1931 / 170 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E eia C E NE E R

Erste Zentralhandels®regisierbeilage zum Neichs- und StaatZanuzeiger Nr. 170 vom 24, Juli 1931, S. 2

——

furt a. M. oder an anderen Orten zu errihten bestehende zu erwerben oder sih an jolhen Unternehmungen zu be- teiligen, überhaupt sämtlihe einschlä- gigen und das Unternehmen förderlihen Geschäfte zu betreiven. Das Stamm- fapital beträgt 20 000 Reihsmark. Ge äftsführer ist Carl Morhard, Frank- urt a. M. Sind mehrere Geschäfts- führer vorhanden, so findet Kollekiiv- vertretung derart statt, daß je zwei Ge- shäftsführer oder ein Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen die Gesellschaft vertreten.

Frankfurt am Main, 14. Juli 1931

Amtsgeriht, Abt. 41.

Franz, Bitterfeld, Kaufmann Georg arke, Franffurt a. M., Chemiker Dr. Adolf Kämpf, Premniß, Kaufmann Waltex Koziol, Köln-Dellbrück, Chemiker Dr. Alfred Miller, Dessau, Chemiker Dr. Karl Schranz, Wuppertal-Elberfeld, Kaufmann Rudolf Volz, Frankfurt a. M., Chemiker Dr.-Jng. Carl Weber, Gerst- ofen, Chemiker Dr. Walter Zebsche, Augsburg, Kaufmann Arthur Grahl, Berlin, ist Gesamtprokura derart erteilt, daß sie in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglied oder einem zweiten Pro- turisten zur rechtsverbindlichen Zeich- nung der Firma berechtigt sind. Die Profturen von Dr. Hans Aidelin, Dr. Emil Bruns, Justizrat Heinrich Brunck,

zur Firmenfortsührung auf Herrn Her- mann Rada übertragen ist, ist als An- lage 1 dem Gründungsvertrag bei- gefügt. Die Bilanz der Firma Peter Rada, die von Herrn Hermann Rada eingebracht wird, ergibt gemäß An- lage 2 zum Gründungsvertrag einen Aftivsaldo von 30000 RM. Der Wert der Einlage, die damit von Herrn Hermann Rada geleistet ist, wird auf 30 000 RM festgejeßt. Herr Hans Glock bringi in die Gesellshaft seine For- derung an die Firma Peter Rada in Höhe von 30 000 RM ein, so daß hier- mit sein Gesellshaftsanteil geleistet ist. Geschäftsführer sind: Kaufmann Her- mann Rada in Frankfurt a, M.-Rödel- heim, Kaufmann Hans Glock in Frank- | William Cotton, Ernst Friedlaender, furt a. M.-Rödelheim. Bekanntmachun- | Dr. Friy Gajewski, Dr. Rudolf gen erfolgen im Reichsanzeiger. Grübßner, Dr. Karl Hocschwender, | Firma Molkerei Dornbusch, G. m. b. H. Handelsgesellschaft Fuhrmann «& B 4879 Textilhaude!s-Gefellschaft Heinerih Hoefer, Professor Dr, Carl sin Dornbusch (Nr. 5 des Registers), Rother in Dresden: Der Gesellschafter | mit beschränkter Haftung. Unter | Ludwig Lautenschläger, Dipl.-Jng. Otto | heute folgendes eingetragen worden:

Karl Eduard Fuhrmann i#st aus- | dieser Firma ist am 9. Juli 1931 eine | Liebhen, Wilhelm Rudolf Maun, Wil- Der Geschäftsführer Emil Möller ift geschieden. Die Gesellshaft 1 auf- | Gesellshaft mit beshränkter Haftung | helm Müller, Kommerzialrat Wilhelm | gestorben; on seiner Stelle sind Heinrich elöst. Der Gesellschafter {Johannes | mit dem Siy in Frankfurt a. M. ein- | Otto, Albert Zoepffel, Dipl.-Jng. Wil- | von Allwörden und Rudolf Pöpfe zu ito Rother führt das Handelsgeschäft | getragen worden. Der Gesellschaftsver- | helm Hohmann, Hans Krug sind er- | Geschäftsführern bestellt.

und die Firma als Alleininhabver fort. | trag ist am 26. Juni 1931 festgestellt. | loschen. Amtsgeriht Freiburg (Elbe), 10. 7.31.

5, auf Blatt 22195 die Firma | Gegenstand des Unternehmens ift der B 1937, Johann Jacob HSoeffler, —— E „„Futu‘““ Otto Kreßschmar in Dresden. | Handel mit Textilien aller Art und ähn- | Gesellschaft mit beschränkter Haf- | Geldern. i [37492] Der Kaufmann Paul Otto Krebschmar | lihen Artikeln. Die Gesellshaft kann | tung: Robert Haurand ist niht mehr | Jm Handelsregister Abt. B Nr. 23 ist în Dresden is Funhaber. (Auskunftei | sih an anderen Unternehmungen betei- | Geschäftsführer. bei der Firma Klosterprodukten, G. m. unter der Bezeichnung „Fntu“, Ost-| ligen und solche kauf-, miet- oder pacht- B 936. Wayß und Freytag Aktien- | b. H. in Kevelaer, eingetragen worden: bahnstraße 12.) weise übernehmen. Die Gesellschaft | gesellschaft: Kommerzienrat Dr.-Jng.| Durch Gesellschafterbeschlu vom

6. auf Blatt 19568, betr. die auf- | kann Zweigniederlassungen im Jn- und | e. h. Otto Meyer ist niht mehr Vor- | 18. Juni 1931 ist die Gesellschaft auf- gelöste offene Handelsgesellschaft | Ausland unter der gleichen oder einer | standsmitglied Zu Prokuristen der gelöst. Der bisherige Geschäftsführer Eduarv Herít in Dresven: Die Firma | anderen Firma errihten. Das Stamm- | Hauptniederlassung und deren Zweig- | Sanitätsrat Dr. Oehmen ist Liquidator. ist erloschen. kapital beträgt 100 000 Reichsmark. Ge- | niederlaffungen sind bestellt mit der Geldern, den 6. Juli 1931.

Amtsgeriht Dresden, Abt, TIL, schäftsführex is Wilhelm Callmann, | Befugnis die Gesellshaft gemeinsam mit Amtsgericht. am 17. Juli 1931, Frankfurt a. M. Sind mehrere Ge- | einem Vorstandsmitglied -oder einem schäftsführer bestellt, so wird die Gesell- | anderen Prokuristen gu vertreten: haft durch mindestens zwei Geschäfts- | 1, Dr.-Jng. Ernst Pihl in Frank- führer oder durch einen Geschäftsführer | furt a, M., 2. Dr.-Jng. Kurt Lenk, und Prokuristen vertreten. Solange | Frankfurt a. M. Die Prokura von Herr Wilhelm Callmann Geschäftsführer | Jean Burgard ist erloschen. ist, ist er zur alleinigen Zeichnung und B 2, Deutsche Eijenbahn-Gesell- Vertretung der Gesellschaft berechtigt. | schaft, Aktiengesellschaft: Durch Be-

B 4881. Rundvfunkhaus „Zentrum““ | {luß der Generalversammlung vom Gesellschaft mit beschränkter Haf- | 23. Juni 1931 ist die Saßung in §8 13 tung. Unter dieser Firma ist am | (Aufsihtsrat) und 17 (Ort der Gene-

Das Amtsgericht. 9, Fuli 1931 eine Gesellshaft mit be- | ralversammlung) abgeändert worden. G E G A Pie chränkter Haftung mit dem Siß in B 820. Andreas Josef Keil Ge- Erwitte. [37489] Frankfurt, M. eingetragen worden. | sellschaft mit beschränkter Haftung:

Fn unser Handelsregister A ist heute v E ist n E Juli fran bret: E an E Ge- unter Nr. 47 die Firma Franz Wilhelm | 1931 festgestellt, Gegenstand des Unter- aftsfuhrerin. UV Hesellschafter- A ° ; L Schmidt, Erübitta, red als dévew Jn- | nehmens ist der Vertrieb von Radio- | beshluß vom 9. Juni 1931 ist die fee, Sans E Bres Unie: haber der Zigarrenhersteller Franz Wil- | und Elektroartikeln, von Sprehmashhi- | Saßung in §8 1 (Firma) und 2A e s aa Sz E

S utt ; t M da ie d G L N Ls 4 i i m | delsgesellshaft seit 13. Fuli 1931, Zur elm Schmidt in Erwitte, Glasmer- | nen, Schallplatten und ähnlichen Gegen- (Gegenstand des Unternehmens) abge- Nociret der Gesellschaft ist nur Her- weg 9, eingetragen worden. Betrieben | ständen, Die Gesellschaft ist au be- | ändert worden, Die Firma lautet jebt: | eun E ernédtiat M 2 wird die Herstellung und Verkauf von | fugt, diese Gegenstände herzustellen und | Frankfurter Pappenfabrik Gesellschaft God E Juli 1931 Zigarren. die Vertretung einshlägiger Firmen zu | mit beshränktex ait Gegenstand ), E cit z

Erwitte, den 9, Juli 1931. bernehmen. Das StäarnmkaþÞltal be- | des Unternehmen stt "Rot: Die Her- E GES

Amtsgericht, trägt 20000 Reichsmark. Geschäfts- | stellung und dexr Vertrieb von Pappen. [37495] ————- - führer sind Karl Thomas, Kausmann, | ß 412, Scchöfferhof - Binding - | Gräfenhainichen, Bz. Halle. Frankfurt a. M., Willy Röder, Kauf- | Vürgerbrän Aktiengesellschaft: Die Bei der offenen Handelsgesellschaft mann, Frankfurt a, M. Die Gesell- | Prokura des Gustav von Löfen zu | Burgkemniver Werke, Werk Ï, Reichelt schaft wird vertreten duxch mindestens | Frankfurt a. M. wird dahin Reh u. Co,, ist eingetragen: zwei Geschäftsführex oder durch einen | daß er berehtigt sein soll, die Gesell-| Rittergutsbesißer Hans Adam Frei- Éttler“ in Flensburg: Die Firma ist | Geschäftsführer und einen Prokuristen. | schaft auch in Gemeinschaft mit einem herr von Ende ist aus der Gesellschaft erloschen. Amtsgericht Flensburg. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen | anderen Prokuristen zu vertreten. ausgeschieden, der Land- und Forstwirt ——— auf die Zeit bis zum 31. Dezember 1932, B 4882. Südweftdeutsche Land- | Hans Freiherr von Bodenhausen in [37230] | Ex verlängert si jeweils um ein Fahr, | gesellschaft mit beschränkter Haftung. | Burgkemniy ist als persönlich haftender falls er nicht mit halbjähriger Frist zum | Unter dieser Firma ist am 14, Juli | Gesellshaftex eingetreten. Ablauf eines Gejschästsjahrs gekündigt | 1931 eine Gesellschaft mit beschränkter | Gräfenhainichen, den 9. Juli 1931. wird, Dem Jngenieurx Karl Heyterx zu | Haftung mit dem Siß in Frankfurt Amtsgericht. Frankfurt a. M. ist in der Weise Pro- | a. M. eingetragen worden, Der n T i E kura erteilt, daß ex berechtigt ist, die | schaftsvertrag 1st am 9. Juni 1931 fest- | Grevenbrüeck. Gesellschaft gemeinschaftlich mit einem } gestellt, Gegenstand des Unternehmens Bekanntmachung.

B 4373. Gerlach's Dauerlüfter | Geschäftsführer zu vertreten. Bekannt- | ist: 1, Förderung und Finanzierung | Jy unser Handelsregister B ist heute Aktiengesellschaft: Carl Sauter ist | machungen erfolgen im Reichsanzeiger. | bäuerliher Ansicdlungen, 2. Erwerb | bei dex untex Nr. 43 eingetragenen niht mehr Vorstand. Dex Kaufmann | B 4880. Kunst- und Werbedruck | von Gütern und Höfen zu dem unter | Firma Mecklinghäuser Marmor- und Otto Reinsh zu Groß Wusterwit ist | Gesellschaft mit beschränkter Haf- | Nummer 1 genannten Zweck, 3, Wirt- | Kalkindustrie A. G. in Grevenbrück fol- gum Vorstand bestellt. tung. Unter dieser Firma is am shaftsberatung und geeigneten Falls gendes eingetragen worden:

B 676. Schneider & Hanau Aktien- |9, Fuli 1931 eine Gesellschaft mit be- | finanzielle Stüßung in wirtschaftliche |" Dex stellvertretende Vorstand Land- gesellschaft: Die Gesellshaft ist auf- | shränkter Haftung mit dem Siy in Not gevatener Besißungen, 4, Ver- messer von der Stein in Grevenbrück ist gelöst, Dex Architekt Willy Schneider | Frankfurt a. M. eingetragen worden. | wertung dexr unter Nummer 3 genannten | abberufen. Der Rentmeister Wilhelm und der Diplomingenieur Willi Schnei- | Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Fuli | Besißungen, soweit hierdurch eine För- Schüpphaus in Heeren-Werwe ist zum der, beide zu Frankfurt am Main, sind | 1931 festgestellt. Gegenstand des Unter- j derung der landwirtschaftlihen Sied- alleinigen Vorstandsmitglied bestellt Liquidatoren. nehmens ist die Herstellung von Druck- | lung und in geeigneten Fällen der An- | und berechtigt, die Gesellschaft allein zu

B 3875. Ala Anzeigen-Aktiengesell- | arbeiten aller Art, insbesondere von | liegersiedlung gegeben ist, 5. Hebung und | vertreten. h: : schast Zweigniederlassung Frank: | Arbeiten in 2 die G Zur Erreichung | Förderung der Umsiedlung von Bauern-| Grevenbrück, den 17. Juli 1931. furt a. M.: Prokuxa is} erteilt den | dieses Zwecks 1st die Gesellschaft befugt, | söhnen südwestdeut]sher Landwirte nah Das Amtsgericht.

Herren: 1, FriedriÞh Clas, Berlin- | gleichartige oder ähnliche Unternehmun- | dem Norden und Osten, 6. Vermittlung H G G T

teukölln, und zwar mit der Maßgabe, | gen zu erwerben, sih an solchen gu be- | von Grundstücks-An- und «Verkäufen | Guben. / [37497] daß ex die Gesellschaft in Gemeinschaft teiligen, ihre Vertretungen zu über- | und alle sonstigen Geschäfte, die zur | Jn unser Handelsregister Abteilung B nehmen und Verkaufsstellen zu errichten. Stammkapital betragt 20 000

entweder durch zwei Geschäftsführer emeinsam oder durch einen der Ge- [däftsführer in Gemeinsckœ&aft mit einem trofuristen vertreten. Zum Geschästs- führer ist bestellt der Kaufmann Günter ea in Berlin-Wilmersdorf. Pro- ura 1st erteilt an FriedriÞh Püchl in Berlin-Tempelhof. Er ist berechtigt, die Gesellshast in Gemeinshast mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Der Kaufmann Georg Pest ist niht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kausmann Paul Gömöri în Dresden. Die Prokura Friedrich Püchls ift erloschen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Georg Pest in Dresden. Er ist berechtigt, die Gesellshaft in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer zu vertreten.

4 auf Blatt 21 524, betr. die offene

Freiburg, Elbe. __ [37491] Fn das Handelsregister B ist bei der

Giessen,. Befanutmachuug. [37493] Fn unser Handelsregister Abteilung B wurde am 18. Juli 1931 bei der Firma Wilhelm Gail’\he Tonwerke, Aktien- gesellshaft in Gießen, folgendes einge- tragen: Das Vorstandsmitglied Karl Wenzel ist durch Tod ausgeschieden. Gießen, den 20, Juli 1931. Hessisches Amtsgericht.

Goch. [37494]

Ju unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 284 eingetragen wor- den die Fa. Buttervertrieb Fanssen & Co. in Goch und als Fnhaber die Kauf-

Emmerich, [37488] Bekanntmachung.

Handelsregister Abt. B Nr. 22 Firma van Rossum & Co. Haftung, Emmerich,

Jn das wurde bei der mit beschränkter eingetragen:

Der Siß der Gesellschaft ist nah Goch verlegt.

Emmerich, den 17. Juli 1931

Flensburg. [37490]

Eintragung in das Handelsregister À unter Nr. 747 am 14. Juli 1931 bei dex Firma „Flensburger Essigfabrik Fulius

Frankfurt, Main, Veröffentlichung aus dein Handelsregister.

B 3990, Calmanvo u. Co, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Liquidation ist beendet, Die Firma ist erloschen.

[37496]

Durchführung vorstehender Aufgaben f ist bei der unter Nr. 52 eingetragenen erforderlih sind und werden, 7. Ver- | Firma Gemeinnützige Siedlungsgesell- Eduard Stockder oder Dr. aris Reichsmark. Zu Geschäftsführern der | waltung von Grundbesiß. Das Stamm- | schaft m. b. H. für den Kreis Guben- Wenyel vertritt 2, Dr. riedrich | Gesellshaft werden die Gesellschafter | kapital beträgt 20 000 Reichsmark. Ge- | Land heute folgendes E en worden: Wentzel, Berlin-Wilmersdorf, und zwar | Hans Enz und Carl Wurm bestellt, und “wig ntg sind: Diplomlandwirt Otto} Durch Beschluß der Gesellschafterver- mit der Maßgabe, daß er die Gesellschaft | zwar mit der Maßgabe, daß jeder von ainz zu Wiesbaden-Biebrih, Robert En vom 30, Juni 1931 ist in Gemeir.schaft mit cinem Vorstands- | lhnen berechtigt ist, die Cent i allein Hecht Kaufmann zu Vadcha a. d. Werra. | Richard Siemon als Geschäftsführer ab- mitglied oder mit einem der Pro- | zu vertreten. Die Gesellschaft wird zu- Die Gesellschast wird vertreten: 7 wenn | berufen und der Bürodirektor Alfred

mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem der Prokuristen BVaul Mathis, | Das

kuristen Paul Mathis, Eduard Stockder | nähst auf die Dauer bis zum 30. Funi | ein Geschäftsführer vorhanden ist, von | Fishex in Guben zum Geschäftsführer oder Friedrih Clas vertritt. 1936 geschlossen. Wird die Gesellschaft | diesem, b) wenn mehrere Geschäfts- | bestellt. B 4878. eter Rada Gesellschaft | niht von einem der Gesellshafter zu f führer vorhanden sind, von e Ge- Guben, den 16. Juli 1931. mit beschränkter Haftung. Unter | diesem Zeitpunkt durch eingeschriebenen | |häftsführern oder einem häfts- Das Amtsgericht. Gele irma ist am 9. Juli 1931 eine | Brief unter Einhaltung einer Kün- | führer gemeinsam mit einem zur Ver- Gesellschast mit beshränktex Haftung Hanne rs von 6 (sechs) Monaten au tretung der Gesellshafi berechtigten mit dem Siß in Frankfurt am Main | gekündigt, so verlängert sih das Gesell- | Prokuristen. Abgesehen von den geseß- eingetragen worden. Dex Gesellschafts- Es jeweils um weitere vertrag it am 18. April 1931 fest-| fünf Jabre. Bekanntmachungen er- t “eru egenstand des Unternehmens | folgen im Reichsanzeiger. ie Kündigung darf frühestens gum ras: Herstellung und der Vertrieb von] B 3942. . G, Farbenindustrie | 1. Juli 1932 erfolgen, und ar mit etallwaren, in erster Linie die Ueber- | Aktiengesellschaft: William Weber ist | Einhaltung einer Frist von drei Mo- nahme der im Handelsregister eingetra- | nit T Vorstandsmitglied. Die bis- | naten. Von da an steht sie jedem Ge- enen Firma ter Rada in Frank- | herigen stellvertretenden Vorstandsmit- | sellschafter zu, jed immex uur für furt a. M.-Rödelheim. Die Gesellschaft | glieder, und zwar Professor Dr. Heinrich | den Schluß eines chäâfts}ahres und d berehtigt, Zweigniederlassungen im | Hörlein, Chemiker in Elberfeld, Dr. | mit dreimonatiger c, Bekannt- n- und Auslande zu errichten, andere | ¡Fohann E i von Knieriem in j machungen «erfolgen im Reichsanzeiger. leihartige Unternehmungen aufzu- | Mannheim, Dr. Heinrih Oster, Che-| B 488. Cafe weizerhäu aufen oder sih an solchen zu beteiligen. |miker in Berlin rlottenburg, sind | Gesellschast mit beschränkter Haf- Das Stammkapital beträgt 60 jet ordentliche orstandsmitglieder. | tung. Unter dieser Firma is am | machungen der Gesellschaft erfolgen im Reichsmark. Herr Hermann Rada bringt | Dr. Fris Gajewski, Chemiker in Berlin- } 14. Juli 1931 eine Gesellshaft mit be- | Deuts Rei iger. îin die Gesellschaft den gesamten Betrieb | Charlottenburg, Professor Dr. Carl | schränkter Haftung mit dem Siß in} B Nr. 25, Ammendorfer Papier- der im ndelsregister eingetragenen | Ludwig Lautenschläger miker in amg urs a. M. eingetragen worden. Jes, Ammendorf: Dem Kaufmann ens Peter Rada in D a. M.- os urt a. S Wilhelm Rudolf r llshaftsvertrag ist am 17. Juni x1 Dick, Ammendorf, und dem ödelheim einshließlich Aktiven und | Mann, Kaufmann in Köln-Marienburg, | 1931 festgestellt. enstand des Unter- «agg nieur Lee Ho Passiven ein, abgesehen von den Grund- | Kommenzialrat Wilhelm Otto, Kauf-| nehmens ist die Uebernahme und der | Halle a. S, ist Prokura erteilt derart, stücken in ödelheim, Jn der Au 14, | mann in Verlin-Zehlendors-West, sind Bros des bisher von Herrn | daß jeder von ihnen berechtig ist, die Und der auf diesen e RRZER ruhen- |zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern rl Morhard betriebeneu Cafes im | Firma in Gemeinschaft t einem den Hypothek von 46 720,32 Goldmark. | ernannt. Dem Kaufmann Dr. Heinri | Shweizerhäushen, einschließli des j anderen Prokuristen zu vertreten. Der zwischen Herrn Peter Rada und | Anderhub, Frankfurt a. M., Chemiker | Betriebes im Milchkurhäushen beide| B Nr. 36, Alb. Ernst O, m. rrn rmann Rada abgeigle ene | Dr.-Jng. e Bütefisch, Leuna, f in Frankfurt am Main, Taunusanlage. | beschr. Haftg., Halle a. S.: Nah dem aven 18. April 1931, în welchem | Chemiker rofesjor n rt, | Die Gesellschaft ist berehtigt, weitere | dur es Gesellschafterbeshlu dieser Geschäftsbetricb mit dem Recht | Leipzig - Gohlis, Kaufmann Julius | gleichartige Ünternehmungen in Frank- | vom 8. Mai 1930 ist das Stammkapita

Halle, Saale. [37239] Jn das Handelsregister t ein- getragen unter Abt. B Nr. 1027: Hohlfeld & Co., lzhandlung, Gefellshaft mit be- chränkter Haftung, Halle a. S. Der Gesellschaftsvertrag is am 20. Juni 1931 fe E de sas des Unter- nehmens ist derx Handel mit Holz und verwandten Artikeln. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 RM. Geschäfts- hrer is der Kaufmann Carl Hohl- eld zu Halle a. S. arau wird ver- offentlicht: ilen ihe Bekannt-

lichen Auflösungsgründen wird die Ge- elljchaft durch ündigung aufgelöst.

von 415 200 Reichsmark auf 311 Reichsmark herabgeseßt.

B Nr. 123, Gottfried Lindner, Aktie», gesellshaft, Ammendorf: nera versammluag vom 26. Juni 1931 kz in dem Gesellschaftsvertrag entiprecherz der Niederschrift geändert: den § 2% Ziff. 6 (Befugnisse des Aufsichtsrats) und dem § 12 folgenden Abs. 2 hinzu, gefügt: „Besteht der Vorftand aus mehreren Personen, so vertreten je zwei derjelben gemeinschaftli oder n Vorstandsmitglied zusammen mit ein Prokuristen die Gesellschaft.“

B Nx. 176, Anhaltishe Kohlenwerk Halle a. S.: Durch den Generali sammlungsbeshluß vom 24. Funi 1 ist ¿n dem Getellshaftsvertrag i sprechend der Niedershrift & 14 Abs (Amtsdauer des Auffichtsrats) geändert, L 20 Abi. 2 S. 3 kAufsichtsratsr gütung) gestrichen,

B Nr. 259, Kohlenbezugsgesellschaf mit beshränfkter Haftung, Halle a. Hermann Pfeffer ist nicht mehr Ge- schäftsführer. Direktor Arthux Klein, Halle a. S., is zum Geschäftsführer bestellt worden.

B Nr. 549, Christoph-Friedrih Braun- kohlen-Aktiengesellshaft, Halle a. S. Durch den Generalverfammlungsbes{luß vom 24 Juni 1931 sind in dem Ges sellschafisvertrag entsprechend der Nieder\chrift geandert § 10 Abs. 1 Say 2 und Abs. 2 Say 1 (Amtsdauer des Aufsichtsrats) und § 11 leßter Absay (Tantiemensteuer).

B Nr. 585, Th, Franz & Co., Gesell» haft m. beschr. Hastg., Halle a. S.: Durch den Beschluß der Gesellschafter vom 23. Juni 1931 i} die Gesellschaft aufgelöst. Liquidator is der Bücher- revijor Wilhelm Schönauer in Halle a. S.

B Nr. 732, Hohenledener Quarz- porphyr-JFndustrie Gesellschaft m. beschr. Haftg., Halle a. S.: Paul Bertram ift niht mehr Geschäftsführer. Zum Ge- schäftsführer is Bankdirektor a. D, Karl Günther, Halle a. S, bestellt.

B Nr. 812, Mitteldeutshe Verlags- Aktiengesellschaft, Halle a. S.: . Durch Beschluß der Generalversamnlung vom 12, Mai 1931 is der § 4 des Gesell- schaftsvertrags (Aktienkapital) ent- \prechend der Niedershrifst «geändert worden. Hierzu wird veröffentlicht: Das Grundkapital beträgt 600 000 RM, Es ift eingeteilt in 19 Aktien zu 5000 RM, 310 Afktiew zu 1000 RM, 1717 Aktien zu, 190 RM, 1165 Aktien zu 20 RM. Die Aktien lauten auf den Namen, ihre Uebertragung ist an die Zustimmung der Gesellschaft gebunden.

B Nr. 826, Zörbiger Bankverein von Schroeter, Koerner & Comp., -Kom- manditgejellschaft auf Aktien in Zörbig, Filiale Niemberg: Die Generalver- sammlung vom 13, Mai 1931 hat unter Zustimmung . der persönlih haftenden Gesellschafter den § 10 des Gesellschafts vertrags dahin geändert: Die Gesell- schaft hat zwei persönlich haftende Ge- sellschafter: 1, Kaufmann Franz Friedel in Zörbig, 2, Dr. Friedrich Rojahl in Zövdig.

Bi Nv. gesellschaft,

4

Dio (K&K Vie Gen

841, Ala Angzeigen-Aktien-

Zweigniederlassung Halle, Halle a. S.: Prokura ist erteilt: Dem Friedrich Clas, Berlin-Neukölln, und zivar mit der Maßgabe, daß er die Ge- sellshaft in Gemeinschaft mit einent Vorstandsmitglied oder mit einem der Prokuristen Paul Mathis, Eduard Stockder oder Dr. Friedrih Wenzel vertritt. Dem Dr. Fricdrich Wenßel, Berlin-Wilmersdorf, und zwar mit der Maßgabe, daß er die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied oder mit einem der Prokuristen Paul Mathis, Eduard Stockder oder Friedrih Clas vertritt. :

B Nr. 871, Halles Pins, Abteilung dex Mansfeld Aktiengesell- haft für Bergbau und Hüttenbetrieb an Eisleben, Halle a. S.: Dem Direktor Rudolf Berger, Eisleben, ist Gesamt- prokura mit der Maßgabe erteilt, daß er befugt is, nur in meinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen die Gesellshaft zu ver- treten. Die Prokura des Direktors Friß Kanoffsky ist erloschen. - :

B Nr. 920, Polizeiruf-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Halle a. S.t Bügler ist niht mehr Geschäftsführer. Direktor Eugen Merkel is zum Ges schäftsführer bestellt.

B Nr. 970, Werke der Stadt Halle, Attiengesellshaft, Halle a. S.: Pros- kura an Emil Facobs ist erloschen.

A Nr. 4193. Fosef Kügler, Re- paraturwerkstatt für Kraftfahrzeuge, Halle a. S. Jnhabec ist der Auto Sn Josef Kügler, Helle a, ale.

A Nr. 41, C. P. Heynemann, Halle a. S.: Die Gesamtprokura des Paul

ns{chinski s erloshen. Hermann

inhold ist ermächtigt, die Firma nur in Gemeinschaft mit dem Gesellschafter Ernst Heynemann gzu zeihnen und z1 vertreten.

A Nr. 461, Albert Drewhsler Mad Le a. S.: Die Prokura des Felif nth ist erloschen. S A Nr. 1807, Schweinsberg & Schröder;

e a. S.: Dem Friß Lauch und den

rner , beide in Halle a. S

ist Gesamtprokura derart erteilt, da

e nur gemeinschaftli r Vertretun r Firma bereHtigt nt Die Einze prokura des Alexander von Hoepfnek 1st erloschen.

A Nr. 2523, Fri a, S,: Handels3ges\

Rose & Co., i äft f Co. if

Erste Zeuntralhaudelöregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 170 vom 24, Juli 1931. S. 3

auf Max Reinshagen in Leipzig über- gegangen. Der Erwerber hat die im Betriebe des Geschäfts vegründeten Ver- indlichkeiten nicht übernommen. Der Ort der Niederlassung is nach Leipzig erlegt.

A Nr. 3084, Schenker & Co., Zweig- niederlassung Halle, Halle a. S.: Der Kaufmann Dr. Benno Karpeles üt aus der Gesellschaft ausgeschieden.

A Nr. 4032 Heimkunstwerkstätte E. & H. Wehmer, Halle a. S.: Die bisherige

sellshafterin Helene Wehmer ist allei- nige Fnhaberin der Firma. Die Ge sellschaft ij aufgelöst. An Elisabeth Wehmer in Halle a. S. is Prokura erteilt.

Folgende Firmen sind erloschen: A Nr. 2646, Pfeiffer & Fribsche, Halle a. S. A Nr. 811, K. H. Meier & Co. Halle a. S. A Nr. 4093, August Winter, Rauhbhfuttergroßhandlunag, Halle a. S.

¿„ den 17, Juli 1931. 3 Amtsgericht. Abt. 19.

Kaiserslautern,. [37498]

I. Die Firma „Steiner & Co.“, Siß Kaiserslautern, Lutrinastr. 18, ist er- loschen.

1II_ Die Firma „H. Kahn“, Siß Kaiserslautern, Rummelstr. 3, 1} er- loschen.

I1T. Betveff. Firma „F. Becker“, Siß Kirchheimbolanden: Diese Firma ist von dem Firmeninhaber Franz BVecker, Kauf- mann in Kirchheimbolanden, geändert und lautet nunmehr; „Franz Becker“. Die Prokura des Ernst Becker ist er- loschen.

IV. Fm Firmenregister wurde ein- getragen: Firma „Wilhelm Lehnhäuser, Hartsteinwerke“, Siß in Kusel, Firmen- inhaber: Wilhelm LehnHäuser, Kauf- mann in Kusel; Steinbruchbetriebs- geschäft.

Kaiserslautern, 18, Juli 1931. Amtsgeriht Registergericht, Karilsraohe, Baden. [37499] Hande lëregistereinträge.

1, C. Lorenz Aktiengesellschast in Ber- lin mit einer Zweigniederlassung in Karlsruhe: Die Prokuren Hans Calm, Paul Schubah und Hermann Straß- burger sind erloshen. 14.7, 1931.

2. G. Braun (vormals G. Braun'sche Hofbuchdruckerei und Verlag) Gesell- schaft mii beshränkter Haftung, Karls- ruhe: Einzelprokurist: Dr, Eberhard Knittel, Kaufmann, Karlsruhe. 17. 7. 31.

Badisches Amtsgeriht Karlsruhe. Karlsruhe, Baden. [37500]

Handelsregistereinträge.

1. Fohann Weber, Karlsruhe-Mühl- burg: Die Firma ist erloschen. 16. 7. 31.

2, Gustav Hoyer, Karlsruhe: Einzel- kaufmann: Kaufmann Gustav Hoyer Ehefrau, Franziska geb. Bairle, Karls- ruhe. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts bisher begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei der UÜebernahme des Geschäfts durch Frau Franziska Hoyer ausgeschlossen. 16. 7. 31.

3. Max Heß, Karlsruhe. Einzelkauf- mann: Max Heß, Kaufmann, Karls- ruhe. (Weinkommissionsgeschäft: Koch- straße 7.) i

4, Stellberger & Höfle, Karlsruhe: Dex Gesellshafster Reinzold Andreas Stellberger ist gestorben. An bessen Stelle sind Kaufmann Reinhold Andreas Stellberger Witwe, Luise Wilhelmine geb, Bickel, Karlsruhe, und Mathilde Frieda Maria Stellberger, ebenda, als LO haftende Gesellshaster ohne zertretungsmaht in die Gesellschaft eingetreten. 17. 7. 1931,

5, Dr. Bohrmann & Co., Karlsruhe. Offene Handelsgesellshaft mit Beginn am 16. cFuli 1931. Persönli haftende Gesellschafter: Dr. Ludwig Bohrmann, Chemiker, Jakob Legrum,, Kaufmann, und dessen Ehefrau Minna geb. Feld- mann, alle in Karlsruhe (Beiertheimer Allee 74). 18. 7, 1931.

Bad. Amtsgericht Karlsruhe.

IAiel. [37501]

Eingetragen in das Handelsregister am 15. Juli 1931 bei den Firmen:

Abt. A Nr. 791, „Sanitätsmeierei Eichenhain“’ DietriÞch MWMordhorsft, Kiel-Gaardeu: Das Geschäft nebst

irma ist auf den Meiereibesißer Ma

ustav Dietrich Mordhorst in Kie übergegangen.

Nr. 1842, Kühl & Babbe, Kiel: Die Gesellschaft ist aufgelö}st. Die Firma ist erloschen.

Nr. 2302 Kohlenhandlung Ernft Ehmsen, Kiel, und Nr. 2508, Kurt Struve, Kiel: Die Firma ist erloschen.

Abt. B N: 622, Shuhhaus Plön, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Kiel, in Liquidation: Die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators ist erloschen. Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Kiel.

Koblenz. __ [37502]

Jn das hiesige GanbelMagitter wurde folgendes eingetragen in teilung B:

1. am 11. Zuli 931 Nr. 456 bet der Firma „Verlag Josef Kösel und Fried- rih Pustet, Kommanditgesellshaft auf Aktien, Hauptniederlassung Münthen, Uwe g rung Koblenz“: Die Ge- neralversammlung vom 20. Mai 1931 hat eine Aenderung des Gesellschafts- vertrags nah Maßgabe der eingereichten Versammlungsniederschrift beschlossen.

2. am 11. Juli 1931 Nr. 336 bei der T „Dr. Albert Jaeger, G, m. b. H.,

oblenz“: Durch Beschluß dec Gesell- shafterversammlung vom 25. Juni 1931

ist der Siß der Gesellschaft nach Dort- mund verlegt. Gegenstand des Unter- nehmens ist jest gemäß Gesellschaster- beschluß vom 25. Juni 1931 der Verlag und der Handel mit Gegenständen der Papier- und chemischen Yndustrie und die Beteiligung an gleichartigen Unter- pERMARgeR, ie bisherigen Geschäfts- führer Oppenheimer, Jaeger und Müller sind als Geschäftsführer ab- berufen, als neuer Geschäftsführer ist bestellt Joseph Zurhorst, Postdirektor i. R. in Dortmund. Die Firma ist im hiesigen Handelsregister gelöscht, da sie ihren Siy nah Dortmund verlegt hat.

3. in das Handelsregister Abteilung A am 11. Juli 1931 Nr. 324 bei der Firma Josef Karst, Koblenz, offene Handelsgesellshaft: Der Gesellschafter Josef Karst ist verstorben und tritt seine Witwe Maria geborene Brassel als Gesellihafterin in die Firma ein. Zur Vertretung der Gesellshaft ist nur der Gesellshafter Wilhelm Dreyer be- rechtigt. _.4. am 18. Juli 1931 Nr. 867 bei der Firma Raedecker & Cie. Nachfolger Josef Meyer in Koblenz: Die Firma ist geändert und lautet fortan: „Josef Meyer-Raedecker“.

Amtsgeriht Koblenz.

Köln. [37503]

Jn das Handelsregister wurde am 17. Fuli 1931 eingetragen:

s Abteilung A.

Nr. 1893. „Gustav von Geldern“, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherigen beiden Gejsellshafter sind Liquidatoren. Sie sind befugt, einzeln zu handeln.

Nr. 2379. „Kalker Fabrik für ge- lochte Bleche Wimmar Breuer «& Probst‘“‘, Köln - Kalk: Dem Peter Paulus, Bensberg, ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß erx berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen und

zu vertreten.

_Nr. 3004. „M. Meyer «& Co.“‘, Köln: Die Prokura des Julius Schreiber ist durch Tod erloschen.

Nr. 3211. „Axmacher-Dürselen““, Köln: Die Firma is} erloschen.

Nr. 5510. „Gustav Drechsel“‘, Köln: Neuer Fuhaber der Firma ist Otto Drechsel, Kaufmann, Köln.

Nr. 11 593, „Schweizerhaus H. & M. Meis“/, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die Firma ist erloschen.

Nr. 12014. „Vürgerkellerei Voß «& Hofmann“, Köln-Mülheim: Dex Ge- sellshafter Alfred Hofmann ist aus der Gesellschaft auLgeshieden. Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- jellshafter Willi Voß ist alleiniger Jn- haber der Firma.

Abteilung B.

Nr. 19, „Rheinisch - Westfälische Sprengstoff Aktiengesellschaft ““ Köln: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 26. Juni 1931 i} infolge Verschmelzung unter Auss{chluß der Liquidation das Vermögen mit der Firma auf die Dynamit-Aktien-Gesell- haft, vormals Alfred Nobel & Co. Hamburg, übergegangen.

Nr. 208. „Aktien Gesellschaft Sie- gener Dynamit Fabrik“, Köln: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 26. Funi 1931 ist infolge Verschmelzung unter KAuss{chluß der Liquidation das Vermögen mit der Firma auf die Dynamit-Aktien-Gesell- haft, vormals Alfred Nobel & Co., Hamburg, übergegangen.

Nr. 6477. „Rheinische Dynamit- fabrik“‘/, Köln: Durch Beshluß der Generalversammlung vom 26, KFuni 1931 ist infolge Verschmelzung untex Ausschluß der Liquidation das Ver- mögen mit der Firma auf die Dynamit- Aktien - Gesellschaft, oormals Alfred Nobel & Co., Hamburg, übergegangen.

Nr. 6515. „Westdeutsche Spreng- stoffwerke Aktien - Gesellschaft“, Köln: Dur Beschluß der Generalver- sammlung vom 26. Juni 1931 al in- folge Verschmelzung unter Aus|ch{luß der Liquidation das Vermögen mit der Firma auf die Dynamit-Aktien-Gesell- schaft, vormals Alfred Nobel & Co., Hamburg, übergegangen.

Nr. 6519, „Deutsche Automobilbauk Aktiengesellschaft Filiale Köln““, Köln: Die Zweigniederlassung Köln ist aufgehoben. Die Prokura des Dr. Eri Pleißner ist erloschen.

Nr. 6524. „Dresdner Dynamtit- fabrif“’, Kön: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Juni 1931 ist infolge Verschmelzung unter Aus\chluß- der Liquidation das Ver- mögen mit der Firma auf die Dynamit- Aktien - Gesellschaft, vormals Alfred

Nobel & Co., Hamburg, übergegangen.

Nr. 6664, „Deutsche ean Aktien - Gesellschast“, Köln: Dur 26 B der Generalversammlung vom 26. Juni 1931 i} infolge Verschmelzung unter Auss{chluß der Liquidation das Vermögen mit der Firma auf die Dynamit-Aktien-Gesellshaft, vormals Alfred Nobel & Co., Hamburg, über-

Bea: l, 6668. „Expreß Aktien esell- schaft für Junternationale Trans- porte Zwei E Köln a. Rh.““, Köln: Die Prokura des Eduard Knoop ist erloschen. Nr. 669%. „Felten & Guilleaume Carlswerk Actien - Gesellschaft“ Köln: Die Prokura von Dr. phil.

Konrad Goes und Hugo Haines is} er- | Pe

loschen. s ER S erl ¿S S A ib Durch Beschluß der Gesellschafter.

versammlung vom 8. Juli 1931 ist die Gesellschaft aufgelöst. Lambertus Ar- noldus van Joolen, Kaufmann, Köln, ist Liquidator.

Nr. 7085. „Felten & Guilleaume Carlêwerf Eisen und Stahl Aktien- gesellschaft“, Köln: Geheimer Baurat Dr. Gustav Berling ist aus dem Vor- stand ausgeschieden.

Nr. 7248. „Rheinisch - Westfälische Sprengstoff} Actien - Gesellschaft“, Köln, Zeppelinstr. 1—3. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Ver- trieb von Waren und sonstigen Fudu- strieerzeugnissen aller Art, insbefondere von Jagd- und Sportmunition. Grund- fapital: 100 000 Reichsmark. Vorstand: Direktor Karl Genshow, Berlin, Dr. jur. Richard Seebah, Hamburg, Direktor Franz Voß, Nürnberg. Gesell- schaftsvertrag vom 27. Juni 1931. Die Gesellshaft wird, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, durh zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied und einen Pro- kuristen vertreten. Fernec wird bekannt- gemacht: Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, Den ersten Vorstand bestellen die Gründer; spater erfolgt die Bestellung durch den Aufsichtsrat. Das von den Gründern p Nenntwoert übernommene Grund- apital ist eingeteilt in 100 auf den Fnhaber lautende Aktien zu je 1000 Reichsmark, Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deut- schen Reichsanzeiger. Die Generalver- sammlungen werden von dem Vorstand oder dem Aufsichtsrat durch öffentliche Bekanntmachung unter Mitteilung der Tagesordnung mit einex Frist von mindestens 17 Tagen einberufen. Die Gründer der Gesellschaft sind: Dynamit- Aktien - Gesellshaft, vormals Alfred Nobel & Co., Hamburg, Direktoren Dr. Wilhelm Propach, Heinri Lore, Köln, Wilhelm Breucker, Bonn, und Pro- kurist Jakob Heinrih Fngwersen, Köln. i Den ersten Aufsichtsrat bilden: Ge- | heimer Hofrat Dr. Gustav A. Auf- \hläger, Hamburg, Generaldirektor Dr. Paul Müller, Köln, und Direktôr Dr. jur. Rudolf Schmidt, Köln. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberiht des Vor- stands, des Aufsichtsrats und der Re- visioren, kann bei dem Gericht, von dem Prüfungsbericht der Revisioren auch bei der Jndustriée- und Handelskammer Köln Einsicht genommen werden.

: worden.

| _3, auf Blatt 16 700, betr. die Firma | Treuhanud-AktiengesellschaftinLeipgig: | Prokura ist erteilt dem Direktor Richard | Peisfer in Leipzig und an Erih Zahn ¡in Dresden. Sie dürfen die Gesell-

| schaft nur in Gemeiashaft mit einem

Vorstandsmitgliede oder einen anderen Prokuristen vertreten.

4. auf Blatt 19 212, betr. die Firma | Josef Schußhecim «& Co. Glas- manufaktur in Leipzig: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Fosef Schußheim ist als Gesellshafter ausgeshieden. Kurt Lacotta führt das Handelsgeschäft unter vis bisherigen Firma als Alleininhaber ort.

5. auf Blatt 21 816, betr. die Firma Schweitzer & Oppler Aktiengesell- schaft in Leipzig: Der Gesellschaftsver- trag ist durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 8. Juni 1931 im § 7 abgeändert worden. Walter Tag, Ernst Wohlgemuth und Anton Trippe find als Mitglieder des Vorstands auzge- schieden. Die Prokura des Heinri Ostrodzxki ist erloshen. Zum Mitgliede des Vorstands ist bestellt der Direktor Kurt Hobohm in Berlin. Prokura ift erteilt dem Kaufmann Friedrich Ambos in Berlin. Er darf die Gesenva t nur in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied oder einem anderen Proku- risten vertreten. (Weiter wird bekannt- gegeben: Die Bestellung der Vorstands- mitglieder erfolgt durch den Aufsichts=- rat zu s{riftlihem Protokoll.)

6. auf Blatt 26 392, betr. die Firma Neitbahngesellschaft mit beschräuk- ter Haftung in Leipzig: Das Stamm- kapital ist durch Beschluß der Gesell- shafterversammlung vom 28, Marz 1931 auf fünfundsechzigtausendfünfhundert Reichsmark erhöht worden.

7, auf Blatt 26 810, betr. die Firma Verlag „„Das neue Deutschland“ Curt Nitter in Leipzig: Die Prokura des Karl Hugo Fähnert i} erloschen.

8. auf Blatt 26 952 die Firma Salut Verlagsgesellshaft Dr. jur. W.

| Heuckeroth «& Co. in Leipzig (Mozart-

straße 11). Gesellshafter sind die Kauf- leute Dr. jur. Wilhelm Ferdinand Heucteroth in Sommerfeld und Gustav Adolph Holzapfel in Leipzig. Die Ge- sellshaft ist am 9, Mai 1931 errichtet (Angegebener Geschäftszweig: Zeitschriften- und Bücherverlag.)

9, auf Blatt 26 252, betr. die Firma Vh. Suchard, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig. Zweig- niederlassung: Die Ziveigniederlassung

Amtsgericht, Abt. 24, Köln.

Königsberg, Pr, [37504] ; Handelsregister des Amtsgerichts | in Königsberg, Pr. Eingetragen in Abteilung A am 16. Fuli 1931 bei Nr. 4760 Berta Handih —: Die Firma ist erloschen. Am 17, Juli 1931 bei Nr. 4335 Jsak Kunowiß —: Durch Beschluß des Amtsgerihts Abt. 34 in Königsberg i. Pr. vom 12. April 1931 (34 Xa 137/31) ist der Vorname des Kauf- manns Fsak Kunowiß in Jgnaz ge- ändert. Die Firma lautet jeßt „Fgnaz

Kunowiß“.

Eingetragen in Abteilung B am 15. Juli 1931 bei Nr. 1200 Brandt & Co, As mit beschränkter Haf- tung —: Durch Beschluß der Gese [hasterversammlung vom 4. n 1931 ist die Gesellschaft KURETE, er Kauf- man ul Stengel aus Königsberg i, Pr. ist zum Liguidator bestellt.

Am 15, Juli 1931 bei Nr. 1082 Philipp ar Aktiengesellschaft Zweigniederlassung) —: Das Vor- tondsmitglied Direktor Dr. Kesselheim ist verstorben.

Am 20. Fuli 1931 bei Nr. 166 „Schloß-Automat“ Gesellshaft mit be- beschränktex Haftung —: Der Geschäfts- führer Franz Tbaten ist aus- es. Der Geschäftsführer Andreas Bermter ist gestorben, An ihrer Stelle sind Walter Wermter und Friedri Karl Neumann, beide in Königsberg, Pr., zu Geschäftsführern bestellt.

Am 20. Fuli 1931 bei derselben Firma: Der Geschäftsführer Walter Wermter is ausgeschieden. An seiner Stelle ist Ernst Quednau in e berg, Pr., zum Geschäftsführer bestellt.

Kötzschenbroda, [37505] Auf Blatt 649 des Handelsregisters, betr. Göhring & Hebenstreit 2 brik Betriebs-Aktiengesellshaft in Radebeul, ist heute eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag vom 29. Juli 1927 ist durch Ps der General- versammlung vom 26. Funi 1931 laut notarieller Niederschrift vom gleichen Tage in Punkt 1 dur einen Zusay er-

E Amtdreri t Kößschenbroda

mtsgeri öpschenbroda,

den 20. Zuli 1931.

g. [37249]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1. auf Blatt 6092, betr. die Firma A. verw. Pilz in Leipzig: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Franz Arthur

rgen ist als Gesellschafter ausge-

ieden. Auguste Johanna sa verehel. Pröse geb. Jörgen 2 rt das S glet untex der bisherigen

rma als Alleininhaberin t.

2. auf Blatt 10 352, betr. die Firmä Unruh «& Liebig Abteilung der niger Maschinenfabrik und Eisen- gießerei Aktiengesellschaft in Leipzia, O Era Die Prokura des

ilhelm Anton Stöhr und des Adolph

Leipzi

| fabrik Karl Beck | Firma ist erloschen.

ist aufgehoben und die Firma hier er- loschen. i

10. auf Blatt 24 602, betr. die Firma Rahmen- und Holzbearbeitungs8- in Leipzig: Die

11. auf Blatt 25 427, betr. die Firma Zigarettenfabrik Montana Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Abraham Korn ist als Ge- [häftsführer ausgeschieden. Zu Ge- [häftsführern sind bestellt der Kauf- mann Erich Scholz und der kauf- männishe Angestellie Ernst Erno Vogler, beide in Leipzig.

Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 B, am 17, Juli 1931. FTeipzig. S [37506] Ju das Handelsregister ift heute ein-

getragen worden: i

1. auf Blatt 18 356, betr. die Firma Gustav Bräutigam in Leipzig: Jn das Handelsgeschäft ist der Schlosser Paul August Kettner în Leipzig eingetreten. Die Gesellshaft ist am 2. März 1931 errichtet, L

2, auf Blatt 18 946, beir. die Firma Karl Knopf in Leipzig: Karl Wilhelm Knopf fst als Fnhaber L. Dex Kaufmann Hans Heil in Leipzig Dies won Die Firma lautet künftig

rl Knopf Nachf. E

3. auf Blatt 21 601, betr. die Firma W. «& R. Goebel, Aktieugesellshaft, in Leipzig: Carl tüpfel ist als Vor- stand ausgeschieden. Zum Vorstand ist es Kausmann Otto Hans Wilhelrt Boesel in Leipzig bestellt. Die Prokura von Richard Raul Beeger ist erloschen.

4. auf Blatt 21 912, betr. die Firma Drogenhandelsgefelhast mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Pvo- kura ist dem Kaufmann Franz Köhler in Leipzig erteilt, S

5. auf Blatt 25 533, betr. die Firma Gebr. Glaser, Tabakwareugroß- handlung, Gesellschaft mit beschräuk- ter Haftung in Zes Die Gesell- haft ist aufgelöst, niel Glaser, rnhard Glaser und Max Glaser sind als Geschäftsführer ausgeschieden, Zu Liquidatoren sind bestellt die Kaufleute Bernhard Glaser, Daniel Glaser und Max Glaser, sämtlih in Leipzig.

6. auf tt 26 336, betr. e aben Gerhard « Sey Aktiengese chaft Filiale Leipzig in Leipzig: Die Pro- kura des August Pushmann B erloschen.

7. auf Blatt 26 468, betr. die Firma Bruunen-Kraeße, Kraeße «& Co. in Feipgig: Die Gesellshaft is aufgelöst. g e 0 ugust Kraeße d als r ausge , rbert Kurth führt égeihieden \häft Unter der D rigen Firma des Allein inhaber fort. auf den Blättern 16 435 und 19 835, betr. die Firmen Arthur Graesel und Morduch Kunin, Heide in Leipgig: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Leipzig, Abt. Il B, n 18. Ful1 1931.

Leisnig. [37507] S igen ndelsregister ist heute

Müller is} erloschen.

eingetragen worden:

1. auf Blatt 343, beir. die Firma Seinrich Ahmels in Siidendort Der Fabrikant Heinrich Christian Ahmels in Fischendorf ist durch Tod als Ju- Juher ausgeschieden. Agnes Bertha Rosa verw. Ahmels geb. Förster in FStlhenzorf führt als seine alleinige

rbin das Fandeltgciehüt fort.

2. auf Blatt 363, betr. die Firma Musikhaus Fritz Feiste in Letsnig: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Leisnig, den 20. Juli 1931.

Lörrae€h. [37250] Handelsregistereinträge. Vom 24. Funi 1931: Markgräfler Holz- und Kohlenhandelsgesellshaft m. b. H. Lörrah: Durch Gesellshafter- beschluß wurde der Gesellshaftsvertrag in § 3 (Gegenstand des Unternehmens) geändert. Derselbe ist nunmehr der n- und Verkauf von Kohlen sowie anderen festen und flüssigen Brenn- stoffen, ferner von Betriebsstoffen jeder Art, Mineralölen und Fetten, vow Düngemitteln sowie von sonstigen in dieses Gebiet fallenden Erzeugnissen, ferner der Betrieb aller damit zu- ¡jammenhängenden Geschäfte. Solange die Firma M. Siromeyer Lagerhaus- gesellhaft in Konstanz zusammen mit threm persönlih haftenden Gesellshafter Kommerzienrat Dr. Stiegeler die Ge- samtheit der Anteile der Gesellschaft innehat, handelt dieser im Fnnenver- hältnis zu der Firma M. Stromeyer Lagerhausgesellshaft bei allen Rechts- geshästen, die sie mit Erzeugern, Händlern, Abnehmern oder sonstigen Personen \{ließt, nur in deren Auftrag und für deren Rechnung. Die Gesell- haft hat infolgedessen gegenüber der Firma M. Stromeyer Lagerhausgesell- [haft nur die Funktionen eines An- gestellten und kann weder eigene Ge- winne noch eigene Verluste erzielen, vielmehr gehen Gewinne und Verluste zugunsten bzw. zu Lasten der Firma M. Stromeyer Lagerhausgesellshaft. Vom 25. Juni 1931: „Euphalt Ges sellshaft mit beshränkter Haftung“, Frankfurt a. M., Zweigstelle. Grenzach, Grenzah: Lie Prokura des Jngenieurs Alexander Wetzel ist erloschen. Vom 27. Funi 1931: „Ruwvera-Näh- seidefabrik G. m. b. H.“, Lörra: Der Gesellschaftsvertrag ist am.;-18, Juni 1931 festgestellt. Der Gegenstand des Unternehmens is der Handel, die Fa- brikation und der Vertrieb von Näh- seide aller Art und verwandten Ar- tikeln, ferner der Handel in roher und gefärbter Seide, Kunstseide und deren Abfällen, Webshappe und Stickgarnen aller Art. Zux Erreihung ihres Zweckes is die Gesellschaft befugt, inm Fn- und Ausland Niederlassungen zu errihten, gleichartige oder ähnliche Unternehmzngen zu erwerben, sich an solhen zu beteiligen oder deren Ver- tretung zu übernehmen. Stammkapital: 20000 RM. Die Gesellschaft kann einen oder mehrere Geschäftsführer be stellen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft jeweils durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Pros kuristen gültig vertreten. Geschäfts führer sind die Kaufleute Karl Rudolf Stump in Lörrech und Hans Sütterlin in Basel. Die Auflösung der Gesell- ¡chaft kann auc) unter den 1m Gesell- schaftsvertrag bestimmten Voraus- jebungen durch Kündigung erfolgen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutshen Reichsanzeiger. Bad. Amtsgericht Lörrach. Markranstädt. [27508] Auf Blatt 251 des Handelsregisters ist ‘eute die Firma Adolf John, Aktiengesellschaft für zeitgemäße Holz Bearbetmng t meELgen mit dem Siß in Markranstädt (früher in Leipzig), jowie weiter folgendes eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Holzbearbeitungsmashinen sowie die Beteiligung an ähnlichen Unter- e qum insbesondere die Ueber- nahme des unter der nihhteingetragenen zins Adolf John in Markranstädt estehenden eshäftsbetriebs. Das Grundkapital beträgt fünfzigtausend Reichsmark und p in einhundert Aktien zu je 500 Reichsmark. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 18. September 1926 festge tellt und durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Funi 1931 abgeändert worden. Zu Mitgliedern des Vorstands sind bestellt: a) der Fabrik- direktor Erhard Scheunert, Þb) der abrikdirektox - Adolf John, beide in arkranstädt. Der unter a Genannte kann die Gesellschaft allein vertreten, während der unter b Genannte die Ge- sellschaft nux in Gemeinschaft mit einem anderen Mitglied des Vorstands oder cinem Prokuristen vertreten darf. Amtsgeriht Markranstädt, am 14. Juli 1931. Münchebe Mark. [37509 Jn unser Handelsregifter Abt. A ist te unter Nr. 108 die Firma August eider, Bauingenieur, Da ewerk cheberg, und als ihr Jnhaber August Heider,

in n c BaO mon „Aan ebenda, eingetragen worden. MAnedang, D 20. Juli 1931. mtsgericht. München. E [37510] L R bei eingetragenen

n: Donau - Da

1. Südde sehisahris Gesellschaft. Siy Mün-