1908 / 240 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Waldshut. Bekanntmachung. £6357] Nr. 5094. In das Handelsregister A nd I O.-Z. 232, betr. Firma Wildi und Kourad, SteohmanusaYuxr in Waldshut, wurde einge- ragen: Der Siy der Gesellschaft ift unterm 30. September 1908 von Waldshut nach Freiburg i. Br., wo- selbst das Geschäft unter gleicher Firma weitergeführt

wird, verlegt. Waldshut, den 7. Oktober 1908. Gr. Amtsgericht. L.

Wandsbek. Befauntmachung. [56358]

In das Handelsregister B ist unter Nr. 9 am 5. Dftober 1908 die durch Gesellshaftsvertrag vom 19. September 1908 errihtete Firma: Reitakademie Wandsbek, Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung mit dem Sißze in Wandsbek eingetragen

Wismar. [56371] In unser Handelsregifter is Heute die Firma Otto Meuck mit dem Sißze Wismar und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Menck in Wismar eingetragen. : ismar, den 8. Oktober 1908. Großherzoglihes Amtsgericht.

o “insér Handelöregifter ‘it beute R O n unsér Handelsregister eute zur hiesigen Firma C. Krug eingetragen : M A

Der bisherige Inhaber der Firma Kaufmann Karl Johannes Paul Krug zu Wismar is am 17. Mai 1908 gestorben. Defsen alleinige Vorerbin ist ge- worden seine Witwe Theodore Krug, geborene Wand- \chneider, wohnhaft in Wi3mar.

Mit dem Ableben der Vorerbin tritt eine Na(- erbfolge ein, und zwar if zum Nacherben eingeseßt

Blankenheim, Eifel [56390]

In das Genossenschaftsregister is bei Nr. 6 Vlaukeuheimer Spar- und Darlehuskafsen- verein, eingetrageue Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Blaukeuheim ein- getragen worden :

An Stelle des ausgeshiedenen Max Froidevaux und Josef Schlemmer sind Peter Doppelfeld in Blankenheim und gele Heß (Plönen) in Blanken- heimerdorf in den Vorftand gewählt.

Blaukenheim, den 7. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

schaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ mit Sitze zu Orzesche, Kreis Plefe. Gegensiand Unternehmens der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeshäfts zum Zwecke :

V pa DE hrun fon Detieben an die Genossen und eventuel gemeinsamer Be ung wirt licher Bedarfsartikel, a 2) der Förderung des Sparsinns und der Anlegung von Spargeldern, um dadurch die Verhältnisse

Mitglieder in wirts{chafilißer und damit auch - j M 240.

fittliGer Beziehung zu verbessern. 7 : Die öffentlichen Bekanntmachungen sind dur Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrecht8eintragsrolle, über Warenzeichen Patente, Gebrauhêmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au in eînem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @:. 212,

zu unterzeichnen und folgen in der A onats\crift Géitrabs Das Zentral-Handelsrègister für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 10, Oftober 1908.

Cochem. [56391]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 32: Klidinger Spar- uud Darlehnus- lafseu-Verein, eingetragene SGeuofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Kliding ein-

des \{lesischen Bauernvereins“ zu Breslau. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die e Ca der Zeichnenden hinzugefügt

werden. Ste ge Das

worden.

Gegenstand des Unternehmens if die Uebernahme und der Betrieb einer Reitakademie in Wandsbek und der Betrieb aller Handelsgeschäfte, welhe mit einem solchen Unternehmen in Verbindung stehen und

für ein solches [R sein können. Das Stamm

beide in Wandsbek.

Der Gesellschafter Hüttemann bringt in Anrenung auf feine Stammeinlage sein auf dem Grundstüte Grundbuch von Wandsbek Band 56 Blatt 405 unter der niht eingetragenen Firma Grste Wandsbeker Reitakademie betriebenes Reitinftitut mit dem vor- handenen Inventar und Zubehör nebst dem Grund- Bes Pn Diese Einlage wird mit 15 900 4 be- werte

Die Bekanntmachungen der G-fsellshaft erfolgen im Deutscheu Reichêauzeiger.

Wandsbek, den 5. Oktober 1908

Königliches Amtsgericht. 4.

Wangen, Allgäu. [56359] K. Amtsgericht Wangen i. A.

In das Handelsregister für Gesellshaftsfirmen Band T Bl. 86 wurde beute bei der Firma „Papier- fabrik Waugen i. A, G. m. b. H. in Waugeu“/ unter Nr. 7 eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Geschäftsführers Herrn Johann Gottlob Sommer if Herr Oskar Meyer in Wangen als Geschäftsführer bestellt worden.

Den 3. Oktober 1908.

Amtsrichter Dr. Shwabe.

Weener. [56360] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 52 eingetragenen Firma S. van Dyk jun., Buude, folgendes eingetragen : Die Firma ist im hiesigen Handelsregifter gelöst. Weener, den 30. September 1908. Königliches Amtsgericht.

Weiden, Bekauntmachuug. [56361]

„Gareis, Käühnl & Cie.“ Commauditgesell- schaft Waldsafsen.

Der Kommanditist Moriy Neis ist am 11. Ja- nuar 1908 ausgeshieden, am gleihen Tage der Kaufmann Ludwig Reis in Waldsafsen als persönli haftender Gesellshafter eingetreten. Derselbe ift zur Vertretung der Gesellshaft und zur Firmenzeihnung befugt. Die Prokura des Ludwig Reis ift erloschen.

Weiden, den 1. Oktober 1908.

Kgl. Amtsgericht Registergericht. Weiden. Bekauutmacyung.

Firma „Mathilde Eiguer“ mit dem Weiden ift wegen Geschäftsaufgabe erloschen.

Weiden, den 2. Oktober 1908.

Kgl. Amtsgeriht Registergericht. . Wiesbaden. SBetanntmacqung. [56000]

In unser Handelsregister Abteilung A ist am 28. September 1908 unter Nr. 1100 die Firma („Schellers Pariser Neuwäscherei Juh. Otto Scheller“ und als deren Inhaber der Kaufmann und Wäschereibefißzer Otto Scheller in Wiesbaden einaetragen worden.

Wiesbaden, den 28. September 1908,

Königliches Amtsgericht. 9.

Wiesbaden. Befanutmachung. [56001]

In unser Handelsregister Abt. A ist am 1. Ok tober 1903 bei Nr. 183 bei der Firma „Moritz Herz ck& Co.“ eingetragen worden, daß das Handels- geschäft auf den Kaufmann Carl Hamburger tin Wiesbaden und die Frau Elise Weyl Witwe, geb. Hamburger, ebenda als persönlih haftende Gefell- schafter übergegangen ift.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Oktober 1908 begonnen.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gefellschaft ist ausgeshlossen.

Die Prokura des Hermann Krekel in Wiesbaden ist erloschen.

Dem Kaufmann Abraham gen Arthur Hamburger und dem Kaufmann Hermann Krekel, beide zu Wies- baden, if Gesami1prokura erteilt

Wiesbaden, den 1. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Wiesbaden. Befauntmachung. [56363]

Es wird beabsichtigt, die im hiesigen Handels- register Abt. A unter Nr. 701 eingetragene Firma : ¿ee¿Molkerei Georg Fischer, Junhaber Georg Wagner, Kaufmaun in Wiesbaden“ von Amts wegen zu löschen. Dieses wird dem Inhaber der genannten Firma oder defsen Rechtsnachfolger mit dem Bemerken mitgeteilt, daß ein Widersvruch gegen die Löschung bis zum L. Februar 1909 bei uns geltend zu machen ist.

Wiesbaden, den 2, Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Wiesbaden. Befanntmachung. [56364]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 1104 die Firma „Detektiv-Centrale «& Auskunfts-Büro „Union“ Otto Meyer Wies- En mit dem Sigze in Wiesbaden eingetragen worden.

Einzelkaufmann if Otto Meyer, Privatdetektiv zu Wiesbaden.

Wiesbaden, den 2. September 1908. Königliches Amtsgericht. 9. WWildeshausen. [56365]

In das Handelsregister Abt. A ist zur Firma „Sophie Schwarting in Wildeshausen“ heute eingetragen:

ie Firma ist erlos{en. Wildeshausen, 1908, Oktober 6. Großberzogalihes Amtsgericht.

56362] ige in

; apitai beträgt 30 000 46. Geshäft3- führer sind der Reitinstitutsbesizer Nudolf Parcival Hedwig Hüttemann und der Kaufmann Max Mäurer,

auf dasjenige, was von der Grbschaft bei dem Ein- tritt der Nacherbfolge übrig sein wird, der Sohn des Grélafsers, Karl Julius Sotthardt Krug, geboren am 12. April 1898, wohnhaft in Wismar, welcher unter der elterlihen Gewalt seiner zur Vorerbin ein- geseßten Mutter fteht.

Der Witwe ift für die Ausübung der elterlichen Gewalt der Rentereikassier Emil Krug zu Schwerin ¡um Beistande bestellt worden. Sein Wirkungskreis umfaßt die Beaufsichtigung des von der Witwe Krug fortzuführenden Geschäfts des verstorbenen Kaufmanns Karl Johannes Paul Krug zu Wismar.

Die Einseßung der Witwe zur Vorerbin und des Sohnes zum Nacherben ift von der auflöfenden Be- dingung abhängig gemacht, daß die Witwe Krug ih niht wieder verheiratet. Mit dem Eintritt dieser E Bedingung tritt die geseßlihe Erbfolge n Kraft.

Theodore Krug, geborene Wandschneider, zu Wismar ist mithin allein zur Zeichnung der Firma berechtigt.

Wismar, den 8. Oktober 1908.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Wismar. [56369] In unser Handelsregister i Heute zur Firma L. C. Koopmaun hier eingetragen, daß die Firma erloschen ift. Wismar, den 8. Oktober 1908, Großherzogliches Amtsgericht.

Wittenberg, Bz. Halle. [56002]

Im Handelsregister A is bei der unter Nr. 6 verzeihneten Firma „$©. Bourzutshky Söhne“ in Wittenberg heute eingetragen, daß Frau Gym- nasialprofessor Dr. S{hwarze, Frieda geb. Bour- zutschky, in Wittenberg aus der Gesellschaft aus- geschieden und daß das unter dieser Firma betriebene

Geschäft von den beiden Gesellshaftern, Kaufleuten Friedrich und Conrad Bourzutscky in Wittenberg, welche jeder für sich allein zur Vertretung der Ge- sellshaft berechtigt sind, unter unveränderter Firma fortgeführt wird. ittenberg, den 5. Oktober 1908, Königliches Amtsgericht.

Wurzen. [56004] Auf Blatt 128 des hiesizen Handelsregisters, die Aktiengesellshaft in Firma Säch{fische Brouce- warenfabrik, Aktiengesellschaft in Wurzen be- treffend, wurde heute eingetragen, daß die Zweig- niederlassung in Seipgia aufgehoben worden ift. Wurzen, am 6. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [56046] 1) Löschung einer eingetragenen Firma. Die Finma: „JFsidor Altshüler Witwe“ mit dem Sigze in Zweibrücken ist erloschen. r Aenderungen bet eingetragenen Firmen. a. Firma: „Maschinenbaugesellschaft Zwei- brücken.“ Aktiengesellschaft mit dem Sitze in Zweibrücken. Prokurist: Walter Bohnstedt, Buch- halter in Zweibrücken. b. Firma: „Rheiupfälzishe Eisenindustrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“. Sig: St. Jugbert. Durch Beschluß der Gesellshafter vom 13. September 1908 wurde die Auflösung der Gesfellschaft beschlofsen. Liquidator: Carl Gehlbach. Kaufmann in Zweibrücken. 3) Neu eingetragene Firma: Firma: „Rheiupfälzische Eisenindustrie Ju- haber Kaiser & Schlaudecker“. Siy: St. Ingbert. Offene Handel3gesellshaft seit 24, Sep- tember 1908. Gesellshafter: a. Otto Kaiser, Ingenieur, b. Richard Schlaudecker, Rechtspraktikant, beide in St. Ingbert. Die Vel Ser führen das von der in Liquidation befindlihen Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung unter der Firma „Rheinpfälzishe Eisenindustrie, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung“ in St. Ingbert erworbene Geschäft Herftellung von Eisenwaren weiter. Die Aktiven und Passiven sind auf die neue Gesfell- schaft übergegangen. Eine Schuld der seitherigen Gesellschaft an Paul Tiepolt, Ingenieur in Cöln, in Höhe von 1500 #4, und der Teilletrag von 1500 Æ einer Forderung des gen. Tiepolt an die alte Gesellschaft, werden von der neuen Gesellschaft niht übernommen. weibrücken, den 6. Oktober 1908. Kal. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Arnstadt. Befanntmachung. gend

In das Genoffenschaftsregister Nr. 1 ist bet dem Consumverein zu Plaue eingetragen, daß die $ 1 und 48 des Statuts durch Generalver- ammlungsbes{luß vom 12. September 1908 abge- ändert worden sind, daß hiernach die Firina jeßt Consum- und Productiv-Verein zu Plaue, eingetragene Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht, lautet und daß der Gegenstand des Unternehmens auf die Herstellung von Backwaren und Genußmitteln erstreckt worden ift. Arnstadt, den 7. Oktober 1908.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. L. Abt.

Blankenheim, Eisel [56389] In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 1 Lommersdorfer Darlehuskassenverein, ciuge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter SEUELAE in Lommersdorf heute eingetragen worden:

An Stelle des Mathias Ehlen ist Josef Neu in Lommersdorf in den Vorstand gewählt. BVlankeuheim, ben 7. Oktober 1908.

1 Königsee, Thür.

getragen worden:

Der Ackerer Johann Josef Lenzen zu Kliding ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Ackerer Lambert Josef Schmiy zu Kliding wurde ¡um Verei: 3vorsteher, Ackerer Kaspar Hennen daselbst in den Vorstand gewählt.

Cochem, den 1. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Görlitz.

[56392]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 8, betreffend Sörlizer Molkerei Eingetragene Genoffenschaft mit undeschräukter Haftpflicht in Görlitz, folgendes eingetragen worden :

Der Rittergutsbesißer Ebert is aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Ritterguts- besiger Moriß Fünfstück in Nieder-Halbendorf als ordentliches italied getreten. Leßterer ist als stellvertretendes Mitglied aus dem Vorstande aus- aeshieden vnd an seine Stelle der Rittergutspächter Otto Schuster in Groß-Krauscha getreten.

Görlis, den 6. Oktober 1908.

Königliches Amtsgerickt.

Gummersbach. [56393]

In unser Denofsenschaftsregister ist bei der Land- wirtschaftlichen Bezugs- u. Absatz-Genofsen- schaft e. G. m. b. H. zu Bergneustadt beute eingetragen worden: Kugust Köster ist aus dem Vor- stande ausgeschieden; an seine Stelle ist Heinrich Kierspe zu Bergneustadt getreten.

Gummersbach, den 3. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

FEnsterburg. Befanntmachung. [56394] In me Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 24 eingetragen worden, daß der Jodlauker Spar- und Darlehuskafsen-Verein, e. G. m. u. H. durch Beschluß der Generalversammlung vom 15, September 1908 aufgelöft is und daß der Pfarrer Strehl und der Gutsbesiger Arlart, beide in Jod- lauken, Liquidatoren sind. Insterburg, den 3. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

[56395] In unser Genossenschaftsregister i unter Nr. 7 bei dem Konsum- & Produktivverein, eingetr. Gen. mit beschränkter Haftpflicht in Königsee, gemäß dem Generalverfammlungsbeshlufse vom 13. März 1908 heute als weiterer Gegenstand des Unternehmens die „Herftelung von Waren“ ein- getragen worden. Königsee, den 6. Oktober 1908. Fürstliches Amtsgericht. Labes. Befanntmachung. [56396] Als Vorstandsmitglied ist an Stelle des ausge- schiedenen Altsiyers Friedrih Rohde der Bauerhofs- besißer Guftav Prochnow in Claushagen in unser Genoffenschaftsregister bei der ländlichen Spar- und Darlebuskafse, e. G. m. b. H. in Claus- hagen eingetragen. Labes, den 2. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Luckenwalde. Befanutmachung. [56397] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 6 bei der Schöneweidexr Milchverwertungs-Se- uosseuschaft, eingetragene Genofsenschaft mit beshräukter Haftpflicht in Schöneweide folgendes eingetragen worden :

Nach vollständiger Detieung des Genofsenschafts- vermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Luckenwalde, den 26. September 1908.

Königl. Amtsgericht. Moeuselwitz. [56399]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6 Consum-Verein zu Lucka e. G. m. b. H. in Lucka eingetragen worden, daß an Stelle des abrikfs{uhmachers Gustav Bernstein in Lucka der ilzischuhmaher Wilhelm Krug jr. in Lucka in den orstand gewählt worden ift. Meuselwitz, den 3. Oktober 1908. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3.

Mogilno. Bekauntmachung. [56400] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen Genossenschaft Wank I1udowy E. G. m. u. H. zu Pakosch eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Schmiedemeisters Jakob Stranz der Kaufmann Johann Wojewodzki in den Vorstand gewählt worden ift.

Mggiluo, den 5. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

München. Genoffenschaftsregister. [56401] Darlichenskafsenverein Bruck b. Grafing, eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht. Siß: Bruck b. Grafing, A.-G. Ebersbecg. Errichtet auf Grund des Statuts vom 29. September 1908. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma und gezeihnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern in der Verbandskundgabe in München. Nechtsverbindlihe Zeichnung für die Genofseoschaft erfolgt dur mindestens zwei Vor- stand®mitglieder derart, daß die Zeichnenden der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Vorstands- mitglieder: Franz Wöllinger, Bauer in Bauhof, Johann Peßinger, Fisher in Wildenholzen, und Michael Niedereder, Schmiedmeister in Grub, Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. München, den 8. Oktober 1908.

K. Amtsgeriht München I. Nicolai. [56402]

In unser Genossenschaftsregister ist am 30. Sep- tember 1908 unter Nr. 19 eingetragen worden : Das Statut vom 20. September 1908 des „Spar- uud

Königliches Amtsgericht.

teht mit verbindlicher Kraft dur den Vereinsvorsteher oder deen Stellvertreter und mindeflens ein anderes Mitglied des Vorstands. Jy allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeihnen, gilt die Unterschrift des lTegteren als die eines anderen Vorftandsmitgliedes, Bei rechtsverbindliGen Willenserklärungen vor Ge, rit genügt die Vertretung durch zwei beliebige

1 Vorftandsmitglieder.

Der Vorftand besteht aus: Franz Grzegorczyk L., Stellenbesiger, ereinsvorfteher, i Carl Tabeßky, Gasthausbesißer,Stell- vertreter des Vereinsvorstebers,

Julius Golombeck, Bahnschlofser,

Die Einsicht der Liste der Senossen ist während der Dienststunden des Ger chts jedem gestattet.

Amtsgericht Nicolai.

Tarnowitz. [56403]

In unser Genossenschaftsregister is unter Nr. 2% die durch Statut vom 20. September 1908 errichtete „Häute und Fleischereirohþprodukte- Ein- und Verkaufsgeuofsenshaft für Tarnowitz und Umgegend, eingetragene Senossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Tar- uotwitz eingetragen worden. Gegenstand ves Unter, nehmens ist die Verwertung von Häuten, Fellen und anderen Nebenprodukten der Fleisherei. Die Haft, summe beträgt 100,6 Die höchste zulässige Anzahl der Seschäftsanteile beträgt 30. Die Mitglieder des Vorstandes sind Karl Kontny und Vinzent Pagek, beide in Tarnowiy. Die Bekanntmachungen der Ge nossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeihnung zweier Vorstandsmitglieder im Tarno- wizer Kreis- und Stadtblatt. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September, Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Mitglieder; die ZeiGnung gesGieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Unterschrift beifügen, Die Einsicht der Liste der Genossen ift in den Dienst- stunden des Gerichts jedem gestattet. Amitsgeriht Tarnowitz, den 29. September 1908, Tessin, MeckIb. [56404] In das hiesige Genossenschaftsreg!ster ist zu der Genoffenshaft „Vorschußverein zu Tessiu“, E. G. m. u. H., eingetragen : Der Senator Adam if aus dem Vorstand aus- geshieden und an feine Stelle als Kassierer der Genoffenschaft der Hotelbesiger Albert Bade zu Tessin getreten. Tesfin i. M., 8. Oktober 1908.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Traunstein. SBefanntmachung. [56406] Betreff : Stammhamer-Darlehenskasseuverein E. S. m. u. H. mit dem Sitze in Stammham, A.-G. E Für Michael Dorfner wurde Josef Eichinger in Narenham als Beisißer in den Vorstand gewählt. Trauusftein, den 8. Oktober 1908.

Kgl. Amtsgericht Registergericht.

Traunstein. Befanntmacchung. [56407] Weidegenosseuschaft Pezenham E. G, m. b. H. mit dem Siße in Mühldorf.

Wegen Verlegung des Sites nah Haag, Register- gerichts München 1 unter Aenderung der Firma in Weidenofsecuschaft Parscheuberg, wurde die oben- bezeichnete Genofsenschaft im diesamtlichen Genossen- schaftsregister gelö\cht.

Traunstein, den 8. Oktober 1908.

Kgl. Amtsgericht Registergericht, Waldenburg, Schles. [56408] In unser Senossenschaftsregister ist bei Nr- 1 Vorschußverein zu Waldenburg, Einugetrcg. Genoff. mit unbeschr. Haftpflicht am 3. Oktober 1908 eingetragen: Das ftellyertretende Vorstandt- mitglied Hermann Albrecht if aur 30. Septemker 1908 aus dem Vorstand ausgeschieden.

Amtsgericht Waldenburg i. Schl. Wansen. [54156] In unser Genossenschaftsregister ift am 23. Sep- tember 1908 unter Nr. 8 eingetragen worden: Laudwirtschaftli*ze Bezugs- und Absat genossenschaft für Waunsen unnd Umgegend, eingetragene Senosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, Wanusen. Gegenstand des Unternehmens: Bezug landwirt- schaftlicher Bedarfsartikel und Absatz landwirtschaft- liher Grzeugnisse für gemeinsame Rechnung. Haftsumme 300 4, höchstens 10 Geschäftsanteile. Vorstandsmitglieder: Erbscholtiseibesiter Richard Laute, Johnwiß, Gutsbesizer Wilhelm Thiel, Köchendorf, Sutsbesiger Josef Otto, Altwansen, Gutsbesizer Ernst Ulbrichß, Weigwit, Stellenbesißer Paul Klose, Spurwig. Statut vom 12. Juli 1908, Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der Monatsschrift des Schlesishen Bauernvereins. Geschäftsjahr vom 1. Juli bis 30. Juni. Willenserklärungen des Vorstands durch den Se“ nossenschaftsvorsteher oder defsen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Vorstandsmitglied. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Vorgenannten zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Wanusen, den 23. September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Orzesche,

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag

Darlehnskafsenvereins, eiugetrageue Genofsen- |

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

[bstabholer auch dur p rob Rg SW. Wilhelmstraße 32,

Genofsenschafisregisier.

weiden. Bekanutmachung. [56409]

„Consumverein Pechbrunn, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht.“ Dur Generalversammlungsbeschluß vom 21. Juni 1905 wurde die Firma geändert in „Consumverein Pechbrunu uod Umgebung, e. G. m. b. H.“ und das Statut dahin abgeändert, daß an Stelle des bisberigen Statuts ein vollständig neues Statut tritt. Na dem neuen Statut ist Gegenstand des Unternehmens der gemeinshaftlißhe Einkauf von Leben8«- und Wirtschaftebedürfnifsen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Zur Förderung des Unternehmens. kann auch die Bearbeiturg und Herstellung von Lebens- und Wirtsckaftsbedürfnifsen in eigenen Betrieben, Annahme von Spareinlagen und \chließlich eres von Wohnungen erfolgen. Rechtsverbtndlihe Willenserklärungen und die Zeich- nung für die Genoffenschaft können durch zwei Vor- standsmitalieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden der Firma der Genofsenshaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft ecfolgen unter der Firma derselben, gezeihnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, in der „Waldsassener Grenzzeitung* und, im Falle diefes Blatt eingeht, in dem „Marktredwizer Tagblatt“. Die Haftsumme des Genoffen beträgt 30 # dreißig Mark —, der Geschäftsanteil ebenfalls 30 4 dreißig Viark —. Mehr als ¡ehn Geschäftsanteile kann ein Genofse niht erwerben. Das Geschäftsjahr beginnt am 1 September und endigt am 31. August des folgenden Jahres. Im übrigen wird auf den In- balt des neuen Statuts, welhes sich bei den Ne- gisterakten befio-det, Bezug genommen. Die Aende- rung "des Statuts wurde heute in das Genofsen- \hafteregister des Kgl. Amtsgerichts Waldfassen Bo. I Nr. 9 eingetragen.

Weiden, den 1. Oktober 1908.

Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Zweibrücken. [56050]

1) Firma: „Kotéweiler-Schwandeuer Spar- und Darlehenslafsen-Verein, eingetragene Se- vofssenshaft mit unbeschräukter Daftpflicht“ in Liquidation. Sig: Kottiweiler. Die Vertretungs- befugni3s der Liquidatoren ist beendet. Die Firma ist erloschen.

2) Firma: „Spar- und Darlehenskafse, ein- getragene GBenofsereschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“. Siz: Wattweiler. Dur Beschluß der Generalversammlung vom 23. Junt 1907 wurde 8 36 des Statuts dabin geändert, daß die von der Senossenshaft ausgehenden öffentlicen Bekannt- machungen nunmehr im „Rationellen Landwirt * auf- zurehmen sind. Vorstandêveränderunqg. Ausge- schieden: Friedrich Dettweiler. Neu bestellt: Ludwig Marschall 1., Steinbreher in Wattweiler.

3) Firma: „Aerogengaswerk Waldmohr, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“. Sit: Waidmohr. Vorsftandéveränderung. Nus eshieden: Hans Bühl. Neu bestellt: Wilhelm Fuld, Lehrer in Waldmohr.

Zweibrücken, den 6. Oktober 1908.

Kgl. Amtsgericht.

Zwingenberg, Hessen. Bekanutmachung. In der Generalversamm!ung des Fehlheimer Darlehnéêkassen - Vereins, eingetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschränkter Saftpflicht zu Fehlheim am 16. September 1908 und in der 1[. Generalvzrsammlung am 25. September 1908 wurde die Auflösung des Vereins beschlossen und zu Liquidatoren bestellt : 1) Frarz Shnay und 2) Eduard Würth, beide in Fehlheim. Eintrag im Geucssenschaftsregister ift erfolgt. Zwingenberg, dien 5. Oktober 1908. Großherzoglihes Amtsgericht.

Musterregister.

(Die An den Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Cöln, Rhein. 5 [55113]

In das Musterregister if einaetragen :

Nr. 1573. Firma Louis Gottschalk «& Cie. in Cöln, Umschlag mit 8 Mastern für Müßen-, Hut- und Besazzweckte. versiegelt, Flähenmuster, Geschäftsnummern 188, 189, 849/125, 849/126, 778, 779, 850/127, 780, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. September 1908, Vormittags 10 Uhr 5 Minuten.

Nr. 1574, Firma St. Josef Justitutfür kirchliche Kunst Th. Schülter Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Cöln, Umschlag mit 6 Abbildungen figürlihe Darstellungen, offen, plaftishe Erzeugniffe, Fabriknummern 626, 627, 628, 629, 630, 631, Swhußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1908, Nachmittags 6 Uhr.

Nr. 1575. Firma Theodor Fröhlich, Teppich- fabrik, Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Brühl, Paket mit 15 Mustern sammetartig ge- webter Teppichstoff, ofen, Flähenmuster, Fabrik- nummern 1570, 1574, 1575, 1606, 1607, 1608, 1612, 1613, 1614, 1615, 1616, 1617, 1618, 1619, 1620, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 14. Sep- tember 1908, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1342. Firma Gebrüder Stollwerck Aktieu- gesellschaft in Cöln, die Verlängerung der Schuß- frist auf weitere 12 Jahre ift angemeldet.

[56410]

delsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin 45 die Königliche Mete E Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

Nr. 1576. Firma Krewel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Cöln, Pakek, ent- haltend eine edelgrüne Flashe mit aufgesbraubtem Becher, j2 eine Blechdose mit Vignette für Paftillen, Salbentubea, Fabriknummern 1—7, 2 Vignetten, Fabriknummern 8 und 9, verfiegelt, Flächenmuster und Muster für plastisG: Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 21. September 1908, Vor- mittags 11 Ubr.

Nr. 1577. Firma Theodor Pantenburg, Eau de Cologue- & Parfümerie-Fabrik zum Kölner Dom in Cöln, Etikette für Eu de Cologne- und Parfümerieflashen und Seifen, offen, Flähenmuster, Geschäftsnummer 1685, Shußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 21. September 1908, Nachmittags 12 Uhr

25 Minuten.

Nr. 1578. Joseph Boll, Kunftgewerbliches

Magazin in Cöín, Paket mit Figur, eine Hexe mit Bestn darstellend. versiegelt, plastisches Erzeugnis, Fabriknummer 1, Schußfrijt 10 Jahre, angemcldet am 15. September 1903, Vormittags 8 Uhr 40 Minuten. Nr. 1579 Firma M. Du Mount Scchauberg (Kölaishe Zeituag) in Cöln, Umschlag mit 1 Fahrplan. Titelkopf für Buhdruckerzwecke, versiegelt, Flächenmuster, Gesck&äftsnummer 1502, Schußkrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1908, Vor- mittags 11 Uhc 45 Minuten.

Nr. 1589. Sigmund Schnog in Cöln, Paket mit 8 Mustern von Brautkränzen für Hochzeiten u. dergl., verfiegelt, plastishe Erzeugnisse, Fabrik- rummern 1080 87, Schußfriït 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1908, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1581. Firma Wirz & Schlösser, Gesell- saft mit beschräukter Haftung in Cöln, Um- \{lag mit 4 Preislisten, offen, Flähenmuster, Ge- \{ä!ténummern 1 —4, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 25. September 1908, Vormitt268 11 Uhr 45 Minuten.

Nr 1582. Firma Rheinishe Glashütten Aktieu Gesellschast in Cölu-Ehrenfeld, Umschlag mit Zeichnungen von Gläsern, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1647—1663, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. September 1908, Mittags 12 Uhr.

Cölu, den 3. Oktober 1908.

Königl. Amtsgericht. Abt. 24.

Düässelderf. [56183]

An das Musterregifter sind folgende Eintragungen erfolgt:

Nr. 1350. Firma Gebr. R. Lupp zu Düfsel- dorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend fünfzig Muster für bedruckte baumwollene Gewebe, Fabrik- nummern 514 bis mit 563, Flächenerzeugrifse, an- gemeldet am 4. September 1908, Nachmittags 12 Uhr 17 Minauteo, Schuyfrist 3 Jahre.

Nr. 1351. Dieselbe Firma, ein versiegelter Umichlag, enthaltend siebzehn Muster für bedruckte baumwollene Gewebe, Fabriknummern 564 bis mit 580, Flächenerzeugniffe, angemeldet am 4. September E 12 Uhr 20 Minuten, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 1352. Firma Ferdinand Möhlau «& Söhne zu Düsseldorf, ein versiegelter Umschlag, entbaltend fünfzig Muster für Blaudruck und Kattun- druck, Fabriknummern 30086, 30087, 30088, 30990, 30091, 30093, 30094, 20096, 30097, 30098, 30099, 30101 bis mit 30107, 30110 bis mit 30118, 30332, 30333, 30335, 30336, 30337, 30338, 30554, 30759, 30864, 31277, 31281, 32113, 32114, 32116, 32119, 32128 bis mit 32133, 32154, 32155, Flächhenerieug- nisse, angemeldet am 4. Septemder 1908, Nach- mittags 3 Uhr 15 Minutey, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 1353. Dieselbe Firma, ein versiegelter Um- \{lag, entbaltend fünfzig Muster für Blaudruck und Kattundruck, Fabriknummern 32156, 32158, 32160, 32166, 32169, 32280, 32283, 32287, 32290, 32292, 33084, 33460, 34402, 34404, 34407, 34417, 34420, 34436, 34439, 34458. 34465, 34475, 34540, 34547, 34566, 34569, 34586, 34621, 34624, 34629, 34635, 34638, 34643, 34645, 34650, 34711, 34714, 34723, 34975, 34977, 35045, 35438, 35442, 395144, 35448, 35450, 35456, 35459, 35461, 35463, Flähenerzeug- nisse, angemeldet am 4. September 1908, Nach- mittags 3 Uhr 20 Minuten, Schußfrift 3 Jahre.

Nr. 1354. Dieselbe Firma, ein versiegelter Um- \{chlag, enthaltend ein und vierzig Muster für Blau- druck und Kattundruck, Fabriknummern 35464, 35465, 35466, 35469, 35472, 35477, 35481, 35483, 35677, 35743, 36983, 38984, 38375, 38377, 38601, 38606, 38609, 38613, 38617, 38620, 38623, 38627, 38629, 387187 38720, 38724, 38735, 39403, 39404, 39407, 39703, 39802, 39805, 39807, 39808, 39809, 39812, 39815, 3912, 3913, 3918, Flächenerzeugnisse, ange- meldet am 4. September 1908, Nahmittags 3 Uhr 30 Minuten, Schußfrist 3 Jahre.

Nr 1355. Firma Draf & Lindner ¡u Düsseldorf, ein offener Umschlag, enthaltend ein Muster für Etikettenpackung, Fabriknummer 12, Flächenerzeugnis, angemeldet am 11. September 1908, Nachmittags 5 Ühr 35 Minuten, Schußfrift 3 Jahre.

Nr. 1356. Firma Ferdinand Mößhlau «& Söhne zu Düsseldorf, cin versiezeltes Paket, ent- haltend sechzehn Muster für Blaudruck und Kattun- druck, Fabriknummern 4115, 4126, 4140, 4142, 4152, 4155, 4184, 4192, 4195, 4208, 4214, 4233, 4234, 4235, 4241, 4256, Flächenerzeugnisse, ange- meldet am 17. September 1908, Vormittazs 11 Uhr 45 Minuten, Schutzfrist 3 Jahre.

Nr. 1357. Die Firma Weise & Lingmaun zu Düsseldorf, ein versiégeltes Paket, enthaltend 3 Muster füc PaEungen der Lebensmittelbranche, als

Kaffee, Kakao, Tee, Gebäck, Deozen 2c., Fabrik-

i nummern 1226, 1227, 1228, Flähenerzeugnisse, ange-

F

ga p res In

meldet am 24. Septemter 1908, NaGmittags 12 Uhr 15 Minuten, Schußfrist 3 Jahre.

Nachgetragen wurde bei den unter Nr. 1188 ein-

aetragenen, am 29, September 1905 angemeldeten

Mustern d-r Firma Weiß «& Lingmaun hier

für Packungen der Lebensmittelbranhe und bei den

unter Nr. 1199 eingetragener, am 13. Dezember 1905 angemeldeten Mustern derselben Firma für Packungen ter Leb:nsmiitelbranhe, daß die Schuhfrist dir mit den Fabrikaummern 1103, 1108, 1109, 1110, 1112 nnd 1115 bezw. der mit den Fabrikaummern 1117, 1118, 1121, 1122, 1123, 1124, 1125 und 1130 be- zeihneten Mufter um weitere 3 Jahre verlängert ift. Düsseldorf, den 1. Oktober 1908.

Königl. Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [56180] Musterregiftereinträge:

1) „Weber u. Ott, Aktienugesellschafi““, Fürth, 1 Muster eines baumwollenen Gewebes, Jacquard Khaki cord, Fabrik-Nr. 152 a, versiegelt, Geshmacks- muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. September 1908, Vormittags 9 Uhr 32 Minuten, Musterreg. Nr. 1328.

2) „N. Wiederer & Co.““, Firma in Fürth, 6 Zeihnurgen von Photographieständern, Fabrik- Nrn. 2905, 29054. 2906, 29064, 2907, 29074, 1 Zeichnung eines Reklamespiegels Fabrik-Nr. 199/79, versiegelt, Seshmacksmuster für plastische Eczeugnifsse, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 3. September 1908, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten, Musterreg. Nr. 1329.

3) „Georg Doeller Sohu, mechanische VBaum- wollgarufabrik,“ Erlangen, 5 Muster von auf- gesteckten Stick- und Nähgarnituren, Fabrik-Nrn. 300/3 B, 301/4 B, 302/5 B, 400/59 B, 400/6 B, versiegelt, Geihmadcksmuster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. September 1908, Voermtitags 94 Uhr, Musterreg. Nr. 1330.

4) Weiduer Karl, Holzwareufabrikaat in Fürth, 1 Muster eines Bechers zu einem Spick- Becher-Ballspiel, herzustellen aus allen Holzarten oder anderen Materialien, Fabrik-Nr. 300, ofen, Geshmack3muster für plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 14 September 1908, Nachmittags 5 Uhr 48 Minuten, Musterreg. Nr. 1331.

5) Uebelein Jean, Spiegelschreiuercigeshäfts- inhaber in. Fürth, 4 Stück Zeichnungen von Korridorständern, Fabrik-Nrn. 1650, 1652, 1654, 1655, offen, Geshmackémuster für plastische Erzeug- nisse, Schußtfcist 3 Jahre, tember 1908, Nachmiitags 5 Uhr, Vusterreg. Nr. 1332.

6) Schacher Jakob, Metallspiegelfabrikant in Fürth, 2 Muster von zusammenklappbaren Stell- uad Rasi-rspiegeln, auszuführen in allen Formen und Größen, Fabrik-Nrn. 100, 101, ofen, Geshmacksmuster für ylastishe Erzeuanifse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 23. Sep!ember 1908, Nachmittz2gs 43 Ur, Musterreg. Nr. 1333.

7) G, Zimmermaun, Ficaa in Zirudorf, 2 Muster. von Spiegeln mit gemusterter Vorder- und Rükseite, Fabrik-Nrn. 730 und 731, offen, Ges{macksmuster für Flächenerzevgnifsse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1908, Nach- mittags 34 Uhr, Musterreg. Nr. 1334. :

s) Wie ad 4, 1 Muster eines verbesserten Stick- becherballspiels, autzuführen aus allen Holzarten und aus anderen Materialien, in jeder G1öße und Farb», Fabrik-Nr. 305, versiegelt, Geshmacksmufier für plastisch- Erzeuznisse, Schußfrist 3 Jahre, argemeldet am gleihen Tage, Nachmittags 6 Uhr, Musterreg. Ne. 1335. z

Fürth. den 7. Oktober 19098. _ i

Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Glauchau. 4 [56182] In das Musterregister ift eingetragen worden: Nr. 2070. Firma Alexander Noauvortné,

Mech. Gummiband-Weberei in Glauchau,

1 versiegeltec Ums(hlaz mit 3 Mustern von elastischen

Bändern, Fabriknummern 310, 311, 3541, Flächen-

erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

31, August 1908, Vorm. 12 Uhr.

Nr. 2071. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 32 gewebten Damenkleiderstoffmustern, Fabriknummern 596, 596,2, 5588—5592, 5614—5630, 31081, 31345, 31345/2, 31345/3, 31360, 31362—31364, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 2 Jahr-, angemeldet am 1. September 1908, Vorm. $12 Uhr. :

Nr. 2072. Firma Tasch’'s Nachfolger in Glauchau, 1 versicgelter Umschlag mit 34 gewebten Damenfkleiderficffmustern, Fabriknummern 31404, 31420, 31431—31447, - 31448/2, 31453—31456, 31490, 31769, 31877, 32017, 32082b, 32195, 32286, 32287, 32303, 32316, Ftächenerzjeugnifse, Schußfrist 2 Jahre, angerteldet am 1. September 1908, Vorm. $12 Uhr. i

Nr. 2073. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 59 gew-bten Damenlkleiderstoffmustern, Fabriknummern 32440 bis 32442. 32451, 32453—32458, 32461—32463, 32466 bis 32470, 32477—32484, 32499, 32501—32506, 32508—32510, 54196—54198, Fläd@tenerzeugnifse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 1. September 1908, Vorm. $12 Uhr.

Nr. 2074. Firma Tash’'s Nachfolger in Glaudhau, 1 versiege(ter Umschlag mit 36 gewebten Damerfkleiderstoffmuttern, Fabriknummern 597—601, 603—611, 5593—5595, 5596, 5596/2, 5597, 5598, 5598/2, 5598/3, 5599, 5599/2 5599/3, 5600, 5600/2, 5600/3, 5631—5633, 31021, 31022, 31392,

| 31755, Flächenerzeugnisse, Schuhttriit 2 Jahre, an- ! gemeldet am 7. September 1908, Vorm. 12 Uhr.

Nr. 2075. Firma Tasch's Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 44 gewebten

Damenlkleiterstoffmustern,

angem-ldet am 21. Seps

eträgt L 46 S0 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. ertionspreis für den Raum einer Druckfzeile 30 S. :

Fabriknummern 32038, 32299—32301, 32305—32311, 32315, 32317, 32326, 32327, 32341, 32429—32438, 32485, 32486, 329518, 32535, 32536, 32539—32541, 32549, 32550, 32986 bis 32589, 32597, 32597/2, 32598, 32599, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 7, September 1908, Vorm. $12 Uhr. : Nr. 2076. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umscblag- mit 39 gewebten Damenkleideritoffmustern, Fabriknummern 32601 bis 32607, 32611, 32615, 7/1, 9/1, 14/1, 34304/1, 34444/1, 3461/2 -— 3464/2, 3483/2, 5185/3, 5191/3, 5192/3, 5194/3, 30353/4, 811/12, 962/12, 1302/12, 1308/12, 33501, 33502. 34643, 35764, 37265, 38335, 44151, 51147, 56723—56725, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 2 Jahre, angemeld-t am 7. September 19€8, Vorm. 312 Ubr. i Nr. 2077, Firma Bößncck &@ Meyer in Glauthau, 1 versiegelter Umschlag mit 18 Damen- kleiderflofmustern, Fabriknummern 2415—3432, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 9. September 1908, Vorm. 312 Uhr.

Nr. 2078. Firma J. Heilbronner & Söhne in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 38 Damen- fleiderstoffmustern, Fabriknummern 1117—1154, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. September 1908, Vorm. #11 Uhr.

Nr. 2079. Firma Heinrich Ferdinand Keller in St. Egidien, 1 versiegelter Umschlag mit 6 vertifal Petinet Strumpfmustern, Fabiiknummern 868, 875, 876, 881, 886, 892, Flächenerzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. September 1908, Nahm. #5 Uhr. :

Nr. 2080. Firma Tash’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 43 gewebten Damenkleiderstoffmustern, Fabriknummern 612, 613, 5596/3, 5596/4, 5596/5, 9596/6, 5603—5608, 5608/2, 5609, 5610, 5634—5636, 31392, 32593, 32554, 32561-—32563, 32569—32575, 32577— 32582, 32590— 32592 832595, 32596, Flähenerzeugnifse, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. September 1908, Vorm. $12 Uhr.

Ne. 2081. Firma Tash’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 36 gewebten Damenlkleiderstoffmustern, Fabriknummern 32608, 32609, 32616—32620, 32620/2, 32621—32624, 32634—32646, 45008, 45011, 45014, 57307, 57310, 57311, 57314—57318, Flähenerzeugnifse, S@&ußfrist 2 Zabre, angemeldet am 14. September 1908, Vorm.

; Firma Tash’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 41 gewebten Damenlkleizerftoffmustern, Fabr:knummern 614 618, 5616/2, 5611, 5637, 5638, 5641 —5643, 5655— 5657, 31468, 31763, 32488—32490, 32492, 32497, 32498, 32498/2, 32498/3, 32498/4, 32610, 32626—32629, 32647, 32648, 32650—32652, 32659, 32660, 32662 bis 32664 Flähererzevgnifse, Schußfrist 2 Jahre, anaemeldet am 28. September 1908, Vorm. 312 Ubr.

Nr. 2083. Firma Tas©’'s Nachfolger in

Glauchau, 1 rersiegelter Umschlag mit 44 gewebten Damenkleiderstofmustern, Fabr:knummern 32666 lis: 32668, 32672, 32673, 32676 - 32686, 32695 big 32697, 32700—32702, 32709—32711, 32716, 32723, 32737—32742, 58110, 58187, 58213, 58231, 58257, 58265 58274, 58713—58716, Flädbenerzeugnifse, Säuhfrist 2 Jahre, angemeldet am 28. September 1908, Vorm. 312 Ukr. Nr. 2084, Firmx Tash’'s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 59 gewebten Damenlkleiderstoffmustern, Fabriknummern a/5, 541/46, 1573/9, 1583/9, 1607/9, 1614/9, 1631/9—1634/9, 566/12— 568/12, 1525/12, 1528/12, 1530/12, 1535/12, 1592/12, 3451/2—3456/2, 3502/2, 6490/8 6492/8, 6542/8, 6580/8 6582/8, 6612/8, 6641/8, 6652/8, 8024/8, 8030/8, 8761/8, 34100/4, Flächenerzeugnisse, Schuhfrist 2 Jahre, angemeldet ‘am 28. September 1908, Vorm. $12 Uhr.

Nr. 2085. Firma Tasch's Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 39 gewebten Damwenfkleiderstoffmustern, Fabriknummern 01704, 01705, 04948, 04955, 25781, 26493, 29946, 31801, 32255, 32346, 32352, 34644, 36520, 36966 36968, 37012, 37018, 37020, 39687, 41556, 43217, 43323, 43359, 43410, 43551, 43964, 43606, 43742, 43968, 44071, 44082, 44217, 44518, 44656, 51680, 51686, 52041, 53819, Flädbenerzeugnifse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 28. September 1908, Vorm. $12 Uhr.

Nr. 2086, Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 34 gewebten Damenk!eiderstoffmustern, Fabriknummern 831463, 31471, 31522 31555, 31562, 31566, 31601, 31607, 31634, 31663, 31812, 32189/2, 32743— 32750, 32753, 327596—32764, 32794— 32797, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 28. Sep- tember 1908, Vorm. 312 Ubr.

Glauchau, am 6. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [55813]

In das Musterregister ist im Monat September 1903 eingetragen :

Nr. 869. Firma W. Heene Gesellschast mit beshräukterHaftuug, Porzellaufabrik, &#räfeun- roda, ein fünfmal versiegelter Papierumschlag, an- geblich enthaltend 1 Photographie von Porjzellan- gegenftänden, Gesh--Nrn. 2778, 2776, 2777, 2807, 2806, 2808, 2793, 2794, 2811, 2812, 2764, 2786, 2832, 2831, 2823, 2824, 2825, plastische Erzeugn fe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Septembec 1908, Vormittags 10 Ubr 30 Min.

Nr. 870. Ficma Metallwaren-Slocken- uud Fahrradarmatureun- Fabrik vorm. H. Wifßner, Attien- Gesellschaft, Mehlis i. Thür., ofen,

seben Modelle für plastishe Erzeugnisse, darstellend