1931 / 160 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L A u: , S LERE s Lie E At E T n Dtintaaand PCIR tr E E

S G t i D âv Bort wie

[34329]. Vilanz per 31. Dezember 1931. Aktiva. Bi Grundstüdskfonto S: S E O t“ 4 E Kassakonto .. .. « » -- 243/25 Aufwertungsausgleichsfkonto . | 25 000|— Se «+22 “L 1955/45 Gewinn- und Verlustkonto . 341/13 89 909/83 De Passiva. | Aktienkapital «o o. N SEEa ypotheken . ‘o... 58 000/— o ° I 909 83 89 909/83 Gewiun- und Verlustrechnung. Soll, | Zinsen E S L E E S S E 4 37040 Handlungsunkosten « « + «- 381/80 Abschreibung « - «o o. e} 630 5 382/20 Haben, Gewinnvortrag 11, 1, 1930 . 73/19 Hausertrag .- « . - - e «F: GOTTOR E «E M E 341 13 5 382 20

Berxliu, den 25. Mai 1931. GrunDdstücks-A.-G. „Dido“., N A E p B e E A [34448]. Stadtgut Hardthöfe Aktien-Gesellschaft. Bilanz ver 31. Dezember 1930.

Atftiva. RM Landwirtschaftliche Grund- | L S 446 412/26 Hofreiten einschl, fr. Braue- | O o 6 6 o 188 000!— Mobilien 4. D: Ae E S S s 170/39 Effektenbestand E ck00 E 39 700 |— Kassebestand E E I E 61 185 Debet + o o eo é 35 125|—

11 549/60 4 180 90

728 200 |—

Verlustvortrag aus 1929 Verlust aus 1930 . % +

Passiva, Aktienkavital 0. E Kreditoren « é è

S 686 000 “s 42 200|— 728 200 |— Gewinn- und Verlustkonto

per 31. Dezentber 1939,

An

Soll, RM |DŸ Geschäftsunkosten « - - o « {36 539/86 Per Haben.

| 32 358/96 4 180/90

36 359/86 Gießen, den 31. Dezember 1930. Der Vorstand. Dr, Seib. | T A O E

[33931]. Preß= und Walzwerk Aktiengesell- schaft, Düsseldorf-Reisholz.

Einnahmen , « «

Jahresabschluß am 31. Dezember 1930. Vermögenswerte. RM Geundilde 0 781 355/69

Gebäude . « 1 522 961,80 | 3°/, Abschr. aus 1853 898,70 55 616,96 | 1 467 344 84 Wohnhäuser . 234 749,80 3% Abschr. aus 286 280,26. 8588,41 Maschinen . . 316 959,17 10% Abschr. aus

226 161/39

792 397,91 . 79 239,79 237 719/38 Kasse, Wechsel, Reichsbank, TPossMed «e s 631 587/91

8 332 639/08 2 424 494/46

Außenstände « + o s o - B e E §6 Bürgschaften RM 263 34

14 101 302/75

Verbindlichkeiten. Aktienkapital . . . . . . 5 690 0900 S Geseßliche Rücklagen « 506 693/61

Verpflichtungen . « « . | 7 259 470/32 Bürgschaften RM 263 340 Gewinn- u. Verlustrechng.: Vortrag a. 1929 15 031,99 Reingewinn

1930 , , . 630 106,83 645 138/82

14 101 302/75

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1930.

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 160 vom 13, Juli 1931, S. 2

33950]. [34297]. [33627]. anties Haag Zeniralheizungen| Vilanz per 31. Dezember*1930. Schmidt & Bruckmann A.-G., ktiengesellscha}ft, Augsburg. S E : s _— j Pforzheim. Bilanz vom 31. Dezember 1930. Attiva, | Vilanz per 31. Dezember 1930. = Webloben= 5 2. s: diee. | S'ÉONES Attiva. RM ¡D | Gewinn- und Verlusikonto: . Aktiva. RM Jmmobilienkonto: Stand Saldo per 31.12.29 1 217,55 Fabrikgebäude . . « « « 262 291 |— am 1. 1. 1930 325 000,— Verlust 1930. . . 141,80 f 1 359/35 | Maschinen und Geräte « 104 600|— Abschr. 1930. 8 000,— | 8317 000/— 7 00g | Kasse und Postscheck . 4 177/02 Einrichtungskonto: Stand | —— | Banfkfonten „.. . . - 7 681/42 E NIO 104 000,— ; Passiva. Je O + e d-0-S B 16 045/30 Zugang 1930 14 175,— Aktienkapital. . . - « « « - | 5000¡—| Debitoren . « « « « « » | 17868859 T M Waren S 6.0 276 347|— _ 118 Da E T. d « ai L O Abgang 1930; 750 | Gewinn- und Verlustrechnung | Verlustvortrag « + « + « | 116 319/28 117 425,— } - per 31. Dezember 1930. fin J Abschr. 1930 . 42 425,— 75 000|— __976 570/81 Mobilienkonto a5 | 1|— Debet, L Passiva. | 1: 2215 38 948/24 | Saldovortrag . «+ - « | 1217/55 | Aftienkapital . . « » « « | 600 000|— eid ¿ooo 1 878/92 | Unkosten . . LETISO I Buvoihelen oco 40 835/64 Effektenkonto « + - - - - 3 293/82 1 359/35 | Kreditoren « « o o... 247 174/99 Kautionskonto ¿ . 5 694/41 p E ea 23 090/40 Avalkonto RM 139 507,— L Kredit, Ti Delkredere . - - o o o. 8 975|— Warenkonto: Saldo M. 0E 1 35935 Wohlfahrtskonto » « o « 29 237|— a) Materialvorräte ¿ 160 450/71 1 359/35 | Reservekonto « « « .- s. 27 25778

b) Halbfabrikate 1 090 177/14 Debitorenkonto: |

a) Bankguthaben « e «- - 209 086/41 b) Außenstände 860 655/93 Gewinn- und Vetlifstkonto:

976 570/81 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll, RM |5

O .

Berlin, den 31. Dezember 1930. Bayern Textil-Afktiengesellschaft, (Unterschrift.)

E E R)

An Soll. RM [H Abschreibungen . « « «+ « 143 445/16 Handlungsunkosten « « « | 3 608 812/76 Gewinn:

a) Vortrag au83 1929 15 031,99 b) Reingewinn 1930 , . . 630 106,83 645 138/82 4 397 39674

Für Haben.

Vortrag aus 1929 . 15 031/99 Fabrikationsübershuß . . | 4 382 364/75 4 397 39674

Düsseldorf-Reisholz, d. 7. 7, 1931,

Der Vorstaud. Krautheim. Martin.

Aus dem Aufsichtsrat schied saßungs- gemäß aus Herr Generaldirektor Dr.-Jng. e, h. Franz Lenze, Mülheim-Ruhr-Sty- rum, und wurde wiedergewählt.

Die Auszahlung der für das Geschäfts- LE 1930 festgeseßten Dividende von 10% erfolgt ab heute an unserer Geschäftskajse und bei der August Thyssen-Bank A.-G,,

Verlust 1930 530 683,15 [34452]. Abschreibungen « « «- . 36 448 61 Getwvinnvortrag Heinrich Mittag A.-G,, Unkosten p.00 205 537/02 O 52 775,81 477 907134 Magdeburg. Steuern und Zinsen - 52 409/60 3 240 093/92 | _ Vilanz am 31. Dezember 1930. 294 395/23 Passiva. Aktiva, RM |D Haben. Z Aktienlavital S ei Grundstüésfonto + « « [1165 300/— Waren, Rohgewinn G 171 145/95 Reservefondskonto « - « 90 000/— | Bewegliche Anlagetwerte . 906 505|— Miete, Einnahmen - « R Schuldverschreibungskonto 56 775[— | Kasse und Bankguthaben . 267 290/17 D 6 ch# 60A 116 319/28 Genußrechte der Alt- Schuldner . « « o « o «, | 2450 808/72 294 395/23 O von (E C67 Warenbestand « + « « e | 1230 000|— Pforzheim, 26. Juni 1931, schreibungen 5 P TE E ; des Aufw.-Ges.) 33 200 i 5 319 903/89 Der Vorstand Hypothekenkonto « « « « 87 176/22 E ESG: E. [34317]. R E E E E G E D I Penfsions- und Unter- E 60 )00 000|— L 21 " MldungNtonio. 0 12 490|— | Reservefonds T und IT }| 600 000/— Sh E "aid Delkrederekonto . « «- . 65 555/60 | Delkrederekonto . « « « e 103 200|— rankenthal. B Obligationszinsenkonto « « 228|— | Gläubiger - « « « « « » | 1550 888/04 Rechnungsabschluß Akzeptenkonto. « « . . 4 63 031/81 | Gewinnvortrag aus 1929, 64 869/86 per 31. Dezember 1930. Kreditorenkonto: Ueberschuß aus 1930 - 945/99 x a) Baukschuld « + «o 140 000 |— G 319 903/89 Vermögen. RM [5 s “ag 921 996,42 Gewinn- und Verlustrechuung 1930. | Grundstücke und Gebäude: e e e Vil i 4 G S R 5 in 1 017 722/09 Soll RM D aas am 1-39 600, pilihtungen A Abschreibungen S 145 114|— | Abschr. . . 20 000,— j 1 419 000|— ® Ser angen VEO 807 115/20 Generalunkosten « « « « 12382 344/94 | Betriebsmaschinen, Werk- Besellern » - e Ueberschuß 1930 « « - 945/99 | zeugmaschinen u. Werk- Avalkonto RM 139 507,— E 2 Melianid n | p 2 528 404/93 | euge Ea O 3 240 093/92 —| 1, Januar 1930 i inin- erlustfonto. Haven. 1 610 000,— Sein, R f Vortrag aus 1929 o 64 869/86 | Zugang nah : Handlungsunkosten « « 5 E 2 e 2 528 404 93 Abganges E Soziale Lasten . + «- «o s J 2 ! L Statut. Abschreibungen « | 50 425|— Dein) cia E Abschr. , 130 220,31 | 1 600 000|— y ) E Á J r E R 239 000|— | Die Uebereinstimmung vorstehender ag s wma O E : |— | Vilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung 1930 118‘000,— 1900 231/74 | mit den ordnungsmäßig geführten und Zu ang * * 99 519 17 Per Haben. von mir geprüften Büchern bescheinigt. gang H Fabrikationskonto « « « « 1 900 54s "o NCLEREIE i Fase Ie 1931, Abschr 22 619/17 | 118 000|— L Ç h . . . . . . 5: 8 E S E Gattzai Gi Gei T E E —— von der Handelskammer in Magdeburg | Modelle . . «« « . « « 1— 1930 231/74 | amtlich bestellter und beeidigter Bücher- | Warenvorräte « « « « « | 2697 083|— A C T H C C E T revisor. Kasse E e A 52 779/96 [E m | Bechsel . . « « « « « « 38317 746/73 Ee E eer E [34447] Außenstände . - - S 2 565 479/54 heren Lothringer Portland-Lement- h ,= Avalkonto RM 179 037,— Werke Aktiengesellschaft. erien VeE y -— Bilanz per 31. Dezember 1930 zu SETE, 11 770 090/23 ilanz Zat : Vermögensaufstellung. E 2 : am 31. Dezember 1930. i ¿chulden. Aktiva. je Mllenfapiar: ti nes Beteiligungen. « « o. « Vermö 42 000 Stammaktien . lie Bugang » « «o » L E d e br NM 7] 180 Schutaktien . - . | 18000/— 72 725/72 | Beteiligungen und Wert- 7% Vorzugsaktien R Abschreibungen . « « - 1272472] papiere « - « « « « « | 9473 203/41 Lit, E L M E 50 lia T0 001 |— | Anspruch aus Verwertungs- 6 6 Nougis tien euti Debitoren G S: 6 E E Q 30 130/30 aktien 726. 6.6 G-A § 2.250 000|-— il. "” Mee 1 2cQue L E Wertpapiere und Reichs- Vorräte . «+ « « e « « e [11511 401/88 i 4 284 000 |— schuldbuchforderungen Barbesitand. « « - o o - 74 4691/39 | 4% Schuldverschreibungen 4 905|—- einshl. RM 100 000,— Wechselbestand « « « « - | 1466 749/91 | 412% Schuldverschreibun- eigene Aktien. . . « + 496 885|— | Hupothekenforderungen - 13704332| gen... . -- 22 36210 Schuldner « « « + « » « [20404 474/10 | 5% Schuldverschreibungen 22 542/40 587 016/30 | S , z Sie 62 478 709101 Geseßliche Rüdlage « « « 428 400|— Passiva. ————— | Delkrederekonto . . - ch « 43 427/05 Stammaktienkapital . . . 400 000|— Verbindlichkeiten. ean-Ganß-Stiftung « - 55 440|— Vorzugsaktienkapital . . . 5 000|— | Aftienkapital « « « + « « [30 000 000|— rbeiterunterstüßungsrüd- Ordentlicher Reservefonds 25 000|— | Rücklage - - «+ « « « «- « |5853015—| lage... 35 000|— Rückständige Teilschuldver- Hypothekenschulden « « « 369 845/95 Versorgungskasse D a 92 739/36 schreibungen, Teilschuld- Verrechnungsposten mi Verbindlichkeiten . « - - 6 289 701/91 verschreibungszinsen und Pachtgesellschasten. « « | 5 375 896/73 | Anzahlungen auf in Arbeit Dividenden. « « « . - 26 203/16 | Gläubiger - « « « « « « [14872 536/49 | befindliche Maschinen . 435 698/35 Kreditoren . « - + + + + 104 037/08 | Gewinnvortrag aus 1929 Dividendenkonto . . . + 3 916/50 Ueberschuß . « « - . * « 26 776/06 2 523 641,45 patt voil N O cis i 77 | Reingewinn ewinn- und Verlustrech- : i 587 016/30 | i 1930 « 3483 773,39 | 6 007414/84| nung « ..... ! 61 957/56 Gewinn- und Verlustrechaung. (62 478 709101 L770 090133 Debet. RM [9 Gewinn- und Verlustrechnung Gewinn- und Verlustrechnung. Unkosten. . . . « e » e « « {30 381/30 am 31. Dezember 1930. x Abschreibungen « « « « « + 112 724/72 __ Soll. RM Ueberschuß. . . . « « . e « [26 776/06 Soll. RM |ÑZ Abschreibungen R A 172 739/48 69 882/08 Abschreibungen « « « « + | 2228 954/79 Wiederauffüllungder Wohl- 5 382/08 | Beamten- und Arbeiterc- tätigkeitsfonds . « « + 26 195/70 Kredit. wohlfahri . . « « « « | 1605 851/52 | Allgemeine Unkosten und Getvinnvorirag. « - «+ « « « | 3495/69 | Verwaltungskosten und Steuern... .+ 1113 325/35 Roheinnahmen. - « « « « «+ }66 386/39] Steuern . . . . « -- 7 590 008/79 | Reingewinn . . .... öl 957/56 —| Gewinnvortrag aus 1929 1364 218/09 s S 2 523 641,45 09 Für das Geschäftsjahr 1930 gelangen | Reingewinn Haben. zur Auszahlung: 6% Dividende gegen | in 1930 . 3483 773,39 | 6 007 414/84 | Vortrag vom 1. Januar den Gewinnanteilshein Nr. 2 für die TT133 22094 E E 47 392/15 Stammaktien gane Gesea vis Rohgewinn. « - + « « + | 1316 825/94 Nr. 1 bis 25 er Je 1 “54 aben. 218/09 mit RM 60,— und Nr. 1 bis 500 déiateiiitcis aus 1929. | 2 523 641/45 LOnE über je RM 100,— mit RM 6,— | Ueberschuß . « « « « « «+ [14908 588/49 Unter Bezugnahme auf den von uns abzüglich 10% Kapitalertragsteucr. _— erstatteten Revisionsbericht bescheinigt die Die Mitcatbena erfolgt ab 10. §5. J. 17 432 229194 | Uebereinstimmung vorstehender Bilanz bei den Bankhäusern S. Ble“ tor-| Verlin, den 31. Dezember 1930, nebst Gewinn- und Verlustrechnung per lin, und Haas & Weiß, Fr M. Der Aufsichtsrat. 31. 12. 1930 mit den Büchern der Ge-

sellschaft

Berckemeyer, Vorfißender. 7 Voi Mannheim, im Juni 1931

Der Vorstand. Dr. Zeiß. Dr. Welzbien. Dr. Stalmann. Dr. Neumann.

Herr Bankier Paul Julius von ch=chzwa- bach jun. wurde neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Berlin, den 9. Juli 1931, Aktiengesellschaft.

Verlin W 8, Behrenstr. 8,

Dr. Weyhell. Professor Schoeller. Dr. Michalowski. Kempter.

Der Vorstand,

l Mechaungsab{luk der Dess aus Wörliter R V esetnast für das Rechnungsjahr 1930, A. Vilanz. Vermögenswerte. RM |5 Bahnanlagekonto « « « « | 1394 421/17 Blgang «5 15 6%. 2 994/40 : T3997 11557 Noch nicht abgerehnete Neubauten (Bahnbau Wörliß—Rehsen) 336 656/03 Materialienvorrätekonto 39 582/35 Bankguthaben (Bahnbau Wörliß—Rehsen) . . 128 322/74 Eigene Wertpapiere . «. 11 278|— S o ck €ck 6 007/44 Ausstehende Forderungen 6 522/09 Verlust lt. Gewinn- und Verlustrechnung «. . 27 410/35

einstimmend befunden. Dessau, 10. Juni 1931.

versammlung beschlossen: a) die von der

überweisen,

nehmen,

1. Frohn, Dessau

wiedergewählt.

wurde Herr

gewählt.

in bar) beschlossen. Der Vor | Koch. Ufla

Rheinische Treuhand-Gesellschaft |

i

rohn, Dessau, und zu dessen ara "Herr Kreisdirektor Türde,

er.

Hauptsumme | 1 953 194/57 Berpflichtungen. Aktienkapitalkonto: a) Stammaktien Lit, A (Vorzugsaktien). . . 210 000 |— b) Stammaktien Lit. B 574 000|— 787 000 |— Vorläufige Einzahlungen | auf die beschlossene Er- | höhung d. Aktienkapitals 89 000 Abschlagszahlungen auf die

Reichs- und Landesdar-

lehen aus Mitteln der

produktiven Ertwerbs-

losenfürsorge und Dar-

lehen von dritter Seite 340 179/15 Obligationenkonto . . . 41 400|— Darlehnskonto 90 000,—

davon zurü-

gezahlt 9 005,35 80 994 65 Erneuerungsfondskonto . 64 853/92 Unfallreservefondskonto 94 881/45 BVilanzreservefondskonto . Erneuerungsfondsfonto II 340 000 |— Verpflichtungen in laufen-

der Rechnung . . « « 16 686/43 VBEOTRUE 4 6 o 9.6 91 698/97 Hinterlegte Bürgschaften in

barem Gelde. . 500

Hauptsumme | 1 953 194/57 B. Gewinn- und Verlustrechnung. Ausgabe. RM \H Verluft aus dem Vorjahre 3 815/30 Betriebsausgaben 390 805,85

Hiervon ent-

fallen:

a, d. Erneue-

rungsfonds _20 790,73 bleiben reine Betriebsaus-

E i e oa 40 370 015/12 Obligationszinsen . . « - 2 092/49 Darlehns3zinsen . . « « « 6 600/72 Abführung an den Erneue-

rungsfonds:

a) Erlös a. d. Verkauf v.

Altmaterial . . 1 576/98

b) Rücklage für 1930 laut

Regulativ .. 28 470/85

Hauptsumme 412 571/46 Einnahme. Betriebseinnahmen . « « 383 584/13 Einnahme d. Erneuerungs- fonds: Erlös a. dem Ver- kauf von Altmaterial . 1 576/98 385 161/1L Verlust: «6 a ito 27 410/35 Hauptsumme 412 571/46

Vorstehende Bilanz, ebenso die Gewinn- und Verlustrechnung, habe ich mit den ordnungsmäßig geführten Büchern über-

Hermann Wiegleb, von der Anhal- tischen Regierung vereidigter und öffent- lih bestellter Bücherrevisor.

Die Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft hat den vorstehenden Rechnungsabschluß am 30. Juni 1931 ge- nehmigt. Gleichzeitig hat die General-

Aufsichtsbehörde auf 25 691,— RM festgeseßte Rüdlage in den Erneuerungsfonds für das Geschäftsjahr 1930 diesem Fonds zu

b) von Rücklagen in den Unsallreserve- fonds und in den Bilanzreservefonds für das Rechnungsjahr 1930 Abstand

u c) Bèn sich bilanzinäßig ergebenden Ver- lust von 27 410,35 RM auf neue Rechnung vorzutragen. Die in der Generalversammlung der Aktionäre am 30, Juni 1931 ausgeschie- denen Mitglieder des Aufsichtsrats: Finanzdirektionspräfident,

2. Hesse, i Oberbürgermeister, Dessau, wurden auf die Dauer von 4 Jahren

um Vorsizenden des Aufsichtsrats Ñ O Finanzdirektionspräsident

Stellver- Zerbst,

Gleichzeitig hat die Generalversamm- lung der Aktionäre die Aufnahme einer langfristigen Amortisationsanleihe im Be- trage von 215 053,80 RM (200 000,— RM

Dessau, den 7. Juli 1931. ftand der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn-Gesellschaft.

Erfte Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 160 vom 13, Juli 1931. S. 3

[34296].

Wohnhaus-Grundstücks3-Ver-

wertungs- Aktiengesellschafst

am Lehniuer Pla§z, Berlin. Vilanz am 31. Dezember 1930.

Aktiva. Gebäude Alberktus 1'878 666,25 Abschreibung Gebäude Hochmeister 1 764 228,92 Abschreibung Gebäude Cicero G 1.884 248,39 Abschreibung - Gebäude Kurfürst 4 138 175,43 Abschreibung Gebäude Achilles Kasse Poftscheck à S: «@

Wechsel . Debitoren . Beteiligungen

Jnventar 10 376,— Abschreibung 2 376,— Jnventar Casó 25 934,05 Abschreibung 10 943,05

Pachtrechtkonto 455 584;— | ) ¡

Abschreibung -16 650;— Verlust: Verlustvortrag 1929 24 350,99 =- Gewinn 1000. T0880 Passiva,

S e e #% Kreditoren

Amerikanische Bondsanleihe

Delkredere

0:10 .S - GckS # @

Gewinn- und Verlust

9 366,25 8 828,92 9 448,39

20 675,43

Q E

RM

è

1 869 300

r j |

1 755 400|—

1 874 800|— 4 117 500|— 950 874/22 61/88

2 520/45 664 873/33 16 792/62

1 638 513/88 50 000) ag

| 8 000|— 15 0 O.

438 934|—

16 663/13

13 419 233/51

50 000|— 7767 346/15

5 590 200|—

11 687/36

13 419 233/51 rechnung.

Abschreibungen . , Delkredere « “. .-. Allgemeine Unkosten Hypothekenzinsen . . .. Hinsen und Unkosten auf

amerikanischen Kredit . Grundstücksunkosten . . S + «0 Geivinn

D000 S S M

Albertus

Hochmeister . Cicero . « à Uet »

L S S E S—ck S

Mieterträge Mieterträge Mieterträge Mieterträge

Hinsen

RM |D 78 288/04 51 958/47

114 111/71

103 030|—

427 761/20 71 964/90 48 235/21

7 687/86

903 037/39

207 435|— 120 705|— 161 310|— 393 968/44

19 618/95

903 037/39

[34273].

Thüringische Eisenbahn- Aft.-Gef.,

Weimar.

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. Ch aulaget 60s Motorfahrzeuge . - « - e Wertpapiere: a) Erneuerungsfonds 110 b) Reservefonds 34 751,10 Oberbaumaterial des Er- neuerungsfonds. . Betriebsmaterial N 4 Debitoren abzügl. Kredit.

Passiva. Aktienkazital . . Schwebende Schulden Umístellungsreserve . Bilanzreservefonds . Erneuerungsfonds Reservefonds. . . . . Dispositionsfonds (in der

Bahnanlage enthalten) Abschreibungsfonds . Nicht eingel. Obligationen Nicht eingelöste Zinsscheine Rückstellung für Grunder-

e s 6 o 6 Ueberschuß: Uebertrag auf

neues Fahr . U

. E 9 . . .

RM |9

n

10 165 907/48

42 219/25 |

|

34 861/10

| 87 091 89 116 995 60 145 580/18

10 592 655/50

9 210 000

659 538/27 54 666 |— 60 336/73

138 785/63 58 391/34

189 066/48 130 000|—- 63/51

3|—

51 875|—

39 929/54

10 592 655/50

Gewinn- und Verlustrehnung vom 1. Januar bis 31. Dezember 1930,

Verluste. Betriebsausgaben . . « . Schuldenzinfsen . . . .. Schuldentilgung . . Abschreibung auf Motor-

O » ch« 66 Rücklage in den Erneue- rungsfonds. . . . ., Rüklage in den Reserve- E Rücklage in den Abschrei- bungsfonds . .. Ueberschuß: Uebertrag auf neues Jahr

G: E: §20:

Gewinne. Uebertcag a. d. Vorjahre Betriebseinnahmen . . . Getvinn a. Gemeinschafts-

betrieb

Berlin, im Mai 1931.

Der Vorstaud.

RM [H

1 583 674

33 092/08 4 606/78

= 9 540|— 90 000|— 6 700|— 70 000|— 39 929

1 837 542

L

16 489/51

1 812 474/22

8 578/67

1 837 542/40

der Thüringischen Eisenvbahn- Aktiengesellschaft.

[34456]. Landbank=Afktiengesellshaft, Kunzendorf, N. L. Vilanz per 31. Dezember 1929.

[31915]. Schamotte-Werke Karl Fliesen A.-G., Griïnstadt (Rheittpf.). Bilanz ver 31, Dezember 1930.

Haven, RM |D Aktienkapital“ - .¿ e o . + 150000/— Er 5 000|— Laufende Rechnung « + « « 37 524/80 E s 733¡— Gewinnvortrag aus 1928 |

5 661,13 Gewinn in 1929 14,43 | 5 675/56 98 933 36

Soll.

Laufende Rechnung -. «- - 61 11263 V «+4 ch6 E U 318 73 E Ed 1|— Beteiligungen e «4 « o o o 1|— Aktienkapitaleinzahlungskonto | 37 500/—

98 933/36

Gewin- und Verlustkonto. 7 Soul. | Haben.

RM [9] RM [5

Provisionskonto | 14/43 Gewinn in 1929 14/43 |

14/43] 14/43

Kunzendorf, N. L., den 1, Januar 1930. Der Aussichhtsrat. Der Vorstand.

[34457]. Landvank=-Afktiengesellschaft, Kunzendorf, N. L. Bilanz per 31. Dezember 1939.

Haven. RM [D E e os &s . | 50 000|— Reservefonds . .. e e 1 5 000|— Laufende Rechnung - « « « [36 060/05 a R . 733|— Gewinnvortrag aus 1929

5 675,56 Verlust in 1930 . . 5,— | 5 670/56

97 463/61

Soll. Laufende Rechuung «- e + « | 59 745|83 Banken "J u A L S e s Ee 215 78 l O 1|— 4 E 1|— Aktienkapitaleinzahlungskonto | 37 500|— 97 463/61 Gewinn- und Verlustkonto.

| Soll. [Hab en. RM |2N] RM |5

Verwaltungskosten. 5|— Verlust in 1930 | D 5|— 5|—

KunzenDorf, N. L., den 1. Januar 1931, Der Aufsihtsrat. Der Vorstand. H S O S E E 26, C E E Le E [34287].

Duncan*s Leinen-Judustrie Aktien- gesellschafst, Großschweidnit i. Sa. Vilanz am 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM |H t E E 53 712/55 Gee a S 433 661 '— Mae, % s ‘e Cs 241 289 |— Elektrische Kraftanlage . . 29 986 Q O 55 737 |—- Wertpapiere und Beteili-

E «# # e 00A 329 |— N e e 5 551/64 Vostscheck «e 6 243/69 Bankguthaben -. . « « 6 689/10 Wechsel und Scheck8 9 849/74 WEBOLEN « “4 ‘e "4 ‘o ‘+79 370 304/25 «4 E s 516 653/97 Verlust . 604 433,78 ab Getwinn- vortrag aus 1E 47 342,20 557 091/58 2 287 098/52 Passiva, Aktienkapital . . . ë 600 000|— Geseßlicher Reservefonds . 60 000|— e v 411 347/33 Langfristiger Bankkredit . 600 000 |— Kurzfristige Bankschulden 162 171/84 Lo e +4 , 176 561/64 Wechselschulden . . 171 833/80 Obligationenanleihe . . . 296 |— Surr Wm. Duncan-Stif- | E p W4 4 G 7362/15 Delkrederekonto . . . 10 000 |—- Rückstellung f. zu leistende Zahlüngen « « « - » « 87 52576 2 287 098152 Getwinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1930. Soll. RM Abschreibungen auf: G o ea 61 021/36 Beteiligungen « « « + 74 000|— Debitoren . ch « «5 42 229/06 DRLICS e e O A 408/46 Rückstellungen für eventl. eLURE . ee d 6-6 69 584/70 Fabrikationsverlust . . 377 016/90 624 260/48

Haben.

Gewinnvortrag . .- « « « 47 342/20 Grundstücksertrag . « « « 19 606/72

Gewinn a. Beteiligungs- O è «s 665 219/98 Nettoverlust 1930 , . 557 091/58 624 260/48

Herr Konsul M. Reimer, Dresden, ist

aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden; neu

in den Aufsichtsrat gewählt wurdé Herr

Dr. Egon von Rieben, Berlin.

Großschweidnit i. Sa., 7. 7. 1931, Der VorstaunD.

Attiva. RM D Immobilien . 1 199 T9815 E «s a eo 0% 521 440|— Betriebsvermögen . « 324 815/33 Verluft: * , . . E D 50 728156

| 2 096 782104 Passiva,

Stammaktien . « - - e « } 1 300 000

Vorzugsaktien. “. ‘+ ‘e ‘o ‘- 6 000¡— L T 306 000|— Reservefonds « ‘« + . « » 133 288/99

657 493/05 2 096 782/04

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezembver 1930.

Soll. Abschreibung « - « « Unkosten L Verlust aus -1929 - «

Stet» ooooo

RM [D 149 146/01 1 682 642/18 28 319/61

1 860 107/80

Haben | Bel» »/ « o « | 1792 945/64 Sonstige Einnahmen. « « 16 433/60

50 728/56 1 860 107/80 Grünstadt, im Juni 1931, Der Vorstand. Otto Fliesen. Albert Geu!. T B E C A E an ori E R I R R I EIE E, [33089]. BereinigteThüringerSchuhfabriken Atktiengesellschaft, Verlin. Bilanz per 31. Dezember 1930.

E. 6

M M R. M

Aktiva. RM |H Grundstückskonto « » - 100 000 Gebäudekonto. . « « 217 260 |— MCaetonto « « ¿66 20 000 |— Postscheckonto . « « « 76/85 Bee 4% e S4 e Se 17 765/19

355 102/04

Passiva, | Akticnkapitalkonto . . . , 240 000 /— Kontokorrentkonto . « « » 115 102/04

355 102/04

Gewinn- und Verlustrechnuug. Soll, RM |5, Verlustvortrag . « « « - « e |10745/93

Generalunkostenkonto . « « « 10 470/26

21 216/19

Haben. | Bruttogewinnkonto . « «+ e « } 3451|— L e 1 4 «o... [1776519

21 216/19

Die ausgeschiedenen Aufsichtêratsmit- glieder, Herr Dr. Behrend und Herr Bermich, wurden wiedergewählt. Der Aufsichtsrat besteht demnach aus fol- genden Herren: Oberstleutnant a. D. Maximilian Jablonski, Berlin-Chlb., Vor- sißender, Kaufmann Georg Bermich, Berlin - Niederschönhausen, Direktor Dr.

Walter Behrend, Berlin. [34332].

Bilanz am 31, August 1930. Vermö gen. RM Grundstücke und Gebäude 277 817|—

Apparate, Maschinen, Re-

servoire und Lagerfässer 252 211|— Sor L 71 784|—

A Ge: ««- » 9-6 43 233|— Pferde und Wagen « « - 3 001|— Transportfässer . . « « + 19 711/60 Warenvorräte .. .-, « 13984 813/94 Hypothekenforderungen 74 773/44 Beteiligungen. . . . « - 820 898/67 Effekten u. Wertpapiere “. 61 425|— Wechsel . L 56 631/75 Kasse und Postscheck. . 32 021/08 Schuldner . . . . . « « 1 6173 869/75 Avale 20 000,— | Verlustvortrag 506 540,81 Verlust v. 1, 9. 29

bi8 31, 8.30 648 463,20 | 1 155 004/01

13 027 195/24 Verpflichtungen.

Aktienkapital . . .. . . } 7 500 000|— Geseßliche Rücklage . + 364 149/72 Sonderrükstellung. « « + 155 781/60

Avale 20 000,—

j Set . e ¿6 s «T S007 263/92 13 027 195/24

Gewinn- und Verlustrehunung.

Soll, RM |\Z Verlustvortrag . 506 540/81 Betriebs-, Handlungs-

unkosten und Abschrei- bungen . . . «. . . 1 2 695 452/01 3 201 99282 Haben, Bruttogewinn . « « « « | 2046 988/81 Verlustvortrag per 1. 9, 1929. . . . 506 540,81 Verlust v. 1. 9. 1929 bis 31, 8. 1930. . . . 648 463,20 j} 1 155 004/01 3 201 992/82

Als neues Mitglied wurde Herr Dr. Franz Kantorowicz in den Aufsichtsrat gewählt.

Berlin, im Juni 1931.

Hartwig Kantorowicz—C. A. F.

Kahivanm Aktiengesellschaft.

Gerstenberg. Lorenz. Vogel.

{32344]. Ernst Dobler & Gebr. Aktien- gesellschaft zu Berlin S 14, Alte Jakobstraße 83.

Durch Beschluß derGeneralversammlung vom 5. Juni 1931 ist die Gesellschaft auf- gelöst vorden. Zum Liquidator ist das bis- herige Vorstandsmitglied, Kaufmann Friedriß) Gundelach in Berlin-Südende, Hermannstraße 13, bestellt worden.

Die Eintragung- im Handelsregister is erfolgt.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden unter Hinweis darauf gemäß § 297 des Handelsgeseybuchs- aufgefordert, ihre An- sprüche gegen die Gesellschaft anzumelden.

Ernst Dobler & Gebr.

__- Aktiengesellschaft i. L.

Friedrich Gundelach, als Liquidator.

[33935]

Hiermit lade ih die Herren Aktionäre der Pommerschen Futterbaugesfellschaft Grünland A. G. Belgard/Pers zu der am Sonnabend, dem 25. Juli 1931, nachmittag® 5 Uhr, in Groß Moellen, Hotel Hohenzollern, stattfindenden Ge- neralversammlung ergebentt ein.

Tagesordnung :

1, Geschäftsbericht für 1930/31, 2. Vor- lage und Genehmigung der Bilcinz nebst Ge- winn- und Verlustrechnunq. 3. Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. 4. Zu- sammenlegung von Aktien und evtl. Ligqui- dation der Gesellschaft. 5. Verschiedenes.

Parsow, den 7. Juli 1931.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats der Griünland A. G. Belgard /Persf.:

[33496] und

Portlandcement- Kalkwerke Wülzburg Aktien-

gesellschaft, Weißenburg (Bayern),

Herabsetzung des Aktienka pee)

Gemäß Beschluß der ordentlichen Gene- ralversammlung vom 20. das Grundkapital unserer Gesellschaft von bisher NM 2 500 000 auf berabgeseßt worden. - Die Kapitalherab- seßung ist in das Handelsregister einges tragen. In Erfüllung der geseßlichen Be-

stimmung des § 289 H. -G

Funi 1931

ist

RM 2 000 000

. B. fordern

wir hiermit unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Weißenburg in Bayern, 7. Juli 1931, Der Vorstand. Th. Klebe. [30770] Schlesische Sas Methnuer

j

«& Frahne, Ï Oftdeutsche Text

ebt:

ftiengesellschaft,

esellschaft, Lande8hut i. Schlef.

n der außerordentlichen Generalver- sammlung 25, Juni 1931 ist -u. a. die Herabseßung unseres Stammaktienkapitals von nom. RM 8800000 auf nom, RM 440 000 beschlossen worden. Nachdem die Eintra- gung der Generalversammlungsbeschlüsse in das Handelsregister erfolgt ist for- dern wir hiermit gemäß § 289 H.-G.-B. die Gläubiger unserer Gesellschaft zun dritten Male auf, ihre Ansprüche an-

umelden.

unserer

Gesellschaft

ilinduftrie Aftiens

vonu

Laudeshut i. Schles, 30, Juni 1931, Ostdeutsche Textilindustrie Aktien-

gesellschaft,

Düsseldorf, den 29, Juni 1931.

Düsseldorf, den 22. Juni 1931. Adolf Zapp.

573 816/93

Parkhotel=- Akti engesellschaft. y ___ SQülex. Vorstehende Bilanz geprüft 1nd mit den Büchern übereinstimmend gefunden;

Die Prüfungskommission des Aufsichtsrats. Kurt Poensgen. C A i E T E A E R T T P E P A E i P L Pi E Se S Ps Ps Li Ui Mi S P d B Sf E E S S G

von Gerlach - Parsow. Det Vorstand, RDE E E f I R E I E" M2 E S P E: E A 277 75 1 777 S7 [31422]. Vermögen. Vilanz zum 31. Dezember 1930. Schulden. Abschreib{ RM |Z E E L Grundstück und Ge- | Aktienkapital . « + 408 000'— bäude. 700 189,22 |13500—| 686 689/22} Réserven . « « « 50 000 Garage . « 25 000,— j 5000'— 20 000 —}j Feingoldhypotheken j 449 483 83 Inventar 163 080,— 4 Gläubiger . . . . | 838545624 Zugang _39 675,75 | ; Rückstellung für ;

202 755,75 | 30 267/90} 172 487 85} Hypothekenzinsen | 10 000 Maschinen. 9700,— | 3 000|— 6 700|—} Gewinnvortrag1929 i 11459 0L Kühlanlage 17 000,— | 3 000|— 14 000'— j Beteiligungen . . . j 250 000

Kasse, Postscheck, Banken 9 612/92 Außenstände « « «5 30 166/58 | Warenbestände. + « » 88 917/70 ; Verlust 1990 ¿ e #9 6 35 824 81 54 767.90] 1 314 399/08 1 314 399/08 Soil, Gewinn- und Verlustrechnung 1930. Haben. RM RM [H Generalunkosten R E 394 735/90} Betriebsüberschüsse 526 533 '1L Steuern und Soziallasten « + 102 854/12 Gewinnvortrag aus j Me » es woe s 54767001 19 . . . 11 459/01 Rückstellungen für Hypotheken- li Verlust 1930 « « » 35 824|8L E L a R S 10 000 —j i Gewinnvortrag aus 1929 ++ 11 459/01

573 816/93

[33641]. Bilanz per 31. Dezember 1930. Best, a.1,1.1930 | 2 Ab- E N Vermögen. -+ Zugang Buchwert } rehreibung | „Lilanzwert —- Abgang 31, 12, 1930 31. 12, 1920 31, 12, 1930 RM 5 E [0 N L O L T. Anlagekapital: j i Grunödstiüdé . « « « 24 136|— 24 133|— 24 136|— Gebaitde «e o 0 213 912|— 213 912|— 18 609|—| 195 303|— 541 732|— j | Maschinen - « « « + 171 891/27} 713 623/27} 115 045/27| 53598 578/— T 270|— : Kraftwagen « « « |_—+ 8406/—| 15676— 6 179|— 9 497/— 1= Fabrikeinrichtung . + 7448.40) 744740 7 446/40 1|— E ! j Vüroeinrihtung. « | 4+ 1709 1710— 1709\— 1— JFnstallationen « « 1— 1|— A 1|— Gleisanlage »« « « 1|— 1— Gnn 7 Mana 1— Modelle M 1|— 1|— —— 25A 1|— Patente d E. H 1|— 1|— E S Is 976 508/67] 148 988/67| 827 520!|— IT, Betriebskapital: : Halb- und Fertigfabrikate „. e e « «e o 0. 515 134/16 Rohmaterial. . . . I C 149 050/50 E a4 4 40e N E 21 463/02 Außenstände einschl. Bankguthaben . « « » . . - 903 316/27 Kasse, Rimessen, Effekten . . « «e eo 2. 101 313/77 2 517 797/72 Verbindlichkeiten. I, Eigene Mittel: E AL s e o o ooo e006 1 200 000|— Reservefond8 T « «e oe oooooo 180 000|— Reservefond3 I „. «eo oooooo 00 100 000/|— j Getwwvinnreserve 1929 « «ooooo 65 522/63| 1 545 522 63 II. Fremde Mittel: Kontokorrentschulden . « «ooooooo 811 056 Aufgewertete Hypothek... . «ooooo 14 669/41 Rückstellungen einschließlich Löhne . « 136 935/16 Penjsions- und Unterstüßungsfonds . «- « ... .-. M484 970 606/24 IIT. Getwinn- und Verlustrechnung: Gewinn 1930 . j 1 668/85 | 2 517 797172 Gewinn- und Verlustrechnuung Soll. per 31. Dezember 1930. Haben. RM [D | RM| Ñ Unkosten . . . « « « « - [1845 178/03} Bruttoüberschuß . . . . | 1995 835 Abschreibungen « « - - - 148 988/67 Gewinn ... ooooo 1 668/85 A 1 995 835/55 1 995 835/55

Graf Soden.

Friedrichshafen, den 25. Juni 1931.

Zahnradfabrik Aktiengesellschaft.

Cappus,