg, den 8. Oktober 1908.

Der Präsident des K. Landgerichts.

9) Bankausweise.

Moos mae Reichsbank

vom 7. Oktober 1908, Aktiva.

1) Metallbestand (der Bestand an Mh

kursfähigem deutshen Gelde oder

an Gold in Barren oder aus-

[ändishen Münzen, das Kilogramm

fein zu 2784 4 bere<net) . . . 1039 157 000 2) Bestand an Reichskafsensheinen . 58 553 000 3 Noten anderer Banken 21 910 000 4 - Wedseln . ,. . . 1063 266 000 5 - Lombardforderungen. 94156 000 6 Effekten 285 742 000 7) e sonstigen Aktiven. . 158 587 000

Pasfiv 5) Das Grundkapital

[56421]

9) Der Reservefonds

10) Der Betrag der umlaufenden

Noten 1 759 575 000

11) Die foustigen tägli< fälligen

Verbindlichkeiten . . . ... . 661884 000

12) Die sonstigen Passiva

Berlin, den 9. Oktober 1908. Reichsbanukdirektorium.

Havenstein. von Glasenapp. Schmiedi>e.

Maron. von Grimm. Kauffmann.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[56420] Nachtwächter.

Beim Nebenartilleriedepot Kolberg ist die Stelle eines Nahtwächters für die unitions- magazine zu besezgen. In erster Linie werden Militäranwärter berü>si<tigt. Die Vergütung be- trägt monaili< 110 46 und steigt nah je 3 Jahren um je 5 #4 monatlih, bis zum Höchstbetrag von 130 #4. Außerdem werden Reaenmantel bezw. Paletot, Dienstmüßze und eventl. Ents{hädigung für die Unterhaltung etnes Hundes gewährt. Bewerbungen find bis 26. Oktober 1908 an den Vorftaud deë unterzeichneten Artilleriedepots zu richten. Die Bedingungen für die Annahme liegen im Ge- \{äftszimmer des Nebenartilleriedepots Kolberg zur Einsicht aus. Dieselben können au< von dort gegen Erstattung von 50 $ Schreibgebühr bezogen werden.

Artilleriedevot Stettin.

[56082] Bekanntmachung.

Die s{<wedis{<e Staatsangehörige Karna Maria Ottofsou, am 24. November 1883 in Laholm, Schweden, geboren und zur Zeit in Bonn wohn- haft, beabsichtigt, mit dem deutshen Reichsangehörigen, Architekten Friedrih Wilhelm Wimmers, am 12. Mai 1880 in Koblenz geboren und zur Zeit in Bremen wohnhaft, in Deutshland die Ehe zu schließen.

Einsprühe gegen diese Ehe sind vor dem 223. Oktober 1908 bei der unterzeichueten Behörde zu erheben.

Die Königlich Schwedische Gesandtschaft

in Berlin, den 8. Oktober 1908.

[55356]

Mivaige Erben na< dem dur< Aus\{lußurteil des Königliten Amtsgerihts Stettin für tot er- klärten, am 24. März 1857 geborenen Arbeiters Georg Musolf aus Döringsdorf, Kr. Konitz, Wesftpr., wollen ihre Erbansprühe bis zum 1. Januar 1909 bei dem Unterzeichneten bei Vermeidung der Verteilung des 35,50 4 einshließ- li<h Kosten betragenden Nachlasses anmelden.

Konitz, den 29. September 1908.

Rechtsanwalt Dr. Weiß als Nachlaßpfleger.

[55702]

Unterzeichneten sofort geltend mahen.

[54252]

Ausstellung

Geöffnet 9-5 Uhr

Berliu, den 3. Oktober 1908.

W,. Wagener.

Königliches Landgericht T, IT,8II1.

Die Trokeneierpulverfabrik „Pacific“ G. m. b. H. d. Is. ab zwe>s Auslösung in Liquidation getreten.

Der Liquidator: á Theod. Müller, Stuttgart, Landhausftr. 24, bop.

Brauerei-Ausstellung der Versuchs-und Lehranstalt für Brauerei in Berlin 10. bis 18. Oktober Institut für Gärungsgewerbe .N.,Seestr. Brauerei -Maschinen-Ausstellung Internationale Gersten-u Hopfen-Äusstellung G Wissenschaftliche Ausstellung und Verkauf

von ÄArbeitspferden Vorführung der Pferde täglich 1. Uhr

[51660] Aufruf !

Der verstorbene Rentier Emil Julius Reblaff hat in seinem Testament die verehelihte Laura Macholl, geb. Kunkel, in Dauzig mit einem Vermächtais von 150 # bedaht. Die Nach- fors<hv:igen na< der Frau Macholl sind bisher er- ebvislos gewesen. Als Wohnung der Frau MaHholl

ai der Erblafser in seinem im August 1898 er- eten Testament Danzig Schwarzes Meer ange- geben.

Frau Macholl wird ersu<t, si< bei einem der unterzeihneten Testamentsvollstre>er zu melden. Gs ergeht ferner die Aufforderung an alle, denen über den Verbleib der Frau Macholl etwas bekannt ift, einem der Unterzeihneten Nachricht zu geben.

Die Tefstamentsvollstre>er : Ernst Blech, Georg Behrendt, Archidiakonus Rechtsanwalt an St. Katharinen in Danzig. in Danzig -Langfuhr.

[56449] /

Die diesjährige ordentliche Vereinsmitglieder- versammlung des Kinder - Erholungsheims Grof: Lichterfelde- Weft, Albre<htstrafe 14 a, findet, na<hdem die bereits auf den 16. Juni anberaumte Versammlung wegen Beschlußunfähigkeit ausfallen mußte, nunmehr am Montag, den D. November, Vormittags 12 Uhr, im Charité-Verwaltungs- ra umannstr. 20/21, Sißungsfaal, I Treppe,

att.

Die Mitglieder werden hierzu no<mals ergebenst

eingeladen.

Tagesordnung t 1) Berichterstattung über die Geschäftsführung, Kafsenabschluß. 2) Erteilung der Decharge. 3) Wahl eines Vorstandsmitglieds und der Mit- glieder in den Aus\{uß. Berlin, den 8. Oltober 1908. Der Vorftand.

[56374] Bekauntmachung.

Gesel. Bestimmungen entfyrehend, geben wir hiermit bekannt, daß Herr J. B. Martin, München, Vorsitzender des Auffichtêrats unserer Gesellschaft, infolge Ablebens aus demselben ausgeschieden ift.

Saslo<h, den 7. Oktober 1908.

Pulverfabrik Hasloch a. Main G. m. b. S. Otto Schmidt.

[55046] Die unterzeihneten Liquidatoren der

Gesellschaft m. b. H. S. Behrens & C*.

¡eigen an, daß die Gesellshaft dur< Dem vom 12. August 1908 aufgelöft ist und si< in dation befindet.

Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich zu melden bei der Gesellschaft zu Händen des Mitliquidators ¿

Herrn Friedrih Neumann, zur E in Hamburg, Brigittenstr. 3. . Behrens. . Neumann.

N. Pehlke.

P igt A C ALEE gatices e mit beschränkter » Am 28. Sept. 1908 ift die Auflösung der Ge- sellschaft bes<lofsen. Die Gläubiger der Gesell- schaft E aufgefordert, ihre Forderungen ein- jureichen. Rade-Rendsburg, d. 6. Oktober 08. Der Liquidator : W. O. Ebers.

[55703] Hamburger Hochsee- Fischdampfer-

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Gesellschaft ift aufgelöt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, si< im Ge- \<häftslokal derselben, Sempe:haus B, Howhparterre, Spitalerstraße, zu melden.

Hamburg, den 7. Oktober 1908.

Die Liquidatoren :

Otto Gätjens. Dr. Karl Küfstermann.

[55700]

Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 1. März d. Jahres ift das Stammkapital unserer Gesellshaft auf 4 400 0C€0,— herabgeseßt worden. Gemäß $ 58 des Gesetzes, betreffend die Gesell- schaften mit bes<hränkter Haftung, fordern wir hier- mit die Gläubiger, wel<he der Herabseßung nicht zustimmen, auf, fh bei uns zu melden,

Coesfeld, den 7. Oktober 1908.

Coesfelder Bankverein 6. m. b. 9. vorm. F. H. Shölvin>.

[54598] Bekanutmachung.

Die unterzeihnete Gesellschaft tritt vom 2. Oktober ds. Is. ab in Liquidation. Alle Gläubiger werden aufgefordert, etwaige Forderungen sofort bei derselben

anzumelden. Der Liquidator der Firma

Isolirmittel- und Hygiena-Fußboden- Fabrik R. Be> & Co., G. m. b. H. i. L.

Hermann Jaeger.

in Stuttgart if vom 6. Oktober Gläubiger wollen etwaige Forderungen bei dem

Eintritt 5.Mark M9

Strassenbahnlinien: 22.24.25.26.28.29.31.39. 42.68.

M 240.

Der Inhalt dieser Beilag

w die Bekanntmachungen aus

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaksanzeiger.,

Berlin, Sonnabend, den 10. Oktober

Zentral-Handel8register

Das Zentral- Selbstabholer au< dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregisier. Aachen. [56235]

F Bi Dane reger E S s Grie Je der Firma „Dampfziegele er esellscha mit beschräukter S nas t Cöln mit L niederlaffung in Richterich eingetragen :

Nah dem DelVluse der U aifecberseiGhs lung vom 3. Juli 1908 ist der Sitz der Gesellschaft yon Cöln nah Richterich verlegt und demnach die L Zw niederlaffung Richterih nunmehr Hauptkig der Gesellschaft.

Aachen, den 7. Oktober 1908.

Kg!. Amtsgericht. Abt. 5,

Aachen. [56236] Im Handeléregister A 873 wurde heute einge» tragen die Firma „Carl Elbrechter-Scheuk“ in Aachen und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Glbrehter daselbst. Geschäftszweig: Delikatefsen- ges<äft, Weinhandlung und Weinreftaurant. Aachen, den 7. Oktober 1908. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5,

R ae Philipp Bündgens“ Gee Die Firma ; if crloes A R Aachen, den 7. Oktober 1908. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5,

Altona, Elbe. [56238] Eintragungen in vas Handelsregister. 6, Oktober 1908,

A. 608. H. D. Kruse, Altona. Der bisherige Sesellshafter Kaufmann Hermann Evers zu Altora ist alleiniger Inhaber der Firma.

Die Gefellschaft ift aufgelöst.

B. 126, Tapeten- Judustrie- Actien- Sesell- schaft, Altona. Nah dem Beschlusse der außer- ordenilihen Generalversammlung vom 19. August E soll das Grundkapital um 200 000 4 erhöht werden.

Dieser Beschluß if durchgeführt. Das Grund- Favital E O jeyt s autspreGender Ab- anderung de / cs Gesellshaftsyertra 16 006 0C0 4. : felsdal Res

Ferner wird bekannt gemat :

Das Grundkapital der Gesellschaft ift in 5060 Vor- z¡ug8afktien und 10940 Stammaktien im Nennketrage von je 1000 4 eingeteilt. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Nennbetrage.

Auf das erhöhte Grundkapital bringt die Firma Georg Großheim, Gesells@aft mit bes{ränkter Haf- turg zu Elberfeld, die ihr gehörige Tapetenfabzik und das D etge Gaft nebst Maschinen, Utensilien, Vorrâten, Außenständen und Kassenbeständen, sowie Patenten und Lizenzen nah Maßoabe des Vertrages bom 29. Juli 1908 in die Sesellshaft ein und er- hâlt dafür als Gegenwert neben der Uebernahme von Passiven seitens der Sesells>aft 60 Vorzugs- aftien und 140 Stammaktien, welhe aïs volleinge- zahlt gelten, ¡um Nennbetrage von je 1000 4.

Königliches Amtsgeriht, Abt. 6, Altona.

Augsburg. Bekanutmachung. [56239]

In das Handelsregister wurde etngetragen :

1) Am 5. Oktober 1908: Bei Firma „Franz Dischinger zur weiten Kanne“ in Augsburg: Firma erloschen.

2) Am 7. Oktober 1908: Bei Firma „Adolf ca Schwallmühle“/ in Augsburg: Firma

Men, Augsburg, den 7. Oktober 1908. K. Amtsgericht.

Bamberg. Befanntmahung. __ Einirag ins Handelsregister betr. „Heinrich Fröv““ in Ludwigftadt. Inhaberin: Christiane Frôb, Kaufmannswitwe allda. (Material- warengeshäft.) Bamberg, den 7. Oktober 1908. K. Amtsgericht.

[56240]

Bensberg. [56242]

L In das Handelsregister Abteilung B is unter

Nr. 21 die Firma 1Ziünderfabrik Bensberg

Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ in eusberg eingetragen worden :

Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation elektrisher Minenzünder mit und ohne Spreng- kapseln und deren Veririeb sowie Erwerb und Ver- Außerung von Immobilien, ferner Erwerb von Kom- missionen zur Ausführung ährliher Fabrikbetriebe und die Beteiligung an solchen Betrieben.

Das Stammkapital beträgt 20 009 4.

. Geschäftsführer ift der Kaufmann Vincenz Herweg in Bergish- Gladba.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. September 1908 festgestellt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen kur dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Vensverg. den 1. Oktober 1908.

Königlides Amtsgericht.

Ber!in. Handelsregister [56243] des Königlichen Amtsgerichts Verlin-Mitte. Am 3. Oktober 10s (us, Be . Okto - zen: Bei Ne ü80, st et=getragen A ccumulatoren- und Electricitäts-Werke- ctiengesellschaft vormals W. U. Boese & Co. mit dem Sige zu Berlin und Zweigniederlassung ¡u Altdamm und zu Münchenu. x rb Prokura des Oscar Sandel zu Berlin ist er-

Df

ndelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin die Königliche Expedition des Deutshen Reichsa Bui Deer ilhelmstraße 32, bezogen werden. Tes

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘““ werden heute die Nru. 240 4., 240 B.

nzeigers und Königlich Preußischen

Dla ae: Len °

a egelei u. Thouwerk Hennigsdorf a. S. uguft Burg, AktiengeseUs Cast G

mit dem Sitze zu Berlin:

vei U gENor gal A Deut\{<-Wilmers-

erlin ift au Ba Ne 778: em Vorstand ausgeschieden. auf für Brau-Judustrie mit dem Sige zu Berli r iu Dresden: z erlin und Zweigniederlafsung er Kaufmann Maximilian Stein zu Berlin ist

zum stellvertretenden Vorsiandamitaliede ernannt. y Berlia, den 3, Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin, Handelsregifter 56244 des Königlichen Amtsgerichts Berlin -Mitie! Abteilung A.

Am 5. Oktober 1908 ist in das Handelsregifter

“r. 30 820 B Î S r. i ene Handelsgesellshaft: Carl R. Reiner & Narl Lewinsky, Berlin. Gesell- schafter: 1) Carl Rudolph Reincr, Hofkunsthändler, Schöneberg, 2) Karl Lewinsky, Kunsthändler, Schöône- berg. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1908 be- gonnen. Geshäftszweia: Atelier und Werkstätten für Architektur und Raumkunst. Geschäftslokal: Pennsltraße 2, Of r. 32 830. ene Handelsgefells<h2ft: Schult- eißeu- Distillerie Briß & Sichtermann, Berlin,

¿sellschafter : 1) Heinrih Brit, Kaufmann, Berlin, 2) Walther Sihtermann, Kaufmann, Berlin. Die Gesellshaft hat am 1. Juni 1906 begonnen.

Nr. 32831. Offezxe Handel2gesellschaft: Lichten- ftein «& Ehrhart, Lichtenberg. Gesellschafter : l) Alfred Lichtenstein, Abbruhunternehmer, Berlin, 2) Max Ehréart, Abbru&tunternehmer, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. August 1908 begonnen.

Nr. 32832. Offene Handels3gesells<ha!t : Maison Blaauw «& Co., Berlin. Gesellschafter: 1) Leo E O, D 2) Set psd, Kauf- mann, arlottenburg le Sejellshaft hat am 1. Oftober 1908 begonnen. M

Bei Nr. 108 (Firma A. Laue & Co., Neinickendorf-Oft): Die Prokura tez3 Gustav Klein ift erloschen.

Bei Nr. 6636 (offene Handel8gesells<aft Molenaax & Co., Berlin): Siß jeßt: Groß. Lichterfelde.

Bei Nr. 8181 (Firma E. Schartiger, Verlin): Inhaber ebe: Carl Otto Ernst Schartiger, Kauf- mann, Berlin. Die Prokura des Carl Ernst Otto Dr ist erloschen.

BeiNr. 8924 (offen: Handelsgesells<haft F. Meißner & Co. Na<f., Berlin): Dem Otto Wagaer in Berlin ift Prokura erteilt.

Bei Nr. 10 590 (offene PandelsgefeltLagts Nieburg «& Cramer, Berlin): Die Gesellschaft if auf- gelöst. Der bisherige Gesellshafter Georg Nieburg ift rer NUBet e irma. 9

r Ne. 123 ofene andel8gefellshaft Wohlauer >& Co. Chemische Fabrik für Landwirthschaft und Judustrie, Berliu): Der Kaufmann ODecar Borke, Berlin, ift in die Gesell- schaft als persönli<h haftender GesellsGafter ein- getreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist auch fernerhin nur Georg Ebeling ermächtigt.

Bei Nr. 16390 (offene Handelsgesellihaft August Schaefer, Berlin): Die Gesellschaft ift aufgelöt. Der bisherige Gesellshafter Albert Evers- berg ift alleiniger Inbaber der Firma.

Bei Nr. 17546 (Firma Albert Stahl Nach- olger, Charlottenburg): Inhaber jeßt: Oëcar

ejer, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betiiebe des GesYäfts bezründeten Forderungen urd Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Ge- {äfts dur< Oktcar Oeser auszeshlofsen.

Bei Nr. 21 984 (Firma Friedri<h Schröder Apotheker, Reinickendorf): Inhaber jeßt: Jacob Jacobsohn, Avotheker, Reinickendorf. Die Firma lautet jeßt: Refidenz Apotheke mit Droguen- handlung Friedrih Schröder Apotheker.

Bei Nr. 28 849 (Firma Märkische Waschanstalt und Bleiche Guftav Neumeister, Berlin): Jn- haber jetzt: Seorg Bu>…i, Kaufmann, Berlin. Die Firma lautet jet: Märkische Waschanustalt uad Vleiche Junh ber Seorg Backi.

Bei Nr. 28858 (Firma Paul Lesser Nachf. Max Daubit, Charlottenburg): Dem Wilhelm Eichel zu Berlin is Prokura erteilt.

Bei Nr. 20713 (ofene Handelsgesellschaft S. Meyer & Eo., Berlin): Die Gesellschaft ift auf- gelöft. Die Firma ift erlosen.

Gelôs<t die Firmen:

Ls 891. Langues & Lange, Dit. Wilmers-

Nr. 24912. Ernft Steru, Verliu.

Nr. 29 660. Weißmaua & Wronker, Berlin.

Berlin, den 5, Oktober 1908.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. Handelsregister [56441] des Königlichen Amtsgerichts Berlia - Mitte. Abteilung A4.

Am 6. Oktober 1908 ist in das Handelsregister E P ehen :

Nr. 32 Firma: Seino Neßler, Charlotten- burg. Inhaber Heino Neßler, Kaufmann, Char- lottenburg.

Bei Nr. 32644 (Firma: Paul Stürath, Friedenau): Offene Handelegeseilshaft. Der Werk- meister Lambert Lind, Friedenau, is in das Geschäft a!s persönli haftender Gesellshafter eingetreten. Vie Gesellschaft hat am 1. Juli 1908 kezonnen.

e, in d - é E Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen, der fee e Hnd erse sdaft8-,

eihen- und

em besonderen

1908,

terregistern, der Urbeberre<tseintraa8rolle her Maron E tes: baa ee e<tseintragsrolle, über Warenzeichen,

sür das Deutsche Reich. (214)

Das

entral-Handelsregister für das Deuts eträgt L 6 80 S für das Vierteljahr. E

e Reich ersheint in der Regel täglih. D inzelne Nummern kosten 20 4.

ertionspreis für den Naum einer Druckzeile 30 .

Bei Nr. 9186 (Firma: Schulz & Heyl, Berlin): oge "M Rudolf Westphal, Kaufmann, A Bei Nr. 31424 (Firma: A. Friedrich Loh- mauu, Berlin): Offene Handelsgesellschaft. Dr Kaufmann Kurt Stremlow, Charlottenburg, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter ea, g Fc iat jas En 1. Oktober 1908 : e Firm ä e EN mann & Co. a ist geändert in A. Friedrich X. (offene Handel3gesell\ : Leon- hardt & Co., Schöneberg): Dem Schultz in Schöneberg ist Prokura erteilt. Bei Nr. 29139 (Firma: Autou Rüttgeus, 8): Dem Gruft Schulze zu Berlin ift Prokura Gelôs<t die Firma Nr. 24567 Waarenhaus A. Matthießen, Boxhagen Nuiine(baea, Verlin, den 6. Oktober 1998. Königliches Amisaeribt Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. Handelsregister [56245 des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte: Asbteilung A.

Am 6. Oktober 1908 ist in das Handelsregister eingetragen worden:

Nr. 32838: Offene Handelsgesellshaft Klabe «&

auz Vrähmer, Berlin. Gesellschafter Franz

riedri< Brähmer, Strohhändler, Berlin, Frau

milie Emma Klabe, geb. Dümke, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. April 1908 begonnen. Dem Laun Julius Brähmer in Berlin ift Prokura erteilt.

Nr. 32839: Firma Alfred Frauke, Berlin. Inhaber Alfred Franke, Kaufmann, Berlin, Branche : Vertrieb3ges<äft von Möbelstoffen en gros. Ge- äftslokal : Lichtenbergerstraße 12.

Nr. 32'849: Firma Leo Katz, Berlin. Jn- haber: Leo Katz, Kaufmann, Berlin.

Nr. 32841: Firma „Chiragrin“ Vertriebs- stelle für Deutschland Fritz M. Stern, Berlin. Inhaber: Friy M. Stern, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 2146 (Firma F. W. Körner, Berlin) : E Otto Körner in Cöln a. Rhein ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 2914 (Firma Jacob Volde, Berlin) : Der Kaufmann Ernft Golde, Berlin, ist in das Geschäft als pecfönlih haftender Gesellshafter ein- etreten. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1908

egonnen. Zur Vertretung der Gesellshzft is nur Ernft Golde ermä$tigi. Die Prokura des Ernst Julius Golde ist erloschen.

Bei Nr. 30072 (Offene Handelsgesellschaft Hollaender «& Schuchardt. Wilmersdorf): Der Sitz der Firma ist na< Schöneberg verlegt.

Bei Nr. 32 696 (Offene Handelt gesellshaft Verg «& Wesßler, Verlin): Durch einstweilige Ver- Lau des Königlichen Landgerichts 1 Berlin vom 23. ptember 1908 ift dem Kaufmann Adolf Weßler die Vertretungsmaht für die Gesellschaft entzogen.

Gelöscht die Firmen :

Nr. 5465. D. Behrend & Co., Berlin. as 18219 Friedr. Jos. Fle> Juh. Richard

ulz.

Berîin, den 6. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. Beszigheim. [56426]

In das Handelsregister Abt. für Einzelfirmen wurde am 29. September 1908 eingetragen:

Bei der Firma Karl Grözinger; Inhaber Heinri<h Gröziuger, in Böunigheim: Die Firma ist erloschen.

Neu: Die Firma Theodor Bozenhardt, In- Ls Theodor Bozenhardt, Kaufmann, in Bönnig- eim.

Befigheim, den 8. Oktober 1908.

K. Amtsgericht. Beuthen, 0.-S. [56246]

In unser Handelsregister Abteilung A is bei Nr. 437 Firma Rosenbaum «& Fraenkel, Baby-Bazar in Beuthen O.-S. heute ein- etragen worden: „Die Firma ist erloschen.“

mtsgeriht Beutheu O.-S.. den 30. September 1908.

Weuthen, O.-S. [56247] In unser Handelsregister Abteilung B unter Nr. 19 ist beute bei der Firma Oberschlefische Holz- Induftrie- Aktiengesellschaft in Veuthen O.-S. eingetragen worden: Die Prokura des Emil Ebel ist erloschen. Dem Hugo Fraenkel, Felix Perls und Eduard Gillis, säm!lih in Beuthen O.-S,, ist Ge» samtprokura derart erteilt,“ daß jeder von ibnen in Gemeinschast mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ift. Amisgeriht Veuthen O.-S., den 3. Oktober 1908. Bischofswerda, Sachsen. [56248]

In das Handelsregister ift heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 30, betr. die Firma Emil Teich in Großharthau: Die Firma ift erloschen ;

2) auf Blatt 126, betr. die Firma C. M. Kasper & Sohn in Bischofswerda: Herr Johann Emil Oswald Kasper in, Bischofswerda ift als Gesell- schafter infolge Ablebens ausgeschieden. Die Gesell- schaft if aufgelöst; der bisherige Mitinhaber der Firma, Kaufmann Sustav Emil Lange, führt das Handel8ges{äft unter der bisherigen Firma fort ;

3) auf Blatt 212, betr. die Firma Gustav Mros in Uhyst: Der bisherige Firmeninhaber Paul Gustav Mros ist infolge Ablebens au? ge'<hieden. Der Kauf- mann Alwin Paul Kater in Ubyft a. T. i Jrn- haber. Die Firma lautet künftig: Paul Kater.

Bischofêwerda, am 6. Oktober 1908,

Königliches Amtsgericht.

und 240 C. ausgegeben.

Braunschweig. [56249 Bei der im hiesigen Handelsregister Band i; Seite 203 eingetragenen Firma Died, Buschmaun ift heute vermerkt, daß die den Kaufleuten Hermann Breustedt und Erih Meusel hieselbst erteilte Ges famtprokura gelö\{<t und dagegen dem genannten D Erich Meusel Einzelprokura für die Firma

Vraunschweig, den 5. Oktober 1908.

raogtiges Amisgerit, 24.

ony.

Braunschweig, Bei der im

Seite 88

Brunsviga,

j [56250] biefigen Handelsregifter Band 1V B eingetragenen Firma: Erdölwerke

Gesellschaft mit beschräukter

VO s Rue E:

ur es<lu er esellshafterv 7 A » Zuli 1908 if sellshafterversammlung a. der Gese ftsvertrag abgeändert bezw. er- Para urd erstre>en \ih diese Aenderungen auf alle

ragraphen der bisherigen Satzungen bis auf die

8 1, 3 und 15.

S 2 lautet jeßt, wie folgt: Gegenstand des Unter- nehmens ift die Aufsuhung, Gewinnung von Erd- ôölen und ähnlihen Mineralien und zu diesem Zwe>e au< die Anshaffung von Grundstü>en, Errichtung und Betrieb von Anlagen und Fabriken, Anschaffung bon Tranètportmitteln, Abs{luß von Ausbeutungs- verträgen und Beteiligung . an anderen Unter- nehmungen, wel<he verwandte Zwed>e haben.

$ 6 lautet teßt, wie folgt: Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäfteführer. Außerdem, können Stellvertreter und Prokuristen bestellt werden. Die Bestellung von Prokuristen erfolgt dur die Geschäftsführer. Alle Willenserklärungen, Urkunden und Bekanntmachungen sind für die Gesellshaft ver- bindlih, wenn fie unter der Firma der Gesellschaft erfolgen und, fas nur ein Geschäftsführer vorhanden ist, dessen Unterschrift tragen. Sind mehr wie ein Geschäftsführer bestellt, so wicd die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Stellvertreter oder dur< einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder dur< einen Stellvertreter und einen Prokuristen vertreten.

Brauuschweig,..den 7. Oktober 1908.

Verne Amiageene, 24. ony.

Burgstädt,. [55912]

Auf Blatt 576 des hiesigen Handelzregisters ist beute folgendes eingetragen worden: Friedr. Anton Köbke & Co. Aktiengesellschaft in Göppers- dorf mit dem Sigze in Vöppersdorf.

Der Gegenstand des Unternehmens der Gesell- schaft ift die Fabrikation von Wirkwaren und anderen Erzeugnissen der Textilindustrie sowie die Beteili- gung an fremden Unternehmungen. Die Gesellschaft erwirbt und seßt fort das Unternehmen der Kom- manditgesells haft in Firma Friedr. Anton Köbke & Co. in Söppersdorf. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt eine Million achtbunterttausend Mark Pf. und ist in eintausendahthundert Aktien zu je eintausend Mark zerlegt. Die Aktien lauten auf den Inhaber und tragen fortlaufende Nummern 1—1800.- Der Tag der Festfiellung des Gesellschafte- vertrags ift der 5. Juni 1908.

Der Fabrikant Herr Friedri Anton Köbke vnd der Kaufmann Herr Johann Georg Horn, beide in Göppersdorf, find Mitglieder des Vorstands.

Alle die Gesellschaft verpflihtenden Erklärungen müfsen, wenn der Vorstand aus einer Person be- steht, von ihr allein, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, entweder von zwei Mit- gliedern des Vorstands oder* von einem Mitglied des Vorstands und einem Prokuristen abgegeben werden. Der Aufsichtsrat kann, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, einzelnen Vorstands- mitgliedern die Befugnis erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Der Vorstand foll die Firma in der Weise zeichnen, daß der Zeihnungsbere<tigte zur Firma der Gesell- schaft, die auf mehanis<hem Wege hergestellt sein kann, seine Namenëunterschrift hinzufügt.

Der Vorftand besteht, je na< Bestimmung des Aufsichtsrats, aus einem oder mehreren Mitgliedern.

Die Bestellung der Vorstandsmitglieder und der Widerruf der Bestellung erfolgt dur den Aufsichts- rat zu notariellem oder geri<tlihem Protokoll. Der Aufsichtsrat kann au< ftellvertretende Vorftands- migeteter ernennen.

_Die Berufung der Generalversammlung der Aktio- näre erfolgt dur< öffentlihe Bekanntmahung. Die Bekanntmachung einer Generalversammlung muß mindeftens 20 Tage vor dem anberaumten Termin in den Gesellshaftsblättern veröffentli<t sein.

Bei Berechnung dieser Frist sind der Erscheinungs- tag der die Bekanntmachung enthaltenden Blätter e der Tag der Versammlung selbst’ ni<t mitzu- renen.

Die von der Gesellshaft aukgehenden Bekannt- machungen erfolgen dur< den Deutschen Reichs- und B Preufischen Staatsanzeiger.

Eine Bekanntmachung gilt als gehörig ergangen, wenn fie einmal erfolgt ist, es sei denn, daß das Geseg oder der Sesells<aftvertrag oder ein Generalversammlungsbes<luß eine mehrmalige Be- kanntmahung anordnet.

Die Bekanntmachungen sollen in der Weise unter- zeihnet werden, die der Gesellshaftsvertrag für die

ano der Firma der Gefellshaft vorschreibt. rläßt der Aufsichtsrat die Bekanntmachurg, fo foll der Firma der Gesellshaft die Bezeihnung „Der