1931 / 152 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E T imi

Dra

uter n teen

ini iets) aeeiitrnrws,

Ei

ck# 4: 4 H 4 S

4: E i “J

A

fungstermin am 12. August 1931, 10 Uhr,

vor dem unterzeichneten Amtsgericht.

Offener Arrest bis zum 16. Juli 1931, Amtsgericht Eckernförde.

Essen, Ruhr. [31295]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bruno Robert Klitscher in Essen, König- straße 22, alleinigen Jnhabers der Firma Berka-Haus Bruno Robert Klitscher in Essen ist durch Beschluß vom heutigen Tage das Konkursversahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Gottschalk in Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 20. Juli 1931, Anmeldefrist bis zum 1. September 1931, Erste Gläubigerversammlung den 30. Juli 1931, vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin den 8. September 1931, vor- mittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Essen, Zimmer 8.

Essen, 25, Juni 1931.

Amtsgericht.

. [31296] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Raiffeisenschen Spar- und Darlehnskassen-Vereins e. G. m. u. H. für Sieversdorf und Umgegend zu Sieversdorf is heute am 29. Juni 1931, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Hans Ehlers in Eutin ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 22. Juli 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin ist auf Don- nerstag, den 30, Juli 1931, vormittag 9 Vhr, vor dem unterzeichneten Gericht anberaumt.

Eutin, den 29. Juni 1931.

Das Amtsgericht. Abt. L.

Eutin.

Falkenstein, Vogtl . [31297] Ueber das Vermögen der die mechani- {he Gardinenweberei betreibenden Ge- sellschaft in Firma Franz Pohland, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, in Falkenstein i. V., wird heute, am l, Juli 1931, vormittags 9,10 Uhr, das Konkurs- verfahren - eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Mansch in Falkenstein i. V. Anmeldefrist bis zum 27, Juli 1931, Wahl- und Prüfungstermin am 3. U 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arre mit Anzeigepflicht bis zum 30, Juli 1931, Amtsgericht Falkenstein i. V., den 1. Juli 1931,

Friedland, Bz. Oppeln. [31298] Ueber das Vermögen des Kausmanns Eduard Scholz in Lonschnik (O.-S.) wird am 27. Juni 1931, nachmittags 17,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Oskar Stenzel sen. aus Friedland (O.-S.). Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen bis ein- \{ließlich den 7. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 21. Juli 1931, vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 18. August 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 4, im 1. Stock. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 18. Juli 1931 einschließlich. Friedland (O.-S.), den 27, Funi 1931, Amtsgericht.

Gollnow. [31299]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fleischer- meisters Otto Wieck in Gollnow, _Vahn- hofstraße, wird heute, am 29. Juni 1931, nachmittags 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Gallwiß in Gollnow wird zum Konkursverwalter er-

nannt. Konkursforderungen sind bis zum

1. August 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über

die Beibehaltung des ernannten oder die

Wahl eines anderen Verwalters sowie

über die Bestellung eines Gläubigeräus-

schusses und eintretendenfalls über die

im § 132 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände auf den 27. Juli 1931, mittags 12 Uhr, und zur Prüfung E en

24. August 1931, nachmittags 1214 Uhr, immer

Nr, 9, Termin anberaumt. Offener Arrest.

angemeldeten Forderungen auf vor dem unterzeichneten Gericht,

Anzeigefrist bis zum 25. Juli 1931, ollnow, den 30. Juni 1931, Amtsgericht.

Hamburg. Ueber das Vermögen des Kau

ist heute, 15,01 Uhr, Ko Verwalter: beeid. Kook, Hamburg,

25. Juli d. J. einschlie

fu rmin Dienstag, den

Euer 4 J., 1034 Uhr. Hamburg, 30. 1931. Das richt.

Koblenz.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Fa. Loeven

Ee diz ree Wera ia be er eliro un Masch in Koblenz, Emil-

' ler-Straße 31, wird heute S vormittags 11 Uhr, das r8verfahren

30,

rih-Straße 2a, wird zum

anzumelden. Es wird zur Beschlu

nannten oder die Wahl eines anderen

. [31300] anns Gustav Theodor Christian Blöker, alleini- gen Jnhabers der Firma Gustav Blöcker,

Geschäftslokal: Neue Gröninger Straße 19, rs eröffnet.

ücherrevisor Wilhelm Graumannsweg 70. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Flich, Anmeldefrist

bis zum 31. August d. J. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung Dienstag, den 28. Juli d. I, 11% Uhr; all pn , Sep-

[31301]

am

walt Th pa! ai L Faise riet anwalt Thome in Ko iser-Frie

ur Nonkurverwal- ter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17. Juli 1931 bei dem Gericht

Erste Zentralhandelsregifterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 152 vom 3. Juli 1931. S. 4

Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die im § 132 der Konfkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 25. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Saal 6, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkur3masse ge- hörige Sache in Besiß haben oder Zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuld- ner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Be- siße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17, Juli 1931

Anzeige zu machen. "ens Amtsgericht in Koblenz.

Kolberg. [31369] Nachdem im Vergleihsverfahren des Buchhändlers Georg Stegentwalner in Kolberg, Münderstr. 7, der Vergleich vom 18. Juni 1931 rechtskräftig ver- worfen isi, ist am 22. Juni 1931 über das Vermögen des Schuldners das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter ist der Steuersyndikus Dr. Brehmer in Kolberg. Anmeldefrist bis 20. Juli 1931, Erste Gläubigerverjamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 30. Juli 1931, 10 Uhr, im Schöffensaal. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20, Juli 1931. Amtsgericht Kolberg.

Konstanz. . [31302] Ueber das Vermögen des Gastwirts Josef Brunner zum Elefanten in Konstanz, Sallmannsweilergasse 24, wurde heute, vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: Walter Oetting, Bücherrevisor in Konstanz, Schüyenstraße 24. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 20, Juli 1931. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am Samstag, den 25. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Konstanz, L. Stock, Zimmer 43,

Konstanz, den 29, Juni 1931,

Amtsgericht. A 3,

Leipzig, [31303] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft unter der handels- gerichtlich eingetragenen Firma „Saal- bah &Co.“ in LeipzigC 1, Neumarki 16/18, mit Filiale in Leipzig C1, Zeißer Str. 3, Korbmöbel- und Kinderwagenkleinhand- lung (Gesellschafter: Kaufleute Alfred Willy Menzel und Hermann Scheider, beide in Leipzig), wird heute, am 27. Juni 1931, nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Zernik in Leipzig, Wind- mühlenste. 7. Anmeldefrist bis zum 10, Au- gust 1931, Wahltermin am 30, Juli 1931, vormittags 914 Uhr. Prüfungstermin am 25. August 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11, Juli 1931. :

Amtsgericht Leipzig, Abt. TI A l,

den 27. Juni 1931.

Leipzig. [31304] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Chaim Lombik in Leipzig N 22, Gohliser- Straße 18, all. Jnhabers einer Textil- warenkleinhandlung unter der im Hanbdels3- register eingetragenen Firma „Gustav Frisch“ in Leipzig C 1, Weststr. 32, wird heute, am 29, Juni 1931, vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Lan- dau in Leipzig, Grimmaische Straße 26. Anmeldefrist bis zum 5. August 1931. Wahltermin am 18. Juli 1931, vormittags 1214 Uhr. Prüfungstermin am 20. August 1931, vormittags 81% Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Juli 1931,

Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A 1, den 29. Juni 1931, Lübeek. [31305]

Ueber da3 Vermögen des Kaufmanns Arthur Heinrich Wilstermann in Lübedck, Arnimstraße 114, is am 30. Juni 1931, 714 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jngwer Hansen in Lübeck. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Juli 1931. Anmeldefrist bis zum 8. August 1931, Erste Gläubiger- versammlung: 24. Juli 1931, 91% Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 21, August 1931, 10 Uhr.

Lübeck, den 30. Juni 1931,

Das Amtsgericht.

Muskau. . [31306]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Jnhabers eines Modehauses Hans Hollburg in Muskau, O. L., Kirchstr. 31, wurde heute, am 30. Juni 1931, 18,30 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist Herr Bücherrevisor Paul Bach- mann in sfau. Offener Arrest und

Anzeigefrist bis zum 29. Juli 1931, Ablauf

der Anmeldefrist am 28. Juli 1931. Erste

Gläubigerversammlung und Prüfungs-

termin am 5. August 1931, 10 Uhr, vor

dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 7. Muskau, den 30. Juni 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Oldenburg, Oldenburg. .[31307]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Niemann in Oldenburg, Stau 16/17, als alleinigen Jnhabers der im Handels- register eingetragenen Firma Otto Nie- mann in Oldenburg wird heute, am 30. Juni 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Ver- walter ist der Auktionator Heinrich Ralle in Donnerschwee i. O. ernannt. Konkurs-

bei dem Amtsgericht anzumelden. Erste | Fa. Betten-Spezialhaus Siegmund Buch- Gläubigerversammlung am 31. Zuli 1931,

mittags 7. August 1931, mittags 12 Uhr. Offener

Arrest mit Anzeigefrist: 14, Juli 1931.

12 Uhr, Prüfungstermin am

Oldenburg, den 30. Juni 1931. Amtsgericht. Abt. VIL, (N. 35/31.)

Passau, .{31308] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Fischer inPassau, Gr. Klingergasse 8, Käje- und Fischmarinadenhandlung, wurde am 27. Juni 1931, mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Danzer in Passau. Offener Arrest nah K.-O. § 118 is er- lassen und die Anzeigefrist sowie die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen (Zimmer 12/1) bis Mittwoch, 12, August 1931, cinschließlich bestimmt. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigeraus\shusses wegen der in Kon- fur8ordnung §8 132, 134 und 137 bezeih- neten Fragen sowie allgemeiner Prüfungs- termin is bestimmt auf Mittwoch, den 26. August 1931, vorm. 9 Uhr, im Amt3- gerichtsgebäude, Zimmer 10/0, Erdgeschoß. Passau, den 30. Juni 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Passau.

Pulsnitz, Sachsen, [31309] Veber das Vermögen des Fabrikanten Georg Haase in Großröhrsdorf, alleinigen Inhabers der Firma Gebrüder Haase (Fabrikation von Hosenträgern, Sodcken- haltern, Garnituren, Gürteln) in Groß- röhrsdorf wird heute am 30. Juni 1931, vormittags 1114 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Bü- cherrevisor Kurt Breitenborn, Großröhrs- dorf. Anmeldefrist bis zum 20. Juli 1931, Wahl- und Prüfungstermin am 28. Juli 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juni 1931, Amtsgericht Pulsnitz,

am 3ô, Juni 1931.

Soltau, Hann. [31310]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Villi Baden jun. in Neuenkirchen ist heute, am 29. Juni 1931, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Söhnholz in Soltau. Anmeldefrist bis zum 18. Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung am 20. Juli 1931, 9 Uhr, und Prüfungstermin am 10. August 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juli 1931. Amtsgericht Soltau, 29. Juni 1931,

[31311]

Sonnenburg, V. M. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kurt Duwe aus Kriescht Nm. ist am 23. Juni 1931, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Geschäftsführer Albert Schwerdtfeger aus Kriescht Nm. is zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 24, Juli 1931 bei dem Gericht anzumelden. Die erste Gläubigerver- sammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf den 31. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem

pflicht bis zum 24. Juli 1931, | Amtsgericht Sonnenburg Nm.

Stolp, Pomm. Ueber das Vermögen des Korbmacher-

meisters Erich Trinsi

straße 12, ist heute um

Konkursverfahren eröffnet.

17 Uhr das

lung und Prüfungstermin am 4. 1931, 11 Uhr, Zimmer Nr. 16, An Ge-

werden.

Ie Be LaMGRng sind dem rsverwalter bis zum 21

mts3gericht. Stuttgart.

Hermann Hienerwadel, T noleumstoffe in Stuttgart,

der Anmeldefrist: 5.

I. Stock, Saal 208. Württ. Amtsgericht Stuttgart T.

Wattenscheid.

scheid- Konkursverfahren eröffnet. Wattenscheid, Friß-Reuter-Str. 6.

zeigepflicht bis zum 10. Juli 1931.

Wiesbaden.

unterzeichneten Gericht, Zimmer 9, an- beraumt. Offener Arrest mit Anzeige-

[31312] ch in B Lange-

Verwalter: Kaufmann Paul Gärtner in Stolp, An der Lachs\schleuse 15. Anmeldefrist bis

21. Juli 1931, Erste Gläubigerversamm- August

meinschuldner darf nichts mehr geleistet Besiy von zur Konkursmasse gehörigen Gacen und Anspruch n . Juli 1931 an-

mereia Y Stolp, den 26. Juni 1931

[31313] Ueber das Vermögen des Hermann ienerwadel, Kaufmanns in Stuttgart, attlerstraße 29, Alleininhabers der Firma

eten und Li- üchsenstr.26B, ist seit 27. Juni 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkur3- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Burk in Stuttgart, Schloßstraße 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Juli 1931, Ablauf ptember 1931. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 24. Juli 1931, nahmittags 3 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 18. September 1931, vormittags 8 Uhr, je Justizgebäude, Archivstraße 15,

.{31314]

Ueber das Vermögen der Kolonial- warenhandlung Alwine Römer in Watten- ithe, Krayerstraße, wird heute, am 30. Zuni 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursver- walter: Dipl.-Kfm. Wilhelm G E

n- meldefrist bis zum 20. Juli 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 30. Juli 1931, vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit An-

Amtsgericht Wattenscheid, 30. Juni 1931, [31315]

dahl in L“icsbaden, Langgasse 25 (Privat- wohnung: Nerotal 56), ist am 27. Juni 1931, 12,50 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. A. Beres, Wiesbaden, Wilhelmstr. 1. Konkursforderungen sind in doppelter Ausfertigung unter der Anschrift: Amts- gericht, Konkursabteilung, bis zum31. Juli 1931 anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 28. Juli 1931, 10 Uhr, Prüfungstermin am 18. August 1931, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Kirchgasse 15, ITL, Zimmer 208/9, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Juli 1931, Wiesbaden, am 27. Juni 1931. Amtsgericht. Abt, 6 b,

Wilhelmshaven. [31316] Ueber das Vermögen des Gastwirts Oskar Redlich in Wilhelmshaven, Peter- straße 2, is am 30. Juni 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kausmann G. Neddersen in Wilhelmshaven, Berne 9 Erste Gläubigerversammlung am 28. Juli 1931, 10 Uhr. Offener Arrest. Anmeldefrist: 20, Juli 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Wilhelmshaven. Worms. [31317] Konkursverfahren. Beschluß. Ueber das Vermögen der Firma H. Kräuter (Papierwaren), Fnhaber Wil- helm Schneider, Worms, Kämmerer- straße 17, wird’ heute, am 29. Juni 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die..Schuldnerin zahlungs- unfähig ist. Der Rechtsanwalt Hans Ramge in Worms, Martinsgasse, wird zum Konkursverwaltex ernannt. Konkursforde- rungen sind biszum 1. Anus 1931 bei dem Gericht anzumelden. wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf Samstag, den 25. Juli 1931, vor- mittags 10 Uhr, Zimmer 19, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 10. August 1931, vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 19, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etivas \chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Lese der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch n Ad dem Konkursverwalter bis zum 1, August 1931 Anzeige zu machen. Hessisches Amtsgericht Worms.

Zeulenroda. [31318] Ueber das Vermögen der Firma Hahn & Döring, Kunstmöbelfabrik, Triebes, alleiniger Jnhaber der Kaufmann Her- mann Döring, Triebes, ist am 30. Juni 1931, vormittags 9,45 Uhr, das Konkurs3- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Seehof, Zeulenroda. Anmelde- frist bis 21. Juli 1931. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 28. Juli 1931, vormitta s 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Juli 1931, Zeulenroda, den 30. Juni 1931. Das Thüringische Amtsgericht.

Apolda. . [31320] as Konkursverfähren über das Ver- mögen der Spar- und Kreditbank Apolda, e. G. m. b. H. i. Liqu. in Apoïda, ist am 18. Juni 1931 aufgehoben worden, Der Schlußtermin hat stattgefunden. Thür. Amtsgericht Apolda.

Apolda. „[31321] Lm Konkursverfahren lber das Ver- mögen der Firma Curt Geißler in Apolda, Aer! Kaufmann Curt Geißler in polda, wird Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen A das Schlußverzeichnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Gegenstände auf - Freitag, den 17. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, vorm Amts- gericht Apolda, Zimmer Nr. 28, bestimmt, Apolda, den 24. Juni 1931. Thüringisches Amtsgericht.

Augsburg. i [31319] Das Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 27. Juni 1931 das Konkurs- verfahren über das Vermögen der Firma Augusta, Schipper & Co., Schokoladen-, Zuckterwaren- und Lebkuchenfabrik in Augsburg, B c, nach Abhaltung des Schlußtermins ‘und vollzogener Schluß- verteilung als beendet aufgehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bad Oeynhausen, [31322] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Fischer in Löhne, Nr. 34 a, ist Termin zur Prü- fung der nahträglih angemeldeten Forde- rungen ebenfalls Dienstag, den 28, Juli 1931, 9 Uhr, Zimmer 34, anbe- raumt. Bad Oeynhausen, den 30. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Berlin. [31324] Das Konkursverfahren über das Ver-

straße 22/23, ist aufgehoben worden.

27. N. 9. 29.

Berlin N 20, den 18. Juni 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Wedding. Abteilung 27.

Berlin-Neukölln,. [31323] Das3 Konkursverfahren über das Ver- mögen des am 24. Oktober 1929 ver- storbenen Eduard Mildahn, zuleßt wohn- haft in Berlin-Neukölln, Berliner Straße8, wird nah dem Schlußtermin aufgehoben. Berlin-Neukölln, den 27. Juni 1931,

Das Amtsgericht, Abt. 24, N. 116, 30.

Bonn. Beschluß. . [31325] 1. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der off. Hand.-Ges. Felix Bre & Co. in Beuel wird nach Abhaltung des Schlußtermins hiermit ausgehoben. 2. Das Konkursverfahren über das Vermögen der persönlich haftenden Gesellschafter: sa) des Kaufmanns Kurt Freudenthal in Bonn, b) des Kaufmanns Paul Simon in Bonn wird mangel3 Masse eingestellt. Bonn, den 26. Juni 1931. Amtsgericht. Abt. 8.

Blankenburg, Harz. . [31326] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schlachters Heinrich Dörge in Heimburg is nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Blankenburg am Harz, den 1. Juli 193L; Geschäftsstelle, 2, des Amt3gerichts. Bochum, i [31327]

Bekanntmachung. : Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Drogen- und Kolonialwaren- ndlers Carl Eckert in Bochum, Wittener traße 502, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 30. Mai 1931 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechts; kräftigen Beschluß vom 30. Mai 1931 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Bochum, den 26. Juni 1931,

Das Amtsgericht.

b.

Burgwedel. SBeshluß. . [31328] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen de3 Gärtners Hermann Linnekuhl in Hellendorf wird mangels einer den Kosten des E entsprechenden Konkur3masse eingestellt. Í i Amtsgericht Burgwedel, den 29.Juni1931,

Castrop-Rauxel. . [31329] Das Konkursverfahren über den Nachlass des am 9. September 1930 in Castrops. Rauxel 2, Bahnhofstraße 289, verstorbenen Nautenatens Gerhard Krämer, Jnhaber eines Jngenieurbüros, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben, Castrop-Rauxel, den 25. Juni 1931. Amtsgericht.

Döbeln. . [31330] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Klempnerei- und Jnstallations- eschäftsinhabers Paul Max Schmidt in chaiß Nr. 3e wird mangels genügender Masse gemäß § 204 K-O. eingestellt, Sächs. Amtsgeriht Döbeln, den. 25, Juni 1931,

Dortmund. i [31331] Das Konkursverfahren ‘über das Vers mögen der Firma Kolodzinski, Treeck & Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation in Dortmund, Schwanen- wall 4—6, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Dortmund, den 29, Juni 1931, Das Amtsgericht.

Dortmund. . [31332] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18, April 1930 verstorbeneu Bankiers Friß Pasel in Dortmund, Süd-

des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist. s Dortmund, den 30. Juri 1931,

Das Amtsgeriwt.

Erfurt, . [31333]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Ludwig Wolf in Erfurt, Anger Nr. 39/40 (Jnhaber eines Lederwarengeschäfts), wird mangels Masse eingestellt. Erfurt, den 27. Juni 1931,

Das Amtsgericht. Abt. 16,

Essecn, Rubr. . [31334]

Das Konkursverfahren über das Vers mögen der offenen Handelsgesellschaft untex der handelsgerichtlich nicht eingerragrS Firma Komp u. Gott3acker, Weingro handlung zu Essen, Krausstraße 10, wi nach Abhaltung des Schlußtermins aufs gehoben.

sen, den 25. Juni 1931, Amtsgericht.

Essen, Rubr. [31335] Das Konkursverfahren über das Ver4 mögen der offenen ellshaftuntes der Firma Ÿ. & Löwi in q stadtplay 15, Großhandel in Baumwollwaren, wird a s tung des Schlußtermins aufgeh Essen, den 26. Juni 1931. Amtsgericht.

Verantwortlih für Schriftleitung i, V.: Weber in Berlin. Verantwortlich für den Verlag und Angeigenteil i. V.: Oberrentmeister M e y e r, Berlin, Druck der Preußischen Druckerei und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin. ilhelmstraße 32.

fassung über die Beibehaltung des er-

forderungen sind bis zum 22, Juli 1931

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Siegmund Buhdahl, Alleininhaber der

mögen der Offenen Handelsgesellschaft Wilhelm Grimm, Berlin N. 20, Wiesen

Î Hierzu eine Beilage.

wall 19, ist eingestellt, da eine den Kosten

» Firma Stauerei Betrieb e. G. m. b. H.,

N Hannover.

ITr. 152.

Zweite ZentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Neich

Ve rlin, Freitag, den 3. Fuli

Le:

_193L

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Frankfurt, Main. .{31336] Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 16. August 1928 verstorbenen, in Frankfurt a. M., Wöhlerstraße 15, wohn- haft gewesenen Musikwarenhändlers Emil Apelt, Jnhabers der Firma Emil Apelt, Géschästslokal Franksurt a. M., Goethe- palÿ 6—s8, wird nach erfolgter Abhaltung dés Schlußtermins und nach Schlußver- teilung aufgehoben. Frankfurt a. M., den 24. Juni 1931. Amtsgericht. Abteilung 42.

Gandersheim. . [31337] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Marie Weiberg geb. Jördens zu Kreiensen wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch anfgehoben. Gandersheim, den 27. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Gelsenkirechen. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen: 1, der offenen Handelsgesell- schast Firma Heinrich Küchel, Geljen- kirhen, Hindenburgstraße 39; 2. deren Jnhaber Friedrich und Kurt Meyer, Gélsenkirchen, Hindenburgstraße 39, ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 24. Juli 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amts-

gericht, hier, anberaumt. Gelsenfirhen, den 23. Juni 1931,

Das Amtsgericht.

Gladhach-Rheydt. _Konfkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschast Wintjens & Peters, M. Gladbach, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Gladbach-Rheydt, den 22. Juni 1931. Amtsgericht M. Gladbach.

[31340]

[31338]

[31339]

Gumbinnen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft F. Kludszuweit, Gumbinnen, und der Kaufleute Friedrich und Paul Kludszu- weit in Gumbinnen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gumbinnen, den 24. Juni 1931,

Das Amtsgericht.

Hamburg. . [31343] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der aufgelösten Genossenschaft in

früher Hamburg, Herrengraben 29, ift nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Hamburg, den 29. Juni 1931, Das Amtsgericht,

Hanau, Beschluß. . [31341]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Löb Berberich Söhne in Hanau, Alleininhaber Kauf- mann Sally Berberich in Hanau, wird Schlußtermin auf den 5. August 1931, vormittags 914 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Nußallee 17, Zimmer Nr. 44, anberaumt.

Hanau, den 30. Funi 1931.

Das Amtsgericht. Abt. IV,

Hanau. Beschluß. . [31342]

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Schuhhändlers Johann Gram- mig in Hanau wird Schlußtermin auf den 5, August 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Nußallee 17, Zimmer Nr. 44, anberaumt.

Hanau, den 30. Juni 1931.

Das Amtsgericht. Abt, IV,

[31344] Das Konkursverfahren über das Ver- nigen des Jnhabers der Residenz-Auto- llen Herbert Stolberg in Hannover, arktstraße 46/47 und Königstraße 37, wird mangels einer, die Kosten deckenden Masse eingestellt. Amtsgeriht Hannover, 24. Juni 1931.

Hännover, . [31345] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Pächter- und Kleinbauern- Gênossenschast, eingetragene Genossen- [haft mit beschränkter Haftpflicht, Han- nover, Hainhölzer ere 64, wird infolge dés Schlußtermins aufgehoben. Amtsgeriht Hannover, 25. Juni 1931,

KásseI. Konkursverfahren. . [31346]

_Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Malermeisters u. Kolonial- warenhändlers August Althans in Voll- marshausen bei Kassel ivird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 283. April 93 angenommene Zwangsvergleich dutch rechtskräftigen Beschluß vom 30. en 1931 bestätigt ist, hierdurch auf- oben.

É T m

Köslin.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Textilivarenhändlers Otto Wolter in Köslin, Marienstraße 6, ist mangels Masse eingesteilt. Amtsgericht Köslin, den 28, Juni 1931.

Krefeld, . [31348] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des unter der Firma Krefelder Jacquard- Papierfabrikation Heinrich Ver- hülsdonk in Krefeld handelnden Kauf- manns Heinrich Verhülsdonk in Krefeld, Gartenstraße 55, wird nach Abhaltung des Schlußtermins und Ausschüttung der Majse aufgehoben. Krefeld, den 26. Juni 1931. Amtsgericht. Abt. 6,

Mittweida. .[31349}

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Textilwarenhändlers Ottomar Erich Penndorf in Mittweida, jevt in Erlau, wird nach Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Mittweida, den 13, Juni 1931,

Mülheim, Ruhr. [31350]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Buchhändlers Wilhelm Keien- burg, hier, Alleininhabers der Firnia Buch- u. Kunsthandkung des evgl. Vereins- hauses, Nachf. Wilh. Keienburg, hier, wird mangels Masse eingestellt. : Amtsgericht Mülheim-Ruhr, 24. Juni 1931.

Neuwied. . [31351] Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Renner in Bendorf, Jnhabers der Firma Wilhelm Renner in Bendorf, wird die Vornahme der Schlußverteilung genehmigt. Schluß- termin zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über nicht verivert- bare Vermögensstücke wird bestimmt auf den 21. Juli 1931, 1014 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Hermannstr. 39, Landgerichtsgebäude, Zimmer 15/13. Neuwied, den 18. Juni 1931, Amtsgericht.

Neuwied. . [31352] Jn dem . Konkursverfahren über das Vermögen des Mescher's Kasffeegeschäft, Jnhaber Frau Anna Walter, Neuwied, Mittelstraße 57, wird gemäß § 204 Kon- fursordnung das Konkursverfahren man- gels einer die Kosten des Verfahrens deckênden Masse eingestellt. Neuwied, den 23. Juni 1931. Amtsgericht.

Pössneek. H . [31353] Konkursverfahren Paul Hädrich G. m. b. H., Pößneeck. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Paul Hädrich G. m. b. H. in Pößneck wird zur Abstimmung über den Zwangsvergleichsvorschlag der Gemeinschuldnerin, zur Erstattung der Schlußrehnung durch den bisherigen Konkursverwalter und zur Wahl eines anderen Konkursverwalters Termin auf Freitag, den 17. Juli 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zim- mer 8, anberaumt. Der Vergleich8- vorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Geschäftsstelle II des Konkursgerichts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt. Da der Kaufmann Willi Heß in Pößneckck sein Amt als Kon- kursverwalter niedergelegt hat, is der Bankdirektor a. D. Robert Biedermann in Pößneck zum Konkursverwalter ernannt, Pößneck, den 30. Juni 1931. Thüring. Amtsgericht I,

Ragnit. E [31355]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Apothekenbesißers Heinrich Stephan in Kraupischken wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens ent-

sprechende Konkursmasse nicht vor- handen ist.

Ragnit, den 30. Juni 1931. Amt3gericht. Rathenow. [31354] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma A. e À Gesell- [ant mit beshränkter Haftung, athenow, und das Konkursverfahren über das Vermögen der Westhavel- ländischen Viehverwertungsgenos- senschaft, c. G. m. b. H., Rathenow, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Rathenow, den 30. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Rosenberg, O. S. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Geschäftsinhaberin Elisa- beth Kura in Leschna, Kreis Rosenberg, O. S., ist infolge eines von der Gemein- schuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 22. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Rosenberg, O. S,., Der Ver-

[31356]

ge attet, den 30, Juni 1931. Amtsgericht, Abt, 7,

Zimmer Nr. 16, anberaumt. gleihsvorshlag und die Erklärung des

[31347]

mann in Rogzel, ist zur Abnahme der

Wiesbaden.

Gläubigerausschusses sind auf der Ge- schäftsstelle des Konkursgerichts zur Ein- siht der Beteiligten niedergelegt.

2 N. d. 2/31. Rosenberg, O. S., den 24, Juni 1931. Amtsgericht.

Sscheibenbergy. . [31357] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Sächs. Metall-

Gläubigerversammlung auf den 13. Juli 1931, vorm, 11 Uhr, bestimmt worden. Tagesordnung: Wahl eines neuen Kon- kursvertvalters. Scheibenberg, den 1. Juli 1931, Das Amtsgericht.

Stolzenau, Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friß Brümmer in Steyerberg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, Amtsgericht Stolzenau (Weser), 29, Juni 1931..

[31358]

Tilsit. [31359] Betr. Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Eva Jagomast geb. Tenta in Szillen. Schlußtermin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis, zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke, sowie zur Beschluß- fassung über eine eventuelle Vergütung von Mitgliedern des vorläufigen Gläu- bigerausschusses wird auf Donnerstag, den 23. Juli 1931, vorm. 11 Uhr, Zim- mer 280, anberaumt. Dieser Termin ist gleichzeitig Termin zur Prüfung nach- träglih angemeldeter Forderungen. Tilsit, den 29, Juni 1931, Amtsgericht.

Vlotho. . [31360] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Willy Sonntag und der Firma Willy Sonntag in Vlotho wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 30, Mai 1931 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Be- \chluß vom 5. Juni 1931 bestätigt ift, hier- durch aufgehoben. Vlotho, den 27. Juni 1931,

Das Amtsgericht.

Waldenburg, Sehles,. . [31361] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns August Lack in Weißstein i. Schles. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (6 N. 12a/31.) Waldenburg i, Schlej., 25. Juni 1931. Das Amtsgericht,

Waldshut, . [31362] Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Josef Keller, Jnhaber eines Lebensmittelgeshäfts in Waldshut, ist zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen, zur Prü- fung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen, zur Beschlußfassung über die nicht veriwertbaren Vermögensstücke und die Festseßung der Vergütung und Auslagen der Gläubigerausschußmitgliedèr sowie zur Festseßung der Vergütung und Auslagen des Verivalters Schlußtermin bestimmt auf Dienstag, den 21. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Waldshut, T, Stock, Zimmer 12.

Waldshut, den 24. Juni 1931,

Amtsgericht.

Waldshut. : . [31363] Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Ernst Edwin Gallmann, Kauf-

Schlußrechnung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forde- rungen, zur Prüfung der nachträglich an- e e Forderungen, zur Beschluß- assung über die nit verwertbaren Ver- mögensstücke sowie zur Festseßung der Vergütung und Auslagen des Verwalters Schlußtermin bestimmt auf Freitag, den 24, Juli 1931, vorm. 1114 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, 1, Stock, Zimmer 26. Waldshut, den 25. Juni 1931, Amtsgericht. IIL,

Weimar, . [31364] Konkurs Landwirt Otto Reißland in

Daasdorf. Das Verfahren wird auf- gehoben. Schlußverteilung hat statt- gefunden.

Weimar, am 25. Juni 1931. Thür. Amtsgericht,

Werl, Bz. Arnsberg. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Clemens Wiemann & Co. G. m. b. H. zu Werl wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Werl, den 26. Juni 1931.

[31365]

[31366]

warenfabrik, G. m. b. H., Schlettau, ist |-

Theodor Dreßler unF Emilie geb. Reine- mer, Wiesbaden-Erbenheim, wird, nach- dem der im Vergleichstermin vom 17, März 1931 angemommene Zwangs8- vergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 24. März 1931 bestätigt is, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht, Abt. 6 b, Wies- baden, 24, Juni 1931. Wuppertal-Elberfeld. . [31267] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schneidermeisters Robert Brill in W.-Elberfeld, Grünstraße 9, is nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins am 25. Juni 1931 aufgehoben worden. Amtsgericht S Abt. 13.

Wuppertal-Elberfeld. . [31368] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Starck in W.-Vohwinkel, Jnhabers der gleichnamigen Firma in W.-Vohwinkel, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins am 25. Juni 1931 aufgehoben worden. Amktsgeriht Wuppertal-Elberfeld. Abt. 13.

Altona, Elbe. Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen der Witwe Paula Brelckwoldt in Altona, Pal- maille 40, Fnhaberin der Firma J. H. Breckwoldt, wird heute, am 29, Juni 1931, 9!s Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Vertrauensperson: Diplomkaufmann Kurt Lange, Altona, Bahnhofstraße 32. Ein Gläubigerauss{huß wird nicht be- stellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvorshlag wird auf Diens- tag, den 28, Juli 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht in Altona, Allee 131, Zimmer 185, anberaumt, Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer 108, zur Ein- sicht der Beteiligten niedergelegt. Ta V. N. 19/31. Altona, den 29. Juni 1931. Amtsgericht Vergleich8gericht,

[31370]

Berlin. [31371] Ueber das Vermogen des Kaufmanns Julius Baruch, alleinigen Fnhabers der Firma August Sänger, Polster- und Ledermöbelfabrik, Berlin 0 27, Kleine Markusstr. 7, ist am 30, Juni 1931, 14s Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet wor- den. (154. V. N. 48. 31.) Vertrauens- person: Syndikus Albért Willner, Ber- lin SW 48, Wilhelmstraße 131/132, Ter- min zur Verhandlung über den Ver- gleihsvorschlag am 27, Juli 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin- Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, TIT. Stock, Zimmer Nr. 203 Hauptgang A. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und den Ermitt- lungsergebnissen ift auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. i Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt, 154,

Bremerhaven. [31372] Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrih Höftmann, Jnhabers der Firma Medizinishes Bedarfshaus Fried- rich Höftmann in Bremerhaven, Bürger- meister-Smidt-Straße 37, -ist heute, am 29. Juni 1931, mittags 12 Uhr, das S GN G (Etn gur Abwendung des Konkurses eröfsnet. Zux Vertrauens- person i} der Bücherrevisor Karl Hohn in Bremerhaven bestellt. Tevmin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- shlag ist anberaumt auf Dienstag, den 28. Juli 1931, vorm. 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Karlsburg 15, Zimmer Nr. 2. Der Antrag auf Er- öffnung des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen und das Ergebnis der Ermitt- lungen liegen zur infiht der Betei- ligten im Gerichtshause, Karlsburg 15, Zimmer 6, aus. Bremerhaven, den 29. Juni 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Breslau. i [31373] Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellshaft Periß & Gabriel (Herren- kleiderfabrik), Breslau Ring 56 (Jn- haber: die Kaufleute Rudolf Periy und Arthur Gabriel), ist am 29. Juni 1931 um 114 Uhr das Vergleihsverfahren zux Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Handelsvertreter Mäx Adler in Breslau, Viktoriastraße 68, Fur Vertrauensperson ernannt. Zu

itgliedern des A gera Mals werden bestellt: 1. Siegfried Albu, Breslau, Shwerinstraße 15, 2. Moriß Baruch, Breslau, Elsasser Straße 13, 3. Georg Klemperer, Breslau, Schweid- nizer Straße 10/11, 4. Emil Seiffert, Breslau, Augustästraße 148, Termin gur

um 11 Uhr vor dem Amtsgericht im Breslau, Museumstraße Nr. 9, 11. Stock, Zimmer Nr. 299, anberaumt. Der An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebjt seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Betei- ligten niedergelegt (42 V, N. 22/31.) Breslau, den 29, Juni 1931. Amtsgericht.

Bunzlau. |

Ueber das Vermögen: 1. des Kauf- manns Erih Bernstein in Bunzlau, Zollstraße 22, 2, der Ehefrau Kaufmann Alexander Scharf, Gertrud geborene Bernstein, in Berlin S 42, Ritterstr. 14, ist am 22. Juni 1931, 19 Uhr, das Ver- Mer Epres zur Abwendung des

[31374]

onkurses S worden. Gleichzeitig ist an die Schuldner ein allgemeines Ver- äußerungsverbot bezüglih des Grund- eigentums erlassen worden, Der Bücher- revisor Bruno Tauche in Bunzlau ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs- vorschlag ist auf 21. Juli 1931, 114 Uhr, vor dem Amtsgeriht Bunzlau, Zim- mer 4, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst jeinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäfts- stelle (Zimmer 13) zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Amtsgericht Bunzlau,

O

22. Juni 193k Düisseldorf. [31375] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Greven in Düjjeldorf, Königs=- allee Nr. 74 FJnhabers -der Firma W. Greven, Düsseldorf Spezialhaus für Glas, Kristall, Porzellan, Luxuswaren, wird heute, am 22. Juni 1931, 13 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses erössnet. Dex Diplom- faufmann Hermann Janssen zu Düssel- dorf, Friedrichstraße 35, wird zur Ver- trauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung übex den Vergleichsvor- schlag wird bestimmt auf Samstag, -den 18. Juli 1931, 9 Uhr, vox den hiesigen Amtsgericht, Mühlenstraße 34, Zimmer 287. Tas Amtsgericht, Abt. 14 a, Düsseldorf.

Frankfurt, Main. [31376] Vergleichsverfahren.

Ueker das Vermögen dexr Witwe Maria Deutsh, geb. Damm, Allein- inhaberin der Firma Heinrih Enke in Frankfurt a, M., Großer Hirschgraben Ne. 18. ist am 26. Juni 1931, 10 Uhx, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eréffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Blüthenthal in Frank- furt a. M., Junghofstraße 5, ist zur Ver- trauensperson exnannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor- lag ist auf Sonnabend, den 11. Juli 1931, 10 Uhr, vorx dem Amtsgericht in Frankfurt a. M., Heil 42, I. Sto, Zimmer Nx. 22, anberaumt, Der An- trag auf F des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschöstsstelle zux Einsicht der Beteilig- ten niedergelegt. : Feankfurt a. M., den 26. Jun? 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Abt. 44. Gera. [31377] Ueber das Vermögen der Firma

„Ulbricht & Hoffmann, G. m. b. H., Roßplaß-Garagen in Gera“ in Gera, Aeußere Leipziger Straße 75, ist heute, 10 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Verirauensperson: der Bücher» revisor Albect Mangold ‘in Gera, schochernstraße 49. Vergleichstermin: tenstag, den 28. Juli 1931, 10 Uhr. Gera, den 30. Funi 1931. Das Thüringische Amtsgericht.

[31378]

Gladbach-Rhey'dt. Vergleichsverfahren. Uebex das Vermögen des Fans Anton Jansen in Gladbach-Rheydt- Bettrath, Hansastr. 70, Geschäftszweig: Kleidersabrik und Manufakturwaren- E, wird heute, am 17. Juni 1931, 7 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses eröffnet. Der Sg ann Doi E ¿E Bo Rheydt, Neuhofstr. 45, wird zur Der- ane erson ernannt. Zu Mitgliedern des Gläubigerausshusses werden be- tellt: 1. Syndikus Dr. Könne in Elber- C, Hofaue 41, 2. Kaufinann Stern- berg in Elberfeld, 3. Kaufmann Walter Buchaly in Gladbah-Rheydt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihs- vorschlag wird auf Freitag, den 10. Juli 1931, vormittiags 9 Uhr, vor dem oben bezeihneten Gericht, Zimmer 77, an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

mögen der Eheleute Gastwirt und Meßger

Das Konkursverfahren über das Ver-

Verhandlung über den Vergleichsvor- hlag ist au Montag, den 27. Juli 1981

t Gladbach Rhevdt, den 24. Juni 1931. Amtsgeriht M.-Gladbach.