1931 / 168 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs8- und Staatsanzeiger Nr. 168 vom 22, Juli 1931. S. 4

[35408] Norddeutsche Wollkämmerei & Kammgarnspinnerei, Bremen. Aus dem Aufsichtérat unserer Gesell. schaft sind ausgel]chieden durch Tod die D: Geh. Kommerzienrat Leonhard, aiserélautern, Hermann Ptabe , Leipzig. MWeitec ist ausge|hieden: Herr Heinz Bömers, Bremen. Bremen, den 13, Juli 1931.

[37428]

Heinr. Brötje Holzbearbeitungs- werfkstätten und Dampfmühle A.-G., Rastede i. O.

Aus dem Aufsichtsrat ist durch Tod ausgeschieden Herr Aufkt. Foh. Degen. Der Aufsichtsrat besteht durch Neu- wahl nunmehr aus den drei Herren: Molkereiverwalter Hinr. Petershagen, Molkereibetriebsleiter Herm. Heuer und

Maschinenbauer August Brötje Nastede, den 29, Juni 1931. Der Vorstand. Heinr. Brötje.

[37446]

Hochseesischerei Niedersachsen Aktiengesellschaft, Bremerhaven. Neuwahl des Auffichtsrats.

Jn der am 18. Fuli 1931 stattge- fundenen 2. außerordenttihen General- versammlung wurde der Aufsichtsrat neugewählt. Die bisherigen Mitglieder

sind sämtlih ausgeschieden.

Neugewählt wurden: Bankdirektor J. Hornung, Wesermünde, Reeder L. Fanssen, Wesermünde, Werftdirektor F. Niedermeyer, Bremerhaven, General- direktor F. Stapelfeldt, Bremen.

Bremerhaven, den 20. Juli 1931. Der Vorstand. Herm Schütte. E75 E L R 208 77 T D O O R O P E 00 [34268].

Finauzierungsgesellschaf}t für Fudustrielieferungen Aktiengesell-= schaft, Berlin.

Bilauz am 31. Dezember 1930.

Aktiva.

Kasse, Guthaben bei Noten-

und Abrehnungsbanken Wechsel 3707 345,97 hiervon

begeben . . 937329,03 | 2770 016|( De 06S 106 006/11 Jnventar E00 dd 1/— Durchgangsposten . . . + 10 958/03 Verlust:

Vortrag 1929 53 922,72

Geivinn 1930 17 264,11

[56

36 658 2936 458/25

Passiva. Aktienkapital . N MLEOITVLEN » + « 4 Durchgangsposten .

1 000 000 829 760|— 932 919/95 173 778/30

2936 458/25

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1930.

Soll. RM Vortraa O v6 53 922 Zinsen, Provisionen, Spesen Handlungsunkosten und

148 1348!

[37453] Bekanntmachung.

Herr Arno Christ, Eisenach, ist nicht mehr Mitglied Aufsihtsrats der Gesellschaft.

Neu eingetreten in den Aufsichtsrat ist Herr Robert Vigier, München.

München, den 20, Fuli 1931.

Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

des

[36764]

D. S. Levy «& Söhne A.-G.

in Liqu.

Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Fun! 1931 aufgelöst. Zum Liquidator ist be- stellt der Kaufmann Leo Rosenbacher, Hamburg. Die Gläubiger der Gefsell- shaft werden aufgefordert, ihre An- sprüche bei der Gesellschaft anzumeld:n.

Hamburg, den 17. Juli 1931.

Der Liquidator: L. Rosenbacher.

[37469] Die für den 28. 7. 1931 einberufene Generalversammlung unserer Gesell- haft findet nihcht statt, Der neue Termin wird demnächst bekanntgegeben. Berlin, den 21. Juli 1931. Anton «« Alfred Lehmann Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Richard Lehmann.

[37447]

Hessische Gummäiwarenfabrifk Friß Peter Aktiengesellschaft, Klein-Auheim a. Main b. Hanau. Neuwahl des Aufsichtsrats.

Jn der Generalversammlung vom 30. 6. 1931 wurden die Herren Dr. Friß Stern-Pely, Rechtsanwalt und Notar, Frankfurt a. M., und Wilhelm Wundt, Offenbach a. M,, in den Auf- sihtsrat wiedergewählt und Herr P. ten Horn, den Haag, neu hinzu-

gewählt, Ai E

[37104]. Bilanzkonto per 31. Dezember-1930.

Aktiva. RM |H Grundstückefkonto . . « « 210 000/— Gebäudekonto. 401 750,—

Abschreibung 9 000,— Maschinenkonto 87 000,— Zugang « . « 5840,66 92 840,66 Abschreibung 9 840,66 Transmissionsanlage, Werk- zeug- und Einrichtungs- konto . 1343,61 Abschreibung 1342,61 | Elektrische-Anlage-Konto : 5 000,— Abschreibung 1 000,— Fuhrwesenkonto 5 000,— 3 000,—

392 750|—

4 000

Abschreibung 2 000

Aufwertung8ausgleichs- konto . . .. 4000,— Abschreibung 2 000,—

Warenbestand

Kassabestand .

2 000

115 281 3411 1 024

37313] -„Rüwag“ Nügenwalder Wurst- und Fleisch- waren-Werk Aktiengesellschaft. Herr Regierungsrat a. D. Wienbeck ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. An seiner Stelle ist der Kaufmann Herr Walter Hohberger zu Leipzig-Gaußsch

in den Aufsichtsrat gewählt. Rügenwalde, den 18, Fuli 1931. Der Vorstand.

[37738]

Jujecta A. G. zur Fabrikation chirurgisher Justrumente, Berlin 80 16.

Berichtigung.

gn der Anzeige vom 20. 7. 1931 Reichsanzeiger Nr. 167 vom 21. 7, 1931 muß es heißen: „Unsere ordentliche sammlung.“ Berlin, den 22. Fuli 1931. JInjecta A. G.

Generalver-

[364323] J. C. Lutter (Weingroßhandlung) Aktiengesellschaft, Berlin.

Die Aktionäre unjerer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 12, August 1931, 12 Uhr mittags, in unseren Geschäftsräumen, Berlin SW 19, Leipziger Straße 73—-74 stattfindenden außerordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen.

Tagesordnung:

Genehmigung der Verträge über den Erwerb des Grundstücks Kurfürsten- damm 230 und hierauf bezügliche Aenderung der Saßung. -

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am dritten Werktage vor der anberaumten General- versammlung bis abends 6 Uhr bei der Gesellschaftskasse in Berlin oder bei der Darmstädter und Nationalbank, Berlin W 8, Behrenstraße 68—70,

a) ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme bestimmten Aktien etn- reichen und

b) ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinterlegungsscheine bei der Reichsbank oder einem deutschen Notar hinterlegen.

Berlin, den 29. Fuli 1931,

Der Vorstand. Leo Krayn, E) [37111].

Nordishe Rundfunk Aktien-

gesellschaft.

Vilanz zum 31. Dezember 1930.

Aktiva. RM |H

Bargeld . 13 455/45 Guthaben:

a) bei Banken 300 173,31

b) beim Post- sheckamt 90,64 Außenstände . 85 532,95

Abschreibung auf Fahrbuch .__10 970,— 74 562 Beteiligungen « « « . 1 Sendergebäude 50 000,— Abschreibung 25 000,— 25 000

Grundstücke . 280 000,— Abschreibung 15 000,—

300 263

265 000

[37312]

Schmiedeberger Klinker- und Dach- steinwerk Aktien-Gesellschaft, Bad S Bez. Halle a. S. Nach den in der Generalversammlung vom 9. Juni 1931 erfolgten Wahlen besteht der Aufsichtsrat unserer Gesell- schaft aus den Herren Rechtsanwalt Friy Hoffmann in Leipzig, Bankdirektor Rud. Shwalm in Bad Schmiedeberg End Bücherrevisor Willibald Mohr in

eiPzig. Bad Schmiedeberg, Bez. Halle a. S., den 30. Juni 1931. Schmiedeberger Klinker- und Dach- steinwerk Aktiengesellschaft. Schmidt. Eichberg.

[37431 Gebrüder Friese Aktiengesellschaft, Kirschau i, Sa.

Unsere Bekanntmachung in Nr. 157 v. 9. 7, 1931 berihtig2zn wir in bezug auf Zusammenseßung unseres Auf- Pptorais dahingehend, daß unser Auf- sichtsrat aus folgenden Herren besteht: Bankdirektor Dr. jur. Victor von Klemperer, Dresden, Vorsißender; Fa- brikant Alfred Wolf, Stuttgart, stell- vertretender Vorsißender; Rechtsanwalt Dr. Silvain Brunshwig, Zürich; Bank- direktor Dr. jur. Georg Kanz, Dresden; Rechtsanwalt Dr. Edgar Oppenheimer, Stuttgart. Vom Betriebsrat die Herren Arthur Becker, Kirshau, und Paul Ander, Sohland a. d. Spree.

E R] [36882], Excelsior, Lebensversicherungs- Aktiengesellschaf#}t, Berlin. Vilanz für den 31. Dezember 1930.

A. Aktiva. RM [H Forderungen an die Aktio- näre für noch nicht einge- zahltes Aktienkapital . Nicht eingezahlter Organi- sationsfonds 506 250,— Hypotheken „.... 377 000 |— Wertpapiere . . . . . « |* 488 380/50 Vorauszahlungen auf Po- | licen . 7720 Guthaben bei Bankhäusern 121 167/75 Guthaben bei anderen Ver- sicherungsunternehmun- gén aus dem laufenden Rükversicherungsverkehr Gestundete Prämien « Rückständige Zinsen . .. Außenstände bei General- agenturen und Agenturen aus dem Geschäftsjahre Kassenbestand einschließlich Postscheckguthaben ZINDENTOL 4 e 6 66 Sonstige Aktiva «

2 250 000

63 254 332 053 14 097

75 051

9 069 1 61 488

| 3 799 283/42

B. Passiva. Aktienkapital . . . . 65 Nicht eingezahlter Organi-

sationsfonds 506 250,— Prämienreserven für Kapi- talversicherungen auf den Todesfall Prämienüberträge . « « Reserven für schwebende

3 000 000

564 200 7756

13 481/50

[37112]. Katheterreform Willy Rüsch A.-G, in Cannstatt.

Bilauz auf 31. Dezember 1930.

Aktiva. Grundstücke und Gebäude Maschinen und Einrich-

tungen ° 148 185 Gewerblihe Schußrechte . 1 Kasse und Postscheck. . 3 098 Scheck und Wechsel . 4 474 Außenstände # 245 069 Warenvorräte . 262 879

832 908'

169 200

Passiva. Aktienkapital . Reservekonto T ,

. 400 000 Rejervekonto II . j

40 000 50 000 181 089/35 3 544/50 55 995/07 31 229/23

Bankschulò . . , Hypothekenbank Lieferanten . . » Wechselverbindlichkeiten . A. Rüsch & Cie. Restkauf-

S è Delkredere Unerhobene Dividende Transitorische Rechnung . Gewinnvortrag

1 935,52

aus 1929 10 436,91

30 854 07 12 250

216/36 15 357/32

12 372/43 832 908 33 Gewinn- und Verlustrehnung.

Soll. Gesamtunkfosten. . «. « « Abjchreibungen Steuern u. Versicherungen Getwvinnvortrag

1 935,52

aus 1929 | Reingeiv. 1930 10 436,91 12 372/43 389 333/59

Reingew. 1930

264 703/55 66 027/05 46 230 56

Haben. Getwvinnvortrag aus 1929 Warenkonto

1 935/52

387 398/07 389 333/59

Cannstatt, im Juli 1931, Der Vorstand.

p e E} [33881]. Rheinborn A.-G. (Rheinish- Bornesischer Handelsverein). Vilanz per 31. Dezember 1.9309. Gewinn- und Verlustrechnung.

l

Soll. M H Geschäft3unkosten 624 099/11 Abschreibungen . « 178 390/08 Gewinn ..

43 927/26 846 416/45

Bruttogewinn 846 416/45 846 416/45

Juventarium.

Aktiva. E a vas Forderungen . Wertpapiere Waren .

N 95 142/22 932 703/14 720

71 657,09

Ir. 168.

m

7. Aktien- gesellschaften.

[34671]

Martin Burchard

Aktiengesellschaft i. L,, Hamburg.

Die Gesellichaft

ibre An1prüche anzumelden.

ist aufgelöst. Gläubiger werden hierdurch aufgefordert, Effektenkonto . ... „-

Samburg, im Juli 1931. Die Liquidatoren: Milde. Naven.:

[34725]

Enzinger -Union - Werke, Aktien:Gesellschaft.

Die Generalversammlung vom 8. Juni Bankkonto erabseßgung des Grund-/ 000 000, ‘und’ die? - - Einziehung dieser Aktien beschlossen. Nah | _Gewinn-_ und Verlustrechnung.

d. I. hat die fapitals um NM 1

ie |

j

erfolgter Eintragung dieses Beschlusses in |

das Handelsregister fordern wir gemäß

8 289 Absatz 2 H.-G.-B. hierdurch die

Gläubiger auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Mannheim, den 9. Juli 193. . Der Vorstand. 1

[34875]. Bilanz per 31. Dezem

ber 1930.

An Aktiva. Werks3anlage 1 827 142,11 Abschr. 1 200 607,99 Debitoren Kasse Waren Verlust

RM

626 534 530 287

134 601 1 140 523

H

38 8 893|— 23 18

Per Passiva. Aktienkapital . . Resprbé « » 6 69 Kreditoren + C

2 440 83891 | unmobilienkonto

1 500 000/— | Effektenkonto . . 150 000|— 790 838/91 | Hypothekenkonto

2 410 838 91 | Warenbestand

| \

Gewinn- und Verlustrehnung 1930.

An Soll. Verlustvortrag Allgemeine Unkosten Abschreibungen « « -

Per E Ueberschüsse . . « Verlust

RM 228 361

Siegburger Walzwerk Aktiengesellschaft. (Unterschriften.)

E E E oa O senthal A.=G., Fraulklsuri a. 9.

[37113].

1 290 002/18 1 140 523/18

2 430 52536

1 001 555/47 | 90 | |_1 200 607/99 Aktienkapital . .

2 430 525/36 Reservekonto . . Planta lena. N CETOUL)

| Hypothekenkonto

j l

|

j j

Jtterkraftwerk Aktien-Gefßellschaft,

Mos3bacch (Baden). Sechlußbilanz auf 31. M

| äârz 1931. Handlungsunkosten « « «

Vermögen. Grundstücke und Gebäude

RM

j \

Q : H | Gewinnvortra 50 000—| 199 S

Erste Anzeigenbeilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Mittwoch, den 22. Fuli

Süddeutshes Jugenieurbüro A.-G.

[36880] vorm. Ludin A.-G.,

Freiburg i. Br. (Sit Karlsruhe). Vilanz per 31. Dezember 1929.

RM Tee . 6.05 5/14 Kundenkonto . .. 3 480|— Kreditoren- u. Debitorenkonto | 2 139/79 6 109/26 20|—

6 000|— 9 500|— 5 885/96 33 140/15

25 000|— 8 140/15

33 140/15

Jnventarkonto . « . Projektenkonto „.. . Fertige Arbeiten. . . « - « Gewinn- und Verlustkonto ,

Aktienkapital

. E S: D M

RM [H 20 024/98

60|— 721/02

20 806|— 20 806|—

20 806|—

Freiburg i. Br., d. 31, Dezember1929, Der Vorstand.

R P E Sie E I E E E E C E [37105]. Vereinigte Fellhandlungen Rosenthal A.-G,., Frankfurt a. M. Bilanz 31. Dezember 1930.

Soll. RM [H 230 500|— 3 621

1 152 25 000 10 000 368 288 22 177 2 561 319 271

982 572

Generalunkosten Dubiosenkonto . Getvinn 1929 , ,

Bruttoverdienst

Mobilienkonto .„ Beteiligungskonto Wechselbestand

Kassenbestand Debitoren . «

Haben, ° 500 000 . 95 000 ° 200 000 . 27 311 L 125 644 Gewinnvortrag aus 1929 59 315,30 24 698,76

Verlust 1930 . 34 616

982 572! Vereinigte Fellhandlungen

Gewinn- u. Verlustrechnung 1930.

Soll. RM 420 185 64

6 810|—

Abschreibungen . « « « « 1929 . . , 59315,30

(T Einladung zur

1931, uachm, 5 rich-Ebert-Str. 27

stands, 2. Bilanz

des Vorstands

Gesellshaft. Zur Generalversammlung ist forderlich.

Juli 1931.

[37097].

Generalversamm- lung Donnerstag, den 27. August ühr, Berlin, Fried.

ters mmer).

D Tagesordnung: 1. Bericht des Vor- mit Gewinn- Verlustrechnung per 31, 12. 1930 und Genehmigung derselben, 3. Entlästung : und Aufsichtsrats, 4. Zwischenbilanz per 20. 5. 1931 und w e gem. § 240 Abs. 1 H.-G.-B,, 5, eschlußfassung über Liquidation der Teilnahme an der die Hinter- legung der Aktien bei einem Notar er-

Berlin, NW 40, Calvinstr, 32, im

Deutsche Hotel- und Kurhaus- Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Dr. Sieger. E S E E Gemeinuügtige Bau- Aktien-Gesellschaft Remscheid. Reichsmarkbilanz per 31.März 1931.

und

Aktiva. Grundstückonto 21 902,— Zugang . . 42 448,98 64350,98 | Abgang wegen Bebauung_ 12 695,40 | Noch im Bau befindliche Häuser: 1. Rudolfstr. . 102 416,88 2. Honsberg IT 5337,40 | Miethäuserkto. 1 796,029,07

Zugang: 1, 8 Häuser Honsberg 313 837,04

604,67 3, Laden

Thomosstr. 9 983,40 2 120 454,18 Abschreibung 64 785,22 Geschäftseinrichtungskonto Mieterkonto . 22 175,94 3314 % Abschr. 7 391,98 Mieterwasserkonto 2 954,— 3314 % Abschr. . 984,66 Sparkassenkonto . » « + Kassakonto .

2, Sonderkonto onsberg

m. E

RM

2 055 668 1

14 783

1 969

83 053 4471

H

2 239 358

Passiva. Hypothekenkonto 1 428 266,46 Zugang . 8381 700,— 1 809 966,467 Abgang: Tilgung Darlehenskonto: a) Stadt Remscheid Kanal- fosten . . 10693,20 Tilgung 612,27

9 968,16

1 799 998

10 080

[37096].

Rehnungsabs{chluß.

_1931

Hamburger Phönix früher Gaedeshe Versiherungs-Aktien-Gesellschaft.

Gewinn- und Verlustrechnung vom 1, Januar bis 31. Dezember 1939,

Schäden abzüglich des Anteils der Rüversi

Einnahmen,

Getwvinnvortrag aus dem Vorjahre . . Ueberträge aus dem Vorjahre:

Transportversicherung Autokaskoversiherung: Prämienüberträge Schadensreserve .

Feuerversiherung: Prämienüberträge . Schadens3reserve

Einbruchdiebstahlversicherung: Prämienüber

träg

Schadensreserve

Unfallversicherung: Prämienüberträge

Schadensreserve . ..

Haftpflichtversicherung: Prämienüberträge

adensreserve

Prämieneinnahmen abzüglich der Riftorni:

.

C »

Transportversicherung Courtagen und Provision

Autokaskoversiherung . . .. . . . Feuerversicherung . . . Einbruchdiebstahlversicherung . « Unfallversicherung

Haftpflichtversicherung

Nebenleistungen der Versicherungsnehmer:

Autokaskoversicherung Feuerversiherung . . . Einbruchdiebstahlversicherung . Unfallversiherung . . .. Hastpflichtversicherung . « «

Sonstige Einnahmen:

E E R E A Agio auf Währungsbeträge

Ausgabe,

Rükversicherungsprämien:

Transportversicherung . « « « Autokaskoversicherung . « « « Feuerversicherung . . « « Einbruchdiebstahlversicherung . Unfallversicherung . .

Haftpflichtversicherung . .

d. E -

Transportversicherung . « « « + Autokaskoversicherung . . « Feuerversiherung . . Einbruchdiebstahlversicherung . Unfallversicherung Hasftpflichtversicherung. . .

*‘ . -

. . . . . .

Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr:

Transportversicherung 4 Autokaskoversicherung: Prämienüberträge Schadensreserve . Feuerversicherung: Prämienüberträge Schadensreserve

Einbruchdiebstahlversicheruna : Sgien ib

Unfallversicherung: Prämienüberträge Schadensreserve

erer

Haftpflichtversicherung: Prämienüberträge i

Schadensreserve

Provisionen u. Kosten abzügl. d. Anteils d, Rückver

Autokaskoversicherung es Feuerversiherung . . Ed

sicherer

»

1 997 898

24 614|-—

5 901 230/78

294 998/82

1 637/04

4 569 707/48

282 967/95

1 330 560/45

20 663/05

1 673 358 10

y 34 766 01

RM [F

20 574 9 838 41 031 31 496 4 192 1 352 5 736 6 876 I1 503/47

m

198 437/33 65 919/84] 30 044 07

103 832/25)

l 1 786/55 2 490/36 107631 1 440/77 3 676/38 |

75 071/91

182 559/81 46 182/03 20 659/24 90 001/31

|

20 72396 59 013/48 14 523/09)

8 481/77

4 159/80 5 704|— 10 017/90 6 345|—

4 661/90

Out

4 880/08 7 928/41 7 896/89

18 049 44 19 457/38

2155 112

6 594 463,

8 851 616/58

|. Pecmecetates

1 453 965

1 760 572)

|9 53

RM 14 861

10 470/37

76 708/95

5 192 077/82

N 1 254 651/66 Mobilien . « «

Immobilien b) Stadt Remscheid

Grundstük3-

fauf . . . 15 000,—

Tilgung . 8 000,— Zinsrückständekonto . . . Nicht abgehobene Dividend Aktienkapital . . . . Reserveïonto T Rejservekonto IT 46 419,89 Gewinnvortrag

1929/30 .. 408,02 Reparaturenrüdccklagekonto . Gewiun +.+ « « ‘c e es

Funkhausneubau: Gebäude « « 830 151,86 Abschreibung 41 507,60

Masch. und Fun-

dament . 215 935,— Abschreibung 42 437,90 |

Jnstallationen. 353 877,— Abschreibung 78 700,75

Spezialeinrich-

tung . « 130 042,— Abschreibung 47 031,35

Sachwerte . . 128 604,— Abschreibung 36 916,65

Sonstige Auf-

wendung. 345 780,— Abschreibung 345 780,—

Sachwerte «. . 504 796,14

Abschreibung 225 177,56 |

1775 000|— 10 669 50 7 000|— 8 282/85 18 11470 |

| 1869 067/05

Versicherungsfälle . . . Rücklagen für Verwaltungs-

fosten ; Sonstige Reserven und Rü-

O È «o 0000 Sonstige Passiva . « Gewinn .

34 616 461 612

143 580 7144

352 782

Betriebsanlagen . . « « Wertpapiere . . s Fahrnisse Í Kasse und Bankguthaben Kontokorrentforderungen .

1 002 118 503 7 596

Steuern

Abschreibung auf Juventar .__24 698,76 |

Verlust 1930 . 3 382/74

2 753/70 6 438 97

Einbruchdiebstahlversicherung . - Unfallversicherung

Hasftpflichtversiherung. . . « « Buchmäßiger Verlust auf Wertpapiere Allgemeine Verwaltungskosten . « . Ueberschuß

Effektenbestand Debitoren . Bankenkonto . « Gewinn- und Verlustkonto 147 273,65

abzügl, Ge- winnvortrag aus 1929 .

Wechselbestand . s 192 407/01

788 644 2 547 281 12

TT 608/87

j î

41 082/23 151 77811 187 01431

65 126/2

8 851 616/58 des Geshäftsjahr3s 1930. RM |2| RM [2 i 750 099|— i 298 295 56 7 161 67

12 000 250

85

302 000 30 200

Passiva. Aftienkapital:

Stammaktien . ,

Vorzugsaktien

Haben. Vortrag aus 1929 « - Erträgnisse 1930 „« «+ -

77 649/94 36 523/17 22 063/43

3 799 283/42

Der Vorstand. Em [36885]. Düsseldorfer Eisenvbahnbevarf vorm. Carl Weyer & Co. Vilanz am 30. Juni 1931.

RM 23 725 18 050 2 014 646 35 110

59 315 402 296

461 612

Vereinigte Fellhandlungen Rosenthal A.-G.

Der Vorstand. L E S A [31968].

Haus- und Grundstücks- verwertungs-Aktiengesellschaf#t Essen-Steele.

Vilanz per 31. Dezember 1930.

Besitteile, RM Grundbesiß. . « « 2 003 000

: Haben. Zinsen, Provisionen . « « Verlust

729 600 —— 270 400 —- 1 000 000 112 188/97 54 949 77 164 670/07 641 161/11

528 024/55

316 124 173 497

36 658 352 782 e m E} [37102]. Bilanz per 31. Dezember 1930.

Aktiva. Dauslonlo ck « «6 ov Abschrist e « « 26 «

E E PS E E S. S T E E F

275 176 Verbindlichkeiten. Aktienkapital . . . « + Schulden ° Amortisationsreserve Steuerrücklage « .

Wali 6 es

131 023 1071 593

16 249,92 1 700 000

88 800 50 000 25 000

5 267

1 869 067

Gewinun- und Verlustrechnung auf 31. März 1931.

Soll. RM Handlungs- und Betriebs- unkosten

Bilanz für den Schluß

Aktiva.

Verpflichtung der Aktionäre . « «

Bankguthaben . « „.. Kassenbestand

Kapitalanlagen: Hypotheken . . . o 75 000

Wertpapiere . . « «« + . j 1021 651

Außenstände bei Versicherten, Agenten u.o. « « Guthaben bei anderen Versicherungsunteraehmungen . Avalkonto RM 750 000,—

Reservekonto . . « Unterstüßungskonto Delkrederekonto . . Schulden . Depositen Gewinn:

Gewinnvortrag 2 359,39

Gewinn 1930 43 927,26

46 827 12 401 25 514 2 239 35819

Verlust- und Gewinnrechnung per 31. März 1931.

Verlust. RM Gebäudeabschreibung z 63 453 Thomasstr.: Einfriedigung | 1 331

Pajsiva.

Aktienkapitalkonto : Stammaktien . - « - « Vorzugsaktien

83 010

D -S

850 000 50 000

900 000 2 644 14 872

91 687

E. E E

* . * .

1429771 57 711

1 372 060

TT TT

. « |

i: 1 096 651/77 1 261 090/36

| 70747545

46 286 65 2 547 281/12

Vom Aufsichtsrat is Herr Konsul A. Keetman, Wuppertal-Elberfeld, zurüd- getreten. An seine Stelle wurde Herr

Geseßlicher Reservefonds . Hypothekenkonto . . . Dividendekonto 1928 (nicht

behobene Dividende) Darlehenkonto

Vermögen. Grundstückskonto . Gebäudekonto . Effektenkonto . . Kontokorrentkonto

| ———-—

Renovationskonto 9 522,94

Abschrist . . . 1822,94

7 700 1379 760

279 618 2 369 917

99 50 654 37 684

4 120 67481

112 368

Passiva. Aktienkapital . Reservefonds . .. . Hauserneuerungsfonds Hypothekenkonto . . Hypothekenausgleichskonto Grunderwerbsteuerrüdstel-

lungsfonto Kreditorenkonto Gewinn- und Verlustkonto: Saldo per 31, 12, 1929 440 659,12

400 000 4 000 83 000 50 741 67 379

37 500 278 463

Gewinn1930 189016,19

458 675

Kreditoren . Rembourskredit . « « -

65 638

1071 593

Gewinn- und Verlustkonto für 1930.

An Soll. Abschreibungen auf: Gebäudekonto. « « « « Maschinenkonto . « « Transmissionsanlage, Werkzeuge und Ein- richtungsfkonto

RM

9 000 9 8406

1 342

Passiva.

Gesellschafts-

kapital . 300 000,— Reservefonds -__30 000, Sonderrülage E Schulden . E Hypotheken G E Gewinn . « « 6

330 000

220 000

1 278 010 480 000 |— 61 907

2 369 917

Gewinn- und Verlustrehnung zum 31. Dezember 1930.

123 16 460

| 2 108 115

Kassekonto . . Verlust

[SIZIREI I

Verbindlichkeiten. Aktienkapitalkonto . .. Reservefonds . . Dividendenkonto Kontokorrentkonto . WOLTT0A » + ee s

1 750 000/— 28 351/02

2 409 322 427/20 9 928/17

2 108 115/39 Gewinn- unv Verlustkonto.

Bankdirektor Richard Blecher neu in den Aufsichtsrat gewählt. Saßungsgemäß sind die Herren E. W. Röhrig und August Stock sen., Wuppertal-Barmen, ausge- schieden; beide Herren wurden wieder- gewählt.

Die von der Generalversammlung fest- geseßte Dividende von 8% auf die Vor- zug3aftien und 3% auf die Stammaktien wird gegen Einsendung der Zinsscheine Nr. 2 für Vorzugsaktien und Nr. 2 für Stammaktien laut Beschluß der Generäál- versammlung ab 15. August 1931 zahlbar

Steuern und Abgaben: bezahlt „16 030,35 zurüdgestellt trombezug G T

Abschreibungen . « » «. -

Gewinn . . ë

Haben. Gewinn 1929/30 . « Bruttoeinnahmen . . « « Aus Amortisationsreserve

25 000,— | insen und Bankspesen

3 615 135 772 5 267

248 172

3 670 194 501 50 000

98 39

185 000 I

6 124 20 777 26 2539:

2 353 524

Beteiligungen. « « Büroinventar . BOoUL0le ¿e s e + Debitoren, Bank, Kasse. Verlust. . . . e . ,

Steinbruchanlage Ï

Verbindlichkeiten. Aktienkapital . C Reservefonds Rückstellung. Hypotheken.

300 000 30 000 88 844

1 519 896

Kreditoren «

414 783

Mieterkonto: Abschreibung Mieterwasserkonto: Abschr. Geschäftsunkostenkonto . . Reparaturenkonto: a) Laufende Reparaturen 16 282,58 b) Außergewöhn- liche Nepa- raturen . . 11 521,35 Steuern- rungsfkonto . . ._.

64 785

und Versiche-

7 391 984 16 259

27 805

50 744 72 019

98

92 51

Aktienkapital . . . é Kapitalreserve . . . + a Eis Maklern, Versicherungsgesellschaften u, a.

Guthaben von ; Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr:

Passiva.

Transportversicherung

Autokaskoversicherung: Prämienüberträge Schadensreserve .

Prämienüberträge

Feuerversicherung: Schadens3reserve . .

Einbruchdiebstahlversicherung: Prämienüberträge Schadensreserve

° E S E 40D

a 0; S E

1673 358

10 4 159/80 5 704|— 10 017/90 6 345} 4 661/90

854 4 880

1 000 000/— 100 000|— 1 174 976/50

Zinsenkonto Wasserkostenkonto . . .. Vorgärtenunterhaltungskto. Gewinn . « -

Unfallversicherung: Prämienüberträge . . « « Schadensreserve . . « «. « Hastpslichtversicherung: O ° chadensreserve . « » -

Soll. RM Aufwendungen: Kosten des tehnischen Betr. | 965 167 Programmkosten 2 428 864 Verwaltungskosten . « « 966 119 Steuern, Versicherungen, soziale Abgaben . 274 441 Abgaben für gemeinsame Rundfunkzwedcke. . « « | 1169 932 5 804 525 17 737 868 521

61 907 | 6 752 692

10 162/96 1 677/50 25 514/30

277 344/30

248 172/37

Jn der Generalversammlung vom 11, Juli 1931 wurde der Aufsichtsrat neu- gewählt. Er besteht aus folgenden Mit- gliedern:

1. Link, Otto, Bürgermeister in Mudau,

Vorsitzender,

, Eert, Fridolin, Präsident in Wert-

heim, Stellvertreter des Vorsißenden,

. Curth, Johannes, Hauptlehrer in

Zwingenberg,

. Ganßer, Jakob, Reisender in Senn-

feld,

. Helmle, Dr. Otto, Oberbaurat, Di- rektor des Badenwerks in Karlsruhe, Hembecger, Gottfried, Privatier in Oberscheidental,

1 000 3 000

N Soll. RM |H, | gestellt, vorausgeseßt, daß die Notver- Unkostenkonto . « 12 975/67 | ordnung den freien Zahlungsverkehr nicht Zinsenkonto . . « 4 528/17 | behindert. Als Zahlstellen gelten: Abschreibung . « 230/— | 1. die Kasse der Gesellschaft, Wuppertal- Vortrag 1930/31 . 9 928/17 Barmen, Neuer Weg 6,

27 662/01 | 2 das Bankhaus von der Heydt, Kersten u. Söhne, Wuppertal-Elberseld. Wuppertal-Varmen, 17. Juli 1931,

Der Vorstand.

Elektrische-Anlage-Konto Fuhrwesenkonto. . . Aufwertungs8ausgleich83-

konto

1379 760

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1930.

Debet. Hypothekenkonto insenkonto . Steuernkonto . « Unkostenkonto. « Abschrift auf: Hausfkonto . . . «.+ Renovationskonto . . . Gewinnvortrag 440 659,12 18 016,19

7 928/41 7 896/89 34 766/01

2 353 524 und Verlustrechnung. RM

24 694 1 559

26 2539:

Gewinn- 1 760 572

20 000

65 126 : 4120 674

S. S 0.0

2 000 14

26 183 6 283

Ausgaben, Vortrag aus 1929 . « Verlust 1930. . „o o

Sonstige Reserve. . . « « Avalkonto RM 750 000,— Ueberschuß

Gewinn, Mietertragskonto . » « « Wasserertragskonto . . Zinsen aus Bankguthaben

784 34 177 82 934 950

Zinsenkonto Handlungsunkosten- Steuernkonto .

und

G T ck A +0 0. §0 S A .

E 266 180/90

10 603/28 560/12

277 344/30

Aus dem erzielten Ueberschuß sollen 5 v. H. auf das Aktienkapital von Reichs- mark 302 000,— als Dividende für das Geschäftsjahr 1930/31 mit RM 15 100,— verteilt und der Rest von 10 414,30

RM 25 514,30 auf Reparaturenrücklagekonto vorgetragen werden.

Vorstehende Bilanz nebst Verlust- und Gewinnrechnung wurde in der General- versammlung vom 10. Juli 1931 genehmigt.

Remscheid, den 10, Juli 1931.

Der Vorstand. F. W. Zerr.

Haben. Vortrag 1930/31. . « « + Mieteertragskonto « « « + » Wei «66 eo ava

170 066 202 533

9 928/17 1 273/83 16 460/01

27 662101

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Dr. Alfred Haniel, Gut Bruchhausen (Bez. Mettmann), Vorsibender, Dr. Carl Wuppermann, Bankdirektor, Düsseldorf, stellv. Vorsißender, Dr. Gustav Cramer, Fabrikbesißer, Düsseldorf, Carl Th. Deich- mann, Bankier, Köln, Direktor Paul Erdmann, Bad Godesberg, Rudolf von Eynern, Fabrikbesißer, Düren, Dr. Friß Killing Dahl (Ennepe-Ruhr-Kreis).

Düsseldorf, den 16. Juli 1931,

Der Vorstand.

Der Vorstand. Hinrich Gaede. Carl Rieck.

_ Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und Verlust- abrechnung für das Jahr 1930 mit den von mir laut meinem Revisionsbericht vont 26. Mai 1931 geprüften und ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Firma Hamburger Phönix früher Gaedesche Versicherungs-Aktien-Gesell| aft, Hamburg, wird hiermit bescheinigt.

Hamburg, den 26, Mai 1931. Der beeidigte Bücherrevisor: Adolph Persihl. i Die heute abgehaltene Generalversammlung genehmigte einstimmig den vor- gelegten Rechnungsabschluß.

* Hamburg, 17. Juli 1931. is M S Der Aussihtsrat.

inr. F. C. Arp. Ernst Chelius. Georg Dreessen. Aug. Krayer, E Der orstand, Hinrich Gaede, Carl Ried,

Einnahmen, VeclUs e Jo aco 666

26 253 26 253

57 711 1 822

Per Haben. Gewinnvortrag aus 1929 Warenkonto (Bruttoge-

winn). » e s Verlustsaldo

Neubausonderunkosten « « Diverse Abschreibungen Gewinn .

16 249

Verantwortlih für Sqriftleitung i. V.: Weber in Berlin.

Verantwortlih für den V-rlag und Anzeigenteil

i. V.: Oberrentmeister M e y e r, Berlin, . Druck der Preußishen Druckerei 7. Kapferer, Wilhelm, Kaufmann - in Mosbach,

und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin. ilhelmstraße 832. 8, Kiefer, Josef, Redakteur in Tauber- j L bischofsheim, Drei Beilagen 9, Maag, Josef, Landwirt in Vilchband, (einschließli 10, E Erwin, Landioirt in Lohrbäch. wei Zentralhandelsregifsterbeilagen) Der rstand. Renz. Veith.

Essen, den 20. Juni 1931.

Haus- und Grundstücks8- verwertungs- Aktiengesellschaf}t Essen-Steele,

Hohoff.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig gesührten Geschäfts- büchern übereinstimmend gefunden.

Essen, den 26. Juni 1931.

August Brandes beeidigter Blicherrevisor.

55 260/09 131 023/73

202 53374

Aus dem Aufsichtsrat scheidet aus: Bankier Julius Wertheimber, Frankfurt a. M.; neu gewählt wurde: Prof. Dr. August Saenger, Rechtsanwalt und Notar, Frankfurt a. M.

Voltohm, Seil- & Kabel-Werke Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M.

(Unterschrift.)

458 675 637 057

Gewinn 1930.

. . . . . é

Haben.

Erträge: Vortrag a. altem Jahr Teilnehmergebühren. Sonstige Einnahmen -

Kredit. Saldovortrag. . . «o.» Mietsortragasfonto . , +

18 934 6 706 345 27 411

‘6752 692

DURLGD den 16, März 1931. er Vorstand. Bodenstedt. Dr. Stapelfeldt,

440 659, 196 398

637 057 Berlin, den 31, Dezember 1930, Vadische Grundwert Aktiens Gesellschaft. (Unterschrift.)

E T: P Ic Tg O T R A E I VOIIEIE R “B P L II ‘A I I I R T I E M I sp: i mp R