1908 / 251 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

4 0/0): telefeld , ildesheim, Linden Erkran- A Nur für Sha fe hielten sih die Preise. Der Nugen dieser Tiere | Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrung8- a o) E geen F Landeépolizeibezirk Berlin 126 ußenhandel Canadas nah Ländern. gefahr zu vermeiden. Alle entzündlichen Stoffe,

, als fie so wenig für ihren Unterhalt maßregeln. D Reg.- Bezirken D Dem 4 test des „Monthly Report of theo Department of | der Haupt j die in dem Hafen | London, 22. Oktober. (W. Lie für ihre Pflege beanfprußen. Dabei trigt es seinem Besi bi | sundheit ftand und Gang der Volkskrankheiten. | doi “18 Merseburg. 172, in Nürnberg 21, Hamburg 87 Dre a S 0 Canada erden nadebente Zahlen | Niederlage geldusft werten Dle Babniuge mün! o, Zode fn Be | eserve” 28 199000 (Jun. 2/0000)” gie! En eir Fol ; 9 ot fi i mit Lamm und 2 j j C enhä e 15 : uns1s- und Be- | von mind î ; . i 1 t Qu verg g, V Lt E R seine Zucht in der | (s den „Veröffentlihungen des Kaiserlichen Gesuadheitsamts* Vak 206, t E I S B eictäbaea "90, Stotholm A eal des Jahres 1906 (1000) ort in hen Monaten Ari verboten, f ree C g s S ain S emtge d f rena an L O 000) po Sterl, M At a N TLTel war im vergangenen Jahre von der Geflügel- es ago auantad As E O 2E E T A in R r Eoebaom 2 Länder der Dettunst Einfuhr zum Verbrau Gesamtausfuhr BERO fing gg t Verbot ist au a Abn. 622 000) Pie. Sterl. es L SLER feulz. fax? Heimaesudit. | Pest. as E E New York 23, Odessa 47; ferner kamen Erkrankungen zur ‘Anzeige Sf u L pril und M ¡Spri und Mai gedehnt, wo die Lade- oder Löshverrih!ungen L Zun. e N ID. Sterl., Notenreserve 24 554 000 (Zun. 116 000) __ Jst somit das Bild der rumänischen Bs F nas Türkei: Ih Fdalia, wo pom J ian E B Pest zu | an Typhus in London (Krankenhäuser) 23, New Yark I Paris Weet in Doitie 1908 Fahrzeuge, die zu ihrer Beförderung verwendet werden Jedes Fabr. | Se. Sl 1 regterungöficherheit 16 031 000 (Abn. 600 000) Pfd. Raabe E E G n it ete O eintritt. ? Gün- tember m N E i September 2 tôtlih verlaufene 42, St. Petersburg 143, Odessa 117, Warschau (Krankenhäuser) 21. Britis es Reih: Do E nbi Sit der E mit Del an feiner Ladung | in der Vorwbche. Saa E Passiven 913 gegen 51 nden, daß hierin : ' , f tannien . . 15517197 9303683 5 indli Cen, M verpPichtet, auszulauf id Faelle gegen die ent- O ebung. Hai (ufig Großbr 12234456 11079 die ent S ¡ulaufen, um | sprechende Wote des figen Einfluß verspricht man A rod eia Futeresse auH für | Aeu nta, Mun 3. bis 9, Oftoher Find an dex Pest 4 Personen Italien. i Sernba-Sn200 1B gg 11 079 gr | Vie entindlichen Stofe auf der ette zu len Paris, 22. Olivier (E L. G) E Barv seine Tiere vergrößern, an deren zweckmäßiger Aufzuht und Tu8- | erkrankt (und 2 gestorben), davon 2 (2) in MEEE E: S Die italienishe Regierung hat die für Herkünfte aus Auftralien. 9242 729099 971g 19285 | Jubiläumsausftellung in Buenos Aires 1 801 221 O00 Tg L 988 000 E. 19 515 000) Fr., do. in Silber nußung ihn jeyt seine Armut zum Teil hindert. Indcffen s G Port Said und Tantah. Bom 6. bis 12. September find in | Odessa unter dem 17. September d. J. angeordneten seesanitäts- Neuseeland . . . 118256 5 526 85 602 358 258 Der Präsitent' 8 Tes im Jahre 1940: 1 Filial (Dun 2 765 000) Fr, Portefeuille der Hauptbar? und an Hesanders Aue net n TiersGuhverein gebildet, (Beritht | gam Indien 2508 Erkrankunaen und 1581 Todesfüile an der Pest | politeiliden Maßnahmen um h R wider aufge boben Britisb-Ostindien - 816020 41382 4 1838 | mittels einer im Bolotin Ofteial vom 14, August d S ec Kongreß | 4888 799 000 (Abn. 88 145 000) #r, Beute g na Leramlauf adt au vor einigen Jahr : ; 33 auf die | (Veral. „R.-Anz.* vom 24. v. M., Nr. 226. - ‘«Guayana . 99237 433365 58000 Botschaft v Beseventn e veröffentlichten | 460 455 000 ; r Gub oe ung der Privaten des Kaiserlichen Konsulats in Bukareft.) zur Anzeige gelangt. Von diesen Todesfällen kamen 983 a ai Westindien 1086515 687 33 C DeE I om 11. August einen neuzn Gesegentwurf, betreffend die 900 4 (Zun. 20 405 000) Fr., Guthaben des Staatsschazes Els Präsidentshaft Bomba v (darunter 21 auf die Stadt Bomba. Handel und Gewerbe. dibi. Insel 35 308 765 423 834 | Jahrhundertfeier, zugehen lassen. In der Botschaft wird bet 00 460 000 (Zun. 57 454 000) Fr. H raa Rur ß A : p iet von Karachi), ferner 202 id|chi-Inseln . . 41099 158720 6 370 man die Abhalt ; etont, daß | (Abn. 12 155 i; L borschüfse 525 626 000 ee: vie D eat (aer 108 auf den Staat M vsore: 9 auf | (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengeftellten Hongkong oe» ADSCO 48 910 2 500 190 S7 nationalen Ausstellung fallen gelassen f e gePlanten inter- | 441 000) E LR O S S O S, Vereinigten Staaten von die Präsidentschaft Madras, 70 auf PUbEe ad, 49 auf R RO „Nachrichten für Handel und Industrie “.) a is e &TB860 77 692 214 047 304 760 eros sei, als zur Verfügung stehe. e dafür mehr Zeit | umlauf 85,36. Barborrats ; 2 a , s î . ? A AN ine S pes E D llen Drovinien a as Waggonbestellungen der E Kolonien . 138 168 4 236 1220 Denkmäler der eti C foflen in N N s E : is 22. 6 Erkrankungen nvestition8anlehen der Königlih ungarischWen Staais usammen . 17 90 t PWNATT ——— anth , ein nationales nat Ca Ee RUS, e t AT eric C ete bleibt die Gute und 4 Tobesfäll A v Pest n e Ta S (D) in der Stadt G jl dle auzgiebig R E E e F remde Länder: E E T mahl Denkmiler und Statuen rue Aen alrrevinzen eiue tes o de O E S er Produfienmarkt be- 2 S f wv f Wiltori hen. Das Handelsminifterium hat deshalb son zu Jahresbeginn rgentinien . . . 90908 151724 12907 ¿olge soll eine große landwirtshaftlice A1 i der Vereinigten Staaten in diesem Jahre zwar hinter dem en Ein iner Mitteilung vom 21. September ift f die beimishen vereinigten Waggonfabriken die Aufforderung Oesterr.-Ungarn 161187 42043: 0 130637 | eine Ei berfebrgg t Ausstellung, sowie e : : 1 ; ; | 1 . fa 33 4 205 eine Gisenbahn- und Landverkehrsausfte[[ ; jährigen Durhshnitte zurück, \heint aber befser als diz des leßten China. Zuso Ige as Ortschaft Tongs han heftig | ergehen lassen, ein Angebot auf die Lieferung der etwa benötigten Selle 485567 229 as 4000 | und zu leßterer di Mitwirk ellung veranstaltet Jahres zu szin. Im ganzen Lande hat das Augustwetter einen naŸ- | die unweit von enifin ge ais Eisenbahnarbeiter aus Hongkong | 3000 Waggons zu machen. Die fünf vereinigten Waggonfabriken Brafilien . s 41 620 60 L 369 960 476 816 | Gifenbabn esellschaft kung aller inländishen und auéländischen Berlin, 22. Oktober. Mark F j teiligen Einfluß auf die Saaten aus8geübt. von der Pest betroffen, nachdem durc e ! Rer / E O R Ua Me Sibedtan s G 249 79 667 62 041 öffentli g en nachgesucht werden. Artikel 4 sieht die Ver- | Königlichen P ltelvräRd e arl tpreise nach Ermittlungen“ des y t ; 5 - eingeshlevppt war. Seitens der chinesishen Regierung | haben das gemeinsame Ang g e Da entralamerika . . 42889 34 702 11 350 12 entlihung von Faksimiles der wichtigsten auf die Mg; g olizeipräsidiums. (Höchste ‘und niedrigste Preis Beim Weizen soll die diesjährige Ecnte die Ernte des Vor- | die Seuche e tr , um die Seute einzu- | preise im Inlande gegen das Vorjahr keine Veränderung erfahren a 99 596 0: 4 090 | und den Unab ä L te Mairevolution Doppelzentner für: Weizen, gute S c g rel e.) Der jahrs um ungefähr 31 000 000 Bushels übertreffen. Es waren im pounden age a R ins aci A 'Pestkranker festgestellt vid die vorjährigen Einheitspreise gefordert. Die Staatsbahn» L N % 984 11 %66 28 790 | werden in cinen [rTo bexsgliGen en bor. Nach Artikel 5 | Weizen, Mittelsorte {) 20,244 90 N o d dag b. Jahre 1907 geerntet : war, geräumt, sodann desinfizert und gesperrt, der Eisenbahnverkehr | direktion hat von den Waggonfabriken niht nur Angebote für Laften- Gas 72 555 63 469 137 644 S Ae auf den physischen Charakter des Nationalgebiets pes R die sich | 20,08 46, 20,00 #. Ro gen, gute Sorte t) S A ITES d Sommerweijen . . 224 645 000 Bushels, de von hinesishen, europäisch ausgebildeten Aerzten überwacht, die | waggons verlangt, sondern auch Offerten für Personenwagen, bes Dina, 13 168 10 847 16 54 22 | und wirtshaftlihe Geschichte bezieh Szestell eine politische | Roggen, Mittelsorte f) I C6 - wurde von , ees da dieser Typ dringend ; 42 10 929 | » zreyen, auszeltelt und nah Artikel 6 | Sort E : Roggen, geringe Winterweizen . 409442000 - umliegenden Dörfer wurden von chinesischen Aerzten nah Kranken | sonders von Personenwagen mit vier Achsen, da die yp dringen Niederländish- die bedeutendsten Werke nationaler Sehrifisteller v orte f) 17,13 4, 17,10 46. Futtergerste gute Sorte *) 18,00 Zusammen —T531 087 000 Bushels. durGfori@t, und die Aufstellung eines Seuchenlazaretts, 4 km von | benötigt wird. Im Monat Juli hat die Staatsbahndirektion die DHDEN. . . 153517 44 438 E gegeben werden. Artikel 7 erteilt der Regi va, neuem beraus- | 16,80 #. Futtergerste, Mittelsorte *) 16,70 « 15 ‘pa A l : der Chinesenstadt entfernt, in Angriff genommen. Europäer waren | Waggonfabriken verständigt, daß die eingereihten Offerten zu teuer Aegypten . . 5 239 3 745 1050 150 | jur SJahrbundertfeier dielelgen Pecseaea Cuno die Ermächtigung, Futtergerste, geringe Sorte*) 15,40 #, 1420 4 ,90 M. Die diesjährige Ernte shäßt der Regierungsberiht auf läufig nicht ergriffen. befunden wurden, da von autländishen Waggonfabriken billigere Frankreich. . . . 1649380 1014437 10747 |. es wünshentwert scheinen l : ¡juaden, de en Studien e) 1000 170,70 #: Hofer “reo Vafer, gute 964 000 Busbels Sommerweizen und von der Seuche vorläufig nicht ergr | ; die Material Sar 43 109 140 451 301 | xz1+,4 er|Geinen lafsen, daß sie Argentinien urd seine V 17 L E Hafer, Mittelsorte*) 17,60 M4 239 264 ushe om j Angebote vorliegen. Tatsächlih find im Auslande die BMaterial- Französish- Afrika . 9151 7141 ide hältnisse aus eigener Anschauung kennen lern E EENe ,00 #. Hafer, geringe Sorte*) 16,90 4 16,30 i ; 425 940 000 Bushels Winterweizen Peft und Cholera. preise infolge der allgemein rückgängigen industriellen Konjunktur Französisch-West- 174 il (mixed) gute Sorte —— M, —— 4 ch Mais cir) 665 204 009 Bushels. Britisch-O stindien. In Kalkutta starben vom 6. bis | bedeutend gewihen, während in Ungarn die Rohmaterialpreise inden A Le 710 * geringe E 6, —— 4“. Maio S E Ebenso ecwartet man, daß die Maisernte (1907 = 2 592 320 000 | 12. September 9 Personen an der Pest und 5 an der Cholera. stationär blieben. Ueberdies sind «zur Zeit die deutschen, „ebenso au Deutschland . . 1267738 843 428 218 695 195 471 Auftralisher Bund. j orte 18,20 4, 17,00 4. Richtstroh —,— 4, —,— M. D Busbels) um rund 26000 000 Bushels größer ist als im Vorjahre. eia die russischen Aua a rang I evi Mente b g Murany R s r 22 381 2A 325 | qus S Zola, Die Bundeszollverwaltung hat eine revidierte Ereileteei Li Meisen, gelbe zum Koen 50,00 4, 28,00 6. : : 5 . e auslän 1 1, A E gabe des a i E Ff E , e 50,00 , 26,00 . Linsen 8000 Die Haferernte erreiht in diesem Jahre 792 898 400 Bushels, - Rußland. Nat dem legten amtlichen WoHenausweise find in | Die heimischen Waggonfabriken haben daher Verhandlungen mit Niederlande . . . 256300 172 861 70 382 3 604 | gabe eivtaé agene veranstaltet, da die frühere Aus- | 20,00 4. Kartoffeln 8,00 4, P pa n Ri 00 l

¡um Noten-

das heißt rund 38 000 000 Bushels mehr als im Vorjahre. Auch die der Zeit vom 4. bis 10. Oktober folgende Erkrankungen (und Todes- | der Staatsbahndirektion beziehungsweise mit dem Handelsminifterium Sali: «P, S) REE 194 176 12 242 182246 | gleihen wie für die frühere Ausgabe. Bezugsquelle und Preis sind die | Keule 1 kg 2,00 4, 140 4; dito Bausfleish 1 C E

chweinefleisch 1 kg 1,80 6 L220 M ,20 . Hammelfleish 1 Eg 2,10 6, L 2,40 A. Eier 60 Stüd 5,20 M, : H, 1,40 4. Aale 1 kg 2,80 4 #, 1,40 4. Hete 1 kg 2 h, 0,80 4. Sthleie 1 kg 3 ab

Gerstenproduktion ist von rund 153 auf 161 090 000 Bushels gestiegen. fälle) an der Cholera angezeigt worden. angeknüpft, die sich fehr in die Länge gezogen haben und das apt. «6. M6476 206385 650 16 125 1,10 4. S

u Wel 60 Bosbelt enen Berik vos eia 14 Mition | Stutt Qt PIag 0) Bortitvle 755 E | Ps E abe E e ami dea E O 10280 Butler 1 ke 2,80 m ( 1 t Ï ronsta s a ais i abriken eîn fe m . ) l S 6 929 8 21 / D abges lid E E aer t ile s Gouv. Petersburg (\onst) Age Ee R Dol ‘ies: Bie fe O Rene E. a BTDC8 17 875 7 808 d, t O lande. FE Aa I R B40 : ' i . preisen, mithîn von ' s a A c . A 8 9; amerikanishen Marktes zu befriedigen, sofern sih der Ver- Fünf Prozent gewähren, das Ministerium ihnen die Waggon- Philippinen . 1 464 1313 old 1714 Piatra-N.: Luis H. Lazarovici, Kaufmann. Darsche 1 kg 2,00 a

0 i uies v! E E o aclliiten E LELE bestellung zuteilen würde. Die Waggonfabriken baben, um die Be- Portugal L 4 443 9 100 036 Zen däl Hergcovici, Kaufmann. is Ga 4 g

,90 E a Nt ; tellung der heimishen Industrie zu fihern, das Limit angenommen, E 22 49 616

am meisten vom Wetter begünstigt. Von der ursprünglich mit a A tes dte Bedingung, daß, da die Materialpreise im Ra 2, 49 599 Ñ 215 17 Le Frei Wagen und Weizen bestellten Fläche konnten 98,1 %/9 abgrerntet werden. Nur Auslande bedeutend wohlfeiler als im Inlande sind, das Handels San Domingo 4 00 47 122 Wagengestellung für Koble, K 1,9% der Aderflähe trug infolge von Howfluten, Stürmen und ministerium den Bezug des Robmaterials teilweise auch vom Aus- St. Pierre . , 1170 420 10 654 5 777 am 22. Oktobes A BrItens Hitze keine Fruht. In Minnesota betrug der Verlust, der dur die lande gestatte. Das Ministerium hat diese Erlaubnis erteilt, da die Svauiéa 94 693 ( 11 572 8 881 E heftigen Frühjahrtregen verursaht worden ist, die einsezten, naŸdem Nischni-Nowgorod Mat jalbeshaffun vom Auslande bedeutend rasher erfolgen kann i. Eo TAS ¿088 9 230 Rubrrevier Oberschlesishes Revier Kursberihte von den a: die Saat hon in die Erde gebracht war, und die eine langandauernde Kasan y g ‘Julande und dadur die Lieferfristen ebenfalls kürzer bemefsen E TOA 137 296 gt 208 I rie Gestellt E E, Hamb ch Dttol Ea Ls Kostroma werden konnten. Das Handel8ministerium hat bei den vereinigten Verein. Staaten 6 393 Nicht gesteut 2E p 8443 Barren das Kilo Lea reer, {W. T. B.) (S@Hhluß.) Gold in T | i E O O L erner 073 Ders ovenGatapa Lit le zwei uad Urn amerifa . . 89432934 28228493 15778390 10411 111 | e Kilogramm 70,50 Br., 7000 Wp Go Silber in Barren das

waggon t, fe [ : S S Fa 1458 5 072 7 Wien, 23. Oktob ‘Vormit j c vier Achsen, endlih 215 Stück Kondukteurwaggons bestellt. Die Bei 14 I Rent L N pr mctags 10 Uhr 50 Min. (W.T. B. lagen find in E Fahren 1909 und 1910 lieferbar, do erstreckt Andere fremde 500 11013 4 085 806 Nachweisung Einh. 4%/% Rente M./N. pr. Arr. 95,85, Oesterr. 4 Rae L

e f 1 2 - i b i C, «s . + r _ ih ein Teil der Lieferungsfristen auch bis zum Jahre 1911. (Pester Länder . . 14445 12 243 42 580 34 987 fin ‘ven Cisenbabuvie t eitig geftel Eon [Febr Hente in Kre. 93,10, °Türfishe Loe tr 4 M 180, 50°

Lloyd.) Zusammen . , 45240778 332122349 17 36971 957 Magdeb alle und | BusStierader Ei Akt. Li 9 / ) ; 369 718 12529 997 gdeburg belegenen Kohlengruben. erader Eisenb.-Akt. Lit. B —,—, Nordwesthabnakt Lit. B y c c . *. D T N a E tin ems F 7 e D 0 per Rußlands Ein- und Ausfuhr über die europäische Grenze überhaupt . . 63142527 43 626293 30 939 349 25 226 F7T. u esterr. Staatsbahn per ult. 684,25, Südbahngesellshafi

S. e : N Es5w 119,50, Wiener Bankve 5 i Tschernigow Januar bis Mai 1908. 1908 ARELN 104 berehnete 832 50, Kreditbank, Ungar, allg, 730,00 S Oefterr. per uit.

L L - 4 agen 3 Länderb 7 Jekaterinoslaw Die Waren-Ein- und Ausfuhr Rußlands über die europäische und Argentinische Republik. Ini h Kohlenbergwerk —,—, Montangesellsha n r Goar

Taurien e ; j i rx; T 2 M | trechtzeiti s : , Schwarzmeer-kaukasishe Grenze fowie im Handel mit Finnland ge Hafenbe stimmun 6 L S onat Tag geftellt g Deutsche Reich3banknoten pr. ult. bank Sis ees flaltete sih in den Monaten Januar bis Mai 1908 im Vergleich zu und La Plata. Hter L T Häfen von Buenos Aires : gestellt Eisenindustriegesellshaft 260. E O SLOA, Baagee

j | nd . sind neue Hafenbestimmunge O ng 5 1907 folgendermaßen : für die Häfen von Buenos A sin : oi tober 5633 London, 22. Oktober. (W. T. B.) (Sgluß T folg Einfubr Cafubr Boleus e N r aus (Ds Plata erlassen ; sie find im 5547 dne 30 00D i S Slibe. S8 F P ) E 2 ge Eide

Livland 2 1908 - 1907 1908 1907 die Stelle der B veröffentlicht und treten an dt Archangel Aus bezw. n2ch ges D er Bestimmunaen vom 22. Juni 1893. M R es L U ce E N CUR G irt lie E L Runen dürfen Schiffe, die entzünd- 6021 Rends He eA, E S: T. B.) (Sé&luß.) 39/ Franz. R ectes adt - Großbritannien . . . . . 40752 36853 57420 67 572 baben, in den Hafen von Buenos Aires nit Halse See 9898 M adrid, 22, Oktober. (W. T. B.) Wesel auf Paris 11,65 angesehen werden, während die übrigen 83,3 9% s{lechter find. Ja Süd- Stadtbezirk Kertsh-Jenikale . . .... Vereinigte Staaten v. Amerika 46 666 29 044 1 050 2170 fe : dürfen in den nachstehend genannten Mengen eingeführt 6035 San 22. Oktober, (W. T. B.) Goldagio 22. i alio find 13,8% gut, 31°/o mittel und 55,2 %/o darunter. Nord- g Nostow am Don Ins8gesauit einshließlich der kas ls 314 707 Salzidure, 20 E 60 Trommeln; Salpetersäure, 90 Trommeln; E ew York, 22. Oktober. (W. T. B.) (S&[luß.) Im An- dakota berichtet 55,2°/9 als gut, 38 9/6 als mittel, und nur 6,8 °%/ s Z übrigen Länder . . . . 290950 272 662 302731 : Korbflaschen A: Alkohol in Fäfsern, 59 Fässer; Alkohol in oes darunter. Der Durchschnitisertrag in Minnesota is 23,4 Bushel Dongebiet (86) In den Hauptwarengruppen erreichte die Ein- und Ausfuhr 50 Kisten: Aeth Mocbslalsen. Terpentinöl, 50 Fäffer; Benzin, vom Aer, was unter Zugrundelegung der von der Regierung einge- Kubangebiet . . .. (152) Januar bis Mai 1908 (und 1907) nalstehende Werte in tausend jinishen Zwecken e gemeinen, 50 Fäfser; Aether zu medi- shäßten Bodenflähe einem Grtrage von 62 758 000 Bashels gleidh- Terek gebiet (19) Rubeln: j : außer soîden in d pel eshränkung innerhalb 29 t; Zündhölzchen, fäme. Untec Annahme der gleichen Faktoren ergibt sich für Süd- | Akmolinskgebiet (8). Einfuhr: Lebensmittel und Tiere 44 368 (45 058) Tierische andere Stoffe, 3 Kie, 9 Umschließungen, Stearin und dergleichen dakota bei einem Durchsh«ittsertrag von 24,7 Bushels eine Ernte Die Gesamtzahl der an Cholera während der Berichtswohe | Erzengnisse und Waren daraus 20 579 (18 734) Erzeugnisse der aus Petroleum oder Gast Naphtba. Ligroin uad ähnliche Erzeugnisse 6186 von 33 715 000 Bushels und in Norddakota e I, T Ott Erkrankten (Gestorbenen) wird auf 2210 (1082) beziffert; danach | Forstwirtsch2ft, Holz- und Korbwaren 9846 (10 065) 2 Bes M Diese Vorschriften Gde ib ler; Schwefelkoblenfstoff, 90 Kisten. en —Z57T : E, ite 1 O Bde ün BEELitGEEN Jahre Peibeilorte s LIES e Beginn der Epidemie 22 295 Personen erkrankt und SEEE n E OR Asphalt, Pei E E T e ui Pndliche Stoffe im Durfuhrverkehr au Belle (de Schiffe, die Que Varl für den {1308 5988 | 13 Arbeitst auf einige Realisierungen ab Deckungen sowie kräftige a i t ) v: A l 1 ? 959 5 en. rale , A e - ief: 5 ! lten m- f ai . / : / Mianesota 61 985 000 Bushels, Suddatoia I5 ret C Ser Donat 3 In der Stadt Viktoria wurden vom 9. bis | daraus 20533 (20488) Chemis&e Stoffe und Srzeugnisse HLEO m Ä fübree een een unterhalb der Waffertracht- rbeitslag 1907 9665 13 : gs n E v s “iorae ailen Aan Ee Markte jedo bald wieder No-ddakota 32 728 000 Bushels, oder ann, 1 7 | s e Sh leid 22. August 5 tôtlih verlaufene Cholerafälle festgestellt. (15 678) Erze, Metalle und Metallwaren jeder 2A 64 536 ( stoffe Einfuhr niht diesen Bedin E x N s e entzündlichen Stoffe bei der Realisierungen, au gingen die Baisfies La erneuerten \ih die G Ves üs b Sikcen g Ves E ian 1 731 000 Acr-s E Japan. In Kucinotsu wurden am 12. Oktober 4 Cholera- Naplawarin u Se E RgANe Alidur zostücke, Knöpfe, Glat- riften : gungen, jo unterliegen sie folgenden Vor- „Unter dem Vorsig des Gereralmajors z. D. Beer wurde vor | Na weitere Deckungen eine Erholung zur Folge hatten s@loß ‘pie it fr bestellt worden find und die mit diesec Getreideart befiellte fälle gemeldet. ven Dfaulevterbeit Sükreibwären: 1 ; déral. 4248 (4333). .; ® Nah Ankunft auf der Reede werden die entzündlien und ge- M ogen Tagen die Generalversammlung des Mitteleuropäishen Dörse mit im allgemeinen bebaupteten Kursen. Für Rechnung Flähe au in den legten beiden Jahren gewachsen ist, sind die Ernten von SESS L : N N usfuhr: Lebensmittel 153 788 (162 886) Rohstoffe und wo die Haren auf Leichtershiffe übergeladen, und in den Fällen fiele Eoctris ALNE gbgebalten, welhe den vom General- R TIOGRS t bex Saldo 10 000 Stück Aktien gekauft. Aktien- 1907 und i996 do bedeutend hinter denen der früheren Jahre zurück- Oesterrei. Vom 4. bis 10, Oktober in Galizien 55, in | Halbfabrikate 130 168 (133 105) Tiere 8769 (8964) Fabrikate sie außerhalb tos Sedeude sie nit ihrer Bestimmung zuführen, sollen | keit im lehten Ges he über die vielseitige Vereinstätig- 8 Stück. Geld auf 24 Stunden Durthschn -Zinsrate 1 L geblieben. der Bukowina 4 Erkrankungen. 10 015 (9752). (Nach der amtlichen russischen Handelsstatiftik.) Dampfshif Les 1 via vor Anker liegen bleiben, bis das einführende | berihtete der Präsid Jahre entgegennahm. Im Anfchluß hieran

do. Zinsrate für legtes Darlehn des Tages 1}, Wesel auf L : ‘entgeg ) ö ondon t | „por Anker liegen bleiben, dent über seine im Auftrage beg Ken: (60 Tage) 4,84,70, Cable Transfers 4,86,80. Silber, @

S endigt hen len Plaß bestimmten Waren be- g ereins voll- ' , Sommercial zu (dn Was davon bis jezgt ia Minneapolis und Duluth auf den j Genidckstarre. v. D ari, de vos

i n dem ersten Internationalen Straßenbauk Bars 51}. Tendenz für Geld: Leicht on f j auf y : b. Darauf nimmt d Fr: s in Paris, der von etwa 2500 J } E Rio de Janei 22 e S c A. Ut f ersten Grades. Der Durchshnittés reußen. In der WoLe vom 4. bis 10. Oktober find 6 Er- Schweiz. Ÿ ara mt das Dampfschiff von neuem die gefährl ntere}fsenten aus allen Kulturländern ® ro, 22. Oktober. (W. T. B,) Wetsel au s E fcüher Maden E avi ies gate Y O BOO 3 Todesfälle) angezeiat worden in folgenden Zolltarifentsheidungen im Monat August 1908. 4 der gouien Stoffe, die es bei seiner Ankunft Ib Te bor mda sei und einen sehr bedeutsamen Verlauf ge- | ndon 157/z, M ; usteben. Auffallend ist, daß Durchschnittsertrag, wie au Beschzffen- | Regierungsbezirken [und Kreisen): Regierunasbezirk Aurich 1 Seide und Florettseide zum Nähen usw, entbastet, if L E wieder an Bord. G M d Î i heit in Süddafkota beffer ist als in Norddakota und Minnesota, und | [Weener], Düsfeldorf 2 (1) [Effen Stadt], Oppeln | ¡[ei der gefärbten Seide nah T.-Nr. 444 zum Sage von 100 sibt d, iese Verrichtungen erfolgen unter der Bewachung und Auf- | verba pes er gestrigen Hauptversammlung des Stablwerks- daß andererseits auh Minnesota vor Norddakota ¡u stehen koumt. | (1) Pleß], Posen 1 {Sthroda], Potsdam 1 [Templin], Tr ier | Franken für 1 dz zu verzollen. ¿aolbebörden. 4 dorf über die gebe E Ans des ,W. T. B.* aus Düssel- Kursbericte von den auswärti Es scheint dies darauf hinzudeuten, daß in Norddakota das Neuland | 1 (1) [Bernkastel (1), Ottweiler 11. L L Zement, kombinierter (zur Bindung von Metall und Stein) Varen asu B apitäne oder Führer von Dampfschiffen dergleichen Septemberberite âäftliche Tage der Produkte A berichtet. Die im uS8wärtigen Warenmärkten,. fih doch „niht so für die Flahskultur eignet, und der Boden in Für die Woche vom 6. bis 12. Septembec it nahträzlih an- | und ‘Metallzement, die bisher der T.-Nr. 620 zum Sage von ihriftlich Mig Haben, so sind sie verpflichtet, vorher dem Zollamte | bisher noch angeb erwähnte Besserung des Absayes an Halbyeug hat Gfsener Börse vom 22. Oktober 1908. Amtlicher Kursbericht Süd-Dakota und Minnesota, tre längerer Kultur, dieser Fruchtart | gezeigt worden im Reg.-Bez. Köslin (1) [Köslin]. 1 Frank für 1 dz zugewiesen waren, find künftig wie Kitte nah . me Litteilung zu machen, unter Angabe der Art und Menge [d angehalten. Auf dem Auslandsmarkte hat die neulich | Koblen, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des RheintfS. i abg och mehr zusagt ‘als das Pratrieland voa Norddafkota. | T.-Nr 1112 zum Sake von 5 Franken für 1 dz zu verzollen. E ges und der Bestimmungéhäfen. baft ete regere Kauflust wieder einem ruhigeren Ge- Westfälishen Koblensyndikats für die Tonne ab S e 1 ai L De r Durhshnittsertrag vom Acker wird ia Süddakota auf | Verschiedene Krankheiten. "Die Tarifentsheidung zu den T.-Nrn. 793 bis 796, wonah robe mebr 1mpfschiffe, die in dem Hafen von Buenvus Aires in3gesamt vgl Flag gemaht, wozu hauptsählich die Auflösung und Flammfkoble: a. Gasförderkoble 12,50—15 gr b Gas. ild Busbels, ia Minnesota auf 11 Busbels und in Norddakota Pocken: Konstantinop-l (21. September bis 4. Oktober) 10 | Mashinenteile aus Grauguß nah dem Stückgewicht als nit ks T t entzündliche Stoffe laden, müssen den Hafen an dem- bun Feilen Rohbeisensyndikats und die politishen Trü. | flammförderkohle 11,50—12,50 4, c. Flammförderkoble 11,00 bis auf 10,5 Busbels geshäßt. In demselben Verhältnis ungefähr foll | Moskau 7, St. Petersburg 1 Todesfälle; Edinburg 3, St. Peters- | “anderweit genannte rohe Waren aus nicht schmiedbarem Eisenguß iu J ge verlassen. j ; ift seit n. Ueber das Inlandsgeshäft in Eisenbahnmaterial | 11,50 4, A. Stückohle 13/50—14,50 4, 6. Halbgesiebte 13.00 bis ub die Güte der Ernte stehen. Nah dem Anfang Juli | burg 4, Warschau (Krankenhäuser) 6 Erkrankungen ; Fleckfteber: | tarifieren sind, ist aufgehoben worden.- indi em Hafen von La Plata müssen die nachgenannten ent- | katio e EA Berichte wenig neues zu melden. Die Spezifi- | 14,00 , f. Nußkoble gew. Korn I und Il 13 50—14,50 M V dfentlichten Regierungsberiht waren in diesem Jahre in | Moskau 5 Todesfälle; St. Petersburg 2, Warschau (Krankenhäusfer) Rebpfähle aus Shmiedeeisen, gespigt, gezackt, gt“ werden en Stoffe gelöst werden, sofern sie in Mengen eingeführt | ein "3 Ri taatsbabnen gehen dem aufgegebenen Bedarfe entsprechend | ?°- do. TIT 13,00—-13,50 4, do. do. 1V 12,00—12,50 4 Nufi- Südd fota 504000 Aer, in Minnesota 423600 Aer und in | 5 Eckrankungen; Rückfallfieber: Moskau: 2, Odefsa 1 Todesfälle ; | ieert sind je nach dem Stückgewihte wie anderweit nit genannte îîure Es die eingangs festgeseßten Grenzen überschreiten : Swwefel- fai n Nillen- und Feldbahnschienen ist das Geschäft aus den mehrz | gruskohle 0—20/30 mm 8,50—9,50 4, do. 0— 50/60 mm 350 b ; s ddakot 1 539 000 Acker mit FlaŸ3 bestellt. Danach würde | Odessa 7, St. Petersburg 64 Grkrankungen; GSenidstarre: rob bearbeitete Waren aus schmiedbarem Eisenguß nah den den Terpe j [vetersäure, Salzfäure, Aether und Alkohol im allgemeinen d nten Gründen rubig. Auf dem Auslandémarkte hielt ih 11,00 4, h. Grusfoble 7,00—9,50 4: II Fettkoble: A Förd die ‘diesjähri ¿ Ernie betragen: in Süddakota 5745000, | Glasgow 2, New York 6 LTodesfälle; New York 8, Odefsa 1 Er- | T Nrn. 803 bis 807 zu behandeln. (Schweizerishes Handelsamt?- a nôl, Benzin, Calciumkarbid, fbfern die Umschließungen aus e cuftragseingang von Vignoleshienen ungefähr auf derfelben Höhe le 11,00—11,50 4, b. Bestmelierte Kohle 12,50—13 00 6, in Mi inesota 4 693 000 und in Norddakota 16 065 000, zusammen | krankungen; Influenza: Berlin 1, Braunschweig 2, Amsterdam, blatt.) s rit oen es eingebt, nit vollständig veriötet und außerdem leb 4 August. Neuerdinzs mat fich der russishe Wettbewerb « Stu 50—14,00 , d. Nußkoble, gew. Korn T1 13,50 bis wm mee a o Busbel gezen 22 780 000 Busbel im Zahre 1904. | Budapest ie L Glazgow 8, Moskau, Odessa, Paris je 1, St. Peters- : j due Brit iner äuferen Ümshließung aus Holz versehen fing e K S, Wegen einer Anzahl neuer Geschäfte schweben Unter- 50 H, do. do. II 13,50—14,50 #6, do. do. III 13,00—14,00 t Wie bereits erwähnt, ist die Beschaffeaheit der Ernte besser als die | burg 6 Todesfälle; Odessa 43 Erkrankungen; Ankylostomiasfis: Niederlande. muß die R der Wände zu vermeiden; die äufere Um hließung | fi T Lis L “tar und Gruber schienengeshäft verläuft ziem- | do. do. IV 12,00—13,00 4, e. Kokskohle 12,25—13,25 M: des Vorjahrs. Trotzdem is der Oelaehalt, soweit aus den bis | Reg.-Bez. Arnsberg 1 Eckcankung. Mehr als ein Zehntel Erbs bes Verbrauétabuabé vas jen best fre vollständig umgeben, aus Dauben oder Brettern mit | tritt g Inl, urch die ausländische Konkurrenz {arf um- | Ul. Magere Koble: a. Förderkoble 10,00—11,00 4, b. do. jeßt vorliegenden Berichten der O:lshlägereien bervorgeht, nicht | aller Gestorbenen ftarb an Scharlach (Durchshnitt aller Vorgeshlagene Erhöhung der Verbra ifhen Regierung tin; Phogpe vnd zur Sicherung mit Eisenbeschlägen versehen | haltung ber. nlandsformeisengeschäft herrscht nah wie vor Zurück, | Melierte 11,25—12,25 4, e. do. aufgebesserte, je nah dem Stü. E D, Samen, der bisher geihlagen ist, gehört dem ! deutshen Bericht8orie 1895/1904: 1,04%): ‘in Königshütte, | Bran ntwein. Gemäß einem von der niederländ schen twurfe Steari o8phor im allgemeinen, ZündhölzSen, Wachszündkerzen, | Wi n er Abnehmer, die bei dem bevorstehenden Gintritt der cat 12,25—14,00 A, d. Stüdfoble 13,00—15,00 4, s. Nufß- Pee D h U “Îm all zemeinen übertrifft nun die früher Zabrze Srkrankungen kamen zur Anzeige im Landes8polizeibezirk | der Zweiten Kammer der Generalstaaten vorgelegten Seide | Swe und andere dergleichen Stoffe, Gase im allgemeinen wie A Maison nur die unbedingt notwendigen Mengen eindècken. Im ohle, gew. Korn I und I[l 14,50—17,50 ¿6,: Ho do. L. 16,00 b en ite Saat die spätere an Güte, weil die Frühernte von | Berlin 112 (Giadt Berlin 82), n den Meg Bezten 20 Dae: | Wescora vond F, Serttmite, "D Ea E Ba Gulden F eugnisse pee Kerofen, ¡eapbtha, Ligroin und dergleichen sowie Wider Unie Sackbaliene ae H EUO gemeldeten kleinen Belebung | 19/00 S 0: do. IV 12,00—-13,50 4, f, Anthrazit Nuß Korn I A M ugus im S intretenden ien | Düsseldorf 111, eln 141, in Nürnberg 59, Hamburg 120, Duda- S m 21. De G L * ine amm Z: eiroleum oder astee j è e1@aste cingetreten, d , 20 H, do. do. II 21, 24, E, vrsbent wid. Jn diesem Zabre ie jeod ju berüfibiizen, daß | pest 56, Eyinbarg 38, "Kopen bagen 39, London (Rrankenßäuser) 559, | für 1 dl Branntwein von 20 v, D Sine betri (unogole 6 F Vmgen, t joeide ani 8efäbrliden oder enhfrdllden Waren in | sage bese 2 Strouen wegen der weiteren Gufwidfung der Martt- | 1900 , d. Grutkoble unter 10 wma 620-% 50 4: Iv. Koks: a pi “Muguft ac i oft gewesen istgund daß Sey- | New Vork 112, Odessa 86, Paris 68, St. Petersburg 42, * 21, ¿ 4 P A in : s er vorstehend festgesetzten s L: oofento ,290—18,50 Æ, b. Gießereilols 19,00— a E. A ae gan lehrer ea geei Daa B des | Nottervam (N ry i s ed R TIOUD: O E En E Rh „erben, E Din S den s afen ffen, müssen die ‘Waren u Leidtecidie E S Pur nee e S E L. elt Einn abinen ber 6 Gredtots R und j 1T 2100-2400 4 V Brife its: “trt balb erwarten, daß au der spätere Drush von gleiher Beshaffens | an Masern und Köteln Ld fog de E ar C far E n S Wealtblad de. A dministratie | ßireg Mer Sisendaönwagen unter den gehörigen- | toberdefade 1908: 1627 Ea a R Ut dex 2. OL- Da f 4,25 M. e nâhste Börsenversammlung t, Me Zeh j 5 deshalb alles in allem | Erfrankungen wurden gemeldet in Hamburg 31, Budapest 22, | Geseyes fällig werden. (Weskblad voor de 0 Ï den. Das Zollamt bezeichn Ì ; 780 Fr. (5220 Fr. weniger als i. V.) findet am Montag, den 26. Oktober 1908, Nachmitta pa E E Frübernte ite Bd talt os N Sibre besser E New Pork 003, Odessa 37, Paris 24, St. Petersburg 46, | directs belastingen, invoerrechten en accijnzen.) aft 3 Löschen erfolgen soll, und Jol Solliva blatte Stet E (ore oeinnahmen der Orientbahnen betrugen vom 7. bis 13. Ot 44 Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Eingang Am Stadtgacten) ftatt M

j / . t, T e c- wird als im Vorjahre, : Wien 39; desgl. an Diphtherie - und Krupp (1895/1904: 8°, darauf zu achten, daß alles aufgeboten wird, um Feuers- | 12009 757 Fe. (weniger 673 A R) ¡761 Fr,), seit 1. Januar: Î E T E

40 M, 90 H 00

80 4. Krebse 60 Stüdck 24,00 A

Bahn.

l

Vebers{wemmung der Niederungen zur Folge hatten, 4,4 °/9 von der Anbauflähe, während der Verlust in Norddakota fich auf 41% telt und in erster Linie durch Higze und Trockenheit ver- ursaht war. In Zahlen übersetzt, waren in Süddakota 55 000, in Minnejota 235 000 und in Norddakota 241 009 Acker im Frühjahre beftelit worden, ohne daß die Saat aus ihnen zur Reife gelangte. Die für die Ernte in Betracht kommende Fläche erfuhr dadurch in den drei Staaten eine ea auf 13 622 090 AckFer. Der Verluft wurde eiaigermaßen durch die überaus günstigen Wetterbedingungen zur Erntezeit wieder gutgemaht, sodaß das Gnd- ergebnis beim Weizen \sich noch um 6 000 000 Bushels besser stellt, als nach der Schäßung im August zu erwarten war. An der dies- jährigen Sommerweiienernte ist der Nordwesten mit 181 442 090 Busbels, und davon Minnesota mit 71 168 000 Bushels, Norddakota

67 884 000 und Süddakota 42 390 009 Bushels beteiligt.

Was die Haferernte anlangt, so baben sich in Minnesota und Süddakota die Ecwartungen, die noch im August an sie gestellt wurden, nit erfüllt. Der Beschaffenheit sowohl wie der Menge nah läßt fie in diesen beiden Staaten zu wünschen übrig. Der Hafer ift leiht. Nur 9,3% können in Minnesota als gut und 74 als mittel

#

t

@

D. e q C G

{luß an beffere Meldungen vom Londoner Amerik G anermarkt ers die Börse in fester Haltung. Da die Kommissionskäuser Me oaitia aufnahmen und jeitens bedeutender Interessenten Stüßtzungskäufe er- folgten, konnten die Kurfe im Verlaufe weiter anzieben. Necht fest lagen Penn)ylvaniaaktien infolge von Manipulationen, die ¡um De hatten, bei dem Privatpublikum Stimmung für dieses E er zu mathen. Während der weiteren Umsäße ge- altete fich der Verkehr rubiger, die Kurse \chwächten fich

6197

6134 6136 6163

IIalEBI111 1285]

pk pk jd pt j A Q P Co DO s O O 00 —I M O a C5 DD

î

[N Woo

bd I 9D