1908 / 252 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

frift 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1908, Vormittags 10—11 Uhr.

Nr. 26 506. Firma Deutsche Grammophou- Aktiengesellschaft in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung etnes Modells für Sprechmaschinen, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnisse, Fabrik - nummer 226 (Lord junior), Schußfrift 3 Jahre, an- m vit 19. September 1908, Vormittags 10

8 11 Uhr.

Nr. 26 507/26 508. Firma Franz Lehmaun in Berlin, 2 Pakete mit 50 be¡w. 48 Mustern für Möbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern zu 26 507: Pfa 47901, 47902, ‘Angôt 47881 bis 47884, Albert 47911—47913, Siegmund 48001 bis 48003, Ravenna 47905, Armande 47781—47783, Armida 47811, 47812, Granada 47761 -47763, Marion 47801 —47803, Monza 1—3, FJsabelle 47871—47873, Lunette 47791, 47792, Gluny 47771 bis 47773, Madras 47841—47845, Schach 47741 bis 47750; zu 26508: Morgana 47581—47584, Charlotte 47891--47894, Newa mode 1, rot 2, gold 3, Bungalow 4786 1!—47868, Orford 28011, - Vitrage 331, Ramie-Velours 1—3, Christiansen-Leinen 48012 bis 48035, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1908, Mittags 12 Uhr präzise.

Nr. 26 509. Firma Louis Lachmaun & Co. in Verlin, 1 Umschlag mit cinem Modell für Schirmknöpfe mit Ring, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Feen 4086, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1908, Nachmitiags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 26510. Firma J. Elsbach in Berlin, 1 Paket mit 49 Mustern für Trikotstoffe und plattierte Webstoffe R Fläcßenmuster, Fabriknummern Trikotstoffe: 1 Sardanapal, Patria I, IIL, Gloria I, II, 111; Webstoffe: 2 Salome, 3 Elektra, 4 Hellas, 5 Galata, 6 Medea, 7 Vesta, 8 Urania, 9 Danae, 10 Gorgo, 11 Cosima, 12 Zampa, 13 Edda, 14 Miranda, 15 Thekla, 16 Star, 17 Monopol, 18 Helium, 19 Brillant, 20 Oceanax, 21 Polaria, 22 Atlantic, 23 Alaska, 24 Oceana W, 25 Mon- tana W, 26 Montana, 27 Baltia, 283 Russia, 29 Germania, 30 Bavaria, 31 Auroro, 32 Polonia, 33 Wanda, 34 Astarte, 35 Marga, 36 Barbara, 37 Lido, 38 Norma, 39 Doris, 40 Adonis, 41 Cors- delia, 42 Olympia, 43 Ambrosiz, 44 Thalia, SFubßfrist 3 J:hre, angemeldet am 21. September 1908, Vormittags 11 Uhr 28 Minuten.

Nr. 26511. Fabrikaut Géza Steiner „in Berlin, 1 Paket mit a. einem Modell für Käse- verpackungen in Darm, bþ. einem Muster für Eti- ketten, ofen, zu a Muster für plastishe Erzeugnisse, zu þ Flächenmuster, Fabriknummern zu a: 77, zu b: 78, Sthubßfrist 3 Jahre, anzemeldet am 21. Sep- tember 1908, Nachmittags 12 ühr 17 Minuten.

Nr. 26 512. Firma G. H. Spe in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung-n von 3 Modellen für bronzexe Tür - und Fensterbeshläze, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1629 —1631, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. September 1908, Nachmittags 2 Uhr 45 Minuten.

Nr. 26513. Firma Treuhcrz «& Fuß in Verlin, ! Paket mit 2 Mustern für Tüllstoffe uui Galonmaschinen hergestellt), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern M. 1840, M. 1841, Sgußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1908, Vor- mittags 10—11 Uhr.

Nr. 26 514. Firma Emil Grünbaum in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für Garnituren (Serviteure und Mansthetten), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2543 (Prima B, Batist 3 X Besaß m. Faltea), 2545 (Prima C.

erkal, breite Streifen m. 3 X Befsaß), 2547 Prima A, Perkal, s{hmale Streifen mit 3 K Bela), Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1908, Nachmittags 4—8 Uhr.

Nr. 26 515. Firma Duisberg & Co. in Berlin, 1 Paket mit 8 Modellen für Gürtelshließen zur Damenkonfektion (Zelluloid-Damenhandtz\chen), ver- siegelt, Muster plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 6624—6628, 18660—18662, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. September 1908, Vor- mittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr 26516. Firma Heinze & Blankertz in Berlix, 1 Paket mit 2 Modellen füc Federbüchsen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 61, 62, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. September 1908, Nachmittags 12 Uhr 2 Minuten.

Nr 26 517. Firma C. Bechstein in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Klavier- leuhter, versiegelt, Muster für plaftishe Eczeugnifse, Favrifnummer 104, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. September 1908, Nahmiit1gs 12 Uhr 7 Minuten.

Nr. 26518, Firma Rößler & Scchmidt- in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 36 Mo- dellen für Speise- und Herrenzimmer, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1022, 1022 a, 1023, 1023 a—d, 1024, 1024a, 1025, 1025 a, 1026, 1026a, 1027, 1027 a, b, 8:9, 829 a—c, 830, 830a—c, 831, 83la—c, 832, 832a—ec, 833, 833a—c, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Septembec 1908, Nachmittags 12 Uhr 47 Minuten.

Nr. 26519. Firma Json (Jsaak) Marcus in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Reklame- schrift in ausgesparten Buchstaben, mit verschiedenen Grundfarben gemalt; die Schrift ist entweder auf einem Blatt oder quer über dem ganzen Fächer an- ebracht, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Tant 7098, 7110, Swbußfrift 3 Jahre, angemeldet am 23. September 1948, Nachmittags 12 Uhr 55 Minuten. i

Nr. 26 520. Firma Kubiß & Am ergin Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für ausgepreßte Verzierungen für Bilder- und Sptegelrahmealeisten jz2der Art, ver- siegelt, Muster für plastisch: Erzeugnisse, Fabrik- nummern 3377, 3378, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 24. September 1908, Vormittags 9 Uhr 43 Minuten.

Nr. 26521. Fiuma Max Badin in Verlin, 1 Paket mit 2 Vtodellen für Jmitation von Kconen- reihern ia vershiedenen Größen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnifse, Fabrilnummern 3299, 3300, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. Sep- tember 1908, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 26 522. Firma S. Adam in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 22 Mustern für Kleidung, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1—22, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Sep- tember 1908, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten,

Nr. 26 523, Firma Lehmarn & Leichteutritt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Mustern für weiße Baumwollgewebe, versiegelt,

zu b 1649, ju c: 1627—1639, eas Schutz- ¡ Flächenmuster,

Fabriknummern 1, 2, Stußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1908, Nachmittags 12 Uhr 42 PVinuten.

Bet Nr. 23 403. Firma Schriftgiesßterei Emil Gursch in Berlin hat bezüglich der am 29. Sep- tember 1905 mit Schußfrist von 3 Jahren als Flächenmuster angemeldeten Muster für zu Buhh- druckzwecken bestimmte Schriften am 17. September 1908 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre beantragt.

Nr. 26524. Firma L. Zucker & Co. in Berlin, 1 Paket mit 8 Mustern und Abbildung eines Musters für Packungen (Fal Pe gn Eti- ketten 2c.), versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 32—40, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 214. Sep- tember 1908, gr iags 11——12 Uhr.

Nr. 26 525. Firma Max A. Franck in Berlin, [l Ums@§laz mit a. einem Modell für Halter zur Aufnahme des Fernsprechverzeichnisses, b. 4 Modellen für Ansichtsartikel, versiegelt, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabriknummern 3018, 3020, 3022, 3024, 3026, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 24 September 1908, Vormittags 11—12 Uhr.

Nr. 26 526. Firma Hennings «& Dürrtvald in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 10Modellen für Herrenzimmermöbel, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, abriknummern 62 a—d, 63 a—c, 64 a—c, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. September 1908, Vormittags 9 Uhr 55 Minuten.

N 20020 irma W. Unrou Nachf. in Berlin, 1 Ums aus Abbildung etnes Modells für Büfetts, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 72, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. September 1908, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 26 528. Firma Goedke & Behnke in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildun zen von 24 Modellen für Türdrücker, Türschilder und Fenstergriffe, ver- fiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse. Fabrik. nummern 1786—1797, 1800—1811, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. September 1908, Nach- miitags 12 Uhr 9 Minuten.

Nr. 26 529. Firma Gustav Hamel & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit 9 Mustern für geschnittene Bänder, deren Perlkante andere Farben aufweist als der Fond, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Parseval Nr. 1907 A—J, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 25. September 1908, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten.

Nr. 26 530. Firma L. Noa in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 6 Modellen für Damentaschen in Handweberei mit Posamentenbesaß, vezsiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2509—2514, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 295. September 1908, Nachmittags 2 Uhr 25 Minuten.

Nr. 26 531. Firma Ernst Dobler & Gebr. in Berlin, 1 Paket mit 4 Modellen für Schmuck- sahen aus Hartgummi und Zelluloid (Broschen, Gürtelshließen, Haarnadeln 2c.), versiegelt, Muster für vlaftisWe Erzeugnifse, Fabriknummern 02166, 02167, 6148, 6149, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1908, Vormittags 10 Uhr 14 Minuten.

Nr. 26532. Firma Mergenthaler Sey- maschineunfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Berlin, 1 Umschlag mit 4 Mustern für Alphabete, offen, Flächenmuster, Fabrik aummern 97, 97a, 93, 93a, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1908, Vormittags 10—11 Uhr.

Nr. 26 533. Firma Emil Grahl in Berlin, 1 Umschlag mit 4 Modellen für Textilstoffe, Leder, Lederimitation, Papye, Papier, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnifse, Fabriknummern 806, 808, 806 bunt, 808 bunt, Schußfrist 3 Jahre, anzem“ldet am 26. September 1903, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 26 534 Firma W. Heidenhain in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für Türschilder, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2031, 2041, Sghuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1908, Nachmittaas 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 26 535. Fabri?!ant Maximilian Rosen- thal gen. Roseu in Charlottenburg, 1 Unschlag mit 4 Mustern für Visitenkarten mit Silhouetten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1—4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26 September 1908, Nachmittags 4—8 Uhr.

Nr. 26 536. Firma Viel-Licht-Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Kronleuchter aus Bronze mit Glasteilen, für Hängegas und elektrisches Licht, versiegelt, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabriknummern 6497, 6498, Schuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1908, Nachmittags 2 Uhr 56 Minuten.

Nr. 26537. Fabrikant Max Brauns in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen voa 25 Mustern für Ansichtspostkarten mit Umrahmungen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 500—524, Shug- frift 2 Jahre, angemeldet am 29. September 1908, Vormittags 10 Uhr 2 Minuten.

Nr. 26 538. Firma S. Silberstern & Söhue in Berlia, 1 Umschlag mit 10 Modellen für Borten und Besätze, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Éibrkinmeeen Borten : 563, 5753, 5763, 9057, Besätze: 4422—4425, 4430, 4431, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1908, Vor- mittags 11 Uhr 47 Minuten.

Nr. 26 539. Firma Hentshke, Buchholz «& Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung?n von 29 Modellen für Beleuchtungsgezenstände, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 4044, 4045, 4048 —- 4052, 4958 —-4075, 644, 645, 646, 4076, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. September 1908, Vormittags 9 Uhr 37 Minuten.

Nrc. 26 540. abrikaut Adolf Brucker in | Berlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 4 Mo- dellen für Schreibzeuge, ofen, Muster für plastische ] Grzeugnisse, Fabriknummern 710, 720, 730/740, 750, ! Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 39. September 1908, Vormittags 10 Uhr 40 Miauten.

Bet Nr. 23 209. Fabrikanten E. Wulf und C. Hohmann in Berlin. Das Schuyreht des Fabri- | kanten E. Wulf bezüglich des am 19. Jult 1905 ! mit einer Schußfrist von 10 Jahren angemeldeten ; Modells für Sicherheitsgürtel für kleine Kinder ist i laut Verträge vom 1. Mai 1898/3, Januar 1906 | auf den Fabrikanten Carl Hohmann allein über- - gegangen.

Nr. 26541 Firma A. Werkmeister in Berlin, | 1 Paket mit 7 Modellen für Nabmenleisten für Bilder, Spiegel 2c von besonderem Profil mit eigen- artiger aufgelegter Verzierung in Gold und beliebigen | anderen Farben, versiegelt, Muster für plastische | Erzeugnisse, Fabriknummern Nr. 5363 4— 53636, !

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. September 1908, Vormittags 10—11 Uhr.

Nr. 26 542. Fabrikaut Myro Patermaun in Friedenau, 1 Umschlag mit Abbildungen von 19 Mustern für Ans, Plakate, Prospekte 2c., versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 655—673, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 30. September 1908, Nachmittags 12 —1 Uhr.

Schwelm. [60178]

Bn unser Musterregister ift folgendes eingetragen worden :

Nr. 578. Firma Mann & Neinhard in Langer- feld, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 3 Muster für Gürtelbänder aus Baumwolle und Kunstseide mit Gummiligzeneinlage. Die Artikel werden in verschiedenen Farbstellungen und Breiten hergestellt. Fabziknummern Art. 898, 899 und 911, ächen- erzeugnifse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 21. August 1908, Vorm. 10,30 Uhr.

Nr. 579. Firma Fr. Wilh. Paas, Langerfeld, ein versiegelter Umshlaz, enthaltend 10 Muster für Spigen mit abwechselnden hohen und Zatenbogen, Fabriknummern Artikel 608/7, - 9, 12, 18, 46

609/7, 9, 12, 18, 36, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 10 E angemeldet am 1. September 1908, Vorm. r

Nr. 580. Firma Peter Römer untor, Langer- feld, ein versiegelter Umschlag mit 5 Mustern für Damenbesat, Gürtel und Hutband, Geshäftsnummern Artikel 17151—17155 etaschließlich, Flächenerzeug- nifffse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 2. Sep- tember 1908, Nachm. 5,30 Uhr.

Nr. 581. Firma Mauan & Reinhard, Langer- feld, ein versiegelter Umschlag. enthaltend ein Muster für Gürtelband aus baumwollenem Gewebe tn Ver- bindung mit I und Gummifäden, an den Seiten mit zwet dicken Rippen und în der Mitte mit drei dicken Rippen. Der Artikel wird in ver- \chtedenen Breiten, Farbstellungen und Qualitäten gemaht. Fabriknummer Artikel 912/6, Flächenerzeugs- nisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 1. Sep- tember 1908, Vormittags 10,55 Uhr.

Nr. 582. Firm1 Robert Münz, Langerfeld, acht Muster für Besäße aus Kunstseide (Flehtartikel), versiegelt, Fabriknummern Art. 24106 —24113, Flächenerzeugnisse, N 3 Jahre, am 4. September 1908, *Nachm. 5,5 Uhr.

Nr. 583. Firma Gevelsberger Herd- und Ofenfabrik W. Krefft, Akt. Ges., Gevelsberg, ein versiegelter Umschlag mit einer Photographie von gußeisernen Oefen Nr. 93, 94, 95, Geschäftsnummer 70, plastishe Grzeugnifse, SHußfrift 3 Jahre, angemeldet am 5. September 1908, Nachm. 3,20 Uhr.

Nr. 584. Firma Thoren, Reichert & Co., Schwelm, ein mit fünf Siegelmarken vers{lofsener Umschlag mit 2 Mustern von elastishen Damen- gaürtelbändern für Bekleidung8zwecke, Fabriknummern Art. Nr. 3254 und 3255, Flächenerzeugnisse, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 5. September 1908, Nachm. 4,30 Uhr.

Nr. 585. Firma Peter Nömer junior, Langer- feld, 2 Muster für Damenbesaß, Hürtel und Hüte, versiegelt, Geschäftsnummern Art. 17156 und 17157, Flächenerzeugniffe, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 8. September 1908, Nachm. 2,45 Uhr.

Nr. 586. Firma A. NRöllinghoff in Schwelm, ein Umschlag mit 8 Mustern von Bändern für Damenkragen und Robenkleider und Spitzen, ver- siegelt, Fabriknummern Art. 3861, 3868/9 3868/15, 3870, 3871, 3872, 3876, 3878/16, Flächenerzeugnisse, SHhußfrifst 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1908, Vorm. 10,30 Uhr.

Nr. 587. Firma Thoren, Reichert & Co. in Schwelm, ein mit 5 Geschäftssiegelmarken ver- {lofsener Umschlag, enthaltend 32 Muster von elastishen Damengürtelbändern für Bekletdung8zwecke,

abriknummern Artikel Nr. 3257 bis 3272, 3274

is 3279, 32784, 32794, 3280 bis 3287, Fläghen- erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. September 1908, Nachm. 12,30 Uhr.

Nr. 588. Firma Rühl «& RKlietsh in Lanuger- feld, 1 Muster für Spißen und 1 Muster für Wäschebesay, Artikel Nrn. 0996, 2727, Flähhen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. September 1908, Vorm. 10,30 Uhr.

Ne. 589. Firma Peter Römer junior zu Langerfeld, ein Umschlag mit 12 Mustern für Besaß, Gürtel und Hüte, versiegelt, Geschäfts- nummern Art. 17158 bis 17169 inklusive, Flächen- erzeugnisse, angemeldet am 19. September 1908, Vorm. 9,30 Uhr, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 590. Firma Thoren, Reichert & Co. zu Schwelm, ein mit fünf Ges{äftssiegel marken ver- \{chlofsener Umschlag mit 41 Mustern von elastischen Damengürtelbändern für Bekleidungszwecke, Geschäfts- nummern 3288, 3289, 32904, 3290 bis 3306 ein\{[., 3310 bis 3327 eins{chl.,, 3331, 3332 und 3333, Flähenerzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1908, Vormittags 10,20 Uhr.

Nr. 591. Firma Rühl & Klietsch in Langer- feld, 2 Muster für Wäschebesäße, Artikel Nr. 2728, 2729, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- e am 21. September 1908, Nahm. 12 Uhr

n.

Nr. 592, Firma Rühl & Klietsch in Langer- feld, Muster füc Spiße mit durhzogenem Bändchen und Wäscheband, Artikel Nr. 0977, 2733, Flächen- erzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24 September 1908, Vorm. 9 Uhr.

Nr. 593. Firma Alb. «& E. Henkels in Langerfeld, ein Umschlag mit 35 Mustern für Bänder, Fabriknummer 1710 Coul. 30, 32, 31, 34, 36, 18, 118. 120, 104, 58}, 42 und 44, Nr. 1711 Coul. 30, 31, 36, 116, 104, 41, Nr. 1712 Coul. 30, 31, 36, 117, 104, 41, Nr. 1713 Coul. 32, 118, 120, 584, 44, Nr. 1715 Coul. 324, 344, 40, 116, 104, 49, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1908,

angemeldet

! Vorm. 10,15 Uhr.

Nr. 594. Firma Sunsche & Dabriaghausen in Langerfeld, 7 Muster von Besayartikeln für Schürzen, Blufen und Jupons, Geschäftsnummern Art. 3108/2, 3109,2, 3125, 3126, 3127, 3128 und 3129, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26, September 1908, Nachm. 4,25 Uhr.

Nr. 595. Firma Peter -Nömer Foe zu Langerfeld, fünf Muster für Besay, Gürtel-. und Hutband, versiegelt, Geshäftenummern Art. 17170, 17171, 17177, 17178, 17179, Flähenerzeugnifse, Schußh*rist 2 Jahre, angemeldet am 29. September 1908, Nahm. 3,30 Uhr.

Schwelm, den 30 September 1908.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.'

Altdamm. Konkursverfahren. [60267]

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Guts. befißers Friedri ahms, Meta geb. Willecke, in Kieuwerder bei Altdamm ist am 22. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Heinrih Weylandt in Altdamm. An- meldefrift bis 16. November 1908, Erfte Gläubiger-

mittags L107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 16, November 1908, Vormittags 10} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. November 1908. Altdamm, 22. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Bielefeld. Koukurs. [60285] Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Wilhelm Vecker in Bielefeld, Spindelstraße Nr. 52, ift heute, am 21. Oktober 1908, Nachmittags 124 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkur3verwalter : Kaufmann Alfred Schröder in Bielefeld. Offenér Arrest mit Anzeigefrift bis zum 10. November 1908. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 21. November 1908, Erîte Gläubigerversammlung am A9. No- vember 1908, Vormittags 9} Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen am 5. Dezember 1908, Vormittags 10; Uhr, a r. 18, im Amtsgerichtszebäude, Gericht- raße 4. Vielefeld, den 21. Oktober 1908. Der Gerichts\hreiber e Gen Amtsgerichts.

Bruchaal. SBefauutmachung. [60306] Veber das Vermögen der Firma Gebr. Bach- maun, Weinhandlung in Bruchsal (Inhaber derselben Bernhard und Wilhelm Bachmann), hat das Gr. Amtztgeriht Bruchsal heute, am 22. Oktober 1908, Vormittags {12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechtsanwalt NRödelstah in Bruchsal. Anmeldefrist: 20. November 1908. Erste Gläubigerversammlung: Freitag, deu 20. No- vember 1908, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungêtermin: Freitag, den 4. De- gendes 1908, Vormittags 1A Uhr. Offener rrest und Anzeigefrist: 20. November 1908. Bruchsal, den 22. Oktober 1908. ( t erauelGreer Gr. Amtsgerichts:

Mater.

Coburg. [60307]

Veber den Na&laß des Schreiners Friß Filde- brandt in Coburg ist heute, am 21. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. . Konkursverwalter ist der Amts8gerichts- sekretär Heinrih Wefthäuser in Coburg. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. November 1908. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin ain 21. November 19068, Vor- mittags 97 Uhr.

Coburg, den 21. Oktober 1908.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2. Hartung.

Frank furt, Main. [60328]

Ueber das Vermögen des Bauunteruehmers Wilhelm Derlam hier, Kettenhofweg 193, ist heute, am 21. Oktober 1908, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Nechtsanwalt Justizrat Martin Man- kiewicz hier. Offener Arrest und Anzeigefrist : 2. Dezember 1908. Erste Gläubigerversammlung: L. November 1908, Vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin: 16. Dezember 1908, Vor- mittags LL Uhr. Anmeldefrist: 2. Dezember 1908.

Fraukfurt a. M,, den 21. Oktober 1908.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtögerihts, Abt. 33 (Bockenheim). Fulda. [60321]

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Heinrich Vächftädt zu Falda ist durch Beschluß des König- lihen Amtsgerihts, Abt. 3, zu Fulda vom 22. Ok- tober 1908 an diesem Tage, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann F. W Ruppert zu Fulda zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis ¡um 27. November 1908. Termin zur Beschluß- fassung der Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}es und eintretenden Falls über die im § 132 K.-O. be- zeihneten Gegenstände am 16. November 1908, Vorm. A1 Uhr. Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen am F. Dezember 1908, Vorm. A1 Uhr. Der Gerichtsschreiber des Att Amtsgerichts. Abt. 3:

aud.

Genthin. : [60624] Ueber das Vermögen der Firma „Freiherr W. vou Plotho, Kommanditgesellschaft Zerben bei Güsen““, persönlih haftender GeseUschafter Freiherz Wolfgang von Plotho in Pennigsdorf ist beute, Vormittags 10 Uhr, das Konkl'ursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Wilhelm Ilm in Genthin. Anmeldefrist bis 30. November 1908, Erste Gläubigerversammlung am 18. No- vember 1908, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 6. Januar 1909, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit A-zetge- pfliht bis 20, November 1908. Genthin, den 209. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht. Goldberg, Schles. Bekauntmachung. Ueber das Vermögen des Schuhmoatßermeisters Adolf Vänsch zu Goldberg i. Schl. ist heute, am 22. Oktober 1908, Vormittags 10} Ur, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Kauf- mann August Pietsh in Goldberg i. Schles. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. November 1908. Frist zur Anmeldung von Forderungen bis zum 1. Dezember 1908. Erste Gläubigerversammlung am 9, November 1908, Vormittags 11 Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 14. Dezember 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem htesizen Amtsgericht, Rathaus, Zimmer Nr. 2. Amtsgericht Goldberg i. Schl., den 22. Oktober 1908. Der Gerichtsschreiber.

Heidenheim, Brens. [60308] K. Württ. Amtsgericht Heidenheim a. Br. Kokurseröffnung über das Vermögen des Karl

Hommel, Steinhauermeifters in Giengen

a. Br., am 21. Oktober 1908, Nachmittags 5 Uhr.

[60626]

Wahltermin, Termin zur Beschlußfassung im Sinne

versammlung den 9. November 1908, Vor-

der §5 132, 134 K.-O. u. allgemeiner Prüfungs- termin: 19, November 1908, Vormittaas 10 Uhr. Anmeldetermin u. offfener Arrest bis 10. November 1908. Konkursverwalter: Bezirks- notat Kögel in Giengen a. Br. Den 21. Oktober 1908. Gerichtsschreiber Herterich.

Hohemsalza. Roukfurs8verfahren. [60635]

Neber das Vermögen des Kouditors Thadäus Luczynski in Hoheusalza wird heute, am 22 Ok- tober 1908, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der'Kaufmann Sally Kayser in Hobensalza wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. November 1908. Frist ge Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 11. No- vember 1908. Grfte Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 2. November 1908, Vormittags 10 Uhr.

Hohensalza, den 22. Oktober 1908.

Köntgliches Amtsgericht.

Ilmenau. [60641]

leber das Vermögen des Wilhelm Schmidt, Vaugeschäst, Dampfsägewerk uud Kisteufabrikl in Jlmenau ist heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Zersh în Ilmenau ist: zum Konkursverwalter ernannt. Der offene Arrest ist erlassen. Die Frist zu den im §138 der K.-O. gar Antebbiten Anzeigen und zur Anmeldung von Konkursforderungen läuft bis zum 21. November 1908. Erste Gläubiger- versammlung: A1, November 1908, Vorm. 10} Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 30. No- vember 1908, Vorm. 10 Uhr, vor dem Groß- her;oglihen Amtsgericht, Zimmer 6.

Jlmenau, den 22. Oktober 1908. Der Gerichtsshreiber des Großh. S. Amtsgerichts. I.

Itzehoe. KRonkursverfayren. [60281}

Veber das Vermögen des Arbeiters und Hökers Claus Tiede aus Lägerdorf, Nosenftr. 29, wird heute, am 20. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr ÿ Min., das Konkursverfahren eröffnel. Konkurs- verwalter: Rentier M. Stieper in Itzehoe. An: meldefrist bis zum 8. Nove- nber 1908. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. November 1908. Erste Gläubigerversammlung: Montag, deu 16, November 1908, Vorm. 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am seiben Tag, Montag,

| den T6. November 1908, Vorm. 11} Uhr.

Königliches Amtsgericht, 3, in Jtzehoe. Jaretschin. Konfurêverfahren. [60274]

Neber das Vermögen des Kaufmauus Michael Adamski in Jarotschin wird heute, am 21. Ok- tober 1908, Vormittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Stadtkämmerer Müller in Jarotshin wird zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 15. Dejember 1908. Erste Gläubigerversammlung den 17. November 1908, Vormittags L0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 22. Dezember 1908, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. No- bember 1908.

Jarotschiu, den 21. Oktober 1908.

Königliches Amtagericht. Karlsreuhe, Baden. [60305] Konkursverfahren.

Nr. 9557 IX. Ueber das Vermögen des Güter- bestätters Georg Friedrich Kübler in Karls- ruhe, Karl-Wilhelmstraße 66, wurde heute, am 21. Oktober 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Mor: Mond hier. Anmeldefrist: bis zum 30. No- bember 1908. Grfte Gläubigerversammlung: Mitt- woch, den 18S. November 1908, Vormittags 11 Uhr, Akademiestraße 2 A, IL, Stock, Zimmer Nr 13. Prüfungstermin: Freitag, den 18. De zember 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglihen Amtsgeriht Karlsruhe, Akademte- siraße 2A, Il. Stock, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest und Anzeigefrist : bis zum 20. November 1908.

Karlsruhe, den 22. Oktober 1908.

(L. 8.) Müller, Gerihts\hreiber desGroßherzozlichen Amt8gerichts.1X. Keetmanshoop. Bekanutmachuug. [60530] leber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Wilhelm Burmester in Keetmanêhoop ist am 23. September 1908, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Jödicke in Keetmanshoop. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. November 1908. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- ingstermin den 22. Dezember 1908, Vor- mittags 8 Uhr.

Keetmanshoop, den 23. September 198. Der Gerichts\hreiber des Kaiserlichen Bezirk3gerichts.

Leipzig. [60289] leber das Vermögen der zum Betriebe einer Bau- terialienhandluug unter der Firma: Hüniger & Trabitzsch in Leipzig, Hardenbergstraße 43, be- ehenden offenen Handelsgesellschaft wird heute, in 21. Oktober 1908, Nachmittags 6 Uhr, das \onkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Waldheim in Leipzig. Wahltermin am 183. No- i ber 1908, Vormittags Uk Uhr. Anmelde- G “w jum 24. November 1908. Prüfungstermin f . Dezember 1908, Vormittags Ul Uhr, Pg Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um 21. November

KWnigliches Amtsgeriht Leipzig, Abt. I1 A ! den 21. Ottober Toûe i

| Pal. tber das Vermö

R Germ gen der Jda Martha

ahrrad

vrgerstraße 15, wird

amittags Berwalter, Fe

{60288} Helene eb. Queck, Jahaberin eines n Leipzig-Plagwiß, Naum- heute, am 21. Oktober 1908, das Konkur3verfahren eröffnet, ibnizit Kaufmann Johs. Müller in Leipzig, emb L raße 5. Anmeldefrist bis zum 11. No- l, N 1908, Wakbl- und Prüfungstermin am f, tobember 1908, Vormittags 11 Uhr, hate i mit Anzeigefrist bis zum 17. No-

Vniglihes Amts t

geriht Leipzig, Abt, [Il 4’,

den 21, Oktober 1908.

mbach, Sach

, SÈTL. {60303 uier u Vermögen des Handfebubfabritantea Vnhabers utou Sohre in Limbach, alleinigen Sohre d der niht eingetragenen Firma Paul lomittags 9 jed, beute, q G E 0 r, da ontursyerfahren eröffnet. meurdberwalter: Rechtsanwalt Dr. S@{ubert in

mittags §8 Uhr. Prüfungstermin am 15. De- Des E, Figcbmitiags 3 Es. Offener rrest mit Anzeigepfli 18 zum 28. November 1908. Limbach, den 22. Oktober 1908. s Königliches Amtsgericht. Magdeburg.

Veber das Vermögen des Kaufmanus Singer, in Firma Max Zehden, zu Magdeburg, Jakobftraße 50, ift am 22. Oktober 1908, Nachmit- tags 1} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlafsen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Gduard N hier, Breiteweg 228. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. November 1908. Grste Gläubigerversammlung am 20. No- vember 1908, Vormittags 10 Übr. Prüfungs- To Us am 4. Dezember 1908, Vormittags

N

Magdeburg, den 22. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mainz. Konkursverfahren. [60304]

Ueber das Vermögen des Konditors Otto Reiste in Mainz wird heute, ara 21. Oktober 1938, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Anwaltsgebilfe Karl Fehler in Mainz. Anmeldefrist bis 10. November 1908. Erste B ubigerversamimling und allzemeiner Prü- fungstermin : outag, 23. November 1908, Vormittags UA Uhr, Justizpalast, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. November 1908.

Großh. Amt3geriht Mainz.

Mannheim. KRonfurs8verfabreu. [60312]

Nr 8351. Ueber das Ver ögen des Kaufmanns Max Rölz hier, Meerfeldstraße 30, wurde heute, Nachuitiazs 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Hecht hier. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrift bis 11. November 1908. Gríte Gläubigerversamuiluns und Allgemeiner Prüfungstermin : Dounerstag, den 19, November 1908, Vormittags 11 Uhr, vor dem Gr. Amtsgericht, I1, 2. Stodck, Zimmer Nr. 111.

Mauuheim, den 21. Oktober 1908. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, IT: (Unterschr.)

Mittweida. [60315] Ueber das Vermögen der Schnittwarenhäudlerin Emilie Martha verehel. Müller, geb. Pertuch, in Mittweida, Steinweg Nr. 37, wird beute, am 21. Oktober 1908, Nachmittags 36 Uhr, das Konkurg- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Orts- richter Bürger hier. Anmeldefrist bis zum 10. No- vember 1908. Wahltermin und Prüfungstermin am 21. November 1908, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anjzeigepfliht bis zum 5. No- vember 1908. Mittweida, den 21. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Münchenm. [60310] Das K. Amtsgericht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kunftschlosfsers Etvald Häusnex, Inhabers der ina Etva1d Häusuer in München, Wohnung: indwurmstraße 131/0, Gartenhaus, Geschäftslokal : Lindwurmstraße 167/0, am 21. Oktober 1908, Nach- mittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet und als Kon- kursverwalter Rechtsanwalt Dr. Wilhelm EGckstein in München, Karlsplag 7/11, bestellt. Durch den sonen, wr erlassenen offenen Arrest ist allen Per-

[60294] Eugen

onen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache m A haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Porverwioen, für welhe sie aus der Sache abge- onderte ie eguns in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis 10. November 1908 einshließlich Anzeige zu machen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, leßtere im Zimmer Nr. 82/1 des neuen Justtzgebäudes an der Luitpoldstraße, ist bis 10. November 1908 einschließlich bestimmt. Wakhltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\{chufses, dann über die in den 88 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Sten in Verbindun mit dem allgemeinen Prüfungstermin ist a Freitag, den 20. November 1908, Vor- mittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 83/1 im neuen Justizgebäude an der Luitpoldstraße anberaumt. Müncheu, den 21. Oktober 1908. Der Königl. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse.

Neumarkt, Schles. [60628]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Artur Karsh in Ober.Stephau®dorf ist heute, am 23. Oktober 1908, Nachmittags 124 Ubr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt IJufttzrat Glaser in Neumarkt. Forderungsanmelde- frift bis zum 1. Dezember 1908. &rste Gläubiger- versammlung am D. November 1908, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. Dezember 1908, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um 9. November 1908.

Der Gerichts\ch{reiber

des Königlichen Amt3gerihts Neumarkt i. Schl. Oldenburg, Grossh. [60284]

Ueber das Vermögen der Wiiwe des Restau- rateurs Friedrich ede Strüwind, Käte geb. Fohne hiers., Heiligengeiststr. 32, wird heute, am 21. Oktbr, 1908, Nahm. 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Wifsec in Oldenburg. Erste Gläubigerver ammlung am 17. Novbr. 1908, Vorm. 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 18 Jauuar 1909, Vorm. 10 Uhr. Konkursforderungen find bis zurn 15. Dezbr. 1908 hier anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um 15. Novbr. 1908. Großherzogl. Amtsgericht Oldenburg i. Gr. Abt. v. 1908, Oktbr. 21. Veröffentliht: Schaap, Ge- riht8aktuargey. Oldenburg, Grossh. [60525]

Ueber das Vermögen des Pächters Friedrich Vielefeld in Ohmstede wird heute, am 22. Oktober 1908, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Verwalter is der Nehtsanwalt S{wartz in Olden- burg. Erste Gläubigerversammlung am 17. Novbr. 1908, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 4, Dezbr. 1908, Vorm. 10 Uhr. Mee Ad t u uni Q dr. 1908 er anzumelden. ener Arrest mit Anzeigefrist is zum 20. Novbr. 1908. du Oldenburg i. Gr., 1908, Oktbr. 22.

Rahlter a Meldefrift bis zum 28. November 1908. min am 19, November 1908, Nach-

Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. IV. Veröffentlicht: Scha ap, Gerichtsaktuargeh.

Pirmasens. Bekaantmahung. Ueber das Vermögen des Schuhfabrikauten Georg Jakob Scherer in Höheishweiler hat das Kgl. Amtsgeriht Pirmasens heute, des Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und den Rechtskonsulenten Fink in Pirmasens zum Kon- kursverwalter ernannt. Erster Termin ist auf Dieustag, deu 17. November 1908, Nach- Mags 3 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf D L den 8. Dezember 1908," Nach- mittags 3 Uhr, im Sigzungssaale des Kal. Amts- gerihts Pirmasens anberaumt. Offener Arrest ist erlaffen mit Anzeigefrist bis 5. November 1908. Die Anmeldefrift endet mit dem 25. November 1908. Pirmaseus, den 22. Oktober 1908. Kgl. Amtsgerichts\chreiberei.

Pirna. j [60653]

Ueber das Vermögen des Chemikers Dr. se. nat. Willy Friedrih Alexauder Loebel, all. Inhabers der Firma Dr. Willy Loebell, Che- mische Werke Mügeln (Bez. Dresden) in Mügeln wird heute, am 22. Oktober 1908, Nach- mittags ¿5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Prandl in Mügeln. Anmeldefrist bit zum 30. November 1908. Wahltermin am 24. November 1908, Vor- mittags L Uhr. Prüfungstermin am 10. De- zember 1908, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. November 1908.

Pirna, den 22. Oktober 1908.

- Das Königliche Amtsgericht.

TPÖSsSneckK. [60301] Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Edgar Drechsel hier wird heute, am 21. Oktober 1908, Nachmittags 4} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bureauvorsteher Willy Heb hier. Anmeldefrist bis zum 30. November 1968. ahltermin am 8. November 19608, Vor- mittags L107 Ubr. Prüfungstermin am D. De- ember 1908, Vormittags 10} Uhr. rrest mit Anzeigepflicht bis zum 4, November 1908. Herzoglihes Amtsgericht, Abt. 11, zu Pöftneet.

Reickenbach, Vogtl. [60293]

Ueber den Nachlaß des Bäckermeisters Franz Robert Schmidt in Reichenbach wird heute, am 20. Oktober 1908, Vormittags {12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokal- rihter Gd. Kloß hier. Anmeldefrist bis zum 16. November 1908. Wahltermin am 14. No- vember 1908, Vormittags 97 Uhr. Prü- fungstermin am 28. November 1908, Vor- mittags 93 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 7. November 1908. -

RNeicheubach, am 20. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht.

Rixdorf. Konkursverfahren. [60625? Ueber das Vermögen des Holzhäudlers Karl Riemer in Rixdorf, Maybach-Ufer 53, Privat- wohnung: Nixckorf, Pflügerstr. 57, ist beute, am 23. Ok- tober’ 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Nobert Lorentz zu Rixdorf, Boddinstr. 3, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 19. November 1908 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung am 19. November 1908, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. De- aer 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem mtsgerihte Nixdorf, Berlinerstr. 65/69, Gcke S{ön- stedtstraße, Jer 15, parterre. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. November 1908. Königliches Amtsgericht, Abt. 16, in Rixdorf.

Rothenburg, Tauber. [60522] Bekauntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Rothenburg o. T. hat beute, Nachmittags 4 Uhr, über das Vermögen des Schuh- machermeifters Hans Vogel in Rothenburg o. T. das Konkursverfahren eröffnet und als Kon- kursverwalter den Rehtsanwalt Zeuschel in Nothen- burg o. T. erna»nt. Offener Arreît mit Anzeige- pflicht bis 12. November 1908. Wahl- und Prü- fungstermin: 20. November 1908, Vor- mitiags 9 Uhr. Anmeldefrist 12. November 1908,

Roibenburg o. T.. den 22. Oktober 1908.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amt3gerihts F benbur Wi D H Stockmayer, Kgl. Obersekretär. zx 7

Rybnik. [60531] Ueber das Vermögen der Haudel?gesellschaft Gebrüder Fuchs und der Maurer- uud Zimmer- meister Ernft und Karl Fuchs in Rybnik ist am 21. Oktober 1908, Vormittags 92 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. B erivatlen: Kauf- mann Siegfried Bender in Rvbrik. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Januar 1909. Erste Gläubigerverfammlung am 21. No- vember 1908, Vormittags 10} Uhr, und Prüfungstermin am 21. Januar 1909, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7, Rybnik, den 21. Oktober 1908. Königl. Amtsgericht.

Saarlouis, [60326] Ueber das Vermögen des Bäckers uud Krämers Nikolaus Heil in Kexrprichhemmersdorf ist am 2l. Ottober 1908 der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Geschäftsmann Hecht in Saarlouis. An- meldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11, November 1908. Eiste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 20. No- vember 1908. Saarlouis, den 21. Oktober 1908. Königl. Amtsgericht. 6,

Schwein fart. “Vekanutmachung. [60316] Das K. Amtsgeriht Schweinfurt hat durch Be-

{luß von heute, Nachmittags 5 Uhr, über das

Vermögen des Vauern Franz Burkart in Markt- fteinach das Konkursverfahren eröffnet. Der K. Gerichtsvollzieher Frank, dahier wurde als Konkurs- verwalter aufgestellt. Wahltermin: Samstag, 14. November 1908, Vormittags 9 Uhr, ‘n Schöffengerichtssißungs\aale, Zimmer Nr. 47. Off ener Arrest mit Anzeigefrist bis Samstag, 7. Nov ¿mber 1908, eins{ließlich. Anmeldefrist bis M? ztwo, 18. November 1903, einschließlich. Prüfuno ¿rmin: Samëêtag, 28. November 1908, Vo' ¿mittags

9 Uhr, im SŸöffengerichtssizung®?saale, Zimmer Nr. 47.

Schweinfurt, den 21. Oktober 1908. Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts. (L. 8.) Dr. Neuburger, Kgl. Sekretär,

.-

[60314] / Simbach, Inn.

Offener f bi

i [60313]

Das K. Amtsgericht Simbah hat über das Ver- mözen des Sägetverklbefizers und Oekonomen Johaun Erbersdobler in Ering am 21. Oktober 1908, Nahm. 5 h. 30, den Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter: R-chtsanwalt Drexler tin Simbach. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderu-gen bis 7. November 1908 einshließlich bestimmt Wahl. termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\hufses, dann über die in §8 132, 134 und 137 der K.-D, bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen P-üfungstermin auf: Samst&g, den 14. November 1908, Vorm. 10 Uhr, im Sigzungsfaal bestimmt.

Simbach am Juzu, 21. Oktober 1908.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Simbach.

Boedckd, K. Sekretär.

Stendal. E

Ueber das Vermögen der Firma Gustav Geitel in Stendal (Inhaber: Kaufmann Karl Friedrich Guftav Geitel in Stendal) ist dur B:\(Iuß des Königlichen Amtsgerichts zu Stendal wom 22. Ok, - tober 1908 das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Bruno Oehme in Stendal. Anmeldefrist bis zum 22. Dezember 1908. Erste Gläubigerversammlung am 19, November 1908, Mittags 1E Uhr. Prüfurgätermin am S8. Ja- nuar 1909, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Novembec 1908.

Stendal, den 22. Oktober 1908. Der Gerichtsschreiber des Köntalichen Amtsgerichts. SyKe. [60529]

Ueber das Vermögen des Mühlenbefizers Heinrih Schuleuburg, Haus-Nr. 46 in Secken- hausen, ift am 21. Oktober 1908, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfurs- verwalter: Kaufmann Adolph Ritterhof in Syke. Anmeldefrist bis 16. November 1958 Erste Glâus- gerverfammlung und allgemeiner Prüfungstermin : 30, November 1908, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. November 1908.°

Syke (in Hannover), den 21. Oktober 1908.

Königlihes Amtsgericht. 2.

Tübingen. K, Amtsgericht Tübingen. [60528]

Konkurseröffnung über den Nachlaß des Johann Jakob Schüle, Flaschners u. Händlers in Tübiugen, am 19. Oltober 1908, Nachmittags 4 Uhr. Konkursverwalter: Gerichtsnotar Hieber in Tübingen. Ablauf der Anmeldefrist am 7. November 1908. Erste Gläubigerversammlung - und zuzlei allgemeiner Prüfungstermin: L6. November 1908, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 7. November 1908.

Den 20. Oktober 1908.

Amtszerihts\{hreiber Gottwik.

Weissenfsels. Konkurseröffnung. [60282}

Ueber das Vermögen des Zigarrenfabrikanten Otto Heinrich Schulze in Weißenfels ist heute, Nach-nittags 64 Uhr, von dem Königlichen Amts- gericht zu Weißenfels das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rehtsanwalt Glaß in Weißenfels. Frist ¡ur Anmeldung der Konkurtforderungen bis 20. No- vember 1908. Erste Gläubigerversammlung am 16. November 1908, Vormittaas 10 Uhr. Prüfungstermin am 7: Dezember 1908, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzetge- pflicht bis 15. November 1908.

Weißenfels, den 21. Oktober 1908. Der Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

_Abteilung 1.

[60638]

Zeulenroda. [60523}

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Kari Flach in Zeulenroda ist am 21. Oktober 1908, Nachmittags 6 Uhr 20 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet und Rechtsanwalt Geilect hier zum Konkursverwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis 17. November 1998. Erste Gläubigerve:samm- lung am 21. November 1908, Vorm. 93 Uhr... Allgemeiner Prüfungstermin am S8. November 1908, Vorm. 97 Uhr. Offener Arrest mit Ar - zeigepfliht bis 19. November 1908.

Zeuleuroda, den 22. Oktober 1908.

Der Gerichteschreiber des Fürstl. Amtsgerichts:

Sekr. Shwabe.

Bad Dürkheim. Befanntmahung. {60327}

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Auton Martin in Freins- heim, Inhabers der Firma A. Martin daselbst, wurke heute nah Abhaltung des S{lußtermins auf- gehoben.

Bad Dürkheim, den 22. Oktober 1908.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts:

(L S.) Zwidck, Kgl. Obersekretär.

Bartenstein, Ostpr. Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Johaunes Schwill in Barteuftein: wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtecmins hierdurch aufgehoben.

Bartenftein, den 8. Oktobcr- 1908.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 2.

Berlin. Konkursverfahren. [60644]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Richard Pötsch, in Firma „Fritz Pötscch jr.“ hier, Langeftraße 52, ist auf Antra. des Mitglieds des Gläubigerauéshufses Kroner: zur Neuwahl des Gläubtgeraut\chufses Termin auf: den 11. November 1908, Vorm. 1127 Uhex,. vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin - Mitte, Neue: Friedrichstr. 13/14, I11. Stock, Zimmer 113/115, an- beraumt. Gleichzeitig wird bekannt gegeben, daß: 4 Mitglieder des Ausschusses beant cagt haben, eiue Gläubigerversammlung zur Neuwe (hl einss Mit=« gliedes des Aus\husses an Stelle des Kroner zu de-- rufen. Hierüber soll in gleihem T ermin beschloFen e vis i6 Oktober 1908

erlin, den 20. ober i Der Gerichtsschreiber des König lichen Amtsgerichts: Berlin-Mitte. Abteif ung 83 a.

Merlin. Konkursverfaf ¡ren. [60645

In dem Konkursverfahren üf er das Vermögen des Gürftenfabzrikauten Emil Neiße, in Firma Th. Neiße in Berlin, Nar cynstr. 72, ist zur Ah« Sh der Shlußrehnung d es Verwalters, zur Gr-

[60555]

hebung von Einwendungen gf zen das Schlußverzeicbnis der bei der Verteibnig zu berücksihtigenden Forde« runzen sowie zur Aahdrw ag der Gläubiger über die Erstattung der Aus).agen und die Gewährung einer

Vergütung an dèe Iul eder des Gläubigerausschusses

F der Schlußtecwia auf en 17. November 1908,