1931 / 160 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

termin am 10. August 1931, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 5. Oktober 1931, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. September 1931. Amtsgeriht Chemniß, Abt, A 18, den 7. Juli 1931,

Dortmund. . [34575]

Ueber das Vermögen der Nordwest- deutschen Bau- und Finanzierungsgeno}- senschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Dortmund, Kölnischestraße 16, is heute, am 7. Juli 1931, 11 Uhr 55 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Rechtsanwalt Arthur Segall in Dort- mund, Kaiserstraße 16. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli 1931, Konkursforderungen sind bis zum 4, August 1931 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 3. August 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Dortmund, Gerichtsstraße 22, Zimmer 77; allgemeiner Prüfungstermin am 17, September 1931, 1114 Uhr, daselbst.

Amtsgericht Dortmund.

Dortmund. [34576]

leber das Vermögen des Klempner- meisters und Jnstallateurs Franz Oster- mann in Dortmund-Körne, Körner-Hell- weq 110, is heute, am 9. Juli 1931, 11 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren cröffnet. Konkursverwalter ist Rechts- anwalt Dr. jur. Wilhelm Nuß in Dort- mund, Ostenhellweg 60, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1931. Konkursforderungen sind biszum 10, August 1931 vei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 7. August 1931, 104 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Gerichtsstraße 22, Zimmer 77. Prüfungs? termin am 15. Septemeber 1931, 12 Uhr, daselbst.

Amtsgericht Dortmund.

Dortmund-Hörde. . [34577]

Ueber das Vermögen der Ehefrau S. Schwabe in Dortmund-Hörde, Cim- bernstraße 15, ist heute, 11 Uhr vormittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Göers in Dortmund- Hörde. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1931, Anmeldefrist bis zum 8, August 1931, Erste Gläubiger- versommlung am 1. August 1931, vor- miitags 11 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer 17. Prüfungstermin am 15, August 1931, vormittags 11 Uhr, daselbst,

Dortmund-Hörde, den 9. Juli 1931,

Das Anttsgericht.

x

Düssecldorfi. . [34578]

ahor hang Mormbagn ho Tirma Golina G. "m. b. H. in Dilsseldorf, Graf-Adolf- Straße 62, Damen- und Herrenbekleidung, wird heute, am 6. Juli 1931, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Rechts- anwalt Loeb in Düsseldorf, Schadow- straße 26, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 15. August 1931, Erste Gläubigerversammlung am 12, August 1931, 104 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 2. September 1931, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 287, Mühlenstraße 34,

Das Amtsgericht in Düsseldorf,

Abt. 14a,

BDüsseldorf. . [34579] Ueber das- Vermögen der Wwe, Chaje Ryfka (gen. Helene) Silbermann geb. Rieger in Düsseldorf, Hüttenstraße 39, wird heute, am 6, Juli 1931, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Loeb in Düsseldorf, Schadow- straße 26, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldesrist bis zum 18. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 12. August 1931, 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 2. September 1931, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 287, Mühlenftraße 34. Das Amtsgericht in Düsseldorf, Abt. 14a.

Elbing. . [34580] Ueber das Vermögen des Fräulein Jda Wölk, Jnhaberin eines Woll- und Weiß- warengeschäfts in Elbing, Leichnamstr. 10, ist heute, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Max Lewinsky in Elbing. Anmelde- frist bis zum 30. Juli 1931. ErLe Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: 6, August 1931, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Juli 1931, Amtsgericht Elbing, den 8, Juli 1931.

Essen, Ruhr. . [34581]

Ueber das Vermögen des Druckerei- besißers Theodor Webels zu Essen, Sybilla- straße 15—17, ist durch Beschluß vom heutigen Tage das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Friß Garbe in Essen ist zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zurn 1. August 1931. Anmeldefrist bis zum 3. September 1931. Erste Gläubiger- versammlung den 7. August 1931, vorm. 11% Uhx, Prüfungstermin den 11. Sep- tember 1931, vorm. 11 Uhr, Zimmer 33 des Amtsgerichts in Essen.

Essen, den 9. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Frankfurt (M.)-Höechst. .[34582] Konkursverfahren.

Ueber- das Vermögen des Meßger-

meisters Adolf Oppenheimer in Hof-

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 160 vom 13, Juli 1931, S. 2

heim a. Ts., Burgstraße 8, ist am 4. Juli 1931, 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Kon- fursverwalter: Rechtsanwalt Wenzel in Frankfurt (M.)-Höchst. Anmeldefrist bis zum 15. August 1931, Anmeldungen in zweifacher Ausfertigung erwünscht. Erste Gläubigerversammlung am 29. Juli 1931, 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 2. Sep- tember 1931, 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1931. Frankfurt (M.)-Höchst, den 4. Juli 1931, Amtsgericht. Abt. 6.

Frankfurt (M.)-Höehst. .[34583] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Hein- rich und Karl Rudolph G. m. b. H. in Hofheim a. Ts. ist am 6. Juli 1931, 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Wenzel in Frankfurt (M.)- Höchst. Anmeldefrist bis zum 15. August 1931, Anmeldungen in zweifacher Aus- fertigung dringend erwünscht. Erste Gläubigerversammlung am 29. Juli 1931, 11 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 2. Sep- tember 1931, 10 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1931.

Frankfurt (M.)-Höchst, den 6. Juli 1931,

Amtsgericht. Abt. 6,

Frankfurt, Oder. . [34584]

Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Franz Jahn in Frankfurt a. d. O., Küstriner Straße 99, wird heute, am 1. Zuli 1931, mittags 13 Uhr, das Kon- kursverfahren" eröffnet. Der Kausmann Scholz, hier, Grüner Weg 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli 1931. Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung am 30. Juli 1931, vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 13, August 1931, vor- mittags 9 Uhr.

Amtsgericht Frankfurt, Oder. Gladbach-Rheydt, . [34585] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Rahwenfabrik Alfred Voget, Gesellschast mit beschränkter Haftung in M.-Gladbach, Hohenzollern- straße 48, wird heute, am 29. Juni 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Villinger inM.-Glad- bach, Bismarckstraße, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 831, Juli 1931. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 24. Juli 1931, 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 28. August 1931, 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 77.

Gladbach-Rhe ydt.

Alg 4 Me GluLtulhe

Hagen, Westf. . [34586]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Felix Zahrndt, alleinigen Jnhabers der Firma Th. Aug. Harhaus zu Hagen, Weidestraße, Kafseemühlenfabrik, wird heute, am 9. Juli 1931, 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Dr. Max Kinzius zu Hagen, Strese- mannstraße 16. Konkursforderungen sind bis zum 10. August 1931 bei dem Gericht - anzumelden. Die erste Gläu- bigerversammlung is auf den 5. August 1931, 11 Uhr, der allgemeine Prüfungs- termin auf den 2. September 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zim- mer 64/65, anberaumt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigepflicht bis zum 25. Zuli 1931.

Das Amtsgericht in Hagen.

Halle, Saale. . [34587]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Hohlfeld, alleinigen Jnhabers der Firma Karl Hohlfeld in Halle, Saale, Kirchnerstraße 3/4, ist heute, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Noack in Halle, Saale, Leipziger Str. 89. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 17. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 25. August 1931, 914 Uÿr, Preußenring 13, Zimmer Nr, 45.

Das Amtsgericht, Abt. 7, in Halle.

Hamburg. . [34588]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Otto Carl Louis Vagt, Hamburg, Saling 18 hptr., in nicht eingetragener Handelsbezeihnung Albert Vagt, Klein- handel in Eisenwaren, Haus- und Küchen- gerät, Hamburg, Schaarsteinweg 20, Laden, ist heute, 12 Uhr 53 Min., Konkurs eröffnet. Verwalter: der beeidigte Bücher- revijor J. W. Herwig, Hamburg, Kaiser- Wilhelm-Str. 23/31. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August d. J. ein- \{chließlich. Anmeldefrist bis zum 9, Sep- tember d. J. einschließlih. Erste Gläu- bigerversammlung Dienstag, den 4. August 1931, 11 Uhx 45 Min. Allgemeiner Prü- fungstermin Dienstag, den 6, Oktober 1931, 10 Uhr.

Hamburg, den 9. Juli 1931,

Das Amtsgericht. Harburg-Wilhelmsburg. . [34589] Konkursverfahren. N. 8/31.

Ueber das Vermögen der Autohaus Elbe G. m. b. H., Harburg-Wilhelmsburg- Nord, im Busch 76—78 (Geschäftsführer Kaufleute Hermann Seeland, hier, im Busch 72, und Hermann Winter, Gr. Haus- dorf, Hoisdorfer Landstr. 285), wird heute, am 9. Juli 1931, 12 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet, da Zahlungsunfähig-

keit vorliegt. Der Mandatar Gustav Meyer, hier Nord, Veringstr. 37, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmelde- frist bis zum 1, August 1931. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rvngen und erste Gläubigerversammlung am 8. August 1931. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Buxtehuder Straße 11, Geb. II1, Zimmer Nr. 2.

Harburg-Wilbelmsburg, d. 9. Juli 1931.

Amtsgericht. VIT,

HeImstedt. Konfursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 6. März 1931 in Neuendorf b. Eilenburg ver- storbenen Dachdeckermeisters Emil Wiese aus Helmstedt ist heute, am 7. Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Ueberschuldung des Nachlasses dargetan is. Der Bücherrevisor Walter Rauch in Helmstedt is zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 6. August 1931, 11,15 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 27. August 1931, 11,15 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß häben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigang in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1931 Anzeige zu machen.

Helmstedt, den 7, Juli 1931.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[34590]

Köln. Konfurseröffnung. .[34591]

Ueber das Vermögen des Kausmanns Rudolf Schürmann, 2. der Ehefrau Rudolf Schürmann, beide Jnhaber einer Tapeten- und Farbenhandlung in Köln-Ehrenfeld, Subbelrather Straße 269, ist am 8. Juli 1931, vormittags 10 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter ist der Rechtsanwalt Dr. Platt in Köln, Burgmauer 68, Fernruf: 224587, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6, August 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerver- sammlung am 6, August 1931, 9 Uhr

30 Min., und allgemeiner Prüfungstermin am 90, August 1921, 0 Uher 230 Min., an

hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichenspergerplaß, Zimmer 223, Köln, den 8. Juli 1931, Amtsgericht. Abt. 80.

Königswusterhausen,. . [34592]

Ueber das Vermögen der Firma Jean Mandel, Königswusterhausen, Schloß- straße 6, ist heute, um 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Oskar Brömel, Königs- wusterhausen, ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist für Konkursforde- rungen bis 11, September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 8, August 1931, um 10 Uhr, und Prüfungstermin am 10, Oktober 1931, um 10 Uhr, jedesmal hier, Zimmer 54, Offener Arrest und Anmeldepflicht bis zum 1. Septembec 1931. (5. N, 5/31.)

Königswusterhausen, den 10. Juli 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Lippstadt. [34593]

Üeber das Vermögen der Firma Kaiser- Bazar, Jnhaber Hermann Levi in Lipp- stadt, ist heute, 12 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Pape in Lippstadt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Juli 1931. Anmeldefrist bis zum 27, Juli 1931. Erste Gläubigerversammlung am 31. Juli 1931, vormittags 10 Uhr, im hieslgen Amts- geriht, Zimmer Nr. 13, Prüfungstermin am 31. Juli 1931, 10 Uhr, daselbst.

Lippstadt, den 9. Juli 1931.

Das Amtsgericht,

Neuerburg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schmiedes Johann Beyer in Neuerburg, Kreis Bit- burg, wird heute, am 8. Juli 1931, nach- mittags 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt und Notar Heß in Neuerburg wird zum Konkursver- walter ernannt. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 2. August 1931, Ablauf der Anmeldefrist am 25. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 3. August 1931, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 7. September 1931, 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Neuerburg, den 8. Juli 1931. Preuß. Amtsgericht.

[34594]

Neurode. . [34595]

Uebex das Vermögen des Gasthaus- besißers Franz Kieslih in Neurode ist heute, am 4. Juli 1931, mittags 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Hans Amsel in Nevrode ist zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 15. August 1931 bei dem unterzeichneten Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 30. Juli 1931, mittags 1214 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 3. Sep-

tember 1931, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgeriht. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. Juli 1931. Neurode, den 4. Juli 1931, Amts- gericht.

Obernkirchen, Grafseh,. .[34596] Schaumburg. Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Blank- \chmieds Friedrich Ebeling in Rolfshagen Nr. 30, ist am 8. Juli 1931, 13 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsan- walt Lodtmann in Obernkirhen. An- meldefrist bis zum 10. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 20. August 1931, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 10. September 1931, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. August 1931,

Amtsgericht Obernkirchen, 8, Juli 1931. Osterode, Harz. . [34597]

Ueber das Vermögen der Firma Her- mann Fettköter in Osterode a. Harz und ihres alleinigen Jnhabers, Hermann Fett- föter, daselbst, wird heute, am 9. Juli 1931, 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Rechtsbeistand Friedrich in Oste- rode is Konkursverwalter. Anmeldefrist bis zum 27, August 1931. Erste Gläu- bigerversammlung am 4. August 1931, 10 Uhr, erster Prüfungstermin am 8. Sep- tember 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Zimmer 4. Offener Arrest bis zum 27. August 1931.

Amtsgericht Osterode (Harz). Preussisch Holland. . [34598] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma C. Arnheim Nachf. in Pr. Holland, Fnhaber Kaufmann Waldemar Gerlach in Pr. Holland, wird heute, am 8. Zuli 1931, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Otto Köhn in Elbing, Alter Markt 3, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 28. Juli 1931, 10 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 26. August 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 6, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schul- dig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27, Juli 1931 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Pr. Holland.

Reutlingen. . [34599] Ueber das Vermögen der Firma A. Fuchs, Baugesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß in Reutlingen (Hoch-, Tief- und Eisenbetonhau), Schieferstraße 43, ist am 9. Juli 1931, nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter is Bezirksnotar Lieb in Reutlingen; Stellvertreter: Notariats- praktikant Vatter, daselbst. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldepflicht bis 31. Juli 1931, Erste Gläubigerversammlung und erster Prüfungstermin am Freitag, den 7. August 1931, vormittags 10 Uhr. Amtsgericht Rentlingen. Schweidnitz. . [34600] Ueber das Vermögen der Firma Hotel Deutsches Haus, Hedwig Bischosf,-Schweid- niß, Jnhaberin Frau Hoelbesißer Hedwig Bischoff geb. Heiber in Schweidniß, Kupferschmiedestraße 11, wird am 7. Juli 1931 um 13 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Vecwalter: Bücherrevisor Fried- rih Preen in Schweidniß. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis ein- \hließlich den 5. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 6. August 1931 um 914 Uhr und Prüfungstermin am 20. August 1931 um 914 Uhr vor dem Amtsgericht, hier, Wilhelmplaß Nr. 14, Zimmer Nr. 16. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 25. Juli 1931 einschließlich. Schweidniß, den 8. Juli 1931, Amtsgericht.

Spaichingen. . [34601] Beschluß vom 8. Juli 1931.

Ueber das Vermögen der Johanna Hämmerle, geb. Bröker, Ehefrau des Xaver Hämmerle, früheren Jnhabers eines Gemischtwarengeschäfts in Obern- heim, wird heute, am 8, Juli 1931, nach- mittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Not.-Prakt. Merkt in Egesheim wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum31. Juli d, J. bei dem Amtsgericht Spaichingen anzumelden, Es wird zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden- falls über die in §8 132, 134 der K.-D. bezeichneten Gegenstände und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf

Dienstag, den 4. August d. J., vormittags

11 Uhr, vor dem Amtsgericht Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{hul- dig sind, wird aufgegeben, nlchts an den

Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisien, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31, Juli d. J. Anzeige zu machen. Amtsgericht Spaichingen.

Stettin. . [34602]

Ueber den Nachlaß des am 3. Juni 1931 in Stettin verstorbenen Kaufmanns Max Lichtenstein, Jnhabers der Firma Seiden- haus Max Lichtenstein in Stettin, Schul- zenstr. 33/34, ist nah Einstellung des Vergleihsverfahrens am 26, Juni 1931 das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Brandt, Stettin, Kaiser-Wilhelm-Str. 50, An- meldefrist bis zum 10. August 1931; offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. August 1931; erfte Gläubigerversammlung am 5. August 1931, 9!/, Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 28. August 1931, 91/, Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 6.-Juli 1931.

Das Amtsgericht. Abt, 6,

Stuttgart. . [34603]

Ueber das Vermögen des Heinrich Selg, Uhrmachermeisters, Uhren- und Gold- warengeschäfts sowie Reparaturwerkstätte, in Stuttgart, Rotebühlstr. 23, Wohnung: Gutenbergstr. 93, is seit 8. Juli 1931, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Elsas in Stuttgart, Charlottenstr. 19. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Juli 1831, Ablauf der Anmeldefrist: 7. Sep- iember 1931. Erste Gläubigerversamm- lung am Freitag, den 7. August 1931, vormittcags 1014 Uhr; allgemeiner Prü- fungstermin am Freitag, den 18. Sep- tember 1931, vormittags 9 Uhr, je Justiz- gebäude, Archivstr. 15, T, Stock, Saal 208,

Württ. Amtsgericht Stuttgart T.

Tostedt. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schlachter- meisters Peter Wiechern in Schwieders- torf wird heute, am 8. Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet, da der Gemeinschuldner seine Zahlungs- unfähigkeit dargetan hat. Der Auktionator Meyer in Hollenstedt wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. August 1931 bei dem Ge- richt anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Sonnabend, den 8. August 1931, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuld- ner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache ab- gesonderte- Befriedigung in Anspruch neh- men, dem Konkursverwalter bis zum 1, August 1931 Anzeige zu machen. Tostedt, den 8. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Trier. KonfurS8eröffnung. . [34605]

Ueber das Vermögen des Kolon'al- warenhändlers Johann Baden in Trier, Simeonstraße und Brotstraße, ist am 7, Juli 1931, 17 Uhr, das Konkursversah- ren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Schwarß in Trier. Offener Arrest mit Anzeigesrist bis zum 5. August 1931. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. August 1931, vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichts» stelle, Dietrichstraße 16, Zimmer Nr. 3,

Amtsgericht 3a Trier.

Wolgast. . [34606]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Herbert Maß in Lassan i. Pon. ist heute, am 3. Juli 1931, um 15 Uhr 9 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet, da der Schuldner seine Zahlungsunfähigkeit und die Zahlungseinsteilung dargetan hat. Der Kaufmann Walter Behnke in Wolgast wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum5. August 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 29. Juli 1931, vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 19. August 1931, vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, n 6, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Juli 1931 Anzeige zu machen.

Wolgast, den 3. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

. [34604]

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage züm Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 160 vom 13, Juli 1931. S. 3

B

Auerbach, Vogtl, . [34514]

Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 4. Oktober 1928 verstorbenen Kaufmanns Friedrich Robert Albrecht in Auerbach i. V., Friedrih-August-Str. 10, alleinigen Jnhabers der handelsgerichtlih eingetragenen Firma Robert Albrecht in Auerbach i. V., Herstellung von Damen- und Mädchenkleidern, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht Auerbach, den 8, Juli 1931,

Anerbach, Vogtl. . [34515]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft unter der handelsgerichtlih eingetragenen Firma K. & P. Schicker, Stickerei- und Strumpfwarenfabrikation, in Rebesgrün i. V., Gesellschafter die Kaufleute Kurt Paul Schicker und Paul Arthur Schier in Rebesgrün i. V., wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Amtsgericht Auerbach, den 9, Juli 1931.

Baldenburg. . [34516]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Albrecht in Flötenstein ist Schlußtermin auf den 31, Juli 1931, 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 2, an- beraumt.

Baldenburg, den 4. Juli 1931,

Das Amtsgericht. Berlin-Liehtenberg. . [34517] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Karl Schönfeld Nachf., Berlin-Lichtenberg, Frankfurter Allee 122/123, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 18. De- zember 1930 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 18. Juni 1931 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. 2. N, 16. 30.

Berlin-Lichtenberg, den 7. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Berlin-Pankow. . [34518]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Otto Rückert G, m. b. H., Berlin-Niederschönhausen, Lindenstraße Nr. - 6/7, ist Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung über die Fragen: Einstellung des Verfahrens mangels Masse bzw. Leistung eines Kostenvorschusses zwecks Durchführung des Verfahrens in Höhe von 4000—5000 RM, am 24. Juli cr., vormittags 125 Uhr.

Berlin-Vankow, den 9. Juli 1931,

Das Amtsgericht. 7. N. 15. 31.

Breslau. . [34519]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Gattel & Schrenk in Breslau, Reusche- straße 11/12 (Stroh- und Filzhutfabrik), persönlich haftende Gesellschafter die Kausf- leute Hugo Gattel und Max Schrenk in Breslau, wird nach, erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben (41. N. 152/30).

Breslau, den 8. Juli 1931, Amtsgericht. Blumenthal, Hann. . [34520]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maschinenhändlers Hermann Brinkmann in Meyenburg is wegen Mangels an Masse eingestellt. Das Amts- gericht Blumenthal (Unterweser), 8. 7. 31.

Bünde, Westf. . [34521] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 23. März 1930 verstorbenen Autoreparateurs Frit Döring zu Ennigloh, Holzhauser Straße, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Bünde, den 6. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Bütow, Bz. Köslin. . [34522] Nach Abhaltung des Schlußtermins wird das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Max Großmann in Bütow, Jnhaberin Minna Großmann, aufgehoben. Bütow, den 6. Juli 1931, Das Amtsgericht.

Dippoldiswalde. . [34523] Das Konkursverfahren über den

Nachlaß des in Schmiedeberg Nr. 44 wohn-

haft gewesenen Jngenieurs Franz Emil

Schmidt wird nah Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben. Dippoldiswalde, den 9. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Dortmund. . [34524] Das PFonkursverfahren über das . Ver- mögen des Jnstallateurs Reinhold Richter in Dortmund, Neuer Graben Nr. 96, Geschäftslokal: Kreuzstraße 314, ist nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Dortmund, den 6. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Dortmund. . [34525]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lebensmittelhändlers Helmut Hopfgarten in Dortmund-Lütgendort- mund, Lütgendortmunder Straße 104, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Dortmund, den 9. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Dresden. . [34526]

Der Beschluß des Amtsgerichts Dresden vom 2. Juli 1931 über die Eröffnung des Konkursverfahrens über das Vermögen des Kohlen- und Fuhrgeschäftsinhabers

Hermann Arno Heber in Kloßsche-Königs- wald, Langebrücker Straße 4, ist durch Beschluß des Landgerichts Dresden vom 6. Juli 1931 aufgehoben worden.

Amtsgericht Dresden, Abt. IT, 9, 7, 1931,

Dresden. . [34527].

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Oswald Curt Schulze in Dresden, Prager Straße 30, der unter der eingetragenen Firma Her- mann Zschau in Dresden, Trompeter- straße 9, einen Eisen- und Kurzwaren- handel betrieben hat, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufge- hoben. Amtsgericht Dresden, Abt. II, 9. 7, 1931, DüsseIldorf. . [34528]

‘Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe August Oppermann in Düsseldorf, Kölner Straße 30, wird mangels Masse eingestellt.

Düsseldorf, den 4. Juli 1931.

Das Amtsgericht, Abt. 14a.

Düsseldorf. . [34529]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Ernst Corsten in Düsseldorf, Hohestraße 26, Jnhaber einer Silberwarenhandlung, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 6. Juli 1931.

Das Amtsgericht, Abt, 14a, Eberswalde. . [34530] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tapezierermeisters Hans Böhm in Eberswalde ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Eberswalde, den 8. Juli 1931,

Das Amtsgericht, Esens, OstîriesIl. . [34531] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Müllers und Kaufmanns Her- mann de Bloom in Westeraccumersiel wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. .

Amtsgericht Esens, 1. Juli 1931,

Esecns, OstîriesI. Beschluß. Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Kaufmanns Georg Jelden in Westerholt wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Esens, 6. Juli 1931,

[34532]

Frankfurt, Main. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Kieling und Co., Ma- schinenbauanstalt, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Frankfurt am Main, Weißmüllerstraße 20—26, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben, Frankfurt am Main, den 4. Juli 1931,

Amtsgericht, Abt. 43.

[34533]

Gelsenkirchen. . [34534]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Hermann Jndiesteln, Wanne-Eickel, Hindenburgstr. 276, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Gelsenkirchen, den 7. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen-Buer. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Buerschen Milchhandelsge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation zu Buer i. Westf. wird nach exfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Gelsenkirchen-Buer, den 26. Juni 1931, Das Amtsgericht.

. [34535]

Germersheim, . [34536] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zimmermeisters Rudolf Acker in Germersheim wurde durch Beschluß des Amtsgerichts Germersheim von heute nach Abhaltung des Schlußtermins und vollzogener Schlußverteilung aufgehoben, Germersheim, den 9. Juli 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Görlitz. Seschluß. . [34537] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns und Elektro- installateurs Richard Bürger, Jnhabers der Firma Richard Bürger in Görliß, Demianiplaß 6, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden is, Die Entlastung des Konkursverwalters Jan- covius kommt erst nach Beendigung der gegeu ihn eingeleiteten Kontrollmaß- nahmen in Betracht. 14, N. 25/31. Görliß, den 8. Juli 1931. Amtsgericht. Hainichen. . [34538] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Textilwarenhändlers Paul Oskar Pönisch in Hainichen wird hierdurh aufgehoben, nachdem der im Vergleichs- termin vom 17. Juni 1931 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- \chluß vom 17. Juni 1931 bestätigt wor- den ist. : Amtsgericht Hainichen, den 7. Juli 1931.

Halle, Saale. . [34539]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Guts- und Tongruben- besißers Otto Zorn in Lehndorf is der Schlußtermin auf den 21, August 1931,

11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Preußenring 13, Zimmer Nr. 45, be- stimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen. Halle, den 6. Juli 1931, Das Amtsgericht. Abt, 7.

Heilbronn, Neckar. . [34540] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Georg Hagenbucher, Alleininhabers der Firma Gebrüder Hagen- bucher, Holzhandlung in Heilbronn, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußverteilung heute aufgehoben. Amtsgericht Heilbronn, den 8, Juli 1931,

Heilbronn, Neckar. . [34541] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Wankowerke Ka- rosserie- u. Holzverarbeitungs- werkstätten Heilbronn, Afktien- gesellshaf}t in Heilbronn, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und er- folgter Schlußverteilung Heute aufge- hoben. Amtsgericht Heilbronn, den 8. Juli 1931.

Hermeskeil, Bz. Trier. [34542] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Warenzentrale der Kreis-

bauernschaften des Trierishen Bauern-

vereins e. G. m. b. H. in Hermesfkeil

wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben. Hermeskeil, den 4. Juli 1931,

Amtsgericht.

Jauer. . [34543] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters Georg Grundmann aus Peterwißz (Kreis Jauer) wird dem Konkursverwalter Dohms auf die ihm zu zahlende Vergütung und seine Auslagen ein Vorschuß von 300,— dreihundert RM betoilligt, Jauer, den 2. Juli 1931, Amtsgericht.

Kempen, Rhein, Beschluß. [24544] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wirtschaftspächters Gereon Maas Waldschlößchen zu Vorst wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben, Kempen (Rhein), den 3. Juli 1931. Amtsgericht.

Kempen, Rhein. Beschluß. .[34545]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen a) der Firma Schumacher & Witt- hoff, b) des Kaufmanns Franz Witthoff, beide zu Kempen (Rhein), wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kempen (Rhein), den 3. Juli 1931.

Amtsgericht.

Kirchberg, Sachsen, . [34546] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tapezierexs und Jnhabers eines Polster- und Ledermöbelgeschäftes Kurt Pößnecker in Kirchberg, Altmarkt 41, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (K 2/29.) Amtsgericht Kirchberg, den 6. Juli 1931.

Köln. Konkursverfahren. . [34547]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Peter Rost in Köln-Lindenthal, Wüllnerstraße 128, Alleininhabers der Firma Peter Rost, Gummitwoarenfabrik, in Köln-Braunsfeld, Linnichexr Str. 66, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Köln, den 3. Juli 1931,

Amtsgericht. Abt. 80.

Lörrach. Konfurs, . [34548]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Hugo Schöpflin in Kandern, Jnhaber Hugo Schöpflin in Kandern, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

örrach, den 7. Juli 1931.

Bad. Amtsgericht. TITI.

Mannheim. . [34549] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kleintierzuchtgenossenschaft Ladenburg und Umgebung e. G. m. b. H. in Ladenburg ist der Termin vom 16. d. M. verlegt auf Dienstag, den 18. August 1931, nachmittags 5 Uhr, 11. Sto, Zimmer Nr. 214, Saal IV. Mannheim, den 8. Juli 1931, Amtsgericht. B,-G. 5.

Melle. . [34550] Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen Kaufmanns Ernst Barmeier, Bruch- mühlen, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich- nis und Beschlußfassung der Gläubiger über nicht verwendbare Vermögensstüe, Anhörung der Gläubiger über Auslagen und Vergütung an die Mitglieder Gläu- bigerausschusses Schlußtermin auf Sonn- abend, 8. August 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst bestimmt. Amtsgericht Melle, 7. Juli 1931.

Nürnberg. . [34551]

Das Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 8. Juli 1931 das Kon- fursverfahren über das Vermögen der Dachdeckergenossenschaft Nürnberg und Umgebung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem

Site in Nürnberg, Grübelstraße 28, als

durch Schlußverteilung beendigt gehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

auf-

Oelsnitz, Vogtl, . [34552] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesißers Richard Bloos, alleinigen Jnhabers der im hiesigen Handelsregister eingetragenenFirma Bloos Gesellschaft Nachf., Herstellung und Ver- trieb von Webwaren, in Oelsnibß i. V., Falkensteiner Straße Nr. 6, wird zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 12. Sep- tember 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht anberaumt. Amtsgericht Oelsniß, den 8. Juli 1931, Oppeln. . [34553] effentlihe Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Ziegeleibesißers Anton Gra- bowsky in Konty (Krs. Oppeln) wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufçehoben. Amtsgericht Oppeln, den 8, Juli 1931,

Osterode, Ostpr. . [34554] Das Konkursverfahren über bas Ver- mögen des Kaufmanns Emil Meßzig Brückendorf, ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Osterode (Ostpr.), 7. Juli 1931.

Remscheid-Lennep. . [34555]

Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Ehefrau Otto Weber- städt, Anna geb. Pelzing, verwitwete Kugel, in Radevormwald, Scheideweg, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Remscheid-Lennep, den 27. Juni 1931,

Das Amtsgericht.

Rietherg. Bekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Grons- feld, Jnh. der Firma W. Dreyer, Manu- fakturwarengeschäft in Neuenkirchen, ift besonderer Prüfungstermin bezüglich der von der Gütersloher Bank, e. G. m. b. H. in Gütersloh, angemeldeten Konkurs- forderung auf den 14. August d. F., 104 Uhr, Zimmer Nr. 1, bestimmt. Rietberg, den 6. Juli 1931, Das Amtsgericht.

[34556]

iegen. . [34557] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Friß, Feinkosthaus, in Geisweid, ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung dec Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an den Konkursverwalter, ferner zur Prüfung der nachträglih angemel- deten Forderungen der Schlußtermin auf den 4. August 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zim- mer 16, bestimnit.

Siegen, den 3. Juli 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Solingen-Ohligs. Beshluß.. [34558 Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Simon Meyerhoff aus Solingen-Ohligs wirò nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Solingen-Ohligs, den 30, Juni 1931, Amtsgericht.

Stadtlengsîeld,. Beshluß. . [34559] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Buchbinders Georg Friedri Karl Freund in Stadtlengsfeld wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Stadtlengsfeld, den 10, Juli 1931. Thüring. Amisgericht.

Stettin. [34560] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friy Schnell in Stettin, Bollwerk 1, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Stettin# den 7. Juli 1931, Das Amtsgericht. Abt. 6. Waldenburg, Sehles. . [34561] Dás Konkursverfahren über das Ver- mögen der Jnhaberin der Fa. A. Herda, Weißstein, Frau Auguste Schinner geb. Herda, in Weißstein (Schles.), wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh geyoben. (6 N 22a/28.) Waldenbfirg (Schles.), den 6. Juli 1931. Das Amtsgericht.

. [34562] Wiehl, Kr. Gummersbach,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hermann Mort- fiefer in Gaderoth wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wichl, den 3. Juli 1931,

Amtsgericht.

Wusterhausen, Dosse. [34563]

Jm Konkurse über das Vermögen des Gastwirts Hermann Langner und seiner Ehefrau Minna Langner geb. Krohn, verwitwet gewesene Wolf, hierselbst, soll die Schlußverteilung erfolgen. Dazu sind 1252,53 RM verfügbar. Zu berücksichtigen sind Forderungen im Betrage von 14 212,01 RM, darunter keine bevor-

rehtigten. Das Schlußverzeichnis liegt

auf der Gerichtsschreiberei des hiesigen

Amtsgerichts zur Einsicht aus. Wusterhausen a. Dosse, 9. Juli 1931,

Der Konkursverwalter: Dr. Stiebler.

Berlin-Lichtenberg. [34607] VergletPFveriabrei. Ueber das Vermögen der Firma „Harras-Werke, W. Abel & Co. G, m. b. H.“, Eisengießerei und Maschinen- fabrik in Berlin-Lichtenberg, Ritter- autstraße 106/107, wird heute, am 7. Fuli 1931, 1214 Uhr, das Vergleichs- MTIEITeR zur Abwendung des Kon- kurses eröffnet, da Zahlungseinstellung vorliegt. Der Konkursverwalter Wun- derlich in Berlin SW 11, Hallesches Ufer 26, und Dr. jur. Schnebalg ‘in Firma Treuhänder A. G., Berlin W 8, Französishe Straße 8, werden gemein- ¡haftlich zu Vertrauenspersonew ernannt. Zu Mitgliedern des Gläubigeraus- |chusses werden bestellt die Kaujileute: 1, Friv Bischof in Firma J. Kaiser & Co,, Ueckevrmünde, 2, Gustav Engels in Firma Eduard Engels, Söhne, Rem- sheid-Hattenbach, 3, Martin Löwenberg in Firma M. Löwenberg Söhne Ber- lin, 4, Otto Schumacher in Firma A, Althoff & Co., Torgelow, Vorpoms- mern, 5. Säckel in Firma Dr. Dobrin & Co., Berlin-Lichtenberg. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor- chlag wird auf den 30. Fuli 1931, 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- richt, Zimmer 39, anberaumt. Berlin-Lichtenberg, den 7, Fuli 1931, Das Amtsgericht, Abteilung 2.

Berlin-Neukölln. [34608]

Ueber das Vermögen der Firma Schuhhaus Merkur Alleininhaber Al- bert Schubert, Berlin-Neukölln, Her- mannstraße 35, ist am 10. Fuli 1931, 1230 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung eines Konkurses eröffnet. Vertrauensperson: Kaufmann Adolf Sabor, Berlin, Warschauer Straße 11. Vergleichstermin: 8. August 1931, 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Berliner Straße 65/69, Zimmer 70. Die Akten liegen den Beteiligten der Ge- shaftsstelle zur aus, 2M V. N. 18. 31

Berlin-Neukölln, den 10. Fuli 1931,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

aufs Einsicht

Boppard. Beschluf. [34609] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jean Reinhard, Boppard, alleinigen Inhabers der Firma Jean Reinhard, Lebensmittelgeshäft, in Boppard wird heute, am 7, Fuli 1931, vorm. 9 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwen- dung des Konkurses eröffnet, da der Schuldnex überschuldet und Eröffnung des Verfahrens beantragt ‘hat. Der Rechtsanwalt Mete in Boppard wird zur Vertrauensperson ernannt. Termin gur Verhandlung über den Vergleichs- vorshlag wird auf den 5. August 1981, vorm, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Bop- pard, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Aalagen und das Ergebnis dex Ermittlungen sind auf der Ge- schäfts\telle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Boppard, den 7. Fuli 1931. Amtsgericht. Braunschweig. Vergleichsverfahren. Ueber das Verraögen des Kaufmanns Felix Schlam, Braunschweig, als allei- nigen Juhabers dec nicht eingetragenen Firma Felix Schlam, Konfektion- und Manufakturwaren, Braunschweig, Alte Waage 2, ist heute, am 8. Juli 1981, 18,45 Uhr, das Vergleichsverfahren zur zaowendung des Konkurses eröffnet worden. Der Direktor i, R. Wilhelm Hinkel, Braunschweig, Friedensallee 72, ist zur Vertrauensperson ernannt, Ter- min zur Verhandlung über den Ver- gleihSvorshlag ist auf den 3. Auguft 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Braunschweig, Wilhelmstraße 53 I, Zim- mer Nr. 12, anberaumt. Der Antrag nebst Anlagen und Ermittlungen ist in der Geschästsstelle zur Einsiht der Be- teiligten niedergelegt. Braunschweig, den 8. Juli 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 5. Daaden,.

: [34611] Vergleichs8verfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Sturm in Friedewald is am 9, Juli 1931, 11 Uhr, das Vergleichs- vi gt ux Abwen E des Kon- kurjes eröfinet worden. echtsanwalt Flores in Bebdorf ist zur Vertrauens- rson ernannt. Termin zur Verhand- ung über den Vergleichsvorschlag ist auf den 30. Juli 1931, vorm. 94 Uhx, vor dem Amtsgerihi Daaden, Zimmer 5, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. V, N. 4/31.

Daaden, den 9, Fuli 1931.

Das Amtsgericht.

[34610]

[34612] der offenen Stichl in Ba e oi ter

(Möbel-

Dillenburg. s Ueber das Vermögen ndelsgesellshaft Emil illenbuxrg und ihrex (

Fra und Hermann Stich andlung usw.) ist am Q. 7. 1931 das

Vergleichsverfahren erössnet, Justizrat

Stahl in E ist Vertrauens- person. Termin zur erhandlung über den Vergleihsvorschlag ist am 28 T