1931 / 160 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ESrste Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich ZentralhandelSregister für das Deu Irr. 160. Verlin, Montag, den 13. Zuli E A

2

Zweite Anzeigenbeilage zum Neich8- und Staats8auzeiger Nr. 160 vom 13, Juli 1931, S,

10. Gesellschaften m. b. Y.

Betanntmachung.

Die Gesellshait MNorddeutiße Werft mit beschränkter Haftung zu Wesermünde ist am 1. Juli 1931 aufgelöst. Zum Liquidator ist der Direktor Hermann Ringe zu Wefermünde - Lehe, Geesthelle, Villa Nickmers, bestellt. Die Gläubiger der Gesellshast werden hierdurch auf- aefordert, si bei derselben zu meldzu. Norddeutsche Werst m1 b. H. in Liqu.

[24969] Bekanutmachung.

Die Darmstädter und Nationalbank Kommantditgesellshaft auf Aktien Pete Breslau und der S(lesishe Ban in Filiale der Deuliesen Bank und Dieéconto«e Gesellschaft in Breslau beantragen, nominal 11 200 000 RM Stamm- aktien, eingeteilt in 9000 Stück zu je RM 1 Nr. 1—3000, 5001—11 000, und 22000 Stüdck zu je RM 100,— Nr. 1—22 000 der Grushchwis Textilwerke Akiten- gesellschaft Neusalz (Oder) (Wiederzulassung gemäß § 38 Ab- jaß 2 Börsenge|eß)

zum Handel und zur Notierung an der

[30413] Die Deutsche Baurevision Mevi- sions- und Treußandgesellschaft für die Bauwirtschaft G. m. b. S. in Berlin ist durch Gesells{hafterbes{luß vom 12. Januar 1931 aufgelöst und tritt in Liquidation. Zum Liquidator wrourde Direktor Adolf Neumann bestellt. Gemäß S 65 Abs. 2 G. m. b. H.-Geseß geben wir dies biermit befannt und fordern die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre An- {prüche anzumelden. - Berlin, den 26. Juni 1931,

Der Liquidator.

[343121]. Beo Aftiengesellschaft für Produtte der - Schönheitspflege, Wiesbaden. Bilanz per 31. Dezemver 1930.

433032]. E Aktien-Gesellschaft für GruuDstücts- Verwaltung u. Verwertung Blumeshof 12/13, Berlin. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Afttiva. RM Kasse, Bank und Postsche i 670,63 58 258 | Forderungen §4 991 10

1|— | Waren 12 709 07 19 002/40 | Mobilien 2426

4 000 104 796 80 12 070/60

93 332|—

v4 131509]

Dio

1931

Aktiva. Grundstücksfonto Kautionskonto . » « Kontokorrentkonto Hypothekenaufwertungskonto Verlust

_—

Grs{heint an jedem Wodhentag abends. Bezugs- þreis vierteljährlich 4,056 ÆX. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer auch die Geschäftsftelle SW. 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 Æ/. Sie werden nur

nhaltsübersicht, Jrdaltnas üterrechtsregister, Vereinsregister, Genoffenschaftsregister, Musterregister,

Anzeigenpreis für den - Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 A. Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage

Passiva. Aktienkapital . Reserve

11 000 29 747/94 46 059 61

Passiva, [28439]

30 000|— 60 000|— 3 332|—

93 332 Gewinn- und Verlustrechnung.

E j

Soll. | Verlustvortrag 6 317/22 Generalunfkostenkonto , 40 124/78 46 442|—

j | |

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Grunderwerbssteuerrücklagekto. |

Haben. Bruttogewinnkonto Verlust

E 371/40 . 12 070/60

46 442|— N A [34276].

Kaiserbad Schmiedeberg A.-G.,

Vad Schmiedeberg. Bilanz per 31. März 1931.

RM |D, 228/20 4 785/48 3 073/50 1 510/15 450|— 905

Aktiva. Kassakonto Debitorenkonto . Bäderkonto. . . Verpflegungskonto. HeizUungsfonto. . - - o » Vorrätekonto Areálkonto . . 65 000,— Abschreibung 40 000,— | Moorlandkonto 48 820, | Abschreibung 8 820,— 40 000 Gebäudekonto. 154 176,— | Abschreibung 30 176,— 124 000 Grundstückskonto Moschwig r 40 040,— Abschreibung . 27.560,— Heizungs- und Lichtanlage i 8-480,— Abschreibung 8 479,— 1 Jnventarkonto. 45 354,46 | Abschreibung 33 354,46 12 000/— Gespannkonto. 2 480,— Abschreibung 1 380,— Herabseßung des Alktien- fapitals

25 (0 an

12 480|—

] 100—

150 000|—

————-

i 374 933/33 Passiva. Aktieukapitalkonto . Hypothekenkonto Vautioniso - - e o Kreditorenkonto . . Dividendenkonto. . Geiwvinn- und Verlustkonto: Sanierungsgewwinn

300 000|— 22 485/87 42 447|—

6 830/— C 599/60 2 570 86

374 933/33 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll. Gesamtausgaben Kontokorrentverlust « « « Abschreibungen:

Arealkonto . 40 000,— Moorlandkto. 8.820,— Gebäudekonto 30 176,— Grundstüks-

fonto Mosch-

wig. - « . 27 560,— Heizungs- und * Lichtanlage 8 479,—

Jnventarkonto 33 354,46 Gespannkonto 1 380,—

Sanierungsgewinn

RM 251 895 24 5936:

149 769 2 570 428 829

Haben. Gesamteinnahmen. . « « Reservefondsauflösung « Herabseßung des Altien-

fopitals G @ S Sa: M «ad M

248 3296 30 000

150 000

Zufolge des

Bilanz).

Die Richtigkeit der vorstehenden Bilanz auf Grund des Prüfungsberichtes beglaubigt

nebst Gewinn- und Verlustkonto

Leipzig, den 25. April 1931. Willibald Mohr,

von der Handelskammer zu Leipzig ver- cidigter Bücherrevisor und für das Land- und das Amtsgericht zu Leipzig verpflich- teter Sachverständiger für kaufmännische

Buch- und Geschäftsführung.

Leipzig/BVad Schmiedeberg, den

25. April 1931. Kaiserbad Schmiedeberg A.-G. Der Vorstand. Dr. Albrecht, Sanitätsrat.

Daß vorstehende- Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrehnung mit den Büchern der bescheinigt

Gesellschaft

hierdurch Der Aufsichtsrat. Dr. Georg Zehle, Vorsißender.

übereinstimmen,

Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus: Rechts- Zehle- in Magdeburg,

“anwalt Dr. Georg

428 829190

Kapitalherabseßungs- beschlusses erscheint, da das Sperrjahr noch nicht vorüber is, das Aktienkapital- konto noch mit dem vollen Betrage und die Herabsezungsziffer korrektiv im Ge- winn- und Verlustkonto (Aktivseite der

Schulden Gewinn «- « -

Berluste. Unkosten Reingewinn

Gewinne. Rohübershuß

104 796 80 Gewinn- und Verlustirechnung.

208 406 89

17 989/25

= nM [2 190 417 64

17 989/25

908 406 89

[34311]. Eltvi

8. Kommanditgesell- {aften auf Aktien.

Matheus Müller K. G, a, A,

lle.

Bilanz zum 31. Dezember 1930.

Attiva. Anlagen:

Betriebsein-

Waren. E 2 Debitoren - « Kasse, Reichsbank DeE o oe Wechsel S 0

und

gen Avale RM 27 069,—

Passiva. Aktienkommanditkapit Stammanteile

Kreditoren « « »

Grundstücke u. Gebäude 969. 500,—

richtungen . 299 500,— 1 1

“Post-

Wertpapiere u. Beteil

3 000 000,— Vorzugsanteile 5 000,— Gesebliche Rücklage «+ « « Betriebsrücklage. + « . - Allgemeine Rücklage « « « . G P Avale RM 27 069,— Getwvinnvortrag » - « «

4 1

n igun-

F alt

t)

191 607/78

3 339 506/27

[7 191 607/78 Gewvinn- und Verlustkonto.

RM [N

269 000 |— 124 887/57 376 161/33

43 730/39 53 338/39

324 490/10

|

005 000

300 500 |— 400 000 |— 100 000|—

46 601/51

Soli. Gewinnvortraçq « +

Haben.

Vortrag aus 1929

Ad. Müller. [33909].

Generalunkosten, Steuern und Abschreibungen «

Waren und Beteiligungen.

Gebr. Jänecke & Fr. Schneemann Kommanditgesellschaft auf Aktien,

Hannover. Bilanz per 31. Dezember 1930.

909 564/90

909 564/90

Eltville a. Rh., den 3. Juli 1931, Die persönlih haftenden

Gesellschafter :

Dr. Müller-Gastell.

RM |N

862 963/39 46 601 51

132 574/55 776 990/35

Aktiva. Anlagetwerte Betriebswerte « Avaldebitoren 30794

Passiva. Aktienkapital E. H Aufwertungshypothe Delkredere « « - «

Gewinn . «

Reservefonds - - « « Kreditoren und Banken

Avalkreditoren 30794,85

a ,85

fen é“

. .

1428 059

1428 059 13

Getwinn- und Verlustrechnung

per 3L. Dezember 1930.

RM \|ÑŸ

480 438|—

947 621 13

13

800 000 60 694'— 12 700|—

535 086/83 15 000|—

4 578/30

Soll.

Unkosten . « «4 Abschreibungen und

E e e «4

Erfolgskosten « «

Gebr. Jänecke. &

Betriebs- und allge

stellungen « « «

Fabrikationsbruttogewinn

meine . 5 ., Rü-

RM 1358 061/11

N

60 341/10 4 578/30

| 1422 980/51

| 4 156 02 1403 232/88

15 591/61 1422 980/51 Obige Bilanz is auf Grund der von mir geprüften und in Ordnung befun- denen Geschäftsbücher der Firma Gebr. Jänecke & Fr. Schneemann, Kommandit- gesellschaft auf Aktien, von mir aufgestellt. Hannover, den 1, Juli 1931. Dr. Hans Kalender, beeidigter Bücher- ‘prüfer.

Fr. Schueemann,

Ringe, Liquidator.

31507]

Ang. Steinbach G. m. b. H.

in Liquidation, Wuppertal-Barmen.

Die ordentli&de Generalversammlung

vom 2. April 1931 hat die Liquidation

beshlossen. Gemäß § 297 H. „G. - B.

werden die Gläubiger der Gesellschaft

hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche bis

zum 1. Oktober 1931 anzumelden.

Wuppertal - Barmen, 1. Juli 1931. Der Liquidator: O. Bröß.

[29696] tem Durch Beschluß der Gesellschafter der Rheinfähre Köln -Langel /Hitdorf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Köln, vom 24. Juni 1931 is das Stammkapital der Gesellschaft um 40 000,— Reichsmark herabgeseßt worden. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, fi bei ihr’ zu melden. Die Geschäftsführer : Middelanis Brandt.

[30825] Die Union - Theater, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Berlin ist durh Gesellschafterbes{luß vom 15. Juni 1931 aufgelöst. Die Gläubiger der Ge- sellshaft werden aufgefordert, \ich bei ihr zu melden.

Die Liquidatoren.

32399] Bekanntmachung. Die Forsungöge e Gan vereinigter Porzellanfabriken mit beschränkter Haftung in Meiningen ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, {fich bei ihr zu melden. ; Meiningen, dey 3. Juli 1931.

Der Liquidator der Forschungsgesellschaft vereinigter Porzellanfabriken mit beschränkter

Haftung in Liquidation:

Cart Obermüller.,

[32355] Bekanntmachung. Die Firma Grunderwerbsgesellschaft Potsdamerstraße 78, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin, ist gut gelöst. Die Gläubiger der Gesellschast werden aufgefordert, sich bei dem unter- zeichneten Liquidator zu melden. Anton Kreidler, Stuttgark.

[31920] j Grundstücksgesellschaft Merse- burgerstraße 14 G. m, b, H. in ‘Berlin. Bekanntmachung. Die obige T Ge ist aufgelöst. Die Gläubiger dex Geellschaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden, Berlin, den 2, Juli 1931, h Der Liquidator. der Grundstücks: gesellschaft Merseburgerstraßie 14 G. m, b. S. in Liquidationt Louis Thielidcke.

[31921] Als Liquidator der Centralstelle Chemischer Bunt- und Mineral- Farben-Fabriken G. m. b. H. zu Berlin mache ich die Auflösung der Centralstelle Chemisher Bunt- und Mineral-Farben-Fabriken G. m. b. H. hiermit bekannt und fordere die Gläu- biger der Centralstelle zur Anmeldung ihrer Ansprüche auf, Berlin, den 2. Juli 1931. Dr. Kurßte, Syndikus, Schellingstr. 1 III,

[31922] Fedexport laudwirtschaftlicher Produkte, Berlin, G. m. b. H. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei dem unterzeichneten Liquidator, Berlin C 25, Dirckjenstr. 37, geltend zu machen. Verlin, den 1. Juli 1931. Gaetano Savignano.

[31933] Vekanntmachung.

gelöst. Der Unterzeichnete

ihm zu melden. Aachen, den 3. Juli 1931. Dr. Eugen Goerens, Bismarckstraße 139.

[31934] König «& Eickmeier G. m. b. H. Herabseßung des Stammkapitals. Die unterxzeihnete Gesellschaft

durxh Beschluß der

kapital auf 150 000,— GM herabgeseßt

ellscha melden.

Gelfsenkirchen-Buer, den nuar 1931.

24,

Die Firma „Das Glas“ Verlags8- gesellschaft m. b. H., Berlin, ist auf- ist zum alleinigen - Liquidatox ernannt und er- sucht hiermit alle Gläubiger genannter Gesellschaft, ihre Forderungen sofort bei

hat Gesellschafterver- sammlung vom 24. 1. 1931 das Stamm-

gu leih fordern wir die Gläubigev der es t auf, sih bei derselben zu

Ja-

Der unterzeihnete Geschäftsführer der Deutschen Phosphorbronze-Industrie E. v. Münstetmann G. m. b. H., EEY D Nebergabebahnhof 5, maht hierdurch be- fannt, daß duch Beschluß der Gesell- \Mafterversammlring vom 11. Juni 1931 das Stammkapital der Gesellshaft um RM 100 000,— herabgeseßt worden ist. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si bei dieser zu melden. Gleiwis 2, ven 22. Juni 1931. Deutsche Phosphorbronze-Jundustrie E. v, R G, m, b. S, Klehr.

[26846]

Die Sachsen - Thüringen, Kohlenu-

handelsgesellschaft mit beschränkter

Haftung zu Halle a. S., ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf-

gefordert, \sih bei ihr zu melden.

Halle a. S,, den 17. Juni 1931. Die Liquidatoren:

Schenrcke. Stephan.

[27230] d Es wird bekanntgegeben, daß die Kalk- steinverwertung G. m. b. H. in Frey- burg a. U, aufgelöst ist und sich in Liquidation befindet. Sämtliche Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen geltend zu machen.

Freyburg a. U., den 1. Juni 1931. Kalksteinverwertung G. m, b. H, in Liquidation,

E. Brückner.

[30826] Heuchert & Co. G. m, b. S., W. - Biebrich. : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf- gefordert, sich bei derselben zu melden. Wiesbaden, den 29. Juni 1931, Der Liquidator der Firma Heuchert & Co. G. m. b, S, zu Wiesbaden - Biebrich; Wilhelm Heuser.

[32352] Bekanntmachung. Í Gebrüder Altvater Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung, Hildesheim: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Durch Beschluß des Amtsgerichts Hildesheim ‘vom 30. Juni 1931 find die Kaufleute Heinriß Stolte und Alwin Brumme in Hildesheim zu Liguidatoren bestellt. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen anzumelden. An die Schuldner ergeht das Ersuchen, Zahlung zu leisten. :

Hildesheim, den 30. Juni 1931.

Gebrüder Altvater Gesellschaft mit beschräukter Saftung

in Liqu. H. Stolte. Alwin Brumme. [33654].

Vilanz zum 31. Dezember 1930.

Kass Posticbects hab O Nasse u. Postscheckguthaben 5 Wertpapiere ooooo 41 440 Schuldner o. e

Jmmobilien « 5

Mobilien « « - Verlust « é «

700 000

284 309| 1814 597

Passiva. Stammkapital « «o. - Gläubiger e. D e.“

Hypotheken

300 000 1 244 597| 270 000

1814 597

Düsseldorf. Loer, Th. Vetter.

————-—

[34052] Bekanntmachung.

gestellt word GM 10

unkündbar bis zum 1, Juli

= 398,420 g Feingold, Me: Nr. 5626—13250, 3000 Stü GM 500 = 179,210 g Feîiu Buchst. H Nr. 2001—5000, 1650 zu je GM 300 = 107,526 g 1900 Stück zu je GM 200 s 71,684 g eingold, Buchst. Nr. 901—2800,

Börse zuzulassen. Í Hannover, den 7. Juli 1931. Die Zulassungsstelle

20

T84 275|— 1 000

4 04

Judustrielle Vaukgesellshaft m. b.H.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

Von der Hannoverschen Landes- freditanstalt zu Hannover ist der Antràg

en 000 000,— 7°/ige Gold- pfaudbriefe der Anstalt, Serie 5,

1935 Erweiterung8ausgabe vom 15. April 1931 (1 Goldmark = 0,35842 Gramti Feingold), 7625 Stück zu je GM Loe zu je 0 tüd ein- 300,

K zum Handel und zur Notiz an der hiesigen

hiesigen Börse zuzulassen.

Breslau, den 11. Juli 1931. DieZulassungsstelle für Wertpapiere. Fränkel.

[34685]

Von der Dresdner Bank in Dreéden,

dem Bankhause Gebr. Arnhold in Dreéden,

der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt,

Abteilung Dresden, -der Commerz- und

gene - Bank - Aktiengesellshaft, Filiale resden, der Darmstädter nnd National-

bank Kommanditgesellshaft auf Aktien,

Filiale Dresden, und der Deutschen Bauk

und Disconto-Gesellschaft, Filiale Dreéden,

ist der Antrag: gestellt worden,

nom. RM - 2 000 000,— neue Aktien der Sächsischen Boden- creditanstalt in Dresden, 1500 Stück zu je RM 1000,— Nr. 79 501 bis 81000, 5000 Stück zu je RNM 100 Nr. 81 001—86 000

zum Handel und zur Notierung an der

hiesigen Börse zuzulassen.

Dresden, den 11. Juli 1931.

Die Zulassungsstelle der Börse

zu Dresden. Paul Leopold, Vorsitender.

[34724] Alllddevag, Allgemeine Deutsche Verficherungs-Gesellschaft a. G. von 1892 zu Berlin-Schmargendorf in Liquidation. Hierdurh lade ih die Mitglieder der Gesellschaft zu der am Mittwoch, den 29, Juli 1931, 10 Uhr vorm., im Flugverbandhaus, BerlinW,Blumeshof 17, stattfindenden außerordentl. General- versammlung cin. Tagesordnung: Vorlage der Liquidationseröffnungsbilanz' und deren Genehmigung. . Der Liquidator: E. Ohme.

11. Genossen- schaften.

[33920]

haft aufgelöst. Die Gläubiger werden hiermit gus sich zu melden. Berlin, den 8. Juli 1931.

Tiefbauten „Baukredit‘‘e. G. m, b, H. Die Liquidatoren: Alfred Loewenstein.

Dr. Erich Zabel.

[22915]. Vilanz per 31. Dezember 1930.

RM 32 751 1 333/1: 402 071 18 699 41 538 4 971 302/: 496 133/1: 12 650 70 000 500 56 553 1730 30 500 1 169 733

Aktiva. - Kassenbestand « «

Sortenbestand. « « Wechselbestand“ Vorschußwechsel . « Effektenbestand . « Bankenkonto . . « Währungskonto B . Kundenkonto . . Hypothekenkonto. « Bankgebäudekonto. Mobilienkonto. . Jmmobilienkonto « Avaldebitorenkonto« Beteiligungskonto

L. 4+ 0 W N. P. q G D S T0 4.0.0.0 E

Durch Beschluß der Generalïversamm- F lung vom 30. Juni 1931 ist die Genossen- F

Kreditgenossenshafi für Hoch- und |

Pasfiva. Mitgliederguthaben Reservefondskonto « - » » Superreservefondskonto « Pensionsfondskonto « « « Immob.-Reservefondskonto Bankenkonto e » + - 4 Währungskonto K Kundenkonto * - - Spareinlagekonto « « «. « Vorerhobene und noch zu

zahlende Zinsen. - - + Trattenkonto « « Avalkonto . Reingewinn.

279 586: 29 081 49 600 49 000

19/00

51 815 302 167 440 304 003

3 692 225 000. 1 730- 20 463/24

89

ae n | 1169 733168 Fulda, den 24, April 1931.

Der Vorstand der Kurhessische

Bauernbauk (Bauk sür Lanudwint schaft, Gem und Gewerbe)

e. G. nit, b. H., Fulda. Wéinspach, Singer.

Die Zahl det Mitglieder betrug au 1, Jánuar 1930 1711, in 1930 sind ne! eingetzeten 70, zusammen 1781, Durä Tod scheiden aus 43 Mitglieder. Fro! willig sind ausgetreten 199 Mitgliede Ausgeschlossen wurden 15 Mitgliede! Zusammen 257 Mitglieder, so daß di Mitgliederzahl am 1, Januar 1931 152 beträgt. R

Dié Geschästsanteile gaben jih in 19 erhöht um RM 6893,17, Die Haftsumm!

Genossen beläuft sih am Jahress&luß au

hat fih vermindert um RM 381000,-—+ Der Gesamtbetrag der, Hastsumme alley

gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages einschließlich des Portos abgegeben.

vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein.

90 I M 0 fa §0 dO dea

Verschiedenes.

Urheberrehtseintragsrolle, Konkurse und Vergleihs\aen,

ias Bernhard Petschel, Groß- andel in Bauten, und als deren Jn- haber der Kaufmann Bernhard Petschel in Baußen. Prokura ist erteilt der Kaufmannsehefrau Elisabeth Petschel geb. Fuchs in Bauten, (Geschäftszweig: Großhandel mit Drogen, Farben und Chemikalien; Geschäftsraum: Pauli- straße 21.) Amtsgeriht Bauten, den 6. Zuli 1931.

Berlin, [33972] Fn das Handelsregister B des unter- en Barnes 10 Zte eingetragen den Sächsischen WVBlaufarbenwerks. | worden: Nr, 3, Glei8ner Möbel- Verein in Aue betr., i heute ein- werkstätten Gesellschaft mit be: getragen worden: Die Prokura des sand, des Haftung, Berlin. Gegen-

l. Handel8register.

Alfeld, Leine. {33951]

Am 7. 7. 1931 ist bei der Firma Wil- helm Olbers, Klein Freden, im Handels- register A Nr. 221 eingetragen worden:

Die Firma ist, nachdem die bisherige Zweigniederlassung in Hannover zur Hauptniederlassung erhoben wurde, er- loshen, Amtsgericht Alfeld.

Aue, Erzgeb. [33952] Auf Blatt 578 des Handelsregisters,

Hüttendirektors Friedrich Paul Georgi | [kand des Unternehmens: Die Her- in Aue ist S Gciamépreate ist tellung und der Verkauf von Möbeln erteilt dem Kaufmann Hermann jeder Art und die Beteiligung an ähn- Bönish in Aue, Er darf die Firma lichen Unternehmungen, Stammfkapi- nur mit je einem der übrigen Gesanit- | t0l: 20000 RM, Geschäftsführer: Frau prokuristen zeichnen. Anna Menzel geb. Ringel, Berlin. Ge- Amtsgericht Aue, den 7, Zuli 1931, | sellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesell aftsvertrag ist am 1. Fuli 1931

[33953] | abgeschlossen. Sind mehrere Veschäfts-

Bad Homburg v. d. Höhe, zu

führer bestellt, so erfolgt die Vertretun d.-R. A 318, Firma Adolf Privat en ast

; durch je zwei Geschäftsführer zusamm Friedrihsdorf i. Ts.: Das Geschäft Gel hrer zusammen

fir Fortseßung unter unveränderter irma auf die Kauffrau Anna Fried- rich geb. Privat in ALOC H 1, Ts, übergegangen. Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten bei deiit Erwerbe des Geschäfts durch Anno Friedrih sind ausgeschlossen. Eingetragen am 20. Juni 1931.

H.-R, A 410, Firma Basel &' Co,

Bad Homburg v, d. H.: Das Geschäft e mit allen Aktiven an Frau FFohanna Dölcher geb. Schneider übergegangen, die es unter der alten Firma weiter- führt. Vön den Passiven hat die neue „znhaberin nur die in einer überreichten Liste aufgeführten übernommen, in- getragen am 30, Funi 1931. _ S.-R. A! 133, Firma Louis Rowold in Oberursel i. Ts,: Die Prokura des Fabrikanten Louis Rowold, Oberursel (Ts.), ist erloshen, Dec Ehefrau franga Rowold geb, Eller, Oberursel, ist rokura erteilt, Eingetragen am 80. Juni 1931,

H.-R. A 426: Nachstehende, im hiesi- gen Handelsregister A 426 eingetragene, niht mehr bestehende Handelsfirma Mode-Magazin F. Ohlig & Co. in Bad Homburg v, d. H, (Fnhaber Foachim Schitkoff, unbekannten Aufenthalts) ist am 30. Juni 1931 von Amts wege1k ge- löscht worden, nahdem die zur Geltend- machung eines etwaigen Widerspruchs gegen die Löschung angeseßie Frist ab- gelaufen ist.

Bad Homburg v. d. H., den 2. Zuli 1931, Das Amtsgericht.

Bad Salzuflen. [33954] _JIn das hiesige Handelsregister Abt. A ist bei der unier Nr. 148 eingetragenen Sirma Friß Echterdiek & Söhne, netterheide b. Schötmar in Lippe“ sogendes eingetragen: ffene Handelsgesellshaft, Der Fabri- kant Karl Echterdiek und Fräulein Lina Echterdiek, beide in Knetterheide, sind als persönlich haftende Gesellschafter in die Firma eingetragen. Die Gesellschaft hat am 25. Funi 1928 begonnen, Bad Salzuflen, den 30, Funi 1931, Lippisches Amtsgericht. T.

B [33955] Handelsregistereintrag.

M Roppelt Elise, Gras «Fnhaber nun: Ro , Elisa ftsführerin, h \ Bamberg. Die Pro ura der bas Lina Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 992.

Schuster ist erloschen. E s Bamberg, den 7. Juli 1931. i ul Handelsregister B f Kexlé mtsgeriht i i : ner / 1 î ute sgericht ogistergericht, eingetragen worden: Bei Nr. 3146 Bamberg. [33956] | Vereinigte Glasindustrie, vormals Han [8registereintrag. Thümler « Swartte, Gesellschaft Farbwerk Franken Wilh. An-| mit beschränkter Hastung: Durch dreas Hager, Siß Buttenheim. Jn- | Gesellshafterbeshluß vom 4. Mai/ haber: Hager, Wilhelm Andreas, Jn-| 27. Juni 1931 is der Gesellschaftsver- genieur in Buttenheim. trag S der Gewinnbeteiligung Bamberg, den 8. Juli 1931. der Gesellschafter zu ihren Lebzeiten und Amtsgericht Registergericht. für den Fall des Todes eines oder Barth. [33957] B 5. Barther Aktien-Möbelfabrik,

mehreren von ihnen, hinsihtlich der Veräußerung und Verp bg der Barth: Nah dem Beschluß der General- versammlung vom 12, Juni 1931 soll

Geschäftsanteile und hinsichtlich A das Grundkapital um 70 000 Reichs-

Vebergangs auf die anderen - (eser Toi Lte eines von ihnen mark herabgesebt werden. Barth, 1. Juli 1931.

oder dur einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen dexr Ge- sellchaft erfolgen nur dur den Deut- [hen Reichsanzeiger. Bei Nr. 17 207 Gemeinnüßige ugesellschaft Ber- lin-Heerstraße mit beschränkter Haf- tung: Dem Dr, Erwin Kläke in Berlin- Schöneberg ist Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft ge- meinsam mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Kurt Gorgas ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 20 354 Euterpe, _Pianofortefabrik, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Richard Schilling ist verstorben und daher nich6 mehr Geschäftsführer. «Fnstrumentenmacher Rudolf Lerche in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt, Bei Nr. 22 351 Grundstücks- gesellsshaft Nürunbergerstraße 66 mit beschränkter Haftung: Felix Kongack ist niht mehr BeschEtsfücer Kausmann Paul Fechner in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 38493 Altmann «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Siegfried Heumann ist niht mehr Geschäftsführer, Kaufmann Arthur Altmann in Berlin ist zum Geschäfts- führer bestellt, Bei Nr. 39 474 Buch- und Kunstdruckerei Gutenberg Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Walter Heß in Berlin ist Eingel- prokura erteilt. Bei Nr. 43 053 Berventulo Vewetterungs - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Dem bisherigen Gesamtprok uristen Kurt Euliß in Berlin ist jeßt Einzelprokura erteilt, Die Prokura des Fräuleïîn Emma Hemken ist erloschen. Nachstehende Firmen sind erloschen: Nr. 28082 Grundstücks8gesellschaft Charlottenburg, Magazinstraße 16 mbH. Nr. 29437 Grunderwerbs- sellschaft Potsdamerstraße "78 mbH. Nr, 31 518 Autohaus Süden GmbH. Nr, 34336 Häku GmbH. Nr. 36 050 Reinhold Gerull GmbH, Nr. 36 097 Elektricitäts-Gesellschaft Südwest mbH. Nr. 36528 Diana- R eat mbH. Nr. 37078 rliner Saus- und Grundstücks- Verwertungs- und Verwaltungs- Gesellschaft mbH. Nr. 39 935 Aktua- litäten-Film GmbH. Berlin, den 4. Fuli 1931,

chlüsse zu 1, 3, 4, 5, 6 und 7 des notariellen Protokolls vom 4. Mai 1931)

Amisgeriht. Etac GiGitii i ter Haftung: Durh Ge [llshafter- Bautzen. [33958] M vom 20, Mat 1931 t e Ge-

abgeändert. Bej Nr. 28 445 Jean In das Handelsregister ist heute ein- | sellschaft aufgelöst. Zum Liquidator

‘versammlung vom 16. Juni 1931

mann Jean Tuschner in Berlin bestellt. Bei Nr. 36 651 Niederbarnimer Gasgesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Laut R: vom 19. Juni 1931 ist der Gesellshaftsvertrag in § 11 (Vergütung des Aufsichtsrats) abge- Ses “v tigerE 45347 Risk8 Transpor erungsgesellschaft mit beschränkter Haftung: Fn ee Marcel Rosenberg in Köln ist zum iveiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 45 505 D. A. T. Tonfilmbühne Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Gesellschafterbeshluß vom 9, Juni 1931 ist die Gesell/haft auf- gelöst. Zum Liquidator ist bestellt: Bücherrevisor Paul Wendt, Berlin. Nachstehende Firmen sind erloschen: Nr, 16179 Ernft Lange GmbH. Nr, 35880 Universum, Petri «& Cie. GmbHS, Nr. 39 067 Wittenauer Holz- bearbeitungs-Gesellschaft mbH. Nr. 40 703 En Noute Service GmbH. Verlin, den 4, Fuli 1931, Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 93.

Berlin. Ï [33970] Jn das Handelsregister B des unter- ihneten Gerichts ist am 6. Juli 1931

olgendes eingetragen: Nr. 18885

R urrd Einbruchschadeunkasse

werkschaft) Versicheruugsverein auf Gegenseitigkeit in Berlin: Durch Beschluß der Mamu luns vom 6, Mai 1931 ist die Sagung in § 21 Absaß 2 abgeändert. Nr. 23 269 Ver- einigte Thüringer Schuhfabriken Aktiengesellschaft: Die von der Gene- ralversammlung vom 30, Juni 1931 beschlossenen Saßungsänderungen. Die Firma lautet jeßt: Arnstadter Grund- stücks - Verwaltungs - Aktiengesell- schaft. Gegenstand des Unternehmens ist jegt: Verwaltung des der Gesellschaft gehörenden Grundbesißes in Arnstadt. erner Grimm ist niht mehr Vorstand. Zum Vorstand bestellt ist: Kaufmann Karl Reh, Berlin. Prokurist: Bruno Dehn, Berlin, Er vertritt ebenso wie der Prokurist Richard Wiesner mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen, Die Prokura des Karl Reh ist erloshen. Nr. 25 579 Deutsche Genosseuschafts-Hypothekenbauk Ak- tiengefellschaft: Durch Beschluß derx ise bee Gen a8 vom 10. März 1931 ist der Gesellschaftsvertrag in § 4 Ab- saß 1 Ziffer 2 geändert. Nr. 32351 E Auto-Grundftückts8-Aktien- gesellschaft: a) Kaufmann Erich Albers in Berlin, b) Kaufmann Erich Hartung in Berlin-Schöneberg sind zu Vorstands- mitgliedern bestellt, Nr. 833699 Fleisch-Einfuhr-Gesellschaft, Aktien- gesellschaft, Zweigniederlassung Ber- lin: Die Prokura des Friedrih Wilhelm Alexander Viktor Arth ux Pratsh ist erloschen. Nr. 35 683 „Heimat“ Ge- meinnüßige Bau- und Siedlungs- Aktiengesellschaft : Prokurist: Wilhelm Langhoff in R Er ver- tritt in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglied, Nr. 550 Deutsche lüberseeische Bank: Die Prokuren für Carl Bol, Christian Arnold und Fried-

rih E sind erloschen. Amtsgeriht Berlin-Mitte, Abt, 89a. [33971]

Berlin,

«Fn das QateEreer Abteilung ß des unterzeihneten Gerichts ist am 6. Fuli 1931 folgendes eingetragen: Nr. 4313 Hermann Meyer «& Co. Aktiengesellschaft: Der Gesellschafts- vertrag ist durch Beschluß der General-

t- ändert in § 16, § 17, § 18, § 8 s 31 § 33, § 41. Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Mitgliedern; die Ver- tretung erfolgt durch zwei Vorstands- mitglieder oder ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen. Nr. 42675 uliana Grundstücks-Aktiengesell- chaft: Dr. Friedrih Freiherr von Chiari ist nicht mehr Vorstand. Kaufmann Willy Kugel in Paris ist zum Vorstand bestellt. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 89 b.

Berlin, {34344 _&In das Handelsregister Abteilung A ist am 6, den: Nr. 77218, Carson Pirie Scott & Co., Verlin. Offene Han- delsgesellshaft seit dem Jahre 1854. Ge- sellshafter sind die Kaufleute, Chicago: Samuel C. Pirie, John T. Pirie, Gordon L. Pirie, John W. Scott. Robert L. Scott, Frederick H. Scott,

Tuschner Gesellschaft mit beschränk- getragen worden auf Blatt 1126 die

ist der bi3herige Geschäftsführer Kauf- | Nr

Lokomotivführer (Ge- 1

uli 1931 eingetragen wor- Der

Der bisherige Gesellshafter Berthold Levin ist alleiniger Jnhaber dex Firma, Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Pro- kura des Hermann Levin ist erloschen. Nr. 7765 Koh «& Bein, Berlin: Der Kaufmann Berthold Levin ist aus der sellshaft ausgeschieden. Nr. 25 477 F- L. Bailleul, Verlin: FJnhaber jeßt: Luise Bailleul geb, Borchert, verwitw, Kauffrau, Alexander Bailleul, Kaufmann, Hildegard Bailleul, unverehel. Kauffrau, sämtlih Berlin und in unge- teilter Erbengemeinshaft, Nr. 38 034 Edmund Fuchs, Berlin: Jnhaber jeßt: Walter Tews, JFngenieur, Falken- berg-Grünau, Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Horderungen und Verbindlichkeiten ist ei dem Erwerb durch Walter Tews aus- geschlossen. Nr. 49591 „„Chemi- kalien“ Apotheker Eugen Schweitzer Jmport-Export-Commission, Ber- lin: Offene Handelsgesellschaft seit 25. April 1931, Lemt Eisner geb. Schweißer, Kauffrau, Berlin, ist in das Geschäft als persönlih haftende Gesell- shafterin eingetreten. Nr. 73671 Gebr. Holzapfel Jnh, Adolf Holz- apfel, Berlin: Die Firma lautet jeßt Gebr. Holgapfel, Jnh. Holzapfel und Kiesgen, Offene Handelsgesellschaft seit , Dezember 1930, Benno Kiesgen, Buchhändler, Berlin, ist in das Ge- dél als persönlih Haftender Gesell- shaster eingetreten, Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gesell- hafter gemeinshaftlich ermächtigt. Erloschen: Nr, 48 522 Reinhold Kelm, Nr, 73059a Hermann Feuerherdt. Nr, 75865 W, Franke «& Co. Amt3gericht Berlin-Mitte. Abt, 90.

Berlin, [34346] Fn das Handelsregister Abt. A ist am 6. Juli 1931 eingetragen worden: Bei Nr, 71788 Vereinigte Knovf- fabrifen I. Abramowsky, Caspar Cohn «& Söhne: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Gesellshafter Siegfried Abramowsky is alleiniger Jmnhaber der Firma. Nr. 73774 Richard Müller & Co.: Die Gesell- schaft ist aufgelöst, Der bisherige Ge- sellschafter Richard Müller ist alleiniger JFnhaber der Firma. Nr. 74786 Gebrüder Sievers: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Gesell- hafter Robert Sievers is alleiniger Jnhaber der Firma, Nr. 39572. Albert Tempelhagen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Gelöscht: Nr. 57 042 Marmorwerkte Jakob Gruber S‘'einmetzmeister Naturstein-Jundustrie und Nr. 76 542 Siegfried Sternber«, Spandau. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 91.

/ [34348]

; andelsr-gister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen ivorden: Nr. 46 034 Berliner Groß- HandDels-Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung Ex- und Jmport vou Textilien und Kolonialwaren, Ber- lin. Gegenstand des Unternehmens: der Ex- und Fmport von Textilien und Kolonialwaren. Die Gesellschaft ist be- rechtigt, auch andere einshlägige Han- delsartikel zu exportieren und zu im- portieren, Stammkapital: 50 000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Mithele Lehrer, Berlin, Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Der Gesellschafts- vertrag ist am 3. Funi 1931 abge- shlossen und am 9, Funi 1931 und 4. Fuli 1931 abgeändert. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durh je zwei esthä ts- [ehrer zusammen odec durch einen Ge- chaäftsführer in Gemeinschbaft mit einem rokuristen, Nr. 46 0410 Deutsche ndels- «& Finanzgesellshaft mit beschränkter Haftung. Berlin, Gegen- stand des Unternehmens: der Handel mit Rohtabaken und allen Erzeugnissen der tabakverarbeitenden Fndustrie sowie die Begebung von Krediten für eigene und fremde Rehnung. Stammkapital: 50000 RM. e[Goststivrer: r-

Berlin, Fn das

bürgermeister a. echtsanwalt Dr. 1| Walther Pusch, Berlin rlottenburg.

Gesellshaft mit beshränkter Haftung.

Geleliha tsvertrag ist am S Malt 1931 abgeshlossen und am 2. Juni 1931 abgeändert. Sind mehrere Geschäfts- Byeer bestellt, so crfolgt die Vertretun ur jeden für sich, Zu Nr. 46 03 und 46 040: Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentliche ekannt- machungen der Gese lgaft erfolgen nur

Bruce Macleish, Jo H, Wood. Bei , 46768 J. Kaufmann, Berlin:

sellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 20. März 1930 ist der Gesellshastsvertrag bzgl. des Stamms- fapitals und der Geschäftsanteile 4), der Wertberehnung der Geschäfts- anteile bei Veraußerung 5), der Ge- winnverteilung 11), des Dividenden- rejervefonds (8 12) abgeändert, Das Stammkapital ist um 258000 RM herabgeseßt und beträgt jeßt 1032 000 Reichsmark. Bei Nr. 29531 Han- dels- und Grundstücksverkehrs-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beshluß vom 16. Funi 1931 ist der Gesellshaftsvertrag bzgl. der Ver- tretungsbefugnis (Ziffer 6) abgeändert, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder allein zur Vertretung be- rechtigt. Zum weiteren Geschäftsführer ist Direktor Karl Rinke, Baden-Baden, bestellt. Bei Nr. 41 138 Femina, Das Vallhaus Berlins, Restau- rations-, Tanz- und Bar-Betriebs- gesellshaft mit beschränkter Haf- tung, und bei Nr. 43289 Grand Café im Femina-Palaft Gesellschaft mit beschräufkter Saftung: Alfred Nofsek ist niht mehr Geschäftsführer. Kauf- mann Fohannes Rumpelt in Berlin- Friedenau ist zum Geschäftsführer be- stellt. Bei Nr. 412783 Allgemeine Vreßfi-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 24. März 1931 ist der Gesellshaftsverirag bzgl. der Firma abgeändert. Die Firma lau- tet fortan: „Desecopreß““ Vereinigte Dr. Jug. Subkis « Co, und All- preß Fabriken Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dr.-Fng. Gün- ther Subkis, Berlin, Dr.-Fng. Niko- laus Sukckis, Berlin, sind zu weiteren Geschäftsführern bestellt. Bei Nr. 43 498 Deutscher Zementhaude{ Ge- selischaft mit beschränkter Haftung: Dem Bruno Reiff in Berlin ist Pro- kura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellshaft gemeinsam mit einem Geschäftsfüher oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten, Dex bisherige stellvertretende Geschäftsführer Ludwig Eckert ist jeßt zum ordentlih2n Ge- [chäftsführer bestellt. Bei Nr. 45 821 Max Fluß; Junfafso Gesellschaft mit beschränkier Haftung: Syndikus Dr. Hermann Berlak in Berlin, Kaufmann riß Heinrih Deutschmeister iy Berlin sind zu weiteren Geschäftsführern be- stellt, Bei Nr. 44954 Gottesberger Pilsner Viervertrieb Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Bruno Haunshild ist nicht mehx Geschäfts4 führer, Kausmann Moriv Hoffmann in Breslau ist zum Geshäftsführzrx bestellt. Bei Nr. 32 808 Albertus Rohöl- motor-Vrtriebsgesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Firma ist er- losen. Verlin, den 6. Zuli 1931. Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 92.

Berlin, [33975] _Fn unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 46 035. Ver- lag Jugend und Staat Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Verlin, Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb des Verlages der Zeitschrift Fugend und Staat sowie andere Ges hâfte des Buh- und Kunsthandels, E Ss Os oder mittelbar îm Zusammen tehen. Stammkapital: 20 000 RM, "Gesa itis: hrer; agu udler olf Schulz, Berlin. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Der Gesellschafts- vertrag ist am 15, Mai 1931 abge- [Mosse Nr, 46036. Postkarteun- erlag Berolina, Gesellschast mit beschränkter Haftung. Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Der Verlag und Vertrieb von Gratulationspost- karten und ähnlichen Artikeln. Stamm- kapital: 20 000 RM. Seel mit beschränkter Haftung, Der Gesellschaft s- vertrag ist am 29, Mai 1931 abge- shlossen und am 30, Funi 1931 ab- ändert. Zu Se itel Gou L stellt: 1. Kaufmann Mi Lol «e Berlin, 2. Kaufmann Arnold Holländer, Berlin. Ein jeder von ihnen ist allein zur Vertretung der j ft be- ana Nr, 46 038. Stari Färberei un eicherei Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Berlin. Gegen- tand des Unternehmens: Das Färben, leichen, Reinigen und sonstige Be- handeln von Webstoffen, Stroh- geflehten, Filz- und üten ustw.,

tro:

E gm die Er me des A ebs in den KNaumen der rigen Firma Karl Starke in Berlin 80 17, Cöpenicker

durch den De ihsa S'asins Bei r 1104 Tlebvor Frande ‘we.

Straße 72, und zum Teil mit deren

an der Börse zu Hannover.

König «& Eickmeier G. m. b. H. Bollmann.

Kommanditgesellschast auf Aktien. Hugo Eickmeier. Walther Eickmeier,

Kaufmann F. Carl Müller in Leipzig, Dr. Eckmann. ppa. Knoof,

Kaufmann Adolf Federschmid in Leipzig. RM 5343000,—,