1931 / 163 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35425]. Vilanz per 31. Dezember 1930, —————— —— e ———— n n

RM 9) j

Bahnaulagen . - - 1 956 098|— Auto 4 000/— Efsekieu des Spezialreserve- F

fonds 17 795/35 Oberbaumaterial des Er-

neuerungsfonds. . Vetriebs3material Debitoren

Aktiva.

| 38 574/88 8 636/45 277 512/79

2 302 61747 Pajfiva. F Aktienfapital 1154 000/— Schwebende Schulden 704 059,11 | Tilgung 1930 19 753,89 J 684 305/22 120 719/78 73 58/39 ! 20 555/91 ! 60 000)

Bilanzreservefonds. . Erneuerungsfonds. . . ff« Spezialreservefonds . . . Abichreibungsfonds Fonds für Grunderwerbs F REUNET . 16'300 Kreditoren 139 070/84 ! Ueber{{chuß: F 2%, Dividende 23 080,— | Uebertrag auf | neue Rechna. 10 727,33 33 807133 |

2 302 617/47 | Gewinn- und Verlustrechnung 1. Fenruar bis 314. Dezember 1939, |

RM \|H 288 726/73 25 467/37 19 753/89

Debet. Betriebsansgaben . Ï Verzinsung der Schulden. Tilgung der Schulden . . Rücklage in den Erneue

A Rüécklage in den Spezial

E Rücklage in den Abschrei-

mnafabS. ..…. . . Abschreibung auf Auto. , MCPELIDUY + e 6+ @

45 000|— 1 956/10

30 e 1 000/— 33 807133

445 711/42

KreDit, | Véeberirag aus dem Vor- E: «e o e

E S 0026 24 523/45 Vetriebs8einnahmen « « «

421 187/97

445 711/42

Fricvlaund i. M., den 7. Fuli 1931, Vorstand ver Neubrandenburg-Fricv- länder Eisenbahn-Gesellschaft, Nacer. Ahrens. T E p e R M R r c [33505]. e Mölnische Gummifäden-Fa brik vormals Ferd. Sohlstadt & Lo. In zum 31, Dezember 1939. RM | 100 000 362 500|— 479 000|—

Vermögen, runde » G». 44 Gebäude G Maschinen u, Einrichtungen | Geräte und Werkzeuge. 5 500 Formen und Stanzen . 16 500|— E o o 66a 06 1 500|— E ck ch0 0 3 000|— Bar, Posticheck und Reichs- |

bautguthaben. -. -. - 6 171/15 Schecks und Wechsel. « DOIDAIIETE «v Außenstände É Rohstoffe und Materialien 117 397/89 Halbfertige u. fertige Waren 406 767/03 L 420 740/06 VBürgschaftsaußenstände |

RM 3000,— |

2 451 193/35

9 607/95 5 366

517 143/27

Verpflichtungen. Aktienkapital Ï Rücklage für Unterstützung

von Werksangcehörigen. Nückstellung für Röhgummi Rüfstellung für Steuern, soziale Lasten und Löhne Laufende Schulden . « Wechselverbindlichkeiten. . Bürgschaftsschulden Neichs- mark 3000,— '

1 125 000|—

16 415 92 207

70 951 821 523 325 094

2451 1983|

Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1930.

Soll, RM Geschäftsunkosten «» s « « 320 018 E a 40 m 82 335 Abschreibungen:

a) auf Anlagen « « o b) auf Wertpapiere « « Rückstellung für Rohgummi

-—

72 693 2 836 92 207

570 091

Haben. Gewinnvortrag v, 1, 1,1930 Betriebsverlust

1930 , . , 221 681,47 =— Verwen- dung der Rücklagen . 300 000,—

bleibt Ueberx-

71/032

78 318/53 420 740/06

570 091/09

Kötn-Deutz, im Mai 1931, Der VorstaudD.

In der heute staitgesundenen ordeut- lichen Generalversammlung wurden die faßung8gemäß aus dem Aufsichtsrat aus- scheidenden Mitglieder Herr Wilhelm von Recklinghausen und Herx Hans Berg wiedergewählt.

f schuß . . Verlust zum 31. 12, 1930

¡ Máschinen .

| Uteufilien

| Warenvorschuß | Akzeptverpflichtungen +

Ersie Anzeigernbeilage zum Neichs- und Siaatsanzeiger Nr. 463 vom 16. Juli 1931. S. 4

[35423]. Vilanz am 81. Dezemver 1939. Attiva. Grundstü&e Gebäude Licht- und Kraftanlage. -

RNM ¡5 | 273 52764 | 533 000

73-000:— L PE 389 090; Betriébs8einrichtung . . - —- Werkzeuge u. Vorrichtungen Modelle . . | Dampf- u. Wasjerleitung - p Anschlußgleisanlage . . - p eFuhriverte _

Borräte 1 134 653.49 Effekten 66 772.20 Wechsel 156 502/82 PostscheÆtamt . . ] 47885 Bankguthaben 99292351 Buchforderungen . « « - 4 2'085 910/26 3492/36

5 710 268/13 2-000 000,

200 000|—

100 000

431 085/33

298 100

369 768/07

120 331/33

42 784/07

148 199/33

5 710 268/13 Gewinn- uud Berlustre{nung

1950, -MAM [9

Aftientapital Rejervejonds . . s Spezialreservefonds « « «

Bnchschulden Nebergangsposten « « Gewinnvortrag . . Gewinn 1930. .

Betriebstechnishe Aulagen für Abschreibungen . . Wechsel für Diskont . . Delkredere Gewinnvortrag 1929. . . . 2 18407 Gewinn 1930. 148 199,33

210 097 |— 2 647/33 39 565/48

190 983/40 443 293121

42 784/07 41 133/85 5 436/90 353 938/39

443 293/21

Aus dem Aufsithtsrate unserer Gesell- schaft ist Herr Bankdirektor Friy Thomaß, jeßt Magdeburg, ausgeschieden, Herr Bankdirektor Adolf Möhle, Bielefeld, ist in den Aufsichtsrat eingetreten. Von den vom Betriebsrat delegierten Mitgliedern ist Herr Emil Elges ausgeschieden, an seine Stelle ist Herr Alfred Schöning in den Aussichtsxat eingetreten.

Bielefeld, den 4. Juli 1931, Beuteler-Werke Afktiecugesellschaft. Benteler.

[29205]. Bruck-Vräu A.-G., Wajsßßerburg a. Fun. Vilauz am 31. Dezember 1930.

NM 164 309 41 818 85 097 4 2405

Ï 1 393 y 128 087 Dar-

Gewinnvortrag 1929, Zinsen . . Dividenden. - « e - o Néebersnth . e « «

Vermögen. JFmmobilien . Brauereieinrichtung « Vorräte . Kajse . RBertiPapiere « « «e

e

E E E

Außenstände « « « Hypothek- und fonstig

lehen 224 629

649 575

Verbindlichkeiten, Alkltieulapital « o s » ° MTLDITOTEN +6 A Hypotheken auf Gastwirt-

B «p 00 Sicherheits- u. Spareina-

lagen Gesebliche Rücklage « « Absthreibungserstattungs-

konto . . . . . . . . U E » s o 0.0 0-0 Reservekonto . . « . « « Gewinn- und Verlustrech-

nung:

Uebertrag aus dem Vor-

jahr . Rohgewinn Abschreibungen : Fastagen 30 %

18

108 000 370 946

49 930

12 900 10 800

30 200 18 692 30 000

28 084,79

r

Jnventar 15% .

Jmmobi-

lien 2% 3352,—

Fuhrpark 30% .

5175,80

14 204

649 575 Gewinn- und Verlusirechnung vom 31. Dezember 1930.

Soll. RM } Buczloflen . - ee 21 224 Personalkosten . . ««. «4 87 309 Geschäftsunkosten . « « «4 68 554 Unterhalt der Brauereiein-.

rihtung . « « Steuern . . . «

3506,55 13 880,35

. 51 507 . 133 893

4 700 28 084

395 274

Abschreibungen Rohgewinn

Ÿ Haben. Saldoerlsös a. Bier, Braue- reiabfällen u. Sonstigem| 395 274/91 395 274/91 Wasserburg, den 31. Dezember 1930, Der Vorstand. Meyer.

Ein-Deut, den 27. Juni 1931. Der VorstanD.

—— ——— L

_ Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses mit den Büchern bestätigt

oro

O0

Hierdurch geben wir befavrnt, daß das

A1 U)

¡i Betriebsxatsmitglied Otto Wulff, Ber-

lin, aus dem Aufsichtsrat unserer Firma ausges{hieden is. An seine Stelle ist dur den Betriebsrat Herr Hans Hörnig, Berlin-Hohenshönhausen, in den Aufsichtsrat delegiert worden. Verlin, den 14. Julli 1931. #Smil 2oru Akticeugesellschaft. Der Vorftaud. Gen est.

_— [132804].

Bilanz ver 31. Dezember 4939.

Î Attiva. | Warcenktreditabteil: | Kassakonto 678/30 Warenkonto für Debitoren } 1068 613/21 Warenkonto Für Lager- | E L ae dah 0 Inventarkonto Kautionskonto 60|— Verrechnungskonto Erfurt 175,34 Verrechnungskonto Frank- | furt a. O. 243/15 Postschekonto 93 356 . . 393/54 Postscheckonto 1388 . . . 14/02 Kontokorrentkonto pro Di- verse Neue Berl. Jute-Spinnerei- O. a0 eitONiO s e Autokonto

î 76 930165

2 271/75

2 431/81

| 200 365/15 9 150;

[29700] S. Siedle & Söhne, Telefon- uud Telegrafenwerke Atktiengefellschaft.

1. Aufforderung au die Aktionäre.

Jun der Generalversammlung der Gefell- s{haft vom 25. April 1931 is be1!{lossen worden, das Grundkapital der Gejell\{haft von NM 450 000,— auf NM 225 000,—, also im Verhältnis von 2:1 zur Be- seitigung der Unterbilanz, zusammen- zulegen. Dieser Bes{luß ist am 18. Juni 1931 in das Handelsregister eingetragen worden

Die Aktionäre werden aufgefordert, ihre Aktien sowie Gewinnanteil- und Er- neuerungés{heine bis zum 1. August 1931 bei dem Vorstand einzureißen. Von je zwei Aktien über NM 100,— wird eine zurückgegeben. Diese und die Bögen er- halten den Aufdruck: „Allein gültig gemäß Bej{luß der Generalversammlung vom 2%. April 1931“. Der Vorstand i} er- mächtigt worden, die Herabsetzung des Grundkapitals durchzuführen.

Aktien, die bis zum L August 1931 niht eingereiht werden, werden für frastlos erklärt.

2, Aufforderung an dice Gläubiger.

Unter Bezugnahme auf die obige Be- fanntmahung werden die Gläubiger auf- gefordert, ihre Ansprüche bei der Gesell- schaft anzumelden.

Furtwangen, den 22. Juni 1931.

Der Vorstand.

1 154 526/92 Gewinn- und Verlustkonto: | E 30 059/26 Sac- u. Planabteil: S s 4a Posischeckkonto , « « Bankkonto . « Wechselkonto .

379/72 1 238/03 288/72 650|— Debitoreukouto 153 189 Warenkonto 16 853/97 Leihplankonto. 2 120 Fabrikeinrihtungsfonto 962 Werkzeugeinrichtungskonto

1 Büroeinrichtungskonto , 1 173

| 1361433

Passiva. Aktienkapitalkonto . , « « Warenkreditabteil: Delkrederekonto. . « ch« - Warenkonto für Kreditoren Sack- und Plankonto . uo . 4.4 Rüekstandskonto . D T‘ #

150 000

677 589 27 567 108 476 13696 6 703 82 263 63 162 1 500

Akzeptkonto. . . . +5 Darlcehnsfkonto M. Bratt Darlehnskonto E. Betlehem Darlehnskonto M. Herzig « 2713 Darléhnskonto A. Holzer 184 098 Kautionskonto « . o. 100 „Poca“-Nonto . .. o. 10 000 Neservekonto Berlin , 4 « 4 484 Gewinn- und Verlustkonto} Boutrag 2929. . . (5 Sad- u. Planabteilt Delkrederekonto . - - e Reservekonto, Nowawes , Gewinn-und Verlustkonto Vortrag 1929. , , «4 Gewinn- und Verlustkonto; Gewinn 1930,

2 221

8 000 14 003

83 817/63

6 035/81

1 361 433/77

Gewinn- uud Verlustkouto per 31. Dezember 1930.

Soll, Warenkreditabteil: Verluste aus Debitorent diverse . D P M:

Provisionskonto . Gehaltskfonto « Unkostenkonto . Steuerkonto Zinsenkonto Diskontkonto Delkrederekonto . . Jnventarkonto, ‘Abschr. Autokonto, Abschreibung « Vilanzkonto: Gewinnvor- O e

1 370 68 417 53 957 63 020 15 562 14 931

2 208

145 190 . 297 1 275/-

2 221 368 453

Ae 20: D P "P Q

Haben, Vortrag per 1. Januar 1930 Warenkonto: Rohgewinn Bilanzkonto: Verlust. j «

2 221 336 180 30-050

368 453

Soll.

Sack- u. Planabteil: Abschreibungskonto: Jnventar —_— Abschreibungskonto: Büro-

THDENTEE ck24 ck40 Debitorenkonto: Verluste j « TT Gespannunterhaltsfonto 95 Sleuertonto . e «o 47 Unkostenkonto . « « 60 Lohnkonto ....« 13/998/50 Betricbsunkostenkkonto J 3854/70 Reklamekonto . . « 2215/40 Provifionskonto , « « 5 439/93 Gehaltskonto . . « « 8085/75 Bilanzkonto: Gewinnvortrag

1929 . . . . . . . . *“ . Bilanzkonto: Gewinn 1930 ,

3 817/63 6035/81

59 373/51

3 817/63 45 244/30 { 70 311/58

59 373/51

Haben. Vortrag per 1. Januar 1930 , Warenkonto: Rohgewinn e Leihplankonto . . . « .

Berlin N, 25. April 1931, D. X. Halemeyer Aktieugesellichaft. Max Herzig. An Stelle des Aufsichtsratsmitgliedes H. Fleischer, Berlin, is Frau Herzig,

Paul Sthneßer.

Berlin, in den Aufsichtsrat gewählt.

10. Gesellschaften e M. b. H.

Die Gefellshaft is aufgelöst. Die Gläubiger der Gefellshaft werden auf- gefordert, \sich bei der Geschäftsstelle Hamburg 8, Dovenhof 63, zu melden.

Santiago Sabioncello Chile- Salpeter Gesellschaft m. b. H. i. L,

[32681] Deutscher Bücherschat, G. m. b. §., Berlin - Zehlendorf. Í Die Gesellschaft ist aufgelöst. Wir fordern unjere Gläubiger auf, sich bei uns zu melden. Berlin, den 29. Juni 1931.

[31923] Turba, G. m. b. H., Oldenburg i. O. in Liquidation.

Die Gesellshafterversammlung am 19, Juni 1931 hat die Liquidation be-

lossen. Die Gläubiger der Gesell-

aft werden hiermit aulgntoadart, chre Ansprüche bis 25. Juli 1931 anzu- melden.

Oldenburg i. O., 1. Juli 1931.

Der Liquidator: R. SchWubert, Bremen, Parkallee 209. [32680]

Buttergrofshandlung „Germanig“‘ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation.

Die Buttergroßhandlung „Germania“, Gesellschafi mit beschränkter Haftung mit dem Sih in Altona, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gefellshaft werden auf- gefordert, ih bei ihr zu melden.

Altona, den 3. Juli 1931,

Der Liquidator : Arthur Oelkers.

(35161]

Die Hartsteinwerke Seyrothsberge vorm, August Brennecke G. m. b, H. sind aufgelöst, Zum Liquidator ist Herr Karl Weise, Magdeburg, Fle(htinger Straße 22 a, bestellt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, ih bei ihm zu melden.

(33465)

Die Optima: Patentverwertung G. m. b. H. is aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, {fich bei ihr zu melden.

Berlin, den 7. Juli 1931.

Der Liquidator der Optima Vatentverwertung G. m. b, H. i, L: Max Weinberger.

[3862] Bekanntmachung.

Die Firma Fotag Presse - Foto - Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin is aufgelö. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fh bei ihr zu melden.

Berlin, den 10. April 1931,

Der Liquidator der Fotag Presse - Foto - Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation : Bernhard Goldschmidt.

[20863] A, Séchaaffhausen'’scher Bankverein G. m, b, S. Bilauz þper 31. Dezember 1930.

NM

75 000 25 053

100 053

A. Afktiva.

Nicht eingezahltes Stamm- E e Ta Bankguthaben « « « « + »

B. Pafsiva. Stammkapital . . «- « « 100 000 R 4 eq §9 53 100 053|—

A, Schaaffhausen'’scher Bankverein G, m. b. S. Der Geschäftsführer :

Dr. F. W. Esser.

[31426] Bekanntmachung.

Durch Bejchluß der außerordentlichen Gejellichafterversammlungen vom 19. Mat 1931 und 8. Juni 1931 ist die Ueber- landwerê Südhannover Gesellschaft m. b. S., Northeim, in Liquidatiou getreten. Gemäß § 65 Abs. 2 des Ges jeges betr. Gesellichaft m. b. H. werden die Gläubiger der Gesellshaft hiermit araeleedoe, sich bei der Gesellschaft zu melden

Ueberlandwerk Südhannover

Obermann. Dr. Zipfel.

[31936] ŒFfener Naturgeträuke G. m. b. S., Essen.

Die Gesellschaft ist dur Gesellschafts- bes{luß aufgelöst worden. R. R. Po- wers ist zum Liquidator bestellt worden, Die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch aufgefordert, sih bei der Ge- sellschaft unter Angabe ihrer Forde- rungen zu melden.

R. R. Powers, Liquidator.

[32679] c Die Gesellschaft der unterzeihneten Firma t aufgelöst. Gläubiger wollen etwaige An- iprüche befanntgeben. -Liquidatorin ist die biéherige Geschättsführerin Lina Chrlinger. Nürnberger Holzbau - Gesellschaft m, b. H. Nürnberg -Doos in Liqu. Ehrlinger.

[33661] Bekanntmachung.

Die Maggi - Immobilienge}ellschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin is auf- gelöst. Etwaige Gläubiger der Geselle schaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Berlin, den 7. Juli 1931.

Der Liquidator der Maggi - Fmmobiliengesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation;

Schmid. [35156] Bekanntmachung. Gebrüder Altvater Gesellschast mit beschränkter Haftung, Hildesheim.

Die Gesell\haft ist aufgelöst. Durch Beschluß des Amtsgerichts Hildesheim vom 30. Funi 1931 sind die Kaufleute Heinrich Stolte und Alwin Brumme in Hildesheim zu Liquidatoren bestellt. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen ane zumelden. An die Schuldner ergeht das Ersuchen, Zahlung zu leisten.

Sildesheim, den 30. Juni 1931.

Gebrüder Altvater Gesellschaft

mit beschränkter Haftung i. Liqu.

H. Stolte. Alwin Brummoe.

11. Genossen- ichasten.

[35828] Bekanntmachung. Unterzeihneter Vorstand beruft eine Generalversammlung für den 25, 7, vorm. 11 Uhr, in unserem Büro am Clevishen Ring Nr. 91 ein, Zwet: Neuwahl des Aufsichtsrats. Köln - Mütheim, den 16. Juli 193L Deutsche Mobiliar- Spar- und Darlehnskafse e. G.m.b.G, Dex Vorstand. Koterski. Simon.

[35721] Delkredere - Kredit - Genossenschaft „„Selbsthilfe““ e, G, m. b. H., Berlin. Einladung zur außerordveutlichen Generalversammlung am Montag, den 27. Juli 1931, vorm. 9 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gen., Berlin- Wilmersdorf, Wexstr. 25 I. Tagesorduung : 1. Wahl eines Aufsichtsrats. 2. Verschiedenes, Der Vorstand. Hörnke. Herrlich.

[31944] Bekanntmachung.

Durch die Generalversammlung vom 21. Mai 1931 ist die Kreisgenossen- schaft des Oberschlesischen Vauern- vereins e. G. m. b. H. in Tost aufe gelöst worden. Die Gläubiger werden gemäß § 82 Absay 2 des Genossenschaft3- geseßes aufgefordert, sih bei der Ge- nossenschaft zu melden.

Zdrzale k.

Nowok.

13. Vankausweise.

[35891] : Deutsche Rentenbank. Monatsausweis Juni 1931. Aktiva.

Belastung der Lnd- wirtschaft §6 §ck S Bestand an Nenten- briefen : Nentenmark 600 000 000 Darlehen an das Neich Kasse, Giro-, Postscheck- und Bankguthaben

Passiva. Grundkapital . . Umlaufende NRenten-

bankischeine - . - 427 699 737,— Umlaufende Rentenbriefe 29 000,— (Hewinnreserve « «- 99 249,57 Nückstellungen . . « 4 492 189,69 Sonstige Passiva . « 1962,19

Berlin, den 15. Juli 1931.

2 000 000 000,—

427 699 736,79 5 063 543,17 2 000 000 000,—

Aschaffenburg.

Irr. 163.

ESrste Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Verlin, Donnerstag, den 16. Fuli

Grsheint an jedem Wochentag abends.

Bezugs-

preis vierteljährlich 4,05 ÆZAK. Alle Postanstalten

nehmen Bestellungen an,

in Berlin für Selbstabholer

auch die Geschäftsftelle SW. 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages einshließlich des Portos abgegeben.

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 ÆKXK. Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein.

1931

nhaltsübersicht, lôregister,

gts T insre ister Genoffenscha

. Musterregister,

ister, ftsregister,

Urheberrechtseintragsrolle, 7. Konkurse und Vergleichs\achen,

8. Verschiedenes.

l. Handelsregister.

Adelsheim. [35186]

Handelsregister A Bd. 1 O.-Z. 133. Firma Max Rhonheimer, Merchingea: Firma von Amts wegen gelöscht.

Adelsheim, den 9. Fuli 1931.

Bad. Amtsgericht.

Ahaus, Befanntmachung. [35187]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 116 ist am 10. Funi 1931 bei der Firma Engelbert Hoogen „Adler Dro- gerie“ in Ahaus folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Das Amtsgeriht Ahaus.

Altenburg, Thür. [35188]

In das Handelsregister Abt. B ist heute bei Nr. 87 (Hermann Köhler Aktiengesellshaft in Altenburg) ein- getragen worden, daß die Prokura der Kaufleute Theodor Marienfeld und Willy Urban, beide in Altenburg, er- loshen sind.

Altenburg, den 10. Fuli 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Apolda. . [35189]

Jm Handelsregister Abt. A is} einge- tragen worden:

Unter Nr. 1078 die Firma Karl Doß, Apolda, und als Jnhaber der Kaufmann Karl Doß in Apolda.

Unter Ne. 1079 die Firma Max Reibe- tanz, Apolda, und als Jnhaber der Fabrikant Max Reibetanz in Apolda.

Unter Nr. 1080 die offene Handels- gesellschaft Otto Becker & Co., Apolda, und als Gesellschafter der Kaufmann Otto Becker und der Kaufmann Furt Hage in Apolda. Die Gescllschasl Hat am 1, Januar 1931 begonnen.

Zu Nr. 88: Firma Wilh. Leutloff, Apolda: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Oskar Keut- loff ist alleiniger Jnhaber der Firma.

Zu Hr. 516: Firma Felix Voigt, Apolda: Die Prokura des Kaufmanns Heinz Per- challa ist erloschen.

Zu Nr. 539: Firma August Sonderhof, Apolda: Der Kaufmann Kurt Sonderhof in Apolda is} in das Geschäft als persönlich

| haftender Gesellschafter eingetreten. Es

ist jeßt eine offene Handel8gesellschaft und hat am 1. Januar 1931 begonnen.

Zu Nr. 629: Firma Schilling & Latter- mann, Apolda: Der Hammerwerksbesiher Gottfried Lattermann is aus der Gesell- shaft ausgeschieden.

Zu Nr. 1046: Firma Neusulzaer Sa- linensozietät in Bad Sulza: Frau Ursula von Koeckriß geb. von Koße in Ober- shreiberhau is aus der Gesellschaft aus3- geschieden.

Zu Nr. 259: Firma Carl Wider Nachf., Apolda,

zu Nr. 355: Firrna Hambuger Engros- Lager J. Raphael, Apolda,

zu Nr. 475: Firma Oskar Kölbel, Apolda, i

zu Nr. 690: Firma Walter Herzig, Apolda:

Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 38: Firma F. K. Martini, Apolda,

zu Nr. 888: Firma Carl Bremme, Apolda:

Die Firma is von Amts wegen gelöscht.

Apolda, den 11. Juli 1931.

Thüringisches Amtsgericht. TTI.

[35190] Bekanntmachung. „„Gärungs2lose Früchteverwertuug Gesellschast mit beschränkter Haf- tung Burg Nothenfels““ in Berg Rothenfels: Durch Beschluß der Ge- sellshafterverslg. vom 4. 5, 1930 wur- den u. a. folgende Paragraphen des Ge- sellshaftsvertrags geändert: S 1 Gei Firma und Sib derselben), § 2 (betr. Gegenstand des Unternehmens), §§ 3, 4, 5, 6 (betr. Stammkapital). Der Siß der Gesellschaft ist nah Obernburg a. M. verlegt. Die Tiema lautet nunmehr: „Rothenfelser Gärungslose Früchtever- wertung Gesellshaft mit beschränkter Haftung Obernburg-Main.“ Gegen- stand des Unternehmens ist nunmehr: Herstellung und Vertrieb von Erzeug- nissen der aärungslosen Früchteverwer- tung zum Zweck der Bekämpfung des Alkoholmißbrauhs und Förderung der alkoholfreien Fugenderziehung. Die- selbe Gesellshafterversammlung hat die Erhöhung des Stammkapitals von bis- her 17450 RM um 17550 RM auf

35 000 RM beschlossen. Aschaffenburg, den 10. Fuli 1931. Amtsgeriht Registergericht.

Q a dia Zir dna S a A Ade A E E M C R R R R E R S R T T R R Ä S R H R E R E R ad ie cir N Az oi C ä entri B wer di M S E É M R E Ä R R Ä G L E R R E R R T K Ä E Ä B E T G R T I R S E H R R

Aschaffenburg. [35191] Bekanntmachung.

1. „Anton Hammer“ in Aschaffen- burg: Die Firma ist erloschen.

2. „Büttner «& Lenk“/ in Aschaffen- burg: Dem Kaufmann Willi Kast in Aschaffenburg ist Einzelprokura erteilt.

3. „Bernhard Strauß“ in Aschaf- fenburg: Der Gesellshafter Otto Strauß ist ausgeschieden und dadurch die offene R End ata aufgelöst. Alleininhaber des Geschäfts ist der bis- herige Gesellshafter Max Auerhan, der es unter der bisherigen Firma als Einzelfirma weiterbetreibt.

Aschaffenburg, den 10. Fuli 1931.

Amtsgeriht Registergericht,

Ballenstedt. [35192] «In das Handelsregister Abteilung A unter Nr. 454 ist heute bei der Firma „Alwiw Keunedcke, Ballenstedt“, folgendes eingetragen worden: «Fnhaberin ist jeßt Frau Else Keu- nedcke geb. Streblow in Ballenstedt. Ballenstedt, den 9. Juli 1931. Anhaltishes Amtsgericht. Baruth, Mark. [35193] «Fn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 2 (Solmser Bergbau, Gesell- schaft mit beschränkter aftung in Baruth) eingetragen, daß der Geschäfts- führer Justizrat Dr. Arthur Regely, Berlin, sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt hat. Baruth, den 7. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Bautzen. [35194] «In das Handelsregister ist heute ein- “leg N Borden „ga Blatt 80, die uerma Der uer e alt S 0A ist ausgeschieden. Amtsgericht Baußen, den 9. Fuli 1931.

Berlin. . [35197] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 8. Juli 1931 eingetragen worden: Bei Nr. 842 F. Gnadenseld & Co., Berlin: Die Firma lautet fortan: J. Gnadenfeld & Co. Fnhaber Dr. Friedrich Simon. Nr. 11 152 Ge- brüder Bonte, Berlin: Die Prokura des Friedrih Schröder und die Gesamt- prokuren des Walter Kempe, des Herbert Paech, des Ernst Schüße sowie des Dr. jur. Klaus Friedheim sind erloshen. Nr. 14 942 The Gentleman Walther Silberstein, Berlin: Jnhaber jeßt: Adelheid Silberstein geb, Arnstein, ver- witw. Kauffrau, Berlin. Nr. 68 283 Dswald Kruber, Berlin: Die Pro- kura des Herbert Theis ist erloschen. Ercloschen: Nr. 34585 Baugeschäft Arnold Meyer Fnh. Walther Dudel : Nr. 66 686 Hermann Golze. Nr. 71445 „Embe“ Waren-Kreditgeschäf}t Al- bert Manasse. Amt3gericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Berlin. [35199]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 8. Juli 1931 eingetragen worden: Bei Nr. 64 838 Weihermaunun & Ver- mann Spezial-Krawattenfabrik: Die Prokura des Ernst Bausdorf ist er- loschen. Gelöscht: Nr. 10 520 Adolf Rabau und Nr. 52647 Vertreter Julius Wiener.

Amt3gericht Berlin-Mitte. Abt. 91.

Berlin. . [35201]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr.-15 498 Hausgesell- schaft Unter den Linden 68a mit beshränfter Haftung: Alexander Bi- lan ist niht mehr Geschäftsführer. Bank- direktor Salomon Tscherniawsky in Berlin- Wilmersdorf, Kausmann Stefan Kulik in Berlin sind zu Geschäftsführeren bestellt. Bei Nr. 17 006 Eigenhausbvauten für Stadt und Land Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Johannes Wey- rauch ist nicht mehr Geschäftsführer. Bank- direktor Erih Kuhne in Berlin-Wilmers- dorf, Bankvorsteher Erich Scheye in Berlin- Dahlem sind zu Geschäftsführern bestellt. Bei Nr. 17 413 Emil A. Bo pst, Bau- gesellshaft mit beshränkter Haf- tung: Die Prokura des Friy Noth ist erloshen. Bei Nr. 23 966 Harden- bergstraße 41 Grundstücksgesell- schaft mit beshränkter Haftung: Alexander Schalk is niht mehr Geschäfsts- führer. Kaufmann Carl Gawatin in Ber- lin ist zum Geschäftsführer bestellt, Bei Nr. 27 001 Arpa-Verlag Gejell- a mit beschränfter Hastung,

weigniederlassung Berlin: Die

Zweigniederlassung in Berlin is auf-

gehoben. Bei Nr. 35 621 Deutsche Tuch-Vertrieb Gesellschaft mit be- schränkter eng: Bruno Levy is} nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 38 685 Grundstücks- und Darlehns=- gesellschaft Heyka mit beschränkter Haftung : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäfis- führer. Bei Nr. 43 564 City Tabak= waren-Vertriebsgesellschaft mit be- schränkter Haftung: Georg Heisig ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 43 912 M. Golze & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Max Golze ist niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 44 898 Buchhandlung und Leihbibliothefk des Westens Gesell= schaft mit beschränkter Haftung : Salomon Minc is} nicht mehr Geschäfts- führer. Nachstehende Firmen sind erloshen: Nr. 33 584 Deutsche Vieh- D LE E mbH. Nr. 42285 D.-L,-B. Deutsche Lichtspieltheater Vaus- und Betriebsgesellshaft mbH. Berlin, den 8. Juli 1931. Amt3gericht Berlin-Mitte. Abt. 92,

Berlin. . [35203] In unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 46 044 Sied- lungsgesellschaft Süd-West mit be- schränkter Haftung. Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Errichtung und Verwalturg von Siedlungsbauten für eigene und fremde Rechnung, insbesondere im Südwesten von Berlin und Audfüh- rung hiermit zusammenhängender Rechts-, Finanzierungs- und Grundstück3geschäfte. Stammkapital: 20 000 RM. Geschästs- führer: ne Siegfried Fürstenheim, Berlin. Ge ellschaft mit beschränkter Haf-

as MAÇGA L Fiou ter tf

tio B o 3. Juli 1931 abaesc{lossen und am 7. Zuli 1931 abgeändert. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so wird die Gesell- schaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsfüherer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen vertreten. Nr. 46 045. Stock & Raschinski Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Berlin. Gegenstand des Unternehmens : Die Ausführung von Bauarbeiten im Hochbau. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: 1. Acitett Arthur Ra- \chinski, Berlin, 2. Architekt Carl Stock, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 830. Juni 1931 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch zwei Geschäfts3- führer oder durch einen - Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Nr. 46 046, Mercator, Revision8- und Treuhandgesell= schaft mit beschränkter Hastung. Berlin. Gegenstand des Unternehmens : 1. Einrichtung und Ueberwachung der Buchführung, Aufstellung von Bilanzen, Buch- und Bilanzprüfungen, Revisionen jeder Art, 2. Organisation und Reorga- nisation von Betriebn aller Art, 3. Be- ratung von Gewerbe-, Handels3- und Jndustrieunternehmungen in allen diese Betriebe betreffenden Fragen, 4. Grün- dungen, Sanierungen, Uebernahme von Geschäft3aufsichten und Un von Konkursen, 5. Treuhandtätigkeit, ins8- besondere Vermögensverwaltungen und Jnteressenvertretungen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Kausmann Walther Herforth, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefell- schaftsvertrag is am 5. Juni 1931 ab- geschlossen und am 18. Juni 1931 ab- geändert. Sind mehrere Geschäftsführer beFellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Walther Herforth vertritt jedoch stets allein. Nr. 46 047. „Makkabiah“ Traunsport-Gesell- Bel mit beschränkter Haftung. erlin. Gegenstand des Unternehmens: Propaganda und Organisation von unter- nationalen Sportfesten in Palästina, in8- besondere der damit verbundenen Trans- porte und die allgemeine Durchführung von Orientreisen und allen daraus er- wachsenden Geschäften. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Kausmann Dr. Friß Ascher, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 22. Juni 1931 abgeschlossen. Zu Nr. 46 044 bis 46 047: Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Bei Nr. 1524 Stella-Ver- lag, Fabrik für Kontor-Einrich- tungen und moderne Retlame- Artikel, Gesellschaft mit beshränk-

ter Haftung : Kaufmann Georg M. Helle in Fellbach (Württemberg) ist zum wei- teren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 11 500 Hartex Werkzeug-Gesell= haft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 19. Juni 1931 is der Gefellschaftsvertrag bezgl. der Firma ab- eändert. Die Firma lautet fortan:

erfzeuggesellshaft Fruchtstraße36 mit beschränkter Haftung zu Berlin. Bei Nr. 14 121 Produkten-Marfkt Verlag3-Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung : Laut Beschluß vom 10.Mai 1931 ist der Gesellschaftsvertrag geändert in: § 7 (Veräußerung von Geschäfts- anteilen), § 8 (Vertretung), § 9 (Beschluß- fassung „der Gesellschafterversammlung). Max Kirstein ist nicht mehr Geschäfts- führer. Nachstehende Firmen sind erloschen: Nr. 7758 Fngraban Finan- zierungsgesellschaft mbH. Nr. 10953 Kunstverlag Juno GmbH. Nr. 19830 Viktoria-Luise-Plas 1 Hausver- wertungsgesellshaft mbH. Nr.20231 ugo Müller Grano-Maschinen- pezial-Fabrikation GmbH. Nr. 21 118 Tröger & Co. GmbH. Nr. 24200 Ost Continentale Handels-Gesell- schaft m. b. H. Nr. 24 418 Mittel- meer Export GmbH. Nr. 24 475 Schuhfabrik Teichmann GmbH. Nr. 26 737 Paul Mendelsohn GmbH. Nr. 27 558 L GmbH. Nr. 29 948 Judustrie-Belieferungs- Beta DaB mbH. Nr. 30 957 Priet- zel-Film GmbH. Nr. 33 637 Web- waren Kaufmann GmbH. Nr. 34166 Ste-La, kunstgewerblihe Erzeug- nisse GmbH. Nr. 35 496 Vessben Co. Textil-Gesellshaft mbH. Nr. 36 848 Volfksgemeinschaft der

mbH. r. 41 613 Ruth Weyher-Film tes .

Berlin, den 8. Juli 1931.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 93,

Berlin. . [35195] Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeihneten Gerichts ist am 9. Juli 1931 folgendes eingetragen: Nr. 14 922 Aronwerke Elektrizitäts Afktienge- sellschaft: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 30, Juni 1931 geändert in § 23 (Aufsichtsrats8vergütung). Nr. 38 709 Deutsche Zündwaren-Monopolge- sellshafi: Adolph Nau is niht mehr Vorstandsmitglied. Kaufmann Dr. Fried- rih Bischof in Berlin-Lichterfelde ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Nr. 45 644 Asien-Kontor Afktiengesellschaf#t : Franz Bismarck Bachmann ist niht mehr Vorstand. Kaufmann Wernec Schüler in Berlin ist zum Vorstand bestellt. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89a.

Berlin. . [35196] Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeichneten Gerichts ist am 9. Juli 1931 folgendes eingetragen: Nr. 26 662 S iiari «& Langelott Aktien- gesellshaft: Die Prokuren für Ger- hard Lewe, Willy Matthes und Richard Strobach sind erloshen. Nr. 28 476 Ravené Fabrik- und Handelsbe- triebe Aktiengesellshchaffft: Franz Schmiß ist niht mehr Vorstandsmitglied. Nr. 30 506 Widcking Aktiengesell= LIaS für Grundstücks8verwaltung : ie Generalversammlung vom 7. Mai 1931 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 400 000 RM beschlossen. Die Er- höhung is durhgeführt. Das Grund- kapital beträgt jeßt 600 000 RM. Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. Mai 1931 geändert in § 3 (Grundkapital). Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Auf die Grundkapitalserhöhung werden 400 Jnhaberaktien zu je 1000 RM zum Kurse von 114 v. H. ausgegeben. Das Grund- kapital zerfällt jeßt in 600 Jnhaberaktien zu 1000 RM. Nr. 40 682 Nikolo Aktiengesellshaft für elektroteh- nische Bedarfsartikel: Max Bauer ist niht mehr Vorstand. Zum Vorstand bestellt ist Rentner Jsaac Raczinski, Berlin. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

Berlin. . [35198]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 9. Juli 1931 eingetragen worden: Nr. 77223. Walter Etter & Co., Verlin, wohin die Niederlassung von Frankfurt a. M. verlegt ist. Jnhaber: Walter Etter, Kaufmann, Berlin. Nr. 77 224. Edgar M. Collien, Berlin. Jnhaber: Edgar Martin Collien, Kauf- mann, Berlin. Bei Nr. 3020 Eckstein's biographischer Verlag Berlin, Ver-

1. März 1931. Gesellschafter sind: Leo- pold Ecfstein, Kaufmann, Paula Estein, unverehel, Kauffrau, beide Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich miteinander ermächtigt. Nr. 7116 Hotel Pren ßisher Hof Hugo Welke, Berlin: Die Firma lautet jeßt: „Hotel Preu= ßisher Hof Bernhard Ulbricht,“ Inhaber jeßt: Bernhard Ulbricht, Hotel- besißer, Berlin. Nr. 13 989 O. Fritze & Co., Verlin: Dem Friÿß Lemmez Berlin, ist Einzelprokura erteilt. Nr. 16082 F. Fehrmann, Berlin: Jn- haber jeßt: Hugo Wetzel, Kaufmannz Berlin. Nr. 22 534 Rudolf Höffner, Verlin: Der bisherige Gesellschafter Wilhelm Höffner ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst. Nr. 23155 Clemens Eichholt, Verlin: Der bisherige Gesellschafter Walter Eichholß ist Alleininhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nr. 32 545 Klein & Comp. Zweig- niederlassung Berlin, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Klein & Comp. Grimlinghauser Papier- unD Pappenfabrik Zweigniederlassung Verlin. Nr. 45837 Hans Jahn, Verlin : Jnhaber jeßt: Friß Schmidt, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft i aufgelöst. Nr. 47 170 Fsler & Schnee mann, Verlin: Offene Handel3gesell- schaft jeit 1, Juni 1931. Gesellschafter sind die Kaufleute, Berlin: Eduard Ephraim Brock, Alfred Zsler, Georg Jsler, Leon Jsler, Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft is ausgeschlossen. Nr. 48 129 Herz & Strauß, Berlin: Betty Strauß geb. ind aus der Gesellschaft auëge) Gi

s gus der Gesellschaft ausge) erloschen. Nr. 37 517 Eshenhorn & Co., Berlin: Ein Kommanditist is ausgetreten; gleichzeitig ist ein Komman- ditist eingetreten. Nr. 74 196 Energias=- druck VLeonid Schapiro, Berlin: Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1931. Moschek Lidor, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschaster eingetreten. Zur Vertre- tung der Gesellschaft sind nur beide Ge- sellschafter gemeinschaftiliÞch miteinander ermächtigt, Nr. 77219 Walther Koettliß. Berlin: Die Firma heißt richtig: „Walthec Koettliß & Co.“ —— Nr. 24 544 Robert Hochstetter : Die Gesellschaft ist ausgelöst. Die Firma ist erloschen. Erloschen: Nr. 40 607 Franz Kleinichen. N. 60 341 Max Baenge «& Co. Nr. 75 858 Aug. Heimbucher «& Co. Holzgroßhandluag. Nr. 76968 Hans Gronau.

Amt3gericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Berlia. . [35200] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 9. Juli 1931 eingetragen worden: Nr. 77 225. Textilfaser-Verivertung Max Krasemann & Co., Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1931. Gesellschafter sind: Max Krase- mann, Kaufmann, und Else Neizel, geb. Wollenberg, beide Berlin-Treptow. Bei Nr. 20 969 Speyer & Peters: Die Gesamtprokura des Kurt Warnecke ist er- loshen. Nr. 36 289 M. Mayer & Co. : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Nr. 70 065 Richard Wirth «& Co. : Die Se aft ist auf- gelöst. Die Firma ist erloschen. Amt3gericht Berlin-Mitte. Abt. 91.

Berlin. . [35202]

In das Handelsregister B des unters zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 46 0483, „Aktuell(“ Werbes dienst-Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Sih: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Werbung durch Reklame aller Art, insbesondere in Thea- tern und Lichtspielhäusern, sowie die Beteiligungan gleichartigen oder ähnlichen Unternehmungen. Stammkapital: 20 000 Reich8mark. Geschäftsführer: Kaufmann Hermann Finn, Berlin-Tempelhof. Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. Juli 1931 gesoten, Nr. 46049, Franz Abbé Bauausführungen Gesell=- Qa mit vbeshränkter N

erlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Ausführung von Neubauten, Ums bauten, Hausinstandseßungsarbeiten und Bauberatungen sowie die Vermittlung von Grundstückskäufen und -beleihungen. Stammkapital: 20000 RM. Geschäft3- führer: Architekt Franz Abb6ó, Berlin- Karlshorst, Gesellschaft mit beschränkter

lin: Offene Handelsgesellschaft seit

p L RERCA c AP M E T I METHEE H E: ME E E E "0 N E T A I E E erp ere

Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am

Mad s d ede (ia N: 14 ukt E