1931 / 162 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 162 vom 15. Juli 1931. S. S Neichs- und Stäatsanzeiger Nr. 162 vom 15, Juli 1931. S. 3

Kafao, stark entölt 170,00 bié 240,00 „é, Kakao, [leiht entôlt 280,00 Prag, 14. Juli. (W. T. B.) Amsterdam 13,62, Berlin Siemens-Schudckert 144,50, Brüxer Koblen —,—, Alpine V G O S h ú L

bis 300,00 M Tee, Hine). 750,00 bié 840,00 Æ, Tee, indisch 850,00 | —,—, Züri 656,70, Oslo 904,00, Kopenbagen N 3%, London | 13,90, Felten u. Guilleaume (10 zu 3 zutammengelegt) 168.00 Es erin 66 NM_ nebsi 7 A Finsen seit in Hamburg bei der Norddeutschen 1 200 270 279 303 906 327 358 202 T0. [n Vremer Vank-Verein

bis 1100,00 . Zuder, Melis 68,50 bie 69,50 #, Zucker, Raffinade | 164,04, Madrid 326,00, Mailand 176,62, “lew York 33,762, Paris | A.-G. —,—, Prager Eisen —,—, N I O lagegustelung zu zahlen. 3. den Be- Bank in Hamburg Filiale der | 390 457 472 477 480 482 483 537 547| Maschinenfabrik Goeggl Aftien- | [34896]. Aktieugesellshaft.

70 50 bié 72 00 e Zucder, Würtel 74,50 bie 81,00 M, Kunsthonig 132,38, Stockbolm 904,75, Wien 473,50, “Marfnoten —,— Werke (Waffen) —,—, Skodawerke gea r Papierf S200 erin p RM Y E atun ctien E S E 780 786 797 800 803 206 812 813 841 e Anssictr n Tonrore Baug pon S Ee LOOO,

dig a Mat mou T8 } s 78.00 y 3 1 ) i Fi Inti d 9J n 375 Beo C 59 G Danzia B! 5 . j S i E 7 fa Fn Fat h 2 E § Se E E a : x : : U m Aufsichtsrat ausge i n ist E S

82 Ka nger EE A TaAi aatersicun, He, e P E E S n k, Éo E T. B S, Cre L O IEE, S L eit Klagezustellung zu zahlen. 4, die Bei der Bemessung des Preises ist zu [858 894 900 913 914 915 928 931 967 Ingenieur &ylomann, Ber N ablen An Soll, RM [H

Marmelate, Vierfrut, in Eimern von 124 kg 74 00 bis 79,00 Æ, udape, 14, Zun: Dortgusig ge¡tolen, S E E S enle —,—, Kronen» sten des Rechtsstreits dem Beklagten | berüsihtigen, daß Stückzinsen vom 1. Ok- |968 982 995 1009 1010 1016 1022 1055 ünchen, den 30. Juni 1931, Bankguthaben . « e « « « «+ | 1 250|—

rpmiroawor ah aiv i Ebers Von Ib ie 86.00 bis 92,00 4, Erd- London, 15. Juli. (W. T. B.) New York 485,50, Paris Amsterdam. 14. Juli, (W. T. BZ 207, Deutike Mein auszuerkegen. . das Urteil für vor- | tober 1931 bis zum Tage der Bezahlung | 1069 1072 1078 1079 1092 1093 1095 Der Vorstand.

En imer eie 124 kg 142 00 bis 150,00 M Pflaumenmus 123,77, Amsterdam 1204,50, Brüssel 34,78 G., Atalien 92,93, Berlin änleibe 1949 (Dawes) L Es Deutidbe ‘MNeichsanleibe E läujig vollstreckbar a erklären. ur | der in der Submission angenommenen 1099 1115 1121 1127 1135 1138 1157 1 250|—

in Eimern von 128 und 15 kg 72,00 bis 76,00 t f Steinialz in —,—, Sweiz 29,01, Svpanien 50,95, Lissabon 109,90, Kopen- (Voung) 543/., T9 Bremen 1935 2 M “Pr. uß, Obl 952 mündlichen Verhandlung des Rehts- | Schuldverschreibungen nicht vergütet | 1187 1198 1203 1216 1227 1228 1232 35419 brik Per aben,

Säâden 7 40 bie 8,60 Æ, Steintalz în Packungen 980 bis 13,00 M hagen 18,168, Wien 34,75, Istanbul 10,25, Warschau 43,41, Buenos | —__ 70% Dresden DbL 1048 e on, a R I s t 1k treits wird der Beklagte vor das | werden, 1233 1238 1263 1264 1271 1300 1317 [ a D T Ft, Aktienkapital RM 5000,—,

Siden 7,40 L e O0 Me S 4 Siedetalz in Packungen 13,00 | Aires 34,27, Nio be Janezro 356,00. T 1950 T o, Déntsher Sparlksenbuind Giroverband 1947 mtsgericht Breslau, Zimmer 160, auf | Die erforderlichen Vordrucke sowie ge- | 1318 1324 1331 1359 1360 1374 1378 uns zur E. ordentiithen | avon eingezahlt: : ; ¿ | 125071

bis 19.00 M, Bratenimalz in Tierces 106,00 bis 108,00 4, Braten- | Amsterdam, 14. Juli. (V. T V) r 3467 Sänveh ——, T % Sahl; Bodenkc.-Psdbe. 1998 —, Amsterdamsche Bank F 2 Une ce e LNELe vorm, gane lluweisunden sud Bet den govangien 1406 1407. 1610 1418 BaRI 1aDa 160) pi, M E aicrsabri P L "E heln 1060 8 y d. 4 9.047, New Vork 2 aris 9,734, Prü 34,67, S i 59 Dontidie M eide E E as TOR A r, geladen. anken kostenlos era 5 g y i E

smali in Küheine 10M L E N e isten, nor 1th ten 1296, Madrid 23,75, Oslo 66471, Kovenhagen | 7 os, Y.-G. für Bergbau Blei uy Zink Obl. 1948 60,00, 8 % | Breslan, den 9, Juli 1981. Berlin, im Iuli 19. e 1459 1460 1461 1485 1472 1559 1573 | Sonnabend, den 2 i TORT j eaen, ben l. Dogbr. 1090;

; 0500 bis (00 «C Berliner Nobschmalz 110,00 | 66,474, Stockholm 66,50, Wien 34,90, Budapest —,—, Prag 736,00, | Cont. Caoi E 1D Eo E A E Li ens, Justizinjpektor, ut)che Dan 625 e “8 y E ; ortauD,

E I b 10 r eee, Mem 0 | Weilhge n So Busen L "Petedeme | Wat GouE oe Gelingen Gatte, fs 0808 "o Misete } 08 Range, dee Softapete |__ and Siseonio Gesenitat, (1569 161d 1080 1081 1988 Ko 2 [Gn ag A O M

e nov Moof 48/1 lbs. ver Kiste 45,00 bis 47,00 .#, Margarine, | ——- Buenos Aires —,— Stahlwerke Obl. m. Op. 1951 —,—, 7 9% Nbein-& n Ob mtsgerihts, D Sir: C Ea R EMIEE: A

ges A Sit i 132.00 i is 136.00" #, [O0 T Ie bié üri, 16. Juli. (W. T B.) aris 20,21, London E Maa a Sieb Di 1935 9300 T [30104]. ——— Sn E es ami 2095 2096 “igy M ees Geensbait Hen edt r öhere Töchtershule A.-G

a e Svezialware, in Kübeln, 1 156,00 bis 162,00 4, | 25,004, New York 515,00, Brüssel 71,874, Mailand 26,94, Madrid | Verein. Stahlwerke Obl. 1951 62,00, Norddeutsche Wollkämmerei [35313] Oeffentliche Zustellung. Auslosung von Teil-Schuldver- 7 2112 2160 2162 2179 2211| firaße 33/36, stattfindenden zweiund- H a

TI 138.00 bis —,— M, Molkercibutter 1a in Tonnen 286,00 bis | 49,10, Berlin —,— Wien 72,354, Istanbul 244,00 395, 7 0% Rhein.-Weitf. Elektr. Obl. 1950 93,00, 60 el Das minderjährige Kind Henry Timm, geb. ib der Holzwertanlei 2219 2245 2269 2276 2294 2300 2307 , Z Stuttgart.

0, . es Ab, Di CHIereIDU P a | n M , A 19, erin e D n , , an U 1 . 14, /0 l em. Del, sleftr. ») H 950 93,00, 6 /o Eschweiler am 17 F 1930 in Berlin vertreten durch shre ungen er I9 z an he 2337 9339 9340 9380 9400 92403 9456 vierzigsten ordecutlichen Generalver- Bilanz per 30. April 1931. 294,00 „A, Molkereibutter Ta gepackt 298,00 bis 396,00 M, Molkerei- Kopenhagen, 14. Juli. (W. T. B.) London 18,164, Bergw. Obl. 1952 83?/%, Kreuger u. Toll Winstd. Obl. 370,00, den Stadtinspektor Séwarz in Berlin der Stadt Cen im Breisgau |5494 2508 2510 2511 2512 2538 2552 sammlung eingeladen. _— bützer Ll u n Tones SIGO Do Tre, -S Mer S e 4 Mew Yort 276,00, Datis Sea Das 14,79, Antwerpen 52,30, | Kreuger n. Toll A- Bi B. Ant. 355,00, Montecatini —,—, 6% | Fw 21, Alt Moabit 94, Prozeßbevoll-| gei von 1IRE, 2554 2678 2681 2687 2713 2724 2727|. Die Besißer der Inhaberaktien sind Aftiva. RM |3 packt 218,00 bis 282,00 M, Ausélandébutter, dänische, in Tonnen | Zürich 72,70, Nom 19,65, Amsterdam 151,00, Stockholm 100,26, Siemens u. L alske Obl. 2930 129,00, Deutsche Bank Zert. —,—, mätigter: das Kreisjuge vamt Rendsb Bei der am 24, Juni 1931 vorgenom- | 5799 2731 2733 2745 2746 2749 2766 berechtigt, 1hr Stimmrecht auszuüben, | Gebäudegrundstück: Stand | 3l 100 bis 320,00 Æ, Auslandsbutter, dänische, gepackt 326,00 Oslo 100,05, Helsingfors 944,00, Prag 11,10, Wien 52,59, Ford Aft. (Berl, Emission) —,—. ! Reds, fl t gen N Sch Ug | menen Auslosung von Teilschuldverschrei- 2799 2822 2831 2847. 2880 2915 2939 nux wenn sie ihre Aktien oder die Be- | am 1. 5. 1930 : ait Gol. bis 330,00 #, Speck, inl, ger, 130,00 bis 150,00 A, i y Ag Es in Rendsburg, klagt gegen den Schwelzer | bungen der Holzwertanleihe der Stadt s scheinigung eines deutschen Notars dar- | Abschreibung . - - . - 2 Allgäuer Stangen 20 9/6 80,00 bié 96,00 Æ, Tilsiter Käse, vollfett Stockholm, 14 Qu M, T. V) Son 12 Ie, Me (Melker) FranzUteccht, zuleßtin Wakendorf, | Freiburg im Breisgau für das Jahr 1931 | 2029 3027 2028 210) 3211 3236 3240 | über baß sie ihre Aktien bis nckch Be- E 06e Lis 160,00 bis 170,00 4, eter Holländer 40 9/9 154,00 bis 168,00 M, | gmsterd FEEE a5 Su E 99 92 De L Weivinct 9, Berichte von auswärtigen Warenmärkten. Dr. Rd Mee, jeßt unbekannten | wurden folgende Teilschuldverschreibungen S t E pen E ae E endigung der Generalversammlung bei à - aa eus 1E edter Edamer 40 9% 154,00 bis 168,00 4, eter Emmenthaler, voll- Ee DaR L, OILHEE E O N Ee N N Ti N? ufenthalts, unter der Behauptung, daß der | zur Heimzahlung auf 1, November 1931 ihm hinterlegt haben Iptestens am | Inventar: Stand am 1.5.30 fett 280,00 bis 308,00 #&, Allgâáuer Romatour 20 %/9 96,00 bis 373,75, Helsingfors 9,394, Nom 19,56, Prag 11,08, Wien 52,90. i Ara P Les er 14, Juli os A T. M) R Que r q e Dae E Bngeiger zes Klägeze is gezogen: E S e Lee et S D ittwo, den 12 August 1931 bei der tze 4 pi 114,00 A, ungez. Kondentmilch 48/16 per Kiste 20,50 bis 22,00 Os o, 14. Juli. (W. T. B.) London 18,164, Berlin 88,70, | Bar e e Nabfrage jedob ist da Ne Eee PIMIE D weil er der Mutter des Klägers während | Serie A = 70 Stück zu je 1/, fm Gesellschaft oder beim Schlesische - eung. L G Os gezuck. Kordengaii 48/14 E Kiste 28.00 bis 31,00 M, Speiseöl, aris 14,75, New York 374,25, Amsterdam 150,90, Zürich 72,7, ziemli gute Nachfrage, jedoch ist das tatsählihe Geschäft bei den der geseßlichen Empfängniszeit beigewohnt | Nx. 10 15 47 48 60 61 62 O6 i 316 [3860 3863 3864 3865 3866 3885 4016 e "pegen d og n. pin rer rar mi E E E ausgewogen 130,00 bis 140,00 4. Helsingfors 9,44, Antwerpen 52,40, Stockholm 100,25, Kopenhagen | 9egenwärkigen Verhältnissen chwierig. i hat, mit tem Antrage, den Beklagten zu | 355 399 452 466 468 551 554 557 561 562 | 4930 4031 4032 4070 4072 77 E gung hinterlegen und während der Bankguthaben: |

100,05, Rom 19,60, Prag 11,10, Wien 52,65, G Fe ena S I D P S Va) lem Les fan E T e O der Bean 645 662 740 748 1002 1009 1028 1047 E S D n O E prr neralversammlung hinterlégt lassen. FoGes. c 117,52 d Ï i S S4 EIT ck L a E . CeVenbIayre : . t t 34.95 Berichte von auswärtigen Devisen- und i auktionsserie 6151 Ballen zum Angebot. Die Auswahl in F eine Vierteljahrsrente von 120 RM im E 1116 1128 1147 1151 1327 1429 | (529 4530 4631 4652 4657 4696 4717 | ; Jeder smmbereGgie AFene t S Vank 1 312/54 1 46501 ; 5 Lond 14, Juli. (W. T. BJ Silb K 131 M : j; s N 1471 1491 1534 1537 1773 1901 1907 sich auf Grund schriftliher Vollmacht , Wertpapiermärkten. London , Juli. (W. T. B) Silber (Kasse) 13!/16, | Merinowollen war ziemli gut, in mittleren und geringeren Kreuz | voraus zu zahlen, die Kosten des Rechts- | 1973 1975 1977 2016 2041 2050 2078 | 4723 4775 4832 4851 4922 4937 4961 | \ertreten lassen Effekten: 1200,— Wb. Ma GtTau Silber auf Lieferung 13!/1, zuhten dagegen gut. Bei lebhafter Nachfrage inébesondere des | streits zu tragen und das Urteil für vor- | 2079 2093 2361 2366 2377 2513 2630 | 4962 4965 4966 4967 4968 4969 4970 Tagesordnung: Hyp.-Goldpf.-Br b 1 163/90 Wien, 14. Zuli. (W. T. B.) Amsterdam 286,50, Berlin Wertpapiere. gesegl Die Preise für mitt S De et caihrers peigien ab Y ufig ZoUltrenbar i Aires O [9691 2645 2902 2813 2817 2900 xan 1072 4078 4070 2025 5103 5168 o176| 1 Borlage des Geschäftsberichts, der S | ——, Budapest —,—, Kopenhagen 189,95, London 3451, New Wien, 14. Juli. (W. T. B.) (In Schillingen.) Völker- Consten der Verkäufer. * C Au siral-Seoureds jawle gute Streich- va Juni 1931 ist die bffentliche E S G n E r 5204 5206 5207 5218 5219 5261 5273 a oe bri g E E “1029/20 V9 2 333,27 4 r. , T7 1 G E s , . S 4 . ä . di L Tee o s 6rd Gan o bit 193/04, Maitnoin | buntimmlie L120 4 Gal, epbniatlb T, Le Fils, | wolle way Carus pie, 10 I B ee | aar fon Velten tuen (22) 13 14 1s ua fas 10OS LOC | Dee ee Tg (Wn Get | wnd ver e Irre | H 7 a0 slowakis Noten 21,084, P Ini Rot Li “D llarnot 712 00, | Türkenlose 11 60, Wiener Bankverein 14,70 Oesterr Kreditanstalt die Preis ‘elwas U elm "g e L Sorte bli bei “4 s alo deng E S E F E 7A 830 89a 625 009.2000 1008 L is tra ‘wid 1 Fests A a D u rechnung. 1000/01. L Ms owall che Noten 21, Ee Polni he oten 40 arnoten P L E 199, Srokiqul V, D g re al e Preise eiwas unrege mäßig. ndere orten lieben Im alls 8, September 1931, vorm. 8} Uhr, 1076 1115 1211 1253 1292 1293 1298 etrag wir nah Festste ung es 2 urch- 3. Erteilung der Entlastung. —— Bngarine Noten —,—*), Schwedische Noten —,—, Belgrad 12,544. ¡—, Ungar. Kreditbank -, Staatsbahnaktien 15,00, Dynamit | gemeinen im Preise behauptet. Die gegenwärtige Auktionsserie | anberaumt. Der Beklagte wird zu diesem | 1299 1385 1499 1513 1519 1523 2115 grunde durch die zuständige | 4" Exsaßzwahlen 278 865/65 *) Noten und Devisen für 100 Pengs. A. -G. 440,00, A. E. G. Únion 12,2%, Brown Boveri 119,00, ! \{ließt bereits am 22. Juli anstatt wie vorgesehen am 24. Juli. Termin hiermit geladen. R 9116 2158 2187 2241 2246 2252 2255 staatliche Forstbehörde mit den auf 1. No-| P abrik Schottwist. Passiva. E i R MendERnr a deu 20. Au Uen, | 2877 8853 2743 2706 206 2000 2060 Me Le NE R AEA Der Vorstand. Attienkapital . . . . 200 000 /— e O ie Geschästéstelle des Amtsgerichts. | 3122 3304 3308 3309. i Freibur mgs par au, 26. 6. 1931 Hypotheken: ° Serie C = 57 Stü zu je 1 fm DeB Oberbürgermeister. | [35417] Stand 1.5.1930 77 128,15 Offfentlicher WMnzeiger- Nr. 196 197 199 316 318 423 482 487 g e ierdur berufen wir unsere ordent- j Rückzahlung. 1262, 75 866/15 493 786 1004 1019 1042 1043 1452 1505 liche Generalversammlung auf Mitt- | Obligationensperrkonto : | = T E E E E pa. R - 1513 1514 1515 1516 1521 1522 1739 F ¿ | Cl U z un Î woch, den 5. August 1931, nah- | Stand am 1.5.1930 L 16450 F 1740 1742 1982 1985 1993 2072 2222 mittags 4:4 Uhr, in Hannover, Com- | Stand am 830. 4. 1931 . 1. Untersuhungs- und Strafsachen, 8. Kommanditgesellshaften auf Aktien, n a en 2331 2338 2444 2652 2653 2656 2658 e merz- und Privat - Bank Akt. Ges, | Interkalarfonds . . « « 1 835 2686 2687 2690 2792 2802 2809 2815 CnN- T 2 ———— T wangsversteigerungen, 9, Deutsche Mom aran * 2816 2818 2821 2866 2895 2901 2906 . heaterstr. E A 278 86565 e Ee 10. Gesellschaften m. d. H. (35319) : 2910 2944 2949 2964 2974 2985. neger: afts | Verlust- und Gewinnkonto 4. Oeffentliche Zustellungen, 11. Genossenschaften P s e 1. Entgegennahne des Geschäfts : ? ! Ti „Janus“ Allgemeine Versicherungs-| Serie D = 539 Stück zu je 2 fm . hte des 2 per 30. April 1931. H. Verlust- und Fundsachen, 12. Unfall- und Invalidenversicherungen, berihts des Vorstands nebst Ge 6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 13. Bankausweise, A n liceannsgedot, G E N 108 410 430 440 511 519 820 545 | [39060] Wt uno DESUNLBERE S RM 7. Aktiengesellshaften, 14. Verschiedene Bekanntmachungen. Verficherungsschein Nr. 100 871 A.-G. „Erholung““, Viersen. Bilanz für 1930 sowie des Berichts | Verlustvortrag 1929/30 . . | 83233327 Eduard Fray Ferdinand Neiner, Rektor SL7 464 Sds 886 1168 18 8 124 289 | Ordentl. Generalversammlung am a Ei Gebäudeabschreibung. « « 7 200 in Mi s E 845 854 884 885 1158 1218 1224 1289| Freitag, bem 31. Juli d. J., abends | 2. Beschlußfassung über die Bilanz | Jnventarabschreibung - - 3 000 n Milte, Kr. Warendorf, Wesif., ist ab- | 1291 1338 1339 1340 1344 1376 1445| 8 Uhr, im Stadthotel, Viersen. und Gewinnverteilung. Bebäubeuniorkaltung 592147 des Landgerikts in Breslau auf den} alle Einwendungen gegen die Klage in | bandlung vor das Amtsgericht Neustadt, | 1. 5. 1931 ab. Zur mündlichen Ver« handen gekommen. Erfolgt binnen | 1463 1467 1479 1565 1701 1727 1771 Tagesordnung : 3. Erteilung der Entlastung für den | Unkost H 6 331/53 3 O1 b { 7 N b 1931 i 8 . S d Ge . d de O S 18 S b 1931, h dl d s N chtsft its t Erklä un zwet Monaten fein Einspruch, wird der 1772 1777 1779 1790 1795 1802 1803 il 1930 L Vorsta d d d A 55 t t n of L s e P " | x u ge D e. - November „_ vormittags | einem hriftsay dem Gericht und den | D. S., auf den 18, September „| handlung des Ne reits unter ärung Stein außer Kraft geseßt und neuer aus- | 1804 1820 182 29 1834 1837 144 Bilanz 1930. orstand und den Aufsichtsrat. Se A A 4 154/52 (34833) Aufgebot p Ns E pa Gu ederu T fich C tigten E Die Love e dee nach Zee De Den Us A wu: aale a Ee De gefertigt g Tes f 25 1250 Thee 1896 MeE Sr tung des Vorstands und Auf- BesGlußtass: Be ae neE Cauedt und | Schulausgaben . . « » « 66 815/82 34833) ufgebot. ur einen bei diesem Geriht zugelassenen | Verhandlungen finden statt: Zu 1 vor | Kläger ist das Armenreht und ie öffent- | flagte vor das Amtsgericht in Köln au : N vODA S ichtsrats. eschlußfassung in der Generalversamm- L 1. Die Frau Dr. phil. Gertrud Schön- | Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten Zivilkammer 2, Saal 133, am 16. No- | liche Zustellung bewilligt, da der Auf- Freitag, den 25. September 1931, Mert dey 12 Qui Wh d, E U E S SS S e Wahlen zum Aufsichtsrat und Wahl | lung teilnehmen wollen, haben ihre E ! beck in Berlin-Zehlendorf, Lappjagen 46, | vertreten zu lassen. Breslau, den vember 1931,vorm. 10 Uhr, zu 2 vor | enthalt des Beklagten unbekannt ist. vorm, 10 Uhr, Zimmer 151, Justízs für das Deutsche Reich: e Cs wé. leder 1188-4187 R067: It ti 2322 eines Revisors und Stellvertreters Aktien oder die notarielle, die Nummern | Schulgeldeinnahmen « « 80 590187 vertreten durch ihren Ehemann, den Rechts- | 9. Juli 1931. UÜrkundsbeamter der Ge- | Zivilkammer 32, Saal 133, am 27, Of- | Amtsgericht Neustadt, O.S,, 4. Juli 1931. gebäude Neichenspergerplatz, geladen. Akten 7 für die Bilanz 1931. der Aktien enthaltende Bescheinigung | Bilanzkonto (Verlust) - . 39 836/74 anwalt Fris SEonbe Berlia V M \chä}tsstelle des Landgerichts. tober 1931, vorm. S Uhr, zu 3 (35312) Oeffentil&%e Instelinng eichen 54 C En Gei t aren N ete rge ans rot Viersen, den 13. Juli 1931. über ene ha Notar bewirkte Hinter- Seine orotheenstr. 29, als alleinige Erbin des vorx Zivilkammer 32, Saal 133, am | S JE D 2: 4 u, den 29. Jun . dis Der Vorstand. egung nebst einem doppelten Nummern- N am 22. September 1930 verstorbenen | [35315] Oeffentliche Bekanntmachung | 3- Rovewbèe 1931/ vorm. 16 Uhr, | Die Frau Melanie Finke geb. Quittel | Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle eet ia Fe vi c S N j 2 verzeihnis spätestens 5 Tage vor dem | Stuttgart, den 10. Juli 1931, 2ahnarztes Rudolf Lazarus, 9. F. 42. 31, | wegen unbekaunten Aufenthalts. | zu 4 vor Zivilkammex 34, Saal 110, am | n Krummenhennersdorf Nr. 76 B, Prozeß- des Amtsgerichte. Abt, 54. : j 35436 Tag der Generalversammlung bei Der Vorstand, Rau. 9 E fenth S + | 2663 2683 2685 2719 2728 2730 2774 E e Schött, Actiengesellschaft unserer Gesellschaftskasse in Hannover | Gm EATAE , 3 5 [34898].

ò, des Kaufmanns Alexander Neisser in| Es klagt auf Nichtigkeit der Ehe: | 26. Oktober 1931, vorm. 10 Ühr, | bevolimächtigter : Rechtsanwalt Flemming 34854] Oeffentliche Zustell Z Berlin-Tempelhof, Schönburgstraße 8, | 1 Frau Hildegard Mohr geb. Ladewig | zu 5 vor Zivilkammer 14, Saal 102, am | in Nossen, klagt gegen den Landwirt Ro- l Di, ] emen e. usie s deck v W î 2777 2783 2787 2802 2812 2840 2841| "Sie Aktionáre unserer Gesellschaft | der bei der Commerz- und Privat-

i j e O D é: I | 20. November 1931, vorm. 10 Ühr, | bert Martin Finke, unbekannten Aufent- ie Fxau Anna Strauß geb, Bude P Ci Cen. 2867 2886 2907 2908 2909-2916 2921 At S Bank Aktiengesellschaft Filiale Hannover | Chemisthe Fabrit & Farbwerte ( Îr. 17 bei 2934 2970 3006 3019 3039 3044 3048| werden hiermit zu dex m 8. August zu deponieren bzw. gemäß § 12 unserer Dr. Koll & Spit A,-G.,

vertreten durch Rechtéanwalt Dr. Witt-| in Berlin NO Gollnowstraße 40 ; n fi Berlin SV Nro26k at e S R A, zu 6 vor Zivi 1ts, früher in Nossen, Sachsen, unter | in Breslau, Vinzenzstraße L * : Towski Berlin SW 19, Wallstr. 3, als | Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt | ZU 6 vor Zivilkammer 14, Saal 102, am ha früh ff chf Vogt, Prozeßbevollmächtigter: Rechts- Auslosungen der Aküengesell- | 3055 3080 3083 3104 3128 3129 3132 1931, vormitfags 11 Uhr, in den Sazungen zu verfahren. Das Duplikat Köln-Mülheim.

Sndossant eines Wechsels, 9. F. 45. 31, | Ritter in Berlin-Weißensee, Berliner 90. November 1931, vorm. 10 Uhr, | der Behauptung, daß der Beklagte zur ; A i : 2 T Br Zur i » 3 Ritter in Berlin-Weißensee, Berliner : : anwalt Dr. Bah in Breslau, klagt } schaften, Kommanditgesellschaften | 3135 3147 3164 3168 3169 3176 3177 Geschäftsräumen der Darmstädter U | pes Verzeichnisses wird, mit einem Ver- | Vei der am 26, Juni 1931 stattgehabten

baben das Aufgebot folgender Urkunden | Allee 238 ge Weißen]ee, Verner |. i 7 vor Zivilkemer 7, Saal 110, am | Unterhaltézahlung verpflichtet sei, mit dem- E i: i Rees z fonalb Berli Allee 288, gegen den Jnaenieur Baer 25. aide 1931, vorm. 10 lhr. | Antrag auf Zahlung einer wöchentlichen gegen den Maurer Walter Unerstall auf Aktien, deutschen Kolonial- | 3185 3198 3231 3232 3252 3295 3296 | Nationalbank, K. a. A. Verlin W: 8, merk über die Stimmenzahl des be- | Generalversammlung wurde die nadh-

beantragt: zu 1 die Aktie des Aktienvereins| Mohr, zuleßt in Berlin-Weißensce i i vei - T 7 inden: Ï : } L É pri erlin-Wei j : Z 2 QOZ bes n Breslau, Lessingstraße Nx. 1 beë gesellschaften, Gesellschaften m. b. H. | 3298 3330 3341 3346 3355 3357 3382 Behrenstraße 68/70, stattfindenden or- | li ine : “a (f ; ; E def M N TeR Lr D S E G u D R A of E T M, R, S t Rfigstelle Juli 1981, E im voraus, jebeèmal an E Been jevt unbefannten p tva a Meno alien joeonen in den | 3413 3416 3418 3431 3454 3466 3469 Zladèn Hauptversammlung ein- A Vent , ald Auoweit uan MREMAnAE DERTIMNE UND Entlastung i 683, E L A T, On. S9 LOgEn M L Bs x ; ; i 4 j alts, wegen Herausgabe von Sachen, ür diese Gese ten bestimmten | 3470 3471 3472 3488 3498 3500 3560 den, Fintritt: in die Ver vier S s a aue au Paar ONRM 2. die Löterin Elsriede Schulze a4 des Landgerichts 111 in Berlin. dr L B E S E Dees mit dem Antrage: 1. den Beklagten zu Unterabteilungen 7—11 veröffent- | 3580 3597 3598 3599 3600 3677 3686 Tagesordnung: : E pee t 1088 s austretende Aufsichtsratsmitglied S t am 90, Bffober 1930 von der | gte, Berlin, S icbigter: (35318) Oeffentliche Zustellung vor das Amtsgericht Nossen, Sachsen, auf | perurteilen, der i ber den Ver- Ÿ dex Länder im red: HE E E O N us L L S0 1. Vorlegung der Bilanz nebst Be | Orionwerk Aktiengefellschaft |wurde wiedergewählt : - S Sr O p 0e Sauer, "10gene tigter: 7 y : ; s and der Erbschaft und Über den Ver- er Länder im redaktionellen Teile. | 3805 3835 3846 3866 3874 3881 3882 nn- und DVertu]trechnung 00 ; ; F ; E Fa ee So ralngen, Kas Fe Feigen Ft: Lo Berlin S 8, E E Ziegler gee Bran S1 t E Der Aicenin L bleib der Erbschaftsgegenstände nach der 3884 3941 3962 3969 3983 3996 3998 Un Os e Lw S für V R Mee Bilanz 1930. Melenburg, fällig am 12. Januar 1931 O a Zane, 3 N On Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt Armenrecht bewilligt worden. : am 20. Navember 1930 verstorbenen [35321] Vraunschweigischer 4002 4003 4005 4007 4020 4027 4032 In S geen r eshluß- Max Buge, Vorsißender. M4 Gen [9 : 1 dandier ax Schulze, zuleßt Berlin, | Ll j 4 Amtsgeriht No} ven 10. Juli 1931 unverchelihten Emma Strauß und des ritt tli Kred 4042 4081 4086 4103 4104 4110 4136 assung Übex deren enchmigung. ä afzeptiert von der Fa. Diasana G. m. b. H, | gus § 1567 B. G-B. 32. R. 1329. | Steiner in Stendal, klagt gegen ibren | #mlêgert osen, oen 19. Zul ‘| am 10. Februar 1931 verstoxbenen Heinz itterschaftlicher Kreditverein, |(759 4164 4177 4185 4200 4204 4208| 2. Beschlußfassung über die Erteilung | mera Gruvdstüe „.. «- 77 000|— Berlin W 50, Passauer Str. 15, und von S is 209 Frau Gertrud Schüßler geb. Ghetnann, den Friseur Walter Ziegler, (353141 O ff tliche Z stell Strauß Auskunft zu aen 9. den _Teilungsmasse. 4209 4234 4278 4310 4322 4344 4349 der Gn des Vorstands un 35177 Gebäude. « « «o - 101 000|— der Ausbstellerin an dea Kaufmann | Rasch" in Berlin, Matternstraße 5 bei | früher in Tangermünde, jeßt unbekannten 28, E Bekl t au Héturicilen..M In Gemäßheit der Vorschrift des Z 6 Aufsichtsrats [ J Aniriebsmaschinen. « « « 10 979/50 Alexander Neisser indossiert. Die Inhaber | Rasch Prozeßbevollmächtigter: Rechts- | Aufenthalts, mit dem Antrag auf Ghe- _Die Firma Curt Friedel in Plauen i. B., N agen ga 30 ver, der Verordnung des Braunschweigischen | 4367 4421 pes S Sn pet E s Aufsichtsratswahlen Mauser-Werke A.-G,, Vearbeitungsmaschinen, « 21 818/50 h der bezeihneten Urkunden werden aukfge- | anwalt Dr. Ernst Sali n Berlin | heidung und Auferlegung der Kosten Scholyestraße 6, Prozeßbevollmächtigte: | Nahlaß der am 20. -tovembe - Y Staatsministeriums vom 4. Dezember 1926 | 4493 4495 4525 4526 4530 4531 4534| db i S Oberndorf a. Neckar. oan avigaatgtiaó eit ft Y fordert, ihre Rechte spätestens in dem auf | 50 36, Or d Salinger in Berlin | S rin ladet ten Beklagten zur | KeWtsanwälte Gusiav Hinz und Dr. Herbert | storbenen Emma Strauß und des am | (Geseg- u. Verordnungssammlung Nr. 100 | 4555 4580 4590 4502 4601 «S 4 4. Herabseyung des Aktienkapitals | Vilanz per 30, September 1930. s Ia E den 30, Januar 1932, mittags lialleiter Wolter Schilt ler, ulebt mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits Jürgen in Berlin SW 68, Charlotten- | 19. Februar N e in Heins Seite 221) über die Aufwertung der Shuld- | 4605 4606 4609 06. 40s GUNT S A M O4 2 Se Eins | Tebitoren E 82 626/96 n 12 Uhr, von dem unterzeichneten Gericht | in Schönow bei Bernau, aus g 1565 vor den Einzelrichter der 2. Zivilkammer Ens G ae e L E Se nit Wppelten M La Lid verschreibungen des Braun]chweigishen n ppe S Ce Ln Se E bun res nom RM e ges G L E N Warenlager, « « « o . « 111 596/79 f in Berlin-Schöneberg, Grunewaldstr.66/67, | B. G-B. 32, R. 1896. 31 —, | des Landgerichts in Stendal auf den Gas CLSTEr, rver M 7100. RM | áus Deckbett, 2 Kopfkisse en, beste F ritterschaftlichen Kreditvereins wird fol- | 4848 4871 4877 4906 4988 5024 5040 ur Verfügung der Gesellschaft E * «dad oo1 78 E o ena 6 773/65 E Zimmer 58, anberaumten Aufgebotstermin | 4, Frau Käthe Wolter geb Bartsch in |& November 1931, vormittags R ree Ve Bekla t r st l safen Wert 80 RM 2 2 Bettdeckten gendes bekanntgemat: s 5051 5073 5074 5099 5115 5116 5117 lebender Aktien unter Genehmi- ol Abschr 143 213 | 6 146 77875 | Kassen « « « o o. o o X 862 24 H anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | Chariottenburg, Kantstraße 135, Pro-|9 Uhr, mit der Aufforderung, sich n Lem O n R E, e | Würfelmuster, Wert 10 RM, 3 cit Nach erfolgter Teilausschüttung von | 5118 5122 5123 5143 5145 5146 5149 ung der Uebernahme dieser ein- 0 Ohr, E bmen [ain | NEENLPGPIETA « ¿ » + « 13 658/35 t D widrigenfalls die Kraftloserklärung der zeßbevollmächtigter: echtsanwalt Dr. | durch einen bei diesem Gericht zugelassenen aide Bs woran o Qredhar zu ver, Tafeldecke Wert 7 RM, 4. ein halbes 15 9% feht am 30. Juni 1931| -160 5161 5162 5163 5224 5232 5260 Auaitbenden Aktien. Grundstücke und Gebäude. | 6 779 334|— | Verlust 1930 . 13 999,10 : Urkunden erfolgen wird. Großmann Berlin, Rathenower Str. 3 |Nechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten aren, L E +4 1930 | Dutzend Hamasthandtüchér Wert 6 RM einem Gesamtbetrag der teilnahme- 5262 5263 5265 5269 5289 5290 5291| 5 N enderun des Gesellshaftsver- MaiMinel + s o so 6s 111 618/98 | Gewinnvortrag ; Mir Berlin-Schöneberg, den 1. Zuli 1921. | gegen dex Kaufmann Paul Wolter, | vertreten zu lassen. n N fle Zinsen Ie Le roi e ri A. ein halbes Duvend bunte Handtücher, L n 5301 5305 5344 5347 5376 5401 5410| trages gemäß dem Beschluß zu 4, SaL iel E pri A as I 696/46 E F A Amtsgericht. Abt. 9. 9. Gen. VI. 7. 31. | zulegt in Charlottenburg, aus § 1568 Se den 10. Juli 1931. i sein im Binnenschiffsrepister des Amts-| Wert 5 RM, 6. eine Waschgarnitur, O ilungsmass¿von GM 20278596 5429 5430 5436 5484 5512 5513 5520 insbesondere des § 6 (Höhe und | Effekten L N rfe i pas ao 014/45 4 fl raca6T B. G.-G. E 1645. dl b. Frau Die Geschäftsstelle des Landgerichts. | gerichts Berlin-Mitte unter Nr. 3076 cin- et F a ‘6 n i Are n yenBes gegenüber | 5584 5589 5590 5633 5638 3539 5640 ü E B Deo O E arats Debitoren 1 584 13111 Passiva s A N 1 Vi 2 Frenzel geb. Troeger in VerlUn k, E C E R Schi F i t | . drei Nachtjacken, Wer Sf / ; 5665 5684 5685 5686 5687 5879 5945| 6. Ermähtigung des Aufsichtsrats zu E L j f x j Die über die im Grundbuche von Uferstraße 3, Prozeßbevollmächtigter: [35308] Oeffentliche Zustellung. getragetes A2 N eaccnen andert 1,50 RM, 9. ¿wei - Hembhosen: Wert Edolfenbitet E mee T 5959 5960 6009 6032 6033 6034 6102 Fassungsänderungen i Sahungen “Fabritate . 9646 005,98 n Ee E p, 10M j n Ne Séedder E S Sbsicuke T gégen ee Ebefrau ves Gens raan ps von 1200 RM nebst Zinsen wegen der | 3 RM, 10, drei weiße H A Braunschweigischer \ 6104 6127 6163 6164 6197 6198 6206 pel Durchführung obiger Be- | Material . 991 243,07 3 637 249/05 Sade cob opothet Vas 15 439163 | jun. zu Recklinghausen, Kaiserwall 31, ein- Otto Frenzel, zuleßt e E qus Müblenstraße 11, Haar dtgen Dea Kan erfor a 1 August 1930 O 4 RM' 18. bi bunte Untertd@ck, Mert ritterschaftlicher Kreditverein. 6861 Sa 6413 G0A Lis 6440 Sus Stiinm écéGtiat find nux diejenigen Gewinn- und Verlustkonto: Kreditoren . S 60 244 52 getragenen Poîten in Abt. T1 Nr b [8 1365, 1508 B, G-B g K | ann eini S ruekmann, meb wobn | der Kosien der Nedtwerfolqung m dulden, | S lüpfer, Wert 5 RM, 14 vier bunto Y [353301 Bekanntmach 6449 6402 6487 6491 6500 6025 6011| Aftionäre, welhe fpütestens am | (elinnvortrag 46 018/44 | 929 670 50| aus deu Vorjahren » « | 32030 L E a U Ls, _—, 6. Frau Emmy Glaubiß | haft gewesen in Altona, Am Felde 20, 112, | Di Klägerin ladet den Beklagten zur | Shlüpfer, rt , 14, vier bunte eïanntmachung. 6612 6684 6685 6694 6700 6709 6736| 9. Nuügu E S A G Li G R tis 0 O E E ans Hypothekenbriefe werden für kraftlos | geb. Entschel in Berlin-Tegel, Seidel- | jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Unter- imfindlichea Verbandlung des Nedtsstreits Schürzen, Wert 4 RM, 15. ein Dußend 5 09%, Pesos- Anleihe von 1908 |6770 6784 6826 6831 6832 6839 6843| bei unserer Gesellshastskasse in 13 109 321/44 140 01445 erklärt. i straße 29, Kellerwohnung, Prozeßbevoll- | halt, mit dem Antrage auf Zahlung einer | vor die 7. Zivilkammer des Landgerichts I Taschentücher, Wert 2,50 RM, 16. eine der Stadt Buenos Aires, 6853 6857 6858 6887 6913 6976 6978 Hei s ssiva —T|T7| Gewinn- und Verlustrehnutg. Reeklinghausen, den 8. Juli 1931. | mächtigter: Rechtsanwalt Th. Liebknecht Unterhaltérente von monatlich 200 NM | in Berlin, Gerichtsgebäude, Grunerstraße, | Shlafdecke, Wert 3 RM, 17. vier Leib Wir sind beauftragt, zur Bewirkung | 6983 6984 6988 6992 6994 7007 7089 bei der Darmstädter und National- attinaideE . 10 000 000|— Das Amtsgericht. in Berlin N 4, Chausseestraße 121, gegen | ab Klagzustellung gemäß § 1578 B. G.-B. | ], Stockwerk, Zimmer Nr. 16/18, auf den | hen, Wert 4 RM, 18. eine Strickjacke, der nach dem Anleihevertrag vorge- | 7217 7289 7291 7303 7313 7345 7347 bank, K. a. A., in Berlin W 8 und Reservefonds 2 L TFT O00 da. Soll. RM \|H SLRE E den Schweizer Ernst laubitz, zuleßt | Zur mündlihen Verhandlung des Rechts- | 30. Oktober 1931, 10 Uhr vor- Wert 12 RM, 19. einen Pullover, Wert schriebenen Tilgung von nom. Petos | 7348 7350 7363 7408 7417 7420 7449 Rheydt, Beebido n.» « | 2 109 321/44] Handlungsunkosten « « + 128 899/01 E | in Ncuholland bei Oranienburg, aus | streits wird der Beklagte vor das Amts- | mittags, mit der Aufforderung, sih dur | 12 RM, 20. zwei Faltenröcke, Wert Papier 30 900,— Schuldverschreibungen | 7463 7464 7465 7466 7467 7469 7470| bei Hagen & Co., Berlin W 8, A | Vetriebsunkosten . « « « | 118 774/08 04 Las, E B. E e B R. gert n L albe, ln 25. Ne einen bei diesem Gerihte zugelassenen RM, R as E, R E, E der tigen Anleihe Submissionsangebote | 7472 7473 7498 7501 7503 7513 7519 bee Heydt-Kersten & Söhne, 13 109 321/44 | Steuern und Abgaben. 19 19734 . 31 —, 7. Frau Margarete Blum , r, Zimmer 191, geladen. | Nechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten | 22. zwei Wintermäntel, Wert einzufordern. 7546 7558 7573 7586 7620 7690 7697 Tber n d Verlustrechun i Be 9 138/50 4. Oeffentliche b. Tiep in Berlin, Pankstraße 42, | Altona, den 2. Juli 1931, duns zu lassen. Pr ues P. 10/L 90 | 53° einen Sommermantel, Wert 30 RM; Angebote für den Verkauf von Schuld- | 7698 7752 7766 7808 7816 7817 7876 bei der J. F. Schröder Bank K. a. A,, E T R LaO LAEBnS E | R 3 s f ll D Steile h O Das Amt dger e BZL) 3g. Berlin, den 13. Juli 1931. 24, ein Va O, Bee 4 ay Prig eon, Me L er | 7901 7910 7911 7912 7913 7914 7983 vcke wai A Lite late 276 008/93 : Stein 1n Derun , g U. 4 . Di ¿ftéstelle des Landgerichts I. | 25. einen goldenen ing, Wert - April 1 und folgenden versehen | 8023 8051 8054 8057 8099 8118 8123| ihre Aktien oder die arüber lautenden G aben. 26316 u C ungen. Unter den Linden 59a, gegen den 35311 e Getals ans s Sis 2%. ein halbes g a silberne Tee- sein müssen, sind unter Angabe des nach | 8177 8180 8189 8190 8225 8242 8250 | Hinterlegungsscheine der Reichsbank Handiungtiiiosen R r Ber acn ei dS aus 1929. 1 302/64 [ 1 A ; Es Mechaniker und jeßigen Musiker |[ J 34856] Oeffentliche Zustellung. lôöffel, Wert 10 RM, 27. ein halbes Berliner Úsance zu stellenden Preises | 8291 8438 8479 8498 ‘8551 8552 8583| oder einer Effektengirobank oder eines | Abschreibung . - «+ « «+ - 143 213|— | Fabrikationsübershuß . 959 971/67 ca EITOEDE Zustellung. Frau Helene | Amand Johann Foseph Blum, zuleßt E der Prozeßsahe Meskau gegen |f Die Deutsche Sinclair Petroleum Duyend Ceres, Wert 3 RM, 28. einen (in Prozenten des den Stücken aufge- | 8587 8589 8591 8623 8624 8626 8658 deutschen Notars hinterlegen. Die vor- | Fabrikationsverlust « « « | 381 200/83 | Mieteinnahme . . . 1 999/05 i Ser geb. Bauß in Breslau, Augusta- | in Berlin, aus § 1565 B. G.-B. O aR E gus agde dine Kind Friß | G. m. b. H. in Köln, Hochhaus, Prozeß- | Shixm, Wert 6 RM, 29, drei Paar druckten Markbetrages ausgedrückt) späte- | 8694 8711 8712 8747 8827 8829 8832 gedachten Diner augs eine müssen 575 688194 | Gewinn aus Wertpapier- se 14 Pravfmolimäigie: Hai: | 1 K 28, 8 = Die Mage: sub di | Nen n Drin ENe R dig e: doll B: Reden Le Ble | bewa 1 m H ein | 18 Uhr, e vex Anhhiebentea Bann (9113 9118 9182 9140 0180 8100 9200 [Us na der Weperalbezsatnfing do Ser E , 97 , In, L L L S egen ihren Ebemann, den Reisenden | des Rechtsstreits vor das Landgericht 111 Jugendamt zu Breslau, Gartenstraße 3, ean Korte g tee fenthalts, Dees n und Schüssel Wert 20 RM, ei nar e DaR R ANAE Gnio 0229 0234 9247 9251 9253 9258 A nas es e Ca pern i Dee Haben. Verlust 1930 « « « o + 12 696/46 Rudolf Reinkober, früber in Breslau, | in Berlin - Charlottenburg, Tegeler | gegen den Maschinenbautechniker Walter früber in Köln-Vingst, Hinter ‘den Heß- e brr Sparta enbuh der städt. Spar- Pia bei der Deuts{en Bank | 9286 9301 9373 9374 9404 9461 9492 donitrt bleiben. Im ibrigen ver- ortuas ven I S 20 470lsO Z76 008/03 R Ebel E unbekannten Auk- | Weg 17—20, zu den nahfolgenden Ter- Wolf, zulegt in Neustadt, O. S., wohn- | garten 5, wegen Warenforderung, mit dem | kasse (Zweigstelle Kreuzburger Straße, _ und Disconto-Gesellschaft, 9588 9625 9676 9678 9679 9931 9940| weisen wir wegen Hinterlegung der j i «adios Für das Geschäftsjahr 1930 kommt eine Beklagte uf Shelheidung, und ladet den | minen mit der Aufforderung, sih dur | haft, jeßt unbekannten Aufenthalts, auf | Antrag auf Zahlung von RM 9590,60 | Nx, un annt), Wert 140 RM, an die in Frankfurt a. M. bei der Deutschen | 9950 9954 9962 9972 9982, Aktien auf § 15 unserer NUUGgeN, h Dividende nicht zur Verteilung. eklagten zur mündlichen Verhandlung | einen bei dem eriht zugelassenen | Erhöhung der Unterhaltsrente. Kläger (fünfhundertneunzig 9/100 Reichsmark) | Klägerin herauszugeben, hilfsweise den Bank und Disconto - Gesellschaft | Serie E = 306 Stück zu je 5 m| Rheydt, den 13. Juli 1931. Oberndorf a. Neckar, im Juni 1931. | Köln-Mül , den 26. Juni 1931. des Rechtéstzeits vor die 5. Zigilkammer | Rechtsanwalt vertreten zu lassen und | ladet den Beklagten zrir mündlichen Ver- * nebst 7 %% Zinsen von NM 534,80 vom * Beklagten zu verurteilen, an die Klä- Filiale Frankfurt (Main), ! Nr, 31 49 56 77 113 150 215 217 2321 Hermann Schött Actiengesellschaft. Der Vorstand. Der Vorstand.

E E d ai S E ile E D Set E Ri De S S E P PART I E M I I uan

C ETN Cr fet G I M IEME E O O C