1931 / 159 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 159 vom 11, Juli 1931, S. 2

Gensenktrweuer Bergwertt- [33902]. Ak ijengefellschast [31264]. S [33497]. [33705]. Aktieu-Gejellschaft, 0 Sonuceutra engesellshaft Gewinn- u. Verlustrechnung þ. 1930. | Regeum Vermögensaufstellnug jür Bodeuverwertuna, Bremen.| Nürnberg. K cs E Sto GIi zum 31. März 1931. Vilanz per 31. Dezember 1930. | Bilauz für den 31. Dezember 1930. Soll. RM |5 | Vilanz am 3L. Dezember 1939 | a E Gir E ——— T E E pes —7ck 4} Vortrag aus 1929 „. - - 251/28 Vermögen. RM Aktiva, E Aktiva. | RM 'Z |Provisionseinnahme « « « - {21 940/77 Aktiva. « ls i E E E r i: e Ss ens E Nussa und Postsheck . . . 1 851/10] Zinseneinnahme . « « « . « 251/65 | Kasse, Postscheck, Wechse 9 363!8L E. a A0 ) 069/44 | Gebäude. . « + + * 0 272/67 | Banken . . . .. E 4 17 011/86 | Debi 7 E E 6a 5 463 113/12 | Jnventar. - - « « « - 29 925/33 ' Effekten u. Beteiligungen | 349 506/53 22 443/70 | Prbentar e L200 O 20S Beteiligungen u. Wert- i L. Debitoren . « « - -.- 58 973/95 | Außenstände . . . .-.- 63 375 49 Haben. Warenbedürde s 22 » 169 250/65 papiere . - . . - « } 363 969 831/70 | Pflanzen. . - « - ¿u 29 908/— | Bürgschaften u. Kautionen Unkosten . « - «- - « - - + 122 117/09 | Verlustvortrag 1929 , + 38 740/85 Kassen- und Wedchsel- | | Verlustvortrag. 94 831,60 56 485,— f Iod 6422224. 326/61 | Verlust 1930 83 347/42 bestand . « « - - - 142 740/26 | —- Gewinn 1930 811,18 S T S 65730 C DS Le Schulduer: ; | 245 309/88 | Mobilien „. + . +- 8|— : 22 443/70 | 411 551/73 a) Banken (einschl. Di- L | FUhparl . .. o. 1— Bilanz. ; Passiva. L O Passiva. L) Transitorische Aïtiva . - 1321/35 E d 5, | Aftienkapital eo o. « | 200 000|— |

ei Ver. Stahiwerte e «S 28A 9 A )— | Verlust: | : iva. : A ATAD 3!

E » om 40 26 512 997/63 | Gläubiger « „« - 742 399/88 | Vortrag 1929 45 512,14 | Verbindlichkeiten der Aktionäre }37 500|— Ne eiiemetäirato : E Zan b) Sonstige - - - - - 47 219 816/77 15 399188 | Verluft 1930 15 385,64 60 897/78 | Debitoren . « « « « « « « « 128 056/93 42 E iam Ton 535 054 564/95 G N ; T E Jnuventar . . «e o o. 487/95 411 551/73 | Gewin und Verlust __494 630/41 | Kassenbestand . . « « « « « | 2822 62 | Gewinn- und Verlustfouto. SchulDe, per 31. Dezember 1930. Passiva. | |]Bank- und Sparkassenguthaben f 6 341/72 ; Ey Stammkapital . . - + } 250000000—| ———— | otttienkapital . ._. . ch « | 200000|—| Postscheck « « « - * « . «_- M] E K Vorzugsaktien . . « - 13 000 000|/— | Unkosten. . « « - + .+*- 2 113/36 | Verpflichtungen : 2977 731.08 Ss reie] B und Ab- T Gesetzliche Reserve . 76 258 994/25 i. o e. 811/13 Bürgschaften agf be tali | 5: 22| \{hreibungen - « « «. - 981 446/75 6%ige sehsjährige Dol- 2 924/49 | 56 485,— Passiva. Per | laranleihe von 1928 | - 63/000 000,—} —— | Tranitorische Passiva . « | 16 899/33 | Aktienkapital . - - - - - |50000/— | Warenkonto « « - + + » } 55 099/33 Langsristige Verpflich- j Einnahmen »-- o o... 2 924/49 p T Kreditoren und Versitherungs- Verlust 1930 « + « « « * 83 347/42 tungen d D U A 71 207 496 42 9 924/49 s E ) steuer 6.0. 0.0 D 25 210 61 p A Beamtensparguthaben 3 027 519/13 Bremen, den 29. Juni 1931. Gewiun- und Verlustrechnuug E 326/61 281 44675 Noch nicht abrechnungs- | Aktiengesellschaft für ven 31. Dezember 1930. 75 53725 Der Vorstand. fähige Verpflich- | L ) S S T E E A ¿060 e 6 869 146 27 | fE M eTteoT A Soll, RM |5| Köln, den 17. Juni 1931. [33487] Abschreibungen auf | 8 ck Vortrag 1929 Î K 45 512/14 Mittelrheinisher Lloyd Actien-Ge- Elettro draht & Jsolierstoff Werksanlagen . 13 538 452/50 G Se. «eo 04 318 651/42] fellshast für Versiherungs- und Aktiengesellschaft Blu Alto Sonstige Verpflich- | [53494] oi 16356 Hypotheten-Vermittlung. Glienide u tungen: | UNeberlandwerk Glauchau, Aktien- c [ai Männel. Haudelsbilau E a 66 798 977/85 | gesellschaf#t, in Glauchau i. Sa. Haben, E ver 31, Dezember è 929 Genossenschaftliche di dals Bilanz am 31. März 1931. Bruttogewinn . « - - « 303 265/78 S eto L G E + Tw. Boitolge. «» 801 95013 =—=———— —— [__| Verknst: ' | arbwerke roeder ade | Gekündigte Anleihen “Vermögen. RM [H | Vortrag 1929 45 512,14 maun Afttieugesellschaft, E Es L SA und Genußrechte 197 584/52 | Elektrizitätsanlagen: Stand Verlust 1930 15 385,64 60 89778 : Dberlahnstein a. Rh. Kasse ' Postscheck uz | Gläubiger « « -- 14 381 483/44] am 1, 4. 1930 E D —] Bilanz zum 31. Dezember 1930. Effek s ' 19 589/70 E 46 21 972 960/44 2 902 000,— 364 163/56 ffekten . .. - +. | f ere |==] Haag Der Vorstand. Aktiva. Fabrikeinrichtung « « « * 4 __35 366/39 i N 596 054 662/95) 1930/31 . . 174 200, j 8 076 200)— Schwarz. indenstein. Grundstücke, Gebäude und 151 285/07 p 3 am 1, 4, 1930 20 000,— Zugang « « 52,50 » Fot | —- é ‘7 1930/31 5 59775 Mez Á.-G., Freiburg im Breisgau. ZOL I 60 Verbindlichkeiten « « « - 81 262/35 Soll RNM [5 | Zugang 1920 wt Bilanz per 31. Dezember 1930. y ' Aktienkapital , . . « « « | 50000— Abschreibungen . - - - - | 5702912 50 i 25 597,75 Abgang « « «___/— Reserve, Delkredere « - - 20 022/72 Versügbarer Reingewinn [21 972 960 44 e S - Er 6 E Gebäud p dstüd 3 118 116188 ordentl. u. nah E 151 285/07 Dr Ta D A ventar u. Geräte : Stan ebäude und Grun C. ¿ntl u. o ¿ 27 675 872/94 | m 1.4, 1930 35 000,— Maschinen . . - « - - « f L 138394/36] geholie Ab- Gewinn- und Verlustrechnung. Haben. | Zugang 1930/31 17 185,97 Mobilien, Geräte, Fabrik- ichreibungen 249 596,50 454 085 |— Wigemeine Unlosiéu » 141 210100 Gewinnvortrag a. 1929/30 } 6 618 148 04 B32 185,97 einrichtung, Fuhrpark . 853 720/21 | Maschinen, Geräte und Gewinn 1929 3 829/37 Veberschüsse « «. . - 21 057 724/90 | Abschr. 1930/31 22 185,97 30 000|_- | Kassen- und Wechselbestand 86 484/94] Vüroinventar: 0s M aid s e 1 Debitoren « - » # o « - | 7318 446/76] Maschinen und Einrich- 145 040/27 27 675 872/94 | Beteiligungen. - « « »- - 23 501 |— Vorrät 7 763 058/65 t 446 235,— a N ; Kasse T7) ver d S L 32131 | gu E fen ' Waren 26.0. 1 MOMON E llschaft aa e aeg Schuldner: S Verlust « + o4/434« en e V E 14 040/27 : unjerer Gejellha on 8. D, M. DIE + Ÿ Mobilien « - E 5 | j Dividende für das Geschäftsjahr 1930/31] Bankguthaben - - + * Se has 50 |21 820 503/11 E Berlin, den 24. April 1930. auf 6% festgeseßt worden ist, gelangen | VersWievene SchuHner } 194 300/— Passiva, Zugang « + 13 410,56 Der Vorstand. Müller. die Gewinnanteilscheine Nr. 59 von heute Lagervorräte « « . «. * 120|— | Aktienkapital . « 4 1 o 8 000 000|— —STG E. ab unter Abzug der Kapitalertragssteuer Uher en A 0.9,* 9 383 69 Reservefonds « « #15 ——| a E | T mit : ; Vorauszahlungen « « * - | 69 | Obligationen « » 4154 14 450|— R [33900]. Bergische Kleinbahnen. RM 1,08 für die Aktien über RM 20,— 3 667 42189 | Rückstellungen 4 4 (0 787 836/51 459 247,56 Bilanz zum 31. Dezember 1930. RM 5,40 für die Aktien über RM 100,— Sehulden. —[—| Kreditoren « « ¿ L # 4 « {13 018 216 60 Hten u9S- : : R S RM 21,60 für die Aktien über RM400,—- R + S geholte Ab- L Aktiva. RM A È RM 43,20 für die Aktien über RM 800,— Aktienkapital - E S 2 000 000|-— 21 820 503/11 schreibungen 246 507,56 912 7T40|— Anlagewerte: Grundstücke i RM 54,— für die Aktien über Reichs- MEESVCZ ¿dés ¿t aiel f Saa und Verlustrechnung | Gruben ... 8265— und Gebäude, Bahnkör- f mark 1000,— ; Stand am 1.4. 1929/30 9 000 per 31. Dezember 1930. Ordent. u. nach- per, elektrishe Strecken- : RM 75,60 für die Aktien über Reichs-| Zuweisung aus 1929/ E ch 1 geholte Abschr. 77 675,— 5 000|— | ausrüstung, Wagen, Werk- / mark 1400,— i s: 90 400|— Soll. RM d N Eigene Ver- Äm ch statteinrichtung, Werk- i; zur Einlösung. Zahlstellen sind außer Darlehn . g dri ° Unkosten « + + « in: 4 796 340/75 R, 5 06 00d zeuge und Mobilien . « [12 860 029/02 unserer Gesellschastskasse in Essen folgende Restkaufsumme Hedrich- eno bos Steuern und foziale ‘Ab- : Nathgeholte / Boceile «T SOLIREOS D Banken sowie deren sämtliche Nieder- Wett oe ee 14 726180 gaben « «- «« 49 1} 575827 T4 Wie «e. - 05-000 __\__ |Jm Vau befindliche An- lassungen: s Sonstige Gläubiger - B 189145 Abschreibungen « é é # e |__604 732/60 enige s L I A 50a De T E 926 64 Deutsche Bank und Disconto-Gefsell- Akzepte r S d n j e L E | 5 976 901 09 Kasse e E O Kasse 2 L S L A 12 576/60 E

schaft, Berlin, Hinterlegte Sicherheiten - A S : —|— | Postscheck . . 0... 1 65063 | Wertpapiere . « « . - - 16 077/24 Darmstädter und Nationalbank K. a. A., Abschreibungskonto: _ Haben. Ne +0 9/0 0.0. 9 S9 66 Schuldner . « « - - - + 43 564/64

Berlin, Stand am 1. 4 1930 Jeteieticacithns «« -| 4 434 618/78 Den C C do ls T3 346 697 0d Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin, : 887 000,— erlust « « « « »-6-« « | L 64228231} Bankguthaben 4 « 4 « 7

S Nri g Erlös aus Alt- Außenstände « - «ee. 174 495/09 j Commerz- und Privat-Bank A.-G., terialusw. 36 998,92 5 976 901/09 | Farenlager 384 206 —- Passiva.

Sd Bani, Vert acta 023 008,02 Der VorsianB. Nachgeholte i I pem 3 500 000 Dresdner Bank, Berlin, 2 / : l Mez. Otto Knof. i tammaktien . . « * - 5( Delbrück, Schikler & Co., Berlin, Entnahmen Hus Mag, Lac Baye R S Abschr. « y 86 394,73 | 347 81127] Porzugsaktien. - « « « |_ 3 500 s Hagen & Co, Verlin, ] 1930/31 , . 29 433,65 [33948]. Avale 14 000,— A 000 | August Thyssen-Bank A.-G., Verlin, 894 565,27 Bilanz per 31. Dezember 1930. 1 245 412/67 | Suldverschreibungen « « | 165 750/— Barmer Bank-Verein Hinsberg, Fischer Zuweisung iv Gejeßliche Rücklage « « - 35 750|—

& Comp., Düsseldorf, 1930/31 . . 255 434,73 | 1 150 000/— Aktiva. RM [D | orttienk dan a. 100 000) | Noch nicht abgehobene B. Simons & Co., Düsseldorf, Gebe rnb ot 7] OOSONTO| GrbDA e.» ch | 107 O I iten»; oe» [A LOFGIDON | EMEDELMTERERCENN,

Simon Hirschland, Essen, Rin «s 5 « | 170928/06| Gebäude. . . . « « + « | 11205544 | Avale 1400 E Ee 544 05

Vereinsbank in Hamburg, Hamburg, Too 121 99 | Eisenbahnanlage - - « « | 166 926/64 vale ' | | Heimfall-, Abschreibungs-

E E E E Hannover, Gunz p Verlusiveinn Maschinen und Wagen. . | 106 634/70 1 245 412/67 | und Erneuerungskonto. | 3 197 486/21 eihmann ck& L0., XON, nn- und Veriu ung |Ersay-, Reparatur- und Be- Gewi erlufttonto Spezialrücklage Velbert-

A. Levy, Köln, l am 31. März 1931. triebsmaterialien . - - ö 028/53 entge Aud mber 1900. E o n En e 1715/75

L E & Cie, Köln, A g 459 4 S 1— Gläubiger - - - « « « | 2945451 }. H. Stein, Köln, : Soll. Kassenbestand « «- « - - 1511/93 [ T3 346 697108

Allgemeine Deutsche Credit - Anstalt, | Betriebsausgaben . . . - 643 85523 E E 407 534/93 Sol. 304/04 13 346 697108

ipzi ; 99 ] Verlustvortrag « «- o . 188 g

Leipzig, y 2 Steuern und wvertragliche 017 150 24 | Generalunkosten 322 507187 Gewinn- und Verlustrechnung

Bayerische Vereinsbank, München, Abgaben . . . « + - - 399 401/34 2} Ordentliche und ange ho ite für das Jahr 1930. sowie in Belgien die Banque de Bruxelles, | Handlungsunkosten . « - 59 919/98 Passiva. Pt 7

Brüssel, Zinsen . . + - « « « « | 1782203 | gtienkapital ..-... « « | 8300000/— Abschreibungen « « « « 1675 172/72 Soll. RM [8 in Holland die Wodan Handelmaat- | Abschreibungen: Reservefonds . . « « . « | 5050673 1 185 985/70 | Zuweisung zum Heimfall-,

_ \chappij N. V., Rotterdam, Zuweisung 1930/31 . « | 255 43473 | Konto für unbezahlte Rech- Haben. Abschreibungs- und Er- x Zol in Luxemburg die Jnternationale Bank | Vesörderungsmittel: nungen und Kreditoren | 419 768/87 | Bruttogewinn .… « « « « | 285 985/70 neuerungsfonto . . . . | 277 591 in Luxemburg, j Abschreibung 1930/31 . 10 597/75 | Abschreibungen . . -. . - 138 544/75 J Buchgetwinn durch Kapital- Zuweisung zur Spezial- j

Société Luxerabourgeoise de Reports Inventar und Geräte: Gewinnvortrag aus 1929 Gerne e «4. 900 000|— reserve Velbert-Hösel 112/81

et de Dópôts, i Abschreibung 1930/31 . 22 185/97 7 026,80 L i T7704

Sucers. de Werling, Lambert & Cie., | Reingewinn . « - + + 170 923/06 | Gewinn 1930... 1 603,09 8 629/89 1 185 985/70 Dan

REOBLCS 09 “s bescheinige hiermit die Ueberein- ben. 2 in der Schweiz die Basler Handelsbank, 1 580 140/09 917 450/24 A s N lebenden Abschlusses Geschäftsgewinn. Le 77 704.09

Zürich, i ; Haben. Gewinn- und Verlustkonto mit den ordnungsmäßig geführten Ge- 977 704

in U Dillon, Read & Co., New | Gewinnvortrag . « « - - 1 345/67 per 31. Dezember 1930. schäftsbüchern. Am 31. Dezember 1930 belief sich det ori, Betriebseinnahmen ein- Koblenz, Dberlahusteiu a. Rhein. . Jrving Trust Company, New York. | schließlich Gewinn aus ; Soll. RM |D \ ven 20. Joni 193L hust E Vetrag ba auf Fand ams L / Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell-| Warenverkauf . « « - 1 578 794/42 | Betriebsausgaben . » «+ « 180 879/64] 9, Krause, beeidigter Bücherrevisor. T ae A 1 n uo 76 400 schaft sind quêgeschieden duxÓ t die 1 580 140/09 S IREE E b 1, 0n u A Sia beria «Elbers me 6. Juli 1631. rren: Regierungsrat a. V. Vr. Jur. S ewinn .-.. ooo. L . Lheedo Bduin “g Berlin, Kommer as Glauchau, den 31. März 1931, e —] Farbwerke Schroeder & Stadel- Der Vorstand. r ger, t ô 201 321/54 xat Dr.-Jng. e. h. Rudolf Schoeller, Düren, Ueberlaudwerk Glauchau, E manu Aktiengesellschaft, Franz Keeser. R König. Bankier Dr. jur. Gustav Sintenis, Berlin; e Siaeas Haben. Oberlahnstein a. Rhein. ; Hermann Uhlig. G durch Ablauf der Amtsdauer: Bankier ® E uf n rat. Le Vortrag aus 1929 7026/80) Die Generalverjammlung vom 9. Juni techotv Feter vou Oppeneim Kön. | De V | B namen : : | "4 86 18 unsecte Gelliihas! von Km 1 00 0” |- ver Dberggermse o, Z- 2r, Hef n der Hauptversammlung vom 8. Juli Ne onstige Einna . unserer Gese n ite Dr. 1931 Gali in u den Aufsichtsrat ge- Schubert. Kügler. 201 321/54 | auf RM 100 000,— herabgeseßt wird Hartmann, Wuppertal, is aus dem Au wählt die Herren: Bankier Dr. phil. Otto|_ Aus dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden M heim, den 26. Mai 1931 durch Zusammenlegung von je zehn Aktien | sichtsrat unserer Gesellschaft mg ai j Jeidels, Berlin, Dr.-Jng. e. h. Carl Knupe, | Herr Weber R. Engert, Glauchau. anuheium, den 29. cat . zu einer zum Zwecke der Sanierung dur Neu hinzugewählt in unseren Aussichtsr4 Bochum-Linden, Bergassessor a. D. Dr.| Jn den Auffichtsrat neugewählt wurde Vahngesellshaft Waldhof. ilgung des Verlustes und Vornahme wurde Herr Oberbürgermeister Juli rer. pol. h. ec. Karl Müller-Klönne, | Herr Stadtverordneter H. Paris, Glauchau Dr. W. Haas, : von Sonderabschreibungen. Wir fordern | Friedrich, Wuppertal. d Castrop-Rauxel. [33924]. | Glauchau, den 7. Juli 1931. Dem Aufsichtsrat gehören an die Herren | die Gläubiger unserer Gesellschast auf, Wale Ser O, 6, Juli 19 Essen, den 9. Juli 1931. NeberlanDdwerf Glauchau, Dr.-Jng. e. h. Otto Clemm, Mannheim, | ihre Ansprüche anzumelden. Bergische Kleinbahnen. elsenkirhener Bergwerks8- RUR E als Vorsibender, Dr.-Jng. Rudolf Haas, Der VorstanD. Der Vorstand. Aktien-Gesellschaft, Der VorstanD. Berlin-Dahlem, und Direktor Berthold Hugo Stadelmann. Franz Keeser. Carl König. Der Vorstand, Schubert, Kügler. Deutsch, Mannheim-Waldhof. Dr.-Jng. H. Kaßler. Hermann Uhlig.

9]. Amylo-Baut A.-G.,, Münster i. W. Bilauz per 31. Dezember 1930. Aktiva. Meile, ene Geldsorten, kguthaben und Postscheckguthaben 126 744/45 Guthaben bei Banken . . | 243 365/65 E Sh üs: d 1 106 506/82 O a ges pw 5 200|— Schuldner in laufender Rechnung: a) gedeckte . 2501 959,46 b) ungededte 1 362 962,87 3 864 922/33 Bürgschaften und Rem- | bourse 2 721 060,74 j Bankgebäude - - - - + - 110 000¡— E «s 600 1

Passiva, Aktienkapital . .

5 456 740/25

E000

Reservefonds . - - - « 130 000|— E p 0p 6 3 269 09381 Bürgschaften und Rem-

bourje 2 721 060,74

Nicht erhobe

Î ne Dividende. 2 606/58

Seit» « + + »« ° 55 039/86 5 456 740/25 Gewinn- utid Verlustrechuung per 31. Dezember 1930. Soll. Handlungsunkostenkonto 284 155/90 E 55 039/86

339 195/76

Haben. E 14 934/40 Devisenkonto . . . . . - 5 344/53 Provisionskonto . . . 185 826/14 Zinsenkonto 133 090/69 339 19576 Die ordentliche Generalversammlung

genehmigte

einstimmig die vonx Vorstand

und Aufsichtsrat vorgelegte Bilanz sowie Getwinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1930. Von dem Reingewinn werden RM 20 000,— dem Reservefonds

überwiesen,

RM 10 000,— zur Ab-

schreibung auf das Bankgebäude verwandt und RM 25 039,86 auf neue Rechnung

vorgetragen.

scheidenden Mühlen-

und

Die saßungsgemäß aus- Mitglieder des Aufsichtsrats, Brennereibesißer Ernst

Schüccking, Dülmen, Ministerialrat z, D,

Carl Egbrin Brennereibe

g, Berlin, und Mühlen- und sißer August Hölscher, Mün-

ster, wurden einstimmig wiedergewählt.

Münster

Dr, W. Hüffer.

i, W., den 30. Funi 1931, Der Borstand. Hans Egbring.

E E C E P R A I Ee: Pra 2E S ScchwevebahunVohwinktel-Elberfeld-

[33650].

Varmen A.-G.

(Schwebevbahn-Gesellschaft). „Vilanz zum 31. Dezember 1930.

Aftiva. Anlagewerte: Grundstücke

und Gebäude, Bahn- körper, elektr. Strecken- ausrüftung, Wagen,

Werkstatteinrichtung u. Werkzeuge, Mobilien

Vorcäte . Jm Bau be Kasse

Wertpapiere « e o o o. Schuldner

RM |H

12 968 391/34 216 750/07 104 800/79

1 247/08 30 854/80 1 971 790/73

15 293 834/81

Passiva. | Aktienkapital . . . « « « | 5 900 000/— Schuldverschreibungen « « | 4 000 000|— Geseßliche Rücklage - «+ 126 000|—

Heimsall-,

und Erneuerungskonto .

Abschreibungs- 4 987 923/26

Spezialreservefonds « « «- 11 436/17 Gläubiger « «- 0 846 675/95 Reingewinn « « » - 321 799/43

15 293 834/81

Gewinn- und BVerlustrehnung

für das Jahr 1930. Soll. RM |H Zuweisung zum Heimsall-, Abschreibungs- u, Er- neuerungskfonto . . « + 405 939/07 Zuweisung zum Spezial- reservesonds « « - . 1 365/28 Reingewinn . « 321 799 43 729 103/78 Haben. | Gewinnvortrag aus 1929 . 2 009/50 Geschäftsgewinn 1930 . 727 094/28 729 103/78

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1930 i} in der heutigen Generalversamm-

lung auf 6% = RM 60,— je Aktie fest-

gesett worden.

Wuppertal-Elberfeld, 6. Juli 1931. Franz Keeser.

[33651].

Herr Oberbürgermeister a. D. Dr. Paul Hartmann, Wuppertal, ist aus dem Auf- ichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden.

eu hinzugewählt in unseren Aussichtsrat

wurde Herr Oberbürgermeister Julius

Der Vorstand. Carl König. Hermann Uhlig.

Friedrich, Wuppertal.

Wuppertal-Elberfeld, 6. Juli 1931. SchwebebahuVo hwinkel-Elberfeld-

Barmen A.-&.

(Schwebebahn-Gesellschaft).

Franz Keeser.

Der VorstanD. Cari König. Hermann Uhlig.

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 159 vom 11, Juli 1931. S. 3

[33535].

Nettobilauz per 31. Dezember 1930. Î An Soll, RM [5 E à + 6 Í 274/67 Reichsbankgirokonto . . 101/29 Postscheckonto «. . . 120/37 E 5 6 o s S a 188 986/79 Waren lt. Jnventur . . 204 949/14 Lagerfaß- und Gerätekonto 10 000|— Jmmobilienkonte . . - - 7 246/50 Häuserkonto . . . - .- 96 922/92 Maschinenkonto . - 3 153/67 E 4 e e s @ 11 555/80 523 311/15 Per Haben.

Aktienkapital . . .- - 0 400 000|— Kreditoren . . . + - m 119 582/99 Tantiemenkonto . 3 209/85 E «0e 518/31 523 311/15

Beusheim, den 30. Juni 1931. Louis Guxntrum Aft,-Ges. Gustav Guntrum.

Gewinn- und Verlustkonto

per 31. Dezember 1930.

An Soll, RM [5 Unlofieukoulo. . « «a» 24 614/57 Zinsenkonto . . .. 6 726/25 Gehalt- und Löhnekonto 48 611/06 Tantiemenkonto s 3 209/85 Steuernkonto . « « : «5 11 282/36 E 20 127/36 Vortolonto. . « o. e. 3 892/70 Provisionskonto . « + . « 14 874/35 Weinbergbaukonto. , « 58/27 Delkrederekonto . . « « 6 935/69 Abschreibungen auf: j |

Häuser H 1414/54

E 6 «S 2 086|—

Maschinen . - . - o 350 |— Vortrag « + - o o o 4 518/31

144 701/31

Per Haben.

Gewinnvortrag a. 1929 .„ 45/94 Warentonlo « « «6 141 999/37 Vermietungskonto » « - 2 656 |—

144 701/31

Bensheim, den 30. Juni 1931, Louis Guntrum Aft .-Ges. Gustav Guntrum.

T L P 5 I E S E E T E

[33492]. Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM |9 Bankgebäudekonto: Be- | áandam1.1,30 - + 500 000|— Abschr. 1% e «o 5 000|— 295 000 |— JFnventarkonto: Bestand am | 1100, Os Abschr. 10% - 15,— 135|— Kassakonto: Bestand- am L L E (a6 1 205/04 Postscheckonto: Guthaben 44221 Bankkonto: Guthaben . . 4 525 Kontokorrentkonto : Außen- | stände lt. Ausstellung 31 788/93 Effektenkonto: Bestand 3. | Kurswert 31. 12.30. . 5 997/90 Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag 1. 1, 30 57 110,82 Konzessionsüber- nahmefonto: Kegelklause 10 350,61 Kaffee 3 856,62 Reinge- winn i. 1930 8 168,73 22 375,96 34 734/86 573 828/94 Passiva. Aktienkapitalkto.: Bestand wie 1.1.20. - ¿ « - 195 000|— Reservefondskonto : Bestand e L 6/6 8 242/27 Hypothekenkonto: Bestand wie 11.0 „¿ . o 193 284/70 Hypothekenaufwertungs- fonto: Bestand wie 1. 1. E e v: C ee 140 465/30 Kontokorrentkonto: Buch- schulden lt. Auszug . -+ 28 955/33 Rückstellungskonto: Ueber- gangsschulden . 7881/34 573 828 94

Dresden, den 10. Juni 1931. Union-Bank Aktiengesellschaft.

Gewinn- und Verlustrechnung. “An RM |5 Verlustvortrag aus 1929 57 110/82

Rückbchg. p. 31. 12. 1929 Kegelb. u. Kaffee «- -

14 207 42 903

Sl

Effekten: Kursverlust 425,43 Steuern . . . .“ 8 426,30

Handlg.-Unkosten. . 2218,52 Abschreibungen auf: nventar . cbäude .

11 070/2

G

- o. 15,—

. . 5000,— | 5015

58 988

[#1 |

Per Grundstücksertragsfonto . Zinsenkonto . . « « . - Bilanzkonto:

Verlustvortrag 1930

42 903,59

23713 540

=I D —]

Reingewinn in

1930 . 8168,73 134 734/86

58 988 84

[33488]. Leipziger Messe- und Ausstellun gs-

Aktiengesellschaft. Bilauz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM [H Grundstücke, Gebäude und Anlagen: Buchwert O 23 672 000!|— Abschreibung für 1930 . 491 000|— 23 181 000 Jnventar: Buchwert 1. Ja- nuar 1930 . 514 000,— Buchmäßiger Zugang 1930. . . 172288,33 686 288,33 Abschreibung für 1930. 86888,33 | 599 400|— Buchwerte Wertpapiere u. | Hypotheken . . . . - 438 675/05 Darlehen und . Vorschüsse 85 698/06 Debitoren . » . e e 76 986/02 E o ee S 18 844/86

Bankguthaben und Kasse Disagio auf Obligations- anleihen 1. Jan. 1930

182 973/10

900 000,— Kursgewinn b, Tilgung 15 550,10 884 449,90 Abschreibung 104 449,90 780 000|— 25 363 577/09 Passiva. | Aktienkapital . « « «- « « | 8 000 000|— Reservefonds . « « . . - 800 000|— 8%ige Obligationsanleihe | E: & Gn D S A 4 000 000|— T%ige Dollaranleihe 1928 8 400 000,— | getilgt . . 8343 858,19 | 8 056 141/81 Restkaufgelder u. Darlehen | 3 041 220|— Tilgungsverpflichtungen E. es 262 098/40 S eo C 673 128/15 Vorausbezahlte Mieten 137 77085 Aufgelaufene Zinsen. « « 267 943/28 Ueber\chuß - » - e - e ° 125 274/60 25 363 577109

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930.

Soll, RM [5 Steuernachzahlung « « + 66 315/— R. «6 EAUO E E 93 828|— Ertragssteuern , « « - « 73 485/50 Sonstige Steuern und Ab- |

E avs 229 021/80 Zinsen S U #0: O 1 148 368/73 Abschreibung auf Disagio 104 449/90 Abschreibung auf Anlage- |

2 R 577 888/33

Ueber\s{GUß « « a-o 00 125 274/60

3 724 808/70,

Haben. | Gewinnvortrag 1929 , - 40 429/91

Mieten und sonstige Erträg- | E co a e p60 p SUSO A Ertrag aus Wertpapieren 3 696/69

| 3 724 80870

Bemerkung: Das Wechselobligo am 31. 12. 1930 war RM 73 249,12,

Leipzig, den 16, Februar 1931. Leipziger Messe- und Ausstellungs- Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Fraustadt. Hoffmann. Stegemann.

Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- lanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung mit den Büchern der Leipziger Messe- und Ausstellungs - Aktiengesellschaft, Leipzig, bescheinigen wir hiermit.

Leipzig, den 29. Mai 1931. Sächsische Revisions- und Treuhandgesellshaft.

Muth. «Erdmann. Der Aufsichtsrat besteht nah vorge- nommener Neuwahl aus folgenden Herren: 1. Dr. Raimund Köhler, Leipzig, Vor- fißender. 2. Bankier Hans Kroch, Leipzig, stellv, Vorsißender. 3. Stadtrat Dr. Walter Leiske, Leipzig, stellv. Vorsißender. Direktox Gerson Bach, Berlin. , Stadtverordneter Architekt Walter Beyer, Leipzig. . Präsident Carl Degenhardt, Dresden. , Stadtverordnetenvorsteher Adolf Enke, Leipzig. Ministerialrat Geh. Regierungsrat Dr. Florey, Dresden. . Kommerzienrat Richard Geißler, Leipzig.

R d

o 92 «D

10. Staatsminister Geh. Rat Dr. Hans Hedri Dresden.

11. Dr. Louis Leisler- Kiep, Hamburg.

12, Ministerialdirektor Geh. Rat. Dr.

Erich Klien, Dresden. Geschästsführendes Vorstandsmitglied des V. D. M. A. Karl Lange, Berlin. 14. Oberregierungsrat z. D. Edgar Lan- dauer, Berlin. 15. Oberbürgetmeister a. D. Karl Rothe, Leipzig. 16. Sk Kommerzienrat Dr. h. c. Philipp Rosenthal, Selb/B. 17. Dr.-Jng. h. e. Hermann Schoening, Berlin-Borsigwalde. 18. Stadbaurat Dr.-Jng. Moriß Wolf, Leipzig. Vom Betriebsrat entsandt Walter Ernst, Leipzig. Leipzig, den 6. Juli 1931, Der Vorstand. Fraustadt. Hossmann. Stegemann.

13.

Union-Bank Aktien gesellschaft.

[33628]. Bilanz per 31. Dezember 1930, Aktiva. “K 15 Kassenbestand . « - 475/12 Postscheckonto ed 28/55 Jnventar . . . 2860,40 |

S0 . 1. 200}. S 00D Maschinen . « - 49 202,33 1} -

15% . . - ‘78380,— 4 - 41 822/33 Ee Í 300 O 138 752/15 Haus . 130 409,30 |

14% , 1956,— | 128 453/30

312 411/85

Passiva, - j Pankower Bank S R 45 869 Kreditoren . s 62 006/51 Don o o. ° 99 000 Reservekonto - « + - 5 137/79 T 100 000 Seit cene 398/55 h 312 411/85

Gewinn- und Verlustrechnung. E A ¿ 312 411/85 Passiva » « s. « « - 212 013/30 Kapital jet . o o ck 100 398/55 Kapital 1.1.1930 . . . | 100 000 E aus 398/55

Berlin-Panfkow, den 25. Juni 1931. Carl Schmidt Bauindustrie Aft.-Ges., Berlin-Pankow, Schönholzer Str, 4,

ELELE F UEE I E: E E E E C I I B T R Ae I

[33932]. Badische Eleftrizitäts- Aktiengesell= haft, annheim. Bilanz per 31. Dezember 1930, Aktiva, Immobilien 91 000|— Inventar, Fahrzeuge, |

Werkzeuge « + e = ° ° 28 741/80 Debitoren, Kasse, Wechsel 68 283/82 Postscheck, Bank « + - 3 246/59 Waren G P D E e . 68 799/17 E c e000 39 160/18

299 231/56 Aktienkapital . « - - o 100 000|— Reservefonds « - e . -. 3 000|— Hypotheken s E. O E 81 0 Uj Kreditoren . - - o 090 83 297/49 E 12 010/96 Jnterimsbuchungen « « »+ 19 923/11

299 231/56 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1939.

Soll. | Unkosten, Abschreibungen 109 330/23 Haben, | Gewinnvortrag » e o 4 « 2 239/22 Warengewinn «- « o 67 930/83 Verlust 6 E. 0.E 06€ 4 39 160/18 109 330/23

Dex Vorstand. S E E E E I E E I E E E C T PE I A EO [33903].

Bremer Konsum- und Wirt- schaftsverein Aktiengesellschaft.

[33899].

Paul Firchow N gr.-Landis & Gyr Apparate- Uhreu-Fabvrik

Aktieungesellshaft, Verlin.

Bilanz per 31. Jauuar 191 Aktiva. M Gebäude und Grundstüde | 639 771/76 Beteiligungskonto . . . . 50 000/—

Warenvorräte und Miet- | E e «e664 615 429/55 Anlagewerde » . » « « 182 340/50

Debitoren, Banken, Kasse, j Postscheck, Wechsel. . . 350 812/80 Gewinn- und Verlustkonto 15 43177 1 853 786/38

Passiva. | Aktienkapital . . + « « « | 1000 000/— Reservefonds . . . . . - 50 000|—

Hypotheken, Kreditoren, | Kontokorrent . - «. « - 798 830/74 Tranfit. Passiven . « » + 4 955 64 1 853 786/38

Gewinn- und Verluftrechnung per 31. Januar 1931.

: Soll. M D Allgemeine Unkosten und Abschreibungen . . -

268 270.82 968 27082

Haben. Gewinnvortrag aus 1929/30 3 310/64 Roherträgnisse . . . . 249 528/41 Verlust per 31. Januar 1931 15 431/77

268 270182 Der VorstanD.

Spieser. Stöppler. E L E L S R I F S 3 Er [33905]. ESleftrische

Straßeuvahn Barmen-Elbverfeld, Bilanz zum 31. Dezember 19309.

Aktiva. RM H Grundstückde und Gebäude 580 018/54 Bahnideer. « « - « s . 11 135 682/30 Elektrische Stredenaus- |

LARUNA, « » o + # o ° 321 582/72 Wagen ¿c 844 402 05 Werkstatteinrihtung und

Werligeuge . . « o e. 1|— E A 1l|— e E 90 054 88 Jm Bau befindliche Anlagen 929 47 Kasse En E M L L A a 9 64055 Wertpapiere - - o... 156 679/95 Schuldner .- « « « «e « - | 3629 707/59

5 768 700/05 Bassiva.

Aktienkapital . « 1 250 000/—

Schuldverschreibungen « 167 760|— Geseßlihe Rücklage « - « 70 000 Noch nicht abgehobene Divi- | E 4 416 44 Noch nicht abgehobene ShHuldverschreibungszin- | A e E E 3 176/28 Heimfall-, Abschreibungs- | und Erneuerungskonto. }-3 283 108/47 Gläubiger . « « «e * 832 014/80 Reingewinn « « - «o 158 224/06

5 768 700/05 Gewinn- 10D Verlustrechnung für das Fahr 1939.

Soll. | RM |H

, —_

Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell

schast ist Hecr ausgeschieden.

Dr. Robert Marggraf.

Bremer Konsum- und Wirtschafts verein Aktiengesells{chaft. A. Lührs, H. Mahlstedt.

Bankdirektor Hinrich Kruse Neu in den Aufsichtsrat gewählt sind die Herren Friß Meyer und

Betriebs8ausgaben . . « « | 1783 715/93 Bilanz per 31. Dezember 1930. _| Allgemeine Bertwaltirngl L T 13 336|7L Vermögen. RM |9 Zuweisung zum Heimfall-, Grunödstüe . S E 4-0 1778 698/69 Abschreibungs- und Er- | Maschinen, Kraftwagen, neuerungskonto . « « « 249 965/28 Inventar und Fuhrwerke | 436 694/09 | Reingewinn » « « - 158 224/06 Beteiligungen. « «e . «+ « 25 543/40 P Uebernahmewerte « , « - 35 000 |— |_2 205 241/98 Aufwertungsausgleih « 6 970/16 Haben, | Waren. . . «« + « « e | 573 087/49 | Gewinnvortrag . « + - | 1 885/86 Transitorien « « -—. * - 25 028/43 | Betriebseinnahmen « « « | 2068 205|— Schuldner ooooo. 572 880/55 Zinsen . R E U 135 15112 Kasse * 9.66 4 894/30 L Verlust. C E E E 15 249/43 D t Rh ; 2 205 241/98 E ie Dividende if auf 9% festgeseßt 3 474 04654 | und stellt sich je Aktie auf RM 90,—, Kapital. | | Für die Genußscheine beträgt der Geivinn- Aktienkapital . « + « « « | 600 000|— | anteil RM 3,65. Die Dividenden auf Reservefonds . - - o 6. 112 61780 | Aktien und Getoinnanteile auf Genuß- H. P. J.-Stiftung + « * - 34 193/77 | scheine in vorgenannter Höhe sind unter Hypotheken. . « « « « « | 1042 376/59 Einbehaltung von 10% Kapitalertrags- estes Darlehn « + « e - 300 000/— | steuer gegen ihren fünfunddreißigsten Spardarlehn «. « e . 216 650 | Gewinnanteilschein sofort zahlbar. Zahl- Kautionen « . o 2... 49 272/65 | stellen sind: Kasse der Gesellschaft und Vei e Es 6e 270 213/47 | Bergisch-Märkische Bank, Filiale der Deut- Gläubiger « «o o... 388 045/69 | hen Bank und Disconto-Gesellschaft, Wechsel . « «e eo. 392 000 57 | Wuppertal-Elberfekd, Direktion der Deut- Rückstellung für Rückver- hen Bank und Disconto-Gesellschaft, gütung. «ooo. 68 676|— | Berlin W 8, sowie Darmstädter und 3474 04654 Nationalbank in Berlin. Für die Ein- lösung der Gewinnanteile für die Genuß- Gewinn- und Verlustrechnung. | scheine wird außerdem als Zahlstelle : benannt: Banque de Bruxelles in Brüssel Soll, RM |H sowie Banque de Paris et des Pays-Bas Baba “2 e A S U E G7 Ee in Brüssel. ersicherungen « « - -«. Wuppertal-Elberfeld, 6. Juli 1931, Steuern und Abgaben. « 124 396/99 E Der ehe Ä I Soziale Abgaben . « . + 33 28578 Franz Keeser. Carl König. Abschreibungen « « « - - 152 284/02 Hermann Uhlig. s 1 063 349/55 En Habenu. L 5 a8 ; ; E 12| Herr Oberbürgermeister a. D. Dr. Paul E S x E S Hartmann, Wuppertal, ist aus dem Auf- —— |— E unserer Gesellschaft ausgeschieden. 1 063 349/55 | Neu hinzugewählt in unseren Aufsichtsrat

-| wurde Herr Oberbürgermeister Julius Friedrich, Wuppertal. Wuppertal-Elberfeld, 6. Juli 1931. Elektrische Straßenbahn Barmen-Elberfeld.

x Der Vorstand.

Franz Keeser. Carl König. Hermann Uhlig.