1931 / 152 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bin ogin

F

E

m M E T R E T Teer MD T FüteeE eie ned m g M

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 152 vom 3, Juli 1931.

[31027]. Vilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM D RM D An Kasse, fremde Geldsorten und Coupons . . . 234 350 80 » Guthaben bei Noten- und Abrechnungsbanken . .„ 298 288/03 » Wechsel und unverzinsliche Schaßanweisungen: a) Wechsel u. unverzinslihe Schahanweisungen f 1 201 108 79h E E —|— 6) eigene Zielsangen. . e o ooooooo | d) Solawechsel der. Kunden an die Order der Bank —|— 1 201 108/79 304 522/05

papiere » Eigene Wertpapiere :

a) Anleihen und verzinslihe Schaßanweisungen des

Reichs und der Länder b) sonstige bei der Reichsbank beleihbare

Sonstige Mobilien . « « « piS@

Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen . . . Reports und Lombards gegen börsengängige Wert- |

205 212/80

d. D S S É

Wertpapiere | 831 950 20

c) jonstige börsengängige Wertpapiere « - + .- 37 03778 d) sonstige Wertpapiere . . . « « E E L 68 988/98 » Debitoren in laufender Rechnung: E S os 080 e e o o « . 5095 044/86 s Aa E60 201000 E 861 774/75} 5.956 81961 » Bankgebäude, Stahlkammer und Einrichtungen « 551 000 » Sonstige Jinmobilien - . « e o os - T 62 167/83 R“ 20 774/29

Aval- und Bürgschaftss{huldner « « «

Passiva.

Per Aktienkapital P p00

Reserven » Kreditoren:

a) Nostroverpflichtungen

þ) seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite Banken und Bankfirmen Rechnung:

c) Guthaben deutscher d) Einlagen auf provisionsfreier

1. innerhalb 7 Tagen fällig « « -

2, bis zu 3 Monaten fällig « + -

3, nah 3 Monaten fällig « » - e) sonstige Kreditoren:

1, innerhalb 7 Tagen fällig 6

2. bis zu 3 Monaten fällig » « -

3, nah 3 Monaten fällig - « « « Akzepte und Scheckds . . . «

Aval- und Bürgschaftsverpflichtungen

Dividendenkonto: Nicht erhobene Dividende

107 811/29 Es 8 903 233/18

2-000 000|— 200 000/—

. . . . . E * . . .

200|—

4 069 358/63

685 289,99 . 658 838,18 58 629,36

1 402 757/53

[2 I en

1 230 112/42] 6 702 428/58

804/60

107 811/29

8 903 233/18

Hannover, den 31. Dezember 1930, | Wirtschaftsbank für Niederdeutshland Aktiengesellschaft.

Rolf. Haunold.

Soll. Gewinn- u. Verlustrechnung per 31. Dezember 1930. Haben. An RM \|Ÿ Per RM Unkostenkonto o o 06 343 598/26} Zinsenkonto: Gewinn . 223 410/32 Abschreibungen . « « e - 74 158/19} Provisionskonto: Gewinn 182 449/06 Effektenkonto: Gewinn 7 532/32

Devisen- und Couponskonto

Gei + a e dv 4 364/75 417 756/45 417 756]45

Hannovéêr, den 31, Dezember 1930. Wirtschaftsbank für Niederdeutshland Aktiengesellschaft.

Rolf.

Haunold,

__ Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung sind von uns geprüft unò mit den ebenfalls von uns geprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern

in Uebereinstimmung befunden. Hannover, den 10, Juni 1931,

HKommunale VEon Pan ora ne Giroverbandes Hannovex. Wendel.

i S O C T

[31028].

Gemäß § 244 H.-G.-B, machen wir hierdurch bekannt, daß sich der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft wie folgt zusammen-

Rotberg, Landrat z.

seßt: Hermann D; Fallingbostel, Vorsißender, Dr. Paul Brandt, Direktor der Giro-

zentrale Hannover, öffentliche Bank- anstalt, Hannover, stellvertretender Vorsißender,

Wilhelm Klußmann, Oberbürgermeister a. D., Osnabrü,

Wilhelm von der Linde, Direktor der Firma Carl Büchting & Co. A. G,, Hannover,

Wilhelm Modersohn, Mitinhaber der Firma „Phönix“ Bielefelder Näh- maschinenfabrik Baer & Rempel, Bielefeld,

Rudolf Niehenke, Fabrikant in Firma Sinram & Wendt G. m. b, H., Hameln a. W.,

Otto Nottbohm, Handelsgerichtsrat, Jn- haber der Firma Ernst Reinemann, Hannover,

Paul Oltrogge, Handelsgéeri{ht3rat, Jn- haber der Firma Oltrogge & Co., Bielefeld,

Eduard Wulfetange, Sparkassendirektor a. D., Osnabrüd.

Hannover, den 29. Juni 1931. Wirtschaftsbank für Nieder-

deutshland Aktien-Gesellschaft.

Rolf. Haunold.

[28116] Auf Grund des Beschlusses der Gene- ralversammlung der Firma Signal-

bau - Aktiengesellshaft Dr. rich Ca Huth, Verlin, vom 6. Funi d. F. lebt sih déèr Aufsichtsrat wie folgt zusammen:

L Fau Erika Neuner,

2. Kaufmann Carl L. Meyn, 3. Dr. Martin Dammholz, sämtlich Berlin.

[31500]. Actien-Zucckerfabrik VBVoccktenem. Generalversammlung am Sonn-

abend, den 18. Juli 1931, nach-

mittags 3 Uhr, in Niedermeyers Hotel zu Bockenem. Tagesordnung : 1, Vorlage der Jahresrechnung 1930/31 und Genehmigung derselben. 2. Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. - Y

[31220]. l Handelsvereinigung für Judustrie- werte, Aktiengesellschaft, Berlin,

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden

wir hiermit zu der am 24. Juli 1931, mittags 1 Nhr, in den Geschäftsräumen des Notars Dr. Paul Dienstag, Berlin- Charlottenburg, Clausewißstr. 5, stattfin- denden ordentlichen Generalver- sammlung ein. :

Tagesordnung :

1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats für die Zeit vom 1. Januar bis 31. De- zember 1930. Í ]

2, Entlastung des Vorstands und Ausf-

fichtsrats.

3. Neuwahl zum Aufsichtsrat.

4. Verschiedenes. Bs :

Zur Teilnahme an der Generalversamm-

lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die bis zum 21. Zuli 1931, mittags 1 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, Berlin SW 29, Nostizstr. 54, mit einem doppelt ausgeferx- tigten Nummernverzeichnis zur Teilnahme bestimmte Aktien einreichen und diese bis zur Beendigung der Generalversammlung dort belassen oder den darüber lautenden von einem deutschen Notar oder der Reichs- bank ausgestellten Hinterlegungsschein hinterlegen. :

Berlin, den 1. Juli 1931.

Der Vorstand.

[31272].

Bei der Auslosung der Genußrechte der früheren B. Polack A. G., Waltershausen in Thür., für das Geschäftsjahr 1930 sind zur Tilgung gezogen:

Nr. 32, 39, 67 à RM 200,—.

Nr. 103, 143, 169, 210, 218, 278

à RM 100,—. i Sn

Nr. 336, 352 à RM 50,—.

Die Rüdczahlung erfolgt gegen Einliefe- rung der Genußrechtsurkunden nebst Divi- dendenscheinbogen mit Dividendenschein Nr. 6 ff. und Talon zum Nennwert bei der

Darmstädter und Nationalbank Kout#

manditgesellschaft auf Aktien, Berlin,

Conmimerz- und Privat-Bank Aktien-

gesellschaft, Berlin,

Deutsche Bank undDisconto-Gesellschaft

Beclin, und bei sämtlichen Niederlassungen dieser Banken.

Rückständig ‘aus der Verlosung für das Geschäftsjahr 1929 sind noch die Genuß- recht8urkunden Nr. 138 und 145 über

[31531]. Tagesordnung der Generalver- sammlung am Freitag, den 24. Fuli 1931, nachmittags 4 Uhr, im Büro des Notars Carnier zu Darmstadt, Grafen- straße: 1. Jahresbericht; 2. Beschluß über die Bilanz per 31. 12, 1930; 3. Beendigung der Liquidation; 4. Entlastung der Liqui- datoren. Aktienanmeldung bis 23, Juli 1931 beim unterzeichneten Liquidator. Darmstadt, den 1. Juli 1931. Darmstädter Werkstätten A.-G. für Möbelfabrikation i. L. Der Liquidator :

Paul Pohl, Elisabethenstraße 36. C I S F [31222].

Dürener Metallwerke Aft.-Ges.,

Düren (Rheinl. ). Bilanz am 31. Dezember 1930.

S, 4

[31221] G. Wolff Aktiengesellschast f. Auto- maten- u. Automobilbau, Berlin. Generalversammlung Donners- tag, 23. Fut 1931, 9 Uhr vor- mittags, Parkbotel, Leipzig. Tages- ordnung Neuwahl des Aussicht rats. Der Vorstand. Herrmann.

[31498]. Hirsch, Janke & Co. Aftien- gesellschaf}t, Weißwasser O.-L, Die Aktionäre unserer Gesellschaft wer- den hiermit zu der am Freitag, den 24, Juli 1931, nachmittags 4,45Uhr, im Sißungssaal des Bankhauses Bett Simon & Co., Berlin W 8, Mauerstr. 53, stattfindenden ordentlichen General- versammlung eingeladen. Tagesordnung : 1, Vorlegung und Beschlußfassung über

Gewinn- und Verlustrechnung sowie

der Berichte des Vorstands und Auf-

sichtsrats für das Geschäftsjahr 1930, 2. Beschlußfassung über die Entlastung

des Vorstands und Aufsichtsrats,

3, Aufsichtsrat3wahl,

4. Verschiedenes,

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind die Aktionäre berechtigt, die ihre Aftien spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse oder bei dem Bankhaus Bett Simon & Co., Berlin W 8, Mauerstr. 53, in den üblichen Geschäftsstunden hinterlegt haben. Statt der Aktien können auch von .der Reichsbanf oder von einer anderen deut- hen Bank oder Bankfirma ausgestellte Depotscheine, aus denen die Nummern der deponierten Aktien ersichtlich sind, hinterlegt werden.

Die Aktionäre sind auch zur Hinter- legung bei einem Notar berechtigt. Wird hiervon Gebrauch gemacht, so muß die Hinterlegungsbescheinigung des Notars, aus der die Nummern der hinterlegten Aktien ersichtlich sind, spätestens am zweiten Werktage vor dem Tag der Generalversammlung dem Vorstand der Gesellschaft zur Erlangung einer Stimm- farte vorgelegt werden.

Weißwasser, im Juli 1931,

Der VorstanD.

die Genehmigung der Bilanz nebst | f

Malky. Müller.

[31501].

Aktien-Gesellschaft für Gla3- industrie vorm. Friedr. Siemeus,

Bei der heute stattgefundenen zweiten notariellen Auslosung der von uns auf Grund des Aufwertungsgeseßes aus- gegebenen. Genußrechtsurfunden sind fol- gende Nummern gezogen worden:

Für das Geshäftsjahr 1929:

Nr. 5 99 132 173 174 183 229 236 280 283 284 301 372 386 444 465 466 569 570 604 617 672 682 686 710 712 T28 743 749 790 813 866 883 911 915 932 1014 1060 1087.

Für das Geschäftsjahr 1930 findet eine Auslosung nicht statt.

Die Auszahlung der Kapitalbeträge der ausgelosten Genußrechtsurkunden erfolgt zum Nenniwvert von je 100 Reichsmark sofort gegen Einreichung der betreffenden Stücke mit anhängenden Gewinnanteil- cheinen Nr. 6 und folgende an unseren Gesellschaftsfassen in Dresden und Neu- sattl bei Elbogen,

in Berlin bei der Berliner HaunDels- Gesellshaf}ft, der Darmstädter und Nationalbank Kommandit- gese yar auf Aktien nebst ihren sämtlichen Niederlassungen, der

“Deutschen Bauk und Disconto- Gesellschaft nebst ihren sämtlichen Niederlassungen, der Dresdner Bank nebst ihren sämtlichen Nie- derlassungen, s

in Dresden bei der Darmstädter und Nationalbank KommandDit- - gesellschaft auf Aktien, Filiale Dresden, der Deutschen Vank und Disconto-Gesellschaft, Fi- liale Dresven, der Dresdner Vank, :

in Elberfeld bei der Bergisch- Märkischen Bank, Filiale der Deutschen Bank und Disconto- Gesellschaft,

‘in Fraukfurt a. M. bei der Darm- städter und National(vank, Kommanditgesellschaf#t auf Aktien, Filiale Frantfurt a. M., der“ - Deutshen Vank und Disconto - Gesellschaft, Filiale Frankfurt a. M.

Dresden, den 26. Juni 1931. Aktien-Gesellschaft für Glas- industrie vorm. Friedr. Siemens, Merbik.

E E E: O I S M I P I E P L 7

Aktiva. RM |5 Grundstlickfkonto: Stand am L Zanuuar- 1930. 994 750|— Gebäudekonto: Stand am 1, Januar 1930 2 037 570,— Zugang in “O 80 786,13 2118 356,13 Abschreibung 42 556,13 } 2 075 800|/— Maschinen- und Oefen- fonten: Stand am 1. Ja- nuar 1930 . 354 301,— Zugang in 1930 . . . 492 826,28 847 127,28 Abschreibung 127 127,28 720 000/— Anschlußgleisekonto 1|— Werkzeugkonto: Stand am L Jan. 1930 1,— Zugang in 1930 . . . 831725,61 31 786,61 Abschreibung 81 785,61 1/— Mobilienkonto: Stand am 1, Jan, 1930 1,— Zugang in 1930 . . . 23608,02 23 609,02 Abschreibung 23 608,02 1|— M Di e 1 6 865/17 Wechselkonto . « . « «- 5 66 219/32 Effektenkonto . . « « » « 12 500|— Debitorenkonto . « «+ » - | 2893 242/86 Vorräte-...«..-«.« « « | 2436 920/42 E 9 206 300/77 Passiva. Aktienkapitalkonto . e e « | 4 000 000/— Reservefondskonto « « - 400 000|— Sondeorrücklagekonto. . «-- 300 000/|— Beamten- und Arbeiter- fürsorgefondskonto .. 500 000 Kreditorenkonto (einschließl. eigene Akzepte). . « . 1 3310 991/38 Werkssparkassenkonto . . 352 965/48 Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus 1929 7 641,30 Geivinn in 1930 . . 334702,61 342 343/91 , 9 206 300[77 "Gewintn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1930. Soll. RM |5 Handlungsunkosten « « « | 1 169 894/55 Abschreibungen . ._. « « 225 077/04 Reingewinn in 1930 342 343/91 1 737 315/50 . .- Haben. Gewiunvortrag aus 1929 . 7 641/30 Betriebsüberschuß . « « « | 1 729 674/20 : J 1 737 315/50

Jn der am 29, Juni 1931 stattgefundenen Generalversammlung wurde die Dividende auf 8% festgeseßt. Dieselbe gelangt gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 10 mit RM 80,— pro Aktie, unter Abzug der Kapitalertragsteuer, sofort zur Au3zahlung bei:

* unserer Gesellschaftskasse in Düren oder der Deutschen Bank und Disconto-Ge- - sellschaft, Berlin, oder

dem Bankhause Sponholz & Co., Kom-

manditgesellschaft, Berlin, oder

der Commerz- und Privat-Bank, Aktien-

. gesellschaft, Berlin, oder dem Bankhause A. Levy, Köln, oder dem A. Schaaffhausen'shen Bank- verein, Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Köln, oder - der Dürener Bank, Düren, oder - der. Deutschen Bank und Disconto-Ge- sellscha\t, Filiale Düren, Düren,

Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: Dr.-Jng. h. ce. G. Quandt, Vor- sißender, Berlin; Dr. phil. h. c. L. Hagen, Geh. Kommerzienrat, stellvertretender Vorsitzender, Köln; Dr.-Jng. h. c. M Kosegarten, Berlin-Zehlendorf ; P. Rohde, Generaldirektor, Berlin; P. Hamel, Bankier, Berlin; L. Berliner, Bank- direktor, Berlin. L

Gleichzeitig bringen wir zur Kenntnis unserer Aktionäre, daß die neue Reihe Gewinnauteilscheine Nr. 1—10 zu den Aktien Nr. 1—4000 unserer Gesellschaft gegen Einreichung der Erneuerungsscheine in Empfang genommen werden kann bei:

dèr Deutschen Bank und Disconto-Ge-

sellschaft, Berlin, oder

dem Bankhause Sponholz & Co., Kom-

manditgesellshast, Berlin, oder

der Commerz- und Privat-Bank, Aktien- esellschaft, Berlin.

Düren, den 29. Juni 1931,

Dürener Metallwerke Afkt.-Ges.

3. Anschlußgleisanlage . « « «o. ab 2% Abschreibung

4, Maschinen « «o - ooo Zugang e+ « . o o ooooo

. . . ®

ab 20% Abschreibung alf

mark 998 000 = s

RM 100 009,33 = ab 10%, Abschreibung auf Reichs-

[31008]. Bilanz am 31. Dezember 1939. Aktiva. RM |5,| RM H 1; GSeund und Voden « « + 2:0 006 Es e 300 000,— ab 31/,%, Abschreibung e «ooooooo 10 000|— 290 906 S E S oa a oov o O E O ab 214% Abschreibung T 15 ini itas 576 O 57 400

S S: Q S 1 200|[— 56 200) S 998 000|— 100 009/33

T 098 009/33 20 000,— | |

. 100 009,33 | 120 009 33| 978 000 T0

ih hiermit. Glöthe, den 20. März 1931.

Wilhelm Haberer, vereidigter

Berlin und deren sämtl

Glöthe, den 30. Juni 1931.

3. Wahlen. je RM 100,—. 4. Sonstiges. Hannover, den 30. Juni 1931. Der Aufsihtsrat. W. Schellmann. Continentale Gummi-Werke Der Vorstand. W. Teubener. Aktiengesellschaft. Tischbein. ehrke,

Der Vorstand. Dr. Koch. Werning.

5. UeAE 4 «ddo S |

ab 10% Abschreibung « « o o ooooo 1 000/— 10 000

6, Beteiligungen «e. ooooooooo | 1 097 10

4 Dopolbeten IT , « o o oa ooooo eas | 8 300

8. Kasse: Barbestand « ooooooooo 10 456 59

9, Schuldaer: |

a) Bankguthaben « «e o o o e ooo 13 374/12 : b) Außenstände. « o. o o o oe oe 105 045 46 118 419 58

10. Effekten . « «e e o o o o oa 00000/ 000 : 15 625

11, Wechsel S E S S-A 17 530/—

12, Vorräte: Waren, Fastagen usw, s e a-o 171 962 50

2 253 590 5T Passiva- 1, Aktienkapital: é a) Stammaktien .- oooooooooo 1 500 000/— 2) b) Vorzugsaktien » «.« o o o ooo ooo 21 000/—j 1 521 000

2. Geseblihe Rücklage . « «e e eo eee ee 180 009

3, Hypotheken I, bis 1950 zahlbares aufgeiwertetes Rest- i faufgeld . . . . . o. 6 . . . . . . . - . ° 67 422 60

4. Gläubiger «o o o oe oooooooo 365 198/38 5, Dividende: Noch nicht erhobene Dividende « - 1 519/20 6, Gewinn und Verlust: |

a) Vortrag aus 1929 S T 29 549/17 / b) Reingewinn 1930 „oooooooo 88 901/221 118 450,0 l 2 253 599/57 Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. L An RM \|9|} Per RM |H andlungsunkosten « « - o. 313 839/95} Gewinnvortrag « 29 549/17 N G eo ss 9 719/37} Ausgeloste :

Abschreibungen auf: Ablösungsanleihe 4 810 Grund und Boden « 10 000,— Fabrikationsgewinn 547 920/87 Gebäude E È Ea Mieten E T U 6 939|— Anschlußgleisanlage 1 200,—

Maschinen « « « - 120 009,33 Inventar « . « « _1000,— | 147 209/33 Reingewinn 1930 . 88 901,22 Vortrag aus 1929 „. 29 549,17 118 450/39 589 219/04 589 219/04

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des Gewinn- und Verlust- fontos mit den Summen der ordnungsgemäß geführten Geschäftsbücher bescheinige

Bücherrevisor, V. D. B. in Magdeburg.

Die Auszahlung der Dividende für das Jahr 1930 von 5% auf die Stammaoktien erfolgt gegen Einlieferung dés Dividendenscheins für 1930 mit RM 10,— abz. 10% Kapitalertragssteuer für das Stück bei der Kasse unserer ae in Glöthe, bei der Commerz- und Privat-Van n Niederlassungen.

Die neuen Gewinnanteilscheinbogen zu unseren Aktien Nr. 1—3000 mit Dividendenscheinen Nr. 1—10 gelangen von jeßt ab gegen Rücgabe der alten Erneuerungsscheine bei den - vorgenaunten Stellen zur Ausgabe.

Aktiengesellschaft in

Portland -Cementwerk Saxonia Actien - Gesellschast vorm. Heinr.

Laas 6öhne.

Drítte Anzeigenbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger 1931

Berlin, Freitag, den 3. Zuli

ITr. 152.

an An E m —— E p E E R A Es E E Er E E E 7 91kti [29919]. [30578]. [30765]. [30771]. R ICN- Deutsche Baneagis Rechens Bilanz per 31. Dezember 1939. Vollmoelter & Behr A.-G., Bansparkasse Rhenania maschiuen A,-G., Berlin. S Dns in Stuttgart. Aktien aft, öln, gesellschaften. Vilanz per 31. Dezember 1930. _ Aktiva, RM [H] Vilanz auf 31. Dezember 1930. Aktiva: Hunnenrücken 46. =— | Immobilien . . . « + - - « 4 5540/—\ Grundstücke 100 000,—, Mobilien9051,—, | Vilanz per 31. Dezember 1939, [31526]. : Aktiva. RM ¡H | Debitoren. . « « » « « « « } 4623/44 | Kasse 3 367,35, Postscheck 2 457,25, Wechsel = Conzelmann & Bolay A.-G,, Znventar und Autos » « 306 350 | Kasse . . . . a 2715 fund Scheck 7 621,68, Vorräte 84 986/04, Aktiva. RM ‘5 Konstanz. Beteiligung. T, Las 1|— | Verlust 1929 . 336,40 Außenstände 283 462,25, Aktien 8 432,—, | Forderung an die Aktionäre Vilanz per 31. Dezember 1929. | Bestände Se + « | 1553 135/48] Gewinn 1930 23,51 362/89 Verlust 34 553,65, zusammen 533 931,22 für noch nit ringezahktes —_ | Debitoren . . . . « « 1 032 456/97 19 553 48 | Reichsmark. Passiva: Grundkapital | Aktienkapital . . . . . . 30900 Attiva. | | Kassabestand und Bankgut- Lf [—|160000,—, geseßliher Reservefonds o». 4 L Gebäude und Maschinen . | 366 869/66 | haben « . „= « « 113975844 Passiva. | 116000,—, außerordentlicher Reservefouds | Kassenbestand . . , , -„« 265 13 e aag A 207 928/45 Wechsel T Q o 0 60 473/65 | Aktienkapital . . « « + * - 4 8000/—|25000,—, Kreditoren 314908,50, Del-| Bankguthaben . » « « « » + 1496460 E a4 b 0 38 667|— | Transitorische Aktiva. « 400/— |Reservefonds „a. o. 800 |fredere 17 007,—, Steuern und Jonftge | Debitoren . . . . . « , « « 13598635 Kasse und Bankguthaben . 16 704/29 Verlust für 1929 . 1993 197/97 Kreditoren .- « « « « « - + j} 1753/8\Rücklagen 817,72, Dividenden, nnerÿo-| Verlustvortrag - « « « « - - j 341964 Verlustvortrag 1928 . . « | 106 898/89 Verlust sür 1930 « « » « }_415 42615 10 553/48 E 198,—, zusammen 533 931,22 RM. 36 13692 az 5475 41706 |— Gewinn- Verlusi . Soll: ieten hes 737 068 29 i (5475417 06| Gewinn- und Verlustrechnung | aligemeine Unkosten, Steuern umd Ab. Passiva. e Passiva. | ___ Passiva. | per 31 Dezember 1930, ffhreibungen 18068847 RM. Haben: | Aktienkapital . . . « « » « 150000 Aktienkapital . . . »- » 200 000/— | Ætienkapital . . . « « « } 3000 000/— | Vortrag aus 1929 10 495,55, Br:utto- | Kreditoren . «. « « . «2 36 136 92 Kreditoren . - « « » « « | 478 035/30 Kreditoren « « « « « « + | 233032597). m RM |Z \erträgnis 135 639,27, Verlust 34 553,65, I Be 15695 Gewinn 1929 E 59 032/99 Rüstellungen . « « « + |__145 091/09 Vortrag a. 1929. . . „+ 386/40 | zusammen 180 688,47 NM. Stuttgart, S 86 138/92 n Zes doe Verschiedene Aufwendungen . 476/39 |im Zuni 1931. Der Vorstand. j Ben, a Den ch i Î 20 j r + ¿ . é e Gewinn- und Verlustrechnunug. Berlin, den 2, Fanuar 1931. E mien P E ne -———— _J. B. Stewart. ___ Haben. “f [29575]. Soll. RM |5 Soll, Passoth. Dr. Gillmann. Verschiedene Einnahmen . 49990] Vilanz pex 31. Dezember 1930. |Drucssachen . E O ie. s U 182 513/01 Deutséhe Vurroughs Rechen- Verlustvortrag a. 1929 386,40 | Reingewinn . « » 59 032/99 majséhinen A,-G., Berlin. ck Gewinn 1930 „_. 23,51 362/89 Aitiva. l M Q t Cs p E 12/45 E Gewinn- und VerluFtrechnung r L T EA E S 9457|— Provision. . . » o e . 5 Il 352 241 546|— per 31. Dezember 1930. Verlin, im Funi X931. Ln e Forderung an die Aktionäre 37 500|— { Einrichtungs und allgemeine Haben. : Haudels- Aktiengesellschaft Forderung an die Mieter | Handlungsunkosten . « 18 478/75 Bruttogewinn . . 241 546|— Soll. RM 5 Landstuhl. (betreffend Reparatur- | E Konstanz, 31. Dezember 1929. Vortrag aus 1929 . . 11993 197/97 Der Vorstand. Leha. darlehen aus öffentkichen E 27 118/14 Der Vorstand. Verwaltungsunkosten « » 589 175/96 Mit o. 80 973|\— | Haben. j “S aas Sonna [30385]. Grundstücks- u. Häuserwert 502 559|— j Ausschreibegebühren « « « « ] 138/50 E T : atiés |— i Bilanz per 31. Dezember 1339. 630 4891| S INaNEN ¿oe » TREODO 22 j . | 2 | ¡ Verlustvortrag . « « - . « « 3419/64 _BVilanz per 31. Dezember 1930. |9grenkonto . . . « | 14290367| Aktiva, RM [5 Passiva. L Zee Aktiv RM [23, | Sonstige Einnahmen « « O Ra INasse » - +_. -. em 2 970/33 | Aktienkapital . « » « « 50 000|— | | 97 118/14 Srundstück d Gel äud 419 374/03 | Verlust für: | JCommexrzbauk. *. . - 3 653/96 | Kontokorrent bei der Spar- | ¿ Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- Barbestai “aw E L TELDE i 1929. . . 1993 197,97 Grundstück und Gebäude , 661 496/50] fasse Hollabrunn . .. 498 246/— {Und Verlustrechnung haben wir geprüft. Weiieetand 1 881/90 | 2930. . . 415 426,15 | 2 408 624/12] Verlust « « «-+ + «+- 3092/46 |Reparaturdarlehen (aus Wir bescheinigen Uebereinstimmung mit Debitoren . . « . - - . ] TaD 855/73 2 582 373 93 71 213/25 aaauen agi R E ad oie Tie Bober ub ana to A c | c | E » A r. . - Bucher ordnungsgemü Een. ie» 38 304/— Berlin, den 2. Januar 1931. Passiva. | Rüadige Körperschafts- : j geführt. Drit “8 e ea O A _Z. B. Stewart. Aug. Wellner Söhne A,-G, 341 213/25] steuer « ««-+ 4. 687 —| Köln, den 16. Juni 1931. Verlust 1930 o S R S Passoth. Dr. Gillmann. Aktienkapital , „e o. 300 000|— Gewinn - « 583|— TreuhanD-Gesellschaft eee o S | An Stelle des ausgeschiedenen Auf-]Gesebliche Reserven « « «f 30 000/— exo ao— j Krumpe & Friedri m. b. H. 2 015 729/04 |sichtêratömitglieds Herrn Ralph Ramsden 671 Sein Gewäinn- und Verlustre S i Krumpe-, É E E «2 : is E e stehe techn 8abschluß _ Passiva. | N unan Pen ele] Vewinme- and Vort per 31. Dezember 1930. A E E Aktienkapital 680 000— [n erlin 9, Friedrih-Ebert Straße 6, 31 D b 1930 ivurde in der am 27, Juni b, aFe abge» Drbt * * 4 Dao apgloe [n hon Aussichüdert gon. per 31. Dezember + haltenen ordentlichen Generalversamm- Reservefonds : i G S 8 332 11 Berlin, den 26. Juni 1931. Aktiv RM Lasten. R RM H lung einstimmig genehmigt. E eus 7 E en a Deutsche Burroughs u- Vort a. i H Aufwendungen für Jnstand- j Aus dem Aufsichtsrat schieden die ° ‘rungSre 0E Us h ortxag aus 1920. + , «. 173/09 | Haltung, Steuern und Ver- | Q in3, Ks Chri Hypothek 375 000 maschinen Aktieugesellshaft. A L , | Herren Dr. Lohmanns, Köln, und Christian E an u Der VorïtauD. 4% Abschreibung auf Ge- waltungsfosten . « « « « } 8 392|— | Sorhagen, Köln, aus während Herr 2015 729/04 stan i E ns E E des ‘Reparatur- d Bürgermeister i. R. Edm. Brendt, Bonn, Gewiua- uud Ventlailinarhtnaumg [30732]. E22 Uo s en E R jhinzugewählt wurde. per 31 De 1920. Bilanz per 3L Dezember 1930. Darlehnszinsen « è « é 4 32 856 |— E orga Körperschaft cin Der Vorstand. Laate. j E 05 C ( |— | V E E Debet. y RM 2, ; Attiva. RM 5. Passiva, S3 33082 Weib. «ee «s. s 583\— | [30711]. Abschreibungen . « « « « | 16 913/62 Grundstücke. . . . . .. 115 217/90] (6.18 150 247/36 32 842|— |_ Vilanz per 31. Dezember 1930. Generalunkosten . « . |_244 37474 Gebäude . . . 533 712,— | T RAI A 1) Abschreibung 16911,— f 53517 701 /—} Verlust === +644 2... Sréiräguisse. Aktiva. __261 288/36 Maschinen . . 54 798,— 153 33982 | Mietseingänge « « » « . » « 132 842/— Grundbstückskonto Block A 25 720 |— Kredit. : Abschreibung 18 809,— | 35989 —| Wellnerhaus Grundstüs- 32060 —4 24 Moe. 8 174000, I O aran E S 249 80492 | Jnventar. . - - - Tai | verwertuugs8-Akäüengesellsthaft, Berlin, im April 1931. Es 323 980|— erlust 2920 11 483/44 | Zugang, Abgang 775,— 4 Verlin, Ostmarf Grundstücks-Altiengesei- | Grundstüksfonto Blo B, 261 288/36 |Der Vorstand, Hermaun Waehmer. séhast Berlin. T 4íi 800,— zerlag A.=- Abschreibung . .775,— 1a— : Dr. Erich Kny, “as L d Erust T Vanbag A.=G,, e Po S H [28455]. Vorsißender des Aufsichtsrates. 1930 bebaut 10 800,— | 36 000/— Der Vorstand. Günther Wasmuth. Giroguthaben . S 10 729/26 Bilauz auf 31. Dezember 1930. Nobert Henk, Vorstand. Ea E D S U AUENE A Es Wel o] 13824064 D/ daa O08 [29958]. Wertpripiexe . . + + + + 461 R RM D | [29159]. L E A L) Mänthener Wohuungsbau A.-G., |Außenstände . . . « « . | 312931 72 Pia ilien « « + + + «j 10450013] „Guvag“ Guts-Verwaltungs- und | v. Db 999280 Gi Räthe R 500 47997 Sauesisffaulagé é 9: Ÿ S E Verwertungs-Aktiengesßellschaft. En E IL Ì x l s .... Ä ü 54 000 —- z pe zember 1930 1 631 764/49 | Werkzeuge und Geräte « 2 a [e Me Sa E S mte= | 294 Abiche.v. | Attiva. l RM |5, Passiva. Fabrikeinrichtung E 2 579/30 Vermögen. RM D 150 000,— 3 000,— 151 000|— Effektenkonto . . , « . } 4600/— |Atienkapital . . . . . « | 710000 Büroeinrihtung « « «» 2292/80 | Kassakonto . . « « » 951/12 | Grunbstücksfonto BlockBTII Immobilien « » » » - {5487 323/26 |Réservefonds1 . , „, . f 71900—]| Jede - » » +4 1088/90 | Postscheckonto « « » » » 544/88 1071 760,— M le oan e 4 711/52 | Reservefonds IL. . « . « | 2080481 | Kasse (S e A R 1017/04] Bankguthaben » « « - » 25 457|— | 2% Abschr. v. Debitoren . . , e « f 3370822 | Olfligrcionen . . . .= » 68 201/94 Deli A 26/14] Debitoren . « 2a.» 257/09 | 1012000,— 20 240,— | 1051 520|— 70 545 | Unerhobene Dividende. 2 01108 E ooo os 5 232/70 | Gutsabwidlungsfonto « « | 970 799/79 | &;rundstüdsfonto BloŒBIV| 279 989/52 : =— |Vankschulden . . . . . « | 297753/— | Effekten . . « « + » » «4 2351—| Verlustvortrag aus 19 Debitoren 14 141/89 Passiva. / Gläubiger . . « . - « » j 22339480 | Vorräte und in ‘Montage 45 780,44 En A L Attientapital . . . . . . } 1600-000— Rückstellungen « « + « « | 180 73680 Ehe Miilagen « « 5: L Yaclusi m E Hypotheken .. , . , . ]3412000/— Gewinn: 4 S » ae os T7 601/61} Jahre 1930 3479,59 1 49 26003 Passiv F Vank . . .. . . .ch «| #2747/13| Vouwzag . - 77281,20 | Demetngs dezn, E I P gay 115 000 Kreditoren . . . . « e « | 229 899/31 Verlust q Vealust : he mfr mee Setenesouinlanio - L 5 000/— Abschr. d. Vorjahre . » - | 136000—| 41930. . . 19419,84\ 857 861/46} Vortrag aus Verbindlichkeiten, | | Kreditoren Ÿ 136 807/66 Abschreibung 4930. . - . | 35 000|— 1929 . . + 271 122,28 | Attienkapital . « « . , | 100000|— E 404 i E M 1 631 764/49 | Verlust 1930 28 302/84 | 299 425/12 | Hypotheken - - - - ; , | 620000|—| 2Pothelenkonto Gewinn 1929. . . . « «f 1623802 D T, den 31. S iaas r | 4095 270/04 | Kreditoren « « « « « « « 432726991] Rückzahlung 2660,— | 18 620|— 21 D s wie f 5 t Maschin e, ias j 91 T S} SOAR Be Der Vorstand. Passiva, 1047 269/91 | Hypothekenkonto Il . « « | 585 000 i 5 530343|— Alfred Ley. Th. Winz. | Aktienkapital . . « « ] 360000|— Gewinn- und Verlustkonto. Hypothekenkonto IIL, . . } 861 000/— Gewiern- und Verlustrechnung. Gewinn- und Verlustr | Reservefonds « « « »- . 10 263/35 : Hypothekenkonto IV . . | 658 500 : ver AL, Dareitesae rehuung Kreditoren . « » « « « . | 26678/58 RM [D | Gewiun- und Verlustkonto: : Ö . Vora: Verlustvortrag 1929 , «„ 45 780/44 ; : Soll. J RM dorauszahlungen « - « « 175000 y Reingewinn ,- - - » « 5 983/75 a l Verwaltungsspesen staatl. 4 Soll | Mm g, |Vypothéeken- u. Darlehen3- Handlungsunkosten « « 31 398/43 2 385 911 4L und städt. Gebü Z s L G iti e a 487 84 Mieten - o 2. o. 271185 l d städt. Gebühren. . } 2056969 | Handlungsunkosten . . | 336 513/17 D 26 i Kredit- u. Hypoth.-Zinsen. | 230 349/61 | Abschreibungen - . - ; . | 35 595/—|Agepte .—. . - ++| 1398730 Sue : 2 7: 7 1251783|_ per 31. Dezember 1990. Do e A 5 000/— | Gewinnsalbo . . - « « „j 57 861/46 | Ausgewertete Hypothek „422 500/— s Per pemver H H, 1930. ei |T095 270/041 d a Debet im e G A. : —| Gewinn- uad Verlustrechnung. | Landwirtschaftlihe Ein- Hypothekenzinsenkonto . . | 111 019/70 Gewinn E : A N i Haben. E x —/ nahmen 6 P 9 S 6 o 69 594/25 Steuernkonto . 0 8099.09 29 695/84 Vortrag .… “T RLE T7 28130. Sol. j RM \H | Verlust per 31. Dezember i nkonto . « « 46 504/05 Buuktogeiwinn aus Fabri- L Vortrag des Verlustes aus q 1929 . . 45780,44 Handlungsunkostenkonto 3 263/85 Haben. —| ton... __ 352 688/33] 1929 ., . . ,. , „} 271 122/28 Verlust im Zahre / | Abichreibungen: Mieten und Zuschüsse . 86° 429 969/63 | Abschreibungen . « « « ha 1830 „. . 83479509 | 49260/003/ BlodA .. 174,— : Arnstadt, Den 31. Dezentber 1931 s Unkosten * o ck95 119956 4 BI ® 11 110,— 305 208/86 | Rud. Ley ‘Maschinenfabrik A.-G. o l » DIT. 8000— ; .-G, 408 109 Berlin, : ezentb s d Dex Aufsichtsrat. Der Vorstand. | —=- „Guvag Said Beeiaiien Tus E O S E TIL. Alfred Ley. Th. Winz. f Cv E is S - a | Saldo, Reine ais Service ts Setne egr rata! Pitgjori aer E "2, Bohlingec. Bitter, | 232 457/19 E Ee [lanz n ewinn- u rechnung| Vortr de : Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- | per 3L. Dezember 1930 mit den ordnungs- Laon e 971 122 28 | n M geme mag ncang oe M walt Q, Ianz nebst Gewinn- und Verlustrechnung | gemäß geführten und 8 ¡ * 920 o i ; : : Vortrag aus 1929. 594/02 i md V 9/9 geführten und’ von uns geprüften] Verlust 1930 28 302,84 | 299 Frib Flemming erneut Aufsichts- Mi mit den ordnungsgemäß geführten Büchern | Geschäftsbüchern der Firma Rud Ley éin ratsmitglied der Gesellscha pte lt. 3 E («esa J E der Münchener Wohnungsbau A-G. wird | Maschinenfabrik Aktiengesellschaft, Arn- | 408 109/24 | Borstandamitgliedern wurden D e 0060s L S Mümhen, Len as ma n. gg ftegy Mey e. A E. Augsb den 20. Zuni 1931. L, der Kaufmaun Frih Bittcher ber inTeclia-, ; q E 19 hegt : A e n g f, promen Beri Gemeinuüßige s : E attli ufmann Bohlinger, Berlin esell weide. gerithtl. vereidigter Bütherrevisor. Hehyex. Verthold. . Der Vorstand. M. Fränkl. NW 87, Pee Str. 7. O eo Tad