1931 / 154 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

/) (/ L : S Î Zweite Zentralhaudelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 153 vom 4. Juli 1931. S, 4 L

i î äfts- | dex weiteren Ermittlungen ist auf der | Charlottenburg, 5, Frl, G. U : au : Ï S En mis pl Ge chäfts\tel!e zur Einsicht der Be- | Berlin, Termin zur Verhandlung über Kappel, Neefestraße 121—125, ist zu- nigen Amtsgericht Oberndorf a. N. E Beteili ten niedergelegt. teil ten niedergelegt. den Vergleihsvorshlag wird auf den | gleih mit der Bestätigung des im Ver- E

S “e 5 des Amtsgerichts. | Hildesheim, den 27. Juni 1931. 25. Juli 1931, 11 Uhr vorm., vor | gleihstermin vom 25. Funi 1931 an-| gee Í 31845 Die Geschäftsstelle 5 des Amtsgerichts igte pem, Urtundtbeamte dem unten bezeihneten Gericht an- | genommenen Vergleihs dur Beschluß e me A. j

i j F O inbeeck. [31812] | der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. |beraum. vom 29. Funi 1931 aufgehoben worden. | 4s Vergleihsverfahren über das _ Vergleichsverfahreu. c j Amtsgericht in Sorau, N. L., Amtsgericht GHUNE, L. A 18, Vermöden bis nit eingetragenen Firma Uebex das Vermögen der Firma Ru- | Löwenberg, Sehles. [31819] den 26. Juni 1931. den 1. Ju i 1K d Wolf, Fnhaberin Louise Wolf, teders dolf Meter G. y b. H. in e R Vero pEwersayran. g ————ck_— L TRGGGR Tr E [31834] warengeiGelt in Oos a. Mb 0 ost Dassel, ist am 27. Juni 191,| Ueber das Vermögen des Fnstru- | Spremberg, Lausitz. [31825] | R P Eo Z arktstr. 12, wird infolge der Bestäti- Stiocs c Uhr, das Vergleichsver- Willi Pfeiffer in SPremmerE, 2AM Das Vergleichsversahren über das

o o i im11931, um 11 Uhr vor dem Amts- j Gläubigerausshusses werden bestellt: | Chemnitz. [31833] | Oberndorf, Neckar. [31844 s dn. Juli 1904, voum E Md Es ericht in Hildesheim, Godehardsplab | 1. Direktor Edmund Hammerstein, Ber-| Das Vergleihsverfahren zur Abwen- Das Vergleihsversahren über da immer Nr. 2. Der Antrag auf Er- Nr. 4, Zimmer Nr 47, anberaumt. Der | lin, 2. Rechtsanwalt Dr. Auerbah, Ber- | dung des Konkurses über das Vermögen | Vermögen des Bäckermeisters Ernst Öjfnung des Vergleichsverfahrens nebst ey - auf Eröffnung des Verfahrens | lin, 3. Kaufmann Martorets, Seen, des anns ezioin g S, Se n Eten Due N Y t - wei i è i is 14. f n Fri anasse erlin- | all. Fn r der rma ._ C nlagen und das Ergebnis der weiteren | nebst seinen Anlagen und das Ergebni Eaufmann M Robinson, | Oehme, Strumpffabrik in Chemnitß- | aufgehoben

: êr- | mentenhändlers i Vergleichsverfahren. . L j guna des Vergleichs aufgehoben. fahren zur Abwendung des Konkurses | Löwenberg i. Schl. wird heute, am] Ueber das Vermögen der Frau Omel- Dermögen des Sanimanns Deo Bngan- Offenbach a. Main, 25. Juni 1931. eröffnet worden. Der Dr. jur. et. | 30. Juni 1931, 12 Uhr, das Ver- | fina Krutianska, Welzow, N. L. JFn- basars: dor Struna Olio Wagenfährer Hessisles Amtsgericht. B rer. pol. Beer in Hannover, Georg- | gleihsverfahren zur Abwendung des | haberin der nicht eingetragenen Firma L , R _o :

straße 20, ist zur Vertrauensperson er- | Konkurses eröffnet. Der Rentner | Kaufhaus Monopol in Welzow, N. L,, “war wart Do p hate is U U M Piat: [31846] Erscheint an jedem Ege ocpudt, 1. W - l Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 ÆÆ,

nannt. Termin zur Verhandlung über | Arthur Beutner in Löwenberg i. Schl. | wird heute, am 27. Juni 1931, 12 Uhr, | 59 Syn : d. Z Vergleichsverfahren Schöneberg, Bezugspreis vierteljährlih 8,10 #Æ#. Postanstalten nehmen einer dreigespaltenen Einheitszeile 1,85 #Æ#. Anzeigen nimmt an die den Vergleichsvorshlag is auf [wird zur Vertrauensperson ernannt. | dgs Veragleihsverfahren zur Abwendung Ber Acits por F gas Dina des Pöfeneck. Meriogre der Vergleih von Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer auch die Geschäftsstelle Geschäfts\telle De SW. 48, DiBelmfeale A Alle Druckaufträge Donnerstag, den 23. Juli 1931, | Termin zur Verhandlung über den | des Konkurses eröffnet. Der Diplom- | * ges O LDO heute bestätigt worden ist, wird das ë : SW. 48, Wilhelmstraße 32. sind auf einseitig beshriebenem Papier völlig druckreif Tr en, vormittags 10 Uhr, vor dem Amts- | Vergleichsvorshlag wird auf den | fgufmann Dr. Mahrenholz, Senften- "Thürin ilhes. Amts eriht Vergleichsverfahren aufgehoben. Einzelne Nummern kosten 30 #/, einzelne Beilagen kosten 10 F. insbesondere ist darin au anzugeben, welche Worte etwa durch Sperr - gerichi in Einbeck, Zimmer Nr. 6, an- | 22. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, vor f berg, N. L. wird zur Vertrauensperson Ry ges 9 G Poßneck, den 26. Juni 1931. Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages druck (einmal unterstrihen) oder durch Fettdruck (zweimal unter-

beraumt. Der Antrag auf Eröffnung | dem Amtsgeriht Löwenbcrg i. Schl. f ernannt. Ein Glaubigeraus\chuß wird gs: a : Thür. Amtsgericht. I. eins{hließlich des Portos abgegeben. strichen) hervorgehoben werder sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage des Verfahrens nebst seinen Anlagen pet 4 E I LiSe bestellt. Seen ra Sur Bs lun Maas. R E 2 Fernspxecher: F 5 Bergmann 7573. vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. Erft lder Beteiligt a as O amens [31820] | den 11. Juli DERSe ot Binene W haft: Hamburg, Carolinenstr. 6, Fn- eSergleih8verfahren Firma Car

nt Der ertigien 1 etegt. Munchen, ° dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 12, | hg! t S Rhe ¿ nh. W. run ößneck.

Geschäftsstelle 3 des Amtsgerichts Bekanntmachung. ) rzeih aber der Firma S. Biedermann, Ge - Inh Hellrung, Pöfe

: ia S ; : anberaumt. Der Antrag auf e iung häftslokal: Hamburg, Steindamm 25, | Nahdem der Vergleih von heute b2- Eindbeck. a e A E, Be 12 Uhr, | des Vergleihsverfahrens nebst seinen Go üftöqueice Kleinhandel mit Pelzen | stätigt worden ist, wird das Vergleihs- reie v Ae Üi wurde über das p viwraias De lichast, Anlagen ist in der Geschäftsstelle, 3, | und Herrenhüten, 2röffnete gerichtliche ms aufgehoben. Gladbach-Rheydt. [04000 Dooty vert, M ReE } Zimmer 10, des Amtsgerichts zur Ein- | Vergleichsverfahren ist nah gerichtliher | Pößneck, den 26. Funi 19831.

Irr. 154. Reichsbankgirokonto. Berlin, Montag, den 6. Zuli L abends. Postscheckkonto: Berlin 41821. 1931

Dg M E as E pa TTTTTIY

u E ILETAIBN. irm S erha E SESGRE sicht nee rgen, E I Anu tos a aoena das Derigerss am 27. Juni Thür. Amtsgericht. Il, E Alle zur Veröffentlichung im Neichs- und Staats- Ce D Dns, t Hanf, Rinds- Spe E ————==="ck eber ‘0s Vermogen der Firma |\ L erren uv § 3 „4 Spremberg, L., den l. 45 931. 1 aufgehoben worden. E i i s i i äute, Kalbfelle, Leinöl, Palmöl und Ta ür technische E Ist-Einnahme Cecilie Tolles zin Rheydt, Inhaberin | pr [0?"erjsnet. Als Vertrauensperson Das Ámtsgeriht, Das Amtsgericht in Hamburg. |Ribnitze. Beschluß. [31848] E S n es e mean tao Zwede). Ju der Indexziffer für künstlihe Düngemittel Jahnofoli orer Ist-Ausgabe Cecilie Tolles zu Rheydt, wird Be | ist Rechtsanwalt Dr. Felix Zedermann | wp Er: 31826 L Das Vergleichsverfahren zur Abwen- pt aqa M Lt M Ee wirkte sich ‘die saisonmäßige Preisherabsezung für Stickstoff F | am 23. Juni 1931, 18 Uhr, das Ver- |! Goethestr. 15, bestellt. Der Wuppertal-Barmen,. [31826] Hamburg. [31836] dung des Konkurses über das Ver- werden; es muß aus den Manuskripten selbst auch aus. Die Steigerung d Indexrziffer für Papierstoff d B E E | gleihsverfahren zur Abwendung des |!n ünchen, Hoet en, D, i f Mitt- Vergleichsverfahren. : Das über das Vermögen des Kauf- | mögen des Kaufmanns und Gastwirts sichtlich sei lche Worte d & G GUE: adi . Ie gerung der JFndexziffer für Papierstoffe un S ISAUi 6 | Konkurses eröffnet. Termin zur Ver- De Cru 1931 E A Uhr, Ueber das Vermögen der Firma Leim- | manns Walther Carl Ludwig Schmidt, | Willi Voß in Dierhagen wird auf- ersichtlich sein, welche orte durch Sperr ruck oder Papier ist auf eine Lin Red der Preise für Packpapier zu- =E =SE| S handlung über den Vergleichsvorschlag wod baltotim A 24/11 Prítz-Lud: bacher Hütte Gamen D Co, Komman- | in nit eingetragener Handelsbezzid- gehoben, nachdem der in dem heutigen Fettdruck hervorgehoben werden sollen. Schriftleitung | rückzuführen. Von den Baustoffen sind die Mauersteine im ESEEZZSE| Z zt s ani un e M ans e My Bin wig-Str “d München. "Zu diesem Btgegen g v 0E Beavct 1 Me a Sauen W. Game Wohnung: fr ¿Fisenamimens Vergleichsvor- und Geschäftsstelle lehnen jede Verantwortung für etwaige Preise teilweise zurückgegangen. 15,512,545 006 A vor dem unterzeihneten Gericht, Zim- L M y * ert s cim r Straße 83, Gi j - | Hambura, eim esundbr' _10, ag bestätigt ist. s E S Berlin, den Juli 1931. ZS E S [a1 mer Nr 7 anberaumt Dee Anirag Tee ee Anirag auf Eröffnung | (Bremsabril, wind eite, am 90; Juni | Gel e Hampurd, pati | Ribnid, dan 10, Hunt 1981 auf Verschulden der Auftraggeber beruhende Unrichtig- | Berlin, den & Di E Reichsamt E E Fró des Verfahrens ne A E i: 1931 c inuten, er- | straße T7, \chäftszweig; Hande as Amtsgericht. i ändigkei i . “Fz D e , S E inen Wlan und das Ergebnis der des Dele RMEIg E H S gleihsverfahren zur Abwendung des | Rohstoffen für Bürsten- und Pinsel- s tw E S E E EREOERE M J: V! Db, Playe, : = U tee Einsicht der Maifieten Setten find E Bix Geschästs- Sangrtes Ee e 2e eue! d pédrrniet Maas q rid tber Br- Zeutigart. ú e E E C Haudtüidlieuer j 439619] 33191 12328| 40359| 52687 )aftsltelle zur in p E “gt R t. 1 DY, nagenba n - en, Cl rer 1 9 Das ha Ó M hs e 32 | 3319 232 9! 526 niedergelegt. j stelts, imes T? Dr Eoríicht der wird ae Vertrauensperson ernannt. stätigung d2s Vergleis am 27. Funi man E daversa Aber Ee Vers lt des tli Teiles (darunter Finanz- L Gladbach-Rheydt, den 23. Juni 1931. Bon L in Iten e 1] Tevmin gur ag tg über den Ver- | 1931 aufgehoben worden. mögen des Jgnaz Lentshner, Kauf- Inhalt des amtlichen Teiles. P 2 ees 153412| (3312) (4738)| (13853),(18591) Amtsgericht Rheydt. E "Geschäftsstelle ei I 1 ü GEMORE, ae Das Amtsgericht in Hamburg. manns in Stuttgart, Rotebühlstr. 41, Deutsches Reich. Preußen. Ge tene aron E caiiieil cioeóei) (ié S 2 alo Ra eri ü . GFuli 1931 r, vor dem untker- T nh. der Firma Friedrih Niethammer, y i : L Mini ; 5 is enkung) usw. « « 700)| (— 3205)! (12 (15695 Hadamar. [31815] des VergleihSgerihts Münthen. eichneten Gericht, Sedanstraße, Zimmer | Mannover. _ [31837] Möbelbaus in Stutt L Rotebühl: Bekannimachung, betreffend die Jndexziffer der Großhandels- O E x E S b) zusammen 1391711| 10079] 68821| 113907! 182728 Ueber das Vermögen der Firma n. Mai [31821] Nr. 15, anberaumt. Der Antrag auf Er-| Dag Vergleichsver ahren über das straße 45, wurde durŸ Beschluß vom preise vom 1. Juli 1931. i U en, S zu! h . Se l rén E K A Ore e raleichöverfahren. A E E E kenn Se g ille 26, Juni 1931 E L aud ars Preußen : e ce F s Sg Âs st E e T E s if L e O E 3098090] 105905} 1358i 1! 243314! 379125 S S x Ueber das Vermö c Fir : q U ; “. O e © Nostätiaung dos Ver- | angenommenen Vergteichs aufsgeyoden. ; + gierungsbezirk Frankfurt a. O., ist zum 1. Augu _—- Ce 2090| LUOIUAI 1anel 1 229014 2012 I omeY 9 6 Ueber das Vermögen der Firnua Peter / : tätigung des Ver 0 gte i 7 s u { L E nie L 16 Ube On Hinkel, G, m. E H. in Mühlhe1m ec mfr e Mg Mee Wg aciad frate s, N iti Württ. Amtsgericht Stuttgart. 1. Ernennungen und sonstige Personalveränderungen. P pates zu beseven. Bewerbungen müssen bis zum | 2 A der Be- ital dln al #9 auéa Vergleichsverfahren eröffnet. Ver- e Dn o T ubr een Nr. 45, zur Einsicht der Beteiligten | Amtsgeri t Hannover, 2. Funi 1931. Sein, Madai [31850] Jm Nichtamtlichen Teil ist «Juli eingehen, Lp in Baba Anzeigepflicht Soi Un Vergleichsverfahren zur Abwendung des HENELEA, t Wuppertal-Barmen Wildesheim. [31838] | Das Vergleichsverfahren über das der Ausweis über die Einnahmen und Ausgaben des Landes Zuschüsse an Betriebe 30* 889| 463) 1352 ite (dobvetle Naafertianka ‘der | Konkurses eröffnet worden. Der Rechts- m{8gericht Wupp : Das Vergleihsverfahren über das | Vermögen des Erich BR eters Preußen im Monat Mai des Rechnungsjahres 1931 ver- Verbleiben 58984| 96851 7271| 387 6884 Senne is 90. 7. 1931 Prüfungs- | anwalt Dr. Weinberg in Offenbach : 31827] | Vermögen der offenen Handelsgesell- Photographen in Sulz, ist am 1. Full öffentlicht. L : B s 984 96891 38 ; O n E ‘Juli 1931, a fra a. Main _ist gur Bertrauensperson, er- Bn Yeogltihovanemeen. l \chaft Firma Adolf Grote, Möbelfabrik, | 1931 na Bestätigung des Vergleichs Nichtamtliches Sonstige Ei j 10 Uhr ‘Ha Sas Va ‘30 ‘Juni 1931. nannt. Termin zur Verhandlung über | Heber dos Vermögen der oskenen Fnhaber: Louis und Heinri Grote in [aufgehoben worden. _ h L S Lee Sanaiines: 22796| 12632 819: 313 21808 10 Uhr. Hadamar, den 30. Juni 1931. den Vergleichsvorschlag ist auf Douners- Handel sgesellshaft Firma Crollene: Hildesheim, Braunschweiger Str. 90/91, Amtsgeriht Sulz. Preußen. a) Justiz …. ch « «1 222796| 12632] 8195| 13613| 2180 \ t rge E tag, den 6. August 1931, vorm. | Fiihel Crossen Elfter ver iber das | ist infolge der Bestätigung des Ver- r : : M ts-Ausweis P und Volksbildung. | 32794/ 331 1627| 1454| 308 31816] | 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht in ieschel, DEDEE * a) des Kauf- | gleihs vom 27. Funi 1931 aufgehoben | Waldshut, 7 [31851] Amtli es i; onats-Auswei und Volksbildung . 27 312 27 | 3c Ee igean des Kaufmanns | Offenbah a. Main, Zimmer Nr. 70, Vermögen der Brel E des Kauf- | ivorden. Das Vergleichsverfahren über das s über die Einnahmen und Ausgaben des Landes Y E E 474738 38719 26508] 32233! 5874L Eduard Fischer alleinigen JFnhabers | anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung Taae Liecie Rieschel, beide wohnhaft | Hildesheim, den 27. Juni 1931. Vermögen des Schreiners Konrad Deutsches Reich. Preußen im Monat Mai des Rehnungsjahres 1931. AERNT) 6 7 Ra bi Ce Att der Firma Eduard Zadich & Co., wohn- | des Verfahrens nebst seinen Anlagen E sen a. E., ist am §0. Juni 1931 Der Urkund®beamte Wulli in Birndors wurde am : : (Beträge in Tausend Reihsmark.) Einnahmen insgesamt :} 2495691| 160174] 110591] 176320 286911 M 1 13° Dillstraße 13 Ge- | und das Ergebnis der weiteren Ermitt- | 7! | L I T E ur | der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. |12, Juni 1931 unter Ablehnung des Die JIndexziffer der Großhandelspreise vom : ; ; Ï (Gullalidi der Sténpelibevs | | halt Es O E dser Wil- | lungen sind auf der Geschäftsstelle zur O L Cr wes urses ahre eam E [31839] Antrags auf Eröffnun des Kmfkurjes É Juli 1931 Ueb E Einnahmen und Ausgaben ) Weltungen an Gemeinden | e 2 Stel, 1 “Geschäftszweig: | Einsicht der Beteili iedergelegt. : e „|Königstein, Taunus. 91839) | mangels Masse eingestellt. l E Í | eberträge aus Vorjahren: usw. vgl. 1b und der i helm idereiabtitel it e Biel Ia Offenbach a Main den 24. Juni 1931, worden, A die Sr Ries ®Vergleichêverfahren, Waldshut, Va 27 Juni 1931. Die auf den Stichtag des 1. Juli berechnete Groß- a) Zur Deckung restliGer Verpflihtungen zurüdkgestellte Bushüsse an Betriebe) | Se O R L E. cht- Hessishes Amtsgericht. “c p sind. M E jedestraße, |, Das Vergleichsverfahren gur Abwen-J Geschäftsstelle des Amtsgerichts. handelsinderziffer des Statistischen Reichsamts beträgt: Nestbestände « «e oe oa sooo 171584 | F) Davon entfallen auf: i | ee u E "90. Juni ———— in as Nef auer S ote tho et” 4 in dung des Konkurses Se das Dermuges ——-— a b) Fehlbetrag des Nehnungsjahres 1930 « « « » » - 121312 Allgem. Finanzverw.?) 83418 TOLIE - 2970 1591 “4565 1 Min ie) G 31822 : L S| ¡ ili r 91955 E L 4 . ( 5 A 9 4002 um 26 Aue up. Bitten eine, O ricier tas Becmö en ver icina Leiv: läubigerausshuß wird nicht bestellt. Cs heim i T8. ist ‘Ugiei "mit der Warburg. _ [31852] 1913 = 100 Ver- mithin Bestand aus Vorjahren 50 272 Ds A E E ; s c m L M E A rih Fieselmann in Osnabrück und ihres alien tidlag if auf Diens ae S Bestätigung de-s im Vergleichstermin n, E über das Indexgruppen L aubütung A B iets s) È L A N s E Li i 3 Bi eiSvor , “Zuni nen j Ve i : ; «Cinnahme Bes 5 ; g de U Galle M | des Zigarren- vom 20, Juni 1931 angenommenen S gacfell 94 1. Juli in vH Jahresfoll R d L 3 9 5 revisor Arthux Bartels, g alleinigen Le, daselbst 8, Juli 1931, 10 Uhr, vor dem Vergleichs durch Besluß vom 20. Juni 1. der offenen Handeiégele schaft in . Juni | 1. Juli ober Ist-Ausgabe i inisteri 32399 Toi 663 97 150d Ferdinandstr, 29, 2. Syndiküs Dr, Ed. | Zând'ers LOwA 193110" “g 8 | Amtsgericht in Zei, Zimmer 39, an- | 1931 qufgehoben worden. (2 V. N. 2/31.) irma Scherfeder Wollfabri? Gebr. h : dne ay eriuin ° 2 3 3 27) E Hoff Hamburg, Körigstraße 14/16. | ist heute, am 1, Fuli 1931, 10 Uhr, da : t auf Eröffnun E eH : unt 19 oßkam in Scherfede, __ I. Agrarstoffe 1 Me | q andels- u. Gewerbe- E 5 A R Zur Verhandlung iber den Vergleichs: Vergleihsverfahren zur Abwendung des Verjahrens fnizas seinen na @önigstein i. U. den L. Iasi E e A Anna Oltille Hermine 1. Pflanzliche Nahrungsmittel . .| 182,9 | 132,8 | 9,1 Zu |22E| È ans of O O E O E A vorschlag ist Termin auf Donnerstag, E Kon 1 Bs und das Ergebnis der weiteren Ermitt- E E Em Erna, verw. Roßkam, geb. Art- T i, A H E ¿a dae = 7 LEZE =SÈ Be Lat ders 994518| 146961 12104| 21880| 33984 Amtsgeridht in. Ha burg, Ziviljustiz- | A. Wessel Nahf. in Osnabrück, Termin | (Frs, der Beieiligt O rlevergelegt. | Magdeburg. en: | 8 deg Daßlases des am 23. Sep- 4: Futtermittel . - « - - : - ¿f 1198 | 1102-| = 283 25S 5ER E Landwirtschaftl. Verw.| 25136) 235) 1876| 2620| 4496 E St E De (08 | zur Verhandlung über den Vergleichs- Einsicht der Beteilig G 081 e - Das Vergleichsverfahren zur Abwen-| 2. ber 1909 verstorbenen Fabrik- Agrarstoffe zusammen . . . | 108,3 107,3 | 0,9 S ZEIQE S |sammen Forstl. Lehr- u. Ver- | Se ea Antrag auf Eröffnung | vorshlag: 1, August 1931, 104 Uhr, | eis, den N: Vmtsgeric dung des Konkurses über das Vere) bester Roßkam in Sher- 5. I1. Kolonialwaren e. E: 00S 97,5 0/3 aAËSS|LZ2e| Q suhsanstalten « . a 9 U. E s R erfahre n ae Zimmer 26. Der Antrag auf Eröffnung Das Amtsgericht. mögen des Möbbelhändlers Se & DEE Gustav Roßkam in Sche “e Industrielle Nob ofe * . / , + 0, A SEE s Ab 7596 800 259 436 691 des Vergleichsverfahrens nebst : C t irma Zi fede, : : L B.E E E s 4 Anlagen ub das Ergebnis der Ermitt- | des Verfahrens nebst seinen Anlagen Wi i L O Libeder Etr. 120, 4. le Kaufmanns Richard Roßkam und Halbwaren S Volkswohlfahrts- | E E lungen sind auf der Geschäftestelle, | und das Ergebnis der weiteren Ermitt- Ahaus. Bekanntmachung. [31828] | ist nach vestätigtem Vergleih aufg2- in Serfede | E s a Lb 127,4 1283 | + 0,7 verwaltung). « „} T1081| 131394 7345| 3475 1E Zimmer 730, zur Einsichtnahme der Be- | lungen sin) Wpr Amtsgericht, Hine | “08 Vergleihsverfahren über das | hoben. / ist nach Bestätigung des Vergleichs 7. Cisenrobstofe und Eisen .| 1148 | 1147 | 0,1 I. Einnahmen Sedai iner A A teiligten niedergelegt worden. G L M E E E Vermögen des Wirts und Bäckers Hein-| Das Amtsgericht Magdeburg A. vom 18. Juni 1931 aufgehoben. 8. Metalle (außer Eisen) . . « „} 66,2 67,9 J + 26 S * taatsshuld. . N A | Das Ambégelhe in Saite, | Meder ericht Oenabrie, | 7 Gohlag in Nau f dad B | etmtme qui e A A ie o) M | M [L | 1 ewi t aa S S gt 5 / leihs vom 16. Juni 1931| Meiningen. mger. 2D D SELED #0 «d 66 , , ' 1. Verwaltung des Jn- | | S Hamburg. (81817) e A T G Jm Vergleichsverfahren zur Abwen- Ege 188 11. Chemikalien"). . « « « «f 1188 | 118,8 M s aue r E 418605] 16448] 29428| 29471 58899 Ueber das Vermögen der Kommandit-| Rehau, Bekanntmachung. [318291 | "aus, den 27. Juni 1931. dung des Konkurses über tas Vermögen | Witten. [31853] 12. Künstliche Düngemittel « . .} 786 | 73,1 | 7,0 (ohne b): 2. Justizverwaltung) . | 388737| 6248| 23006| 26915 4992L gesellschaft in Firma London Magazine |_ Das Amtsgericht Rehau hat mit Pes " Das Amtsgericht. der irma Günther Graef, Fnh. Max] Das Ver leih8verfahren übex das 13. Technische Oele und Fette . 112,6 113,8 4+ 1,1 Einkommensteuer. . | 546321] 29287| 33602| 62889 | 3. Wissenschaft, Kunst | von N. Nathan jr. Geschäftslokal. Hame | Bs e Mi An L E —————— Poppe in Meiningen, ist an Stelle des | Vermögen des Kaufmarns or R 14. Kautschuk «P 99 | 104 ] + 5,1 Körperschaftsteuer .| 86313) | 7892| 8223| 16115 | und Volksbildung . | 785768| 41032] 53308| 53914 107222 burg, Neuer Wall 50, Laden, Geschäfts-| 7 Uhr 58 Min., das gerichtlihe Ber- Bielefeld Beschluß. [31830] | Bücherrevisors Degenhardt der Rehts- | Klinker in Vitten uhrstraße 42, 1 15. Papletlofe und Papier . . .| 116,8 117,4 + 0,5 Umsaßsteuer . . . .| 99630| 6882| 12670| 19552 | 4. Volkswobhlfahrt- weig: Herrenmodehaus, ist zum Zweck | gleihsverfahren zur Abwendung ves | "Jh dem Vergleichsverfahren über das | anwalt Dr. Hebel in Meivingen als | nah Bestätigung des Vergleichs vom 16. Baustoe .… . . « « } 1245 | 1242 J 02 Rennwettsteuer « „| 23133 —- S “e s L 5 95661| 17676) 2157| 2670| 4827 | R, der Abwendung des Konkurses das ge- | Konkurses über daz Vermögen des | nöge der Firma Bielefelder Hart- A ienperion bestellt worden. 26. Juni 1931 aufgehoben. Industrielle Rohstoffe und Biersteuer 20246} 1116| 1116 | 5. Wohnungswesen . . | 16906| 4315] %590| 1505| 209% j P. rictliche Vergleichsverfahren am 1. Juli | Bruno Eduard Emil Böhrsch, Leder- | f inwerke, vorm, Karl Dopheide Kom- Meiningen, den 29. Funi 1931. Witten, den 27. Funi 1981. Halbwaren zufammen « „| 103,2 | 1034 | + 0,2 Grundvermögensteuer| 384534| 29534 8337| 30392| 38729 | 6. Shuldendienst. . .| 83801| 1692| 2121| 5171| 7292 k A 1931 um 10 Uhr 14 Minuten eröffnet | handlung u. Schuhmachereibedarfs- tot oTT chaft BrackEwede wivd Thür. Amtsgericht. Abt. T, Das Amtsgericht. IV. JTndustrielle Fertigwaren Hauszinsst 1) 511500) 1) 638001 13862| 42233| 56095 | 7. Vers sgebühr- | (E 3 x ift be- | artikel Alleininhabers der Firma manditgesellshaft zu Brackwede, wiv 4 17. Produktionsmittel 1307 130.7 + 0,0 auszinssteuer . , . ]!) ) 7, Versorgungsge L H n: beridimier Bütherrevisor Böhrsh & Grabowski, in Rehau, er- | der in dem Vergleichstermin von! | wünchen. R (31854) 18. Konfumgüter .. ... .. .| 1409 | 140,9 | 4 00 GURN Ban E S E r! tale) oonte ne (Rubegebälter | 167/104 17272) 17389 34661 M De Meyer, v dete. Mt H dtons Dertpauentperson uxde der Beileid bestätigt und das “Bericdaen geme Sus: über das | 298 Verglei feriadtin e A Industrielle Fertigwaren zu- a als L 6 Ï Stämpolficuer : «Pio Tio0f S Toù 102A 1730 | 8. Sonstige Ausgaben f) |_290470|__29342| 23238|_2560%|_ 48843 L L A r | Rechistonjulen E s Ver] rmöge ) E es ole j 36,9 ; Z t : s Y Pad eroleihsvorse la R Termin uf ekretär Otto Stein in Rehau aufgestellt. aen. : Vermögen der Firma Varietó Deut- | Wolfsteller in Witten-Bommern, Bom- V Geamtin T S 1 1120 1 08 Ce Ausgaben insgesamt |_2452274| 116757] 151120| 162640 313760 Wi Sonnabend, den 1. August 1931, 10 Uhr, Termin zur Verhandlung über Ie Ver-} Meefel s AmtSgericht. n [eyes Ee Ra De aben: merbank 2, ist e Fei 1 eus O *) Monatsdurhschnitt Mai, : | ; gehen C «od. uw mw Mithin : Mehrausgabe] | 40529) | 26849 Mt v dem Amtsgeriht in Hambur , | gleihsvorschlag ist bestimmt auf Freitag, R U ; ans Gruß in München, i : |Vergleihs vom 26. Fun aufs T N ; i ¿ E ee : E R M, \ ; 4 LE SGaO E iviljustizgebäude, nbau, L Stod, den 24. Juli 1931 vormittags 9 Uhr, | 13 hwei 31831] | Nenturmstr. 5, Geschäftsräumz: Schwan- | gehoben. ___ Der Rügang der Gesamtindexziffer ist auf rückläufige aa {) Dav States E 3417| 417 } E Zimmer 608, bestimmt. Der Antrag | beim Amtsgericht ehen, Simmer Nr. 7. | Das Vergleichsverfahren zur Ab- Baer iiittung, L E e | Witten, an e I e E Me I Rg Ne Ae Ta E preuß. Geseß (Rest- Ällgem. Finanzverw.?) |— 52692/ 15669) 2120 1258| 83378 E ö i s | Ver Antrag a ro[[nung E : h s . olonialwaren sowie für industrielle Rohstoffe und Halb- ; E E E 9 D mr Pari ige B mbg g et gleichsverfahrens nebst seinen Anlagen | wendung des Konkurses über 0? Fen | achoben worn. E L Div ces Gle abet fr beträge) « » . 18 8 dandfag «» | G 8 41 3900 791 | | der Ermittlungen sind auf der Ge-| und das Ergebnis der weiteren Ermitt- | fe in Gliesmarode, Berliner Str. 8 G Antisgeriht Münßer, eridts industrielle Fertigwaren keine Veränderungen aufweist. a) zusammen « « |_1706379|__95826| 66990| 129407| 196397 | Staatsministerium | “1 IPSIIENERE, BARE n zur Lese en Lon auî e Gele R de ist infolge Bestätigung d-s am 27. Juni Geschäftsstelle des L erglei g » o de 8 Jn der. Fndexziffer für pflanzlihe Nahrungsmittel wurde | 1) Anteile derGemeinden usw. 4 s 1904 57 80 N 1708 : l R “s éiligien niedergelegt | Amit Eden nifioundiéer, E E Vergleichs aufge- | _eusta dt, Sachsen. iaaN 8. Verschie ne . der Pre irna für een D ien Bie BEN lie (Gemeindeverbände) 2. : A 126437| 3029 9422) 92 i L Das Amtsgericht in Hamburg. Rehau, den 2. Juli 1931. : ; ; : Fn dem Vergleihsverfahren zur Ab- Roggen und Zucker zum Teil ausgeglichen. Die Preise für : z R 6301 - ael 2067| 3296| 6263 x D raus oegtato Geshäftöstelle des Amtsgerichts. Brau A mtsgeriht S |wenduna des Konkurses über das Ver- | l?) e hererösfnung des Bahnhofs Schlachtvieh haben überwiegend nachgegeben. Von den Vieh- | Förperschaftsieuer . | 76360 1179| 17299 7301| 14800 | Bergverwaltung 9 12016/ 234 8650| 897 1762 j | M Wildesheim. [31818] mögen des Kaufmanns Carl Richter, | ese Borck für ven Stückgutverkehr. erzeugnissen sind besonders Eier und Milh im Preise ge- Umsaßsteuer . . . .| 1487344 9234| 8411| 15486| 23897 | Landwirtschaftl. Verw.| 103113) 5141| 6425| 9310| 15735 i l Ueber das Vermögen der Ehefrau | Sorau, N. L. [31824] | Breslau. [31832] | alleinigen Jnhabers der handelsgerht- Am 15. Juli 1931 wird der rechts sunken. Jn der Jndexziffer für Futtermittel wirkten sich | Kraftfahrzeugsteuer . | 137109 462) 9147| 12591| 21738 | Forstl. Lehr- u. Ver- | M Agnes Roempler geb. Kollmann, Jn-| Ueber den Nachlaß des Kaufmanns | Das Vergleisverfahren über das lih eingetragenen Firma Ewald Rich- Strede Treptow (Rega)—Kolberg Preisrügänge für Futtergetreide und Kleie sowie die Herab- Gesellschartft : gan stalten 1109 37 9j 4 185 / B der Firma F. Kollmann in | Geoxg Glaß wird heute, am 26. Juni | Vermögen der offenen Handelgesell- n, DEMIWER und Landedprdatie A ie T äßig zu verwaltende scúkias ee Betkantpreise des Reitbomaidltelle e S é sell\Gaftsteuer_ : a ai Ï S Z g !!héan llen 27 2 D j | Im 12 U e s Berdien verfahre lileta zue venn des Ronkurses my ! Gejellihaiter die Kau leute Adolf ist dn an ‘ben 4 puli 1931 vormit- Bahnhof Ali Bord der E “8 e Preise für Oelkuchen haben sich zum Teil erhöht. aber Fcrsieuer E - _ auES S Oberrehnungskammer 10901 82 84/4 166 ; : ö S i 8 | und i 3 sept in - E ad-, Cxprepygul- un Die Steigerung der Jndexziffer für Kolonialwaren ist neralwassersteuer E | E Abw des od arles eröffnet | eröffnet, da die Erben den Antrag des | und Walter Hollaender in Breslau, | tags 10 Uhr, angeseßte Termin zur Ver rsonen I gerung NDexzif T l 5 «F worden “Der errevisor von der Ertlasers aufgenommen haben und ge- | wird infolge Be tätigung des Ver- | handlung über den Vergleihsvorschlag } genladungsverkehr diente, für den auf höhere Preise für Margarineole zurückzuführen. Dotationen . . « „|} 70328 39 41311 4747| 8878 \ S S6 | ; L voi « h . r ch s 4al| aug a e Stückgutverkehr wieder eröffnet. s Gi . de s e : Verwaltungskosten- ) Ohne die anteilig auf die Gemeinden entfallenden Restbeträge 6 Kammer in Hildesheim is zur Ver-| seßlihe Hinderungsgründe nit vor- | gleihs durch Beshluß von heute auf-| auf denselben Tag uachmittag Dienstbeshränkung: OR In der Fndexziffer für Kohle wirkte sih die Herabseßung zuschüsse Sli s B L e gus, 54 779. : ; ú E trauensperson ernannt. Termin zur | liegen. Der Kaufmaun Matthesius in | gehoben. (41. V, N. 23/31.) 1 AuUAE E 1 Gasen Reichsbahndirektion Stettin. der Sommerrabatte für Brauakohlenbriketts aus. Die Preise Le R J Darunter. a0 Udersuk Be Medrocnaliuñz bia Ende März 1931 aus J e M Verhandlung über den Vergleihsvor- | Sorau, N. L, wird zur Vertrauens-| Breslau, den 30. Juni 1931. Amtsgericht Neusta Sg sen, D E Ur Schrott sind weiter gesunken. xFm übrigen haben sich die *) Hier sind die planmäßigen Einnahmen und Ausgaben und die ge E E E I T d 0 R : | jchlag ist auf Montag, den 27. Juli | person ernanut, Zu Mitgliedern des Amtsgericht. am 30, Funi 1931. reise für eine Anzahl der haaptsählih am Weltmarkt ge- | außerplanmäßigen Einnahmen und Ausgaben (aus\{l. Anleihefonds) | ten, Grlvewr bei er algemeinen Fnangverltung, 2 | andelten Rohstoffe erhöht, so für Kupfer, Blei, Zinn, Zink, ' berücksichtigt. A n T Ad j i D it trt r T Ie _- E (n. ett t naar mi A7 auci aner baa A ms