1931 / 151 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L 4 i

Em R T Be memem

Oschatz. [30990] Auf dem Blatt 2 des Genossenschasts- registers über den Darlehns- und

Syparkassen-Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- psliht in Dahlen, ist heute folgendes eingetragen worden: Das Vorstands- mitglied Reinhold Grundmann ist aus- geshieden. Der Gutsbesiper Alfred Weber in Deutshluppa ist Mitglied des Vorstands.

Amtsaerickt Oshab am 29. Funi 1931.

Salzwedel, [30991]

In hiesieges Genossenshaftsreg1ster ist heute unter Nr. 9 bei der Ländlichen Spar- - und Darlehnskasse Diesdors (Altm.), eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht in ' Diesdorf em.) eingetragen: Gegenstand des

nternehmens ist jeßt auch gemeinsamer |

An- und Verkauf landwirt\chaftlicher Produkte, Futter- und Düngemittel. (Generalversammlungsbeshluß vom 13. Juni 1931.) Salzwedel, den 24. Juni 1931. Das Amtsgericht. Schkeuditz. [30992]

In unser Genossenscaftsregister ist bei der Gewerbe- und Landwirtschafts- bank e. G. m, b. H. in Schkeudiß foîi- gendes eingetragen worden:

Die Hastsumme und der Geschäfts anteil ist durch Beschluß der General- versammlung vom 8. April 1931 auf 310 RM- erhöht worden.

Schkeudiß, den 20. April 1931.

Amtsgericht. Ziegenrück. [30993]

Genossenschaftsregister Nr. 2, DU- molkerei Ziegenrück, eingetragene Ge- nossen\chaft mit beschränkter Haftpflicht, in Ziegenrück:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 2. April 1911 ist der $ 30 des Statuts dahin geändert, daß die Ein- ladung zur Generalversammlung nur im Ziegenrücker Kreisanzeiger mit der vors E Frist bekannt zu geben ist.

Durch Beschluß der Generalversamm- Iung vom 16. März 1931 sind die $8 21 Abs. 1 und 28 Abs, 5 des Statuts dahin

geändert, daß im $ 21 Abs, 1 der |

Aufsichtsrat aus neum Mitgliedern SieYer 6) besteht und der $ 28 Abs. 5, Velcber die Frauen von der Teilnahme an der Generalversammlung ausschließt, gestrihen wird.

Ziegenrüdck, den 25. Funi 1931.

Das Amtsgericht. Ziclenzig. [30665]

Jum das Genossenschaftsregister unter Nr. 2, betreffend die Spar- und Dar- lehnsfkasse, e. G. m, u. H. zu Lagoto, ist heute folgendes eingetragen worden:

8& 37 des Statuts ist durch General- versammlungsbeschluß vom 15. 5. 1931 abgeändert worden. Der Geschäfts- anteil beträgt jeßt 1200 Reichsmark.

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. 5. 1931 aufgelöst worden. Als Liquidatoren sind duxch Beschluß vom 16. 5. 1931 bestellt worden der Rendant Osfar Schirmer, der Bautechniker Hugo Fsleb, beide in Lagotw.

Zielenzig, den 23. Juni 1931.

Das Amtsgericht.

5. Musterregister.

Altenburg, Thür. [30666] Jn das Musterregister ist am 15. Fun 1931 unter Nr. 224 eingetragen worden: Die Abbildung (Photographie) eines Musters für ein Möbelstük für Versenk- nähmaschinen mit einer vorderen Klapp- und einer seitlihen Drehlade. Leßtere dient als Stüve für den als Tischver- längerung zu verwendendew Einlege- deckel. titte und Seiten der Gestell- eitenteile sind profiliert, Fabriknummer 302. Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 15 Fahre, angemeldet am 13. Juni 1931, vormittags 8 Uhr 45 Minuten, von dev Firma L. Dietrich in Altenburg, Altenburg, am 27. Juni 1931. Thüringisches Amtsgericht.

——

30994] . Juni

Biedenkopf. ; Jn das Musterregister ist am E U rge llschaft r. 99. ung|che ndelsge]jell]cha dexr & Co. bi es, Wedenop, udwigshütte, gußeiserner Einsaßosen Thauma Nr. 326, 1 Abbildung (doppelt) in offenem Umschlag plastishes Erzeug- nis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juni 1931, vormittags 9 Uhr. Biedenkopf, den 27. Funi 1931. Am3tsgericht.

Fillrich. [30667]

Jn unser Musterregister ist unter Nr. 38 bei der Firma Baumwollweberei Ellrich, G. m. b. H., vorm. Mechanische Weberei Ferdinand Teichmüller in

Ellrich eingetragen: 1 verschnürtes "8 Mustern für

ffe, läc fle, Fabri offe, ächenerzeugnisse, abril- nummern: Valona: Dessin 2960, 3080,

8040 3020, 83060, 3160, j Dessin 136, 137, 137a, 138, 139, 140, 142, 143, 144, 145, 146,147, 149, 150, ues: Rips: Dessin 160, 162, 163, 164, ubfrist 3 hre, angemeldet am 16. Juni 1931, 12 Uhr. Ellrich, den 30. Juni 1931. Amtsgericht.

Rips G. K:.:

Zweite Zeüiralhandelsregifsterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr.

| Falkenstein, Vogill. _ [30995] | Jn das Musterregister ist eingetragen worden: ;

Nr. 654. Emil Hüttner, Weberei-

besißer in Grünbah i. V., 1 offener Umschlag mit 4 Mustern für Phantasie- Cristaline, Flächenmuster, Geschäfts- | nummern 6014, 6017, 6018, 6019, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 30 Mai 1931, vormittags 9 Uhr 5 Min. Nr. 655. Voigt & ti offene | Handelsgesellschaft in Falkenstein i. V., |1 offener Umschlag mit 6 Mustern für Stidereikragen, Flächenmuster, Fabrik- nummern 6377, 6408, 6438, 6475, 6479/80, 6481, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 9. Juni 1931, vormittags [9 Uhr 50 Min. Falkenstein i. V., 30.6. 31.

Meissen.,. [30996]

Jn das Musterregister ist eingetragen worden bei: :

Nr. 773. Firma Steingutfabrik Akt. Ges. in Sörnewiy-Meißen, ein ver- schlossener L Nr. 6, enthaltend wei Muster für die Dekoration von Steingutgebrauhs- und -luxusgegen- ständen, und zwar Enten in beliebigen Farben auf weißer oder farbiger Glafur und eine Renpostion aus Linien und Kreisen auf braunem oder anders- farbigem Grund, Fabriknummern 1668, 1681, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Juni 1931, P 5 Uhr.

r. 774. Techniker Hellmuth Beerens in Meißen, ein vershlossener Umschlag Nr. 1, enthaltend vier Muster, Ab- bildungen von transportablen Kachel- öfen mit eingebauter Kochröhre und PoGllegerer Feuerung, Fabriknummern

1, 503, 504, 506, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juni 1931, vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 775. Firma Somag, Sächsische Ofen- und Wandplatten-Werke Akt.-Ges. in Meißen, ein versiegeltes Paket, ent- haltend ein Musterbuch mit 38 Mustern, Abbildungen von Oefen, Fabriknum- mern 643 bis mit 680, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juni 1931, vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Meißen, den 30. Funi 1931. Das Amtsgericht.

| Amtsgericht

Melle. [30997] Jn das Musterregister ist für Firma Gummiwarenfabrik bei Melle ort- mann (& C. Bösch, Melle, eingetragen: „Mickey u. Minie-Maus im Paddel- boot“, Schußfrist 3 Jahre. Amtsgericht Melle, 8. 5. 1931.

Tharandt. [30998] Ju das Musterregister ist eingetragen worden: Nr, 79. Firma Ernst Diet- rich, Spezial-Friseurstuhlfabrik in Rabenau, ein offener Briefumschlag, enthaltend zwei lithographishe Ab- bildungen von Bedienungsstühlen, je mit dazugehöriger Fußbank für das Schuh- eschaft, bezeihnet mit „Edra“ Be- jenungs\tuhl Nr. 510 mit Fußbank Nr. 505, und „Edra“ Bedienungsstuhl Nr. 520 mit Fußbank Nr. 515, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9. Juni 1931, nahmittags 12 Uhr 45 Minuten. (A-Reg. 186/31.) Amtsgericht Tharandt, 30. Juni 1931.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Augustusburg, Erzgeb. [30852]

Durch Beschluß vom 15. d. M. is das Vergleichsverfahren über das Ver- mögen des Klempnermeisters Bernhard Lehmann in Marbach (Flöhatal) Nr. 29 T eingestellt und das Konkursver- fahren eröffnet worden. Jnfolge Verzichts auf Einlegung eines Rechts- mittels ist der Beschluß rechtskräftig und damit wirksam geworden. Konkursver-

‘walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Künyel,

Flöha. Anmeldefrist bis zum 14. Juli d. J. Wahl- und Prüfungstermin am 22. Juli d. J., vorm. 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Juli d. J. Amtsgericht Augustusburg (Erzgeb.), den 24. Juni 1931,

Bad Kreuznach. . [30853] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen der Firma „M. Noz“, Eisenhandlung in Bad Kreuz- nah, und deren Jnhaberin: Ehefrau Wilhelm Noz in Bad Kreuznach, ist am 26. Juni 1931, mittags.12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist Rehtsanwalt Dr. Arfeld in Bad Kreuznach. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31, August 1931. Ab E der Anmeldefrist an demjelben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 24. Juli 1931, vormittags 11 Uhx, und allgemeiner Prüfungstermin am 11. Sep- tember 1931, vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Bad Kreuznach, den 26. Juni 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bergen, Kr. Hanau. . [30854]

Ueber das Vermögen der Eheleute Spengler Bernhard Hofmann und Kor- nelia geb. Groh von Bischossheim, Kreis Hanau, ist am 26. Juni 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Krebs, Bergen. Anmeldefrist bis zum 30. Juli 1931. Gläubigerversammlung und Wahl- termin: 6. August 1931, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 20. August 1931, vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Juli 1931.

Bergen, Kr. Hanau, den 26. Juni 1931.

Amtsgericht.

Berlin, . [30855]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Feldt, Alleininhaber der Firma S. Gottlieb Möbelhandlung, Berlin C 25, Münzstraße 28, Wohnung: Charlotten- burg, Reichsstraße 102, ist am 29, Juni 1931, 11 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet worden. (81. N. 186. 31.) Ver- walter: Kaufmann Dr. Friß Maas, Berlin C 2, Bischosstraße 27/28. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. August 1931. Erste Gläubiger- versammlung: 29. Juli 1931, 1114 Uhr. Prüfungstermin am 21. September 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Fried- richstraße 13/14, IIT, Stock, Zimmer 106, Quergang 9. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 27. Juli 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt, 81,

Berlin, [30856] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellscha| Gebrüder Schnißer in Berlin 8$W 68, Ritterstraße 75 (Kunst- verlag und Rahmenfabrik), ist am 26. Juni 1931, 13 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. 83. N. 132. 31. Verwalter: Kaufmann Otto Gebler in Berlin W 30, Bayerischer Plaß 13/14. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 31. Juli 1931. Erste Gläubigerversamm- lung: 24. Juli 1931, 101 Uhr. Prüfungs8- termin am 16. September 1931, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße . 13/14, ITL. Stock, Zimmer Nr. 111/112, Quergang 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Juli 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 83,

Berlin. [30857] Ueber das Vermögen der offenen Han- del8gesellschaft David Bieber, Berlin C 2, Neue Friedrichstr. 69 (Trikotagen- und Wollwarenengro8ges{chäf), ist am 30. Juni 1931, 13 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. 154. N. 122, 31, Verwalter: Kaufmann H. Zettelmeyer, Berlin C 2, Burgstr. 28. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 29, August 1931. Erste Gläu- bigerversammlung: 29. Juli 1931, 11 Uhr. Erweiterte Tagesordnung: Beschluß- fassung über die Einzahlung eines weiteren Vorschusses zur Vermeidung der Ein- stellung des Verfahrens mangels Masse. Prüfungstermin am 28. September 1931, 1014 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 111, Stock, Zimmer Nr. 203, Hauptgang A. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Juli 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin. . [30863]

Ueber das Vermögen der Firma Wolff & Wagner G. m. b. H., Berlin N 113, Meyerheimstr. 8, Vertrieb von Benzin, Benzol, Oelen und Fetten, Fa- brikation von Teerprodukten, ist am 29. Juni 1931, 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Kaufmann Ernst Neibel, Berlin NW 40, Melanchthonstr. 15. Konkurs- forderungen sind bis zum 31. Juli 1931 bei dem Geriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 16. Juli 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Wed- ding, Berlin N 20, Brunnenplaß, Zimmer Nr. 90 1IIL. Prüfungstermin ebenda am 19. August 1931, 112/, Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juli 1931, 27. N. 65. 31.

Geschästsstelle des Amtsgerichts Verlin-Wedding. Abt, 27.

Berlin-Charlottenburg. . [30858] Ueber das Vermögen des Konditorei- besißers Franz Adolf Kersten in Berlin- Halensee, Kurfürstendamm 90, ist heute, am 30. Juni 1931, 13 Uhr 50 Min., von dem Amtsgericht A das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Hermann Hinrichsen in Berlin-Charlottenburg, Pestalozzistr. 57a. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 30. Juli 1931, Erste Gläubiger- versammlung am 18. Juli 1931, 11 Uhr, und Prüfungstermin am 26. August 1931, 10 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des Amts- gerichts Charlottenburg, Amtsgerichts- plaß, 11. Stock, Zimmer 254. Akten- zeiche n: 40. N. 168. 31. Berlin-Charlottenburg, d. 30. Juni 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40.

Berlin-Charlottenburg. [30859]

Ueber das Vermögen der verehelichten Konditoreibesißer Frau Alice Kersten geb. Simon in Berlin-Halensee, Kurfürsten- damm 90, isst heute, am 30. Juni 1931, 13 Uhr 50 Min., von dem Amtsgericht Ds Sertedi das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Konkursverwalter Her- mann Hinrichsen in Berlin-Charlottenburg, Pestalozzistr. 57a. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung: 18. Juli 1931, 11 Ubr, änd Prüfungstermin am 26. August

151 vom 2, Juli 1931, S. S

AmtsgerichtsCharlottenburg, Amtsgerichts- plaß, II. Stock, Zimmer - 254. Aften- zeichen: 40. N. 169. 31. Berlin-Charlottenburg, d. 30. Juni 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40.

Berlin-Charlottenburg. . [30860] Ueber das Vermögen der Klemens & Co. G. m. b. H. in Liqu. in Berlin- Charlottenburg, Bismarck{str. 100 (Jmport und Export von Waren aller Art), is heute, am 30. Juni 1931, 13 Uhr 45 Min., von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Hinrichsen in Berlin- Charlottenburg, Pestalozzistr. 57a. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Juli 1931. Erste Gläubigerversamm- lung-am 18. Juli 1931, 9 Uhr, und Prü- fungstermin am 19. August 1931, 9 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude- des Amtsgerichts Charlottenburg, Amtsgerichtsplaß, 11. Sto, Zimmer 254. Aktenzeichen: 40. N. 167. 31. Berlin-Charlottenburg, d. 30. Juni 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40.

[30861]

Berlin-Cöpenieck. Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des: Kaufmanns Franz Hornke, Alleininhabers der nit ein- getragenen Firma Franz Hornke in Berlin- Cöpenick, Hohenzollernplap 3, ist am 23. Juni 1931 dás Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Theodor Baudach in Berlin-Oberschöne- weide, Helmholzstraße 18. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. Juli 1931. Erste Gläubigerversamm- lung am 9. Juli 1931, vormittags 1114 Uhr. Prüfungstermin am 6. August 1931, vor- mittags 11 Uhr, an Gerichtsstelle, Zim- mer 37. Cöpenick, den 23. Juni 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts3.

Berlin-Sehöneberg. [30862]

Ueber das Vermögen der Firma Schulz & Kaehler G. m. b. H., Elektrogroßhand- lung, Berlin, Pallasstr. 10/11, ist am 29, 6. 1931, 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Konkurs- verwalter Stephan Burian, Berlin W 35, Lüßowstr. 69. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. 7, 1931. Erste Gläubigerversammlung am 29. t 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am 11. 9, 1931, 10 Uhr, an Gerichtsstelle Berlin- Schöneberg, Grunewaldstr. 66/67, Zimmer Nr. 58. 9. N. 171. 31.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg.

Blomberg, Lippe. . [30864] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gästwirts und Kolonialwarenhändlers August von der Heide in Wördersfeld/Lippe Nr. 65, ist am 27. Juni 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner zahlungsunfähig und überschuldet ist. Konkursverwalter: Kausf- mann Otto Hasenklever in Elbrinxen/L. Anmeldefrist bis zum 15. Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin: Freitag, den 24. Juli 1931, vormittags 18/, Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1931.

Vlomberg/Lippe, 27. 6. 1931.

Lipp. Amtsgericht T.

Dresden. . [30865] Ueber das Vermögen des Diplom- Optikers Richard Pestel iu Dresden, Hauptstraße 38, der unter der eingetrage-- nen Ficma Diplom-Optiker Richard Pestel in Dresden, Rosmaringasse 1 und Haupt- straße 1, den Handel mit optischen und photographischen Gegenständen betreibt, wird heute, am 29. Juni 1931, nachmittags 21/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Hermann ‘Zimmer in Dresden, Bürgerwiese 5. An- meldefrist bis zum 27. Juli 1931. Wahl- termin: 29. Juli 1931, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: 14. August 1931, vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 27. Zuli 1931. Amtsgericht Dresden. Abteilung IT.

Dresden, . [37866] Ueber das Vermögen der GVeschästs- inhaberin Marie Rosa verw. Schäfer geb. Lahl in Niedersedliß, Pestalozzistraße. 2, die daselbst den Handel mit Spiel-, Virt- schafts- und Korbwaren betreibt, wird heute, am 29. Juli 1931, nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Büroinhaber Walter Schulz in Dresden, Lothringer Straße 2. Anmeldefrist bis zum 27. Juli 1931. Wahltermin: 29. Juli 1931, vormittags 9,45 Uhr. Prüfungstermin: 14. August 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Juli 1931, Amtsgericht Dresden, Abteilung IT.

Gehren, Thür. . [30867]

Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters Max Bergner in Gehren i. Thür. wird heute, am 29. Juni 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, weil er zahlungsunfähig ist. Konkursver- walter: Kaufmann Walter Schmidt in Gehren. Anmeldefrist bis zum 15. August 1931. Erste Gläubigerversammlung: am 25. Juli 1931, vorm. 814 Uhr. Prüfungs- termin am 31. August 1931, vormittags 814 Uher. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 24. Juli 1931.

Gehren, den 29. Juni 1931.

2931, 10 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des

Thüringisches Amtsgericht.

Genthin. Ueber das | farmbesißers | Karower Straße, ist heute, am 27. Juni | 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren-er-

. [30868] Vermögen des- Geflügel- Otto Mewes in Genthin,

öffnet. Konkursverwalter: Obergerichts- vollzieher i. R. Falkenberg in Genthin. Anmeldefrist für Forderungen und An- | zeigefrist für Ansprüche auf abgesonderte | Befriedigung bis 27, Juli 1931. Erste | Gläubigerversammlung und Prüfungs- [termin am 5. August 1931, 1014 Uhr, us dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 1, Genthin, den 29. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Hamburg. . [30870]

Ueber das Nachlaßvermögen des am 13. Januar 1931 in Hamburg verstorbenen Rudolf Hirsch, zuleßt wohnhaft Hamburg, Jungsrauenthal 16 ptr., ist heute, 15,42 Uhr, Konkurs eröffnet, “Verwalter: Beeidigter Bücherrevisor Arthur Bartels, Hamburg, Ferdinandstraße 29. Offener Arrest mit Anzeigefrist ‘bis zum 25. Juli d. J. ein- \{hließlich. Anmeldefrist bis zum 31. August d. J. einschließlih. Erste Gläubigerver- sammlung: Dienstag, den 28. Juli d. J., 11,15 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, den 29. September d. J. 10,30 Uhr. -

Hamburg, den 29: Juni 1931.

Das Amtsgericht.

HWersfíeld. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Elektro- meisters Willy Herwig in Hersfeld, Lingg- plaß 2, ist am 26. ‘Juni 1931, 12,30 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Friß Gesing, Hersfeld. An- meldefrist für Konkursforderungen bis 18. Juli 1931. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 10. Juli 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 15. Juli 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am 5, August 1931,

:[30869]

10 Uhr. Amtsgericht in Hersfeld. Lübeck. [30871] Ueber das Vermögen der Firma

Richard Quißotwo, Kommandit-Gesellschaft, Buchhandiung und Verlagsgeschäft, hier, Breite Straße 97, ist am 27. Juni 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Hinrichsen in Lübeck Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 24. Juli 1931. Anmeldefrist bis zum 15. August 1931. Erste Gläubiger- versammlung: 24. Juli 1931, 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 4. Sep- tember 1931, 10 Uhr. Lübeck, den 27. Juni 1931, Das Amt3gericht.

Marklissa. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Reinhard Richter in Marklissa, als allei- nigen Jnhabers der eingetragenen Firma Reinhard Richter in Hartmannsdorf, Kreis Lauban, wird heute, am 26. Juni 1931, um 18 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Kurt Bolick aus Lauban wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 16. Juli 1931 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung der ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendensalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 24. Juli 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 2, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß Haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sind, wird aufßegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache. und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Juli 1931 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Marklissa.

[30872]

Neudamm. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellschaft Carl Löwe & Co., Neu- damm (Hutfabrik), wird heute, am 27.Juni 1931, 12 Uhr 30 Min., das Konkursver- fahren eröffnet, da die Gemeinschuldnerin. zahlungsunfähig ist. Der Fabrikant Karl Hildebrandt, Neudamm, wird zum Kon- fursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 1. August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zuc Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines an- deren Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausschujses und eintretendenfalls über die im $ 152 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 25. Juli 1931, vormittags 101/, Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 13. August 1931, vormittags 101/, Uhr, vor dem unter- eihneten Geriht Termin anberaumt. len Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an dèn Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiy der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, August 1931 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Neudamm.

[30873]

Zweite ZentralhandelLregifterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 151 vom 2, Juli 1931. S. 3

Neudamm. . [30874] Konkursverfahren.

Ueber das. Vermögen des Kaufmanns Franz Feuerhelm in Neudamm, Mit- esellschafter der offenen Handelsgesell- chaft Löwe & Co., Neudamm, wird heute, am 27. Juni 1931, mittags 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Ge- meinshuldner zahlungsunfähig ist. Der Fabrikant Karl Hildebrandt in Neudamm wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. August 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 25, Juli 1931, vor- mittags 11!/, Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. August 1931, vormittags 11!/, Uhx, vor dem unterzeichneten Geriht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spruch nehnien, dem Konkursverwalter bis zum 1. August 1931 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Neudamm.

Neuhaldensleben. . [30875]

Ueber das Vermögen des Gastwirts und Fleischermeisters Willy Finke in Althaldensleben, Lange Straße 8/9, wird heute, am 26. Juni 1931, 9%4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- beistand Gustav Keßler in Neuhaldens- leben wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 26. Juli 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung am 24. Juli 1931, 10 Uhr. Ailgemeiner Prüfungstermin am 11. August 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Stendaler Straße 8, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26, Juli 1931.

Amtsgericht Neuhaldensleben.

Neusalza-Spremberg, [30876] Ueber das Vermögen des Gastwirts Ernst Emil Robert Schenk in Beiersdorf Nr. 76 wird heute, am 30. Juni 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Justizrat Dr. Schulze, hier. An- meldefrist bis zum 18, Juli 1931. Wahl- termin am 25. Juli 1931, vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 1. August 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juli 1931. Amtsgericht Neusalza-Spremberg.

Saalíecld, Saale. . [30877]

¡eber das Vermögen des Volkmanns- dorfer Spar- und Darlehnskcssen-Vereins e. G. m. u. H. in Liquidation in Volk- mannsdorf is heute, nahmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Ernst Hoefer in Saalfeld. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 20. Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner. Prüfungstermin am 1, August 1931, vormittags 934 Uhr.

Saalfeld, Saale, den 29. Juni 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Sensburg. . [30878] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Konditoreibesißers Paul Bombe aus Sens- burg wird heute, am 27. Juni 1931, 834 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Pfeiffer in Sensburg. Erste Gläubigerversamm- lung am Freitag, den 24. Juli 1931, 11 Uhr. Prüfungstermin am Montag, den 10. August 1931, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 31. Juli 1931. Sensburg, den 27. Juni 1931. Amtsgericht. Abt. 6.

Siegen. Konfursverfahren. . [30879]

Ueber das Vermögen der Firma Ferber Uu. Co. in Siegen, Jnhaber: Kausmann Hany Ferber, Mie t, ist heute, 19 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Strenger in Siegen. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht und Anmeldefrist bis zum 29. Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines an- deren Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretendenfalls über die im j 132 K.-O. bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 29. Zuli 1931, vormittags 10!/, Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer 16.

Siegen, den 26. Juni 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Sommerfeld, Bz. Frankf. O. Konkursverfahren. . [30880] Ueber das Vermögen der offenen elta igen in Firma Adolf Apelt Co. in Gassen (N.-L.) wird heute, am 29. Juni 1931, 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, da die Gesellschaft ihre Zahlungen eingestellt hat. Der Kauf- mann Oswald Neumann, hier, wird zum Konkursvertwoalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung

des ernannten oder die Wahl eines an- deren Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerauss{husses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 30. Juli 1931, 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 17. September 1931, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 75, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. September 1931 Anzeige zu machen.

Sommerfeld (Nd.-Lausiß), d. 29,6. 1931.

Das Amtsgericht.

Stettin. . [30881]

Ueber das Vermögen der „Afefa“ Baugesellschaft m. b. H. in Stettin, Kar- futschstraße, Bürobaraen, ist heute nah Ablehnung des Antrags auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens, am 6. Juni 1931, 122/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Erich Háämmerstein, Stettin, Augustastraße 46. Anmeldefrist bis zum 10, August 1931. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1931, Erste Gläubiger- versammlung am 25. Juli 1931, 10 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 25. August 1931, 91/, Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 6. Juni 1931.

Das Amtsgericht. Abt, 6.

Stettin, . [30882 j

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Schmiedeberg, Jnhabers der Firma Pfeiffer & Zühlke, Weingroßhandlung in Stettin, Frauenstraße 30, is heute, am 26. Juni 1931, 13 Uhr, das Konkurs- versahren eröffnet. Verwalter: Bücher- revisor Kurt Jonas, Stettin, Frauen- straße 50. Anmeldefrist bis zum 10. August 1931, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 24. Juli 1931, 9!/, Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 22. August 1931, 9!/, Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 26. Juni 1931. Das Amtsgericht. Abt. 6. Stettin. [30883]

Ueber den Nachlaß des am 13, Juni 1931 in Stettin verstorbenen Kaufmanns Felix Weichbrodt, Jnhabers der Firma Johannes Fahrenwaldt, Räucherwaren, Fischkonserven und Feinkostgroßhandlung in Stettin, Große Lastadie 67, is heute, am 27. Juni 1931, 13 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Verwalter: Bücher- revisor Edmund Zander in Stettin, Große Domstraße 24. Anmeldefrist bis zum 10, August 1931. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 25. Juli 1931, 9!/, Uhr; allgemeiner Prüfungs- termin am 26. August 1931, 9!/, Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 27. Juni 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Stettin. [30884]

Ueber den Nachlaß des am 15. März 1931 in Ramin, Kreis Randow, ver- storbenen Geheimen Regierungsrats Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Semmler ist heute, am 29. Juni 1931, 9!/, Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Bücher- revisor Rudolf Altmann, Stettin, Birlan- allee 36. Anmeldefrist bis zum 12, August 1931. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 28. Juli 1931, 9!/, Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 27. August 1931, 9!/, Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 29, Juni 1931.

Das Amtsgericht. Abt, 6,

Swinemünde, Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Gierß in Usedom, Swinemünder Straße Nr. 2, wird heute, am 27. Juni 1931, nahmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Gustav Kantorowicz in Swine- münde. Anmeldefrist bis zum 25. Juli 1931, Erste Gläubigerversammlung am 25. Juli 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Juli 1931, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 7. August 1931, 1014 Uhr. Swinemünde, den 27. Juni 1931, Das Amtsgericht.

. [30885]

Werdau. . [30886] Ueber das Vermögen des Zigarren- fabrikanten Franz Albin Rödel, alleinigen Jnhabers der im H Le: nicht eingetragenen Firma Franz Albin Rödel, Zigarrenfabrik in Werdau, wird heute, am 27. Juni 1931, vormittags 1114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: . Herr Rechtsanwalt Schlie, hier. Anmeldefrist bis pn 18. Juli 1931. Wahltermin am 24. Juli 1931, vormittags 914 Uhr. Prüfungstermin am 24. Juli 1931, vormittags 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Juli 1931, Werdau, den 29. Juni 1931, Amtsgericht.

Willenberg, Ostpr. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Drwenski aus Willenberg, Ostpr., wird heute, am 29. Juni 1931, mittags

[30887]

12,30 Úhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Diplomkaufmann Bigalke in Willen- berg wirb zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. Juli 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 27. Juli 1931, 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 27. August 1931, 11 Uhr, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Juli 1931 Anzeige zu machen. Willenberg, den 29. Juli 1931. Amtsgericht in Willenberg (Ostpr.).

Altona, Elbe. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Altonaer Textilhaus, Jnhaberin: Frau Luba Rappapert, Altona, Gr. Bergstraße 35, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 9. Juni 1931 angenommene Zwangsvergleich durch- rechtsfräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. 7 a N. 60/30 a.

Altona, den 24. Juni 1931.

Amtsgericht. Konkursgericht.

[30888]

Bad Wildungen. . [30889]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Hulda Wiegand geb. Möller zu Gifliß wird der auf den 27. August 1931 anberaumte Prüfungs- termin auf den 3. August 1931, 1014 Uhx, vorverlegt. Jm Anschluß daran steht Vergleichstermin und evtl. auch Termin zur Abnahme der Schlußrehnung an. Der Vergleichsvorschlag ist zur Einsicht der Beteiligten auf der Geschäftsstelle, hier, niedergelegt.

Das Amtsgericht Bad Wildungen,

den 27. Juni 1931.

————

Berlin-Charlottenburg. . [30890] Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 24. September 1929 ver- storbenen Direktors Willy Steiniger, zu- lezt wohnhaft in Berlin-Wilmersdorf, Mainzer Str. 16a, ist neuer Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen anberaumt auf den 17. Juli 1931, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Charlottenburg, Amtsgerichtsplaß, 2 Treppen, Zimmer 244. Berlin-Charlottenburg, d. 26. Juni 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abteilung 18.

Berlin-Charlottenburg. . [30891] Fn dem Konkursverfahren der Ste- phansdach-Gesellschast m. b. H. in Berlin- Charlottenburg, Rankestraße 5, wird der Eröffnungsbeschluß dahin ergänzt, daß das Konkursverfahren über die Stephansdach- Gesellschaft m. b. H. in Berlin W 50, Rankestr. 5, mit Zweigniederlassungen in Aens und Bonn eröffnet ist. Berlin-Charlottenburg, d. 29, Juni 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abteilung 18.

Berlin-Sechöneberg. . [30892] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 6. März 1927 verstorbenen Schnei- dermeisters Christian Griese, zuleßt wohn- haft Berlin, Potsdamer Straße 36, ist nach Schlußverteilung aufgehoben. 9 N. 9. 28. Berlin-Schöneberg, den 23. Juni 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Berlin-Sechöneberg. . [30893] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Strumpf- und Trikotagen- ändlers Adolf Alpern, Berlin, Martin- Luther-Str. 86, ist nah Schlußverteilung aufgehoben. 9 N. 11. 31. Berlin-Schöneberg, den 24. Juni 1931. Geschäftsstelle des Amits3gerichts.

Bochum.

[30894]

Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns veig Knappstein in Bochum, Jnhabers der Firma Erich Knappstein, technische Propo tan, in Bochum, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bochum, den 30. Mai 1931.

Das Amtsgericht.

Cammin,Pomm. Beschluß. . [30895] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Bruno Kerber in Gülzow i. Pomm. wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse ncht vor- handen ist.

Cammin, den 25. Juni 1931,

Das Amtsgericht.

Dresden. . [30896] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Eduard Herlt in Dresden, Lewiistr. 41, die daselbst eine Spezialfabrik sür künst- lihe VBlätterstoffe betreibt, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Das Amtsgericht Dresden, Abt. II,

den 29, Juni 1931.

Durlach. . [30897] IT Z.-K 9/30. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma K. Leußler, offene Handelsgesellshaft in Durlach, wurde nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs aufgehoben. Durlach, den 20. Juni 1931, Amtsgericht. TTL,

Eckernförde. . [30898]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Henning- sen in Eckernförde, alleinigen Jnhabers der Firma Karl Henningsen in Eckernförde, wird Schlußtermin und Termin zur Prü- fung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen auf den 29. Juli 1931, vormittags 914 Uhr, bestimmt.

Eckernförde, den 26. Juni 1931,

Das Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen, . [30899]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Textilwaren- und Schall- plattenhändlers Karl Bruno Bernhardt in Freiberg, Hornstraße 3, wird 1ach Ab- haltung des Schlußtermins aufzehoben. Amtsgericht Freiberg, den 29. Juni 1931.

Friedland, Bz. Breslau. . [30900] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Franz Prause in

Friedland (Bez. Breslau), Ring, wird

nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben.

Friedland (Bez. Breslau), d. 26. 6. 1931.

Amtsgericht.

Friedland, Bz. Breslau. . [30901]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Schuh- machers Josef Weihrauch in Langwalters- dorf Nr. 107, Kreis Waldenburg i. Schles, ist der bisherige Konkursverwalter Hannig durch Beschluß vom 30. Mai 1931 wegen Krankheit entlassen und der Kaufmann J. Donnerberg in Waldenburg i. Schles. zum Konkursverwalter ernannt worden. Allgemeiner Prüfungstermin am 18. Juli 1931, 10 Uhr. (2N 29a/31.)

Friedland, Bez. Breslau, 27, Juni 1931.

Amtsgericht.

Hann. Münden. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Aktiengesellschaft für Papier- fabrikation in Speele wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hann. Münden, den 24. Juni 1931, Das Amtsgericht.

[30902]

Herne. Befíanntmachung. . [30903]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Frau Berta Vit in Herne wird

nach Anhörung der Gläubigerversamm-

lung mangels einer den Kosten ent- sprechenden Masse eingestellt, Herne, den 23. Juni 1931. Das Amtkt3gericht.

Herne. Befanntmahung. . [30904] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Arbeiter Gustav Farin, Viktoria geborene Kizinski in Herne, Bismarckstraße 99, wird mangels einer die Kosten des Verfahrens deckenden Masse eingestellt. Herne, den 25. Juni 1931, Das Amtsgericht.

Köln, Konfursverfahren. [30905]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Sol- miß, Alleininhabers der Firma Arthur Solmißt in Köln, Hohenzollernring 86, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den 22. Zuli 1931, 15,30 Uhr, vor dem Amts- gericht hierselbst, Justizgebäude am Rei- chenspergerplaß, Zimmer 223, bestimmt.

Köln, den 26. Juni 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 80.

Mainz. Konfur8verfahren. . [30906] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Philipp Petry, alleiniger Jnhaber der Firma gleichen Namens, Hande! mit Schokoladen, Kon- fitüren und Likören in Mainz, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Mainz, den 26. Juni 1931. Hess. Amtsgericht,

Markneukirchen. . [30907] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischermeisters und Gast- wirts Louis Tauscher in Markneukirchen, Jnhabers der Gastwirtschaft „Stadt Dres- den“ in Markneukirchen, Erlbacher Str. 6, ist besonderer Prüfungstermin und in- folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlages zu einem Zwangs- vergleih Vergleichstermin auf Donners- tag, den 23. Juli 1931, vormittags 914, Uhr, vor dem I Mark- neufirhen, Zimmer Nr. 12, anberaumt worden. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht Markneukirchen, den 29, Juni 1931. K 3/31,

Meiningen, . [30908] Der Konkurs Edwin Schaller in Mei- ningen ist nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Meiningen, den 26. Juni 1931. Thür. Amtsgericht. Abt. T.

Nordhausen. Beschluß. [30909] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Rudolf Blau in Nordhausen wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Nordhausen, den 25. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. . [30910] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Webereibesizers Richard Walter Schmalfuß in Oelsniß i. V., Friedrich- straße 15, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Oelsniß, den 30, Juni 1931.

Quedlinburg. . [30913] Das Konkursverfahren der Firma Wil- helm Keune, hier, und ihrer Jnhaber Johannes, Erich, Anni und Rosemarie Keune is nach Schlußtermin aufgehoben. Quedlinburg, 29. Juni 1931. Amtsgericht.

Recklinghausen. Beshluß. . [30914

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Tiefbauunternehmer Lorenz Hammer und Peter Hammer in Waltrop, als Jnhaber der nicht eingetragenen Firma Gebrüder Hammer in Waltrop, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Recklinghausen, den 23. Juni 1931.

Das Amtsgericht.

Saalîeld, Saale. . [30915] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau verw. Elly Methfessel in Saalfeld als alleinige Jnhaberin der Firma Kurt Tränckner, daselbst, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Saalfeld (Saale), den 27. Juni 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Sagan. . [30916] Das Konkursvèrfahren über das Ver- mögen des Beamtenkonsumvereins Sagan, Einkaufs- und Sparvereinigung für alle Berufe, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, wird nach- er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Amtsgericht Sagan, den 16. Juni 1931,

Sangerhausen. Beshluß. . [30917] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hugo Rost in Sangerhausen. wird wegen Mangels an Masse eingestellt. Sangerhausen, den 29. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Schkeuditz. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Engel- berg in Schkeudiß, in Firma Wäschefabrik Union, ist infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleih Vergleichstermin und zur Prüfung etwaiger nachträglicher Forde- rungen auf den 8. August 1931, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht ia Schkeudiß, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärur.g des Gläubigerausschusses sind auf der Ge- \chäftsstell2 des Konkursgerichts zur Ein- sicht der Beteiligten niedergelegt. Schkeuditz, den 24. Juni 1931. Amtsgericht. Wiesbaden. . [30919] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Eiermann & Co., Sana-Nährmittelfabrik G. m. b. H. in Wiesbaden-Biebrich, Wiesbadener Allee Nr. 100, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsge- richt Abt. 6b, Wiesbaden, 19, Juni 1931.

Wiesloch. . [30920]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß

des Arbeiters Andreas Ahl in Mühlhausen,

Amt Wiesloch, wurde nach Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben.

Wiesloch, den 26. Juni 1931. Amt3gericht.

. [30918]

Würzburg. . [30921] Das Amtsgericht Würzburg hat das Konkursverfahren über das Vermögen der Bahnhofgarage A, Schmidt & Co. G. m. b. H. in Würzburg nah Bestätigung des Zwangsvergleichs aufgehoben. Würzburg, den 27. Juni 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Zeitz. Konkursverfahren. [30922] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gewerbebank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, u Zeiß, ist Termin zur Erklärung über ie Berechnung (Vorshußberechnung) auf den 9. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, vor dent Amtsgericht in Zeiß, Zimmer 39, an- beraumt. Die ere eta ist auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niederge egt. Heiß, den 27. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Zerbst. . [30923]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Max Krebs in Zerbst ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsichtigenden Forderungen sowie ge

Anhörung der Gläubiger über die