1908 / 245 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Jedem der Liquidatoren steht die selbsländige Ver- tretung der Gesellschaft zu.

Bei Nr. 3726 Judustrie-: Elektricitäts-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung:

Dem Kaufmann Paul Leonhardt in Reinickendorf ist Einzelprokura erteilt.

Bei Nr. 4102 Vank für Werte ohne Börsen- notiz Gesellschaft mit beschränkter Haftuug :

Die Prokura des Hugo Simon ift erloschen.

Emil Le ift niht mehr Geschäftsführer.

Der Kaufmann Louis Michels in Schöneberg und der Kaufmann Alfred Shumacher in Stegliß find zu Geschäftsführern bestellt.

Bei Nr. 4111 Allgemeine Metall-Werke für Veleuchtung , Gesellschaft mit beschräukter Pasa:

Der Kaufmann Heinrih R. A. Ziegler in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 4554 Stahl- und Panzer Bereifung ohne Luft Patent Möunig Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Durch Beschluß vom 1. Oktober 1908 is die Firma abgeändert in:

Automobil. Bereifung Autipuneu Gesellschaft mit beschränkter Haftung und ist der Siß nah Berlin verlegt.

Frit Catenhusen und Samuel Neumann sind nicht mehr Geschäftsführer.

Der Kaufmann Gottfried Plumm in Berlin ift zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 4598 Charlottenburger Chemische JFudustrie Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung :

Die Gesellschaft ist aufgelö. Durch Beschluß vom 24. September 1908 is die Bestimmung über die Zeitdauer der Gesellschaft aufgehoben.

Liquidator ift:

Kaufmann Adolf Cohn in Charlottenburg, der

bisherige Geschäftsführer.

Bei Nr. 4617 Vereinigte Elektrotechnische Justitute Fraukfurt a. M. Aschaffeuburg mit beschränkter Daftung :

Die hiefige Seignleveriaisn0 der Gesellschaft, welche jeßt die Firma: Veifa-Werke, Vereinigte Electrotechnishe Justitute Frankfurt a. M. Aschaffenburg mit beschränkter Haftung führt, ist aufgeboben.

Bei Nr. 4646 Café Alexanderplaß Passage Gesellschaft mit beschräukter Haftung :

Die Gesellschaft ift aufgelöst.

Liquidator ist der Kaufmann Carl Baah in Berlin.

Bei Nr. 4951 Allgemeine Brot - Company, Gesellschafi mit beschräunkter Haftung:

duard Varges ist nicht mehr Ge\schäftsführer.

Bei Nr. 5396 Trocken-Feuer-Löscher „Rapid““ Gesellschaft mit beschränkter Hafiung:

Martin Rappaport ift nicht mehr Geshäftsführer. Hermann Sternefeld ist nicht mehr stellvertretender Geschäftsführer.

Bei Nr. 5444 Zeitschrift Amerika Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Gemäß Beschluß vom 30. September 1908 ift das Stammkapital um 30000 4 auf 105 000 46 erhöht worden.

Bei Nr. 5539 Gesellshaft zur Verwertung des Grundstücks Kochstraße 18 Gesellschaft mit beschräukter Haftung:

ermann Groll ist nicht mehr Geschäftsführer. er Baumeister Franz Fiedler in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 5651 Pilsener Brauhaus Sesellschaft mit beschränkter Haftung :

M ins von Mühldörfer ist nicht mehr Geschäfts- ührer.

Der Brauereidirektor Richard Hauschild in SYöne- berg ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bekauntmachung.

Die im Handelsregister B des unterzeihneten Gerichts unter Nr. 2314 eingetragene Gesellschaft Nordsee - Verlag Gesellschaft mit beschräukter Haftung soll von Amts wegen gelöst werden.

Zur Geltendmachung von Widersprüchen wird gemäß 8 141 Freiw. G.-G. eine Frist von $8 Mouaten bestimmt.

Berlin, den 6. Oktober 1908.

Königliches Amt3gericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. [58052]

In das Handelsregister B des unterzei(neten Ge- E ist am 8. Oktober 1908 folgendes eingetragen worden :

Nr. 5705. Fahrrad Grof: Haus „Ruud um Berlin“ Gesellschaft mit beschränkter Haftuug.

Sit: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Groß- und Detoilvertrieb von Fahrrädern und P Sport- und ähnlichen Artikeln sowie

raftfahrzeugen aller Art, Beleihung, Aufbewahrung und Kommission.

Das Stammkapital beträat 20 000 46.

Geschäftsführer : Grih Reiser, Kaufmann, Berlin,

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit dbe- {ränkter Haftung.

Der Gejellsczaftsvertrag is am 7, September 1908 festgestellt. Me wird hierbei bekannt gemacht : Bekanntmachuúgen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reich2anzeiger.

Nr. 5706. Wesselplatten Vertrieb, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung.

Siy: Berlin.

Gegenftand des Unternehmens:

An- und Verkauf von Wefselplaiten und sonstigen keramishen Erzeugnissen sowie deren Verlegung.

Das Stammkapital beträgt 100 000 #6.

Geschäftsführer :

Wilhelm Quantmeyer, Kaufmann, Berlin,

Hermann Bauer, Kaufmann, Bonn a. Rh.,

Nobert (ide, Kaufmann, Berlin,

Facques Chaskel, Kaufmann, Berlin.

Die Gesellschaft ist etne Gesellschaft mit besGränkter

ftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. September 1908 festgestellt. O

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäftsführer vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemaŸht:

Die Ficma Wessel's Wandplattenfabrik Louts Wessel in Bonn bringt in Anrehnung auf ihre Stammeinlage 10000 Quadratmeter in Bonn [lagernde Fliefen zum festgeseßten Werte von 60 000 46 in die Gesellschaft ein,

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsauzeiger.

Nr 5707. Neue Jonuas- Ecke Bodestraße Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sig: Charlotteuburg.

Gegenstand des Unternehmens:

Der Erwerb und die Berner bos Grund- stücken, intbesondere des Grundstücks Rirdorf, Neve Fonas- Ecke Bodestraße, die Bebauung von Grund- stücken, ihre Nußung durch Vermietung, ihre Weiter- veräußerung und die Vornahme aller hiermit in Verbindung stehenden Rechtsgeschäfte.

Das Stammkapital beträgt 20 009 4.

Geschäftsführer: Luitpold Hans Lenning, Kauf- mann in Charlottenburg.

Die Gesellschaft is eine Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag is am 3. Oktober 1908 festgestellt. -

Fedem Geschäftsführer steht die selbständige Ver- tretung der Gesellschaft zu.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Oeffentlißhe Bekanntmahungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 5708. Am Schlesischen Bahuhof Grund- ftüksgesellschaft mit beschräukter Haftuug.

Sig: Charlotteuburg.

Gegenstand des Unternehmens:

Der Erwerb und bie Verwertung von Grund- stückten, welhe am oder in der Nähe des Shlesischen Bahnhofs zu Berlin gelegen sind, sowie der Abschluß sonstiger hiermit zusammenhängender Geschäfte,

Das Stammkapital beträgt 20 000 S.

Geschäftsführer:

Kavfmann Paul Meyerstein, Wilmersdorf,

Architekt Paul Silber, Wilmersdorf.

s eris Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit bes@ränkter aftung.

Der Gesellschaftsvertrag i am 3. Oktober 1908 engee,

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft exfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 5709. Vrager Schinken- und Wurst- Fabriken vorm. A. Seltmauu, Gesellschaft mit bescchräukter Haftung.

Sit: Rixdorf.

Gegenstand des Unternehmens :

Herstellung und Vertrieb von Wurst- und Flei {- waren aller Art.

Das Stammkapital beträgt 35 000 A.

Geschäftéführer:

Dr. Ernst Jaenicke, Kaufmann in Charlottenburg.

Die GesellsGaft ist eine Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung. _

Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Juli 1908 festgestellt.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf 10 Jahre seit 1. September 1908 festgeseßt; erfolgt bis 30. Sep- tember 1916 keine Kündigung, so verlängert sch die Gesellshaftsdauer um weitere 5 Jahre.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Der Gesellshafter Fleishermeister Hugo Seltmann in Rixdorf bringt in die Gesellshaft ein: sein in Rixdorf, Steinmeßstraße 47, unter der handels- geritlich eingetragenen Firma Hugo Seltmann be- triebenes Wurst- und Fleishwarenfabrikationsge\{äft mit sämtlihem lebenden und toten Inventar, jedo ohne Warenvorräte und Außenstände und auch ohne die Passiven, und ¿zwar nah einer per 1. September 1908 aufzustellenden Inventur und Bilanz, zum fest- gesezten Werte von 17 500 #4 unter Anrechnung dieses Betrages auf scine Stammeinlage.

beschränkter Haftung.

Sig: Berlin.

Gegenftand des Unternehmens:

Der Erwerb und die Verwertung von Grund- stücken, insbesondere von solhen, welche am Mark- grafendamm zu Berlin belegen sind, und die Vor- nahme aller hiermit in Verbindung stehenden Rechts- geschäfte. /

Das Stammkapital beirägt 20 000 4.

Geschäftsführer :

GORES Wapler, Bankier, Potsdam, r. jur. Gustav Treuner, Lichtenberg. 9 E GSejellschast ist eine Gesellschaft mit bzshränkter aftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Oktober 1908 festgestellt.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutscheu Reichsanzeiger.

Nr. 5711. Krummestraßie 48, Hausver- wertungsgesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siy: Berliu.

Gegenstand des Unternehmens:

Der Ankauf, die Verwaltung und Verwertung des zu Charlottenburg, Krummestraße 48, belegenen, im Grundbuche des Königlichen Amigerihts von Char- lottenburg Band 99 Blatt Nr. 3772 verzeichneten Grundstücks sowie der Ankauf und die Verwertung anderer in der Krummestiraße in Charlottenburg bes legenen Srundstüde.

Das Stammkapital beträgt 109 000 46.

Geshäftäführer : Leo Loewenthal, Kaufmann, Char- lottenburg.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- sHränkter Hn ; :

Der Ge ellshaftsvertrag ist am 22. September

1908 festgestellt. Sei wird hierbei bekannt gemacht: Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Die Gesellschafter

1) Kaufmann Leo Loewenthal in Charlotten-

urg,

2) Kaufmaun Richard Herrmann in Berlin bringen in die Gesellscbaft ein die sämtlihen Rechte aus der notariellen Offerte vom 22. September 1908 (Nr. 359 des Registers des Notars Eugen Fuchs zu Berlin), durch welche der Eigentümer des Grundstücks Krummestraße 48 ih zu dessen Verkauf } verpflichtet hat, zum festgesetzten Werte von 54400 #, wovon auf die Stammeinlage angerechnet werden :

bei 1: 43 520 M.

bei 2: 10880 M.

Nr. 5712. Pectoral-Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sih: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Fabrikation und Vertrieb von bygienisGen und fosmetishen Spezialitäten sowie Uebernahme und Fortbetrieb der durch den Kaufmann Paul Lehmstedt erfundenen Methode zur Pflege des weiblihen Körpers

(Pectoralmethode). Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Nr. 5710. Markgrafendammgesellschaft mit [l

Geshäftsfübrer :

Paul Lehmstedt, Kaufmann, Teltow,

Dr. med. Josef Franz Kapp, Berlin (stellver- tretender Geschäftsführer).

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter

aftung. va Gesellschaftsvertrag ist am 3. Juli 1908 und am 21. September 1908 festgestellt. Qin wird hierbei bekannt gemacht: Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutscheu Reichsanzeiger.

Bet Nr. 1968 Fabritf keramischer Farben, VBeselischaft mit beschränkter Hafiung:

Die Firma ift von Amts wegen gelöst.

Bei Nr. 3314 Verlagsgesellshaft Berlin Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung:

Der Buchhändler Oskar Rauthe in Friedenau ist zum Geschäftsführer bestellt

Nach dem S vom 17. September 1908 ist jeder der Geschäftsführer Hirsekorn und Rauthe zur felbständigen Vertretung der Gesellshaft befugt.

Bei Nr. 4662 Kaufhaus Tempelhof, Gesell- schaft mit beshräuzkter Haftung :

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Edmund | Ö

Elend in Tempelhof.

Bei Nr. 5149. Elektrishe Schmelzöfeu Syftem Dr. Voelker Sesellschaft mit be- \chräukter Haftung:

Dur Beschluß vom 8. September 1908 if der Siy der Gesellshaft nah Veuel verlegt.

Die Firma ist hier gelöst.

Bei Nr. 5674 Hausverwertungsgesellschaft Burgstraße 29 mit beschränkter O

Durch Beschluß vom 2. Oktober 1908 ist die Firma geändert in:

Burgftrafßtie 29 L

GLAHG A N Mer mit beschränkter

aftung.

Bei Nr. 5675 Hausverweriungsgesellschast Burgstraße 30 mit beshräakter Haftung :

Durch Beschluß vom 2. Oktober 1908 ist die Firma geändert in :

Burgftrafßie 30

Gruudstücks-Gesellschaft mit beschräukter -

Haftuug.

Bei Nr. 5677 Hausêverwertungsgesellschaft Burgstrafte 28 mit beschräukter Haftung:

Durch Beschluß vom 2. Oktober 1908 t die Firma geändert in:

Burgstrafie 28 Grundfstücks-Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Berlin, den 8. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Hanudelêregister {58049] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Bbteiluug W.

Am 9. Oktober 1908 ist eingetragen :

Bei Nt. 3591:

Deutscher Samson-Leder-Pueumatik Le Pneu-cuir Samson Aliemand mit dem Sitze zu Paris und Zweigniederlassung zu

Berlin.

Kaufmann Arnold Hanak in Berlin ist nicht mehr Generalbevollmächtigter für Preußen, zu diesem nah der Konzessionsurkunde zu ernennenden General- bevollmächtigten is Kaufmann Henri Ninaud zu Berlin ernannt.

Die Prokura des Arnold Hanak in Berlin ift ere

oschen. Bei Nr. 1701 : Berliner Produkten- und Haudel8-Bank in Liqu. mit dem Sitze zu Berlin.

Die Liquidation ift als beendigt angemeldet, die Firma ist gelöst.

Bei Nr. 4427:

Gustav Genuschow & Co. Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Verlin und mehreren Zweig- niederlassungen.

Gemäß dem {on durhgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 23. September 1908 ist apa um 150 000 4 auf jeßt 1400000 6 erhöht.

Als nicht einzutragen wird bekannt gema@ht:

Auf die Grundkapitalserhöhung werden ausgegeben 150 je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, die seit 1. Januar 1909 gewinnanteils- berechtigt find, ¿um Kurse von 157F °/0, zuzüglich des Aktienstempels und zuzüglich 4 9/9 Stückzinsen seit 1. Januar 1909 und abzüglih 4 9/0 Zinsen bis 1. Sanuar 1909 bei Zahlung vor diesem Tage. Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in 1400 je auf den Inhaber und je über 1090 46 lautende Aktien.

Bei Nr. 2678:

Terrain-Aktieugesellschaft Am Treptower Park mit dem Sitze zu Berlin.

Der Diplomingenieur und Baumeister Jultus Lichtenstein in Berlin is zum Vorstandsmitglied ernannt.

Verlin, den 9. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89

Wochum. Eiutragung iu das Register [58054] des Königlicheu Amtsgerichts Bochum i am 22. September 1908:

Bei der Firma General & Schaetzke, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung in Bochum: Die Vertretung9befugnis des Liquidators Rechtsanwalt Pean in Bochum it beendet. H.-R. B 47.

wochum. Eintragung in das Negifter [58956] des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 28. September 1908:

Die offene Handelsgesellshaft Wittgenftein uud Horu, Rheiuische Lampenfabrik in Ruhrort mit einer Zweigntederlassung in Vochum unter der Firma Wittgeuftein & Horn und als deren Snhaber die Kaufleute Hermann Wittgenstein, Otto Wittgenstein und Gugen Wittgenstein, sämtli in Duisburg-Nuhrort. Die Handelsgesellshaft hat am 1. Mai 1902 begonnen. H.-R. A 968.

Bochum. Eintragung in das Regifter [58057] des Königlichen Amtsgerichts Vochum / am 28. September 1908: Bei der offenen Handelsgesellshaft F. & H.

Knepper iu Bochum: Die Gesellschaft ist auf- gelöst, Der bisherige Gesellschafter Friedrich Knepper

it alleiniger Inhaber der Firma. Der Ehefrau Friedrih Knepper, Ida geb. Shwarß, in Bochum

ist Prokura erteilt. H-R. A 849,

Bochum. Eintragung in das Register [58055] des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 28. September 1908:

Bei der Firma Jacob Schöneseifen in Bochum: Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Josef Conrad Wilden in Bohum übergegangen, der es unter der alten Firma fortführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten mit Aus\{luß der Forderungen der Reisenden der Firma ist bei dem Erwerbe des Ge- {äfts durch den Erwerber ausgeschlofsea. H.-R. A 209.

Bochum. Eintragung in das Register [58058] des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 28. September 1908:

Bei der Essener Credit-Austalt in Efsen mit einer Zweigniederlaffung in Vochum:

Dem Ernst Loher in Essen, dem Paul Namser in Efsen ist Prokura dahin erteilt, daß jeder von ibnen in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- aliede oder einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist. Die Prokuren des Wilhelm Thier in Essen, des Carl Baurose in Essen, des SFohann Ivbeken in Dorsten i. W. find erloschen. „N. B 32.

Bolkenhain. [58059]

Fn unser Handelsregister Abt. B ift bei der unter Nr. 3 daselbs eingetragenen Firma Schlefische Aktiengesellschaft für Bierbrauerei und Malz- fabrikation Landeshut i/Schl. mit Zweignteder- lassungen zu Gottesberg, Sirschberg i. Schl. und Rudelstadt, Kreis Bolkenhain, heute ver- merkt worden, daß der Direktor Ernst Haupt aus- dem Vorstande ausgeschieden ist und die Direktoren Oskar Wolf in Hirshberg und Georg Hering tun Gottesberg als Vorstandsmitglieder bestellt worden sind.

Die Prokura des Oskar Wolff ift erloschen.

VBolkeuhain, den 10. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

EBresIau. [58060]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 352 die Mechanische Steppdeckeufabrik Gesellschafi mit beschräukter Haftung in Breslau heute eingetragen worden:

Gegenstand des Unternehmens ist Herstellung und Vertrieb von Steppdecken sowie die gewerbliche Ver- wertung von zwet von den Kaufleuten Max Grad- sone und JIgnay Klinger gemeinshaftlich anzu- meldenden Patenten auf ein Kombinattonsbett und einen zusammenlegbaren Kinderwagen, Zur Er- reichung dieses Zweckes ist die Gesellsha\t befugt, gleihartige over ähnlihe Unternehmungen zu er- werben, fich an solchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen.

Das Stammkapital beträgt 40 000 #.

Geschäftsführer sind die Kaufleute Max Gradstone und Ignatz Klinger, beide zu Breslau.

Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag if am 15. September 1908 erxichtet und durch Nachtrag vom 6. Oktober 1908 abgeändert. Jeder der beiden bestellten Ge- {äftsführer ift zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft befugt.

Oeffentli@e Bekanntmachungen erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. :

Vreslau, den 8. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Bruchhausen, Kr. Hoya. [58061]

Bei der Firma G. A. Schlöundorff in Bruch- hausen ist eingetragen:

Jetziger Inhaber der Firma ist der Kaufmann Fri Fricke in Bruhhausen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten bei dem Erwerb des Geschäfts durh den Kaufs mann Frie ift Son,

Bruchhausen, den 3. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Celle. Bekauntmachung. [58062]

In das hiesize Handelsregister A Nr. 312 ift zur ‘6 weg August Schulze in Celle ols neuer In- aber eingetragen der Juwelier Heinrich David in Celle. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- châfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten st ausgeschloffen.

Celle, den 12. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. 2. Cloppenburg. [57905] Grofeherzogliches Amtsgericht Cloppenburg.

In das Handelsregister ist auf Seite 53 und 54 zur Firma Badde & Sudeudorf in Cloppeu- burg eingetragen :

Die Firma wird durch jeden der beiden Gesell- hafter vertreten.

1908, Oft. 12.

Cöla, Rhein. [58063] In das Handelsregister ist am 13. Oktober 1908

eingetragen : I. Abteilung A.

Nr. 4651 die Firma: „Carl A. Schleukhoff“‘, Cölu, und als Inhaber Aloys Carl Schlenkhoff, Kaufmann, Cöln.

Nr. 4652 die offene Handelsgesellshaft unter der Firma: „Jmpräguierungsgesellschaft Bachem & Kersken“‘, Cölu. Persönlih haftende Gesell- hafter: Josef Bachem, Iosef Kersken, Kaufleute, Côln. Die Gesellschaft hat am 22. September 1908 begonnen.

Nr. 4653 die Firma: „Bernhard Heinrich Michiels“’, Cöln, und als Inhaber Bernhard Heinrih Michiels, Kaufmann, Cöln.

Nr. 222 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „J. Reicheubach““, Cölu. Die Ge- sellshaft if aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Martin Reichenbach is alleiniger Subader der Firma.

Nr. 748 bei der Firma: „Paukratius Schwingeler““, Cöln. Dem Josef Schwingeler in Cöln ist Profura erteilt.

Nr. 863 bei der offenen Handelsgesellshaft unter der Firma: „Frauz Köhnen «& Cie.“, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöt und die Firma erloschen.

Nr. 3058 bei der offenen Handels8gesellshaft unter der Firma: „Meyer, Roth & Pastor“, Cölu. Dem Heinri Hubert Fasbender in Cöln ist Pro- kura erteilt.

Nr. 3501 bei der offenen Handelsgesellshaft unter der Firma: „Gebr. Kaufmaun“, Cölu. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Der bisberige Guelimaler Fosef Kaufmann ist alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 3669 bet der offenen Handelsgesellschaft unter der Firwa: „DVebr. Averdunk“, Cöln. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter O Gottfried Ayerdunk ist alleiniger Inhaber

er Ficma.

Nr. 3869 bei der Firma: „F. E. Derichs ck& Co.“‘, Cölu. Die Firma ist erloschen.

Nr. 4244 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „Rheinische Oel-Compaguie Albert Loosen & Co.“, Cöln. Die A chaft ist auf-

elôst. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Albert Loosen ist alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 4302 bei der Firma: „Georg Linuenkohl““, pt nt Die Prokura des Heinri Heyden ift er- osen.

Nr. 3648 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „F. H. Wilde & Co.““, Cölu. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Das Geschäft ist auf die

irma „F. H. Wilde & Co. Gesellschaft mit be- chränkter Hastung" in Cöln übergegangen mit Firma und allen Aktiven aus\{chließlich} der Außenstände sowie in passiver Beziehung mit der Schuld bei der Bergisch Märkischen Bank unter Aus\{chluß aller sonstigen Schulden. Die Prokura des Georg Willy Gas3per ift erloschen.

IT. Abteilung B. Nr. 1171 die Gesellschafi unter der Firma:

„F. H. Wilde & Co., Gesellschaft mit be- | N

schräukter Haftung“, Cölu.

Gegenftand des Unternehmens: Fortbetrieb des von der Frau Gertrud Gasper, geb. Walter, und Friedri Hermann Wilde in Cöln unter der Firma: #. H. Wilde & Co. betriebenen Fabrikations- und Handelsges{häftes, insbesondere Herstellung und Ver- trieb von Bureaumöbeln, Vertrieb von Kopier- maschinen, Schreibmaschinen sowie aller einschlägigen Artikel, ferner Herstellung und Vertrieb von Laden- einrihtungen.

Stammkapital: 30 000 M.

Geschäftsführer: Friedrih Hermann Wilde, Georg Wilhelm Gasper, Johann Josef Leger, Kauf- leute, Cöln.

Gesellschaftsvertrag vom 22. September 1908. Jeder Geschäftsführer ist nur in Gemeinschaft mit einem zweiten Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Die Dauer der Gesellschaft ift auf 10 Jahre vereinbart, welche mit dem 1. Sep- tember 1908 begonnen haben. Erfolgt nit seitens eines Gesellshafters mindestens 6 Monate vor Ab- lauf der Vertragszeit eine Kündigung, so gilt die Gesellshaftsdauer \tets auf 5 Jahre verlängert.

Ferner wird bekannt gemacht:

Die Gesellshafter Wilde und Frau Gertrud Gasper vBorgenannt bringen zur vollständigen Deckung ihrer Ame von je 10090 4 in die Ge- jellshaft ein das bisher von ihnen in Cöln unter der Firma F. H. Wilde & Co. geführte Fabrikations- und Handelsgeshäft mit sämtlichen vorhandenen Waren und Fabrikbeständen sowte Mobilien Ver- zeihnis hierüber befindet ih bei den Registerakten nach dem Stande vom 1. September 1908, be- wertet mit 38 245,52 4, sowie der für die einge- brate Firma und Kundschaft angenommene Wert mit 10000 46, abzüglich einer Bankshuld bei der Bergis Märkischen Bank in Höhe von 17 881,90 4, welche gleihfalls übernommen wird. Für den nicht aufgerehneten Wert von 10 363,62 4 bleibt die neue Gesellshaff Schuldnerin dieser Gesellschafter, und zwar je zur Hälfte. Außenstände und sonstige Schulden werden niht übernommen.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutscheu Reichsanzeiger.

Nr. 1166 die Gesellschaft unter der Firma: „Hotel- uud Automat - Vertriebsgesellschaft mit be- schräukter Haftung“, Cöln.

Gegenstand des Unternehmens: Einrichtung und Betrieb von automatischen Verkaufs\ftänden für Waren und Erzeugnisse aller Art, insbesondere Einrichtung und späterer Betrieb von Automatenrestaurants im allgemeinen unter Verwendung der von The Quisi- sana Company Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Berlin, Besselstraße 17, hergestellten Apparate. Ankauf und Umbau des Anwesens Hotel St. a in Cöln und Grrihtung und Betrieb eines Auto- matenrestaurants mit Café im Anwesen, verbunden mit voller Restauration und Aufrechterhaltung des seithzrigen Hotelbetriebes.

Stammkapital: 90 000 #.

Geschäftsführer: Louis Flath, Kaufmann, Leonhard Dôller, Oberkellner, Cöln.

Gesellschaftsvertrag vom 28. Juni 1907.

Ferner wird bekannt gemaht: Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichs-

a t

r. 1167 die Gesellshaft unter der Firma: „Hansa- Oel-Gesellschast mit beschränkter Haftung““, Duisburg mit Zweigniederlaffung in Cöln.

Many des Unternehmens: Herftellung und Vertrieb von Oelen, Fetten und einschlägigen tech- nischen Artikeln.

Stammkapital : 60 000 4.

Geschäftsführer: Berthold Kraus, Kaufmann, Duisburg.

Gesellschaftsvertrag vom 29. August 1908.

Die Sesellshaft wird für die Dauer von 12 Jahren geschlofsen. Bleibt der Reingewinn während zweier aufeinanderfolgender Jahre hinter der Summe von jährlich 10 000 46 zurüdck, fo kann jeder Gesellschafter die Auflösung der Gesellschaft verlangen.

Nr. 1168 die Gesellschaft unter der Firma: „Antou Tre Gesellschaft mit beschräukter Haftuug““,

n. .

Gegenstand des Unternehmens: An- und Verkäuf von Kaffee, Wein, Zigarren, Kognak und Waren verwandter Branchen.

Stammkapital: 150 000 4.

Geschäftsführer: Anton Dilger, Franz Streifler, Kaufleute, Cöln.

Gesellshaftsvertrag vom 8, Oktober 1908.

Die Gesellshaft wird vertreten durch zwei Ge- {äftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen.

Dem Theodor Dahm zu Cöln ift Prokura erteilt dahin, daß er die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftéführer zu vertreten berehtigt ist.

E wird bekannt gemacht:

ur vollständigen Deckung seiner Stammeinlage von 50 000 46 bringt der Gesellshafter Dilger vorgenannt in die Gesellshaft ein das Aktiy- vermögen eines unter scinem Namen betriebenen Geschäfts, bestehend aus:

a. den vorhandenen zum Verkauf in unveränudertem Zustande bestimmten Waren im Gesamtwerte von 30 000 46;

b. Außenftänden in Höbe von 15 000 46;

c. Geshäft3einrihtung tim Werte von 5000 6.

Nr. 1169 die Gesellshaft unter der Firma: „„Chasalla - Schuhgefellschaft mit beschräukter Haftung“, Cöln.

Gegenstand des Unternehmens: Anschaffung und

Vertrieb von Chasalla-Shuhwaren sowte aller dazu einslägigen Artikel. | G Stammkapital : 20 000 #6. Geschäftsführer: Israel Levy, Kaufmann, Cöln. Gefellshaftsvertrag vom 7. Oktober 1908. Die Dauer der Gesellschaft ist auf 10 Jahre vereinbart. Dieselbe endigt am 31. Dezember 1918. Ferner wird bekannt gemacht: Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichs-

Ane, : r. 1170 die Gesellschaft unter der Firma: „Jaeger, Rothe & Nachtigall, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Leipzig mit Zweignieder- lassung in Cöln.

_ Gegenstand des Unternehmens: Erwerb und Fort- führung der bisher von der Firma Jaeger & Nothe und der Firma Nachtigall & Jakoby, beide in Leipzig, betriebenen Geschäfte, welhe sich mit der Fabrikation von Badeeinrihtungen, Armaturen und mit ähnlihen Fabrikationszweigen befassen. Stammkapital: 705 000 4. Geschäftsführer: Kaufleute Carl Jaeger, Alfred othe und Fabrikant Wilhelþm Carl Friedrich Nachtigall, Leipzig. Gesellshaftsvertrag vom 29. Juli 1908. Die Gesellschaft wird durch mindestens zwei Geshäfts- führer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten Dem Gustav Richard Paul Nothe in Breslau ift Prokura erteilt mit der Maß- gabe, daß er zur Abgabe rechtsverbindlicher Gr- klärungen für die Gesellschaft“ nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer befugt ist.

g wird bekannt gemacht:

ur vollständigen bezw. teilweisen Deckung ihrer

Stammeinlagen von je 250 000 46 bringen die Gesellschafter Jaeger und Rothe vorgenannt in die Gesellshaft ein ihr unter der Firma Jaeger & Rothe in Leipzig betriebenes Geschäft mit allen Aktiven und Passiven laut Bilanz vom 1. Dezember 1907 welche sh bei den Registerakten befindet bewertet mit 460 000 A. Hiervon entfallen auf Jaeger 250 000 „46 und auf Rothe 210 000 4.

Der Gesellschafter Nahtigall vorgenannt bringt zur teilweisen Deckung seiner Stammeinlage von 205 000 Æ in die Gesellshaft cin das bisher unter der Firma Nachtigall & Jakoby in Leipzig betriebene Geschäft laut Bilanz vom 1. Januar 1908 welche fh bei den Registerakten befindet mit allen Aktiven und Passiven, bewertet mit 195 192 #4.

Nr. 382 bei der Sesellshaft unter der Firma: „Rheinische Steinzeugwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftuna““, Cöln. Das Stamm- kapital ist auf Grund Beschlusses der Gesellschafter vom 21. Juli 1998 um 3000 4 erhöht auf 104 500 4.

Nr. 1140 bei der Gesellshaft unter der Firma: „Vereinigte Zwieseler & Pirnacr Farben- laswerke Aktiengesellschaft“, München mit weigniederlaffung îin Cöln unter der Firma: „Vereinigte Zwieseler «& Piruaer Farben- glaswerke Aktiengesellschaft München Yweig, niederlassuug Cöln“. Dem Josef Herold in p ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß er n Gemeinschaft mit einem Borstandöuitaliede oder einem zweiten Prokuristen zur Zeichnung der Firma ermächtigt ift.

Kgl. Amtsgeriht Cölu. Abt. 24,

Cöthen, Anhalt. BReEe)

Unter Nr. 360 Abt. A des Handelsregisters ift be der offenen Pa etne ie in Firma „Stephan «& Penne“‘ in Kleiupaschleben eingetragen worden :

„Die Firma ift erloschen.“

Cöthsou, 13. Oktober 1908.

Herzogl. Amtsgerit, 3.

Crefeld. [58065] In das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen worden bei der Firma Abr. Wittfeld in Crefeld: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellshafter, Spediteur FriedriG Wilbelm Wittfeld in Crefeld ift alleiniger Inhaber der Firma.

Der Ehefrau des Spediteurs Friedrich Wilhelm Wittfeld, Kaethe geborene Lienau, in Crefeld ift Prokura erteilt.

Crefeld, den 7. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Crefeld. [58066]

In das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen ei bei der Firma Theodor Kleinpafß in

refeld:

Dem Techniker und Betriebsleiter Wilhelm Beer in Crefeld ist Prokura erteilt.

Crefeld, den 9. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Crimmitschanu. [58067]

Auf Blatt 897 das Handelsregisters, die Firma Blusen-Ecke Marie Grouowsky, geb. Oehme, in Crimmitschau betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist.

Crimmitschau, den 14. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Döbeln. [58068]

Auf dem die Firma Louis Stölzuer & Co. in Greusnig betreffenden Blatt 627 des hiesigen Handelsregisters ist heuie eingetragen worden, daß der Mitinhaber Laurent Eugen Clement ausgeschieden ift und die Firma künftig Louis Stölzuer lautet.

Döbelu, den 14. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort. [58070] Vekauntmachung. _In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 341 ist bet der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma S. Kaufmaun «& Cie. in Hamborn eingetragen : Die Gesellschaft if aufgelöst. Der Kaufmann Moriß Kleczewski in Hamborn hat das Geschäft erworben und führt es uater der bisherigen Firma fort. Duisburg-Ruhrort, den 7. Oktober 1908, Königliches Amtsgericht. Elsterwerda. [58071] Geschäftsführer der unter Nr. 9 unseres Handèls- registers B eingetragenen Firma: Sächfische Stahl- «F Metall-Werke, Gesellschaft mit beschräunkter Haftung, in Elfterwerda ift der Kaufmann August Weber in Elsterwerda. Elfterwerda, den 14. Oktober 1908, Königliches Amtsgericht. Essen, Ruhr. [58072] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerihts zu Essex-Ruhr am 2. Oktober 1908, Abteilung B zu Nr. 195, betr. die G m. b. H. in Firma „Vulkan, Maschinengesellschaft mit be- \chHräufkftee Haftung“, Efsen:t Das Stammkapital

ist auf Grand des Beschlusses der Gesellschafter vom

5, August 1908 um 20 009 46 erhöht und beträgt jeßt 50 000 4. Neuer Geschäftsführer ist der Saule mann Hans Shmachtendberg, Essen. Ferner ist der Gesellsaftsvertrag außer durch Erhöhung des Stammkapitals durch den Vertrag vom 30. Sep- tember 1908 dahin abgeändert, d jeder der jeweiligen Geschäftsführer allein die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen berechtigt ist. Auf die neue Stammeinlage des Arthur Shmachten- berg von 20 000 4 bringt dieser an Waren 182 und an auaéstehenden Forderungen 19 818 F ein: Frankfurt, Main. [58075] Veröffentlichungen aus dem Handelsregifter.

1) Scheruikau & Co. Unter dieser Firma ist mit dem Size zu Frankfurt a. M. eine offene Handel3gesellschaft errihtet worden, die am 10. Ok- tober 1908 begonnen hat. Gesellschafter sind der zu Cannes wohnhafte Kaufmann Wilhelm Julius Swernikau und der zu Offenbach a. M. wohnhafte Kaufmann Wilhelm Theodor Andres.

2) Wilhelm GlüŒÆlich. Unter dieser Firma be- treibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Wilhelm Glücklih zu Fraukfurt a. M. ein Handelsges{chäft als Einzelkaufmann.

3) Max Wunderlich. Unter dieser Firma be- treibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Max Wunderlich zu Frankfurt a. M. ein Handels- geschäft, bestehend in einer Biergroßhandlung, als Einzelkaufmann.

4) Dr. Vochfeld & Co. Unter dieser Firma ist mit dem Sitze zu Fraukfurt a. M. eine offene Handel8gesellschaft errihtet worden, welche am 1. Ok- tober 1908 begonnen hat. Gesellshafter find: Dr. phil. Eugen Bachfeld, Chemiker, Carl Supp-:8s, Apotheker, VDécar Mittelbah, Glasinstrumenten- macher, sämtlih zu Frankfurt a. M. wohnhaft.

5) Carl Warncke & Co. Die offene Handels- gesellshaft ist aufgelöt. Das Handel8ges{äft ift auf den seitherigen Gefell\chafter Carl Warncke zu Frank- furt a. M. übergegangen, welcher es unter unver- änderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

6) R. Dupré «& Co. Unter dieser Firma ist mit dem Siß in Fraukfurt a. M. eine ofene HandelZ3gesellschaft, bestehend in dem Verkauf von Weinen und Spirituosen, errihiet worden, welGe am 12. Oktober 1908 begonnen hat. Gesellschafter find die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Raoul Ernst Duprs und Johann Georg Mayer. Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Gesell- schafter Johann Georg Mayer ermächtigt.

7) Gebrüder Heller. Der Kaufmann Adam Schollmayer zu Frankfurt a. M. it in die Gesell- [Walt als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten.

8) Graphische Maschinen-Judustrie, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Durch Bes{luß der Gesellshafter vom 29. Juni 1908 ift die Gesellschaft aufgelöst und der bisherige Geschäftsführer Moses Stern zum alleinigen Liqukt- dator bestellt.

9) Elektricitäts - Actieu - Besellschaft vorm. W. Lahmeyer & Co. /

Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 7. Oktober 1908 ist die Erhöhung des Grundkapitals um 4 5 000 000,— durch Aus- gabe von 5000 Stück neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 1000 46 beschlofsen worden. Dieser Beschluß ist durchgeführt. Die neuen Aktien find zu Pari ausgegeben.

10) Frankfurter Hypotheken-Kredit-Verein. Die Generalversammlung vom $8. Oktober 1908 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um 1 500 000 #4 durch Ausgabe von 1250 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 1200 46 zu erhöhen.

Fraukfurt a. M., den 12. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 16. Finsterwaide, N.-L. [58073] Bekanutmachung.

In das Handelsregifter B ift heute bei Nr. 7 Finsterwalder Ofeu- und Herd-Armaturen- fabrik, Gesellschaft mit beschräukter Haftuug eingetragen worden :

„Die Gesellschaft i durch Beschluß der Ver- samens der Gesellshafter vom 2. Oktober 1908 aufgelöst.

Die Liquidation erfolgt dur die Geschäftsführer,“

Finsterwalde, den 13. Oktober 1908,

Königliches Amtsgericht.

Flensburg. [58074]

Eintragung in das Handelsregister vom 12. Ok- tober 1908:

Firma und Siy: Asmus Mangelséên, Sörup. Fnhaber: Kaufmann Asmus Theodor Georg Man- gelsen in Sörup.

Flensburg, Königliches Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. [58076] Handelsregister.

In das Handelsregister Abteilung A wurde ein-

getragen zu irma F. Vüchele, irma Eier-Jmport Freiburg, Albert Hirs, irma Karl Berger, irma Zopf} & Cie., irma Emil Wohleb, irma Georg Bornhauser, alle in Freiburg. (Ea 8 & 31 Abs. 2 H.-G.-B. von Amts wegen ge s Freiburg, den 8. Oktober 1908. Großh. Amtsgericht. Fürstenau, Hann. Befanntmahung. [57906] In das hiesige Handelsregister Abteilung A Blatt Nr. 40 ift heute zu der Firma Ludwig Hengehold Nachfolger, Fürfteuau, eingetragen: Spalte 3: Inhaber Franz Hegge, Kaufmann in Fürstenau. Spalte 5: Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen ift bei dem Er- werbe des Geschäfts durch den Kaufmann Franz Hegge ausgeslofsen. ürsftenau, 3. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht. Fürstenberg, Mecklb. [58142] Die Firma Max Weidemann «& Richard Beckmann ist im. hiesigen Handelsregister gelöscht. Fürstenberg, den 10. Oktober 1908, Großherzoglihes Amtsgericht. | Geldern. x [58077] In das Handelsregister ift bei der Niederrheini- schen Thonröhreufabrik Bracht, Gesellschaft } mit beschränkter Haftung in Geldern ein- j getragen: Dem Kaufmann Matthias Nayers in ; Geldern is Prokura erteilt. Die Bekanntmachung | vom 3. Juki 1908 wird wie folgt berichtigt: Jn

Anrechnung auf die Stammeinlage werden von den

Gesellschaftern in die Gesellshaft eingebraht und von dieser übernommen: 1) folgende Grundftücke im Grundbu von Bracht Band 29 Blatt 1437 Flur 8 Nummer 1725/512 „Stiegstraße“, Hofraum 3,26 a; Flur 8 Nummer 1726/512 „oben in de Stieg“, Ader, 4,10 a; Flur 8 Nummer 1727/515 daselbft, Aker, 3,89 a; Flur 8 Nummer 1728/515 „Stieg- straße“, Hofraum, 3,57 a; Flur 8 Nummer 1729/516 daselbst, Hofraum, 7,37 a; Flur 8 Nummer 1730/516 „Oben in der Stieg“, Acker, 8,36 a; 2) folgende in der Gemeinde Bracht belegenen Grundstücke: Flur 8 Nummer 1662/510 „oben an de Stieg“, Aer, 15,20 a; Flur 8 Nummer 1661/511 „oben an de Stieg“, Acker, 28,09 a. Geldern, den 14. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Glauchau. [58078] Auf Blatt 26 des Handelsregisters für die Stadt Glauchau, die Firma Taschs Nachfolger in Iean betr.,, ist heute folgendes eingetragen worden: ;

Die Handelsgesellshaft is aufgelöst. Der bis- herige Gesellshafter Carl Günther in Glauchau ist durch den Tod aus8geshieden. Das Handelsgeschäft wird von dem Kaufmann Carl Klemm in Glauchau fortbetrieben.

Glauchau, am 12. Oktober 1908.

Königl. Amtsgericht.

Glogau. [58079] Im Handelsregister A unter Nr. 157, betreffend Firma Hermaun Tuch, wurde heute unter Löshung des bisherigen Inhabers Hermann Tuch, Kaufmann, Glogau, als neuer Inhaber Siegfried Zerkowsky, Kaufmann, Glogau, eingetrag.n. Die Firma lautet jeßt Hermann Tuch Juh. Siegfried Zerkowsky. Amtsgeriht Glogau, 10. 10. 08, Görlitz. [58080] In unfer Handelsregister Abteilung B if unter Nr. 37 bei der Firma Moyser Ziegelwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Size zu Moys, Kreis Görlitz, folgendes ein- getragen worden : Dem Kaufmann Curt Nuscher in Freiwaldau, Bezirk Liegnitz, is Prokura erteilt. Î Görlitz, den 12. Oktober 1908. : Königliches Amtsgericht.

Grevenbroich. [58081

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei Nr. 9 „Grevenbroicher Molkerei-Gesell- schaft mit beschräukter Haftung“ zu Greven- broich, in Liquidation befindli, eingetragen worden, daß die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren beendet ift. /

Die Firma ist demnach im Handelsregister ge-- [ôö\cht worden.

Grevenbroich, den 13. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Grevenbroich. [58082] Die Silbacher Strohverwertungsfabrik Ge- \ellschaft mit bes{hräukter Haftung zuRommers- kirchen ist durch Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 5. Oktober 1908 aufgelöst. Der Kaufmann Johann Cremer zu Nommerskirchen ift zum Liguidator bestellt und allein vertretungsbere{tigt. Dies i} heute im hiesigen Handelsregisfier Ab- teilung B Nr. 17 eingetragen worden. Grevenbroich, den 13. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht. Grevenbroich. [58094] In unser Handelsregister Abteilung B ift heute bei der unter Nr. 18 eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma „Gemeinnützige Aktien-Baugesell- \chaft Elsen“ zu Elsen eingetragen worden, daß die Generalversammlung vom 15. Juni 1908 die Erböbung des Aktienkapitals um 50 000 #, also von 20 000 6 auf 70 000 Æ, beschlofsen hat. Grevenbroich, den 13. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Grumbach, Bz. Trier. [58083] Fm Handelsregister Abteilung A is heute unter Nr. 34 die Firma Karl Kieser zu Sien und als deren Inhaber der Apotheker Karl Kieser daselbst eingetragen worden. Grumbach, den 2. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Gummersbach, [58140]

In unser Handelsregister A Nr. 139 ist heute bet der Firma C. A. Busch in Gummersbach ein- getragen worden, daß die Firma jeßt C. A. GBusch Nachf. lautet und deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Busch in Gummersbach ist. Der Ehefrau O Emma geb. Cloes, daselbst is Prokura erteilt.

Gummersbach, den 9. Oktober 1908, Königliches Amtsgericht. Gummersbach. [58139]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 205 die offene Handelsgesellshaft Otto Kettner & Cie. in Gummersbach eingetragen worden. Die Ge- sellshaft hat am 1. Oktober 1908 begonnen. Per- \fönlih haftende Gesellshafter sind Otto Kettner und Hermann Klein, beide Kaufleute in Gummersbach. Dieselben betreiben eine Buchbinderei, Buh- und Schreibwarenhandlung.

Gummersbach, den 9. Oktober 1908, Königliches Amtsgericht. Hannover. N

Im hiesigen Handelsregister ist heute in Ab- teilung A eingetragen :

zu Nr. 122 Firma Chr. Vachmann: Das Ge- {chäft ist unter Uebernahme aller Aktiois und Passivis zur Fortführung unter der bisherigen Firma übergegangen auf den Kaufmann Eduard Müller zu Hannover.

zu Nr. 589 Firma Hahusche Buchhandlung : Die Prokura des Georg Haßler ist erloshen. Dem Fulius Lange in Hannover und dem Georg Schmidt in Hannover ift Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß beide Prokuristen nur gemeinschaftlih zur Ver- tretung der Firma befugt Äad.

zu Nr. 950 Firma Arnold Simon’s Musik Sortimeut und Leilanstalt (Piukvoß & Dü- fiug): Das Geschäft is mit allen Aktivis und Pafsivis zur Fortführung unter der bisherigen Firma übergegangen auf ben Kaufmann Friedrih Förster zu Hannover.

unter Nr. 3369 die Firma A. Winther & Co. mit Siß Hannover und als Gesellshafter Witwe Friederike Anna Winther, aeb. Tröger, in Letpztig- Sohlis und Kaufmann Wilhelm Möller in Han- nover. Die offene Handelsgesellshaft hai am 5, September 1908 begonnen. Zur Vertretung der