1908 / 254 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

In der heutigen außerordentlichen Generalversamm- Einladung zu der am Freitag, den 20. Novbr. z Tung wurden zu Mitgliedern des Auffichtsrats ein- | 1908, Vormittags 11 Uhr, im Hotel Hannover Hütten-Aktiengesellschaft, Bochum. anzumelden.

Mas ann De e U a Y in anti as is e 28 flatifudenen Gi die d ven Genera on Auierer Do m Que 106 L ads ú é 2A , L : : S ufmann Henri Gusta er un ersten ordentlichen Generalversammlung von ; Vel un er engèsellscha or eu uxemburgische Berg - Und

Kaufm iedrich Andresen in Kiel. | Norddeut \cherei Aktiengesellschaft. der Steinkohleubergwerk Louise Tiefb ütteu-Akti llschaft. : D tih N h Î g d glih P gisch Sit 1 J Q _Kaiwane Bio Fus Agreer i Kal, | Kordbeusiße Basen ender Male | e p Ne Fun M eet Ca P zum Deutschen Mel ganzeiger un niglich Preußischen Siaalsanzeigel.

ufion Kommerzienrat Carl Christian Daevel und 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats | fordern wir hierdurch L Gläubiger leßterer Knupe. Knepper. A : Bureauvorsteher Wilhelm Heinri Ioahim B iber das Geschäftsjahr 1907/08. r : : - 4 enstag, den 27. Oktober in Kiel es Wilhelm, PRIRY Aan Da 2) Vorlage Bilan i Gadian- und Verlust- | ] Maschinenfabrik Kappel, Chemnigzz-Kappel. a 25 c Berlin, Di flo 1908, . Juni 1908. Kommanditgesell\Gaften auf Aktien und Aktiengesells{.

Dscdiede M eatiorbén,, an ae I L] e d. 1 des Vorstands und des Aufsichtörats A 1, Untersuhungssachen : 6 eschieden. ntlastung des Vorstands und des Au rats. : E V Riel, den 20. Oktober 1908. 4 Ta des Aufsichtsrats. “A 3 Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 4 Srwerrs und Gaftgenoisen palte, Brauerei Zur Eiche“ ur solche Aktionäre sind stimmberechtigt, welche An Grundstück und Gebäude (Kappel) Aktienkapital 3, Unfall- und Inv t3- 2c. Versicherung. B Nje er. an x. von Reht8anwäilen. dd ihre Aktien bezw. den Depoischein eines deutschen | , Hausgrundstück (Plauen) . Mntiol@R S 100 444 4 Berufe Verpa E 2c. 10. De ibiedene ‘Bekanntmachungen vorm, Sthwensen & Fehrs in Kiel, |TgL or bem Lage der Versamm ne | ote M ; Bean «ug Wivérdnfez: | o order P : ti wenfsen. . Voß. 94/40 üßungSfon e [60226] Gefsellschaft, bei der Norddeutschen Haudels- y 60906] [61288) bank A.-G. in Geestemünde oder bei deren en Gesektidher Reservefonds 185 000 6 Kommanditgesellschasten Aftiva. Me N Mera Si baft M Ie hat Die Aktionäre der Blankenburger Bank Aktien- | Filialen hinterlegt haben. Inventar Spezialreservefonds “oe 0 900000 Aktien U Aktien esells E E j beiGlof sung 9 Ge | bie f ria ate : da gh Bauten, a s Ls De wen Geestemünde, 2A G cs at 1908. Modelle und Zeichnungen . .. Dividendenergänzungsfonds . . 300 000 ail ] n g 7 An Anlagekont y A 439 Î Per Aktienkapital A a Ct C M ige Maat tin fas f ) er Vorstand. ferde und Wagen . : : Kreditoren inkl. Anzahlungen . . | 530 090 [60899 : NIgggronO f : T D PUTIO 1908, Mittags 12 Uhr, in Blankenburg a. H- a cieférei Noanvtan 4334322 S ¿chsishe Armaturenfabrik Act.-Ges. | - Frrenturkonto L ehsettonio i athaben der Allionlxe - . - - E : ee a eine. Die Liquidatoren :

Katharinenstraße 6, abzuhaltenden außerordeutlichen W L / i vorm. W. Miallk. E N ren 5 H. Husmann. W. Krawehl. F. Ulri.

A i Er: g \Dentsh -Curémburgishhe Bergwerks: und | Soiennweft grnuSSts de fiele Wu Sechste Beilage

Sl SIERI1I 1d

Generalversammlung Co, R ots abgeht Austóî find ageSorduuug: n der vor Notar abgehaltenen Auslosung in Ba am 30. Juni 1908. Avalf onto Lohnkonto E tiva. alkonto : 2) Brritht über den bisherigen Verlauf der Uqui« | Nr. 13 16 41 109 128. 127 192 228 274 310 E E Bonner Verblendstein- und Thonwaaren- dation. - 332 335 394 409 420 486 492 500 586 596 ‘621 fabrik, Aktiengesellschaft zu Hungelar Generalversammlung gegen Hinterlegung der | Tage ab bei dem I Warenkonto Aktien - . Schaaffhauseu’ schen Baukvereiu in Cöln | Materialfonto 9 782 S TOS Si E Es E vom 3. Oktober 1908 ist die Herabsezuug des Grundkapitals um 300 000 4 durch Zusammen- bei einem deutsheu Notar, Barmer Baukverein, Hiusöberg, Fischer Kursgewinn und Verlust 10 224/05 insen Ra Ta T * 0 bei der Gesellshaftsfafse in Blankenburg a. Y. & Co. Solingen in Solingen und an (R é 9 __545 177/74 | * Abschreibungen auf Anlagekonto . iervon b ihtigt und fordert, äß $ 289 sellshaftsfka}} ga. H g g Agio, Skonto und Verlust. . 52 362/21] Mietzins P Vortrag auf neue Rehnung . . | bio S Ra aler 60 5 Aktien-Gesellschaft i/Liquidatiou. Weyersberg, Kirschbaum & Cie. Chemnitz-Kappel, am 22. Oktober 1908. " Kontokorrentkonto Kungten, Vorsigender des Aufsichtsrats. Aktien - Gesellschaft Maschinenfabrik Kappel. , Reingewinn —T75 57 : L len - Geseufga Hammer „est bb 177/74 | [60809] Lebensversicherungs-Gesellschaft „Dordrecht“ zu Dordrecht. (61272) Aktien-Gesellschaft für Ziegelfabrikation. Die von der heuti ü j vi D A gen Generalversammlung für das etriebbjahr 1907/1908 festgesegte Dividende F q, Abschreibungen undG \häftsspes 908 992 Z s 24 0/9 = 2,— d f eibungen und Prien Aa 1. Ueberträge aus dem Vorjahre : I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle Bei der heutigen notariellen Verlosung unserer Teilschuldurkunden wurden die Nummern | 908 /o = 6 72,— per Aktie gelangt von jett ab bei der DreEduen Bauk in Berlin, Dresden M Reingewinn 33 397 1) Vortrag an Ueberschufe 6 78 53 | der Vorjahre aus selbst abge]chl. Vers. : für dieselben mit 525 4 für das Stück vom 2. Januar 1909 ab bei Herrn Herm. Wolff, | Abgabe der Dividendenscheine Nr. 7 Serie 1V zur Auszablung. t 9 Z Brie rahe Nr. 6, oder a unserer Kasse in ans zu nehmen. 9 L N für schwebende . Zahlungen für Versiherungsverpflihtungen im errn Geh Kommerzienrat Herm. Vogel, Chemniß, ftelly. Vorsitzender, Herrn Kunstmaler Friy Beckert Vorsitzender err . M. Schiersand, Chemnitz, ser / 1008 Zuwachs aus dem Ueber- A: QCIENIEE : 4 0% 6 1 178 419,35 Ï rrn chiersan ß Herrn Privatus Robert Müller, stellvertr. Vor TAufe des Vorjabrs „55 333,33 [23 480 264 | E O 0 205/97 | 1279 625/32

1) Vorlegung der Li uidationseröffnungsbilanz und | per 2. Januar 1909 rückzahlbar folgende Obli- Beschlußfassung über dieselbe. gationen unserer Gesellschaft gezogen worden: Fmmobilienkonto 142 500 Bilanzvortragkonto Dre gabe der Eintrittskarten erfolgt gemäß | 628 645 646 651 676 679 787 2 747 ; 3 296 12278 o L2 Sa E evelonds’onto | j 2 gien eo 67 928 964167 | 160939) bei Beuel a/Rhei 8 19 des Statuts bis zum dritten Tage vor der welche mit 6 1020,— per Stück von obigem | Soll. Gewiuu- Verlustr j R Modellkento E 5 022 928 964 ei Beuel a/Rhein. m ewinn und e s E N 129 425 Gewinn- und Verluftkonto. In der außerordentlichen Generalversammlung Mh A à : bei der Braunschweigischen Bauk u. Kredit- Berlin, den Herren vou der Heydt- | An Fabrikations- und Geshäftsspesen | 1 888 508 Zs|| Per Vortrag vom vori D Kontokorrentkonto 104 384 M d auftalt A.-G., Braunschweig, Kersten ck& Söhne in Elberfeld, e E I E Per Dortag oe nig den Jour - *| 9 468 67074 F ; Kaflakonto 32437 | An e nio, und Zinsenkonto L Nt s. 28 20s | legung von le Trin ver Gesellschaft Taiden Blankenburg a. H., den 27. Oktober 1908. uuserer Kasse Nettogewinn 433 432|2b Le Blankenburger Bank eingelöst werden. 2 ———— [F y Aftienkapitaltonio 500 000 136 001 T37001l29 | Saugelar, d. 24. 10. 1908. Solingen, Oktober 1908. 2 538 069/34 2 538 069/34 vefondskonto 4 : : Der V j olingen, Oktober Beier : Sieghütter Eisenwerk Act.-Ges. vormals Joh. Schleifenbaum, Siegen. R Ta ei its E für Waffen & Fahrradteile 3 Gewiuu- uud Verlustkonto vage eet i; [039091 Maschinenfabrik Kappe l am 30. Juni 1908. _| A. Einnahmen. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1907. 13. Ausgaben. (Crüßer Sächsische Stickmaschineufabrik). E oll A 97 60 103 112 119 und Chemnitz, bei der Allgemeineu Deutschen Kreditauftalt, Abteilung Dresdeu in Dreöôden, ————_— 0 j ¿ zur Rückzahlung gezogen, und werden die Eigentümer genannter Teilshuldurkunden aufgefordert, den Betrag bei dem Chemnitzer Bank-Verein in Chemuiß oder an unserer Gesellschaftskasse hier gegen __242 38» 5 ppc F 23 173 442,80 5 e tcestelt 2 V Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht für das laufende Geschäftsjahr aus Per Warenkonto 242 389‘ 4) Reserve e | 8 Braunschweig, den 23. Oktober 1908. Die Direktiou. E Oberjustizrat von Stern, Chemniy, Vorsigender, Der Auffichtsrat besteht zur Zeit aus: 5) E “D 16 O artin s vir Abge dedfal: [60088] amburgische Electricitäts-Werke : errn Ernst Petash jr., Chemi sigender —— T —— Para [4 , , H g h é errn Carl Siems, Plaue b. Flöha i. Sa. bert Osfar Funke und Herrn Carl Hennig. 6) Sonst. Res. u. Rückl. . 4 1922777,14 9) Kapitalversiherungen auf den LebensfalU :

Die Aktionäre der Hamburgischen Electricitäts-Werke in Hamburg haben in threr ordentlichen C «t 2. Oktob 08 Generalversammlung vom 8. Oktober a. o. beschlossen, das Aktienkapital der Gesellschaft durh Ausgabe hemuit-Kappel, den 22. Oktober 19. Döhlen, den 24. Oktober 1908. Zuwachs aus dem Ueber- l | a. geleistet Æ# 1WWDMI 4 von 4000 neuen auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennwerte von je 4 1000, zusammen also Maschiueufabrik Kappel. Der Vorstand. \{ufse des Vorjahrs_, 27 666,66 | 1 950 443/80}25 430 708/19 b. zurüdgestelt . . . -_- 9 685 | 1832 150/40 4 4 000 000, dividendenberechtigt vom 1. Juli 1909 an, auf 22 Millionen Mark zu erhöhen. ; Hammer. Knecht. s W. Michalk. i L Prämien für: ven A 3) Rentenversiherungen : ite A R E E O n en E L) alie en D er oue | [60222] Ofterwieck-Wasserlebener Eisenbahn 1) Bard abgeldlofiene auf a 637 252,19 s. geleistet (dae 8 Sei | 537 712/63] 1949 488 Aktien bezogen werden können. Die neuen Aktien erhalten vom Tage der Einzahlung ab bis 30. Juni Barmer Glanzgarn-Fabrik vorm. Emil Zinn & Hackenberg. Aktien-Gesellschaft, Berlin. b in Rückdeckung übern. „301 110,50 | 3 938 362 | Veraüt ¿r in Rückdeckung übern. Wer]. : E S Ee III. Vergütungen ung übern. Wr) 8 Pasfiva. Bilanz per 31. März 1908. 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall : | 1) Prämienreserveergänzung, & 58 Pr.-V.-G. 6 068/65

1909 einschließlich 4 °/o P. A. Stückzinsen. Die Kosten des Aktienstempels sowie des Druckes und der | Aktiva. Bilanz ver 30. Juni 1908. CGinführung der Aktien an den Börsen zu Hamburg und Berlin werden von dem Konsortium getragen. ms selbst abgeschlossene 210 889 2) Gingetretene Versicherungs fälle :

Unter Bezug hierauf ergeht an die Aktionäre namens der Uebecnehmer die Aufforderung, in der A H L Aktiva. h 3) Rentenverficherungen: a. geleistet #6 140 383,66 Zeit vom 29. d. M. bis 12. November a. e. einshließlich das Bezugsrecht unter den unten an- | Jmmobilierkonto : Aktienkapitalkonto . . . | 1000 000 1) Bahnanlagekonto der Osterwieck- a. selbst abgeschlossene . 1 092 056,84 Þ. zurüdgestellt . . . „50 057,50 | 190 441/16 gegebenen Bedingungen auszuüben. a. Grundstüd : Obligationkonto . . ; 370 000 Wasserlebener Eisenbahn. 482 442 b. in Rückdeckung übern. 7 122,95 | 1 099 179 5 248 431174 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen Ten - 38 824/53

Die Aktionäre haben zu dem Zweck ihren Anspruch auf den Bezug von neuen Aktien bei einer Bestand 1. Juli 1907 Be D 40 000 2) Ba E el e vid 4 Policegebübren 11 912/25 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen . E 33 439/50} 268 773

M 144 g L apitalerträge: IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst ab-

der folgenden Stellen werktäglich währeno der Normittagsgeshäftsstunden anzumelden, und zwar 500,— ihterhobene Obligationen-

in Hamburg bei_ der Commerz- uud Discouto-Bauk, Zugang 17 800, 6 162 300,— zinsen 5 400 3) Neubaukonto, Baukosten der D) Zinsen für festbelegte Gelder 782 410 - . y Vereinsbauk in Hamburg, / Strecke Osterwieck—Hornburg Z geshlofsene Versicherungen (Rüdkkauf) --. 310 716 b. Fabrikgebäude : Reservekonto 000 bis 31. März 1908 526 314 5 „vorübergehend belegte Gelder Es V5 1102 432/59 . Gewinnanteile an Versicherte :

É oder der E De. L s E Bestand 1. Juli 1907 M in laufender t D) Esectlinond .. + , » 94 867 Mietserträge 1) aus Vorfahren A ; oder dem A. Schaaffhausen' scheu Bankverein A TENGON K dit e a Unl 9H 579 5) Effekten, dem Erneuerungs- und . Gewinn aus Kapitalanlagen: | 2) aus dem Geschäftsjahre : Fraukfurt a. M. bei den Herren J. Dreyfus ck& Co. # Abschrei- S ecincewin Privatkonlis - ) eh 489 Reservefonds der Osterwieck- 1) Kursgewinn 4476 abgehoben 161) 161 Hannover , der Commerz- und Disconto. Bauk, Filiale Hannover, \ bung A land eingewinn N WasfserlebenerEisenbahn gehörig 51 278 2) Sonstiger Gewinn . L 15 525/39 . Rückversicherungsprämien für : | Kiel , e Commerz- und Disconto-Vauk, Filiale Kiel, f 342 900,— 6) Effekten, dem Erneuerungs und . Vergütung der Rückversicherer für : 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . | 252 477 Côlu " dem A. Schaaffhauseu’ schen Vaukverein, d, Zugang . _17 000, „359 500, Reservefonds der Börßum-Horn- 1) Prämienreserveergärzung, $58 Pr.-B.-S. 34 580 | 9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . München 7 der Bayerischeu Vereinsbauk, Mäfchinen und Gerätschaîten : burger Eise-bahn gehörig . . 39 047 2) Cingetretene Versicherungs\älle 93 913 5 Rentenversicherungen 29 074 281 551 oder der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbauk. Beftand 1. Juli 1907 . . 4 297 500,— 7) Oberbaumaterialien 2 072 3) Vorzeitig aufgelöste Versicherungen . . . 995 791/23 _ Steuern und Verwaltungskosten : Na dem 12. November d. I. werden Anmeldungen niht mehr entgegengenommen. . 1275,— 8) Guthaben bei der Zentralverwal- 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen 14 503 198 747/61 1) Steuern 10 725 Bei der Anmeldung sind die Mäntel der Aktien mit doppelten, nah Nummern geordneten Ver- W296 220, tung für Sekundärbahnen Herr- . Sonstige Einnahmen 2 068 371/85 2) Verwaltungskoften : zeichnissen einzureichen; dieselben werden mit einem die Ausübung des Bezugsrehts ausdrückenden Stempel Abschreibung __, 29 663 23 mann Bachstein, Berlin . 64 663/48 Gesamteinnahmen 34076 129/58 a. Abshlußprovisionen . . 302 968,94 versehen und den Ueberbringern sofort zurückgegeben. Die betreffenden Formulare, welche auss{ließlih zu T3 L “—Te61078 6107874 c. Abs@lufi C4 34 076 129/98 b. Inkassoprovisionen . . - 90 018,22 j —— L 5 34 076 88 c. sonst. Verwaltungskoften 870 413,15 | 1263 400/31] 1 274 126) 0 8

j j

benutzen sind, werden unentgeltlich bei den oben genannten Stellen verabfolgt. Wird die Zahlung für die Zu tre ) gang _. 31 638/23 Gesamteinnahmen neuen Aktien in Hamburg per Bank geleistet, so sind die alten Aktien am Werktage nah der Abschreibung Wasserleitung, Heizung und Beleuhtung: 1) aua E Séddedi Gesamtausgaben 33 923 858 Abséhreibungen 60 295 76 Verlust aus Kapitalanlagen :

einzureichen.

0% 7238 Bei Ausübung des Bezugrehts ist für jede neue Aktie der Kaufpreis von 1150,— abzüglih Bestand 1. Juli 1907 . . #6 2? 600,— | 2) Abschreibungsfonds 123 392/53 Uebershuß der Einnahmen . . 152 270| Ï 11 agülas

40/9 p. a. Stückzinsen vom Tage der Ginzahlung ab bis 30. Juni 1909 eins{l. und die Hälfte des Schluß- 3 200, 3) Konto Kreissparkafse Halberstadt 375 000|— D. Verwendung des Ueberschusses. —— 1) Kursverlust

notenstempels zu bezahlen. Für die gezahlten Beträge werden zunächst Kassenquittungen ausgegeben, gegen A 24 400,— 4) Konto div. Kreditoren -_. . -_- 1314/36 1. An den Reservefonds 92 133/33 2) Sonstiger Verlust . 7

welche später an der Stelle, bei welcher die Zahlung geleistet war, die neuen Aktien ausgehändigt werden. Abschreibung s B CA0DL 5) Erneuerungsfonds der Osterwieck- II. An die sonstigen Reserven . Prämienreserven a. Slusse d. Geschäftsjahrs :

Die Zulassung der neuen Aktien an den Börsen zu Hamburg und zu Berlin zum Handel und s 216530 Wasserlebener Eisenbahn . . 49 030/14 | 11. An die Aktionäre 41 000|— 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . [18 292 585/19 j 6) Reservefonds der Osterwieck- IV. Tantiemen an: | 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . | 1346 731/57

zur Notiz wird seinerzeit beantragt werden. Zugang 7646,51 | —— - W Ei A 8 581/20 3) Rentenversicherungen 6 176 207/34 afserlebener Eisenbahn 1) Aufsichtsrat ) nversiherung Z 775/83 2% 824 299/93

Hamburg, den 26. Oktober 1908. | i fp | Dampfmaschinen, Dampfkessel und Getriebe : 7) Erneuerungsfonds der Börßum- 2) Vorstand S7 666/67 4) Erxtrareserve . . | | |

_- 11 824

Hamburgische Electricitäts-Werke. E A Abschreibung T E 985 50 Horaurgee Eisenbahn . - - - 36 247/43 Yy. Gewinnanteile an die Versicherten, und zwar: | M1, Prämienüberträge a. Schlusse d. Geschäftsjahrs egen mins M 98 3 50 8) Reservefonds der Börßum-Horn- an die Gewinnreserve 55 333/33 X11. Gewinnreserve der Versicherten V ¿8550| 99000 9) gs E 422 99 | VI. Sonstige Verwendungen b 533/38 XTI. Sonltist Reserven und Rücklagen ' ¡re)er 6041/3 19. Sonstige Ausgaben 10) Betriebsüberschuß 57 777 VIL. Vortrag auf neue Rehnung 32 ge Ausga

110 504/98 1 869 787/11 1 878 56584

33 923 858/60

(60577) Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 1. Januar Fuhrwerkkonto: A. Einuahme. bis zum 26. Juni 1908. 8. Ausaabe. rwwertlonto: Gesamtbetrag. . 1 , 152 2701/98 Gesamtausgaben- *

* ert Bestand 1. Juli 1907 . #46 4200,— | 1 664 078/74 : s 1) Vortrag am 1. Januar 1908: 1) Jährliche Zinsen für (6 10 800,— Et E im 7 17 r O Gewinu- und Verlustrechnung A. Aktiva. Lilanz für den Schluß des Gesäftsjahrs 1907. 8. Pasfiva. 9 s 34

a. Kassenbestand‘... M 210,78 Anleihen E ort: e aid Los 595 566/51 per 31. März 1908. ú | Â

Mh b. Guthaben bei Bauten. L720 d ads. Weripayiers oui Bi Kassakonto und Reichsbankgiroguthaben . . 12 058/29 M 1. Wesel der Aktionäre j 3 000 000/— 1. Aktienkapital 3333 333 ite Anleibe an Grundbesitz 6 938 333/33|| 11. Reservefonde($37Pr -V.-G., 8 262 H.-G.-B.):

2) eingenommenes Brülengeld : E Wechselkonto 14 151/85 Debet. Md 3) Zurükgezahlte Anleihe an H. Gnaust, Debitoren 427 21575 1) Betriebsausgaben der Osterwieck- E 7 487 455 75 1) Bestand am Schlusse des Vorjahrs . . . | 368 640107

a. Tageseinnahme . . Lags! O, G P anbebow Wasfserlebener Eisenbahn 43 290 III. Hypotheken | : 4 S v i E 9 Verwal lungtkolen 2 000 442/40 2) Rüdlage n den Grneuerungsfonds FE aren auf Wertpapiere 849 041/80 L E qu E 36 878/93] 405 519 ' eyaraturen, Erneuerungen . . z S e E E E e * 1) Kapitalverscherun 51 ; p q Soll. „Gewinn, und Verluftkonto per 30. Juui 1908. Eisenbah a e asser 4027 1) Mündel sichere Wertpapiere . E | 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . [18/292 585/19

4) Sonstige Einnahme 6) Sonstige Ausgabe, Porti 2c E 3 9 dal uta Brüengeld aus den } _(\91]| 7) E A R A a M 3) Rücklage in den Reservefonds der 2) Wertpapiere im Sinne d. $ 59 3. 1 S. 2 Pr.-V.-G. 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . | 1 346 731/57 b. S Een hel Banken A 96235 M S ercEs wre O ’e a e Por SEen e O 482 orauszahlungen und Darleh N Ende 6178776 83 25 824 299 V C “_" ' Zinsenkonto L : i Z c. Rükständiges Brückengeld „724,21 | 1810 J nens skonto 8 735/97 Ce E aen A 57 777 . N RANE Wechsel A P ia E Gesamteinnahme . . | 3 862|— Gesamtauztgabe . . | 3 862 Konto für Abschreibungen 50 920/24 105 577 y 1) bei B ankbäusern M6 787 124,50 . Reserven für |@we Ote y t 235 214 A. Aktiva. Vilanz am 27. Juni 1908. B. Vasfiva. Bilanzkonto; Reingewinn . 69 489/99 Kredit. 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen » 75 837,42) 862 961/92) ÿ71. g, L E Sertlniant: Vers. 110 504 1) Vebertrag aus dem Vorjahr . 777 . Geslundete Prämien | 911. Sonstige Reserven, und zwar: aci tit

: “U \& Beserpetonne P) 2) B ° 65) 1) Forderung an die Aktionäre für nicht 1) Aktienkapital, 92 Aktien à 4 300 6 9/6 Dividende L i etriebseinnahmen der Osterwieck. | 534 * Rückständige Z'nsen und Mieten 147 528/28 1) Risikoreserve Í eingezahltes Aktienkapital 95 600|—{|| 2) Kapitalreservefonds, Kurswert . . Tantiemen Ï : 3) A Wasserlebener Eisenbahn . . - Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten : B Reserve für Kapitalanlagen 199 P 1 401 837 9) Wertpapiere, Kurswert 1 820 3) Anleihen (Schulden auf Nr. 3 d Vortrag auf neue Rechnung _- us der Betriebsführung der aus dem Geschäftéjahre 782 025/84 3) Organisationsrejerve . « - 942 © 3) Brücke, Dämme und Fährboot . . . | 9790 Aktiva) —— a 69 489.99 79 489.99 Börßum-Hornburger Eisenbahn 9 2143: . Barer Kassenbestand 17 447/63) yTIT. Guthaben anderer Vers. -Unternehmungen . 4) Vortrag auf Rechnung der Liquidation |_1 810 ' —7 H Beri, 1906/07 Subentar und Drusen. „- + +4 ooo 90° 16 666/67} 1X. Barkautionen

etriebsübershuß * Rautionsdarlehen an versicherte Beamte X. Sonstige Passiva, und zwar:

i 312 331 0 i

tbetrag . . | 39 020 tbetrag . . 312 331/271 ge i dest: Gejany S faa à Ae Gesamtbetrag Vorstehende Bilanz sowie e S, und Verlustrehnung habe i mit. den Gei a i E 21 950/44 ; Sorlage E os o Miss 346 466/23 1) Beamtenpen fon fo an e 4 Sudenbrückenverein im Amte Boizenburg. t Darm S Ostder 10 il Zinn & Hadkenberg geprüft und in Uebereinf"mi 105 577 G 3) Prämienres, v. d. Rückvers. -Ges. aufbew. | 1/706 84° 1771 364 Der Vorstaud. Steffen. Pingel. Kohl. Ernst Pfingst sen., gerihtlich vereidigter Bücherrevisor zu Barmen- Elberfeld. iert“ Berlin, den 1. August 1908. X1I. Gewinn « Î 152 270 Vorstehende Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz is von uns geprüft und für rihtig hein N T auf G 9/6 festgesezte Dividende gelangt von heute ab mit 46 60,— ans D fi Direktion der Ofterwieck-Wasserlebener Gesamtbetrag . . [33 274 663190 Gesamtbetrag . - 43 274 663 sein Nr. 1 an unserer Kase oder bei der Bergisch Märkischen Bauk Baume | Eisenbahu Aktien-Gesellschaft. 1 Hamburg, den 22. Oktober219. Heinri Ahme, Hauptbevollmähtigter für das Deutsche Reith.

Der Auffichtsrat. Elvers. Schlage. Scheer. Barmeu, den 20. Oktober 1908. [60899]

———— |

O Í - | 3) Sonstige We1tpapiere 7 891 666/67 sterwieck- Wasserlebener Eisen i B 1 2E 089178 2) Pes 6 207

40 320

befunden.