1931 / 161 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E D Oi T Ae R E Ä E BETER

Grossschömau, Sachsen. [34373] Die auf Blatt 487 des Handels- registers eingetragene Firma Foh. Ad. Kunte's Sohn in Groß]chönau (Zweig- niederlassung der in Warnsdorf be- tehenden Firma gleihen Namens) ist deute gelöscht worden. / lmtsgeriht Großschönau, 8. Juli 1931,

Güstrow. E

Zum hiesigen Handelsregister ist unter Nr. 774 eingetragen:

6. Juli 1931: „Börde, Revisions- und Organisations-Gesellshaft mit be- \{chränkter Haftung in Magdeburg. Zweigniederlassung Güstrow. Der S1 der Hauptniederlassung befindet sih in Maadeburg.“ Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung. Der Gejellshastévertrag | ist am 25. Mai und 7. Oktober 1925| festgestellt durch Gesellschafter- | beschluß vom 18, November 1929 hin- | PEaS der Firma und des Gegenstandes | es Unternehmens geändert. Nach diesem | Beschluß 1i|st Gegenstand des Unter- nehmens der „Ankauf sowie die Ver- waltung von Grundbesiß für eigene und | fremde Rechnung in Magdeburg selbst | und in der Magdeburger Börde, ins- | besondere die darauf bezüglichen Re- visions- und Organisationsarbeiten“. Die Gesellschaft hat einen Geschäfts- führer. Wird ein zweiter Geschästs- führer bestellt, so ist dieser nur in Ge- meinschaft mit einem Profuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Alleiniger Geschäftsführer ist der Dr. rer. pol. Oskar Schwinger aus Schöne- beck, jeßt in Güstrow wohnhaft. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 5000 Reichsmark.

Amtsgericht Güstrow,

und

Güstrow, [34374]

Handelsregistereintrag vom 7. Fuli 1931 zur Fa, Heinrih Voß, Maschinen- fabrik, G. m. b. H. in Güstrow: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Ge- sellschafter vom 2, Mai 1931 in Anlage zu [33] aufgelöst. Zum Liquidator 1st der Kaufmann Kurt Kiehl in Ahrens- hooþp i. P. bestellt.

Amtsgericht Güstrow.

HWalbers(adt. [34376]

H.-R, A 194, P. Kühne, Halberstadt: Die Prokura des Friedrih Rosenlöcher ist erloshen, dem Kaufmann Robert

Eberling in Halberstadt ist Prokura erleit, : : Amtsgericht Halberstadt, 4. Fuli 1931. FHaiberstadt, __ [34377] ns Handelsregister A 1st unter |

Nx. 1412 die Firma Karl Boeck, Halber- stadt, mit dem Bankier Karl Boeck in | Halberstadt als Fnhaber eingetragen. Amtsgericht Halberstadt, 6. Juli 1931. Walberastadt, [34378] H.-R, B 43 Halberstädter Eisen- und Vlechwaren - {Fndustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Halberstadt: Die Liquidation ist beendigt, die Firma erloschen. Amtsgericht Halberstadt, 8. Fuli 1931.

[34380] | Harbarg-Wilhelmasbuzrg. | Jn unser Handelsregister A Nr. 694 ist heute bei der Firma Marienhagen & Flügge in Harburg-Wilhelmsburg eingetragen: Durch einstweilige Ver- fügung der Kammer für Handelssachen des Landgerichts Stade in Harburg- Wilhelmsburg vom 4. Juli 1931 ift dem Gesellshafter Kaufmann Adol? Flügge in Meckelfeld Nr. 131 die Ge- shästsführungsbefugnis und die Ver- tretungsmacht entzogen. Harburg-Wilhelmsburg, 9. Juli 1931. Amtsgericht. IX.

Weide, Holstein. Bekanntmachung.

In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 79 bei der Firma Wilhelm Witt in Heide folgendes ein- getragen:

Die Firma lautet jeßt: Wilhelm Witt, Jnh. Walter Witt. Der Uceber- gang der in dem Betriebe des Ge- châsts begründeten Aktiva und Passiva ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Walter Witt tn Heide ausgeschlossen. Die Prokura der Ehe- frau Johanna Witt ist erloschen.

Heide, den 25. Juni 1931.

Das Amktsgericht.

[32924]

Heinsberg, Rheinl, [34381]

Jm Handelsregister B Nr. 32 ist heute die Firma Kaspar Thoennissen und Söhne Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Porselen eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Mai 1931 NRePENt worden, Gegenstand des Internehmens ist die Herstellung von Holzspulen und Holzwaren jeder Art und der Betrieb von Handelsgeschäften oder kaufmännisher Geschäfte aller Art. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. Geschäftsführer sind Johann Thoen-

| Banders,

Erna Kau

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 161 vom 14, Juli 1931. S. S

Die Prokura des Kaufmanns Otto Hertwig ist erloschen. Dem Oberbuch- halter ‘Îeitolaus Schanen in Dortmund, Saarbrüdcker Made 42, ist Prokura er- teilt mit der Maßgabe, daß er die Ge- sellihaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem stellvertretenden Vorstands- mitglied gemeinsam verpflichten kann.

Herne, den 2. Juli 1931.

Das Amisgericht.

Ibbenbüren. i [34388] H.-R. B 30, Chemishe Werke „Oranien“ Akt, Ges. i. L. in Laggen- beck: Die Firma ist erloschen. Jbbenbüren, den 6. Fuli 1931. Das Amtsgericht.

Kehl. [34389] Handelsregister. Firma „Millimors“ Chemisch bakteriologishes Laboratorium Georg Hebel in Kehl: Die Firma sft erloschen. Kehl, den 4. Juli 1931. Bad, Amtsgericht.

Klingenthal, Sachsen. [34390]

Jn das Handelsregister ist heute auf 102, betr. die Firma ohann Schunk in Brunndöbra, eingetragen worden:

Die Handelsnioderlassung ist Sachsenberg verlegt worden. Reg. 121/31. i Amtsgeriht Klingenthal, 6. Fuli 1931.

Koblenz. [34391] Fn das Handelsregister Abteilung A ist folgendes eingetragen worden: ; 1, am 26, Funi 1931, Nr. 646, bei der Firma „Offene Handelsgesell E Löhr & Beer in Koblenz“: Der Kauf- mann Carl Löhr führt nach dem Tode des bisherigen Gesellschasters Otto Beer das Geschäft unter der bisherigen Firma fort.

2. am 6. Juli 1931, Nr. 1362, bei der Firma Med, Drogerie „Deutsches Eck“ Theodor Finger in Koblenz: Die Firma ist erloschen.

3, am 7. Fuli 1931, Nr. 649, bei der Firma „Karl Beer“, Koblenz: Die Prokura des Architekten Masberg ist erloschen. Das Geschäft ist mit der Firma auf den Bauunternehmer Josef Schoppmann in Koblenz übergegangen.

4. am 8. Juli 1931, Nr. 908, bei der Firma „Theodor Weber, Weißenthurm“: Die Firma ist erloschen.

5. am 8, Juli 1931, Nr. 58, bei der Firma „Loau1s Krebs, Koblenz“: Die Firma ist erloschen. :

6, am 8, Juli 1931, Nr. 775, bei der Firma „Obstproduktem Fndustrie Eduard Kobleng - Neuendorf“; Die Firma ist erloschen. Ì

7, am 8, Juli 1931, Nr. 221, bei der

Fina pelle, „Handelsgesell[haft Die bisherige Gesellschafterin Ehefra1t Louis Krebs, Maria geb. Speitkamp, hat das Geschäft und die Firma ohne Aktiva und Passiva übernommen. Amtsgericht Koblenz.

Blatt

nach 1A

Kolberg. [34393] A 507. Otto Teschner Konzerthaus Tivoli, Kolberg. Jnhabex ist Gastwirt

Otto Teschner in Kolberg. Amtsgericht Kolberg, 3, Juli 1931. Lage, Lippe. [34394]

Zu der unter Nr. 211 des Handels- registers A eingetragenen Firma Lippische Kammsfabrik Ernst Dobler in Pottenhausen ist vermerkt: Die Firma ist erloschen.

Lage, den 8. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Laupheim. [34395] Im Handelsregister hier wurde am 8, Juli 1931 eingetragen: a) Abt. Einzelfirmen Band T Bl. 203 bei der Firma Anton Heinz, Haar- neyerei in Dietenheim: Die Firma ist

erloschen. b) Abt. Gesellshaftsfirmen Bd, I Bl, 141 bei der Firma Werkzeug-

maschinengesellshaft m. b. H. in Burg- rieden: Die Gesellschaft ist durch Be- {luß derx Gesellshafter vom 31. März 1931 aufgelöst. Liquidator ist Max Strauß, Kaufmann in Karlsruhe, Hansastr. 18,

Band 1 Bl. 82 bei der Firma Zwirnere? und Nähfadenfabrik A.-G. in Dietenheim: Mathilde Müller, led., vollj., und Emil Schnißer, Bürovor- stand, beide in Dietenheim, ist zu ge- meinsamer Zeichnung Prokura erteilt,

Amtsgericht Laupheim.

Liegnitz. i [34398] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 1432 1} die Firma „Cuxfish, Cux- havener Fischbratbetrieb, Erna Kausf- mann, Liegniß“ und als Fnhaber Frau ; Eiinan geb, Mattern, Liegniy, eaen worden. Amtsgericht Liegniß, 7. Juli 1931,

Liegnitz. [34399]

nissen, Drechsler in Porselen, und riedrich Thoennissen, Drechsler in berbruch-Blekden. Heinsberg, den 3. Juli 1931.

Amtsgericht.

Verne, Bekanntmachung. [34382] «Jn unser Handelsregister Abt. B ist

heute bei der unter Nr. 144 eingetrage-

nen Firma Shüchtermann & Kremer- Baum Aktiengesellschaft für Aufberei- tung in Dortmund, Zweigniederlassung

Limburg, Lahn,

Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 1438 ist heute die Firma „Auto- mobil- und Fahrrad-Haus Friedrich Adolf Pflug, Liegniß“ und als JFnhaber der Kaufmann Friedvih Adolf Pflug,

Viegnig, eingetragen worden. mtsg

eriht Liegniß, 7. Fuli 1931,

[34400] In unjer Handelsregister Abt. A

lfde, Nr. 138, Firma Geschwister Mayer zu Limburg, i

ist heute eingetragen

in Herne, folgendes eingetragen worden:

worden:

Die Fivma ist in eine offene Handels- esellshaft Bag, als haftende Ser hafter sind die Kauf- eute Friy Pußiger in Limburg und Walter Philip - in Berlin in die Firma eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist lediglich der Gesell- {hafter Friß Putiger berehtigt. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1931 be- gonnen. er Gesellshaftsvertrag ist am 27, Mai 1931 jestgestellt,

Limburg, Lahn, den 7. Juli 1931,

Das Ámtsgerit.

Limburg, Lahn. - [34401] Jn unser Handelsregister ist heute in Abteilung A unter Nr. 263 bei der Firma Josef Schmidt, landwirtschaftl. Maschinen & Geräte, eingetragen wor- den: Die Fivma ist erloschen. Limburg, Lahn, den 8. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Magdeburg. / ; [34402] Jn unser Handelsregister ist heute eingetragen worden: 1, Jn Abteilung B unter Nr. 1495:

Die Mitteldeutshe Zweckspar-Gesell- schaft mit beshränkter Haftung in Magdeburg. Gegenstand des Unter-

nehmens 1 die Beschaffung und Ge- währung von Hypothekentilgungsdar- lehen im Sinne des kollektiven eck- sparens unter Abshluß von Sparver- trägen zum Zwecke des Erwerbs von Grundbesiß, der Errichtung von Ge- bäuden oder der Entshuldung oder Um- huldung von Grundbesiß. Dex Ge- [häftsbetrieb soll sih über ganz Man land, vorzugsweise Mitteldeutschland, erstrecken. as Stammkapital beträgt 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer sind der Diplomkaufmann Waltex Breuer in Magdeburg und der Kaufmann Hans Bohse in Magdeburg. Der Gesellschafts- vertrag ist am 13, Funi 1931 fest- gestellt und am 4, und 8, Juli 1931 ab- geändert. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesel ar durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten, Ferner wird veröffentlicht: Die Bekanntmachun- gen der Gesellschaft erfolgen nux durh den Reichsanzeiger.

2, Jn Abteilung B untex Nx. 1377 bei der Firma Mitteldeutsche Wohnungs- baugeselschaft mit beshränkter Haftung in Magdeburg: Durh Gesellschafter- beschluß vom 28, Mai 1931 ist der Ge- icsbeltavertrag geändert. Die Ver- tretungsbefugnis des bisherigen Ge- schäftsführers Friß Souchon ist beendet.

3, Jn Abteilung A! unter Nr. 2296 bei der Firma Kolle & Co. in Magde- burg: Die Firma ist «loten

M uad, Se d 8. E 181. y o.

Mayen. [34404] Fn das hiesige Handelsregister ist bei der in Abt. B unter Nr. 100 ein- getragenen Firma Schneidergruppe Ständehaus G. m, b, H. in Mayen heute folgendes eingetragen worden: Peter Busch is als Geschäftsführer

abberufen. An seiner Stelle ist Anton

Barz, Schneidermeister îin Mayen, zum AUINEMEs bestellt. Mayen, den 8. Juli 1931. Amtsgericht. Mettmann. [34405]

H.-R, B 5. Rheinische Kalksteinwenke, Gesellschaft mit bes(ränktex Haftung in Wülfrath: An Stelle des als Geschäfts- führer ausgeschiedenen Paul Thümmel R. der Direktor Paul Ludowigs zu Bülfrath zum Geschäftsführer bestellt. Eingetragen am 27. Juni 1931.

H.-R. A 524, Erich Hirte & Co., Kommanditgesellshaft in Haan: An Stelle des ausgeschiedenen persönlich haftenden Gesellshafters Erich Hirte zu Haan ist der Kaufmann Otto Höhn ju Haan als persönli haftender Gesell- hafter in die Gesellshaft eingetreten. Die Prokura dex Ehefrau Erich Hirte zu Haan ist erloshen, Eingetragen am 00, Juni 1991,

Amtsgeriht Mettmann.

Mirow. [34406] «Fn unser Handelsregister ist heute unter Nr. 101 folgendes eingetragen: Firma Wilhelm Menzel in Mirow. Firmeninhabez Kaufmann Wilhelm Menzel in Mirow, Die Firma betreibt Ein- und Verkauf von landwirtschaft- ligen Erzeugnissen und Bedarfsartikeln, iroi, den 9. Fuli 1931. Das Amtsgericht. Mirow. [34407]

Jn nex Handelsregister ist heute bei der irower Zementiwarenfabrik G. m. b. H. eingetragen: y iee Vollmacht des Liquidators ist er- oschen. Mirow, den 9, Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Neustadt, Schwarzwald. [34409] _ Jm Handelsregister A Band I O.-3.7 ist bei der Firma „Eduard Sibler in Neustadt“ der Kausmann Emil Distel in Neustadt, Schwarzwald, als Fnhaber eingetragen worden. Neustadt, Shwarz- wald, den 7. Juli 1931, Badisches Amtsgericht.

Olpe. [34411] Fm Bee rneaaitoe Abt. B is am 9. Fuli 1931 bei der unter Nr. 30 ein-

persönlich |

Sipe eingetragen: Durch Beschluß der Gejellshaftsversammlung vom 25. Fa- nuar 1930 ist das Stammkapital um 36 800 Reichsmark auf 85 800 Reichs- mark erhöht.

Amtsgericht Olpe.

Philippsburg, Baden. [34412] Handelsregistereinirag A O.-Z. 144, Anna Vogelbacher in KirrlaH: Die Firma ist erloschen. Philippsburg, den 8. Juli 1931, Amtsgericht.

Pirmasens,. [34413] Bekanntmachung. Handelsregister. Löschung. Firma Simon Löbmann, Agenturgeschäft in Pirmasens. Pirmasens, den 9. Fuli 1931. Amtsgericht.

Pössneeck,. / [34414] Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 108 ijt heute bei der Firma Arno Koldiß in Pößnetck eingetragen worden: Offene Handelsgesellshaft, begonnen am 1, Januar 1931.

Gesellschafter sind: 1. Kaufmann Arno Koldiß, Pößneck, 2. Kaufmann Kurt Gruner, Pößneck.

Pößnecck, den 6, Juli 193%.

Thüring. Amtsgericht. Abt. T.

Quedlinburg. [34415] Eintragungen im Pendettenee Abt. A Nr. 69 bei der Firma Carl

Beck «& Comp., Quedlinburg: Der Kaufmann Erich Beck in Quedlinburg ist alleiniger Jnhaber. Seine bisherige Prokura it erloshen. Abt. A Nr. 285 bei dex Firma Carl Sattler, Quedlin- burg: Der Kaufmann Erih Beck in Quedlinburg ist alleiniger JFnhaber. Seine bisherige Prokura ist erloschen. Abt. A! Nr. 177 bei dex Firma J. Hesse «& Sohn, Quedlinburg: Offene Han- delsgesellschaft. Die Gesellsha t hat am 1, Januar 1931 begonnen. Persönlich haftende Pete talien sind die Kauf- leute Theodox Rosteck in Quedlinburg und Willi Hosfmann in Bernburg a. S. Bur Vertretung der Gesellschaft ist nur heodox Rosteck ermächtigt. Abt. A N1. 744: Möbel-Magazin E eite, mann Fuh, Otto Hegermann, Tischler- Tie Quedlinburg. Fnhaber ist der Tishlermeister Otto Hegermann in Quedlinburg. : Quedlinburg, den 9. Juli 1931, Amtsgericht.

Reetz, Kr. Arnswalde. [34416] Oeffentliche Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister Abt. A ist

bei der unter Nr. 10 verzeichneten

Firma Julius Aronheim in Reet,

deren Jnhaberin die Witwe Emma

Aronheira, in Reeyz ist, folgendes heute

eingetragen worden: A Dra ausuaun NMuothite Nvronhoim ift

Prokura erteilt. Reeyß (Neumark), 24. Dezember 1930. Das Amtsgericht.

Reetz, Kr. Arnswalde. [34417] Oeffentliche Bekanntmachung. Jn unser Handelsregister Abteilung A

ist bei der unter Nr. 27 verzeichneten

Firma Karl Henschel, Reey, heute fol-

gendes eingetragen worden:

Die Firma ist in eine offene Han- delsgesellshaft umgewandelt, deren Gesellshafter die Fabrikbesißer Karl und Gerhard Henschel sind.

Reeß (Neumark), 23. Januar 1931.

Das Amtsgericht.

Reetz, Kr. Arnswalde. [34418] Oeffentliche Bekanntmachung. Jn unser Handelscegister Abt. Al ist

bei der unter Nr. 15 vergeichneten

Firma W. Heck, Pamminer Guts-

mühle, Pammin, hevie folgendes ein-

getragen worden:

Die Firma ist geändert in: W. Heck, Pamminer Gutsmühle in Pammin, Robert Wolff. Fnhaber derselben ist der Mühlenpähter Robert Wolff in Pammin.

Reeb, den 26. Fanuac 1981,

Das Amtsgericht.

Rendsburg. [34419] Jm Handelsregister wurde am 7. Fult 1934 bei dex Firwa Fohs, Holm in Rendsburg eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Das Amtsgericht Rendsbfrg.

Ribniúz. [84420] In das Handelsregister ist heute zu Nr. 278, C. H. Staben & Co. in Ribniß, einnereA en: : ie Prokura des Kaufmanns Wil- helm Lüthgens in Ribniß ist erloschen. chem Kaufmann Carl Heinrih Schiebe in Ribnit ist Prokura erteilt worden. Réibniß, den 8. Juli 1981, Metcklenburg-Schwerinshes Amtsgericht.

Rostock, Mecklb. [34421] Jn das Handelsregister ist zur Firma Brikett - Vertrieb - Mecklenburg Gesell- er mit beschränktex Haftung einge- ragen:

m Kaufmann Günther Hasselbarth in Rostock if Prokura erteilt. Rostock, den 8, Fuli 1931,

Amtsgericht.

Saalfeld, Ostpr. [34422

In das Handelsre ilde Abt. A V bei dex Firma Gustav Si her in Saalfeld, Ostpr, am 2. 7. 1931 eingetragen wor-

den: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Saalfeld Ostpr.,

Saarburg, Bz. Trier. [34423] In das ndelsregister Abt. B Nr. 15, betreffend die Firma Groß kellereien B. Pauqué & Co. Aktien- sellschaft in Grevenmacher, Lux, igniederlassung in Wellen, ist heute eingetragen worden; as Grundkapital ist auf 10 Millionen Frauten [luxemburgisher Währung erhöht, arburg, den 7, Juli 1931. Amtsgericht. Schippenhbeil. [34424] «Fn unser Handelsregister Abt. A ist us unter Nr. 102 die Firma Erich einhoff in Schippenbeil und als ihr Fnhaber der Kaufmann Erich Beinhoff, ebenda, E worden. Schippenbeil, den 8. Fuli 1931, Amtsgericht.

Sebnitz, Sachsen. [34425] Fm Handelsregister ist heute auf den Blatte 657 (Holz- und Kartonagen- industrie Aktiengesellschaft in Seb- niß) eingetragen worden: Der Gesell- shaftsvertrag vom 30, März 1922 ist in den §8 4 und 16 durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. Funk 1931 laut Notariatsprotokolls vom leichen Tage geändert worden. Die eneralversammlung vom 15. Juni 1931 hat die Herabseßung des Grund- fapitals, soweit es aus Stammaktien besteht, von zweihundertfünfzigtausend Goldmark auf einhundertfünfunds ferne Tiae Reichsmark, beschlossen. mtsgeriht Sebniß, am 9, Ful? 1931,

Senftenberg, Lausitz. [34426] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist Heute bei der untec Nr. 165 ein- iu irma Arthur Gebauer & o. in Senftenberg, N. L., folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Senftenberg, 7. Fuli 1931,

[34428]

Sommerfeld, Bz. Frankf. O. Fn unser Handelsregister Abteilung B ist fan unter Nr. 34 bei der Firmæ

Tuchfabrik Aktiengesells haft vorm. isher Schnabl Afktiengesellschaft in Sommerfeld, N. L., folgendes ein- getragen worden:

§ 2 des Gesellschaftsvertrags (Gegen- stand des Unternehmens) ist geändert. Gegenstand des Unternehmens is der Ankauf der zu Sommerfeld gelegenew rüheren Fisher-Schnabl’shen Tuch- abrik ‘zum Betriebe einer Tuchfabrik und der Ankauf von Fabrikanlagen um Betriebe von Tuchfabrikation sowie fbrikmäßiger Netten von Kunst wollen, von Garnen und Tuchfabrikatemn jodor Art sowie der Handel mit diesew Fabrikaten und mit Fabrikaten ähn= licher Art.

Sommerfeld, N. L., den 2. Fuli 1931.

Preußisches Amtsgericht.

[34427]

Sommerfeld, Bz. Frankf. O.

Fn unser Handelsregister Abteilung A!

ist heute unter Nr, 199 bei der Firma

August Kunze in Gassen eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Sommerfeld, N. L., den 2. Juli 1931.

Preußishes Amtsgericht,

Stadtoldendorf. [34429] Jn das hiesige Handelsregister A: Blatt 119 a ist eingetragen: Die Firma Engelke u. Facob ist heute gelöscht. Stadtoldendorf, den 6. Juli 1931. Amtsgericht, Dur ey der Ges Is de Ur U c Gejellschastier der Firma „Förissen u. Co.,, Gesellschaft mit See Haftung“ mit dem as in Stol erg E: vom 29, April e: ih

Siolber Bei

ist der \haftSvertra (Firmenbegeihnung) und § 10 (Abo tretung der Geschäftsanteile) geändert. § 11 (Vertretung der Gesellschaft und Abberufung der Geschäftsführer) 1st new

im §

eingestellt, Die Firma lautet nunmehr „Kettenwerke, esellshaft mit be- chränkter Haftung“, Siß Stolberg,

hld. Die / Oa wird durch einen oder mehrere Goll ain, vertreten. Sind mehrere Ge\schäftsführer bestellt, so vertritt jeder allein die eteIGE Die Geschäftsführereigenshaft der Ehe- rau Dr. Emil Hesse Maria geb. leuster, zu Düsseldorf ist erloschen. ie Kaufleute Peter Kever und Vern=- hard Kever in Stolberg, Rhld., sind zu weiteren Geschäftsführern bestellt. Amtsgericht Stolberg, Rhld.

Varel, Oldenb. [34432] Jnunser Handelsregister A ist heute unter Nr. 492 die Firma Gerhard Bal-

haus, Varel, und als deren Fnhaber Gerhard Backhaus, Gastwirt und Bier- verleger gu Varel, ERZtoden worden- Varel i. Oldbg., den 7. Fuli 1931. Amtsgericht. Abt. I.

Vechta. [34433] n das hiesige Handelsregister Ab- teilung A ist heute zu der unter Nr. 142 eingetragenen Firma Elisabeth Auling Ww. in Vechta eingetragen worden: Die Firma ist er: : Amtsgericht Vechta, 22, Funi 1931.

Waiblingen. [34434] Jm Handelsregister wurde am 7. Juli

Se Firma Grauwadckenindustrie Besellschaft mit beschränkter Haftung zu

en 2. Juli 1981.

1931 eingetragen bei der Firma Fried-

E A

rich Kaiser, Siß Waiblingen: Das Handelsgescäft des verstorbenen Fabri- kanten Theodor Kaiser in Waiblingen ist auf die beiden Söhne Friedri und Rolf Kaiser, beide Fabrikanten in Waib- lingen, übergegangen, die das Handels- eschäft in die von ihnen errihtete Fr.

aiser G. m. b. H. in Waiblingen ein- getan haben. Die Firma ist erloschen. Teueintrag: fr. Kaiser Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß in Waib- lingen. Prokuristen: Den Kaufleuten Georg Ammon, Emil Re@cchtenbac2r und Walter Springer, sämtlich hier, ist Prokura in der Weise erteilt, daß je zwei Prokuristen zu gemeinschaftliher Zeichnung füc die Firma berechtigt sind, Vertrag vom 6. Zuni 1931. Zegenstand des Untz2rnehmens ist der Betrieb einer Fabrik für Nährmittel, Kaisers Brustkaramellen, Malzextrafkt, Kindermehl, Fliegenfänger sowie ähn- liher Erzeugnisse und der Handel mit diesen Fabrikaten. Die Gejellschaft ist berechtigt, andere Fabrikationszweige aufzunehmen, sich an Unternehmungen aleicer oder ähnlicher Art zu beteiligen, Geschäfte zu erwerben oder zu pachten, Zweigniederlassungen zu errihten und alle sonstigen Maßnahmen zu ergreifen, die der Erreichung und Förderung des Gesellshaftszwecks dienlih sind. Stamm- kavital 500 000 RM. Geschäftsführer: Friedrich Kaiser, Fabrikant in wWaib- lingen. Sind mehrere Geschäftsfithrer bestellt, so ist jeder für sich allein be- rectigt, die Gesellshaft zu vertreten. Als nicht eingetraa-n wird veröffent- liht: Beide Gesellschafter leisten ihre Stammeinlagen dadur, daß sie das ibnen aus dem Nachlaß ihres Vaters Theodor Kaiser, Fabrikant in Waib- lingen, zugefallene, von diesem bisher unter der Firma Friedrih Kaiser in Waiblingen betriebene Handelsgeschäft mit allen Aftiven und Passiven in die G. m. b. H. einlegen, und zwar: a) *ol- gende im Grundbuch von Waiblingen Heft 1159 Abt. 1 Nr. 1 eingetragene Grundstücke: Geb, Nr. 35, Neue Bahn- Hhofstraße, P.-Nr. 2110, 2100/1, Geb. 12, 14, 16, 18 und 20, Bismarckstraße, b) sämtlihe zu diesent Handelsgeschäft gehörige Maschinen, Mobilien, Fuhr- park, Warenvorräte und andere beweg- lihe Sachen, c) die dazu gehörigen Effekten, Darlehen und Geschäftsaus- s)ständen im Gesamtbetrag von 85 362 Reichsmark 38 Pfg. Der Geldwert, zu dem diese Einlage angenommen wird, ist vereinbart auf 1 122294 RM 74 Pfg. Die von der G. m. b. H. zu übernehmen- den Verbindlichkeiten betragen zu- sammen 622 294 RM 74 Pfg. Rein- vermögen 500000 RM. An diesem Reinvernrögen sind beide Gesellschafter je hälftig beteiligt mit 250 000 RM. Diese Anteile der Gesellshaftex werden auf die übernommenen Stammeinlagen angerechnet, wodur diese Einlagen ge- leistet sind. Die Uebertragung d2s Handelsgeshäfts auf die G. m. b. H. ge- schieht mit Wirkung vom 1. Januar 1931 an in der Art, daß alle Verände- rungen, die seit dieser Zeit im Ver- mögen des Handelsgeschäfts vorgekommen sind, die G. m. b. H. belasten und ihr zugute kommen. Die Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Waiblingen.

Walheim. [34435]

Auf Blatt 389 des hiesigen Handels- registers ist heute, betr. die offene Han- delsgesellshast F. Emil Dähune & Co. in Hartha, eingetragen: Die Gesell- schafter Friedri Emil Dähne und Friedrih Richard Rudelt sind ausg2- schieden. Jun die Gesellschaft sind ein- getreten dex Kaufmann Karl Dähne in Hartha und der Klempnermeister Friß Rudelt in Waldheim.

Amtsgeriht Waldheim, 6. Fuli 1931. Weinheim, [34436] Handelsregistereinträge A Bd. I: _O.-H. 4 zux Firma „Hch. Ehret“ in Rems ah: Das Gesc(aft ist samt der irma auf Heinrich Förster, Bäcker-

meister in Hemsbach, Übergegangen. O.-Z. 178 zur Firma „Ludwig Braun“ in Weinheim: Das Geschäft L samt der Firma auf Milchhändler udwig Braun Witwe, Margareta geb. Weber, in Weinheim übergegangen, Dem Milchhändler Wilhelm Winter- scheid ist Prokura erteilt. Amktsg2riht Weinheim, 3, Juli 1931.

Werdau. [34437] Auf Blatt 717 des Handelsregisters, betreffend die Firma Max Kunze in Werdau, ist heute eingetragen wor- den: Die Prokura des Baumeisters Paul Otto Moriz, jeßt in Werdau, is er- loschen. Die Fnhaber Emma Emilie veriv. Kurze geb. Diebs, La Martha Kunze, Emma Elisabeth Kunze, Charlotte Marie vhl. Moriß geb. Kunze, sämtlich in Werdau, sind aus- eschieden. Fnhaber ist der Baumeister zaul Otto Moriß in Werdau. Amtsgeriht Werdau, am 25. Juni 1931,

Werdau. [34438]

Auf Blatt 497 des Handelsregisters, betreffend die Firma Gasthof Pleißen- tal, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ist heute eingetragen worden: Die Geschäftsführer Kaufmann Alfr-d Schmelzer und Kaufmann Otto Heyer, beide in Werdau, sind ausgeschieden. Zum Geschäftsführer is bestellt deu Kaufmann Kurt Albert Neider in Werdau, der ermähtigt ist, die Gesell-

Ersie Zentralhandelsregifsterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 161 vom 14, Juli 1931. &, 3

Elekirotechniker Karl Weiß in Werdau ist dahin geändert worden, daß er die Gesellihaft nur gemeinsam mit dem Ge- schäftsführer Neider vertreten darf. Der Gesellshaftsvertrag vom 23. Juni 1920 ist durch Beshlaß der Gesellschafter vom 29. Juni 1931 im'§ 7 abgeändert worden. Amktsgeriht Werdau, den 6. Juli 19831.

Werdau. [34439]

Auf Blatt 1077 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Firma H. Maximilian Kirsten in Wald- dorf. Fnhaber ist der Kaufmann Her- mann Maximilian Kirsten in Wald- dorf, Als nickt eingetragen wird be- fanntgemaht: Geschäftszweig: Groß- hande! und Vertretuag mit Brennmate- rialien und verwandten Werkserzeug-

nissen. Geschäftslokal: Walddorf bei Trünzig. Amtitsgericht Werdau, am 7. Juli 1931.

Wittenberg, Bz. Halle. [34440]

Im Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Firma Adolf Schaefer, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Wittenberg, fol- gendes eingetragen: Konstantin Mar- tifle ist zum Geschäftsführer bestellt. Seine Vertretungsbefugnis beschränkt sih darauf, daß er der Post und den Banken gegenüber zur Vertretung der Gesellsdast und zur Zeichnung der Firma berechtigt ist.

Wittenberg, den 6. Zuli 1931.

Das Amtsgericht.

4. Genossenschafts- register.

Augsburg. [34654!

Genofsenschaftêregiftereinträge.

1, „Milchabsaßgenossenshaft Königs- brunn eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht“, Sib: Kö- nigsbrunn, Das Statut wurde am 6. Juli 1931 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der bestmöglichste Ab- jaß von Milch. Durch Beschluß der Ge- neralversammlung kann der Geschäfté- betrieb auch auf Verwertung von Eiern, Absaß oder Mast von Kälbern und Schweinen, Schroterei sowie Bezug von milhwirtshaftlichen und landwirtschaft- L Bedarfsgegenständen ausgedehnt verden.

S „Milchabsabgenossenschaft Straß- berg eingetragene Genossenschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht“, Siß: Straß- berg. Das Statut wurde am 5. Juli 1931 errihtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist der bestmöglihe Absay von tilch. Durch Beschluß der Generalver- sammlung kann dex Geschäftsbetrieb au auf Verwertung von Eiern, Absay oder Mast von Kälbern und Schweinen, Schroterei sowie Bezug von milivirt- schaftlihen und landwirtshaftlihen Be- darfsgegenständen ausgedehnt werden.

Amtsgeriht Augsburg, 7. Juli 1931,

Darmstadt. [34655] Eintrag in unsex Genossenschafts- register am 7. Juli 1931 hinsichtlich dex Firma Deutsche Bau- & Siedelungs- gemeinschaft cingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Darmstadt: Durch Beshluß der General(Vertreter)-Versammlung vom 16. Mai 1931 ist die Firma geändert in „Deutsche Bau- und Siedelungsge- meinschaft (D. B. S.) eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“. Durch gleihen Beschluß ist der Gegenstand des Unternehmens dahin geändert, daß die Ziffer 3 von S 2, nämlich „Förderung der wirtschaft- lihen Lage der Mitglieder durch zweck- entsprechende Einrichtungen“ wegge- fallen ist. :

Darmstadt, den 7. Juli 1931.

Hessishes Amtsgericht I.

Dortmund. [34656] In unser Genossenschaftsregister ist am 3. Fuli 1931 bei der unter Nr. 145 eingetragenen Genossenschafi „Konsum- genossenshaft Eintracht ‘eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ in Dortmund folgendes einge- tragen: Durch Beschluß der General- versammlung des Konsumvereins „Glü auf“ e. G, m. b. H, in Castrop-Rauxel vom 29. September 1929 und der Dele- giertenversammlung der Konsumge- nossenschaft Eintracht e. G. m. b. H. in! Dortmund vom 22. September 1929 ist erstere Genossenschaft aufgelöst und durch Vertrag vom 19, Dezember 1929 mit der leßteren verschmolzen worden.

Das Amtsgeriht in Dortmund.

Dresden. [34657] Auf Vlatt 190 des Genossenschafts- registers, betreffend die Genossenschaft Wirtschaftsbund für Baugewerke in Dresden, SAgerauene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, in Dresden, ist Fie einge- tragen worden: Durch {luß der Generalversammlung vom 15. Juni 1931 i\stt die Genossenshaft am 30, Funi 1931 aufgelöst worden,

Amtsgericht Dresden, Abt. TI,

den 9. Juli 19831.

Dresden. [34658] Auf Blatt 257 des Genossenschafts- registers betreffend die Genossenschaft Deutsche Siedler-Sparbaunk, einge-

[haft allein zu vertreten. Die Ver- tretungSbefngnis des Geschäftsführers

heute eingetragen worden: Durh Be- A ee Generalversammlung vom 29, März 1931 ist die Genossenschaft aufgelöst worden. Amisgeriht Dresden, Abt. IIl, den 9. Fuli 1931.

Einbeck. [34659]

In des Gen.-R. ist am 24, Juni 1931 zu der unter Nr. 35a eingetra- genen Molkerei-Genossenshaft Var- deilsen, e. G. m. b. H., eingetragen: Die - Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. 12. 1930 aufgelöst,

Amtsgericht Einbeck,

Genthin, [34660] _In das Genossenschaftsregister Nr. 583 ist heute eingetragen: Einkaufsgenossen- haft der Kolonialwarenhändler, einge- tragene Genossenshaft mit beshräukter Hastpfliht, Parey a. E. Statut vom 18. Juni 1931, Gegenstand des Unter- nehmens ist dex Einkauf von Waren auf gemeinschaftliche Rehnung und deren Abgabe zum Handelsbetriebe an die Mitglieder, die Errihtung dem Kolonialwarenhandel dienender An- lagen und Betriebe zur Förderung des Erwerbes und dexr Wirtschaft ihrer Mit- glieder, die Förderung der Jnteressen des Kleinhandels. Die Haftsumme be- trägt 1000 RM. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile 100. Benthin, den 29, Juni 1931. Das Amtsgericht,

Grimmen, [34661] _JIm hiesigen Genossenschaftsregister ist am 2. Juli 1931 bei der Dampf- molkerei-Genossenshaft Grimmen, e. G. m. u. H., eingetragen: Die Firma ist geändert in:

Molkereigenossensha|t Grimmen, ein- getvagene Sea chaft mit un- {ränkter Haftpflicht, Die Satzung is durch General- versammlungsbeshluß vom 29. Mai 1931 abgeändert bzw. neugefaßt. Amts8geriht Grimmen. Köin, [34662]

In das Genossenschaftsregister wurde am 8, Juli 1931 folgends Engetraqent

bei Nr, 351: Werk- und Einkaufs- genossenshaft Kölner Zimmermeister eingetragene Genossenshaft mit be- [hränkter Haftpfliht, Köln. Die Ge-

nossenschaft ist durch Beschluß der Ge- MLEBT Lang vom 2, Funti 1931 aufgelöst, Die bisherigen Vorstands- mitglieder Hubert Palmen und Eduard Treptow sind Liquidatoren.

Amtsgericht, Abt. 24, Köln. Kolberg. [34663] Gn.-R. 77, Volks- und uvrbad

Henkenhagen, €, G. m, 6, H. tn Henken- hagen: Genossenshaft dur SenE der Generalversammlung vom 16. un 30, Mai 1931 aufgelöst, Der Rendant Gustav Saß und der Eigentümer Julius Molzahn în Henkenhagen sind Liqui- datoren. Amtsgericht Kolberg, 7. 7. 1931.

Massow. [24664] Jn unser Genossenschaftsregister ist

bei der unter Nr. 27 eingetragenen Ge- nossenschaft Vingerdor]-Friedr\chswalder Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m, u, H, in Le eingetragen worden: Die Vollmacht der Liqui- datoren ist erloschen.

Amtsgeriht Massow, den 9. Zuli 1931.

Namslau, [34665] In unser Genossenschaftsregister ist Mente bei Nr. 28, „Spar- und Darlehns- asse e. G. m. u. H. in Bankwiß“, einge- tragen worden, daß an Stelle des ver- storbenen Vorstandsmitglieds Karl Göbel der Stellenbesißer Karl Scholz in Banktwiy in den Vorstand gewählt und daß die Genossenschaft durch eschluß der Generalversammlung vom 23. Juni 1931 aufgelöst worden ist. Fu Liqui- datoren sind die bisherigen Vorstands- mitglieder bestellt.

Namslau, den 29. Funi 1931.

Amtsgericht,

Neuenhaus, Hann. [34666 Jn unser Genossenschaftsre ister ist heute eingetragen die ,Wasserleitungs- genossenschaft Halle e. G. m. b. H. in Halle. er Gegenstand des Unter- Res ist die Anlage und Unter- haltung einer Wasserleitung. Statut vom 7. Januar 1931.

Amtsgeriht Neuenhaus, 25. April 1931,

Oldenburg, Oldenburg. [34667] Jn das Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 126 Oldenburger Be- amtenbank, e. G. m. b. H. in Olden- burg folgendes eingetragen:

Durch Beschluß der Hauptversamms- lung vom 15. April 1931 ist das Statut neu aufgestellt.

Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb von Bank- und bankähnlichen Geschäften zum Zweck der fg e der wirtschastli en Verhältnisse und der Ee der Mitglieder.

Oldenburg i. O. den 8. Juli 1931, Amtsgericht. Abt. TV. Pforzheim. 34668] Genossenschastsregistereinträge. 1. Firma Ländliche Wirtschafts- genossenschaft Fspringen und Umgebung eingetragene Genossens aft mit be- shränkter Haftpfliht, Fspringen. Auf

tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Dresden, ist

] [haben oder zur Konkursmasse etwas

kau egenoslenGast nossenshaft mit beschränkter Haftpflicht, Jspringen, verschmolzen; diese Genossen- aft ist aufgelöst und die Firma er- oschen. 2. Firma Landwirtschaftliche Ein- und Verkaufsgenossenshaft Fspringen, ein- getragene Genossenschaft mit beshränk- ter Haftpflicht in Fspringen. Die Firma lautet jeßt: Landwirtschaftliche Ein- und Verkaufsgenossenscha t eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht Jspringen. Amtsgericht Pforzheim.

Tas G [34669] „n das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 12, betr. die Genossensdaft on nossenshaftsbank _Bodenwerder, inge- tragene Genossenschaft mit unbesc;ränk- ter Hafipflicht in Bodenwerde-“, fol- gendes eingetragen worden:

__ Die Genossenschaft ist durch die Be- schlüsse der Generalversammlungen vom eso 1931 und 13. Juni 1931 auf- gelöst.

Die bisherigen Vorstandsn itglieder Harrt Reese, Erwin Busse und Gried- rih Henke sind die Liquidatoren.

Polle, den 30, Juni 1931,

Amtsgericht. Stettin. [34670]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 181 Siedlungs-Werk- gemeinschaft Stettin-Bredow, eit- getr. Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Stettin-Bredotwo, ein- getragen: Durh Beschluß der General- versammlung vom 29. März 1931 sind folgende Bestimmungen des Statuts geändert: 8 5 Ziff. 4, 6 Ziff. 1 (Haftsumme), § 13 Abs, 2 (Aufsichtsrat). Die Haftsumme ist auf 300 RM fest- gesetzt. Amtsgericht Stettin, 16. Juni 1931.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Bautzen. - [34902]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Rose & Fetschke in Baußen, Steinstraße 19 (Hand- lung mit chemish-technischen Artikeln und Autozubehör) und deren persönlich haf- tende Gesellschafter a) den Kaufmann Rudolf Friedri Wilhelm Rofe in Bauten, Löbauer Straße 5, b) den Kaufmann Karl Otto Fetschke in Baußten, Nouart- straße 12, wird heute, am 7. Juli 1931, nachmittag8 3.45 Ubr, das @onfuv2vou fahren eröffnet, Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Henbschel, hier. An- meldefrist bis zum 12. August 1931, Wahltermin am 5, August 1931, vor- mittags 1015 Uhr. Prüfungstermin am 9. September 1931, vormittags 1014 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. August 1931, Amtsgericht Bauten, den 7. Juli 1931,

Belgard, Persante, Konkursverfahren, Ueber das Vermögen des Jnstallateurs Hubert Sense in Groß Rambin wird heute am 9. Juli 1931, vormittags 11 Uhr 8 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Syndikus Dr. Schulz in Belgard a. Pers. wird zum Konkursverwalter er- nannt, Konkursforderungen sind bis zum 1. August 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 7. August 1931, vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24. August 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß

[34903]

schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Veryflihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. August 1931 Anzeige gu machen.

Das Amts8gericht in Belgard a. Pers.

Berlin, . [34904] Ueber das Vermögen der De-Ka-Be, Deutschen Kultur-Bücherei Gesellschast m. b. H, in Berlin W, Mohrenstr. 51, Ver- trieb von Büchern und buchhändlerischen Erzeugnissen aller Art, ist am 8. Juli 1931, 12 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. 152, N. 243. 31. Verwalter: Kausmann v. Schlebrügge in Berlin- Charlottenburg, Bredtschneiderstr. 13. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 30. Juli 1931. Erste Gläu- bigerversammlung: 7. August 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am 4. September 1931, 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock, Zimmer Nr. 147, Hauptgang A zwischen Quer- gang 6 und 7. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 5. August 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Verlin-Mitte. Abt. 152.

Grund des Ver smelzungkvertcags und der übereinstimmenden Beschlüsse beider

Genossenschaften vom 26. April 1931 ist die hier eingetragene Genossenschaft mit der Landwirtschastlihen Ein- und Ver- eingetragenen Ge-

Berlin,

. [34905 Ueber das Vermögen des E ers Cari Pehnick in Berlin W, Charlotten- straße 61, Kleinverkauf von Delikatessen, Wildbret und Geflügel, ist am 11. Juli 1931, 11 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. 152. N. 245. 31. Verwalterz Kaufmann H. Zettelmeyer in Berlin C, Burgstr. 28. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis I. August 1931, Erste Gläubigerversammlung: 10. August 1931, 10 Uhr. Prüfungstermin am T. September 1931, 1014 Uhr, im Gericht8- gebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, ITI. Stod, Zimmer 147, Hauptgang A zwischen Quergang 6 und 7, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. August 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 152,

Berlin-Neukölln, . [34906] Ueber das Vermögen des Bäer- meisters Karl Heidenreih, Berlin-Neu- fölln, Flughafenstraße 25, ist am 11. Juli 1931, 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Hugo Winkler, Berlin-Neukölln, Wilden- bruchstraße 86. Frist zur Anmeldung der Konkursforderung und offener Acrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 10. August 1931, 11 Uhr. Prüfungstermin am 10. September 1931, 11 Uhr, an Gerichts stelle, Berliner Straße 65/69, Zimmer 70, Berlin-Neukölln, den 11. Zuli 1931, Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 24, N. 61.31

Bieleïeld. Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß der am 5. Januar 1931 in Ubbedißen verstorbenen Witwe des Landwirts Adolf August Ernst, Char- lotte geb. Niederfahrenhorst, is heute, 1014 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Kaufmann Albert Bans- mann in Bielefeld, Hindenburgstraße 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juli 1931, Anmeldefrist bis zum 28, Juli 1931, Erste Gläubigerversamm- lung am 1. August 1931, vormittags 11 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Gerichts- straße 4, Zimmer Nr. 5. Prüfungstermin am 29. August 1931, vormittags 9 Uhr, daselbst. Bielefeld, den 8. Juli 1931. Geschäftsstelle 6 des Amtsgerichts,

. [34908]

[34907]

Bochum.

Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Frau Selma Spiegel, alleinige Jnhaberin der Firma Hermann Buschoff, Wäscheausstattungen und Betten, in Bohum, Harmoniestraße, ist am 30, Juni 1931 der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Schlag ede in Bochum. Offener Arre mif UnZetgepsu1 vis zum 1, ugut 1931, Anmeldefrist bis zum 1, August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 1. August 1931, vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Viktoriastraße 14, Zimmer Nr. 45. Prüfungstermin am 15. August 1931, vormittags 10 Uhr, daselbst. Bochum, den 9, Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Bremen, . [34909] Oeffentlithe Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Danie! Heinrich Leker, Bremen, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Nicolaus in Bremen, Offe- ner Arrest mit. Anzeigefrist bis zum 15. Sep- tember 1931 einshließlich. Anmeldefrist bis zum 15. September 1931 einschließli. Erste Gläubigerversammlung 4. August 1931, vormittags 9!/, Uhr; allgemeiner Prüfungstermin 20, Oktober 1931, vor- mit‘ags 9 Uhr, im Gerichtshause Hierselbst, Zimmer Nr. 84. Bremen, den 10. Juli 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Crimmitschau. . [34910] Ueber den Nachlaß des am 31. Januar 1931 verstorbenen Baumeisters Ernst Richard Thomas in Crimmitschau, Wald- straße 19, wird heute, am 10. Juli 1931, vormittaas 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts8- anwalt Justizrat Dr. Grimm, hier. An- meldefrist bis zum 15. September 1931. Wahltermin am 7, August 1931, vor- mittags 815 Uhr. Prüfungstermin am 9, Oktober 1931, vormittags 814 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10, September 1931.

Amtsgericht Crimmitschau.

Crimmitschau. . [34911] Veber das Vermögen des Baumeisters Ernst Robert Thomas in Crimmitschau, Körnerstraße 8, wird heute, am 10. Julí 1931, vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Hoffmann, hier. An- meldefrist bis zum 15. September 1931. Wahltermin am 7. August 1931, vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 9, Oktober 1931, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10, September 1931.

Amtsgericht Crimmitschau. Darmstadt. . [34912]

Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Textil- werk Darmstadt Helmenstein und Herting, G. m. b. H., in Darmstadt, Sandberg- straße 18, ist am 10. Juli 1931, vormittag3 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Felix Wolf in Darmstadt, Hügelstraße 2.

Vorläufiger Gläubigerauss{huß: 1. Sieg-

C. IT. Ee E C T T N

E E E L E S