1908 / 249 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Beträgen vertreten, wie aus der nafolgenden Gegenüberstellung Deutschlands Anteil am Handel Südafrikas 1907. Gefsamt- Davon aus stellungen darftellen. Die na den Vereini ten Staaten gegangenen Die Kaiserlich russise Finanz- und Handels entur in Berlin Dane hervorgeht : : Wie die Gesamteinf uhr British-Südafrikas für das Zahr aren einfuhbr Deuts<- Groß- Bestellungen sind hingegen fast durhgängig furzfristig, In den Po teilt, laut Meldung des ,W. T. B.“, d see Bilanz des Außen- Vorträge über Städtebau. 1907 1906 1907, in dem für 27 460 111 Pfd. Sterl. Waren aus dem Auslande : 1907 land britannien | statiftishen Amte veröffentlichten Zablen spiegelt fomit ¡unächst nur handels Rußlands für, 14. Oktober mit: An der Tehnishen Ho<schule in Charlottenburg wird Wert -in Tausend Franken | eingeführt wurden gegen einen Wert von 31 614 212 Pfd. Stecl. im L $ L die Einfuhr aus den Vereinigten Staaten die nateiligen Folgen der Europäischer Handel. in der Zeit vom 17. bis 27 Novecber d. I., wie im vorigen Jahre Fabrikate der Textilindustrie . . . . , 104477 91 955 Jahre 1906, einen Rü>kgang aufweist, so sind auch die Anteile, die für Fabrikationszwee . , 156573 16065 126 321 Revolution wieder. Für die Einfuhr aus europäischen Linden werden r im Anschluß an das Seminar für Städtebau ein Vortrags- Florettseide le 545 619 Deutschland und Großbritannien an diesen Lieferungen nah Südaf-ikg Bergwerksmaschinen . , , 773 659 48782 570504 ] sih die Nagteile später weit mehr fühlbar maten. vom 29. September bis 6. Oktob 29 871 000 RbI klus über ausgewählte Kapitel des Städtebaues Seide, gefärbt usw. S Z 547 562 genommen haben, gesunken. Die Bezüge aus Großbritannien sind Wasserbohrmashinen . . , 132 717 6 069 67 298 Der Import aus Deutschland hat \i< na< der Uebersicht von voi L. J r bis 6, Oktobe G : 606 7000 Chi Leitung der Professoren Brix und Felix Genzmer ver- Nähseide Cordonnet usw. . 593 932 im Geher 1505 Pfd. Sterl. im Jahre 1906 auf 14 772 435 Pfo. Sterl, Maschinendihtung . . 31978 42870 12285 | 6434000 Doll. auf 7 762 000 Doll. gesteigert und wies verhältnis- E i Einfubr n anstaltet werden. Wie im Vorjahre, so ift auch in diesem Jahre für Seidenstoffe S811 3 039 im Jahre 1907 heruntergegangen, die Einfuhr aus Deutschland ist Sonstige Maschinen u. Teile 327563 13580 9283258 mäßig die größte Steigeru-g auf. Die Zunahme ist in erfter Linie bom 29. September bis 6. Oktob 19 110 000 Rbl Baubeamte die Einrichtung getroffen, daß an jedem Vortrazstage un Baumwollengarne. . . . . . . 3202 2136 | indem gleihen Zeitraum von 2026 041 Pfd. Sterl. auf 1977 592 Pfd, Dünger: uf verschiedene größere industrielle Arbeiten der deutshen Firma vom 1. Januar bis & Oktober . . ; 488 g20 00 Nbl. au no<h in der erften Dejemberwoche Gelegenheit zum täglichen Arbeiten Glatte Baumwollengewebe, roh . .. 696 603 Sterl. gefallen. r 34 844 2773 19 736 C. Hempel (Elektrizitätswerke Guanabacoa, Matanzas usw.) zurü>- j Y S E im Seminarkursus gegeben wird, sodaß innerhalb eines derart auf : gebl ¿2458700 691 Bei den bauptsählihften Einfuhrartikeln hat der Anteil P 25137 8271 12239 } zuführen, aber au darauf, daß sih in den legten Jahren eine Reihe Asiatisheë Handel. drei Wochen zusammengedrängten Zeitraumes namentli< die aus- E 7 T4 982 Deutschlands im Vergleiche mit demjenigen Großbritanniens im Jahre Streichhölzer (hölzerne) . , 2 727 116 75 ] neuer deutscher Kommissionshäuser in Havana etabliert hat, die vor- wfuhr wärtigen Hörer der Zoklusvorteäge uf ihne gnamentli< die aus - , 1620 M 1600 | 1907 folgende Werte aufzuweisen: E ei O io 10 T Handelsbeziehungen mit Deutschland unterbalte, E L ScUseber - . + % -1886000 R, Seminarkursus für die Bearbeitung von Stadt- und Ortsbebauungs- Buntgewebe L 1 171 863 Gesamt- Davon aus Oele: Auf den Rüd>gang des cubanishen Einfuhrwertes hat selbstver- 90m L. Januar bis 26. Sevtember . . . 45 152 000 E plänen auf praktisher Grundlage vorteilbhaft teilnehmen können. Andere Baumwollengewebe. . ., , 5869 4787 Waren einfuhr Deutsh<- Groß- | t E S 1 300 42 , 808 | ftändlih augh der Nückgang des Ausfuhrgeshäfts einen großen Ein- 19 Einfuhr Uebrigens ift aud an der TeGnisGen Hod shule in Danzig | Andere Baumwollengewtbe. . S Tao 1907 land britannien o O Me dos Ee E Sue niedriger Zuerpreise ist die Ausfuhr na D L Se E = - « S005000 eine Veranstaltung gleicher Art in Aus\siht genommen, und awar zu }. Wollengarne e D182 5 022 ¿ L L 8 A e o 0 ss 1204 9850 159 } den Vereinigten Staaten im Werte von 98 141 000 Doll. au I Mevseiber «84007000 Ba Beginn der Osterterien 1909. ' Wollengewes S 92 486 19 016 Kleidungöftü>de . .. . ., 1562499 -49 545 '1435 954 Farben: 81 338 000 Doll. efallen. Dieser Ausfall von rund 17 Millionen Laut Meldung des ,W. T. B.* betru en die Einnahmen der eian N e R R 8 D n um q m rue V S s ntt (f a ie | B AS S Eg gbnen ven L d Stm j e C A2 ; Es 4 C oe ae erle na< anderen Länder anl aus\<lie r A ns r.), Jeit 1. Januar : I r. Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- Steh ar Mt es D085 4205 | Flagpatronen und Zünder . R a N f Nicht besonders aufgeführt . 89384 1494 71474 | Tabat) haben durhshnittlih etwas erhöht. 71,092 370 Fr.). Die Einnahmen der MazedonisGen Eisen- maßregeln. Seilerwaren Us. L «2E R A R a2 Papier: dias as bd cbiesen foleeaen gestaltete sih der Handelsverkehr mit den Haupt- ana 219 Ea, geeateltit) bom 23. bis 29. September 1908 Stamm- Malta. Strob L a 1M 413 - | Kollodium u. Schießbaumwole 61706 37720 23942 S... E A1 18 : " E Fr. (mehr 208 420 f (ner 01 Se), sei L. Zannar: 2286 278 Nat einer Regierun 8verfügung vom 12. d. M. gelten in Malta Sti>kereien und Spigen aller Art. 92680 2 299 Pa 156427 44253 108 321 E 112 903 6 156 81 572 Einfubr Ausfuh Denver, 20. Oktober. (W. T. B.) In einer bei St#$luß der als po>enverseu<t die Regentshaft Tunis, als <oleraver|eu<t Bänder und Posamentierwaren aller Art 5 417 5 014 Messing- und Kupferwaren . . 21 385 1737 17 315 M A 40 312 8761 11 933 Länd 1906/07 n 1907/08 1906/07 "1907 08 Jahresversammlung der Colorado Fuel and Iron Company Arabien (mit Ausnahme von Perim und Aden) Rostow, Taganrog, Wirkwaren aller Art. 4889 4 266 Dae ea +6 49422 5180 32 408 tfi 29069 2784 18 214 Ne / é É 2 gemaŸhten offiziellen Bekanntmachung Verwaltun Novorossisk, Batum, Theodosia, Kertsh, Odessa und Cherson und als üte und Moden T7565 1 806 E 1684933 2860 134827 arfümierte Efsenzen. . 15909 4225 8314 * Vereinigte Staat : eine Ausdehnung des Betriebes dahin an, daß sie hofft {ließli verseuht Indien und Alexandrien. S iffe, welhe aus diesen er Konfektion aller Art... , , 26424 23 488 e 60) 4 115434 18213 81 043 honographen und Zubehör . 154522 7303 6 349 E E 00 672 46450908 98141012 81 338 327 esamten Bedarf an Stienen für die Eisenbahnen westlich Péndern and Häfen kommen, unterliegen nebst ihren Paßpapieren den | Fabrikate der Metallindustrie. . . . . 97231 84 651 eee E botographishe Artikel . E N O E d Aimerili 9 08 8346912 2211504 2726 95 des Mifouri herzustellen. Die Gouldgruppe zieht s< aus vorgeschriebenen gesundheitspolizeilihen Maßnahmen. Gußwaren, Shmiedewaren . . , . 26047 23 274 Vaumivollwaren: 1006000 190410 | 89204 ortel U E 1158 442 473 Deutsbla E 6 M 969 7762751 3130757 70 diesem Grunde von der aktiven Kontrolle des Werkes ¡urü>, um von Eisenbahnmaterial. . . . . . . “3907 2775 ü men L s Ged 210400 Ie TOS 169 218 Silbernes Geschirr und Befte> Spanien . . . 8286973 8816810 413 305 1006 029 vornherein dem Verdahte zu begegnen, daß sie die ihnen nabestehenden Maschinen und Bestandteile . 36358 99 087 a I de>den und Tücher Si ORT B AOS 38 617 und e atnezte Waren . 8 Rz L R Frankrei 5781602 5854474 1002329 1938427 SUeD alien begünstigen könnte. Roefeller ift ersu<t worden, A mal, S i Paidel nud Sameibs, Éupsermare 1 | S: Gbr: Steil E E E E A Uebrlaet Guropa. 3 454 389 38/8200 fargis 188 950 | Mf Kontrolle der feitung neue dener zu bestimmen, (Aus den im Reichsamt des Innern ¡usammengeftellten Instrumente und Apparate. 6738 5 764 D) 0 N e V4 Eisenbahnmaterial : Andere Länder . 1398996 1631 778 598135 692984 „Nachrihten für Handel und Industrie.) Musikwerke und Instrumente. . . , 2628 2 201 Desinfizterungsmittel . . , , S p 99907 33067 20 666 : T Finnland. Lampen L 1307 1033 E hemikalien und Eisenbahnshwellen . . , , 15378 3973 4 208 Summe . . 96668 889 96 993 134 110 761 937 97 449 917. Die Preisnotierungen vom Berliner Produktenmarkt be. E

en, ; are! ; othekerwaren: T 14460 2934 11 382 i Zollerhöhung für Shuhwaren. Die Zollsäge füc Scuh- Andere Metallwaren. . ., ,, Ars ¿en ac 9 023 567 623 E. L 109 779 18873 00 Fs Gia Edelmetallverkehr. fiaden si in der Börsenbeilage.

Bilouterle usw E waren (in Nr. 204 des Tarifs) sind mittels Verordnung vom 12. v. M., I : f E E E e 4 o gBeiriebömateral . . 779 73 622 einigte Staab dis E e orau:

. hren . e E 1 wie folgt, neu festgeseßt worden: Andere Fabrilale 68a 88 852 Schwefelsäure . : 1865 491 1357 Samen: Uebriges Amecita 520 1915 Berlin, 20. Oktober. Marktpreise va Erieillluagen des Spie... 18048 481 516 238 255 60 000 Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchfte und niedrigste Preise.) Der

¿ 20,22

Zollsaz: Apothekerwaren aller Art 91 377 9 288 64 704 Gemüs d Feld D Warenbenennung Maßstab finnishe Baumaterlal ¿e 1579 ° 10016 180 9 829 Garten-, Gemüse- und Fe Jo s 5 Tonwoeren Pei n) 220 7 985 a R M s E A 26664 92480644 | Doppelzentner fle: Wee qu Ce 20,30 Á U oute E, O 3691 R d 07108 83879 756 E Ses E ay e 204 Weizen, Mittelsorte }) 20 14%" 20,06. Weizen, geringe Sorte f)

Mar

Tontwaren C ¿ A

1) Schuhzeug: : 564.70 Soeeide Brodutte n L s0e 8121 Opium E 5 678 148 131 C o 27 048 895 6 251 Summe . . 665306 T1835 7 87 4047909 11675 020. E “Dito de gute Tue V e e e E e f eir Mule Ber eung 106 kg : harmazeutis<he Produkte, Parfümerien, vine A p f Se 71 E Á M C E 21587 1469 5 592 (Bericht der Kaiserlihen Minifterresidentur in Havanr a.) Sorte;f) 17,03 4, 1700 4 Rei M S8 r get ng

. m e M e E . : N 1 ' 1 . , ; r Ziegen-, Kalb-, Schaf- oder anderem ae E A eich O OEN 10e Nicht besonders aufgeführte Gun 16,80 . Futtergerste, Mittelsorte*) 16,70 4, 1520 G

Rauchtabak, f i Grtrafte und Pulver . 2331 44 2 260 t o te*) 15, i feineren Leder, ungefärbt und gefärbt, Saa 8 860 10 188 Drogen und Chemikalien. 302488 146009 147161 Gewöhnlihe, braune usw. , 1909933 104 187072 Soce H is geringe 1756 L D Mittelsorte*) 17.69 4%.

latt, gepreßt, genarbt oder laiert, as L CUDBI 4982 | Irdene und Porzellanwaren. . 104451 21059 76 735 Toilettenseife . O 30461 937 22 673 Dominikanishe Republik, E . Robleder, Glepreguz, Ghagrin S “irc o. 2E 90 881 Elektrishes Material : Wi Streibmaterialien, Bücher usw. : Handlungsreisende und deren Muster. Besondere Vor- C pes Vasen ain at deg ) 16,90 4, 16,30 S. Mais , , r ® á 1,

i: 1495 1444 Kabel und Drähte. , , 7424 8812 62 739 Gedru>te Bücher . ; 222665 4406 205794 shriften wegen Behandlung der Handlungsreisenden und der Mufter i ana S [ leichen, eht und nahgeahmt, sowie aus Sire materialien M, s Einrichtungen. . . , 76307 17515 48809 S a f ; , | geringe Sorte —,— 5, t. Wollen: oder Baumwollenlasting oder Par Kurzwaren und versehene dr a Nabru ega ind Wetetzie! Papp[hadteln 216722 2781 16849 ] die fie mit fiŸ führen, beftehen nit, indessen wird in der Regel, wie orte 18,00 4, 17.00 4. Nichtftzsb 5,00 A, 4,3

ä O Ea a s 144 121 9869 125209 | folgt, verfahren: 6,20 A, 450 Erbs [b anderem Gewebe, außer Segeltu< und indes ufo E Mineralwasser 14619 3028 10530 ps i u 119417 9 0 5 20 4, 4,50 4. rblen, gelbe zum Kochen 50,00 4, Seidengewebe 100 kg 282,40 Dünger, aufgeshlofn ....,., 1457 1142, “lagten pasfer E K O 165 Tue als sas Bueye 8 1 022 Das Zollamt seyt den Zoll für die Muster fest und zieht den Stahl

L x Speisebohnen, weiße 50,00 4, 26,00 M L

i Hy 169815 121322 136972 | Betrag voi dem Eigentümer ein oder verlangt eine Bürgschaft in | 59 00 Kartoffeln 8,00 46, 4,00 Ri Ó x + Holzshuhe mit Lederoberkappe .. 100 kg 58,80 Die legtjährige Ausfuhr der Shweiz an Obst und Vieh nah > und S@inkn 227 958 304 210 201 ,00 4. artoffeln 8, #, 4,00 M. NRindfleish von der ; Ti Oberteilen aus Schmierleder sowie Deuts<land" ae dem aufßergewöhnlih großen Versand des Jahres ausz Mar Mis L A öhe des Zolles, die ein Kaufmann am Plage als Sicherheit dem Keule 1 kg 2,00 %, 1,40 4; dito Bauchfleish 1

sonstiges gewöhnlihes, ni<t unter 1906 gegenüber einen üdsdlog, sodaß einer Zunahme von S 64 926 891 63 385 Platten .

0 M. Hafer, gute

api: 9 836 692 3 307 Stäbe, Blê>e und Barren . 95 976 890 02193 | Zollverwalker zu leisten hat. Kehrt der Elgentümer zurü und. führt | 1,10 6. S@weinesleis 1 kg 1, 20 M E 1

N ¡ 74 406 6619 60 703 i t ted 8, ieht [lamt g E t Punkt a, b und c gehörendes Schuh- 44 Millionen an Rohstoffen und 10,7 Millionen an Fabrikaten eine L e 353 320 453 9 133 Swe 20872 3818 9 367 een L Cu A is Für N! das E hen L 1 kg 2,20 A, 1,204. Hammelfleish 1 kg 2

¡eug, darunter Schuhwerk aus Segel- Abnahme von 9,7 Millionen an Leben3mitteln gegenübersteht. Im Maat 23 346 59 8116 ll gs 6 524 a8 i l ing éag t vin ee e perausfuhr der Must Butter 1 kg 2,80 «6, 240 (n Ge 0 Med tu< 100 kg 141,20. einzelnen gliederte si< dieser Export in den leßten a<t Jahren Käse E 132 523 1 425 3 895 Une ähnliche Substanzen : Ga s ga b Rebe eine Frist voa agen. (Daily | Karpfen 1 kg 2 Anmerkung 1. Fußbekleidung aus Binsen ift ¡ollfrei na< | folgendermaßen : E:

D a d ub 14743 1374 3814 Asphalt und Erdpe 2714 869 815

Tarifnummer 39. Fußbekleidung aus Kautshuk wird na< Tarif- Lebensmittel Rohstoffe Fabrikate Gesamtwert Kakao und Schokolade (unge- D E ves R 5 638 81 5 307 E Bleie 1 kg 150 nummer 187 verzollt. Schuhzeug mit Oberteilen aus Leder oder Zeug (Werte in Millionen Franken) C 46 210 484 4 090 Telegraphen- und Telephon- Britis<h-Ostindtien. f Ab Bahn. und mit Sohlen und Absägen aus Kautschuk wird nah den Zollsägen 1907 8 91,1 166,0 281,9 Kakao, Schokolade mit Kaffee : me 7 076 1391 3 890 Aufhebung des Zushlagzolls auf russis<hen Prämien- Frei Wagen und ab Bahn. dieser Nummer verzollt, J 1906 a 34,5 86,7 155,3 276,5 oder Milch E A 1 020 241 566 Ble und Blehwaren S 6 46 068 14 817 23 069 jud>er. Im Ans<lus an die vor kurzem eorahte Mitteilung über

Anmerkung 2. Hagrnädie oder genähte Oberteile zu Shuh- O. 25 69,5 141,0 232,0 E G 374289 12750 349 Tabak: die Aufhebung des Zuschlagiolls auf russischen M tete wie werk werden wie fertiges Schubzeug verzollt. L206 . « « 192 62,2 130,0 211,4 Kaffee (geröftet, gemahlen ÜUnberarbeiteter . 45 450 155 44 | mitgeteilt daß die B-jeitigung des Zuschla ¡olls an die Bedingung

Anmerkung 3. Wenn Sthuhzeug in S adhteln oder Kartons O. LOO 57,9 124,7 202,1 Der E 13.338 1641 2118 E 93 373 9 398 2812 geknüpft ist, daß der Zu>er Ra British. Indien eingeführt wird: Kursberi$te von den auswärti d fowie in Papier und ähnlichen Umshlägen eingeführt wird, wird bei I 296 57,6 122,7 202,8 L 130 442 7419 100 179 D a L 21 527 9 887 7 638 a unmittelbar von dem Erzeugungslande oder ursderibte auwärtigen Fondsmärkten, der Verzollung deren Gewicht einbezogen. O 185 56,0 117,9 192,4 Grbsen und Bohnen . 29 087 4 839 2 658 Silvara A 73378 37552 27 692 b, über ein anderes Land, das dem Brüfseler Vertrage über die Hamburg, 20. Oktober. (W. T. B.) (S@&luß.) Gold in

Die neuen Bestimmungen sind bereits in Kraft. (Storfursten- O. 208 53,8 126,9 201,6. M 85666 14828 97 986 Wachs (für Lichte usw.) : des Zu>kers vom Jahre 1902*) beigetreten ift, | Barren das Kilogramm 2790 Br., 2784 Sd. Silber in Barren das dömet Finlands Författningssamling.) Der Ausfall gegenüber dem Vorjahre beträgt 4 221 000 Fr. für Fonfervenstelsh S 2461 2924 0 Tao Stearinwahs. . . 44061 383836 677 h m Lande, das dem Brüffeler Vertrage nit bei. | Kilogramm 71,25 Br., 70,75 Gd. Obst, 5 762 000 4 für Schlahtvieh und 841 000 Fr. für Kase pie: ensierts A, s due 208 47 + g e ct S s t i a 7B getreten if Eden oder ausgeladen oder dur ein sol<es Ei h 4% vierte E Si D vie o Min, ; en E p Von anderen Lebensmitteln ergeben si< Zunahmen : ris<e Milch i S 389 634 9 556 92 321 i y E and dur<geführt zu sein; nH. 4 9% t./%. pr. Arr. 95,80, Oesterr. o Ren

am Außenhandel der S{hwei akaopulver + 293 000 Fr., Zuter- s s 40 0 Wos Fahrräder (2- und 3-rädrige) ; sowie daß der Zu>er von einem Ursprungszeugnis begleitet sein muß, | Kc.-W. p. ult. 95,95, Ungar. 409/94 Goldrente 109,70, Ungar. 40/9

MRLE O E Hs E Deren 100i diie e S M 285 000 F Sr, 3 A i da v do 11755 274 10 346 und Teile davon. . . . , 122113 6 042 111653 | wie es e Zu>er aus anderen Ländern verlangt wird, die dem | Rente in Kr.-W, 92,00, Türkishe Lose per M, b M. 18025,

: ia 999 685 27 209 15 594 Bilder und Gemälde . . . , 12197 1926 8 988 | Brüsseler Vertrage über die Behandlung des Zu>ers vom Jahre 1902 | Bushtierader Eisenb.-Akt. Lit. B —,— Nordwestbahnakt. Lit. B ‘per Im Verkehr mit Deutschla nd ift die Einfuhr der Shweiz im Zu der Vermehrung der Rohstoffausfuhr haben beigetragen : Quo A 6 619 629 1435 Motorwagen und Teile davon 105484 14949 54 307 g ; ult. —,—, Oefterr. Staatsbah ‘ult. 688,00, Südbabnges, Jahre 1907 dem Vorjahre gegenüber um 71,8 Millionen gewachsen, | Organsin und Trame + 6 191000 Fr, Dôhets und Peignée A 18 791 734 5 $78 Woliwaren : E E niht angehören. (The Gazette of India.) 120,75, iee H Lias e 513,00 "Kreditanstalt, HegendelellsGaft

j [li hat. 393 000 Fr., Kunstseide + 181 000 Fr. Alteisen, Roheisen A : : f L f 1 O Ven Sbicitinee (ive ca zwischen L andere Rohmetalle und Grze + 804 000 Fr., unverarbeitetes Konservengemüse A A DERs L ¡eibe und Stü>waren. S e 900 18779 Roblenbeeitant, Ungar, allg. 738,00, Länderbank (22,90, Brüxer

: i z : ein: Tüher und De>en. . . 260366 4142 149633 Kohlenbergwerk —,—, Montangesell , Oesterr. i beiden Ländern seit dem Jahre 1900 ergibt si nahstehendes Bild: Edelmetall ¿s 1790 E S A ie M u Ra LE a. in Fässern (nit über Dai E 53 030 8 259 43511 e Dele Fe Ritabrclen de una eUSaft Desterr 5000, Madr Mde ie di 1 5ER ) “und bon aubelta Tiercs Ce 519 000 Fr.) 20% Alkoho) 626 18 79 Die Gesamtausfuhr British-Südafrikas it von 43 913 670 Mr TE D ELLTRNS Eisenindustriegesell<aft 2650, : Ma Gesamteinfes Ends, Grsar 16fuh bie iben S nos audere Abalmen ferde und Füllen b. in Flaschen (ni<t über fd. Sterl. im Jahre 1906 auf 48 390 763 Pfo. Stel t Jahre Galizien. Tondon, 20. Oktober. (W. T. B.) (Shluß.) 240% Gng- 907 Orgnren eian Ce asubr Ge 9 Os ° 908 000 r, Grège 725000 Fr. Baumwollabfälle 20% Alkohol) 4 034 623 91 1907 gestiegen, Wine Steigerung haben auch die Verschiffungen nah Konkurs ist eröffnet über das Vermögen des Salomon Ryb | lis<e Konsols 8413/,,, Silber 234, Privatdiskont 2. i 1906 - 479,5 32,64 0/9 276,6 25,77 0/9 215 000 Fr, Wollabfälle und Kunstwolle <- 304 000 Fr. und V Ae lasern (Uber 200% 2945 589 a, nd L R e Es ua zwar Bierlterem E opers n Tyra va gtmosfa, E usses des E R S (W. L. B.) (Shluß.) 3/0 Franz. e ' ' ' '040 A : E E von 1 02 . Sterl. im Jahre au : . Sterl. . K. Kreis 8, un , in Lemberg vom 29. Augu e 99,99, Si E T 23e a Si 2373 o N e sämtliver Textilfabrikate repräsentiert einen Wert d. in Flashen (über 20 0/ in Zahre 1907, bei lezterem von 40 181 473 auf 45 116 007 Pfd. Sterl. | No, ez. 8. 3/8. Provisoriser Konkursmasseverwalter - Advokat Madrid, 20. Oktober. (W. T. B.) Wesel auf Paris 11,50, E O00 3974 0/0 902 1 99/75 0/7 bon 84 Millionen gegen 79,1 Millionen im Zahre 1906. Da die 4 io 24 059 363 2438 Lei den hauptsählihsten Aus fuhrartikeln gestaltete si die | Dr. Paul Biedka in Sanok. Wahltagfahrt (Termin zur Wahl des Tisfabon, 20. Oktober. (W. T. B.) Goldagio 224. 1903. . 3558 i 4 ‘o Sa r 0/0 Durd{@citidw ee rue Seiden: ¿48 Baumwollenfabrikate bede utend | Nahrungsmittel und Getränke Autfuhr na< Deutschland im Vergleiche mit derjenigen na< Groß- | definitiven Konkursmafseverwalters) 18. September 1908, Vormittags New York, 20. Oktober. (W. T. B.) uß.) Das Ge- 1902. . 3244 28 75 ‘lo 4 S801 00 bBbe find ï ist die Ausfuhrmenge eher zurü>zegangen Se fo (iufammen) 6781523 136579 1607 906 britannien, wie folgt : 9 Uhr. Die Forderungen sind bis zum 20. Oktober 1908 bei dem | {ift an der beutigen Börse bewegte ih in ruhigen Bahnen, do< M BL'6B O/S 2016 24,11 o) I felde i Stückware im Jahre 1907 einen Wert Dou, 6 338 000 L A 211599 15643 146 918 Gefamt- Davon nah genannten Gericht anzumelden; in der Anmeldung if ein in Sanok | war ein fester Grundton unverkennbar. Anfangs bewirkten höhere 1900 . ¿ V ui tin A ad u “r M Zub eue p phea: Ausfuhrmerge von 910 dz gegen 944 C ab Kirchen- und Shulmöbel 22943 1661 14 978 Wers ausfuhr Deuts<- Groß- wohnhafter Zustelungöbevolmäcti er namhaft zu maten. Liquidie- | Londoner Meldungen „und Manipulationen ein [nzichen der Kurse. aus Bait M leßten act ahren, ‘wis folgt: 6 321 000 Fr. im Vorjahre; einer Mehrausfubr von 100 kg Beutel- las 1907 Lans deBaaisen ruagNagfahrt (Termin sur Festflellung der Ansprüche) 13. November | Da die Aussihten bezügli der Präsidentenwahl für günstiger erachtet

) f £ 9 wurden, aus den Winterweizengebieten Meldungen über wobltuende eime eet mi eriate Gesamtwert T E Cn I Stbarge, ciu M L von TONA oer tindev aswaren 36161 9296 14 063 e S 139393 23648 107719 Eg L Regenfälle vorlagen, und die Spekulation einer günstigen Quartals 297 4

rwert von 1 074000 Fr. Die 336 5 a Kuriwaren . 1367507 1822699 99233 es S 254 275 90 254185 ausweis der United States Steel Corporation erwartete, trat im ees S S RS 265 4 R Nr: 20 bis unt use M [r Baumwollengarne_ (rob, einfach von Ua: 296 518 22603 257 330 Diamanten . a ONSILA 32 8828805 Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Verlaufe eine weitere Befeftigung ein. Realisationen, die si bei O. 00 137.0 260/8 440,8 im Vorjahre; das Wertverhältzis war aber um 652 000 Fr. höher Es p 66s

; E 41 387 4 250 35 587 1908, 408 129,0 202,7 376,5 Eine quantitative Mehrausfuhr zeigt sih nur bei gefärbter Seide mit Landwirtschaftlihe Geräte 214189 26475 70 431 “506 20 ¿1010 6 ao a0 1E Rubhrrevier Folge. Mf r GcEdhu M e obe ung jur I M 102 0 Be | B geTht und 2348000 gr Meh e m | Sande bat ar 4688 dl 028 Tal der Wagen Saar fahcee 10 89 0) Sd, Ge zu U Sts

mathematijhe und wifsen- sens und ute A : 202 434 35 186 586 R 21808 8 638 Dur@#\chn.-Zinsrate 14, do. insrate für Legtes Darlehn des es 1}, * R ae Os a7 Birguleide (7 138 000 L (pg E Rhe Sid Sry sWastlle . 68322 1736 4 156 Biegenfelle R A, 249 108 3 961 235 693 Nicht gestellt. s Wesel auf London (60 Tage) 4,8495, ° Gable Transfers €36,72, P S RE A H in b e Qu 10 Wertver ältris zurüdge Gua so Baumwollen, | musikalishe 94020 54120 28 043 E L 485405 916 447166 Silber, Commercial Bars 514. Tendenz für Geld: Leicht,

Die guberordentlie Zunahme der Lebensmitteleinfuhr entfällt in webe, rob, alait (— 176 000 Fr.), gebleiht (— 75 000 Fr.), ge: | sonstige (inklusive oplische) . 7562 1375 2 489 E 05 N. 2 135 180 Rio de Janeiro, 20. Oktober. (W. T. B.) Wesel auf

erster Linie auf Hafer (4 9 169 000 Fr.), in früheren Jahren haupt- f ge , as Ge fert ey oe llengewebe (— 108 000 Fe E 12 691 1 645 9 553 Volle im c E 2802035 919423 16860315 Die geftrigen Verhandlungen der Siegerländer Hütten wegen London 15/,,.

säSlih von Rußland geliefert, welches nun weit hinter Deutshland | lätbt (— ebe L L68000 o uengetwehe (— 108 be | Suwelierwaren - 84627 - 20M 89299 : » gereinigt ‘1120 404 188114 | Bildung einer Verkaufsvereinigung a1 Stelle bee cten

zurüd>steht. Die nästwihtige Zunahme betrifft Ba>mebl und (2 67 vage Un sewebe {7 en C S0 O O CTAIRNNE iki ati Lampenwarn . ... ., 32945 10862 13 973 ewalt A 11 245 408 10 837. Roheisensyndikats find, laut Meldung des „W. T. B.* aus Siegen

andere Müllerciprodukte (+ 6 023 000 Fr.), sodann Schweine | (— A Is gs e [l U 4 ais d 29690 8435 20 961 (Nah einem Bericht des Kaiserlichen Generalkonsulats in ergebnislos verlaufen ;

+ 5 858 000 Fr.), wovon Deutschland im Jahre 1906 nur für Etwas günstiger stellen sih die Fabrikate der Meta industrien, Messer- und Eisenwaren : Kapstadt und der südafrikanishen Statistik.) g Sie Förderun R, Prospershähte der Arenberg sen Kursberihte von den auswärtigen Warenmärkten. (03 000 Fr. an die Shwehz abgeben konnte; ferner andere tierishe | deren Export von 55 ‘tetéiticte ti S 2.197000 gun ist, M 96935 10307 42 642 | Aktien-Gesell haft für Bergbau und Hüttenbetrieb be- Magdeburg, 21. Oktober, (W, T. B.) Zud>erberigt.

(obrungémittel, wie Mil, Eier, Käse, Butter, Geflügel usw. P2296 600 Ee Buse d Schmiedeeis L 495 000 Fe: Fahr. wte v E A S trug im September 1908 157 gas % (ere 128 960 t), Januar bis | Kornzu>er 88 Grad o. S. 10,00—10,15. NaGprobukte 75 Grie

(+ 452 000 Fr.),_ Kartoffeln (+ 168 000 Fr.), " andere Gemüse | + 690 E E n L000 000 Fe, Waren aus O o e eo 97744 13259 220 September 1908 1 316 073 t (i. V. 1 143 206 t). Die ebrförderung | 8,30—8,50. Stimmung: Ruhig. Brotraffin. I o. F. 20,00—20,25

Cut (4° Dadoco g 02,000 Fr), Wehen (f 820 000 Fr.), | (uge +599 006 Fr e) und Alueiit E 30 2 Fr) | gel und Séhrauben. 41768 7667 88789 Das cubaugel Cubas im Fisfaljahre 1907/08, folgte tete durch die gegen Ende des vergangenen Jahres er- | Kristallzu>er 1 mit Sa 20 50 *39 g21 n. 1 0: F. 20,00 19,75

uer (4 284000 Fr), Kakaobuiter (+ 355 000 Fr.), ali | w rden / La deklariert u d J ficun nie pparate, Musik Zahmashun 35721 8563 29 932 urt, cubanische statistische Amt hat kürzlich die Zahlen über den folgte Inbetriebnahme der neuen Schachtanlage rosper I11 (Schacht | bis 20,12} Gem. Melis 1 mit Sa> "L Be K Stimmung: Fest

e 119 000 Fr.) und Bier (+ 105 000 Fr.). Trinksprit und Brannt- et s weniger g en M. t Lim N sind ' unerbebliche Ab- D C E 47 272 3216 23 688 i g tigen Handel Cubas im Fisfkaljahre 1907/08 (1. Juli 1907 Prosper V1) und die damit im usammenhang ftehende Vermehrung | Robzu>er 1, Produkt Transito frei an Bord Hamburg: Oktober

wein gingen dagegen von 604 000 Fr. auf 430 000 Fr. zurü. weil agt V ab LEE S E n. BONI S L E 40687 2264 20 243 " ®. Juni 1908) im Vergleiche mit dem Vorjahre veröffentlicht. der Arbeiterzahl hervorgerufen. Jm Laufe des Jahres hat si na< | 20,80 Gd., 20,95 Br., —,— bej, November 20,90 Gd., 20,95 Br.,

Von Rohstoffen stiegen Steinkoblen um 12 842 000 Fr., Eisen um | e Die A sfub Ie u F “i are hat si< im ganzen wenig Nicht besonders aufgeführte . 445067 58517 82745 ¿637 Sclamtwert der Wareneinfuhr wit 96 993 000 Doll. gegen Mitteilung des Vorstands die Geschäftslage in der Kobleninduftrie | —,— bez. Dezember 21,00 Gd., 21,05 Br., —,— hej, Januar-

4619 000 Fr., Holz um 1210000 Fr, Seide um 1371 000 Fr., verändert: 1906. 21 200 090 F » 1907: 21 800 Dat. Hauptsächs Hüte us M 191514 3437 177330 14,000 Doll. im VÄshahre scheint einen Stillstand in der während wesentli vers<le<tert; besonders machen si die hohe Kokseinshränkung | März 2125 Gd. 21,30 Br., —,— bez, Mai 21,55 Gd, 21,80 Br.,

Steine und anderes Baumaterial um 456 000 Fr., Düngstoffe um list Bu hme: Kalziumk bit + 677 000 Fr apier, Bücher isen : 4 eren Jahre auffteigenden Liniz des cubanishen Imports anzu- sowie der außerordentli geringe Absatz in Nebenprodukten re<t un- | —,— bez. S<hwächer. /

gol 000 Fr. Biehfutter um | 721 000 Fr., Sämereien um 235000 Fr., Bilder S "386 ( 000 Fr : F bfi ffe und Farbwaren + 177 000 Fr. Edshienen, U- und T-Eisen 716 1062 4 377 nerifa x, Nü>gang der Einfuhr aus den Beretnigten Staaten von angenehm bemerkbar, wohingegen andererseits die Unkosten gestiegen Cöln, 20. Oktober. (W. T. B.) Rübsl loko 68,00, Mai

Leinöl, Rüböl usw. um 364000 Fr. Viel {wächer war dagegen Tabakfabrikate +- 104 000 Fr 7 Ab h d ‘con Balsteine Stab- und Zauneisen . ._. 59 990 1139 58 220 on 87 die in den legten Jahren eine ständige Steigerung aufwies, | Ad und die Löhne keine irgendwie nennenswerte Einbuße erfahren | 64 090.

der Bezug von Rohwolle (— 3099 000 Fr.), Baumwollabfäller 222 000 Fe Irren A 111000, E E a Träger, Balken und Säulen 32231 190 24584 ufge 7,090 Doll. auf 46 450 000 Doll. zeigt abor, i unge aben Die Betriebsübers<hüf stehen unter dem Einfluß dieser Ver Bremen, 20. Oktober. (W. T. B.) (Börsenshlußbericht.)

A E C 1 0 [Badi Set 20 voni fette Lde | Wle: tee Bach M rein Pre t e Beentatermjen, Sümoli. „Fest ofs, Tubs (unb Fiefin ll

995 000 Fr.), Häuten und Fellen (— T.), SL q 07) ever Und Lederwaren 5 F mport aus euro en Ländern bet fast allen Her- n reignifse eintreten, , oppeleimer L affee, . en

den rer migua, Rvliticzen s 1 066 020 18 L 000 Fey <emis<hen (Schweizerische Handels- Statistik 1907.) Sticfe [ uind Eule . 909 840 9 275 842 249 A anteinend etwas estiegen if erflärt si H daraus, d die in T Et l r gcgantige E gnifs eten, ein angemefsenes der Baumwollbs rfe. Baumwolle. Ruhig. Upland loko mt - utishen Robstoffen (— L). aschinen: 7, Deorahten Bestellungen meist erst na s onaten S.

E i aarmate A mit AgeA C bon Fahrzeugen, Seiden- landwirtschaftlihe . , 94 069 1 207 44 662 leatführung gelangen, daß Ao die in der Statistik aufgeführten Hamburg, 20. Oktober. (W. T. B.) Petroleum. Standard

floffen und Leder, sind in stärkeren oder annähernd glei< starken U e O 156201 22393 98 173 le Importwerte für vor der Revolution aufgegebene Be- ®) Deutsches Handels-Archiv 1903 I S. 337 M white loko nom. ges<äftslos, 7,70.

Glas: TolFen und Gefäße . , , 63 209 9 789 30 148

Straußenfedern E A 1814232 2 643 541 950 am 20. Oktober 1908: dem erhöhten Kursniveau einftellten, führten zwar zu einer Ab- Mais E 1843466 2826263 86 407 E Obershlesis<es Revier {wähung; kräftige Interventionen hatten jedo eine Erholung zur