1931 / 157 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4 4 | 4 # 7 4 4 2

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 157 vom 9. Juli 1931, S. 2

rüfung der angemeldeten Forderungen Eichstütt. I 9 N Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Eichstätt hat über das Nr. 39, Termin anberaumt. (2 N. 32. 31.) Vermögen des Elektrogeschästsinhabers Guido Böhm Das Amtsgericht. Abteilung 2. Antrag am 6. Juli 1931, vorm. 10 Uhr 10 Minuten, den Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Bru>ner in zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest is erlassen. Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. August 1931 eins<hließli<h bestimmt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines“ anderen Konkursverwalters, über die Bestellung eines Gläubigerauss<usses und über die in $$ 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Fragen sowie allgemeiner Prüfungstermin wurde auf Montag, den 10, August 1931, vorm. 10 Uhr, im Eit- zungssaale des Amtsgerichts Eichstätt an-

auf den 27. August 1931, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer

Berlin-Lichtenberg, den 29. Juni 1931.

Blaubeuren. . [33306]

Am 2. Zuli 1931, na<hmittags 4 Uhr, wurde a) über den Nachlaß des am 12. Ja- nuar 1931 gestorbenen Mühlebesißers Ernst Langbein in Schmiechen, b) über das Vermögen der Ernestine Langbein geb. Lausterer, Witwe des Ernst Langbein, Mühlebesißers in Schmiechen, das Kon=- fursöverfahren eröffnet. Konfkursver- walter ist in beiden Sachen Bezirksnotar Scherer in Blaubeuren. Konkursforde- rungen sind je bis 22. Juli 1931 bei dem Gericht anzumelden. Allgemeiner Prü- ungstermin und Termin zur Beschluß- punore über die- Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines andern Konkursverwalters sowie über Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in $8 132, 134 K.-O. bezeichneten Gegen- stände ist bestimmt auf Samstag, 1. August 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkursver- walter bis 22. Juli 1931.

Amtsgericht Blaubeuren.

Bremervörde. . [33307]

Ueber das Vermögen des Straßen- bauers Johann Ehlers in Bremervörde ist am 6. Juli 1931, 13 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Mohr, Bremervörde. All- gemeiner Prüfungstermin am 30. Juli 1931, 8 Uhr. Anmeldesrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli 1931,

Amtsgericht Bremervörde.

Celle. . [33308] | f

Ueber das Vermögen des Abbäuers Friedri<h Großwald in Oppershausen ist am 4. Juli 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- fursverwalter: Bücherrevisor A. Knöppler in Celle. Termin zur ersten Gläubiger- versammlung: 4. August 1931, 10 Uhr, Prüfungstermin am 18. August 1931, vormittags 10 Uhr, offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 10. August 1931.

Amtsgericht Celle, den 4. Juli 1931,

Chemnitz. . [33309] Ueber den Nachlaß des am 18. Mai1931 verstorbenen, in Siegmar-Reichenbrand, Nevoigtstraße 44, wohnhast gewesenen Architekten Dr.-Jng. Peter Heinrich Wil- helm Sievers, Architekturbüro in Chem- niß, Stollberger Straße 2, wird heute, am 4. Juli 1931 das Konkursversahren et- öffnet. Könkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Neumeister in Chemniß, Loh- straße 9. Anmeldefrist bis zum 8, Sep- tember 1931. Wahltermin am 6. August 1931, vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 28. September 1931, vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 8. September 1931. Amtsgericht Chemniß, Abt. A 18, den 4. Juli 1931,

Chemnitz. . [33310] Ueber das Vermögen der Firma Luxor- Palast Theater Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Lichtspiele, in Chemniß, Hart- mannstraße 11, wird heute, am 6. Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Seßer, Chemniß. Anmeldefrist bis zum 14. August 1931. Wahltermin am 6. August 1931, mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 31. Avgust 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. August 1931, Amtsgericht Chemniß, Abt. A 18, den 6, Juli 1931, @

Dortmund. . [33311]

Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellschast A. Meinigholz & Co. in Dortmund, Westenhellweg 89, ist unter Ablehnung des Antrages auf Eröffnung des gerichtlichen Vergleihsverfahrens heute, am 4. Zuli 1931, 15 Uhr 30 Minu- ten, das Konkursverfahren ra avis Konkursverwalter ist der Diplomkausmann Wilhelm Holtshmidt in Dortmund, Olpe Nr. 19. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22, Juli 1931. Konkursforde- rungen sind bis zum 27. Juli 1931 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 27. Juli 1931, 1114 Uhr, vor dem Amtsgericht Dortmund, Gericht- frane 22, Zimmer 77; allgemeiner Prü-

ngstermin am 20. August 1931, 11 Uhr, daselbst. Amtsgericht Dortmund.

Ebern. . [33312]

Das Amtsgericht Ebern hat über das Vermögen der Firma „Aron Hecht, Jn- sowie Max Hecht, Siß Maroldsweisach“,

owie der Kaufleute Max und Justin eht in Marold8weisah am 6. Juli 1931,

nahmittags 214 Uhr, nach Einstellung des

Verglel{hsverfahrens den Konkurs eröff-

net. Konkursverwalter: Rechtsanwalt

Weidner in Bamberg, Luitpoldstraße.

Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist | Z

bis einschl. 1. August 1931. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 8. August 1931 eins<hl. Termin zur Be- \{lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und über die in $8 132,- 134 und 137 der Konk.-Ordn. bezeichneten Fragen am 7. August 1931,

vorm. 914 Uhr, all emeiner Prüfungs- termin am Freitag, den 21. August 1931, vormittags 914 Uhr, im Sißungssaale

des Amtsgerichts Ebern.

sammlung am 25. Juli 1931, 1114 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 5. September 1931, 914 Uhr, an Gerichts- stelle, Steinstraße 200, Zimmer 202,

in Eichstätt auf dessen

Landeshut, Sehles. . [33322]

warenhändlerin Gertrud Woischke geb. Schramm in Rothenba< Nr. 96, Kreis Landeshut in Schlesien, wird heute, am 6. Juli 1931, 12 Uhr 15, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Beeidigter Bücherrevisor Walter Chemniß in Landeshut, Schles., Markt 31. Erste Glöubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 6. “August 1931, 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 16, I. Offener Arrest mit An- zeigepfli<ht und Anmeldefrist bis zum

Eichstätt, den 6. Juli 1931, 31, Juli 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Landshut. [33321]

Ueber das Vermögen des Juweliers Gottfried Zißler Straße 29, ist dur< Beschluß vom heu- tigen Tage das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Friedrich Bopp, Essen, Jdastraße 17, ist zum Konkursverwalter Offener Arrest und Anzeige- pflicht bis zum 20, Juli 1931. Anmelde- frist bis zum 25, August 1931. Gläubigerversammlung den 30. Juli 1931, Prüfungstermin den 8. September 1931, vorm. 11 Uhr, Zim- mer 33 des Amtsgerichts Essen. Essen, den 4. Juli 1931,

Amtsgericht.

das Vermögen des Carl Wolf, Elektro- geschäftsinhabers, Landshut, Schirmgasse Nr. 268, am 6. Juli 1931, vormittags 814 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Bücherrevisor Josef Gäßler in Landshut. Offener Arrest is erlassen mit Anzeigefrist bis 25. Juli 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Juli 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, zur Beschlußfassung über. die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, dann über die in $ 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Fragen sowie all- gemeiner Prüfungstermin im Sißungs- saal des Amtsgerichts Landshut, ZimmerT, L, Sto, wird anberaumt auf Donnerstag, den 30. Juli 1931, na<hmittags 3 Uhr.

vorm. 1014 Uhr.

Esslingen. Koufurseröffnung

Bauer, Jngenieurs in- Eßlingen, Weil- Alleininhabers der „Wilhelm Bauer“, elektrotechnische in Eßlingen, Weilstraße 29, am 3. Juli 1931, nachmittags 6% Uhr, verwalter is Herr Bezirksnotar Oettinger Konkursforderungen sind bis zum 25. Juli 1931 bei dem Gericht Zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- husses und eintxetetendenfalls über die ‘in $8 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen ist Termin auf Montag, den 3, August 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Eßlingen, Ritterstraße 8, Saal 5, I. Sto>, bestimmt. Allen Personen, wleche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem der Sache und von den Forde- für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. Juli 1931 Anzeige zu machen. Württ. Amtsgericht Eßlingen.

Richard Adolf Volk in Hohndorf, Bez. Chemniß, obere Angerstraße 16, wird heute, am 6. Juli 1931, nachmittags 234 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr - Rechtsanwalt Tottmann, hier. Anmeldefrist bis ‘zum

in Eßlingen.

anzumelden.

termin am 31. August 1931, nahmittags 314 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 31. Juli 1931.

Johannisburg, Ostpr. das Vermögen

machermeisters Gustav Krispin in Joban- nisburg wird heute, am 2. Juli 1931, 17,20 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Friß Buch- steiner, Johannisburg. Konkursforderungen bis 10. August 1931, Gläubigerversammlung: den 26. Juli 1931, 9 Uhr.

termin am Montag, den 24, August 1931,

Anmeldung der

Johannisburg, den 2. Juli 1931. Amtsgericht.

Köln, Konfur8eröffnung. . [33317] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Böbhle in Köln, Hansaring 147, ist am 2. Juli 1931, 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. ist der Rechtsanwalt Seul in Köln, Deich- mannshaus 4, Fernruf: 226464. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Ablauf der Anmelde Erste Gläubigerversammlung vormittags 9 Uhr

um 21. Juli rist an dem- selben Tage. am 21. Juli 1931, 30 Min., und allgemeiner Prüfungs- termin am 4. August 1931, 9 Uhr 30 Min., iesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude eichen8vergerplaß, Zimmer 223. Köln, den 2. Fuli 1931. Amtktsgericht, Abteilung 80.

Krefeld.

Ueber den Nachlaß des am 2. Juni 1931 in- Krefeld, Gladbacher Straße 215, ver- storbenen Kaufmanns Karl Kuhnen, han- delnd unter der Firma Peter Scheut- winkel Nachf., daselbst, ist heute, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is Rechtsanwalt Justizrat Büte in Krefeld. Offener Arrest mit Anzeige- frist sowie Anmeldefrist bis 22. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 25. Juli 1931, 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 5. September 1931, 9 Uhr, an Gerichtsstelle, Steinstraße 200,

202 Krefeld, den 8. Juli 1931, Amtsgericht, Abt. 6.

Krefeld. Ueber den Nachlaß des am 4. April 1931 Krefeld verstorbenen Feinmechanikers ranz Rafinski, zuleßt wohnhaft in Kre- 34, ist heute, 9 Uhr, en eröffnet worden. e<tsanwalt Dr. Ernst

Offener Arrest mit

Anmeldefrist bis

eld, Peters\traße 1 das Konkursverfahr Verwalter ist der

Levy Il in Krefeld. Anzeigefrist

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Ebern.

Krefeld, 4. Juli 1931. Amtsgericht, Abt. 6.

Ueber das Vermögen der Kolonial-

Amtsgericht Landeshut, Schl,

Das Amtsgericht Landshut hat über

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Lichtenstein-Callnberg. . [33323] Ueber das Vermögen des Gärtners

10. August 1931, Wahltermin am 3. August 1931, na<hmittags 314 Uhr. Prüfungs-.

Amtsgericht Lichtenstein-Callnberg, den 6. Juli 1931,

Lübeck. [33324] Ueber das Vermögen des- Kausmanns Karl Ludwig Daniel Bade, all. JFnhabers der Firma J. P. Bade in Lübe>-Schlutup, Fischstraße 5, is am 6. Juli 1931, 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- wolter: Rehtsanwalt Wittma> in Lübe. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. August 1931. Anmeldefrist bis zum 20. August 1931. Erste Gläubigerver- sammlung: 7. August 1931, 104 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 4. Sep- tember 1931, 9% Uhr. Lübe>, den 6. Zuli 1931. Das Amtsgericht.

Miüinchen. . [33326] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jgnaz Sundheimer in München, Pariser Straße 46/111, wurde am 3. Juli 1931, nahm. 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsantvalt Dr. Alfred Bachara<h, München, Residenz- straße 13. Offener Arrest nah Konk.- Ordg. $ 118 mit Anzeigefrist bis 20. Juli 1931 is erlassen. Frist zur Anmeldung dec Konkursforderungen im Zimmer Nr. 741/1V, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 25. Zuli 1931. Termin zur Wahl eines anderen Vertwoalters, eines Gläubiger- ausschusses und wegen der in Konk.-Ordg. 88 132, 134 und 137 bezeichneten An- gelegenheiten und allgemeiner Prüfungs- termin: Freitag, 7. August 1931, vorm. 9 Uhr, Zimmer 722/IL, Prinz-Ludwig- Straße 9, in München. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgeriehts.

Bekanntmachung.

wurde am 4. Juli 1931, vorm. 11 Uhr 15,

Ludwig-Str. 9, in München. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

fentlihe Bekanntmachung.

vorm. 9 Uhr 45 Min.,

zeichneten Gerichts.

Pinneberg. Konfursverfahren. Vermögen der Johanna Margaretha Rosina Sander geb. Cyrus in Esingen, Post Tornesch, wird heute, am 19, 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da sie ihre Zahlungsunfähigkeit und Zah- lungseinstellung dargetan hat. beeidigte Bücherrevisor Joahim Schön- wandt in Moorreege bei Uetersen wird zum ; Konkursverwalter forderungen sind bis zum 30. Juli bei dem Gericht anzumelden. zur Beshlußfassung über die Beibe des ernannten oder die Wahl eines an Verwalters sowie über die Bestellurg eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 22. Juli 1931, vorm. 10,15 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. August 1931, vorm. 10,15 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zim- mer 13, Termin anberaumt. Allen Per- ronen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \<huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von-den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkucsverwalter bis zum 20. Juli 1931 Anzeige zu machen.

Das Amtsgericht in Pinneberg.

uni 1931, vorm.

Ueber. das Vermögen der Textilwaren- ändlerin Anna Margarethe Mittag geb. hieme in Pirna, Markt 16, wird heute, am 6. Juli 1931, vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. l walter: Gerichts\<öppe Max Röhlig in Anmeldefrist bis zum 28. Juli 1931. Wahltermin am 4. August 1931, vormittags. 9 Uhr. Prüfungstermin am 25. August 1931, nachmittags 4 Uhr. Offener Arrésff mit Anzeigepflicht bis 22. Juli 1931.

Amtsgericht Pirna.

Salzwedel. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Solbrig in Diesdorf (Altmark) wird heute, am 4. Juli 1931, 1714 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. 1 walter ist der Rechtsbeistand Främke in Gläubigerversammlung am Anmeldefrist bis 5. August 1931; Prüfungstermin | September 1931, 11 Uhr. Offener Arrest bis 1. September 1931. Salzwedel, ben 4. Juli 1931.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Konkursver-

Stadt Wehlen.

Salzwedel. li 1931, 11 Uhr.

Schneidemühl, Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns fe in Schneidemühl, Bismar>- ist am 4. Juli 1931, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. anwalt Partikel in Schneidemühl ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Juli 1931, versammlung und Prüfungstermin am 31. Juli 1931, 12 Uhr, vor dem Amts- geriht in Schneidemühl, Friedrichstr. 28. Amtsgericht Schneidemühl.

Erste Gläubiger-

Schneidemühl. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Payer in Schneidem straße 63, ist am 4. Juli das Konkursverfahren eröffnet. Rechts- anwalt Partikel in Schneidemühl ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Juli 1931, versammlung und P

ühl, Bismar>- 1931, 13 Uhr,

Erste Gläubiger- üfungStermin am | Nx 10. Offener Arrest mit Anzeigepflicht

ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 4. August 1931, vorm, 4 s, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer r. 16, Siegen, den 4. Juli 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Siegen. . [33337]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Homrich in Freudenberg is heute, 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs-

1931 | verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Stein- wird meister in Siegen. Offener Arrest mit haltung Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum deren | 27. Juli 1931. Erste Gläubigerversamm- | lung zur Beschlußfassung über die Bei-

behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichnetenGegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 4. August 1931, vorm, e Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer r. 16, : Siegen, den 4. Juli 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Stettin. . [33338] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Prybis<, Jnhabers des Torneyer Bekleidungshauses in Stettin, Pionier- straße 62, ist Js, am 4. Juli 1931, 1034 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Hirsch in Stettin, Lindenstr. 29. Anmeldefrist bis zum 5. August 1931; offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1931; erste Släubigerversammlung am 3. August 1931, 9!/, Uhrz allgemeiner. Prüfungs- termin am 17. August 1931, 10/, Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 4. Juli 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Stettin. [33339] Ueber das Vermögen des Textilivaren- händlers Mendel Brill in Züllchowe Anstaltstr. 34, ist heute, am 6. Juli 1931, 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Diplombücherrevisor Herbert Hodemacher in Stettin, Friedrih-Karl- Straße 22. Anmeldefrist bis zum 8. Au- gust 1931; offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. August 1931; erste Gläubigerversammlung am 3. August 1931, 10 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 20. August 1931, 10 Uhr, Zimmer 60. Stettin, den 6. Juli 1931. Das Amtsgericht. Abt. 6.

Stuttgart. [33340] Ueber das Vermögen des Otto Gram- melspacher, Alleininhabers der Firma Otto Grammelspacher, Haus- & Küchen- geräte in Obertürkheim ist am 3. Juli 1931, vormittags 11 Uhr, nah Ablehnung des Antrags auf Eröffnung des gericht- lichen Vergleichsverfahrens das Konkurss - verfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: öffentl. Notar Sommer in Stuttgart-Wangen, Marktplaß 1; Stell- vertreter: Not.-Prakt. Otto Stemmler, daselbst. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Juli 1931. Wahl- und Prüfungstermin: Samstag, 1. August 1931, vorm. 914 Uhr, vor dem Amtsgericht Stuttgart IT in Cannstatt, Wilhelmstraße 4, 11. Sto>, Sißungssaal. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Juli 1931.

; Amtsgericht Stuttgart Ik.

Wattenscheid. . [33341] Ueber das Vermögen der Firma | Robext Borchard G. m. b. H., Schuhwaren- | geshäft in Wattenscheid, Oststr. 39, ist am 7. Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Pinkerneil in Wattenscheid ist Konkurs- verwalter. Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1931. Wahl- und Prüfungstermin am 15. August 1931, vorm. 10 Uhr, Zimmer

31. Juli 1931, 1114 Vhr, i geriht in Schneidemühl, Friedrichstr. 28. ; Amtsgericht Schneidemühl.

[33335] | Weilheim, O. Bayero. [83342]

Konkursverfahren. i un Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Das Amtsgeriht Weilheim hat am

aul Herzog in Klafeld-Geisweid, Untere | 4. Juli 1931, nachmittags 1214 Uhr, über 44, ist heute, 11 Uhr vorm., | das Vermögen der Firma J. A. Kapfer, Konkursverwalter | Bank- und Kaufhaus, in Murnau, Jn- anwalt Séhleifenbaum in | haberin Agnes Kapfer in Murnau, den x Arrest mit Anzeigepflicht | Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ift ldefrist bis zum 27. Juli 1931. | Privatmann Max Stölzle in Weilheim. Erste Gläubigerversammlung zur Beschluß- Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. Juli. assung über die Beibehaltung des er- 1931 is erlassen. Frist zur Anmeldung der der die Wahl eines anderen Konkursforderungen bis 13. eris 1931 Verwalters sowie über die Bestellung einsließli<h. Termin zur Beschlußfassung eines Gläubigerausschusses und eintreten- | über die Wahl eines anderen Verwalters, denfalls über die im $ 132 der Konkurs- | die Bestellung eines Gläubigerausschusse® ordnung bezeichneten Gegenstände am und über die in $$ 132, 137 der K.-D, 4. August 1931, vorm. 9/, Uhr, im hie- bezeichneten Angelegenheiten ist bestimmt - | auf Freitag, den 24. Juli 1931, vormittags hr, | 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin i

München. . [33327]

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Theodor Haßloh, München, Karlstr. 31/11, | der Konkurs eröffnet. ist der Rechts der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Anton Lingg, München, Marienplaß 22. Offener Arrest nah Konk.-Ordg. $ 118 mit Anzeigefrist bis 25. Juli 1931 is erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen im Zimmer 741/IV, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 22. Juli 1931. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläu- bigerausschusses und wegen der in Konk.- Ordg. $$ 132, 134 und 137 bezeichneten Angelegenheiten und allgemeiner Prü- fungstermin Donnerstag, 30. Juli 1931, vorm. 814 Uhr, Zimmer 713/I, Prinz-

und Anme

nannten o

igen Amtsgericht, Zimmer 16.

ungstermin am 4. August 1931,

Siegen, den 4. J E Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

. [33326] Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Zittau. . [33343] e es Der Antrag des Uhrmachers und Gold- nkurs- | warengeshäftsinhabers Joel Berglin in verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Stein- Niederoderwiß. 18e, über sein Vermögen meister in Siegen. Offeener Arrest mit | das Ber aler inen zur Abwendung Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum | des Konkurses zu erö

97, Juli 1931. Erste Gläubigerversamm- | Zugleicy wird gemäß $ 24 der Vergleichs- E / N Bei- | ordnung heute, am 4. Juli 1931, nach-

Wahl | mittags 1221/4 Uhr, das Konkursverfahren Verwalters sowie über die | über das Vermögen des Antragstellers

Konkursverfahren. Oppeln. . [33329] Bef Friß Homrich in Freudenberg Ueber das Vermögen des Kaufmanns | 12 Uhr, der Konkuxs eröffnet. 1 Wilhelm Walosek in G ist heute,

as Konkursver- fahren ‘eröffnet worden. Konkursver- walter: Friß Konießko in Oppeln. Offener Arrest und Anmeldefrist: 10. August 1931. Erste Gläubigerversammlung: 29. Juli 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin: 19. August

lung zur Beschlußfassung über die behaltung der ernannten oder die

eines anderen

vor dem Amts- bis zum 25. Juli 1931.

Amtsgericht Wattenscheid.

Vekanntmachung.

anberaumt auf Freitag, den 21. Augu

1931, vormittags 10 Uhr, beide Termine

in der Turnhalle des Turnvereins Murnau, Weilheim, den 6. Juli 1931.

fnen, wird abgelehnt.

Bestellung eines Gläubigerausf\

1931, vorm. 10 Uhr, Zimmer 4 des unter- eral eintretendenfalls über die im

22. August 1931, Erste Gläubigerver-

S E G O E E E E E E E E E EEE

Amtsgericht Oppeln, den 4. Juli 1931.

chusses und | eröffnet. Konkursverwalter: Vicelokal- $ 132 der | ri<hter Lüppo Hilker, hier. Anmeldefrist Konkursordnung bezeichnetenGegenstäude, bis zum 23, Juli 1931, Wahltermin am

25. Juli 1931, vormittags 1014 Uhr. Prü- fungstermin am 7. Angust 1931, vor- miitags 9 Uhr. Offener Arrest mit An-

igepfliht bis zum 18. Juli 1931, (VV

/31. K 30/31.)

Amtsgericht Zittau, den 4. Juli 1931.

Alsleben, Saale. . [33344]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Tierhaarverwertung Mucrena A.-G. in Beesenlaublingen wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben. Alsleben a. S., den 29. Juni 1931, Das Amtsgericht.

Amberg. . [33345]

Bekanntmachung.

Mit Beschluß des Amtsgerichts Amberg vom 2. Zuli 1931 wurde die Vornahme der Schlußverteilung im Konkursverfahren über das Vermögen der Krämerin Philo- mena Fink in Kastl genehmigt. Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen sowie Termin zur Abnahme der Schlußrechnung, Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis, Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstü>ke und einen etwa verbleibenden Masserest, Fest- seßung des Honorars des Konkursverwal- ters, Anhörung der Gläubiger über die den Mitgliedern des Gläubigerausschusses zu gewährende Vergütung am Dienstag, den 25. August 1931, nachmittags 4 Ubr, im Sißungsjaal Nr. 34/T des Amtsgerichts

Amberg. Amberg, den 6. Juli 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Amberg.

Nach dem- Bericht und der Schluß- rechnung kommt an die nicht bevorre- tigten Gläubiger mit einer Gesamtforde- cung zu 6127,06 RM eine Masse zu 92,65 RM zur Verteilung, so daß die Konkursgläubiger, soweit sie niht bevor- rechtigt sind, 1% ihrer Forderungen er- halten. Das Verzeichnis der bei der Schlußverteilung zur Berücksichtigung kommenden Forderüngen ist bei der Ge- \chäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten

niedergelegt. R.-A. Dr. Karl Leitl als Konkursverwalter.

Augsburg. . [33346]

Das Amtsgeriht Augsburg hat mit Beschluß vom 1. Juli 1931 das Kon- kursverfahren über das Vermögen der Mathilde Müller, Groß- und Kleinhandel mit eleftris<hen Bedarssartikeln, in Augs- burg A 153 mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse ein- gestellt und das Honorar und die Auslagen

des Konkursverwalters festgeseßt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bad Oeynhausen. . [33347]

Veschluß.

1, T. Jn dem Konkursverfahren der offenen Handelsgesellschaft in Fa. Robert Küster werden die Vergütungen und Aus- lagen der Gläubigerausshußmitglieder Willy Sonntag und Gustav Oberländer auf je 125,— RM festgeseßt. IT. Nachdem der in dem Vergleichstermin vom 10. April 1931 angenommene Zwangsvergleich der offenen Handelsgesells<haft Robert Küster dur< rechtskräftigen Beschluß vom 15. April 1931 bestätigt ist, wird das Kon- kursverfahren über die Gesellshaft nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 2. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschafter der offenen Handelsgesellschaft in Fa. Robert Küster, nämli<h der Kaufleute Albert

Küster und Georg Küster in Bad Oeyn- haufen, wird Termin zur Anhörung der

Gläubigerversammlung über Einstellung des Konkursverfahrens wegen Mangel an einer den weiteren Kosten des Ver-

fahrens entsprechenden Konkursmasse und

zur Prüfung der nachträglich angemel- deten Forderungen auf Donnerstag, den

16. Juli 1931, vormittags 1114 Uhr, Zimmer 34, anberaumt. Bad Oeynhausen, den 27. Juni 1931, Das Amtsgericht.

Bad Oeynbhausen. . [33348] Veschluß.

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Gebr. Petersmeyer und Bete Jnhabers, des Kaufmanns Ernst

etersmeyer, Eidinghausen Nr. 458, wird die Vergütung des Konkursverwalters Ferdinand Rottwilm in Bad Oeynhausen einshließlih des ihm dur<h Beschluß vom 16, März 1931 bewilligten Vor- schusses auf 100,— RM festgeseßt. Das Konkursverfahren wird na<h Abhaltung des Schlußtermins eingestellt, wei! eine den weiteren Kosten des Verfahrens ent- sprechende Masse nicht vorhanden ist.

Bad Oeynhausen, den 1. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Berlin. « [33350]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der „Bira“ Apparatebau G. m. b. H., Berlin 80 16, Schäferstraße 13, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins am 3. Juli 1931 auf- gehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin-Charlottenburg. .[33349] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen der Firma Erwin Hischer G. m.

„, Charloitenburg 1, Berliner Straße

m b. Nr. 118, ist mangels Masse eingestellt.

Berlin-Charlottenburg, d. 7. Zuli 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 40.

LHwwveite Zentralhandels8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 157 vom 9. Juli 1931. &. 3

Berlin-Pankow. ¡ Hameln.

In dem Konkursversahren über das Vermögen des Kaufhauses Hugo Schlenger in Berlin-Niederschönhausen, ist Termin zur Prüfung na<hträgli<h angemeldeter Forderungen auf den 14. August 1931, 10 Uhr, anberaumt.

Berlin-Pankow, den 4. Juli 1931,

Das Amtsgericht,

storbenen Kaufmanns Moriß Friedenreih

wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben. Amtsgericht Hameln, 4. Juli 1931.

Hameln,

(7. N. 8. 31.)

Berlin-Sechöneberg.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Richard Exner, Berlin, Bamberger Straße 52, ist nah Schlußverteilung aufgehoben. -— 9, N.

Berlin-Schöneberg, den 3. Juli 1931. Geschäftsstelle des Ar1tsgerichts.

hierdur<h aufgehoben. Amtsgericht Hameln, 4. Juli 1931,

Hameln. . [33366] di g Ra, as Konkursverfahren über das Ver- Amtsageri ,

2 geri<ht München, mögen der Kaufleute Hans Basse in] Geschäfisstelle des Dea E S ritis. Hameln, Hafenstraße 3, und Max Remde al E 33, Jnhaber der nicht eingetragenen Firma Basse & Co. I G in Hameln, wird nah erfolgter Ab- Das Konkursverfahren über das Ver-

haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

Amtsgericht Hameln, 7. Juli 1931,

. [33367] | rehtskräftigen Beschluß vom gleichen Das Konkursverfahren über das Ver- | Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. mögen des Textilwarenhändlers Carl | Amtsgericht Neidenburg, 30. Juni 1931, Voigt in Hannover, Wedekindstraße 4, wird infolge des Schlußtermins aufge-

Amtsgericht Hannover, 1, Juli 1931,

Bochum. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Konrad Junker in Bochum, Schellstraße 6, wird mangels Masse eingestellt. Bochum, den 3. Juli 1931, Das Amtsgericht.

Hannover.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft H. & E. Böwe vorm. Elise Richter in Dessau ist dur< Beschluß des Amts- gerichts vom 29. Juni 1931 eingestellt, h weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist.

Dessau, den 29. Juni 1931.

Amtsgericht.

Heinsberg, Rheinl. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gebrüder Johann und Peter Zander in Dremmen isst zur Ab- nahme der Schlußre<hnung des Ver- walters und zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf Frei- tag, den 31. Juli 1931, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer 7,

Heinsberg, den 4. Juli 1931, Amtsgericht.

Elmshorn. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma F. Kröger, Offene Handelsgesellshaf in Elmshorn, nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Elmshorn, den 3. Juli 1931, Das’ Amtsgericht,

Elmshorn. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friß Kröger in Elmshorn wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Elmshorn, den 3. Juli 1931, Das Amtsgericht.

Hochheim, Main. Beschluß. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Genossenschastsbank Flörs- heim a. M., eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Flörsheim (M.), wird Termin zur Prüfung der nach- trägli<h angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 25. September 193], vorm. 10 Uhr, im Sihungsjaal des Amtsgerichts anberaumt. Hochheim am Main, den 6. Juli 1931, Preuß. Amtsgericht.

Köln. Konfursverfahren. . [33370] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wwe, Anna Gandz, offene Handelsgesellschaft, lung, in Köln, Luxemburger Straße 21, Zweigniederlassung Frie ist zur Abnahme der Sh Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüd>e sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf Sams- tag, den 25. Juli 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Justiz- gebäude am Reichenspergerplaß, Zim- mer 223, bestimmt.

Köln, den 2. Juli 1931.

Amtsgericht. Abt. 80,

Köthen, Anhalt, Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Stellmachermeisters Wil- helm Belger in Gröbzig is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin und Termin zur Prü- fung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen auf den 11. Juli 1931, vorm. 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Köthen anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärungen des Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Köthen, den 27. Juni 1931.

Anhaltisches Amtsgericht, 5.

Beschluß. Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Professors Dr. Karl Georg Schmidt in Lübed>, Brömbsenstraße 11, wird nah erfolgter Schlußverteilung auf-

h Lübe>, den I. Juli 1931. Das Amtsgericht. Abt, ITT,

Elmshorn. _Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Johannes Kröger jun. in Elmshorn wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Elmshorn, den 3. Juli 1931, Das Amtsgericht, Tia I, Lebensmittelhand- Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Johannes Kröger sen. in Elmshorn wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Elmshorn, den 3.

enstraße 72/74, ußre<hnung des

‘Juli 1931, Das Amtsgericht,

Flensburg. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Jngwert Hansen- Alleininhabers Jngwert H. Schmidt in Flensburg, Große Straße 33, is, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 12. Juni 1931 an- genommene Zwangsvergleich durch rechts- fräftigen Beschluß vom 12. Juni 1931 bestätigt is, am 30. Juni 1931 aufge- hoben worden. Das Amtsgericht Flensburg. Abt. VIL,

Flensburg. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns As9mus Jürgensen in Flensburg, Duburger Straße 18, ist infolge Schlußverteilung na< Abhaltung des Schlußtermins am 26, Juni 1931 aufgehoben worden.

Das Amtsgericht Flensburg. Abt. VII,

Flensburg. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Amalie Lorenzen, geb. Jngermann, Jnhaberin der Firma P in Flensburg, Straße 27/29, is infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins am 26. Juni 1931 aufgehoben worden.

Das Amt3gericht Flensburg.

Angelburger

Flensburg. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Segelmachers Viktor Hans Nielsen in Flensburg, Schiffbrücke 47, Inhabers der Segelmacherei N. H. Nielsen, daselbst, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins am 26, Juni 1931 aufgehoben worden.

Das Amtsgericht Flensburg.

Yy

7 N 11/3). Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bä>ermeisters Carl Przystaw in Stradaunen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vergleichsvorschlages Vergleih3- termin auf Dienstag, den 28. Juli 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Ly> anberaumt. Der Vergleichsvorschlag: und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkurs- gerihts zur Einsiht der Beteiligten niedergelegt. Lyd, den 2.

Frankfurt, Main. Bes<hluß. . [33363] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Jakob Mayer, Vertrieb in- und ausländischer ‘Weine, Frankfurt a. Neue Mainzer haftende Gesellschafter: Jakob Mayer, Frankfurt a. M., Schumannstraße 34a, udwig Wechsler, wird na<h Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben, Frankfurt a. M., 30. Juni 1931, Amtsgericht. Abt. 43,

51, persönli

mtsgericht.

Münchberg. : Das Amtsgericht Münéehberg hat mit Beschluß vom 3. Juli 1931 das Konkurs-

rel s . [33364] f verfahren über das Vermöge de Das Konkursverfahren über den Nachlaß | offenen Handelsgesellschaft Sa O) o

p ——

eines | München. . [33375 Drechslerwarengeschäfts, wird nah er- Bekanntmachuug. l ] folgter Abhaltung des Schlußtermins Am 4. Juli 1931 wurde das unterm S E E über das Vermögen der Firma L. Friß G. m. b. H., Karosseriebau, | nx; B in München, Rosenheimer Str, +4 au, | Wuppertal-Elberteld. .(33388] öffnete Konkursverfahren als dur<h Schluß-

verteilung beendet aufgehoben.

Neidenburg. . [43376]

mögen des Kaufmanns Otto Schwarz zu Jedwabno wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 11. Juni 1931 angenommene KZwangsvergleic) durch

Nürnberg. . [33377] Das Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 6. Juli 1931 das Konkurs- verfahren über das Vermögen der Koffer- und Lederwarengeschäftsinhaberin Anna Weber in Nürnberg, Wohnung: Tucher- straße 9/IIT, Geschäftsräume: Tucher- straße 20, als dur< Schlußverteilung be- endigt aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Passenheim. Bes<hluß. . [33378] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Albert Ambrofsi aus Scheufelsdorf wird hiermit nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Passenheim, den 30. Juni 1931. Preußisches Amtsgericht.

Rav ensburg. . [33379] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des David Kob, Schneidermeisters in Weingarten, wurde nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs am 4, Juli 1931 aufgehoben.

Amtsgericht Ravensburg.

=agan. . [33380] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Mechanishe Baumwoll- und Leinenweberei Robert Lienig in Sagan, alleiniger Jnhaber Fabrikant Werner Otto in Sagan, wird mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Konkursmasse eingestellt.

Amtsgericht Sagan, den 10, Juni 1931,

Schlawe, Pomm. . [33381] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Else Kindermann & Co,, Schlawe, Jn- h aber Johannes Karth und Frau Else Kindermann geb. Karth, beide in Schlawe, ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zux Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstü>ke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschujses der Schlußtermin auf den 28. Juli 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt. Vorstehender Termin is gleich- zeitig Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen.

Schlawe, den 30. Juni 1931.

Amtsgericht.

Sehönebeck, Elbe. . [33382] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Banda Dörr in Bad-Salzelmen, jeßt in n<eberg (Mark), wird na<h Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Schönebe> (Elbe), den 3. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Suhl, Beschluß. . [33383] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Emilie Triebel geb. Menzel in Suhl wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Amtsgericht Suhl, den 2. Juli 1931,

Verden, Aller. . [33384] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Wilhelm Ehlers, Jnhaber: Kaufmann Héinrih Buchmeyer in Verden, ist die Vornahme der Schluß- verteilung genehmigt. Schlußtermin ist auf den 29. Zuli 1931, 12 Uhr, anberaumt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Verden (Aller), den 6. Juli 1931,

Wehlau, . [33385] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Bernhard Ba in Guttschallen wird nah erfolgter Ab- ns des Schlußtermins aufgehoben.

mtsgeriht Wehlau(Ostpr.), 15. Juni 1931.

Wittmund, [33386] Jn der Konkurssache des Landwirts Bernhard Tjark3 in e G wird das Verfahren nah erfolgter Abnahme der Schlußre<hnung und nah Vornahme der Schlußverteilung hiermit aufgehoben. Amtsgericht Wittmund, 25. Juni 1931,

r{ Wuppertal-Barmen. . [33387]

Y ¿rahr -} Jn der Konkurssache üb 5 - des am 29. April 1929 zu Hameln ver- | zel, Säge- und Hobelwerk, in Münchberg, | mögen der Firma E be

und deren Gesellschafter b) des Müllers | rath, JFnhaber: Wilhelm Hohrath, Wu - Franz Künzel in Münchberg, c) der Mül- | tal- 1 e dr ros Ne dba 44, if lerstochter Christiana Künzel in Münch- | Termin zur Abhaltung einer Gläubiger- berg aufgehoben, da der im Termin vom | versammlung auf den 1. August 1931, - [33365 24. April 1931 bestätigte Zwangsvergleich |10!/, Uhr, Zimmer Nr. 15, vor dem gy O E di 1] re<tswirkfsam geworden ist. verfahren über das Ver- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. mögen der Witwe Dora Schütte geb.

in Hameln,

unterzeihneten Gericht, Sedanstraße, be- stimmt. Tagesordnung: Beschlußfassung über einen Antrag des Konkursverwalters auf Einstellung des Verfahrens mangels Masse. ($ 204 K.-O.)

Amtsgericht Wuppertal-Barmen.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Vogel, Jnhaber der Firma Vogel & Wegmann, Wuppertal-Elberfe!d, ist am 2. Juli 1931 eingestellt worden, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist.

Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld. Abt. 13,

Altona, Elbe, [33389] Vergleihsverfahren.

Ueber das Vermögen der Frau Elisa Rebehn in Altona, Gr. Bergstraße 200, ist am 3. Juli 1931, 13 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Bücher- revisor Adolf Schenk in Altona, Bahn- hofstraße 108, ist zur Vertrauensperjon ernannt. Termin zur Verhandlun über den Vergleichsvorshlag ist aut Dienstag, den 4. August 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Altona, Allee 131, Zimmer Nr. 185, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- fahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren rmittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Altona, 3. Juli 1931. (7a VN 25/31) Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Altona, Elbe. [33390] Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fris Winklmaîir, Fnhabers der Firma Fr. Book & Sohn, Herrenbekleidung iw Altona, Papenstraße 36, ist am 3. Fuli 1931, 13 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Kaufmann R. v. Stosch in Blankenese, Oesterleystraße 4, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor- schlag ist auf PUnpiag, den 4. August 1931, 10s Uhr, vor dem Amtsgericht in Altona, Allee 131, Zimmer Nr. 185, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsiht der Beteiligten niedergelegt.

Altona, 3. Juli 1931. (7a VN 21/31.) Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Augsburg. 33391] Das “ge a Mars beschließt heute, den 6. Juli 1931, vormittags

11% Uhr, die Eröffnung des Vergleichs=- verfahrens zur Abwendung des Kon- kfurses über das Vermögen des Textil- warengeshäftsinhabers Wilhelm Ortnerx in Augsburg 9, Bachstraße 1, und er- nennt als Vectrauensperson den Bücher- revisor Rudolf Vogt in Augsburg, Ge- undbrunnen 19/1. Termin zur Ab- timmung über den Vergleichsvorschlag wird bestimmt auf Mittwoch, dew 22. Juli 1931, vormittags 11 Uhr, Sitzungssaal 11 des Fustizgebäudes, Erdgeschoß, Eingan Fuggerstraße. Hierzu werden der Séulines, die Ver- trauensperson und die beteiligten Gläus- biger geladen. Der Antrag auf Eröff- twung des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen sowie das Gutachten der Fn- dustrie- und Handelskammer Augsburg sind zur Einsicht dér Beteiligten auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Zim- mer 44 des Justizgebäudes, Erdgeschoß, niedergelegt.

Amtsgericht Augsburg Vergleichs gericht.

Berlin-Charlottenburg. 133392] Zux Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Gott- ard Bruno Wage, alleinigen Jn- bers der handelsgerihtliÞ<h einge- tragenen Firma Curt Gude, Jvyhaber G. B. Wagler, in Berlin-Charlotten- burg, Ea, 21, Handel engros, detail und Export mit zahnärztlichen Artikeln, n am 7. Fuli 1931, 14,25 Uhr, ein Pa des Vergleichsverfahren er- öffnet. rtrauensperson: Herr Fus Saa, Berlin W 15, riser traße 60. Vergleih8termin am 21. Juli 1931, 1254 Uhx, an Gerichts telle, Amts- Es , Zimmer 24411. Der An- rag auf Eröffnung des Vergleichsver- [rens nebst seinen Anlagen und das rgebnis der vom AeHEe angestellten T ugen ind auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. (18. V. N. 39/31.) Berlin-Charlottenburg, 7. Juli 1931. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abteilung 18.

Chemnitz. [33393] Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Frau Valeska Selma verw. Rauschenbach geb. Falk in Grüna, Rabensteiner Straße 8, all. Jnhaberi der Firma Moriß Rauschenba<h Nährmittelfabrik und Großhandel ebenda, emnißer Straße 51, wird

E E E E E E E —-_ UUNE T L Mi V T R U I ALSEI S I Bo T E E E > E ———-—, S E rir eere atm E G E L m S E u —: n E Er G E L E E EE S E

"

4

pp E E E E A O T E E mm L m R E i M H T d , H T T E E E E E E E E S

H GR ü X W-