1908 / 254 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

¡t. C zu 500 #:

Ne. 21 31 41 51 61 81 91 504 524 531 544 554 5

| 44 59 i

19 2288 e Bee 008 202 Deut 28s Doc S0 lt 4 0! 22 Bd B B B : 282 3: 2433 3 i /

3835 3845 3855 3865 3875 3885 3895 3929 3939 3959 3969 3979 3989 3999 4716 1726 4786 1746

6 345 3 auf Aktien. - j ch 4756 4766 4786 5510 5520 5530 5540 5570 5580 5590 5600 5722 5742 5752 5762 5792 5805 5815 u N “illlengeiehi :

5825 5835 5845 5855 5865 : Die Bekanntmachungen üb N S O O E I I I B Be S B 285 210 D B Pi n B Sa QRRO nal 507 7517 7527 7537 7547 7557 7577 7587 759. IMEZIEN 792 8795 9903 99 597 8755 8762 8 z [60935] 10538 10542 105 7 10018 1082) 10867 Seba do 1067 ¡ou /8 10512 10518 10832 10528. 10987 Maschiueubau-Aktien-Gesellschaft 10598 11720 11730 11740 11750 11760 11790 11800 12302 12312 12392 19345 19259 ¡10253 19382 | = Sni V D E S trages, hat b 19703 12713 12723 12733 12753 12763 12773. 12322 12342 12352 {12362- 12382 | ag emiß § 20 des Gesellschaftsvertrages findet die E E Men, das Grundkapital um 4 5000000,— Nr. 4 Lit. D zu 300 6: P E uigrde Sine Hauptversammlung unserer | Aktien E ie 000: auf den Inkaber lautenden r. 405 413 415 419 423 429 433. 439/443 445 453 465 469 473 47: Log f Sounabend, den 28. November | 1. Juli 1908 ab am Ri d ALIDACR- 1Ne Vor 1204 1209 1214 1217 1224 1227 1234 1239 1244 1254 1257 1259 3 47» 479 489 495 495 499 - Nachmittags 4 Uhr, in Liipiig, im | teil „n Nefngeminn der Vatülhast 1287 1294 1297 1299 2106 2110 2111 2113 2115 2116 2120 2121 1264 1267 1269 1274 1279 1284 Hus des Kaufmännishen ‘Vereins, Schulstr. 3 bi nehmen, für das Geschäftejahr 1908 jedoch nur E S E R E 28 18 01 08 lben v mes Bins Wende S0vat (ia Be L E S 1 Zoite 2195 2: 08 3916 3918 : | er eingezahlten Beträge. «7? SL0 B09 8966 3969 396 3979 3986 3905 Ju 90e 2 2920 3988 3998 3989 3948 4948 894 | beo Borfiands und es AuffiWISr 18 Terr ieve Den Radidem die érfolgte Erhöhung in das Handels. S 102/4988 1642 144 ois 100 IOA Ion IeA 202 404 4508 4512 4514 4518 1522 42A Phre Gewinne und Betlustne@ntng 2) Besblubätfane Ne detrggen Baden zit, sorbern wir die 4209 5819 5329 5839 5349 9869 5969 9379 5389 6275 M565 G2us Gaus 4984 4588 4592 41594 4508 | üb. Gewinn- und Verlustre{nung. 2) Beshlußfäffung | nare auf, das Bezugsrecht unter folgenden 7713 1716 7718 7721 7726 7726 7728 7733 7735 7736 7738 741 7712 rie 7709 7706 2708 7711 über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und | 1) Die Auekbeane pu be B Ta: V6 T10S TIB1 T0 766 T T2 TIR Fe TuSS TUAL 7743 1748 7748 7148 TI6L 7188 | Jaftung des Vorstands unt Ausfidtorats. 4) Lene: [iges binken etver F vol MA Sap §016 80188025 8028 8029 8038 8039 8045 8048 8049 8058 8062. 4068 ggrS AJOI 1798 7795 1728 lastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Aende. | wig uno quer Frist von zwei Wohen, d. h 8095 8098 8099 10101 10104 10105 10110 10111 10120 10121 19124 10 1010 1E S IENE 10044 | Urfu der Gesellschaftssazungen & 14 Abs 3 dabin, daß | ie gun 1A. November 1908 (einschließ lith) 10145 10150 10151 10154 10180 10161 10170 10175 10180 10181 10160 20191 1 g? OLAO 10S Urkunden und Erklärungen der Gesell'chaft rechts-| “Eletoieitlits Geten gemeinen) 10145 10150 10181 10154 10180 10161 10170 10175 10180 10181 10190 10191 10195 10200 11408 verbindlich sind, wenn sie mit der Firma der Ge. | p, ettricitäts-Gesellschaft 11500 12913 12928 12938 19943 12973 19983 12993 18801 13808 13811 13818 13224 14998 19831 Börsiandamiiglieter ee at ingiee| (aust OEE ¿MONNEIO- Gefell. : 5 8 1387 7 13831 glieder oder eines V ; 14767 T47Bd 14767 14774 14777 14787 14794 14797 19614 19654 19634 1eggu 12u24 174d MTST und eines Prokuristen ober zweter Proruristen bezw, | Lei Lc Deutsdhon Bauk | Berlin O TOIT 16084 16044 18064 10074 16004 1408 14 15624 15634 15664 15674 15684 15694 | Bebollmädtigten versehen find. 5) Ersaßwahl zum beider Nationalbauk für Deutschland 4. Aufsichtsrat laut § 15 der Gesellshaftöfapungn. bei dem Bankhause Delbrück Leo | ! Die Herren Aktionäre haben sich nah § 21 des & Cóô

Lit. E zu 200 46:

Nr. 318 328 348 358 368 51 7; x Se f

378 388 398 701 711 721 741 751 771 781 791 1307 1327 1337 | Geselshaftsvertrages beim Eintritt in das Ver- während der bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden fammlungslofal als zur Teilnahme an dieser Haupt- unter Einreihung von zwei Anmeldesheinen nah

1347 1357: 1367 1377 1 i 1653 1663 1673 1683 1693 1715 1725 1739 1745 1769 1776 1785 1799 1909 1912 1922 1949 1962 | versammlung berechtigt O LI Cn, Mle el D é 22 1942 1962 ung berechtigt auszuweisen du , welde bei den Bezugsstellen. erhä ihrer Aktien oder eines über deren Nieberlegar Toi S

3877 3887 3897 3911 3921 3941 3991 961 3991 5403 5413 423 5493 5443 5493 bus 5433 T809 R O TORL STON SELT SPET.SULE SRONUNQE SrDA SIOS 2418 ORB8 5403 Bd: DAGS DAGG DARE A In Mojte bel de Sirui Mbillh Sliteves,

Die vorbezei L cibluns endigt. ezeihneten Schuldvershreibungen werden hiermit für den L. März 1909 zur Rück- Verzeichnis

der für frühere Termine geküudigten, noch nicht , eingelö A. Abteilung VIL. Vor 1870" aus, ge E s usgegebene (wei M auf den T L 6 F ldversÄyeibungen find die mit Seile) Su L R TaOU e: seh î - mber 8, alle übrigen für frühere Termine, zur Rüiablung gekündizt. E (59277)

MW. Von 1870 au au cia sgegebene, oe E R E Cweifie) Schuldverschreibungeu. Die Herren Aktionäre der unten ten A i an l Ubte i en o ci A p Ci A O D e e 2 j den 1. März 1887 gekündigt. gesellshaft werden hterdurch zur O aa, an au?Wgegebene, seitens der Juhaber uuküudbare ichen E s p ersa Sg ful D: i ä ember Nächmittags

Schuldverschreibungen 1) (gelbe) der Serien U bis XTII 44 Uhr, in den kleinen S für die beigeseßten Termine gekündigt pebgutes zu Bredlau eingelaten: des neuen Börsen- egeuftäunde der Verhandlung find:

Lit. D: Nr. 1892 über 300 46. (1. N b

Lit. C: Nr. 248 über 600 1. (L pie ves 1881) i

0-9 c 1881) und Gewinn- und Verluftrechnung für das ab- IOaene Geschäftsjahr. :

Lit. D: Nr. 1002 über ‘300 4. (3!. De : i i |, Dezember 1886. Lit O: Ne. 3733 über 600 . (1. Märe 1887) R gutg F WOMUn, Und Brelhssreuun 2) (rosa) der Serie X1V E in und der vorgeschlagenen Gewinne erteilung.

B (für die beigesezten Termine gekündi Lit. C über 600 6 Nr. 22427 (1. Mär 17e i ¿ i 1895). Erteilung der Decharge an den Aufsichtsrat und den Vorstand der Gefellschaft. 7

Lit. ‘D: über: 300 4 Nr. 4441 8496 8500 22067 25944 (1 i . Septbr. 1 ¿ 3) (weiße) der Serie XVI eppbr, 2 49PO) aul n Aufsi@(t3rat 26 des Gesellshafts- ertrages).

(für die beigeseßten Termine gekündigt) Lit. A über 2000 &: Wahl von drei Revi FELtiovattnati, evisoren 41 des Gesell-

Nr. 2071 (1. 3. 04) 2354 (1. 3.08) 3569 (1 3. 05 4 . 05) 3806 (1. 3, 04) 4475 (1. 3. 06) i Lit. W über 1000 4: A Die Aktionäre, welche an di meg C Ge O P u B E C Su 003 | B Boie Bats es Me : 3. . 3, . 3. 08) 5490 (1, 3, erien i 6904 (1. 3. 07) 6362 (1. 3. 08) 6757 (1. 3. 05) 7871 (1. 3. 07). A R Me E N S TG De retenden Bestfeini r Reichébankoepotiheine (siehe § 36 der

Lit. C über 500 #4: Se. A416 CL, 8, 0) 4808 (1, 8, 03) 4979 (L 3, 07) B000 (L 3. 07) ¡B0/5 (L/3. 06) FEREGeR Absay-2) (PRENERE Gu LO. MOREREos

2 ¿ 5 e 7002 7452 (1. 3. 05) 7610 (1. 3. 07) 7675 (1. 3. 08) 7732 (1. 3. 05) 7766 (1. 3. 04) 7905 (1. 3. 07 in Freiburg i. Schlefien bei der G efien bei der Gesellschafts-

7906 (1. 3. 04) 7942 (1. 3. 05) 7955 (1. 3. 07) 7956 (1. : Zi ) 12625 (L: 3. 08) 19641 12661 12749 12759 (1.3 Bp C009) 10870 10780 (1.3.04) } affe, bei dem Schle - in Breslau / verein ide A aue

Lit. D über 300 4: der Staatésteuer von 5 °/o vom Tage der Fällig- Nr. 88 (1. 3. 05) 682 (1. 3. 04) 823 (1 | Varanitizad funden don d fs 12 3523 3543 3545 (1. 3. 07) 3930 d 9336 2383 (1. 3. 07) 3039 (1. 8 08) 3270 (1. 06) 3503 3808 bei den Herren Gebr. Gutt S in P S 543 3545 (1. 3. 07) 3930 4874 (1. 3 06) 5370 6294 7843 (1. 8. 03) 8240 (1 3 05) 432 bei den Herren Georg Feomdees ' l 2 | in Berlin | & Co. oder bei der Deut zu hinterlegen. schen Bauk

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2.

60245] s erbingunge

Beim unterzeichneten Depot sollen alte Materialien (Metalle, Tauwerk, Lunte usr.) verkauft werden. Versiegelte Angebote mit der Aufschrift :

„Angebot auf alte Materialien“

sind bis zum Dienstag, den 83. November, Vormittags 10 Uhr, einzureichen. Gröffaungstermin 1L Uhr. Verzeichnis der Materialien und Bedingungen liegen beim Depot aus und werden gegen portofreie Einsendung von 0,70 4 portofrei verabfolgt. Munitiousdepot. Neumühlen - Dietrichsdorf.

5) Verlosung x. von Werkl- papieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden fi aus\{ließlich in Unterabteilung 2.

Auszüglers David Lillge zu Grambschüy fkosten- pflichtig zu verurteilen, an den Kläger 100 4 nebst 4% Aen seit Zustellung der Klage zu zahlen, und das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. Der Kläzer ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsftreits vor das Königliche Amts- geriht zu Namslau auf den 15. Jagqnuar 1909, Vormittags 10 Uhr. ‘Zum Zwecke der öffent- } an lien Zustellung wird dieser Auszug der Klage bes | rung an den kannt gemacht. in der Absicht getäti den A Os 1908.

61228 entliche Zustelluug. 6 riv ent “in Nilspe, Prozeßbevoll» mächtigter: Rehtsanwalt Lüsse in Gevelsberg, M egen Lf | Ingenieur e Cie uet früher j f 0 e und Milspe, legt u nten Auf cdlie Aiter der Behauptüng, vi am ib 0 [ bruar 19 cia E h: Fee ju leg por den Beklagten erfolgte retung setner Forde- Mr M dterunggbaumeister Radday in Essen t sei, um dem Kläger den Zu- orderung an den Th. Junge zu

utliche Zustellung. ánd Spezereihändler I. Kniesbeck agt gegen den Bergmann Julian srüher in Neunhäuser, auf Grund der „tung, E ihm der Beklagte für Kost und „u aus dem Jahre 1908 32,52 „#6 \hulde, mit dem Antrage, den Beklagten kostenfällig und dur vorläufig vollst:eckbares Urteil zur Zahlung von 32,52 46 nebst 4 2/9 Zinsen vom Klagetage ab zu vezurteilen. Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts\treits vor das Kaiserliche Amtsgericht in Hayingen i. Lothringen auf Dienstag, den 12. Januar 1909, Vor- mittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zu- stellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Hayiügen, den 21. Oktober 1908. Krummeich, Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts.

[60722] Oeffeutliche Zustellung.

Der Kaufmann I. Gumpert in Raßebuhr, Prozeß- bevollmähtizter: Rechtsanwalt Sachse in Köslin, klagt gegen den Eigentümer Albert Schwarz, srüßer n. Gollendorf, jeßt unbekannten Aufenthalts, m Wechselprozeß auf Grund des Wechsels vom 91. Zuni 1908 über 450 M, zahlbar am 9. Sep- tember 1908, und der Protesturkunde vom 11. Sep- {ember 1908 mit dem Antrage auf Zahlung von 450 M nebst 6 vom Hundert Zinsen seit dem 9. Sep- tember 1908 und 5,70 M Wechselunkosten. Der Kläger ladet den Dillagten zur mündlichen Ver- handlung des Rectsstreits vor die dritte Zivil- fammer des Könizlichen Landgeriht!s in Köslin. auf den 23. Dezember 1908, Vormittags 9; Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- rit zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Köslin, den 21. Oktober 1908.

Trabandt, Aktuar,

als Gerihtsschreiber des Köni lichen Landgerichts.

61235) Oeffentliche Zustellung.

Die Firma Markus Cohn in Rawitsch, Pe:ozeß- bevollmächtigter: Rechtsanwalt Schlüter in Lissa, klagt gegen die Frau Oberamtmann Rohde, geb. Spieß, früher in Zewiß, jet unbekannten Aufenthalts, unter der Behazuptung, daß die Beklagte als Ak- zeptantin thr aus dem Wechsel vom 30. März 1908, zahlbar am 30. Juni 1908, 1206 „46 sowie 6,59 M

[| Herr Direktor Hans Breg, Durla§, ift infelze

Ablebens aus unserem Au'fihté Karlsruhe, den 22. midrat ausge\chiedey.

Gesellshaft für elektrishe Fnd Karlsruhe, Bien Ee

C. Korkhaus.

Kommanditgesellschasten

60936] [60940]

Namslau riff wegen seiner p griff weg Die Generalversammlung vom 12. August 1908

i linke, nehmen. Die Abtretung wird von dem Kläger an-

Gerihts\{hreiber des Köntalihen Amtsgerichts. E mit ral E Des R „A

E p g zu verurteilen, anzuerkennen, daß die #9-

h q C i zu Neun- tretung des S hadensersatzanspruches des Theodor

kirhen, als Herr ér oil Beh ibn und seiner Ghe- Junge gegen Regierungsbaumeister Raddaß an ihn frau, Barbara geb. Wein, nach dem früheren

dem Kläger gegenüber ungültig ist und demgemäß n rheinishen R-cht bestchenden Gütergemeinschaft, die Auszahlung des bei der städtishen Sparkasse in Prozeßbevollmähtigter : Rechtsanwalt Müller zu

agen auf dea Namen des Justizrats Geilen in Neunkirchen, klagt gegen den Ferdinand Wagner, | f

ages a. Sireitlale June “li aDbes Mes früher praktischer Arzt in Stühlingen (Baden), jet gten Betrages von 382 S 7 en auge, oh«e bekannten Aufenhaltsort, unter der Behauptung, [aufenen Zinsen auf Sparbuch Nr. 74 154 in Höhe daß die im Grundbuche von Neunkirchen Band 15

der gepfäadeten Beträge, soweit er niht an Hugo Artikel 717 unter Nr. 3 der Abteilung [TiI eingetragene Weuster und Crast Rutenbeck n Milope auszuzahlen Hypothek von 260 46 bezahlt sei, mit dem Antrage,

ist in Höhe der gepfándeten Beträge von 267,96 4 den Beklagten durch vorläufig vollstreckbares Urteil nebst 5% Zinsen von 223,41 seit 1. Februar fostenfällig zu verurteilen, in die grundbuchmäßige

196 an den Klüger zu willigen, und däs Urteil für Löschung der bezeichneten Hypothek einzuwilligen, Der vorläufig vollstreckbar zu erklären Der Kläger Kläger ladet den. Beklagten zur mündlichen Ver-

ladet ben Beflugten zur R he Amiggerihi in handlung des Rechtsftreits vor das Königliche Amts- reits vor das Königliche nrg E gericht fu Neunkirchen auf den 18. Dezember SHwelm auf den L7. Dezember 1908, Vor 1908, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der

mittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zu- öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage stellung wird dieser Auszug der Klage bekannt ge- bekaant gematht.

den 22. Ofk-

mat. Neunkirchen, Reg.-Bez. Trier, chwelm, den S DETA 1908. tober 1908.

ller, Steffens Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. als Gerihts\{reiber des Köntalichen Amtsgerichts.

[60479] Oeffentliche Zustellung. Die Frau Ww. Swlösser zu Ohligs, Benrather- straße, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Stehr zu Ohligs, klagt gegen den Job. Lenfsseu, früher in D, jeßt ohne bekannten Aufenthaltsort, unter der Behauptung, daß Beklagter ihr für Kost und Logis den Betrag von 253,40 4 vershüuülde, mit dem Antrage, den Beklagten durch vorläufig voli- u rteil Rus Faser Des Roe echts\treits zu verurteilen, an Klägerin 293, Wechselunkosten verschulde, mit dem Antrage, die | nebst 49/0 Zinsen seit dem 1. Januar 1908 zu Beklagte kostenpflichtig zu verurteilen, an die | zablen. Die Kiägerin ladet ‘den Beklagten zur Klägerin 1206,00 #6 nebst 69/0 Zinsen seit dem mündlichen Berhan blig des Rechtsstreits vor das 1. Juli 1908 und 6,50 6 Wecselunkoîten zu zahlen, | Königliche Amtsgericht in Ohligs auf den 20 No- und das Urteil jür vorläufig vollstreckbar zu erklären. vember 1908, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwedke Die Klägerin ladet die Beklagte zur mündlichen Ver- | der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der bandlung des Rechtsstreits vor die erste Zivilkammer | Klage bekannt gemacht. des Königlichen Landgerichts zu Lissa i, P. auf den | Ohligs, den 19. Oktober 1908. DD. Dezember 1908, Vormittags 9 Uhr, mit der j Siing, Í C MNbROE Mas inen S De Ia Sonidte auge, Gerichtsschreiber des Känia"hen Amtsgerichts. afenen Anwalt zu-vesleüen. um 5 wede der ofsenT- [61226] Oeffeutiiche Zanellung. an R wird dieser Auszug der Klage be- h Der Sauen S Heins m Perleberg, Projeß- Î evollmächtigter: Mechtsanwa us{ch zu Perleberg, Lisa, den 22. Ee 1908, klagt gegen den Kaufmann Fran Rudeloff, unbe-

orzel, als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. annten Aufenthalts uner dee Loud Ziheelt g [60725] Oeffentliche Zustellung.

liefert habe und dieser ihm dafür 251,99 #4 s{huldig Der Magistratsassessor Dr. Geor Simonsohn in | geworden sei, mit dem Antrage, Bekla„ten zu ver-

Berlin, Bayreutherstraße 44 I, Prozeßbevollmäch- urteilen, an Kläger 251,99 H# nebst 49/0 Zinsen seit

tigter: Rechtsanwalt Kunß in Birnbaum, klagt gegen | 1. Oftober 1907 zu zahlen. Der Kläger ladet den

den Kaufmann Julius Philipps, früher in Birn- | Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rehts-

baum, jeßt unbekannten Aufenthalts, unter der Be- streits vor das Königliche Amtsgericht zu Perleberg

Haupte daß Beklagter die für ihn auf dem | auf den .1S8. Dezember 1908, Vormittags rundstücke Zirke Bd. 1 Bl. 1 in Abteilung IIT

10 Uhr. Zum Zwecke der öffen:lihen Zustellung Nr. 10 eingetragene Hypothek von 3900 4 etwa im

wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Fahre 1890 an den Kaufmann Benjamin Graupe Perleberg, den 23. Okiober 1908. în Birnbaum veräußert und die Zessionsvaluta er-

Guthknecht, halten habe, mit dem Antrage, den Beklagten kosten- Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. fl:chtig zu verurteilen, zu ewillioen, daß die für

(60709) Oeffentliche Zustellung. hn im Grundbuche yon Zirke Bl. 1 in Abt Ill Der Bergmann Franz Kodat in E-kenshwick, Nr. 10 eingetragene Hypothek von 3000 nebst | Neue Kolonie 60, Kläger, Prozeßbevollmächtigter : den Zinsen seit dem 1. Januar 1900 auf den Namen

Rechtsanwalt Richter in Reck.ingbausen, klagt gegen der Witwe Nisette Graupe, geb. Levintha!, in ita ed ing n, flagt geg

den Bergmann Franz Wassermann, rüher in Wilmersdorf bei Berlin als Vorerbin des Kauf- c Sen f f

Raven, Ziethenstraße 8, z Zt. unbekannten Auf- manns Benjamin Graupe mit der Maßgabe umge- | enthalis, Beklagten, auf Grund der Behauptung,

IpaES nleihescheiue der Stadt. Kreuzuach. Bei der heute von der städtishen Schuldentilgungs- fommission vorgenommenen Auslosung derjenigen Kreuzuacher Auleiheshheine, welhe nah Vor- \{hr:ft des Allerhöchsten Eilafses vom 1. Mai 1888 am 1. April 1909 zur Tilgung gelangen, find fol- gende Nummern gezogen worden : Buchstabe A über 1000 #4 Nr. 10 15 34 86 95 100 121 129 138 194 283 349 387. Buchstabe W über 500 4 Nr. 502 513 521 586 7U7 7L1 732 762 871 896/900 914 998 1140 1183 1248 1253 1255 1286 1302 1304 1371 1374 1426 1474 1487. Die Inhaber dieser Anleihesheine werden ersucht, dieselben am L. April 1909 bei der hiefigen Stadtkasse oder bei der Drcsduer Bauk in Frankfurt a. Main zum Rückempfang der Dar- lehnésumme vorzulegen. Die Auszahlung des Nenn- wertes erfolgt an diesem Taze an die Vorzeiger der Anleihescheine gegen Auslieferung derselben nebft den für die fernere Zeit beigegebenen Zinsscheinen und der Anweisung zur Empfangnahme der 2. Reihe Zinsscheine. Die Verzinsung der ausgelosten Anleihesheine hört mit dem 1. April 1909 auf. Kreuzuach, den 23. Oktober 1908.

Der Bürgermeister : Serie

Kirsch stein. b S Serie AL.

Serie AV. Serie VIII. Serie XIL.

Ua erlptgen. uf je nominal 6 2000,— 5 anteilsheine einzureihende alte Aktien Bs Me a Aktie über je „#6 1000,— zum Kurse von 120 °% zuzüglich eines Koftenbetrages von 46 30,— für jede neue Aktie gewährt. Bei dem Bezuge sind 25 9% ae 4 250,— nebst 4% Stückzinsen von diesem Betrage vom 1. Juli 1908 ab bis zum Zahlungs- tage und das Aufgeld von 20 9%/ = 46 200,— sowie der Kostenbetrag von je 4 30,— bar zu zahlen. Die Zahlung der restlihen 75 9% = #4 750,— nebft Ce SCNA ies Betrage vom 1 Juli 0 8 zum Zahlungst l ä i d N i r 1908 Lid C E S ; : Att E tragen die beziehenden Det:äge von weniger als nominal 4 2000,— dieivent woperbai@tial, ledoŸ find die Beiuasstalien , rwertu rechte zu vermitt oder der Zukauf der Bezugs- e Zahlungen des Bezugspreises x dem einea Anmeldeschein be B d Led » eei vas n nah Fertigstellung ausgebä : - punkt wird bekanntacacn rf igs A Berlin, den 27. Oktober 1908.

Elezktricitäis-Lieferungs-Gesellschaft. [61284] Aktiengesellschaft

Vereinigte chemishe Fabriken (S. T. Morosow, Krell, Ottmann).

Die ordeutlihe Seueralversamml| Ifktioräre findet am Freitag, den gg rig 1908, Vormittags 1L Uhr, im Bureau des

“a is Dr. Bollerk zu Berlin, Mohrenstraße: 66 IL,

einem Notar, bei der Firma ili l Sen N n E N Mee y Cas mit Angabe der h nellten Hinterlegungs\ceines. AAROGINAFE , 900 Golzern, den 27, Okiober 1908. Maschiuenbau » Aktieu - Gesellschaft Golzern - Grimma. ud. Kron.

61227] Oeffeutliche Zustellung.

Der Hufshmied Ernst Nutenbeck in Milspe Prozeßbevollmäthtigter : Rechtsanwalt Lüsse in Ge- velsberg klagt gegen den Ingenieur Wilhelm Funge, früher in Morgensonne und Milspe, jeßt unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, daß die am 1. Februar 1907 von dem Th. Junge zu Morgensonne an den Beklagten erfolgte Abtretung setner Forderung an den Regierun sbhaumeister Naddaß in Efsen in der Absicht getätigt fei, um dem Kläger den Zugriff wegen seiner Forderung an den Th. Junge zu nehmen. Die Abtretung wird von dem Kläger angefohten mit dem Antrage, den Beklaaten kost-n- vflichtig zu verurteilen, anzuerkennen, daß die Ab- tretang des Schadensersaßanspruchs des Theodor | Junge gegen Regterungsba meister Raddaß an ihn dem Kläzer gegenüber ungültig ist, und demgemäß in die Auszzehlung des bei der ftädtishen Sparkasse in Hagen auf den Namen des Juslizrats Geilen in Hagen als Streitsahe Junge ‘//. Radday hinter- legten Betr-ges von 331,79 «4 auf Sparbuch Nr. 74 154 in Höhe der gepfändeten Beträge von 11120 A nebst 6%/ Z'nsen von 76 M seit dem 6. September 1406 an den Kläger zu Händen des Rechtea walts Lüsse in Gevelsber1 zu w (ligen, und das Urteil für vorläufiz vollstreckbar zu erklären. Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht in Schwelm auf den 17. Dezember 1908, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Schwelin, den 14. T 1908.

ller, Geri(htss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[60927]

Fn der auf Grund des Tilgung8plans am 3. Ok-

tober d. I. vor dem Verweser des Großh. Badischen

Notariats Müllheim, Gerichtsassessor Otto Müller

vorgenommenen Ziehung wurden die Obligationen

Nr. 10 und 32 der hyothekarisch geficherten

4410/0 Anleihe von Villa Paul zur sofortigen

Rüczahlung à 6 1010,— ausgeloft.

Die verlosten Stücke sind zahlbar bei der:

Bavk für Haudel und Judustrie, Nieder- laffung Neustadt (Haardt) ‘in Neustadt a. d. Hdt., sowie bei der

Bank für Handel uud Judustrie, Nieder- lafsuug Laudau (Pfalz) in Laudgu.

Badenweiler, deu 4. Oktober 1908.

Josef Paul. [60928] 4 9/9 Moskau-Kursk FEEE N ENRen o

n S6. Wir sind vom Kaiserlich Russishen Finanz- ministerium in St. Petersburg beauftragt, die am L. November 1908 fällizen Coupons abzüglich

IV. V, VI.

Tagesorduung : 1) Bericht tes Vorstands ur 2 des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1907 bis M m S we Nees der Bilanz - un i z Gessöttjahr erlustrechnung für dieses {lußfaffung über die Genehmi Bilanz ur d Gewinn- und S Aufticnene fowie 9 ST N e Gi des Reingewinns. rteilung de A Pte, r Entlastung an den Vorstand und 4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

[61213] Bekanntmachung und Ladung. Folgende bei uns anhängige Auseinanderseßzungen:

im Regierungsbeärk Danzig: Ablösung der von den Srund\tücken Piehkendorf Nr. 15B und 15 C, Kreis Marienburg, an das Grundstück Piehzkendorf Nr. 15 zu entrihtenden Grundzinse,

Bildung

Berlin, im Oktober 1908. 1. 3. 04) 8610 (1. 3. 05) 8612 (1. 3. 0 3 Natioualbauk für Deutschlaud. L 3. 04) 10077 10096 10530 U 3. 08) 10786 (1. 3. On 0 a ; 8.06) 11968 C18 “O8 13IDe

im Regierungsbezirk Posen : 12166 (1. 3. 06) 13765 (1. 3. 05) 13945 (1. 3. 05) 13966 (1 3. 08) 14346 (1. 3. 06) 14618 14808

von Arbeiterrentengütern aus einem

7609261

7: hlerdod werde, daß Naherben entiere Luise Pohle, geb.

Berger, geb, minderjährigen Seshwister Hugo und Ella Striemer, in Wilmersdorf bet ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- des Rechtsstreits vor die Il.

mann Margarete

sämtlich Kläger handlung

die verwitwete die Frau Kauf-

Graupe, und die

Graupe, Berlin, \ind. Der

ivilkammer

daß der Beklagte ihm für Koft und Wohnung den Betrag von 40 4 schulde, mit dem Antrage, 1) an den Kläger 40 46 Vier iz Mark nebst 4 %% Zinsen seit dem 1. August 19 8 zu zahlen, 2) dem Beklagien die Kosten des Rech!streits einschließli der des voraufgegangenen Arzrestverfahrens G. 209—08 aufzuerlegen. Der Kläger ladet den Beklagten zur

Schroda, Grü dung

Krotoschin,

Teile des Grundstücks Schroda Blatt 165, Kreis

von Arbeiterrentengütern aus dem Grundstück Krotoshin Band XX Blatt 852, Kreis

werden zur Feststellung der Legitimation der Be- 109 und Artikel 15 der Geseße vom

Société Anonyme du chemin de fer

Keneh-Ass0uan. Au tirage d’amortissemenRnt qui a ou lieu en séance publique dans les bureaux de

la National Bank of Egypt, en date du 15 courant, les numéros s8uivants s0nt SOortis:

(1. 3. 05) 15475 (1 3. 06) 15822 (1. 3. 07) 15862 (1. 3. 07) 15962 (1. 3. 08) 16321 (1. 3. 07) 16758

(1. 3, 08) 17347 (1. 3. 07).

Lit. E über 200 M: Nr. 532 (1. 3. 05) 1726 (1. 3/06) 2171 (1:-3/ 0 i é 5) 2305 (1. 3. Z (1. 3. 03) 3086 (1. 3. 06) 3198 (1.8.08) 3684 (l, 3 05) 3746 d L cs E G s n)

(1. 3. 07) 4916 (1. 3. 08) 5307 (1. 3. 05) 5 : 6780 7176 (1. 3. 08) 7479 (1. ge 03) 8569 (L 306). E E A E

2813 4654 5705

Formulare zu den Verzeichnissen sind bei d sellshaftskafse und bei den E ien Ba ltäusera in Empfang zu nehmen.

Breslau, den 17. Oktober 1908. Der Auffichtsrat

der Aktien-Gesellschaft

Zur Ausübung des Stimmrechts in der G eneral- versammlung find gemäß §8 28, 36 des Gelbe eis: vertrags diejenigen Aktionäe berehtigt, welche bis zum Dienêtag, deu 15. Dezember 1908 Abends 6 Uhr, ihre Aktien oder die über die Niederlegung derselben lautenden Depotscheine der Deutschen oder Russishen Reichsbank oder eines

Eo gemäß § 9. März 1850 (G.-S. S. 77 und 139) und zur Ermittlung unbekannter Teilnehmer nach den V 24 bis 27 der Verordnung vom 30. Juni 1834 (G.-S. S. 96) hierdurch bekannt gemacht. Allen denjenigen, welche hierbei ein Interesse zu haben vermeinen, wird überlassen, si spätestens in dem am Dienstag, den 29. Dezember 1908, Vormittags 11 Uhr, in unserem Dienstgebäude, Bahnhofstraße Nr. 29, Zimmer Nr. 10/11, vor dem Regierungsrat Ghrhardt anstehenden Termine zu melden und zu erklären, ob sie bei Vorlegung des Planes zugegen sein wollen. Bromberg, den 20 Oktober 1908. Königliche Generalkommission für die Provinzen Westpreußen und Posen.

für Schlesische Leinen-Industrie

(vormals C. G. Kramsta & Söhne). Jultus Frey, Vorsigender.

mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht in Recklinghausen auf den 15. Dezember 1908, Vormittägs D Uhr, Zimmer 44. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diejer Auszug der Klage bekannt gemacht. Recklinghausen, den 16. Oktober 1908. Dieckmann, Aktuar, als Gerihtis\hreiber des Könialichen Amtsgerichts.

61229] Oeffentliche Zustellung.

Der Sattler Huao Weustec in Milspe Prozeß- bevollmächtigter : Rechtsanwalt Lüfsse in Gevelsberg klagt gegen den Ingenteur Wilhelm Junge, früher in Morgensonne und Milspe, jeßt unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, daß die am 1. Februar 1907 von dem Th Junge zu Morgen- sonne an den Beklagten erfolgie Abtretung feiner Forderung an den Regierungobaumeister Raddaß in Essen in der Absicht getätigt sei, um dem Kiager den Zugriff wegen seiner Forderung an den Th. Fu ge zu nehmen. Die Abtretung wird von dem Kläger angefochten mit dem Antrage, den Beklagten kfostenpflihiig zu verurteilen, anzuerkennen, daß die Abiretung des Schad-nversaßanspruches des Theodor Funge gegen Regi rungsbaumeist-r Radday an ihn dem Kläger gegenüber u" gültig ist und d-mgemäß in die Auszahlung des bei der städtischen Spa1kosse in Hagen auf den Namen des Fustizrats Geilen in Hagen als Streitsache Junge */. Raudday hinter- legten Betrages. von 381,79 auf Sparbuch Nr. 74154 in Höhe der gepändeten Beträge von 136 30 46 nebît 6 9/0 Zinsen seit 15. S ptember 1916 von 10340 6 an Kläger zu Häncen des R-ch!sanwalts Lüsse in G-ve:sberg zu willigen und das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. Der Kläger ladet den Beklagten zur mü-dlichen NVerhandlung des Retsstreits vor das Königliche Amtzoerihi in Schwelm auf den 17. Dezember 1908, Vormittags 9 Uhr. 8 Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Schwelm, den 14, Oktober 1908,

Müller, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

des ¿Königlichen Landgerichts in Meseriß auf den 12, Jaauar 1909, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelafsenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der Öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Meseritz, den 16. Oktober 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[60708] Bekauntmachung. In Sathen Eitl, WPèarte, T-lephonistin hier, Sfeinheilstraße 17/11, durch Ertl, Ignaz, Assistent hier, ebendort vertreten, gegen Schulz, Anton, Chemiker, volljährig, zulegt in Neustettin, nun un- bekannten Au*enthalts, wegen Forderung, wird der Beklagte nah Heroiliqung der öffentlichen Zustellung der Klage und des Armenrehts vom 14. Oktober 1908 zur mündlihen Verhandlung des Nechtstreits in die öffentlihe Sißung des Kul Aimtszerichts München 1, Abteilung A für Zivilfah n Justiz- palast Ecdgeshoß —, auf Dienstag, den 22. Dezember 1908, Vormittags 87 Uhr, Zimmer Nr. 4, geladen, Der kläzerishe Vertreter Wird beantragen: Kgl. Amtsgericht wolle im Urteile aussprehen: 1. Beklagter ist \{huldig, 1000 A an Klageteil zu bezahlen. 1. Beklagter hat die Kosten

des Nechtsslreits zu tragen.

München, den 20. Oktober 1908.

Der K. Sekretär: (L. 8.) Frank.

[61224] Oeffentliche Zustellung.

Der Kaufmann Hermann Becneis in Namslau, Pre Le Justizrat Jaenish in Nams- au, flagt gegen die Erben des am 30. ugust 1907 zu Grambshüy verstorbenen Auszüglers David Lillge, und war geyen den Farmer Karl Reinbold Lillge, unbekannten Aufentbalts, unter der Behauptung, daß Kläger auf Ansuchen der Miterbin Anna Auguste Lillye zu G:ambs{hüß z¡wecks Deckung d-r Beerdt- gungsfkosten tür den Erblasser weg*n Mangels an Gelomitteln ihr ein Darlebn von 100 4 unter der Bedingung der baldigen Rüdzablurg geueben habe, mit dem Antrage: die Beklayten nah Kräften des Nachlasses des am 30. August 1907 verstorbenen

ù amóros auivants 80 deutshen oder russishen Notars bei dem Bankhause I. H. Stein zu Cölu oder bei der Gesellschaftê- kasse zu Grodzisk hinterlegt haben. ARiER ry 2e Fieber 1908. tiengesellschaft Vereizigte chemische Fab (S. T. Morosow, Krell, S Es

C. Möllmann, Vorsitzender.

Folgende Schuldverschreibunu ä gez find zur Kraftloserkläru : Obligations à rembourser par 20: Mie (aan

Abteilung VAkLl C. No. 458 823 2250 2407 2702 2833 3336 3370 Serie XVI Lit. B Nr. 5352 und. Lit. D Nr. 8732,

3725 3833 3848 3889 4460 5222 5581 5620 6124 « V O ¿10920 R987. 6435 6896 7081 7148 7650 7809 8026 8051 8304 Bereits für kraftlos erklärt fiudt ati a Ep g Ae Lir t 2A Serie A a Nr. 1215 1487 2359 coaL S 6117 61

9 0652 1 ¡2 LA . i 18 6119. 12683 13358 13876 14118 14480 14511 14583 Serie A b Nr. 286 1062 1162 3198. 15393 15838 16025 16161 16464 16638 16681

Serie A c Nr. 53 57. Emission 1898S,

Serie B b Nr. 929 2053 3417 4106 5434 5979 64 i Ì 18 9316 9488 9945. oviications À rempoursor par £ 100: Serie C a Nr. 768 829 1785 1824 2241 3065 3079 3848 3982 4013 5503 6186 6621 7009 No 328 6 82.

7824 m 12134 12319 13518 18078 Les Oblig»tions portant les numóros ci-Jos8us erie C b Nr. 229 1156 2566 3122 3155 7017 7704/10222 10514 11287 11775 11933 seront, à partir du 2 Janvier 1909 et 3d.

Er g c E 1009 1123. OTOE, D DEr On earre-GUETIS MIENRE Jo erie D a Nr. 8 178 227 564 1440 2231 2482 4831 4939 5381 55 S Pala a OnP Serie D b Nr. 229 1246 2862 4226 4857 5182 6276. 06 5705 10572 14117. à Berlin: à la Bank für Mandel und

. 1666. Industrie ; . 1095. au Caire: au Siège Social. 9 Le Caire, le 15 Octobre 1908. r. 24 672. L’Administrateur-Délégué: 783. W, Pelizaeus. 429 1994.

L 757.

[60931] Bekanutmachung- 198,

betreffend die Kündigung vou Schuldverschreibungen der Landeskreditkafse. Serie XVI. , 4138.

Durch die am 2). d. Mts vorgenommene V-rlosuug find folgende 3{ prozentige Schuld- 391.

verschreibungen der Laudeskreditka}se, Serie KVT, zur Rückzahlung bestimmt : 1353.

Lit. A zu 2060 M: : 346.

Nr. 103 113 133 153 163 173 183 209 219 999 249 259 269 279 299 302 312 332 342 382 193.

392 710! 720 730 740 79) 800 1518 1548 1558 1568 2107 9117 2127 2137 2809 2829 92849 2899 374.

9899 3404 3454 3474 3494 3503 3513 3523 3533 3543 3553 3583 3593 3735 3755 3779 3785 3906 1570.

3916 3926 3936 3946 3956 3966 3976 3996 4711 4721 4731 4751 4781. 1117. Lit. W zu 1000 4: 7 926 1687. Nr. 1312 1322 1332 1342 1352 1362 1382 1392 23 7 2317 9337 2347 2357 2367 2377 2 1066 2196.

9397 3016 3026 3 36 3046 3056 30786 3 96 3216 3226 3236 3246 3256 3266 / 3276 3236 3296 ee 1221.

3317 4327 3357 3377 3387 3397 3601 3604 36!4 36/1 3631 3634 3644 3661 3671 3 74 ‘3681 368 069.

4119 4149 4149 4603 4613 4623 4643 4643 4673 4683 46 3 4 09 4/10 4919 4929 4930 4939 en 4197.

Lig 4959 4969 4970 4979 4980 4990 4999 5000 5 03 5013 5 23 5033 5043 5053 5068 6073 50 9489. 5510 5520 554) 5560 5570 5580 56 0 7016 7026 7046 70:6 7086 7096 7504 7514 7524 7554 79 00 I 7 L LETBO B 7574 7594 9410 9429 9430 9439 9440 9449 94-0 9459 9460 9469 9470 9479. 9480 9489 940 136 Cassel, am 21. Oktober 1908, 9200 9701 97LL 9721 9731 9741 9751 9761 9771 9781 10125 10135 10145 10155 10165 10175 101 Die Direktion der Landeskreditkafse 10195 10209 10219 10229 10249 10259 10269 10289 10299. is Licut iss A h

[61286]

Hannoversche BVaumwoll-

Spinnerei und Weberei.

Ordentliche Generalversammlung Soun- e den 14, November 1908, Voemitiogs E R e in Kastens Hotel (Georgshalle) zu

(Oie Akti e Aktionäre unserer Gesellshaft werden hi ¡u der am Freitag, den 20. November IL0E Nachmittags 3 Uhr, in unserem Geschäftsraum in Barmen stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen. Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlu irechnung für das Geschäftéjahr vom \Séfiberihts u 0 R us sowie des Ges rihts de orstands s es Muihtorats und des Berichts eshlußfassung über die Genehwigun

Bilanz und der Gewinn- und ek lus Mags

3) aud eie R O0: eschlußfafsung über die Entlastun -

3 L a des Aufsichtsrats. L B

Zur Teilnahme an der Generalversammlun 24 des Statuts) sind diejenigen amn Di rehtigt, welche spätestens am zweiten Werktage vor der auberaumten Generalversamm'ung bis 6 Uhr Abeuds bei der Gesel!schaftskafse in Barmen oder bei der Nheinish-Westfälischen Discouto: Gesellschaft Bielefeld A.-G. in Biele- feld ihre Aktien oder die darüber lautenden Depots \heine der Reichsbank hinterle, t baben. Die Hinter- leg'ng der Aktien kann auch innerhalb der vor- bestimmten Zeit bei einem deutschen Notar gescheben.

Barmen, den 26. Oktober 19(8.

H. Brüninghaus Söhne Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat.

H. Osthoff, Kommerzienrat, Vocsizender.

Tagesordvrung : 1) Entgegennahme des Berichts des Vorstands über die Geschäfteführung und den Rehnungsabs{chluß des abgelaufenen G {äftsjahrs sowie des Be- A ee E l fass:ng über die Bi , winne teilung: ie Bilanz und dke Ge- eschlußfassung über die Entlastu s oe Und Dee Seullierots, fung, es For Die’ Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnu e Geschäfteberichte liegen vom Daa 1s 9. Okto ‘er d. I, an im Kontor der Gesellschaft Spinnereistraße 9, in Linden zur Einsicht für die Aktionäre aus und können dort im Druck bezogen werden. Wir ersuhen die Herren Ak ionäre, sid die Legitimation für die Generalversammlung in der im § 8 des Gesellshaftsvertrags vorgesehenen Weise während der Geschäftestunden in Linden im Kontor der Gesellschaft oder in Haunover an der Kasse der Filiale der Dr sduer Bauk iun Hannover oder der Hannoverschen Bauk, und zwar vom Dounerstag, den, 29. Oktober d. Js., bis Donnerêtag, den 12. November' d. Js. S S b- Lola Mit Prüfung der orstan e s A. fsichisrat beauftragt. e S 020 Linden bei Hannover, den 26. Oktober 1908. Der. Vorstand. W. Walter.

3) Unfall- und Juvaliditäts-. Versicherung.

Keine.

SS

Abteilung VIïx Aa. Serie XIV Lit. B Nr. 17057. H haet 0 w 4 20801 PSST 208302 32710

5241, 4364 12875. 4089 4090

17643. 330 331. 505. u De U, zua wu

6 5914

26107. 8843 2085 32947 32948 40826. 1575 4376. 273 16934. 17806. 10969. 2854 3660.

Q vop

e ——

4091 15742 17029

IV IX X XI XII

XIII

T TLUTUEVUVVCTAVUUuwAUV U Que oHObNHE cautEn aw Ua

LaotaraunototuOrIO H by

XX

F. V.: Wolff von Gudenberg.