1931 / 164 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N

\

A E E N idr ament L MMNQÜÉ mer met Ä Ä Ä R: AOMEER E B A Ö E T ew ER X Í M A Ee R O E E Ans D 2 E E

E

[29928]. BrüDer Boye Ofenbau A.-G., Berlin-Karlshorst.

Zweite Anzeigenbeilage zum Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 164 vom 17, Juli 1931, S. 2 [35738]. [35884] Deutsche Allgemeine [31924] Vekanutmachung. [28751] Kölnische Hausbesi A.-G., Köln. Versicherungs-Aktiengesellschaft. | Die Mechel & Co. Gesellshaft mit | Die Firma E. Meng G. m. b. S,, Rechnungsabschluß Einladung zu der ordentlichen Ge- |beschränkter Haftung, Berlin NW 7, | Weingroßhandiung Königsbach,

vom 31. Dezember 1930, aeralversammlung unserer

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Sa ———

Aktiva. K H Kasse, Postscheck, Bank 2 339/52 Maschinen und Werkzeug 20 100|— E e es o. 06 17 000'— Umbaukonto Karlshorst 26 500 S@ulbnerkonio . « 2. 415 025/34 C E 69 355/55 Getvinn- und Verlustkonto 0 825/31 207 145/72

Passiva. j L Altiénlapital ooo 120 000|— Kreditkonto . 2 E S E E 21 500¡—. Gläubigerkonto « « U . 63 ,045/72 Ordentliche Rüestellung « 2 600|—

207 145/72 Gewinn- und Verlustrechnung ver 31, Dezember 1930.

—— pp

[4

Verlust. M . 19) Verlustvortrag 1929 . . , 22 086/69

Maschinen und Werkzeug 2 300|—+ MoOlalonto « Ce e 0 1 818/95 Umbaukonto Karlshorst 299461 Steuerkonto H 6 508/84 Handlungsunkosten « « « 155 140/45 190 849/54 ——____—_—_—- Gewinn. | e if E E 439/15 Warenkonto (Rohgewinn) 90 115/80 Ausgleihskonto . . . « » 73 469/28,

Verlust per 31. 12. 1930. 26 825/31 s taibimqri nenne vid 190 849/54

Aenderung im Aufsichtsrat.

Austritt: Direktor P. C. Pleiß, Berlin-"

Karishorst; Justizrat Dr. Erlinghagen, Berlin W. Eintritt: Frau Luise Boye,

Friedrichshagen; Rechtsanwalt Gerhard

Ach, Berlin C 2. C (7 Lit v T E O E S C A M D [25737].

Ferdinand Klein A.-G,,

Frankfurt a. M. Vilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM |H Grundstjick und Gebäude: Vortxag « « 204 204,— Búugand: - « I 830,— 206 034,—

Abschreibung 83 034,— | 203 900|— Tankstelkle!

Vortrag + + 8 196,—

Zugátta - « 1 335,—

O. AA]

Abschreibung - 2 531,— ‘7 000|— Heizungsälage . « e 1|— Transportmittel:

Vortrag . 15 000,—

Zugang «» « 8829,—

23 829,—

Abschreibung 5 829,— 18 000|— Eisenfässer:

BOortrad « s 3 500,—

Zugang « « 3 248,39

6 748,39

Van s s 855,45

5 892,94

Abschreibung 83 392,94 2 500|— Mobilien und Utenfilien:

Vortrag « « 10 000,—

Zugang 312,50

10 312,50

Abschreibung 2 812,50 7 500|— Waretibéstände . » « 6 142 438/04 Außenstände S e E S 559 114 01 Effekten S E L B 1 700|— D C 27 37731 Kasse und Postscheck. « 2 436/89 E A A 4 762/44 Avaldebitor2n 132 500,—

975 829/69

| Pafsiva.

O 0 a os 325 000|— Reserve N Æ f i M E 7 500|— KArebiloïeti . e «s 6 40 501 346/30 Akzepte D 0 89 611/28 Delkredere E S D 43 955|— E A A 841711 Avalkreditoren 132 500,—

975 829/69

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1930.

Soll. RM [H Ballet 4 ao o 307 689/34 A e ee 12 390/30 Steuern F S E E 25 648/04 Netse E 0E S ck ck S 2794/12 Provision S S 88 053/72 Abschreibung: Grundstück . , 3 034,— Transportmittel 5 829,— Eisenfässer . . 3 392,94 Tankstelle . . 2531,— Mobilien und Utensilien . 2812,50 17 599/44 C L 8417/11 S 462 592/07 Haben, Ueberschuß auf Warenkonto 457 733/01 Getvinnvortrag « « « « 5 4 859/06- 462 592107

Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: Eduard Oppenheim, Frankfurt a. M., Rechtsanwalt Dr. Hermann Stern, Frankfurt a. M., Dr. Walter Kruspig, E Dr. Ernst Schkapper, Saar- brüdcken.

239 235|— | Geschäftsräumen der Gesellschaft,

Grundstücke 1nd Gebäude ) Í ei er ( 27 425|— | Berlin W 8, Taubenstraße 4—b.

Schuldner . « Kasse S A 94 L E 0s 64 503/75] 1. Aenderung der Satzungen.

Eigene Allien „ooo 100 000|—|} 2. Vorlage des Geschäftsberichts, der | s s 45 000|— Vilanz und Gewinn- und Verlust- E rehnung für das Geschäftsjahr C LISIES 1930.

Verpflichtungen, 3. Entlastung des Aufsichtsrats und Aktienkapital . 400 000|— des Borstands. Reservekonto L . 40 000|— 1. Wahl des Aufsichtsrats. | Rejerpekonto Il 14 440/55 Berlin, den 15. Juli 1931 | Hypotheken á s

r S W-M

[31936]

Essen.

beschluß aufgelöst worden.

E T Wi A S D S S R E P. D D ck+ G

Die Gesellschaft ist durch Gesellschafts-

Co: L y ._ | wers ist zum Liquidator bestellt worden. 9 970|— [D S e. F. U E 21s Es Le SEIEGLE: EEEE er Anflchéêrat A. Mayer | Die Gläubiger der Gesellshaft werden

Gesell- | Friedrichstr. 100, ist aufgelöst. Die | Pfalz, ist in Liquidation getreten. Die

mae s haft auf Montag, den 3. August | Gläubiger der Gesellshaft werden auf-

Vermögen. RM |% 1931, nahmittags 3 Uhr, in den | gefordert, sich bei mir zu melden. Magdeburg, den 1. Juli 1931.

| Der Liquidator der Mechel & Co.

84 Tagesordnung : | Gesellschaft mit beschräufter Haf-

tung in Liquidation: Georg Kühne, Magdeburg, Augustastr. 16.

| Divaas Naturgetränke G. m. b. S., Beïanntmachungen,

Gläubiger werden aufgefordert, ihre An- sprüche geltend zu machen. Der Liquidator: Diemer.

14. Verschiedene

I S

[36091]. Gewerkschaft Sachsen in HeeFen (Westfalen).

Vilanz am 31. Dezember 1930.

R. R. Po-

il Î p .. T97 ania 2 3 s . H ; 4 e e: c: 2 K T . SEN T7 Der Vorstand. Grahlow | hierdurch aufgefordert, sih bei der Ge- Vermögen. M [5 E D Me e n e | sellshaft unter Angabe ihrer Forde Inde ¿S . 9.972 209|-—

—— | TURIEN Zit Melden,

476 258/59 |

Matin und Verlustrehnung. 9. Deutsche Kolonial-

[28769]

zusetzen.

G. m. b. S.

Soll. RM |5, Unkosten und Steuern 22 605/52 gesellschaften. Abschreibungen « « 4 883|— [35863] I aRe E ( eaten E S Westafrifanische Pflanzungs- E D edi Detlev Gesellschaft „Victoria“‘. 35 979/56 Einladung zur Generalversammlung. Haben. G Die Aktionäre unserer Gesellschaft M uni : 99 ; 'g [werden zu der am 10. August 1931, Dane 1929 o « | G G48 41 | vormittags 11 Ube, in den Gesdäjts: Sonstige Einnahmen ** * 9019/75] räumen der Gesellschaft zu Berlin, N 7 —— | Kurfürstendamm 214, stattfindenden 35 979/56 | Generalversaminlung eingeladen. [31426] O2 I N P P Z O C. D Tagesordnung: 1. Vorlegung des [35739]. Kerfkferbachbahn- Aktien-Gesellschaft. Bilanz ám 31. Dezember 1930.

jahr 1930.

R. R. Powers, Liquidator.

Unsere Gesellshafterversammlung hat bes{lossen, das Stammkapital um Mark 10 000,— auf Æ 20 000,— berunter- Nicht zustimmende werden aufaefordert, fi bei uns zu melden. Kapital

Ueberwachungsdienft für Handel

& Jndustrie Ernst Engelbrecht

Ernst Engelbrecht, Berlin W 9, Potsdamer Straße 12 I.

Bekanntmachung.

Durch Beschluß der außerordentlichen Geschäftsberichts, | Gesellshafterversammlungen vom 19. Mai der Btlanz und der Gewinn-- und |1931 und 8. Juni 1931 ift die Ueber- E Verlustrehnung für das Geschäfts- | landwerk Südhannover Gesellschaft L Soll.

m. b, H., Northeim, in Liquidation | Unkosten und Steuern 2. Genehmigung der Bilanz und Be- | getreten. Gemäß § 65 Abs. 2 des Gee | Zinsen

34 17782 é 734 845/12 . 641 065|— Ï 686 170 ° 551 339/76 12 619 806/70

Kasse und Bankguthaben . Außenide « ¿+ s

Beteiligungen « « 5 Warenbestände « O

Gläubiger Schulden.

E R R 2 000 000 Allgemeiner Reservefonds | 2 441 004/83 ti dres 1155 388 50 Nicht eingezahlte Beteili-

gungen, Hypotheken, Ver- pslihtungen - » o » 7 023 413/37

12 619 806/70 Verlust- und Gewinnrechnung am 31. Dezember 1930.

RM |9 476 025 09 488 984/10

Aktiva. shluß;assung über die Verwendung | seßes betr. Gesellschaft m. b. H. werden | Abschreibungen . . « « « | 1171 506/02 Bailoids ee «T5 MAlEO des Gewinns. die Gläubiger der Gesellschaft hiermit 2 136 515/21 e S 5 559/72] 3. Entlastung des Aufsichtsrats und | aufgefordert, sih bei der Gesellshaft zu ——- Wertpapiere . . . 37 130/88 dos Vos { mekden. Z S Haben. N Beftände, Ruhegehaltsrüc- 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. - - Ueberlandwerk Südhannover Betriebsgewinn . . . « « | 1373 76185

e A 16 378/28] 5. Beschlußfassung über - Erhöhung G. m. b. S. in Liqu, Gewinn a. der Beteiligung Betriebsvorräte . « « « « 36 701/10 und darauffolgende Zusammen- Die Liquidatoren: an nen L s de / , "a 9 ie it 6 , d ) N î E E eo e Ep Ar, Schuldner: | legung des Aktienkapitals. Obkbermann. Dr. Zipfel. g Es E Aa Sage

a) Banken und Behörden . 83710,—

b) Verschiedene 21 287,61

Ei 6%

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre | [8207] 24 99761 | berechtigt, melhe ihre Aktien oder dar- 16 339 61 über lautende Hinterlegungssheine der | gelöst. i: —[— | Reichsbank oder der Bank des Berliner .| werden hiermit aufgefordert, 2 592 480/70 Kassen-Vereins unter Beifügung, eines | selben zu melden. doppelten Se Ee L Ie |__}stens vier Werktage vor dem Verfamms- |193!k. 4 00 A lungstag bis vormittags 12 Uhr bei der 140 400|— | Gesellshaft oder bei der Effektengiro- N | bank eines deutshen Wertpapierbörsen- [32680 4 30515 plabßes oder bei den. nachskehend * ge- | 57 ] | nannten Stellen:

«‘ .. .

Passiva. Ua au Schuldverschreibungen nach

Aufbringungsgeseß « Rückständige Zinsen auf

Schuldverschreibungen « Gläubiger: a) Banken und

Behörden , 49244,75 b) Verschiedenes 12665,84 Erneuerungsfonds . « « Sonderrücklage für Erneue-

E C Ee Spezialreservefonds « « » Ruhegehaltsrücklage « « « Buchreserve

Bankhaus Hagen & Co.,

Deutsche De A O

27 01056 haft, samtlih in Beriiñ, *

93 badi pp Dürener ‘Bänk in Düren (Rhld.)

1 202/46) hinterlegt haben.

| Diesem Erfordernis kann ‘auch dur 20 000—| Sinterlegung der Aktien bei einem 19 388/83] deutschen Notar genügt werden. Der 29 878/28] Nachweis der Hinterlegung ist in diesem

__319 395/39 | Fall dur Einreichung ldes notariellen

2 592 480/70 Hinterlegungasscheins spätestens am

Gewinn und Verlust dritten Werktag vor dem Verjamm-

am 31. Dezember 1930. lungstag zu führen.

Die Buttergroßhandlung

[32682]

Soll.

i; Aktien nuc |# Ausgaben lt. Betriebsrech- (ftie ihre

Nummern verzeichneten

235 906/29

de 324 38 dürfen. An Stelle der unmittelbaren

292 23067) Hinterlegung genügt es, wenn die | [3862] Aktien für die Hinterlegungsstelle bei Die Firma Fotag

einer von leßterer mit Zustimmung Gl

der Gesellschaft für geeignet" erachteten | Berlin ist aufgelöst.

a) Betrieb8ausgaben «- b) Erneuerungsfonds , «

Zuweisung zum Erneue- rungsfonds: a) regulativ- mäßig . « 16 324,38 b) für verkaufte

[ur neralversammlung gesperrt gehalten | ißx zu melden. Stoffe « « )

159,60 16 483/98) werden, sofern hierüber der - Hinter-

Zuweisung zum Spezial- eee von der anderen Stelle Der Liquidator der reservefonds « « - 2 437/29] vor Ablauf der Hinterlegungsfrift eine Fotag Presse - Foto - Verlag Zinsen

KuxIverlust «o oe. 7/20 | eines doppelten Nummernverzeichnisses

546/87 | zugeht. h 278 246 81 Berlin, den 16. Juli 1931.

Bekanutmachung. Die unterzeichnete Gesellschaft ist auf- Die Gläubiger der Gesellschast

Mannheim/Laudenbach, den 16. April

Südd. Darmindustrie G. m, b. H, Der Liquidator: Carl Bensheim.

Buttergroßhandlung „Germania“ Gesellschaft u Bos Haftung in Liquidation. 9RDIN Gol i T „Germania“, | V Württembergische Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Altona, is aufgelöst. Die Gläubigec der Gesellschaft werden auf- gefordert, {sich bei ihr zu melden. Altona, den 3. Juli 1931. Der Liquidator : Axthux Delkers.

l Die Liquidation der Firma Kroiß & Co., S o E U Ul Der notarielle | Gesellschaft mit beschränkter Haftung Webmseradige Devisen T guy 7 O us in ete een a Bi Dentilke Scleidemütiten 2 E ees Ginteraa M Forderungen bei dem ia Noten anderer Banken . . 150 395, : i gegen Rückgabe des Hinterlegungs- | Herrn Geschäftsführer Friedri iemann I Bet [heins oder erst nah Schluß der Gè- | jn Harburg-Wilbelmsburg 1 bei der Firma S Attiva ° neralversammlung ausgeliefert wetden | H, C. Meyer jr. A.-G. anzumelden. lge 7 - .

Bekanntmachung. 5 resse - Soto » Verlag E e S f aufgelöst. Die Gläubiger der | Täglich fällige Verbindlich-

anderen Stelle bis zum Schluß der Ge- Gesellschaft werden aufgefordert, fich bei Berlin, den 10. April 1931.

in Liquidation : Bernhard Goldschmidt.

2136 515/21 Am 31, Dezember 1930 belief sich der Betrag der auf Grund des Aufwertungs- geseßes ausgegebenen Genußrechtsurfun- den unserer Gewerkschaft auf RM 458760, Eisleben, im Juli 1931, Der Repräsentant: Stahl.

sich bei der-

13. Bankausweise.

Notenbank, Stuttgart.

Stand am 7, Juli 1931. Aktiva. Reichsmark

Goldbestand (Barrengold sowie in- und ausländische Goldmünzen, das Pfund fein zu RNM 1392,— Gr e 8 179 842,44 5 037 600,— 17 332 339,57 26 654,09

Liquidator 3 293 172.42

4 292 182,60 30 017 538,54

Lombardforderungen «

___ Passiva, Grundkapital... . . 7000 000,— 2 441 000,—

. 24 014 800,— A

7 044 337,67

An Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten 23 148 433,70 Sonstige Passiva . . . . 4681 153,29

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter-

L 7 087/67 | shriftlihe Erklärung unter Beifügung | Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln:

eich8mark 1 978 340,—. Zinsvergütung für Bardepositen: 49% p. a.

L + ( Vorstand. Kemune r. e: : e : a o O S Wochenübersicht der Reichsbank vom 15. Fuli 1931. Einnahmen lt. Betriebs- R n E T T 5

rechnung: Dns a) Betriebsein- i [36319] Aktiva. gegen die nahmen . 236 351,15 10. Gesellschaften Ka ) Vorwoche b) Einnahmen 4 s Sie RM : RM für Erneue- 1, Goldbestand (Barrengold? fowie in- und auéländische rungsfonds 159,60 | 236 510/75 m. è 0 Goldmünzen, das Pfund fein zu 1392 RM berechnet | 1 366-092 000] 55 664 000 S B e ey : 4 und zwar: Goldfassenbestand RM 1 284 440 000 Erneuerungsfonds, Erstat- [33893] z : C tung der bezüglichen Aus- Unsere Gesellschaft ist aufgelöst. Die| Golddepot (unbelaftet) bei aus- i C C a4 16 324/38 | Gläubiger der Gesellshaft werden -auf-| . - Iändishen Zentralnotenbanken RM 81 652 000 i Aufhebung vorsorglicher gefordert, sih bei uns zu melden, 2. Bestand an deckungsfähigen Devisen. . . . . . „} 124367 000|-—246 622 090 Buchungen usw. . « 4287/98] Jülich, den 3. Juli 1931. 3a) e e e Rave seln... „} 76610 000] 4+ 73 190 090 Bilanzreservefondsausgleich 586/68 Lederindustrie-Gesellschaft b) , « sonstigen Wechseln und Schecks . . . . [2 676 829 000] 4-121 837 000 Verlust aus 1930 20537,02 mit beschränkter Haftung (früher | 4. , «e deutschen Scheidemünzen . . . , , „| 78723 000f— 5 631 000 Gewinnvorirg BERe sa T N D m Tbee 7 ! L 980007 ONE L101 500000 B Q aft M 2 " 5.0 G S 6 # A E is Is P VALRNGS (darunter Darlehen auf Neichs\{haÿz- a, [22400] E T Eff fte E E O 102 259 000 5 000 Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: | Die Optima Patentverwertung G. m. | ‘- u elten. . «e e oooooo lis 1, Generaldirektor Dr.-Jng. e. h. Stein-|b. H. is aufgelöst. Die Gläubiger der |% » »# sonstigen Aktiven. . « .. « «« « «} 856 386 000} 5 045 000 hoff, Blankenburg (Harz), Vor -|Gesellshaft werden aufgefordert, fic bei| S Pasfiva, fißender, ihr zu melden. z i. Grundkapital d R o E Ss 150 000 000 he 2. Syndikus Wilh. Blum, Dillenburg, | Berlin, den 7. Juli 1931. : 2. Neservefonds: B geseßliher Reservefonds « « , „| 9579200 —_ stellvertr. Vorsißender, Der Liquidator der Optima b) Spezialreservefonds für künftige 3, Rechtsanwalt Dr. F. Drost, Rotter-|Patentverwertung G. m. b. H, i. L,; Dibvidendenzahlung. . « . . . „| 46235 -_ dam, Mar Weinberger. c) fonstige Nüklagen . . . « . . „|} 233 176 000 4. Oberingenieur Hugo Jerusalem, 3. Betrag der umlaufenden Noten. . . . . « « « «4161 809 000] 4 51 391 000 Berg-Nassau, [32679] S Conte La Si delaubent Berit disk as 307 114 000} 35 648 000 5. P. F. van Ommeren, Wassenaar | Die Gesellschaft der unterzeihneten Firma | 2- An eine Kündtgungéêsfri|t gebundene Verbindlichkeiten ik —— b. Haag, ist aufgelöst. Gläubiger wollen etwaige An- | V- Sonstige T E 720 240 000} —4- 28 280 000

6. Gepr. Lok.-Heizer K. Dademasch, | sprüche bekanntgeben. Liguidatorin ist die |

Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln RM —,—-

Christianshütte, E : bisherige Geshättsführerin Lina Ehrlinger. Berlin, den 16. Juli 1931. ; 7. Kranwärter Anton Trosch, Nieder-| Nürnberger Holzbau - Gesellschaft RNeichsbauk - Direktorium,

zeuzheim. : m, b, H, Nürnberg -Doos in Liqu. Luthèr Drévié : Kerkerbach, im Juli 1931. Ehrlinger. Bernhard. Seiffert. Vote Friedri.

Der Vorstand,

Fuchs. Swneider.

zum Deutschen ReichSanzeiger unò Preuß zugleich Zentralhandel8register für

Irr. 164.

Erste Sentralhandel8registerbeilage

Verlin, Freitag, den 17. Fuli

Erscheint an jedem Wodhentag abends. Bezugs- preis vierteljährlih 4,05 ÆXK. Alle Postanstalten

nehmen Bestellungen an, auh die Geschäftsftelle

Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden aur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages einshließlich des Portos abgegeben.

ischen Staatsanzeiger das Deutsche Reich

1931

Anzeigenpreis für den Raum einer 1. Han O in Berlin für Selbstabholer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 ÆXÆ, 2. Güterrehtsregister, SW. 48, Wilhelmstraße 32. Anzeigen nimmt die Geschäftsstelle an. 3. Geraer, i Befristete Anzeigen müssen 3 Tage & Menglens éastöregister, vor dem Einrückungstermin bei der 6. Ürheberrechioeinteagtrolle, Geschäftsstelle eingegangen sein. 7. Konkurse und Vergleichs\facen, 8. Verschiedenes.

1. Handelsregister.

Altona-Blankenese. [35453] SERIEs am 10. Fuli 1931 in das Handelsregister B bei Nr. 8 (Westhol- steinishe Bank, Abt. E, Zwweig- niederlassung der Westholsteinishen Bank, Heide): Die 88 7, 13, 14, 19, 20, 31 und 32 der Satzungen sind durch Be- {luß der Generalversammlung vom 26, März 1931 geändert. Amtsgericht Altona-Vlankenese.

Amberg. [35454] e Tre Derentrag bei Fa. Anton Kerner, Siß Furth i. W.: JFnhaber seit 19. Mai 1931: Anton Kerner jun., Kaufmann in Furth i. W. Aktiven und Passiven wurden übernommen. Amberg, den 10. Juli 1931. Amtsgericht, Reg.-G.

Aue, Erzgeb. [35455] Auf Blatt 473 des Handelsregisters, die Firma Wäschefabriken Gebrüder Simon, Aktiengesellshaft in Aue, betr., ist heute folgendes eingetragen worden: Der Gesellshaftävertra ist durch Be- [chluß der Generalversammlung vom 4. Juli 1931 laut Notariatsprotokoll vom gleichen Tage in den 88 12 und 15 abgeändert worden. Der Direktor Paul Johannes Heusinger in Berlin ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Amtsgericht Aue, den 11. Juli 1931.

Bad Mergentheim. [36263] __Jm Handelsregister wurde am 11. 7. 1931 eingetragen:

1. Seith & Co. in Bad Mergentheim. Offene ndelsgesellshaft seit 19. 1. 1931, Gesellschafter: Margarethe Seith geb. Büttner, Schreinexmeister8ehefrau in Bad Mergentheim, Ludwig Seith, Schreinermeister. in Fungnau bei Sig- maringen. Prokurist: Valentin Seith, Schreinermeister, hier.

2. Karl Geisel, Hotel Viktoria in Bad Mergentheim. Fnhaber: Karl Geisel, Hotelier, hier.

3. bei der Firma A. Landbeck, Kloster- kellerei in Schäftersheim: Die Firma hat ihren Siß nah Heilbronn verlegt.

4. bei der Firma Deutshe Reklame G. m. b. H. in Bad Mergentheim: Die Geschäftsführer Otto Munz, Kaufmann, hier, und Niko Heußler, Kaufmann, hier, sind ausgeschieden. Alleiniger Geschäfts- führer ist Fosef Kern, Kaufmann, hier.

5. Gelösht wurden die Firmen: Kohlesmühle Creglingen Friy. Dürr in Creglingen, ezr, Heinold in Creglingen, Emil Barth in Weikersheim, Ernst Kusel & Co. offene H.-G. in Bad Mergentheim, Blank & Dillmann offene H.-G. in Weikersheim, Holzhausbaugesell schaft Schema, G. m. b. H. Bad Mergentheim, hier, Darmsait:-nmanufaktur G. m. b. H. in Bad Mergentheim.

Amtsgericht Mergentheim.

Bamberg. [35456] Handelsregistereintrag.

Vamberger Eisenhandel Höck «& Co. Gesellschafi mit beschränkter Haftung, Siß: Bamberg. Geschäfts- führer: Fosef Zimmermann, Kaufman: in Bamberg, und Fleißig, Max, Kauf- mann in Nürnberg. Der Gesellschafts- vertrag wurde am 11. Fuli 1931 er- richtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Eisen, Blechen und Eisenwaren. Stammkapital: 30 000 RM.

Vamberger Eisenhandel Höck «& Co., Siy Bamberg: Die offene Han- delsgesellshaft wurde mit Wirkung vom 1. Juli 1931 aufgelöst. Liquidatoren: P immermany, osef, Kaufmann in Bamberg, und Fleißig, Max, Kaufmann in Nürnberg.

Bamberg, den 13. Juli 1931.

Amtsgericht Registergericht.

Bernstadt, Schles, [35458]

In unser Handelsregister Abt. A Nr 84 ist bei der Firma Schuhfabrik & Schuhhaus Georg Kolibius, Bern- stadt i. Schles., heute folgendes einge- tragen worden: Fnhaber der Firma ist die verehelihte Kaufmann Martha Kolibius geb. Stolver in Bernstadt, Schles. Die Prokura der Martha Kolibius geb. Stolper in Bernstadt, Schles, ist durch Uebergang des Ge- schäfts auf sie er:oshen. Der Ueber- ang der in dem Betrieb des Geschäfts Leradgg Forderungen und Verbind- lichkeiten 1st bei dem Erwerb des Ge- afts dur die verehelihte Kaufmann

artha Kolibius geb. Stolper in Bera-

Bingen, Rhein. [35461] | Wesermünde-G. für die Zweignieder- Falkenst Bekanntmachung. lassung in Wesermünde-G. ertoitie Pro- e o Bats my In das Handelsregister wurde am | kura ift erloschen, 29. Mai 1931 in Abt. A unter Nr. 610| Cuxhaven, den 9, Juli 1931, die Firma Lorenz Roth in Ockenheim Das Amtsgericht.

eingetragen. Dresden. [35464]

&Fnhaber ist d g ; 55 ei * Di Roth n Oenheim. “Engadunce Ae In das Handelsregister ist heute ein-| N. 655, eingetragen worden: Die Ge-

handlun Kolonialwaren- und Eisen- | etragen worden: schäftsführer Georg Neubert und Rein-

[35467]

In das Handelsregister ist heute auf dem Blatt der Firma Vogtl. ®Metall- gießerei und Armaturenfabrik Neu- bert « Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Falkenstein,

) Dare: J 1. auf Bl 5 ; hard Felix Lange sind ausgeschieden. A Bethelitai, E drönme befinden chi L Tángetott Att Zu Geschäftsführern sind bestellt der Am 25. Juni 1931 wurden gelöscht: | [Haft (Zweigniederl., Hauptniederl. in Plauen V E A iuS lane Firma S. Sommer in Bingen und | Berlin): Die Prokura des kaufm. An-| dh Souito dex genieur Franz Firma Susanna Mohr in Dromersheim. | estellten Richard Strobah, des Re-| 0thor Suster in Falkenstein i. V, Bingen, den 11. Mai 1931 n *]gierungsbaumeisters a. D. Gerhard Lewe Amtsgericht Falkenstein i. V., Hessisches Amtsgericht und des Prokuristen Willy Matthes is ven 15. utt J0OL, : Z erlo)chen; _ 2. au : Flensburg. [35468] Bingen, Rhein, (35469) | g Blait P acts, Me M6) A das hilige Handelsregilier U ift Vekanniacdin ummiwerke Aktien - Gesellschaft | "Nr 133 bet Lor x We e Ge bis BCaC E s, Zweigniederlassung Dresden in | 1. il 1 ei der Firma „Westholste:- 17° Zuni 1931 bei rene Sn am | Dresden (Hauptniederl. in Berlin): Der rah ank, Flensburger Filiale, E E E O as eutsche | Fabrikdirektor Friedrich Hühn ist nicht | Flensburg, Zweigniederlassung der in S ellereien Bs, ichard Und | mehr Mitglied des Vorstands. Zum stell-| Deide i. Holst. eingetragenen Haupt- Dqul oseph in Bingen eingetragen: | vertretenden Vorstandsmitglied ist bestellt | niederlassung“ am 9. Juli 1931 einge- t Orena A N m der Kaufmann Josef Berndt in Grottau; 4 e E: i R Es Rh un S Vie 3, auf Blatt 12 964, betr. die Dresdner | . : Res den Beschlu der Generalver- daftende Gesells h E E Strickmaschinenfabrik Jrmscher & “irie: e vom 26. März 1931 ist der Reize 6 es „Paul Joseph, | Witte Aktiengesellschaft in Dresden: | Vese schaftsvertrag geändert worden, k ann in Landau, ist aus der Ge- | Die Prokura des Oberingenieurs Erivin Amtsgericht Flensburg,

sellshaft ausgeschieden. Sauer ist erloschen;

Bingen, den 20. Juni 1931. 4. auf Blatt 8628, betr. die Fi F E Ln L G ÿ rma | Frankfurt, Main, [35469] Hessisches Amtsgericht. Gebrüder Lehmann in Niedersedlit: Veröffentlichung aus dem Handels3-

; Der Kaufmann Gustav Richard Lehmann register. De Ss. reg 199212] | ist ausgeschieden. Die Fabrikbesißerinnen | B 3487, Rosenau Aktiengesellschaft E E hiesige Handelsregister A ist Vertha Jda led. Lehmann und Zweigniederlassung Frankfurt a. M.: au e un er L das Erlöschen der | Marie Olga led. Lehmann, beide in | Siegfried Süßkind hat sein Amt als A arsten Lorenzen in Bredstedt Niedersedliß, sind als Erben Gustav Vorstandsmitglied niedergelegt und ist E by Ÿ E Richard Lehmanns in ungeteilter Erben-| aus dem Ga di jen ausgescchieden. Die

redite as N Juli 1931, gemeinschaft Jnhaber der Firma; Ziveigniederla sung ist erloschen. as Amtsgericht. 5, auf Blatt 22 193: Die offene Handel3-| B 2325. Apollo Transport-Ver- Ti H gesellschaft Gutenberghaus Neumann | siherungs - Gesellschaft mit be- Be, a8 / A R [35213] & Tschichold in Dresden. Gesellschafter | schränkter Haftung: Friy Maurer ist ; Ee é In y n elsregister ist | sind die Jngenieure Franz Walter Max | niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann une ragen: am E L: Neumann und Erih Tschichold, beide | Ernst Goxber in Worms a, Rhein ist Fell att ou oste! 4 Sohn Ge= | in Dresden. Die Gesellschaft hat am | zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Fe n a eschrän ae M 1. April 1931 begonnen. (Handel mit | B. 1401. Chemische hate für Ace- Beinlan i er Kausmann Kar Stange in | Maschinen und Apparaten sowie Zubehör | tylenverwertung Aktiengesellschaft: remen ist zum weiteren Geschäftsführer | des graphischen Gewerbes und Ver- | Die Liguidation ist beendet; die Firma bestellt. Die Gesellschaft ivird vertreten | tretungen; Mittelstraße 20); ist erloschen.

E en Geschäftsführer gemein-| 6, auf Blatt 9820, betr. die Firma | B 4171. Frankfurter Forschungs- De 4 E einen derselben in | Carl A. Schöne in Dresden: Prokura | institut für Getreidechemie, Gesell: L A D A einem E: Die | if erteilt der Kaufmannsehefrau Hilde- | shafi mit beschränkter Haftung: r ange erteilte Prokura ist | gard Charlotte Schöne geb. Kaiser | Dr. phil. Ernst Berliner, Chemiker,

erloschen, in Dresden; Frankfurt a. M., ist ni - E L ; . _M., ist nicht mehr Ge-

erlojo eno00p, Bremen: Die Firma ist | 7, auf Blatt 19 862, betr. die offene (häftsführer, Direktor Rudolf Fischer, . Handelsgesellschaft Paul Raschper Frankfurt a. M,, ist zum Geschäfts-

Johann Reinhold & Co., Bremen: Nachf. Böttger & Uhlig i «1 führ fte j; Ye ¿ 1 ) achf. g in Dresden: | führer bestellt. 5A at der ens ist von Breitenbach Die Gefellschaft ist aufgelöst. Die Firma| B 3560. Leder-Werk Niederrad hab au L. E E In- | ist erloschen; Gesellschaft mit beschränkter Haf- M E E er aal gerin Tyevvor Peppler | 8, auf Blatt 20 841, betr. die Firma | tung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Y Friedri a 5 Siva Dee: . g, [Paul Aret Verlag in Dresden: Die | Geschäftsführer Carl May und Kauf- ae fe M remen: Die | Prokura der Verlagsbuchhändlersehefrau | mann Dr. Hans Nassauer sind zu Liqui- E ira i E Thye ist mit dem | Gertrude Arebß geb. Kunßbe und des Kauf- | datoren bestellt worden. 30. Juni G E i ma Karl Specht sowie die Firma sind as fox ie s e Lee A ° erloschen ; se aft mit beschränkter Haf- ici mupsschiffahrtsgesellschaftArgo 9. auf Blatt 19 602, betr. die Firma | tung: Die Liquidation ist beendet; die A ERTTNE s Haftung, Bremen: | C, A. W. Kappes & Co. in Dresden: Firma ‘ist ccldtiden. vie ira Bagage n Adler und Direltor | Die Firma is erloschen; B 4716. Joseph Huber «& Co. Ge- s S ai in Bremen, sind zu | 10. auf Vlatt 19 363, betr. die Firma | sellschaft mit beschränkter Haftung: Lo eren geihaf sführeren bestellt. Richard | Willy Vinder in Dresden: Die Firma | Durch Beschluß der Gesellshafterver- S Ber _ i as Lange sind berechtigt, ist erloschen. sammlung vom 13. Funi 1931 sind die E sih die Gesellschaft allein zu Amtsgericht Dresden, Abt. III, Geschäftsführer Philipp Huber und E D x Norb am 11, Juli 1931. osef Huber abberufen, Der Kaufmann ü erf Nord-Hannover | Hans Graab ist zum Geschäftsführer Aktiengesellschaft“, Bremen: Der Di-| Eisleben. i [35465] | mit dem Recht, die Gesellschaft allein reftor Oberbaurat Josef Düllmann ist| Jm Handelsregister B ist heute bei der zu vertreten, bestellt am 16. Juni 1931 aus. dem Vorstande | Unter Nr. 54 eingetragenen Firma Th. B 4403. „Horlid3“ Vertriebs-

ausgeschieden. Hagemann, Kohlenhandelsgesellschaft mit 2 S f Bode-Kaffee Friedri Vode, | beschränkter Haftung in Eisleben, fol- E e B O V T

Bremen: Jnhaber ist der hiesige Kauf- | gendes eingetragen: Der Kaufmann Kurt : n tier E. Ea Ge- Aedecaai, gn A als Steile if Mee i Lie Saug L 1 (Siv) abgeündert zweig: Kaffeeversand. U. L, Fr. | niedergelegt; an seiner Stelle i Ax er Sit i i Kirchhof 26, | F Gerhardt zum Geschäftsführer bestellt. E er Siß ist nah Berlin ver- Amtsgericht Bremen. Eisleben, “v L Juli E B 4548, „Lumina““ Propaganda- i En d as mger. | Gesellschaft“ mit beschränkter Haf- n mene : j [35463] Elbing. : Ra tung: Die Prokura der Frau Char-

B a w at egiter ist am 8. Juli | Jn unser Handelsregister ist am | lotte Goldbaum ist erloschen. auf ars 34, betr. die Firma | 4, Juli 1931 folgendes eingetragen: B 1424. Wirtschaftsverband sür BLLGENE Os in Burgstädt, ein-| g) Abt. A unter Nr. 178, Firma | Handel und Industrie Siß Frank- Ne Een ivorden: Die bisherige JIn- A. Penner Nachfl., Elbing: Die Firma | furt a. M. Gesellschaft mit be- 20 A E Mun, Martha verw. | it erloschen. schränkter Haftung: nit Dr. Karl E Lee, eubert in Burgstädt ist | h) Abt. B unter Nr. 16, Firma Kalk- | Kovenberg is niht mehr Ges, äfts- Saite L Or ind: a) der | sandsteinfabrik Adler, Gesellschaft mit führer. Der Kaufmann Rudolf Prein Fa S ae Dae Hermann Erich Reichelt | beschränkter Haftung, Elbing: Die | in Frankfurt a. M. ist zum Geschäfts- a argf s b) Martha Margarethe | Firma lautet jeßt: F. Komnick & Söhne führer bestellt worden. 2. L. ait geb. Reichelt in esellschaft mit beshränkter Haftung. | B 2459. J. H. Epstein, Aktien- ua, a artha O Johanna | Gegenstand des Unternehmens ist der | gesellschaft: Durch Beschluß der Ge- See ile ant, Ge an 7. 2. 1923 in | Bau von und der Handel mit Ma- | neralversammlung vom 25. Juni 1931 erteintih zufo Bi rgangs G Erben- schinen aller Art Dampfkesseln, Kraft- ist die Sazung in § 16 Ziffer 4 (Auf- ge : wit ie Des es Kauf- | va en und sonstigen in das Maschinen- | sihtsratsvergütung) abgeändert worden. L t Lan rich Reichelt in San Een, die cie R Fleisch-Einfuhr-Gesell- B Ds y eteiligung an ähnlihen Unternehmun- aft, Aktiengesell t weig- Amtsgericht Burgstädt, 13. Juli 1931. gen und der Betrieb sonstiger Handels- | niederlassung eite 4 pn Die E . geschäfte... Zu Prokuristen sind bestell: | Prokura des F. W. A. V. A. Pratsch ist Cuxhaven. [35220] | Dipl.-Fng. Hans Friedrih Komnick und | erloschen. Eintragungen in das Handelsregister. | Martha Komnick mit der Maßgabe, daß | B 2371. August Annathan Leder Cuxhavener Jukasso-Hilfe, Gustav | sie nur gemeinschaftlich zur Vertretung | Aktiengesellschaft: Durch Beschluß Kurt Groß, Cuxhaven. Jnhaber: | berechtigt sind. Der Gesellschaftsvertrag | der Generalversammlung vom 15. Juni Gustav Kurt Groß, Cuxhaven, Schiller- ist durh Beschluß vom 18, Funi 1931 | 1931 ist die Satzung in § 1 (Firma)

tadt, Schles., ausgeschlossen. mtsgeriht Bernstadt, Schles, 8. 6. 31.

straße 8. in bezug auf Firma und genstand | geändert worden. Die Firma ißt Vernhard Wachtendorf, Cux- | des Unternehmens abgeändert worden. Fut: „August Annathan Attngelell: haven: Die an Adolph Schul in * Amtsgericht Elbing, den 10. Zuli 1931. | schaft.“

B 1183, Berg- und Hüttenprodufk:- tengesellschaft mit beschränkter Hafz tung: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

B 3968, Dressola Justrumenten- bau Handelsgefellshaft mit be- schränkter Haftung: Der Kaufmann Bruno Dressel ist nicht mehr Geschäfts- führer. Durch Beschluß der Gesell- shafterversammlung vom 6. Juni 1931 ist die Saßung in § VIII (Geschäfts- führer) geändert worden, Der Kaufmann Bruno Dressel (junior) und die kauf- männishe Angestellte Eva Bender sind zu Geschäftsführern bestellt worden. Sie sind berechtigt, die Gesellshaft nur ge meinschaftlih zu vertreten.

B 4877. Gießerei- und Werkzeug- maschinen Gesellschaft nit beschränk- ter Haftung. Unter dieser Firma 1st am 7. Juli 1931 eine Gesellshaft mit beshränkter VAtunL mit dem Siß in Frankfurt am Main eingetragen ivorden. Der B ale ras ist am 12. Juni 1931 festgestellt, Gegen- stand des Unternehmens is der Handel mit Gießereimashinen und Gießerei bedar*sartikeln sowié mit Werkzeug- maschinen, Werkzeugen und ähnlichen Artikeln, Zur Erreihung dieses Zweckes ist die Gesellshaft befugt, gleichartige oder ähnliche Untétade mungen zu erwerben sich an solchen zu beteiligen oder ihre Vertretung zu über- nehmen. Das Stammkapital beträgt 50000 Reichsmark. Geschäftsführer sigd Kaufmann Armin Staebler zu Frankfurt am Main und Diplom- ingenieur Dr. Reinhold Crummenauer zu Bad Homburg v. d. D Zu Ge- \häftsführern der Mid aft werden beide Gesellschafter bestellt, ‘zur Ver- tretung der Gesellshaft ist jer der beiden Geschäftsführer allein berehtigt. Bekanntmachungen erfolgen im Reichs- anzeiger.

B 828a. Frankfurter Maschinen- bau Aktiengesellschaft vorm. Po: forny «& Wittekind: Die Prokura des Albert Müller ist erloschen.

Frankfurt am Main, den 8. Juli 1931.

Amtsgericht. Abt. 41.

Fulda. ; [35470] A 45. Firma S. Stiebel in Fulda: Inhaberin ist jeßt die Witwe Frieda Stiebel gev. Klebe in Fulda. Die Witwe Friedo. Stiebel führt das Ge- chäft unter der seitherigen Firma weiter, . Dem Kaufmann Friy Stiebel in Fulda ist Prokura erteilt. Fulda, 6. Juli 1931. Amtsgericht. Abt. 5,

Gelsenkirchen-Buer. [35471] Jn unser Handelsregistez Abtei-

lang A, ist zu Nr. 468 Firma Deutscher

Werkverlag Richard Flegel, Buer i. W,,

folgendes eingetragen worden: Die

Fixma ist erloschen. : Gelsenkirhen-Buer, den 9, Fuli 1931,

Das Amtsgericht.

Gieboldehausen, _ [35472] Jn das hiesige Handelsregister Ab- teilung A Nr. 12 ist heute eingetragen: Die Ls Robert Brandmüller in Bilshaujsen ist erloschen. Amtsgericht Gieboldehausen, den 1. Juli 19831,

Gladbach-Rheydt. [35474] In unser Handelsregister Abt. B ist eute unter Nr. 494 die Gesellshaft mit eshränkter Haftung unter derx Firma

Kleiderfabrik „Fröhlich & Co., sell»

schaft mit_beshränkter Haftung“ und

mit dem Siy in Gladbach-Rheydt ein- getragen worden... Der Gesellschafts- vertrag ist am 21. Juni bzw. 2. Juli

1931 festgestellt. Gegenstand des Unter-

nehmens ist der Betrieb einer meha-

nischen Kleiderfabrik, der Handel in

Textilprodukten und die gans

aller Geschäfte, die der Erreichung

dieses Zweckes dienlich sind. Das

Stammkapital beträgt 50 000 RM. Ge-

chäftsführer sind der Kaufmann Walter röhlih und dex Kaufmann Hermann

nsges, beide in Gladbach- t, tadtteil M.-Gladbach; jeder Geschasts: [eee ist allein zur Vertretung der Ge- ellschaft befugt. :

Als nicht Gia wird bekannt- emacht: Die kanntmahungen der

sellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staats-

an Dee, ladbach-Rheydt, den 8. Juli 1931. Amtsgeriht M.-Gladbach.

}