1931 / 164 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i Í / 7

E U oie imi C

33528]. Badische | eberei A.-G. in Lahr in Baden. Vilauz per 31. Dezember 1930. _

Vermögen. RM H Grundfstüde n O S. 10 000|— E o #0 ao 55 687/90 Maschinen . . . - o o 78 401/05 Elektrische Anlage «- - - - 9 028/53 Fabrikeinrihtung » « « « 12 659/87 Büroeinrichtung « « « « 1 953/95 Außenstände . . o o o 146 941/28 Gründungsfonto « + . « 19 500/05 Bankguthaben « - - 1 068/62 Kassenbestand « - +- 10 313/97 Warenbestand . . « e. » 142 556/82 Verlustvortrag 1929

25 709,63

Verlust 1930 . 3684,75 29 394 38 517 506/42

Verpflichtungen. | Aktienkapital . . « 150 000 9 991/92

Hypothek S S S Verbindlichkeiten « «

s ; 357 514/50 517 506/42

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1930.

Soll, RM |5 Handlungsunkosten , « « 60 862/42 Fabrikation838unkosten - 85 187 94 Vortrag von 1929 R 25 709/63

171 759/99

Haben. Beuttogewmnn »- e 6 Vortrag v. 1929 25 709,63 Verlust 1930 . 3684,75

142 36561 j

29 394 38 |

171 759/99 Lahr, den 2. Juli 1931. Der Vorstaud. Armand Alexandre. e E E E E E E E E E i E i i [35743]. H><. Bertrams Akiiengesellshaft, Siegen, Westf. Bilauz zum 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM |Y

Kasse, Postsche>, Banken, | Wechsel, Debitoren « « } 1382 858/10 Be s oa E 953 596 97 Masten . «ev É 143 540'— Fabrikeinrihtung « + « « 8 210 Büroeinrihtung « » - 8 590 |— Fahrzeuge . . « o o 6 13 280|— Azetylenanlage « « - « « 8 730/— Gebäudefkonten . « e - 103 088/—

Lia ria Ggaroes e É 2 621 893/07

Passiva. ; Aktienkapital S Q # 906 000 _—— MIIELDSTUNDS » e‘ e 00 100 000|—- Erweiterungsrücklage « 100 000 r: R E 110 143/— Erneuercungsrüdläage « « « 96 309 Unterstüßungsfonds . « « 120 495'— Grunderwerbsteuerrüdlage 1 500/——

i T 1 098 636/26 Gewinn: Vortrag « « 12 329,26

aus 1930 , 76 480,56

88 809 81

2 621 893'07 Gewinn- und Verlustre<hnung.

RM |5Ÿ

64 224/27

500 |—

783 031/50

|

Abschreibungen . « « « Grunderwerbsteuerrü>lage Gesamtunkosten . « « « «

Erfte Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staat8anzeiger Nr. 164 vom 17, Juli 1931. S, 4

[35701].

Jaegerhof Aktiengesells<haf}t in Leipzig.

Vermögensaufstellung

am 31. Dezember 1930.

Vermögen. E e s p 3 000 000|— 2 s ¿use 45 795/40 Inventar der Meßräume . 5 320!—- E 1 of a s 7751/97

3 058 867137

Schulden, E «é o 300 000|— E 100 418/— Hypothekengläubiger. . . | 1600 000/— Kreditoren in lfd.Rehnung 29 496/37 Kreditoren mit langsristiger |

R 1 028 953 3 058 867137

Gewinn- und Verlustre<hnung

am 31. Dezember 1930.

Lasten. | Verlustvortrag aus 1929 . 78 558/86 Hausverwaltung. . . «- - 289 543/54 Sonstige Unkosten. . . . 10 720/31 Steuern der Gesellschaft 23 698/80 402 521/51

Erträguisse, Gesamteinnahmen. . . . 359 916/23 Uebertrag aus Aufwertung 34 853/31 E, 4 ¿ca 6 06 ._. 7751/97 402 521/51

Leipzig, am 8. Juli 1931.

Der Aufsichtsrat. Schloßbauer, Vorsißender. Der BVorstaud. Kittler.

TreuhanD=Altiengesells{<haft

[35735].

Frankfurt.

_Vilanz zum 31. Dezember 1930. _

[24158] Maschinenbau-Afktiengesellscha ft vormals Starke & Soffmann in

Liquidation, Hirschberg i. Niesengeb. Laut Beschluß der Generalversammlung

vom 10. März 1931 ist die Liquidation

der Gesellschaft beshlossen worden. Zum

Liquidator ist der unterzeichnete Konsul

Dr. jur. Hermann Dzialas in Breslau 2,

Teichstraße 3 bestellt worden. Die Gläu-

biaer der Gesellshaft werden aufge-

[35890] rr Direktor 9. Juni 1931 als Mitglied unseres Aufs siht8rats ausgeschieden.

Vekanutmachung. Auerba

ist am

Deutsches Lichtspiel-Syndikat Aktiengesellschaft, Berlin.

[36096] Aus dem Aufsichtsrat nien Ge-

sellschaft sind die Herren

gierungsrat Felix

h. Re-

Heimann in Berlin und Generaldirektor August Rosterg in

Aftiva. RM D Kasse, Postshe>- u. Bank-

E. e # è 2 614/47 Kontokorrentquthaben . , 20 316/75 Effekten und Beteiligungen 78 000|— Büroeinrihtung . « « - T

101 431/22

Passiva. | Allenläpital „eco 100 000/— Reingewinn « - - o o 5 1 431/22 101 431/22

Geivinun- und Verlustre<hunung.

fordert, ihre Ansprüche bei der Gesell- ‘haft anzumelden.

Hirschberg i. Nsgb., 9. Juli 1931. Der Liquidator: Dr. Dzialas.

Kassel ausgeschieden. Berlin, im Juli 1931. Bamag-Meguin A. G. Der Vorstand.

[35702]. Bilanz per 31. Dezember 1930. Aktiva. RM Grundstüc>skonto d 141 925|— Baukonto Grunewald . . 693 823/43 Hypothekenforderungskonto | 129 000/|— Debitorenkonto . .. 500|— D e 6s 23/10 Verlustvortrag 10 958,93 Verlust 1930 . 13755,28 24 714/21 989 985/74 Passiva. Aktienkapital . . .. . « 100 000|— Hypothekenkonto . « - + 804 000|— Kreditorenkonto . « « « » 85 985/74 989 985/74 Gewinu- und Verlustre<hnung. Soll. RM Verlustvortrag vom 31,12.1929 | 10 958/93 Steuerkonto. . . « + « « « } 1 000|—- Unkostenkonto. . « « o e « o 1} 9 700128 Beteiligungskonto . « » 25 000|— 42 714/21 Haben.

Vermietungskonto . « « « « 113 000/— Provisionskonto . .. . « « | 5000|—

Verlustvortrag . « 10 958,93 Verlust 1930. . . 13755,28 |24 714/21 42 714/21

Berlin, den 9. Apcil 1931. Berliner Häuser-Union Aktiengesellschaft.

am La [35744] Bilanz am 31. Dezember 1930. Ausgaben. RM ¡H Verwaltungskosten u, Steuern | 8 188/77 x Vermögen, L. S H RM |F Gehälter a E 10 831150 M Grunödstüe e A E E E «S E S ei Abschreibungen. « « « « « « 610/56 Abgang per 31, Dezember 1930. « « . ° + 1071/52 231 825/19 Meitigewwimm + »« o 66 1431/22| 2, Gebäude. . . . aso o. O 21 062/05 Zugang per 31. Dezember 1930 « « o... 6 038/56] 1 648 350/50 ——[—| 3. Maschinen und Einrichtungen. . - « « « + « « « | 1096 125/41 Gebüt Da. s «idre Abgang per 31. Dezember 1930. « » - - - « 132 453/17] 963 672/24 ebühren und Zinsen . « « Q S i i Gewinnvortrag aus 1929 , _3 545/96 4, o went E G S 21 062/05 Zugang per 31. Dez. 1930, «„ 1325,40 j 268 856/14 raufsfurt a. Main, 9. Juli 1931. D E O . » è <4 « « « 8 746 023,68 Ss Vorstand. Dr. Schäfer. Zugang per 31. Dez. 1930, « 610013,35 | 9 356 037 03) S E F EIUE E I U A: c) 100/000 Volt. . .. . « « o e 1514 923,73 [33690]. Zugang per 31. Dez. 1930. « « 164264,77 | I 679 188/50]11 304 081/67 Wilhelm Ostwald Farben 5. iebstel P E Akt-Ges, Berlin. 2 E S 1930 , s «e e} 120068/881 8353 516/10 gan‘ L. S B Vilanz per 30. November 1930. 6, Transformator- und Schaltstationen . « « « « « e | 7385 5577 2 Aktiva Zugang per 31, Dezember 1930 « « « « « « |_3 006 029/73/10 391 587/49 E Ps R 34 7, Ortsnebe E E 2 h Se Mi e ®* M 1. 2 E E E e M 11 143 116/4 Gent n Sa Reni F 2 Ee Zugang per 31. Dezember 1930 5... 617 541/05}L1 760 657 53 Inventarkonto . . , . . è e | 1471/—]| 8, Mobilien, Werkzeuge und Fahrzeuge « « e « «« 137 122/38} irt E Debitoren und Bankkonten « | 3424/38 Zugang per 31. Dezember 1930 « «e... 41 858/51] Lizenzkonto «eee e e P LT 500 T t «4 «E R 571 771|— Verlustkonto: Soctrog H PTWLTE N ' 10. Betriebs- und Baumaterial «e o eee 324 979/37 Verlust aus 1929/30 7 574,67 18 075/01 Ii Beteiligungen. «‘ . S L M O: S: 9:6 . 4011 785 15 110 612/50 S1 745106112; Elsellen « « - e. o oe dee edo eo 609 823/08 Passiva 113. Zurüdckgekaufte Dollarbonds. «e e oe e eo Ter ma Kapitalkonto . . Ï « e « : 122 500|— L Ss e i t ues é x L E 7 : : 1788 859/72 Kreditoren und Bankkonten « | 29 245/56 | 72° y E 1458 80085 —|16. Debitoren . « «e « e eee ooooo 90 435/80 51 745/56 | 17. Sue, Bee del Reichsbankgiro « o «o. 8 731|98 s L 18. Sche>s u S e 0 06:00. 0.45 0.40 C | Sowinu nua VoxkusreGunng 19, Kautionsbürgschastsscheine « « « eee ooo an E Verlust. 20. Kraftwerk Homburg A.-G., Wechselobligo « « « « T Vortrag aus 1928/29 s « » | 10 500/34 R Unkostenkonteu ooooo 128708 a 46 881 800/96 Jnventarkonto . « « « st |_3757/77 : Schulden. A Sipaeas 43 020/25 Li Aktienkapital E E 2 A & E s E M s A N E 9 000 000 Gewinn, Zugang per 31. Dezember 1930 - « « « « « |_1 000 000/|—}10 000 000/— Warenkonto « . « « «e « « «e |22751/15| 2, Gesegliche Rü>klage . «eee een 900 000|— Akkerdkonto. . . . « « o + « } 2194/09] 3, Abschreibungs- und Erneuerungsrücklage: is das bs Verclust 30. 11. 1930 « « « e 118 075/01 Bestand am 1. Januar 1930 «o oe A es 43 020/25 M +4 eo d!) 6:0 00000. 0-6 TEO5T0ES 3E Viebergemlle ‘wurden de Herten Be) ugang om 31. Dezember 1990 (Zuschüsse) « [6e 701/58 Ls ans erwar if g e me Zuweisung am 31. Dezember 1930 « « « « « |_1 333 968/79117 335 822/66 Joseph Furzweil. Ausgeschleden Herr Dr. | 4. Anleihen: i Robert Fischer; ausgeschieden durh Tod a) Aufwertungsshulden . , « « « 1887 422,42 Herr Kurt Haase. b) Dollaranleihe, */;2 Anteil von Berlin, den 29. April 1931, 3 000 000,— Dollar . . . . « « 5 250 000,— | 7 137 422/42 Der Vorstand. Abgang: Tilgung u. Varablösung aufgewerteter Anleihen per 31. Dezember 1930 « , « « 29 57576] 7 107 846/68 E m 31 Dezember 1930 5. Baudarlehen $0. Î$ . 6 <0 - v.00: 9. S 590 735/07 551 729 53 auz a Í L Abgang am 31, Dezember 1930 , „2. 39 012/54 ¿2E GEE 6, Bankkredite und -darlehen ... e... oe dek U al eibltes 7. Treuhänderdarlehen (Ruhegehaltsrülage) « « « « ¿E T Aktienkapital S R 10 500 000|— 8. Kreditoren d S 0 s A0 0.0 E S Q * 100 000i—- Grundbesiß . « « « « « | 1150 018/89| 9. Akzepte e H iss M E S Kraftwerksanlagen , « « | 741 001/56 | 10. Gewinn- und Verlustkonto: v du Fernleitungen Schalt- U. Vortrag am 1. Januar 000 oe o 006 673 307/57 716 781197 Umspannanlagen e . 12446 585/10 Genn 1900 «5 «od T55 Jnventar C E S r Il. Bürgschaften a o eiye 24 E Abschreibungen , 102,— 1—| 12. Wechselobligo. e « o o eo ee ooo ee Eo L C S M __T714 301!— De itoren o G > Verivendung: Verlust E R E 196 168/42 5% ur geiezlihen Rücklage 0 +54 D 66A 35 839/10 i 7% Dividende aus: Y eann % R 9 000 000 _ÆŒ S. x E A E 630 000,— Attica 15 000 000|— Et: für H Jahr M N Erneuerungskonto « » « 65 000|— V ette, n0E Arie View M L 15 942/87 Kreditoren . «. - - o o 5 455 641/88 T6 751/97 E L 46 881 800/96 vom L Januar bis, 31 Dez 1930. Soll. Gewinn- unv Verlustre<nung am 31. Dezember 1930. Haben, : ; RM |Z RM \|ZÀ ; Soll. ! |General- und Betriebsunkosten . | 7566 06624 Vortrag am 1. Jan. Betriebsunkosten « « » 8 507/78 | Abschreibungs- und Erneuerungs- ÎOM, (+09 a 43 474/40 Handlungsunkosten « « 40 740/80 | rüdlage: Zuweisung am 31. De- Einnahmen pro 1930 | 9 573 332/60 Se « «<4 o o. 66 157 471/74) zember 1930 . « . . . « « « 11333 968/79 Abschreibung auf Jnveniar E Gewinnsaldo . « « « « « «« « | 716 781/97 PAEI0s auf AERRES L LSE 9616 307 |— D 616 S071 271 822!32 Der Vorstand. Bayer. Hergt. Hoberg. —— Bei der heutigen Revision wurde festgestellt, daß die Bilanz vom 31. Dezember Haben. | 1930 mit den Büchern übereinstimmt und daß na den vorgenommenen Stichproben Zinsen und sonstige Ein- die Blücher ordnungsgemäß geführt sind. : 5 nahmen « « « «« «+ « | 75 653/90 udwigshafen a. Rh., den 28, Mai 1931. Verlust . „. « ++ e « | 196 168/42 Bühring. Dr. Ecarius. Fischer. 271 822/32 Die heutige Generalversammlung genehmigte vorstehende Bilanz nebst Gewinn- Ra agen ab 15. Juli 193L

Verlin, im Juni 1931. ODstkraftwerk Aktiengesellschaft.

Vorstehende Bilanz nebst Gewoinn- und

Reingewinn . « - - 1702206] Der Aufsichtôrat. Emil Everling. 924 236/33 Der Vorstand. Dr. Henkel, Fabrikationsrohgewinn 921 346/83 | G M 4 2 889/50 | [35704]. 924 236/33 | VadischeSauerstofs-Judustrie A.-G. Siegen, den 26, Juni 1931. Bil Se: 1) 1939 Der Vorstand. A. Richarß. anz per 31, Dezember V 7 O E G A 17] Aktiva. Calia Ñ Mitteldeutsche Bau-Akt.-Ges. | Citi, 00 | 600001 „Bilanz per 31. Dezember 1930. Fahrzeuge . « . .... 97 000! Aktiva, E 10s a ic MONEr a mas und Gebäude | 1/236 a ads Warenbestand. . « « « 4 290/65 Kassenbestand .. . 438/73 De S ar eie Effekten (eigene Aktien) . 9 925|— M9 L Sa Sen Anteile Grundbank . «E ® 223 970/76 Debitoren lt. Auszug « « 82 Passiva. Ab Verlustkonto « .. « « 7 590/28] Attienkapital . . . . . « | 100000|— 1 264 639/10 Miftefca Rü>klage . « - 8 000|— E E Ee O. = e «44 5 000|— Passiva. L: E Attientapitl G 20 000|— Eitee S 2A aua 61 Poien «e + «9 6 365 914|— a) Gewinnvortrag A e Hauszinssteuerhypotheken 564 500 |— 1929 15 927,95 s C n y S F . i E e018 7e 029/12 | b) Reingewinn 4 679,20 |__20 607/15 Miete erat C 258/98 223 970/76 ietgarantiefonds . 3025/—| Gewinu- und Verlustre<nung Alzepte . « «¿6506 1 000|— für 1930. 1 264 639/10 Ausgaben. RM [H - Gewinn- und Verlustre<nung. o 85 220/78 Soll RM D S E 6 E 6 10S Gee E in en . O a: E #0 oar gg al M fs M rhn Abschreibungen . . ... 48 215/08 E A Zuweisung z. Risikofonds 5 000|— 69 981/66 | a) L 7B Z ¿o e 1090796 Haben. b) Reingewi ' Vortrag 1. 1, 1930. « « « . | 7422/93 / ») Reingewinn Mieteinnahmen . .. . . . [41 568/45 A090, . “4 079/20 20 607/15 e Aa wi lee e ien 172 094/60 glieder auf Auszahlung der Einnahmen. 8 Tantieme aus 1929 . , . | 8400|/— ; Gewinnvortrag aus 1929. 15 927/95 E E Ian 5 000/—| Hetriebsübershuß . « - . | 156 166/65 = Gewinnvortrag 172 094/60 L 1. 1000 7 422,93 | T7 590/28 Badische Sauerstoff-JFudustrie 69 981 |66 A.-G., Rastatt.

R g den 18. Juni 1931, er Vorstand,

(Unterschrift.)

Verlustrechnung zum 31. Dezember 1930 haben wir geprüft und mit den gleichfalls von uns geprüften, ordnungsgemäß ge- führten Büchern in Uebereinstimmung gefunden.

Berlin, den 20. Juni 1931. Deutsche Revisions- und Treuhand- Aktiengesellschaft.

Böhm. ppa, Tschirsch.

In der Generalversammlung vou 29. Juni 1931 is Herr Landeshauptmann Theophil Woschek zu Ratibor in den Aufsichtsrat gewählt worden,

und Verlustrechnung sowie die Verteilung von 7% Dividende, zahlbar

Der Getwinnanteilschein der Aktien

Lit. A Nr, 18950 wird mit RM 70,—, B Lit. A Nr. 8951—9950 wird mit RM 35,—. (Dividende für 14 Jahr),

Lit. B Nr. 1——500 wird mit RM 7,—,

zum Deutschen ReichSanzei

Ir. 164.

Zweite Anzeigenbeilage

Verlin,

gez und Preußischen Staatsanzeiger

Freitag, den 17. Zuli

1931

7. Alktien- gesellschaften.

35880]. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Vermögen. RM [H Gr''ndstü>ks- und Gebäude- fonto: Bestand am 1, 1930 . 200 000,— * igang « « , 4 965,29 204 965,29 ¡chreibung - 5 965,29 L <hinen- und Apparate- lonto: Bestand am 1, 1.1930 . 48 000,— Zugang + « 7113,— D5 113,— Abschreibung 10 113,— Abfsüllanlagekonto : Bestand am 1.1,1930 23 000,— Zugang « . 7444,75 30 444,75 Abschreibung 10 444,75 Starkstromanlagekonto : Be- stand am 1.1.1930 1,— Zugang/Abjschr. . —,— Rein Lagerfaß- und Tankkonto: Bestand am 1. 1, 1930. 34 500,— Zugang « —,— 34 500,— Abschreibung 7 500,— Versandfaßkonto: Bestand am 1.1.1930 10 000,— Zugang . . 9361,80 19 361,80 Abschreibung 5 361,80

Automobilkonto: Bestand am 1. 1, 1930 9 000,— Zugang « .. —,— 5 000,— Abschreibung . 6 900,— Fuhrparkkonto: Bestand am L 1000 Dia Zugang/Abschr. . —,— lls Werkzeugkonto: Bestandam Le. L Zugang/Abschr. . —,— 1 Geräte- und Utensilien- fonto: Bestand am 1.12.1930 , s 1rrts  Zugang/Abschr. « —,— | r M Vestände in: Bier u. Waren 109 254,79 Kasse und Wechsel . « 154 921,73 Effekten « « Debitoren « 130 484,76 Bank- guthaben .

20 000|—

27 000|—

14 000|—

3 000|—

1

31 485,09 | 4286 147

734 151

Verbindlichkeiten, Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkonto . Reservefondskonto . . Wohlfahrtsfondskonto Delkrederefondskonto. Kreditorenkonto . Aklzeptekonto . « « - Flaschenbiereinlagekonto Sparguthabenkonto « « « Reingewinn

180 000|— 180 000|— 30 000|— 8 000|— 10 000|— 127 507/77 41 750|—- 10 048/08 146 006/13 839/39

734 151/37 Meißen, den 15, Juni 1931. Schwerter-Brauereci Aktiengesells<haft in Meißen. Der Vorstand, Steinhagen. Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1930.

D D S

Soll, RM [H Unkosten e «aa G6 66 830 334/36 Abschreibungen auf: Grundstü>k- u. Gebäude- fonto . . . . . . . . 5 965 29 Maschinen- u. Apparate- E C S 10 113|— Abfüllanlagekonto . « 10 444/75 Lagerfaß- und Tankkonto 7 500|— Versandsaßkonto. « » 5 361/80 Automobilkonto « « « 6 000|— Reingewinn « « o. 839/39 876 558/59 ! Haben. Vortrag vom Geschäftsjahr 19 9, . . . . . . . . 1 741 T1 Erlös aus Bier und Neben- PLoBUlien ©è v oe 874 816/88 876 558/59 Meißen, den 15. Juni 1931. Schwerter-Brauerei

Aktiengesellshaft in Meißen,

199 000|—

45 000|—

[35864] Bekanntmachung.

Die Aktionäre der Kleinbahn-A. G. Heudeber-Mattierzoll werden hiermit zu einer auf Freitag, den 7. August 1931, mittags 114 Uhr, in Halber- find: im Hotel „Halberstädter Hof“ statt-

[36237]

zur

indenden ordentlichen Hauptver- ammlung eingeladen.

Tage®Lordnung: ein.

1. Bericht über die Prüfung der Re<-| 1.

nung für das Geschäftsjahr 1930/31

Büroränme

selsaft für das Geschäftsjahr

3, Wahl von Mitgliedern des Auf-

sichtsrats.

4. Verschiedenes.

Wegen Teilnahme an der Versamms- lung und Ausûü Dn des Stimmrechts wird auf $8 20 und 21 des Gesellschafts- vertrags verwiesen.

Magdeburg, den 8. Juli 1931, Der Vorsißende des Aufsichtsrats:

Dr. Frhr. von Dobene>.

Hälfte die Aktien

mitgerehnet

[35144].

Aktiengesellschaft für Spezial-

Vorlage des Geschäftsberichts und der Jahresre<hnung für 1930.

und Genehmigung des Abschlusses | 2. Genehmigung der Bilanz nebst und der Gewinn- und Verlustrech- Gewinn- und Verlustrehnung. nung vom 31. I 1931. 3. Entlastung von Vorstand und von 2. Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat, Vorstand und Aufsichtsrat der Ge-| 4. Wahl gum Aufsichtsrat. 6, Mitteilun 240 H. -G.-B.

J p gem.

über Verlust von mehx als der Zur Ausübung des Stimmrechts sind

Versammlung,

deutschen Notar zu hinterlegen. Köln, den 16. Juli 1931.

L Der Aufsichtsrat. Dr. jur. u. Dr. phil. R. Hommelsheim,

E Gladbacher Lebensversiherungsbank Aktiengesellschast

Vermos

maschinen- und Apparatebau, Köln.

Unsere Aktionäre laden wir hierdurch ordeutlihen Generaiversamm- lung auf Dienstag, den 4. August 1931, nahmittags 15 Uhr, in unsere , Köln, Brüsseler Straße 91,

Tagesordnung:

des Aktienkapitals, MitTens drei Tage vor der

ersammlungstag nicht , bei uns oder bei einem

Vorsitender.

Der Vorstand. Steinhagen.

unter Abzug der Kapitalertragsteuer, soweit solche anfällt, von unserer Gesellscha fasse, der Bayerischen Staatsbank, Ludwigshafen a. Rhein, der Deutschen Bank u Disconto-Gesellschaft, Filiale Ludwigshafen a. Rhein sowie der Bayerischen Gemeinde-

bank (Girozentrale), Kaiserslautern, eingelöst. : Jn Dea Auffichtsrat wurden neugewählt: Herr 1. Bürgermeister Dr.

riß

Ecarius, Ludwigshafen a. Rh., und Herr Direktor Dr. h. c, Arthur Koepchen, Essen. Ludwigshafen a. Rh., den 11. Fuli 1931,

Pfalzwerke Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

Bayer.

ergt, Hoberg.

Wir haben die vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung per 31, De- zember 1930 der Firma Sq<hwerter- Brauerei Aktiengesellschaft in Meißén ge- prüft und mit den ordnungsgemäß ge- führten Büchern unserem Bericht ent- sprechend in Uebereinstimmung befunden.

Dresden, den 15. Juni 1931.

Dresdner Revifions=- und Treuhand G. m. b. H.

Dr. Hoyer, J. V.: Rademacher,

zu Verlin. Gewinn- und Verlustre<hnung für das Jahr 1930. A. Einnahmen, RM | I, Ueberträge aus dem Vorjahre: E E N Ì, Prämienreserven ee... toe. 10004 841 64 2, PERULERUDENLLa E 4 d G U 719 483/22 3, Reserve für s<hwebende Versicherungsfälle , 300 828/30 4. Zurüdcgestellte Anlagegewinne . „. . „5 23 316/95 5, Gewinnreserve der Versicherten , 406 763,58 Zuwachs aus dem Ueberschuß des Vorjahres « « « e . - »« e « 258 435,41 665 198 99] 5 263 669/10 II, Prämien für Kapitalversicherungen auf den Tode all: 1. Selbst abgeschlossene . .. - - + « 4 « | 2925 326/05 2. Jn Rückde>ung übernommene. « « 64 052/01] 2 989 378/06 IIT, Nebenleistungen der Versicheringsnehmer « « « 45 8 902/83 IV, Kapitalerträge : M ate A 416 94475 4. MHICISELITONE 4 aa e o aal 4 359/17f 421 303/92 V, Gewinn aus Kapitalanlagen . - «o 2 o 2 18 140/89 VI, Vergütungen der Rü>versicherer: 1, Prämienreserveergänzung . . « «a 40° 305 56401 2. Eingetretene Versicherungsfälle » + e 203 132/37 3, Sonstige: Leistungen: . „5's oe e 006 51405/27] 560 101/65 VIL, Aufwértungssto>: 1, Ueberträge aus dem Vorjahre: a) Rü>lage für Versicherungsverpflihtungen 1298 156,19 b) Rü>lage für Verwaltungskosten 61 106,01 | 1 359 262/20 2, Kapitalerträge (Zinsen) 00060 58 209/11 2. Kursgewinn S d 6 0/0 E04 401 50 1 417 872 81 R A 2 187/43 Gesamteinnahmen 10 681 556/69 B. Ausgaben. T, Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungent L R 283 205/50 2, Zurüdckgestellt 0 Too 14 000|— 297 205/50 IT, Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im [7 Geschäftsjahre aus selbst abgeschlossenen Ver- sicherungen: Le Geleistet . . s s“ s . . . » 6 « . s 9. . 394 236/26 4 QUTUROCRE 4 ea C 606 13 945 —| 408 181/26 IIL, Vergütungen für in Rückde>ung übernommene 2A Versicherungen: 1, Prämienreserveergänzung . „. « «e o. 31 38001 2. Eingetretene Versicherungsfälle « » « . «« 11 357/07 Dr GUntiae LEINIMIIE «a v o o e600 18 416/91 61 153/99 IV, Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst abge- A schlossene Versicherungen (Rü>kauf): X, Geleistet .‘ . . A E ., . . , ® o 9 . . . . 127 927 55 2; Zurügestellt E S E e Ua O. “E 2 448/06 130 375 61 V, Geivinnanteile an Versicherte: L 219 082/44 2, Gutgeschrieben E T 60 14 196/75 233 279/19 VI. Rüversicherungsprämien süx Kapitalversiche- rungen auf den Todesfall «ooo 738 517/20 VII, Verwaltungskosten (eins<l, Rüstellungen, \. Ver- pflihtungen V ): E e L 459:682/98 2. Sonstige Verwaltungskosten « «ooo 363 867/51 ___8, Steuern E E00 41 131/031 864 681/52 VIII, Abschreibungen 60-0000 0 E40 L 32 378/23 L, NULSUOLIUS, o 0. 6 0 €000 08 0020 3 068/69 X, Prämienreserven und Prämienüberträge am Schluß des Geschäftsjahres. für Kapitalversiche- rungen auf den Todesfall; ; L, Srmiénreserven . ooooo eo e ooo 4935 308/59 d WESIIICNUDETILUNE o q e o. don 791 186/40] 5 726 494/99 RL. Gewinnreserve der Versicherten « -.- « «- 431 919/80 XIL. Zurüd>gestellte Anlagegewinne « « « « » e. 19 029/79 XIIL, -Aufwertungssto>: 1, Zahlungen für aufgewertete Versicherungsver- Pi s «e oe 293 476/71 2, Diskont für übertragene Hypotheken . « « 8 075/61 3, Verwaltungskosten. «e eo) 43 540/96 S. Ne 4 e ep ne E 138/92 5, Vortrag auf neue Rechnung (siehe Verpflich- tungenIX) „eee ooo e ooo e 107264061] 1 417 87281 ALY, SOUIE Ala e «a Gde o ee | 10 384 49 Gesamtausgaben 10 374 543/07 E C. Verwendung des Uebers<husses. 1. An die Kapitalreserv® e «v a oa Eo oov oe e RM 16280808 2 Al Me MUOULE v ase o ov oa y 2610 3. Gewinnanteil an den Aufsichtsrat .. „eee oe y 11666,52 4, An die Gewinnrü>lage der Versicherten « « « « «+ « . . . , y 263 386,42

Gesamtbetrag RM 307 013,62

Vilanz für den 31, Dezember 1930.

: A. Werte. RM |$ Y L, Forderungen an die Aktionäre « .- e o N am s L E N 215 000/— L D e 4 aat dab ea 4 327 380/06 TV, Schuldscheinforderungen gegen öffentliche Körper- | schaften . . . . - . - . . . . * . . . . . 229 710 63 Ma Wertpapiere E 819 11671 VI, Darlehen: | 1. auf Versicherungsscheine « «o... 323 222/25 2, sonstige Darlehen e T CA s 27 580/76 350 803 0L VIT, Guthaben: Wi E A E Gi 488 242/79 2, bei anderen Versicherungs1nternehmungen , 869/35] 489 112/14 E 640 919/32 1E. E « ooooo, 61 947/30 X, Außenstände bei Agenten . „ee 233 106/82 RI, Kassenbestand eins{hl. Postshe->guthaben , « » » 25 809 27 XITL, Jnventar und Drucksachen. « „o o os 1/— XII1, Aufwertungssto>: 1, Hypotheken eo o oooooooooo e/1018 48008 2. Mee des Neis e e ao 606 3 950|— 3, Bare Kasse einschl. Postshe>guthaben , « » « 4 451/01 & Gaeta oui «o o 66 27 018/86 a 11 205/96 6, Darlehen auf aufgewertete Versicherungen 2 176/50 7. Voxschußzahlungen auf aufzuwertende Ver- E a ra Ea v 5 358/20] 1 072 640 61 S C E oa E 15 856/50 Gesamtbetrag 9 037 903/37 B. Verpflichtungen. | T, Aktienkapital . S S E O S E S 1 000 000 TTL, Kapitalreserve: 1, Bestand am Schluß des Vorjahrs » «s» 51 213/66 | 2, SIUUGOS inm GeäiSiahe „o eo 15 627/49 66 841 15

TIT, Prämienreserven und Prämienüberträge Kapitalversicherungen auf den Todesfall: | L, Prämienrelerven . » + «e é c o e 6&6 6 14985 0880 2. Prämienüberträge « «o. a e | 791 186/40

IV, Reserve für s<hwebende Versicherungsfälle: F | 1, Todesfälle 27 945 |

30/393 06

für | 5 726 494 99

E S D S S

4 E e 0. 6s

2 448 06

V. GSElieierve dex VeriiGerien o o ooo. 431 919 80 VI, Rü>lage für Verwaltungskosten : | N Abschlußkosten . - . *. . E M s S 46 459 14 2, [ge Germaltungslollen „.. » -.-.o.. 90 912/50 3, Steuern und öffentliche Abgaben » « « »« 7 000 144 371 64 VIT. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen 166 763/56 VIIL, Kautionen . . E90 G0 $0 S «0 W W 180274 IX, Aufwertungssto>: ol. Rücklage für Versicherungsverpflichtungen « « | 1033 924/24 2, Rü>lage für Verwaltungskosten . . . . - » 18 623/29 3, Prämienreserve der aufgewerteten Versiche- | U s < ePES EE62S 20 093/08] 1 072 640 6L X. Sonstige Verpflichtungen: 1, Guthaben von Versicherten an vorausgezahlten Pi a S E e C 22 344 94 2. Gutgeschriebene Geivinnanteile dec Versicherten 39 582/86 3, Zurüdgestellte Anlagegewinne-. . « «« 19 029/79 4. Nicht abgehobene Aktionärdividende « « « 4 544/76 0 Goa Qua ae ao o e005 4 159/85 89 662/20 XI, 307 013/62

E E E | Gesamtbetrag 9 037 903/37 Die vorstehende Jahresre<hnung wurde in der heutigen. Generalversammlung genehmigt. Die Dividende von 6% bei den Aktien der Gruppe A über NM 20,—, also RM 1,20 für jede Aktie, wird von heute an durch die Kassen der Gesellschaft zu Berlin NW 40, Kronprinzenufer 13, und zu Haynau gegen Ausbändigung des Gewinn- anteilscheines Nr. 8 der Aktien unserer Rechtsvorgängerin, dex Schlesischen Lebens- versicherungs A.-G. zu Haynau, gezahlt. Die saßungsgemäß ausscheidenden Aufsichts8ratsmiiglieder, nämli<h Herr Fabrikbesißer Max Dilthey in Gladbach-Rheydt und Herr Bankdirektor Dr. h. c. Robert Pferdmenges in Köln, wurden wiedergewählt; außerdem neu hinzugewählt Herx Majoratsbesißer Rittmeister o. D, Alfred von Wietersheim in Neuhof (Kreis Striegau). Die Generalversamn:lung beschloß, den Siß der Gesellschaft zum 1. 10. 1931 nah Gladbach-Rheydt zu verlegen und von da an die Firma „Gladbacher Lebensver- sicherungsbank Aktiengesellschaft“ zu führen. Gleichzeitig soll an diesem Tage dic dis- herige Zweigniedeclassung in Haynau mit der Firma „Schlesische Lebensversicherungs- Gesellschast zu Haynau, Zweigniederlassung der Gladbacher Lebensversicherungs- bank Aktiengesellschaft zu Berkin“ gelöscht werden. af Der $ 1’ der Saßung erhielt eine dea Veränderungen entspre<ende neue assung. Berlin, den 10. Juli 1931. Gladbacher Lebeusversiherungsbank Aktiengesellshaft zu Berlin. Der Generaldirektor: Haus.

| C E

[35734]. [35712]. Vilanz per 31. Dezember 1930. Bilanz per 31. März 1931. Aktiva, Aktiva. Warenbestand « « o.» 11 156/90 } Jmmobilien und Dru>kerei- Debitoren « « « «+ « «- e | 2331 185/06 einri<htung 86 900,— Transitkonto «o o 10 278/22 | Abschreibung 5 800,— 81 100|— 2 352 62018 | Kasse und Postsche> « « « 2 099/72 z s orderungen « - e. 75 631/32 4 Passiva. orräte . eo. ooo 8 794/57 Kapitalkonto eco 100 000|— Verlag C G 1 eee Kreditoren . » « « e « + | 2036 804/46 [— Tranjsitkonto . .. 03 864/44 167 626|6L Steuerrüdständekouto 7 866/10 Passiva. Saldo per 31, 12, 1929 Aktienkapital . . « « « è 100 000|— 61 755,89 Rückla S D Me M 12 2651/36 Getvinn 1930. 92 329,29 154 085/18 gee E e odann A Ga reditoren « « « o o o 7 2 362 620/18 Wohlfahrtsfonds » 22 756/40 Getwwinn- und Verlustkonto Reingewinn: per 31. Dezember 1930. Vortrag - 342,02 Gewinn 1931 15 629,07 15 971/09 Debet. Spesen 15 27 126/46 . 167 626/61 Gewinnvortrag 61 755,89 Gewinn- und Verlustkonto. Gewinn 1930. 92 329,29 | 154 085/18 fntof Ter Des nlosten. o o 00 181 211/64 Abschreibungen . « + 5 800|— & Kredit, Reingewinn « » » o o 15 971/09 Saldovortrag » « - e « « 61 755/89 O Warenkokto E06 65 532/40 138 844/68 Skontokonto « « « « o » 53 923/35 | Gewinnvörtrag 1930 342/02 181 211/04 Warenkonto « « + - 138 502/66 Berlin, den 31, Dezember 1930. 138 844/68 Vekleidung-Haudels- Aktien=- Ulm (Donau), 12, Mai 1931, Gesellschaft. Ulmer Zeitung A-G. (Unterschrift.) Dex Vorstand, (Unterschrist.)