1931 / 170 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 170 vom 24, Juli 1931, S. 2

156 161 163 172 211 212 219 220 223 427 431 435 444 447 450 454 456 467 Den einzulösenden Schuldverschrei- ; [38179] Bekauntmachun 37865] Drei Mas

94 231 233 236 239 244 248 253 254 470 471 475 476 478 482 483 496 499 bungen ist ein nah Beträgen und Num- | der Norddeutsche Sefeinduftrie A-G. [ i } Rie S 257 364 467 469 495 501 517 524 525 | 500 502 507 509 510 511 512 513 524 | mern geordnetes Verzeichnis unter An-| Die auf den 24. Juli 1931 einberufene] Herr Generaldirektor Felix Flinker, Wie 626 530 531 532 538 542 545 547 552/534 536 537 540 546 548 550 556 557 | gabe des Namens und der Wohnung des | ordentliche Generalversammlung der Ge-| ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden B 654 555 569 572 575 577 585 594 600 |958 560 575 581 583 586 589 594 601 | Einlieferers beizufügen. Die Verzinsung | sellshaft ist aufgehoben. Berlin, den 20. Juli 1931. y 607 609 612 613 662 669 670 673 674 | 602 608 615 624 625 633 637 662 667 | für die gekündigten Schuldverschreibungen Berlin, den 23. Juli 1931. Der Vorstand 676 677 680 681 688 691 692 695 696 |669 670 671 674 676 677 679 693 698 | hört mit dem 30. September 1931 auf. Der Vorstand. Friedmann. Demblin 697 706 708 712 720- 756 758 759 761i | 701 702 725 727 782 20 7e 800 801 Die Einsendung von gekündigten Schuld- 5 781 793 801 830 833 835 836 860 861 [807 808 813 819 828 837 838 839 840 | verschreibungen und Zinsscheinbogen durch | „252 ra” E 865 873 876 892 896 ——_ 900 901 908 844 845 846 858 863 864 866 868 871 | die Post erfolgt auf Gefahr und Kosten [38069] Großfkraftwerk E IAftinnä L O 072 990 924 931 933 947 948 990 51001 (875 876 878 881 882 883 887 890 894 | bes Cinsenbers. Die bis 1. Oftober 1961| „Mannheim Aktiengesellschaft. rae „Derren Altionäve unserer Ges 003 537 538 539 540 550 553 558 568 | 899 902 904 905 907 909 912 913 916 |nicht eingelösten Schuldverschreibungen Wir machen hierdurch bekannt, daß | [ellschast werden hierdurch zu der an 674 582 584 603 620 621 626 627 631 918 919 924 928 937 947 951 952 955 find verfallen. der nah S5 4 und d der Anleihe- Sonnabend, den 29, August d. I, 861 861 867 872 873 879 927 931 938 | 956 958 963 966 967 968 972 975 976| Magistrat Finanzabteilung. | bedingungen 1931 gu tilgende Teil nacmitéags K Ahr, ün Behusenshen 047 042 44 0d Gia 047 040 976 900 [978 900 VBI 903 906 988 901 902 908 unserer 6% igen Kohlenwertanleihe | Gasthaus, hierselbst, stattfindenden 52014 015 019 020 024 025 027 034 | 994 996 60000 003 012 013 019 032 034 freihändig angekauft worden ist. ordentlichen Generalversammlung 035 038 039 043 044 050 053 063 073/0937 042 044 046 052 059 060 074 076 e S E Ns, Ga Tagesordnung

E a S ara io vam vas 1077 078 181.188 188 302 304 208 307 x 082 084 085 087 088 099 118 122 12415: S E E E Yorle a äftsberite 136 144 148 156 159 160 166 174 177/398 584 585 594 598 599 6156 682 683 7 Aftien- [32347] Bekanntmachung. n der Mes, s E T 186 190 191 201 203 209 210 217 226|686 689 700 703 707 709 711 712 721 . Wir fordern hiermit unsere Aktio- Verlustre g i i

194 19K 79R 1RQ TRQ T iy Sa A L rlustrechnung des verflossenen

232 241 247 252 253 257 260 267 268 | 124 725 726 758 769 778 813 814 817 näre auf, die über RM 100,— lauten- Beschattste hres

73 275 281 288 289 290 291 292 294 |821 825 829 831 832 845 846 848 852 gesellshasten den Aktien unserer Gesellschaft ¡weds| 5 Ines E E 208 303 304 308 311 312 316 321 325 | 853 857 859 861 862 864 866 867 872 E erster Rückzahlung von 50 % = Reihhs-| R E E O 226 337 441 446 464 473 474 480 482 | 884 886 887 894 901 902 903 906 917 | [38056] Bekanntmachung. mark fünfzig pro Aktie bei der Deut-f g Aktienübertragungen 483 485 487 488 495 503 505 506 510 ie a Ee E il 949 950 9653 954 Der Reichsrat hat in seiner Sitzung | [hen Bank und Disconto-Gesellschaft} Wahlen zum Aufsichtsrat 612 516 517 519 526 530 532 534 535/057 M M o 014 018 031 036 | am 7. Mai 1931 die von der ordent- E P Nen eigne er 5. Wahl von zwei Rechnungsrevisorew 637 538 540 542 557 563 572 574 576}! On as A G i Ner ] - Ak- e » ATRLT Ÿ s E : 5 ; 007 000 4D 508 07 0B 072 P28 T0 Cie 040 001 085 076 000 106 107 100 | ¡irce Ver Daten Gecélicilholts- Bayerische Braunkohlen Aktien- para gr S - «az on 607 615 626 628 634 669 676 677 678 |116 119 126 129 137 142 146 151 153 | Sypothekenbank Aftiengesell enl: am | gesellschaft in Grofßiweil bei Kochel| Verschie! S CERESEE,

682 683 684 689 690 698 699 703 704/182 184 189 190 192 193 196 198 201 | 10" März 1931 beschlossene Aenderun i. Liqu. Ine, L É ues 705 707 709 711 712 714 716 718 742 202 203 204 207 208 227 230 245 249 | vez § 4 Absag 1 Ziffer 2 der Bank- F. Rieder. Aktien Ful cler Monzeh S H An nas A cle 24 va ron i 20S 206 SEG 363 270 270 S553 G82 968 S S L E E i N

1486 144 100 TOL T'1O TEU B11 18S 1860 4 au ax L 4 saßung (die der Gesellschaft gestatteten oltensen 793 795 796 811 814 818 828 833 836 D et e Us c L E _+ p Geschäfte) genehmigt, 300. I, 2. H. B. 31. | [36424] A : Der AlcttibtErRE, a OstermeyeL. 837 838 841 944 847 851 856 861-8621 107 oa nne E E Us Berlin-Schöneberg, 14. Juli 1931.| Luxuria Grundstücks-Aktiengesell- 863 864 867 869 876 879 885 887 890 | 480 491 493 509 548 549 551 568 569 | Der Polizeipräsident in Berlin. | schaft in Liqu. Unsere Gesellschaft ist | Cm 891 803 894 896 906 911 914 915 916|571 573 635 639 641 646 649 650 6765| “P ia L E | qufgelöst. Die Gläubiger werden a [38065]. 923 931 934 941 942 948 954 960 961 | 279 680 684 686. 687 700 702 703 708 Jn Vertretung: Kaiser. gefordert, sih bei mir zu melden. Der |Slesazeck Werk Aktiengeselischaft, L L 1 i Liguidator Johannes Jaeger, A O Se CMEREEES E 032 0 046 05. 055 05 06: 0 4 T0 (10 E 4 4% B14 © 4 “Or C 2 lin, U vel ner Str. 33: ilan er 4 ezem er U . 115 119 136 137 166 168 169 197 199 | 841 843 849 850 856 873 881 882 884 aoecTE Papenteich e em y E 202 206 214 219 220 232 234 235 239 |892 894 903 904 912 914 922 927 928 zu Meine A.-G (37892] Aktiva. 248 250 251 256 259 268 270 271 274 | 952 E A L E E Die diesjährige ordentliche Gene- | Ausgeschieden aus dem Aufsichtsrat Se tus a —- Ls 276 277 289 295 296 297 298 299 319 S 2 | ralversammlung findet statt am | infolge Amtsniederlegung ist Herr Konsul Lin JUB: RBELLZEUQUTa Cent 324 350 354 357 359 362 364 373 374 LAE EO E 123 128 135 137 141 156. | Sonnabend, dem 15. August 1931, | Dr. Arpad Plesh, Neubabelsbora, Kaiser-| Aktiengesellschaft . . . . . |_6 000/— 398 399 431 434 440 476 478 479 481 | Aus der Auslosung von 1930 sind | nachmittags 4 Uhr, im Gasthause | straße 7. 6 000|— 482 485 492 510 5i2 522 533 538 539 noch rüdctständig : „Meinersand“, Fduna - Holding Aktiengesellschaft, siv va b41 549 552 557 558 562 564 565 572 |1, Chuldvershreibungen im Nenn- __ Tagesordnung: Berlin. Aktienk Sa a. A ens 88 das 845 849 852 885 681 867 werte von je 10 t. 1. Geschäftsberiht und Rechnungs- E L o P L 873 874 878 885 887 898 906 910| A. 188 253 777 822 922 969 970 1105 ablage. [36085] eo oa ano n 911 919 920 921 932 944 949 950 953 |1149 2128 2131 2137 2139 2144 2148| 2. Antrag auf Entlastung des Vor- G. Lederwaren- 6 000|— 959 962 964 976 988 989 990 992 996 |2150 2162 2163 2164 2536 2569 2583 stands und des Aufsichtsrats. Rudolph Dahn ouis E 2 Gewinn- und Verlustrehnung 54019 025 029 041 043 046 047 048 | 2592 2864 2867 2928 3057 3084, 3. Beschlußfassung über die Gewinn- n der am 30. Juni 1931 stattgefundenen per 31. Dezember 1930. ir er T 7e A, fas s E pr 2, Schuldverschreibungen im Nenn- verteilung, E. Generalversammlung wurde beschlossen, s S L E L L E I werte von je 5 t. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. unser Aktienkapital von RM 1 200 000,— [Gewinn . . « « « . .. . | 1000|— Laa LnE E LEO Lon LO LRO E Df B, 8185 010 9215 I017 99800 3480] ° Antrag auf Aenderung des Gesell- | quf RM 900 000,— herabzuseßen dur} 1 st: Vertragliche Vergü- E J O 207 208 A SLO 21I 202 2909403 3538 3530 3541 3064 8665 36006 Ci ; Einziehung von RM 8300 000,— gegen | "ing der G. Käraer A. G, | 1000 ZIO 20 206 207 200.200 200 208. 28013818 381d 4718 4785 4007 O44 4008 s. Umschreibung von Aktien. Vergütung zu Pari. Wir fordern hiermit} Ung der D Aärger 2. E 2 a : t 209 290 298 301 321 022 4954 5742 5931 6139 6142 6144, 7. Verschiedenes. S gemäß § 289 H.-G.-B. unsere Gläubiger Berlin O 27, den 20. Juli 1931. 27 329 332 339 379 384 388 400 409 |4 Schuldverschreibungen im Nenn- Meine, den 21, Juli 1931. auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Der Vorstand. 410 413 419 422 425 426 431 434 436 |®* Der Vorfißende des Auffichtsrats: Rudolph Kahn A.-G H. G. Kärger. R. Engels. 439 442 443 446 447 453 455 457 462 C ano EROS E E Eee 6457 O, Hansen. “mos: Goolanb. : V E’ 33 464 476 47 9 502 536 et L 663 585 692 593 596 597 600 601 618| 9776 7236 7405 741B 8033 8207 8612 | 77 [37761], E Ana T aa A Aa aan axo 1042 0866-980 947 949 985 004 12012 otterwerk Ofiling A.-G., i e ih die Herren Aktio- i 642 645 648 651 655 662 663 666 669 DaO 0E Ofrling bei Kamenz, Sa Hierdurch lade ih die Herren Aktio gesellschaft, Verlin, 679 680 686 688 694 700 709 711 734/039 043 052 13062 273 299 330 381 Zu der am 15. Au Just 1931, | näre unserer Fabrik zu der am Mitt-| Bilanz per 31. Dezember 1930. 740 742 743 745 746 750 758 761 763/995 552 562 563 565 586 600 641 650 | achm. 2 Uhr, im Hotel Vehanaren in | woch, dem 12. August 1931, nahm, Tr, 801 803 819 833 841 843 55133 145/946 15089 1983. neralversammlung laden wir unsere | Wendessen stattfindenden ordentlichen [Kasse « - - « - ooo ZLAEMES 153 156 162 164 165 166 168 175 176|4. Shuldvershreibungen im Nenn- | Aktionäre ein. Generalversammlung ein. Postscheck, Banken « « « } 12 903/48 191 201 208 209 216 231 233 234 238 „werte von je 1 t, Tagesordnung: q, O EURE: o G0 bs N 240 251 257 258 265 269 270 280 282| D. 15511 518 614 668 730 803 959 | 1, Vorlegung und Genehmigung des | 1; Erstattung des Geshäftsberihts. Debitoren « « « «o « « | 2025/51 295 301 314 320 321 325 328 329 380| 16327 429 468 487 536 601 619 624 Geschäftsberichts, der Bilanz und 2. Vorlegung dex Bilang nebst Ge-|Waren. « - a o ooo. 200 653/51 381 383 385 389 390 391 396 417 418 |637 664 701 714 17325 345 526 744 Gewinn- und Verlustrechnung für winn- und Verlustrechnung per |Jnventar « «ooo. N 438 481 499 501 520 522 526 527 530 |746 836 920 921 922 929 18177 714 das Geschäftsjahr 1930 p A QUEE M E M eiae 600 A 655 556 566 577 578 640 650 652 654|722 746 779 789 920 927 931 19125 | 9. Beschlußfa Ia über Erteilung der E: A 2 509 023/79 655 657 658 681 682 683 689 691 692/230 276 279 20025 623 626 629 630 Etat dn Boritand und ‘Auf- 3. Entlastung des Vorstands und Auf- inte ia 694 695 697 833 836 838 845 850 851/656 665 827 21024 041 146 149 154 sichtsrat. sicht Ner Manon, 856 861 864 866 868 870 877 883 913/160 968 22606 767 819 23794 24203] g, Beschlußfassung über die Auflösung Ne, 99 Juli 1931 S A L s E 917 921 923 929 931 933 944 949 952/969 25810 26284 317 339 28290 297 des Reservefonds. Wen essen, den 22. Jul! . esér efonds « - ooo. Ls 957 961 975 982 983 993 997 56003 015 99016 028 126 174 212 246 345 433 4. Mitteilung an die Aktionäre gemäß Der Vorsißende des Ausffsicht8rats Rückstellungen o. 004 20 000|— 029 030 031 043 049 062 063 064 065 | 447 490 698 724 728 729 782 832 839 240 H.-G.-B der Zukerfabrik Wendessen: Kreditoren « « « « « « «+ |__229 023/79 070 071 095 106 108 109 112 118 123|859 860 30027 032 052 093 130 171] g, Aufsichtsratswahl. Chr..Bradle. 509 023/79 126 127 129 133 134 136 137 142 143/560 694 696 32207 216 218 245 2560| Ofrling, den 18. Juli 1931 148 150 151 154 155 157 168 173 174/878 433 495 530 542 544 629 673 701 Der Vorstand. Waebe r, [37720]. Allgemeiner An 185 192 193 198 199 200 215 221 230| 749 757 773 799 815 858 912 33038 Vauverein Essen A.-G. in Essen. Unkosten usw. « « « -- 311 127/64 931 239 244 250 233 255 256 260 263 053 059 061 144 173 176 177 271 495 | [38329] Die Generalversammlung am 23. Zuni Verluste u. Abschreibungen 19 315/22 264 267 268 269 273 276 277 292 293 |529 536 645 646 648 881 882 883 960 | Die Aktionäre unserex Gesellschaft | 1931 hat in gemeinsamer und in getrenuter 330 442/86 294 295 296 297 298 299 301 317 335/962 34240 241 257 625 628 670 801] werden hiermit zu der am Freitag, | Abstimmung nach Aktiengruppen unter ——— 346 354 355 371 373 375 376 387 394|807 35933 937 36155 156 157 195 905 | ven 14. August 1931, mittags | Aufhebung des Beschlusses vom 25. April} Per 397 402 406 408 409 412 413 414 436 |929 930 932 942 951 955 958 968 37001 | 12 Uhr, im Büro der Notare Dr. | 1929 folgendes beschlossen: Gewinnvortrag « « « o. 1 134/35 439 441 443 444 450 452 456 465 470/122 124 283 526 527 703 751 791 827 | Wäntig, Dr. Kauffmann, Dr, Sieve- | 1, Die auf 20,— RM lautenden Aktien | Warenerlös « « « -.« 326 020/51 471 476 479 485 487 490 495 498 500 |835. king, Dr. Rebattu, Hamburg 1, Berg- werden ihres Stimmvorcechts ent- Verlust « ooo eo 9288 502 512 515 530 531 533 534 538 539] 5, Schuldverschreibungen im Nenn- straße 11, „Haus Commeter“, statt- kleidet. 330 442/86 045 046 550 557 561 563 564 566 571 werte von je 14 t. findenden ordentlichen Generalver- | 2, Die bisherigen Aktien im Nenn- 076 579 583 587 591 593 595 627 629| E. 38044 050 055 056 128 144 39053 | sammlung eingeladen. betrage von 20,-— RM werden mit | E 630 633 634 639 643 646 659 660 666 | 204 478 547 756 758 834 835 994 40051 Tagesordnung: : je 5 Aftien und die bisherigen Aktien | [37734] „Baufag“ 677 679 682 684 685 687 735 741 745137 213 712 933 965 971 41005 42120 1. Entgegennahme des Geschäfts- von 50,— RM mit je 2 Aktien zu|Bau- und Finanzierungs Aït.-Ges., 747 748 749 752 753 764 769 772 774 |252 261 266 274 281 363 569 637 960 berihts, der Gowinn- und Verlust- einer Aktie im Nennbetrage von Berlin. 777 782 783 787 788 789 791 793 798/961 984 990 43004 143 813 816 44243 rechnung und der Bilanz sowie des 100,— RM zusammengelegt. Vilanz per 31. Dezember 1930. 800 902 990 993 994 997 998 57004 031 |247 303 384 458 459 512 513 515 520 Berichts des Ee sowie | 3, Das Stimmverhältnis wird so ge- = 033 049 052 058 084 088 090 106 127|524 532 535 571 577 582 590 644 645 des Gewinnverteilungsplanes per regelt, daß je 100,— RM Alktien- Aktiva. 132 135 136 137 139 141 147 149 152 |646 816 817 819 824 873 928 932 46066 30. Juni 1931. A kapital eine Stimme haben. Noch nicht eingezahltes 163 165 166 168 169 172 177 194 195 | 47089 097 183 202 246 249 402 926| 2. Beschlußfassung über die Bilanz, | Die Junhaber der Aktien mit dem Buch-| Kapital .„..... 75 000|— 196 206 207 208 212 216 218 220 224/927 928 931 941 48242 336 406 430 Gewinn- und Verlustrechnung. staben C und D, deren Nennbeträge | Debitoren « « « « « « « 71/45 226 227 247 249 252 300 307 309 310|503 50045 210 937 51601 874 875| 8. Erteilung der Entlastung für Vor- | über 20,— und 50,— RM lauten, werden |Jnventar . . . 8345,— 312 315 318 323 326 331 338 348 353 | 52017 018 101 142 151 152 153 176 stand und Aufsichtsrat. hiermit aufgefordert, die Aktien spätestens] Abschreibung . __75,— 270 |-— 359 362 366 371 372 373 380 381 385|178 182 214 223 792 53103 175 285| 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. ,_ [bis zum 31, Oktoóver d. J. zum Umtausch | Uebergangsposten-- . . | 18 836/58 387 388 389 391 394 395 397 399 424|306 311 449 515 553 555 567 568 813 Bu, Ung an Stimmrechts sind | jn Aktien zum Nennbetrage von 100,—RM | Verlustvortrag 1, 1. 1930 427 428 432 437 441 442 444 445 446859 916 917 54100 105 184 247 302| nut Altionäre derechtigt, wele Le | einzureichen. Nach Ablauf der Frist werden 7778,54 449 453 454 456 457 458 459 460 461 |318 319 340 380 472 475 478 640 644 | “lten ne estens am fünften Werktage | die nicht eingereichten Aktien für kraftlos | Verlust in 1930 . 202,43 7 980/97 464 468 472 479 482 484 485 604 506 |781 55136 138 140 150 157 212 218 | Gyr Mi eo fre! eaen y (us der | erklärt, M fans 612 0524 6526 529 531 535 590 595 600 |392 395 398 887 693 696 831 984 996 Rene gets G e Len Die Jnhaber der umzutauschenden 102 159 |— 601 604 606 607 609 610 637 638 639/998 56050 066 072 372 407 472 474| "ber bei den Bankhs ven erein | Aftien, deren Anteile zusammen den Passiva, 655 657 659 660 741 759 877 885 905 |482 491 494 496 555 558 656 688 57199 | Ri utverein Si Ses häusern gte | zehnten Teil des Gesamtbetrags dieser | Aktienkapital « . . « « « | 100000 906 963 965 966 968 969 971 981 984/587 593 764 60001 015 654 972 983 | Fommandit ellschaft, D tien Var: | Aktien erreichen, können innerhalb 3 Mo-| Uebergangsposten « « « « 159|---

F 985 989 994 999 58502 503 506 508 514 |989 61092 095 460 475 477 636 658 | Kommanditgesellschaft auf Aktien, Bar- | aten nah der ersten Bekanntmachung, | Kreditoren . « . « « + « 2 000|— T 618 519 521 522 523 525 0526 532 534 |707 760 762 782 842 917 921 926 62016. | Berl E L aiten jedoch noch bis zum Ablauf eines Monats Tos Tel D 537 041 547 661 557 668 559 560 561| Wir fündigen diese Schuldverschrei- | Kommanditgesell chaft auf Aktien, Ham- | na, der lebten Bekanntmachung dieser E Bl 562 571 0675 577 580 583 584 603 609 | bungen zur Rüdzahlung am 1. Oktober | burg oder Siegfried Falk, Düfeldorf, | Aufforderung zum Umtausch dur scrift-| Gewinn- und VerlustreWuung D 613 615 617 618 619 626 629 630 633 1931 und forden ihre Jnhaber auf, den | odex ' die über diese lautend ‘ntere [liche Erklärung bei der Gesellschaft Wider- per 31. Dezember 1930. it 636 640 644 646 64 N er die über diese lautenden Hinter 1 4F 7 651 653 654 655 | Gegenwert nah dem Durchschnittskohlen- legungssheine der Reichsbank oder spruch gegen den Umtausch erheben.

l D 664 668 672 673 677 678 682 686 692] preise in der Zeit vom 1. März bis einer Effektengirobank eines deutschen Zur Erhebung des Widerspruchs ist er- Soll. 54 f 901 903 904 905 914 919 921 922 923/31, August 1931, der später noch bekannt- | Weripapierbörsenplabes nahweislich | forderlich, daß der widersprechende SENUNLLSIIE T, ck+ FUEV # +75 LRRE 7 925 926 929 934 939 940 943 947 949 | gegeben wird, gegen Rütkgabe der Stücke | hinterlegt haben. Die Hinterlegung ist | Aktionär seine Aktien oder die über sie} Handlungsunkosten . « « - 75|— | L e 960 963 964 965 968 971 974 /| nebst Zinsscheinen für 1, April 1932 und ff. | quch dann ordnungsmäßig erfolgt, wenn | von einem Notar, der Reichsbank oder Abschreibung. « e » .- + Zis | S 004 008 B08 Boute 00S O 000 LIO Fut Bertian, Biiectat 1 ede | Ltc ge Ÿ B (E fnenadlten de Ler Ble Free e h : 1 au, , é interlegungsstelle für diese bei ei egungsscheine inter- Ss é és AeR ao 032 065 071 080 083 085 |bei folgenden Einlöfungsstellen in Berlin anda Beibiruea bis F S legt und dort bis zum Ablauf der Wider- Haben, 7980/97

O 148 Ta = t 093 127 128 129 [in Empfang zu nehmen :Deuische Bank | dex Generalversammlung im Sperr- | spruchsfrist beläßt. Fordert der Aktionär Verlust E de E 163 164 183 210 220 | und Disconto-Gesellschaft, Commerz- und | depot gehalten werden. : die hinterlegten Urkunden vorzeitig zurück,| Verlin, im Juli 1931. s a ae et 238 240 260 261 291 | Privat-Bank, Darmstädter- und National- Altona, den 22. Juli 1931. so verliert er von ihm exhobene Wider- eVaufag“ N ne au) at n 321 327 330 338 |bank, Dresdner Bank. i Victri Aktiengesellschaft. \pruch seine Wirkung. Bau- und Finanzierungs Akt.-Gess Lo 1 377 381 384 387] Für fehlende Zinsscheine wird der Wert Der Aufsichtsrat. Essen, den 20. Juli 1931, Dr. Benfey. E. Fränkel. 422 | vom Kapital gekürzt. Hermann Schöndorff, Vorsißender. Der Vorstand,

404 410 413 414 415 416 420

P f - A V F N [t A N E G n S E D E Da di did Ls R E B s

a

) der Städtisdsen Sparkasse, Gladbqh-

382911

( Nheinisch-Wesifälisches Elektrizitätswerk A.-G., Essen. Einladung zur- außerordentlichen

Generalversammlung auf Freitag,

den 14. August 1931, 12 Uhr, im

Hotel Kaiserhof in Essen.

Tagesordnung :

1. 1. Beschlußfassung über die Er- höhung des Grundkapitals von nom. Reichsmark 243 000 000 um nom. Reichsmark 3 000000 auf nom. Reichsmark 246 000 000,— dur Ausgabe von 150000 Aktien im Nennwerte von je RM 20,—, welche auf den Namen lauten und deren Uebertragung an die Zustimmung der Gesellshaft gebunden is, als Aktien besonderer Gattung. Sie sollen in der gleihen Weise wie die bereits bestehenden Namensaktien der Einziehung nah § 227 H.-G.-B. gegen Erstattung von 115% des Nennbetrags unterliegen.

Das geseßliche Bezugsrecht bezüg-

lich sämtliher neuen Aktien soll ausgeschlossen werden. Feststellung

des Mindestausgabekurses und der Getwwinnanteilberehtigung der neuen Aktien sowie der sonstigen Modali- täten der Begebung.

2. Abänderung des § 3 des Ge- sellshaftsvertrags:

a) gemäß dem Beschlusse Punkt 1,

b) des Absates 3 dahin, daß die Uebertragung aller Namensaktien nur mit Zustimmung der Gesell- schaft zulässig ist.

3. Abänderung des § 286 Abs. 2 Saß 1 dahin,“ daß zwischen die Worte „das Geseh“ und die Worte „darüber hinaus“ die Worte „Zwingend oder der Gesellschaftsver- trag“ eingefügt werden.

Die Fassung aller ‘vorstehenden Beschlüsse erfolgt in gesonderter Ab- stimmung dex * Namens§aktionäre und der Jnhaberaktionäre sowie durch Gesamtabstimmung:

17, Wahlen zum Aufst{htsrat. Diejenigen Jnhaberaktionäre, welche an dex a.-o. Generalversammlung teil- nehmen wollen, haben spätestens am dritten Tage vor der a.-o. Generalver- sammlung, den Tag derselben nicht mit- erxehnet, ihre Aktien entwedex bei der Kasse unserer Gesellschaft oder bei einer Reichsbankstelle oder bei einer der nah- stehend angegebenen Banken oder Kassen: der Darmstädter und Nationalbank, Berlin, Essen, Frankfurt, Gelsen- kirhen, Mülheim-Ruhc, der Deutschen Bank und Disconto- Gesellshaft, Berlin, und deren weigniederlassungen in Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen -Mülheim- Ruhr, Osnabrück und Wesel, der Dresdner Bank, Berlin, Essen und Frankfurt a. Main, der Essener Credit-Anstalt Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Ge- sellschaft, Essen, dem U, Schaaffhausen'shen Bank- verein A. G., Köln, Filiale der Deutschen Bank und Disconto-Ge- sellschaft, Köln,

zu

der Reichskredit-Gesellschaft A. G,, Berlin, dem Bankhaus Simon Hirschland,

Essen, Hamburg, é

dem Bankhaus A. Levy, Köln,

der Commerz- und Privat-Bank A. G, Filiale Essen,

dem Barmex Bankverein, Hinsberg,

gls & Comp. Essen und

usseldorf,

dem Bankhaus Leopold Seligmann, Köln,

dem Bankhaus L. Behrens & Söhne, Hamburg

der August Thyssen-Vank A. G,, Berlin,

der Preußischen Staatsbank (Seehand- lung), Berlin,

der Landesbank der Rheinprovinz, Düsseldorf, Essen und Köln,

der Landesbank der Provinz West- falen, Münster,

der Landesbank der Provinz Han- „nover, Hannover,

der Braunschweigishen Staatsbank, Braunschweig,

derx Stadthauptkasse Essen,

der Städtischen Sparkasse, Essen, ae Stadthauptkasse, Gelsenkirchen- uer,

der Stadthauptkasse, Mülheim-Ruhr,

der Stadthauptkasse, Neuß,

dex Kreissparkasse Neuß,

der Stadtkasse, ladbeck,

der Städtishen Sparkasse, Krefeld,

der Kreisbcnk, Krefeld,

der Kreissparkasse, O,

der Breiobactale: Cleve,

der Kreis ae Mörs,

derx Kreissparkasse, Kempen-Rhein,

der Städtishen Sparkasse, Bonn,

der Kreiskommunalkasse, Bonn,

der Spar- und Darlehnskasse des Kreises Euskirchen, Euskirchen,

der Stadthauptkasse, Solingen,

der Städtischen Ee, Solingen,

der Stadtkasse, Remschetd,

dem Stadtshuldbuchamt, Köln,

der Kreissparkasse der Landkreise Köln, Bergheim und Mülheim in Köln,

der Städtischen Sparkasse zu Duisburg- Hamborn, Hauptstelle Duisburg,

der Stadthauptkasse Se oth,

der S dioartalte Düsseldorf,

der Stadtsparkasse, Bottrop

Rheydt,

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsöauzeiger Nr, 170 vom 24, Juli 1931. S. 3 der Stadthauptkasse, Oberhausen, Frit Cohen Tne{hfabrik [29153]. 37853] der Sparkasse der Bürgermeisterei | [37540]. Aktiengesellschaft. Maschinenfabrik M. Ehrhardt Zu nenen Mitgliedern des Aufsichts

Hürth, Hermülheim, | Vilanz per 31. Dezember 1930. Aktiengesellschaf}ft, Wolfenbüttel. | sind gewählt warden: Bankdirektor Mori, der Kreissparkasse, Siegburg, C 7M [&,| In der 30. ordentlichen Generals- | Lipp, Berlin, Bankdirektor Ernst von Roy der Kreiskommunalkasse, Opladen, |@rundstüde. . .. . .. 18 312/50 versammlung vom 29, Funi 1929 | Berlin. 4 de: Sparkasse des Kreises Versenbrüd, [Gebäude - - - ; : ; ; : | 998 300 —| wurde mit allen Stimmen, also mit mehr | Aus dem Aussuhtorat sckieden aus:

S L Maschi A 52 SUD— | e 0 L S i B, Je 1 G um, Berlin, Dr. Fri , der Kreissparfasse, Diepholz, E s f schlossen, das Grundkapital der Gesellschaft | forth, Berlin, Heinrich Scheck Bata der KreiSparfase, Halle i. W., “ira Tad N 1 094 399 15 | von Reichsmark 400 000,— auf Reichs-| Deutsche Landvolk - Bank Aktien- der Sparkasse des Kreises Fburg, Außenstände . . E 1 739 011/54 | mark I Mee R der Weise herabzu- gesellschaft, Berlin.

Jburag, ads e E 1g 7agi97 | seben, daß sämtliche Aftien im Verhältni der Kreissparkasse, Lübbecke i. W., NUIs BES. E e? Le von - S E acfeicaenaiogt A VGiG A Ei Citi der Kreissparkasse, Melle, L 4 490 882/46 L Nachdem dieser Beschluß in das Han- | [37735] der Sparkasse des Landkreises Osna- | oftie :4 7 oa ang! | delsregister eingetragen ift, fordern wir die N ;

brück, Osnabrück, : BRUEE d L be B Jnhaber von Aktien auf, dieselben nebst R Et Ee der Sparkasse des Kreises Wittlage, G, éa 777 042/25 | Sewinnanteil- und Erneuerungsscheinen Bilanz für das Jahr 1930

Bohmte, : j Gewinnvortrag J zum Zwede der Zusammenlegung bzw. der Kreiskommunalkasse, Fserlohn, 1929. BO 759 | | Abstempelung bis zum 1. August 1931 Atftiva RM |H

- Qreieï ï, Mane s 7 L E i der Kasse unsere „o ç f T i as E Reingewinn : 108 081/21 | 153 840/21 | Lde nasse nsorer Sefellscaftin Wolfen | Forderungen an bie Attio-| der Kreissparkasse, Sleiden, 4 490 882/46 | Afttien, die bis zum 30, September 1931 Grgities Vei 9 950 000!—

_— ce -c Ls - , , . «_. DT“dO - di is. Ï der Stadtsparkasse, Eschweiler, Gewinn- und Verlustrechnung. [nicht bei uns eingereiht werden oder die | Hypotheken . . .. 536 550|— der Städtishen Sparkasse, Trier, M 6; | von einem Aktionär in einer Anzahl ein- | Wertpapiere . . 702 386|— der Kreissparkasse, Aachen, Unkosten 1312 ais gereicht tverden, die zur Durchführung der Vorauszahlungen u Dar | der Kreis}jparkasse, Bingen a. Rh. slen » - S G0 2999/4/ | Zusammenlegung von 2 zu 1 nicht aus- E ar x rg!

. Qrotai ; 0 Abschreibungen . 227 2341/29 | 5%: 5 ; lehen auf Policen 15 527/60 der Kreissparkasse, Ahrweiler, Del Gt * | 10308121 | fit und der Gesellschaft nit zur Ver- | Guthaben: der Kreissparkasse, St. Goar, MEINÇEIVINN o 4/0 o. |— [wertung für Rechnung der Beteiligten zur | 1, bei Bankhäusern 457|— der Kreissparkasse, Zell, Mosel, 1 642 881 67 | Verfügung gestellt werden, werden nah} 2, bei anderen Versiche- | e A, Meisenheim Rohgewinn.…. « « ch «. « [1642 881/67 A Ren Termin für kraftlos e-klärt rungsunternehmungen | 137 109/94

E ; : E L Noch nicht fällig geworde | dex Finanzabteilung (Hinterlegungs- 1642 881/67| Gleichzeitig werden gemäß § 289 t X E Fa P 567 184/12

stelle) der Stadt Wuppertal M.-Gladbach, den 16. Juli 1931. |9.-G.-B. die Gläubiger der Gesellschaft | Vorausgezahlte bzw. vor- | der Sparkasse des Restkceises St. G aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden. | gusgutgeshriebene Ab- |

Wendel-Baumholkder in Baumholder, [37722] In der Generalversammlung vom] s{chluß- und Jnkassopro- der Kreissparkasse in Simmern, |" @ewinn- und Verluftrechnun 29. Juni 1929 is gleichfalls nah erfolgter | visionen . .. .. . . | 111019/98

Hunsrück, 21. Derotiibes 1000 S [Herabseßung eine Kapitalserhöhung auf | Außenstände bei General- der Kreissparkasse, Altenkirchen, D Gun Reichsmark 400 000,— beschlossen, hin-| ggenten und Agenten . | 228 384 48

Westerwald, RM [D |sihtlih deren noch besondere Bekannt- | Kassenbestand einshl. Post- der. Kreissparkasse, Cochem, i 433/30 | machung erfolgen wird. scheckguthaben . . .. 11 649/85 der Kreis]parkasje, Wadern, Handlungsunkosten . « « « « | 202—| Wolfenbüttel, den 20. Juni 1931. |Juventar ......, 13 861/26 Lr lben Ane Hugo Stinnes, 635/30 Der Vorstand. Sonstige Aktiva « + + « |__418 606/04

ny N TSE) S L | A ck 067 7326| Ver Saite der Fivma Mathias Stinnes | Verlust. e o o ooo 635/30 [37742] |_5 067 736/27

GmbH., Mülheim-Ru' A g i Fi | der Kasse der Firma Thyssen & Co., ; 635/30) Vilanz am 31. Dezember 1930. Attienkapita «L SOUO 000|—

A. G., Mülheim-Ruhr, Bilanz per 31. Dezember 1930. RM [H | Reservefonds 262 HGB,, der Ee —Y Reiner Berg- Aktiva RM 5, E 350 000—| § 37 VAG.) . . 55 842/08

werks-A. G., Essen, x * s [V ——=n nnoglT | Prämienreserven und Prä- | der Kasse der Vereinigte Stahlwerke | Grundstückle „. „„+- 271549 So O gin ata dcin i N 891 715/62

A. G. Düsseldorf, aen F 040M 20 817/17 Aktienkavital 350 000|— Reserve f. schwebende Ver- i der Kasse. der. Vereinigte Siahlwede [Kontession 4+ + 2/4 } MAURU Ablemapitat («a2 d —| fiherungéfälle . . . . | 0959/72

Derivaituie Ene Bergbau, Haupt- Anleihe d Stadt Waldkirch 79 450|— 350 000]— | Gewinnreserve der mit Ge- Î

erwaltung Essen, \ Zu ç ; = Joel l Dresden, den 31. De ber 1930 winnanteil Versicherten 43 061/48

e ho E e Konto Sparkasse Waldk 7126/62 p Des Ss MEFOULUEL L Ï Ñ i dex Fasse der Rheinischen Stahlwerke, | Lonto an “a : A 1 756/75 | Adler-Compagnie Cigarettenfabrit | Rüdlage für Verwaltungs- 2 L

jjen, Schuldverschreibungsrüdck- Aktiengesellschaft. kosten und Steuern . . 44 580/70 der Kasse der Harpener Bergbau A. G., | 22 ngor C. Bött Sonstige Reserven u. Rü- !

Dortmund, / faufsfonto » «« « «+ 2 001/10 E Mi E P N 422 009 62 der Kasse des Steinkohlenbergwerks | Verlust « «+ »“+ « - * é. OBO S R E (C; thaben anderer Versiche-

„Rheinpreußen“, Homberg am 132 286/54 | [37736]. rungsunternehmungen . 19 360/88

E fiederrhein, Q igaîiva —| Bilanz am 31. Dezember 1930. Sonstige Passiva: j jis zum Sdluß der Generalversamm | gutientaplial’- -“. . . | 2000| ftiva. m a E S Die dem Effektengiroverkehr ange- | Kreditoren . - « - ; 29 767/46 | Grundstücke und Gebäude: E 245 723/42 schlossenen Bankfirmen können die Sena eno 67 815/15] Buchwert 1. 1. 1930 . , 387 DOO R 2, Sicherheitsleistungen Hinterlegungen auch bei ihrer Effekten- igatiónêzinsenri stel- | Abschreibung . . . „8 325— für Sparuhren . . 137 390/12 girobank vornehmen, E Sparkasse 14 ivadia O Get ens 207 092 63 Die Hinterlegung ist auch dann ord- E F 20 A S 703/92 | Maschinen und Werkzeuge Ile S067 736127 nungsmäßig, wenn Aktien mit Zustim- 132 286/54 |Fnventar „.. .. 6— z ede mung einer Bankhinterlegungsstelle für Glotterwerk Aktiengesellshaft Waren- und Materialien- | Gewinn- und Verlustrechnung. sie bei anderen Bankfirmen bis zur Be- | Süddeutsche Elektrizitäts-Gesell- vorräte 1 210 223,95 * endigung der a.-o. Generalversammlung haft Freiburg i. Br. Jn Arbeit befind- Einnahmen. RM im Sperrdepot gehalten werden. Radt. Münch. liche Aufträge Ueberträge aus dem Vor- E Statt der Aktien könuen auch von 105 777,57 | 1316 001/52 e R a S e R einem deutshen Notar ausgestellte Hin- | rg7=-4g C. 610 106/03 | Lramien un evuyren . 85 912 terlegungsbescheinigungen hinterlegt wer- E, be“ ; Kasse, Bankguthaben 153 665/35 | Kapitalerträge . . . - « | 109 331/86 J G E 25 Goî ; Gummi-Werke „Elbe“ Aftien- t. E 9 | Vergütung der Rüver- | den. Fn den Hinterlegungsscheinen \ind | Gefell t iefteris bei Klein | Beteiligungen. . . « « - 1|— | Vergütung der Huüdcver die hinterlegten Aktien nah Nummern ese Ee e “iv ei Klein E ———| serer 560 721/49 genau zu bezeihnen. Die Hinterlegungs- | ita 31 D A 1936 _2459 412/90 | Sonstige Einnahmen _31 863/27 besheinigungen gelten nur dann als (audari i Mat n M cit da de - Passiva. 2 721 276 09 ordnungsmäßig, wenn sie den Vermerk | 0 | Aktienkapital... « « « | 1500 000|— T enthalten, daß die Aktien bis zum Erna A Gebäude E Geseliche Reserye « « + 300 000|— } Ausgaben. A | Schluß der a.-o. Generalversammlung e at i |__| Hypotheken . : 60 831/09 | Zahlungen für Versiche- hinterlegt sind. e Gen 8 863 4 {28 Gläubiger . h : 3 5 349 33614 rungsverpflichtungen 34 678 43 Fällt der lebte Hinterlegungstag auf F eute e] 389 000|ch| Anzahlungen auf in Arbeit Zahlungen und Rüktel- einen Sonntag, auf einen geseßlihen Kassen- Scheck- u Wechsel- befindliche Aufträge . 202 357|— lungen für vorzeitig auf- Feiertag oder einen Bankfeiertag, so bestand s d 88 685 45 | Dividendenkonto (nicht er- gelöste selbst abgeschlossene : 4 kann die Hinterlegung auch an dém | Gaukauthaben 52 948/45 | hobene Dividende) 1 593/18 | „Versicherungen (Rückkauf) 18 761/84 darauf folgenden Werktage gültig er- | A tr 9 175 15 | Reingewinn: Gewinnanteile an BVer- erv Bag ge quiti( Une «s 1669 175 15 Voticag aus 1929 sicherte e... .. E 112 931/76 Für die Namensaktionäre gilt die 4 264 723 05 37 981,10 E E Eintragung in das Aktienbuch am Tage Passiva. E Gewinn in Ae: d der a.-0. Generalversammlung als | Stammaktienkapital . « « | 1240 000|— 1090. ¿7814/39 1 20540 * eiti 2 135 000|— Ausweis N | m ————|— inrichtungsfosten . . 35 | Essen, den 23. Juli 1931 Rücklage. - « ««« 170 000|— 2459 412/90 | 2, Provisionen, Steuern, | “Der Vorfiarnv, Fürsorgerülage für: Gewinn- und Verlustkonto Miete, Gehälter usw, | 453 878/53 L Ee Arbeiter . . « . . « 61 400 am 31 Dezember 930 Abschreibungen L E 27 404 87 P E R Angestellte . « « « - 55 300 : - Verlust a. Kapitalanlagen: | [37766]. die Freiwillige Fabrik- An Soll. RM [5 | Kursverlust . . 3 554/50 Bilanz per 31. Dezember 1930. feuerwehr . . . 24 300— | Allgemeinen Unkosten . . 790 842|79 | Prämienreserven u. Prä- | Waren- u. sonstige Schulden | 1422 540 01 | Steuern und sozialen Lasten} 130 879/32 | mienüberträge a. Schlusse | Attiva. Darlehen . « « « « « « | 400 000/— : d des Geschäftsjahres 891 715/62 i Abschreibungen . . . 48 870/05 | des Geschäftsjahres . : 715 Kassa- und Bankkonto . , 348/20 | Rembours . « « « « .- 194 800/55 Reingewinn in 1930 Getwinnreserve der Ver- Jnventar- u. Maschinenkto, 3 629/25 | Akzepte . « « « . * « + | 9590 410/60 7 314,39 At. a 43 061/48 Warenkonto . . 17 494/25 | Reingewinn « « « « « * |__105 971/89 | ortrag aus Sonstige Reserven u. Rü- Debitotenkonto . . . . . | 25 046/36 4264 723/05| 1929. . . . 37981,10| 45295/49| lagen .«.+-- 366 831/72 Verlustsaldo . 63 893,56 x : E 207 092/63 Verlust 1930 . 25 766,21 | 89 659/77 Gewinn- und Verlustfonto. 1015 887/65 | S TET UOG ——— —_— L E A i Î Mi A l 136 177/83 Soll. RM Per Haben. G Passiva. M | Steuern und Handlungs- M Gewinnvortrag aus 1929 37 981/10 1981 b Saneralversonumung L. e: li Ÿ 7 : : eschloß die Ausschüttung einer Divi- Aktienkapitalïonto . « « 90 000/— | unkosten . . . . . . « | 1401 278/57 | Betrieb8einnahmen . . « | 97707704 | fende von 8% auf das eingezahlte Aktien- Kreditorenkonto . 6 44 384/65 | Abschreibungen . « « « + 140 502/20 | Zinsen - ««. . -++ 82951 kapital . S E 60 000,— Konto Transitorio , « « 1 793/18 | Reingewinn . « « « « « |__105 971/89 1015 887/65 | ferner folgende Zuweisungen: | 136 177|83 1647 752/66 | Geprüft und mit den ordnungsmäßig | an die Versicherten von . 133 390,40 B s Vertato Rg Haben —[— | geführten Büchern übereinstimmend be- A E Reserve- Lat nA er 81. Dezember . Q funden. on on eo 0is ' Vortrag aus 1929 .„, 14 205/87 : ortrag auf neue R mag. 3347,60 Saldo 1, 1. 1930. . 63 893/56 | Sonstige Eingänge . . 55 48637] TFxreuhand- Aktiengesellschaft. Den Gectlibéziäcideet ee A Unkosten usw. ET G 60 691/23 1 647 752/66 Kluck. ppa. Dökel, 30% der gewinnberehtigten Prämien Debitorenkonto . . « « 2 085/04 d Der Vorstand t i —— =| In der Generalversammlung vom bedingungs8gemäß gutgeschrieben. 126 669/83 | 17. Juli 1931 wurde die Ausschüttung Flohr. Paepde. Stecker. Dem Aufsichtsrat gehören zur Zeit an Gewinn. | | einer Dividende von 7% an die Aktionäre | Dem Aufsichtsrat gehören folgende die Herren: Dr. jur. Max Heimann, Rückbuchung der Debitoren 39/96 | beschlossen. Die Auszahlung erfolgt gegen Herren an: Dr. Aug. Strube, General- | Rechtsanwalt, Köln, als Vorsißender; Rückbuchung des Jnventar- Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 3 | direktor E. Glässel, Wilh. Voigt, Bremen, | Dr. Max Reismann, Generaldirektor, und Maschinenkontos . 3 627/25 | bei dem Bankhause §. H. Gumpel, | Dr. W. Greve, Hamburg, Albert Strauß, Wien, stellv. Vorsißender; Dr. Leo Spitßer, Warenkonto .. 31 567|14 | Hannover 1 M., Schillerstraße 23, sowie | Frankfurt/M., Aug. von Finck, Geheimrat Zentraldirektor, Triest, Hubert Freysoldt, Konto Transitorio . « - 1 77571 | bei der Kasse unserer Gesellschaft. G. Pröbst, München, Prof. Lassen, Berlin, | Direktor, Köln; Friß Reuters, „Direktor, Verlust 1930 . 89 659/77 y ch bel § g Ea oe, a e dig Mer Bremen, den 15. Juli 1931. Se U Dea s e B Olwald, _— | dur efannt, da err Bankier Otto ini q if ugo Alex, Direktor, Berlin; W. Oßwald, Burkhardt & Gi w x S: 83 Carsch, Berlin, aus dem Aufsichtsrat aus- Vereinigte Werkstätten für Kunst Rechtsanwalt, Köln. B Ge -G., | geschieden ist. im Handwerk A. G. Vorsorge Versicherungs- Aktien- Duo Bos Vaud iesteris b. Klein Wittenberg Der Vorstand. gesells aft, Köln. st s (Elbe), im Juli 1931, Flohr. Paepdcke. Steder. er Vorstand. i j er Vorstand. Pajung. Friedrih Gramenz. Dr. Haberfeld,