1931 / 156 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 156 vom 8. Juli 1931. S, 4

Konstanz a. B.

32798]. Aktiengesellshaft (e T Couvertfabrik

Vilanz per 31. Dezember 1930.

[29956].

Bilanz per 31. Dezem

ber 1930.

Keramische Werke Raschig A.-G., Ludwigshafen a. Nh.

An

Per

Gebäudekonto Maschinenkonto . Mobilienkonto Kassakonto . . « Debitorenkonto . Betriebskonto « Effektenkonto . . d Verlust- und Gewinnkonto

Kapitalkonto . . « « Darlehenskonto . « « Kreditorenkonto . « »- Amortisationskonto Delkrederekonto . « « Reservefondskonto «

Soll.

0.0.0: 0:0 0 S 0.0 D. 9

RM [2 50 000;— 20 000|—

H

1 226/04 45 268/70 89 350|— 3 000¡— 13 119/33

221 965/07

Haben.

E A E D. S: Q: O.

50 000 20 000 129 212 19 232 3 521

[I ETREI

Aktiva. Liegenschaften « bet. « «o. Apparate. . « + Warenvorräte Außenstände « «

“Ea

Passiva. Kapitalkonto . Reservefonds . . . « - - Verbindlichkeiten . « « « Gewinnvortrag 6 398,47

Gewinn 1930.

23 885,83

400 000 30 000 137 974

30 284

per 31. Dezember

Gewinn- und Verlustrechnuug

598 258

1930.

H

44 538/30 81 535/23 118 354/80 305 441/05 48 2009

598 258/65

Gewinn- und Verlustkonto.

221 965

=- —_ = i

ortl a

Amortisationskonto Abschreibungskonto Delkrederekonto Vetriebsverlust

: Per E | Kapitalkonto 4 Reservekonto . . Verlust- g Vortrag 1.1.1930 . S1 t Saldo Ed S-A

Soll.

S. D S 0. P S B. G-M e -.. S

Haben.

und Gewinnfkonto:

RM 3 000 19 371 905 5T 247

80 524

[ZI2S] [2 |

50 000 16 416

S |

988/71 13 119/33

80 524/34

a À Genehmigt in der Generalversammlung Î vom 27. Juni 1931.

M S

Veit. e ooo 000 339 171/86

Abschr. a. Liegensch. » - 7 859/70

Abschr. a. Fabrik . « - « 14 388/84

Abschr. a. Apparate « « 20 88767

Gewinn 1930. . « - o 30 284/30

412 592/37

Gewinnvortrag 1929, « 6 398/47

Rohgetwinn 1930 « « « 406 193/90

412 592/37

Ludwigshafen a, Rhein, im Mai 1931,

Der Aufsichtsrat. Dr. Jungeblut, Vorsißender. Der Vorstand. Dr. Kurt Raschig. J. Deuschel,

“Ew Konstanz, den 2. Juli 1931. [32557]. E Der Vorsißende des Aufsichtsrats: | Rheinmühlen Aktiengesellschaft, E O. Peyer. Düsseldorf-Reisholz. / E Um | Bilanz per 31. Dezember 1930. T j [30773]. h Bilanz per 31. Dezember 1929. | (ände Aktiva. co Aktiva. M 5 Gebäude. « « 2265 300,— f ußenstände « « - o.“ ( i : ' t Yunppfien I Cs 70 373/40 | Abschreibung 4992,76 | 242 500|— d Sebätide. . «e. - * o o | 129 840/30] Gleis8anlage . « 800,— i S laepen 5 S p i Abschreibung . 400,— 400/— L es 000 98/19 | Maschinen « « 249 100,— t Formkasten 5.0 % 0. 0 0 32 248 am Zugang E 47 316/33 j f Modelle C E46 s P 1|— —D96 11635 | E Material- und Gußlager « 27 69487 Ab 1 2308 84 E Verlustvortrag « « . «- 119 566/39 gang + - 2 9v9,/v% | B Verlust: 1929 . « « « 21 070/06 : 294 910,69 M 734 591130 Abschreibung 60 010,69 234 900|— P Z Passiv —:| Sprinkler . « 20 200,— a e” assiva. Zugang . « 3951,58 f M Attienkapital . « ‘+ + | 180 000— Zugang « Es Es i Hypothek „o... 24 000/— 9 »f 2451 58 91 700|— G Verpflichtungen « « + « | 330 591/30 icn E g : S Ï i 534 591/30 | Büroutensilien . . . 1 4/40 Gewinn- und Verlustberechnung | Auto . « . « « 3400,— U per 31. Dezember 1929. Abschreibung « 2 100,— | 1 300/— U! E 15 Boripigare E As 5 080|— A Unkosten . . « « « « + « | 117 658/23 | Kasse, Reichsbank, Post- e Î pt 9 e U «o 6 6 117 003/71 ' ñ Abschreibungen . « « - 4 18 277/90 Wechsel | A E 918 273/73 D __135 936/13 | Schuldner . . . | 393 390/54 E Fabrikation « « « « « « | 114 866/07 ém da de aru 000,— Oa M 5 N ———— S Säckebestand . « « ; ú i 17 224/50 h S 5 (Me 107 486 R E Salon “ian Passiv A E 4 idenburg i, O. assiva. Schmib, Metal ¿ode 900 000 |-— R | (e je bliche Las s 90 000|— ibi Dividendenkonto . « « + 18 080|— [32403]. Ewe Bilanz am 31. Dezember 1930. | Avale RM 121 000, L ORE R E « «4 e A e És „Aktiva, RM | Gewinn- und Verlustkonto: Immobilien - - «e «. « 30 110|— Vortrag a.1929_9 590,95 Mobilien «- ooo. 6 027/80 Gewinn e RaSD ' Beteiligungen « « . -«- 141 939/80 bis 31 12. Vankguthaben « « « 612|— 1930 . ._. 142 343,10 DNLCNUAEn C0 A E 9 C A T TILOE ebitoren S _Y 5 s r Verlustvortrag am 1. Ja- Abschr. 69 955,03 81 979/02 nuar 1930 . 23991,07 2 107 486/12 Verlust in 1930 202144 |__26 012/51] Gewinn- und Verlustrechnung 217 150|— per 31. Dezember 1930. Passiva. An Soll, RM |H ri v aut E O eie e Generalunkosten « « « « | 591 378/44 B ‘er a “ooo 100 000 | Abschreibungen . « « « « 69 955/03 A 6E 4 O =| Gewinn . . . « .«« « | 81 979/02 Union Aktien-Ges ai 6 “ali ta de non en-GEece zur E Nutbarmachung von Judustrie- | Per Haben, forshungsergebnissen Warenübershuß . « « - 733 721/54 A eer ; Vort 1929 9 590/95 (Unterschrist.) ortrag a. vos 95 Verlust- und Gewinunrechnung 743 312/49

per 31. Dezember 1930.

AufwanD. RM Allgemeine Unkosten « « « « } 3253/63 E e A 5/54 erlustvortrag am 1. 1. 1930 } 23 991/07 27 250/24 Einuahmen. Ertrag aus Grundbesiß . « « | 1237/73 Verlust: Saldo des Verlust- und Ge- winnkontos am 31. De- zember 1929 23 991,07 Verlust in 1930 2021,44 |26 012/51 27 250/24 Aachen, den 15. Juni 1931. Der Vorstand. Dr. Vurgharßÿ. Union Aktien-Gesellschaft zur

Nutbarmachung von JFudustrie-

forschungsergebnissen.

(Unterschrift.)

Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- lanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung er 31. 12. 1930 mit den Büchern der Ge- jellschaft bescheinigt annheim, im Juni 1931 Rheinische Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft. Dr. Michalowsky. Kempfer.

Die mit 8% festgeseßte Dividende ist sofort zahlbar beim Barmer Bank-Verein, Hinsberg, Fischer & Co., Düsseldorf, bei der Deutschen Bank- und Diskonto-Gesell- schaft, Filiale Mannheim, sowie bei der Gesellschaftskasse.

Das Aussichtsratsmandat des Herrn Direktor Emil Schmiß, Mannheim, war abgelaufen; derselbe wurde in der ordent- lichen Generalversammlung am 30. Juni wiedergewählt.

Düsseldorf, den 3. Juli 1931.

Rheinmühlen Aktiengesellschaft. Stahlberg. Fröchtling.

[31912].

Bilanz ver 31. Dezember 1939.

[295315].

Fahresbilanz am 31. Dezember 1929.

Gewinn- und Verlustrechunung

Afltiva. RM |5 Grundstüde und Gebäude | 2 193 214/96 Jnventar. . . 594 287,88

Zugang in O. . . Fa 597 573,12 Abschreibung 29 573,12 568 000|— E 483 024/26 E ooo 17 092/06 Postscheck. D: 9 E M 2 877 33 E Dan 1 208|— Schuldner . « + s «. - 132 514/62 Verlust bis 31, 12, 1929 145 535,09 Verlust in 1930. . 3.814,64 149 349/73 3 547 280/96

Passiva.

Aktienkapital . - e « o s 300 000|— Hypotheken. M. D 2 000 000|— Gläubiger « « « e « e e | 1 192 897/80

z Akzepte S s p U 54 383/16 3 547 280/96

aus dem A

F. W. Borchardt

[32833].

Tritonwerke-Bamberger, Leroi

Aktiengesellschaft,

Hamburg-Frankfurt a. Main. Bilanz zum 31. Dezember 1930.

per 31. Dezember 1930. Verlustvortrag bis Mm 496 145 535/09 Handlungsunkosten « # 737 292/83 Abschreibung « - - e. - 29 573/12 912 401/04 Bruttogewinne » « «- « . 763 051/31! Verlust bis 31. 12, 1929 145 535,09 Verlust in 1930 83 814,64 149 349 73 912 401/04

Die Herren Direktor Dr. Leopold Gut- mann, Berlin, Dr. Felix David, Berlin, Kaufmann Lene Böômers, Bremen, sind

ufsichtsrat au3geschieden. Neu in den Aufsihtsrai wurde gewählt: Frau BVianka Kaplan, Berlin-Karlshorst.

Berlin, den 23. Juni 1931.

ftiengesellschaft.

Besitteile. RM |N Grundstüle « oe... 950 000|— Gebäude. « - e 2 . s 4 | 2358 500|— Maschinen ooooo. 523 300|— Einrichtungen + «o. 81 402|— Kraftwagen 0: 0 §0.09 50 200|— Modelle und Modellplatten 1|— Formkasten E E 1|— Patente « « e o o 00. Fie Beteiligungen, Wertpapiere

und Hypotheken , « - 141 762/40 Kasse, Wechsel u. Schecks 50 598/08 Bank- u. Postscheckguthaben | 8305 805/49 Außenstände , « « e « « | 1935 590/53 Vorräte: Materialien

532 322,90 Fabrikate 1926 459,96 } 2 458 782/86 Avale RM 163 516,48 E 8 855 944/36 Verbindlichkeiten. Aktienkapital: Stammaktien. « « « « | 4700 000|— davon im eigenen Besiß 200 000|—- 4 500 000|-— Vorzugsaktien Lit. A 18 000|— Vorzugsaktien Lit. B 500 000|— 5 018 000|— Gesetzliche Rücklage É 635 578/04 Delkredererüdlage « « « « 85 018/25 Hypotheken und. Grunud- F huld 54. D e 0 ® ® 1 363 700|— Bankschulden .. = « « + 475 069/01 A «s ea eas 354 181/58 Sonstige Verbindlichkeiten 818 930|73 Uebergangsposten u. Rük-

T a eie d 100 626/48 Nicht erhobene Dividende 1 134|— Verlust in 1930 87 563,42 Gewinnvortrag 91 269,69 3 706/27 Avale RM 163 516,48

8 855 944/36

Gewinn- und Veriustrenmnng

zum 31. Dezember

1930

+

Soll. RM

Handlungsunkosten einschl.

Unkosten der Nieder- lassungen « 761 681/57 nen ea e Ce 25 242/80 telernn . ooo 73 182/06 Soziale Lasten « « « e 53 356/20 Abschreibungen «- «- - »- « 109 114/49 Nettogewinn . « - o. 3 706/27 1 026 283/39

Haben.

Gewinnvortrag aus 1929 91 269/69 Bruttogewinn « «- « - - 935 013/70 1 026 283/39

Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden

sind die Herren: Kommerzienrat Simon Bamberger durch Tod, Generaldirektor Robert Brenner, Dipl.-Fng. Emil Cas- pary, Direktor Richard Blumenfeld, Pro- fessor Dr. Riesser und Hans Domaschk,

leßterer als Betriebsratsmitglied.

Neugewählt is Herr Direktor Georg

Alphons Flohr, Heidelberg.

barg.

A. Leroi.

-

Pötter.

I am 3. Juli 1931. er Vorstand. Pötter jr.

Als Betriebsratsmitglied neu einge- treten ist Herr August Hasenhöller, Ham-

Besitz. RM H Vorzugsaktien - o o o. 3 000/— Kassenbestand « « « »- 365/65 Wechselbestand . « « - « 5 500|— E 4E 6 1¡— Guthaben bei Banken . . 58 7321/47 Sonstige Guthaben . . « 137 294/26 E 0 120 000|— ie «e eo o 1 000|— Verlust:

Vortrag v. 1. 1. 1929 828 833,61 Zugang 1929 200 187,96 | 1 029 021/57 1 354 914/95 Schulden. lieu bHal . . « «o 6 500 000|— dto. Vorzugsaktien « « 5 000|— Reservefonds . . . « . - 40 500|— Vankschulden . « « « o » 24 482|— Sonstige Schulden « « + 784 932/95 1 354 914/95 Vertutbeveanng am 31. Dezember 1929. AufwanD. RM Abschreibungen an Häuser 124 000|— ie e nis s 25 38311 Verluste an Ausständen, Kosten usw. . +5 64 684/60 214 067/71

Erxtrag.

Zinsenüberschuß « «» . « 11 079/58 Einrichtungsliberschuß « « 1 369/60 Wertpapierübershuß. , « 184/48 Hausunterhaltungsüber-

E «0E Sf 1 246/09 Verlust 1929]. . «oos 200 187/96

214 067171 Rheinische Handelsbank A. G. i. L.,

aunnheim. Der Liquidator: Graml.

Liquidationderr fung

[31103]. Kreiuer & Brandt Manna-Werk A.-G., Berlin-Neutktölln, Flughafenstr. 46, Vilanz am 31. Dezember 1930.

Aktiva. 308 4L en . e o 4 78 332/50 T 48 504/68 Bankguthaben . « 3 575/07 Postscheckguthaben . »« « « 11/97 Wechselbestand E 371/50 Utensilien S e. 0: D D M 729 |— O » e Fe 6 198/28 138 031/41 Passiva, F 56 660 Aktienkapital . . . . « « 50 000 Ordentlicher Reservefonds 12 000/— Delkrederekonto . . . .. 17 000/— Gewinn- und Verlustkonto | 2 37 141 138 031/4L Gewinn- und Verlustkonto. Debet. An 371. 12. 1930: j Handlungsunkosten . . « 185 873 58 Autoabschreibung 2 900,— abzügl. Storno pro 1929 . . 2 698,28 201/72 Bilanzkonto =—- =«- -| 2 371/41 188 44671 Kredit. E Per 1, 1, 1930: Gewinnvortrag . . . « 3919 36 31. 12, 1930: Warenkonto « «. « | 184 52735 188 446|7L

Berlin, den 5. Juni 1931. Kreiner & Brandt Manna-Werk Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Julius Brandt.

Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus den Herren: 1. Kaufmann Jacob Benas in Berlin-Grunewald, 2. Direktor Rudolf Thondorf in Berlin, 3. Kaufmann Georg

am 5. Februar 1930. Brandt in Berlin-Schöneberg, 4. Dipl,- Vesit. RM |9 Jng. Herbert Brandt in Berlin. Kassenbestand . . - « « 479/46 Wechselbestand . « « . « 3 500|-— | [29955]. Wertpapiere E P P S @ 1|— Je B. R A.-G., Guthaben bei Banken . . 75 426/16 Freiburg i. Brsg. Sonstige Guthaben « « « 122 176/26) Bilanz per 31. Dezember 1930. Häuser . Sd 0 S6 120 000|—- _ Einrichtung. . . - + * + 1 000|— Aktiva. RM |A Ueberschuldung: Gebäudekonto. - - « + « 230 000|— Verlustvortrag vom 1. 1. Debitorenkonto . . . « + 1\— 1930. . 1 929 021,57 Gewinn- und Verlustkonto 9 999 |— ab Gutschriften a nt 565 971,14 | 463 050/43 240 000/— Passiva. «és 785 633/31 | ocftienkapitalkonto « . . . | 240 000|— utden., Gewinn- und Verlustrechnun Schulden an Gläubiger - 785 633/31 per 31. L Ta g 785 633/31 C a L Vexlultherehuun Verlustvortrag aut : ar 2: E 1950. Steuern. « « + - « « # « « [L81008

Aufwand. RM |5 Generalunkosten « « « « « « |_2 863/77 Uiloset «o 4 ss 1 827/54 24 672/79 Hausunterhaltungsverlust j 64/34 Haben, | [dds Verlustvortrag v 1, 1, 1930 | 1 029 021/57 | Verlust 1930. « ««+ 9 999

Sl a int benn a f bed As err Fabrikant Herniann in Freie ___ Ertrag. burg scheidet als Mitglied des Aufsichtsrats Einrichtungsübershuß « « 6|— | aus. An seiner Stelle wird Herr Direktor Einnahmen für abgeschrie- E Otto Knof, Freiburg i. Br., Karthäuser- e OUUEEeS, s 25 357/02 | ftraße 60, als Aufsichtsratsmitglied ge- Abschreibung des Aktien- ivählt. kapitals . , « . . . . | 500 000—| Freiburg i. Br., den 25. Juni 1931, Abschreibung der Vorzugs®- Der Vorstand. Abibtcion . d e Res A 5 000|— reibung des Reserve- ler E S E S E E G E fonds a B Ls oadlas ias Selterser Mineralquelle istvort am 5. 2, 30 463 050/43 Ls —| Akt.-Ges., Sto&hausen a. Lahn. 103391345] Bilanz per 31. Dezember 1930. Rheinische Handelsbauk A. G. i. L., Mannheim. Aktiva. RM |F Der Liquidator: Graml. Sasse uud Postscheck. « - 4 Ms am 31. Dezember 1930. eftenkonto . « « - . « _—— ina a Se u C A e Besitz. RM arenkonto . - .. .. Kassenbestand! E Le reit Debitorenkonto « « « « - 78 419/20 Wertpapierbestand » « « 1|— | Jmmobilienkonten. « « - 122 643|— Guthaben bei Banken - . 14 563/12 | Fuhrparkkonto « « « . - 12 145|— Sonstige Guthaben . . « 79 014/16 | Maschinenkonto « « « « - 13 872|— Einrichtung. . . « + + » 1 000/--- | Fnventarkonto « « « . _1/— Häuser . da S S T0 0:6 158 100|— erlust 0.6.6 #6 0 0:6 66 572/39 Ueberschuldung « - . « - 288 260/12 481 557/77 641 9145 Passiva.

Schulden. Me ate a/E G 50 000|— Hypotheken auf Häuser . 18 410|— | Rejervekonto « « « . .- 10 000|— Schulden an Gläubiger . 523 504/58 | Hypothekenkonto « » . « 44 362/03

- | Kreditorenkonto - « « . « 377 195/74 541 914/58 P E, Verlustberechnun j am 31. Dezember 1930. Gewinun- und Verlustkonto.

Aufwand, RM |H Soll. RM Unkosten . \ I S 9 981/40 | Abschreibungen . « « . - 21 900/92 Verlustvortrag « « « . - 463 050/43 | Allgemeine Unkosten « - 203 629/10

473 031/83 225 530/02 Ertrag. Haben. Zinsen .…. S e 9 394/18 | Gewinn a. Warenkonto . 158 957/63 Einrichtungsübershuß .. 1 035/75 | Verlustvortrag aus 1929 Einnahmen für abgeschrieb. 34 413,36 Forderungen (Regreß) . 177 597/36 | Verlust aus 1930 32 159,03 66 572/39 Hausunterhaltungsüber- R 225 530/02 M E S ch6 « Der Aufsichtsrat 1931 besteht aus: Ver- Es R: s 988 26012 | lagsdirektor Ad. Duewiß, Koblenz, Vors E |sißender, Direktor Bruno Heinrihsdorff, 473 031/83 | Berlin, Bankdirektor Dr. Schröder, Kob Rheinishe Handelsbank A. G. i. L,, | lenz. fti Taanndelm, : Stockhausen a. Lahn, d. 24. 6. 193L, Der Liquidator: Graml. Der Vorstand. Friß Christ. Meyer»

Drítte Anzeigenbeilage

zum Deutschen RNeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Ir. 156. Berlin, Mittwoch, den 8. Fuli un —— C E Ü [ cil Kost Ui D [31054]. Emil er A.-G. Lederfabriken lauz am 31. Deze x 7. Aktiengesellschaften. Neumünster-Gadelauy. /| ——2= Dezember Ln S Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM |H [33183]. E Geis a [9 Kassenbestand E 139/41 2 - - L D E D t b S ck00. 513 Slektricitäts-Lieferungs-Gesellschaft. Waren, Vorräte, Wechsel, N Kündigung von Teilschuldverschreibungen. ¡ Effekten und Kasse . . | 688 750/28 | Effekten... . . . « - 27 388/48 Die Spruchstelle beim Kammergericht Berlin hat uns die Barablösung unserer Grundstücke, Gebäude, Ma- E ee A 1 672/93 Anleihe von 1900 zum 1. Januar 1932 unter Einhaltung einer dreimonatigen Kün-| schinen, Anlagen, Fahr- s «eei 27 000 digungsfrist gestattet und den Ablösungsbetrag für die noch nicht ausgelosten Stücke | Uge U. @& « - 998 100/— | Grundstü . . . . 186 027/27 auf RM 148,83 für je . 1000,— der Anleihe bestimmt. Demgemäß kündigen wir Diverse Debitoren « « « 430 305/55 | Verlustvortrag unsere Anleihe von 1900 zum 1. Januar 1932 zur Barablösung. Die Einlösung erfolgt Verlust « » « - + - |__165435/09] 1, 1, 1930 . 42380,72 gegen Rückgabe der Teilschuldverschreibungen vom 1, Januar 1932 ab 9 282 590/92 | Verlust v. 1. 1, bis in Berlin : bei der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft, Schulden —| 831. 12,1930 301 578,50 53 959/22 bei der Berliner Handels-Gesellschaft Z s d Z I bei dem Bankhaus S. Bleichröder, N Aktienkapital . « « » « « | 1 500 000/— S Et bei dem Bankhaus Delbrück Schickler & Co., Reservefonds « « e « 50 000|— Passiva. | bei dem Bankhaus Hardy & Co. G. m. b. H., Hypotheken « o. o. 42 847 83 Aktienkapital . . . 300 000¡— in München : bei dem Bankhaus Hardy & Co., Akzepte « . « «ooo 60 344/25 | Alfons Frank & Co., Lübeck 79/92 in Verlin, Aachen, Breslau, Frankfurt a. M., Köln, Leipzig: | Diverse Kreditoren « « « |__629 398/84 | Hypothek: Moislinger Allee | bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf 2 282 590/92] Nr. 22 o 15 000|— Aktien, Gewinn- und Verlusttonto 315 079/92

bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, bei der Dresdner Bauk,

in Breslau: bei dem Bankhaus E. Heimann, in Frankfurt a. M.: bei dem Bankhaus Gebrüder Sulzbach, bei der Frankfurter Bank, in Köln : bei dem Bankhaus A. Levy, bei dem Bankhaus Sal, Oppenheim jr. & Cie.; in Leipzig: bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, in Zürich und Basel: bei der Schweizerischen Kreditanstalt. Verlin, im Juli 1931. Elektricitäts-Lieferungs-Gesellschaft. Loebinger. v. Rieben,.

[33167].

Stahlwerke Röchling- Buderus A.-G., Weßzzlar.

Bei der am 29. Juni 1931 vorgenommenen notariellen Auslosung von Teil- \huldverschreibungen sind folgende Nummern gezogen worden, welche hiermit zur Rückzahlung am 2. Fanuar 1932 gekündigt werden:

I, 414% vom Jahre 1921.

Nr. 57 90 214 243 251 266 306 307 328 331 340 371 439 441 454 458 478 545 551 558 563 586 594 629 634 646 648 677 715 719 724 832 858 966 1007 1049 1065 1109 1336 1338 1379 1486 1487 1500 1532 1534 1566 1592 1600 1704 1705 1758 1767 1819 1824 1832 1845 1871 1882 1886 2097 2165 2166 2188 2440 2445 2456 2523 2527 2620 2669 2675 2701 2704 2740 2818 2820 2830 2869 2873 2888 2925 2951 2953 2954 3002 3018 3019 3020 3024 3046 3201 3266 3310 3339 3348 3365 3442 3480 3466 3477 3555 3556 3631 3670 3679 3680 3690 3700 3736 3763 3767 3832 3879 3887 3890 3902 3905 3951 4062 4094 4105 4108 4111 4166 4167 4168 4244 4246 4260 4361 4367 4494 4495 4496 4497 4599 4669 4714 4718 4722 4723 4724 4750 4779 4817 4832 4840 4841 4842 4901 4920 4928 4991 4999 5060 5265 5266 5268 5293 5312 5333 5337 5341 5344 5346 5352 5356 5357 5376 5446 5447 5458 5459 5479 5552 5559 5567 5573 5622 5800 5822 5884 5899 5902 5947 6074 6105 6113 6114 6124 6130 6131 6155 6172 6290 6291 6294 6295 6309 6310 6353 6398 6400 6505 6561 6641 6667 6671 6681 6694 6698 6704 6705 6767 6805 6957 6963 7103 7155 7157 7158 7185 7201 7223 7238 7240 7250 7283 7303 7304 ‘7305 7342 7394 7395 7398 7400 7542 7543 7562 7575 T7709 7727 7844 7920 7924 7956 7958 7998 8002 8025 8027 8031 8035 8036 8048 8055 8059 8060 8062 8082 8084 8115 8129 8138 8274 8280 8301 8305 8485 8489 8528 8591 8675 8677 8747 9050 9130 9220 9280 9308 9309 9311 9312 9355 9400 9466 9468 9522 3 9573 9588 9745 9751 9824 9918 9985 9986 10105 10192 10199 10239 10298 10313 10314 10315 10400 10411 10502 10504 10512 10514 10544 10593 10657 19672 10755 10760 10762 10764 10926 10927 10933 10975 10993 11057 11070 11156 11157 11158 11161 11162 11166 11185 11199 11224 11242 11267 11286 11288 11341 11350 11352 11442 11489 11499 T1710 11727 11735 11745 11769 11771 11772 11810 11814 11815 11816 11817 11831 11867 11876 11886 11890 11912 11913 11914 11915 11947 11965 11997 12020 12025 12029 12031 12038 12121 12122 12152 12155 12157 12163 12179 12181 12230 12297 12303 12320 12321 12364 12409 12414 12442 12443 12473 12486 124837 12488 12503 12504 12506 12507 12600 12612 12623 12632 12674 12681 12701 12844 12845 12869 12883 12889 12890 12934 12938 12939 12941 12962 12997 13081 13085 13166 13271 13272 13278 13280 13293 13408 13545 13568 13690 13699 13802 13804 13821 13893 13914 13939 13940 13943 13944 13976 14120 14204 14210 14230 14295 14297 14329 14373 14430 14460 14501 14541 14575 14579 14584 14588 14633 14642 14651 14674 14680 14685 14800 14813 14816 14823 14869 14882 14923 14925 14930 14941 15023 15096 15097 15160 15172 15173 15174 15185 15193 15194 15312 15327 15346 15357 15358 15359 15380 15389 15401 15447 15452 15453 15469 15473 15529 15559 15626 15629 15677 15807 15809 15810 15816 15831 15995 I6001 16033 16034 16036 16074 16077 16161 16163 16225 16264 16276 16356 16363 16365 183402 16409 16412 16413 16432 16433 16434 16444 16451 16463 16464 16468 16473 16474 16486 16500 16508 16581 16599 16699 16779 16818 16863 16864 16913 16950 16955 16956 16999 17000 17122 17138 17161 17162 17163 17298 17299 17301 17306 17322 17486 17487 17506 17513 17533 17534 17677 17678 17714 17719 17720 17732 17734 17765 17860 17861 17863 17887 17986 18042 18070 18071 18077 18078 18079 18080 18136 18137 18147 18158 18173 18174 18180 18208 18266 18282 18344 18357 18361 18328 18350 18357 18359 18368 18370 18371 18373 18381 18452 18465 18466 18560 18663 18860 18864 18900 18901 18961 19002 19003 19004 19036 19101 19103 19298 19304-19307 19314 19327 19333 19336 19344 19376 19472 19497 19507 19524 19574 19614-19618 19622 19625 19636 19640 19642 19644 19645 19647 19662 19684 19700 19704 19711 19716 19717 19718 19724 19802 19828 19830 19857 19876

19903. 11 5% vom Jahre 1921.

Buchstabe A Nr. 238° 250° 393 513 514 518 531 538 539 581 583 586 676 677 678 684 701 734 886 887. Buchstabe B Nr: 1348 1371 1669 1824 1825 1879 2237 2239 2245 2249 2375 2557 2559 2606 2625 2626 2899 2961 2964 2996 3203 3445 3498 3674 3699 3745 3746 3772 ‘3879 3904 3922 3930 3968 4023 4101 4171 4188 4203 4231 4391 4392 4393 4394 4401 4403 4404 4414 4452 4453 4461 4528* 4601 4700. x Buchstabe C Nr. 4701 4717 4747 4750 4770 4778 4952 5165 5166 5167 5199 5403 5404 5429 5759 5960 6023 6037 6069 6092 6101 6129 6313 6334 6343 6628 6653 6663 6669 6822 6852 6939 6941 7110 7111 7132 7298 7331 7424 T7453 T7507 7599 7709 7710 7733 7800 7827 7829 8280 8300 8400 8508 8530 8547 8606 8739 8740 8817 8818 8819 8850 8852 8895 8896 9048 9049 9101 9250 9301 9302 9324 9552: 9553 9641-9642 9673 9682 9840 9917 9944 9961 9996 10000 10002 10005 10006 10095 10100 10123 10124 10126 10253 10254 10414 10419 10423 10506 10507 10537 10800-10955 10982 11044 11100 11103 11301 11321 11423 11477.

Die Rückzahlung der'44%igen Anleihe erfolgt vom 2. Januar 1932 ab mit RM 16,65 für jedes Stück gegen Aushändigung der Stücke. Für die durch besondere Abstempelung als Altbesiß anerkannten Stückte wird das Genußrecht durch Zahlung des Nennwerts von RM 11,10 für jedes Stück getilgt.

Die Rüdckzahlung der 5%igen Anleihe erfolgt vom 2. Januar 1932 ab für

Buchstabe A mit RM 14,40

2327 3675 4204 4602

5243 6454 T427

S B 7 5,76 4 G 2,88 für jedes Stück gegen ‘Aushändigung der Stüde.

: _Für die nicht zwecks Zinszahlung bereits hinterlegten Stüdcke werden außerdem für die zurückliegende Zeit die geseßlichen Zinsen vergütet. Die Verzinsung für die ausgelosten Stüce höxt mit dem 31. Dezember 1931 auf. __ Zahlstellen sind: Hauptkasse unserer Gejellschaft in Weßlar, Mitteldeutsche Creditbank, Niederlassung der Commerz- und Privat-Bank, Frankfurt a. Main. Wetlar, den 30. Juni 1931, : Der Vorstand.

per 31. Dezember 1930.

Soll, RM [H Generalunkosten » « s 446 869/22 Abschreibungen « - «- 6 - 303 064/30 Kursverluste « o ooo. 2 295/50

752 229/02

Haben. Getvinnvortrag v. Vorjahr 10 467/54 Fabrikationsgewinn » « + 576 326/39 Verlust d Ee 165 435/09 752 229/02

Vorstehende Bilanz wurde in der am 27, Juni 1931 stattgefundenen General- versammlung genehmigt, Es wurde be- schlossen, den ausgewiesenen Verlust auf neue Rechnung vorzutragen.

Als Aufsichtsratsmitglieder wurden die saßungsmäßig ausscheidenden Herren: Lederfabrikant Emil Köster, Neumünster, als Vorsißender; Fabrikant Otto Wiese, Neumünster; Bankdirektor Alfred Wensien, Altona, wiedergewählt.

Neumünster-Gadeland, 29. 6. 1931,

Der Vorstand. C [32393].

Stuttgarter Gewerbekasse A.-G,

(Handels- und Gewerbebank)

Gewinn- und Verlustrechnung

vom 31. Dezember 1930. Verluste. RM E ch «s 42 380/72 Handlungsunkosten 14 086,69 MoislingerAllee222 (Verk,-Konto) 1 899,67 Moislinger Fabrik (rückgäng. gem. Verkauf). . . 11 329,— Steuern . . . 1664,08 |28 979/44 71 360/16 Gewinne. Effektenkonto . . . « . « « | 5 864/33 Fetentonto 3 t S irhhofs-Allee (Verk.-Konto) 759/70 Bei der Gasanstalt (Verk.-Kto.)| 3 098/78 Plönniesstr. 8 (Verk.-Konto) | 2 886/60 Moislinger Allee 224 (Vk.-Kt.) 56/25 17 400/94 Verlustvortrag . . 42 380,72 Verlust v. 1. 1, bis 31. 12. 1930 ; . 11 578,50 53 959/22 71 360/16

Berlin-Lübeck, den 18. Juni 1931. F. Haase-Rybuik Lederfabrik G. in Liqu, Haase. R A E E

[32378]. Deuische Tageszeitung Druderei und Verlag Afktien- gesellshaft.

Abschluß am 31. Dezember 1939.

Stuttgart. Vilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM |ÑZ Batgeli «¿As 55 980/49 Giroguthaben bei der Reihs-| bankhauptstelle « « « 5 994/71 61 975/20 Guthaben bei weiteren D «epa 81 085/86 Zinsscheine « « o o. e. 3 086/37 Wechsel S s e e 94 833/54 Wertpapiere eee. 22 878/80 Forderungen: in laufender Rechnung 2 301 282,57 aus Bürg- schaften 54 264,40 | 2 355 346/97 Bankgebäude Büchsenstr.58 und Friedrichstraße 51 Fürstenstraße 5 « - « - 594 212/70 0, 1|— 3 213 620/44 Passiva. Aktienkapital . . « + « « | 1 000 000/— e «4 06€ 69 000/|— Hypotheken. »-. « » o. 5 108 800|— Noch nicht eingelöste Divi- ls 176/60 Verpflichtungen: in laufender Rechnung 1 976 699,14 aus Bürg- __ Thâst 54 264,40 | 2 030 963/54 Reingewinn per 31. Dez. 1930. . .. . 776,99 Vortrag von 1929 3 908,31 4 680/30 3 213 620/44 Gewinu- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930 Soll. RM |N Wale. c ee 0m 139 193/26 See q e 6 68% 44 641/30 Reingewinn per 31. Dez. O. LL Vortrag von 1929 3 903,31 4 680/30 188 514/86 Haben. Vortrag von 1929. . 3 903/31 Zinsen, Provisionen und Weihsel «p oos 167 725/22 Wertpapiere « - - o. 16 886/33 188 514/86

Aus dem Aufsichtsrat sind durch Tod ausgeschieden die Herren Heinrich Binder, Kaufmann, Kommerzienrat N. Gunz.

Jn der Generalversammlung vom 30, Juni 1931 is} der gesamte bisherige Aufsichtsrat zurückgetreten und es wurden an seiner Stelle in den Aufsichtsrat neu- gewählt die Herren: Oberbürgermeister Dr. h. ec. Karl Lautenschlager, Direktor Gotthilf Oesterle, Direktor Jakob Jetter, Verlagsbuchhändler Konstantin Wittwer, sämtlich in Stuttgart.

Stuttgart, den 30. Juni 1931.

Stuttgarter Gewerbekasse A.-G,.

(Handels- und Gewerbebank).

Soll, RM |N Verlagsrechte « « «» « o. 1}— Beteiligungen. « « « e « 170 894/24 Kassenbestand und Bank-

duen. ¿ » » 61 322/53

Amortisationsguthaben 18 689/50 Häuser und Grundstücke |

(Buchwert nach Abschr.) } 3 000 000 Druckereieinrichtung (Buch- |

wert nach Abschreibung) | 1 491 882 Mobilien (Buchwert nah

Abschreibung) s « - - 89 146|— Se Cs 167 941/39 Außenstände und Voraus3-

zahlungen « « « « e « | 3544 101/74

8 543 978 40

Haben. j Aktienkapital . « « « « « | 3 500 000|-— Reservefonds Laa E66 350 000 Ee E « f f ° 52 123/62 Hypotheken und langfristige

Darlehen . « « « « e | 1 950 234/13 Verbindlichkeiten « « * « | 2654 497/27 Gejvinn o + E T P V 57 123/38

8 543 978/40

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1930.

Verlust. RM Handlungsunkosten « s - 491 025/36 S o aas 161 002/90 Steuern . . . . . . * . 52 539 15 Abschreibungen «- «+ » - - 201 253/64 Zuschuß an Zeitungen 535 006|— Unterstüßungen » + s o 42 614/90 Gewinn « + o ooo 37 123/38

1 520 565/33

Gewinn,

Zeitungen und Drudckerei- betrieb. . . » + + « « | 1304 323/56 Verschiedenes « « + . 175 002|— Häuser- und Grundstü verwaltung «e... 41 239/77 1 520 565/33

Laut Beschluß der Generalversammlung ist der Reingewinn von RM 37 123,38 auf neue Rechnung vorzutragen.

Der Aufsichtêrat. J. A.: von Levehow. Der Vorstand. Dr. Rauschenbush. H. Freiherr von Wangenheim. Weilnbödck.

Die vorstehende Bilanz sowie die vor-

stehende Gewinn- und Verlustrechnung

habe ih geprüft und mit den ordnungs- |

mäßig geführten Büchern der Gesellschaft

in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 28. Mai 1931.

E. Ohme, beeidigter Bücherrevisor.

[32156].

im Braun

1931

Rheinisches Eleftricitätswerk

hlenrevier, Aktienges sellschaft, Köln.

Bilanz am 31. Dezember 1939.

Zugang - . T7808,—

Betrieb3vorräte 5 « « « « E ¿i ¿éi

Aktiva. Gebäude . . 5 990 440,56 Zugang . 130 137,26 Maschinen . 17704 310,32 Zugang - 8374 297,— Kabelneß . 3 092 099,77 Zugang . 227 628,—

Eisenbahnanshl. 70 636,27

O e E C

RM [2

6 120 577/82

18 078 607,32

1 673 032/19

j

3 319 Me

78 444/27

35 255/|8L 47 653/14

12 800 000

29 353 298/32

573 546/26 1 280 000|—

Passiva. E «#0 Teilschuldverschreibungen . R Abschr. . « 10 975 000,—

Zugang 2 500 000,— in ¿2 ¿65s 125 4A Gewinn einschl. Vortrag

S E a e s

129 353 298/32

Gewinn- und Verluftire{uung für das Jahr 1839.

13 475 000|—

806 915/64 348 398/26

69 438/16

Soll, E Abschreibungen « . « « « Gewinn einschl. Vortrag

E oe a4

Haben. Gewinnvortrag aus 1929 Ueberschuß auf der Sirom-

verkaufsrehnung Zinsen

3 545 912/96

Köln, den 5. Juli 1931.

Brecht. Schreiber.

[30695].

Der Vorstand.

Maste. Johanningmeier.

E L O E E P A ‘2 P! 2 R 2e E A

RM D 976 474/80 2 500 000 |—

69 438/16

67 135/20

3 364 894/68 113 883/08

3 545 912/96

Frie,

Jnteressengemeinschaft Deutscher Pianoforte- und Harmonium- Fabriken A.-G., Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1930.

Attiva.,

Kasse S Q E W-M E A Bank- u. Postscheckguthaben L i P Beteiligung. « « - « Ee o «e 6 Transitori\che Aktiva. . . Kreditanstalt Depotwechfe!l

11 326,— Kundenverpflicht. für cin-

zulös. Akzepte u. Domi-

zile 16 235,—- Verlust

. . .

Passiva. Aktienkapital . KNrodeloLen « ¿e «o Wechseleinlös.-Verpflicht. a.

Diskont m. Res.-Fonds | 15 475,— Akzepte « « 4 640 617,— Rückstellung 1928. . « 200 000,— 1929. »« « 1 600 000,— 1939. 560 000,—

. potwechsel 11 325,— Einlös.-Verpflicht. f. Ak- zepte u. Domizile 16 235

Piano

Piano-Treuhand A.-G. De-

12 038 574

Juigrelten pem arat Deutséher orte- und Harmonium-

Fabriken A.-G., Berlin.

Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1930.

2 81989 258 688 88 266 119/97 963 612/58

J

10 000 15 995 40 238 018'17

|

I

3 283 318/48

12 038 57437

4 000 000 1 022 482/37

4 656 092 |

2 360 000|—

37

Deutscher von Reichel.

Berlin, im Mai 1931.

Rahardt. ppa.

Soll. Vortrag aus 1929. « « | 2447 498/82 Handlungsunkosten « « 674 326/36 G pes 24 221/58 Abschreibungen 35 672,54 Rükstellung . 560 000,— | 595 672/54 3 741 719/30 Haben. Verwaltungskostenein- nahme «-..... 193 361/2L Zinsen «o... ooo. 265 039|6L Verlust « «+ « «- - - st+ {3283 318/48 3 741 719130

Juteresseugemeinfchafst Vianoforie- und Harmonium-Fabriken A.-G. Winkler.

Vir haben vorstehende Bilanz neb Gewinn- und Verlustrechnung geprüft und mit den Büchern der Gesellschast | übereinstimmend gefunden.

TreuhandD-Vereinigung Altiengesell\Ga . ember.

Gia