1931 / 167 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

E E A E.

E E N F

S L E E E

tg api i WllbB-Gder_? Li o dk Su ai niet At E de: e H;

s L

F 5

"R 2

E F REGE

L

Bekanntmachung.

Das Verbot des Erscheinens der „Neuen Arbeiter- eitung“ durch meine Verfügung vom 17. Fuli 1931 . P. Nr. 492. P. S. auf die Dauer von 4 Wochen dergestalt,

daß das Blatt am 15. August 1931 wieder erscheinen kann, wird hiermit um eine Woche verlängert, j daß die nächste Nummer der Zeitung erst am 22. August 1931 erscheinen kann. Dieses Verbot umfaßt auch die in demselben Verlag er- scheinenden Kopfblätter der Zeitung sowie jede angeblih neue Druckschrift, die sich sahlich als die alte darstellt oder als ihr Ersay anzusehen ist.

Gegen diese Verfügung ist die Beshwerde an den

4. Senat des Reichsgerichts gegeben, die unter Beifügung von 4 Abschriften der Beschwerdeschrift bei mir einzureichen ist.

Die Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung.

Hannover, den 20. Fuli 1931.

Der Oberpräsident der Provinz Hannover. Nosfke.

Bekanntmachung.

Die „Niedersächsishe Tageszeitung“ wird hiermit auf Grund der Notverordnung des Herrn Reichs- präsidenten vom 17. Juli 1931, betr. die Maßnahmen zur Abwehr heßerischer Berichterstattung, gemäß § 2 Abschnitt 2 auf die Dauer von 4 Wochen, d. h. vom Montag, dem 20. Fuli 1931, bis Montag, den 17. August 1931, einschließli, verboten, so daß die nähste Nummer des Blattes mit dem Datum des 18. August 1931 erscheinen kann.

Dieses Verbot umfaßt auch die in demselben Verlag er- scheinenden Kopfblätter der Zeitung sowie jede angeblich neue Druckschrift, die sich sachlih als die alte darstellt oder als ihr Ersaß anzusehen ist.

Gegen diese Verfügung ist die Beschwerde an den 4. Senat des Reichsgerichts gegeben, die unter Beifügung von 4 Abschriften der Beschwerdeschrift bei mir ein- zureichen ist.

Die Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung.

Hannover, den 20. Fuli 1931.

Der Oberpräsident der Provinz Hannover. Nosfke.

Bekanntmachung.

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 29 der Preußischen Geseßsammlung enthält unter

Nr. 13627 die Verordnung über die Wiederherstellung eines abhanden gekommenen Grundbuchteils vei dem Amtsgericht Homberg (OLG. Kassel), Grundbuch von Wernswig Band IV Artikel 159, vom 7. Fuli 1931, unter

Nr. 13628 die Verordnung zur Ausführung der Verordnung des Reichspräsidenten zur Bekämpfung politisher Ausschreitungen vom 17. Juli 1931 (RGBl. I S. 371), vom 18. Juli 1931.

Umfang 4 Bogen. Verkaufspreis 0,20 RM (zuzüglih Ver- lendungstsle von 5 B

Zu beziehen durxh R. von Decker's Verlag (G. Schenck), Berlin W 9, Linkstr. 35, und durch den Buchhandel.

Berlin, den 21. Juli 1931. Schriftleitung der Preußischen Geseßsammlung.

Nichtamtliches.

Deutsches Neich.

Der Königlich britische Botschafter Sir Horace R u m - bold ist nah Berlin zurückgekehrt und hat die Leitung der Botschaft wieder übernommen.

Handel und Gewerbe. Berlin, den 21. Juli 1931. Telegraphische Auszahlung.

21. Juli 20. Juli

Geld Brief Geld Brief Buenos-Aires . | 1 Pap.-Pe/. 1,288 1,292 1,298 1,302 Canada . ..… . {1 kanad. § 4,196 4,204 4,196 4,204 Fstanbul. . . . [1 türk. Japan E 1 Yen 2,080 2,084 2,080 2,084 SUAUD . 4.65 1 ägypt. Pfd. | 20,95 20,99 20,95 20,99 London . ¿P 20,429 20,465 20,43 20,47

New York . . .|18 4,209 4217 | 4,209 4/217 Nio de Janeiro | 1 Milreis 0,289 0,291 0,299 9,301 Uruguay . . . .| 1 Goldpeso 2,198 2,202 2,288 2,292

Aw iterdam-

¿ofterdam . | 100 Gulden } 169,78 170,12 169,73 170,07 Athen .… .. ,/100 Drahm. 5,445 5,455 5,445 5,455 Brüssel u. Ant-

werven . .| 100 Belga 58,69 58,81 58,69 58,81 Bucarest . . . ,| 100 Lei 2,5902 2,508 2,499 2,505 Budapest . . .| 100 Pengö 73,43 73,57 73,46 73,60

Danzig. . . « . | 100 Gulden 80,97 81,13 81,02 81,18 Ifingfors . . | 100 finnl. 1059 10,61 10,598 10,618 talien . . . 100 Lire 22,02 22,06 22,02 22,06 JSugoslaivien. . | 100 Dinar 7,438 7,452 7,443 7,457 Kaunas, Kowno | 100 Litas 4202 42,10 42,02 42,10

Kovenhagen . . | 100 Kr. 11244 112,66

0) 112,49 112,71 Lissabon und

Ovorto . 100 CEscudo 1858 18,62 1858 18,62 Oslo. .…, .| 100 Kr. 112,44 112,66 112,49 112,71

E 100 Frcs. 1653 16,57 16,53 16,57

a G6 100 Fr. 1247 12,49 1247 12,49

evfjavik

(Itland) . « | 100 isl. Kr. 92,16 92,34 92,16 92,34 Niaga « - -. . „| 100 Latts 80,92 81,08 8092 81,08 Schweiz . . . .| 100 Fres. 81,89 82,05 } 81,92 82,08 Sofia S Cs 100 Leva 3047 3,053 3,0582 83,058 Spanien . . . . | 100 Peseten 39,01 39,09 38,96 39,04

Stodtholm und Gothen“urg. | 100 Kr. Talinn (Reval, Estland). . .| 100 estn. Kr.

112,59 112,81 111,84 112,06

112,64 112,86 111,89 112,11

Reichs: und Stäätsanzeigér Nr. 167 vom 21. Juli 1931. S, 4

Ausländische Ge!dsorten und Banknoten.

21. Juli

20. Juli Geld Brief Geld Brief Sovereigns Notiz 20,44 20,52 20,46 20,54 20 Frcs.-Stüke für 1682 16,38 16,32 16,38 Gold-Dollars . |) 1 Stück 4,19 4,21 4,19 4,21

Amerikanische : 1000—ÿ Doll.

1 4,208 4,228 4.21 4,23 2 und 1 Doll. ;

L

1

1

1

1

s 4205 4/225 4,207 4,227 Argentinische . | 1 Pap.-Pes. 1,27 1,29 1,28 1,30 Brasilianische . | 1 Milreis 0,27 0,29 Canadische . . . | 1 kanad. 4,17 4,19 4,175 4,195 C che: große! 1 £ 20,44 20,52 20,46 20,54 1 u. darunter | 1 £ 2044 20,52 20,466 20,54

Türkische. . „| 1 türk. Pfd. 1,909 1,975 1,92 1,94 Belgische. . . „| 100 Belga 58,63 58,87 58,63 58,87 Bulgarische . . | 100 Leva Dânische . . « « | 100 Kr. 112,28 112,72 112,38 112,82 Danziger . « « « | 100 Gulden 80,84 81,16 80,89 81,21 Estnische . . «| 100 estn. Kr. | 111,68 112,12 —— innische.… . . «| 100 finnl. 4 1052 10,56 1052 10,56 ranzösische « « | 100 Fres. 1650 16,56 16,52 16,58 olländishe . «| 100 Gulden | 169,51 170,19 169,51 170,19

talienische: gr. | 100 Lire 21,99 22,07 22,01 22,09

100 Lire u. dar. | 100 Lire 21,99 22,07 22,06 22,14 úJugoslawische . | 100 Dinar 7,405 7,425 7,42 7,44 Lettländische . . | 100 Latts 80,64 80,96 —_—' ‘* Litauische . « « | 100 Litas 41,888 42,04 41,88 42,04

Norwegische . . | 100 Kr. 112,28 112,72 112,38 112,82 Oesterreich.: gr. | 100 Schilling} 59,10 59,34 59,15 59,39 100S. u. dar. | 100Schilling| 959,18 59,42 59,28 59,52

Numänische:

1000 Lei und

neue 500 Lei | 100 Lei 2,48 2,90 2,48 2,50 unter 500 Lei | 100 Lei 2,44 2,46 Schwedische . . | 100 Kr. 112,43 112,87 112,563 112,97 Schweizer: gr. | 100 Fres. 81,79 821L 81,80 82,12 100Frcs.u.dar. | 100 Frs. 81,79 82,11 81,84 82,16 Spanische . . . | 100 Peseten 38,92 239,08 38,92 839,08

Tschecho - slow. 5000 u.1000 K. | 100 Kr. 12,445 12,505 12,445 12,505 500 Kr. u. dar. | 100 Kr. 12,442 12,502 12,455 12,515

ungarische . . .| 100 Pengs 73,256 73,55 73,29 73,55

Polnische: große 10—500 | 100 ZL. kleine 2—d « | 100 Zl.

46,9295 47,325 46,925 47,325

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 20. Juli 1931: Ruhrrevier: Gestellt 16949 Wagen.

Berlin, 20. Juli. Preisnotierungen für Nahrungs8- mittel. (Einkaufspreise des Lebensmitteleinzel- handels für 100 Kilo frei Haus Berliy, in Originalpackungen.) Notiert durch öffenilich angestellte beeidete Sachverständige der Industrie- und Handelskammer zu Berlin. Preise in Reichsmark: Gersiengraupen, ungeschliffen, grob 39,00 bis 41,00 #, Gersten-

raupen, unges{liffen, mittel 43,00 bis 49,00 46, Gerstengrütze 36,00 bis 37,00 Æ, Haferflocken 43,00 bis 44,00 \(, Hafergrüge, geiettene 46,00 bis 47,00 A, Woggoneere 0—70% 34,50 bis

5,50 M, Weizengrieß 49,00 bis 50,00 Æ, Hartgrieß 47,00 bis 48,00 4, 000 Weizenmehl 35,00 bis 42,00 4, in 100 kg-Sädten e en 45,90 bis 49,50 #, Weizenauszugmehl, feinste Marken, alle Packungen 49,50 bis 57,590 4, Speiseerbsen, kleine —,— bis —,— 6, Speiseerbsen, Viktoria 35,90 bis 39,50 A, Speiseerbsen, Viktoria Riesen 39,50 bis 42,00 #, Bohnen, weiße mittel 31,00 bis 33,00 4, Langbohnen, ausl. 37,00 bis 39,00 , Linsen, kleine, lezter Ernte 30,00 bis 35,00 4, Linsen, mittel, leßter Ernte 37,00 bis 45,00 M, Linsen, große, leßter Ernte 47,00 bis 80,00 4, Kartoffelmehl, suverior 31,00 bis 32,00 4, Makkaroni Hartgrießware, lose 76,00 bis 90,00 Æ, Mehlschnittnudeln, lose 64,00 bis 68,00 4, Eierschnittnudeln, lose 82,00 bis 88,00 #, Bruchreis 20,50 bis 21,50 4, Nangoon - Reis, unglasiert 22,00 bis 23,00 4, Siam Patna-Reis, glasiert 37,00 bis 45,00 (6, Java-Tafelreis, glasiert 50,00 bis 62,00 Æ, Ringäpfel, amerikan. extra choice 136,00 bis 144,00 46, Amerik. Pflaumen 40/50 in Dr enya ngen 75,00 bis 79,00 4, Sultaninen Kiup Caraburnu { Kisten 116,00 bis 124,00 (, Korinthen choice, Amalias 86,00 bis 88,00 M, Mandeln süße, courante, in Ballen 260,00 bis 280,00 4, Mandeln, bittere, courante, in Ballen 250,00 bis 270,00 Æ, Zimt (Cassia vera) ausge- wogen 215,00 bis 225,00 4, Pfeffer, chwarz, Lampong, aus- gewogen 221,00 bis 241,004, Pfeffer, weiß, Muntok, ausgewogen 275,00

is 325,00 #4, Nohfkaffee, Santos Superior bis Extra Prime 334,00 bis 372,006, Nohbkaffee, Zentralamerikaner aller Art 406,00 bis 556,004, Nöstkaffee, Santos Superior bis Ertra Prime 430,00 bis 462,00 4, Nöstkaffee, Zentralamerikaner aller Art 510,00 bis 688,00 46, Nöstroggen, glasiert, in Säcken 36,00 bis 38,00 4, Nöstgerste, glasiert, in Säcken 37,00 bis 39,00 4, Malzkaffee, glasiert, in Säcken 50,00 bis 56,00 4 Kakao, stark entölt 170,00 bis 240,00 e, Kakao, leicht entölt 280,00 bis 300,00 , Tee, chines. 750,00 bis 840,00 #4, Tee, indisch 850,00 bis 1100,00 &, Zuder, Melis 68,50 bis 69,50 4, Zucker, Raffinade 70,50 bis 72,00 6, Zuder, Würfel 74,50 bis 81,00 4, Kunsthonig in F kg-Packungen 76,00 bis 78,00 Æ, Zudckersirup, bell, in Eimern, 82,00 bis 102,00 &, Speisefirup, dunkel, in Eimern 70,00 bis 72,00 4, Marmelade, Vierfruht, in Eimern von 124 kg 74,00 bis 79,00 4,

flaumenkonfiture in Eimern von 124 kg 86,00 bis 92,00 46, Erd- eerkonfiture in Eimern von 124 kg 142.00 bis 150,00 4, Pflaumenmus, in Eimern von 124 und 15 kg 72,00 bis 76,00 #4, Steinsalz in Säâcken 7,40 bis 8,60 .4, Steinsalz in Packungen 9,80 bis 13,00 #, Siedesalz in Säcken 10,80 bis —,— t, Siedesals in Packungen 13,00 bis 15,00 46, Bratensckhmalz in Tierces 106,00 bis 108,00 4, Braten- \chmalz in Kübeln 106,00 bis 108,00 .4, Purelard in Tierces, nordamerik. 110,00 bis 114,00 M, urelard in Kisten, nord- amerik. 110,00 bis 114,00 #Æ, Berliner Rohschmalz 110,00 bis 112,00 A, Corned Beef 12/6 1bs. per Kiste 86,00 bis 87,00 4, Corned Beef 48/1 lbs. per Kiste 45,00 bis 47,00 4, Margarine, Handelsware, in Kübeln, I 132,00 bis 136,00 4, II 114,00 bis 126,00 „4, Margarine, Spezialware, in Kübeln, 1 156,00 bis 162,00 .4, IT 138,00 bis —,— #, Molkereibutter 1a in Tonnen 294,00 bié 302,00 4, Molkereibutter Ta gepackt 306,00 bis 314,00 .4, Molkerei- butter ITa in Tonnen 274,00 bis 278,00 „4, Molkereibutter Il a ge- padckt 286,00 bis 290,00 .4, Auslandsbutter, dänishe, in Tonnen 298,00 bis 304,00 &, Auslandésbutter, d Gs gepadt 310,00 bis 316,00 #Æ, Sped, inl, ger, 130,00 bis 150,00 , Allgäuer Stangen 20 9/6 90,00 bis ‘98,00 #4, Tilsiter Käse, vollfett 160,00 bis 175,00 , echter Holländer 40 9% 158,00 bis 172,00 #, eter Edamer 40 9/% 158,00 bis 175,00 A, echter Emmenthaler, voll- fett 280,00 bis 308,00 „6, Allgäuer Romatour 20 9/4 100,00 bis 124,00 Æ, ungez. Kondensmilch 48/16 per Kiste 20,50 bis 22,00 Æ, gezuck. Kondensmilh 48/14 per Kiste 28,00 bis 31,00 4, Speiseöl, aus8gewogen 130,00 bis 140,00 4.

Berichte von auswärtigen Devisen- und Wertpapiermärkten.

Devisen. Danzig, 20. Juli. (W. T. B.) (Alles in Danziger Gulden.)

Banknoten: Polnishe Loko 100 Zloty 58,21 G., 58,32 B,, 100 Deutsche Reichsmark 122,63 G., 122,87 B., Amerikanische

Wien . 100 Schilling | 59,19 59,31 59,21 - 59,33 Wai1schau . « . | 100 Zl. 47,075 47,275 47,10 47,30 Kattowitz .. .| 100 Z1. 47,075 47,275 | 47,10 47,30 Pose » « « » 100 ZI. 47,075 47,275 | 47,10 47,30

(5 - bis 100-Stücktke) —— G, ——- B. Stwhecks: London

, t

eizenauszugmehl

58,32 B, Telegraphishe: London 25,214 G, —,— B,, 20,37 G., 20,41 B., New York 5,18,98 G., §5,20,02 B,, erlin 122,63 G., 122,87 B.

Wien, 20. Juli. (W. T. B.) Amsterdam 286,40, Berlin —,—, Budapest —,—, Kopenhagen 189,65, London 34,453, New York 709,95, Paris 27,93, Prag 21,034, Zürich 138,17, Marknoten 168,10, Lirenoten —,—, IJugoslawishe Noten —,—, Tscheho«- \lowafishe Noten —,—, Polnishe Noten —,—, Dollarnoten 712,00, Ungarische Noten 123,75*), Shwedishe Noten —,—, Belgrad 12,57. *) Noten und Devisen für 100 Pengs.

Prag, 20. Juli. (W. T. B.) Amsterdam 13,624, Berlin —,—, Zürth 657,00, Oslo 901,00, ‘Kopenhagen 900?/,, London 163,82, Madrid 318,00, Mailand 176,45, New York 33,762, Paris 132 60, Stockholm 902,75, Wien 474,60, arknoten 790,00, Polnís{e Noten 376,75, Belgrad 59,68, Danzig 657,50.

Budapest, 20. Juli. (W. T. B.) (Amtlich.) Wien 80,224 G., 80,624 B., Berlin 135,40 G., 136,10 B, Zürich 110,924 G., 111,524 B., Belgrad 10,094 G., 10,144 B.,, mitgeteilt von der Ungarischen Nationalbank. Bis auf weiteres ges{lossen.

London, 21. Juli. (W. T. B.) New York 484,93, Paris 123,58, Amsterdam 1203,75, Brüssel 34,81, Italien 92,82, Berlin 20,68, Schweiz 24,94, Spanien 52,55, Lissabon 110,05, Kopen- hagen 18,163, Wien 34,65, Jstanbul 10,25, Warschau 43,45, Buenos Aires 34,596, Rio de Janeiro 343,00.

aris, 20. Juli. (W.T.B.) (Anfangsnotierungen, Freiverkehr.) Deutschland —,—, London 123,55, New York 25,49, Belgien 354,00, Spanien 234,75, Italien 133,00, Schweiz 494,75, Kopenhagen 680,00, Holland 1025,75, Oslo 680,00, Stockholm 680,75, Prag 75,00; Rumänien 15,15, Wien 35,80, Belgrad —,—, Warschau —,—.

Paris, 20. Juli. (W. T. B.) (S(hlußkurse, amtlich.) Deuts{h- land —,—, Bukarest —,—, Prag ——, Wien 35,95, Amerika 295,473, England 123,65, Belgien 354,00, Holland 1025,75, Italien 132,89, Schweiz 495,00, Spanien 234,25, Warshau —,—, Kopen- hagen —,—, Oslo —,—, Stockholm —,—, Belgrad —,—.

Amsterdam, 20. Juli. (W. T. B.) (Amtlich.) Berlin 58,85, London 12,03}, New York 2488/1z, Paris 9,74, Brüssel 34,60, Schweiz 48,35, Italien 12,97}, Madrid 23,00, Oslo. 66,30, Kopenhagen 66,30, Stockholm 66,40, Wien 34,90, Budapest —,—, Prag 734,50, Warschau —,—, Helsingfors —,—, Bukarest —,—, Yokohama —,—, Buenos Aires —,—.

Züri ch, 21. Juli. (W.T. B.) (Amtli.) Paris 20,174, London 24,959, New York 514,50, Brüssel 71,624, Mailand 26,874, Madrid 47,20, Berlin —-,—, Wien 72,30, Istanbul 243,50.

Kopenhagen, 20. Juli. (W. T. B.) London 18,164, New York 37500, Berlin —,—, Paris 14,80, Antwerpen 52,23, ürich 73,00, Nom 19,67, Amsterdam 151,25, Stockholm 100,23,

sls 100,05, Helsingfors 944,00, Prag 11,12, Wien 52,60.

Stockh olm, 20. Juli. (W. T. B.) London 18,14}, Berlin 88,50, Paris 14,72, Brüssel 52,15, Schweiz. Plätze 72,85, Amsterdam 150,80, Kopenhagen 99,90, Oslo 99,90, Washington 3731/4, Helsingfors 9,42, Rom 19,57, Prag 11,10, Wien 52,60.

Osk o, 20, Juli. (W. T. B.) London 18,164, Berlin 88,70, Paris 14,77, New York 3751/4, Amsterdam 151,20, Zürich 73,00, Miilinalors 9,44, Antwerpen 52,35, Stock#holm 100,20, Kopenhagen 00,05, Nom 19,62, Prag 11,13, Wien 52,60.

Moskau, 20. Juli. (W. T. B.) - (In Tf\cherwonzen.) 1000 Fngl. Pfund 942,21 G., 944,09 B., 1000 Dollar 194,15 G, 194,53 B., 1000 Reichsmark 45,94 G,, 46,04 B.

_London, 20. Juli. Silber auf Lieferung 13/14.

Wertpapiere.

Wien, 20. Juli. (W. T. B.) (In Schillingen.) Völker- bundsanleihe 116,50, 40/4 Galiz. Ludwigsbahn —,—, 4 9/9 NRudolfs- bahn 2,80, 4 9/9 Vorarlberger Bahn ——, 3 9/9 Staatsbahn —,—, Türkenloose 11,701), Wiener Bankverein 14,452), Oesterr. Kreditanstalt —,—, Ungar. Kreditbank —,—, Staatsbahnaktien 15,25, Dynamit A. -G. 448,00, A. E. G. Union 17,00, Brown Boveri 121,00, Siemens-Schuckert 141,50, Brüxer Kohlen —,—, Alpine Montan 14,00, Felten u. Guilleaume (10 zu 3 zusammengelegt) 167,75, Krupp A.-G. —,—, Prager Eisen —,—, NRimamurany —,—, Steyr. Werke (Waffen) 1,60, Skodawerke —,—, Steyrer Papierf. 56,00, Scheidemandel —,—, Leykam JIosefsthal —,—, Aprilrente 1,345, Mairente 0,50, Februarrente 0,56, Silberrente —,—, Kronen- rente 0,54, Am 18, Juli: 1) 11,20, 2) 14,50, E S Amsterdam, 20. Juli. (W. T. B.) 7% Deutsche Neichs- anleihe 1949 (Dawes) 885/z, 54 09/9) Deutsche Reichsanleihe 1965 (VYoung) 57,50, 7 09/9 Bremen 1935 —,—, 6 ©°/o Preuß. Obl. 1952 60,00, 7 9/6 Dresden Obl. 1945 —,—, 7% Deutsche Rentenbank Obl. 1950 —,—, 7 9/9 Ae Sparkassen- und Giroverband 1947 —,—, 7 % Cö. Bodenkr.-Pfdbr. 1953 78,00, Amsterdamshe Bank 155,00, Devi\he Neichsbank ——, 7% Arbed 1951 —,-—, 7% A.-G. für Bergbau, Blei und Zink Obl. 1948 59,00, 8 9% Cont. Caouts. Obl. 1950 92,00, 7 0/4 Cont. Gummiw. A. G. Obl. 1956 —,——, 6% Gelsenkirhen Goldnt. 1934 78,25, 7 9/6 Mitteld. Stahlwerke Obl. m. Op. 1951 62,00, 7 2%/ Rhein-Elbe Union Obl. m. Op. 1946 69,00, 7 9/9 Siemens-Halske Obl. 1935 91,00, 7% Verein. Stahlwerke Obl. 1951 S2 ge Norddeutsche Wollkämmerei —,—, 7 s Rhein.-Westf. Elektr. Obl. 1950 80,00, 69/0 Eschweiler Bergw. Öbl. 1952 80,00, Kreuger u. Toll Winstd. Obl. 383,00, Kreuger 1. Toll A. G. B. Ant. 373,00, Montecatini —,—, 6 °/a Siemens u. Halske Obl. 2930 118,00, Deutshe Bank Zert. —,—, Ford Akt. (Berl. Emission) —,—. j

(W. T. B.) Silber (Kasse) 13!/z,

1

Berichte von auS8wärtigen Warenmärkten.

Bradford, 20. Iuli. (W. T. B.) In Kammzügen und in Garnen war das Geschäft sehr klein und beschränkte ih lediglich auf die Deckung des notwendigsten Bedarfs, das Preisniveau konnte sih im allgemeinen ziemlih behaupten.

London, 20. Juli. (W. T. B.) Bei Fortsezung der vierten diesjährigen Kolonialwollauktionsserie war heute die Auswahl in Kreuzzu§hten gt in Merinowollen sehr klein. Der Besuh war normal. Das Geschäft gestaltete sh recht lebhaft, namentlich beimische Interessenten waren als Käufer im Mark Fe und mittlere Sorten wurden gegenüber der Vorwoche zu 5 vH

öheren Preisen umgeseßt. Geringe Cap Snow wbhites blieben eher vernachlässigt, doch konnten \ich die Preise ems behaupten. Grobe Neuseelan MeEreds lagen fest und wurden vers, dent zu höheren Dun h zugeshlagen. Die übrigen Wollen ‘hielten sich auf Vor- wochenniveau.

(Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.)

Verantwortlih für Schriftleitung i. V.: Weber in Berlin,

Verantwortlih für den Verlag und Anzeigenteil i. V.: Ober-

rentmeister Me y er in BVéêrlin,

Druck der Preußishen Druckerei und Verlags-Aktiengesellschaft, b Berlin, Wilhelmstraße 32.

Fünf Beilagen

(einschließlich zwei Zentralhandelsregisterbeilagen).

25,21 G, —,— B. Auszablungen: Warschau 100 Zloty 58,21 G., ris

Erste Beilage

zum Deutschen ReichS8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Ir. 167. Berlin, Dienstag, den 21. Zuli 1931

Seu älle gesperrten Gehöfte, in denen die Seu den gelten-

den he Es noh nicht ee lan erklärt he une Gai, 1s Beile fu (a den Series Bee grie Mera B i „in3ge r e-

vie und Gehöfte mitenthalten, s D

V M

—__

E v a

pest, Maul- und Klauenseuche, Lungenseuche des Rindviehs, Pocken- jeuche der Schafe, Roß, Beschälseuche der Pferde, Schweinepest, Milz- brand, Tollwut, Tollwutverdaht oder Geflügelcholera nah den ein- gegangenen Meldungen am Berithtstage herrshten. Die Zahlen der betroffenen Gemeinden und Gehöfte umfassen alle wegen vorhandener

Tabellarische Uebersicht

¡ber den Stand der Rinderpeft, Maul- und Klauenseuche, Lungenseuche des Rindviehs, Pockenfseuche der Schafe, Not, Beschälfseuche der Pferde, Schweinepest, Milzbraud, Tollwut uud Geflügelcholera am 15. Juli 1931,

Negierungs- usw. Bezirke.

Tierseucheustand am 15, Juli 1931,

(Nach den Berichten der beamteten Tierärzte zusammengestellt.)

Nachstehend sind die Namen derjenigen Länder, Regierungs- usw. Bezirke und Kreise (Amts- usw. Bezirke) verzeichnet, in denen Rinder-

l j Wngens Beschälseuche i Rinderpest | Raul. und Klauenseuche | des Rindviehs Pofensente Roy der Pferde | Schweinepest Milzbrand Tollwut | Geflügel@holera Pestis Pleuropneu- E Exanthema B Regierungs- usw z Aphthae epizooticae j monia bovum Variola Malleus coitale Pestis suum Anthrax Rabies Cholera avium E s bovina contagiosa ovium paralyticum S Bezirke sowie Länder, L L u S iede Er e E ins- |davonf ; davon ins- |davon} ins8- | davon ins- avons ins- avon on von } ins- |davon} ; avon E die nicht in gesamt | neu insgesamt neu | gesamt | neu | gesamt | neu | gesamt | neu | gesamt | neu insgésamt | "ey | insgesamt | neu | gesamt | neu | insgesamt |" zu S Negierungsbezirke F. : : ; f t : s ¿ A T T2 L = SI& 15 R S 2E S 2/5 S Es S 2 S S 2/6 S 21S 2E 215 zt S geteilt sind 2B Z| 22 = E E E E S E E S E 2E 2 (E 2055 2E 2E E EIE 2 É e ZIERI E E | È 2 È S E E S E2IE E EISlE ES EPSPE (E (S EISIE E (2E S RERS ESIE E (S152 ESS|S|S]#| S | S |S B I BBBBBBBBBLHBDDDEBBBHBHBBEBDE GHBBE 11 2 34|5|67] 8 | 9 | 1011| 12 li3[1415] 16] 17H18[19]20] 21| 2 23] 24) 25] 26] 27] 28| 29] 30] 31| 3 33 | 34 | 35 | 36 | 37] 38] 39 | 40 |41 | 4243/44/45] 46/47} 48 | 49 | 50 | 51 | 52 Preußen. A 88) 239) 754) 85| 54 ——_— 11 4 A Auy220/265] 66| 80] 17| 21| 21] 20| 20 2 3] 3|— 4/ 5/13 2 1 | Königsberg « « « « «—HAHAA 1 A AHAHAHAHAAHAHAAHAA——HAA 91414 À 4—|—|—|—| H HAM—-1—|—1—|— 2 [Gumbinnen » « « « « |=-|—|—|—— A | |— —— A 91419 2401 1H——— —|—|— |— |— 3 l Allensteia . « «« . [—|—|—|——HM—| | —|—|—|— A --—A—HAHA—HA—A—HA—— h 77 2 4—|—[—|—| —J 1/2 2/— 1j 2110|—|— 4 | Westpreußen « « « « « |— —|— 1 A il 1——|— H A 0 0 2 J 1A—-|— -1—|—|— |— 5 Berlin m 9 & 0E R E E D I. E E: M Me T R E E E E E E E E E E E M L 1 4| 3 |— |— |— E M M 1 1 11 E 6 Potédam Ca A —|—] 6 27 4 11 34A 1AM A N N 44 1——— —1—|—|— |— 7 | Frankfurt «. «H 5 7M 4 N A A 95 12/ 121 J J 0 9 1H——— ——1—1—|— S S —— 8 331 1AM A ——— 8 20| 20 5) 9 11 1 11 1 10——— —1—|— E [— 9 Köslin E De S E Sh Lte} Zee uin, ERE 1 1 1 1 11—|——| l N 2 2 2 —|—1—|—1—1— M E E E C AE: eRo R L 10 S0 R e E T T T E N 7 E ; E —|—| —[—A——— —_|— |—|— |— 11 Schnei ü d 6. 6 L N ___ g: I: L ERNBI E B E E E E E E E n E E Wn E E T E E r E s Me E Le O i E S1 13 [egnis A M A— 1A A —AHAHAAHAHAHAHAHAHAHA A 8 23/ 34 7 A—|—|—|—| —|-|—|A—A—Al—-|—|—|- |— 14 Tes s a dil lll A444 A414 Ll Q U N h D 14A la les 15 | Magdeburg « « » « « |—|—|—|—|— 10 23| 39 131 30—A—|—| —| ——|—|—| H 4 h [P 0 9 1A ——— —-1—|— |— 16 | Merseburg « « « « « « |—|—|—|—|— 7 11 15] A A T T1111 R 1j 1/1/1/1 17 [Erfurt «l |—|—— 3 5j 131 A A A 9 1 01 1H—--|—- —|—-|—|— |— 18 TSGlewR «e T ——|— 11| 57 155 19 89A ——|——| —H—HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA M18 S 4 4 4 3 34—————|—|—|— |— 19 [Hannover « « « « « ———HA—— 6| 2 108 15 6— A A A 1 81 A 4—|—|—|—| I-M —|—|—|—|— 20 PDildeëheim « « «A o 2 68 J 4 ——— ——— H A A A4 9 4-|-|—|—| —-H-—[-|- —_|—|— |— |— 21 | Lüneburg « «l —|—— 6 32 179) 14] 124 —|—|— A —|—| A A A 7100 4 A—|—|—|—|—H-|-—|—|——|—|—|—|— 22 |Stade. . « « ««« « [————— 1 2421 M———— —|—| ——] —| —| —— H 5/17 23) 6 A—-—|—|—|—| —T-|—|-|— |—|— |— |— 23 E 0008s ——HM—-————— l A A —-|-|—-|—-|—--|—-|-|-|—PF|-|-|— —_|—|— |— |— 2A A ih 6-6 0 L E E E dg: eits 9. mes A T o E T R 20 tin nr e A R acta 2 2 T s B —|—| —| A H A 5 5 73 4—|—|—|—| ————-|— —_1—|— i —{— 20 t n A 4.0 Ea 1/1 1|—|— 27 Arnsberg o . . . . . R E H E T H 2 2 4 255 1 E E P E E N T A E E T M Gia uet: d «SamET. Haan‘ E: R J 3 3 n Aa t E E S E A N S S A ns P r 4D G 253 Q 6.64. E s s F c T S S n E E Ee as: L LOEE 29 Wies den D: D T 17 ag Ams zan San Jag a erT N A] SAUPA T HMR T N E R «iee, M, iE M T HAY - T T E E E R D R E T N N T e E P Me O L) s E d 4 3 01 M A A T M TAA A A G 1A imt tas 31 | Düsseldorf. « » « « « [—|—|—|— H —| —|—|—|— ——— A A H J 49 4 93444 44——— —|—|— |— |— 33 4MMa A M 11 1 2-1 A A A4 A N [1 0 04 0 1ST l 33 [Trier - «A —| —| —|—|— A A-1991 4 1-4-1 ——|—|—|— 34 | Aachen Odi M-r 30 Tat a Ll E E A Er Bayern. a 1 1 20 h V 2——— bcl 4 L ri rv d id l 4 t O U s A A I BL 1 1 L d Oberbayern .. «1 3 3 9 3 G] A4 A Ai O 0 H A U —_— —-1—1— 38 Ilieberbayemn. . «F | T D R O L A T A L L E S S Zl 49 Oberfranken . . « « . 1-—|—|—|—|—| —|— i 1AM M A B U N Q 92 1411 1 —_|— |— |— |— 41 | Mittelfranken . « « «[|—|—|—|—[—H A 38 —| A A H -7-l-|-|-]-| -R—AHA—AA}—-|—|—|—|— 42 | Unterfranken . «I I ——|— H-N A 11 l —-]-[-|—-—|[—-| -——— 1j 1 1|—|— 15 1E e e i i a a E N E i s M M E A AHAHAAAAHAAHA A 0 4 4-H Hi Sachsen. A4: 0 21-080 8 M S A4 4 A a 0A 61 87 813/83 44 |Baugen «A 4 4 9— A T T 2 4 4 1 1— —_|—| ————— 1221 S 312 49 TChemniz . . « « « ——— H | | A A4 A A4 4 010 29 I-11 ———— —|—|— |— 46 I Dresden. « « « « « «l 4 11 300 U 11 ———| ——MA— H A N 9 41 E—A—A— 1E E 47 IReipzig « « «l —— 3 121 18) 7 N———— A444 U T L 2] 2] 2]--|— 48 |2widau . A —| ——1-|— A A-7711 4 4 4 11/4 5/3 —[—|—|—|_ Württewberg. |—|—|—|—|—!| 1 0 4 Ad At 0 T O va | mt e | 49 Nedafrees —|—|—|—|—] 1 0 A h A A A h h I A —-|—|— |— |— 90 | Schwarzwaldkreis . « . |—|—|—|—|—| —— l A —|—|—|HA—|—— I -—|——-- [1-7-0 1A——— —1—1—1—— 91 | Sagstfreis . «H -|—|—|—-|— ———— —HJ— I-M M11 9 1 1— —H——— —_|—|—|— \— 92 | Donaukreis . . « « «H -|—-|—-|—-|—- ——— A U 1-1-1 —H——— —1—|—I—|— Baden. A4 M 4] M M 4 —A— Jl A 401828 5 N] ——— anan owie À cine Ÿ anm: | o tes 1: E 1 H Aa E 99 s A S R 1—t Abi A —|— 1 |—|—|—|—HA—AHAA—|— |—|— |— 96 E T J 4 M— —|— —| H —| —| —|—| —[—|—|—|—|—} 3/15/35) 2 8——|—|—|— A |—|—|— |— 97 IThüringen. « « . |— 4 0-106 9 A A T U 2 A4 as ] cane } s j | s Hessen. 4 0A M A A A A 21 22 ———|—| —|A——— =-1—|—|—|— 98 | Starkenb Cy —— ô 4 19 D ———HM— M MM 1 —hH —_ |— |—1— |—- 60 | Rheinhessen . « « « M 1 -|— H 9 1 1-|-]-]-|-|—|—- —_|—|—|—|— 61 Hamburg .... .[— “499 4-1 A——— —— A H A-4777 |-|—7 A —1—|— sa 62 Meklb Séwerin —— D 19 4 0 2 A—— dais l A4 —MA——|—M. 010 10 5 4-1 —|— —_ |— —1——1— |— Oldenburg. —|———|—+ 4 #4 4 U 2 ——— H -|-[—-—|7|-T-|—-|—- Es —_|—|—|—-|— 63 | Landesteil Oldenburg . E E A A E E H T E A L [58 64 E 4 0 A A 11 S W A A —HAHA—AHA—HAHA—|—|—|—|—-|—|—|— J [2 65 s Birkenfeld . M -l—l——-—- A A -|-—-—|-|[--|-|-|—| —_—- —_|—|—|—|— 66 N i 0 31 73 19) 5N— —_— —] d] 4 4 dnl l i wi i f] mf A] mA 2 2 1 19—|—|—|—| ———|— |—1— |— 67 C T ill ns E A 4445 L S 8 baid it vin es ee J. au e ems andi A —— H H 1— ai cines À cini À Sit Ÿ ar L v S E E E117 - A4 9 9 9 9 9-1 —- Alle 70 S =ck er Se E R Ee E E S E A A 1 1 aran —|—|—|—| O A E 71 |Medcklb.-Streliß. . |— “Ll A —-—-|—|—|—-|—|—|—|— S 72 [Schaumburg-Lippe |— ——4— i —|—|—| —| H —| ——— —A——— Ai —— li ——l— ——l—l—! —1—|— i— Deutsches Reich d am 15. Juli 1931 —| 129| 365| 1057| 132| 602] A —|—|— —— —|—| —147/281/349/ 86/107 31/ 31/ 28] 28] 5 9110/ 4] 6011/14/22 4/5 am 1. Juli 1931). .|— —| 141/ 370| 1118| 117| 551 —| 1/1 1 19——— —|—148/270/328|/105/130] 28| 34/ 34| 29| 291 6] 7| 8] —|—} 9/11/19 9 am 15. Juli 1930 - . A 2 206 1167 3497 381 1723 —| J —| —|— E Ee E E D. . . . . . . . . . * . . . . . . . . . Fortgescchriebene vorläufige Ergebnisse, Vom 1. Jan. bis 15. Juli 1931 «A —} + 5847| 15239/3986 111 —|— . 14 4 4 —| —|—} « [1535/1980/1109/1475] . 1554/559/530/535 J . 154/65] 24 « 179 1187] 71/173 Davon Besiand aus 1930 —|—-1— E A . 1861 4060 . E 2% N |— —] i . 426/505 . * c 24 . . . 30/35 . . s 8 1 .

1) Einschließlich der nacträglich mitgeteilten und bisher noch nit berücksihtigten Ergebnisse.

N l Ï i Î