1931 / 153 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

us auto wat Ao z ero Say Prtl * E A M Me, M6 Pai M S î p E 8 8 Pap ‘Ae R L

u g v D i R a:

[31683] Oeffentliche Zustellung.

Die Firma R. und O. Lux, Metall- waren- und Maschinenfabrik in Marien- thal bei Bad Liebenstein, Prozeßbevoll- mächtigte: Rechtsanwälte Justizrat Speyer und Dr. Stern in Eisenach, flagt gegen den Alfred Beier, früher in Berlin W 50, Augsburger Str. 44, wegen 750 RM Wechselforderung, mit dem Antrag, den Beklagten zu verur- teilen, 750 RM an Klägerin nebst 7 vom Hundert Zinsen aus 250 RM seit dem

15. 10. 1930 und aus 500 RM seit 11. 1. 1931 sowie 3430 RM Wechjel-

unkosten zu zahlen und die Kosten des Rechtsstreits zu tragen, auh das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. Zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits wird der Beklagte vor das Amtsgeriht in Berlin-Charlottenburg, [. Stock, Zimmer 135, auf den 3. Sep- tember 1931, vormittags 9 Uhr, geladen.

Berlin-Charlottenburg, 27. 6. 1931, Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. [31686 Oeffentliche Zustellung.

Der F. A. Menna, JFnhaber des Kunstauktionshauses Menna, Koln, Hohenzollernring 78, Kläger, Prozeß bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr.

Martin Levy, Köln, Hohenzollern- ring 50, klagt gegen die Fürstin Sul- fowski, früher wohnhaft Hochkirchen

bei Köln, Haus Sofienhöhe, z. Z. un bekannten Aufenthalts, Beklagte, wegen Forderung, mit dem Antrage, die Be

klagte fkostenfällig und vorläufig voll-| streckbar zu verurteilen, 682 Reichs mark sechshundertzweiundachtzig

Reichsmark nebst 9% Zinsen seit dem 1. Mai 1931 zu zahlen. Zur münd lien Verhandlung des Rechtsstreits wird die Beklagte vor das Amtsgericht Köln, Reichenspergerplay, auf den 9, September 1931, vormittags 10 Uhr, Zimmer 168, geladen. Köln, den 30, Juni 1931. Dex Urkundsbeamte der Geschäftsstelle.

[31688] Oeffentliche Zustellung. _ Der Lederfabrikant F. Heuseler in Saarburg, Prozeßbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Fohaentges in Trier, klagt gegen den Schuhmacher Fakob Niederpriïm 11, zu Rittersdorf, jeßt

unbekannten Aufenthalts, unter der Be- hauptung, daß der Beklagte ihm den eingeklagten Betrag für gelieferte Waren verschulde, mit dem Antrage auf kostenfällige Verurteilung zur Zah lung von 9,55 RM nebst 10 % Zinsen [e dem 7. 12, 1930, auch das Urteil ür vorläufig vollstreckbar zu erklären. Zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits wird dex Beklagte vor das Amtsgericht in Trier, Hauptgebäude, Zimmer Nx. 32, auf Mittwoch, den 29, Juli 1931, vormittags ® Uhr, geladen. Die Einlassungs- und Ladungs: frist ist auf zwei Wochen festgeseßt. Trier, den 24. Juni 1931. Bauer, Justizinspektor,. als Urkunds beamter der Geschäftsstelle des Amts- gerichts,

Bekanntmachung.

[31693] Zur Ermittlung der bis jeßt un- bekannt gebliebenen Teilnehmer und

zur Feststellung der Legitimation der Beteiligten werden die nachstehenden, hier onhängigen Auseinanderseßungen offentlih bekannigemacht: 1. Regierungsvezirk Merseburg, A. Kreis Merseburg:

1. Separationssahe von Benundorf Gil, B. 558 sp. A, —. Verteilung und Verwendung des durch Veräuße- rung genreinschaftliher Anlagen auf- gekommenen Kaufgeldes.

2. Reallastenablösungssache von Groß- lehna Aù1. (R.) G. 3 —. Ablösung der auf» Grundstücken des Gemeinde- bezirks Großlehna haftenden Reallasten.

3, Reallastenablösungssache von Klein: lehna Ab4. (R.) K, 1 —, Ablösung der auf Grundstücken des Gemeinde- bezirks Kleinlehna haftenden Reallasten.

B. Saalkreis:

Reallastenablösungssahe von Löbniß an der Linde Ab]. (R.) L. 6 —. Ab- lösung der auf Grundstücken des Ge- meindebezirks Löbniß an der Linde haf- tenden Reallasten.

C. Kreis Delißsch:

Rentengutssahe von Roibßschjora Rgt. R. 9 —. Begründung eines Rentengutes in Roibschjora auf den dem Rittergutsbesiver Heinrih Bauer- meister in Löbniß gehörigen, im Grund- buch von Rittergut Löbniß-Shloßteil Band 1 Blatt 1 und Tiefensee Band IV Blatt 86 eingetragenen Grundstücken in einer Größe von rund 17 ha.

2, Regierungsbezirk Magdeburg.

A. Kreis Quedlinburg:

1, Reallastenablösungssahe von Königsaue Ab]. (R.) K. 640 —. Ab-

lösung der auf Grundstücken des Ge-

meindebezirks Königsaue haftenden Reallasten.

2. Dienstbarkeitsablösungssahe vou Gatersleben Ab]. (D.) G. 3 —. Ab-

lösung des dem Gemeindeamt Gaters- leben auf Grundstücken des Gemeinde- bezirks Gatersleben zustehenden Weide- rechts. 3. Umlegungssahe von Wedderstedt Uml. W. 1 —. Umlegung a)-der Grundstücke des Gemeinde- bezirks Wedderstedt mit Aus- nahme der Ortslage Wedderstedt,

b) der im Gemeindebezirk Hedersleben

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 153 vom 4. Juli 1931. S. 4

Grundstücke der Gemarkung Heders- leben.

B. Kreis Oschersleben. Umlegungssahe von Nienhagen Uml. N. Umlegung eines Teils der Feldmark Nienhagen im Tal der Holtemme zwishen dem Bahnhof Nien- hagen und der Bode, begrenzt dur die Wege: Parzelle Nr. 95 ver We- | markung Kloster “Gröningen, Parzelle | Nr. 220/18 der Gemarkung Nienhagen, Parzelle Nr. 25,3 tlw., 93, 118, 91, 121 der Gemarkung Kloster Gröningen, durch das Grundstück Parzelle Nr. 351 der Gemarkung Kloster Gröningen, | dur die Bode und den alten Lauf der Holtemme tlw. sowie durch die Chaussee von Kloster Gröningen nah Ermers- leben.

C. Kreis Wernigerode:

1, Rentengutssahe von Schmaßfeld Rat: S. 9 Begründung von Rentengütern in Schmayfeld auf den der Siedlungsgesellshaft Bauernland A. G. in Berlin gehörigen, im Grund- | buch von Schmatßseld Band I Blatt 1 eingetragenen Grundstücken in einer Gejamtgröße von rund 574 ha. 2 Rentengutssahe von Stapelbuxg Rgt. S. 2 —. Begründung von Rentengütern in Stapelburg auf den der Siedlungsgesellshaft Bauernland A. G. in Berlin gehörigen, im Grund- buch von Stapelburg Band IX Blatt 378 eingetragenen Grundstücken in einer | Gejamtgröße von rund 170 ha. 3, Rentengutssahe von Drübeck Rgt. D.-2 —. Begründung von Rentengütern in Drübeck auf den der Sicdlungsgesellshaft Bauernland A. G. gehörigen, im Grundbuch von Drübeck Band XV111 Blatt 734 eingetragenen Grundstücken in einer Gejamtgröße von rund 191 ha. 4. Rentengutssahe von Flsenburg Rd A1 Begründung von Rentengütern in Flsenburg auf den der Siedlungsgesellshaft Bauernland A. G. in Berlin gehörigen „im Grund- buch von Jlsenburg Band XXV1II Blatt 1171 eingetragenen Grundstücken in einer Gesamtgröße von rund 330 ha.

D. Kreis Wanzleben: Rentengutssahe von Etgersleben Regt. E. 2 —. Begründung von Rentengütern in Etgersleben auf den der Siedlungsgesellshaft Sachsenland G. m. b. H, in Halle a. S. gehörigen, im Grundbuch von Etgersleben Band VII Blatt 270, Band V1 Blatt 243 Band V Blatt“ 151, Bleckendorf Band VII Blatt 248 und Klein Ger- mersleben Band 11 Blatt 62 einge- tragenen Grundstücken in einer €- samtgröße von rund 270 ha.

E. Kreis Calbe: Renutengutssache von Döben Rgt.

in Berlin

D: 8 Begründung von Renteñ- gütern in Döben durh die Gemein-

nüßige Siedlungs-Treuhandgesell schaft m. b. H. in Berlin auf den der evange- lischen Brüder-Unität in Deutschland mit dem Sib in Bertelsdorf hei Herrn- hut gehörigen, im Grundbuch von Gnadau Band 11 Blatt 45 und Barby Band XXX V Blatt 1296 eingetragenen Grundstücken in einer Gesamtgröße von rund 328 ha.

Allen denjenigen, die bei diesen Aus- einanderseßzungen cin Fnteresse zu haben vermeinen und bis jeßt noh nicht zugezogen worden sind, wird es überlassen, sich spätestens in dem auf Donnerstag, den 15. Oktober 1931, vormitiags 11 Uhr, im Büro des Kulturamts in Halle a, S., Gütchen- straße 111, anberaumten Termin zu melden, widrigenfalls des Ausbleibende, selbst im Falle der erte yns die Aus- einanderseßung gegen sich gelten lassen muß.

Halle a. S., den 30. Funi 1931.

Kulturamt. Der Vorsteher: (L. S.) Wessel, Regierungs- und Kulturrat.

| 5. Verlust- und Fundsachen.

[27581].

Der Aufwertungsschein Aw 199 788 über 327 Reichsmark Versicherungssumme, auf das Leben des Herrn Johann Vau- mann, Bauunternehmer in Jülich, lau- tend, ist abhanden gekommen. Wer An- sprüche aus dieser Versicherung zu haben glaubt, möge sie innechalb zweier Monate von heute ab zur Vermeidung ihres Ver- lustes bei uns geltend ma chen.

Magde burger Lebeuns- Versicherungs-Gesellschaft zu Magdeburg.

[31917] Aufgebot.

Lübecck - Schweriner Lebens- versicherungs - Aktien - Gesellschaft in Liquidation. Kraftloserklärung zweier Policen.

Die von der früheren Mecklenburgischen Lebensversiherungs-Bank a.G.inSchwerin, späteren -Lübeck-Schweriner Lebensversiche- rungs-Aktien-Gesellschaft auf das Leben des Herrn Adolf Heucken in Aachen aus- gefertigten Papiermarkversicherungs\cheine Nr. 553591 und 64686 sind verloren- gegangen. Falls binnen zwei Monaten fein Einspruch bei uns erfolgt, werden die Versicherungs|cheine für kraftlos erklärt.

Lübeck, den 1. Juli 1931.

belegenen, an die Feldmark Wedder- stedt im Westen anschließenden

Die Liquidatoren.

| werden hierdurh zu der am Mittwoch,

7. Aktien- gesellschaften.

[31988] Aktiengesellschaft für Feinmechanik vormals Jetter «& Scheerer.

Hierdurch zeigen wir an, daß Herr Karl Weber, Kaufmann in Stuttgart, am 28. Juni d. J. durch Tod aus dem Kollegium unseres Aufsichtsrats aus- geschieden ist.

Tuttlingen, den 2. Juli 1931.

Der Vorstand.

[31778]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft 1931, 12 Uhr, im Sibßungszimmer des Verwaltungsge- bäudes der Gesellshaft in Hannover- Hainholz stattfindenden 33, ordent- lichen Generalversammlung €inge- laden. Tagesordnung:

1. Vorlegung des Geschästsberichts des Vorstands sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Fahr 1930.

2. Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für 1930,

3, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

1. Herabseßung des Stammkapitals gemäß §8 288 ff. H.-G.-B. von nom. RM 3 480 000,— auf nom. RM 1100 000 —:

a) durch Einziehung (Amortisa- tion) von nom. RM 180 000 der Gesellschaft zur Verfügung stehen- den cigenen Stammaktien gemäß L 4 Absay 5 des Gesellshafstsver- trags und § 227 H.-G.-B.;

b) durch Zusammenlegung des nach Durchführung des Beschlusses zu 4 a verbleibenden Stammkapitals im Verhältnis von 3: 1, zwecks Tilgung des nah Jnan- pruchnahme des Gewinnvortrags aus 1929 und des geseblihen Re- servefonds verbleibenden Verlustes

den 22, Juli

des Geschäftsjahres 1930 sowie zwecks Vornahme besonderer Ab- chreibungen.

5. Ermächtigung des Vorstands und Aufsichtsrats zur Festjeßung der Modalitäten für die Herabseßzung des Grundkapitals.

6, Ermächtigung des Vorstands und Aussichtsrats, die durh die Be- shlüsse zu 4 und ihre Durhführung in § 4 Abs. 1 des Gesellshaftsver- trags (Einteilung des Grundkapi- tals) erforderlihen Aenderungen vorzunehmen, insbesondere hinsicht- lih dex Anzahl der Aktienurkunden über je RM 100,— und RM 1000 —.

7, Aenderung folgender Paragraphen des S a

a) § 18 Abs. 1. Ermäßigung des Stimmxrechts der Borzugsattien, da- Hingehend, daß jede Vorzugsaktie im allgemeinen 1 Stimme und in den nachstehend bezeichneten drei Fällen 2 Stimmen gewährt: Be- sezung des Aufsichtsrats, Aende- rung der Saßungen, Auflösung der

* Gesellschaft;

b) § 19 Abs. 1, Festlegung des Ortes der Generalversammlung, da- Hhingehend, daß die Generalver- sammlungen am Sihe der Ge- ellschaft oder an einem anderen eutschen Börsenplay stattzufinden haben;

; \. 1, Streichung des

Saytes 2;

d) § 16. Streichung des ersen Absatzes. Ersay hierfür: „Beschluß- fähig ist der Aufsichtsrat bei An- wesenheit von mindestens drei Mit- gliedern.“ 8. Wahlen zum Aufsichtsrat. Ueber die Punkte 4a und 4b und 7a findet außer der gemeinsamen Abstim- mung dex Stamm- und Vorzugsaktien auch eine getrennte Abstimmung beider

Aktiengattungen statt. Ferner werden gemäß § 24 Ziffer 2

des Gesellschaftsvertrags die Aktionäre

unserer Gesellschaft P urA zu einer sih unmittelbar an obige Generalver- sammlung anschließenden auserordent- lichen Generalversammlung einge- laden. Tagesordnung: Beschlußfassung über die Aenderung des § 2 Ziffer 2 unseres Gesell- shaftsvertrags (Gegenstand des

Unternehmens) durch Streichun

des Wortes „Gießereierzeugnissen“. Jeder Aktionär unserer Gesellschaft ist zue Teilnahme an den Generolversamm- ungen berechtigt. Um in diesen stimmen oder Anträge stellen zu können, müssen die Aktionäre ihre Aktien oder die über diese lautenden Hinterlegungsscheine einer Effektengirobank gemäß § 18 der

Sagungen ns bis zum 18, Fuli

1931 einshließlih bei einer der nah-

bezeihneten Stellen hinterlegen und bis

zur Beendigung der Generalversamm- lungen dort belassen: bei derx Kasse der Gesellschaft in

Hannover, bei der Dresdner Vank Filiale

Hannover, Hannover, bei der Dresdner Bauk, Berlin, Hannover, den 27. Juni 1931.

Vereinigte Schmirgel- und Maschinen-Fabriken Aktien-

gesellschaft, vormals S. Oppenheim «« Co. und Schlesinger & Co. Der Ausfffsichtsrat.

[31801]

Aus dem Aufsichtsrat unserer vwesell- schaft ist infolge Betriebsratswahl aus- geschieden: Carl Bacmann, Prockurist, Kirchheim-T., neu eingetreten: Max Fttner, Expedient, Kirhheim-T. Kirchheim-T., 1. Fuli 1931.

Kolb «& Schüle Aktiengesellschaft.

Ottens, [31970] Alemannia Vereinigte Tonwerke Afktien- gesellschaft.

Wir laden hiermit unsere Aktionäre

zu der am Dienstag, den 28. Juli

1931, vorm. 9 Uhr, in den Geschäfts-

räumen der Landbank Berlin SW 11,

Dessauer Straße 39/40, TI1. Stockwerk,

stattfindenden Hauptversammlung ein.

Aktionäre, die an der Hauptversamm-

lung stimmberechtigt teilnehmen wollen,

müsjen spätestens am dritten Tage vor der Hauptversammlung bis 3 Uhr nah- mittags bei der Gesellschaftskasse, Ber- lin SW 11, Dessauer Straße 39/40, bet der Landbank, Berlin SW 11, Dessauer

Straße 39/40, oder bei der Beda nen

Staatsbank (Seehandlung), Berlin

W 56, Markgrafenstr. 38,

a) ein doppelt ausgefertigtes, gahlen- mäßig geordnetes Nummernver- zeihnis der zur Teilnahme bestimm- ten Aktien einreichen,

b) ihre Aktien oder die darüber lauten- den Hinterlegungsscheine der Reis- bank hinterlegen und bis zur Be- endigung der Hauptversammlung dort belassen.

Dem Erfordernis zu b kann dur

Hinterlegung der Aktien bei einem deut-

hen Notax und Einreichung des von

diesem ausgestellten Hinterlegungs- scheins bei der Gesellshaft genügt wwer- den. Der Hinterlegungs\hein muß die

Bemerkung enthalten, daß die Heraus-

gabe der Aktien nur gegen Rückgabe des

Scheins erfolgen darf und spätestens

am dritten Tage vor der Hauptver-

sammlung bis 3 Uhr nachmittags bei den Einreihungsste!llen eingereicht wer- den. Tage®Sordnung:

1. Vorlegung des Geschäftsberichts, dexr Vilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäfts- jahr 1930,

2. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.

3. Beschlußfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Berlin, den 2. Fuli 1931.

Der Vorstand.

[31974] Dr. Laboschin Aktiengesellschaft Fabrik chemish-pharmazeutischer Präparate, Verlin N 65. Die Aktionäre unserer

ordentlichen ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

nehmigung der Bilanz winnverteilung.

O

3. Ergänzung des

ermächtigt ist, Aenderungen des Ge sellschaftsvertrags, die n! Fassung betreffen, zu beschließen.

betreffend Staffelung der Borzugs aktien, und des § 16 der Saßung

rehts infolge der in der vorjähri

Generalversammlung durchzufüh renden Neueinteilung der Aktien.

980 000 Reichsmark, und zivar: a) in Höhe von 760 000 Reichs

Stammaktien;

Stammaktien im Verhä 2 ¿1

Hierbei finden gesonderte Abstim mungen in der Generalversamm

aktien und der Fnhaber der Ps statt. 6. Ÿ infolge der Grundkapîtals. 7. Aufsichtsratswahlen. 8, Verschiedenes. Zur

oder bei den Bankhäusern Carl Berlin W 8, Mohrenstr.

diejem erfolgte nacthiveisen.

Dr.-Jng. Würth, Vorsigender.

Berlin, den 3. Juli 1931. Der Vorstand.

Gesellschaft werden Hiermit zu der am Sonnabend, dem 25. Juli 1931, 14,30 Uhr, in den Räumen der Gesellschaft, Berlin N 65, Tegeler Str. 14, stattfinidenden Generalversammlung

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr 1930 sowie Beschlußfassung über die Ge-

und Ge-

Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. L 13 der Sazung dahin, daß der Aufsichtsrat künftig

nux die

4. Aenderungen des § 4 der Saßung,

betreffend die Festjezung des Stimm-

aen Generalversammlung durhge- | I, führten bzw, in der diesjährigen

5. Herabseßung des Grundkapitals um

mark durch Vernichtuag von bereits im Eigentum der A.-G. befindlichen SPIARe

b) in Höhe von 220 000 Reichs-

mark durch gujommenzgang der tn1s von

lung, der JFnhaber der Stamm- Œox- | Notars spätestens am dritten Werk-

lenderungen des § 4 der Saßung Herabsezung des

eilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rehtigt, die ihre Aktien spätestens drei Werktage vor der Generalversammlung, also bis zum 22. Juli 1931, 13 Uhr, l untex Beifügung eines doppelten Num- B: Web mernverzeihnisses bei der- Gesell «Rg ahn, 11/12, oder A. E. Wassermann, Berlin W 8, Wil- helmplaß 7, hinterlegen oder bis zu Zeitpunkt die bei einen Notar Hinterlegung der Gesellschaft

[31954] Einladung! Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am Samstag, den 25. Juli 1931, 16 Uhr nachmittags, in den Verwaltungsräumen der Gesellschaft stattfindenden ordentliben General: versammlung ein. Tagesordnung:

1. Vorlage der Bilanz und der Ge-

winn- und Verlustrehnung für das

Geschäftsjahr 1930/31 sowie des Berichts des Vorstands und Auf- sichtsrats.

[T4

. Beschlußfassung über die Genehmis gung der Bilanz.

3. Entlastung des Vorstands und Ausseytoras,

4. Vergütungen an den Aufsichtsrat.

5. Neuwahl des Aufsichtsrats.

Speyer, 2. Juli 1931.

Kurpfalz-Seftkellerei Aft.-Ges. Der Vorstand.

[31971] Buck Aktiengesellschast, Kakao- und Schokoladenfabrik, Stuttgart. Die 9. ordentuche Generalverjamm- lung der Aktionäre unserer Gesellschaft findet an Dienstag, den 28. Juli 1931, nahmittags 6 Uhr, im Sibungssaal der Stuttgarter Bank e. G. m. b, H., Stuttgart, Rote Str. 14, statt. Tagesordnung: 1. Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr vom 1. 5. 1930 bis 30. 4. 1931. 2. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung ist jeder Aktionär berechtigt, der seine Aktien spätestens am dritten Tage vor der Versammlung. bei den Vorstand der Gesellschaft oder bei der Stuttgarter Bank e. G. m. b. H., Stutt- gart, oder einem deutschen Notar hinter= legt hat und in der Versammlung eine Bescheinigung über die Hinterlegung (Eintrittskarte) übergibt. Stuttgart, den 39. Juni 1931.

Buck Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

[32083]

Frankonia Schokolavdenwerke Aktiengesellschaft in Würzburg. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer am Sonn- abend, den 25. Juli 1931, vor: mittags 10 Uhr, in den Räumen unserer Gesellschaft stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung eingeladen. :

Tagesordnung:

I. Ueber die zukünftige Gestaltung des Aktienkapitals der Gesellschaft jollen folgende Beschlüsse gefaßt werden:

1. Von den im Besibe der Gesell» schaft befindlichen eigenen Aktien werden Aktien im Betrage von 1 000 000 Reichsmark im Verhält- nis von 5:1 zusammengelegt, also

auf 200000 Reichsmark. Diese Aktien von 200000 Reichsmark sollen

a) vom 1. Juni 1931 ab 9 (neun) Prozeni Vorzugsdividende erhalten und an dem über die Vorzugs- dividende hinaus verteilbaren Rein- pan gleihmäßig mit den Stammaktien im Verhältnis ihres Stammwwvertes teilnehmen sowie

þ) in den drei steuerfreien Fäilen mit dreifahem Stimmrecht aus» gestattet werden.

9 Das verbleibende Aktienkapital von 1000 000 Reichsmark wird im Verhältnis von 2:1 auf 500 000 Reichsmark Stammaktien zu=- sammengelegt.

E 3. Das danach vorhandene Aftien- fapital von insgesamt 700 000 Reichsmark ist um bis zu 300 000 Reichsmark durch Ausgabe weiterer y Vorzugsaktien mit den zu I unter L / zu a und b vorgesehenen Vorzugs reten auf bis zu 1000 000 Reichs» p mark zu erhöhen. i Das Bezugsrecht dex Stammaktios näre auf B S wird aus e geschlossen. it der Durchführung der Kapitalserhöhung und mit der Vevwertung der Vorzugsaktien wird der Vorstand beauftragt. - | ITT. Beschlußfassung über entsprechende Aenderungen des Abschnittes 5 der

IV. Wahlen zum Aufsichtsrat. V. Verschiedenes.

Gemäß § 17 unserer Saßungen müssen zum Zwecke der Teilnahme an der Generalversammlung und zur Aus- - | übung des Stimmrechts die Aktien oder - | ein Reichsbank-Hinterlegungsschein oder ein Hinterlegungs\chein eines deutschen

tage vor der Generalversammlung bis abends 6 Uhr an unserer Ge- sellschaftskasse hinterlegt sein. Würzburg, den 3. Juli 1931. Frankonia Schoko adenwerke Aktiengesellschaft in T K Der Vorfißende des Aufsi srat8: Generaloberarzt a. D. Dr. Mare.

Verantwortlih für Schriftleitung ex in Berlin. Verantwortlich für den Verlag und Angeigenteil : i. V.: Oberrentmeister M e y e r, Berlin.

Druck der d de Druckerei und E E ellschaft, Berlin. Wilhelmstraße 32.

Sechs Beilagen (einshließlich Börsenbeilage und zwei Zentralhandelsregisterbeilagen)

ESrste Anzeigenbeilage

zum Deutschen RNeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Ir. 153. Berlin, Sonnabend, den 4. Zuli 1931

D [31979] [31973] 32965 7 Auf Grund des Gesetzes über die Ent- ; z [32265] 31956] . AAktien- at. s Geseßes über die Ent-| Vauspar Aktiengesellschaft Köln. D Roi : \ 1 pm een E E Reih Zeitpunkt s in Nr. See des erfolgte Einberusung einer außerordent n E c Cg EN! an S eih8sanzeigers einberufenen General- | li L : ‘po , ge Cl schaften. Herrn Fosef Baumgartner, Monteur in versammlung unserer Gesellschaft wird der Genossenschaft Baukbrlfe tr fte De E E AEIEE

Augsburg, Herr Architekt J

Mohr in Frankfurt a. M. in den Auf- | mittogs 11s Uhr, in

sichtsrat entsandt. | shäftslokal : Frankfurt a. M,, den 2, Juli 1931. |

Hubert zurückverlegt auf den 22. Juli 1931, vor-

En esellshaft, auf den 4. Fuli 1931 ist

ur den heutigen Beschluß des Auf- sichtsrats aufgehoben und werden die Aktionäre gleichzeitig hiermit zu der

auf Montag, den 31. August 1931, nachmittags 5 Uhr, in die Geschäft34 räume der öffentlihen Notare Hüäfele & Beuerle in Stuttgart, Poststr. Nr. 6,

[31950 Schmid Söhne A.-G. in Nürtingen. Generalversammlung.

unserem

Die Aktioñäke“ iverden * zu der am El izitä j Vie Tageborduung wird wie folgt er- nion. ben. 27. Aut Ld: nath- eftrizitäts-Actien-Gesellschaft weitert; Abberufung eines Auffichts- am Diens i ita D Ubr, E L Gatte: vorm, W. TAYm eyer aT Eo, ratsmitglieds; Entlastung von Auffichts- um 14 Uns N Bars L eletaes Sat 5D T e räumen der Gesellschaft in Nürtinge Der Vorstand. ratsmitgliedern. L Dr. Bruno # ‘in e der Di j f türtingen Herrn Dr. Bruno Nathansohn in] 1. Genehmigung der Bilanz nebst

stattfindenden achten ordentlichen | [31803] Der Vorstand Berlin SW 68, Zimmerst i - é C E us ia 1 raße N N 7 2 u 3 C t Seneersametumg: 4 eingeladen. |_- Se Aufsichtsrat unserer Gesellschaft | [31886 stattfindenden Sre Decieiea ps E End [Ur ges8orduung: 1. Genehmigung der | besteht nunmehr aus den Herren: | Dr Siegfr. Guggenheimer R E S E . p agesordnung: Aufsichtsrats.

Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rehnung für das am 31. Dezember 1930 abgelaufene Geschäftsjahr. 2, Ent- lastung des Vorstands und dez Auf- sihtsrais. Stimmberechtigt sind die- jenigen Aktionäre, welhe ihre Aktien

Rechtsanwalt und Notar Dr. Madckensy, R R RENierunaiat a. D, Wienbeck, Berlin; Bürgermeister a, D. Prümers, Berlin-Cöpenick. V 5 Berlin, den 1. Fuli 1931. Pommersch-Märkische

_Aktiengesellschaft, Nürnberg. X.

Hiermit laden wir die Aktionäre un- serer Gesellschaft zu der am 23. Juli | 2, 1931, vormittags Grandhotel Fürstenhof stattfindenden 10. ordentlichen Gene-

Abberufung des Aufsihts-ats und Wahl eines neuen Aufsichtsrats. Aenderung des Gesellshaft3vertrags 10 Uhr, im 1: Namen der Gesellschaft, § 2: in Nürnberg egenstand des Unternehmens, § 13: Hinterlegung der Aktien).

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktio- näre, welche ihre Aktien spätestens an dritten Tage vor der Generalversamm- lung bei der Gesellschaft oder bei einem deutschen öffentlichen Geldinstitut oder bei einem deutshen Notar hinter-

ens am sueiten. Tage dar der Wiritschafts8-A.-G. (vers i f Gesellschaf

Seneralversammlung bei der Gejell- Der Vorstand. Drutwe EGLSEF[ARrneing UNever WEIE t] Bezüglich der Hinterlegung der aus- | legen und die leßtere Art der Hi

F O E at E e . . ; Z M ILELtl o 1 / 2 Yinter-

A e bei einem deutschen »cotar S G5 Vorl E. gegebenen Fnterimsscheine und Aktien legun Mlidus em ziveiten Tage vor inter egt haben 31802 A 4 « Dortage und Genehmigung der | wird auf § 13 des Gesellschaftsvertrags | der Generalversammlung nachgewiesen Nürtingen, im Juli 1931. Karosseriewerk München Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- | veowiesen, haben

Der Vorsitzende des Aufsichtêrats. Aktiengesellschaft. rehnung für das Geschäftsjahr 1930. | Verlin, den 3. Zuli 1931. Stuttgart, den 2. Juli 1931.

pD

Aus dem Aufsichtsrat sind ausge- Entlastung des Vorstands und Auf- | Kasse der Genoffenschaft Bauhilfe Der Vorftand,

[31800] Jduna-Germania schieden Fris Sauer und Paul Halder, sichtsrats. Aktiengesellschaft, E RER S R C C S O C A E Allgemeine Versicherungs-L...ien- abg oe Bur E y Neuwahl E. ; / Der T REE at gy ter be a Ber véricai Bilanz U C98. GesGä zj wies | lichen Generalvetsammlung teilnehmen ete nt: anae ‘Attiengesellshast, Möbelfabrik Mit den Veröffentlichungen im Deut- S einberufen auf | wollen, haben bis R am dritten | [31953] Berlin-Lichtenberg, : schen Reïchs- und Preußischen Staats- | 7 Hl E Werktage vor der Generalversammlung | Metallisator Aktiengesellschaft, Bilanz am 31. Dezember 1930. anzeiger i er Vorstand. in Nürnberg bei der Gesellschaftskasse : Altona, Elbe. i Nr. 68 vom 21. 3. 1931 [31784] Sédéoenmnn ¿z Ser in B S B, Die Aktionäre unserer Gesellschaft | „,,; Aktiva. RM |5 Nr. 28 vom 21. 1. 1931 Aktiengesellschaft in Düsseldorf. ScliFf-M i A N E artin | werden hierdurch zu der am Donners- Alliva. e +4 E 374 639/42 Gs Br. 1 vom 21. 5. 1931 L Serte De: Bari Mart F aud domi. iu Miner bei E A ha, _ tag, den 23. Juli 1931, 12 Uhr Gewinn- und Verlustkonto : j anteilsd eite e E M E: Aufsichtsrat ausgeschieden. An sziner Alfr Lertantini n E B nbee en ven. Netter Hr Bei 1930 246 080 89 | Unf q Es „früheren „Germania | Stelle ist Herr Bankdirektor Tr n - | ihre Akti t N S ellihaft in Altona stattfindenden erkt 1000 (T 1 N S g - und Haftpflicht-Versicherungs- | perniann in den Aufsichtsrat “ewäblt V ien mit Nummernverzeichnis fn | ordentlichen Geueralversammlung 118 77142 -G. zu Stettin“ - aufgefordert, di2-| Düsseldorf, den 30. Juni 1931 | arithmetisher Reihenfolge oder Depo- 4 eingeladen. [emze fans selben zwecks Umtausch in Aktien unserer Schloemanun Wttengelellschait sitenscheine zu hinterlegen, in denen von Tagesorduung: __ Passiva, | cie [aft einzureichen. E s rwer oven g va g oder einem Notar die | 1. Vorlage der Berin und der Ge- | Aktienkapital . . . « « | 200 000/— E Req Me) ne R eimn elbdriat wi | - 1080 souie Bere e U [asm 5 h 99 ; x [18181}| Verlin-Erfurter i D, owie. Bericht des Vorstands | Nr 25 und 23 über RM 10,— mit | Maschinensabrik Henry Pels & Co. MAERLEIS, VU D L E g. Les E : , | Gewinn- und E Martba Nr. 151 und 169 über RM 10,— mit Pelaherantan Un Aulitibiaras [31779] / pes gg r Aga De Tae am 31. Dezember Se i Res 4 Einzahlung L Vom Betriebsrat gehören an Stelle Hierdurch laden wix unsere Aktionäre und Verlustrechnung. Las werden hiezmit gemäß 88 219, 290 und | der Herren _Karl Bauersfeld, Erfurt, Utt dex am Donnerstag, den 30. Juli 3, Beshlußfassung über die Ent- Unkosten Soll. N N c A ard R r Oos Ex lärt. und Max Sorbe, Erfurt, die Herren Ll, nachmittags 574 Uhr, in den lastu1 des Vorstands und des Dubiose d d Ab iu , 96 405/56 - den 2. Juli 1931. Rudolf Solbrig, Erfurt und Friy | Seshäftsräumen des Rechtsanwalts Dr. Aufsichtsrats. ind Abschreibung |__35 495/56 Der Vorstand. Hempe, Berlin-Stegliß, dem Aufsichts- Oskar Wachsmgun zu Berlin W 8, | 4. Aufsichtsratswahl, 183 559/55 BITTTI p rat an. Friedrichstraße 66, stattfindenden or- Zur Teilnahme an der Generalver- N O rnst Teiwes l R dentlichen Geueralversammlung ein. | sammlung sind diejenigen Aktionäre , Haben. E Bank- und Verwaltungsaktien- | [21972] Tagesorduung: berechtigt, welhe ihre Akti in- | Sewinuvortrag 1929 , 4 1.049100 gesellschaft, Düsseldorf. „Herr Carl Bolg zu Berlin ist aus dem | 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, | destens 4 Tage vor dem Tage der | Sevinn 1990 . « + + « | 137 578/66 VINMARG, dor Generalverjammlung. Aufsichtsrat unserer Gesellshaft aus- der Bilanz, der Gewinn- und Ver- | Generalversammlung entweder bei der Verlustvortrag « « « - _— 44 132 Die in Nr. 142 d, Bl, ‘v. 2, Juni | geshtieden. lustrechnung. Gesellschaftskasse oder bei dem 183 559/55

Bankverein für Schleswig-Holstein Aktiengesellschaft, Altona, Elbe, Königstraße 70,

Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz und über die Ge- winnverteilung.

Berlin, den 5, Fuli 1931. 2. Vürohaus Friedrichstraße 103 Aktiengesellschaft.

Berlin-Lichtenberg, d. 23, Juni1931, Der Vorstand. C S T A E R P I D

1931 1, Anz.-Beil. erfolgte Einladung zur 11, ordentlihen Generalversamm- lung am Freitag, dem 10. Fuli 1931,

wird hiermit aufgehoben. A. Russell. U. Schlüter 3. Beschlußfassung über die Entlast hinterlegt Hab Wir laden unsere Aktionäre zu der m n des Borstan 8 Und des Auf ichs. ats, a, den L Juli E y e j E i fsichtsrats. | Altona, den 2. Juli 1931, aen dem Le August 1931, N e is Gta Ga L AI 4, Bericht des Vorstands ber den Metallisator A.-G., Altona. R gat E Tas, id Uhr, in den Räumen der Gesell- go iengesellschaft, Stand der Beteiligungen der Gesell- Der Vorstand. n 6, C. aft ¿u Düsseldorf, Stephanienstr. 28, i , Stuttgart. haft und die Parzellierung des Jahresabschluß am 31, März 1931, stattfindenden 11, ordentlichen Gene- Die Aktionäre unserer Gesellschaft Gutes Havelhausen. [31930] E } | S der Gesellschaft ein. Aen ee qu einer ordentlichen | 5, Genehmigung der vom Vorstand Nordstern und Vaterländische Anl Soll, RM |N e E E ae 1600 Lien S0. Juli 1005, Pi Aufsicht3rat getroffenen Maß- | Allgemeine Versicherungs -Aktien- | gasse, Postiched, Wechsel | 94 532 97 “Mith Morlans R Ge äftsjahr N 6% Uhr t S Se VENROREE nahmen und Entlastung des Vor- geieltsebaft, Berlin-Schöneberg. Werto E ese 453 550| 5 EN LOTONE 0 M d rier Bank e. G. m b. 6. Stuart | g L A C emäß §8 11 ffff. der Sabung laden | Waren und Materialien - 510 50 N R, n n i- und Verlust- ér Bagy: e. G. M, b. H., Stuttgart, | 6, Neuregelung der Bezüge des Vor- | wir hiermit zur 64. ordentlichen | ren ge aterialien . | 494 510/80 9. Bell a per 31, - ezember 1930. : [TL, , eingeladen. Tagesord- stands und des Aufsichtsrats. Generalversammlung am Samstag ußenstände « « « ««.« _1 396 859/43 . Beschlußfassung über die Verwen- | nung: 1. Genehmigung der Bilanz | 7, Verschiedenes. den 25. Juli 931, mittagë 3 329 193 20

dung des Reingewinns aus dem | Und der Gewinn- und Verlustrehnung | Zux Teilnahme an der Generalver- | 12 Uhr, im Sibungssaal des Nord Hab Do aben.

Geschäftsjahr 1930, für das Geschäftsjahr 1930. 5 i :r+ e Zt : - 3, rade d Ne ag A für Vor- REeE, des A A H Auf ns Zeder E ie E ape ego pru 0 eam Grichliat "Ri e 4 Bco nd und Aufsichtsrat: ichtsrats. Stimmberechtigt si1.d d'e | Generalvers ; ; : its C eseßlihe Rülage » s 255 500/— 4. Neuwahl des Aufsichtêrats gemäß | Akt „Stimmberehtigt si1.0 d'e | Generalversammlung ist nicht zuge-| g iht ordnung: i Wi S 19 dae “ra Bhiokicy ouis gemäß ait dritten La dg weg Daanee mens lagten, wenn fie n? t sptestens 3 Tage | L. Bericht des Vorstands und des Kilage T N 150 000 Diejenigen Aktionäre, welche in zder | sammlung bei der Gesellschaft, bei der E Der E N LE10 Aufsichtsrats, Vorlage der Bilanz, | Unerhobene Gewinnanteile 567 A S Tai ihr Stimmrecht | Stuttgarter Bank e. G. m. b. H. DEenG E E D Red „und Boyfalicehnung Für | Gläubiger und Anzahlungen! 131 946/28 ollen, St t, 0. E al Sveut : . S G J, : inn- auéliben wollen, missen spätestens gm | Stuttgart, oder bei” einem ‘deutschen! | Grunbstüetöverwastungs und Ver-| 2 Ves luhfasjung über die Genehar. | Heran: uns Kerunlon a N sellschaft hinterlegen oder den Hintzr- | legung in der Versammlung nah- wertungs Aktiengesellschaft. Ug Dex DUARE Aus: An t, i R legungsschein eines Notars mit Angabe | weisen 9 Der Vorftaud. p fange Gewinn- und Verlustrechnung der Nummern spätestens am 20. August Stuttgart den 30. 6. 1931 v. Weltzien. Zinkeisen. D. S ARta qung üver dje Eut- am_31. März 1931. 1931 bei der Gesellschaft einreichen. Neckargold Aktiengesellschaft lastung der gier des BVor- Düsseldorf, den 2. Juli 1981, er Vorne . [3178 : __ stands und des Aufsichtsrats. Soll. RM |% Der Vorftand. Tewes. T lambin So Bre matttme Privat-Buch- T Bess E na Ubet Die ris O, « « + « | 498 880/80 [31957] Vekanntmachung. Die Aktionäre unserex Gesellschaft G * Vbale Aeciea renten s menlegung des Aktienkapitals von er rwa Nazeetgine yar arren 188 201 2 Die ordentliche Generalversamm- | werden hierdurch zu einer am 28. Juli zu Magdeburg. 8 au Millionen Reichsmark | Bilanzkonto . . . « « « |_206 17992 lung der Regentalbahn A.-G. findet | 1931, nachmittags 3 Uhr, stattfin-| Gemäß F 12 des Gesellshaftsvertrags Bi Ausgleih des sih aus der L am Mittwoch, den 22. Juli 15-1, | denden ordentlichen Generalver- | werden hie Aktionäre unserer Gesell- ilanz für 1930 ergebenden Ver- N A vormittags 10 Uhr, im Sizungs- | sammlung eingeladen. schaft hiermit Ee den 27. Juli 1931 lustes. é i Haben. zimmer des Verwaltungsgebäudes der Tagesordnung: vormittags 11 Uhr, zu iner in den 6. Beschlußfassung über die Wieder- | Vortrag aus 1929/30 | 146 51033 Gesellschaft in Viechtach statt. 1. Bericht des Aufsichtsrats und Vor- | Geschäftsräumen der Gesellschaft im as ung des Aktienkapitals um [Waren .......- 813 917/66 s agesordunng: Lia über die Geschäfte der Ge- Haus der Buhstellen in Magdeburg, A MABEmCN ae gn Aigade Zinsen und Dekorte . « « |__50 786/20 é l s Vorstands, ellschaft. immelreihstr. 4/5, i - ; 19 2. Bericht des Aufsichtsrats. 2. Vorla i der Bilanz nebst Gewinn- E Seneec De iCmENE bo von 2000 auf den Inha er lauten- : i 1011 214/19 3. Bilanz per 31. Dezember 1930. und Verlustrechnung für das Jahr | geladen, Tagesordnung: den Aktien über je 1000 RM unter | Die heutige P oa ge- 4, Entlastun des Vorstands und y N und deren Genehmigung. 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, A De geen Bezugs» ne Le da zeige Sas rats. d i fi 3 fowi o ä e, dlustrechnun ntlastung des Aufsichtsrats und der Bilanz sowie Gewinn- und Ver- | 7, Beschlußfassung über folgende | und beschloß die Verteilung einer Divi

Vorstands. [lustrehnung für das Geschäfts- Sa

5. Neuwahl des Aufsichtsrats. 685 Gemäß Att. 19 der Cabn i et Gs Télunins. anher Gitungidur- ¡abr 1930. ung dende von 4% auf die Stammaktien Teilnahme an der Generalversamm- fammlung sind nah § 23 der Sabung | 2. Beshlußfafsung über die Genehmi- tpzeieuk dex P. 9 g ¿E es d Dobiiileaio Sa E nah an iejenigen Aktionäre berechtigt, diejen en Aktionäre LUONIE welche gung der 3 ilanz und über die Ge- ass aid: Be: zu T zu V 0.90 agssteuer mit eich8- e ihre Aktien oder ein die Num- | ihre Aktien bei der Reichsbank oder der winnverteilung. Aenderu! des Grun it S mern derselben enthaltendes, glaub, Deutschen Bank und Disconto-Gesell-| 3. Beshlußfafiung über die Ent. Zur Ausübung d 2 Siimumrehia in | die D Bank und Di g bestätigtes Verzeichnis spätesteas [9aft in Berlin oder einer Zweignieder- lastung des Vorstands und des | gex Generalversammlung ‘ind diejenis eft Wale Chemnis in Chemnih-

Filiale Chemnig in Chemni dic Belttshe Bank und Disconto-Gesell- schaft Filiale Dresden in Dresden, die Firma F. Meßner, Bankgeschäft

Aufsichtsrats. D, r Aufsichtörat Joh. S

er Au tsrat. Joh. Schulgte. Weiterhin wird ees Tara:

ssung dieser Banken oder bei einem

deutschen Notar hinterlegen. Die Hinter-

legung muß spätestens am dritten Werk-

tag vor der E den ag

am 3. Werktag vor der anberaumten Generalversammlung den Tag der Hinterlegung und den Tag der General- R as nicht

gen Aktionäre berechtigt, die spätejtens am zweiten Werktage vor 6m ge der g E af also spà- testens am 23, Juli 1931, bei der Ge-

1 mitgerechnet

während der üblichen Geschäftsstunden Tag der Hinterlegung und den der | gemacht: Von dem Darlehn des es in Chemniß,

bab „A _ Gesells eie EIEY Versammlung nicht mitgerechnet er- 1929 im Gesamtbetrage an Rei Paas Sa Geis cli SEE AE die fia emeine Deutsche Credit-Anstalt

Sia S usse der General- | folgen. Die Aktien müssen bis zum 100 000,— wird am 1. Fanuar 1932 ein Bankhause S lei Sedber, E U U Chemnigz in Chemniy sowie ung dortselbst belassen und tn | Shluß der Generalversammlung bei der Teilbetrag von RM 10000,— zurück- | während der üblichen Geschä tsstunden gegen Eini a e Anteilscheine

der Generalversammlung eine Leschei- | Hinterlegungsstelle belassen werden. Jn gezahlt, Die Auslosung der zur Rück- | ihxe Aktien hinterkegen ie dem | für 1930/31 von Aktien Nr. 1 bis 2000

nigung hierüber, aus welher die | der Generalversammlung ist eine Be- a lung gelangenden Stücke erfolgt am | (7 ; E. Ee , hinterlegten Stüce | stätigung hierüber Do Siege . Juli 1931 um 11,30 U E in den Be ires fes, di S mes und Nr. 4001 bis 6851 i Be ih sind, vorlegen. Schwenningen, den 2, Zuli 1931, | Geschäftsräumen der Gesellschaft in | quch bei ihrer Eff tten-Gi B e As und Nr. 28 von Aktien Nr. 2001 bis 4000 ach, den 1. Fuli 1931, Uhrenfabrik Magdeburg, Himmelreichstr. 4/5. nehmen C Eide r Ehönau bei Chemnitz, den e ,

RNegentalbahn Aktiengesellschaft.

Haller & i Aft .- é Der Vorstand. Fi [ch l. : A e ME

Der Vorstand, Verlin-Schöneberg, 3. Fuli 1931,

Der Vorstand.

1, Juli 1931,

Der Vorstand. Lemke. Bauer. ———— Der Vorstand.

Hermann Hamel.