1931 / 163 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Landau, Pfalz. [34770] Aenderung der Firma Süddeutsche Emailleschilderfabrik Jakob Leineweber in Emailleschilderfabrik Fakob Leine- weber in Sondernheim, Rheinpfalz. Amtsgericht Landau i. d. Pf., 10. 7, 1931.

Leipzig. S [35255

Jn das Handelsregister ist Heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 433, beir. die Firma Gaudig «& Blum in Leipzig: Die Prokura von Gustav Wilhelm Bengels- dorff und Theodor Häâse sind erloschen. Der Prokurist Fulius Max Gräfe darf die Gesellshaft künftig allein vertreten.

2, auf Blatt 2619, betr. die Firma F. E. C. Leuckart in Leipzig: Mar- tin Sander is als Fnhaber ausge- scieden. Gesellshafter sind: Alma Maria verw. Sander geb. Shwarting und der Kaufmann Horst Sander, beide in Leip- zig. Die Gesellshaft ist am 1. Fanuar 1931 errichtet worden.

3, auf Blatt 6242, betr. die irma Krock & Pohling in Leipzig: Die Ge- sellshaft ist aufgelöst. Hermann Fried- rich Fischer ist als Gesellshafter ausge- schieden. Heinrich Arthur Bruno Lölb- lin führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaber Tor.

1. auf Blatt 17 667, betr. die Firma Th. Kirsten & John in Leipzig: Die Gesellscaft ist aufgelöst. Kurt Hans John ift als Gesellschafter ausgeschieden. Eduard Julius Hermann ch eodor Kirsten führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaber Jort,

5, auf Blatt 21 590, betr. die Firma Lorenz & Sohn, Gesellschaft mit beschränfter Haftung in Leipzig: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 2. Juli 1931 im S 8 abgeändert worden. Zu Geschäfts- führern sind bestellt: a) der Fabrikdir-- tor Karl Hermann Otto Zehe in Col- diß, b) der Kaufmann Julius Richter in Leipzig, Der unter a Genannte darf die Gesellshaft allein vertreten, wäh- rend der unter b Genannte die Gesell- saft nur in. Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder Prokuristen ver- treten darf. “Prokura i} erteilt dem Kaufmann Walter Ernst Wilhelm Huhn in Leipzig. Er darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Geschäfts- führer vertreten, Max Piepenbring ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

6. auf Blatt 23 365, betr. die Firma Mansfeld, Groß «& Co., Metall- handel Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Stammhaus: Manßsfeld- scher Metallhandel A. G. Verlin) in Leipzig: Friß Kanoffsky ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden, Zum Ge- schäftsführer ist der Direktor Rudolf Berger in Eisleben bestellt.

7, auf Blatt 14 069, betr. die Firma Georg Michael in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

Amtsgerickbt Leipzig, Abt. T1 B, am 10. Fuli 1931,

Leipzig. [35256]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 9943, betr. die Firma F. O. Hartig in Leipzig: Oskar Kurt Hartig ist als Gesellshafter ausgescbie- den, Die Gesellshaft ist aufgelöst. Walter Hartig führt das Handelsge- schäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaber fort.

2. auf Blatt 14794, betr. die Firma Fränkel & Viebahn in Holzhausen: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Her- bert Wilhelm Viebahn in Leipzig. Er darf die Firma nux in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen ver- treten.

3. auf Blatt 23 363, betr. die Firma Fahlström «& Co. in Leipzig: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Emil Karl Fahlström is als Gesellshafter ausge- {hieden. Konrad Walter Tänzer führt das Handelsgeshäft unter der bis- herigen Firma als Alleininhaber fort,

4, auf Blatt 23 730, betr. die Firma Ambra Zigarettenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaüf- mann Lothar Heinri in Gera ist als Geschäftsführer ausgeshieden. Er ist zum Liquidator bestellt.

5, auf Blatt 24 731, betr. die Firma Franz Varby, Türen-, Fenster- rahmen- u. Möbel-Fabrik in Leipzig: Wilhelm Karl Franz Barby ist als FFn- See ausgeschieden. Der Glaser und

‘ishler Franz Heinz Barby in Leipzig ist Fnhaber. Er haftet nicht für die im Betrieb des Geschäfts entstandenen Ver- bindlichkeiten des bisherigen Fnhabers, es gehen auh nit die in dem Betrieb begründeten Forderungen auf ihn über, Prokura ist erteilt an den Glaser- und Tischlermeister Wilhelm Karl Franz Barby in Leipzig.

6. auf Blatt 26 553, betr. die Firma Bohn & Uhlig in Leipzig: Die Gesell- {aft ist aufgelöst. Richard Curt Uhlig ist als Ceasfter ausgeschieden, Otto Louis Wilhelm Bohn führt das Handelsgeschäft als Alleininhaber fort. Die Firma lautet künftig: Otto Bohn.

7, auf Blatt 1727, betr. die irma Deutsche Uhrenfabrik Popiß «& Co. Kom. Ges. Leipzig in Leipzig: Die Firma isl infolge Uebergangs auf die unter der Firma Deutsche Uhrenfabrik Popib & Co. Aktiengesellshaft in Leip- jia gegründete Alktiengesellshaft er- oschen.

8. auf den Blättern 18 380 und 23 180, betr, die Firmen Konrad Heidemann

Erste Zentralhandelsregisiterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 163 vom 16, Juli 1931.

und „Edelstrumpf““ Richard Riedel, beide in Leipzig: Die Firma ist er- loschen.

9. auf Blatt 5046, betr. die Firma Alexander Duncker, Verlagsbuch- handlung in Leipzig: Hermann Carl Alexander Dundcker is als Anhaber ausgeschieden. Louise verw. Duncker geb. Schüßler in Leipzig ist Fnhaberin. Die Prokuristin Frieda Falkner führt zufolge Verehelitcung den Familien- namen Buch. i L

10. auf Blatt 8888, betr. die Firma Edmund Becker «& Co. in Leipzig: Prokura is}t erteilt dem Direktor Lud- wig Gille in Wertheim a. M.

Amtsgericht Leipzig, Abt. Il B, am 10. Juli 1931. Lesum. [35257]

Aktiengesellshaft Norddeutsche Stein- gutfabrik in Grohn: Der § 14 des Ge- sellshaftsvertrags ist geändert.

Amtsgericht Lesum, 7, Fuli 1931.

Ludwigsburg. [35258] Handelsregistereinträge. Neue Einzelfirmen:

Am 4. Juli 1931: Schwarz «& Mütsch, Siß Ludwigsburg. Fnhaber der Firma Anton Mütsh, Schreiner- meister, hier. (Geschäftszweig: Holzring- fabrik.)

Veränderungen bei den Einzelfirmen:

Am b. Juli 1931: L. Glück u. Cie., Sitz Ludwigsburg: Die Prokura des Karl Härle ist erloschen.

Neue Gesellschaftsfirmen:

Am 5, Juni 1931: „Erwege““ Ein- heitspreis, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Siß: Ludwigs- burg. Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung auf Grund Vertrags vom 11, Mai 1931. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Kaufhauses, in wel- chem Waren aller Gattungen zu Ein- heitspreisen zum Verkauf kommen, Das Stammkapital beträgt 30000 Reichs=- mark. Geschäftsführer ist Paul Steffen, Kaufmann, hier, (Bekanntmachungs- blatt: Deutscher Reichsanzeiger.)

Am 25. Funi 1931 is} bei derselben Firma eingetragen worden: Durh Be- [chluß der Gesellshafter vom 20, Funi 1931 ist die Firma geändert in: Ein- heitspreis-Gejellshaft mit beschränkter Haftung, Siß: Ludwigsburg, und das Stammkapital um 10000 RM auf 40 000 RM erhöht worden.

Am 18. Juni 1931: Gutbrod « Co. Motorenfabrik, Siß: Ludwigsburg. Offene Handelsgesellschaft seit 1. E 1931. Gesellshafter: 1. Wilhelm Gut- brod, Fngenieur, hier; 2, Gustav Rau, Kayfmann in Stuttgart. (Geschäfts- zweig: Herstellung und Vertrieb von Verbrennungsmotoren.) Veränderungen bei den Gesellschafts-

firmen:

Am 25. Juni 1931, Vietigheimer Holzhandlung Ludwig Hummel Kommanditgesellschaft, Siß: Vissin- gen a. E., Bahnhof Bietigheim: Ein Kommanditist ist seit 1. Fanuar 1931 ausgeschieden.

Am 27. Juni 1931, Salamander Aktiengesellschaft, Siß: Kornwest- heim: Die Aktionärversammlung hat am 6, Mai 1931 die Aenderung des Ge- sellshaftsvertrags beschlossen: § 22 Abs. 2 und Abs. 4 neu eingefügt (Befugnisse des Aufsichtsrats), 27 Abs. 2 (Berufung der Generalversamm- lung). Auf die eingereichten Urkunden wird Bezug genommen. ;

Am 4. Juli 1931, Schwarz « Mütsch, Siß: Ludwigsburg: Die Ge- sellschaft ist auf 15. Funi 1931 aufgelöst. Geschäft und Firma sind mit Aktiven und Passiven auf den bisherigen Gesell- schafter Anton Mütsch, hier, übergegan- gen. Er führt das Geschäft fort. Vergl. Reg. für Einzelfirmen Bd. I1I1 Bl. 218.

() bedeutet: Nicht eingetragen.

Amtsgericht Ludwigsburg.

Lübeck. E [35259] Am 3. Juli 1931 ist in das hiesige Handelsregister eingetragen worden: 1, bei der Firma Gemeinnügtige Volks8bausparkasse Vorwärts Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Lübeck: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Ernst Frost ist beendet. Der Geschäftsführer Karl Wilhelm Fer- dinand Lüddecke in Lübeck ist zum wei- teren Geschäftsführer bestellt worden; 2, bei dex Firma Lübecker Gerätebau Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Lübeck: Der Siy der Gesellschaft ist nach Plön verlegt. Die hiesige Niederlassung des Handelsgeschäfts wird als Zweigniederlassung fortgeführt; 3. bei der Firma Norddeutsches Versiche- rungsfonto Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Lübeck: Die Zweigniederlassung ist aufgehoben. Amt3gericht Lübeck. Lübeck. [35260] Am 9. Jali 1931 ist in das hiesige Handelsregister eingetragen worden: 1, bei dex Firma Moll Aktiengesell- schaft, Lübeck: Die Vertretungsbefugnis des Vorstandsmitglieds Kaufmann Franz Moriy Grünbaum ist beendet; 2. bei der Firma Westphal Buch-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Lübeck: Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Otto F. Dahmke ist beendet. Der Buchhändler Walther Ziegler in Lübeckck ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden; 3. bei der Firma ¡Drei - Glocken - Heime“’“ Gemein- nüßige Gesellschaft mit beschränkter Brun, Lübeck: Die Vertretungsbe- fugnis des Verlagleiters Otto Franz

gt Hermann Dahmke ist beendet. er Buchhändler Walther Ziegler in Lübeck ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden; 4. bei der Firma Roh- / öl - Schlepper - Betrieb und Motor- pflug - Verkaufsgesell schaft mit be: schränfkter Haftung, Lübeck: Die Ver-

helm Witt ist beendet. erloschen. Amtsgericht Lübeck.

Die Firma ist

Mansfeld. [35261]

Fn unser Handelsregister Abt. B ist eute unter Nr. 6 eingetragen die irma „Wasserwerk Leimbach, Gesell- [haft mit beshränkter Haftung“, Sib in Leimbach (Stadt).

Der Gesellshaftsverirag ist 17. März 1931 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist Uebernahme und Fortbetrieb des Wasserwerks der Stadt Leimbah mit allen Rechten und Pflichten sowie Ver- sorgung der Dynamitfabrik und evtl. Anschluß der Dynamitfabrik und an- derer Gemeinden.

Stammkapital: 20 000 RM.

Geschäftsführer sind Bürgermeister Friedrich Bösel und Landwirt Hermann

rese, beide in Leimbach.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Gemeinde Leimbach bringt in die Ge- sellschaft als Sacheinlage ein ihr Wasserwerk. Zu diesem gehört ins- besondere das Grundstückl im Grund- buhe von Mansfeld Bd. 21 B. Nr. 239 mit Hochbehälter sowie Zubehör dieses Grundstücks einshließlih dem ge- samten Leitungsneß. Hiergegen erhält die Gemeinde Leimbach einen Anteil von 19 500 RM.

Oeffentlihe Bekanntmachungen er- folgen in der Mansfelder Zeitung.

Mansfeld, den 14. Juni 1931.

Amtsgericht.

am

Meiningen. [35262] Jm hiesigen Handelsregister A Nr. 475 ist am 16. 6, 1931 die Firma „Röntgen-Weber Meiningen, Fnhaber Anton Weber“ in Meiningen iei worden, weil der Gewerbebetrieb nicht mehx über den Umfang des Klein- gewerbes hinausgeht. | Meiningen, den 11. Fuli 1931. Thüring. Amtsgericht. Abt. 3.

Meissen. [35264

Fm Handelsregister wurde heute au Blatt 539, die Firma Glasfabrik, Aktiengesellschaft in Se be- treffend, eingetragen: Der Umtausch der Aktien zu vierzig Reih3mark ist auf Grund der siebenten See ordnun zur Goldbilanzverordnung duc RdT Das zwei Millionen vier- hunderttausend Reichsmark betragende Grundkapital ist jevt eingeteilt in vier- E auf den Oer lautende Aktien über je einhundert Reichsmark.

Meißen, den 10. Juli 19831.

Das Amtsgericht.

Münster, Westf. [35265] Jn unser Lade pregister ist einge- tragen: A. Nr. 791 am 8. Juli 1931 bei der Firma „Adolf Wulff in Münster i, W.“: Die Firma A groan. Das Amtsgeriht Münster i. W.

Neisse. [35266] In unserem Handelsregister B Nr. 51, Firma Et Wohnungsgesell- leit in eie: Sesellshaft mit be- ränkter Ha eingetragen worden:

Die Vertretungsbefugnis des Dr. Heinrih Fmmenkötter in Oppeln ist beendet. An seine Stelle ist der Stadt- rat Dr. Martin Türk in Neisse zum V i bestellt,

Neisse, ‘den 10, Fuli 1981.

Das Amtsgericht.

tung, ist

Neuenbürg. [35267] Eintragungen in das Handelsregister, Abt. f. Ges.-Firmen, vom 11. Fuli 19831: a) Band 1: Die Firma Alfred Gauthier, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Siß Calmbach, O.-A. Neuen- bürg, ill erloschen.

b) Band Il: (neu) Alfred Gauthier Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siy Calmbach, O.-A, Neuenbürg. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von photographishen Ver- schlüssen und sonstigen Eo und verwandten Artikeln, deren Auf- nahme die Gesellschaft beschließen wird, insbesondere auch der Fortbetrieb des bisher von Alfre Gauthier unter Mit- wirkung des Gustav Gauthier in Calm- bah geführten Fabrikunternehmens. Die Gesellschaft kann sih zur Erreihung ihres Zwecks an anderen Unternehmen beteiligen und Zweigniederlassungen im Jn- und Ausland errihten. Das Stammkapital der N aft beträgt 1 350 000 RM. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Mai 1931 mit Nachtrag vom 6. Fuli 1931 abgeschlossen worden. Die Dauer der Gesellschaft ist zeitlich nicht beshränkt. Als Geschäftsführer wurde bestellt Gustav Gauthier, Fabrikant in Calmbach, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durh einen Geschäftsführer zusammen mit einem Prokuristen vertreten. (Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Der Gesellschafter Alfred Gauthier bringt in die Gesellshaft das von ihm

tretungsbefugnis des Liquidators Wil- | re

S. 4

in Calmbah unter der Firma Alfred Gauthier betriebene Handelsgeschäft mit allen damit zusammenhängenden Ver- mögensrechten ein. Die auf den Ge- sellschafter Gustav Gauthier übergegan- gens Vergütungsforderung wird auf

ssen gleih hohe Stammeinlage ange- net.

Württ. Amtsgericht Neuenbürg,

Neusalz, Oder. [35268]

Fn unser Handelsregister Abt, B ist heute bei der unter Nr. 11 eingetragenen „Flachsveredlungsanstalt, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Alt-Tschau bei Neusalz (Oder)“‘, eingetragen worden: Direktor Alexander Doderr -Grushwis ist als Geschäfts- führer abberufen. ‘irektor Nikolaus Geister in Neusalz (Oder) ist zum Liqui- dator bestellt. Die Gesellschast ist durh Beschluß der Gefellschafterversammlung vom 12, Mai 1931 aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Neusalz (Oder), den 6. Fuli 1931. Amtsgericht.

Neustrelitz. [35269] Handelsregistereintragung vom 10. Fuli 1931 zur Firma Funke & Co., Land- maschinenhandel und Reparaturwerk- statt in Neustreliß: Dem Fräulein Else Bockholdt in Neustreliy ist Prokura erteilt, Amtsgericht Neustreliß.

Niederlahnstein. [35270] Jn unser Handelsregister wurde heute bei der Firma Farbwerke Schroe- der und Stadelmann Aktiengesellschaft Oberlahnstein folgendes eingetragen: Nah dem Beshluß der Generalver- sammlung vom 9, Funi 1931 soll das Grundkapital von 1000000 RM auf 100 000 RM herabgeseßt werden. Die 88 6 (Grundkapital) und 16 (Beschluß- fähigkeit des Aufsichtsrats) sind dur Beschluß der Generalversammlung vom 9, Funti 1931 abgeändert. : Niederlahnstein, den 17. Funi 1931. Das Amtösgericht. Oberstein. [35272] Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute zu Nr. 1066, Firma Jakob Adam gu Göttschied, eingetragen: Die Pro- ura der Ehefrau Friß Petry in Ober- stein ist erloschen. loschen. Oberstein, den 6. Fuli 1931. Amtsgericht, Abt. 1.

Die Firma ist er-

Oberstein. ; {35273] Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 1179 eingetragen: Ras Philipp Blatt & Co., Enzweiler. nhaber: Poilipp Blatt, Baumateri- alienhändler in Enzweiler, Karl Fried- rich Blatt, Kaufmann, daselbst, Elise Karoline Blatt, daselbst, Offene Han- delsgesellshaft begonnen am1. Funi 1981, Oberstein, den 6. Fuli 1931. Amtsgericht. Abt. 1.

Ortelsburg. i [35274] Jn unser Handelsregister A i} bei

Nr, 96 das Erlöschen der Firma August

Berlinski in Friedrihs8hof heute ein-

getragen.

Amtsgericht Ortelsburg, 11. Fuli 1931,

Osterhbolz-ScharmbeeckK. [35275] Jn das hiesige Handelsregister B E ute unter Nr. 20 bei dex Firma Wil- elm Frißberg G. m. b, H., Osterholz- chavmbeck, eingetragen worden: Die

Zweigniederlassung in Heidelberg ist

aufge oben,

mtsgeriht Osterholz-Sharmbeck, 10, Fuli 1931.

Penkun,. [35276] In unsex Firmenregister ist bei der Firma Max. Schell in Penkun (Nr. 10 des Registers) am 4. Fuli 1931 folgen- des eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Penkun (Kr. Randow), 4, Fuli 1931, Das Amtsgericht

Pirmasens. [35278] Handelsregister. Bekannt-nachung. Löschung. Firma Michae! Huber, Lebens- & Futtermittelhandlung, Siß Rosselmühle bei Thaleischweiler. ivnasens, den 9. Fuli 1931. Amt3s3geriht.

Pirmasens. [35277] Handelsregister. Bekanntmachung.

Neueintrag. Firma Eduard Rhein- berger Siedlung, Gesellshaft mit be- Mee Haftung mit dem Siß in Pirmasens. Geschäftsführer sind: 1. Hans Grimm, Direktor, 2, August Lüyel, Buchhalter, beide in Pirmasens. Gesell- haft mit beschränkter Haftung zufolge Gesellschaftsvertrags vom 25. Juni 1931, Gegenstand des Unternehmens ist die Schaffung gesunder Kleinwohnungen für Minderbemittelte, soweit sie bei der „Eduard Rheinberger rigen g ers aft in Pirmasens“ in Arbeit oder Diensten stehen. Das Stammkapital beträgt 20000 (gzwanzigtausend) Reichsmark. Sind mehrere R CH Dux bestellt, so wird die arin aft durch mindestens wei Geschäftsführer vertreten. Die

kanntmahungen der Gesellshaft er- ogen ausshliezlich durch den Deut- hen Reichsanzeiger.

Pirmasens, den 10. Fuli 1931.

Amtsgericht.

Preussisch Holland. [35279] Jn unser Handelsregister Abt. A ist am 6. Juli 1331 bei Nr. 24 bei Sp. 3 folgendes eingetragen worden: Ver- witwete pan ris Aris geb. Cohn in Pr. and; bei Sp. 6: der sell- shafter Kaufmann Heinri Aris ist am 18. September 1930 verstorben und nah Ziffer 3 des Gesellshaftsvertrags vom 13. Juli 1923 (Nr. 412 des Registers des Notars Thomas in Pr. Holland für 1923) seine hinter- bliebene Ehefrau Doris Aris geb. Cohn Gesellshafterin an seiner Stelle ge- worden. Amtsgericht Pr. Holland, 19. Fuli 1931.

Quakenbrück. i Enn Jn das Handelsregister Abteilung ist bei der Firma Elektrizitätsgesell- shaft Wohld, G. m. b. H, in Wohld (Nr. 9 des Reg.) am 16, Funi 1931 at ate eingetragen worden: Die tiquidation ist beendigt, die Firma ist

erloschen. Amtsgericht Quakenbrück.

Ratibor. [35282]

Am 2. Ful 1931 ist in unser Handels- register A bei Nr. 413 Bernhard Niedopil in Ratibor eingetragen: F Gertrud Kraicziczek geb. Niedopil in Ratibor. Amftsgerichk Ratibor.

[35283]

Remscheid. ° ein-

Jn unser Handelsregister ist getragen:

1. Am 27. Funi 1931 bei der Firma Carl Freund Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung i. Liqui., Nr. 251 der Abt. B: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist e-:loschen. :

2. Am 4. Fuli 1931 bei der Firma Vereinigte Steinsägenfabriken, Nr. 1877 der Abt. A: Die Gesellschaft i auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Hermann Erbschloe is alleiniger 7Fn- E der Firma. Die Prokura des

r.-Fng. Ernst Wochinger bleibt be- stehen. Die Gesamtprokuren Karl Triesh und Paul Stursberg sind er- loschen. S

3, Am 10. Fuli 1931 bei der Firma Scheffer & Ripke, Nr. 1958 der Abt. A: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bis- herige Gesellschafter Erih Scheffer ist alleiniger Fnhaber der Firma.

Amtsgeriht Remscheid. Reutlingen. [35284]

Handelsregistereintragung, Gesell- Na Nen E, vom 10. 7. 1931: Die Firma Baugilde Reutlingen ge- meinnüßige Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Siß hier. Gesells as mit beshränkter Haftung. Gesellshaftsver- trag vom 25. 6. 1931. Gegenstand des Unternehmens: Der Bau und die Ver- wertung gesunder Kleinwohnungen fün Minderbemittelte ohne Gewinn. Zuk Erreichung dieses Zweckes ist die sellschaft berechtigt, alle auf den Erwerb

und die Veräußerung von Baugrund-

ie und Hausern gerichteten Ge- chäfte e tärigen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Friedrich Winter, Architekt, hier. Stellvertreter: Alfred Gruoner, Baumeister, Ernst Zeeb, Maurermeister, beide hier. Sind mehrere Geschäftsführer oder Stellver- treter von Geschäftsführern bestellt, so ist jeder allein zur Vertretung der Ge- sellschaft berechtigt. Bekanntmachungs8=- blatt: Reichsanzeiger. Amtsgericht Reutlingen.

Rostock, MeckIb. [35285]

Fn das Handelsregister ist heute zur Firma Emil Kühl, Schlachtermeister, Rostock, eingetragen:

Das Geschäft ist durch Erbgang qs die Sthlachtermeisterwitwe Bertha Küh geb. Lüth in Rostock übergegangen.

Rostock, den 8. Juli 1931.

Amts3gericht.

Rostock, Mecklb. [35287] Jn das P echued lie ist heute die eus Mecklenburgishe Landwirts- eratung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Rostock ein- getragen worden. Der Gesellschafts- vertrag ist am 13. Mai 1931 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist die wirtschaftlihe und geldlihe Beratung von landwirtschaftlihen Betrieben jeder Größe, die Durchführung von Um- \huldungen und Sanierungew land- wirtschaftlicher Betriebe sowie die Vor- nahme aller Geschäfte, die gee Er- reichung dieses Zweckes erforderlich sind. Das Stammkapital beträgt 20 000 (zwanzigtausend) Reichsmark. Die Ge- [Bartsfi wird durch einen bis drei Ge- châftsführer vertreten. Sind mehrere bestellt, so bedarf es zur Vertretung der Gesellschaft der Zeihnung dur wei Geschäftsführer. Zum Geschäft83- Vibeer 1st der Dr. August Burg in Kemniyß, O. L., bestellt.

Rostock, den 9. Fuli 1931.

Amts8gericht.

Verantwortlich für Schriftleitung i, V.: Weber in Berlin. - Verantwortlich für den Verlag und Anzeigenteil : i. V.: Oberrentmeister M e y e r, Berlin.

Druck der O, Druckerei_ und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin. ilhelmstraße 32.

Hierzu eine Beilage.

Ï Sprotiau.

ITr. 163 l. Handelsregifter.

Rostock, MeckIb. [35286] Jn das Handelsr ister ist heute zur Firma Homann & Co. in Rostock ein- getragen: Frl. Clara Harpert in Rosto ist Alleininhaberin., Mit dem Ausscheiden des Kaufmanns Werner Homann ift die offene Gean aufgelöst. Rostock den 8. Fuli 1931. Amtsgericht,

——

*

SaaIlfela, Saale. [35288]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 344 bei der Firma Thüringer Porzellan- und Glassandwerke Her- mann Geiger, Remshüß, Heute ein- getragen worden: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht.

Saalfeld, Saale, den 6. Fuli 1931. Thüringishes Amtsgericht. Saalfeld, Saale. [35289] Ju unser Handelsregister Abt, A ist heute unter Nr. 466 bei der Firma Walter Fleck & Heinz Simon, Fleischerei

in Saalfeld, eingetragen worden: die

Die Gesellschaft ist aufgelöst; Firma ist erloschen.

Saalfeld, Saale, den 7, Juli 1931. Thüringisches Amtsgericht,

Scehausen, Altmark. [35290] n unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 52, Altmärkische Löwenapotheke Seehausen Altm., Fuhaber: Friedrich Dührsen, folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Altmärkische Löwenapotheke Seehausen Altm. Fn- haberin: Gertrude Dührsen. Seehausen i. Altm., 10, Fuli 1931. Amtsgericht.

Sigmaringen. [35291] Jn das Handelsregister ist heute bei der Firma Schrenk und Co. in Sig- maringen eingetragen worden: Die Firma ist erloshen. Sigmaringen, den 10, Fuli 1931, Amtsgericht,

ú : [35292] Jm Handelsregister A Nr, &5 ijt vet

E der offenen Handelsgesellshaft A. Graeb

in Dittersdorf heute eingetragen wor- den, daß die Gesellshafsterin Frau Veterinärrat Margarethe Meckelburg geb. Graeß in Treuburg aus der Ge- sellschaft ausgeschieden ist.

Amtsgericht Sprottau, 3, Fuli 1931.

Steitin. [34804] Fn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 979 (Firma Arthur Rudolph Zweigniederlassung Haus dexr Hüte Gesellsh. m. beschr. Haftung in Leipzig, Stettin) eingetragen: Die Firma ist infolge Aufhe5ung der Zweigniederlassung erloschen, Amtsgericht Stettin, 17. Funi 1931.

Stettin, , [34805] Fn das Handelsregister A ift heute bei Nr. 2746 (Firma „Hansa-Mol- ferei Friß Baum Co. Kom- manditgefellsehaft“ in Stettin) ein- getragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erlescchen. Amtsgeriht Stettin, 19, Funi 1931.

Steitin. E [34807] Jn das Handelsregister A. ist heute unter Nr. 3878 die Firma „Minerva Apotheke Arnold Hüttenhain““ in Stettin und als deren Fnhaber der Apothekenbesißer Arnold Hüttenhain in Stettin eingetragen. Amtsgericht Stettin, 19. Funi 1931.

Stettin. _ [34806]

Jn das Handelsregister B ist heute unter Nr, 1107 eingetragen worden: Königsberger Zellstoff-Fabrikez: und Chemische Werke Koholyt Afiteu-

d gesellschaft in Stettin. Gegenstand des

Unternehmens: Erwerb und Betrieb von chemischen, elektrohemishen und elektrothermishen Anlagen und Unter- nehmungen, die si mit Bearbeitung, Verarbeitung, Verwertung und dem Transport von Erz, Metall, Kohle, loMögen nußbaren Mineralien, Holz und Oelen befassen, Verwertung aller in solhen Werken und Unternehmungen gewonnenen Erzeugnissen, sowie Be- trieb aller mit diesen Zwecken mittelbar oder unmittelbar in Verbindung stehen- den Hilfs- unnd Nebengeshäften. Die Gesellschaft ist befugt, Anlagen, die nah dem Ermessen des E und des Aufsichtsrats die Zwecke der Gefsell- [haft fördern, zu begründen und einzu- rihten, sihch bei anderen @hnlichen Unternehmungen zu beteiligen und über- haupt alle Maßnahmen zu treffen, die dem Vorstand gemeinschaftlich nit dem Aufsichtsrat angemessen ersheinen, um diese Zwecke zu erreihen oder zu Een, Grundkapital: 17600 000 RM. Vorstand: Friedrich Klein, Diplom- ingenieur, Berlin, Dr. Heinri Kirm- reuther, Chemiker, Berlin-Zehlendorf,

Zweite Zentra lhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Donnerstag, den 16. Zuli

Es Otto Kellermann, Berkin, Kausmann Oswald Dittrich, Berlin, tellvertretendes Vorstandsmitglied, Hans vé-Lallemant, Fabrikdirektor, Stettin, Dr. Kurd Gottstein, Fabrikdirektor, Stettin. Prokura: Paul William in Berlin. Er vertritt gemeinschaftlih mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. August 1917 festgestellt und durch Beschluß der Aktionärversammlung vom 8. Oktober 1920 geändert. Nah ihm wird die Ge- sellshaft vertreten, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von demjenigen Vorstandsmitglied selbstän- dig, das hierzu ermächtigt ist, oder ge- metinschaftlich von zwei Mitgliedern des Vorstands oder von einem Mitglied des Vorstands in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Stellvertretende Mitglieder des Vorstands stehen in der Ver- tretungsbefugnis den ordentlihen Mit- gliedern gleih. Der Gesellschaftsvertrag ist durch die Beshlüsse der Generalver- fammlung vom 30. Dezember 1924 in S 5 (Grundkapital), § 11 (Bestellung und Vergütung des Vorstands), § 13 (Bestellung von Prokuristen), § 18 (Be- \hlußfähigkeit), § 20 (Vergütung des Aufsihtsrats) und § 31 (Gewinnver- teilung), vom 27. März 1925 in § 1 (Firma), vom 11. Oktober 1926 und 20. September 1927 in § 20 (Vergütung des Aufsichtsrats) und vom 29, Mai 1931 in § 2 (Siß) und § 29 (Geschäfts- jahr geändert. Amtsgericht Stettin, 19, Juni 1931.

Stettin. [34808]

In das HardalFvegilter A ist heute bei Nr. 371 (Firma „Richard Stedt- niß“ in Stettin) eingetragen: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst, Der bisherige Gesellschafter Richard T D allei- niger Fnhaber der Firma. Die Pro-

kura des Karl Seefeldt is erloschen. Amtsgericht Stettin, 23, Juni 1931.

Stettin. [34809]

Fn das Handelsregister A ist heute unter Nr. 3879 die Firma Mufikhaus Edmund Letwinsohn in Stettin und

als deren Inhaber de Eüiuinuv t cBRAD 1mm Eretguifmain

tragen. Amtsgericht Stettin, 23, Juni 1931.

Steltin, [34810] Fn das Handelsregister A ist heute bei Nr. 309 (Firma „Nobert Saal- manu“ in Stettin) eingetragen: Die Koweko Einkaufsgesellshaft für Herren- konfektion m. b. H. in Gelsenkirchen ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Amtsgericht Stettin, 24. Juni 1931.

Stettin. [34811] Jn das Handelsregister A ist heute

unter Nr. 388 die Firma „Alfred

Sebastian“ in Stettin und als deren

JFuhaber der Hutmacher Alfred Sebastian

in Stettin eingetragen.

Amtsgericht Siettin, 24, Juni 191.

Stettin. [34812] In das Handelsregister A: ist heute

untex Nr. 3881 die Firma „Wilhelm

Beyer“ in Stettin und als deren Fn-

haber dex Bierverleger Wilhelm Beyer

in Stettin eingetragen.

Amtsgericht Stettin, 25. Juni 1931.

Stettin. [34813] In das Handelsregister B is heute bei Nx. 711 (Firma „Burghalter æ& Co. G. m. b. H.“ in Stettin) einge- tragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Stettin, 6, Funi 1931.

Stettin. [34814] Jn das Handel3register A ist heuie bei Nr. 3642 (Firma Bartel «& Jäkel in Stettin) eingetragen: Die Gesell- haft ist aufgelöst. Der Kaufmann Martin Schmidmeier in Stettin ist alleiniger Fnhaber der Firma. Amtsgericht Stettin, 27. Juni 1931.

Stettin. [34815] In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 3882 die Firma „Hermann Bielefeld“ in Stettin und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Bielefeld in Stettin eingetragen, Amtsgericht Stettin, 27. Juni 1931.

Stettin. [34816] Iu das Handelsregister A ist heute eingetragen bei Nr. 401 (Firma Eugen Nüdenburg“ in Stettin): uhaber ist jeyt der Kaufmann Werner hne in Hamburg. r Uebergang dex in dem Betriebe des Geschäfts be- pEndeinas Verbindlichkeiten und For- erungen ist bei dem Erwerbe des Ge- [chäfts durch den Kaufmann Kühne aus- geflossen. Die Prokura des Franz zFrishtaßky ist erloschen. Amtsgeriht Stettin, 7, Juli 1981.

Stolberg, Eheinl. [35293] Jn Firma Siolberger Kettenfabrik

Kever und Söhne, Siß Stolberg, Rhl.,

sind die Gesellshafter Peter und Bern- gard L cês Ls Genie in Stol- era, als elihaster ausge- schieden. Damit ist die Gejellshaft auf- elöst. Das Geschäft wird unter der Firma Stolberger Stolberger Ma- trabeu-Fabrik Hubert Kever, Siß Stol- berg, Rhl., von dem Kaufmann Hubert Kever als Alleininhaber fortgeführt. Das Amtsgericht Stolbera, Rhl[. IL, Zuli 1931. Siolp, Pomm. [35294] Hand.-Reg.-Eintr. B Nr. 36 v. 4. 7. 1931. Aguritwerke, Gesellshaft mit be- s{hräukter Haftung in Stolp i. L,: Der Kaufmann Karl Beer in Stolp ist zum alleinigen Liquidator bestellt, Amts- gericht Stolp.

Swinemünde,

Jm Handelsregister A Nr. 51 ift bei der Firma Siegfried Bas eingetragen worden:

Die Firma lautet jeßt Siegfried Basch, Fnhaber Bruno Bash. Allei- niger Fnhaber ist der Kaufmann Îruno Basch in Swinemünde.

Swinemünde, den 7. Fuli 19831.

Das Amtsgericht.

Tettnang.

Jm Handelsregister wurde tragen:

Am 10, 4. 1931 bei der Firma Richard Hämmerle, off. Hand.-Ges. in Lustenau: Die Zweigniederlassung Friedrishafen ist aufgehoben.

Am 9. 5. 1931 bei der Firma L. Noerpel, G. m. b. H. in Friedrichshafen: Der Geschäftsführer Heinrih Gerhard, Kaufmaun in Friedrihshafen, ist aus- geshicden. Zum Geschäftsführer ist be- stellt: Ludwig Noerpel junior, Kauf- mann in Friedrichshafen.

Am 9. 5. 1931 bei der Firma Ala Anzeigen-Aktiengefellshaft, Zweignieder- lassung Friedrihshafen: Der Beschluß von der Generalversammlung vom 9. 7, 1928 über die Erhöhung des Grund- kapitals ist infolge Nitübernahme des erhöhten Kapitals hinfällig geworden. Am 3. 7. 1931 bei derselben Firma folgende Prokuraerteilungen: a) Fried- ri Clas in Berlin-Neukölln. Er ver- standsmitglicò oder mit einem dex Pro- kuristen Paul Mathis, Eduard Stockder oder Dr. Friedrich Wentzel. b) Dr. Friedrich Wenyel in Berlin-Wilmers- dorf. Er vertritt in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem der Prokuristen Paul Mathis, Eduard Stockder oder Friedri Clas. c) Franz Jann in BerlinWilmersdorf. Er ver- tritt unter Beschränkung auf den Be- trieb der Hauptnicderlassung die Ge- sellschaft in Gemeinshaft mit einem Vorstandsmitglied.

Amtsgericht Tettnang.

[35295]

[35296] einge-

Traunstein, : [35297] Handelsregister.

1. „Hartsteinwer& Werdenfels Gesell- {aft mit beschränkter Haftung“: Durch Gesellsch.-Vers. v. 19. 6. 1931 § 1 der Sabung geändert und Siß von Alten- beuern nach Eschenlohe, Bez.-Amt Gar- misch, verlegt.

2. „Clemens Rappolt“, Siy Traun- stein: Fuh. Clemens Rappolt gelöscht; nunmehriger Firmeninhaber: Berta Rappolt, Kaufmannswitwe in Traun- stein. Manufaktur- und Modetwaren.

Traunstein, den 10. Fuli 1931.

Amtsgericht.

Trier. [35298] Handelsregistereintraqung Abt. A: Am 22. 6. 1931 Nr. 1481

Schneider u. Michel in Trier: Geschäfts-

übergang mit unveränderter Firma auf

Ehefrau Fohann Schneider Margaretha

geb. Kremer in Trier unter Aus\ckluß

der im Betrieb des Geschäfts unter dem bisherigen 7Fnhaber Fohann Schnei- der begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten auf die Erwerberin Eh2- frau Fohann Schneider, ferner Pro- kuraerteilung an Schuhmachermeister

Fohann Schneider in Trier.

Am 27. 6. 1931 Nr. 1890 Han- delsgesellshaft für sanitären Fnstalla- tionsbedarf Laeis K. G., Trier: Firmen- änderung in: „Laeis K. G. S sellshaft für sanitären Fnstallationsbe- darf“, dann Ausscheiden des Kauf- manns Max Laeis în Trier als des persönli haftenden Gesellschafters und Eintritt eines Kommanditisten.

Am 2. 7. 1931 Nr. 1363 Robert Kohler in Trier: Löschung der Prokura Johann Kalker. Z

Am 2. 7. 1931 Nr. 1353 Fosef Meyer in Trier: Firmenänderung in: „Wachswaren fabrik Fosef Meyer Päpst- liher Hoflieferant“.

Wolbring in Trier: Löshung der Firma, Amtsgericht, 7a, Trier. Verden, Aller. __ [35299] Fn das hiesige Handelsregister B ist eingetragen: j 1. Zu Nr. 38 am 30. Funi 193t bei

der Firma „Erih GVlander G-sellschaft

{1931 eingetragen worden:

mit beshränukter Haftung“ in Verden (Aller): Die Liquidation ist beendigt; die Firma ist er b

2. Zu Nr. 21 am 7. Juli 1981 bei der Firma „Mergelwerk Neddenaver- bergen G. m. b. H.“ in Verden (Aller): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bankdirek- tor a. D. Ernst Rosenbrock in Verden ist zum Liquidator bestellt. Amtsgerickt Verden, den T7. Juli 1931 Weimar. [35301]

In unser Handelsregister Abt. ‘A ist bei den Firmen Bd. II1 Nr. 40, E. Gie- ede in imar, am 24. 4. 1931, Bd. I

r. 284, Arthur Köhler in Weimar, am 16, 5. 1931, Bd. I Nr. 93, Th. Me n- hardt in Weimar. am 9. 6. 1931, Bd. T Nr. 202, Curt Rosenstein vormals Fulius Mehne in Weimar, am 15. 6.

1 Die Firma ist erloschen. Weimar, deu 7. Juli 1931. Thür. Amtsgericht.

Wittenburg, Mecklb, [35302] Jn unser Handelsregister ist heute als neue Firma eingetragen: Franz Lebahn, Siz: Wittenburg, und als JFnhaber der Kaufmann Franz Lebahn, daselbst. Wittenburg, 8. Juli 1931. Mecklbg.Schwer. Amtsgericht.

Worms. [35303] Nachtrag z. Bekanntm. vom 25. 6. 1931, betr. Firma Konrad Wilhelm G. m. b. H.: Das Stammkapital be- trägt 20 000 RM. orms, den 7. Juli 1931.

Hessisches Amtsgericht.

Wurzen. [35304] Auf dem die Aktiengesellschaft in Firma Wurzener Kunstmühlenwerke und Biscuitfabriken vorm. F. Krietsch in Wurzen betreffenden Blatt 100 des Handelsregisters is heute eingetragen worden: r Generaldirektor Wilhelm Gustav Rathgen in Wurzen ist als Vor- standsmitglied ausgeschieden, die Pro- fura des Kaufmanns Wilhelm Gustav Rudolf Rathgen in Wurzen ist erloschen. Amtsgeriht Wurzen, den 8. Juli 1931. Betrifft die Firma Aktiengesellschaft Lignose, Zweigniederlassung Zerbst: Die Prokuren des Dr. Ernst Vogt und des Dr. Friedrich Thomas sind erloschen. Der Chemiker Dr. Ernst Vogt in Schönebeck a. E. ist A R RE En Vorstandsmitglied beste k Amtsgericht Zerbst, den 8. Fuli 1931.

4. Genossenschasts- regîster.

Bad Tennstedt. Bekauntmachung. é Jn unser Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Dampfmolkerei am Horn, e. G. m. 6b. H.“ cingetragen worden: - An Stelle des verstorbenen Vor- standsmitglieds Alfred Hubert ist- der Landwirt Hilmar Bonick in den Vor- stand gewählt. i Bad Tennstedt, den 2. Fuli 1931. Das Amtsgericht.

[35381]

Bernburg. z ; [35382]

Jn das Genoffenschaftsregister ist ein- getragen: : L

Nx, 40 am 9. 7. 1931 bei der „Länd- lichen Spar- und Darlehnskasse Sandersleben e. G. m. b, H.“ in Sandersleben: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Juni 1931 ist das Statut geändert; Gegen- stand des Unternehmens ist ferner der Bezug und Absay landwirtshaftliher Erzeugnisse und Bedarfsartikel.

Nr. 42 am 2. 7. 1931 bei der „Spar- und Siecdlungs8genossenschaft Tal- stadt-Waldau E. G. m. b. H.“ in Bernburg: Durh Beschluß der Gene- ralversammlung vom 14. Februar 1931 ist das Statut geändert. é Amtsgericht Bernburg, 11. Juli 1931.

Bochum. [35383] Eintragung in das Genossenschafts- ister des Amtsgerihts zu Bochum.

m 7. Juli 1931: Bei der Genossen=- haft Deutsche Bau genossen- schaft (Vausparkasse) der Kriegs- beschädigten, Kriegerhinterbliebe- nen, der Kinderreihen und des

Mittelstandes Deuts 8, e. G.

m. b, S., in Bohum: Die Firma

lautet jeßt: „Deutschbau‘“ Baunspar-

fasse er Stände des dentschen

Volke®, eingetragene Geuossenschaft

mit beschränkter Haftpfliht. Beim

Gegenstand des Unternehmens sind die

Worte „in erster Linie den Kriegs-

beschädigten, Kriegerhinterbliebenen,

Kriegsterilnehmern, kinderreihen Fa-

milien und dem Mittelstande“ weg-

gefallen. Das Statut ist am 17. Mai

1931 neu festgestellt, Gn.-R. 124.

1931

Esse€en, Ruhr. [35384

In das Genossenschaftsregister it p 4. Juki 1931 zu Nr. 158, betr. die Ge- nofsenshaft Einkaufs-Verein der Ko- lontalwarenhändler Essen-Borbeck, eiu- Ens Genossenshast mit beshränk- ter Haftpfliht E. K. B. Essen, ein- getragen: Der Gegenstand des Unter- nehmens ist geändert: Die Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft seiner Mitglieder, insbesondere durch den Einkauf von Waren auf gemeinsame Rechnung und deren Abgabe im großen an die Mitglieder zum Handelsbetrieb. Durh Beshluß der Generalversamms=- lung vom 23. März 1931 ist das Statut geandert.

Amtsgericht Efsen.

Essen, Ruhr, [35385] In das Genossenschaftsregister ist am 7. Juli 1931 zu Nr. 197, betr. die Genoffenschaft „Gemeinnüßiger Spar- und Bauverein Borbeck eingetragene Genossenshaft mit beshränkter Haft- pfliht Essen“ und zu Nr. 19, betr. die Genossensdaft Gemeinnüßige Sied- lungsgenossenshaft „Eigene Tat“ ein- getragene Genossenschaft mit beshränk- ter Haftpflicht, Essen, eingetragen: Durch Vershmelzungsvertrag vom 23. März 1931 i} die Genossenschaft „Semeinnüßiger Spar- u, Bauverein Borbveck“, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht in Essen, mit der S Siedlungs= grefenihelt Eigene Tat“ eingetragene enossenshaft mit beschränkter Haft- pfliht in Essen verschmolzen. Amtsgericht Essen.

Glogau. [35386]

Fn das Genossenschaftsregister ?st unter Nr. 81 bei der Edeka Großhandel e. G. m. b. H. in Glogau eingetragen, daß der Gegenstand des Unternehmens sih auch auf Abgabe von Waren zum Handelsbetriebe an Nichtmitglieder er- itreckt.

mtsgericht Glogau, den 7. Fuli 1931.

Hannover. __ [35387] Jn das Genossenschaftsregister beim Amtsgeriht Hannover ist heute unter Val. eugatrogeu_io.. Rynnfiouidgit trageue Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ mit Siß in Hannover. Gegenstand des Unter- nehmens ist: Förderung des Eriverbs der Mitglieder durch: 1. sahlihe Be- ratung in allen geschäftlichen Angelegen= heiten, besonders in Steuer- und Ver- siherungsfragen; 2. Einrichtung und laufende Führung der Buchhaltung, Kontrolle und Ueberwahung von Ge=- shäftsbetrieben; 3, Uebernahme von Vermögensverwalturgen, Ausstellung von Taxen und Gutachten; 4. Vermitt- lungen von Darlehen und Hypotheken; 5. Vermittlung von An- und Verkäufen von Hotelunternehmen; 6. Gründung von Einkaufsgenossensaften und an- decen den Erwerb der Mitglieder förder=- lihen Genossenschaften; 7. Herbeifüh- rung und Ueberwachung von Preis- vereinbarungen; 8. Betrieb von bank- mäßigen Geschäften. Das Statut ijt am 12. September 1917 errichtet und am 7. Mai 1923 und 27, Septencber 1924 geändert. S

Amtsgericht Hannover, 10. Fulkli 1931,

[35388] Hannover, j ___LDDDC Fn das Genossenschaftsregi]ter beim Amtsgericht Hannover is heute unter Nr. 307 eingetragen die Genossenschaft („Deutsche Maschinen-Kredit-Austalt eingetragene Genofseuschaft mit be schränkter Haftpflicht“ mit Siß in Hannover. Gegenstand des Unterneh- mens ist: Betrieb von Bankgeschäften im Rahmen der geseßlichen Bestimmun= gen zur Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder dur gemein- schaftlichen Geschäftsbetrieb. Die Durch» führung von Spekulationsgeschäften für eigene oder fremde Rehnung ist ausge» lossen. Das Statut ist am 99. Juni

1931 errichtet. L Amtsgericht Hannover, 13. Fuli 1931.

[35389] Genossenschaftsregister unter Nr. 47 bei dex Genossenschaft „Eisenbahnheim Flsenburg 1m, Har, eingetragene Genosseuschaît mit be- \chränkter Haftpflicht“ in Magdeburg ist

ute eingetragen worden, daß das

tatut durh {luß der Generalver- sammlung E Februar 1931 ge- ändert worden ist. :

Magdeburg, den 10. Fuli 1931.

Das Amtsgericht A. Abteilung 83.

Le. [35390] In das Genossenschaftsregister f heute eingetragen die „Milchtiefkühl- und Verwertungsgenossenschaft, e, G. m. b. H., in Sudweyhe“. Der Gegenstand des Unternehmens is die Tiefkühlung und Verwertung der Mil auf gemein- schaftliche Rechnung zwecks Förderung des Erwerbs odex der Wirtschaft der

Magdeburg. Jn unser

Mitglieder. Statut vom 18. Mai 1931, Amtsgericht Syke, 15. Funi 1931.