1931 / 169 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lag, offen, enthaltend ein mit buntem Papter unterlegtes Glasbild, welches mit Kaliko eingefaßt 1st, Muster für Flächenerzeugnisse, Geshastsnummer 14, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Mai 1931, vormittags 9 Uhr 3 Minuten.

Bei Nr. 8799: Fleischermeister Franz Paul Möbius in Dresden: Verlängert bis auf aht Fahre.

Amtsgeriht Dresden, Abt, 11, am 18. Juli 1931.

Mao Dorn, S [37318] Jn das Musterregister ist eingetragen

worden: S Nr. 274. August Walther & Söhne,

Akt. Ges. in OÖttendorf-Ofkrilla, eine

Musterzeihnung für Teebehälter, ver-

siegelt, Fabriknummer 1507, plastisches

Erzeugnis, Schußfrist 3 Fahre.

Das Amtêgericht Radeberg, 15. 7. 1931.

S(cinbach-HWallenberg, [37319]

Jn unser Musterregister is unter Nr. 28 bei Schlossermeister Wilhelm Holland-Moriy in Steinbach-Hallenberg eingetragen: 1 Modell für Radiozange, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juli 1931, 11,45 Uhr.

Amtsgericht Steinbach-Hallenberg.

41. Konkurse und Bergleihsfachen.

Bad ODeynhausen,. . [37590] Foufursverfahren. / Ueber das Vermögen der Firma

„Eichenmöbvel“ Atktiengesellschaft vormals Chr. Volkmann Aktien- gejellschaft in Bad Oeynhausen ist am 92, März 1931, 12 Uhr mittags, nach rechts- kräftiger Einstellung ves Vergleichs- verfahrens der Konfurs eröffnet. Konkursverwalter is der Rechtsanwalt Dr. Huchzermeyer in Vad Oeynhausen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10, August 1931. Anmeldefrist bis zum 10, August 1931, Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 17. August 1931, vormittags 814 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Bismarfstraße Nr. 12, Zim- mer Nr. 34.

Bad Oeynhausen, den 16. Juli 1931, Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle

des Amtsgerichts.

Bad Oeynhausen,. . [27591] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen a) der offenen Handelsgesellschast in Firma Lindemann & Rottwilm in Bad Oeynhausen, b) deren Gesellschaster, 1. des Kausmanns Ludwig Kahrger, 2. des Kaufmanns Ferdinand Nottiwilm, beide zu Bad Oeynhausen, ist am 2. März 1931, 12 Uhr mittags, nah rechtsfräftiger Einstellung des Ber- gleichsverfahrens der Sonfurs cr- öffnet. Konkursverwalter ist der Kauf- mann August Wißmann in Bad Oeyn- hausen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. August 1931, Anmeldefrist bis zum 10, August 1931, Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 90, August 1931, vormittags 814 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Bismarckstraße 12, Zimmer Nr. 34,

Bad Oeynhausen, den 16. Juli 1931. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle

des Amtsgerichts.

BasSstm,. . [37592] Reber das Vermögen der Geflügel- züchterin Alma Horstmann in Bestedt ist am 18. Juli 1931, 13 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Geschäftsführer Dr. Brüggemann in Bassum. Allgemeinex Prüfungstermin am 31. August 1931, 15’ Uhr. Anmeldefrist und offener Arrest rait Anzeigepflicht bis 20, August 1931, Amtsgericht Bassum, 18, Fuli 1931,

Bautzen, . [37593]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Schaller, Jnhaber eines Textil- waren- und Wäscheverfandgeschäfts in Bautzen, Tuchmacherstraße 10, wird heute, am 20. Juli 1931, nachmittags 214 Uhr, das Koukursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Bücherrevisor Arnold Ehlers, hier. Anmeldefrist bis zum 19. August 1931. Wahltermin am 12. August 1931, vormittags 1114 Uhr. Prüfungstermin am 9. September 1931, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. August 1931. Amtsgericht Baußen, den 20. Fuli 1931.

Berlin, . [37594] Ueber das Vermögen der Firma Nauk & Hartmann G. m. b. H., Berlin N 54, Rojfenthaler Straße 39 (Druerei), ist am 20. Juli 1931, 14 Uhr, von dem Amts- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet worden (81. N. 198, 31). Ver- waltet: Kaufmann E. Krenzel, Berlin- Zehlendorf-Mitte, Am Fuch3paß 13. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1, September 1931. Erste Gläubiger- versammlung: 14. August 1931, 11 Uhr. Prüfungstermin am 14. Oktober 1931, 11 Uhr, im Gerichtêgebäude Neue Fried- richstraße 13/14, ITT, Stock, Zimmer 106, Quergang 9. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 12, August 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin- Mitte. Abt. 81.

Berlin. Konkursverfahren. [37596] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Salo Przedecki, alleinigen Jnhabers der

Erste Zeutralhandelsrcegisterbeilage zum RNeichs- und Staatsanzeiger Nr. 169 vom 23, Juli 1931. S. 4

Firma Wilhelm Asch, Berlin SW, Baer- waldstraße 59, ist am 9. Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Teichner, Charlottenburg, Wilmersdorfer Straße 15. Konkursforderungen sind bis zum 1. Sep- tember 1931 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung: 5. August 1931, 1014 Uhr. Prüfungstermin: 9. Sep- tember 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte, Beclin SW 11, Mödern- straße 128—130, Zimmer 181. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuld- ner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegr, von dem Be- siße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29. Juli 1931 Anzeige zu machen. 8 N 45. 31. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Tempelhof. Berlin-Charlottenburg. . [37595] Ueber das Vermögen der Reinhold Kramm @ Co. G. m. b. H. in Berlin W 62; Kleiststraße 27 (Teppiche und Möbel- stoffe), ist heute, am 21. Juli 1931, 13 Uhr 15 Min., von dem Amtsgericht Charlotten- burg das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Handelsgerichtsrat Minde in Ber- lin-Schmargendorf, Hundekehlestroße 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 11. August 1931. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 19. August 1931, 10 Uhr, im Zivil- gerichtsgebäude des Amtsgerichts Char- lottenburg, Amtsgerichtsplaß, IL. Sto, Zimmer 254. Aktenzeichen: 40. N. 188. 31, Berlin-Charlottenburg, 21. Juli 1931, Die Geschästsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt, 40.

Blankenburg, Harz. . [37597] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Heinrich Weber in Blankenburg (Harz) ist heute, am 20. Juni 1931, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkurs- verwalter: Kaufmann Hallbauer, hier. Anmeldefrist bis zum 12. August 1931, Erste Gläubigerversammlung: 5. August 1931, vormittags 10 Uhr. Allg, Prüfungs- termin: 22. August 1931, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zim- mer 5. Offener Arrest mit Meldefrist bis zum 12, August 1931.

Geschäftsstelle 2 des Amtsgerichts Blankenburg (Harz).

Delitzsch. Konkursverfahren. Uebex den Nachlaß des am 22. Fanuar 1931 verstorbenen, in Delißsh wohnhaft gewesenen Bäckermeisters Franz Brink- mann wird heute, am 17. Juli 1931, nachmittags 1614 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, da der Nachlaß über- schuldet is und der Erbe die Eröffnung des Konkurses beantragt hat. Der Rechts- analt Dr. Lüttge in Delißsch wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 5, September 1931 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des erñannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Sonnabend, den 15. August 1931, vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Sonnabend, den 26. Septem- ber 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 213, Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu- verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 5. September 1931 An- zeige zu machen. Delibsch, den 17. Juli 1931, Amtsgericht.

. [37598]

Essen. . [37599]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Robert Merkelbach, alleinigen Jnhabers der Fa. Radio-Großhandlung R. Merkel- bach, Essen, Akazienallee 36, is durch Be- {luß vom heutigen Tage &as Konkurs- verfahren eröffnet, nahdem der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens abgelehnt ist. Der Nehtsanwalt Dr. Wol- ters, Essen, Deutschlandhaus, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 20. August 1931, Anmeldefrist bis zum 25. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 31, August 1931, vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 6. Oktober 1931, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Geriht, Zweigertstraße 52, Zim- mer Nr. 8.

Essen, den 21. Juli 1931.

Amtsgericht.

Gelsenkirehen. . [36918] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Feinler, Radiogeschäft, Gelsen- kirchen, Kirchstraße 2, ist heute, 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Otto Christiansen, Gelsenkirchen, Hochstraße 7. Offener Arrest

mit Anzeigepfliht bis zum 29. August

1931. Anmeldefrist bis zum 29. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 18. August 1931, vorm. 10 Uhr, im hiesigen

| Amtsgericht, Overwegstraße 35, Zimmer

Nr. 9. Prüfungstermin am 11. September 1931, vorm. 1014 Uhr, daselbst. Gelsenkirchen, den 16. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Gelsenkirehen. [36919] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgejsellschaft Flesher & Hirsch,

Möbel-, Manufaktur- und Konfektions- geshäft Gelsenkirhen, Bismarckstr. 64, und deren alleinige Gesellschafter David Flesher und Feibisch Hirsh, Gelsen- kirchen, ist heute 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Dr. Heyman, Gelsenkirchen, Munkelstr. 25. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 29. August 1931. Anmeldefrist bis zum 29. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 14. Aug. 1931, vorm. 1014 Uhr, im hiesigen Amts- gericht, Overwegstr. 35, Zimmer Nr. 9. Prüfungstermin am 18. September 1931, vorm. 10 Uhr, daselbst. Gelsenkirhen, den 16, Juli 1931. Das Amt3gericht.

Hannover. . [37600

Ueber das Vermögen des Goldschmieds Curt Hartmann in Hannover, Kramer- straße 8, wird heute, am 20. Juli 1931, 14,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bankdirektor a. D. Ernst Alter, Hannover-Waldhausen, Beneckestraße T7, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 15. August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 5. August 1931, 9/, Uhr, Prüfungstermin am 19, August 1931, 814 Uhr, hierselbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5, August 1931.

Arntsgericht Hannover.

Herford, . [37601] Ueber den Möbelfabrikanten August Tilker, Alleininhaber von Tilker & Thee in Herford, ist am 20. Juli 1931, 18 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Facobsen, hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht, An- meldefrist bis zum 10. August „erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 24. August 1931, 10 Uhr, Zimmer 29. Amtsgericht Herford, Kassel. . [37602] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma „Heluwa“ Kommanditgesellschaft für pharm. Bedarfsartikel, J. Schleypen Söhne in Kassel, Wilhelmhöher Allee 103, istt am 20. Juli 1931, 14 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Stern in Kassel. Erste Gläubigerversammlung am 17. August 1931, 1014 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am 31. August 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer 9/10. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeige- pfliht bis 10, August 1931

Amtsgericht, Abt. 7, Kasjel. Kassel, . [37603] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arthur Römuß, Großhandlung elektrischer Bedarfsartikel in Kassel, Opernstr. 2, ist am 20. Juli 1931, 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bücherrevisor H. Reif, Kassel, Hermannstraße 8. Erste Gläubigerver- sammlung am 17. August 1931, 11 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am 31, August 1931, 11 Uhr, vor dem Amts8gericht in Kassel, Zimmer 9/10. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigepflicht bis 10. August 1931.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Kassel, . [37604] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Jsaak Rothschild, Jnhabexr der Firma H. Rothschild Ww. in Kassel, Schillerstraße 15, is am 20. Juli 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dalberg in Kassel. Erste Gläubigerversammlung am 17. August 1931, 111% Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am 31. August 1931, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer 9/10. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigepfliht bis 10. August 1931.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Kusel. . [37605] Das Amtsgericht Kusel hat am 20. Juli 1931, vormittags 9 Uhr, über den Nachlaß des Schuhmachermeisters Adam Milden- berger in Herschweiler-Pettersheim den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Prokurist Georg Schwender in Kusel. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bei obigem Gericht bis 12, August 1931. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und die in $ 132, 137 K.-O. enthaltenen Fragen fowie allgemeiner Prüfungs- termin is bestimmt auf Freitag, den 21. Auguf|t 1931, vorm. 10 Uhr, Zimmer 1 des Amtsgerichts Kusel. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kusel.

Liegnitz. . [37606]

Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellschaft Elkusch & Bick, Jnh. Alfred u. Georg Bick, Strumpf- und Wolliwaren- geschäft in Liegniß, Ring 35, ist am 16. Juli

1931, 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Kaufmann

Otto Mrosek, Liegniß, Lindenstraße 8. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 1. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am 19. August 1931, 11 Uhr, und Prüfungstermin am 28. September 1931, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, Zimmer 129.

Amtsgericht Liegniß, 16. Juli 1931.

Lüdensecheid. . [37607]

Das über das Vermögen des Wagen- bauers Friß Biederbeck in Lüdenscheid, Alleininhabers der im Handelsregister eingetragenen Firma Gebr. Biederbeck zu Lüdenscheid (Autohandel, Autoreparatur- werkstätte, Stellmacherei und Latiererei), eröffnete Vergleihsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses is durch Beschluß vom 24. Juni 1931 auf Grund des $ 79 Ziffer 8 der Vergleichsordnung ein- gestellt. Durch diesen Beschluß ist gleich- zeitig das Konfursöverfahren über das Vermögen des vorbezeichneten Gemein- {uldners eröffnet und Rechtsanwalt Klingenheben zu Lüdenscheid zum Kon- fursverwalter ernannt. Der Beschluß vom 24. Juni 1931 is mit Beginn des 2. Juli 1931 rechtskräftig und damit wirksam ge- worden. Jn Ergänzung dieses Beschlusses wird angeordnet: Offener Arrest mit An-

1| zeigepflicht bis zum 5. August 1931. An-

meldefrist bis zum 15, August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 12. August 1931, 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Philippstraße, Zimmer 70. Prüfungs- termin am 25, August 1931, 10 Uhr, daselbst. Lüdenscheid, den 17. Zuli 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Mannheim. . [37608]

Ueber den Nachlaß des am 9. Februar 1931 verstorbenen Kaufmanns Hermann Bullock, Mannheim, Luisenring 29, wurde heute, vormittags 10 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Holdermann in Mannheim, N. 2. 1, Telefon Nr. 26011. Offener Arrest mit Anzeige- frist sowie Anmeldefrist bis 10. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am Dienstag, den 18. August 1931, vorm. 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, 2. Stock, Zimmer 216. Mannheim, den 18, Juli 1931. Amtsgericht. B.-G. 12.

Meiningen, . [37609] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Viehhändlers Joseph Kay in Bibra wird heute, am 17. Juli 1931, nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Kaß zah- lungsunfähig ist. Der Rechtsanwalt K. Rib in Meiningen wird zum Konkursverwalter ernannt. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen, offener Arrest und An- zeigefrist bis zum 8. August 1931; erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin: Montag, den 17. August 1931, nachmittags 414 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 9, Erdgeschoß.

Meiningen, den 17, Juli 1931.

Thür. Amtsgericht. Abt. T.

Nürnberg. . [36629] Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Rocfscroh in Nürnberg, Rennweg 83/0, Alleininhabers der Firma Gustav Rock- roh, Kohlen- und Kokshändler in Nürn- berg, Lager: Dianastr. 29, Geschäftslokal: Breite Gasse 47/11, am 16. Juli 1931 den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Wurzer in Nürnberg, Ludwigstr. 72. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 17. August 1931. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 24. August 1931. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigeraus schusses und über die in den $8 132, 134 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegenheiten Termin anm Donnerstag, den 20. August 1931, vor- mittags 81% Uhr; allgemeiner Prüfungs- termin am Donnersrag, den 3. September 1931, vormittags 8% Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[37610]

Rendsburg. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bauunter- nehmers Claus Bock in Westerrönfeld, Mitinhabers der nicht eingetragenen Firma Bock & Friedrichsen in Rendsburg, wird heute, am 20. Juli 1931, vormittags 1114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Georg Sibbert in Rendsburg, Holstenstraße 2. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 17. August 1931. Erste Gläubiger- versammlung am 10. August 1931, vorm. 11 Uhr, und Prüfungstermin am 31, August 1931, vorm. 11 Uhr.

Rendsburg, den 20. Juli 1931,

Das Amtsgericht. Rendsburg. [37611] Konkursverfsahreu.

Ueber das Vermögen des Bauunter- nehmers Johannes Friedrichsen in Rends- burg, Wilhelmstr. 6, Mitinhabers der nicht eingetragenen Firma Bock & Friedrichsen in Rendsburg, wird heute, am 20. Juli 1931, vorm. 1114 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Georg Sibbert in Rendsburg, Holsten- straße 2. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 17, August 1931. Erste Gläubigerversammlung am 10, August 1931, vorm. 11 Uhr, und Prüfungstermin am 31. August 1931, vorm. 11 Uhr.

Rendsburg, den 20. Fuli 1931, Das Amtsgericht,

—_

Ribnitz. {376127 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Marta Garz, früher wohnhaft in Borg bei Ribniß, jeßt wohnhaft in Berlin-Adlers- hof, Birkenwäldchen, Parzelle 49, wird heute, am 16. Juli 1931, nachmittags 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da ihre Zahlungsunfähigkeit nachgewiesen ist. Der Kaufmann Gustav Lehne in Ribniy wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 28. August 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- usses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 7. August 1931, vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18. September 1931, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Gemeinsc{uldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche die aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver-

walter bis zum 3. August 1931 Anzeige zu machen.

Amt3gericht Ribnißt. Stettin. . [37613]

Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Gustav Trettin in Stettin, Kaiser- Wilhelm-Straße 50, is heute, am 20. Fuli 1931, 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Erich Ham- merstein, Stettin, Augustastr. 46. An- meldefrist bis zum 25. August 1931; offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1931; erste Gläubigerversamm- lung am 18. August 1931, 104 Uhr; all- gemeiner Prüfungstermin am 8. Sep- tember 1931, 91/, Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 20. Juli 1931.

Das Amt3gericht. Abt. 6.

Stuttgart. . [37614] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Alfred Keicher, Kaufmanns in Stuttgart, Paulinenstraße 7, Jnhabers einer Hand- lung von eleftromedizinishen Apparaten in Stuttgart, Schillerstraße 16, is seit 18, Juli 1931, vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Schwarz in Stuttgart, Friedrichstraße 52. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. August 1931, Ablauf der Anmeldefrist: 14. September 1931. Erste Gläubigerversammlung am Montag, den 24. August 1931, nach- mittags 3 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am Freitag, den 25. September 1931, vormittags 8 Uhr, je Justizgebäude, Archivstraße 15, T. Stock, Saal 208. Württ. Amtsgericht Stuttgart T.

Varel, Oldenb. . [37615]

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Handelsmanns Gerjet Fischer, Henriette geb. Fulfs, in Zetel ist heute das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rehnungssteller Kückens in Zetel. Gläubigerversammlung, Wahltermin und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen sind am 14. August 1931, vormittags 11 Uhr. Oeffentlicher Arrest mit Anmeldefrist bis 4. August 1931. (N. 17/31.)

Varel i. Oldbg., 16. Juli 1931.

Amtsgericht. Abt. TI.

Wandsbek. . [37616]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Guilleaume Giese, alleinigen Fnhabers der Firma G. Giese (Handel mit Wäsche u. dgl.) in Wandsbek, Lübecker Straße 26, wird heute, am 18. Juli 1931, 10,35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der be- eidigte Bücherrevisor Wilhelm Fischer in Wandsbek, Hamburger Straße 17/18, wicd zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. August 1931 bei dem Gericht anzu- melden. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. August 1931. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 24. August 1931, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 22.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Wandsbek.

Altlandsbergy. . [37617] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gutspächter 1. Alwin Vasel, 2. Albert Lippold, beide aus Wegendorf, Kr. Oberbarnim, ist Ver- gleichstermin auf den 31. Jui 1931, 10 Uhr, anberaumt.

Altlandsberg, den 13. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Verantwortlih für Schriftleitung i. V.; Weber in Berlin. Verantwortlich für den Verlag und Angzeigenteil i i, V.: Oberrentmeister M e y e r, Berlin, Druck der Preußishen Druckerei und O SSE ellschaft, Berlin. ilhelmstraße 32.

Hierzu eine Beilage.

Zweite SentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen RNeichSanzeiger und BVreußischen StaatS8anzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Ir. 169.

E P R A

Berlin, Donnerstag, den 23. Fuli

—— n

7. Konkurse und BVergleichsfachen.

Annaberg, Erzgeb. . [37618]

Durch nunmehr rechtskräftigen Be- {luß des Landgerichts Chemnihß is an Stelle des Herrn Rechtsanwalts Dr. Krahl, Annaberg, Herr Rechtsanwalt Dr. Lungwiß, Annaberg, zum Verwalter des Konkurses über das Vermögen der Manuela Enriqueta Marie Ernesta Frieda verehel. Rinneberg verw. gew. Gutberlet geb. Rehn in Annaberg, Talstraße 10, Alleininhaberin der Firma Heinr. Wilh. Gutberlet in Buchholz i. Sa., bestellt worden. Es wird hiermit eine Gläubiger- versammlung auf Mittwoch, den 19. Aug. 1931, nachm. 3 Uhr, berufen, Tages- ordnung: 1. Legung der Schlußrechnung des bisherigen Verwalters. 2. Anhörung der Gläubigerversammlung zur Vergütung für die Mitglieder des bisherigen Gläu- bigerausschujses.

Annaberg, den 21. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Augusiusburg, Erzgeb, [37619] In dem Konkürsverfahren über das Veicinögen des Spar- und Vorschuß- vereins Borstendorf, e. G. m. b. H., in Borstendorf, ist in der Gläubigerversamm- lung vom 20. d. M. an Stelle des bi2- herigen Konkursverwalters Ortsrichters Beier in Waldkirchen-Zschopenthal, dessen Sohn, der Handlungsgehilse Gottfried Beier, in Waldkirhen-Zschopenthal als

Konkursverwalter gewählt worden.

Amtsgericht Augustusburg,

den 20. Juli 1931,

Berlin-Charlottenburg. . [37620] Das Konkursverfahren über den Nachlaß

des am 10. September 1930 verstorbenen

Kaufrmnanns Josef Heilborn, zuleßt in

Verlin-Charlottenburg, Meinekestraße 20,

wohnhaft gewejen, ist nach Schlußtermin

aufgehoben. (40. N. 352/30. d.) Berlin-Charlottenburg, 18. Juli 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Abt. 40.

Berlin-Charlottenburg. .[37621]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 3. September 1930 zu Berlin- Wilmersdorf, Babelsberger Straße 45, seinem leßten Wohnsiß, verstorbenen Kausf- manns Gustav Jacoby (Geschäftsver- treter), ist nach Schlußtermin aufgehoben. (40. N. 8/31. d.)

Berlin-Charlottenburg, 18. Juli 1931, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 40. Berlin-Charlottenburg. . [37622

Das Konkursverfahren. über das Ver- mögen des Kaufmanns Ludwig Benedik, Alleininhabers der Fa. Schuhhaus Lud- wig Benedik, in Berlin-Wilmersdorf, Augustastr. 1, ist nah rechtskräftig be- stätigtem Zwangsvergleich aufgehoben.

Berlin-Charlottenburg, 20. Juli 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Abt. 40.

Berlinchen. Beshluß. [37623] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Maurermeisters Albert Grah-

low zu Berliachen wird aufgehoben. Berlinchen, N.-M., 18. Juli 1931.

Das Amtsgericht.

Breslau. . [37624] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Ostdeutsches Schuh-

warenhaus, Jnh. Josef Philippsberg in

Breslau, Schmiedebrücke 20, wird nah

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben. (42 N. 41/30.) Breslau, den 14. Juli 1931,

Amtsgericht.

Duisburg. Beschluß. . [37625] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Eugen Pelher, Kom- manditgesellshaft in Duisburg, Felsen- straße 45—47, und ihrer persönlich haften- den Seer jGars Eugen Pelhßer und Arthur Pelber, ebendaselbst, wird infolge der Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Duisburg.

Erfurt. . [37626] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Karl Schmidt in Erfurt, Ost- straße Nr. 4 (Fabrikation von Zucker- waren), wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Erfurt, den 16. Juli 1931, Das Amtsgericht. Abt. 16.

Erfurt. . [37627]

Das Konkursverfahren über das Ver- wigen der Frau Jda Schulz in Erfurt, Andreasstraße Nr. 18, in Fa. Julius Schulz, Manufaktur-, Kurzwaren und Kleiderstoffe, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Erfurt, den 16. Juli 1931,

Das Amtsgericht. Abt, 16,

Frankfurt, Main. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirts Leopold Keßler, Pächters des Ratskellers in Frankfurt a.M., Ratskeller, wird nach Abhaltung des Schlußtermins und nah Schlußverteilung aufgehoben. Frankfurt a. M., den 16. Juli 1931. Amtsgericht. Abteilung 42.

[37628]

Gladenbach, . [37629] Konkurs August Gutshmidt, Molkerei, in Lohra. Die Schlußverteilung is ge- nehmigt. Vergütung und Auslagen des Verwalters sind auf 900,— RM fest- geseßt. Schluß- und nachträglicher Prü- fungstermin ist bestimmt auf den 13. August 1931, 10!/, Uhr. Schlußrechnung und Schlußverzeichnis liegen hier aus. Amtsgericht Gladenbach.

Görlitz. . [37630] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Hellmut Zimmermann, Radio-

Veririeb in Görliß, Bahnhofstraße 44,

wird eingestellt, weil eine den Kosten des

Verfahrens entsprechende Masse nicht

vorßanden ist. 14, N. 7/31.

Görliß, den 15. Juli 1931,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Greussen. Beschluß. . [37631]

Ju dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesißers Hugo Deckert in Greußen, z. Zt. in Zechow, Kreis Ruppin, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlages zu einem Zwangsvergleih Vergleichs- termin und Termin zur Prüfung der nach- träglich angemeldeten. Forderungen, zur Abnahme der Schlußrechnung und zur Festseßung der Auslagen und Vergütung der Gläubigerausschußmitglieder auf Don- nerstag, den 13. August 1931, vorm. 9 Uhr, festgeseßt. Die Vergütung des Konkurs- verwalters ist auf 1400,— RM, seine baren Auslagen sind auf 254,32 RM fest- geseßt worden.

Greußen, den 17. Juli 1931.

Thüringisches Amtsgericht.

Hamburg. . [37632]

Das Konkursverfahren über das Nach-

saßvermögen des am 7. Mai 1929 ver-

storbenen Zigarrenhändlers Hans Richard

Dölger wird auf den Antrag seiner Erben

mit Zustimmung der Gläubiger eingestellt. Hamburg, 18. Juli 1931. Das Amtsgericht.

Hildesheim. . [37633] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Rudolf Kanne in Hildesheim, Goschenstraße Nr. 830, ist gemäß Beschlusses des unterzeichneten Gerichts vom 9. Juni 1931, rechtskräftig geworden am 3, Juli 1931, eingestellt worden, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden war. Der Schlußtermin is auf den 8. August 1931, um 9,30 Uhr, vor dem Amtsgericht in Hildesheim, Zimmer Nr. 47, anberaumt. Amtsgericht Hildesheim, 9. Fuli 1931,

Hünfeld. . [37634] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Josef Rit in Petersberg ist Schlußtermin am 29. Juli 1931, 12!/, Uhr, vor dem Amts- geriht in Hünfeld. Der Termin dient zugleih zur Anhörung der Gläubiger- versammlung über die festzuseßenden Aus- lagen und Vergütung des Gläubigeraus- schusses. N. 2/30—37. Hünfeld, den 20. Juli 1931, Amtsgericht. Kelbra, Kyïïh, . [37635] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Knopfsfabrikanten Friedrich Eßrich in Kelbra wird aufgehoben, nach- dem die beteiligten Gläubiger sich mit der Aufhebung einverstanden erklärt haben. Kelbra, den 17. Juli 1931, Amtsgericht.

Köln. Konfursverfahren. . [37636]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Bange in Köln, Machabäerstr. 28, Alleininhaber der Firma Josef Bange & Co., Köln, Alexianerstr. 25, Käse-Jmport u. Groß- handel, wird mangels Masse eingestellt.

Köln, den 15. Juli 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 78.

Köln. Konfursverfahren. . [37637]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kaufleute: a) Hermann Fried- rich Becker, Köln, Bismarckstr. 38, b) Hein- ri Balz, Köln, Bismarckstr. 38, Jnhaber der nichbÞ eingetr. Firma Becker & Balz, daselbst, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hiermit aufgehoben.

Köln, den 17. Juli 1931.

Das Amtsgericht. Abt. 78.

Lübeck, Le . [37638] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen von Frau Johanna Amalie Harms

geb. Dieße, Inh. eines Konfitüren- geschäfts in Lübeck, Mühlenstr. 89, wird nach erfolgter Schlußverteilung aufge- hoben. Lübedck, den 18. Juli 1931. Das Amtsgericht. Abt. TT.

LyekK. Beschluß. . [37639]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Schulz in Lyck, Kaiser-Wilhelm-Straße 88, wird das Honorar des Konkursverwalters auf seinen Antrag vom 15. Juni 1931 auf 175,— RM, die ihm zu erstattenden baren Auslagen werden auf 31,80 RM festgeseßt. 7 N 9/31.

Lyck, den 27. Juni 1931,

Amtsgericht.

München. Bekanntmachung.

Am 17, Juli 1931 wurde das unterm 30. April 1929 über das Vermögen des Baumeisters Franz Ansprenger in München, Leopoldstraße 109/0, Allein- inhabers eines Baugeschäfts, dort, Woh- nung Ungererstraße 28/1V, eröffnete Kon- kursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

. Amtsgericht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

[37640]

Nördlingen. Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Nördlingen hat mit Beschluß vom 18. Juli 1931 das Konkurs- verfahren über das Vermögen der Kauf- mannsfrau Karolina Raders, Jnhaberin der Firma Karolina Raders in Nörd- lingen, als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

Nördlingen, den 18. Juli 1931.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

[37641]

Nordhausen,. Beshluß. [37642] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Minna Schiecke geb. Müller in Nordhausen wird nach Abhal- tung des Schlußtermins aufgehoben. Nordhaujen, den 15. Juli 1931, Das Amt3gericht,

Nossen, . [37643] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Bäkermeisters Martin Eberhard Maria Eelt in Niedereula wird eingestellt, da sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nichi vorhanden ist ($ 204 K.-O.). Termin zur Rechnungslegung durch den Konkurs- verwalter wird auf den 12. August 1931, vormittags 92/, Uhr, bestimmt. Das Honorar des Konkursverwalters wird auf 200,— RM, jeine baren Auslagen werden auf 2,88 RM festgeseßt. Amtsgericht Nossen, am 20, Juli 1931.

Nürnberg. . [37644] Das Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 16, Juli 1931 das Konkurs- verfahren über den Nachlaß der am 8. August 1929 OaE Kaufrnanns- ehefrau Marie Hoffmann in Nürnberg, zuleßt in Fürth i. B., Holzstraße 6/1, wohn- haft, mangels Masse eingestellt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Nürtingen. . [37645]

Jm Konkurs über das Vermögen der Men Schäfer geb. Bauknecht, Witwe, in Neckarhausen is Termin zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichnis und zur Beschlußfassung über nicht verwertbare Gegenstände auf Diens- tag, 18. August 1931, nachmittags 3 Uhr, vor dem Amtsgericht Nürtingen bestimmt.

Württ. Amtsgericht Nürtingen.

Offenburg, Baden. . [37646]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Düßer, alleiniger Jnhaber der Firma Richard Düber Farben und Lae, in Offenburg ist Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen und zur Ab- stimmung über den vom Gemeinschuldner

| gemachten Zwangsvergleichs8vorschlag be-

stimmt auf Donnerstag, den 13. August 1931, nachrnittags 4 Uhr, vor dem Bad. Amtsgeriht Offenburg, T1. Stodck, Zimmer 6. Der Vergleichsvorschlag und die hierüber abgegebenen Erklärungen des Gläubigerausshusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Offenburg, den 18. Juli 1931. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. IL,

Olbernhau. . [37647] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Spielwarenverlegers Oskar Edmund Hiemann, alleinigen Jnhabers der Firma Carl Hiemann in Olbernhau, Aeuß. Grünthaler Straße 4, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Olbernhau, den 20. Juli 1931.

Plau, Mecklb. . [37648] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Plauer Bankvereins, e. G.

m. u. H. in Liquidation in Plau i. M., ist

neuer Termin zur Verhandlung über die Vorschußberechnung auf Freitag, den 31, Fuli 1931, vormittags 1124 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Schöffensaal, bestimmt. Die Unterlagen für die Be- rechnung des Vorschusses liegen auf der Geschäftsstelle zur Einsicht aus. Plau i. Mecklb., den 18. Juli 1931. Amtsgericht.

. [37649] Rantzau b, Barmstedt, Holst,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlers Heinrih Helr1s in Barmstedt, Große Gärtnerstraße, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Ranytau, den 9. Juli 1931,

Das Amtsgericht.

Rudolstadt, . [37650] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Emil Hempel in Rudolstadt wird gemäß $ 204 K.-O. eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Masse nicht vor- handen ist. Rudolstadt, den 16. Juli 1931. Thüring. Amtsgericht.

Striegau. . [37651] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Martin Rausch in Striegau wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 1, Mai 1931 ange- nommene Zwangsvergleich. durch rechts- kräftigen Beschluß vom 1. Mai 1931 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Das Honorar des Verwalters, des Bank- direktors a. D. Weilenmeyer in Striegau, einshließlich des bereits bewilligten Teil honorars von 1500 RM, wird gemäß $ 85 K.-O. auf insgesamt 2600, zwei- tausendsechshundert, Reichsmark, seine baren Auslagen auf 68 RM festgeseßt. 4 N 5a/29.

Amtsgericht Striegau, den 17, Juli 1931, Swinemünde. . [37652]

Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns David Busaker in Swinemünde is Schlußtermin auf den 18. August 1931, vormittags 814 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, bestimmt. Swinemünde, den 15, Juli 1931. Das Amtsgericht.

Tharandt, . [37653] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des RPhotofabrikanten Waldemar Kurt Radetwvensky, früher in Hainsberg, jeßt in Podejuch, ist am 27. Mai 1931 nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. (K 1/24.)

Amtsgericht Tharandt, den 21. Juli 1931,

Tilsit. Befanntmachung. [37654] Die Veröffentlichung des Beschlusses vom 22. E 1931 wird dahin berich- tigt, daß nicht das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns „Robert“ Ulrich, sondern des „Hermann“ Nlrich in Tilsit, Kirchenstraße 7/8, auf- gehoben worden ist. Tilsit, den 17. Juli 1931. Amtsgericht. Treuburg. . [37655] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Theodor Dill & Co. in Giesen ist Schlußtermin auf Dienstag, den 11. August 1931, 11 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Das Amtsgericht Treuburg, den 16. Juli 1931.

Treuburg. . [37656] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gast- und Landtoirts Max Hein in Gonsken ist Schlußtermin auf Dienstag, den 11. August 1931, 914 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht,

Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Das Amtsgericht Treuburg, den 16. Zuli 1931,

Ubn, Donau. . [37657] Durch Beschluß vom 18. Juli 1931 ist das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Les Bank G. m. b. H. in Ulm i. L. nah Abhaltung des Schluß- termins und nah Vollzug der Schluß- verteilung aufgehoben worden. Amtsgeriht Ulm.

Westerstede. . [37658] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Elektrikermeisters Carl Buhr in Westerstede is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vor- \hlags zu einem Zwangsvergleih und zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen Termin auf den 10. August 1931, vormittags 914 Uhr, vor dem Amts- gericht, Abt. I, in Westerstede anberaumt. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Ge- schäftsstelle IIT des Konkursgerichts zur O t der Beteiligten Mee:

esterstede, den 16. Juli 1931.

Amtsgericht. Abt. T.

_1931

Wiesbaden, . [37659]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Wäschenäherei und Wäsche- favrikation Leser in Wiesbaden, Weber- gasse 21, wird nah rechtsfräftiger Be- stätigung des Zwangsvergleichs vom 5, Mai 1931 aufgehoben. Amtsgericht, Abt. 6 b, Wiesbaden, den 15, Juli 1931,

Zeulenroda. Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Hans Graf in Zeulenroda is zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlufß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Mitiwoch, den 12. August 1931, vormittags 8 Uhr, vor dem Thüringishen Amtsgericht, hierselbst, Zimmer 18, bestimmt.

Zeulenroda, den 20. Juli 1931.

Das Thüringische Amtsgericht.

. [37660]

Altona, Elbe. [37661] Vergleichs8verfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmann3 Robert Meyer in Altona, Fishmarkt 6, zugleih als Fnhabers der nicht einge- tragenen Firma „Altonaer Gelegenheits- bazar“ daselbst, ist am 18. Fuli 1931, 1136 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Donburfes eröffnet worden. Der beeidigte Bücherrevisor Kurt Löhmann ¿n Altona, Mathilden- straße 21, ist zur Vertrauensperson er- nannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag ist auf Diens= tag, den 25. August 1931, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Altona, Allee 131, Zimmer Nr. 185, anberaumt. Der An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebt seinen Anlagen und das Ergebnis derx weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsiht der Bes teiligten niedergelegt. (Ta VN 14/31.) Altona, den 18. Fuli 1931.

Die Geschäfts\telle des Amtsgerichts.

Berlin. [37662]

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Josef Broten, Gesellschafters der offenen Handelsgesellshaft F. Broyen & Co., Berlin C 19, Hausvogteiplay 11 (Damenkonfektion), ist am 20. Juli 1931, 1330 Uhr, das Vergleichsverfahren zue. Abwendung des Konkurses eröffnet worden. 154. V. N. 52, 31. Ver- tvauensperson: Kaufmann Max- Auf- rihtig, Berlin W 56, Taubenstr. 21. Termin zur Verhandlung über den Vers

PERMeL I am 18. August 1931, 11 Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin- Mitte, Neue Friedrichstraße 13/14,

ITI, Stock, Ziramer Nr. 203, Haupt- gang A. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlage und den Ermittlungeergebnissen ist auf dex Geschäftsstelle zur Einsicht der Be- teiligten Lea, MelQaltenene s Amtsgerichts rlin-Mitte. Abt, 154.

Breslau. [37663]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft VBandmana «& Co. ¿n Breslau, Kaiser-Wilhelm-Strx. 5/7, wivd heute, am 20, Juli 1931, mittags 12 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abs wendung des Konkurses eröffnet. Heru Dr. Alfred Hirshfeld in Breslau, Theaterstraße 1, wird zur Vertrauens- person ernannt. Zu Mitgliedern des Gläubigeraus\chusses werden bestellt: 1. Herr Weiß, Breslau, Büttnerstr. 38/41,

2. Herr Arthur Lubinski, Breslau, Qpilitvahe 37, 3. Herr Alfred Buhl, ermin zuL

Breslau, Ara é 27. Verhandlung über den Vergleichsvor- {lag wird auf den 20, August 1931 vormittags 11 Uhr, vor dem Amt ericht “i Museumstraße Nr. 9, Zimmer x. 298 im I1I. Stock, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleich8- verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen liegen auf der Ves tene de unterzeihneten Gerichts, Abteilung 41, Zimmer Nr. 314, zur Einsicht der Be- teiligten aus. (41. V. N. 38/31.) Breslau, den 20. Juli 1931, Amtsgericht.

——

Delmenhorst. [37664 Uebex das Vermögen des Kaufmann Johannes Gloystein als alleinigen Jn- elmenhors Sus ia Gloy n u

menhorst w L am 16. «Ful

1931, das Verglei ren zur Abo wendung des Konkurses eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. edenbuxg in

Delmenhorst wird zur Vertrauenspersomn ernannt. Vergleichstermin am 12. August 1931, vorm. 10 Uhr. Der Antrag au Eröffnung des Vergleichsverfahren nebst Anlagen und das Ergebnis der

! weiteren Ermittlungen sind auf der Ge«