1908 / 252 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[60254] Verfteigerung von Aklieu. Am Montag, den 9. November 1908, Nachmittags 37 Uhr, werden auf der Amtsftube des unterzeihneten Notars zu Cöln, Appellhof- plaß 20, auf Ar stehen der Verwaltung der Orivit Actiengesellschaft für kuustgewerbliche Metall- lwaareufabrikation zu Cölu - Braunsêfeld für Rechnung der Beteiligten die aus der Zusammen- legung des Grundkapitals als Spiyen erübrigenden drei Stück Uktien dieser Gesellshaft Nummer 298, 299, 300 von je 1000,— # gegen Barzahlung öffentlih versteigert. Cöla, Appellhofplay 20, den 21. Oktober 1908. Der Königl. Notar: Weisweiler, Justizrat.

7) Erwerbs- und Wirtschasts- genofssenshaften.

[60257] Vilanz per $0. September 1907.

Aktiva. Mb P) Mh Kassakonto: 441 582/35

Einnahme 437 730/16

Ausgabe

Bestand Steuerscheinkonto : Einnahme

Zand Kontokorrentkonto : Debitores

58 731/95 58 605/15

Spiritus Gratifikationen

Zugang 0 Abgang 0

Georg Falk.

Pro

Rest Betriebsrücklage

Am 30. September 1906 : Bestand 28 Mitglieder 85

Der Reingewinn ist, wie folgt, verteilt: 10 9/0 Reservefonds 10 9/9 Betriebsrücklage ¿ 59/0 Zinsen für Mitgliederguthaben . ,

65 A4 Nachzahlung Hektoliter

; Geschäftsanteile

" E 0

Bestand 28 Mitglieder 851 Geschästsanteile, am 309. September 1907: Ha'tsumme 46 85 100,—. Bischofsburg, den 24. Februar 1908. Ostpreußische Spiritus. Verwerthung®- Genoffenschaft e. G. m. b. H. Königsberg i. P. Ad. Bischoff.

4 882,31 882 31

153,29

» 9 739,48 e 2000 165,84

A 8 823,19

[60499]

[60233]

8) Niederlassung 2x. von Rechtsanwälten.

Bekauntmachung.

In die Liste der bei dem biesigen Landgericht zu- gelassenen Nehtsanwälte ist heute der Nehtsanwalt Pau! Kras eingetragen.

Duisburg, den 20. Oktober 1908. Königliches Landgericht.

Bekanntmachung. Auf Grund des $ 20 der Rechtsanwaltsordnung

B. Ausgabe.

1) Nückversiherungsprämien : a. Feuerversiherung 9 b. Transportversiherung 2 c. Ünfallversicherung ¿ l Schäden der Feuerversiherung, einshließlich der 4 12 055,49 be- tragenden Schadenermittelungskosten, aus den Vorjahren, abzüglih des Anteils der Nückversicherer :

a, gezahlt M 1 089 281,74

ß. zurüdgestellt —,— 1

. Schäden der Feuerversiherung, eins{chließlich der M 55 268,83 be- tragenden Schadenermittelungskosten, im Geschäftsjahre, abzüglih des- Anteils der Rückversicherer :

a, gezahlt M 6 322 150,84 | P IUTUGde Tel E o M « 1651188 83f 7

. Schäden der Transportversiherung 4

. Schäden der Unfallversicherung L

. Zahlung für Versicherungsfälle der Lebensverficherung 4

. gezahlte Renten 1

2) a.

334 275/08

M Sd A

462 363/— 308 172 41 umm

089 281

973 339

020 489 962 465 624 640 185 616

3) Ueberträge (Neserven) auf das nächste Geschäftsf{ahr : a. für noch nit verdiente Prämien, abzüglih des Anteils der Nük- versiherer (Prämienüberträge) (\. Feuerversiherungsfonds) . .. . Feuerversiherungsfonds 6 . Tranfportversicherungsfonds J . Lebensversiherungsfonds 93 . Rentenversicherungéfonds 11 Unfallversiherungsfonds 1 . Sinking Fund

D Ao T

m

024 000 156 082 642 256 104 164 144 028 525 493

4) Abschreibungen auf: a. Immobilien b. Forderungen

5) Verlust aus Kapitalanlagen: Kursverlust :

4278

Grundstückonto : Bestand lt. Inventur 1906 4E

für das Deutsche N-ih vom 1. Juni 1878 wird bekannt gemaht. daß Nech!8anwalt Jakob Henrich von bter zur O den unterzeichneten worden ift.

a. an realisierten Wertpapteren bi Pader

6) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Nückversicherer:

8 159

Zugang pr. 1906/7 . 40 70 ab 27 9/6 Abschreibung

de A DTI4STT 71

Bestand Utensilienkonto : Bestand lt. Inventur 1906 Zugang 1906/7.

1 165/— 4 232/35

9 397/39

2 000 3 ó9T Ide

gedeckt aus Betriebs- rüdlage

ab 15 9/6 Abschreibung de 6 5397,39 . . 809/95: Bestand Geschästtanteilkonto : Guthaben b. d. Prov.- S Rae.

2 987

6 000|— 102 051 Pasfiva.

Kontokorrentkonto: Piovinztalhilfskafse

A DE2/0 A Provinzialhilfskafse à 49/0 E diverse Kreditores . . Geschäftsanteilkonts: Guthaben der Mit- glieder M A Pre Provinzialgen.-

asse: Guthaben t. lfd. Rechnung Neservefoadskonto : Bestand lt. Inventur 1906 Zuschreibung vom Zer Betriebsrücklagekonto : Bestand lt. Jnventur 1906 Zuschreibung vom Zoe O 6 o e

ab Uebertrag auf Utensfilienkonto Bestand Gerwinn- u Verlustkonto: Reingewinn p.30/9. 07

72734 8 823/19

Gerichten zugelassen

[60232] Amtsgericht gel ö\{t.

[60229]

gelö\cht worden.

[59874]

höôfl. ein [59596]

102 051129

[59244] (Umrechnungsfkurs 1 L. Gewiun- und

Rechuungsabschluf.

= 4 20,—.) Verlustre{nung

für das Gescbäftäjahr vom L. Januar

A. Einnahme. 1) Vortrag aus dem Vorjahre 2) Ueberträge (Reserven) avs dem Vorjahre :

a. für noch n'cht verdiente Prämien (Prämienüberträge) (\. Feuer»

versiherungsfonds) . . .. . Schacenreserve der Feuerversiherung Feuerversiherung3fonds . Transportve: siherungsfonds Lebensversicherungtfonds . Rentenve' siherungsfonds . Unfalloersiherungsfonds h. Sinking Fund 3) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni: , Feuerversiherung , Transportoersicherung . Lebensversicherung . Rentenversicherung Unfallver sicherung f. Sinking Fund 4) Nebenleistungen der Versicerten : a Eintr'ttsgelder (Verwaltungsdepartement) b. Policegebühren: 1) Feverversiherung 2) Lebensversicherung 5) Kapitalerträge : a. Zinsen b. Mietserträge 6) Gewinn aus Kapitalanlagen : Ku18 ewinn: a. realifierter b buhmöß!ger 7) Sonstige Einnahmen 8) Berlust

mo® O

m

Gesamteinnahme .

Bankaus

Keine.

Î Î

| 20 381 458

5 413 152 1 262 565 3629 336

80 368

36 578

3 433 248

356)

1278 899/25 6 000 000 4 172 450|— 55 703 424 |— 10 636 951 |—

911 106/42

435 950/08

5 438 859/58

9 355

Offenbach a. M., den 21. Oktober 1908.

für Hanbelssahen unt Gropberioalid Geist

Ur Handelssachen un roßherzog e es

Amtsgeriht Offenbach a. M. Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Schwemaun in Herten ist

heute in der Liste der Nechisanwälte beim hiesigen

Neck&linghausen, den 21. Oktober 1908. Königl. Amttgericht.

Rechtsanwalt Justizrat Nudolf Döbner hter ift heute in der Liste der beim hiesigen Amtsgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte feinem Antrage gemäß

Souneberg, den 20. Oktober 1908.

Herzogl. Amtsgeriht. Abt. T.

eise.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

Württ. Privat-Kranken- und Stêrbekasse E. H. No. 60 zu Stuttgart.

Bekanntmachuug.

Sonntag, den S. November ld. Js., Nach- mittags D Uhr beginnend, findet im Reftaurant „Sonnenhof“, Rothebühlstr. 89, außerordentliche Generalversammluug statt.

Tagesorduuug t 1) Satzungsänderung. 2) Ersaßwahl eines Beisißers. Mitglied\haftsausweis ift vorzuzeigen. Zu pünktliher und zahlreiher Beteiligung ladet

Der Vorftand.

Die Steinaufuhr- Gescllschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin ist aufgelöft. dator fordere ich die Gläubiger der Gesellschaft auf, fi bet mir zu melden. Berxrliu, den 19. 10. 08. R. Trambow,

Philippstr. 21, v. II.

16

34 79

83 92

Al3 Liquíi-

M 3 079680

79 138 780

36 205 740

38 933‘

3716 183

2) Kassenbestand 3) Kapitalanlagen :

4) Grundbesitz 5) Inventar. (abgeschrieben), 8) Sonstige Aktiva:

7) Verluft

a. Provisionen und fonstige Bezüge der Agenten: 1) Feuerversicherurg 2) Transportve: fiherung 3) Ur fallversicherung b. sonstige Verwaltungskosten : 1) Feuerversiherung 2) Transportversfiherung 3) Unfallversicherung 7) Steuern und öffentliche Abgaben j j 8) O ju gemeinnüßigen Zwecken, insbesondere- für das Feuerlö\{- wesen: Í a. auf geseßliher Vorschrift beruhende b. freiwillige

A 2671 227,29 75 689,295 447 615,75

A6 2 497 b41,— 399 803,92 704 445,83

3194 528

3 601 790

41 370 30 000

9) Sonstige Ausgaben :

a. Sinking Fund

b. Dividenden

G RLUCANCINE U C N N 10) Gewinn und dessen Verwendung : Vortrag auf neue Rechnung

Gefamtausgabe . .

A. Uktiva.

1) Forderungen: Rückstände der Versicherten

. Auestände bei Generalagenten beziehungsweise Agenten Guthaben bei Banken

. Guthaben bei anderen Verfiherungsunternehmungen

. im folgenten Jahre fällige Zinsen, soweit ste anteilig auf das laufende Jahr treffen

1 240 595 313 117

VT. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahr3 1907.

335 508 4319542 3 760 000

835 015

32 400

M Mh

9 250086

a. Hypotheken und Grundschulden

b. Wertpaptere

c. Darlehen auf Lebensverficherurgspolicem. . .... 4. Wechsel . i;

s. gekaufte Anwartschaften

12 555 873 51 527 411 . [19 067 353

1912 972

24 825

87 344 85 150 955

Stempelmarken

B. Pasfiva. 1) Aktienkapital (vol eingezahlt) . . i 2) nens: auf das nächste Jahr, na Abzug des Anteils der Nück- versMerer : 2a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge) (\. Feuer- versiherungsfond8) . . .. L C b. für angemeldete, aber noch nicht bezahlte Schäden (Schadenreserve) 1) Feuerv-rsicherung 2) Unfallversiherung 3) Lebensversiherung 3) Hypotheken und Grundschulden auf den Grundstücken Nr. 5 der Aktiva 4) Barfkautionen 5) Sonstige Passiva: a. Guthaben anderer Versicherung8unternehmungen b. Wechsel c. ausstehende Steuern d. noch zu zahlende Renten ' e. noch zu zahlende rüdgefaufte Lebensversicßerungspolicen 6) Feuerversiherungsfonds 7) Lebensversiherungsfonds 8) Transportversicherungsfonds 9) Rentenversiherungsfonds 10) Uafallversiherungsfonds 11) Sinkirg Fund 13) Beamtenfonds 13) Pensionsfonds 14) Gewinn

Gesamtbetrag . .

Hamburg, den 17. Oktober 1908.

H. F. M. Muyenbecher.

[60256]

Die „Gläubiger - Vertretungs - Gesell schaft““ m, b. H. ijt aufge1öf. Eiwaige Gläubiger wollen sich bei dem unterzeichneten Liquidator

melden. Ludwig Silberstein, Chatlottenburg, Kantstr. 72/73.

[60565] Leipziger Panorama Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Mühistraße 13, pt., abge

10. Geschäftsjahr. 2) Erteilung der Entla

Leipziger

—————

122 179 675 24

" des Leipziger Panorama, Gesellschast mit beschränkter

Die ordenot'iche Versammlung der G. sellschafter Der C. Pat \chke.

1651 188 995 337 346 456

106 100 Ô 60 661

9 143 970

8 A

13.784 397

2 992 982

63 545 57 155

287 461

3 156 082|

1 485 426

Royal Exchange Assurance Corporation. Der Haup1bcvollmä htigte für das Deutsche Reich:

8 104 810

20 855 833

80 596 025

4 278

6 796 319 187 394

71 370

118 000|—

58 642 256 92

1 586 114/23 ¿3 969 369/83

1272 179 675/24

[R a

S

43 98

03 57851998

83

99

17

11 104 164 50 1 144 028 29 525 493 83 344 856 42

16

3 969 369 83 103 578 519 98

Die in dem vorstehenden Rechnungsabs{chluß enthalienen Zahlen entsprechen denjenigen des in der Generalyersammlung der Aktionäre vom 8. April 1908 genehmigten Abschlusses.

E

halten.

Tagesordnung : L 1) Vorlegung des Rechnungsabschlusses für das

stung an den Vorstand.

3) Festseßung des zu verteilenden Reingewinns. Leipzig: Reudnitz, am 21. Oktober 1908.

Panorama,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Vorftaud.

d M. Köhler.

Haftung, wird auf Sounabeud, deu 7. November 1908, Vormittags 11 Uhr, in Letpzig, Neudniß,

M 292.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die

| Fünste Beilage zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Sonnabend, den 24. Oktober

-„, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, arif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen !

Staatsanzeiger. 1908,

eichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, Blatt unter dem Titel

Zentral-Handel8register sür das Deutsche Reich. (r. 2524)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägl. Der

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin A en

Selbstabholer auch dur

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

die Königliche e des Deutschen Neich8anzeigers und Königlich Preußis ezogen werden.

Bezugspreis In|

eträgt 16 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S.

ertionspreis für den Naum einer Drucßzeile 30 .

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘“ werden heute die Nrn. 252 4., 252B. und 252 C. ausgegeben.

Handelsregister. Aachen. [60329]

Im Handelsregister A 877 wurde heute ein- getragen die Firma „Josef Meurer‘/ zu Aacheu und als deren Inhaber der Destillateur Josef Meurer daselbst.

Aachen, den 21. Oktober 1908.

Kal. Amtsgericht. Abt, 5.

Aalen. K. Awatëgericht Aalen. [60330]

Im Handelsregister if heute folgendes eingetragen worden, und zwar

1) in der Abteilung für Gesellschaftsfirmen :

bei der Firma Präcifiouszieherei Wasser- alfingen Dopfer «& Zeller mit dem Sig in Wasseralfingen:

„Die offene Handel8gesellshaft hat fh durch gegen- seitige Uebereintunft der Gesellshafter aufgelöt, das Geschäft ist mit der Firma auf den Gesells(after Franz Dopfer sen. allein übergegangen; die Firma ist daher in das Eitzzelfirmenregister übertragen worden.“

2) in der Abteilung für Einzelfirmen:

a. bei der Firma F. Dopfer, Faödri? küust- licher Bausfteine mit dem Siß in Wasser- alfingen:

„Die Prokura des E. Zeller in Wasseralfingen ist erloshen, Den JIngenieuren Franz Dopfer jun. in Aalen und Reinhold Dopfer in Wasseralfingen ift je Einzelprokura erteilt. *

þ. bei der Firma E. Zeller, Dampfziegelei Wasseralfia en mit dem Siß in Wafseralfingen:

Lite Firma ift infolge Veräußerung des Geschäfts erloschen.“

c. die Firma: „Präzifionszieherei Waffer- alsingen Dopfer «& Zeller mit dem Sitz in Wasseralfiagen. Inhaber der Firma: Franz Dopfer sen., Ingenieur in Wasseralfingen. Den Ingenieuren Franz Dopfer jun. in Aalen und Rein- A SONIes in Wasfseralfingen ist je Einzelprokura erteilt.“

d. die Firma: „Frauz Dopfer, Dampfziegelei Wasfseralfingeu mit dem R in Wasseralfingen. Inhaber der Firma: Franz Dopfer sen., Ingenteur in Wasseralfiagen. Den Ingenieuren Franz Dovfer jun. in Aalen und Reinhold Dopfer in Wasser- alfingen ist je Einzelprokura erteilt.“

Den 20. Oktober 1908. Landgerißtsrat Braun.

AKen, [60331]

In unser Handelsregister A Nr. 91 ist heute die Firma „Chemisches Laboratorium Bruchhorsft, Aken a/E.“‘ eingetragen. Jnhaber der Firma ist der Chemiker Grich Bruchhorst in Aken a. E. Ge- \chäftszweig: Fabrik chemischer Produkte.

Aken, den 16. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Aschersaleben. [60332]

In unserm Handelsregister Abteilung A ist fol- gendes eingetragen:

unter Nr. 165 bei der Firma P. Sixtus in Aschersleben: die Firma lautet jeßt: P. Sixtus Nachf., Juh. Otto Eiffen. Jnhaber ist der Wagenbauer Otto Eiffen in Aschersleben.

unter Nr. 382 die Firma Carl Rolf in Aschers- leben und als deren Inhaber der Margarinehändler Carl Rolf dasclbft.

Ascherslebeu, den 17. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Bekanntmachung. [60333]

In das Handelöregister wurde heute eingetragen bei Firma „Jakob Fischer“ in Wertingen: Firma lautet nunmehr: „Fakob Fischer Nachfolger Frauz Fiedler“ und betreibt unter dieser Firma R IERARR Franz Fiedler das Ges{äft in Wertingen weirker.

Augsburg, den 21. Oktober 1908.

K. Amtsgericht.

Ballenstedt. [60334] Handelsrichterliche Bekauntmachung.

Unter Nr. 222 des Handelsregisters Abteilung A ist die Firma „Frit Lampe“ zu Hoym und als deren Inhaber der Kaufmann Friß Lampe daselbst neu eingetragen worden.

Balleusftedt, den 19. Oktober 1908.

Herzogliches Amtsgericht. 1. Barby. [60335]

Jn unser Handelsregister Abt. B ift heute unter Nr. 4 die Gewerkschaft: Vereinigte Braun- kXohleugrube Alfred bei Toruitz mit dem Sitze in Torunitz eingetragen worden.

Gegenftand des Unternehmens ist die Ausbeutung der Grubenfelder sowie die Verarbeitung und Ver- wertung der gewonnenen Mineralien.

Repräsentant ist der Bergwerk3direktor Berthold Weidlich in Kalbe a. S.

Eine Satzung ist nit errichtet.

Barby a. E., den 20. Oktober 1908, Köntgliches Amtsgericht. MBeetzendors. [60336]

In unser Handelsregister A is bei der unter Nr. 24 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Schulz & Fölsch in Rohrberg heute folgendes eingetragen worden: „Dur Urteil des Königlichen Landgerichts zu Stendal vom 13. Junt 1908 if der Bauunternehmer Julius Janzen aus Nohrberg aus der offenen Handelagesellschaft Schulz & Fölsch zu Rohrberg ausgeschlossen.“

VRAREEEE den 19. Oktober 1908,

öntglihes Amtsgericht.

Berlin. - [60340]

In das Handelsregister B des unterzeihneten Ge- rihts ist am 6. Oktober 1908 folgendes eingetragen : ü t 5726, Vitra Gesellschaft mit beschräukter

aftung.

Sitz: Friedenau.

Gegenstand des Unternehmens:

Fabrikmäßige Fans von künstlerischen Glass- malereien und Glasemaille.

Das! Stammkapital beträgt 45 000 46.

Geschäftsführer :

Otto Vittali, Kunsimaler in Friedenau,

Emil Deibel, Ingenteur in Steglitz.

Die Gesellschaft isi eine Gesellschast mit beschränkter

ftung.

Der Gesellschaftsvertrag is am 3. September 1908 und am 1. Dftobec 1908 festgestellt.

IJcdem Geschäftsführer steht die selbständige Ver- treiung der Gesellschaft zu.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht :

Die Geschäftsführer :

1) Otto Vittali, Kunstmaler in Friedenau,

2) Emil Deibel, Ingenieur in Steglitz, bringen in die Gesellschaft die Erfindung eines neuen Verfahrens zur ti g chie künstlerisher Glasmalerei und Glasemaille ein zum festgeseßten Wert von 30 000 4, wovon je 15 000 4 auf ihre Stamm- einlagen angerechnet werden.

Nr. 5727. KRunftgewerbliches Atelier J. Gersabeck Gesellschaft mit beschränkter Haftuvg.

Sitz: Charlottenburg.

Gegenstand bes Unternehmens:

Der Betrieb des bisher von Frau Gersabeck in Gharloitenburg, Knesebeckstraße 75, betriebenen Ges \chäfts betreffend Herstellung und Vertrieb feiner Leder- und Pelzroaren, sowie allgemein die Herstellung und der Vertrieb von kunstgewerblihen Erzeugnissen, endlih auch der Abs{luß anderweiter Geschäfte, welche direkt oder indirekt damit zusammenhängen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer:

Emil Gersabeck in Charlottenburg.

2E Gesellschaft ist eine Gesellshast mit beshränkter

ftung. Der S asMerttas ist am 26. September 1908 festgestellt.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Die Gesellshafterin Frau Ida Gersabeck, geb Mank, in Gharlertenbura bringt in die Gesellschaft ein das von thr bisher zu Charlottenburg, Knesebeck- straße 75 betriebene niht eingetragene im $ 2 ers wähnte Geschäft mit allen Aktivis und Passivis und insbesondere auh mit allen Rechten aus abge\chlofsenen Verträgen sowte mit dem Gebrauchsmuster Nr. 332074, einer Patentanmeldung, 2 Gebrauhsmusteranmels dungen und einer Ges{macksmusteranmeldung, sämt- li Besaytartikel betreffend, und ¿war zum Betrage von insgesamt 10000 4, unter Anrehnung dieses Betrages auf ihre Stammeinlage.

Nr. 5728. Gesellschaft für Mittelwoöhnungen mit deschränkter Haftung.

Sitz: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens: j

Der Erwerb und die Verwertung des Grundstücks Gottschedfstraße 34 und anderer Grundstüde.

Das Stammkapital beträgt 30 000 4.

Geschäftsführer:

Kaufmann Georg Brueckner in Berlin.

Die Gesellshaft ift eine Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung. feft me ellshaftsvertrag ist am 4. Oktober 1908 estgeftellt.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Oeffentliße Bekanntmahungen erfolgen Deutschen Neich8anzeiger.

Der Gesellschafter Kausmann James Baer bringt in die Gesellschaft ein :

Die für ihn auf dem Grundstück Gottsched- straße 34, im Erundbuche des Köriglichen Amts- E Berlin-Wevding von den Umgebungen im

reije Nieder-Barnim Band 151 Blatt Nr. 5491 in Abteilung 111 Nr. 11 eingetragene Hypothek von 20 000 4. A

Ferner die für ihn auf demselben Grundstück in Abteilung 1IIl unter Nr. 13 eingetragene Hypothek von 8000 6 zum Gefamtwerte von 28 000 46 unter Anrehnung moe Betrages auf seine Stammeinlage.

Nr. 5729. Auto-VBestandteil-Co. Gesellschaft mit bé¿s{räukter Haftung.

Sig : Sieafßtburg i. Elsafe mit Zweigniederlassung in Wilmersdorf.

Gegenstand bes Unternehmens:

Die Herstellung und der Vertrieb von Automobil- zubehörteilen.

Das Stammkapital beträgt 80 000 46.

Geschäftsführer: Jakob Theis, Kaufmann, in

traßburg. eine Gesellschaft mit be- Haftung.

Die Gesellshaft ift {ränkter Î

Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. September 1907 festgestellt, am 8. September 1908 abgeändert.

ind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die

Gesellschast durch zwet Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Nr. 5730. Pautophot Gesellschaft mit be- \schräukter Haftung:

Siy: WVerlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Betrieb einer Kunstanstalt für photographische Dekorationen.

Das Stammkapital beträgt 40 000 46.

Geschäftsführer :

Kaufmann Alfred Hans in Berlin.

im

Me Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter

aftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. September 1908 festgestellt. Außerdem wtrd hierbei bekannt gemacht: . Der GesellshaFter Kaufmann Alfred Hans in Berlin bringt in die Gesellschaft ein: das von ihm unter der Firma Alfred Hans & Co. zu Berlin betriebene Fabrikgeshäit nebst Zubehör, den Waren, Maschinen, Gerätschaften und Utensilien, den russishen und deutschen Patenten mit Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Oktober 1908 zum festgeseßten Gesamtwert von 30 000 #6 unter Anrechnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage. Nr. 5731. Vexlagsgesellschaft für das Fern- sprechteilunehmer-Verzeichnis Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sitz: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herausgabe eines nach Berufsarten geordneten

Anhängers zum amtlichen Verzeichnis der Teilnehmer

an den Fernsprehnezen in den einzelnen Oberpost- direktionen sowie alle hiermit in Zusammenhang stehenden anderweitigen oder ähnlißhen Geschäfte, endlich die Geschäfte des Inseratenwesens überhaupt. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer : Kaufmann Siegfried Hirsch in Wilmersdorf. 9 Fi Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter aftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Oktober 1908 errichtet. Die Dauer der Gesellschaft ist bis 31. Dezember 1919 beschränkt. ° Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : Der Gesellschafter Kaufmann Hans Jacobi in Berlin bringt in die Gesellschaft ein : z seine. Rehte aus der bindenden Offerte des Reichs- postamts vom 17. Juni 1908 und vom 1. Juli 1908, betreffend die Herausgabe eines nah Berufsarten geordneten Verzeichnisses der Fern- sprehteilnehmer, zum festgeseßten Gejamtwert von 10 000 46 unter Anrechnung dieses Betrags auf seine Stammeinlage. Nr. 5732. Deutsche Graphouie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sig: Vexlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Erwerb und der Vertrieb von Schreib- maschinen und von Sprehmaschinen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer : Kaufmann Wilhelm Brée tin Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkterc

aftung.

Der Gesellshaftsvertrag ist am 26. September 1908 festgestellt.

Die Dauer der Gesellschaft is bis zum 1. Ok- tober 1913 festgeseßt.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Oeffentlithe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Bei Nr. 232 Dr. WMaschke, Wallenstein «& Co. Gesellschaft mit beschräukter Haftung :

Durch Beshluß vom 7. Oktober 1908 sind die besonderen Bestimmungen über die Zeitdauer der

Gesellshaft aufgehoben.

Liquidator ist Dr. phil. Leopold Maschke in Charlottenburg.

Die Gesellschaft ift aufgelöst. *

Bei Nr. 1705 Heinr. Simons Gesellschaft mit beschräukter Haftung : haet Hölter ist niht mehr stellvertretender Be-

sführer.

Dr. Max Hishmann ift zum stellvertretenden Ge- \chäfteführer bestellt.

Bei Nr. 3066 Joseph Uhlig Gesellschaft mit beschränkter Daus : ugust Köster ist ait mehr Geschäftsführer.

räulein Ida Danziger in Berlin ist zum Ge- {äftsführer bestellt.

Bei Nr. 3763 Baugesellschaft Lehderftraf:e Parzelle 7 mit beschräukter Haftung :

Hermann Wernicke ist nicht mehr Geschäftsführer.

Der Tischlermeister Rudolf Rosenke tin Berlin und der Zimmermeister Julius Müller in Berlin find zu Geschäftsführern bestellt.

Bei Nr. 3979 Kiesewctters Holzwaren- und Kiften Vertrieb Gesellschafi mit befchräunkter Haftung :

Gemdß Beschluß vom 25. September 1908 ist der Siß nah Berlin verlegt. rüh ilhelm Kiesewetter ist nicht mehr Geschäfts- ührer. N

Der Sema Hermann Pech in Berlin ift zum Geschäftsführer bestellt.

Bet Nr. 4366 Bülowstraß;e 14, Grundftüs- gesellschaft mit beschränkter Haftung :

aag Dörpfeld ist niht mehr Geschäftsführer.

er Architekt Hermann Weigel hier ist zum Ge- \chäftsführer beftellt.

Bei Nr. 4374 Helios Dampswaschauftalt Ge- sellschaft mit Rer Ren ttes Haftung:

Walter Erfurt ist nicht mehr Geschäftsführer.

Der Kaufmann Fri Otto in Lichterfelde ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 5217 Vereinigung für Srund- erxwerb Gesellschaft mit beschräukter Haftung :

Karl Korke ist niht mehr Geschäftsführer.

Der Maurermeister Oito Schulz in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 775 Deutsche Gruvirmaschiuen

Compaguie Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Vie Liquidation ist beendet; die Firma ist gelöst. Bei Nr. 1528 Plastische Malerei, Gesellschaft mit beschräukter Haftung : Die Liquidation ist beendet; die Firma ist gel öscht. Berlin, den 16. Oktober 1908, Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Handelsregifter [60337] des Königlichen Amtsgerichts Verlin-Mitte. Abteilung 8.

Am 17. Oktober 1908 ist eingetragen :

Bei Nr. 946:

„Verliner Handels-Gesellschaft“ mit dem Sigze zu Berlin.

Prokurist :

1) Dr. jur. Otto Feilhenfeld in Berlin,

2) Arnold Huldschiner in Berlin.

Ein jeder derselben ist ermächtict, in Gemeinschaft mit einem der persönlich haftenden Gesellschafter oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. 4

Die Prokura des Bernhard Knüppelholz in Berlin ‘und Dr. jur. Ludwig Treitel, jeßt in Amerika, ift erloschen.

Bei Nr. 846:

Rixdorf-Mitteuwalder Eiseubahu-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin.

Dr. cam. Max Waechter zu Berlin ift zum Vors standsmitgliede ernannt. Der Regierungsbaumeifter a. D. Ludwig Hoßbach in Berlin ist niht mehr Mitglied des Vorstands.

Bei Nr. 2472: °

Deutsche Petroleum-Aktien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin.

Der Chemiker Dr. phil. Arthur Herz zu Berlin ist nicht mehr Mitglied des Vorstands.

Bei N&« 970:

Deutsche Paläftina-Bauk mit dem Sigze zu Berlin und mehreren Zweig- niederlafsungen.

Zu Borstand3mitgliedern ernannt sind das bisher stellvertretende Vorstandsmitglied, der Gerihts- afsefsor a. D. Dr. Waldemar Türpen in Berlin- Schöneberg und der Dr. phil. Jakob Krauß in Hamburg. _

Bei Nr. 2473:

Otavi Minen- und Eisenbahn-Gesellschaft mit dem ee ¡u Berlin.

Der Bauinspektor Eduard Kloke in Berlin ist zum Mitgliede der Direktion ernannt.

Berlin, den 17. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregifter [60339] ‘des Königlichen Amtsgerichts Berliu-Mitte. Abteilung A.

Am 20. Oktober 1908 it in das Handelsregister

eingetragen worden:

Nr. 32 907 offene Handelsgesellshaft: Thude & Co., Rixdorf. Gesellschafter die Kaufleute zu Nixdorf: Paul Thude urd Alfred Schneider. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1908 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Paul Thude er- mächtigt. (Geschäftszweig: Nuzholzhandlung. Ge- \chäftslokal: Weserstraße 192).

Nr. 32908 ofene Handelsgesellshaft: Frauz MiecickXi «& Co., Berlin. Gesellshafter: Franz Miecicki, Kaufmann, Berlin, und Willy Uteg, Berlin. Die Gesellschaft hat am 16. September 1908 begonnen. .

Nr. 32 909 cfene Handelsgesellschaft: Oehmaunn «& Bunnenberg, Berlin. Gesellschafter: Frau Henriette Oeßmann, geb. Wokel, Berlin, und Fräu- lein Emma Bunnenberg, Berlin. Die Gesellschaft hat am 19. Oktober 1908 begonnen. (Geschäfts- zweig : Parsfümeriegeschäft. Geschäftslokal : Leipziger-

straße 35).

Bei Nr. 32 404 (offene Handelsgesellschaft: Ge- brüder Wachsberger, Berlin): Zur Vertretung der Gesellschaft ist fortan nur Bruno Wachsberger

efugt.

Bei Nr. 4025 (Firma: Mädler & Donath, Berlin): Offene Handels8gesellshaft. Fräulein Margarete Donath zu Berlin ist in das Geschäft als persönlih haftende Gesellschafterin eingetreten. Die Gesellschaft hat am 19. Oktober 1908 begonnen. Der Uebergarg der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ift ausgeschlossen.

Bei Nr. 17 131 (Firma: A. Rosenblum, Ham- burg mit Zweigniederlassung zu Verlin): Die Firma der hiesigen Zweigniederlassung ift geändert in A. Nosenblum Hutkönig.

Bei Nr. 4394 (offene Handelsgesellshaft : Albert Siemon & Weruer in Liq., Verlin): Die Liquidationsfirma ist auf irrtümlihe Anmeldung des Liquidators gelost Es ist der Kaufmann Otto Schulze zu Berlin.

Bei e 99 553 (offene Handelsgesellshaft: Ring- freie Berliner Holzkohleu-Centrale Weigert & Gaedike, Berlin): Die Gesellshaft is auf- gelöst. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 8866 (ofene Handelsgesellshaft: F- Nichter & Co., Rixdorf): Die Prokura des Tischlermeisters Emil Kaselow ist erlosck@en.

Gelösht die Firma Nr. 23 569 Max F. W. Siebold, Berlin.

Berlin, den 20. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86.