1931 / 150 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E e S C A P P A

Zweite Anzeigenbeilage zum Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 150 vom 1, Juli 1931. S. 4

[30739]. L

I. Pohlig Afktiengesells<haf}t, Köln,

Ausgabe neuer Gewinn- anteilsheinbogen.

Die neuen Gewinnanteilscheinbogen

vom 1, Juli 1930 zu unseren Aktien

Nr. 2501 bis 5000 über je RM 300,— mit Scheinen Nr. 33 bis 42 und Er-

neuerungsscheinen fönñen gegen Rückgabe

der alten Erneuèrúngsscheine kostenfrei an

den Schaltern der nachstehend aufge- führten Stellen in Empfang genommen werden: i in Köln : beim A. SchaäffHhausen'schen Bankverein, Filiale der Deutschen Bank und Discontogesellschaft, bei der Dresdner Bank in Köln, bei der Geschäftskasse unserer Gesell- schaft, Köln-Zollsto>; in Franfkfurt a. M.: bei der Deut- schen Effekten- und Wechselbank; in Berlin: bei der Deutschen Bank und Discontogesellschaf\t. Auch für die Aktien Nr. 2101 bis 2500 und für die Aktien Nr. 5001 bis 10000 können die neuen Gewinnanteilschein- bogen vom 1, Juli 1931 mit den Scheinen 34 bis 42 und den Erneuerungsscheinen gegen Nückgabe der alten Erneuerungs- scheine bei denselben Stellen bereits ein- getauscht werden. Die alten Erneuerungsscheine sind arith- metis<h geordnet mit einem doppelten Nummernverzeichnis versehen ceinzu- reichen. Köin, den 1. Juli 1931, Dex Borstand. H T R E I Spi E E T I [30575]. Allgemeine Kredit- und Depositen- Bank Aktiengesells<hzaft. Getwinn- und Verlustre<hnung ver 30. September 1929, S “RM Ot s o . « 12284678 Ot «eo os 6 1 ERDLODOE U v ema a4 5 000 Wes E A 11 971/61

68 321/92

QUIIER o « « o. 64 «2217/0186 L) 6 o o 570/80 i P O e 0s 45 574 97 68 321/92 Gewinn- und Verlustre<hunung _per 30. September 1930,

E S NELLTDOLH E 6 ev 45 574/97

RULLL U è « o p:6 6 375/73 |(

E N 4 44 124 99 WLOVITIOUER «d e060 26 755/69 E e E S 31 625/88 Pet s s 13 029/70

161 486/96

At e 4 82 460 69 Ei a G 4 49 445 97

S e e 29 580/30 161 486/96

Berlin, den 24, Juni 1931, Allgemeine Kredit- und Depositen- Bank Aktiengesellshaft.

schaften auf Aktien.

[29963]. Vilanz per 31. Dezember 1930, Gewinn- und Verlustkonto. A | RM [5 Unkostenkonto . « « e e. « « [54'898/13 U Ee 1 773/—

56 67113 Speditionskonto . « « « « « |56 817/70 56 81770 56 Salis

146/57

Bilanzkonto.

RM |N

Flüssige Mittel . . .. + + [12 235/50

Buchforderungen“ « . .. « |49 532/95

Drucksachen und Material . . | 1 599/81

Jnventarkonto:

a) Schiffsfkonto . 833 600,— Abschreibung . 1 400,—

32 200,— |

b) Jnventarkfonto 8131,31 |35 331/31

98 699/57 Kapitalkonto V r R s E 30 000/— Mo « e 6% 475) QUMMQUIDEN « e «e se «100 806/51 Konto Transitório . . . . , | 6 843/42 Gewinnvortrag 1929 . .., 428/07

Verlust- und Getwinnkonto

98 699/5 Hamburg, den 20. Juni 1930.

[26845]

In der Gesellihafterversammlung der Zuekerfabrik Ottleben Gesellichaft Genossenschaft, soweit sie niht durh das mit beschränkter Haftung zu Ottleben | Vergleichsverfahren Berücksichtigung fan-

Die B. D. G. Geflügelzuhtbedarfs-Ges. m. b. H., Leipzig, ist aufgelöst. Diejenigen, die Ansprüche an die Geselischaft erheben, werden aufgefordert, diese bei August Kruse, Hamburg, Horner Weg 65, anzumelden.

Die Liquidatoren :

vom 29. April 1930 ist bes{1ossen, die Abteilung 1 au'zulösen;- demgemäß ist das Stammkapital der Gejell\<haft um 360 000 NM berabgesezt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Ottleben, den 17: Zuni 1931, E. v, Mentingen & Co., G. m. b. HS., G Zu

Freiburg i. Br. Die Firma E. v. Mentzingen & Co., G. m. b. H. in Freiburg i. Br., ist auf- Der Unterzeichnete ist zum Liqui- dator bestellt. Etwaige Gläubiger werden aufgefordert, ihre Aniprüche anzumelden. Freiburg i. Br., Ka1serstraße 32, den 9, Juni 1931. Der Liquidator: Urban,

Gesellschaft mit beshränfkter Haftung.

Neinhold Lüders. Heinrich Lüders T. Reinhold Nehring. - Frigz Bode.

[28439]

Der unterzeihnete Geschäftsführer der Deut!hen Phosphorbronze-Industrie E. v. Münstermann G. m. b. H.,, Gleiwitz 2, Vebergabebahnhof 5, ma<ht hierdur<h be- kannt, daß dur< Beichluß der Gefell- schafterversammlung vom 11. Juni 1931 das Stammkapital der Gesellschaft um RM 100 000,—. herabgeseßt worden

Schlesische Chamotte- u. Tonwerke G, m, b, $,, Gäbersdorf-Beckern,

über die Liquidation der Gesellschaft. Durch Gei\ellschafterbe|<luß vom 3. Juni 1931 ist die Autlö1ung der Ge'ellschaft Zum Liquidator ist Geschäftsführer Gustav Knoch, Saarau, bestellt worden.

aufgefordert, sich bei dieser zu melden. Gleiwiß 2, den 22. Juni 1931.

Deutsche Phosphorbronze-Judustrie E, v, Münstermann G, m. b, H,

bes{lossen worden.

Bekanntmachung. Die auf Blatt 436 des hiesigen Handels-

Oskar Köhler & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kirch- berg/Sa. hat dur< Gesellshafterbe|{<luß

Der unterzeichnete Geschäftsführer der Firma Graffschafter Grofthandels-| Geschästsguthaben bei an- und Mühlengesellschaft m. b. H. in Kapellen, Kreis Mörs, macht hier- dur<h bekannt, daß dur< Be|\c<hluß der Gefsellschafterversammlurg vom 29. Ja- nuar 1931 das Skainmkapital der Gefell- \hatt um 179 930 NM und 220050 NM, 4 zusammen 399 980 RM, herabgesett | Verlust worden ist. Die Gläubiger der Gejell- schaft werden aufgefordert, si< bei dieser zu melden. (27788] Kapellen, Kreis Mörs, 15. Juni 1931, Heinrih<h Hermann, Geschäftsführer.

[28139]. Friedl & Dumler

protokoll vom gleichen Tage das Stamm- fapital von RM 100 000 auf NM 75 000 Als Nechténachfolgerin der genannten Ge/ellshaft fordern wir etwaige Gläubiger derselben Jahresfrist bei uns zu melden.

Kirchberg, Sa., den 20. Juni 1931,

Richard Doerfel G, m, b, H.

herabgeseßt. fich binnen

Bekanntmachung. Die Sprecher & Schuh Gesellschaft

beschränkter Bilanz per 31. Dezember 1930.

Zuckerfabrik Ottleben Der Vorstand.

Erich Lüders,

Die Gläubiger der Gesellschaft werden

1 [28142 Aufforderung.

ordern etwaige Gläubiger unserer

den, hierdur< auf, evtl. Forderungen sofort bei uns geltend zu machen. Großeinkaufsvereinigung der Kolonialwarenhändler H. in Liquidation. Mannheim, Grabenstraße 3 a. Die Liquidatoren :

e. G. m. b.

Molkerei Greven e. G. m. b. H.

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Laufende Bankschuld . Kassenvorshuß . . Laufende Buchschulde Restrechnungen und Gut-

schriften auf Waren, Un-

fosten und Schweinen . Geschäftsguthaben der G

Reservefonds Zweifelhafte Forderungen

Postsche>guthäben . « « « Klehr. Ausstehende Forderungen Bestand an Waren, Schwei-

m: M S0 # Q

deren Genossenschaften . Grundstü>ke und Gebäude

in Greven u. Nordwalde Maschinen und Geräte. . Pferò und Wagen , « , Auto é

311 875/95 Veríust- und Gewinnre<hnung.

G. m. b, H., Augs burg.

Fabrikation und Vertrieb von elek-

trischen Apparaten, Berlin S 14,

Annenstr. 2, ist aufgelöst.

der Gefjell\ha|t werden aufgefordert, si

bei ihr zu melden.

Berlin, den 15. Juni 1931. Der Liquidator: Treu.

An Soll. RM LA o p s E Coupons, Sorten, Wechsel, Kasse . . . . . . . . 24 301/42 Mobilien . . « 1144,40

Die Gläubiger

Gemäß Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 8. Mai 1931 Nosfkothen - Patent - Bierarmaturen- Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Weimar aufgelöst. Der Unterzeichnete ist zun Liquidator bestellt worden, Gemäß $75 in Verbindung mit $ 65 des Gesetzes, betreffend Gesell|<haften mit bes{<ränkter Haftung, werden hiermit alle Gläubiger der Gesellschaft ausgetordert, etwaige An- sprüche gegen die Gesellschaft umgehend bei dem Unterzeichneten anzumelden. Der Liquidator: Hermann Erfurth, Weimar, ernhardstraße 18.

SLEDILULEN « 4. 0-0 En 4 s 0% Gewinn und Verlust per 1929 . . . . 8483,90 Gewinn u. Verlust i

per 1930 . , 612,68 9 096/58 | 31. Dezember

93 482/59

Abschreibung . 228,90 915/50 | Gesamtunkosten , Immobilien . « 3913,60 Zweifelhafte Forder1

Abschreibung 392,10 3 521/50] Prozeßgebühren. .

. 4 .

91 009/73

s V 0 «s P O o © O D S

, .

160 170/49

Gewiun- u. Verlustre<hnung p. 1930.

E lol d RM |% Handlungsunkosten, teuern 4 Laufende Bankschuld. , . usw, S0 S 22 596 89 Lassenvorsguß e Mobilien . « « « 228,90 ausende Buchschulden. Immobilien . , , 392,10 621|— | Restre<hnungen und Gut-

0E 0 E

Gewinn und Verlust per 1930 | 9 096/58 | gweifelhafte Forderungen

Durch Beschluß der Generalversamm- 1930 ist die Auf- lösung der Gesellschaft bes<lossen und der Unterzeichnete zum Liquidator bestellt. J fordere hiermit die Gläubiger auf, etwaige Forderungen bet mir anzumelden. JFulius Kalender & Co. Gesellschaft für Hoch- und Tiefbau m. b. $H,, Hannover, Schillerstr. 23, Friedrich Nabe,

Abschreibungen:

Per Getwvinnvortrag per 1929 , . | 8 483/90 Zins, Provision, Effekten, H Wechsel und- Sorten « « « 23 830/57 Postsche>guthaben . , . ,

32 314/47 | Ausstehende Forderungen

Liquidator.

Karl Schmidt & Co. G. m. b. S., Charlottenburg, Orauienstr. 7. Durch Gesellschaftsbe|{<luß vom 29. Juni

Ueberschuß vom: Warenkonto L. Düngemittelkonto Mühlenkonto „-, L

Ge «M0 .2W. - -2- -.-

37 949/48 | Verlust vom:

Warenkonto IL Schweinekonto Kannenkonto .

‘e... -2. o.” . o. *

Am 31. Dezember 1927 scheidet ein Per Haben. Mitglied dur Kapital . . . . . Kapitalreservefonds E pas aa S

10 000|— Ur ( 0 Mitglieder- 9 765109 bestand mithin 11 mit 11 Geschäfts-

A j anteilen. Gesamthaftsumme RM 55 000. Greven, den 2. März 1931,

[28140].

Glas2werf TettaugrunD,

E. G.m.b.H.,Tetiau (Oberfrauken). Vilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. Grundstü>kkto. RM 17 935,

Gebäudekto. T RM 150 500, 3% Abschreis

bung RM 5200 = RM 145 300, Gebäudes

fonto IT RM 59 840, 2% LLlIre ens

RM 1340 = RM 58 500, Maschinen- u

Gerätefto. RM 75 200, Zugang RM 9520

= -RM 84 720, 20% Abschreibung von

9520 RM = RM 1908, und 10°, Ab-

s{hreibung von KM 114 497,05 = Reich3-

mark 11 452, zusammen RM 13 360 =-

RM 71360, Geschirrkto. RM 1240, 20%

Abschreibung von RM 3239,70 = RM

= RM 600, Kassakto. RM 14 837,38,

Debitorenkto. RM 376 596,55, Warenkto.

RM 22349, Gesamtsumme RM707 477,93,

55 |— Passiva. Hypothekenkto. RM 175000,

Mitgliederguthabenkto. RM 174562,39,; Spareinlagenkio. 62826,16, Kreditorenkto, 267 666,96 RM, Reservekto. RM 9238,31, Reingewinn RM 18184,11, Gesamtsumme RM 707477,93.

Gewinn- und Verlustre<hnung.

Soll. 3% Abschr. a. Gebäudekto.- T RM 5200, 2% Abschr. a. Gebäudekto. TT RM 1340, 20% Abschr. a. Maschinen- und Gerätefkto. RM 1908, 10° Abschr. a. Ma- shinen- und Geräteïto. RM 11 452, 20% Abschr. a. Geschirrkto, RM 640, Unkosten- konto RM 199320,84, Frachtenkto. Reich3- mark 240684,74, Gewinn- und Verlust- konto RM 4814,38, Löhne und Gehälter- fonto RM 744114,95, Reingewinn Reich3- marf 18 184,11, Gesamtsumme Reichs- marf 1227 659,02, Haben. Warenkto. RM 1227 659,02.

Genehmigt dur< Generalversamm- lungsbeshluß vom 24. Mai 1931.

Der Geschästsanteil beträgt RM 4000, die Hastsumme beträgt RM 4009, Mitgliederbestand am 31, Dezember 1930: 43, ausgeschieden 0, bleiben 43,

Für den Vorstand: Otto Heinz. Rudolf Heimann. Ernst Fischer.

Für den Aufsichtsrat: Hermann Bauer.

[30572].

Deutsche Sparvereinigung auf wert: beständiger Grundlage,E.G.m. b. H,

Verlin.

Bilanz per 31. Dezember 1930. Attiva, RM |5 Kassenbéiand . qs 92/33 WDEUDLEN A ¿i a E 7 670 QUPDTUOIER ex A 1 800 WELLUITVOLLLAA » è « GC 0 |__29767

| 9 860

|— veget

Passiva. | Genossenschastskapital . . . | 9 860/—

Gewinn- u. Verlustre nung 1930.

Der Vorstand. B, Hellmann. B. Gronover.

der Bilanz per

30 laut Bes<<hluß

der Generalversammlung am 2. März 1931,

W. Bolte.

Verichtigun

Kápitalertrag .. « «o 466/96

32 314/47

1931 ift das Stammkapital von Neichs-

mark 30 000,— auf NM 12 000,— herab- ge)eßt worden. Die Gläubiger werden auf- gefordert, sih zu melden. Geschäftsführer:

Karl SMhmidt.,

Auf Grund der Verordnung über die Genußrechte aufgewerteter Jndustrieobliga- tionen und verwandter Schuldverschrei- bungen vom 24. Oktober 1928 machen wir hiermit bekannt, daß sih am 31. Dezember 1930 NM 27 200,— Genußrechte unserer Ge'ellschaft in Umlauf befanden. Berlin, den 29. Funi 1931. JFlsenburg a C SCENsMaNt m

g@ilanz auf den 31. März 1931.

Elmshorn.

Verlustvortrag . . .

12 000,—

RM |H 139

Debet. Verlustvortrag aus 1929 . , 176 Miete und Telephon . . | Allgemeine Unkosten « « « 276/24

312|—

764 63 Kredit. |

.

29767 764/63 Eingetreten sind im Laufe des Jahres

1930: 9 Genossen. Ausgeschieden sind im Fahre 1930: 3 Genossen. Die Zahl der am Jahresschlusse der Genossenschaft angehörenden Genossen beträgt 49. Der Vetrag der Haftsumme ist RM. 9860,—,

Verlin, den 27, Mai 1931. Schulze. Kunze. S chulz.

+ Genossen-

11. Genofssen- Geschäftsguihaben bei an-

deren Genossenschaften.

chaften. Grundstü> und Gebäude in

[31001] Berichtigung.

Die in Nr. 147 d. Bl. v. 27. 6. 3l ver- öffentlihte außerord. Gen.-Vers. der Firma Gemeinnüßiger Bau- und Mieter- verein e. G. m. b. S, i. L. Berlin findet niht, wie irrtüml. gedru>t, Belle- Alliancestraße 8, sondern Belle - Alliance- Þplatz 8, statt.

[27674]. Elmshorn-Pinneberger Chaussee- Futeressenten Genossenshaftm.b.H.,

Nordwvalde . = 50 244,80

Grundstü>k und Gebäude Greven „. + 84 997,—

Maschinen u. Geräte Greven

—+ 15 560,07

Pferd und W Auto è

ælI 5A

Verlust- uttd Gewinnre<hnung.

146/57 | Leopold Cassella «& Co. G. m. b. H. A Kündigung

vou Teilschuldverschreibungen.

Gemäß $8 25, 36 des Aufwertungs-

_ Land- & See-Transport geseßes vom 16. Fuli 1925 kündigen

Ztommanditgesellshaft auf Aktien. | wir hiermit die no< niht ausgelosten,

Leinweber, auf insgesamt RM 635 900,— aufge-

werteten Teilshuldvershreibungen un-

2 _ serer Anleihe von 1904 zur Rü>zahlung

us Sh. T Ee: Die Sing

erfolgt en Aufwertungsbeträgen

10. Gesellschaften von 250 RM bzw. 150 RM pro Stü

gegen Rückgabe der Urkunden, und zwar

m vom 31. Dezember 1931 ab bei

* . 4 Kasse unserer Gesellschafi im Verwal-

(30416) tungsgebäude d :

Fa. Gebrüder Leicher G. m. b. H., | strie Aktiengesellshaft, Frankfurt a. M.,

Wieêbaden, ist in Liquidation. Zum Liqui- Grüneburgpla

dator ist Anton Leicher, Wiesbaden, be- | Länderbank A

stellt. Die Gläubiger werden, soweit wie | Unter den Linden 78.

Landesbauamt Pinneberg « « [82 500|—

. Farbenindu-| Die Zahl der Genossen beträgt 19. Elmshorn, den 18. Mai 1931. Elmshorn-Pinneberger Chaussee-

Fnteressenter genoßjenshaft m, b. H.

3, oder bei der Deutschen tiengesellshaft in Berlin,

no< ni<ht geschehen, aufgetordert, ihre

Frankfurt a. Main, 23. Juni 1931. Forderung bis 30. Juli einzureichen. Leopold Cassella &

Co. G. m. b. S.

Aktiva. RM |H | Abschreibung ‘auf Besizung Noch nicht einbezahlte Genossen-

\hastoanteile « <-.-. » e | 1520|

DEDITOrei « « »» 6+ «e é e 181 956116

Spar- und Leihkasse der Stadt | [Abschreibung des Reserve- L a C d S 229|—

I

VELINNVOr Tag e > «o 66 694/85 | Abschreibung der Geschäft8- guthaben der Genossen . Vewertvx»8 der zweifelhaf- ten Forderung . . Geschäftsguthaben . . . , « | 1 900/—| Erhöhung von Gri 4 u Gebäude Greven .

[Erhöhung von Maschinen 84 400) und Geräte Greven . . Einzahlung von Genossen

84 400 Passiva. |

Der Vorstand.

Karl Mohr. Walter Junge. Hellmann.

Paul Junge.

Verlustvorirag

Nordwalde . . .

171 735/98 Greve, den 10. Juni 1931. Der VorstanD.

B. Schulze. Gronover.

14. Verschiedene

Bekanntmachungen.

[30735] Bekanntmachung.

Von der Deutshen Bank und Dis-

conto-Gesellscha\t Filiale Frankfurt (Main) und dem Barmer Bankverein FHinbberds Fisher & Comp. Frankfurt a. manditgesellshaft auf Aktien ist bei uns der Antrag auf Zulassung von

. Komo

RM 18 000 000,— Stammaktien Nr. 1— 25500, 28501— 30500, 3490L bis 82300, 83901—92000 und 93001 bis 100000 zu je RM 200,— der Th. Goldschmidt Aktiengesel- schaft zu Essen (Wiederzulassung gemäß $ 38 Absatz 2 Börsengesetz)

zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden.

Frankfurt a. M., den 29. Jüni 1931, Zulassungsstelle an der Börse zu Frankfurt a. M,

[29584]

Einladung zur Generalversamms

lung am Mittwoch, 8. Juli 1931, nahmittags 4% Uhr, im Vereins- büro, Berliner Stráße Nr. 41.

Tage®Lordnung: 1, Fahresberiht 1930. 2. Kassenbericht, 3. Entlastung des Vorstands. 4, Klinikbau. L Berlin-Wilmersdorf, 23. Funi 1931, Der Vorstand

des Vaterländischen Frauenvereins

Berlin-Wilmersdorf, E. V.

W. Bolte.

Erfte Zentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Mittwoch, den 1. Zuli

ITLr. 150.

1931

JFunhaltsüberficht, ndelsregister, üterre<tsregister, Vereinsregister, Genossenschaftsregister, Musterregister, Urheberre<téeintragsrolle.

7. Konkurse und Vergleihs\achen, 8, Verschiedenes.

Erscheint an jede Wochentag abends. Bezugs- preis vierteljährli< 4,05 ÆZÆ. Alle Postanstalten nebmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer au<h die Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden aur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages einshließlih des Portos abgegeben,

Anzeigenpreis für den Naum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 F. Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. Befrisiete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein.

Kassenbestand 137,99 RM, Debitoren 74 992,56 RM, zusammen 328 344,92 Geschäftsführer ist Säge- in Rencyen.

einem Handlungsbevollmächtigten meinsam zur Zeichnung der Firma be- rechtigt ist. Bad Pyvmont, den 23. Funi 1931, Amtsgericht.

Balingen. : [304

_ andelsregister, Abt, f. Gesell- shaftsfirmen, wurde am 25. Juni 1931 bei der Firma Gebrüder Lehner in Winterlingen Lehner ist aus der Gese schieden, während Fanny j | Baumann, Ehefrau des Heinr er, Bierbrauereibesizer lingen, als

Gegenstand des Unternehmens: Handel mit Tabakwaren jeder Art sowie V2r- tretungen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Balfanz, Berlin, 2. Kaufmann

1} s<ränfkter Haftung. Der vertrag ist am 19. Juni 1 ; shlossen. Nr. 46000. Jundusiric- und Straßenbau Berliun-Weißensec Gesellschast mit beschränkter Haf- Gegenstand des Die Ausführung von

Vorstand besteht nah der Bestimmung des Aufsihtsrats aus mehreren vom Aufsichtsrat zu bestellenden Mitgliedern. Ueber die Bestellung und Abberufung von Vorstandsmitgliedern ist ein nota- rielles Protokoll aufzunehmen, Die Bes- rufung der Generalversammlung und die sonstigen Bekanntmachungen der Gesell- dur< den Deutschen r. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Die Ein- und Verkau der Berliner Molkereibe Genossenschaft Haftpfliht iw Berlin, 2. Frau Herta Wißtßleb geborene Zuch, Berlin, 3. Kauf- mann Wilhelm Wegener, 4. Kaufmann Kaufmann Paul Sonnenfeld, zu 3 bis 5 in Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Molkerei- besiber Friß Donner, Berlin, 2. Mol- kereibesfiber S . Gutsbesiber n Ahlimbsnrühle, Kreis Templin, 4. Müh- lenbesißer Ernst Wibleb Bad Saarow, Mark, 5. Rehtsanwalt Dr. Erich Di>kow, Die mit der Anmeldung ein-

Schriftstücke, der Prüfungsbericht des Vorstands und des Aufsic;tsrats, können bei dem Ge- riht eingeschen werden. Nr. 22 153 Flachbau - Aktiengesellschaft : Beschluß der Generalversammlung vom ist der Gesellschafts- vertrag in 8 3 geändert. Nr. 37 613 Edelmetalle gesellschaft: Durh Beshluß der Ge- neralversammlung vom 1931 ist der Gesellshaftsvertrag in $ 29 Abs, 1 (Geschäftsjahr) geändert. Nr. 39 543 Deutsche Kreditaktiengesell- schaft: Der Gesellshaftsvertrag ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 16. Mai 1931 geändert in Sab 1, Saß 2, Say 3, Säye 6, 7 und 8 und Say 13, ferner ist Sab 14 gestrihen. Die Firma lautet jeßt Deutsche Siedlungs- und Kredit-Aktiengesellschaft. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt die Finan- Bauten und von anderen Geschäften, die zur Durhführung und Förderung ländlicher Siedlungen dienen Die Gesellschaft ist berechtigt, sih an agleihartigen Unter- nehmungen zu beteiligen. andêmitglied ist bestellt Regierungs- Königswuster- Jhm ist die Befugnis erteilt, die Gesellshaft allein zu vertreten. Die Prokura des Friß Boß und der Else Richter geb. Segall ist erloschen. niht eingetragen wird no<h veröffent- Oeffer.tlihe Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzetger. h tishe Holzagentur A. G,., Zweigniederlassung Prokura des Rudolf Nossal loshen. Nr. 45 961 Deutsche Bau- sparfkasfse Aktiengesellschaft : : risten: a) Walter Dommröse in Berlin, d) Hans Freudemann in Berlin-Cöpes- ni>. Ein jeder von ihnen vertritt ge- einem Vorstands-

1. Handelsregister.

Aachen.

In das Handelsregister wurde einge- n am 25. Junt 1931: ,-Grosß-Dampfwasch- anstalt Eilendorf Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ mit dem Siß Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Dampf- Färberei und cemischen Reinigung sowie aller damit zusammen- hängenden Geschäfte, 20000 Reichsmark. Nikolaus Windelschmidt, Gesellschaftsvertr ind mehrere

Reichsmark. werksbesißer Carl Riel Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft dur< zwei hâftsführer oder dur hrer und einen Pro m Kaufmann Karl

Renthen ist Prokura erteilt. Achern, den 25. Juni 1931, Bad. Amtsgericht.

1. Kaufmann

einen Geschäfts- uristen vertreten. Sprenger in

ie Firma

in Eilendorf. Snbeiaaan: Reichsanzeiger. Siß: Berlin. Unternehmens: Bauarbeiten 20 000 RM. beshränkter Haftung. Der Ge vertrag ist am 14. Juni 1931 abge- schlossen und am 19, Juni 1931 ab- Geschäftsführer: Hetnrih Mohrhoff, Berlin. 1 wird veröffentlicht: Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellshaft eingebraht von der Gesellshafterin Frau Marie Mohrhoff, geborenen Ruhe, die in der Anlage zum notariellen Protokoll vom 19. Juni 1931 einzeln aufgeführten Gegenstände (Maschinen, Bürornventar, Handwerks- zeug, Rüstzeug, Kraftwagen usw.), Die Sacheinlage wird auf die Stammein- der Gesellshafterin von 19000 Reichsmark mit 14000 RM angere<- net. Bei Nr. 45 998, 45 999 u. 46 000: Als nicht eingetragen wird veröffent- Bekanntmachungen der Gesell- haft erfolgen nur dur<h den Deutschen Reichsanzeiger. Meerbothe Grundbesiß Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Der Ge- sellshaftsvertrag vom 18. Funi 1931 geändert in $ (Siß). Der Sit ist jeßt Werder a. S. Haus Fürstenheim ist niht mehr Ge- schäftsführer. Zum Geschäftsführer be- au Maria Kubelka, g

Schnellschalter - Studiengesellschaft beschränkter Haftung: Ladislaus von Kramolin Berthold Cohn sind niht mehr Liquida- toren. Rechtsanwalt Dr. Viax Bonnem in Berlin, Rechtsanwalt Dr. Arthur Stein in Berlin sind zu Liquidatoren bestellt. Bei Nr. 38 306 Lichtspiele Gesundbrunnen Gesellschaft mit be: schränkter Haftung: und Carl Thomas sind ni<ht mehr Ge- shäftsführer. l e Linde in Berlin ist zum Geschäfts- führer bestellt. ¡Nife“’ Stahl - Afkumulatoren - Ge- sellschaft mit beschräufter Haftung: Laut Beschluß vom 15. der Gesellschaftsvertrag în $ 6 (Ver- tretung) abaeändert. führer bestellt ist 1. Diplomingenicur Dr. Hans Pilz, Berlin, 2. JFngenicur Bjarne Kullgren, treten beide gemeinsam. Adolf Gustafs- -— Bei Nr. 42202 Gesellschaft

sgenossenscaft iber, eingetra- beschrankter

waschanstalt

Stammkapital: | Altenburg { register Abt. B ist bet und Kieswerke l ejellshaft in Altenburg) heute eingetragen worden: Ludwig als Vorstandsmitglied und Geschäfts- führer abberufen worden. Altenburg, den 26. Funi 1931, Thüringisches Amtsgericht.

( haftender G shafter in die offene Handels8gesells

ist. S niddieie Balingen.

| Leina-Sand- Eilendorf. 18, Juni 1931. führer Lestellt, so wird die Gesells ivei Geschäftsführer oder einen sführer und einen Prokuristen eingetragen wird be-

Gesellschaft eichsangeiger.

eingetreten

Bensberg. eingetragen

Jn unser Handelsre unter Nr. 86 bei der heim Gesellschaft mit

ster B ist heute rma Winfried- s<ränkter Haf-

ensberg folgendes eingetragen

Durh< Beschluß der Gesellschafter- vom 7, Oktober 1930 ist der Gesellshaftsvertrag in den 88 1 und 3 geändert, nunmehr: Werksiedlungsgesells beshränkter Haftung zu

Gegenstand des nunmehr: a) Erschließung neuer Lebens- C Grundlage gesunden, <hristlihen Familienlebens im Si r Kulturmission Kirche im Jn-

vertreten. Als ni kanntgemacht:

machungen dur<h den Deutschen schäftsräume: Von-Coels-Straße 22. Firma „Stri>-Wolle Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung““ mit in Aachen. Gegenstand des mens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Stri>wollen- und an- deren Textilerzeugnissen, die unter dem Namen „Fingerwolle“ im ndel befindlichen Erzeugnisse. Stamm- 20 000 Reichsmark. Geschäfts- Arthur Finger, Fabrikant in achen. Gesellschaftsvertrag vom 22. Mai 1931. Die Gesellschaft bestellt höchstens drei Geschäftsführer. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so sind sie nur zu weten gemeinschaftlih zur Vertretung und “Zeichnung der Firma berechtigt. Als nicht eingetragen wird bekannt- Bekanntmachun- gen der Gesellshaft gelten dur< ein- maliges Einrü>en Reichsanzei

Hoffmann,

Annaberg, Erzgeb. Jm hiesigen Handel tragen worden: a) auf Blatt 558, die Firma Lamm & Büchler in Annaberg betr. ; b) auf Blatt 1796. die Firma Seidel

Kaufmann Anton Will eschieden. Die Gesells er Kaufmann

eb. [29987] sregister ift einge- versammlun insbesondere Firma lautet

insbesondere

r

Leonhard Seidel in nternehmens

Annaberg führt die Handelsgeschäfte als unveränderter

Amtsgericht Annaberg, 26. Zuni 1931.

möglichkeiten als Vertriebs

“Es

katholischen und Ausland; im be- sonderen dur< Umschulung, Aus- und Fortbildung „FUgendlichen mit dem lihen Aufstiegs und späterer Se im ländlihen Beru [fung von Schulun en und theoretishen Be- ndwerkslehr- die Unter- er Kirhengemeinden

C Are

Aschaffenburg. Bekanntmachung. ,„„Wailandt'sche Druckerei Aktieu- Aschaffenburg: Rechtsanwalt Dr. Friy Koch in Aschaf- nburg ist ab 22. Juni 1931 für die Monaten als Vor-

arbeitsloser durxh Beschluß

gefellschaft““

zur praktif rufsfortbildu

stüßung bedürft und karitativer

Dauer von drei

standsmitglied bestellt.

Aschaffenburg, den 25. Juni 1931. Amtsgericht Registergericht.

in den Deut er als gehörig veröf chäftsräume: Kühlwetter- Bei der Firma „Peter Calles «& Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Aachen: Petec Calles, Juwelier in Aachen, ist als Geschäfts- führéèr abberufen.

Bei der Firma „Haus der Hüte“ Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Aachen (Hauptsiz: Leipzig): Die Zweigniederlassung in Aachen ist aufgehoben. Die Firma derselben ist er-

i „Odeonpalaft“ Kino-Variété Gesellschaft mit be: schränkter Haftung“ in Aachen: Die Firma ist erloschen. i der Firma Aachen: Die Firma ist erloschen. Die Firma „Josef Schnacten““ in Aachen und als deren Fnhaber der Kaufmann Fose? Schna>ten daselbst. Als niht eingetragen wird verö Ges|chäftszweig: Geschästsräume: Karlsgraben Amtsgericht, Abt. 5,

zierung von Auerbach, V _Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden: . auf dem die Firma Bleicherei- Appretur-Anstalt Schuster & Co. in Rodetwish betref- fenden Blatt 336: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Ein mann Edmund Walther Wolf, Kauf- Johannes Wolf und ) <uster sind ausge- schieden. Die Prokura dés eingetragenen Otto Wurlizer ist erloshen. Der Fabrik- besißer Konrad Kurt Schuster in Duis- burg ist Fnhaber. erteilt: a) dem Kaufmann Johannes Paul Schuster, b) dem Kaufmann Jo- hannes Berthold Wolf c) dem Kauf- mann Otto Wurlizer, sämtlih in Rode- wis, in der Weise, daß jeder von ihnen nur mit einem anderen die Firma zeih- nen und vertreten kann.

_2. auf dem die in Rothenkirchen Die Firma lautet Georgi Triumphftepp fation und Wollreißereci. 3. auf dem die Firma Paul Gruhl sen. in Auerbach betreffenden Blatt 438: Die Prokura des eingetragenen Hans Hermann Männel ist erloschen.

auf dem die Firma Ferdinand Buchheim in Auerbach, Otto und Richard betreffenden

Gegenständen a l betriebenen gemein- und geeignet sind. Selbsthilfe- gedankens bei den FJFugendli Förderung gemeinsamen Sparens und gegenseitiger Arbeitshilfe Gei Errich- und Einrichtung tellen und zur Ermöglihung beruf- iher Verselbständigung, von Siedlungsland zur von billigen Wohn- und Wirts heimstätten im Sinne der Reichsge minderbemittelte rung und Pflege deutsher Kul- t im Ausland dur<h Zusammen- fassung der Siedler.

Das Unternehmen hat Charakter eines gewerblihen Unter- sondern dient aus\chließli< wohltätigen und gemeinnüßigen Zwe>en, vor allem dex Ausbildung und Förde- rung der minderbemittelten Jugend und der Arbeitslosen.

Bensberg, den 15. Juni 1931.

Das Amtsgericht.

Rodewisch Zum Vors

Walter Ehrlich Mas Franz Hofer,

von Siedler- Kaufmann

mann Ber a) Erwerb

‘uni 1931 ist Gesamtprokura ist Zum Geschäfts- L mana samtp s 3 schäf

son vertritt allein. Meßter Filmtonu beschränkter {luß vom 17. Juni 1931 ist der Ge- fellshaftsvertrag in $ 7 (Gejchäftsjabr) abgeändert. Bei Nr. 40 931 „Olla“ Gummi-Ges. m. b. H.: Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 23. Funi 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte.

Lebensmittel irma Bruno Georgi

fenden Vlati 764: meinschaftlih

Amtsgericht Berlin-Mitte.

Achern,

ZUm Handelsregister Sägewerk Renchen Carl R Renchen““ wurde eingetragen:

t infolge Uebergangs in t mit beschränkter Haf-

Achern, den 25. Juni 1931. Bad. Amtsgericht.

V

Berleburg HandelS8registereintragung. Am 18, Mai 1931 H.-R. A 164 Carl Schnorr, Beddelhausen: Die Firma ist erloschen. Am 29, Mai 1931, Neueintra H.-R, A, 184: Die Koinmondit Hôrre - Raumländer Gebr. Uellendahl, Raumland. Per Gesellschafter: ustav Uellendahl jun. in Raumland. l der Kommanditisten: 1. Die Ge- sellschaft hat am 12, Mai 1931 begonnen. Berleburg, den 22. Juni 1931." Preuß. Amtsgericht.

Jn das Handelsregister Abteilung B unterzeichneten 24, Funi - 1931 folgendes eingetragen:

schaft Sia B standsmitglied ist ese aft: Zum Vorstandsmitglied î h kaufmännisher Direktor Dr. Alfred Felix in Berlin. Nr. 37 426 Industrielle Garantie Aktienge} schaft : Der Gesellschaftsvertrag ist dur Beschluß der Generalversammlun 22, «FFanuar 1931 geändert in $ 7( dauer des Aufsichtsrat Beschlußfassung). Zum ist: Kaufmann

Die Firma eine Gesellscha tung erloschen.

erihts ist

In das Handelsreg unterzeichneten

24, Funi 1931 folgendes eingetragen: Nr. 46 0029. Berliner Düngerhandel Aktiengesellschaft, stand des Unternehmens: der Ein- und Verkauf von Dünger der Berliner Tier- haltungen und alle hiermit zusammen- Die Gesellschaft rehtigt, gleichartige und ähnliche nternehmunaenr zu erwerben oder sih an solchen zu beteiligen, Grundkapital: 140 000 Reichsmark. Der Gesellschaftsvertrag | 1931 festgestellt und am Die Gesell zwei Vorstandsmitglie lih oder dur ein Gemeinscha

er Abteilung B

Á he wut”

So

l Blättern 467,

1/683 und 757: Die Firma ist erloschen.

Sächsisches Amtsgeriht Auerbach, den 26, Juni 1931.

Achern.

Handelsregistereintrag Abt. B O.2Z. 35 1 «Funi 1931: Niel, Ge ellschaft mit beschränkter mit dem Siß in Renchen. ist am 6. Funi genstand des terführung der

Kaufmann

Hastung“‘ éllscha“tsvertra. abgeschlossen. Unternehmens ist die Wei Betriebe der bisherigen hen Carl Riel, Ho olzhandlung in Renchen. ast ist berechtigt, en im Fn- und Auslande zu erri às Stammkapital beträgt ur De>un ringt der SägewerkSbefißer

Bad Pyrmont. [

In das hiesige Handelsregister Abt. A ivurde heute unter Nr. 188 als neue Firma eingetragen:

Friß Guht,

nden Geschäfte. , & 10 (seine ei orstand bestellt ns Mendte Berlin. nicht mehr Vo

Weinberger ist

ad Pyrmont, Bismark- traße 23, und als deren Fnhaber der aufmann Friß Guth in Bad Pyrmont. er Ehefrau Katharina Guth geb. Pyrmont, Bismark-

okura des Leo erloshen. Nr. 42 700 Nordag, Guts-Verwaltungs- Aktiengesellschaft:

Aktiengesellschaft. st am 12, Mai 5, Juni 1931 haft wird durch der gemeinschaft- n Vorstands mitglied in

mit einem ie Vorstandsmitglieder sind von den Beschränkungen des $ 181 Zu Vorstandsmit-

In unser Handelsregister B ist heut eingetragen worden: Nr. 45 998. Obri- kat & Pilkuhn Gesellschaft mit bz- schränkter Haftung.

Gegenstand des Unterne nahme von Bauten und Bauarbeiten jegliher Art wie Hochbau,

Eisenbetonbau und aller eins Arbeiten. „Stammkapital: 20 000 M Geschäftsführer: 1. Bauingenieur Otto Obrikat, Berlin, 2. Arcbitekt n Gesellschaft schränkter Haftung. Der Gesellsh1|ts- ist am 15, Mai ) Die Gesellschaft wird duch zwei Geschäftsführer vertreten. N 5 Rohtabak Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Siß: Verlin.

weigniederl Verwertungs

rmann Milit rg und Ludwigsdor Sternberg sind ni mitglieder,

Sih: Verlin.

straße 23, ist Proku hmens: Ueber-

Bad »pyrmont, den 10. 6. 1931. Amtsgericht.

Stammeinlage [schafter Carl Riel, in Renchen, ein von her unter der Firma Sägewerk betriebenen Unternehmen fol- gende Bilanzioerte nah dem Stand vom 0 abzüglih Kreditoren: Einrichtungen 34 168,21 Fuhrwesen (Autos) 7500 Warenbestand 181 701,31 Materialienbestand 8232,75 Baukastenanlage 17 709,92 Wertpapiere 3902,18 RM, | da

t mehr Vorstands- orstandsmitgliedern sind bestellt: a) Kaufmann Fri s in Berlin-Pankow, b) Kaufmann Friß Bohlinger in Berlin.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 h.

Bad Pyrmont.

In das hiesige Handelsre Nr. 11 ist zu der Firma Bad Aktienge!ell]haft ndes eingetragen: ie Prokura des Rent Laumer in Bad Pyrmont ist erloschen. Bestellung des Riemenschneider

hin ergänzt,

B. G.-B, befreit. gliedern sind bestellt: 1. Hans Wißleb, Berlin, 2. Kausmann Erich Hoffmann, Berlin. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentlicht: Die Geschäftsstelle befindet si<h in Berlin 0 17, Persiusstraße 10/13 bei Wibßleb. Das Grundkapital gerfällt in 140 Jn- aberaktien zu je 1000 RM die ennbetrage ausgegeben werden.

31. Dezember 193 Maschinen und Reichsmark, Reichsmark, Reichsmark, Reichsmark, Reichsmark,

Bad Pyrmont

meisters Julius 1931 abge- Jn das Handelsregister Abteilung A am 24. Juni

Nr. T7 201 gesellshaft seit 1. Oktober 1930. Gesell-

Baukommissars m Prokuristen wird ß dieser au< mit