1931 / 156 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E: 14 #

E uno di ad

E Ae

E E E L 6

Ga M

et A

dustrie-Verla

[31670]. Bilanz per 31. Dezember 1930, Aktiva. RM [J Kassenbestand « - o. 47050 Bankguthaben ‘D 4 773/08 Beteiligungen e... 43 356/96 Esselen .. - - ooo. 7 058/07 Hypotheken « 3 756/70 Mobiliar . 0E S 700¡— Debitoren - - ooo. 271 246/19 331 361/50 Passiva. | Aktienkapital o S 50 000 Reservefonds « » - o 157 582/36 Kreditoren . « «o o -. 99 241/37 Gewinnvortrag - - o - * 4 171/68 Gewinn 1930 «o... 20 366/09 331 361/50

Gewinn- und Verlustrechnung.

Att.-Ges., D Abschluß am 31. Dezember 1930.

u. Drudcerei seldorf.

î Nicht geleistete E iti 662/,%/, v. RM 3000000 Jmmobilien Maschinen, Schristen usw. Jnventar usw

E ck S E o H

2 000 000 2 565 700 2 452 000 867 420 206 372 2 060 012

“2 7 E I E

Kasse, Postscheck, Banken

Verlagskonto 460 000

RM |9

109 528

10 731 033

Schulden. Aktienkapital . . Hypothekenschulden « «

6 000 000 3 329 010

Gran”

Verlust. RM |5 andlungsunkosten « e - - «+ 6 143/99 E e240 5 411/79

Gehälter . A D E 16 620 Essekten «. « + ++ ¿oe et S OUROE Mobiliarabschreibung » « - - 100|— Gewinn 1930 . « « o - e « [20 366/09

50 954/70

Gewinn.

Provisionseinnahmen .- « «+ « 16 481

Zinseinnahmen und Vergü-

tungen. o... oooo05. 32 458/87 Gaer SCo. ¿e os. oe l S 50 954/70

Berlin, den 15. Juni 1931.

„JInco“ Jnternationale Commerz-

Aktiengesellschaft. L, Baer.

S S

[30730].

[63

Beyer & Bo, Porzellanfabrik

Aktiengesellschaft, Rudolstadt-Volkstedt.

Bilanz am 31. Dezember _ 1930.

Aktiva. RM | Grundstüde. « « + . «. « 26 597 |—

Gebäude . . - 179 045,11

2%, Abschr. 3 580,— | 175 46511

BVetriebseinrichtungen 04 001,74

|

10%, Abschr. 5 400,— 48 601 Juventar. . « « 9 538,75

15%, Abschr. . 830,75 4 708|— Fuhrpark. . . «. 2 100,— |

25%, Abschr. . 525,— 1 575|— Kasse d S S ckck V 239/96 O e 004 1 841/36 Beteiligungen. « « - 4 400|— DEDItoLe » 00 654 9 80 237/98 Waren und Materialien 126 898|70 Vet «eo 006 52 622/51

523 237136 Passiva.

Kapital L. e... 130 090|— Hypothek. «o - 65 090/- Kreditoren - « . o o o. 328 237

Unkosten . « « o o o o 465 002 Abschreibungen « - « « « |__10 335 475 338

Erlöse . . . . . . . . . 422 716 Verlust « « e - o‘. o] 52 622

475 338/65 Rudolstadt-Voltstedt, 18. 6, 1931.

Der Vorstand.

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren Julius Edelstein, Berlin, Direktor Otto Zehe, Coldiß, Kommerzienrat Carl Elstner,

Küps.

Sa C

[30694].

Lübecerstr. 48 Grundstücs- Altien-Gesellschaft, Berlin.

523 237 Gewinn- und Verlustrechnung.

Bilanz am 31. Dezember 1930.

ck00 1358 487

Getoinn- und Verlustreh- nung . . D. . .

40 000

3 536/03

oll &RlIlH

|

10 731 033 Gewinn=- und Verlustrechnung.

Unkosten u. Abschreibungen Bilanzrechnung « « « * -

Getwvinnvortrag « e - o Einnahmen

RM [H 9 352 823 3 536/03

9 356 359

3 084/49 9 353 275

52

556

06

9 356 359 Der Vorstand. Heinr. Droste.

V

G. Sea. AOIG F e

55

L Soll. Kasse, Bank, Posts Kommissionär

Lagervorräte « Außenstände .

Aktienkapital . « « Reservesonds . « « Spezialreservefonds

-

Reingewinn 1930 2 122,14 Vortrag aus 1929 71,— |

zig. Bilanz auf 31. Dezember 1930.

1 639/19 3 811/68 176 540 16 8 405/06

190 396/09

50 000 3 ae

2 000 133 202/95 2 193 14

190 396/09 Gewinn- und Verlustkonto.

Abschreibungen. «- o o o -- Generalunkosten « « - . .+ Reingewinn 1930. « 2122,14

Vortrag aus 1929

Per Saldovortrag - Betriebsgewinn e « . . ..

90 T5

65 Kommerzialrat

51

Aktiva. RM

Grundstückskonto . . . 33 500

Abschreibungen. . . 700 32 800

P E 18 341 ebitorenkonto. . « . « . « 1811 Kassakonto. ... . - .-+ . | 3 447

Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag aus 1929 2 614,79

Verlust 1930. . . 1072,17 | 3 686

04 Am Dienstag,

nachmittags D

Büroräumen der

60 087

Passiva.

4 Aktienkapitalkonto . « « « « 120 000

[S [S

S |

Hypothekenkonto . « « « « {35 937 Hypothekenaufwertungsrüd- stellungskonto . . « « + 3 875|— Transitorishe Posten . « « « 275|— 60 087150 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll. RM |d Verlustvortrag aus 1929 . . | 261479

Unkostenkonto . « « 2337,15 Steuernkonto . . . 8360,—

Abschr. auf Haus . 700,— | 3 397

Do co

6 011 Haben. Mietsertragsfonto . . « « «+ 2 324 Bilanzkonto: Verlustvortrag aus 1929

2 614,79

Verlust 1930. . . 1072,17 | 3 686

6 011

Stadelmann. v. Hauenseldt.

gewählt.

Aus dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden Herr Kommerzialrat Wilhelm Fri, Wien. Für ihn wurde gewählt Herr Kammerrat Ernst Prinzhorn, Wien.

Aus dem Vorstande sind die Herren Dr. Hugo Hitshmann, Wien, und Otto Teeßmann, Leipzig, ausgeschieden. Zu Vorstandsmitgliedern - wurden neu be- stellt Herr Kommerzialrat Wilhelm Frid, Wien, und Herr Ed. G. Kreuzhage, Leipzig.

Leipzig, den 3. Juli 1931.

Der Vorstand. Wilhelm Frick. Ed. G. Kreuz hage.

I

§8. Kommanditgesell- schaften auf Aktien.

den 28. Juli 1931, Uhr findet in den Rechtsanwälte Justiz rat Arthur Rosenberger und Dr. Fran Berlin-Wilmersdorf, burger Play 2, die ordentlich ralversammlung der Ernst Verlag Kommanditgesellschaft auf Aktien Tagesordnung: t des Vorstands über das ab- claufene Geschäftsjahr 1930. 2. Vorlegung der Bilanz nebst Ge- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930. . Beschlußfassung über die Bilanz. tung des persönlih haftenden

Entlastung des Aufsichtsrats. Bekanntgabe über den Verlust von mehr als der Hälfte des Alktien- kapitals laut § 240 H.-G.-B. Sanierung. eshäftsberiht, Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom Sonn- abend, den 11. Juli ab in den Geschästs- räumen der Gesellscha Berlin, den 7. Ju Der persönlih haftende Gesell- schafter der Ernst Rowohlt Verlag Kommanditgesellschaft auf Aktien. Ernst Rowohlt.

| 423 52 56 746/98

2 193/14 59 363/64

71|—

59 29264 59 363/64 Genehmigt in der Generalversamnt- lung vom 30. Juni 1931. Bei den Ausfsichtsratswahlen wurden die, Herren Hofrat Horst Weber, Leipzig, Jacques VBetten-

einstimmig wieder-

ikol8- e Gene- Rowohlt

10. Gesellschaften m. b. Ÿ.

Die „Resinoweltsch““ Gummiwaren-

[32358]

Vertriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellihaft werden auf- gefordert, sih bei ihr zu melden.

Berlin, den 1. Juli 1931. Der Liquidator: Waldemar Vollmer.

[25366] Aufforderung. Die Firma Kohlenbergwerk Stock- heim, G. m. b. H., Stockheim i. Oberfranken hat heute beim Amtsgericht Coburg, Registergericht, Antrag auf Auf- lösung der Gelellschaft gestellt. Ansprüche sind innerhalb der geseßlichen Frist geltend zu machen. Stockheim, 26. Mai 1931.

Kohlenbergwerk Stockheim, G, m. b,H., Stockheim i. Oberfranken, in Liquidation.

Kaim.

[301414] „Saxonia“

Chamotte- und Dinaswerke

G. m. b.H., Neichersdorf-Bad Lausick. Die Gesellshasterversammlung hat die Herabjeßzung des Stammkapitals von RM 140 000,— auf RM 20 000, be- \{chlossen. Gemäß § 68 iffer 1 des Reichs- gesetzes, betreffend die eselishaften mit beshränkter Haftung, fordern wir hier- durch die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Bad Lausick, den 26. Juni 1931. Der Geschäftsführer: Shondorf f.

Lagerwaren-Zentrale deutscher Wollhutsabrikanten G. m. b. H.

biger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich zu melden. ;

Berlin C 2, Neue Friedrichstr. 37, den 28. Juni 1931.

Lagerwaren-Zentrale deutscher Wollhutfabrikanten G. m, b. H.

Max Lamprecht. [29697] Bekanntmachung-

b. H. zu melden.

Merseburg, den 23. Juni 1931. Kraftverkehrsgesellschaft m, b. H. Sachsen-Anhalt in Liquidation.

August Hasemeyer, Merseburg, Landeshaus I1.

gefordert, sih bei ihr zu melden. Halle a. S, den 17. Juni 1931.

Schencke. Stephan.

(3

Stammkapitals von RM 180

si bei der Gesellschaft zu melden. Hamburg, 7. Juli 1931. Syndikats-Rhederei

Landeseisenbahndirektion Brandenburg O. m. b, H. [33144] Auffichtsrat.

gierungérat Schlen

Dr. Wiskott, Beeskow.

Berlin, den 4. Juli 1931. Landeseisenbahndirektion Brandenburg G. m. b. H.

Dr.-Ing. ienede.

Liquidator August Frenzel, Berlin, Pasteurstr. 13.

[33146] Bülowstraße 14 Grundstüks- gesellschaft m. b. H. zu Berlin.

Ani prüche anzumelden. Berlin, den 7. Juli 1931. Der Liquidator:

Hermann Theodor Heine.

Die Gesellshaft ist aufgelöst. Gläu-

in Liquidation. [30412] Richard Brandt. H. Schlesinger.

Die Kraftverkehrsgesellschaft m, b. S. Sachsen-Anhalt in Merseburg ist dur Beschluß der ordentlihen Gesell- \chafterversammlung vom 11. Juni 1931 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr gemäß L 65 Abs. 2 des Gesetzes über die G. m.

Der Liquidator: Landeskleinbahndirektor

Die Sachsen - Thüringen, Kohlen- handelsgesellschaft mit beschränkter Hastung zu Halle a. S, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf-

Die Liquidatoren: [26846]

3456] In der Gesellschafterversammlung vom 11. Juni 1931 ift ‘die Bere euano des eas auf NM 36 000,— beschlossen worden, und zwar dergestalt, daß sämtliche Stamm- einlagen fortan nur 2/19 ihrer bisherigen Höbe betragen. Die Gläubiger der Ge- sellschaft werden hierdurch aufgefordert,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Große.

Für die Landeseisenbahndirekiion Bran- denburg G. m. b. H. ist ein Aufsichtsrat bestellt worden, der aus folgenden Herren besteht : Landesdirektor Dr. Swart, Berlin, Vorsitzender, Landrat Dr. Usinger, Jüter- bog, stellv. Merle Geheimer Ne-

er, Alt Töplitz, Bürger- meister Thurow, Zehdenick, Geschä tg führer Wegener, Frankfurt (Oder), Landrat

GrundstüÆsverwaltungsgesellschaft m. b. H. Potsdamerstr. 83, Berlin.

Die Gesell)cha\t ist aufgelöst. Gläubiger wollen sich melden bei dem [33145]

Die Gesell)\(aft ist durch Generalver- sammlung vom 16. Dezember 1930 auf- gelöst und in Liquidation getreten. Zum Liquidator ist der Kaufmann Hermann Theodor Heine, Berlin W 9, Linkstr. 31, bestellt worden. Die Gläubiger der Ge- sellschaft werden hiermit aufgefordert, ihre

Dritte Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 156 vom 8, Juli 1931. S. 2

[32398]

Spülkasten- & Armaturenfabrik

: G. m. b, S., Düsseldorf.

Die Gejellschaft ift aufgelöst. Gläubiger

wollen fich wenden an den Liquidator

Hugo Nees Düsseldorf, Hammerstr. I.

[32357]

Die Uhr Gesellschaft für drahtlose Zeitübermittlung mit beschränkter Haftung in Karlsruhe.

i: Gläubigeraufforderung. Die Uhr für drahtlose Zeitübermittlun mit beschränkter Haftung in Karlerube i aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si bei ihr zu melden Stuttgart, den 2. Juli 1931. Der Liquidator: Dr. Adam E ckert.

I

11. Genossen- [32507] schaften.

Das Amtsgericht Alfeld hat die Auf- lösung des Almstedter Spar- und Dar- lehnsfassen-Vereins, eingetragene Genossen- {aft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Almstedt angeordnet, nachdem die Anzahl der Genossen auf unter 7 gejunken ist.

Die Gläubiger der SeneTeRos werden aufgefordert, ihre Ansprüche inner- ha!b eines Jahres bei den unterzeichneten Liguidatoren anzumelden.

Almstedt, den 1. Juni 1931. Almstedter Spar- und Darlehns- Fassen - Verein e. G. m. u. H. Die Liquidatoren: Hofbesißer Heinrich Dörrig, Almstedt, Bergmann Karl Sander, Almstedt.

[32346]. Erwege Grostrinfkanttgenota schaft e. G. m. b. H., Düsseldorf. Bilanzaufstellung per 31. Dezember 1930. A. Aktiva. E 18 796/41 E 5 241/63 Postscheck E Œ S S 12 19383 Dresdner Bank. « e «o « 126 282/64 E o m6 13 294/58 Diverse weiterzuleitende Zahlungen . « » « . - 173/63 E E 654 218/48 Sa. 830 201120 B. Passiva. Vermittlungskonto « « « 2 127/94 Anteile #0. S 54 500|— Reserve “S ‘E 28 754/38 Delkredere « « o o o -- 80 291/25 Kreditoren « - - o o o ° 657 045/28 Saldo. «o o. 20. 7 482135 Sa. 830 201/20

Genossenbewegung und Geshäfts=-

anteile im Geshäftsjahr 1930.

Bestand am 1. Januar 1930: M

113 Mitglieder 55 800,— Ubgang+ + 16» 000 97 Mitglieder 48 500,— Zugang « 11 i 6 000,—

Bestand am 31. 12. 1930 108 Mitglieder 54 500,—

Haftsumme pro Mitglied 1000 108 000,— | Hastsumme und Anteile Ende

O 6 0s e R DUO

Der Aufsichtsrat. Henry Meyer. Der Vorstand. Adolf Cohen. Geprüft am 19. Februar 1931.

Erich Wege, Bücherrevisor.

P |

14. Verschiedene Bekanntmachungen. „Zanus“ Allgemeine Versicherungs- Anstalt auf Gegen-

V. Rückversicherungsprämien « - -

VII. Abschreibungen « « « « + -

XIL. Sonstige Auslagen « .- « - -

Gesamtausgaben - «¿oooooo

. Grundbesiß « « + - . Wertpapiere « -

. Beteiligungen « - - - ..

. Rüefständige Prämien . « « «- -

XI, Sonstige Aktiva «.+».-

I1. Prämienreserven « « « - . . 7. Prämienüberträge

VII. Sonstige Passiva. « « - + VIII. Gewinn . . . o . . * . . . .

von RM 1 149 285,43.

„Janus“ Allgemeine Versi n

VII. Sonstige Einnahmen . - « « - -

VI. Verwaltungskosten (unter Ausschluß der Leistungen für in Rük- deckung übernommene Versicherungen « « - -..-

VTII. Verlust aus Kapitalanlagen « « - - -

IX. Prämienreserve am Schlusse des Geschäftsjahrs «

X. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftsjahrs

XI. Sonstige Reserven und Rücklagen

C. Abschluß.

Gesamteinnahmen « - «ooo. . 6 . . . . . . . 0 . s, . 32 019 864 01

. Hypotheken und Grundschuldforderungen _

. Guthaben bei Bankhäusern, Sparkassen und an rungsunternehmungen «e... VIII. Rüdständige Zinsen und Mieten S i 5 . IX. Außenstände bei Beneralagenten und Agenten X. Kassenbestand einscließlih Postscheckguthaben

I II TIIT S ini 6 G S Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen VI VII

B. Passiva. I, Reservefonds 262 H.-G.-B., § 37 V.-A.-G.,) «

IV. Reserven für {webende Versicherungsfälle V. Rüdlage für Verwaltungskosten « « + - - VI. Sonstige Reserven und Rücklagen

[32360]. seitigkeit in Wien. 1. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1930. A. Einnahmen. Schilling

L. Ueberträge aus dem Vorjahre « « « « ee ooooooo 15 166 717/31 II. Prärnien d 0 T S M D: 0 S d È 9 132 15333 III. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . « « o o... 93 205/19 IV. Kapitalerträge d d S E + 6-0-0 0-0 0.0 0. E: f 811 557/54 V, Gewinn aus Kapitalanlagen « « « e ooo o 0e ooo 44 778/76 VI. Vergütungen der Rückversicherer « « « o. oe ao ooo 6 481 057/67; s . . | 322039164

Gesamteinnahmen |32 051 509 44 :

B. Ausgaben. j

L. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen + « «e o...

II. Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen aus dem Geschäfts- | jahr für selbst abgeschlossene Versicherungen « « « + + + *- 1 431 730 12 III1, Vergütungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen 377 042 IV. Zahlungen und Rückstellungen für vorzeitig aufgelöste selbst- A abgeschlossene Versicherungen (Rückkäufe) « «e. « + 646 40585

| 145 953 25

E L E E E Ee 4 800 423/26 ._, | 4205 135/07. ¿ 84 04973 ; 2A 60 348/23 . , 115 247 235/85

. . . , . . . .

1 693 935/13.

©2327 85365 * ** | 999 752193

Gesamtausgaben [32 019 864/01

. o .“ . . 0 . s o. E G 32 051 509 44

em

Ueberschuß der Einnahmen 31 645/43 2. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahrs 1930.

A. Aktiva.

R

Schilling 4 936 878 1 806 501 4 827 870

942 030 1 224 048

S

S [S.-#

a 65 R 6

e . e . S Q E . . Ú r

ere

d

“.

ersiche

4 027 848

575 277 . 69 659 . | 1014 084 . 118 325 . « | 2817 163

Gesamtbetrag |22 359 687

4 §0

4. ck A chckEE s. S. .ckS 0. S S 2. S M 4 S R=

. . 9, e . . . . d . . .

[SIZBARRG

. 175 000/—

, 115 247 235/85 . « | 1 693 933/13 . 103 821/53 . 496 000|— . | 2302 105/60 « | 2309 945/95 . . . . 31 645 43

Gesamtbetrag |22 359 687/49

S #2 Wi: E ch+ Q S E ck S S E S chS- “O. m S E S

. . e . 0..6 S

Die in der Bilanz des „Janus“ Allgemeine Versicherungs-Anstalt auf Gegen-

era in Wien für den Schluß des Geschäftsjahrs 1930 unter B Passiva IT mit em Betrag von S 15 247 235,85 eingestellte Prämienreserve enthält die beim Präs

mienreservefonds aufzubewahrende Prämienreserve für das reihsdeutshe Geschäft

Jch bestätige, daß diese gemäß § 56, Absaÿ I des Reichsgeseßes über die pri» vaten Versicherungsunternehmungen vo Dr. R. Mucha, be ersier

m 12. Mai 1901 berechnet ist. torisierter VersicherungütenLer, erungs- Anstalt auf egenseitigkeit Wien. Schimak. Dr. Reininghaus. Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reih: M. Laue. Dun Für E als: A, Lichtneckckert.

Erste Zentralhandel8regifsterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

Ir. 156.

Berlin, Mittwoch, den 8. Fuli

1931

Grscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- preis vierteljährlich 4,05 ÆK. Alle Poftanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer auch die Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages eins{ließlich des Portos abgegeben.

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 ÆK. Aazeigen nimmt die Geschäftsstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein.

Bao ieos

Q. gas Iôregister,

2. Güterrechtsregister,

L Genossenshaftöregist enofsenshaftsre

5. Musterregister, Es

L Pera Bariitsas

. Konkurse und Vergleichssachen,

8. Verschiedenes.

l. Handelsregister.

[32409] | Der Kaufmann Walter Mundt ist jeßt Jnhaber der Firma Fohannes Rummel, getragen am 30. Juni 1931: die jeßt lautet: Johannes Rummel,

Bei der Kommanditgesellschaft „Ci- | Inh. Walter Mundt. Der Uebergang garrenfabrik - DepotÊ, Gottfried | der in dem Betrieb des Geschäfts be- Pauels «& Co.“ in Aachen: Die Ge- gründeten Verbindlichkeiten ist beim Er-

sellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist werb des Geschäfts durch Walter Mundt Bei der Kommanditgesellschaft „Jos.

Aachen. Jn das Handelsregister wurde ein-

Königsberger“

eeL. Hermann «& Co.“ mit dem Siß in Aachen. Persönlih haftende Ge- Ludwi obert Salomon,

ver Bfntlicht

eingetrage weig: Lebensmittel tsräâume: Arebstvaße 8.

in Aachen: Das allen Aktiven an stehende Kommanditgesellschaft unter der Firma „Otto Dobkowiß“ übergegangen,

lassung unter der Firma „Berta Baur- mann Filiale von Otto Dobkowit“ fort- | Neutempelhof. Gesellschaft führt. Der Uebergang der in dem Be- | shränkter Haftung. Der Gesellschafts- trieb des Geschäfts begründeten Forde- | vertrag ist am 13. Juni 1931 abge- k schlossen und am 20, Juni 1931 abge- dem Erwerb des Geschäfts durch die ändert. Als nicht eingetragen wird ver- Kommanditgesellshaft Otto Dobkowiß öffentlicht: Deffentlis ersönlich haftender Ge- | gen der Gesellshaft erfolgen nur durch 1 tto Dobkowit, Kauf- | den Deutschen Reichsanzeiger. Bei mann in Merseburg. Die Gesellschaft | Nr. 3948 Gasglühlicht-Gesellschaft hai am 1. Fanuar 1924 begonnen. Es s sind vier Kommanditisten vorhanden. schräukter Haftung und ‘bei Nr. 40558 Fabrik Elastischer Glühkörper Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Alfred Meyer Charlottenburg, Kaufmann Max Lich-

rungen und Verbindlichkeiten ist bei

s lossen. sellsbafter isi

Der Else Dobkowiß, der Lücie Dobko- r Selma Warnecke und dem S Zillmann, alle in Merseburg, ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, zwei von ihnen gemeinschaftlih | tenberg in Berlin-Halensee l ellschaft vertreten können. Als | weiteren Geschäftsführern bestellt. Dem niht eingetragen wird veröffentliht: | Fräulein Emmy Müller Geschäftsräume: Aachen-B., Kapellen-

Bei der Firma „Eschweiler Han- delsgesellschaft

'Allenstein.

mtsgeriht Allenstein, 26. Juni 1931.

'Altenbu

pag in C gus JFnhaber der irma eingetragen worden. Die Firma lautet fortan: Mee am 1. Juli 1931. Apparate Gesellschaft mit beszräun- hüringishes Amtsgericht. ter Haftung. Die Prokura Georg Herrchen ist erloschen. Bei Nr. 17354

ach. __ [82411] | SHausverwaltung Behrenstraße 1 Handelsregistereintr e. Gesellschaft mit beschränkter Haf- 1. Bei der Firma „Georg Widder u. | tung: Die Firma ist erloshen. Bei Sohn“ in Ansbah: Dem Kaufmann | Nr. 19562 A. Borsig Gesellschaft 1 i und 1 mit beschränkter Haftung: Die Pro- inz Widder, beide in Ansbach, ist Ge- | kura des Dr.-Jng. Eberhard von Brau- amtprokura erteilt. chitsch is erloshen. Bei Nr. 33653 Antares8 Grundstücksgesellschaft mit

ns Widder und dem Referendar

2. Bei der

irma „Franz Lammer Apotheker in

derrieden; Pächter Paul beschränkter Haftung: Felix Kurt“ in Herrieden: Die Siena ist ge- | ist nicht mehr S ae fübrer. nz Lammerz, Apotheker | mann Paul Teidel in Berlin unmehriaer R i weiteren Geschäftsführer beste nz Lammerz, Apothekenbesizer in | Bei Nr. 34493 „Deutsche Tracht“ Gemeinnützige Gesellschaft mit be- ohanr in | schränkter Haftung in Liquidation: T.: Die Firma wird | Der Beschluß über die Auflösung der Gesellshaft ist durch Gesellshafter- Ju beschluß vom 31. Fanuar 1931 aufge- Amtsgericht. hoben. Die Gesellschaft

ändert in „Fra in Herrieden“.

3. Bei der Firma „Johann Moll“ in Rothenburg 0.

ch Ansbach, den 2. Juli 1931.

Arnswalde.

getragen :

ARLgCNLOlER.

Bad Lausick.

aler Hans en. Es ist | Berlin.

utsche Tra schränkter Haftung. fortan: Die Herstellung und der Ver- die den An-

se an Zweck-

Gesellschaft mit be-

Gesell Gegenstand ist ial

Jn unser Handelsregister Abteilung A ieder gemeinschaf

ist heute unter Nr. 159 folgendes ein-

trieb einer sprüchen weiter Volks it und Preiswürdigkeit esellshaft soll durh Bes und- Herstellung guter Bekleidungsstücke eine billige Bersor bewirken und da Interessen Volkskreise dienen. berechtigt, andere mungen zu erwerben, zu sich an sol

Stammkapita

der Verbraucher wesentlih den

wird Ö -| m V : wirtschaftlih en wird veröffent- | mehr Vorstand. Kaufmann

f l s\telle befindet sich in | Machacek in Berlin ist zum Vorstand Berlin, Lindenstraße 51/53, Das Grund- | bestellt. y Y

Arnswalde, den 2. Juli 1931. kapital zerfällt in 50 Fnhaberaktien zu | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

be in Aachen: Dem Amtsgericht. Josef Königsberger in Aachen ist Einzel- E prokura erteilt.

Am 2. Juli 1931 die am 1. Fuli 1931

Unterneh- treiben oder teiligen. Das ist um 305 000, RM herabgeseßt ‘und beträgt jeßt 25 000,— Reichsmark. Laut Beschluß vom 31. Fa- nuar und 11. Februar 1931 sellshaftsvertrag bzgl. der § 6, 7 unter Streihun bis 19 abgeändert. chäftsführer bestellt, so wird die Ge- j Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. bestellt: Es

Auf Blatt 121 des Handelsregisters, offene Handelsgesellschaft | betr. die Firma Max Seidel in: Bas Lausick, ist heute eingetragen worden: Der bisherige Fnhabec Max Seidel p Hermann und | ausgeschieden. Das Handelsgeshäst i, beide Kaufleute zu | wird unter der bisherigen

Als nicht eingetragen wird | einer Kommanditgesellf Geschäftszweig: Tuch- | Gesellschafter sind der Kau ung, Geschäftsräume: Kasino- | Timm in Bad Lausick als persönli E A. ( haftender Gesellshafter und ein Kom- j uli 1931 begonnene Kom- | manditist. Die Gesellschaft manditgesellschaft „Delorme & Co. | 20. «Funi 1931 begonnen. Kom, Ges.““ mit dem rf in Aachen. | Amtsgericht Bad Lausick, 1. Fuli 1931. K Persönlich haftender Gese Lip i i Et D

Delorme, Kaufmann zu Aa

ein Kommanditist vot

Personen und wird ist der Ge-

der §8 5 u

ortgeführt. ind mehrere Ge-

durch zwei

Nr. 37435 „Gemba““ Gemeinnützige Baugesellschaft Haftung: Die Firma lautet „„Gemba“/ Baugesellschaft mit be- schränkter Haftung. fortan: die Errichtung von Wohnungs- ewerblihen Bauten, insbesondere

des Wohnungswesens ung gesunder und zweck- chteter Wohnungen für die städtishe und ländliche Bevölke sowie die Herstellung und der Ber Baustoffen und Zur Erfüllung vorstehender A1 fann die Gesellshaft andere ähnliche ingen erwerben oder ih an ligen, Grundstücke erwerben en, Vermittlungen auf dem Baumarkte übernehmen. Laut Beschluß _ Mai 1928 und 17. Funi 1931 ellschaftsvertrag bzl. der §S 1 (Gegenstand), 4a (Stamm- i; 5 (Festseßung des Ausein-

anderjezungsguthabens),

eshlußfassung der G ammlung), 9, 11 (Aufsihts- servefonds, Gewinnver- ändert. Die iquidator ist äftsführer. B ag Deutsche Ueber-

beschränkter

i nden. Als niht| Jn das Handelsregister B des unter- wird R din Ge- | zeihneten Gerichts ist heute eingetra- andlung. Ge- | gen worden: Nr. 46016. Gesellschaft

i für Textilhandelsfinanzierung mit Bei der Firma „Berta Baurmann“* beschränkter Haftung. BOLELLNGSL ist mit | Gegenstand des Unternehmens: Die Fi- ie in Merseburg be- | nanzierung von Geschäften des Textil- handels und die Beteiligung bei Unter- ( nehmungen des Textilhandels. Stamm- welche es nunmehr als Zweignieder- | kapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Georg Leitner in Berlin-

Gegenstand

durch Beschaf mäßig einge!

Bauzuhörteilen.

Unternehmy1 solchen betei und verkauf

mann und

e Bekanntmachun-

ist der Ges (Firma), 2

J. «& G. Müde «& Co. mit b

schaftervers rat), 14, 15 (Reserì teilung), 17 (Auflös Gesellshaft ist au der bisherige Ge Nr. 41 008 Dübh land-Handel®gesellschaft schränkter Haftung: vom 2. Juni 1931 ijt J vertrag bzgl. der Vertr Die Gesellscha] Geschäftsführer. i äftsführer bestellt, so wird aft durh je zwei Geschäfts8- chäftsführer

in Berlin-

in Berlin- Charlottenburg ist derart Prokura er- teilt, daß sie nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zur Vertretun für BVergwerks- der Gesellschaft berehtigt ist. Bet i mit beschräukter Haf- | Nr. 5770 Verlin-Rixdorf ig“ in Kohlscheid: Doktor Peter Friedrichstraße Grundftücksgesell- Heinrih Schaefer ist als Geschäfts- | schaft mit beschränkier Haftung: führer cusgeschieden. Walter Vonhoff, Paul Silber und Heinz Kaliski sind Bergwerksbeamter in Kohlscheid, ist zum nicht ee Geschäftsführer. weiteren Geschäftsführer bestellt. Frau Vally Sil

Amtsgericht, Abt. 5, Aachen.

der Gesells retung 9) ab- t hat einen

mehrere Ge die Gesells l rer oder. dur einen Ges Gemeinschaft mit einem Pr vertreten. Der Geschäft t abberufen.

ber geb. Schlochauer in durch Beschlu Berlin, Direktor Friedrich Mandelik in Berlin-Wilmersdorf sind zu Geschäfts- 132412] rern d R T ge n ven ; ( augese aft Leinestra eselí- Jn unser Handelsregister B Nr. 93 | schaft mit beschränkter Haftung: trugen wix heute bei der Firma Land- | Laut Beschluß vom 9. Juni 1931 ist wirtschaftliches Ein- und erkaufshaus der Gesell sthalt G. . H. in Allenstein ein, daß die | tretung geändert. Kau irma erloschen ist. Vogdt ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum weiteren Geschäftsführer ist be- stellt: Witwe Helene Vogdt geb. Stojan, y L 39413] Berlin-Friedenau. Sie ist berechtigt, "e, Thür, [32413] | die Gesellschaft allein zu vertreten. e On eina An Bei Nr. 13594 Econo d Eve A, Emil | Apparate Gesellschaft Et, Mühlenwerke Schelhwiß in | schränkter Haftung: Laut Beschluß helchwiy der Mühlenbesizer Willy | vom 30. April 1931 ist der Gesellschafts- vertrag bezgl, der Firma abgeändert.

Bei Nr. 44574 sel Verlagsgesellschaft mit aftung: Das S 1000 RM erhöht und 1000 RM. Fräulein

llin“ Havelländische Siedlungs- gesellschast mit besch Laut Beschluß 1931 ist der Gesellshaftsverirag der Vertretung und der Bildung e Aufsichtsrats shästsführer Dr. Jdell Geschäftsführer Heinrih Schüller, stellt. Bei Nr. 45648 j ellschaft mit beschränkter Wendt ist niht mehr Kaufmann Fulius zum Geschäftsfüh-

Berlin, den 30. Juni 1931. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 92.

beschränkter H kapital ist um

rieda Rubien ist ni

svert e , : Hag 9 ührerin.

gl. der Ver-

ränkter Haf-

standsmitglieder. gliedern sind best iy Vf Ackermann in Berlin-Stegliß, | führer. Kaufmann Georg Aschenauer aufmann Berlin-Neukölln. Nr. 43 421 „Dom“ | stellt. Bei Nr. 42722 Deutsch-Russi- Finanz-Aktiengesellschaft für chemi- | scher Gummihandel Gesellschaft mit Unternehmungen: Durch Be- | beschränkter Haftung: Kausmann der Generalversammlung vom | Abraham Tshuchmann in Berlin is 98. April 1931 ist der Gesellschaftsver- | zum weiteren schäftsführer bestellt. trag in § 4 geändert. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89a. Productions- und Vertriebs gesell-

abgeändert. (

ist abberufen. ist Kaufmann Berlin-Stegli

Haushalt-

betrieb8gef Hastung: Paul Geschäftsführer. Brinn in Berlin ist rer bestellt. Berlin.

Jn das Handelsreg des unterzeichneten 1931 folgendes eingetragen: l Nr. 1308 Spratt's Aktiengesellschaft: | getragen. Bücherrevt}or S Brett« Die Prokuren für Emil Rosin und Wil- | schneider in Berlin es

lm Kleine sind erloschen. Nr. 21 087 | führer bestellt. Bei Nr. 46 15 ausiver Glas8werke Ak- | Auktion8haus „Excelfion“ für Möse tiengesellshaft: Durch Beschluß der |bel Gemälde und Antiquitäten Ges Generalversammlung vom 5. uni 1931 | sellschaft mit beschränkter Ha,tung: ist der § 25 Abs. 2 Say 1 der Sahung

rt.

evgütung des Aufsichtsrats) geänder Rami ¿and bestellt ist: Fabrik-|in Berlin-Charlottenburg, Fräulein

chneider in Eich- | Helene Tobinski in Berlin sind zu Ge- walde bei Berlin. Prokuristen: 1. May |\cha]{tsführern bestellt. Nachstehende fert in Fürstenberg a. O., | Firmen sind erloschen: Nr. 37158 Ge- tesfka in Kamenz i, Sa., | brüder Brächer, GmbH. Nr, 38098 3. Anton Königshain, Berlin, 4. Kurt (Fries «& Weinberg GmbH. Nr. Mähne, Berlin. Ein jeder vertritt mit 139718 Eis-Opal GmbH. Nr. 39923

Berlin. Jn das Ha des unterzeichneten 1 Qu A ck | Nr. 46 021. Damenkleider

ndelsregister Abteilung B

31 folgendes eingetragen: Gebrüder Mendelsohn Aktiengesellschaft, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: die Fabrikation von Damenkleidung und ( Die Gesellschaft darf gleiche oder verwandte Unternehmungen erwerben oder sih nehmungen beteiligen. 50000 Reichsmark. Der Gesellschaftsvertra 1931 festge

um Vors direktor Bern

deren Vertrieb. an solchen Unier-

Aktiengesell Besteht dex Vorstand

Rupert

wird fori-

aus mehreren Personen, so wird die | einem Dovfianteuna lied. Nr. 39 880 gei oe E De i

einschaftli er durch ein | Realwerte: Alfred Lorenz _ ist ni orstandsmitglied in Gemeinschaft mit | mehr Liquidator, a) E n Enem E Tie i p ist | rot ® e b) Direktor r Au rat ermá , einem Vor- | Fra áaz in Berlin-Zehlendorf-Mit standsmitglied Be ind zu Liq éstellt Jever der alleinigen Vertretung der Gesellschaft zu Liqu

erteilen. Zum Vorstand ist bestellt: Kaufmann Bruno Als nicht ei liht: Die Ges

m Aktiengesellschaft für

nis zur | sind zu Liquidatoren bestellt. Feder der idatoren vertritt allein. Nr.

It: | 42 300 Orchestrola-Vocalion Afktien- ndelsohn, Berlin. | gesellschaft: Johannes Hauffe ist nicht r. Franz

ie zum Nenn- | orlin, 192419]

trag ausgegeben werden. Der Vor-| z ¿t Ea tand besteht aus einer oder mehreren „S ee aiser a eN E Die On E TEAL tragen worden: Nr. 46020. Deuzag versammlung und die sonstigen Be- DEUsNs. Mett nga Satomaten. Beo duetmalunzin: - ber sellschaft mit beschränkter Haf: nr Dir meidee RE a nehmens: der Vertrieb von Zeitungen, de . Eo Hude alle Aen Ftihristen und Büchern aller Art im B wg arde fa n, sind: 1. Kaufmann |Wege des Automatenverkaufs, der Mendelso E E La, Hugo | Vertrieb von Zeitungs- und Waren- , 3. Kaufmann Kurt Mendel- | gytomaten sowie die Ausführung aller frau Jlse Mendelsohn geb. h ranken, 5. Ehef

t heute einge-

Gesellschast er- |tung, Berlin. Gegenstand des Unter-

damit verbundenen Geschäfte. Stamunis

: rau Lilli Mendelsohn ape N T MAFHCEÄHTer: geb. Schönfeldt, alle in Berlin. Den “reu ri Mas E E S Bett, ersten Aufsichtsrat bilden die Gründer |Stegliz. Dem Arthur Eckert ‘in Berlin zu 2, 3 und 4. Die mit der Anmeldung | ist Prokura erteilt derart, daß er ge eingereihten Schriftstücke, insbesondere | meinsam mit den: Geschäftsführer zur der Prüfungsbericht des Vorstands und | Vertretung der ‘Gesellichaft befug ist des Aufsichtsrats und der von der Jn- |Gesellshaft mit beschränkter Haftung dustrie- und Handelskammer ernannten | Dex Gesellschaftsvertrag ist am 26 Fut Revisoren, können bei dem Gericht, der | 1931 abgeschlossen Stud mebrere Ge- Prüfungsbericht der Revisoren au bei | häfteführer bestellt, fo erfolgt die Ver der Fndustrie- und Handelskammer ein- | tretung durh je zwei Geschäftsführer en werden. Nr. 24 H. Berthold | ¿usammen oder durch einen Geschäfts- N E e : gießere ien-Gesellschaft : Gustav C Als nicht eingetragen wird Prieel und Wilhelm Böttger sind nicht | veröffentlicht: Oeffentliche - Bekanut- E Borstandsmitglieder. Die Pro- machungen der Gesellschaft erfolgen nur uren für Rudolf Hohlscheit, Emil Berg- | durch den Deutshen Reichsanzeiger. Neinhard Kloberg sind er-| Bei Nr. 13405 Bamberger, Lerxoi & G 18115 Deutscher |Co. Berlin Gesellschaft mit be- Studeutendienft Aktiengesellschaft: | schräufkter Haftung: Der Auflösungs- uidation ist beendet. Die Firma |heschluß vom 10. Januar 1931 ist dur e ofen, Nr. 18 516 Aafa-Film- | Gesellshafterbeshluß vom 27. Juni tiengesellschaft: Die von der Gene- |1931 aufgehoben. Die Gesellschaft wird ralversammlung am 25. Funi 1930 be- | fortgeseßt. Zum Geschäftsführer ist shlossene Erhöhung des Grundkapitals | bestellt: Kousmann Paul Carl Eugen ist im Betrag von 400 000 NM durch- | Reinhold Pötter, Hamburg. Curt hrt. Grundkapital lblüse Wüest und Walter Voigt in Berlin. ist egt: 1000000 RM. Dur Beschlüsse | Gesamtprokura erteilt derart, daß se des Aufsichtsrats vom 29. Mai und | die Gescllschaft gemeinschaftlich ver- 24. Juni 1931 ist der Gesellschaftsver- | treten. Bei Nr. 26468 Flügge trag in § 4 Absay 1 abgeändert. Als | Nährmittel - Gesellschaft mit be- niht eingetragen wird noch veröffent- | schränkter Haftung: Laut Beschluß Auf die Grundkapitalserhöhung | vom 15, Mai 1931 ist der Gesellschafts- werden 4000 Fnhaberstammaktien zu je | vertrag bzgl. der Vertretung 6) ab- E T E ag anein auegegeten geändert. Die Gesellschaft hat einen Das 0 rf ere Geschäftsführer. i in 8600 Stammaktien zu E 20 KM, oder mehvexe Gesa e S jo 8200 Stammaktien S e Stu E alle auf den Fnhaber lautend. Ne. | Gemeinshaft mit einem Prokuristen 27 020 Haus Froben Geoundstücts- | rehtsg al 2 i Aktiengesellschaft: Die Gesellschafi ist Geschäftsführer ist bestellt: Frau Varia der Generalversamm- | Flügge, geb. Pfeifer, Berlin-Buckow. uni 1931 aufgelöst, die | Bei Ne. } oshen. Nr. 35 683 | gesellschaft mit beschränkter Haf- „Heimat“ Gemeinnützige Bau- und hst Felix Konzack ist nit mehr Ge-

Beriins-

rer bestellt, jo erfolgt die Ver-

und Schrift- [führer in Gemeinschaft mit einem Pro-

: mehrere Geschäftsführer bestellt, so je 100 RM und [können diese die Gesellsbaft nur ge» B zu je 20 RM, | meinsam oder jeder Geschäftsführer in

ültig vertreten. Zum „weiteren

33604 Aribert Grundstück2-

Siedlungs Aktiengesellschaft: Dr. | schäftsführer. Kaufmann Paul Teidel Wilhelm Combecher ist niht mehr Vor- |in standsmitglied. Nr. 41 057 „Derop“' | führer bestellt. Bei Nr. 41411 Deutsche Vertriebs8-Gesellschaft für | Astoriahaus Gesellschaft mit be- Russische Oel - Produkte Aktien- | schränkter Haftung: Claus Sambuc gesellschaft: Eugen Wolodkin und Dr. [ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei : Wilhelm Brauer sind niht mehr Vor- | Nr. 42208 Verliner Verlags-Gefsell- Zu Vorstandsmit- | schaft mit beschränkter Danrs

erlin ist zum weiteren Geschäfts»

a) Kaufmann | Adolf Weiß ist nicht mehr eschäftss

Merdinian in | in Berlin ist zum Geschästsführer be-

Vei Nr. 44697 „Arepo“‘‘ Tonfilm-

t it b änkter Haftung: 32417 A Nas S ldrich Niebshe und

Ber Abteilung Earl Dat sind niht mehr Geschäfts-

erihts ist am e arl Day war handelsgerichts

ih als Ges errediso niht eins

t zum

ranz orr ist niht mehr Geschästs- ührer. Versteigerer H. Dito Ramin

9:58: E IETSTT I IRE (R T E T I E E R T E T Sa M R g