1931 / 153 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S i 8

E Ne

R A E eur V ch7. E T,

erem O

i i J Î j j

cirhk I

Berlin-Charlottenburg. [31696] Ueber den Nachlaß des am „14. No- vember 1930 verstorbenen Ratsmaurer- meisters H. C. Ziechmann, mit dem leßten Wohnsiß in Berlin-Wilmersdorf, Eisen- ahnstraße 64, ist heute, am 1. Juli 1931, ß Uhr, von dem Amtsgericht Charlotten- burg das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Paul Adler, Berlin W 50, Tanenzienfnene 14, Frist zur Anmeldung der onfursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 31, Juli 1931. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 4. August 1931, 914 Uhr, im Zivilgerichts- gebäude des Amtsgerichts Charlottenburg, Amtsgerichtsplaß, 11. Stock, Zimmer 244. Aktenzeichen: 18. N. 153/31, Berlin-Charlottenburg, d. 1. Juli 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 18.

[31697]

Bernburg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Konradin Schmidt in Bernburg, Kaiser- straße 50, als Juhabers der gleichnamigen Firma, daselbst, wird heute, am 1. Juli 1931, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da dessen Zahlungsunfähigkeit festgestellt ist. Konkursverwalter: Fabrik- direktor a. D. Otto Timme in Bernburg. Anmeldefrist bis zum 22. Juli 1931 bet dem unterzeichneten Gericht. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin: Freitag, den 31. Juli 1931, 11 Uhr, Zimmer 83. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu loisten, auch die Verpslich- tung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walte: bis zum 20. Juli 1931 Anzeige zu machen. Amtsgericht Bernburg.

Bremen. . [31698] Oeffentlihe Bekanntmachung. Ueber den Nachlaß des am 13. Mai 1931

in Bremen gestorbenen Kaufmanns Her-

mann Gerhard Büsing ist heute der Kon- furs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt

Dr. Hamburger in Bremen. Offener Arreft

mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1931

einschließli. Anmeldefrist bis zum

15. August 1931 einschließlich. Erste

Gläubigerversammlung: 28. Juli 1931,

vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungs-

termin: 22. September 1931, vormittags

9 Uhr, im Gerichtshaus, hierselbst, T. Ober-

geschoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang: Oster-

torstraße). Bremen, ven 30. Junt 1991, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Burgdorf, Hann. . [31699] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Raedecke in Lehrte, Dorsstraße 8, wird heute, am 1. Juli 1931, 13 Uÿr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Meyer in Lehrte. Anmeldefrist: 18. Juli 1931, Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin: 25. Juli 1931, 101/, Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 18, Juli 1931.

Amtsgericht Burgdorf i. Hann., den 1. Juli 1931,

Chemnitz. . [31700] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Emil Loos in Chemniß, Zschopauer Straße 150, alleiniger Jnhaber der Firma Emil Loos, Möbel Agentur- u. Kom- missionsgeschäft— ebenda, Kasernenstraße 7, wird heute, am 1. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsantoalt Jo- hannes Uhlich in Chemniß. Anmeldefrist bis zum 31. August 1931. Wahltermin am 30. Juli 1931, vormittags 10 Uhr. Prü- fungstermin am 21. September 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. August 1931, Amtsgericht Chemniß, Abt. A 18, den 1. Juli 1931,

Cleve. Konkursverfahren. . [31701]

Ueber das Vermögen 1. Offenen Handelsgesellschaft, Janzen & Co. Schuh- eich: Cleve, Tiergarten 41, 2. die Ge- ellschaster: Kaufleute Karl Terbuyken, Cleve, Tiergarten 41, 3. Anton Arnß, Cleve, Tiergarten 41, wird heute, am 27. Juni, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Zahlungsunfähigkeit ein- geräumt is. Der Rechtsanwalt ‘Dr. Me- erlin, Cleve, Schloßstr. 10, ist zum onkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20, Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 5. August 1931, mittags 12 Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Zimmer 36.

Das Amtsgericht Cleve.

Dresden. . [31703] Ueber das Vermögen des Kohlen- und Heber in Mohsche-# Hermann Arno

eber in Kloßsche-Königswald, Lange- |\

rüder Straße 4, wird heute, am 2. Juli 1931, vormittags 8 Uhr, das Konkurs- verfahren eröfsnet. onkur8verwalter: Kaufmann Paul Claus in Dresden, Elisenstraße 53. Anmeldefrist bis zum 29. Juli 1931. Wahltermin: 31. Juli 1931, vormittags 8,45 Uhr. Prüfungs- termin: 14. August 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29. Juli 1931. Amtsgericht Dresden. Abteilung IT.

Zweite Zentralhandelsregifierbeilage zum Neichs8- und Staatsanzeiger Nr. 153 vom 4. Juli 1931. S. 2

Elmshorn. .[31704] Konfursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schlachter- meisters Heinrih Kaschoreck sen. in Hain- holz, Holzweg 33, wird heute, am L. Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Kausmann Jakob Thordsen in Elmshorn, Kirchenstraße 25, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 12. Au- gust 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 29. Juli 1931, vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16. September 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juli 1931.

Das Amtsgericht in Elmshorn.

Frankenberg, Sachsen. [31705]. Ueber das Vermögen des Geschäfts- inhabers Arno Bruno Kreßschhmann in Frankenberg, Badergasse 7, als Jnhaber der im Handelsregister nicht LIRDNENIENEN Firma Adolf Glaser Nachf., Hande mit Kamms-, Bürsten-, Spiel- und Holzwaren, wird heute, am 29. Juni 1931, nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ortsrichter Bruno Haubold in Frankenberg. Anmeldefrist bis zum 27. Juli 1931. Wahltermin am 27. Juli 1931, vormittags 9 Uhr. Prü- fungstermin am 8, August 1931, vor- mittags 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Juli 1931, Amtsgericht Frankenberg/Sa.,

den 29. Juni 1931. (K. 15/31). Göppingen. . [31706] Ueber das Vermögen des Gustav Wachter, Jnh. d. Fa. Gustav Wachter, Eisen- u. Metallhandlung in Göppingen, Gartenstr. 30, wurde am 1. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, nach Ablehnung des An- trags auf Eröffnung des Vergleichsver- fahrens das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirksnotar Berg- müller in Göppingen, stellv. Notar.-Prakt. Grandy, daselbst. Ablauf der Anmelde- frist: 20. Juli 1931. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung, Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin, zugleich Ter- min zur evtl. Beschlußfassung über die in §8 132, 134 K.-O. bezeihneten Gegen- stände: Samstag, 1. August 1931, vorm. 814 Uhr, vor dem Amtsgericht Göppingen. Amtsgericht Göppingen.

Gotha. . [31707] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Textilwaren- händlers, Otto Töpfer in Gotha, Ordon- nanzplaß 3, wird heute, am 27. Juni 1931, vorm. 10,30 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: der Bücherrevisor Ernst Erbe in Gotha, Pfortonstr. 5. Konkursforderungen Find bis zum 20. Juli 1931 bei dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 27. Zuli 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 46.

Gotha, den 27. Juni 1931,

Thür. Amtsgericht. Ila,

Hannover. . [31708]

Ueber das Vermögen des Mechanikers Rudolf Windhausen in Hannover, Volgers- weg 62, wird heute, am 1. Juli 1931, 11% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Handtke, Hannover, Georgstr. 23, wird zum Konkursverivalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 22. Juli 1931, Erste Gläubigerversammlung am 22. Juli 1931, 8% Uhr, Prüfungstermin am 29. Zuli 1931, 914 Uhr, vor dem Amtsgericht Hannover, Am Justizgebäude Nr. 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Juli 1931,

Amtsgericht Hannover.

Havelberg. . [31709]

Ueber den Nachlaß der am 1. Juni 1931 verstorbenen verwitweten Schuh- machermeister Helene Dollhardt geb. Tieß in Havelberg als Jnhaberin der Firma Chr. Dollhardt wird am 1. Juli 1931, 12 Uhr 10 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kausmann Max Jacoby in Havelberg. Konkurs- forderungen sind bis zum 25. Juli 1931 bei dem Gericht anzumelden. Termin ur Beschlußfassung über die Beibehaltung es ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkursord- nung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 5. August 1931, 10 Uhr. Offener Arrest: 25. Juli 1931.

Havelberg, den 1. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Heidelberg. . [31710]

Ueber das Vermögen des Friy Keßner, Tapezier- und Polsterges{häßt in Heidel- berg, Hauptstraße 203, wird heute nahm. 4 Uhr der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Braun, Heidelberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis 18. Juli 1931. Erste Gläubigerver- ammlung und Prüfungstermin am

25. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem S Heidelberg, I. Stock, Zimmer r. 5. Heidelberg, den 29. Juni 1931. Amtsgericht. A. 5.

Königsberg, Pr. . [31711]

Ueber den Nachlaß des in Königsberg Pr., Tiergartenstr. 1/3, wohnhast ge wesenen Elektromeisters Richard Koepppke

27. Juni 1931, 1234 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Justizkassendirektor i. R. Bergmann, hier, Tragh. Pulverstr. 52b. Anmeldefrist bis 27. Juli 1931. Erste Gläubigerversamm- lung am Sonnabend, den 25. Juli 1931, 9 Uhr, Zimmer 124. Allgem. Prüfungs- termin am Freitag, den 7. August 1931, 9 Uhr, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juli 1931,

Amtsgericht Königsberg, Pr., Hansaring.

Königsberg, Pr. .[31712] Ueber das Vermögen des Kupfer- s{hmiedemeisters Julius Krause, hier,

Krönchenstr. 4, ift am 27. Juni 1931, 1314 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Michelsohn, hier, Schönstraße 16. Anmeldefrist bis 28. Juli 1931. Erste Gläubigervèrsamm- lung am Sonnabend, den 25. Juli 1931, 1134 Uhr, Zimmer 213. Allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 7. August 1931, 94 Uhr, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juli 1931. Amtsgericht Königsberg, Pr., Hansaring.

Königsberg, Pr. .[31713] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Groeger in Königsberg Pr., Kant- straße 114d, is am 29. Juni 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kausmann Max Gronowski, hier, Paradeplaÿ 22. Anmeldefrist bis 29. Juli 1931, Erste Gläubigerversamnt- lung am Montag, den 27. Juli 1931, 9 Uhr, Zimmer 124. Allgemeiner Prüs- fungstermin am Sonaabend, den 8. August 1931, 9 Uhr, Himmer 124. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juli 1931, Amtsgericht Königsberg, Pr., Hansaring.

Lauban. . [31714] Das Amtsgericht in Lauban hat über das Vermögen des Bäckermeisters Ernst Lange, Naumburger Straße 24, am 30. Juni 1931, 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Bücher- revisor Kurt Bolick in Lauban, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 21. Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 28. Juli 1931, 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Poststraße Nr. 1b, Zimmer Nr. 4. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 21, Juli 1931 einschließlich. Lauban, den 1. Juli 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Lüdenscheid. . [31715] Ueber das Vermögen des Hans Mer- tens, Federn- und Metallwarenfabrik in

13 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Rechtsanwalt Zeh in Lüdenscheid. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 18. Juli 1931, Anmelde- frist bis zum 30. Juli 1931. Erste Gläu- bigerversammlung am 28. Juli 1931, vormittags 10 Uhr, imhiesigen Amtsgericht, Philippstraße 29, Zimmer Nr. 70. Prü- fungstermin am 13. August 1931, 10 Uhr, dase lbst. Lüdenscheid, den 30. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Nürnberg. . [31716]

Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen des Kaufmanns Hans Eitel, Konservengroßhandlung in Nürn- berg, Ziegelgasse 31, am 30. Juni 1931, nahmittags ö Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Klenner in Nürnberg, Lenbachstr. 8. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 27. Juli 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. August 1931. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in den §8 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegen- heiten Termin am Donnerstag, den 30, Juli 1931, vormittags 9% Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, den 13. August 1931, vormitiags 814 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Nürnberg. . [31717] Das Amtsgericht Nürnberg hat

Michael Fischer, Schrauben- und Fasson- dreherei in Nürnberg, Daa 16, Geschästsräume: Schweinauer aupt- straße 21, am 30. Juni 1931, nahmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsbeistand August Bam- berger in Nürnberg, Krelingstraße is Offener Arrest erlassen mit Anzeigesrist bis 27. Juli 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. August 1931, Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in den §8 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeihneten Angelegen- heiten Termin am Donnerstag, den 30. Juli 1931, vormittags 9!/, Uhr; all- gemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, den 13. August: 1931, vormittags 9 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justiz- gebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Nürnberg. . [31718]

Das Amtsgeriht Nürnberg hat über das Vermögen des Fabrikanten Franz Schellenberg in Nürnberg, Baaderstr. 17, früher in Dresden-Leubniß-Neuostra, Dohnaer Straße 67, am 30. Juni 1931,

(Erben Witwe Klara Köppke geb. Woelke und Elektromeister Kurt Koeppke) ist am

nacmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr.

Lüdenscheidt, Lohmühlenstraße 4, ist heute, | s

über das Vermögen des Fabrikanten Franz,

Breitschaft IT in Nürnberg, Fürther Straße 105. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 27. Juli 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. August 1931. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und über die in den §§ 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegenheiten Termin am Donnerstag, den 30. Juli 1931, vormittags 914 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, den 13. August 1931, vormittags 83 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Nürnberg. . [31719]

Das Amtsgeriht Nürnberg hat über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Beck in Nürnberg, Rückertstraße 14, Allein- inhabers der Firma Stern & Rohlederer vormals Richard Braß Nachfolger, Werk- zeuge und Maschinengroßhandlung in Nürnberg, nun: Breite Gasse 25/27, am 1, Juli 1931, vormittags 1014 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Cromwvell in Nürnberg, Josephsplay 25. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 27. Juli 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 17. August 1931. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und über die in den 88 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegenheiten: Termin am Donnerstag, den 30. Juli 1931, vormittags 10 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, den 27. August 1931, vormittags 814 Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Offenbach, Main. . [31721] Konkursverfahren. Ueber das Verinögen der Firma A. Kaufmann, G. m. b. H. Lederwaren- fabrik zu Offenbach am Main, Louisen- straße 79, wird heute, am 24. Zuni 1931, namittags 5 Uhr, das Konkursverfahren erösfnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Aicheler in Offenbah am Main. Anmeldefrist bis zum 12. August 1931. Erste Gläubigerversammlung: Donnerstag, den 6. August 1931, vor- mittags 10 Uhr, Saal 70. Allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 3. Sep- tember 1931, vormittags 10 Uhr, Saal 70. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis um 12. August 1931. j Offenbach am Main, den 24. Juni 1931. Hessisches Amtsgericht.

Oldenburg, Oldenburg. . [31722] Ueber das Vermögen des Jnstallateurs Richard Dellas, Oldenburg - Eversten, Hauptstraße 29, wird heute, am 1, Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Zum Verwalter ist der Rechksanwalt Edgar Schröder in Oldenburg ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. Juli 1931 bei dem Amts- gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 7, August 1931, nachmittags 12% Uhr, vor dem Amtsgericht, Abt. 7, Zimmer 25, 1, Obergeschoß. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 22. Juli 1931. N. 33/31. Oldenburg, den 1. Juli 1931. Amtsgericht. Abt. VIT.

Olpe. [31723]

Ueber das Vermögen 1. der Firma Theod. Lütticke, Kommanditgesellschaft in “Olpe, Lederfabrik, 2. der Firma Lüttice & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Olpe, 3. des Kausmann3 Richard Lütticke in Olpe ist heute, 19 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt und Notar Dr. jur. Junker in Olpe (Fernsprecher: 551). Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 8. Sepiember 1931. Erste Gläubigerversammlung am 8. Juli 1931, 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 7, Oktober 1931, 9 Uhr, Zimmer Nr. 9 im hiesigen Amtsgericht. Amtsgericht Olpe i. Westf., d.12, Juni 1931.

Reichenb ach, Vogtl. . [31724]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Arzt & Sohn, meh. Weberei in Mylau i. V.,, w rd heute, am 1. Juli 1931, vormittags 1014 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr ücherrevisor Oskar Feustel in Mylau i. V. nrelde- frist bis zum 29. Juli 1931. Wahltermin am 1. August 1931, vormittags 8 Uhr. Prüfungstermin am 22. August 1931, vormittags 8 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliéht bis zum 29. Juli 1931.

Amtsgeriht Reichenbach i, V., den 1. Juli 1931.

S8echlüchtern, Bz. Kassel. .[31725]

Ueber das Vermögen des Viehhändlers Max Goldschmidt in Schlüchtern ist am 26. Juni 1931, mittags 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rehtsanwalt Zuse rat Henrichs, Schlüchtern. Anmeldefrist bis 16. Juli 1931. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin: 22. Juli 1931, vormittags 1114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 16. Juli 1931.

Schlüchtern, den 26. Juni 1931.

Amtsgericht.

Schwabach. . [31726]

Bekanntmachung. Das Bayer. Amtsgeriht Schwabach

die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Flaschnermeisters und Gemischtwarenhändlers Georg Hammerer in Rohr beschlossen. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hechtel in Schwabach. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen. Verwalters, Be- stellung eines Gläubigerausschusses und die in den §8 132, 134, 137-K.-O. bezeich- neten Fragen und allgemeiner Prüfungs- termin: Donnerstag, den 30. Juli 1931, nachmittags 3 Uhr, im Sißungssaal Nr. 13. Offener Arrest mit Anzeigefrist und End- termin für Forderungsanmeldungen: Mittwoch, den 22. Juli 1931 einschließlich. Wechsel und sonstige Schuldurkunden sind in Urschrift vorzulegen. Schwabach, den 1. Juli 1931. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Trier. Konfurseröffnung. . [31727] Ueber das Vermögen des Trierer Raiffeisen, Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Trier, ist am 30. Juni 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren- eröffnet worden. Ver- walter ist der Rechtsanwalt Günßber in Trier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis um 1. August 1931. Ablauf der Anmelde- frist an denîselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 17. Juli 1931, vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 14. August 1931, vor- mittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Dietrichstraße 16, Zimmer Nr. 3. Amtsgericht 3a Trier.

Verden, Aller. [31728]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Ferdinand Müller&Co. in Verden, Jnhaber: 1. Kaufmann Her- mann Dittmers, 2. Kaufmann Woldemar Meyer-Bockhorn, beide in Verden, ist heute, am 1. Juli 1931, 17 Uhr, das Konkursverfahren ‘eröffnet worden. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Utermann in Verden. Anmeldefrist bis zum 20. Juli 1931. Termin über die Bestellung eines Gläubigerausschusses, zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen am 24. Juli 1931, 12 Uhr, Zim- mer Nr. 47. Offener Arrest und Anzeige- frist bis zum 17. Juli 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Verden/Aller, den 1. Juli 1931.

Willenberg, Ostpr. [31729] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schiiede- meisters Friedrih Pienkoß aus Willen- berg (Ostpr.) wird heute, am 1. Juli 1931, 914 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Diplomkaufmann Bigalke in Willen- berg (Ostpr.) wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. Juli 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den -30. Juli 1931, mittags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 100, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs8- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen ober zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Fordecungen, Ur welche sie ‘aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Juli 1931 Anzeige zu machen. ; Willenberg, den 1. Juli 1931. Amtsgericht in Willenberg (Ostpr.).

Wörrstadt. [31730] Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellschaft Firma Wilhelm Schick und Ernst Schick, Dampfziegelei in Wallert- heim, ist heute Konkurs eröffnet. Vers walter: Rechtsanwalt Zaun in Wörrstadt, Offener Arrest und Anmeldefrist bis 10. August 1931, Erste Gläubigerver- fammlung am 830. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin anm 20. August 1931, vormittags 9 Uhr. Wörrstadt, den 30. Juni 1931, Amtsgericht.

[31731] Wolmirstedt, Bz. Magdeb.

Ueber das Vermögen der Witwe Hedo wig Gläsing geborene Braumann, früher in Zieliy, jeyt in Loitsche, ist heute, 13,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Prozeßagent Knöche in Wolmirstedt. Offener Arrest und An» zeigefrist: 1. August 1931. Anmeldefristt 6. August 1931, Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin: 14, August 1931, 101/, Uhr.

Wolmirstedt, 1. Juli 1931. Amtsgericht.

Aurich. Konfursverfahren. . [31732] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Hermann, GrOnS und Heinrih Sohns in Aurich wird na erfolgter Abhaltung des Séhlußtermins hierdurch aufgehoben. Aurich, den 19. Juni 1931.

hat am 30. Juni 1931, nachmittags 5 Uhr,

Das Amtsgericht.

ci E E:

Berlin. . [31734]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Schwarz, Inhabers der Firma Georg Schwarz, Herrenkonfektion, in Berlin NW 87, Beusselstraße 29, Privatwohnung: Berlin N 65, Chausseestraße 81, ist infolge Schluß- verteilung nach Abhaltung des Schluß- termins am 26. Juni 1931 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83.

Berlin. [31829] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Wilhelm Salzwedel Nachfl., Berlin N 31, Streliver Straße 53 (Gesellschafter Simon Kottow und Dr. Artux Stein- hart), Lebensmittel Großhandel, is in- folge Bestätigung des Zwangsvergleichs am 29. Juni 1931 ausgehoben worden. Geschäftsstelle, 83, des Amtsgerichts Berlin-Mitte.

Berlin. . [31735]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Brauer & Jüttner G. m. b. H., Berlin C 2, Neue Friedrich- pre 65, Filiale: Berlin C 25, Kaiser-

ilhelm-Straße 32, is infolge Schluß- verteilung nah Abhaltung des Schluß- termins am 24. Juni 1931 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin. . [31736] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Louis Knopp, Berlin NW 87, Altonaer Str. 10, persön- lih haftenden Gesellschafters der offenen Handelsgesellschaft Huppert & Co., Berlin NO 18, Gr. Frankfurter Str. 53, Mech. Schuh- und Gamaschenfabrik, ist am 29. Juni 1931 eingestellt worden, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Castrop-Rauxel. . [31737]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Rosen in Castrop-Rauxel 1, Widumer Str. 38, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlages zu einem Zwangs- vergleich Vergleichstermin auf den 16. Juli 1931, 10 Uhr, hierselbst, Zimmer 4, fest- geseßt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer 12, hier- selbst, zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Amtsgericht Castrop-Rauxel.

[31738]

Darmstadt. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Martha Baumann, geseßlich vertreten durch ihre Mutter Gertrude Ruppert, Jnhaberin der Gastwirtschast Münchener Hosbräu inDarmstadt, wird nah erfolgter Schlußrechnung aufgehoben. Die Vergütung des zweiten Konkursverwal- ters wurde auf 200,— RM und seine baren Auslagen auf 12,— RM festgeseßt. Darmstadt, den 25. Juni 1931. Hessishes Amtsgericht T.

Darmstadt. Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Rudolf Schmidt- mann, zugleich als alleinigen JFnhabers der Firma Friedrich Schmidtmann, Kürsch- nerei und Pelzwarenhandlung, in Darm- stadt, wird nach erfolgter Schlußverteilung aufgeÿjoben.

Darmstadt, den 29. Juni 1931,

Hessisches Amtsgericht T,

[31739]

Dingelstädt, Eichsfeld. [31740]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma J. Ebest und deren Jnhaber Fabrikant Alfons Ebest in Küll- stedt ist infolge eines Vergleichsvorschlages des Gemeinschuldners Vergleichstermin auf den 20. Juli 1931, um 10 Uhr, vor

dem Amtsgericht Dingelstädt anberaumt. h

Der Vergleichsvorschlag und die Er- klärung des Konkursverwalters liegen auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten aus. Dingelstädt (Eichsfeld), d. 2. Juli 1931. Das Amtsaericht.

Dresden. . [31741]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Siegsried Pion- kowski in Dresden, Fürstenstr. 13, jeyt Stephanienstr. 11, der unter der einge- tragenen Firma Siegfried Pionkowski den Handel mit Eisen, Metallen usw. und unter der Firma Brennstoff-Vertrieb Jnh. Siegfried Pionkowski in Dresden, Bremer Straße 53, den Handel und Vertrieb mit Brennmaterialien betrieben hat, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Dresden, Abt. ITI,., den 29, Juni 1931,

Eisleben, . [31742]

Jn dem Korkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Schneider in Eisleben, alleinigen Jnhabers der Firma Baumann & Schneider in Eisleben, wird die Mr IOSE felt anderweitig auf den 28, Juli 1931 festgeseßt. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin wird unter Aufhebung des auf den 31. Juli 1931 anberaumten Termins auf den 8. August 1931, vormittags 10/, Uhr, anberaumt.

Eisleben, den 29. Juni 1931.

Das Amtsgericht.

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 153 vom 4, Juli 1931. S. 3

Elbing. .[31743]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fräulein Margarete Grau in Elbing, Wasserstraße 49, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Elbing, den 29. Juni 1931,

Fredeburg. . [31744] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Höm- berg in Fredeburg is Termin zur Verhand- lung über den Vergleichsvorschlag des Gemeinschuldners vom 23. Juni 1931 und nachträgliher Prüfungstermin auf den 30. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Fredeburg, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Vergleihsvorschlag ist auf der Geschäftsstelle 2 zur Einsichtnahme der Beteiligten niedergelegt. Fredeburg, den 26. Juni 1931, Das Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau, . [31745]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Hubert Kremp, Herren-

wäschegeshäft in Freiburg, wurde nach

Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Freiburg i. Br., den 29. Juni 1931. Bad. Amtsgericht A 3,

Gladbach-Rheydt. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Levy & Stuers in M.-Gladbah, Schillerstr. 5, wird aufge- hoben, nahdem der im Vergleichstermin vom 12. 12. 1930 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 19, 12. 1930 bestätigt ist. Gladbah-Rheydt, den 17. Juni 1931, Amtsgericht M.-Gladbach.

[31746]

Gladenbach. . [31747 |

Jn der Konkurssache über das Ver- mögen der Firma H. Michel & Co. in Gladenbach (W. Heldenmuth) is Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen, zur Verhandiung und Be- \{hlußfassung über den Zwangsvergleichs- vorschlag der Gemeinschuldnerin und zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters bestimmt auf den 21. Juli 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Gladenbach, Zimmer Nr. 12. Der Vorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses liegen auf der Geschäftsstelle aus.

Amtsgericht in Gladenbach.

Gotha, . [31748] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau verw. Marie Schüße geb. Accorsini in Gotha, Brühl Nr. 7, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußter- mins aufgehoben.

Gotha, den 22, Juni 1931.

Thür. Amtsgericht, Il a,

Hamburg. . [31749]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinrich Christian Louis Ganß, Blankenese, Baurspark, alleinigen Jnhabers der Firma Louis Ganß, Hamburg, Hamburger Straße 168 und Eimsbütteler Chaussee 10, Pußge- schäft, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Hamburg, 30. Juni 1931.

Das Amtsgericht.

Hamburg. . [31750] Das Konkursverfahren über das Nath- laßvermögen des am 6, Juni 1930 in Hamburg gestorbenen, Hamburg, Hebbel- straße 13/IL., wohnhaft gewesenen Kauf- manns Walther Philipp Michael Werner ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Hamburg, 26. Juni 1931.

Das Amtsgericht.

Hannover. . [31751] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Meyer & Simonis, Lebensmittelgroß- andlung, Hannover, Rosenstraße 7, wird infolge des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht Hannover, 1. Juli 1931.

Hollfeld. [31752] Das Amtsgericht Hollfeld hat mit COER vom 1. Juli 1931 in dem Kon- kursverfahren über das Vermögen des Lang, Lorenz, i | ale vi ad in Waischen- feld, nun Nachlaßkonkurs, infolge eines von den Erben Lang gemachten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 10. Juli 1931, nahm. 3 Uhr, vorx dem Amtsgerichte Hollfeld bestimmt. Der Vergleich8vor- schlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteilig- ten niedergelegt. Der Termin vom10. Juli 1931 ist gleichzeitig als Termin zur Fest- stellung der noch nicht festgestellten Forde- rungen bestimmt.

Jessen, Bz. Halle, . [31753] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Richard Tennert in Grabo is} zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichnis der bei der Verteilung zu berüdck- sihtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 11. August 1931, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt.

Jessen, den 29. Juni 1931.

Amtsgericht.

Johannisburg, Ostpr. [31754]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Gastwirts Rudolf Gottowik

in Sdorren wird nach erfolgter Abhaltung

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Johannisburg, den 29. Juni 1931. Amtsgericht.

Johannisburg, Ostpr. [31755] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirts Richard Meyer in Dlottowen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Johannisburg, den 29. Juni 1931. Amtsgericht.

Kolberg. . [31756]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friÿ Neumann, Kolberg, Nettelbeckstraße 50, wird, nac- dem der im Vergleichstermin vom 21. Mai 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Kolberg.

Leisnig. . [31757] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schmieds und Händlers Johannes Kurt Jenßsch in Wendishain wird nach Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben. Leisnig, den 25. Juni 1931. Das Amtsgericht.

Liebstadt, Os1pr. . [31758]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Alois Wydorski in Liebstadt (Ostpr.) ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- örterung gemäß § 162 K.-O. der Schluß- termin, zugleih besonderer Prüfungs- termin auf Freitag, den 17. Juli 1931, 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Saal 1, bestimmt.

Amtsgericht Liebstadt (Ostpr.), den 24. Juni 1931,

Löbau, Sachsen. . [31759] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters und Schuhwarenhändlers Vinzenz TuC&ek in Löbau wird nach Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Löbau, den 1, Juli 1931.

Namslau. . [31760] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Salo Hollaender in Namslau wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht Namslau, 29. Juni 1931,

Nürnberg. [31761] Das Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 26. Juni 1931 das Konkurs- verfahren über den Nachlaß des am 4. De- zember 1930 verstorbenen Regierungs- medizinalrats Dr. Karl Friedrih Heuner, zuleßt in Nürnberg, Mlllnerstraße 22/TI tvohnhaft, als durch Schlußverteilung be- endigt aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Pforzheim. . [31763] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Mina Braun geb. Kientsch, Weiß- und Wollwarenhandlung in Pforz- heim, wurde nah Abhaltunç des Schluß- termins aufgehoben.

Pforzheim, den 13. Juni 1931

mtsgericht A. I,

Rheda, Bz. Minden, Beschluß. Jn der Konkurssache über das Ver- mögen der Firma Westfälische Frottier- weberei G. m. b. H. in Rheda wird das Verfahren eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurs- masse nicht vorhanden ist. Rheda, den 27. Juni 1931. Das Amtsgericht.

[31764]

Rheinberg, Rheinl. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Elektroinstallateurs Friß Kranen in Lintfort wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 2. Juni 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 23. Juni 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Rheinberg, den 27, Juni 1931, Amtsgericht.

[31765]

Schneidemühl. . [31766] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Arnold Herold, Waren- großhandlung in Schneidemühl, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Schneidemühl, den 12. Juni 1931,

Amtsgericht.

Spremberg, Lausitz. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Shuhmachermeisters Heinrich Donath in Friedrichshain (N.-L.) wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Spremberg, den 19. Juni 1931. Amtsgericht.

[31767]

Swinemünde. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Photographen Albrecht Gluck in Swinemünde ist Schlußtermin auf den 4. August 1931, 934 Uhr, auf Zimmer 24 anberaumt. Swinemünde, den 29. Juni 1931.

[31768]

Uerdingen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Rheinische Stanzwaren-

und Maschinenfabrik G. m. b. H. in Lank

wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben. Uerdingen, den 23. Juni 1931,

Amtsgericht.

Varel, Oldenb. . [31770]

Jn Sachen betr. Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Kunst- malers Hermann Schüßler, Luise geb. Brumund in Obenstrohe bei Varel i. O. wird das Verfahren gemäß § 202 K.-O. eingestellt, nahdem sämtlihe Gläubiger zugestimmt haben.

Amtsgericht, Abt. T, Varel.

.[31771] Wesermünde-Geestemünde.

Das Konkursverfahren über den Nach-

laß des Tischlers Max Bröckel ia Geesten-

seth ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Wesermünde-Geestemünde,

den 27. Juni 1931,

Wildeshausen,. .[31772] Das Be über das Ver- mögen des Zigarrenfabrikanten Heinrich Heinemann in Wildeshausen is dur Beschluß vom 1. Juni d. J. mangels Masîse eingestellt. Wildeshausen, den 27. Juni 1931. Amtsgericht.

Wolfratshausen. . [31773] Das Amtsgeriht Wolfratshausen hat mit Beschluß vom 26. Juni 1931 das Konkursverfahren über das Vermögen des Sägewerksbesißers Karl Maurer in Wolf- ratshausen mangels Masse eingestellt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Wolfratshausen.

Wuppertal-Barmen. . [31774] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Betonit-Ofen-Fabrik Schöne und Heilmann, W.-Barmen, El- berfelder Straße 19, und des persönlich haftenden Gesellshafters Richard Sand- ner, Wipperfürth, Gaulstraße 49, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins am 27. Juni 1931 aufgehoben worden. Amtsgericht Wuppertal-Barmen.

Zeulenroda. . [31775] Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers Friß Fischer in Zeulenroda wird 1. Termin zur Prüfung der noch angemeldeten Forderungen, 2. eine Gläubigerversammlung zur Ver- handlung über den vom Gemeinschuldner eingereichten Vergleichsvorschlag ausDiens- tag, den 14. Juli 1931, vormittags 8 Uhr, vor dem Amtsgericht Zeulenroda, Zim- mer 19, IL. Stock, anberaumt. Der Ver- gleihsvorshlag und die Verzichtserklä- rungen der Verwandten sind auf der Ge- schäfts\telle zur Einsicht der Beteiligten ausgelegt. Zeulenroda, den 30. Juni 1931. Thüringishes Amtsgericht.

Altona-Blanlkenese. [31804] Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen des Diplom- landwirts Herbert Knobbe in Altona- Kleinflottbek is am 29, Funi 1931, 14 Uhr, das Vergleichsversahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. er beeidigte Bücherrevisor Karl Hampe in Altona, Bebelallee 33, ist zur Vertrauensperson ernannt. Ein läubigeraus\chuß wird nicht bestellt. Termin zur Verhandlung über den Ver- Nas 1h auf den 22. Juli 931, 11% Uhr, vor dem Amt®s- e in Altona-Blankenese, Magda- A 7, Zimmer Nx. 18, anbe- raumt. Der Antrag auf Eröffnun« des Verfahrens nebst seinen Anlager. und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen find auf der Geschäftsselle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts in Altona-Blankenese.

———

Bad Nauheim.

Vergleichsverfahren. Ueber das Een des Kaufmanns Adolf Wolf in Ba Nauheim is am 24. Zuni 1931, nachmittags 15 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Stahl in Bad Nau- N ist zur Vertrauensperson ernannt. ermin zur Verhandlung über den Vergleihsvorschlag - ist auf Mittwoch, den 22. Juli 1931, vorm. 11 Uhr,

[31805]

vor dem }. Amtsgericht in d Nauheim, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Ver-

(thren nebst seinen Anlagen und das

rgebnis der weiteren Ermittlungen

va auf der Geschäftsstelle zur Einsicht

er Beteiligten niedergelegt.

Bad Nauheim, den 24. Zuni 1931. Hessishes Amtsgericht.

Bad Salzuflen. Beschluß. [31806]

Auf Antrag: 1. der offenen Handels- gelem@Qait in Firma Friy Günther in ad Salzuflen, 2. deren Fnhaber:

Q des Kaufmanns Heinrih Günther in ad Salzuflen, Brüderstraße 1, b) des Kaufmanns Gustav Günther in Bad Salzuflen, Hindenburgstraße 26, wird am 1. Zuli 1931, vormittags 10,30 Uhr, das Vergleihsverfahren eröffnet. Termin zur Verhandlung über den

Das Amtsgericht.

[31769] Donnersiag, den 39. Juli 1931,

vormittags 10 Uhr, im Amtsgericht Bad Salzuflen, Zimmer Nr. 4. Als Mer FYEReReNon wird der Treuhänder Dr. Fran oelke in Herford, Kur- fürstenstraße 16, bestellt. Es wird ein Glaubigerausschuß aus 5 Personen be- stellt, bestehend aus den Herren: 1. Kauf» mann Hermann Wentker in Orbke bei Detmold, 2. Landesbankrat Seiferth in Detmold, 3. Kaufmann Willi Peter in Kassel, als Vertreter der Firma Peter Josef Ruland, Kassel, 4. Kaufmann Willi Jaeckel in Gorliß, als Vertreter der Firma Max Lehmann in Görliß, 5. Kaufmann Heinrich Wilhelmi in Bremen, als Vertreter der Firma C. L. P. Fleck Söhne in Berlin. Der An- trag auf Eröffnung des Vergleichs=- verfahrens nebst seinen Anlagen und das Érgebnis der Ermittlungen liegen zur Einsicht der Beteiligten auf der Geschäftsstelle T des hiesigen Amts- gerihts aus. Bad Salzuflen, den 1. Fuli 1931. Lippishes Amtsgericht. I.

Berlin. [31807] Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Franz Auders in Berlin O 34, Königsberger Str. 29, ist am 1. JFulï 1931, 1014 Uhr, das Vergleichsver- fahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. 152. V. N. 31. 31. Der Kaufmann Otto Gebler, Berlin Ww 830, Bayrischer Play 13/14, ist zur Vertrauensperson ernannt, Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor- shlag ist auf den 24. Juli 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in. Ber- lin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, Hauptgang A, zwishen Quergang 6 und 7, IIl. Stock, Zimmer Nr. 147, an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 152.

Berlin. [31808] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Simon Lewkowiy, Fnhabers der Firma Simon Lewkowiß, Shuhwarenhandlung, Berlin C 2, Neue Friedrichstr. 38/40, ist am 1. Zuli 1931, 10 Uhr, das BVer- Pee oner apa zur Abwendung des onfkurses Us worden. (153. V. N. 37. 31.) Dex Kaufmann Oskax Gans, Charlottenburg; 4, Pestalozzistr. 10, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs- vorshlag ist ae den 1. August 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin- Mitte, Neue Friedrichstraße 13/14, ITI, Stock, Zimmer Nr. 170/172, Quergang 7, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Ge- shäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Bexrlin-Mitte. Abt. 153,

[31809]

Bernburg.

h Vergleich8verfahren. Üeber das Vermögen des Juweliers Heinrih Hachfeld in Bernburg, als Jn- habers Ler Sa „Adolf Bernhard Nachf. Jnh. Heinrih Hachfeld“ dafebst, L 16 f au 1 Qui 1985, 11 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses eröffnet wor- den. Der vereid. Bücherrevijor Arthur Tillwig in Bernburg, Prinzenstroße, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs=- vorshlag is auf Donnerstag, den 30. Juli 1931, 10 Uhr, vor den E in Bernburg, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Dex Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Bernburg, den 1. Juli 1931.

Die Geschaftsstelle des Amtsgerichts.

A [31810]

Bremerhaven. Vergleichs8verfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns dor Sander, Jnhabers der Firma or Sander, Schuhwarenhandlung in emerhaven, Bürgermeister-Schmidt- Straße 23, ist Tue am 1. Juli 1931, vorm. 9 Uhr, das Vergleichsverfa ren ur Abwendung des LREREA eröof\net. x Vertrauensperson ist der Bücher- revisor Carl Hohn in Bremerhaven be- tellt. Termin gur Verhandlung über n Ver Lergdvorshrag ist anberaumt auf Freitag, den 31. Juli 1931, vorm. 11 Uhr, im Ger ht8gebäude, Karlsburg 15, Zimmer Nr. 2. Der Ans» trag auf Eröffnung des Berge, fahrens nebst Anlagen und das ge nis der Ermittlungen liegen zur Eins siht der Beteiligten im erihtshause, Karlsburg 15, Zimmer Nr. 6, aus. Bremerhaven, den 1. Fuli 1931. Die Geschäfts\stelle des Amtsgerichts.

Burgsteinfurt. [31811] Ueber das Ver n des Tischlers meisters August Schöpkex zu Neuens kirhen bei Rheine wird heute, am 26. Juni 1931, E 15 Uhr. das N BeeE ren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Zur Vertrauens- per on wird der Dahervneee Wilhelm

endorf zu Rheine bestellt. Termin zur Verhandlung über den vom Schuld»

Vergleichsvorshlag wird anberaumt auf

ner gemachten Vergleichsvorshlag it

fe

a Lat ori

dau e A